FirstClassCard ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FirstClassCard ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN"

Transkript

1 FirstClassCard ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Stand 04/05/2015 Begriffserklärung Vereinbarung bezeichnet die vorliegenden AGB, Verfügbares Guthaben bezeichnet zu jeder Zeit unverbrauchtes, auf der Karte geladenes Guthaben, welches für Transaktionen und für Bezahlung von Kosten und Gebühren, die gemäß der vorliegenden Vereinbarung zu entrichten sind, verfügbar ist. Karte oder Pre-Paid-MasterCard Karte bezeichnet eine elektronische Geldkarte, die von Uns für Sie ausgestellt wird. Aktivierungs-Datum bezeichnet den Zeitpunkt der von Ihnen getätigten erstmaligen Benutzung oder Aktivierung der Karte. Ablaufdatum bezeichnet das auf Ihrer Karte eingeprägte Datum, welches das Ende der Gültigkeit anzeigt. Gebühr bezeichnet jene Gebühren, die vom Karteninhaber zu entrichten sind, wie in Artikel 21. der vorliegenden Geschäftsbedingungen und auf unserer Website erläutert ist. Pin bezeichnet die Ihnen mitgelieferte einzigartige persönliche Identifikationsnummer, die für Transaktionen mit Ihrer Karte benötigt wird. Wir, Uns oder Unser bezieht sich auf das Unternehmen PSI-Pay Limited oder auf das in dessen Namen handelnde Card Compact Limited. Werktag bezeichnet jeden Tag außer Samstag, Sonntag und bundesweiten Feiertag, an dem Banken für den Geschäftsverkehr geöffnet sind. Sie oder Ihr bezieht sich auf den Karteninhaber. Website bezieht sich auf die Website in der die besonderen Aspekte, Konditionen und Gebühren Ihrer Karte erläutert werden. 1. Informationen über Uns und über diese Vereinbarung 1.1 Die vorliegende Vereinbarung legt die für die Prepaid Card gültigen Geschäftsbedingungen fest. Dieses Dokument bildet eine Vereinbarung zwischen Ihnen und Uns bezüglich der Richtlinien für den Besitz und für die Nutzung der Karte. Eine Kopie dieser Vereinbarung ist auf der Website einsehbar oder über den Kundenservice Team erhältlich, den Sie gemäß Artikel 15. kontaktieren können. 1.2 Die Karten werden ausgestellt von PSI-Pay Limited, gemäß Lizenzvertrag von MasterCard International Incorporated. Psi Pay Limited ist von der FCA, England, (Financial Conduct Authority Finanzaufsichtsbehörde) autorisiert und reguliert gemäß Electronic Money Regulation 2011 (Register Nummer ). Afon Building, Worthing Road, England RH12 1TL. Registered No Die Karte verbleibt Eigentum von PSI-Pay Limited. Alle Mitteilungen sind an Card Compact Ltd. 483 Green Lanes, London N13 4BS, United Kingdom zu richten.

2 1.3 Die Herstellung der Karten und die für deren Handhabung erforderlichen Technologiesysteme werden von Card Compact Ltd., eingetragen in 483 Green Lanes, London N13 4BS United Kingdom, bereitgestellt. Card Compact bietet auch die Kundenbetreuung für die Karte an, wie in Artikel 15. der vorliegenden Vereinbarung festgelegt wird. 1.4 Diese Vereinbarung beginnt mit dem Aktivierungsdatum und endet gemäß Artikel 10. der vorliegenden Vereinbarung. Diese Vereinbarung und sämtliche Kommunikation zwischen Ihnen und Uns wird in englischer Sprache gehalten. 1.5 In einigen Fällen wird die Prepaid MasterCard Karte durch einem unserer Vertragspartner vertrieben, zum Beispiel im Tausch gegen elektronische Güter. Im Falle eines Bezugs der Karte durch unseren Vertragspartner, ist die vorliegende Vereinbarung, getrennt und unabhängig von jeglicher mit unserem Vertragspartner getroffenen Vereinbarung, gültig. 1.6 Die folgenden Richtlinien, die von Zeit zu Zeit geändert werden, sind und bilden einen Teil dieser Geschäftsbedingungen: PSI-Pay Datenschutz PSI-Pay Beschwerden Politik 2. DIE KARTE 2.1 Bei dieser Karte handelt es sich um ein Zahlungsmittel auf Guthabenbasis, welches für den Erwerb von Gütern und Dienstleistungen bei teilnehmenden Händlern, die MasterCard akzeptieren, verwendet werden kann. Sie ist konzipiert für die Nutzung in Geschäften und sonstigen Handelsunternehmen, wo Sie persönlich anwesend sind. Wie alle Zahlungskarten unterliegt auch diese der Akzeptanz der einzelnen Handelsunternehmen, für welche Wir keine Garantie übernehmen können bitte vergewissern Sie sich diesbezüglich beim jeweiligen Händler, bevor Sie die Transaktion tätigen, falls Sie unsicher sind. 2.2 Die Karte ist ein elektronisches Zahlungsmittel ( e-money ), das den Bestimmungen der Financial Conduct Authority ( FCA ), England, der britischen Finanzaufsichtsbehörde, unterliegt. Es ist keine Kreditkarte, sondern eine Karte auf Guthabenbasis, die nicht mit Ihrem Bankkonto verbunden ist. Sie müssen sicherstellen, dass genug Guthaben auf der Karte vorhanden ist, um Transaktionen, Zahlungen oder Barabhebungen zu tätigen. Die Karte ist als reines Zahlungsmittel vorgesehen, das aufgeladene Guthaben gilt nicht als Einlage und Sie können darauf keine Zinsen erwirtschaften. Am angegebenen Ablaufdatum endet die Gültigkeit der Karte und ihre Funktion wird eingestellt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Unsere Website oder Artikel 8. dieser Vereinbarung.

3 2.3 Die Karte wird Ihnen in einem inaktiven Status übergeben. Vor der ersten Nutzung loggen Sie sich bitte auf der Website ein und folgen Sie den entsprechenden Instruktionen, um Ihre Karte zu aktivieren. Wenn die Karte nicht aktiviert ist, können Transaktionen, die Sie versuchen auszuführen, abgelehnt werden. 3. ERFORDERLICHE IDENTIFIZIERUNG FÜR DEN ERWERB EINER KARTE 3.1 Die Karte ist ein Finanzdienstleistungsprodukt, weshalb Wir gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Informationen über unsere Kunden einzuholen. Wir verwenden diese Informationen um Ihre Karte zu verwalten und um Sie und Ihre Karte, im Falle des Verlusts oder Diebstahls, zu identifizieren. Wir bewahren diese Personendaten nur solange auf, wie notwendig und nur für die dargelegten Zwecke. Weitere Erläuterungen finden Sie dazu unter Artikel 17. der vorliegenden Vereinbarung. 3.2 Das Mindestalter für den Erwerb einer Karte ist 18. Wir können Sie dazu auffordern, entsprechende Nachweise über Ihr Alter und Ihre Adresse vorzulegen, und/oder diese auf elektronischem Wege einziehen. 3.3 Im Zuge der Überprüfung können Ihre persönlichen Daten an Kreditauskunfteien und an Betrugsbekämpfungseinrichtungen weitergeleitet werden. Diese Einrichtungen werden eventuell Ihre Daten speichern und es können Einträge in Ihrer Kreditakte entstehen. Diese Einträge werden jedoch nicht als Bonitätsprüfung oder als Prüfung in Zusammenhang mit einer Kreditanfrage gekennzeichnet. Es handelt sich lediglich um eine Identitätsanfrage und hat keine negative Auswirkung auf Ihre Bonitätseinstufung. 3.4 Mit dem Erwerb oder der Nutzung der Karte erklären Sie sich mit der Erfassung Ihrer Daten im Rahmen dieser Vereinbarung einverstanden. 4. Kosten und Gebühren 4.1 Die bei dieser Karte anfallenden Kosten und Gebühren sind fester Bestandteil der vorliegenden Geschäftsbedingungen. Sämtliche Kosten und Gebühren sind in Artikel 22. der vorliegenden Vereinbarung aufgelistet, sowie auf unserer Website, oder können bei unserem Kundenservice unter angefordert werden. Alle Kosten und Gebühren werden berechnet: ab dem Aktivierungsdatum der Karte; oder wenn die Karte nicht gemäß Artikel 9.1 der vorliegenden Vereinbarung gekündigt wird.

4 5. DER UMGANG MIT DER KARTE 5.1 Eine Karte darf nur von der Person genutzt werden, auf dessen Namen sie ausgestellt ist. Die Karte ist nicht übertragbar und Sie sind nicht berechtigt, die Karte einer anderen Person zu überlassen, zum Beispiel indem Sie Ihre PIN oder Ihre Kartendaten für Internetkäufe weitergeben. Vor der ersten Nutzung sollte die Karte auf dem Unterschriftsstreifen unterzeichnet werden. 5.2 Wir sind berechtigt zur Annahme, dass eine Transaktion von Ihnen veranlasst wurde wenn: Der Magnetstreifen oder die Karte mit Chip und PIN bei einem Händler eingelesen wurde; Die Karten-PIN eingegeben oder ein Transaktionsbeleg unterzeichnet wurde; oder Dem Händler die relevanten Informationen übermittelt wurden, die er zur Abwicklung der Transaktion benötigt, zum Beispiel der 3stellige Sicherheitscode auf der Kartenrückseite im Falle eines Internetkaufs oder sonstiger Ferngeschäfte. 5.3 Üblicherweise erhalten Wir eine Mitteilung über Ihre Autorisierung, gemäß den Richtlinien und Verfahren des Zahlungssystems (MasterCard Netzwerk). Sobald die entsprechende Mitteilung über die Transaktionsabwicklung bei Uns eingegangen ist, kann die Transaktion weder angehalten noch widerrufen werden. Sie können jedoch unter bestimmten Umständen - gemäß Artikel 12 und 13 - eine Rückerstattung geltend machen. 5.4 Nach Eingang der Mitteilung über die Transaktionsabwicklung werden Wir den entsprechenden Geldbetrag zuzüglich der fälligen Kosten und Gebühren vom Kartenguthaben abbuchen. Der Händler oder Dienstleistungsanbieter, der Ihre Karte als Zahlungsmittel akzeptiert hat, wird die Zahlung binnen 3 Werktagen erhalten Die Karte kann nur für Transaktionen genutzt werden, bei denen die Autorisation beantragt und die zum Zeitpunkt der Transaktion gegeben worden ist. Offline-Transaktionen werden zu keiner Zeit gestattet Im Normalfall wird jeder Zahlungsversuch, der das auf der Karte vorhandene Guthaben übersteigt, abgelehnt. Unter gewissen Umständen kann durch eine Transaktion ein Negativsaldo entstehen etwa wenn der Händler es versäumt, für die betreffende Transaktion die Autorisierung einzuholen. In so einem Fall werden Wir versuchen, den abgebuchten Betrag teilweise oder vollständig vom Händler einzuholen, sofern Wir davon ausgehen, dass Sie nicht wissentlich die Karte in ein Negativsaldo gewirtschaftet haben. Wir werden solche Angelegenheiten auf Einzelfallbasis behandeln, aber bei einem Negativsaldo auf Ihrer Karte können Wir Sie dazu auffordern, den Fehlbetrag auszugleichen und die Nutzung der Karte für Sie solange einschränken oder aussetzen, bis wieder verfügbares Guthaben aufgeladen wurde. 5.7 Die Karte kann für Voll- oder Teilzahlungen genutzt werden. Im Falle der Teilzahlung wird der Karteninhaber aufgefordert, den ausstehenden Betrag mit anderen Zahlungsmitteln auszugleichen, etwa in Bar oder mit einer Kreditkarte oder mit einer anderen Debit-Karte.

5 5.8 Wenn Sie die Karte für Transaktionen verwenden, die in einer Fremdwährung gehalten werden, so wird die Transaktion durch das MasterCard System in die Währung umgerechnet, auf die die Karte lautet, zu einem von MasterCard International Incorporated festgelegten Kurs. Der Wechselkurs variiert im Tagesverlauf und unterliegt nicht Unserer Verantwortung, daher können Wir nicht für einen günstigen Wechselkurs garantieren. Sie können nach Abwicklung der Transaktion den Kundenservice gemäß Artikel 15. der vorliegenden Vereinbarung kontaktieren, um sich über den angewendeten Wechselkurs zu informieren. 5.9 Im Normalfall können Wir Transaktionen 24 Std. am Tag, 365 Tage im Jahr durchführen. Eine Garantie dafür können Wir jedoch nicht übernehmen, da Wir unter gewissen Umständen zum Beispiel bei gravierenden technischen Problemen außerstande sein könnten, Transaktionen abzuwickeln Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mit dem Sie Ihre Karte laden. Die verfügbaren Optionen sind im Artikel 23 als auch auf der FAQ-Bereich der Website einsehbar Geld können an die Karte online über das Kundenportal oder über den nominierten Zwischenbank geladen werden Der Mindestladebetrag bei der ersten Aufladung beträgt 10,00, Sie können Ihre Karte bis zu 3 Mal am Tag aufladen, der maximale Auflade Betrag ist 2.500, und die maximale Tagesbelastung ist Die maximale Mengen, die jährlich auf Ihre Karte geladen werden können, sind bis ; abhängig von auf der Identifikation Ebene. Bitte lesen Sie den FAQ- Bereich der Website für weitere Details Unter bestimmten Bedingungen kann die Last verzögert werden, bevor es auf Ihre Karte angewendet werden. Finden Sie auf der FAQ-Bereich der Website für spezifische Details 6. NUTZUNGSEINSCHRÄNKUNGEN 6.1 Bevor Sie mit der Karte Käufe, Zahlungen oder Barabhebungen tätigen, müssen Sie sicherstellen, dass genügend Guthaben vorhanden ist. 6.2 Die Karte ist nicht mit einem Bankkonto verbunden und ist keine Scheckkarte, keine Kundenkarte und keine Kreditkarte, ebenso wenig kann sie als Identitätsnachweis dienen. 6.3 Die Karte kann nicht verwendet werden für Zahlungen mit Einzugsermächtigung, Glücksspiel, pornografische Websites oder für jegliche illegalen Zwecke. 6.4 Wir behalten uns vor, die Nutzung Ihrer Karte ohne Vorankündigung einzuschränken oder auszusetzen, im Falle des Verdachts auf betrügerische oder illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit der Karte oder bei Verdacht auf Missachtung der vorliegenden Bestimmungen, oder im Falle außergewöhnlicher Umstände, welche die normale Benutzung der Karte verbieten.

6 6.5 Sollten Wir die Nutzung Ihrer Karte, gemäß Artikel 6.4, aussetzen, werden Wir Sie mittels an die von Ihnen angegebene Adresse über die Sperrung und die dafür vorliegenden Gründe informieren, es sei denn, es ist Uns aus legalen oder praktischen Gründen untersagt dies zu tun. Sollten Wir außerstande sein, Sie vor der Kartensperrung zu unterrichten, werden Wir Sie nach der Sperrung so schnell wie möglich informieren. 6.6 Die Karte kann nur über die von Uns genehmigten Wege aufgeladen werden. Die genaue Definition der zugelassenen Einrichtungen ist abhängig von der Geschäftsbeziehung zwischen unseren Vertragspartnern und Uns. Sie werden auf der Website detailliertere Angaben über die Möglichkeiten der Aufladung finden. Sollten Sie jedoch dazu noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst gemäß Artikel HANDHABUNG DER KARTE 7.1 Sie können auf der Website das Saldo und das verfügbare Guthaben einsehen oder einen Überblick über die kürzlich getätigten Transaktionen erhalten. Alternativ steht Ihnen für diese Auskünfte unser Kundendienst-Team zur Verfügung, den Sie gemäß Artikel 15. jederzeit kontaktieren können. 8. GÜLTIGKEITSPERIODE 8.1 Die Gültigkeit der Karte endet mit dem eingeprägten Ablaufdatum. Zu diesem Zeitpunkt, vorbehaltlich der in Artikel 8.2 beschriebenen Bedingungen, wird die vorliegende Vereinbarung gemäß Artikel 10 aufgelöst, die Karte wird deaktiviert und damit endet auch Ihre Berechtigung, die Karte zu verwenden. 8.2 Unter Umständen können Wir Ihnen vor dem Ablaufdatum eine neue Karte ausstellen. Dazu sind wir allerdings nicht verpflichtet, Wir könnten Uns nach eigenem Ermessen gegen eine Erneuerung Ihrer Karte entscheiden. 8.3 Die Bestimmungen für die Ausstellung einer Ersatzkarte gemäß Artikel 8.2 werden auf der Website erläutert. Die in Artikel 9. beschriebene Widerrufsfrist gilt nicht für Ersatzkarten. 9. WIDERRUF UND RÜCKNAHMEVERFAHREN 9.1 In der 14tägigen Widerrufsfrist ab dem Aktivierungsdatum sind Sie berechtigt, Ihre Karte zu stornieren. Im Falle einer Stornierung Ihrer Karte und dieser Vereinbarung innerhalb der Widerrufsfrist, bitten wir um Rücksendung der nicht signierten und nicht verwendeten Karte Card Compact, 483 Green Lanes, London N13 4BS, United Kingdom, bei voller Kostenerstattung aller bis zu dem Zeitpunkt geleisteter Gebühren. Beachten Sie bitte, dass diese Kostenerstattung

7 entfällt, wenn die Karte innerhalb der Widerrufsfrist benutzt wurde. Das Widerrufsrecht erlischt bei Kartenaktivierung. 9.2 Nach Ablauf der Widerrufsfrist gemäß Artikel 9 steht Ihnen frei, diese Vereinbarung zu kündigen und das verfügbare Guthaben teilweise oder vollständig zurückzuerlangen. Kontaktieren Sie dafür Unser Kundendienst-Team, gemäß Artikel 15. Im Falle Ihrer Kündigung sind Wir gemäß Artikel 4. berechtigt, eine Rücknahmegebühr zu berechnen. Wir werden alle fälligen Gebühren von dem auf der Karte verfügbaren Guthaben abbuchen und über den Restbetrag entweder einen auf Ihren Namen lautenden Scheck an die von Ihnen mitgelieferte Adresse zustellen, oder eine elektronische Banküberweisung an die von Ihnen angegebene Bank tätigen. Wir werden Ihren Rücknahmeantrag und die entsprechende Auszahlung nicht abwickeln, wenn: Wir vermuten, dass Sie falsche Angaben gemacht haben, Wir um die Sicherheit einer Transaktion besorgt sind, Ihre Karte im Negativsaldo ist, oder wenn das Guthaben nicht ausreicht um schwebende Transaktionen oder die Rückgabegebühr zu begleichen. 9.3 Wenn Sie die Auszahlung des gesamten verfügbaren Guthabens gemäß Artikel 9.2 anweisen, werden Wir annehmen, dass Sie beabsichtigen, die vorliegende Vereinbarung zu beenden und werden Ihre Karte annullieren. 10. BEENDIGUNG DIESER VEREINBARUNG 10.1 Die Beendigung der vorliegenden Vereinbarung erfolgt frühestens: Drei Jahre nach Unterzeichnung der Vereinbarung gemäß Artikel 1.1; Zum Ende des Gültigkeitszeitraums gemäß des auf Ihrer Karte eingeprägten Datums, vorbehaltlich der in Artikel 8.2 erläuterten Erneuerung der Karte; Im Falle einer Kündigung Ihrerseits und/oder bei Abhebung des gesamten verfügbaren Guthabens gemäß Artikel 9.2; oder Unter den in Artikel 10.2 nachfolgend erläuterten Umständen Wir können diese Vereinbarung kündigen: Im Falle Ihres Verstoßes gegen wichtige Teile der vorliegenden Vereinbarung, oder bei wiederholtem Verstoß und Versäumnis, die Angelegenheit innerhalb 10 Tagen zu bereinigen, oder bei Verdacht auf illegale oder Betrügerische Aktivitäten im Zusammenhang mit der Karte; Im Falle eines bedrohlichen oder abschätzigen Verhaltens Ihrerseits gegenüber unseren Mitarbeitern oder Vertretern Wenn Sie fällige Gebühren nicht bezahlen oder Fehlbeträge auf Ihrer Karte nicht ausgleichen; oder

8 Wenn Ihre Karte mindestens 3 oder mehr aufeinander folgende Monate inaktiv ist Wenn die Vereinbarung erlischt, wird Ihre Karte aufgelöst und Sie müssen Uns baldmöglichst mitteilen, wie Wir mit etwaigem unverbrauchten Guthaben verfahren sollen. 11. SICHERE VERWAHRUNG DER KARTE UND DER KARTENDATEN 11.1 Wir gehen davon aus, dass alle mit der Karte getätigten Transaktionen von Ihnen selbst vorgenommen wurden, es sei denn, Sie lassen Uns eine anderslautende Mitteilung gemäß Artikel 12.1 zukommen Sie sind verpflichtet, Ihre Karte und die Kartendaten sicher zu verwahren. Dies bedeutet, Sie müssen sämtliche zumutbare Vorkehrungen treffen, um Ihre Karte und die Daten Ihrer Karte vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch zu schützen. Teilen Sie niemandem die Daten Ihrer Karte mit, außer in dem für die Transaktion unbedingt notwenigen Maße. Vergewissern Sie sich, dass der Händler oder Dienstleistungsanbieter vertrauenswürdig ist und alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ergriffen hat, bevor Sie die Transaktion beginnen und die Karte oder die Kartendaten weitergeben Ihre PIN muss zu jeder Zeit sicher aufbewahrt sein. Dies beinhaltet: Die PIN Nummer nach Erhalt im Gedächtnis speichern und das Dokument, mit dem Wir Ihnen die PIN zugestellt haben, sofort zerstören. Wenn Sie die PIN zur Sicherheit aufschreiben müssen, um sie nicht zu vergessen, stellen Sie sicher, dass sie gut verschleiert und für Dritte nicht zu erkennen ist Die PIN niemals auf die Karte aufschreiben, PIN und Karte unbedingt immer getrennt voneinander aufbewahren; Die PIN zu jederzeit geheim halten, bei Eingabe der PIN und der Kartendaten ist sicherzustellen, dass diese nicht von Dritten ausgespäht werden können; und Ihre PIN nicht an Dritte weitergeben, außer an eine zur Nutzung der Karte berechtigte Person (in diesem Fall kann die PIN mündlich, aber nicht schriftlich, der betreffenden Person mitgeteilt werden). Eine Nichteinhaltung dieser Vorschriften kann als grob fahrlässige Verletzung der Sorgfaltspflicht gehandelt werden und sich negativ auf etwaige Schadensersatzansprüche auswirken. DIE PIN DARF NIEMALS SCHRIFTLICH WEITERGEGEBEN WERDEN. Dies schließt schriftliche Nachrichten, s und online Formulare ein.

9 12. VERLUST, DIEBSTAHL ODER BESCHÄDIGUNG DER KARTE 12.1 Im Falle des Verlusts, Diebstahls oder Beschädigung der Karte ist dies unverzüglich dem Kundendienst unter der Telefonnummer , gemäß Artikel 15. der vorliegenden Vereinbarung, bekannt zu geben. Sie werden aufgefordert, Ihre Identität als Karteninhaber, durch Bekanntgabe der Kartennummer und anderer Informationen, nachzuweisen. Nach erfolgreichem Abschluss des Überprüfungsverfahrens werden Wir mit sofortiger Wirkung die jeweilige als verloren oder gestohlen gemeldete Karte sperren, um diese vor unbefugtem Benutzen zu sichern oder die weitere Verwendung im Falle einer Beschädigung zu verhindern Nach Bekanntgabe eines Verlusts, Diebstahls oder Missbrauchsrisikos und nach erfolgter Identifizierung Ihrer Karte durch die gegebenen Sicherheitsprüfungen, können Wir eine Ersatzkarte und/oder PIN für Sie ausstellen. Die in Artikel 9. beschriebene Widerrufsfrist gilt nicht für Ersatzkarten Bei Verdacht auf Betrugsabsicht oder bewusst grob fahrlässiger Verletzung der Sorgfaltspflicht Ihrerseits, werden Wir Sie für alle Transaktionen und damit verbundenen Gebühren haftbar machen. Dies vorausgesetzt, werden Wir, falls Sie Uns gemäß Artikel 12.1 benachrichtigt haben, Ihre Haftung auf 150 für unautorisierte Transaktionen begrenzen. 13. KAUFABWICKLUNGEN MIT HANDELSUNTERNEHMEN 13.1 Wir sind nicht verantwortlich für die Sicherheit, Legalität, Qualität oder jegliche weiteren Aspekte der mit der Karte erworbenen Waren und Dienstleistungen Im Falle einer Rückerstattung seitens des Händlers (zum Beispiel wenn Sie die Ware als fehlerhaft zurücksenden), kann es einige Tage dauern, bis die Benachrichtigung über die Rückerstattung und der erstattete Geldbetrag selbst, bei Uns eingehen. Aus diesem Grund berücksichtigen Sie bitte einen Zeitraum von 5-10 Tagen vom Zeitpunkt der veranlassten Rückerstattung, bis der Betrag Ihrer Karte gutgeschrieben und verfügbar wird. 14. TRANSAKTIONSBEZOGENE STREITFÄLLE 14.1 Sie als Karteninhaber haben Unseren Kundendienst unverzüglich nach Feststellung einer nicht autorisierten oder fehlerhaft ausgeführten Kartentransaktion zu unterrichten. Je nach Sachverhalt kann das Kundendienst-Team Sie auffordern, ein Streitbeilegungsformular auszufüllen.

10 14.2 Wir werden jede unautorisierte oder fehlerhaft ausgeführte Transaktion unverzüglich zurückerstatten, es sei denn, Wir haben Grund zur Annahme, dass der Vorfall durch einen Verstoß gegen diese Vereinbarung oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurde, oder es besteht der begründete Verdacht auf Betrug. Wir übernehmen keine Haftung für fehlerhaft durchgeführte Transaktionen, wenn Sie es versäumt haben, Uns unverzüglich zu informieren in diesem Fall, liegt die Verantwortung bei Ihnen Wenn unsere Ermittlungen ergeben, dass die beanstandete Transaktion von Ihnen autorisiert war, oder dass Sie auf betrügerische oder grob fahrlässige Weise gehandelt haben, sind Wir dazu berechtigt, jede getätigte Erstattung zu stornieren und Sie zur Haftung für die Uns im Zusammenhang mit dem Vorfall entstandenen Verluste heranzuziehen, einschließlich aber nicht begrenzt auf die Kosten für die durchgeführten Ermittlungen Unter gewissen Umständen kann es vorkommen, dass eine Transaktion begonnen, aber nicht abgeschlossen wird. In solchen Fällen kann es sich ergeben, dass ein Betrag abgebucht, aber nicht gutgeschrieben wurde und damit für den weiteren Gebrauch nicht verfügbar ist Wir bezeichnen diese als hängende Autorisierung oder Blockade. In so einer Situation ist der Kundendienst gemäß Artikel 15. zu kontaktieren und es müssen die entsprechenden Nachweise über die Stornierung oder Aufhebung der Transaktion erbracht werden Wir sind berechtigt, die Durchführung einer von Ihnen autorisierten Transaktion abzulehnen. Dies kann unter folgenden Umständen der Fall sein: Wenn Wir ein Sicherheitsrisiko für Ihre Karte vermuten, oder der Verdacht auf Nutzung zu betrügerischen Zwecken besteht; Wenn zum Zeitpunkt des Transaktionsauftrags das verfügbare Guthaben für die Ausführung der Transaktion inklusive der Kosten und Gebühren nicht ausreicht; Wenn Ihr Saldo einen Fehlbetrag aufweist; Bei verdacht auf ein Verstoß Ihrerseits gegen die vorliegende Vereinbarung; oder Wenn im Zuge der Kaufabwicklung Fehlfunktionen, Störungen (mechanischer oder anderer Art) oder Ablehnungen, seitens des Zahlungsabwicklers oder Zahlungssystems (z.b Paypal, A.d.Ü.) oder des Händlers, auftreten Sollten Wir eine von Ihnen beauftragte Transaktion gemäß Artikel 14.5 ablehnen, werden Wir Sie sobald wie möglich über die Ablehnung und über die entsprechende Begründung benachrichtigen, es sei denn, es ist uns aus legalen oder praktischen Gründen untersagt dies zu tun. Ebenfalls werden Wir Sie, wenn relevant, über die benötigten Maßnahmen zur Behebung der etwaigen Sachfehler, die zu einer Ablehnung geführt haben, informieren. Wir sind berechtigt, für jede Mitteilung über abgelehnte Zahlungsvorgänge Gebühren zu erheben.

11 14.7 Sie sind zur Erstattung einer von Ihnen autorisierten Transaktion berechtigt, sofern: In ihrer Autorisierung der genaue Betrag des Zahlungsvorgangs nicht angegeben war; und Der Betrag der Transaktion den Betrag übersteigt, den Sie (entsprechend Ihrem bisherigen Ausgabeverhalten, den Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung und den jeweiligen Umständen des Einzelfalls) vernünftigerweise hätten erwarten können. Eine diesbezügliche Anfrage muss innerhalb von 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Abbuchung an Unseren Kundendienst gerichtet werden. Sie können dazu aufgefordert werden, die entsprechenden Nachweise einzureichen, um Ihren Anspruch zu untermauern. Die Höhe der Erstattung entspricht in diesem Fall der Höhe der Transaktionssumme, es fallen keine Gebühren an. 15. KUNDENDIENST 15.1 Unser Kundendienst steht Ihnen täglich rund um die Uhr zur Verfügung. Wir werden immer bemüht sein, alle eingehenden Anfragen unverzüglich zu bearbeiten. Jedoch bitten Wir, zu berücksichtigen, dass bestimmte Angelegenheiten nur innerhalb der üblichen Geschäftsöffnungszeiten gelöst werden können. Sie haben folgende Möglichkeiten, Unser Kundenservice-Team zu kontaktieren: Per Telefon unter , aus dem Ausland Per an Schriftlich an Card Compact, 483 Green Lanes, London N13 4BS 15.2 Unsere Geschäftszeiten sind: Mo. Fr. 09:00 17:00 Uhr. Nach Geschäftsschluss eintreffende Post gilt als am darauffolgenden Werktag zugestellt. 16. BESCHWERDEN 16.1 Unsere Reklamationsrichtlinie ist Teil dieser Nutzungsbedingungen, und wir bitten Sie, die Richtlinie in Abschnitt 1.6 dieser Satzung vor der Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen genannten überprüfen Beschwerden über CCL oder unserer Dienstleistungen sollten uns in erster Linie durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst-Team mitgeteilt. Bitte geben Sie an, dass Sie eine Beschwerde vorbringen wollen, so dass wir in der Lage, dies aus einer Abfrage zu unterscheiden. Wir werden den Eingang der Beschwerde innerhalb von 5 Werktagen zu bestätigen.

12 16.3. Um sicherzustellen, dass Ihre Beschwerde untersucht und so schnell wie möglich behoben werden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie uns die folgenden Informationen geben: Ihren Namen, Adresse und Kontonummer, Eine klare Beschreibung Ihrer Bedenken oder Beschwerden, Sagen Sie uns, was Sie möchten, dass wir tun, um es in Ordnung zu bringen, Kopien aller relevanten Dokumente (beispielsweise s, die von oder an Sie gesendet) Eine Adresse und eine Telefonnummer tagsüber, wo wir Sie kontaktieren können. CCL arbeiten mit Ihnen, um zu versuchen, Ihre Beschwerde sofort beheben. Wir müssen genau verstehen, was das Problem ist - je mehr Informationen können Sie uns das besser zu geben Wenn Sie eine Kopie der CCL- Interne Bearbeitung von Beschwerden Richtlinien möchten, dann fordern Sie bitte eine Kopie von Wenn am Ende der CCL Verfahren, noch nicht zufrieden sind Sie dann können Sie eine Überprüfung von der britischen Financial Ombudsman Service (FOS) anfordern. Die Financial Conduct Authority (FCA) hat den Financial Ombudsman Service gegründet, um unabhängige Testberichte über alle qualifizierten Beschwerden von Kontoinhaber, die Unternehmen wie CCL sind nicht in der Lage, um die Zufriedenheit der Verbraucher zu lösen gemacht, zuführen. UK Financial Ombudsman Service (FOS) at South Quay Plaza, 183 Marsh Wall, London E14 9SR. Telephone: and 17 HAFTUNGSEINSCHRÄNKUNG Die unter Artikel 1.2 und 1.3 beschriebenen Unternehmen haften in keiner Weise für: jegliche Fehler oder Defekte betreffend der Nutzung der Karte, welche aus außergewöhnlichen und unvorhersehbaren, außerhalb Unseres Einflussbereiches liegenden Umständen herrühren und die auch bei Anwendung aller Anstrengungen nicht zu vermeiden gewesen wären, einschließlich aber nicht begrenzt auf Fehlfunktionen oder Defekte der Datenverarbeitungssysteme Waren oder Dienstleistungen, die Sie mit Ihrer Karte erwerben; Jegliche Profit- oder Geschäftsverluste oder sonstige indirekte Schäden, Folgeschäden, besondere oder strafende Schäden sowie Verluste; oder

13 Jegliche Handlung oder Unterlassung die sich als Folge Unserer Einhaltung der innerstaatlichen oder Europäischen Gesetze ergibt. In jedem Fall bleibt die Haftung der in Artikel 1.2 und 1.3 beschriebenen Unternehmen auf das Saldo der Karte zum Zeitpunkt des Eintritts des Vorfalls begrenzt. Zusätzlich zu den in Artikel 17.1 beschriebenen Umständen, ist Unsere Haftung wie folgt begrenzt Wenn Ihre Karte durch Unser Verschulden Fehler aufweist, wird sich Unsere Haftung auf den Ersatz der Karte beschränken, oder, nach unserem eigenen Ermessen, auf die Erstattung des auf Ihrer Karte verfügbaren Guthabens; oder Im Falle einer unrechtmäßigen Abbuchung von Ihrer Karte durch Unser Verschulden, wird sich Unsere Haftung auf die Rückerstattung des entsprechenden Betrages beschränken In allen anderen Fällen von Versäumnissen Unsererseits, wird sich Unsere Haftung auf die Erstattung eines Betrages in Höhe des auf der Karte verfügbaren Guthabens beschränken Keine Bestimmung in dieser Vereinbarung ist so auszulegen, dass jegliche rechtliche Verantwortung, oder Unsere Haftung für Tod oder Personenschaden, ausgeschlossen oder eingeschränkt wird, die laut Gesetz nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden darf Sie werden für den Gebrauch und den Missbrauch Ihrer Karte zur Haftung herangezogen, wenn Sie Ihre Karte in betrügerischer Absicht oder für illegale Zwecke genutzt oder einem Dritten zu betrügerischen oder illegalen Zwecken zu nutzen erlaubt haben, wenn Sie gegen die Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung verstoßen, oder wenn aufgrund Ihres fahrlässigen Verhaltens die Sicherheit der Karte oder der Kartendaten kompromittiert wurde. Wir werden in so einem Fall alle angemessenen und notwendigen Schritte unternehmen, um Regressansprüche Ihnen gegenüber geltend zu machen. Es gibt keine Haftungsobergrenze, außer solche, die von relevanten Gesetzen und Bestimmungen festgelegt sind. Das bedeutet, Sie sollten sorgsam und verantwortungsbewusst mit Ihrer Karte und mit den Kartendaten umgehen, oder Sie werden zur Haftung herangezogen Das UK FSCS Einlagensicherungssystem gilt für Ihre Karte nicht. Dies bedeutet: im unwahrscheinlichen Fall, dass Psi Pay Limited zahlungsunfähig wird, kann Ihre Karte unbrauchbar werden und jegliches vorhandene Guthaben verloren sein. Durch das Unterzeichnen dieser Vereinbarung und durch das Verwenden Ihrer Karte, erklären Sie, dass sie dieses Risiko verstanden und akzeptiert haben Als verantwortungsbewusster E-Geld Emittent, nehmen wir die Sicherheit Ihres Geldes sehr ernst. Ihre Gelder befinden sich auf einem sicheren Kundenkonto, das eigens zum Zwecke der Einziehung der mit Ihrer Karte getätigten Transaktionen dient. In der unwahrscheinlichen Eventualität einer Zahlungsunfähigkeit sind Geldmittel, die unser Konto

14 erreicht haben, vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie gern unseren Kundendienst für weitere Informationen.

15 18 PERSÖNLICHE DATEN 18.1 Zur Durchführung der betriebenen Kartenprogramme benötigen wir bestimmte Informationen über den Käufer und die Benutzer der Karte. Card Compact Limited und Psi Pay Limited sind verantwortlich für die Datenverarbeitung und werden Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz (Data Protection Act 1998 UK) behandeln und schützen Wir können Ihre Daten unseren Vertragspartnern außerhalb der EU übermitteln, wenn es für die Erbringung unsere Dienstleistung wie Kundendienst, Accountverwaltung, Finanzabgleich, erforderlich ist, oder wenn der Datentransfer für die Ausführung Ihrer Anfrage benötigt wird, wie es bei einer internationalen Transaktion der Fall ist. Wenn Wir Daten außerhalb der EU übermitteln, werden Wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen um sicher zu stellen, dass ein grundsätzlich ähnlicher Schutz Ihrer persönlichen Daten, wie innerhalb der EU, gewährleistet ist. Es sei hiermit darauf hingewiesen, dass nicht alle Länder über Datenschutzgesetze verfügen, die mit den Datenschutzgesetzen der EU gleichzustellen sind. Mit der Inanspruchnahme Unserer Produkte und Dienstleistungen erklären Sie sich mit der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in Länder außerhalb der EU einverstanden. Sie haben das Recht, aus zwingenden und schutzwürdigen Gründen, der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten ins EU Ausland zu widersprechen Ihre persönlichen Daten werden sofern Sie Uns dies nicht ausdrücklich erlaubt haben weder von Uns noch von Unseren Vertragspartnern (es sei denn Sie haben diesen Ihre ausdrückliche Erlaubnis erteilt) zu Marketingzwecken genutzt oder an Dritte weitergegeben, die nicht in Verbindung mit Unserem Kartensystem stehen Sie haben das Recht, Einsicht in Ihre persönliche Datenkartei zu erhalten. Dazu können Sie Uns eine schriftliche Anfrage senden. Sofern gesetzlich erlaubt, können Wir Ihnen dafür Kosten berechnen. 19 ÄNDERUNGEN DIESER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 19.1 Wir sind jederzeit dazu berechtigt, Änderungen an den vorliegenden Geschäftsbedingungen vorzunehmen, aus rechtlichen, regulatorischen, wirtschaftlichen oder Sicherheitsgründen, oder zur Erfüllung oder Verbesserung der ordnungsgemäßen Lieferung der Kartensysteme Etwaige Änderungen werden auf Unserer Website, 2 Monate bevor sie in Kraft treten, veröffentlicht (es sei denn, eine kurzfristigere Änderung wird Uns gesetzlich auferlegt oder erlaubt, oder im Falle einer Änderung des Wechselkurses). Eine Kopie der aktuellsten Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Sie zu jeder Zeit auf Unserer Website einsehen, sowie auf Anfrage erhalten können.

16 19.3 Sie sind verantwortlich für die regelmäßige Überprüfung dieser Geschäftsbedingungen auf unserer Website. Wir werden davon ausgehen, dass Sie dies tun und haben daher das Recht anzunehmen, dass Sie die Änderungen akzeptiert haben, sofern Sie Uns nicht vor Inkrafttreten der Änderungen vom Gegenteil benachrichtigt haben und die Karte weiterhin nutzen. Wenn Sie die Änderungen nicht akzeptieren, steht Ihnen frei, die vorliegende Vereinbarung gemäß Artikel 10. zu beenden. 20 RECHT UND GERICHTSSTAND 20.1 Für die vorliegenden Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Uns gilt das Recht von England und Wales. Kontroversen unterliegen der nicht exklusiven Rechtssprechung der Gerichte von England und Wales. 21 ABTRETUNG Wir können die Nutzen und Verpflichtungen dieser Geschäftsbedingungen jederzeit an ein anderes Unternehmen abtreten, vorausgesetzt, wir setzen Sie davon mit einer Frist von 2 Monaten vor Inkrafttreten der Übertragung in Kenntnis. Ihre Rechte werden dadurch nicht berührt. 22 GEBÜHREN Jahresgebühr Hauptkarte 99,00 (Schwarz) 89,00 (Gold) Aufladungsgebühren Bank Überweisung 2,50 SEPA Überweisung 2,50 Sofortbanking 2.50% bei einer Mindestbelastung von 2,00 Billpay 4.00% bei einer Mindestbelastung von 2.00 (unterliegt KYC Legitimationsprüfung, nur in Deutschland und Österreich erhältlich) Giropay 2.50% bei einer Mindestbelastung von 2,00 (bald nur in Deutschland erhältlich) Micropayment 2.00% Kredit/Debitkarte 5.00% bei einer Mindestbelastung von 2,50 (unterliegt KYC Legitimationsprüfung) Karte zu Karte Transfer eingehend (unterliegt KYC Legitimationsprüfung) 2,50 Ukash 8.50% bei einer Mindestbelastung von 5,00 (nicht in Deutschland erhältlich) Transaktionsgebühren

17 ATM (Geldautomat) Barabhebung 5,00 POS Transaktion 0,00 Barabhebung am Schalter 10,00 Fremdwährungseinsatz 2.75% Karte zu Karte Transfer ausgehend 2,50 (unterliegt KYC Legitimationsprüfung) ATM Kontostandabfrage 0,99 Fehlgeschlagene Transaktion am Geldautomaten 0,50 Änderung der PIN 3,00 Weitere Gebühren Kontoschließungsgebühr 10,00 Kontosperre 10,00 Rückbuchungskosten 30,00 Ausstellung einer Ersatzkarte 9,00 IVR Sprachansage pro Minute 0,99 IDV Hochstufung auf Lvl 2 4,00/ 12,00 IDV Hochstufung auf Lvl 3 12,00 Inaktivitätsgebühr (nach 3 Monaten) 2,50 Gebühr für Ermittlungstätigkeit 125 pro Stunde (min. werden 15 Minuten berechnet) Karten Aktivierung 99,00 / 89,00 Jahresgebühr 48,00 / 59,00 23 Ladeoptionen Die folgenden Ladekanäle zur Verfügung. Bank und SEPA-Überweisung Überweisung Ukash (Nicht in Deutschland und unterliegen einer 250 Einzellast Tägliche maximal Tage maximal) BillPay (Deutschland und Österreich) Micropayment Kredit oder Debitkarte (je nach KYC-Upgrade) Sofort-Banking (Sofortuberweisung.de) (nur Deutschland) Karte zu Karte Transfer (gegen KYC-Upgrade) Zahlungen von Dritten, z. g. für Gehalt, Provision, Mieteinnahmen,

18 Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen, einige nach innen gerichtete Zahlungen vorrübergehend einbehalten werden müssen und diese für 14 Tage nicht verfügbar sind. Weitere Informationen hierzu Finden Sie in dem FAQ-Bereich der Website. 24 POS und ATM Grenzen POS - 8 pro Tag max 150 ; 25 für 4 Tage 500 max (alle Karteninhaber) POS - 8 pro Tag max 5000 ; 25 für 4 Tage max (vorbehaltlich KYC-Upgrade) ATM - 3 max bei 150 pro Tag insgesamt, 8 pro 4 Tage bei für Lebensdauer Karte (alle Karteninhaber) ATM - 3 max bei 600 pro Tag insgesamt, 8 pro 4 Tage bei 1200 max (vorbehaltlich KYC- Upgrade) Karten werden von ausgegebenen PSI-Pay Limited gemäß einer Lizenz von Mastercard International Incorporated. PSI-Pay Limited ist von der Financial Conduct Authority des Vereinigten Königreichs gemäß den Electronic Money Regulations 2011 (Registerzeichen ) für die Ausgabe von elektronischem Geld und in England & Wales registriert. Sitz der Gesellschaft: Afon Gebäude, Worthing Road, England RH12 1TL. Registrierte No Zu allen Zeiten die Karte bleibt Eigentum des PSI-Pay Limited

2.2. Sie können die Karte bis zur Höhe ihres Wertes so oft zur Bezahlung an den Akzeptanzstellen verwenden, wie Sie möchten.

2.2. Sie können die Karte bis zur Höhe ihres Wertes so oft zur Bezahlung an den Akzeptanzstellen verwenden, wie Sie möchten. Geschäftsbedingungen für Esso Gutscheinkarte der Wirecard Card Solutions Limited 1. Allgemeine Informationen zur Wirecard Card Solutions Limited, Geltung der AGB, Verwendungsmöglichkeiten der E-Geld-Karte

Mehr

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN GEBRAUCH EINER S KREDITKARTE Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015 7. Pflichten und Haftung des Karteninhabers 7.1. Der Karteninhaber hat bei der Nutzung und nach Erhalt der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Money2Go MasterCard Card

Allgemeine Geschäftsbedingungen Money2Go MasterCard Card Allgemeine Geschäftsbedingungen Money2Go MasterCard Card Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB") gelten für die Ausstellung und Benutzung der Money2Go MasterCard Prepaid-Karte. Bitte lesen Sie diese

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DEFINITIONEN Vereinbarung bezeichnet diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Konto bezeichnet ein elektronisches Geldkonto, welches von uns an Sie ausgegeben wird. Geschäftstag

Mehr

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen

YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen YeBu Allgemeine Geschäftsbedingungen Übrigens: Sie können dieses Dokument auch im PDF Format herunterladen. Inhalt: 1 Leistungen und Haftung 2 Kosten 3 Zahlungsbedingungen 4 Benutzerpflichten 5 Datenschutz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider Allgemeine Geschäftsbedingungen für Gebrauch vom Hotel-Spider 1. Angebot und Vertrag 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Tourisoft und ihren Kunden.

Mehr

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN

BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN BOOKMARKING (Favoritenfunktion) NUTZUNGSBEDINGUNGEN DATENBANK-LIZENZ GLOBALG.A.P. gewährt registrierten Nutzern (GLOBALG.A.P. Mitgliedern und Marktteilnehmern) gemäß den unten aufgeführten Nutzungsbedingungen

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen Zuletzt geändert im Februar 2013 1. Benutzerdaten Beim Anmeldeverfahren können Informationen wie Ihr Nutzername, Passwort, E-Mail- Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Postleitzahl

Mehr

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer 1. Dienstanbieter Savebon ist ein Dienst der Savebon UG (haftungsbeschränkt) Meiningerstr. 8, 10823 Berlin. 2. Leistungsbeschreibung Savebon betreibt das Online-Portal

Mehr

Clover Environmental Solutions Ltd www.ceseurope.com

Clover Environmental Solutions Ltd www.ceseurope.com Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Trade-in, Trade-up - Altgeräte- Ankaufsprogramm (das Ankaufsprogramm ) Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Bedingungen für

Mehr

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net II. Widerrufsrecht I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen im radius-online-

Mehr

Information über geänderte Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Servicekarten

Information über geänderte Kundenrichtlinien für die Ausgabe von BTV Servicekarten September 2014 Seite 1 von 8 Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofes ändert die Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft ihre Kundenrichtlinien für die (nachfolgend Servicekarten-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel Stand: 01. November 2009 Geltungsbereich & Abwehrklausel 1.1 Für die über diese Domain / diesen Internet-Shop

Mehr

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Firma handymann Stand: November 2015 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen Folgende Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend: AGB) in ihrer zum Zeitpunkt des Auftrags/Vertrags-Abschlusses

Mehr

Alle Daten online verfügbar

Alle Daten online verfügbar Alle Daten online verfügbar Mit onlineaccess* (gratis) haben Sie jederzeit via Internet Zugriff auf Ihre aktuellen Kartendaten und Funktionalitäten: Saldo und Karteneinsätze online kontrollieren Auf die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte 1 Geltungsbereich und Begründung der Vertragsverhältnisse Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Nutzungsbedingungen science-results.net

Nutzungsbedingungen science-results.net Nutzungsbedingungen science-results.net Die Nutzungsbedingungen regeln den Umgang der Nutzer untereinander und der Nutzer mit science-results.net. Alle beteiligten Parteien sollen ehrlich, rücksichtsvoll,

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Inhalt... 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung... 1 1. Anwendungsbereich... 2 2. Dienstleistung... 2 3. Vertragsverhältnis...

Mehr

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de

SCRiBBR Dé nakijkservice voor jouw scriptie https://www.scribbr.de AGB Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind eine Übersetzung aus dem Niederländischen. Bei möglichen Streitfragen bezüglich Interpretation oder Anwendung einer dieser Bedingungen ist die niederländische

Mehr

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND RECHTLICHE BESCHRÄNKUNGEN FÜR DIE UNTERNEHMENSWEBSITE VON BUFFALO TECHNOLOGY BEACHTEN SIE: Diese rechtlichen Hinweise gelten für sämtliche Inhalte der Website unter dem Domänennamen

Mehr

Allgemeine Kundeninformationen

Allgemeine Kundeninformationen Allgemeine Kundeninformationen Die nachfolgenden Informationen über Fernabsatzverträge können Sie sich auch ausdrucken oder abspeichern und hier (Link) als Pdf-Datei herunterladen. Identität des Verkäufers:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Plattform gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer

Mehr

Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe

Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe 738 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 17, ausgegeben zu Bonn am 18. April 2016 Anlage 1 (zu 21Absatz3) Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe Ermächtigung durch den Kontoinhaber

Mehr

Anmeldung zur Weiterbildung zum Scientific Data Manager

Anmeldung zur Weiterbildung zum Scientific Data Manager Anmeldevorgang Bitte schicken Sie das umseitige Anmeldeformular und das Formular Selbstauskunft des Weiterbildungsteilnehmers ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder als Scan per E-Mail an: Frau

Mehr

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet.

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Küchen Quelle GmbH 1. Geltungsbereich Wir liefern nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und nur zu diesen Geschäftsbedingungen. Lieferungen auf Inseln ohne Straßenanbindung

Mehr

PaySelect Premium MasterCard. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

PaySelect Premium MasterCard. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Begriffsbestimmungen PaySelect Premium MasterCard Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Vereinbarung bezeichnet die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verfügbares Guthaben bezeichnet die zu einem bestimmten

Mehr

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Tinz-Tech, Steffen Tinz 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen

Mehr

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten.

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten. Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen 1 Grundsätzliches Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Kaffeerösterei, Inhaber Andreas

Mehr

PayPlus Premium Prepaid Mastercard Gold

PayPlus Premium Prepaid Mastercard Gold PayPlus Premium Prepaid Mastercard Gold Ausgabegebühr Hauptkarte Jahresgebühr Hauptkarte 49.90 * 49.00 * * Ausgabegebühr und Jahresgebühr sind im Voraus zu zahlen für das erste Jahr Aufladegebühren Bareinzahlung

Mehr

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung ---

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung --- APHAIA Verlag Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Vertragspartner: APHAIA Verlag, Literatur, Musik, Bildende Kunst von Zeitgenossen, Franz-Wolter Str. 2 81925 München E-Mail: info@aphaia-verlag.de Website:

Mehr

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten folgende Begriffsbestimmungen:

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten folgende Begriffsbestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen Wellness Innovations B.V. (Testa Omega 3) Inhalt: Artikel 1 - Definitionen Artikel 2 - Identität des Unternehmers Artikel 3 - Anwendbarkeit Artikel 4 - Das Angebot Artikel

Mehr

Allgemeine Bedingungen des Dienstes Mu by Peugeot

Allgemeine Bedingungen des Dienstes Mu by Peugeot Allgemeine Bedingungen des Dienstes Mu by Peugeot Artikel 1: Gegenstand Diese allgemeinen Bedingungen haben die Modalitäten zum Gegenstand im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme und Funktion von Diensten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Immoticket24.de GmbH für das Immobilienportal www.immoticket24.de I. Allgemeine Bestimmungen (1) Die Immoticket24.de GmbH unterstützt mit einem neuartigen Dienstleistungskonzept

Mehr

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der AGB Allgemeine Verkaufsbedingungen online 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen Bedingungen für die Kartennutzung

Allgemeine Nutzungsbedingungen Bedingungen für die Kartennutzung Stand: Juni 2015 STA Travel CashFLEX Prepaid MasterCard Allgemeine Nutzungsbedingungen Bedingungen für die Kartennutzung 1. Die Karte 1.1 Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Inhaber der STA Travel

Mehr

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich AGB Übersicht 1. Geltungsbereich 2. Vertragsabschluss 3. Widerrufsbelehrung 4. Konstruktionsänderungen u. Farbabweichungen 5. Lieferung, Lieferfristen 6. Mängelhaftung und Schadenersatz 7. Eigentumsvorbehalt

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Rechtliche Überprüfung der Widerrufsbelehrung in Immobiliendarlehensverträgen l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Auftrag vollständig aus und senden Sie ihn mit dem erteilten SEPALastschriftmandat

Mehr

DEFINITIONEN. Vereinbarung bezeichnet die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

DEFINITIONEN. Vereinbarung bezeichnet die Allgemeinen Geschäftsbedingungen DEFINITIONEN Vereinbarung bezeichnet die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Verfügbares Guthaben bezeichnet die zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbaren Mittel auf Ihrer Karte, die Ihnen für Transaktionen,

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes AGB Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen der Dr. Jaglas German Nature, Dr. Christina Alisa Jagla & Helmut Werner Jagla GbR. 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1.Geltungsbereich 1. Die PEACHES Mobile GmbH (im Folgenden Peaches ) bietet Dritten (im Folgenden Benutzer ) einen Auflade-Service für das Guthaben von Prepaid-Telefonkarten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Allgemeine Geschäftsbedingungen noon mediengestaltung Thomas Bartl Multimedia-Dienstleistungen Stand vom 15.05.2005 Erstellt von: WWW http://noon.at/ E-Mail office@noon.at Tel. +43-650-808 13 03 Alle Rechte

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Teil A: Informationen für Auftraggeber

Teil A: Informationen für Auftraggeber Teil A: Informationen für Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen Für Dienstleistungen der Firma: Studenten2go - Dumke & Woitalla GbR Widmaierstraße 152 in 70567 Stuttgart Telefon: 0176-72896641 und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft mbh Stand 20.01.2016

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft mbh Stand 20.01.2016 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stand 20.01.2016 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden:»AGB«) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der (im Folgenden:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer 1. Geltungsbereich Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH mit dem Sitz Wien

Mehr

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB 1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der Weinhaus Sauer GbR, vertreten durch Heiner Sauer und Monika Sauer, Hauptstrasse 44, 76833 Böchingen, erfolgen ausschließlich

Mehr

Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c.

Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c. Die Verwendung Ihrer persönlichen und geschäftlichen Informationen durch Dell Bank International d.a.c. Abschnitt A: Kreditauskunfteien und Betrugsbekämpfungsagenturen 1. Was ist eine Kreditauskunftei?

Mehr

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht Allgemeine Einkaufsbedingungen der Uedelhoven GmbH & Co. KG 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen 1.1 Alle unsere Bestellungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen. Diese

Mehr

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH

Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Stadtwerke Zeven GmbH Stand: 17.08.2015 Nutzungsbedingungen des Online Service Portals für Kunden der Stadtwerke Zeven GmbH Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich online registrieren, akzeptieren Sie die

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

VEREINBARUNG. zwischen

VEREINBARUNG. zwischen VEREINBARUNG zwischen - nachfolgend Kunde genannt und SVG - nachfolgend SVG genannt wegen Aufnahme, Erfassung und Verwaltung von Daten/Terminen und Schulungsnachweisen des Kunden und der von ihm mitgeteilten

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Was ist 3D Secure? 3D Secure ist ein international anerkannter Sicherheitsstandard für Zahlungen per Kreditkarte im Internet. In Luxemburg ist 3D Secure ausschließlich auf Kreditkarten

Mehr

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim.

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim. Allgemeine Geschäftsbedingungen - Onlineshop 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Waren über den Onlineshop von Sascha Alexander Lanz als Inhaber

Mehr

Für Ihre Prepaid-Karte gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.

Für Ihre Prepaid-Karte gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Prepaid-Karten von MasterCard Geschäftsbedingungen für Prepaid-Karten Für Ihre Prepaid-Karte gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen

Mehr

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Nutzungsbedingungen für Cashlog 1.Allgemeines Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Pietro Catello und Giovanni Tivan, Odeonsplatz 18, 80539

Mehr

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN

GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN GOOGLE BUSINESS PHOTOS VEREINBARUNG ÜBER FOTOGRAFISCHE DIENSTLEISTUNGEN ANBIETER DER FOTOGRAFISCHEN DIENSTLEISTUNGEN: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon: NAME DES UNTERNEHMENS: Adresse des Unternehmens:

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

SPEZIELLE BESTIMMUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM BONUSPROGRAMM SURPRIZE

SPEZIELLE BESTIMMUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM BONUSPROGRAMM SURPRIZE SPEZIELLE BESTIMMUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM BONUSPROGRAMM SURPRIZE 2 surprize ist ein Bonusprogramm, welches von Viseca Card Services SA entwickelt wurde und Vorteile bietet. Durch den Einsatz der Kreditoder

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN der Skischule Arlberg St. Anton a.a., Tiroler Skischule Richard Walter KG Kandaharweg 15 6580 St. Anton Tel.: +43 5446 / 3411 Fax: +43 5446 / 2306 E-Mail: info@skischule-arlberg.com

Mehr

ELECTRONIC ARTS SOFTWARE-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG

ELECTRONIC ARTS SOFTWARE-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG ELECTRONIC ARTS SOFTWARE-ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten Der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist EA sehr wichtig. EA würde niemals Ihre personenbezogenen

Mehr

Die Be your own boss -Promotion von Skrill und NETELLER. Teilnahmebedingungen

Die Be your own boss -Promotion von Skrill und NETELLER. Teilnahmebedingungen Die Be your own boss -Promotion von Skrill und NETELLER Teilnahmebedingungen 1. Die Promotion 1.1 Skrill und NETELLER vergeben einen Hauptgewinn. 1.2 Innerhalb des vierwöchigen Promotionzeitraums vergeben

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Vertragspartner (1) Für alle unsere Lieferungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Verkaufsbedingungen. Gegenbestätigungen mit dem Hinweis auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt. Datum der letzten Änderung: 08.11.2010 Download im PDF-Format Allgemeine Geschäftsbedingungen der Einzelfirma von Bodo Pawlowski, nachfolgend Firma Spassvogel genannt. 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Beschreibung der Dienste in KBC Mobile Banking

Beschreibung der Dienste in KBC Mobile Banking Beschreibung der Dienste in KBC Mobile Banking Es folgt eine Übersicht der Dienste. Die vertragschließende Partei, der KBC Mobile Banking nicht nur zu Privatzwecken, sondern auch zu beruflichen Zwecken

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Autohaus Eckl GmbH. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Lieferungen und Leistungen der Firma Autohaus Eckl GmbH Lieferungen und Leistungen erfolgen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für die ADAC Kreditkarten GOLD und die ADAC ec/girocard der Landesbank Berlin AG Stand: 01.10.2015

Preis- und Leistungsverzeichnis für die ADAC Kreditkarten GOLD und die ADAC ec/girocard der Landesbank Berlin AG Stand: 01.10.2015 Preis- und Leistungsverzeichnis für die ADAC Kreditkarten GOLD und die ADAC ec/girocard der Landesbank Berlin AG Stand: 01.10.2015 1. Preise 4. Zinsen Jahreskartenpreis (Haupt-/Partnerkarten) Guthabenzinsen

Mehr

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV Bedingungen Multi-System-Portfolio I - IV 1 1 Präambel TS Transaction Services GmbH ( TS ) bzw. die Partner von TS verfügen über software-basierte, geschützte Modelle für den Kassa- bzw. Optionshandel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Definitionen 1 EM Exchange Market GmbH ist der Betreiber Webseite www.exchangemarket.ch und des unter dieser Adresse funktionierenden Systems. Exchange Market Die unter

Mehr

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Anmeldung Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Oder per Fax an: 040 36138-751 Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Deutsche See Online-Shop auf www.shop.deutschesee.de 1. Allgemeines (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über den Onlineshop

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen EquiAmos GmbH V2

Allgemeine Geschäftsbedingungen EquiAmos GmbH V2 Allgemeine Geschäftsbedingungen EquiAmos GmbH V2 1. Geltungsbereich 1.1 Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschliesslich zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die sämtlichen

Mehr

gespeichert. Sie ist dann aber nicht mehr online zugänglich.

gespeichert. Sie ist dann aber nicht mehr online zugänglich. Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: März 2015) 1. Geltungsbereich 1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Online- Bestellung und den Versand von Gutscheinen bei

Mehr

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website

Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie der Website Besucher unserer Website müssen die folgenden Bestimmungen akzeptieren, um Informationen über uns, unser Unternehmen und die von uns mittels unserer

Mehr

Wohnkultur & Lebensart GmbH

Wohnkultur & Lebensart GmbH 1. Geltungsbereich Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Für alle Lieferungen von an Verbraucher ( 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). 2. Vertragspartner Der Kaufvertrag kommt

Mehr

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte

7. Gewährleistung und Haftung sowie Urheber- und Nutzungsrechte 4. Pflichten des Kunden (4.1) Der Kunde stellt dem Anbieter rechtzeitig beziehungsweise zum vereinbarten Termin sämtliche in die Website einzubindenden Inhalte (insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Logos

Mehr

Bei Verträgen über Dienstleistungen beginnt die Widerrufsfrist mit jenem Tag des Vertragsabschlusses.

Bei Verträgen über Dienstleistungen beginnt die Widerrufsfrist mit jenem Tag des Vertragsabschlusses. Widerrufsbelehrung Aufgrund der Verbraucherrechte-Richtlinie der EU besteht in allen Mitgliedsstaaten der EU ein Widerrufsrecht für Endverbraucher bei Internetgeschäften. Die EU-Richtlinie gilt nur für

Mehr

Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen

Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen Teilnahmebedingungen für Guidefinder Gewinnspiele und Rabattaktionen 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle Gewinnspiele, die auf Domains ( guidefinder ) der Firma fmo

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Sohatex GmbH Alszeile 105/7 1170 Wien Austria info@sohatex.com www.sohatex.com ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig für Verträge B2B ab 01.06.2014 A.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.) GELTUNG DER ALLGEMEINEN

Mehr

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht AGB 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der, im Nachfolgenden rad3 genannt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der

Mehr

Teilnahmebedingungen MultiCash MCFT (Software-Lizenz und Datenfernübertragung)

Teilnahmebedingungen MultiCash MCFT (Software-Lizenz und Datenfernübertragung) Teilnahmebedingungen MultiCash MCFT (Software-Lizenz und Datenfernübertragung) I. Software Lizenz 1. Software-Nutzungsrechte Das Programm MultiCash (nachstehend kurz "Programm") ist ein Computer-Programm

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung

Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Anlage zur Auftragsdatenverarbeitung Diese Anlage konkretisiert die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Vertragsparteien, die sich aus der im Hauptvertrag in ihren Einzelheiten beschriebenen Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten:

Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten: Allgemeinen Geschäftsbedingungen Allgemeine Bedingungen zum Abschluss der Verträge Bedingungen für den Vertragsschluss mit Verbrauchern, die gleichzeitig die gesetzlichen Informationspflichten enthalten:

Mehr

BEDINGUNGEN FUER DAS S KOMFORT SPAREN ONLINE / KARTE

BEDINGUNGEN FUER DAS S KOMFORT SPAREN ONLINE / KARTE BEDINGUNGEN FUER DAS S KOMFORT SPAREN ONLINE / KARTE Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015 1. Allgemeine Bestimmungen 1.3. Kontoinhaber Ein Kontoinhaber, der die Ausstellung einer Bezugskarte wünscht,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich, Gegenstand und Abschluss des jeweiligen Vertrages 1. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen Nakatanenga 4x4-Equipment,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher 1. Allgemeines Alle Leistungen, die von den Webseiten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher 1. Allgemeines Alle Leistungen, die von den Webseiten

Mehr