3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen?"

Transkript

1 Abteilung D - Dienstleistungszentrum - FACHBEREICH THEMATIK Reisekosten FAQ s zur dienstlichen Kreditkarte (Coporate Card) Inhalt 1. Was versteht man unter einer 'Corporate Card'? 2. Um welchen Kartenanbieter handelt es sich? 3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? 4. Kann ich die Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen? 5. Was sollte alles mit der Corporate Card bezahlt werden? 6. Kann mit der Corporate Card auch Bargeld abgehoben werden? 7. Welche sonstigen Vorteile bietet die Corporate Card? 8. Wie bekomme ich meine Corporate Card? 9. Warum ist eine Legitimationsprüfung notwendig? 10. Von welchem Konto bucht die Kreditkartengesellschaft ab? 11. Wie hoch ist der monatliche Verfügungsrahmen? 12. Wie schnell werden die Karten nach Antragstellung zugeschickt? 13. Wann erhalte ich die Geheimnummer (PIN) für Bargeldabhebungen am Bankautomaten/Schalter? 14. Kann die PIN geändert werden? 15. Was ist zu tun, wenn die Kreditkarte verloren geht oder gestohlen wird? 16. Wie schnell erhalte ich eine Ersatzkarte? 17. Welche Angaben benötigt die Bank von mir bei Namensänderung, Änderung der Bankverbindung und Adresse? 18. Welche Versicherungen sind in der Corporate Card enthalten und welcher Personenkreis ist versichert? 19. Was passiert mit meiner Corporate Card, wenn ich aus dem Dienst ausscheide? 20. Kann ich zusätzlich zur Corporate Card eine Kreditkarte für private Ausgaben beantragen? Stand: 01 / 2011 Seite 1 von 5

2 1. Was versteht man unter einer "Corporate Card"? Die Corporate Card ist eine Kreditkarte, die den Beschäftigten für Ausgaben im Zusammenhang mit Dienstreisen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. 2. Um welchen Kartenanbieter handelt es sich? Die VISA-Corporate Card für dienstliche Zwecke wird den Beschäftigten des Bundes von der Commerzbank AG angeboten 3. Zu welchen Konditionen wird die Kreditkarte zur Verfügung gestellt? Die Card wird den Beschäftigten kostenlos und mit einem verlängerten Zahlungsziel zur Verfügung gestellt. Erst 28 Tage nach der monatlichen Rechnungsstellung wird das Konto des Karteninhabers belastet. Im günstigsten Fall wird das Konto also erst nach Ablauf von acht Wochen ab dem Kaufdatum belastet. 4. Kann ich die Commerzbank Visa Corporate Card auch für private Zwecke einsetzen? Nein, mit der Corporate Card dürfen ausschließlich dienstliche Aufwendungen bezahlt werden. 5. Was sollte alles mit der Corporate Card bezahlt werden? Grundsätzlich können alle Aufwendungen, die im Zusammenhang mit einer Dienstreise anfallen, mit der Kreditkarte bezahlt werden. Alle (kurzfristig während einer Dienstreise) vom Dienstreisenden zu buchenden Flugtickets oder Bahnfahrkarten, alle üblicherweise genutzten Hotels, nahezu alle Tankstellen der großen Ketten sowie die Mietwagengesellschaften akzeptieren inzwischen die VISA-Card. Lediglich kleinere Beträge (z.b. Fahrscheine des öffentlichen Personennahverkehrs) müssen nach wie vor bar gezahlt werden. 6. Kann mit der Corporate Card auch Bargeld abgehoben werden? Mit der Corporate Card können Sie, wie mit Ihrer EC-Karte, Bargeld an Bankautomaten/Schalter abheben. Die dazu erforderliche PIN- Nummer wird Ihnen nach Ausgabe der Kreditkarte durch die Dresdner Bank mitgeteilt. Für den Bezug von Bargeld per Kreditkarte werden Gebühren erhoben: Diese Gebühren sind als Reisekosten nicht erstattungsfähig. 7. Welche sonstigen Vorteile bietet die Corporate Card? Durch die Nutzung der Corporate Card entfallen künftig Abschlagszahlungen. Außerdem sind mit der Buchung und Bezahlung über die Corporate Card verschiedene Versicherungsleistungen (Verkehrsmittelunfallversicherung, Flug- und Gepäck- Verspätungsversicherung) verbunden. Seite 2 von 5

3 Die über die Corporate Card bezahlten Flugleistungen werden von den Fluggesellschaften durch besondere Abkommen gefördert. Die Möglichkeit der Auswertung der Umsätze in anonymisierter Form bietet Grundlage für die Verhandlung von Sonderkonditionen des Bundes. 8. Wie bekomme ich meine Corporate Card? Antragsvordrucke werden Ihnen von Ihrer Reisestelle elektronisch zur Verfügung gestellt. Den ausgefüllten Antrag geben Sie bitte mit einer Fotokopie Ihres Personalausweises bei der Reisestelle ab (s.a. Legitimationsprüfung). Die Reisestelle bestätigt Ihre Behördenzugehörigkeit auf dem Kartenantrag und leitet ihn an die Commerzbank AG weiter. 9. Warum ist eine Legitimationsprüfung notwendig? Auf Grund gesetzlicher Vorschriften ( 3 Abs. 1 GwG - Geldwäschegesetz sowie 154 Abs. 2 AO - Abgabenordnung) dürfen Kreditkarten nur an legitimierte Personen ausgegeben werden. Daher werden von der Commerzbank ausschließlich legitimierte Kartenanträge bearbeitet. Die Legitimation wird von der Reisestelle geprüft. 10. Von welchem Konto bucht die Kreditkartengesellschaft ab? Der Beschäftigte schließt mit der Dresdner Bank einen privatrechtlichen Vertrag über die Nutzung der Kreditkarte und teilt dieser ein privates Bankkonto mit, von dem die Abrechnungsbeträge abgebucht werden. 11. Wie hoch ist der monatliche Verfügungsrahmen? Der monatliche Verfügungsrahmen beträgt 3000,00 Euro. 12. Wie schnell werden die Karten nach Antragstellung zugeschickt? Die Bearbeitungszeit nach Eingang der Anträge bei der Commerzbank beträgt in der Regel 7-10 Arbeitstage. 13. Wann erhalte ich die Geheimnummer (PIN) für Bargeldabhebungen am Bankautomaten/Schalter? Sie erhalten ca. 14 Tage nach Erhalt der Kreditkarte automatisch Ihre persönliche Geheimnummer per Post. 14. Kann die PIN geändert werden? Nein Seite 3 von 5

4 15. Was ist zu tun, wenn die Kreditkarte verloren geht oder gestohlen wird? Bei Verlust, Diebstahl, Kartenmissbrauch wenden Sie sich bitte umgehend an den 24- Stunden-Sperrannahme-Service: Telefon: +49 (0) 851/ Für die nach der Verlustmeldung entstandenen Schäden haften Sie nicht; für die vor der Verlustmeldung entstandenen Schäden haften Sie mit maximal 50,00 Euro. 16. Wie schnell erhalte ich eine Ersatzkarte? Gegen ein Entgelt von 10 Euro wird innerhalb von vier Arbeitstagen eine Ersatzkarte ausgestellt. 17. Welche Angaben benötigt die Commerzbank von mir bei Namensänderung, Änderung der Bankverbindung und Adresse? Änderung der Adresse: Schriftliche oder telefonische Information unter Angabe der Kartennummer. Änderung der Bankverbindung: Hier können ausschließlich schriftliche Mitteilungen akzeptiert werden. Namensänderung: Hier können ebenfalls ausschließlich schriftliche Informationen unter Beigabe einer entsprechenden Urkunde akzeptiert werden. Fragen zu Abrechnungen, Änderungen Adresse/Kontonummer/Name und zum Online- Zugriff auf das Kartenkonto richten Sie bitte an: Commerzbank AG Telefon: +49 (0) 851 / Corporate Card Service Telefax: +49 (0) 851 / Postfach D Passau 18. Welche Versicherungen sind in der Corporate Card enthalten und welcher Personenkreis ist versichert? Die genauen Versicherungsleistungen und die rechtsgültigen Bedingungen ent-nehmen Sie bitte ausschließlich der Versicherungsbestätigung, die Ihnen mit der Kreditkarte zugesandt wird. 19. Was passiert mit meiner Corporate Card, wenn ich aus dem Dienst ausscheide? Die Corporate Card ist bei Ausscheiden aus dem Dienst dem Dienstherrn zurückzugeben. 20. Kann ich zusätzlich zur Corporate Card eine Kreditkarte für private Ausgaben beantragen? Seite 4 von 5

5 Der vom Bund geschlossene Rahmenvertrag zielt in erster Linie auf die dienstliche Nutzung der Kreditkarte ab. Auf Wunsch können die Beschäftigten aber auch eine zweite kostenlose VISA-Card für ihre privaten Ausgaben beantragen. Seite 5 von 5

Zahlungen durchführen

Zahlungen durchführen Zahlungen durchführen Kapitelübersicht Zahlungsmittel zur Sicherstellung bei Krediten Wechsel Barzahlung Zahlungsmöglichkeiten halbbare Zahlung Bargeldloser Zahlungsverkehr: Überweisung Online-Banking

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert den Urlaub geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert den Urlaub geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert den Urlaub geniessen 0000 GOOD THRU 0000 VALID THRU 0000 VALID THRU SZKB VISA/ MASTERCARD SZKB PREPAID MASTERCARD 4627 0000 0000 0000 JACQUES MUELLER 00/00 Mit der Kreditkarte

Mehr

Bedingungen für die Verwendung von Sparkassen-Botenkarten

Bedingungen für die Verwendung von Sparkassen-Botenkarten I. Geltungsbereich Der Karteninhaber kann die Sparkassen-Botenkarte, soweit diese entsprechend ausgestattet ist, für folgende Dienstleistungen nutzen: 1) Transaktionen am Einzahlungs- und Münzeinzahlungsautomaten

Mehr

GLOSSAR 1.2: ÄMTER UND BEHÖRDEN

GLOSSAR 1.2: ÄMTER UND BEHÖRDEN die Adresse, die Adressen das Amt, die Ämter Ich schreibe, wie ich heiße und wo ich wohne, z.b. Name: Victor Encinas Straße: Leo-Weißmantelstr. 56 PLZ, Stadt: 97074, Würzburg die Adresse = die Anschrift

Mehr

Reisepass-Nummer mit den irritierenden Zeichen.

Reisepass-Nummer mit den irritierenden Zeichen. 1 von 5 10.10.2015 15:28 Reisepass-Nummer mit den irritierenden Zeichen. 1. Oktober 2015 Bei den Vorbereitungen für eine Indien-Reise kann eine kleine Unaufmerksamkeit äußerst unangenehme 2 von 5 10.10.2015

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu den Tarifen VR-Web phone Standard VR-Web phone Flatrate

Häufig gestellte Fragen zu den Tarifen VR-Web phone Standard VR-Web phone Flatrate Häufig gestellte Fragen zu den Tarifen VR-Web phone Standard VR-Web phone Flatrate Stand Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Fragen zu Preselection... 2 1.1 Was ist Preselection?... 2 1.2 Wer kann Preselection

Mehr

Reglement Tageskarte Gemeinde Dänikon vom 2. August 2011

Reglement Tageskarte Gemeinde Dänikon vom 2. August 2011 Reglement Tageskarte Gemeinde Dänikon vom. August 0 Reglement Tageskarte Gemeinde Dänikon 0.08.0 Seite Inhaltsverzeichnis A. Allgemeine Bestimmungen Art. Geltungsbereich... Seite Art. Sprachform... Seite

Mehr

Nutzungsbestimmungen Gutschein - Eurowings. Stand:

Nutzungsbestimmungen Gutschein - Eurowings. Stand: Nutzungsbestimmungen Gutschein - Eurowings Stand: 27.07.2016 Kauf und Gültigkeit 1. Ein Kaufgutschein kann nur online auf eurowings.com erworben werden. Der Gutschein mit dem Gutscheincode wird per E-Mail

Mehr

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN

RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN RESERVIERUNGSBEDINGUNGEN für die Reservierung eines Wartelistenplatzes für das Modell Schwalbe über die Website www.myschwalbe.com bei uns. Wir, das ist die GOVECS GmbH, Grillparzerstraße 18, 81675 München.

Mehr

Antrag auf Geburtsbeihilfe

Antrag auf Geburtsbeihilfe IHR SACHBEARBEITER Antrag auf Mit diesem Formular können Sie die beantragen als: - Arbeitnehmer (oder Beamter) - Selbständiger - Arbeitsloser - Invalide - Rentner Diesen Antrag dürfen Sie frühestens 4

Mehr

Sonderkonditionen für Mitarbeitende von Raiffeisen und Helvetia

Sonderkonditionen für Mitarbeitende von Raiffeisen und Helvetia Sonderkonditionen für Mitarbeitende von Raiffeisen und Helvetia Gültig ab: 1. Januar 2016 Seite 1 / 5 Die Angebote von Raiffeisen für die Mitarbeitenden von Helvetia 1. Anspruchsberechtigte Alle festangestellten

Mehr

Verwaltung von Expedia-Collect- Buchungen

Verwaltung von Expedia-Collect- Buchungen Zusammenarbeit mit Expedia Verwaltung von Expedia-Collect- Buchungen Expedia Virtual Card Inhaltsverzeichnis Ablauf bei Expedia-Collect-Buchungen 3 Expedia Virtual Card 4 Buchungsänderungen 6 Support 7

Mehr

Häufige Fragen zur TchiboCard Plus

Häufige Fragen zur TchiboCard Plus Häufige Fragen zur TchiboCard Plus 1 Allgemeines zur TchiboCard Plus 2 TreueBohnen sammeln 3 Online-Kontoübersicht und Funktionen der TchiboCard Plus 4 Kartenabrechnung 5 Kartenverlust oder Kartendiebstahl

Mehr

Kennzeichen. Vorname (Rufname) Staatsangehörigkeit (ggf. frühere Staatsangehörigkeit bis)

Kennzeichen. Vorname (Rufname) Staatsangehörigkeit (ggf. frühere Staatsangehörigkeit bis) Eingangsstempel (Rentenversicherungsträger) Versicherungsnummer Mitgliedsnummer des Versorgungswerks Deutsche Rentenversicherung Bund Dezernat 5010 - BKZ 5111 10704 Berlin Antrag auf rückwirkende Befreiung

Mehr

Weiter Näheres über die Vsiumsregelung zu diesen und anderen Ländern kann unter erfahren werden.

Weiter Näheres über die Vsiumsregelung zu diesen und anderen Ländern kann unter  erfahren werden. Einreisebestimmungen in die Mongolei (Stand: 06. Juni 2016) Die Staatsangehörigen der Bundesrepublik Deutschland benötigen unabhängig von ihrem Reisepasstyp kein Visum, wenn sie nicht länger als 30 Tage

Mehr

Reisebüro Sirin Sparkasse Mittelthüringen IBAN: DE

Reisebüro Sirin Sparkasse Mittelthüringen IBAN: DE Auftragsformular Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihre Entscheidung, unseren Visum-Service nutzen zu wollen. Unser Unternehmen ermöglicht Ihnen eine sichere und einfache Beschaffung Ihres Touristen-,

Mehr

FAQ für das Online-Formular PrestOpen Krankheit/Unfall:

FAQ für das Online-Formular PrestOpen Krankheit/Unfall: FAQ für das Online-Formular PrestOpen Krankheit/Unfall: Pflichtfelder Tab «Arbeitgeber» Um uns eine Schadenmeldung online zukommen zu lassen, müssen Sie folgende Felder ausfüllen: - Nummer des Versicherungsnehmers

Mehr

Werden Sie ein selbständiges Herbalife- Mitglied in nur 10 Minuten

Werden Sie ein selbständiges Herbalife- Mitglied in nur 10 Minuten Werden Sie ein selbständiges Herbalife- Mitglied in nur 10 Minuten Online Mitgliedsantrag und Vereinbarung / D- A- CH Anleitung Bi:e halten Sie Ihre Ausweispapiere bereit. Wenn Sie ein HMP kaufen möchten,

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO Firma / IHK-Kundennummer IHK Reutlingen IDV Hindenburgstraße 54 72762 Reutlingen Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO für juristische Personen (z. B. GmbH,

Mehr

Benachrichtigungen per und SMS: Aktivierung von fünf Benachrichtigungen für alle Karteninhaber

Benachrichtigungen per  und SMS: Aktivierung von fünf Benachrichtigungen für alle Karteninhaber per E-Mail und SMS: Aktivierung von fünf für alle Karteninhaber Häufig gestellte Fragen August 2016 Treasury and Trade Solutions Commercial Cards per E-Mail und SMS: Aktivierung von fünf für alle Karteninhaber

Mehr

Postleitzahl, Ort. Telefax. Ich erkläre, dass gegen mich kein gerichtliches Straf- oder staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig ist.

Postleitzahl, Ort. Telefax. Ich erkläre, dass gegen mich kein gerichtliches Straf- oder staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig ist. Name, Vorname Straße, Haus-Nr. Postleitzahl, Ort Telefon Telefax Weimarplatz 4 99423 Weimar Approbationserteilung als Antrag Erklärung über anhängige Straf- bzw. Ermittlungsverfahren Ich erkläre, dass

Mehr

Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR)

Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) Diakonisches Werk der EKD e.v. Postfach 10 11 42 70010 Stuttgart An die Diakonischen Werke der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Freikirchen und an alle Fachverbände des DW EKD

Mehr

etva in Luxemburg koya979 fotolia.com

etva in Luxemburg koya979 fotolia.com etva in Luxemburg koya979 fotolia.com 1 etva in Luxemburg Seit Januar 2013 sind Unternehmen verpflichtet, ihre Mehrwertsteuererklärung in Luxemburg in elektronischer Form abzugeben (etva). Lediglich die

Mehr

Nutzen Sie die beste MercedesCard, die es je gab. Die neue MercedesCard. Leistungsstark und individuell.

Nutzen Sie die beste MercedesCard, die es je gab. Die neue MercedesCard. Leistungsstark und individuell. Nutzen Sie die beste MercedesCard, die es je gab. Die neue MercedesCard. Leistungsstark und individuell. 2 Leistungsstark und individuell. Die neue MercedesCard ist auf höchste Ansprüche zugeschnitten.

Mehr

Minimale Einwilligungsklausel zu Kreditkarten

Minimale Einwilligungsklausel zu Kreditkarten Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter EDÖB Minimale Einwilligungsklausel zu Kreditkarten Der eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) hat beschlossen, eine

Mehr

QV-ABU SCHLUSSPRÜFUNG

QV-ABU SCHLUSSPRÜFUNG Geld und Konsum 1. Fachbegriffe zum Kaufvertrag: Setzen Sie in das leere Feld vor dem Beispiel jeweils den Buchstaben des passenden Begriffs ein! Begriffe zur Auswahl: A = Ausverkaufs-Rabatt F = Zahlungsverzug

Mehr

Landratsamt Freudenstadt

Landratsamt Freudenstadt Landratsamt Freudenstadt Amt Ordnung und Verkehr 11.14-102.161 Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antragsteller/in Ich beantrage die Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland CHF easy Zahlungsauftrag * Zahlungsauftrag manuell CHF 5. - pro Vergütung

Mehr

F1: Wo wird das UEFA-Pokal-Endspiel ausgetragen?

F1: Wo wird das UEFA-Pokal-Endspiel ausgetragen? F1: Wo wird das UEFA-Pokal-Endspiel ausgetragen? A1: Das UEFA-Pokal-Endspiel wird am 20. Mai 2009 um 21.45 Uhr (Ortszeit) im Fenerbahçe Şükrü Saracoğlu -Stadion in Istanbul ausgetragen. F2: Ich habe ein

Mehr

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten Guten Tag, Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen wir freuen uns, Sie als Besucher unserer Messeveranstaltungen in Hamburg zu begrüßen. Mit unseren Online-Ticketshops bieten

Mehr

Verfahren für die Stimmabgabe durch Bevollmächtigte

Verfahren für die Stimmabgabe durch Bevollmächtigte Verfahren für die Stimmabgabe durch Bevollmächtigte Aktionäre, die nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen möchten, können ihr Stimmrecht durch Bevollmächtigte, beispielsweise durch ein Kreditinstitut,

Mehr

Berufsethische Lehrgänge (BEL)

Berufsethische Lehrgänge (BEL) Berufsethische Lehrgänge (BEL) Berufsethische Lehrgänge befassen sich explizit mit berufsethischen Themen sowie mit Themen, die einen unmittelbaren Berufsbezug haben. Teilnehmerkreis 1 Berufsethische Lehrgänge

Mehr

kreditkarten meine bank Für jeden das passende Angebot für zu Hause und unterwegs Postbank Kreditkarten Mehr Informationen hier:

kreditkarten meine bank Für jeden das passende Angebot für zu Hause und unterwegs Postbank Kreditkarten Mehr Informationen hier: Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Soziales Wohnen online (SOWON) - Häufig gestellte Fragen -

Soziales Wohnen online (SOWON) - Häufig gestellte Fragen - Soziales Wohnen online (SOWON) 1. Anmeldung auf SOWON - Häufig gestellte Fragen - Wie bekomme ich einen Zugang für SOWON? Sie müssen einen Antrag auf eine Registrierung für eine geförderte Wohnung stellen.

Mehr

Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg Ringstraße Emden Antrag

Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg Ringstraße Emden Antrag Eingangsstempel / Eingangsvermerk Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg Ringstraße 4 26721 Emden Antrag zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung als Sachverständige/r auf dem Gebiet

Mehr

ELVIA Sicherheitsbarometer Hotel 2009

ELVIA Sicherheitsbarometer Hotel 2009 ELVIA Sicherheitsbarometer Hotel 9 in Zusammenarbeit mit der Professur für empirische und angewandte Tourismuswissenschaft der LEUPHANA Universität Lüneburg ITB Berlin 11.-15. März 9 www.sicherheitsbarometer.de

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises An das Landratsamt Main-Tauber-Kreis - Rechts- und Ordnungsamt - Gartenstr. 1 97941 Tauberbischofsheim über das Bürgermeisteramt Ich beantrage

Mehr

Gebührenordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Gebührenordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz Gebührenordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz Auf Grundlage von 15 Absätze 1 und 4 Nr. 3 des Heilberufsgesetzes (HeilBG) Rheinland-Pfalz in der aktuellen Fassung hat die Vertreterversammlung der

Mehr

Wie soll die Arbeit sein für Menschen mit Behinderung?

Wie soll die Arbeit sein für Menschen mit Behinderung? Wie soll die Arbeit sein für Menschen mit Behinderung? Seite 1 Wie soll die Arbeit sein für Menschen mit Behinderung? Darüber müssen wir nachdenken. Position Was steht in diesem Text? Dieser Text ist über

Mehr

Oldenburg Model United Nations Conference

Oldenburg Model United Nations Conference Oldenburg Model United Nations Conference OLMUN e. V. c/o Ruben Eero Semmerling Im Wiesengrund 3 26129 Oldenburg - Germany Terms and Conditions of OLMUN 2015 June 23 rd June 26 th, 2015 secgen@olmun.org

Mehr

Kundenantrag Aral CardPlus

Kundenantrag Aral CardPlus Kundenantrag Aral CardPlus Firma (Zeile ) Firma (Zeile ) Straße PLZ Ort Hauptansprechpartner Aral CardPlus Herr Frau Nachname Vorname Telefon Fax Mobil E-Mail Homepage Ich gebe mein Einverständnis, dass

Mehr

AGB. 1 Vertragsbeziehungen 2 Leistungsumfang. 3 Erwerb 4 Aufladung. 5 Gültigkeitsdauer 6 Rücktausch

AGB. 1 Vertragsbeziehungen 2 Leistungsumfang. 3 Erwerb 4 Aufladung. 5 Gültigkeitsdauer 6 Rücktausch AGB 1 Vertragsbeziehungen 2 Leistungsumfang 3 Erwerb 4 Aufladung 5 Gültigkeitsdauer 6 Rücktausch 7 Reklamationen und Geltendmachung von Einwendungen Sorgfaltsanforderungen 8 Verlust und Missbrauch 9 Entgelte

Mehr

Anmeldung Einzelfirma/Selbstständigerwerbende/r

Anmeldung Einzelfirma/Selbstständigerwerbende/r AHV-Beitragspflicht Anmeldung Einzelfirma/Selbstständigerwerbende/r Bitte beachten Sie: Nur vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Anmeldungen mit allen Unterlagen können verarbeitet werden. 1. Angaben

Mehr

Ausfüllhilfe. PSD Kundenstammvertrag. Wichtig bei Kontoeröffnung für Neukunden (außer PSD BauGeld) PSD-Kontoeröffnung Seite 1

Ausfüllhilfe. PSD Kundenstammvertrag. Wichtig bei Kontoeröffnung für Neukunden (außer PSD BauGeld) PSD-Kontoeröffnung Seite 1 Ausfüllhilfe PSD Kundenstammvertrag Wichtig bei Kontoeröffnung für Neukunden (außer PSD BauGeld) PSD-Kontoeröffnung Seite 1 Die Steuer-Identifikationsnummer ist 11-stellig und wurde jedem Einwohner vom

Mehr

Die Folgekarte beinhaltet nicht den Zusatznutzen der Gratiskarte.

Die Folgekarte beinhaltet nicht den Zusatznutzen der Gratiskarte. FAQ bahn.de A. Die Probe BahnCard 25/50 für mich 1. Wo bestelle ich eine reguläre Probe BahnCard 25/50 für mich? Die Karte können Sie in DB Reisezentren, in teilnehmenden Reiseagenturen und online unter

Mehr

Infotag für international Studierende am KIT. Herzlich Willkommen in Karlsruhe

Infotag für international Studierende am KIT. Herzlich Willkommen in Karlsruhe Infotag für international Studierende am KIT Herzlich Willkommen in Karlsruhe Stadt Karlsruhe, Claudia Mettra 1 Öffnungszeiten beim Bürgerbüro und Ausländerbehörde Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr

Mehr

Ersti-Handbuch. Dein roter Faden durch das Rechenzentrum am RAC

Ersti-Handbuch. Dein roter Faden durch das Rechenzentrum am RAC Rechenzentrum Ersti-Handbuch Dein roter Faden durch das Rechenzentrum am RAC Du bist neu am Campus und weist noch nicht genau, was man im Rechenzentrum alles machen kann und wie alles funktioniert? Kein

Mehr

ÖBB Businesscard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung und Storno. tickets.oebb.at

ÖBB Businesscard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung und Storno. tickets.oebb.at ÖBB Businesscard Im Ticketshop tickets.oebb.at Registrierung, Anmeldung, Buchung und Storno 1 Inhaltsverzeichnis: 1 Registrierung...3 2 Anmeldung...4 3 Probleme bei der Registrierung.. 5 3.1. Konto löschen

Mehr

Schülerkarten im Überblick

Schülerkarten im Überblick TARIF Ausgabe Kreis Segeberg Stand: 01.01.2017 Schülerkarten im Überblick Eine Information von Kreis Segeberg und HVV Kreis Segeberg SCHÜLERFAHRKARTEN ÜBER DIE SCHULEN IM KREIS SEGEBERG Liebe Schüler,

Mehr

8. AUGUST Königlicher Erlass über den europäischen Feuerwaffenpass. Inoffizielle koordinierte Fassung

8. AUGUST Königlicher Erlass über den europäischen Feuerwaffenpass. Inoffizielle koordinierte Fassung 8. AUGUST 1994 - Königlicher Erlass über den europäischen Feuerwaffenpass (offizielle deutsche Übersetzung: Belgisches Staatsblatt vom 10. Oktober 1997) Inoffizielle koordinierte Fassung Die vorliegende

Mehr

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auch dieses Jahr kommt der Weltweihnachtscircus wieder auf den Cannstatter Wasen nach Stuttgart. Da die Nachfrage nach den Tickets generell sehr hoch ist, bieten

Mehr

SOZIALWESEN FÖRDERMASSNAHMEN

SOZIALWESEN FÖRDERMASSNAHMEN Inhalt: 1. Allgemeine Grundsätze 2. Allgemeine Voraussetzungen 3. Geltungsbereich 4. Vergünstigungen 5. Schlußbestimmungen 1. Allgemeine Grundsätze ------------------------- 1.1 Die Familie ist das Fundament

Mehr

Antrag auf Verwendung des gebildeten Altersvorsorgevermögens nach 92b Absatz 1 in Verbindung mit 92a Absatz 1 Einkommensteuergesetz (EStG)

Antrag auf Verwendung des gebildeten Altersvorsorgevermögens nach 92b Absatz 1 in Verbindung mit 92a Absatz 1 Einkommensteuergesetz (EStG) Deutsche Rentenversicherung Bund Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen Postanschrift: 10868 Berlin Hotline 03381 21222324 Telefax 03381 21223300 zulagenstelle@drv-bund.de www.zfa.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Mehr

CUP Karte. Reservierung. Buchung auf Reservierung. Feld Feld Feld. Feld. Feld. Feld. Betrag. eingeben. PIN eingeben. Karte durchziehen.

CUP Karte. Reservierung. Buchung auf Reservierung. Feld Feld Feld. Feld. Feld. Feld. Betrag. eingeben. PIN eingeben. Karte durchziehen. CUP Blau: Eingaben, die vom Kunden durchzuführen sind. Kauf Zahlung ausdruck Storno Kassierer- TA-Nr. vom Kaufbeleg ausdruck Gutschrift Gutschrift ausdruck 1 CUP Reservierung Reservierung Reservierung

Mehr

Mein Anspruch auf Hartz IV und Arbeitslosengeld II

Mein Anspruch auf Hartz IV und Arbeitslosengeld II Mein Anspruch auf Hartz IV und Arbeitslosengeld II Keine Frage offen Bearbeitet von Dr. Jürgen Brand 3., aktualilsierte Auflage 2011 2011. Taschenbuch. 192 S. Paperback ISBN 978 3 648 00344 2 Recht > Sozialrecht

Mehr

Grundschulkinderbetreuung in Schwieberdingen - Informationsblatt -

Grundschulkinderbetreuung in Schwieberdingen - Informationsblatt - Grundschulkinderbetreuung in Schwieberdingen - Informationsblatt - Stand: September 2016 Für wen ist das Angebot gedacht? Ausschließlich berufstätigen Eltern von Grundschulkindern wird mit dem Betreuungsangebot

Mehr

So unendlich vielfältig wie das Leben.

So unendlich vielfältig wie das Leben. So unendlich vielfältig wie das Leben. HVB VISA Infinite Card Eine Auszeit am Flughafen kann unendlich entspannend sein. Flughäfen gehören sicher zu den faszinierendsten Orten der Welt. Aber nicht gerade

Mehr

1. Ausfertigung für das Bundeszentralamt für Steuern

1. Ausfertigung für das Bundeszentralamt für Steuern R-D 3 Natürliche Personen An das Bundeszentralamt für Steuern 53221 Bonn Deutschland Kenn Nr. 0 2 0 Kant Steuerreg Nr. EStV Dossier Nr. Antrag Nr. 1. Ausfertigung für das Bundeszentralamt für Steuern Antrag

Mehr

Die Gemeinde Walferdingen gewährt seinen Einwohnern die auf den folgenden Seiten beschriebenen Beihilfen und Zulagen.

Die Gemeinde Walferdingen gewährt seinen Einwohnern die auf den folgenden Seiten beschriebenen Beihilfen und Zulagen. Kommunale Beihilfen und Zulagen Gemeinde Walferdingen Beihilfen Die Gemeinde Walferdingen gewährt seinen Einwohnern die auf den folgenden Seiten beschriebenen Beihilfen und Zulagen. Die Gemeinde Walferdingen

Mehr

Schadenanzeige zur Reisekranken-Versicherung. 1. Angaben zur erkrankten Person und zur Reise

Schadenanzeige zur Reisekranken-Versicherung. 1. Angaben zur erkrankten Person und zur Reise Schadenservice Telefon 0 40 30 37 60-0 c/o BGIC Bertil Grimme Insurance Claims GmbH Fax 0 40 30 37 60-20 Gänsemarkt 35 E-Mail ReiseSchutz@BGIC.de 20354 Hamburg Schadenanzeige zur Reisekranken-Versicherung

Mehr

Anmeldung Risikoabsicherungen für Geothermieanlagen nach Art. 15a EnG sowie Art. 17a und 17b EnV

Anmeldung Risikoabsicherungen für Geothermieanlagen nach Art. 15a EnG sowie Art. 17a und 17b EnV Seite 1 von 6 Swissgrid AG Kostendeckende Einspeisevergütung Dammstrasse 3 Postfach 22 CH-5070 Frick Anmeldung Risikoabsicherungen für Geothermieanlagen nach Art. 15a EnG sowie Art. 17a und 17b EnV Sehr

Mehr

Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde -

Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde - Polizeipräsidium Frankfurt am Main - Luftsicherheitsbehörde - Antrag auf Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß 7 Luftsicherheitsgesetz Wichtige Information zur Antragstellung 1. Allgemeine Hinweise Die Luftsicherheitsbehörden

Mehr

Meine VBL. Angebot & Antrag zur freiwil igen Versicherung für Arbeitgeber. August 2015

Meine VBL. Angebot & Antrag zur freiwil igen Versicherung für Arbeitgeber. August 2015 Meine VBL. Angebot & Antrag zur freiwilligen Versicherung für Arbeitgeber. August 2015 Inhalt E-Government und Meine VBL. Das Online-Verfahren Angebot & Antrag zur freiwilligen Versicherung. 3 Voraussetzungen

Mehr

Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindergärten der Gemeinde Niestetal

Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindergärten der Gemeinde Niestetal Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindergärten der Gemeinde Niestetal Die Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindergärten der Gemeinde Niestetal wurde am 5. Dezember 2013

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Umwandlung eines Angestelltensitzes in eine Zulassung gem. 95 Abs. 9b SGB V

Merkblatt zum Antrag auf Umwandlung eines Angestelltensitzes in eine Zulassung gem. 95 Abs. 9b SGB V Bezirksstelle Köln Ansprechpartner / Ansprechpartnerin: Geschäftsstelle Frau Raffaela Bamberg 0221 7763-6512 0221 7763-6500 Zulassungsausschuss Frau Johanna Erpelding 0221 7763-6518 0221 7763-6500 Sedanstr.

Mehr

Dolmetscher Was steht im Gesetz? Was ist wichtig zu wissen?

Dolmetscher Was steht im Gesetz? Was ist wichtig zu wissen? Dolmetscher für hörbehinderte Menschen bei Sozialleistungen Was steht im Gesetz? Was ist wichtig zu wissen? Paulinenpflege Winnenden Beratung für Hörgeschädigte Beate Müller Charlottenstraße 41 88212 Ravensburg

Mehr

Aufnahme in das Marien-Krankenhaus Informationen in Leichter Sprache

Aufnahme in das Marien-Krankenhaus Informationen in Leichter Sprache Aufnahme in das Marien-Krankenhaus Informationen in Leichter Sprache Inclusion Europe Der erste Schritt in unserem Haus ist die Aufnahme in die Klinik. Halten Sie dafür bitte Ihre Kranken-Versicherungs-Karte

Mehr

KARTENUMGANG THEORIE RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING

KARTENUMGANG THEORIE RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING KARTENUMGANG 1 THEORIE RAIFFEISEN WISSENSVERMITTLUNG ZUM BANKING VON RAIFFEISEN KARTENUMGANG (STAND 2015) KARTENUMGANG 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 UMGANG MIT KARTEN KREDITKARTEN DEBITKARTEN PREPAIDKARTEN

Mehr

Gebührenpflichtige Dokumente

Gebührenpflichtige Dokumente Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Justiz BJ Direktionsbereich Privatrecht Eidgenössisches Amt für das Zivilstandswesen EAZW Kreisschreiben EAZW Überweisung der Vergütungen

Mehr

QNEurope: Ihre globale Gemeinschaft Jetzt mit einem lokalen Flair!

QNEurope: Ihre globale Gemeinschaft Jetzt mit einem lokalen Flair! Willkommen bei QNEurope! QNEurope: Ihre globale Gemeinschaft Jetzt mit einem lokalen Flair! QNEurope bietet lokale Hilfe und lokale Produkte mit einer persönlichen Note sowie dem Gefühl einer globalen

Mehr

Fragebogen zum Thema Visavergabe in Osteuropa

Fragebogen zum Thema Visavergabe in Osteuropa Fragebogen zum Thema Visavergabe in Osteuropa Das Thema Visavergabe und die dabei auftretenden Herausforderungen für Unternehmen sind Arbeitsschwerpunkte des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft im

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Anbieterkennung. MIL Y TRES Rüdiger Horstmann F. W. Raiffeisenstr Elsbethen Austria

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Anbieterkennung. MIL Y TRES Rüdiger Horstmann F. W. Raiffeisenstr Elsbethen Austria T +43 664 247 6769 F.W. RAIFFEISENSTR. 1 5061 ELSBETHEN AUSTRIA POST@MILYTRES.COM WWW.MILYTRES.COM ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Anbieterkennung MIL Y TRES Rüdiger Horstmann F. W. Raiffeisenstr. 1 5061

Mehr

Aufzeichnungshilfe Buchen auf EBK/SBK; Erfolgskonten; Umsatzsteuerkonten; Buchungen beim AV

Aufzeichnungshilfe Buchen auf EBK/SBK; Erfolgskonten; Umsatzsteuerkonten; Buchungen beim AV Hochschule Anhalt (FH) Fachbereich Wirtschaft Prof. Dr. Schmidt, Jü. LG Buchführung/Bilanzen Aufzeichnungshilfe zur Vorlesung 3.2.1. Buchen auf EBK/SBK; Erfolgskonten; Umsatzsteuerkonten; Buchungen beim

Mehr

GEBÜHREN- UND PROVISIONSVERZEICHNIS vom

GEBÜHREN- UND PROVISIONSVERZEICHNIS vom GEBÜHREN- UND PROVISIONSVERZEICHNIS vom 19.12.2016 XTB verlangt keine Gebühren für die Kontoeröffnung, -führung (ausgenommen Professional Flat Fee) und -schließung. Ihnen entstehen keine Fix-Kosten, auch

Mehr

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Im Rahmen der 27. Jahrestagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie In Zusammenarbeit mit Im Haus der Wirtschaft, Karlsruhe

Mehr

Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfeförderung der GKV in Sachsen-Anhalt

Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfeförderung der GKV in Sachsen-Anhalt Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfeförderung der GKV in Sachsen-Anhalt Antragsformular für Selbsthilfegruppen für das Förderjahr 2017 AOK Sachsen-Anhalt Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfeförderung der GKV in

Mehr

Aktualisierungsdienst Bundesrecht

Aktualisierungsdienst Bundesrecht Aktualisierungsdienst Bundesrecht 400-2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 7. Aktualisierung 2013 (19. Mai 2013) Das Bürgerliche Gesetzbuch wurde durch Art. 1 des Gesetzes zur Reform der elterlichen Sorge nicht

Mehr

VON HEADQUARTER BIS HOME-OFFICE

VON HEADQUARTER BIS HOME-OFFICE VON HEADQUARTER BIS HOME-OFFICE Maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen www.cardcomplete.com GUTE KARTEN FÜR IHR UNTERNEHMEN Mit dem Visa-Firmenkartenprogramm von card complete profitieren Unternehmen

Mehr

COPYTEX DIE KARTE. DAS TERMINAL. EIN SYSTEM.

COPYTEX DIE KARTE. DAS TERMINAL. EIN SYSTEM. DIE KARTE. DAS TERMINAL. EIN SYSTEM. COPYTEX Kopie und Druck mit der Chipkarte bezahlen. Das Bezahlsystem für Copyshops, Schulen und öffentliche Einrichtungen DAS BEZAHLSYSTEM FÜR KOPIE UND DRUCK Kontaktlose

Mehr

An die Energie-Control Austria. Rudolfsplatz 13a A-1010 Wien. Antragsteller: Adresse einer in Österreich gelegenen Niederlassung:

An die Energie-Control Austria. Rudolfsplatz 13a A-1010 Wien. Antragsteller: Adresse einer in Österreich gelegenen Niederlassung: An die Energie-Control Austria Rudolfsplatz 13a A-1010 Wien Antragsteller: [Firma oder Name] [Firmenbuchnummer oder Handelsregisternummer bei juristischen Personen und eingetragenen Personengesellschaften;

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt für Schleswig-Holstein

Gesetz- und Verordnungsblatt für Schleswig-Holstein 7 C 3232 A Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein Gesetz- und Verordnungsblatt für Schleswig-Holstein Ausgabe Kiel,. Juli 205 29..205 Gesetz zur Besoldungs- und

Mehr

Prüfung Goethe-Zertifikat B1 (Erwachsene) Gesamtprüfung

Prüfung Goethe-Zertifikat B1 (Erwachsene) Gesamtprüfung Prüfung Goethe-Zertifikat B1 (Erwachsene) Gesamtprüfung Termin: 16.05.2015 (schriftliche und mündliche Prüfung) Ort: 필기시험 : 숙명여자대학교 Sookmyung Frauen Universität 제 1캠퍼스명신관로비 (4호선숙대입구역 10번출구, 효창공원방면도보 10분

Mehr

Ihre Mitgliedschaft in einem Schützenverein

Ihre Mitgliedschaft in einem Schützenverein Ihre Mitgliedschaft in einem Schützenverein Was ist der Schützenausweis? Der Schützenausweis ist ein Ausweis im Scheckkartenformat mit bayerisch blauweißem Rautenmuster. Er enthält unter anderem Ausweisnummer,

Mehr

Anmeldung RAVENSBURG Sem. I/2016

Anmeldung RAVENSBURG Sem. I/2016 Anmeldung RAVENSBURG Sem. I/2016 Tel.: (07 51) 3 6199-11/12/16/19 Fax: (0751) 3 6199-21 www.vhs-rv.de ADRESSE (bitte vollständig und genau ausfüllen) Name und Vorname des Teilnehmers Straße / Haus-Nr.

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien Was sind Namensaktien? Eine Gesellschaft mit Namensaktien führt ein Aktienregister, in das die Aktionäre unter Angabe des Namens, Geburtsdatums und

Mehr

Informationen gemäß 5, 7 und 8 Fern- Finanzdienstleistungs-Gesetz zum 3D Secure Zahlungsverfahren (FernFinG)

Informationen gemäß 5, 7 und 8 Fern- Finanzdienstleistungs-Gesetz zum 3D Secure Zahlungsverfahren (FernFinG) Informationen gemäß 5, 7 und 8 Fern- Finanzdienstleistungs-Gesetz zum 3D Secure Zahlungsverfahren (FernFinG) Die easybank bietet ein Verfahren im Internet, das 3D Secure Zahlungsverfahren (bei Zahlungen

Mehr

Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 100/2005 idf BGBl. I Nr. 87/2012 (FNG) Antragsteller

Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 100/2005 idf BGBl. I Nr. 87/2012 (FNG) Antragsteller Raum für behördliche Vermerke - Bitte nicht ausfüllen! BGBl. II - Ausgegeben am 20. Dezember 2013 - Nr. 492 1 von 13 Anlage A Befragungsformular im Familienverfahren gemäß 35 (3) des Asylgesetzes 2005,

Mehr

CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber

CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Kurzanleitung für Commercial Cards Kunden XXXXXX XXXXXX 1 CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Juli 2015 Treasury and Trade Solutions CitiManager Kurzanleitung für Karteninhaber Inhalt 2 Inhalt

Mehr

Liechtensteinisches Landesgesetzblatt

Liechtensteinisches Landesgesetzblatt 0.232.142.21 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 2015 Nr. 88 ausgegeben am 18. März 2015 Kundmachung vom 3. März 2015 der Abänderung der Ausführungsordnung zum Europäischen Patentübereinkommen

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. 61. Internationales Neptunschwimmfest

A U S S C H R E I B U N G. 61. Internationales Neptunschwimmfest Rostock, Juli 2016 A U S S C H R E I B U N G 61. Internationales Neptunschwimmfest Veranstalter: Ausrichter: Termin: 28.10.2016 16.00 Uhr Einschwimmen 17.00 Uhr Beginn 1. Wettkampfabschnitt 29.10.2016

Mehr

TAICO Visumservice - Engelroder Weg Berlin / Tel:

TAICO Visumservice - Engelroder Weg Berlin / Tel: TAICO Visumservice - Engelroder Weg 7-13435 Berlin / Tel: 030 40 30 4718 Dateneingabe Indien Visum on Arrival - Seite 1 Bitte online oder gut lesbar in Druckbuchstaben ausfüllen! Endpreis* für das Visum

Mehr

Inhalt. Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemein Fragen 2. Registrierung 4. Fragen zum Veränderungsprozess 6. Einkaufen 6.

Inhalt. Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemein Fragen 2. Registrierung 4. Fragen zum Veränderungsprozess 6. Einkaufen 6. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zu den neuen Sicherheits-Standards Verified by Visa / MasterCard SecureCode. Inhalt Allgemein Fragen 2 Registrierung 4 Fragen zum

Mehr

Einrichtung des Raiffeisen E-Banking Software-Zertifikat (Client-Zertifikat)

Einrichtung des Raiffeisen E-Banking Software-Zertifikat (Client-Zertifikat) (Client-Zertifikat) Programm: CLX.Office-Wings Version: ab 4.4 Erstellungsdatum der Installationsanleitung: 05.01.2016 1. Das von Raiffeisen E-Banking gelieferte Client-Zertifikat auf dem Computer speichern:

Mehr

121 Beschränkte Ausschreibung Information nach 19 V VOB

121 Beschränkte Ausschreibung Information nach 19 V VOB Vergabestelle 121 Datum 23.05.2016 Gemeinde Alfter Der Bürgermeister 02 Recht- und Vergabestelle Frau Katrin Kühn Am Rathaus 7 Veröffentlichung einer Information i.s.d. 19 V VOB/A nach VOB/A Baumaßnahme

Mehr

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Fragen-/Antworten-Sammlung (FAQs) Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode

Mehr

Vertretungsberechtigung. gegenüber der Bank 1. gegenüber

Vertretungsberechtigung. gegenüber der Bank 1. gegenüber und bei eingetragenen Einzelkaufleuten, Personenhandels- und Kapitalgesellschaften, Partnerschaftsgesellschaften Interne Angaben der Bank/Ablagehinweise Kontoform (z.b. Kontokorrentkonto, Depot) 3 4 5

Mehr

Unterkünfte zum FIW-Symposion Hotel EZ DZ

Unterkünfte zum FIW-Symposion Hotel EZ DZ Forschungsinstitut für Wirtschaftsverfassung und Wettbewerb e.v. Rosenstraße 42-44 50678 Köln Tel. (0221) 12 20 51 Fax (0221) 12 20 52 fiw@fiw-online.de www.fiw-online.de Unterkünfte zum FIW-Symposion

Mehr

Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen!

Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen! Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen! Text in Leichter Sprache Eine Veranstaltung mit Vorträgen und Arbeits-Gruppen Wann: Dienstag, 24. November 2015 von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr Wo: Rathaus Henstedt-Ulzburg

Mehr