FAQ Fragen und Antworten rund um bea. Alles was Sie noch wissen möchten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQ Fragen und Antworten rund um bea. Alles was Sie noch wissen möchten"

Transkript

1 Rechtsanwalt und Notar Ulrich Volk - Frankfurter Straße Wiesbaden FAQ Fragen und Antworten rund um bea Alles was Sie noch wissen möchten Veranstalter: 9. Oktober 2015

2 Agenda Aktuelle Information zum Sachstand Wie bereitet man sich am besten darauf vor? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden bei Hard- und Software? Welche Signaturkarten und wie viele sollte man haben? Praktische Anwendung am Laptop und Tablet - Schritt für Schritt! (am Beispiel egvp) Typische Abläufe beim Versenden und Empfangen

3 Das besondere elektronische Anwaltspostfach bea

4 Zwei-Jahres-Schritte Januar Einrichtung des besonderen elektronischen Anwaltspostfach (bea) und des zentralen elektronischen Schutzschriftenregisters Januar Erreichbarkeit der Gerichte für elektronische Dokumente (Ausnahme: Opt Out) Januar Flächendeckende Erreichbarkeit aller Gerichte für elektronische Dokumente; ab da gerichtsbarkeitsweise Verpflichtung möglich (Opt In- Möglichkeit) Januar Verpflichtung zur elektronischen Einreichung für alle Anwälte, Behörden und juristischen Personen des öffentlichen Rechts

5 Informationen zum bea Kooperation BRAK -> BNotK Persönliche Identifikationsnummer zur Bestellung von bea, Versand durch BRAK ab August 2015 Anschriftenkontrolle zwingend hierzu: Bei Problemen: oder Telefon: 0800/ Detailinformationen:

6 Wahrgenommene Kompetenz Change-Management hoch (Adaptiert auf Grundlage des Modells vom Institut für Supervision und Organisationsentwicklung, Zürich) Phase 7: Integration gewonnener Erfahrungen und erprobter Maßnahmen Phase 2: Festhalten nicht loslassen können falsches Sicherheitsgefühl Phase 3:Einsicht in die Notwendigkeit von Veränderung und Unsicherheit Phase 6: Erkenntnis warum gewisse Maßnahmen zum Erfolg führen und andere nicht niedrig Phase 1: Schock großer Unterschied zwischen hohen Erwartungen und eingetroffener Realität Phase 4: Loslassen Akzeptanz der Veränderung Zeit Phase 5: Ausprobieren und Suchen neuer Verhaltensweisen. Erfolge, Misserfolge, Frustration, Motivation

7

8

9 Bestellverfahren Softwarezertifikat oder Mitarbeiterchipkarte? Bereits vorhandene Signaturkarten benutzbar? Signaturkarten und Lesegeräte auch im freien Handel erhältlich? Titel

10 Berechtigungsmanagement Vorsicht beahat keine Archivfunktion

11 bea personalisiert - Kein Kanzleipostfach

12 Das besondere elektronische Anwaltspostfach bea Berechtigungsmanagement bea RA 1 bea RA 2 bea RA 3 Sek 1 Sek 2 Sek 3 RA 1 RA 2 RA 3 Justiz RA 5-6 RA-Kammer Lesebefugnis Vertretungsregeln Entnahmebefugnis Löschungsbefugnis persönlich/vertrauliche Dokumente

13 Technische Ausstattung Hardware Uploadgeschwindigkeit PC mit Internetzugang Arbeitsspeicher mindestens 512 MB RAM und AMD- oder Intel-Prozessor (Problem: Upload)

14 Technische Ausstattung Netzabdeckung 14

15 Handhabung Scanprozess organisieren Arbeitsabläufe überdenken Vorsicht: Kein Arbeitsanfall beim Rechtsanwalt Welche Dokumente werden eingescannt? Anforderungen an Peripheriegerät: netzwerkfähiges Mulitfunktionsgerät (Copy-Scan) mit mind. 200 dpi Auflösung Verschlagwortung Tagesdatum abändern Dateihandling Neueste Entwicklung Verifizierungssoftware

16 Handhabung Anpassung der kanzleieigenen Ordnerstrukturen Hier am Beispiel der in der Kanzlei eingesetzten Software AnNoText Beispiel 1 Beispiel 2

17

18 ERV derzeit nur zulässig mit Gerichten, die auf egvp.de aufgeführt sind! Gilt auch für bea! Vorsicht Falle: Gerichte, die über egvp adressierbar sind, nehmen nicht schon deshalb am ERV teil!

19 Dokumente erstellen Erstellung EGVP- Container

20 Dokumente erstellen Beifügen der Dateien

21 Dokumente erstellen Übergabe an EGVP (Sekretariat) vor Signatur

22 Dokumente erstellen Signatur PIN-Eingabe durch RAin/RA

23 Dokumente erstellen Nach der Signatur Signaturkontrolle durch Angabe des Autors mit Signatursymbol Anhänge durch rechten Mausklick kontrollierbar

24 Dokumentation Versandprozess Eingangsbestätigung nach 130a III ZPO

25 ERV Stolpersteine

26 ERV Stolpersteine OLG Düsseldorf, Urteil vom , VI-U 48/12 BGH KZR 57/ Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen

27 Es gibt viel zu tun. Packen wir es an! Rechtsanwalt und Notar Ulrich Volk Frankfurter Straße Wiesbaden

28 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

2. e-justice Symposium. Heusenstamm

2. e-justice Symposium. Heusenstamm Rechtsanwalt und Notar Ulrich Volk - Frankfurter Straße 8-65189 Wiesbaden 2. e-justice Symposium Heusenstamm 09. Juli 2014 Veranstalter: 1 Agenda Gesetz zur Förderung des ERV mit den Gerichten Zentrale

Mehr

Vorbereitung der Kanzlei auf den ERV

Vorbereitung der Kanzlei auf den ERV WAGNER VOLK BORNEMANN KOPSAN Rechtsanwälte Notar Rechtsanwalt und Notar Ulrich Volk Frankfurter Straße 8 65189 Wiesbaden Vorbereitung der Kanzlei auf den ERV e-justice Symposium Frankfurt am 20. September

Mehr

Das besondere elektronische Anwaltspostfach in der Anbindung an Kanzleisoftware

Das besondere elektronische Anwaltspostfach in der Anbindung an Kanzleisoftware Das besondere elektronische Anwaltspostfach in der Anbindung an Kanzleisoftware SIV-ERV Vorstand: Ole Bertram, Wolters Kluwer Deutschland GmbH (Vorsitz) Georg-Friedrich Klusemann, RA-MICRO GmbH & Co. KGaA

Mehr

ToDo-Liste bea Was ist aus anwaltlicher Sicht jetzt zu tun?

ToDo-Liste bea Was ist aus anwaltlicher Sicht jetzt zu tun? ToDo-Liste bea Was ist aus anwaltlicher Sicht jetzt zu tun? Die nicht so sehr persönlichen Ansichten eines Unverbesserlichen Förderung der elektronischen Kommunikation mit den Gerichten Zeitplan 1 1. Januar

Mehr

23. EDV-Gerichtstag. IT im Anwaltsbüro. Rechtsanwalt Christoph Sandkühler 26. September 2014

23. EDV-Gerichtstag. IT im Anwaltsbüro. Rechtsanwalt Christoph Sandkühler 26. September 2014 23. EDV-Gerichtstag IT im Anwaltsbüro Rechtsanwalt Christoph Sandkühler 26. September 2014 Zu Beginn E-Justice und die deutsche Anwaltschaft Mission (im-)possible? de lege ferenda: Nein! Aber: die Anwaltschaft

Mehr

E-Justice in der Anwaltskanzlei

E-Justice in der Anwaltskanzlei E-Justice in der Anwaltskanzlei ERV in der Anwaltschaft, das elektronische Anwaltspostfach RA Dr. Alexander Siegmund Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer München Mitglied des Ausschusses elektronischer

Mehr

Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs

Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs Organisation und technische Voraussetzungen des elektronischen Rechtsverkehrs Rechtspflegeamtsrat Alfred Menze Oberlandesgericht München Der Datenaustausch im ERV erfolgt gem. der ERVV über das OSCI-Protokoll

Mehr

2. Erfahrungsaustausch der Notarkammer zum elektronischen Rechtsverkehr Offener Fragenkatalog; Ihr Aktenzeichen A/52/2009 /Pl.

2. Erfahrungsaustausch der Notarkammer zum elektronischen Rechtsverkehr Offener Fragenkatalog; Ihr Aktenzeichen A/52/2009 /Pl. Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Postfach 31 69 65021 Wiesbaden Elektronische Post Notarkammer Frankfurt am Main Bockenheimer Anlage 36 60322 Frankfurt am Main Datum: 24. Juli

Mehr

Erfolgreicher ELRV. Erfolgreicher Einsatz der Signaturkarte im Workflow oder

Erfolgreicher ELRV. Erfolgreicher Einsatz der Signaturkarte im Workflow oder Frankfurt, den 20.09.2013 Erfolgreicher Einsatz der Signaturkarte im Workflow oder Erfolgreicher ELRV Walter Büttner MBA (USQ) IT-Direktor der Bundesnotarkammer, Berlin Geschäftsführer NotarNet GmbH, Köln

Mehr

Aktuelle Informationen zum bea: www.bea.brak.de. bea kommt

Aktuelle Informationen zum bea: www.bea.brak.de. bea kommt Aktuelle Informationen zum bea: www.bea.brak.de bea kommt Ihr elektronisches Anwaltspostfach ab 2016 Inhalt bea kommt.............................................................3 bea Digital. Einfach.

Mehr

bea und elektronischer Rechtsverkehr

bea und elektronischer Rechtsverkehr bea und elektronischer Rechtsverkehr I. Was ist das bea? Das besondere elektronische Anwaltspostfach ( bea ) ist der Zugang der Anwaltschaft zum elektronischen Rechtsverkehr. Zum 01.01.2016 wird jede Rechtsanwältin

Mehr

Elektronischer Rechtsverkehr aus der Sicht des Rechtsanwalts. Rechtsanwalt Tobias Weiss Anwaltverein Landshut e. V. (1.

Elektronischer Rechtsverkehr aus der Sicht des Rechtsanwalts. Rechtsanwalt Tobias Weiss Anwaltverein Landshut e. V. (1. Elektronischer Rechtsverkehr aus der Sicht des Rechtsanwalts Zeitliche Historie: - Anfang 2014: Bekanntgabe, dass LG Landshut Pilotgericht für ERV in Bayern wird - Laufende Information der Mitglieder des

Mehr

<Bezeichnung der Veranstaltung> 01.08.2011

<Bezeichnung der Veranstaltung> 01.08.2011 Sicherer Email-Verkehr zwischen Rechtsanwalt und Gericht Marburg, 21. November 2014 Die zunehmende Verbreitung der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen, Behörden und Privathaushalten

Mehr

WIESO, WESHALB, WARUM..?

WIESO, WESHALB, WARUM..? BERUFSRECHT WIESO, WESHALB, WARUM..? Fragen und Antworten zum Elektronischen Rechtsverkehr Rechtsanwältin Peggy Fiebig, LL.M. BRAK Im vergangenen Jahr hat der Bundestag das Gesetz zur Förderung des Elektronischen

Mehr

Elektronische Signaturen & Zeitstempel

Elektronische Signaturen & Zeitstempel Elektronische Signaturen & Zeitstempel eine Einführung bei der conhit 2010 - Satellitenveranstaltung GMDS/BVMI Workshop 6 Judith Balfanz Copyright 2000-2010, AuthentiDate International AG Agenda Warum

Mehr

Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung.

Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung. Technische Neuerungen werden in der Frühphase ihrer Entwicklung häufig unterschätzt Beurteilung technischer Neuerungen am Beispiel des Automobils Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende

Mehr

Aktuelles zum bea ( Stand )

Aktuelles zum bea ( Stand ) Aktuelles zum bea ( Stand 28.9.2016 ), Seite Sabine Ecker, Rechtsanwältin, DATEV eg Leitende Beraterin Rechtsanwaltsmarkt Vita 1978-1984 Studium der Rechtswissenschaft, Regensburg + Bonn 1984-1987 Referendariat

Mehr

Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online

Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online Informationstag "Elektronische Signatur" Gemeinsame Veranstaltung von TeleTrusT und VOI Berlin, 18.09.2014 Der einfache Weg zur Signaturkarte am Beispiel des Notars - (fast) papierlos und online Dr. Andreas

Mehr

Projekte erfolgreich steuern trotz Change. Strategien zum Umgang mit Unternehmensveränderungen für Projektleiter

Projekte erfolgreich steuern trotz Change. Strategien zum Umgang mit Unternehmensveränderungen für Projektleiter Projekte erfolgreich steuern trotz Change Strategien zum Umgang mit Unternehmensveränderungen für Projektleiter Worüber ich sprechen werde 1. 2. Was meine ich mit Unternehmensveränderung Ein Denkmodell

Mehr

Das besondere elektronische Anwaltspostfach

Das besondere elektronische Anwaltspostfach Das besondere elektronische Anwaltspostfach Anwaltverein Tübingen e. V. 08.10.2015 08.11.2015 RA Horst-Rüdiger Meyer auf der Heyde, 72574 Bad Urach 1 AXEL LEISS HORST-RÜDIGER MEYER AUF DER HEYDE MIRJAM

Mehr

Wettbewerbsvorteile durch sichere Internetkommunikation. RA Alexander von Vultée RA Peter Heyers

Wettbewerbsvorteile durch sichere Internetkommunikation. RA Alexander von Vultée RA Peter Heyers Wettbewerbsvorteile durch sichere Internetkommunikation RA Alexander von Vultée RA Peter Heyers Einleitung! Begrüßung! Vorstellung der Referenten! Vorstellung des Vortrages: A. Mit wem wird was, wie, wo

Mehr

Change Management Umgang mit Veränderungsprozessen bei Dräger Safety. Lübeck, 13. Dezember 2007, Dr. Silke Wenzel

Change Management Umgang mit Veränderungsprozessen bei Dräger Safety. Lübeck, 13. Dezember 2007, Dr. Silke Wenzel Change Management Umgang mit Veränderungsprozessen bei Dräger Safety Lübeck, 13. Dezember 2007, Dr. Silke Wenzel Begriffsverständnis Change Management ist das Managen der schrittweisen und radikalen Veränderung

Mehr

Phasen der Veränderung. Veränderungsprozesse steuern

Phasen der Veränderung. Veränderungsprozesse steuern Phasen der Veränderung Veränderungsprozesse steuern Erfolgsfaktor Veränderungsprozesse steuern Change Management - Phasen der Veränderung UNITY 2 Veränderungsprozesse steuern Das Magische Dreieck Realistisches

Mehr

bea in 45 Minuten Governikus Jahrestagung Bremen, 24. November 2015

bea in 45 Minuten Governikus Jahrestagung Bremen, 24. November 2015 bea in 45 Minuten Governikus Jahrestagung Bremen, 24. November 2015 Die Rechtgrundlage für das bea benennt grobe aber dafür sehr wesentliche Eckpunkte Rechtsgrundlage für bea 31a BRAO gültig ab 01.01.2016

Mehr

2. e-justice Symposium

2. e-justice Symposium 2. e-justice Symposium Das besondere elektronische Anwaltspostfach Umsetzung in der anwaltlichen Praxis Rechtsanwalt Christoph Sandkühler 9. Juli 2014 Wie beginnen? Elektronischer Rechtsverkehr macht alles

Mehr

Das besondere elektronische Anwaltspostfach

Das besondere elektronische Anwaltspostfach Das besondere elektronische Anwaltspostfach 3. e-justice Symposium Heusenstamm, 15. / 16. Juli 2015 Rechtsanwalt Christoph Sandkühler rechtsanwalt@sandkuehler.info bea - das besondere elektronische Anwaltspostfach

Mehr

ERV-Gesetz rechtswirksame Zustellung an Anwälte elektronisches Empfangsbekenntnis

ERV-Gesetz rechtswirksame Zustellung an Anwälte elektronisches Empfangsbekenntnis ERV-Gesetz rechtswirksame Zustellung an Anwälte elektronisches Empfangsbekenntnis Dr. Wolfram Viefhues Kontaktadresse wviefhues@aol.com 24.11.2015 Dr. Wolfram Viefhues Aufsicht führender Richter am Amtsgericht

Mehr

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten

Produktblatt. ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Gerichten ELRV: Elektronischer Schriftsatzverkehr mit Stand: Mai 2011 Leistungsbeschreibung: Bereits im Jahre 2001 hat der Gesetzgeber die allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen dafür geschaffen, die Schriftform

Mehr

Das elektronische Anwaltspostfach - Was kommt hier auf uns zu? München 8. Juli 2016

Das elektronische Anwaltspostfach - Was kommt hier auf uns zu? München 8. Juli 2016 Das elektronische Anwaltspostfach - Was kommt hier auf uns zu? München 8. Juli 2016 Was ist bea und wann kommt bea? Das besondere elektronische Anwaltspostfach (bea) bietet Rechtsanwälten eine neue Alternative

Mehr

bea das besondere elektronische Anwaltspostfach

bea das besondere elektronische Anwaltspostfach bea das besondere elektronische Anwaltspostfach Die Bedeutung des besonderen elektronischen Postfachs für die Anwaltschaft Berlin, 2. Dezember 2015 Die Rechtgrundlage für das bea benennt grobe aber dafür

Mehr

Die EAkte kommt der elektronische Rechtsverkehr mit Gerichten

Die EAkte kommt der elektronische Rechtsverkehr mit Gerichten Hessisches Ministerium der Justiz Die EAkte kommt der elektronische Rechtsverkehr mit Gerichten Mitgliederversammlung 2016 des Institut für Sachverständigenwesen e.v. 17. Juni 2016 Sven Voss Hessisches

Mehr

Allgemeine Fragen und Antworten zu Ihrem bea

Allgemeine Fragen und Antworten zu Ihrem bea Allgemeine Fragen und Antworten zu Ihrem bea bea - besonderes elektronisches Anwaltspostfach 1. Was ist das bea? Das besondere elektronische Anwaltspostfach (bea) ermöglicht Rechtsanwälten die sichere

Mehr

weberv und Archivium

weberv und Archivium weberv und Archivium Kundeninformation ACP IT Solutions GmbH Pfeiffergasse 2/3 1150 Wien Tel: +43 1 89193-770 Fax: + 43 89193-720 Web: www.jurxpert.at 1/8 Inhaltsverzeichnis weberv... 3 Was ist weberv?...

Mehr

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten - und nun?

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten - und nun? Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten

Mehr

Weitere Adressaten: Präsidien der Rechtsanwaltskammern, Präsidium des Deutschen Anwaltsvereins

Weitere Adressaten: Präsidien der Rechtsanwaltskammern, Präsidium des Deutschen Anwaltsvereins SIV-ERV e.v. Torstraße 43a 66663 Merzig An den Präsidenten die Präsidiumsmitglieder die Geschäftsführung der Bundesrechtsanwaltskammer Littenstraße 9 10179 Berlin Weitere Adressaten: Präsidien der Rechtsanwaltskammern,

Mehr

I. Funktionsweise. 1. Benutzerfreundlichkeit

I. Funktionsweise. 1. Benutzerfreundlichkeit Die digitale Kommunikation mit der Justiz rückt näher (Teil 2) zur Funktionsweise, Sicherheit und Einrichtung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs Das besondere elektronische Anwaltspostfach

Mehr

Hinweisblatt zur elektronischen Signatur des WP-Prüfungsvermerks. im Antragsjahr 2015

Hinweisblatt zur elektronischen Signatur des WP-Prüfungsvermerks. im Antragsjahr 2015 Hinweisblatt zur elektronischen Signatur des im Antragsjahr 2015 2 Bitte lesen Sie dieses Hinweisblatt aufmerksam und bis zum Ende durch! 1. Grundsätzliches Während in den Vorjahren die Stellung eines

Mehr

Vorstellung. Der Changemanagement-Parcours. Forum Organisationsentwicklung. Hannover, den 22. Mai 2007, Dr. Yvonne Bauer / Dr.

Vorstellung. Der Changemanagement-Parcours. Forum Organisationsentwicklung. Hannover, den 22. Mai 2007, Dr. Yvonne Bauer / Dr. Der Changemanagement-Parcours Forum Organisationsentwicklung Hannover, den 22. Mai 2007, Dr. Yvonne Bauer / Dr. Harald Gilch Vorstellung Dr. Yvonne Bauer Diplom- Sozialwissenschaftlerin Organisations-

Mehr

Allgemeine Fragen zu Ihrem bea

Allgemeine Fragen zu Ihrem bea Allgemeine Fragen zu Ihrem bea bea - besonderes elektronisches Anwaltspostfach 1. Was ist das bea? Das besondere elektronische Anwaltspostfach (bea) ermöglicht Rechtsanwälten die sichere elektronische

Mehr

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 14/2017 v. 06.04.2017 Kein Hexenwerk: elektronische Signaturen Signaturen über Signaturen Wie sieht eine elektronische Signatur aus?

Mehr

Die Deutsche Bundesratsinitiative zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs in der Justiz

Die Deutsche Bundesratsinitiative zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs in der Justiz Die Deutsche Bundesratsinitiative zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs in der Justiz Vizepräsident des Landgerichts Holger Radke 13. Magglinger Rechtsinformatikseminar 18. März 2013 Informationstechnologie

Mehr

A. Ersetzung einer veralteten Govello-ID ( Absenderadresse )

A. Ersetzung einer veralteten Govello-ID ( Absenderadresse ) Die Versendung von Eintragungsnachrichten und sonstigen Nachrichten des Gerichts über EGVP an den Notar ist nicht möglich. Was kann der Notar tun, um den Empfang in seinem Postfach zu ermöglichen? In zahlreichen

Mehr

E-Justiz: e wie effizient? Die Anwaltschaft berichtet

E-Justiz: e wie effizient? Die Anwaltschaft berichtet E-Justiz: e wie effizient? Die Anwaltschaft berichtet XINNOVATIONS 2008 Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Vorsitzende davit Rechtsanwältin & Fachanwältin für IT-Recht, Berlin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff 2008

Mehr

bea in 45 Minuten Deutscher EDV-Gerichtstag Saarbrücken, 25. September 2015 Friederike Lummel

bea in 45 Minuten Deutscher EDV-Gerichtstag Saarbrücken, 25. September 2015 Friederike Lummel bea in 45 Minuten Deutscher EDV-Gerichtstag Saarbrücken, 25. September 2015 Friederike Lummel Technische Neuerungen werden in der Frühphase ihrer Entwicklung häufig unterschätzt Beurteilung technischer

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar Start: 9:30 Uhr Sprecher: EDI aas - Leichter Einstieg in den effizienten Datenaustausch Jan Reichelt Consultant EDI/ECM Robert Hohlstein Consultant EDI/ECM Agenda

Mehr

Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister

Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister ITStelle der hessischen Justiz Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister Das Onlineformular zur Einreichung und Rücknahme von Schutzschriften 1 Dokumentinformationen Dokumentbezeichnung: Handbuch

Mehr

Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer München. Ausschuss Elektronischer Rechtsverkehr der BRAK. Rechtsanwaltskanzlei ASR in München (www.asr.

Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer München. Ausschuss Elektronischer Rechtsverkehr der BRAK. Rechtsanwaltskanzlei ASR in München (www.asr. bea 1 RA Dr. Alexander Siegmund Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer München Ausschuss Elektronischer Rechtsverkehr der BRAK Rechtsanwaltskanzlei ASR in München (www.asr.de) bea 2 bea 3 Pressemitteilung

Mehr

Die einzelnen Felder in dem Nachrichtenfenster sollten wie folgt ausgefüllt werden:

Die einzelnen Felder in dem Nachrichtenfenster sollten wie folgt ausgefüllt werden: bea: Tipps für das Versenden von Nachrichten an die Gerichte Der Kammervorstand hat gemeinsam mit der Justiz SH die folgenden (unverbindlichen) Regeln für den Versand von Nachrichten an die Gerichte in

Mehr

Installationsanleitung. Ab Version 2.0.0.0

Installationsanleitung. Ab Version 2.0.0.0 Installationsanleitung Ab Version 2.0.0.0 1 Einleitung Bitte lesen Sie die Installationsanleitung zuerst aufmerksam durch, bevor Sie mit der Installation des Korrelatorprogramms fortfahren. Damit eine

Mehr

Elektronische Zustellung in der Wirtschaft. Arbeitskreis e-zustellung. Ein Projekt des Vereins AUSTRIAPRO der WKÖ

Elektronische Zustellung in der Wirtschaft. Arbeitskreis e-zustellung. Ein Projekt des Vereins AUSTRIAPRO der WKÖ Elektronische Zustellung in der Wirtschaft Arbeitskreis e-zustellung Ein Projekt des Vereins AUSTRIAPRO der WKÖ In Zusammenarbeit mit dem Verein e-zustellung Austria 22.2.2011 1 Agenda Annahme der heutigen

Mehr

Unternehmerforum am

Unternehmerforum am Vergabewesen in der Verbandsgemeinde Wörrstadt 1 1. Allgemeines, Aufbau von Ausschreibungsunterlagen 2. Technische Voraussetzungen Bieterseite 3. Praxisbeispiel: - Download einer Ausschreibung bei subreport

Mehr

Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig Februar 2012 Daniel Müller

Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig Februar 2012 Daniel Müller Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig 1 28. Februar 2012 Daniel Müller Auch der längste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. (Chinesische Weisheit) 3. Stufe: Elektronische

Mehr

Die elektronische Beantragung von Ursprungszeugnissen

Die elektronische Beantragung von Ursprungszeugnissen Die elektronische Beantragung von Ursprungszeugnissen Inhalt 1. Was ist ein elektronisches Ursprungszeugnis? 2. Vorteile des elektronischen Ursprungszeugnisses 3. Teilnahme am elektronischen Ursprungszeugnis

Mehr

Applikation zur Antriebstechnik

Applikation zur Antriebstechnik Applikation zur Antriebstechnik Applikationsbeschreibung Up- und Download der Antriebsparameter eines xx mit STARTER Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Gewährleistung, Haftung und Support... 3 2 Beschreibung...

Mehr

Teilnahmebedingungen. für den elektronischen Datenaustausch. über das Internet. automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren

Teilnahmebedingungen. für den elektronischen Datenaustausch. über das Internet. automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren Automatisiertes gerichtliches Mahnverfahren in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern Teilnahmebedingungen für den elektronischen Datenaustausch über das Internet im automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren

Mehr

LEITFADEN ELEKTRONISCHEN RECHTSVERKEHR FÜR DEN. AUF E-MAIL BASIS elba.rpl IN DER SOZIALGERICHTSBARKEIT RHEINLAND-PFALZ

LEITFADEN ELEKTRONISCHEN RECHTSVERKEHR FÜR DEN. AUF E-MAIL BASIS elba.rpl IN DER SOZIALGERICHTSBARKEIT RHEINLAND-PFALZ LEITFADEN FÜR DEN ELEKTRONISCHEN RECHTSVERKEHR AUF E-MAIL BASIS elba.rpl IN DER SOZIALGERICHTSBARKEIT RHEINLAND-PFALZ 1 INHALTSVERZEICHNIS Seite Eine Bitte vorab 3 Elektronischer Rechtsverkehr in der Sozialgerichtsbarkeit

Mehr

DATENSCHUTZ. Konzernweite Mailverschlüsselung. sselung

DATENSCHUTZ. Konzernweite Mailverschlüsselung. sselung Konzernweite Mailverschlüsselung sselung Agenda Warum eigentlich Mailverschlüsselung? sselung? Schwächen chen der üblichen blichen Workarounds Umsetzung Schematische Übersicht Benötigte Komponenten Aufwand

Mehr

Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte. Jahrestagung Governikus KG

Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte. Jahrestagung Governikus KG Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte Jahrestagung Governikus KG 24. November 2015 Bremen Ministerialrat Ju rgen Ehrmann Justizministerium Baden-Württemberg Vorsitzender der BLK AG IT-Standards

Mehr

Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte

Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte Mit (IT-) Sicherheit zu ejustice und zur eakte Die Hacker kommen Angriff auf Rechtspflege und Verwaltung: Wo liegen rechtliche und technische Risiken? Was ist zu tun? 10.02.2016, Berlin Daniela Freiheit,

Mehr

Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Wolfgang Kuntz 24. Deutscher EDV-Gerichtstag Justiz unter Strom

Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Wolfgang Kuntz 24. Deutscher EDV-Gerichtstag Justiz unter Strom Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Wolfgang Kuntz 24. Deutscher EDV-Gerichtstag Justiz unter Strom Themenübersicht I. Schriftsätze per einfacher, unsignierter E-Mail II. Computerfax-Rechtsprechung

Mehr

Sicherheit im Datenverkehr

Sicherheit im Datenverkehr Sicherheit im Datenverkehr Daten elektronisch signieren und die Vertraulichkeit beim E-Mail-Verkehr durch Verschlüsselung schützen dies ermöglicht das SmartCard-Sicherheitspaket der DATEV, mit dem Nachrichten

Mehr

IT-Stelle der hessischen Justiz Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister

IT-Stelle der hessischen Justiz Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister IT-Stelle der hessischen Justiz Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister Das Onlineformular zur Einreichung und Rücknahme von Schutzschriften 1 Dokumentinformationen Dokumentbezeichnung: Letzte

Mehr

Win-Win Situation durch konsequente Automatisierung

Win-Win Situation durch konsequente Automatisierung Win-Win Situation durch konsequente Automatisierung Vorteile digitaler Rechnungsprozesse Judith Balfanz Copyright 2000-2008, AuthentiDate International AG Agenda Elektronische Signaturen Schlüssel zu medienbruchfreien

Mehr

Elektronische Signatur. Interessante Anwendungen mit praktischem Nutzen auch für Handwerksunternehmen

Elektronische Signatur. Interessante Anwendungen mit praktischem Nutzen auch für Handwerksunternehmen Elektronische Signatur Interessante Anwendungen mit praktischem Nutzen auch für Handwerksunternehmen Elektronische Signatur Offline-Welt Vertragsabschluss- oder Antragsstellung bei Schriftformerfordernis

Mehr

Die elektronische Grundschuld - Kommunikation zwischen Banken und Notaren über NotarMail -

Die elektronische Grundschuld - Kommunikation zwischen Banken und Notaren über NotarMail - Die elektronische Grundschuld - Kommunikation zwischen Banken und Notaren über NotarMail - Berlin, 25. September 2007 Notarassessor Dr. Robert Mödl Bundesnotarkammer/NotarNet GmbH Die elektronische Grundschuld

Mehr

Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen Geschäftsstelle Limbach-Oberfrohna Markt 11-13 09212 Limbach-Oberfrohna Bürgerleitfaden

Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen Geschäftsstelle Limbach-Oberfrohna Markt 11-13 09212 Limbach-Oberfrohna Bürgerleitfaden Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen Geschäftsstelle Limbach-Oberfrohna Markt 11-13 09212 Limbach-Oberfrohna Bürgerleitfaden 1 Bürgerleitfaden Inhalt Voraussetzungen... 2 Der Formularservice... 2

Mehr

Rechtliche Aspekte der IT-Security.

Rechtliche Aspekte der IT-Security. Rechtliche Aspekte der IT-Security. Gesellschaft für Informatik, 27.05.2005 IT Security und Recht. IT-Security hat unterschiedliche juristische Aspekte: Strafrecht: Hacking, Computerbetrug, DoS, etc. Allg.

Mehr

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 16/2017 v Der Trend geht zur Zweitkarte.

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 16/2017 v Der Trend geht zur Zweitkarte. Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 16/2017 v. 19.04.2017 Der Trend geht zur Zweitkarte Penible PINs bea-karte Basis zur Signaturkarte upgraden Tipps und Tricks: Pop-up-Blocker

Mehr

IT-Stelle der hessischen Justiz Das Projekt Schutzschriftenregister : Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister (ZSSR)

IT-Stelle der hessischen Justiz Das Projekt Schutzschriftenregister : Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister (ZSSR) Das Projekt Schutzschriftenregister : Zentrales elektronisches Schutzschriftenregister (ZSSR) Ein kurzer Überblick über das ZSSR mit den Schwerpunkten Einreichung und Recherche Saarbrücken, den 25. September

Mehr

Elektronischer Rechtsverkehr

Elektronischer Rechtsverkehr ebroschüre Dr. Wolfram Viefhues (Hrsg.) Elektronischer Rechtsverkehr Ausgabe 4: Einführung verschoben, aber: Das bea wird Realität! www..de ebroschüre Elektronischer Rechtsverkehr Ausgabe 4: Einführung

Mehr

Fragen und Antworten für Großkanzleien

Fragen und Antworten für Großkanzleien Fragen und Antworten für Großkanzleien bea - besonderes elektronisches Anwaltspostfach 1. Wie funktioniert die Kanzleilösung mit Referenznummer? Für Großkanzleien ab 15 Berufsträgern bietet die Bundesnotarkammer

Mehr

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten Hessisches Ministerium der Justiz Hessisches Ministerium der Justiz Durchbruch für die digitale Justiz: Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten Ministerialdirigent

Mehr

Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt. ITeBAU. Bernhard Möller, ITEBO GmbH

Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt. ITeBAU. Bernhard Möller, ITEBO GmbH Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt ITeBAU Bernhard Möller, ITEBO GmbH Ziel von E-Government im Baugenehmigungsverfahren: medienbruchfreie digitalisierte rechtsverbindliche Gestaltung

Mehr

"Das ist TR RESISCAN 03138 Eine Einführung" Dr. Astrid Schumacher/Dietmar Bremser, BSI

Das ist TR RESISCAN 03138 Eine Einführung Dr. Astrid Schumacher/Dietmar Bremser, BSI Informationstag "Ersetzendes Scannen" Berlin, 19.04.2013 "Das ist TR RESISCAN 03138 Eine Einführung" Dr. Astrid Schumacher/Dietmar Bremser, BSI Papiervernichtung leicht gemacht TR-RESISCAN BSI-Richtlinie

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar WebEDI: 100% EDI-Quotenerhöhung 0% Aufwand Start: 9:30 Uhr Sprecher: Jan Reichelt Consultant EDI/ECM Stefan Hanusch Business Development Manager Agenda Kurzvorstellung

Mehr

Registrierungsverfahren

Registrierungsverfahren Teilnahme am OSCI-gestützten elektronischen Rechtsverkehr Registrierungsverfahren gültig ab EGVP Version 2.7.0 Version 1.2 Freigabe: BLK-AG IT-Standards Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3

Mehr

2. ejustice Konferenz. Der hessische Weg: Elektronischer Postausgang und E-Payment. Museum Wiesbaden am 30. August 2012.

2. ejustice Konferenz. Der hessische Weg: Elektronischer Postausgang und E-Payment. Museum Wiesbaden am 30. August 2012. Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa 2. ejustice Konferenz Der hessische Weg: Elektronischer Postausgang und E-Payment Museum Wiesbaden am 30. August 2012 Patrik Wagner Hessisches

Mehr

fraline-it-schul-service (wissenschaftliche Begleitung)

fraline-it-schul-service (wissenschaftliche Begleitung) fraline-it-schul-service (wissenschaftliche Begleitung) Präsentation der Ergebnisse Frankfurt, 20.05.2003 Projektauftrag Wissenschaftliche Begleitung des Aufbaus eines Schul-Support-Service für die Schulen

Mehr

bea in 45 Minuten bea das besondere elektronische Anwaltspostfach Friederike Lummel Hamburg, 6. November 2015

bea in 45 Minuten bea das besondere elektronische Anwaltspostfach Friederike Lummel Hamburg, 6. November 2015 bea in 45 Minuten bea das besondere elektronische Anwaltspostfach Friederike Lummel Hamburg, 6. November 2015 Die Rechtgrundlage für das bea benennt grobe aber dafür sehr wesentliche Eckpunkte Rechtsgrundlage

Mehr

Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eanv): die qualifizierte elektronische Signatur (qes)

Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eanv): die qualifizierte elektronische Signatur (qes) Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbh Elektronisches Abfallnachweisverfahren (eanv): die qualifizierte elektronische Signatur (qes) Alfons Tewes, Leiter Stabsstelle IT/Organisation der

Mehr

1. Berliner Signatur Konferenz Sichere elektronische Prozesse. Ausgangsrechungen (mit digitaler Signatur) im SAP Umfeld

1. Berliner Signatur Konferenz Sichere elektronische Prozesse. Ausgangsrechungen (mit digitaler Signatur) im SAP Umfeld 1. Berliner Signatur Konferenz Sichere elektronische Prozesse Ausgangsrechungen (mit digitaler Signatur) im SAP Umfeld Karl-Josef Arenz Leiter Application Integration Center Frankfurt Itelligence AG Berlin,

Mehr

Elektronischer Empfang von Zwischenverfügungen

Elektronischer Empfang von Zwischenverfügungen Elektronischer Empfang von Zwischenverfügungen und Beschlüssen 1. Allgemeines... 1 2. Prüfung der Signatur der elektronisch übermittelten Entscheidung... 2 3. Elektronische Rücksendung des Empfangsbekenntnisses...

Mehr

Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat)

Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) ELViS Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) Einstellen des bzw. Wechsel des Einstellen des

Mehr

egovernment ante portas Beate Schulte Bremen, 18. Juni 2003

egovernment ante portas Beate Schulte Bremen, 18. Juni 2003 egovernment ante portas Barrierefreiheit: Stand der Entwicklung Bremen, 18. Juni 2003 Barrierefreies egovernment in Bremen Barrierefreie Gestaltung eines egovernment-prozesses: Bewerbungsverfahren Kompetenzzentrum

Mehr

ELAK und Amtssignatur in der Praxis

ELAK und Amtssignatur in der Praxis ELAK und Amtssignatur in der Praxis Wichtige Schritte zur elektronischen Verwaltung Prok. Leopold Kitir Amtssignatur Rechtlicher Rahmen ab 1.1.2011 AVG = Zulässigkeit bzw. verpflichtende Verwendung der

Mehr

Teilnahme von Produkten am OSCI-gestützten Rechtsverkehr

Teilnahme von Produkten am OSCI-gestützten Rechtsverkehr Teilnahme von Produkten am OSCI-gestützten Rechtsverkehr Testkonzept Version: 1.0 Inhalt 1 Einleitung... 3 1.1 Ziel des Antragsverfahrens zur Teilnahme von Produkten am OSCI-gestützten elektronischen Rechtsverkehr...

Mehr

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 1/2017 v

Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 1/2017 v Der Newsletter zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach Ausgabe 1/2017 v. 04.01.2017 Zum neuen Jahr Wie sicher ist das bea? Erstellen einer Nachricht Anhang beifügen Nachrichten signieren Zum neuen

Mehr

Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit

Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit Sichere elektronische Kommunikation Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit Rechtliche Implikation von DE-Mail DENN NUR VOM NUTZEN WIRD DIE WELT REGIERT. Schiller, Wallensteins Tod,

Mehr

Vortrag. Elektronische Rechnungslegung

Vortrag. Elektronische Rechnungslegung Vortrag 29. November 2007 ecomm Berlin Dag Klimas Ihr Vortragender Jahrgang 1961 Werdegang Ausbildung Bankkaufmann Weiterbildung Bankfachwirt Ausbildereignung Kommunikationstrainer und Berater... Basisinformationen

Mehr

Projektbearbeitung. Dr. Friedrich Stratmann Diplom-Sozialwissenschaftler. Carsten Bartels Diplom- Wirtschaftswissenschaftler

Projektbearbeitung. Dr. Friedrich Stratmann Diplom-Sozialwissenschaftler. Carsten Bartels Diplom- Wirtschaftswissenschaftler Change-Management Workshop Prüfungsverwaltung zwischen Informationschaos und Neustrukturierung 3. Februar 2006 Change-Management Yvonne Bauer / Carsten Bartels / Harald Gilch / Friedrich Stratmann, 3.

Mehr

Mehr Effizienz im elektronischen Rechtsverkehr durch ERV +

Mehr Effizienz im elektronischen Rechtsverkehr durch ERV + Mehr Effizienz im elektronischen Rechtsverkehr durch ERV + Anwaltskanzlei Gericht Dr. Martin Wachter Seite 2 Entscheider Anwaltskanzlei Servicestelle Posteingangsstelle Gericht Dr. Martin Wachter Seite

Mehr

Justiz digital. Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Akte in der Praxis. Das Pilotprojekt bei dem Landgericht Landshut

Justiz digital. Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Akte in der Praxis. Das Pilotprojekt bei dem Landgericht Landshut Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Akte in der Praxis Das Pilotprojekt bei dem Landgericht Landshut Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Akte in der Praxis Umfang und Vorgehen des

Mehr

Trends und deren Auswirkungen auf Einzelne, Organisationen und Gesellschaft."

Trends und deren Auswirkungen auf Einzelne, Organisationen und Gesellschaft. Dynamik von Veränderungsprozessen" Trends und deren Auswirkungen auf Einzelne, Organisationen und Gesellschaft." Das Wissen darum, wie Veränderungen erfolgreich verhindert werden können, ist die Grundlage

Mehr

Elektronische Rechnung Was ist zu beachten?

Elektronische Rechnung Was ist zu beachten? Elektronische Rechnung Was ist zu beachten? Mandantenveranstaltung 05. September 2012 Hotel Weißenburg Gliederung ü Ausgangslage ü Erleichterungen ab dem 01.07.2011 ü Definition elektronische Rechnung

Mehr

Deubner & Kirchberg Rechtsanwälte PartmbB, erhalten beglaubigten und einfachen Ausdruck unmittelbar

Deubner & Kirchberg Rechtsanwälte PartmbB, erhalten beglaubigten und einfachen Ausdruck unmittelbar WERNER R I 16/67 Oppenheimstraße 16 50668 Köln Per Telefax: 030 / 90 15 22-00 Anwaltsgerichtshof Berlin Elßholzstraße 30-33 10781 Berlin Aktenzeichen: II AGH 16/15 Gegner: Deubner & Kirchberg Rechtsanwälte

Mehr

Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit

Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit E-Government - elektronische Rechnung: neue Impulse für die Abfallwirtschaft? Nationale Initiative für Internetund Informations-Sicherheit Die digitale Arbeitswelt in der Abfallwirtschaft 17.10.2013 Nationale

Mehr

Teamentwicklung. Teamentwicklung

Teamentwicklung. Teamentwicklung Team = Mannschaft (Gefolgsleute, die an einem Strang ziehen) Entwicklung = (positive) Veränderung im zeitlichen Ablauf Unterschiede zwischen einem Team und einer Gruppe Jedes Mitglied hat eine Hauptaufgabe,

Mehr

Stolperfallen bei der Einfü hrüng der E- Akte vermeiden

Stolperfallen bei der Einfü hrüng der E- Akte vermeiden Stolperfallen bei der Einfü hrüng der E- Akte vermeiden Autoren: Christine Siegfried, Vitako Dr. Lydia Tsintsifa, Bundesministerium des Innern Lilly Kramer, Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft Rheinland-Pfalz

Mehr

ASR. Anwalt/Anwältin im Sozialrecht. Heft 5 Oktober 2015 17. Jahrgang

ASR. Anwalt/Anwältin im Sozialrecht. Heft 5 Oktober 2015 17. Jahrgang ASR Anwalt/Anwältin im Sozialrecht Heft 5 Oktober 2015 17. Jahrgang Aufsätze Müller: Das besondere elektronische Anwaltspostfach: Ignorieren ist keine Option Schafhausen: ToDo-Liste bea Was ist aus anwaltlicher

Mehr

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV Elektronische Signaturen Rechtsrahmen Signaturgesetz (SigG) Signaturverordnung (SigV) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), 125 ff. über die Formen von Rechtsgeschäften Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG), 3a

Mehr