VERHALTENSKODEX. Wien, 8. Juni 2011 VERHALTENSKODEX

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERHALTENSKODEX. Wien, 8. Juni 2011 VERHALTENSKODEX"

Transkript

1 VERHALTENSKODEX Wien, 8. Juni 2011 VERHALTENSKODEX

2 Liebe Kolleginnen und Kollegen! Die Vielfältigkeit unseres Geschäftsfeldes, sein Einfluss auf die Umwelt und demzufolge die Erwartungshaltung der Öffentlichkeit nehmen zu. Als vorausschauendes Unternehmen ist uns daher der Dialog mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Eigentümern, Kunden, Regierungsund Interessensvertretern als auch der Öffentlichkeit außerordentlich wichtig. Verantwortungsvolles und rechtmäßiges Handeln ist eine Grundvoraussetzung für unseren Erfolg und hat entscheidenden Einfluss auf das Image unseres Unternehmens. Zur Sicherstellung der guten Reputation und des Geschäftserfolgs legen wir größten Wert auf Integrität und gesetzestreues Verhalten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Grundprinzipien unseres Handels, welche sowohl die Geschäftsführung als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam betreffen, sind im vorliegenden Verhaltenskodex festgeschrieben. Dieser bildet einen elementaren Bestandteil unseres Compliance-Systems. Wir haben uns klare ökonomische Ziele gesetzt und bekennen uns dazu, diese Ziele in einer wertorientierten Kultur zu erbringen. Es ist uns besonders wichtig, unser Tun und Handeln unter den Gesichtspunkt der größtmöglichen Transparenz zu stellen. Im Sinne der hohen Verantwortung liegt es an uns allen, die Grundsätze und Leitlinien für integres und verantwortungsvolles Handeln in unseren vielfältigen täglichen Aufgaben umzusetzen. Der vorliegende Verhaltenskodex entstand unter Einbeziehung des Betriebsrates sowie Mitarbeitern aus den einzelnen Teilbereichen. Für die Weiterentwicklung des Verhaltenskodex ermutige ich Sie, Anregungen und Verbesserungsvorschläge einzubringen, damit wir gemeinsam unser Ziel besser erreichen können. Ich vertraue darauf, dass Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sind und den Verhaltenskodex zum verbindlichen Maßstab für Ihr Verhalten machen. Der Kodex soll ein dauerhaft gültiges Nachschlagewerk mit wertvollen Hinweisen zur Orientierung und Unterstützung für Ihre Arbeit sein. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der täglichen Anwendung, damit wir alle einen unverzichtbaren Beitrag für die Entwicklung unseres Unternehmens heute und in Zukunft leisten. Hans-Peter Hasenbichler Geschäftsführer via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 2 von 9

3 1 ALLGEMEIN Wir, die via donau, verpflichten uns zur Einhaltung des vorliegenden Verhaltenskodex. In diesem Verhaltenskodex sind die Leitlinien und Grundsätze für unser tägliches Verhalten im Arbeitsalltag festgeschrieben. Diese gelten unabhängig von Hierarchiestufen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einschließlich der Geschäftsführung. Unsere Unternehmenswerte finden sich in den Leitlinien und Verhaltensgrundsätzen des Kodex: Verantwortung für Mensch und Umwelt Effizienz in der Leistungserbringung Transparentes Planen, Entscheiden und verlässliches Handeln Respekt und Anerkennung im Umgang miteinander Eigeninitiative und unternehmerisches Denken und Handeln Innovation und Leadership im Donauraum Wir bemühen uns um Chancengleichheit und setzen eindeutige und klare Regelungen gegen Diskriminierung, Bestechlichkeit und Korruption. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 3 von 9

4 2 UNSERE LEITLINIEN Integrität und Verantwortungsbewusstsein Hierunter verstehen wir das aufrichtige Verhalten untereinander sowie gegenüber unserem Eigentümer, unseren Kunden und Auftragnehmern, Behörden und Medien. Wir schaffen ein Umfeld, das von aufrichtigem Verhalten geprägt ist. Wir erfüllen unsere Verpflichtungen und übernehmen persönliche Verantwortung für unser Handeln. Fairness und Anerkennung Wir bemühen uns um ein faires Arbeitsklima und begegnen unseren Kolleginnen und Kollegen, dem Eigentümer, unseren Kunden und Auftragnehmern sowie den Behörden und Medien höflich und professionell. Wir anerkennen den Beitrag des Einzelnen zu unserem gegenwärtigen und zukünftigen Erfolg. Wir berücksichtigen den persönlichen Beitrag des Einzelnen zur Zielerreichung, zur Unternehmensführung sowie zur Teamleistung. Transparenz und Offenheit Wir pflegen einen konstruktiven, transparenten und offenen Dialog miteinander. Gegenseitiges Feedback sowie eine aktive und offene Kommunikation prägen unseren Umgang. Wir stehen für eine offene Gesprächskultur und setzen uns mit unterschiedlichen Meinungen konstruktiv auseinander. Wir ermutigen unsere Kolleginnen und Kollegen, ihre Ideen und Anliegen offen und direkt anzusprechen. Deshalb unterstützen wir eine Politik der offenen Tür" und Initiativen zum Wissens- und Meinungsaustausch. Unternehmerisches Denken und Handeln Wir erwarten und fördern unternehmerisches Denken und Handeln und streben so an, unsere Tätigkeiten möglichst effizient zu gestalten. Zudem erreichen wir mehr, wenn wir unsere individuellen und kollektiven Stärken und Fähigkeiten verbinden und abteilungsübergreifend zusammenarbeiten. Professionalität Durch die fortlaufende Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und unseres Know-hows streben wir höchste Professionalität an und wollen uns in jenen Geschäftsbereichen, in denen wir tätig sind, nachhaltig und langfristig positionieren. Wir begegnen Risiken bewusst, diszipliniert und umsichtig. Fehler betrachten wir als Chance, um uns weiter zu verbessern. Wir tragen mit persönlichem Einsatz und Engagement unser Bestes zum Erfolg des Unternehmens bei. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 4 von 9

5 Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und Standards (Compliance 1 ): Wir anerkennen die Bedeutung aller relevanten Gesetze sowie aller internen und externen Vorschriften, Richtlinien und Standards und halten diese ein. Unsere Führungskräfte verhalten sich beispielhaft und sind ein Vorbild für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 3 UNSERE VERHALTENSGRUNDSÄTZE Unseren Leitlinien entsprechend definieren wir folgende Verhaltensgrundsätze: 3.1 Standards für unsere Zusammenarbeit Individuelle Verantwortung und Einbindung Unsere Fähigkeiten und unser Engagement sind unser wertvollstes Gut. Wir erwarten unternehmerisches Handeln und respektieren Eigenverantwortlichkeit. Wir legen Wert auf die Einbindung von Kolleginnen und Kollegen in unsere Vorhaben und Entscheidungsprozesse, um unsere gemeinsamen Ziele zuverlässig und verbindlich zu erreichen. Gegenseitiger Respekt und Offenheit Die Beziehungen zwischen Geschäftsführer, Führungskräften, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf allen Ebenen und in allen Unternehmensbereichen werden von gegenseitigem Respekt, Offenheit, Ehrlichkeit und dem gemeinsamen Verständnis vertrauensvoller Zusammenarbeit geleitet. Wir tragen zu einer Atmosphäre respektvollen Miteinanders bei. Dazu zählen wir auch Termintreue und Pünktlichkeit. Chancengleichheit/Vielfalt Wir diskriminieren niemanden aufgrund von Geschlecht, Rasse, Religion, Alter, Krankheit, Behinderung, sexueller Neigung oder Herkunft. Chancengleichheit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Beschäftigungspolitik. Deshalb fördern wir Vielfalt und Toleranz mit dem Ziel, ein Höchstmaß an Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Kreativität zu erreichen. Zudem fördern wir aktiv die Chancengleichheit, wie beispielsweise ein umfassendes Karenzmanagement zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 1 Compliance: Die heutige Verwendung des Begriffes Compliance entstammt ursprünglich dem Englischen to comply with (einhalten) und bedeutet übersetzt das Verhalten in Übereinstimmung mit und das Einhalten von rechtlichen sowie regulativen Vorgaben. Heute umschreibt der Begriff Compliance die Erfüllung bzw. Konformität mit Gesetzen und Regeln sowie ethischen und moralischen Grundsätzen, oder aber auch von Standards bzw. Richtlinien. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 5 von 9

6 Gesundheitsmanagement Wir bemühen uns um ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld und legen deshalb größten Wert auf die Befolgung unserer Gesundheits- und Arbeitsschutzrichtlinien. Wir fördern das körperliche und psychische Wohlbefinden aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Ziele sind niedrigere Krankheits- und Arbeitsunfallquoten. Wir bemühen uns, die Gesundheitsförderung als Schlüsselelement für eine nachhaltige Produktivität und Qualität unserer Dienstleistungen zu verfolgen. Unsere Gesundheits- und Arbeitsschutzpolitik beinhaltet das allgemeine Rauchverbot, das Verbot von Suchtmitteln am Arbeitsplatz sowie verbindliche Regelungen im Umgang mit Alkohol im Betrieb. Gewalt in jeglicher Form sowie Tätlichkeiten am Arbeitsplatz, einschließlich Bedrohungen und Einschüchterungen, werden nicht toleriert. 3.2 Integrität der Unternehmenstätigkeit Vertrauen der Eigentümer Ein zuverlässiges und transparentes Management sorgt für das Vertrauen unseres Eigentümers. Deshalb legen wir größten Wert auf ein unabhängiges Risikomanagement-, Compliance- und Revisionssystem mit klarer Management-Verantwortung. Standards für Rechnungslegung und Berichtswesen Wir stützen unsere Entscheidungsprozesse auf die Richtigkeit und Genauigkeit der Aufzeichnungen des Rechnungswesens. Alle geschäftlichen Vorgänge müssen in unseren Büchern nach Maßgabe festgelegter Verfahren und Prüfungsgrundsätze sowie allgemein anerkannter Grundsätze der Rechnungslegung ausgewiesen werden. Partner- und Mitarbeiterzufriedenheit Das Wissen über die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Geschäftspartner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmt unser Handeln. Wir sind uns bewusst, dass wir sowohl an unserem ethischen, gesellschaftlichen und ökologischen Verhalten als auch an der Qualität unserer Dienstleistungen gemessen werden. Daher streben wir nach hervorragendem Leistungsverhalten, um das Vertrauen in unser Unternehmen zu erhalten. Motivierend für jede einzelne Mitarbeiterin bzw. jeden einzelnen Mitarbeiter ist die Anerkennung der eigenen Leistung. Hier ist jeder gefragt, egal ob Geschäftsführer, Führungskraft oder Mitarbeiter. Jeder kann den besonderen Beitrag des Einzelnen wertschätzen, indem er ihn für ein gutes Ergebnis oder die individuelle Anstrengung würdigt. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 6 von 9

7 Qualität im Fokus Die exzellente Qualität unserer Dienstleistungen ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Deshalb ist unsere Verpflichtung zu Qualität von zentraler Bedeutung für unser Geschäft. Um höchste Qualitätsstandards zu erreichen, arbeiten wir ständig an der Verbesserung unserer Strukturen und Abläufe. Dies gilt für unsere Dienstleistungen, unsere Managementsysteme und selbstverständlich auch für unser Verhalten. Ebenso sehen wir eine gezielte Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als besonders wichtig. Interessenkonflikte Im Umgang mit Interessenskonflikten handeln wir ethisch einwandfrei. Wir setzen unsere Vorgesetzten über Beziehungen zu Personen oder Firmen, mit denen via donau Geschäfte tätigt und die zu Interessenkonflikten führen könnten wie z. B. Verwandtschaftsverhältnisse, Partnerschaften, Geschäftspartnerschaften oder Unternehmensbeteiligungen in Kenntnis. Fairer Wettbewerb Wir sind den Prinzipien des fairen Wettbewerbs verpflichtet. Auftragnehmer beschäftigen wir nur nach sorgfältiger und gerechter Leistungsbeurteilung, entsprechend den gesetzlich vorgeschriebenen sowie internen Vergaberichtlinien. Wir verpflichten uns, geschäftliche Entscheidungen im besten Interesse des Unternehmens und unabhängig von Absprachen zu treffen. Wir werden von jeglichem Verhalten Abstand nehmen, das gegen den fairen Wettbewerb verstößt. Unternehmenseigentum & Geistiges Eigentum Die private Nutzung von Unternehmenseigentum, einschließlich Arbeitsleistungen, Hilfs- und Betriebsstoffen, Ausrüstungen, Gebäuden und sonstigen Wirtschaftsgütern ist soweit nicht durch gesonderte Vereinbarungen ausdrücklich gestattet untersagt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für den sachgerechten und sorgsamen Umgang mit dem Eigentum der via donau verantwortlich. Geistiges Eigentum ist ein wertvolles Gut, das vor unbefugter Verwendung zu schützen ist. Unter dem Begriff Geistiges Eigentum verstehen wir nicht nur Geschäftsgeheimnisse und vertrauliche Informationen, sondern auch Logos, Auftragnehmerlisten und Geschäftschancen. Datenschutz und Insiderinformationen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen Informationen, soweit sie der Öffentlichkeit nicht bereits bekannt sind, nicht zu ihrer persönlichen Bereicherung oder zum Nutzen Dritter preisgeben. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 7 von 9

8 Hierzu zählen beispielsweise Finanz- und Personaldaten, Betriebsdaten, Auftragnehmer-informationen, Aktennotizen und sonstige Informationen, die sich auf betriebliche Aktivitäten und Zukunftspläne beziehen und die nicht zur Veröffentlichung gedacht sind. Personenbezogene Daten natürlicher und (soweit gesetzlich gleichgestellt) juristischer Personen dürfen nur entsprechend den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Rechtliche Verfahren Alle Tätigkeiten, die via donau oder ihre Beschäftigten in ungesetzliche Praktiken verwickeln könnten, sind zu unterlassen. Das betrifft den Personaleinsatz ebenso wie den Einsatz von Betriebsvermögen. Bei Einleitung von Behördenverfahren und der Aufnahme von Ermittlungen reagieren wir zum Schutze und zur Verteidigung des Unternehmens zügig und angemessen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen in einer geschäftlichen/betrieblichen Angelegenheit eine Klage, ein sonstiges Gerichtsverfahren oder eine Ermittlung droht, haben sich unverzüglich mit der Rechtsabteilung in Verbindung zu setzen. Bestechung und Korruption Wir lehnen jegliche Form von Bestechung und Korruption ab. Dies gilt ebenso für Geschäfte, bei denen der Eindruck entstehen könnte, sie seien zur Gewährung von Zugeständnissen oder Vorteilen arrangiert. Geschenke und Vorteile Es ist unzulässig von Geschäftspartnern Dienstleistungen, Geschenke oder Vorteile zu fordern oder zu akzeptieren, die das persönliche Verhalten hinsichtlich der Tätigkeit für das Unternehmen beeinflussen oder beeinflussen könnten. Auch durch Dritte zur Verfügung gestellte Reisen, Dienstleistungen, Prämien, Rabatte etc. sind prinzipiell als Geschenke anzusehen. Für Einladungen und Bewirtungen durch und an Geschäftspartner gelten sinngemäß die gleichen Grundsätze wie bei Geschenken. Werbegeschenke müssen wertmäßig so gestaltet sein, dass ihre Annahme den Empfänger nicht in eine verpflichtende Abhängigkeit bringt. Sie müssen nach dem Prinzip ausgewählt werden, beim Geber und Nehmer jeglichen Anschein von Unredlichkeit und Inkorrektheit zu vermeiden. Finanzielle Zuwendungen an Dritte via donau gestattet grundsätzlich keine finanziellen Zuwendungen an Dritte. Dies gilt auch für Regionen, in denen solche Zahlungen als örtliche Gepflogenheiten praktiziert werden. via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 8 von 9

9 3.3 Unsere gesellschaftliche Verantwortung Wir verpflichten uns zur gesellschaftlichen Verantwortung. Darunter verstehen wir nicht nur die nachhaltige Entwicklung unseres Unternehmens, sondern auch die Beachtung sozialer, menschlicher und ökologischer Aspekte. Dies bedeutet, dass wir einen ständigen und konstruktiven Dialog innerhalb des Unternehmens und auch mit unseren Partnern führen. Wir sind uns der ökologischen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit bewusst und fühlen uns verpflichtet, unsere Umweltleistungen durch präventive Umweltmaßnahmen und den Einsatz umweltfreundlicher Technologien und Produkte zu verbessern. Hierzu hat via donau 2009 erstmals eine Umwelterklärung 2 abgegeben, die jährlich aktualisiert wird. Für unsere Verfahren und Dienstleistungen gelten höchste Qualitätsmaßstäbe. Nationale und internationale Umweltschutzvorschriften, aber auch freiwillige Zertifizierungen wie die bereits bestehende EMAS-Validierung (EU Eco- Management and Audit Scheme) sind dabei unser Maßstab. Als Unternehmen fördern und unterstützen wir die Verbreitung anspruchsvoller Umweltschutzstandards. 4 ENTSCHEIDUNGSHILFE via donau steht in ständiger Beziehung zu einer Vielzahl unterschiedlicher Menschen und Organisationen sowie zu Vertretern verschiedenster Interessen. Unser Image hängt von unserem Verhalten im Geschäftsalltag ab. Wenn wir mit einer schwierigen Situation konfrontiert sind, stellen wir uns folgende 5 Fragen: Ist meine Handlung oder Entscheidung legal? Entspricht sie unseren Unternehmenswerten und Leitlinien? Ist sie richtig und frei von persönlichen Interessen? Hält meine Handlung oder Entscheidung einer öffentlichen Prüfung stand? Schützt meine Handlung oder Entscheidung den Ruf der via donau als Unternehmen? Können alle Fragen mit Ja" beantwortet werden, dann ist die Handlung oder Entscheidung höchstwahrscheinlich korrekt und stimmt mit den Leitlinien und Grundsätzen des Verhaltenskodex überein. 5 KONTAKT Petra Held steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Fragen zum Verhaltenskodex sowie anderer compliancerelevanter Themenstellungen zur Verfügung Umwelterklärung via donau (Letztstand 2009, jährliche Aktualisierung) via donau Jede Vervielfältigung, Weitergabe oder sonstige Verwertung darf nur auf Grund schriftlicher Ermächtigung erfolgen. Version 1.0 Seite 9 von 9

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH

Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Verhaltenskodex der VR Corporate Finance GmbH Oktober 2014 INHALT 1. EINLEITUNG 2. KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 3. MITARBEITER 4. VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 4.1. Sensible Geschäftsfelder 4.2. Umwelt und

Mehr

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie GKV Verhaltenskodex (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie Präambel Der GKV repräsentiert über seine Trägerverbände AVK, IK, pro K und TecPart ca. 1200 Unternehmen (Stand 2010). Die

Mehr

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG Compliance-Richtlinie der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG (im Folgenden InfraServ Wiesbaden genannt) 17. April 2013 Seite 1 Vorwort Compliance, engl. für Einhaltung, Befolgung, steht für rechtmäßiges

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS VERHALTENSKODEX DER FREUDE AM BAUEN ERLEBEN GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS 02 VERHALTENSKODEX DER I. Grundlegende Verhaltensanforderungen Gesetzestreues Verhalten ist

Mehr

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der Jaeger-Gruppe Täglich sehen wir uns mit neuen Herausforderungen, Anforderungen und Entscheidungen konfrontiert.

Mehr

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung.

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Verhaltenskodex Verhaltensgrundsätze Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Unser Verhalten ist geprägt von Wertschätzung, Ehrlichkeit, Transparenz und Verlässlichkeit.

Mehr

Verhaltenskodex Code of Conduct

Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Vorwort Verhaltenskodex Vorwort Der gute Ruf unserer Unternehmensgruppe als Anbieter hochwertiger Produkte und Leistungen auf dem Gebiet des metallurgischen Maschinen-

Mehr

Unser Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex Unser Verhaltenskodex 1. Unser Verständnis 3 2. Unsere Ziele und Werte 5 3. Unser Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern 6 3.1. Wir dulden keine Korruption 3.2. Wir vergeben unsere Aufträge transparent

Mehr

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH

SAACKE International. Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH SAACKE GmbH Postfach 21 02 61 28222 Bremen Germany Allgemeine Verhaltensregeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SAACKE GmbH 14.02.2014 SAACKE GmbH Südweststraße 13 28237 Bremen Germany Vorbemerkungen

Mehr

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Liebe Kolleginnen und Kollegen, in Zeiten der Globalisierung und des sich verschärfenden Wettbewerbs ist es für ein inter national tätiges Unternehmen wichtig, nach

Mehr

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe Verhaltenskodex der Landgard-Gruppe Inhaltsverzeichnis 1. Unser Leitbild... 3 2. Einhaltung des geltenden Rechts und interner Richtlinien... 3 3. Vermeidung von Korruption... 3 4. Einhaltung von kartellrechtlichen

Mehr

VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE

VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE Mai 2014 INHALT 03 1 EINLEITUNG 03 2 KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 04 3 VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 04 3.1 Verantwortung im Kerngeschäft 04 3.2 Umwelt und Ökologie 04

Mehr

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH Verhaltenskodex Einleitung Die hat einen Verhaltenskodex erarbeitet, dessen Akzeptanz und Einhaltung für alle Mitarbeiter als Voraussetzung zur Zusammenarbeit gültig und bindend ist. Dieser Verhaltenskodex

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Code of Conduct Minimax Viking GmbH

Code of Conduct Minimax Viking GmbH Code of Conduct Minimax Viking GmbH D Code of Conduct Minimax Viking Gruppe Stand: Mai 2012 Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Reputation gehört zu unseren wichtigsten Aktiva. Das Vertrauen

Mehr

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG

Verhaltenskodex. Messe Bozen AG Verhaltenskodex Messe Bozen AG Inhalt 1. Verhaltenskodex... 3 1.1. Zweck und Geltungsbereich... 3 1.2. Aufbau des Verhaltenskodex... 3 1.3. Allgemeine Grundsätze... 3 1.4. Verhaltensrichtlinien... 5 1.5.

Mehr

Code of Conduct. Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter und Organe. des Aareal Bank Konzerns

Code of Conduct. Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter und Organe. des Aareal Bank Konzerns Code of Conduct Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter und Organe des Aareal Bank Konzerns PRÄAMBEL Zielsetzung Der Erfolg in unserem Geschäft hängt vom Vertrauen unserer Kunden, unserer Aktionäre und unserer

Mehr

Unsere Vision Unser Leitbild

Unsere Vision Unser Leitbild Unsere Vision Unser Leitbild apetito ist durch seine Mitarbeiter zu dem geworden, was es heute ist. Karl Düsterberg Firmengründer 3 Was ist unsere Unternehmensvision? Was ist unser Leitbild? Unsere Vision

Mehr

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe Die für unsere Lieferanten maßgeblichen Verhaltensregeln des Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe (CODE OF CONDUCT) Der Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe stellt unterschiedliche Verhaltensregeln für das tägliche

Mehr

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10 Verhaltenskodex der Doppelmayr / Garaventa Gruppe Stand 05.2013 1 / 10 Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter, wir alle sind weltweit im Einsatz. Dank Euch konnte unsere Unternehmensgruppe zu einem der

Mehr

DACHSER Verhaltenskodex

DACHSER Verhaltenskodex DACHSER Verhaltenskodex 1. Präambel Die Grundlage allen Handelns bei Dachser ist die Einhaltung der gesetzlich bindenden Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene sowie aller freiwillig eingegangenen

Mehr

Leitbild der Direktionen

Leitbild der Direktionen Leitbild der Direktionen Administration Auftrag Wir bieten unseren Kunden Lösungen in den Bereichen Finanzen, Informatik, Organisation, Personal sowie Zentrale Dienste an. Als Kompetenzzentrum für das

Mehr

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21.

Management-Newsletter. Unsere Compliance-Verhaltenskultur. Zentrale. Unternehmensführung. Inhalt in dieser Ausgabe. 2 / 2014 21. Zentrale Unternehmensführung 2 / 2014 21. Mai 2014 Management-Newsletter Unsere Compliance-Verhaltenskultur Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, gemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat der Waldburg-Zeil

Mehr

Führungsgrundsätze im Haus Graz

Führungsgrundsätze im Haus Graz ;) :) Führungsgrundsätze im Haus Graz 1.0 Präambel 2.0 Zweck und Verwendung Führungskräfte des Hauses Graz haben eine spezielle Verantwortung, weil ihre Arbeit und Entscheidungen wesentliche Rahmenbedingungen

Mehr

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens.

Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. Verhaltensrichtlinie der dena zu Grundsätzen des integren Verhaltens. August 2013 Seite 1 von 7 Inhalt 1 Grundsätze integren Verhaltens.... 3 2 Aktive und passive Bestechung.... 4 3 Annahme von Geschenken

Mehr

Der Ethikkodex. Präambel

Der Ethikkodex. Präambel Präambel Die DekaBank ist Anstalt des öffentlichen Rechts und Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Wir sind den Prinzipien Subsidiarität, Gemeinwohlorientierung und Nachhaltigkeit verpflichtet. Die Sparkassen

Mehr

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct (Verhaltenskodex) Inhaltsverzeichnis Code of Conduct (Verhaltenskodex)... 2 Vorwort... 3 Mitarbeiter... 4 Menschenrechte... 4 Umwelt... 4

Mehr

ERBE VERHALTENSKODEX

ERBE VERHALTENSKODEX ERBE VERHALTENSKODEX ERBE Unsere gesamte Energie gilt dem Menschen Unser Unternehmen ist für seine Integrität, Technologieführerschaft und Kundenorientierung bekannt. Wir sind auf das Erreichte zu Recht

Mehr

Auf den Punkt gebracht

Auf den Punkt gebracht Dir vertraue ich Auf den Punkt gebracht Unsere Verhaltensgrundsätze Bei unserer Arbeit für die CONCORDIA kommen wir immer wieder in Situationen, in denen wir uns für verschiedene Wege entscheiden können.

Mehr

COMPLIANCE-REGELUNG UND VERHALTENSCODEX Richtlinie der MEYER GmbH Stand 01. August 2013

COMPLIANCE-REGELUNG UND VERHALTENSCODEX Richtlinie der MEYER GmbH Stand 01. August 2013 Seite / Page 1 / 7 Inhalt Präambel... 2 A. Allgemeine Grundsätze... 2 I. Befolgung von Vorschriften... 2 II. Diskriminierung... 2 III. Umgang mit Geschäftspartnern... 3 IV. Umgang mit Unternehmensvermögen...

Mehr

Global Social Policy

Global Social Policy Global Social Policy Inhalt Präambel 4 Menschenrechte und OECD-Leitsätze 5 Rechtstreue 5 Beschäftigungsfreiheit 5 Kinderschutz 6 Chancengleichheit und Vielfalt 6 Umgang mit Mitarbeitern 7 Vereinigungsrecht

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex

Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct German 1.1 1 Code of Conduct German 1.1 2 Inhaltsverzeichnis Gesellschaftliche Verantwortung Seite 1. Gesetzestreue 4 Verhalten am Arbeitsplatz 2. Umgang

Mehr

Der Verhaltenskodex. Wir handeln verantwortungsvoll.

Der Verhaltenskodex. Wir handeln verantwortungsvoll. Der Verhaltenskodex. Wir handeln verantwortungsvoll. Inhalt 1 Einleitung 4 2 Allgemeine Verhaltensregeln 5 3 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Einzelnen 6 4 Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern

Mehr

Karl-Jaspers-Klinik. Führungsgrundsätze August 2009

Karl-Jaspers-Klinik. Führungsgrundsätze August 2009 Karl-Jaspers-Klinik Führungsgrundsätze August 2009 Vorwort Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Führungskräfte, wir haben in der Karl-Jaspers-Klinik begonnen, uns mit dem Thema Führung aktiv auseinanderzusetzen.

Mehr

Verhaltenskodex der Deutschen Apothekerund Ärztebank eg.

Verhaltenskodex der Deutschen Apothekerund Ärztebank eg. Verhaltenskodex der Deutschen Apothekerund Ärztebank eg. Präambel (1) Das Vertrauen der Kunden, Mitglieder und Mitarbeiter in die Deutsche Apotheker- und Ärztebank eg (nachstehend apobank ) und ihre Tochtergesellschaften

Mehr

Petrofer Konzern. Code of Conduct

Petrofer Konzern. Code of Conduct Petrofer Konzern Code of Conduct Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft 1.1 Verantwortung und Zusammenarbeit 1.2 Menschenrechte und Diskriminierung

Mehr

Wir wollen führend sein in allem was wir tun.

Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Unser Leitbild Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Vorwort Wir wollen eines der weltweit besten Unternehmen für Spezialchemie sein. Die Stärkung unserer Unternehmenskultur und unsere gemeinsamen

Mehr

Ammann Gruppe Code of Conduct

Ammann Gruppe Code of Conduct Ammann Gruppe Code of Conduct C ode of Conduct Für die Integrität unserer Unternehmung und die Sicherheit unserer Mitarbeitenden Hans-Christian Schneider CEO und Verwaltungsrat Ammann Gruppe «Im Code of

Mehr

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group

Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Verhaltenskodex der SIMACEK Facility Management Group Die barrierefreie Fassung Die barrierefreie Fassung des Verhaltenskodex wurde nach dem capito Qualitäts-Standard in erstellt. Der capito Qualitäts-Standard

Mehr

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung code of conduct Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Marken- und Handelsmarkensegment zurück, auf die wir alle stolz sein können. Unser Erfolg basiert

Mehr

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct)

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) I. Präambel BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) Der (BME) vertritt rund 6.700 Mitglieder, darunter 1.500 Firmenmitglieder. Im BME sind sämtliche Branchen

Mehr

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall

Compliance. Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Compliance Grundsätze guter Unternehmensführung der Servicegesellschaft mbh für Mitglieder der IG Metall Inhaltsverzeichnis WAS BEDEUTET COMPLIANCE FÜR UNS? 2 UNSERE UNTERNEHMENSSTRATEGIE 2 WERTE UND PERSÖNLICHE

Mehr

Erbe-Verhaltenskodex ERBE-VERHALTENSKODEX. A. Unternehmensleitbild. I. Vision

Erbe-Verhaltenskodex ERBE-VERHALTENSKODEX. A. Unternehmensleitbild. I. Vision ERBE-VERHALTENSKODEX Unser Unternehmen ist für seine Integrität, Technologieführerschaft und Kundenorientierung bekannt. Wir sind auf das Erreichte zu Recht stolz. Diesen Ruf wollen wir bewahren. Er ist

Mehr

Wir alle sind Botschafter unseres Unternehmens der BILSTEIN GRUPPE. Bedeutend ist daher, mit beispielhaftem Verhalten außerhalb unseres Unternehmens

Wir alle sind Botschafter unseres Unternehmens der BILSTEIN GRUPPE. Bedeutend ist daher, mit beispielhaftem Verhalten außerhalb unseres Unternehmens Code of Conduct 3 Vorwort Gemeinsam verantwortungsbewusst handeln Wir alle sind Botschafter unseres Unternehmens der BILSTEIN GRUPPE. Bedeutend ist daher, mit beispielhaftem Verhalten außerhalb unseres

Mehr

ALTANA Verhaltenskodex

ALTANA Verhaltenskodex ALTANA Verhaltenskodex 2/8 Präambel Das Vertrauen unserer Geschäftspartner und Kunden, Aktionäre, Behörden und der Öffentlichkeit in ein gesetzmäßiges und verantwortungsbewusstes Verhalten der Gesellschaften

Mehr

Unternehmensleitbild

Unternehmensleitbild Präambel: Die Buchstaben in BSQ Bauspar AG stehen für die Begriffe Beratung, Service und Qualität. Als einzige Direktbausparkasse Deutschlands mit vorwiegend telefonischem oder elektronischem Kundenkontakt,

Mehr

Verhaltenskodex. Vorwort des Vorstands. Seite 1 von 9

Verhaltenskodex. Vorwort des Vorstands. Seite 1 von 9 Vorwort des Vorstands Die KHS GmbH (fortan KHS ) ist einer der führenden Maschinen- und Anlagenbauer für Getränkeabfüll- und Verpackungsmaschinen. KHS ist in über 60 Ländern präsent, und unsere global

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen Titel der Richtlinie Verhaltenskodex der NSG Group für Lieferanten Genehmigt von Leitender Ausschuss für Beschaffungspolitik Genehmigungsdatum 17.06.2009 Geltungsbereich Diese

Mehr

Verhaltensgrundsätze der Eiffage-Bauholding-Gruppe

Verhaltensgrundsätze der Eiffage-Bauholding-Gruppe Verhaltensgrundsätze der Eiffage-Bauholding-Gruppe Eiffage Bau GmbH, Eiffage Bauholding GmbH, Eiffage Rail GmbH, Faber Bau GmbH, Heinrich Walter Bau GmbH, Wittfeld GmbH Eiffage Verhalten.indd 1 25.03.14

Mehr

Anhang III zur Compliance-Richtlinie der biw AG Code of Conduct

Anhang III zur Compliance-Richtlinie der biw AG Code of Conduct Anhang III zur Compliance-Richtlinie der biw AG Code of Conduct Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter und Organe der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG und ihrer vertraglich gebundenen Vermittler

Mehr

Volksbank BraWo Führungsgrundsätze

Volksbank BraWo Führungsgrundsätze Volksbank BraWo Führungsgrundsätze Präambel Die Führungsgrundsätze wurden gemeinsam von Mitarbeitern und Führungskräften aus allen Bereichen der Bank entwickelt. Dabei war allen Beteiligten klar, dass

Mehr

Wir setzen auf Werte.

Wir setzen auf Werte. Wir setzen auf Werte. Sozialversicherungsanstalt des Kantons St.Gallen Inhaltsverzeichnis. Mission 5 Vision 7 Bezugsgruppen 9 Herausforderungen annehmen Zukunft gestalten 11 3 Inhaltsverzeichnis Verantwortung

Mehr

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild Helvetia Gruppe Unser Leitbild Unser Leitsatz Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue. Das Leitbild der Helvetia Gruppe hält die grundlegenden Werte und die Mission fest, die für alle Mitarbeitenden

Mehr

Vorwort. Sina Heine Geschäftsführende Gesellschafterin. Daniel Heine, MBA Geschäftsführender Gesellschafter

Vorwort. Sina Heine Geschäftsführende Gesellschafterin. Daniel Heine, MBA Geschäftsführender Gesellschafter Verhaltenskodex Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Partner, Heine & Partner Immobilien ist bundesweit und international tätig. Wir arbeiten mit einer Vielzahl an Kooperationspartnern und Kunden

Mehr

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Communication on Progress COP von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Inhaltsverzeichnis 1. Unterstützungserklärung... 2 2. Maßnahmen... 3 2.1 Menschenrechte... 3 2.2 Arbeitsnormen... 3 2.3 Umweltschutz... 4 2.4

Mehr

Verhaltenskodex. Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern. Wir übernehmen Verantwortung!

Verhaltenskodex. Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern. Wir übernehmen Verantwortung! Verhaltenskodex Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern Wir übernehmen Verantwortung! Wir übernehmen Verantwortung! Die GEHE ist als Mitglied im Konzernverbund von Celesio

Mehr

Verhaltenskodex (Code of Conduct).

Verhaltenskodex (Code of Conduct). Verhaltenskodex. Verhaltenskodex (Code of Conduct). Dieser Verhaltenskodex ist Teil der «Bühler Essentials». Er hält die Richtlinien für unsere Leistung und unser Verhalten gegenüber unseren Kunden, Geschäftspartnern

Mehr

Projektmanagement. Ethik im Projektmanagement. Version: 1.8 Stand: 07.04.2015

Projektmanagement. Ethik im Projektmanagement. Version: 1.8 Stand: 07.04.2015 Projektmanagement Ethik im Projektmanagement Version: 1.8 Stand: 07.04.2015 Lernziel Sie können die ethischen Grundsätze im Projektmanagement nennen und erklären 2 Einleitung Als zukünftiger Projektleiter

Mehr

Verhaltenskodex. Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln. Datum des Inkrafttretens 15. November 2013. Ausstellungsdatum Version Name Titel

Verhaltenskodex. Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln. Datum des Inkrafttretens 15. November 2013. Ausstellungsdatum Version Name Titel Verhaltenskodex Unternehmerische Werte und Verhaltensregeln Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name Titel 15. Nov. 2013

Mehr

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband.

Berufsverband. Polarity Verband Schweiz Hochfarbstr. 2 8006 Zürich Tel. 043 268 22 33 Fax 043 268 22 34 info@polarityverband.ch www.polarityverband. Berufsverband Der Polarity Verband Schweiz gewährleistet mit seinen strengen Ausbildungsrichtlinien ein hohes Ausbildungsniveau seiner Aktivmitglieder. Er setzt sich in der Öffentlichkeit, bei Krankenkassen

Mehr

Verhaltenskodex. Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit. Stephan Baars CFO.

Verhaltenskodex. Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit. Stephan Baars CFO. Verhaltenskodex Datum [12-01-2014] Eigentümer der Richtlinie: Abteilung Global Internal Audit John Snyder President & CEO Mike Janssen COO 2014 BCD Travel 1 Stephan Baars CFO Inhaltsverzeichnis Code of

Mehr

Unser Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex Unser Verhaltenskodex 1. Unser Verständnis 3 2. Unsere Werte 4 2.1 Wer wir sind 2.2 Wofür wir stehen 3. Unser Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern 6 3.1 Wir dulden keine Korruption 3.2 Wir agieren fair

Mehr

Inhalt. Seite. 2. Geltungsbereich. Wertesystem. Ethisches Handeln

Inhalt. Seite. 2. Geltungsbereich. Wertesystem. Ethisches Handeln Verhaltenskodex Inhalt Seite 1. Inhalt, Sinn und Ziel des Verhaltenskodex 1. Inhalt, Sinn und Ziel des Verhaltenskodex 2. Geltungsbereich 3. Achtung gesellschaftlicher Normen und Einhaltung von Gesetzen

Mehr

Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012)

Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012) Leifheit Code of Conduct (gültig ab 27.06.2012) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Gesetze und Richtlinien... 2 3 Fairer Wettbewerb und Kartellrecht... 2 4 Korruption... 3 5 Einladungen, Bewirtungen

Mehr

VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH

VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH Stand: 25. Juli 2014 4 PRÄAMBEL Das Unternehmen BFB Zeitarbeit GmbH ist sich ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftspolitischen Verantwortung bewusst. Die Verantwortung

Mehr

Inhalt. Inhalt. Präambel 4. 1. Geltungsbereich und Prinzipien 6. 2. Gesetzeskonformes Verhalten 10. 3. Einsatz gegen Korruption 14

Inhalt. Inhalt. Präambel 4. 1. Geltungsbereich und Prinzipien 6. 2. Gesetzeskonformes Verhalten 10. 3. Einsatz gegen Korruption 14 DEA Verhaltenskodex Inhalt 3 Inhalt Inhalt Präambel 4 1. Geltungsbereich und Prinzipien 6 2. Gesetzeskonformes Verhalten 10 3. Einsatz gegen Korruption 14 4. Außenbeziehungen 17 5. Verhalten gegenüber

Mehr

Verhaltenskodex 16.12.2014

Verhaltenskodex 16.12.2014 Verhaltenskodex 16.12.2014 Verhaltenskodex Für die Bereiche Umweltschutz, Menschenrechte, Diskriminierung, Kinderarbeit, Korruption usw. gelten laut internationalen Organisationen wie der UN und der OECD

Mehr

DBAG-Verhaltenskodex (Code of Conduct)

DBAG-Verhaltenskodex (Code of Conduct) DBAG-Verhaltenskodex (Code of Conduct) Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) beteiligt sich an erfolgversprechenden Unternehmen ausgewählter Kernsektoren. Dabei investieren wir nicht nur das Geld der Aktionäre,

Mehr

PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004

PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004 PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004 Wie muss ich vorgehen? Ihre persönliche Meinung ist gefragt! Bitte füllen Sie den Fragebogen möglichst genau aus. Es gibt weder richtig noch falsch und Ihre Antworten werden

Mehr

Verhaltenskodex und Handlungsrichtlinie (Code of Practice)

Verhaltenskodex und Handlungsrichtlinie (Code of Practice) Verpflichtungserklärung Kinder in Rio e.v. im August 2013 Kinder in Rio e.v. Verhaltenskodex und Handlungsrichtlinie (Code of Practice) Präambel Auf Grundlage des christlichen Menschenbildes versteht sich

Mehr

THE CODE OF BUSINESS CONDUCT

THE CODE OF BUSINESS CONDUCT N T R E S P E O J E M Y THE CODE OF BUSINESS CONDUCT C T P N A E S S I N O Was ist der HEINEKEN- Verhaltenskodex? Dieser Verhaltenskodex kommuniziert die Grundprinzipien, nach denen sie sich richten müssen,

Mehr

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v.

Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Erklärung der MediatorInnen im Mediationszentrum Berlin e.v. Bei unseren Mediationen im Rahmen des Mediationszentrum Berlin e.v. richten wir uns nach dem Europäischen Verhaltenskodex für MediatorInnen

Mehr

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung Präambel Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. und seine Mitgliedsunternehmen bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen

Mehr

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o.

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. für Lieferanten und Business Partner CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 1 Gesellschaftliche Verantwortung 2 2 Transparente Geschäftsbeziehungen 3 3 Faires Marktverhalten 3 4

Mehr

erhaltenskodex SCA V

erhaltenskodex SCA V SCA Verhaltenskodex SCA Verhaltenskodex SCA hat sich der Aufgabe verpflichtet, für die mit dem Unternehmen verbundenen Interessengruppen Mehrwerte zu schaffen und mit seinen Angestellten, Kunden, Endverbrauchern,

Mehr

Verstehen. Vertrauen. Leitbild der Psychiatrie Baselland

Verstehen. Vertrauen. Leitbild der Psychiatrie Baselland Verstehen. Vertrauen Leitbild der Psychiatrie Baselland Präambel Das Leitbild bildet die gemeinsame Grundlage für den Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohnern sowie unseren

Mehr

Verpflichtung zu Excellence (C2E) 2 Stern. Fragebogen zur Selbstbewertung auf Basis des Kriterienmodells

Verpflichtung zu Excellence (C2E) 2 Stern. Fragebogen zur Selbstbewertung auf Basis des Kriterienmodells Verpflichtung zu Excellence (C2E) 2 Stern Fragebogen zur Selbstbewertung auf Basis des Kriterienmodells EFQM Verpflichtung zur Excellence (C2E) 2 Stern Fragebogen zur Selbstbewertung auf der Basis des

Mehr

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Vorwort Wofür steht CHRIST? Was verbindet uns? Unsere Vision! Durch moderne Technik Werte schaffen. Das Familienunternehmen

Mehr

Handbuch Nachhaltigkeit Compliance

Handbuch Nachhaltigkeit Compliance Handbuch Nachhaltigkeit undtextinhalte Compliance weiter kommen >> Seite 1 / 6 Inhaltsverzeichnis 1. Compliance-Kultur 2. Compliance-Ziele und Nachhaltigkeit 3. Compliance-Risiken 4. Compliance-Programm

Mehr

CODE OF BUSINESS CONDUCT

CODE OF BUSINESS CONDUCT CANDULOR CODE OF BUSINESS CONDUCT EINFÜHRUNG Die CANDULOR AG strebt danach, durch kontinuierliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit den Unternehmenswert für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Aktionäre

Mehr

Verhaltenskodex. Infinitas Learning Group Compliance Management System. Be safe with Compliance!

Verhaltenskodex. Infinitas Learning Group Compliance Management System. Be safe with Compliance! Verhaltenskodex Infinitas Learning Group Compliance Management System Be safe with Compliance! INHALT DES VERHALTENSKODEX VON INFINITAS LEARNING 1. Fairer Wettbewerb... 3 2. Korruptionsbekämpfung... 3

Mehr

Verhaltenskodex. Unsere fünf Kernprinzipien: Patienten. Nutzen und Sicherheit für die Patienten stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns

Verhaltenskodex. Unsere fünf Kernprinzipien: Patienten. Nutzen und Sicherheit für die Patienten stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns Our commitment to caring and curing Verhaltenskodex Unsere fünf Kernprinzipien: Patienten Mitarbeitende Aktionäre Partner im Gesundheitswesen Gesellschaft Nutzen und Sicherheit für die Patienten stehen

Mehr

J. Höhn + Partner Architekten AG Eichmattweg 4 3600 Thun

J. Höhn + Partner Architekten AG Eichmattweg 4 3600 Thun J. Höhn + Partner Architekten AG Eichmattweg 4 3600 Thun Seite 1 von 6 1. Ziel und Zweck Mit einem prozessorientierten Managementsystem bezweckt die J. Höhn + Partner Architekten AG aufgrund einer strategischen

Mehr

Leitfaden zum Mitarbeiterinnen /Mitarbeitergespräch (MAG) im Bereich Technik und Verwaltung

Leitfaden zum Mitarbeiterinnen /Mitarbeitergespräch (MAG) im Bereich Technik und Verwaltung Leitfaden zum Mitarbeiterinnen /Mitarbeitergespräch (MAG) im Bereich Technik und Verwaltung Ziele des MAG Das MAG an der Hochschule Bochum ist der zentrale Baustein der Personalentwicklung. Mit dem MAG

Mehr

Verhaltenskodex SIMACEK Facility Management Group CoC Code of Conduct. Version 1.1

Verhaltenskodex SIMACEK Facility Management Group CoC Code of Conduct. Version 1.1 Verhaltenskodex SIMACEK Facility Management Group CoC Code of Conduct Version 1.1 Inhalt Verhaltenskodex SIMACEK Facility Management Group (CoC) 1 Einleitung 3 2 Unser Grundverständnis 3 3 Unsere Wertetradition

Mehr

Code of Conduct. COMET AG Herrengasse 10, CH-3175 Flamatt Tel. +41 31 744 9000, www.comet-group.com

Code of Conduct. COMET AG Herrengasse 10, CH-3175 Flamatt Tel. +41 31 744 9000, www.comet-group.com Code of Conduct Die Mitarbeitenden von COMET in Europa, China, Japan und den USA verbindet die Leidenschaft für Technologie und eine ausgeprägte Unternehmenskultur. Sie bekennen sich zu gemeinsamen Werten

Mehr

Merz-Führungsleitlinien. We care. Our research for your health.

Merz-Führungsleitlinien. We care. Our research for your health. Merz-Führungsleitlinien We care. Our research for your health. Vorwort Wir sind davon überzeugt, dass gute Führung ein wesentlicher Faktor für den Unternehmenserfolg ist. Gute Führung bedeutet, die Mitarbeiterinnen

Mehr

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg

Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Geschäftsgrundsätze Herausgegeben von: Mobene GmbH & Co. KG Spaldingstraße 64 20097 Hamburg Stand: Juni 2012 inhalt Vorbemerkung Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz Mitarbeiter Geschäftspartner Öffentlichkeit

Mehr

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG Dr.-Stiebel-Straße 33 37603 Holzminden. www.stiebel-eltron.de. Irrtum und technische Änderung vorbehalten.

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG Dr.-Stiebel-Straße 33 37603 Holzminden. www.stiebel-eltron.de. Irrtum und technische Änderung vorbehalten. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG Dr.-Stiebel-Straße 33 37603 Holzminden www.stiebel-eltron.de Stand 06_13 311726_C_3_06_13_MEHR. Irrtum und technische Änderung vorbehalten. Unsere Energie hat Zukunft Führungsleitbild

Mehr

Finale Fassung 23. Juni 2014

Finale Fassung 23. Juni 2014 Public Corporate Governance Bericht der FMS Wertmanagement Service GmbH für das Geschäftsjahr 2013 1. Einleitung Die FMS Wertmanagement Service GmbH ( Gesellschaft ) wurde am 18. April 2012 von der FMS

Mehr

Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben. Turning Ideas into Reality.

Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben. Turning Ideas into Reality. Mit Integrität zum Erfolg Unsere Grundsätze im Geschäftsleben Turning Ideas into Reality. Verpflichtung Liebe Ferrostaalerin, lieber Ferrostaaler, die Ferrostaal ist mit ihren einzelnen Geschäftsbereichen

Mehr

Siemens Transformers Managementpolitik. Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz. www.siemens.com/energy

Siemens Transformers Managementpolitik. Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz. www.siemens.com/energy Siemens Transformers Managementpolitik Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz www.siemens.com/energy Kundennutzen durch Qualität und Kompetenz Transformers QUALITÄTS MANAGEMENT POLITIK Ziel der SIEMENS

Mehr

Verhaltenskodex. Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern. Wir übernehmen Verantwortung!

Verhaltenskodex. Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern. Wir übernehmen Verantwortung! Verhaltenskodex Leitfaden zu rechtlichen und ethischen Standards für den Celesio-Konzern Wir übernehmen Verantwortung! Mitteilung des Vorstands Wir übernehmen Verantwortung! Celesio ist ein international

Mehr

Hinweisgeber-Richtlinie

Hinweisgeber-Richtlinie Hinweisgeber-Richtlinie Verhaltensregeln in Bezug auf vermutetes Fehlverhalten Erstellt von Genehmigt durch Director GRC Vorstand Datum des Inkrafttretens 15. November 2013 Ausstellungsdatum Version Name

Mehr

Verhaltenskodex für Lieferanten

Verhaltenskodex für Lieferanten Verhaltenskodex für Lieferanten Inhalt Vergütung Arbeitszeiten Nötigung und Belästigung Diskriminierung Arbeitsplatzsicherheit und Notfallplanung Umweltschutz Einhaltung von geltenden Gesetzen Bestechung

Mehr

Corporate Governance Kodex der Messe Düsseldorf GmbH Corporate Governance Kodex der Messe Düsseldorf GmbH

Corporate Governance Kodex der Messe Düsseldorf GmbH Corporate Governance Kodex der Messe Düsseldorf GmbH Corporate Governance Kodex - Standards zur Steigerung der Transparenz und Kontrolle - Stand: Oktober 2011 1 Präambel und Geltungsbereich Die Messe Düsseldorf GmbH erkennt ihre soziale Verantwortlichkeit

Mehr

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten

Code of Conduct. Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Integrität und ethisches verhalten Code of Conduct Liebe Kolleginnen und Kollegen Ethik und Integrität waren immer ein wichtiger Teil der Sika Kultur. Das Leitbild verlangte bereits in

Mehr

Unser Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex Unser Verhaltenskodex Lenzing Gruppe www.lenzing.com UNSER VERHALTENSKODEX. Lenzing Gruppe 3 Inhalt Unser Verhaltenskodex Anwendungsbereich 4 Verhaltensgrundsätze 5 01 Wir halten uns an Gesetze und Richtlinien

Mehr

Unternehmensleitlinien

Unternehmensleitlinien S t a r k im Team Bewegung durch Perfektion Unternehmensleitlinien Was uns antreibt und bewegt Die Königsklasse in Lufttechnik, Regeltechnik und Antriebstechnik 2 ziehl-abegg.de Gehen wir das Große an!

Mehr