Allgemeine Referenzliste (Auswahl bis Mai 2015)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Referenzliste (Auswahl bis Mai 2015)"

Transkript

1 Allgemeine Referenzliste (Auswahl bis Mai 2015) lfd /2015 BWB Berlin /2015 Vattenfall Wärme Hamburg Hamburg Erneuerung Ausmauerung Wirbelschichtöfen Unterstützung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen Erneuerung Elektrokessel Karoline Gesamtplanung für die Erneuerung der Spitzenlastanlage im ehemaligen Heizkraftwerk Karoline. Der bestehende Elektro-Dampfkessel wird einschließlich der Stromversorgung (Hochspannungstransformator 110/25kV) ersetzt, wobei gleichzeitig eine Leistungssteigerung umgesetzt wird /2015 BASF Ludwigshafen /2014 TU Berlin Institut für Energietechnik Nachrechnung eines Abhitzekessels In Kooperation mit dem Ingenieurbüro K. Diepenseifen, Düsseldorf BioProGress Technologiebewertung und Scale-up für ein neues Biomasse-Vergasungsverfahren im Rahmen eines Forschungsvorhabens /2014 Synthos Oświęcim, Polen Gesamtplanung einer Abfallverbrennungsanlage Gesamtplanung für eine Verbrennungsanlage mit Mg/a Durchsatz. Brennstoffe sind Hausmüll, Ersatzbrennstoff und Klärschlamm. Die Anlage dient zur Dampf- und Stromversorgung der chemischen Fabrik. Das wird in Kooperation mit cmt, Warschau, durchgeführt. wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 1 von 26

2 165 07/2014 SES Stuttgart Sanierung und Kapazitätserhöhung der Klärschlammverbrennungslinie 2 in der Klärschlammverbrennungsanlage Stuttgart Mühlhausen /2014 AVR Duiven Optimierung der Müllverbrennungsanlage Duiven für die Fernwärmeauskopplung /2014 W. Voss Architects Riyadh, Saudi Arabien /2014 EVO AG Offenbach /2014 MEAB Potsdam /2014 NIPPON STEEL Düsseldorf /2013 Rechtbank Rotterdam Rotterdam, The Netherlands /2013 Stadtreinigung Hamburg Hamburg Verbrennungsanlage Mekka Beurteilung der Planungsunterlagen und Fertigungswerke für die zukünftige Verbrennungsanlage für Schlachtabfälle in Makkah MVA-Offenbach Überprüfung des R1-Faktors SAV Schöneiche Anlagengutachten zum Potential und etwaigen technischen Risiken der Verbrennungsanlage für Sonderabfälle Optimierung W-D-Kreislauf Konzeption unterschiedlicher Wärmenutzung (Energieeffizienz) im Wasser-Dampf-Kreislauf und Berechnungen im Ebsilon-Modell Expert in court Expert nomination on reported deficiencies of a biomass CHP erected in The Netherlands Instandhaltungs-Spezifikation Erstellung allgemein verwendbarer Anfrageunterlagen wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 2 von 26

3 157 05/2013 MiRO Karlsruhe /2013 BWB Berlin /2013 FNR / SGU Gülzow / Ulm /2013 Entsorgung St.Gallen St.Gallen, Schweiz /2013 AVG Hamburg /2013 AVG Hamburg /2013 ZhongDe Frankfurt /2013 MiRO Karlsruhe /2013 Vattenfall Hamburg FCC Abhitzekessel Detail Engineering, Ausschreibung, Los-Vergabe und Realisierung für die zweiteiligen Abhitzekesselanlage in der Raffinerie Teilerneuerung Rauchgasreinigung Klärwerk Ruhleben Ausführungsplanung und Bauleitung für die Teilerneuerung der Rauchgasreinigung Technische und wirtschaftliche Optimierung Biomasse-Heizkraftwerk Gutachten für das Biomasse-Heizkraft mit Holzvergasung Logistikbauten Kehrricht-Heizkraftwerk Gesamtplanung Maschinentechnik und Fachplanung für die Lose Müllkrane, Reisser, Kamin und Rauchgaskanäle Studie Wärmeverschiebungssystem Machbarkeitsstudie Optimierung Abgasreinigung Studie zur Optimierung der Abgasreinigung einschließlich begleitendem Messprogramm Technische Unterstützung, steuerung Unterstützung für den Neubau von Müllverbrennungsanlagen in China FCC-Abhitzekessel Erweitertes Basic Engineering eines Abhitzekessels zur Nutzung von Abgaswärme Innovative CHP Wedel Mitarbeit für den Bereich Fernwärme und Dokumentation der Neubau-Anlage wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 3 von 26

4 148 11/2012 AEB /2012 Mott Mac Donald Warschau /2012 Attero Moerdijk, Niederlande /2012 FNR Gülzow /2012 BWB Berlin /2012 AVR Duiven, Niederlande /2012 BBH Stolberg bei Aachen /2012 BWB Berlin Verdampfer-Anlage Planung und Ertüchtigung der bestehenden Verdampfer-Anlage MVA in Bydgoszcz and Bialystok Überprüfung/Kommentierung der Planung des Generalunternehmers Nachrüstung eines Sperrmüllschredders Technischer Berater Biomassekraftwerk in Bayern Bestandsaufnahme, analyse Aktivkohlesilo und Gipsentwässerung Detaillierung der Planung Wärmelieferung Arnheim Machbarkeitsstudie zur Auskopplung von Wärme für industrielle Verbraucher und das Fernwärmenetz Arnheim aus der MVA Duiven Kesselertüchtigung Untersuchung von Maßnahmen zur Verlängerung der Reisezeit und Reduzierung des Instandhaltungsaufwandes für einen Abhitzekessels in einer Bleihütte Teilerneuerung Rauchgasreinigung Klärwerk Ruhleben Entwurfs- und Genehmigungsplanung für die Teilerneuerung der Rauchgasreinigung sowie die Regelung der Verbrennungstemperatur wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 4 von 26

5 140 02/2012 EVO Komorany Most, Tschechien /2011 HVC Alkmaar, Niederlande /2011 ZVO Neustadt i.h /2011 SLR Consulting Plymtrek, England /2011 AVR Rotterdam /2011 GHE Gronau Leistungsverzeichnis Experten-Stellungnahme zum Leistungsverzeichnis einer GU-Anfrage für eine Müllverbrennungsanlage Optimierung Linie 4 Grundlagenermittlung, Vorplanung und Erstellung der Ausschreibungen zur Sanierung Elektrofilter, Katalysator und Wäscher mit dem Ziel einer erhöhten Verfügbarkeit bei längerer Reisezeit Entschlacker Machbarkeitsstudie und Erstellung eines Leistungsverzeichnisses für den Austausch der Entschlacker in der MVA Neustadt/Holstein Mitie Detail-Engineering im Bereich Rohrleitungen und Wasser-Dampf-Kreis für eine Holzvergasungsanlage Fernwärme Vorentwurfsplanung für die Fernwärmeauskopplung aus der bestehenden Müllverbrennungsanlage Botlek Strohkraftwerk Gronau Variantenvergleich und Untersuchung unterschiedlicher Verfahrenstechniken wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 5 von 26

6 134 08/2011 BWB Berlin /2011 HVC Dordrecht, Niederlande /2011 Hamburg Wasser Hamburg /2011 MottMcDonald Warschau, Polen /2011 AWEL Zürich, Schweiz /2011 AVR Rotterdam, Niederlande /2011 Inducon Hamburg Teilerneuerung der Klärschlammverbrennungsanlage Grundlagenermittlung und Vorplanung zur Teilerneuerung der Rauchgasreinigung und Machbarkeitsstudie zur Optimierung der Verbrennungstemperaturen im Wirbelschichtofen Fernwärmelieferung Gutachten zur Stromverlust-Kennziffer als Grundlage für die Abrechnung mit Dampf- und Wärmeabnehmern Kranerneuerung Untersuchung verschiedener Varianten zur Erneuerung der Krananlagen im Klärwerk Köhlbrandhöft Beratung Allgemeine technische Beratung für verschiedene e von Müllverbrennungsanlagen in Polen Stand der Technik Energienutzung KVA Untersuchung zur Darstellung von Wirkungsgradunterschieden bei Kraft-/Wärmekopplung in Kehrichtverbrennungsanlagen Studie AGR-Sammler Untersuchung zu Möglichkeiten, den Bypass-Betrieb der Abgasreinigung zu vermeiden Gutachten BMHKW Elsterwerda Auswertung von Betriebsdaten zur Wertermittlung wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 6 von 26

7 127 04/2011 GML Ludwigshafen /2011 AVR Rotterdam, Niederlande /2010 MVV Umwelt Mannheim /2010 ESG St.Gallen, Schweiz /2010 ZhongDe Waste Technology Hamburg /2010 AVR Rotterdam, Niederlande Fit für die Zukunft Grundlagenermittlung und Machbarkeitsstudie von Ertüchtigungsmaßnahmen zur Energieeffizienz, Durchsatzsicherung und Instandhaltung in den Bereichen Verfahrens-, Elektro- und Leittechnik sowie Bauteil Stadt-Fernwärme Variantenvergleich, Konzeptplanung und Kostenermittlung für ein neues Fernwärmesystem Planung, Ausschreibung und Angebotsauswertung MVA-Anlage Layout und Aufstellungsplanung einer Abfallverbrennungsanlage in Plymouth, England. Ausschreibung der Gesamtanlage in 5 Losen (Feuerung und Kessel, Rauchgasreinigung, Wasser-Dampfkreislauf, Bautechnik und Elektrotechnik) mit anschließender Angebotsauswertung Logistische Infrastrukturen KHK St. Gallen Planung Bunkerumbau und -erweiterung MVA Freeport Machbarkeitsstudie und Konzeptplanung für eine Müllverbrennung in New York Umbau Kessel und Wärmeverschiebesystem Losweise Ausschreibung über Umbau der 7 Kessel mit viertem Zug und Ertüchtigung auf Frischdampfparameter von 40 bar/400 C einschließlich des Wärmeverschiebesystems, Durchführung der Vergabeverhandlung wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 7 von 26

8 121 03/2010 Vattenfall Hamburg /2010 REAL Luzern, Schweiz /2010 AVA Augsburg /2010 AVEA Leverkusen /2010 REAL Luzern, Schweiz /2009 AVA Augsburg BMHKW Haferweg Ausschreibung und Vergabeverhandlung für das Biomasse-Heizkraftwerk Haferweg Neubau KVA Luzern - RENERGIA Aufstellungs- und Entwurfsplanung der RENERGIA für Jahrestonnen Hausmüll und modernen Abgasreinigungskonzept, parallel Architektenentwurf in Kooperation mit einem schweizerischen Partner; Generalplaner für Ausschreibung der Hauptlose Revisionsplanung Ausschreibung der Revisionsarbeiten im MHKW Gesamtbauleitung Turbine 3 Gesamtbauleitung vor Ort in allen Fachdisziplinen zur Realisierung der neuen Turbine 3 einschließlich des dafür zu errichtenden Maschinenhauses Neubau RENERGIA Gewinner des Ideenwettbewerbes, Generalplaner für die neue KVA Luzern Energetische Optimierung Entwicklung und Bewertung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieauskopplung für das AHKW Augsburg wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 8 von 26

9 115 08/2009 AVR Rotterdam, Niederlande /2009 AVEA Leverkusen /2009 Eneco Rotterdam, Niederlande /2009 REAL Luzern, Schweiz /2009 MVV Mannheim Kesselumbau inklusive Wärmeverschiebesystem Entwurfsplanung zur Ertüchtigung und Umbau der Kessel und des Wärmeverschiebesystems, insbesondere Einbau eines zusätzlichen Kesselzuges in den Bestand und Druckerhöhung zweier bestehender Kessel von 27 auf 40 bar Frischdampfdruck Vorbehandlungsanlage Vorentwurf und Genehmigungsplanung für eine Behandlungsanlage zur Verwertung von Abfallstoffen im MHKW Leverkusen Verbrennungsanlage für Papierrejekte Machbarkeitsstudie zum Bau einer Verbrennungsanlage für die Energieversorgung der Papierfabrik. Es sollen Rejekte aus der Papierfabrik und zusätzliche EBS Brennstoffe verbrannt werden. Neubau KVA Luzern studie Etappe 1: Teilnahme am ausgelobten Ideenwettbewerb für den Ersatz der bestehenden KVA am neuen Standort Perlen zur Versorgung der Papierfabrik. Abschluss der Etappe 1 als einer der beiden Gewinner Neubau MK6 Fachbauleitung im Bereich Feuerung und Kessel sowie dem Wasser-Dampfkreislauf zum Neubau des MK6 mit Anschluss an die bestehende Abgasreinigung. wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 9 von 26

10 110 05/2009 AVR Rotterdam, Niederlande /2009 Entsorgung St.Gallen Schweiz /2009 EVO Offenbach /2009 Entsorgung St.Gallen Schweiz Kesselertüchtigung Rozenburg Machbarkeitsstudie zur Ertüchtigung der 6 bestehenden Kessel, insbesondere Absenkung der Abgastemperatur am Kesselaustritt zur Steigerung des Wirkungsgrades. Untersuchung von Möglichkeiten für die energetische Nutzung des zusätzlich produzierten Dampfes. Energetische Optimierung Entwicklung von Möglichkeiten zur Leistungssteigerung der Feuerung einschließlich Kessel sowie Erhöhung der Wärmeauskopplung für die KVA St.Gallen. Ziel der Maßnahmen ist ein wärmegeführter Anlagenbetrieb mit entsprechender Steigerung der Durchsatzleistung. Energetische Optimierung Studie zur Verbesserung des Wirkungsgrades und Optimierung der Fernwärmeauskopplung für das MHKW Offenbach, mit Grundlagenermittlung und Ausschreibung Feuerleistungsregelung Logistische Infrastruktur Erweiterung und Optimierung der Anlieferung und Vorbehandlung der Abfälle /2008 Europäisches EVU Anlagenkonzept und Energiestudie Identifikation, Ausarbeitung und Bewertung von Müllverbrennungs-Technologien vor allem im Hinblick auf energetische Optimierung, Kombination dieser Maßnahmen in verschiedenen Varianten und Berechnung der Wirtschaftlichkeit für unterschiedliche Randbedingungen für eine zukünftige MVA. wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 10 von 26

11 105 09/2008 MVK Kiel /2008 CONVIS Berlin /2008 HVC Alkmaar Niederlande /2008 AVEA Leverkusen /2008 HVC Alkmaar Niederlande /2008 AVEA Leverkusen 99 03/2008 BEG Bremerhaven Dagavo Machbarkeitsstudie zum Einsatz eines Sattdampf- Dagavos zur Substitution des Erdgasverbrauchs unter Absenkung der Katalysatortemperatur EBS Bunkerkrane Sämtliche Planungsleistungen bis zur Vergabe der Bunkerkrane in einem EBS Kraftwerk, eine Besonderheit ist der Einsatz von 3 Brennstoffkranen Machbarkeitsstudie zur Fernwärmeauskopplung Studie über Möglichkeiten der optimierten Fernwärmeauskopplung zur Versorgung der Stadt Alkmaar Ersatzinvestition Kessel 1 und 2 Studie zum Ersatz der bestehenden Kessel am gleichen Standort Energetische Optimierung Energetische Optimierung der bestehenden Anlage einschl. rechnerische Abbildung des Wasser-Dampf-Kreislaufes, Zielgröße der Verbesserung 10 % Masterplan Strukturierung des Betriebsgeländes unter Berücksichtigung aller Ersatzinvestitionen bis 2015 Bestandsaufnahme Bestandsaufnahme der bestehenden Anlage hinsichtlich einer verlängerten Nutzungsdauer von 20 Jahren in Verbindung mit der geplanten Ersatzinvestition der Verbrennungslinien wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 11 von 26

12 98 02/2008 ROTEB Rotterdam, Niederlande 97 12/2007 HVC Dordrecht Niederlande 96 12/2007 AVEA Leverkusen 95 11/2007 AZV Südholstein Hetlingen 94 08/2007 EMW Wijster, Niederlande 93 07/2007 EMW Wijster, Niederlande Technischer Berater Technische Beratung der Gemeente Rotterdam im Streitfall zwischen ROTEB und AVR Masterplan Bestandsaufnahme der drei thermischen Anlagen am Standort, energetische Modellierung der Gesamtanlage, konzeptioneller Entwurf für die betriebliche und energetische Optimierung unter Berücksichtigung der zukünftigen Ersatzinvestitionen und Erweiterungen am Standort Planungs- und Ingenieurleistungen zur Errichtung der neuen Turbine 3 Gesamtplanung einer neuen Turbine einschließlich Energiegebäude am bestehenden Standort des MHKW in Leverkusen Klärschlammverbrennungsanlage Entwurfsplanung einer Klärschlammverbrennungsanlage in Zusammenarbeit mit PFI, Hannover Energetische Berechnungen Energetische Berechnungen zur Dampfabgabe an Dritte und interner Verknüpfung der GA- VI 4+5 mit der bestehenden Anlage Erstellen eine turnkey-leistungsverzeichnis für GAVI 4+5 Einbringen der bisher vorliegenden losweisen Ausschreibungsunterlagen für die drei Hauptlose der Verfahrenstechnik in ein turnkey Leistungsverzeichnis mit ergänzenden Kapiteln für alle Hilfs- und Nebenanlagen, EMSR und Bauteil wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 12 von 26

13 92 06/2007 BSR Berlin 91 03/2007 BEG Bremerhaven 90 02/2007 EnBW Stuttgart 89 01/2007 AEZ Kamp-Lintfort 88 12/2006 BEG Bremerhaven 87 12/2006 swb Bremen 86 04/2006 AEZ Kamp-Lintfort ERIN 4. Verbrennungslinie Unterstützung und Beratung bei der Angebotsauswertung und Vergabe der 4. Verbrennungslinie sowie dem Neubau des zugehörigen Bunkers Erweiterung und Erneuerung der Fernwärmeauskopplung im MHKW Bremerhaven Grundlagenermittlung, Ausschreibung, Ausführungsplanung inklusive örtlicher Bauleitung Steigerung der Müllanlieferung auf Mg/a Logistische Studie zur Steigerung der Müllanlieferung, Untersuchung des Müllförderweges Kapazitätserhöhung Ausschreibung und Vergabe der Maßnahmen zur Kapazitätserhöhung um 15 %, Ausführungsplanung und örtliche Bauüberwachung Ersatzinvestition Planung des Ersatzes der drei bestehenden Rostfeuerungen einschließlich Kessel unter Berücksichtigung der Duotherm-Anlage, Untersuchung und Vergleich verschiedener Varianten MKK Bremen Fortsetzen der bisherigen Planung für die 110 MW Verbrennungslinie - Ausführungsplanung, Oberbauleitung und örtliche Bauüberwachung für die in Losen vergebene Anlage Bau 3. Linie Konzeptplanung und Machbarkeitsstudie zur Realisierung der 3. Linie, bunkerseitig bereits vorgesehen, Konzeption einer vereinfachten Abgasreinigung, Investitionskostenschätzung wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 13 von 26

14 85 04/2006 AEZ Kamp-Lintfort 84 04/2006 swb Bremen 83 04/2006 AZN Moerdijk, Niederlande 82 02/2006 EnBW Stuttgart Kapazitätserhöhung Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von Maßnahmen zur Kapazitätserhöhung MKK Bremen, Entwurfs- und Genehmigungsplanung, losweise Ausschreibung und Vergabe einer Anlage zur thermischen Verwertung von aufbereiteten Abfällen, eine Verbrennungslinie mit einer thermischen Leistung von 110 MW am bestehendem Kraftwerkstandort inklusive Abgasreinigung und Energieerzeugung, Standort im bestehendem Maschinenhaus Konzeptplanung und Machbarkeitsstudie für die 4. Linie Konzeptplanung und Machbarkeitsstudie zur Realisierung der 4. Linie, bunkerseitig bereits vorgesehen, Konzeption einer vereinfachten Abgasreinigung, logistische Betrachtungen, Investitionskostenschätzung Benchmarking Studie bezüglich Verfügbarkeit unter Berücksichtigung der hohen Dampfparameter 81 01/2006 MVA Bielefeld-Herford Kapazitätserhöhung Entwurfsplanung, losweise Ausschreibung und Vergabe, Ausführungsplanung inklusive örtlicher Bauüberwachung 80 12/2005 EnBW Stuttgart Ferntransport Unterstützung bei der Studie zur Fernanlieferung von Abfällen wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 14 von 26

15 79 11/2005 Trionisis Ter Aar, Niederlande 78 11/2005 Tönsmeier Porta Westfalica REC, Reststoffen Energie Centrale Machbarkeitsstudie für eine Verbrennungsanlage auf der Basis von RDF Brennstoff eines holländischen Abfallentsorgers EBS-Verbrennungsanlage Planungsleistungen zur technischen und wirtschaftlichen Bewertung eines Heizkraftwerkes auf der Basis von Ersatzbrennstoffen zur Dampfproduktion für einen Industriebetrieb 77 10/2005 MVA Bielefeld-Herford Kapazitätserhöhung Ausarbeitung und Vergleich von verschiedenen Konzepten zur Durchsatzerhöhung in der bestehenden Anlage 76 10/2005 AVA Velsen HD-Dagavo Durchführung der Ausschreibung und Vergabe 75 09/2005 Essent Milieu Wijster, Niederlande 74 09/2005 AVI Twence Hengelo, Niederlande 73 08/2005 AZV Südholstein Hetlingen Energetischer Wirkungsgrad BRAVE und GAVI Untersuchung der Optimierungspotenziale für eine Wirkungsgradsteigerung beider Anlagen Anlagenerweiterung TRIADE Beratung bei der losweisen Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Erweiterung mit einer dritten Verbrennungslinie, 2 nd Opinion für Konzeptplanung, Schnittstellenkoordination und übergeordnetes Engineering während der Realisierung Biogas-Motorenanlage Machbarkeitsstudie über die Erneuerung der Anlage wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 15 von 26

16 72 05/2005 AEB 71 04/2005 BSR Berlin 70 04/2005 AEB 69 04/2005 Entsorgungsbetriebe Solingen 68 04/2005 ZVO Neustadt 67 04/2005 AEB 66 03/2005 AWEL Zürich, Schweiz Biogas-Motoranlage Koordination der Ausführungsplanung und örtliche Bauüberwachung Langfristige Planung Beratung zu Aus- und Umbaukonzepten der Verbrennungsanlagen in Ruhleben, 2 nd opinion für die langfristigen Ersatzinvestitionen Nachbau HR AVI Untersuchung zum Nachbau einer HR-Verbrennungsanlage, d.h. basierend auf der Technologie der HR AVI aber unter Berücksichtigung eines industriellen Kraftwerkes Gewebefilter Angebotsauswertung und Empfehlung für den Austausch des Gewebefilters Dagavo Planung und Ausschreibung zur Substitution des Katalysator-Gasbrenners durch einen dampfbeheizten Abgas-Wärmetauscher Logistik-Studie Auswertung der Annahmekapazität von LKW- anstatt Schiffsanlieferungen für die HR AVI Wirkungsgrad-Steigerung Studie zur Untersuchung des Potentials von Wirkungsgradsteigerungen in den schweizerischen Kehricht-Verbrennungsanlagen wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 16 von 26

17 65 02/2005 ANO Bremen 64 02/2005 ANO Bremen 63 01/2005 BEG Bremerhaven 62 01/2005 AVA Velsen Niederlande 61 01/2005 AZV Südholstein Hetlingen 60 01/2005 NV Huisvuilcentrale Alkmaar Niederlande 59 11/2004 ATUS GmbH Hamburg 58 10/2004 epro Result Hamburg Sprühabsorber/Gewebefilter Umbau der Fördereinrichtungen, Grundlagenermittlung und Variantenuntersuchung Umbau Abgassammelschiene Planung, Ausschreibung und Vergabe zum Umbau der Abgassammelschiene zwecks Weiterbetrieb der Anlage bei Reparaturarbeiten Erweiterung Fernwärme Kostenermittlung Dagavo Planung zur Substitution des Katalysator-Gasbrenners durch einen dampfbeheizten Rauchgas-Wärmetauscher Klärschlammverbrennungsanlage Grundlagenermittlung und Vorplanung einer Klärschlammverbrennungsanlage im Klärwerk Hetlingen Biomassacentrale Grundlagenermittlung, Verfahrensauswahl und Konzeptplanung für ein Biomasse-Kraftwerk Kraftwerk Wiefels für Sekundärbrennstoffe Energie- und Massenbilanzen sowie Wirtschaftlichkeitsberechnung als Second Opinion Therko-Anlage dem Hafenkraftwerk vorgelagert in Bremen Unterstützung in der koordination, technische Gutachten wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 17 von 26

18 57 08/2004 AEB 56 07/2004 AEB Biogas-Motoranlage Planung, Ausschreibung und Vorbereitung der Vergabe für vier Biogasmotoren mit Wärmenutzung und als Notstromaggregat für die HR AVI Ballenanlieferung Entwurfsplanung für die Schiffsanlieferung von ca Mg/a in Ballen für die HR AVI 55 07/2004 MVA Bielefeld-Herford Behandlung von Brüdenwasser Konzepterstellung und Ausarbeitung für die Entsorgung von verschmutztem Wasser in den Verbrennungslinien 54 06/2004 Eigentümer einer MVA Niederlande Konzepte zur Ertüchtigung einer Altanlage Variantenvergleich einschließlich Teil-Rückbau und Erweiterung, Machbarkeitsstudie einschließlich Kostenbetrachtung 53 04/2004 MVA Bielefeld-Herford Energetische Optimierung Bestandsaufnahme und Modellierung des bestehenden Wasser-Dampf-Kreislaufes, Erarbeitung energetisch optimierter Konzepte 52 03/2004 AEB Krananlagen Planung, Ausschreibung, Auswertung der Angebote und Vergabe der Müll- und Reparatur- Krane für die HR AVI 51 03/2004 Hamburger Aluminium-Werk Umbau der Drehtisch-Rüttelmaschine auf Vakuumbetrieb Planung, Ausschreibung und Vorbereitung der Vergabe wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 18 von 26

19 50 12/2003 AEB Ballenanlieferung Basic Design für die Ballenanlieferung per Schiff als Ersatz von Containeranfuhr bis 2004 AEB Technology Manager Losübergreifende technische Prüfung des Engineering für das Gesamtprojekt der HR AVI, übergreifende Aufstellungsplanung und architektonische Gestaltung 48 12/2003 AEB 47 12/2003 AEB 46 12/2003 AEB Zwischenüberhitzung für die HR AVI Engineering, Erstellung der losweisen Ausschreibungsunterlagen für die Hauptapparate der Zwischenüberhitzung, Vorbereitung der Vergabe Rost und Kessel für die HR AVI Erstellung der Vertragsdokumente, begleitende Prüfung des Detail-Engineering und Koordination mit anderen Losen Elektrofilter 2 Studie zur Sanierung bzw. den Ersatz der Altanlage 45 11/2003 Hamburger Aluminium-Werk Kranertüchtigung in der Anodenfertigung Planung, Ausschreibung und Unterstützung bei der Vergabe 44 10/2003 AEB Schlackenband Studie für ein Schlackenband zwischen MVA und umgesetzter Aufbereitungsanlage 43 08/2003 MVA Bielefeld-Herford Austausch Stützbrenner Erstellung der Ausschreibungsunterlagen wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 19 von 26

20 42 06/2003 IAG Selmsdorf 41 05/2003 Port of Rotterdam Niederlande 40 04/2003 ANO Bremen 39 01/2003 Essent Milieu Wijster, Niederlande 38 11/2002 AVI Twence Hengelo, Niederlande AVA Rostock Erarbeitung eines neuen technischen Konzeptes für die Abfallverbrennungsanlage Rostock auf der Basis der bestehenden Genehmigungsunterlagen Wasserverbrennungsanlage Gutachten zur Analyse von durchsatzbegrenzenden Defiziten Sanierung Sprühabsorber Vorbereitung, Ausschreibung, Vergabe und Oberbauleitung Verbrennungsanlage für hochkalorische Abfälle Engineering, Erstellung der losweisen Ausschreibungsunterlagen für die vier Hauptlose Feuerung/Kessel, Abgasreinigung, Turbine und Luftkondensator Kesselkorrosion Schadensanalyse, CFD-Programm, Personalschulung und Revision des Betriebshandbuches für optimierte Betriebsführung 37 11/2002 Hamburger Aluminium-Werk Sprühkabine, Abluftfilter Engineering, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Vertragsgestaltung, Oberbauleitung wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 20 von 26

21 36 10/2002 GDA 35 07/2002 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. Gülzow 34 06/2002 ANO Bremen 33 05/2002 AVR Rotterdam, Niederlande 32 04/2002 GDA 31 04/2002 Essent Milieu Wijster, Niederlande Erweiterung der HR AVI Amsterdam 'Chief Technology Consultant' für das HR AVI, bestehend aus zwei 93 MW- Verbrennungslinien mit hoher Energieeffizienz einschl. Gasreinigung sowie Wasser-Dampf- Kreislauf mit Zwischenüberhitzung und Stromerzeugung Gutachten Biomassen-Heizkraftwerk Schongau-Altenstadt Gutachterliche Stellungnahme zum technischen und wirtschaftlichen Betrieb der Anlage (in Zusammenarbeit mit der Dr.-Ing. A. Nottrodt GmbH als Subunternehmer) Ertüchtigung Abgasreinigung Planung neuer Gewebefilter, Ventilatoren und Kanäle, Sanierung Elektrofilter Verbrennungsanlage Konzeption einer Verbrennungsanlage auf der Basis einer Rostfeuerung, Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Feuerung und Abgasreinigung am Standort Rozenburg Salzfabrik Verfahrensvergleich einer HCl-Anlage mit einer Salzfabrik zur Gewinnung eines marktfähigen CaCl 2 -Salzes, Basic Engineering für die gewählte Salzfabrik Basic Engineering hochkalorische Verbrennungsanlage Machbarkeitsstudie zur Erweiterung der bestehenden Anlage mit einer mehrlinigen Verbrennungsanlage für hochkalorische Abfälle, Durchsatzleistung Mg/a. wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 21 von 26

22 30 03/2002 MVA Bielefeld-Herford Dagavo vor SCR-Anlage Gesamtplanung für den Ersatz der bestehenden Erdgas-Kanalbrenner durch sattdampfbeheizte Dagavos 29 03/2002 GMVA Niederrhein Oberhausen 28 03/2002 Essent Milieu Wijster, Niederlande 27 01/2002 ANO Bremen 26 01/2002 ANO Bremen 25 08/2001 GDA 24 08/2001 AVR Rotterdam, Niederlande Sanierung SCR-Anlage Untersuchung von Maßnahmen zur Erhöhung der Reisezeit des Plattenwärmetauschers Basic Engineering ONF Plus Planung einer Wirbelschichtverbrennungsanlage für die nachbehandelte niederkalorische Müllfraktion aus der Sortieranlage Ertüchtigung Wasser-Dampf-Kreislauf Überprüfung und Ergänzung des Basic Engineering Erweiterung der Abgasreinigung Überprüfung und Ergänzung des Basic Engineering Erweiterung der HR AVI Amsterdam Technische Beratung des s für die Erweiterung mit zwei Verbrennungslinien (HR = hoog rendement), Durchsatzleistung Mg/a EHA - Verbrennungsanlagen für hochkalorischen Abfall Konzeption einer Verbrennungsanlage für hochkalorischen Abfall auf der Basis einer Wirbelschichtfeuerung, Erstellung der losweisen Ausschreibungsunterlagen für die Feuerung und Abgasreinigung an den Standorten Duiven und Rozenburg wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 22 von 26

23 23 06/2001 EnBW Stuttgart 22 05/2001 AVIRA Duiven, Niederlande 21 04/2001 Dr.-Ing. A. Nottrodt GmbH Hamburg 20 03/2001 ANO Bremen 19 01/2001 Essent Milieu Wijster Niederlande 18 01/2001 AVR Rotterdam, Niederlande Steigerung der Durchsatzleistung Machbarkeitsstudie zur Erhöhung der Durchsatzleistung des RMHKW Stuttgart Schredderabfall Vergleichende Studie zur Ermittlung der bestgeeigneten Technologie zur energetischen Verwertung von Schredderabfall Energetische Nutzung Tierkörper Vergleich und Bewertung von Verfahren zur energetischen Nutzung von Tierkörpern und Tierkörperteilen, im Auftrag des BMVEL Modernisierung des MHW Bremen Ersatz der bestehenden Müllkrane und Erweiterung des Bunkers mit zwei Schwalbennestern (in Zusammenarbeit mit Fiedler Beck Ingenieure (fbi) als Subunternehmer) Verbrennung ONF-Plus Überarbeitung und Aktualisierung der Studie zur ONF-Wirbelschichtverbrennung für einen weitergehend aufbereiteten Brennstoff ONF-Plus Genehmigungsantrag RDF-Verbrennung Technische Genehmigungsplanung für den Neubau einer RDF-Verbrennungsanlage, Konzeption, Auslegung, verfahrenstechnische Beschreibung, zeichnerische Darstellung wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 23 von 26

24 17 12/2000 Dr.-Ing. A. Nottrodt GmbH Hamburg 16 09/2000 GDA 15 08/2000 GDA 14 07/2000 ANO Bremen Leitfaden Tiermehlverbrennung Mitarbeit bei der Erstellung eines Leitfadens zur Tiermehlverbrennung für das Bundesumweltministerium Energetische Optimierung Sechs Studien (REB) zur energetischen Optimierung der vorhandenen Verbrennungsanlage Erweiterung um zwei neue Verbrennungslinien Vorbereitung der Ausschreibung der Planungsleistungen für die Erweiterung der HR AVI Amsterdam, Mithilfe bei der Vergabe Kalkmilchaufbereitung Konzept, Ausschreibung, Betreuung der Ertüchtigung der Kalkmilchaufbereitung 13 07/2000 GDA 12 07/2000 GDA 11 07/2000 van Lieshout, Advies Amersfoort, Niederlande standards Anpassen, Aktualisieren und Digitalisieren der bestehenden standards für das beginnende HR AVI ECO II Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Elektro- und Leittechnik und den Bauteil des es ECO II (Die Bearbeitung Bauteil in Zusammenarbeit mit Haskoning, Nijmegen) Autoschredder-Verbrennung Gutachten zur technischen und wirtschaftlichen Eignung eines neuen Verfahrens zur Verbrennung von geschredderten Auto-Abfällen wandschneider + gutjahr ingenieurgesellschaft mbh Burchardstr. 17 D Hamburg Seite 24 von 26

Auftraggeber und Projekte (Auswahl von Juli 1999 bis Dezember 2005)

Auftraggeber und Projekte (Auswahl von Juli 1999 bis Dezember 2005) und Projekte (Auswahl von Juli 1999 bis Dezember 2005) 75 12/2005 EnBW Ferntransport Unterstützung bei der Studie zur Fernanlieferung von Abfällen 74 11/2005 Trionisis Ter Aar NL REC, Reststoffen Energie

Mehr

Überkapazität thermischer Verwertungsanlagen?

Überkapazität thermischer Verwertungsanlagen? DGAW Regionaltreffen Nord West Bremen, 13.11.2007 Überkapazität thermischer Verwertungsanlagen? Reiner Schwolow REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG, Lünen REMONDIS AG & Co. KG 1 Marktentwicklung Anfang

Mehr

Arbeitsgebiet Energietechnik

Arbeitsgebiet Energietechnik Arbeitsgebiet Energietechnik 2 Strom und Wärme schlüsselfertig. Sie wissen, wie man Anlagen betreibt. Wir wissen, wie man sie plant und baut. Gemeinsam realisieren wir starke Lösungen. Als Generalunternehmer

Mehr

Holding. Willkommen bei der HBE-Gruppe

Holding. Willkommen bei der HBE-Gruppe Holding Willkommen bei der HBE-Gruppe Die Gruppe der Reinigungs- und Entsorgungsspezialisten Holding sammelt reinigt verbrennt kompostiert Stand: 06/05 Holding HBE Holding Bremer Entsorgung GmbH & Co.

Mehr

TdA I: Thermische Abfallbehandlung (VL) & TdA I: Energienutzung aus Abfällen (UE)

TdA I: Thermische Abfallbehandlung (VL) & TdA I: Energienutzung aus Abfällen (UE) Fragenkatalog zu den Lehrveranstaltungen TdA I: Thermische Abfallbehandlung (VL) & TdA I: Energienutzung aus Abfällen (UE) Brennstoffeigenschaften von Abfällen - Nennen Sie wichtige Brennstoffeigenschaften

Mehr

Beispiele für Mono-Klärschlammverbrennungsanlagen im kleinen bis mittleren Leistungsbereich

Beispiele für Mono-Klärschlammverbrennungsanlagen im kleinen bis mittleren Leistungsbereich Beispiele für Mono-Klärschlammverbrennungsanlagen im kleinen bis mittleren Leistungsbereich Dipl.-Ing. (TU) Ralf Wittstock Projektleiter Dr. Born - Dr. Ermel GmbH - Ingenieure - Gliederung 1. Einleitung

Mehr

C U R R I C U L U M V I T A E

C U R R I C U L U M V I T A E C U R R I C U L U M V I T A E Name: Dipl.-Ing. Dr. Peter Michael RAMHARTER 15. September 1969, verheiratet, 3 Kinder Nationalität: Position: Sprachen: Österreich Geschäftsführer, Projektleiter, Senior

Mehr

Medienmitteilung. Startschuss für 320 Mio. Projekt erfolgt

Medienmitteilung. Startschuss für 320 Mio. Projekt erfolgt Renergia Zentralschweiz AG c/o Real Reusseggstrasse 15 6020 Emmenbrücke Telefon 041 429 12 12 Fax 041 429 12 13 Medien der Zentralschweiz gemäss Verteiler/Anfrage info@renergia.ch www.renergia.ch Emmenbrücke,

Mehr

Behandlungsalternativen für klimarelevante Stoffströme

Behandlungsalternativen für klimarelevante Stoffströme TEXTE UMWELTFORSCHUNGSPLAN DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ UND REAKTORSICHERHEIT Forschungsbericht 205 41 300 UBA-FB 00955 Texte 39 07 ISSN 1862-4804 Behandlungsalternativen für klimarelevante

Mehr

Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen

Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen Energieeffizienz thermischer Anlagen und von Abfallverwertungssystemen Obwohl bei MBA mit der heizwertreichen Fraktion nur eine Teilmenge energetisch verwertet wird, können... höhere Energieanteile in

Mehr

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen Hannover 02 03 Energiegeladen Abfallentsorgung vor Ort Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Abwasserreinigung & Verfahrenstechnik

Abwasserreinigung & Verfahrenstechnik unabhängig beraten innovativ planen nachhaltig gestalten Gerd Kittel / Grontmij GmbH Filipebvarela / Fotolia.com Gerd Kittel / Grontmij GmbH Abwasserreinigung & Verfahrenstechnik Innovative Technologien

Mehr

Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung

Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung Inhalt Einleitung Verantwortung für Mensch und Umwelt Einleitung... 3 Standortübersicht... 4 5 Fernheizkraftwerk Linz-Mitte... 6

Mehr

Abfall und Umwelt Energie Planung Fachtagungen

Abfall und Umwelt Energie Planung Fachtagungen Abfall und Umwelt Energie Planung Fachtagungen Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH Foto: fotolia.com Abfall und Umwelt Abfall ist vor allem Ressource Orientierte sich die Abfallwirtschaft

Mehr

Siemens Umweltportfolio Elemente

Siemens Umweltportfolio Elemente Fossile Stromerzeugung München, Dezember 2014 Siemens Umweltportfolio Elemente siemens.com/umweltportfolio Umweltportfolio Elemente Nachhaltige Erzeugung Verlustarmer Stromtransport Intelligente Verteilung

Mehr

Christian Schaum, Robert Lutze, Johannes Rühl, Peter Cornel. 02. Juni 2015 - GWP Jahreskonferenz 2015 - Berlin

Christian Schaum, Robert Lutze, Johannes Rühl, Peter Cornel. 02. Juni 2015 - GWP Jahreskonferenz 2015 - Berlin Das Projekt ESiTI: Abwasserbehandlungsanlage der Zukunft: Energiespeicher in der Interaktion mit technischer Infrastruktur im Spannungsfeld von Energieerzeugung und -verbrauch 02. Juni 2015 - GWP Jahreskonferenz

Mehr

Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen?

Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen? Stellenwert der energetischen Verwertung von Restfraktionen Trennen und verbrennen? 19. Kölner Abfalltage 2. und 3. November 2010 in Köln Peter Quicker, Yves Noel www.teer.rwth-aachen.de Vorstellung L

Mehr

PROZESS- UND UMWELTTECHNIK ABFALLENTSORGUNGSZENTRUM ASDONKSHOF KAMP-LINTFORT

PROZESS- UND UMWELTTECHNIK ABFALLENTSORGUNGSZENTRUM ASDONKSHOF KAMP-LINTFORT PROZESS- UND UMWELTTECHNIK ABFALLENTSORGUNGSZENTRUM ASDONKSHOF KAMP-LINTFORT Prozess- und Abfallentsorgungszentrum Aufbau der Feuerleistungsregelung Asdonkshof Kamp-Lintfort Merkmale der SAR-FLR Flexibles,

Mehr

Kurzvorstellung. Das von mir als Inhaber geführte Ingenieurbüro wurde zum Jahresbeginn 2005 gegründet. Standort des Büros ist Lüneburg.

Kurzvorstellung. Das von mir als Inhaber geführte Ingenieurbüro wurde zum Jahresbeginn 2005 gegründet. Standort des Büros ist Lüneburg. Kurzvorstellung Das von mir als Inhaber geführte Ingenieurbüro wurde zum Jahresbeginn 2005 gegründet. Standort des Büros ist Lüneburg. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im konstruktiven Ingenieurbau

Mehr

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin

Dr.-Ing. Ulrich Wiegel. Berlin Verwertungsverfahren für organische Reststoffe am Beispiel Berlin Dr.-Ing. Ulrich Wiegel Berlin Übersicht Vortrag Vorstellung der Haupt-Ergebnisse der Biomasse-Studie 2009 Kurzübersicht: Technische Verfahren

Mehr

Phosphor-Recycling in der Praxis: Herausforderungen, Erwartungen, Wirtschaftlichkeit

Phosphor-Recycling in der Praxis: Herausforderungen, Erwartungen, Wirtschaftlichkeit KALOGEO [Καλό γη] griechisch, Schöne Erde Phosphor-Recycling in der Praxis: Herausforderungen, Erwartungen, Wirtschaftlichkeit DI Dr. Andreas Glatzer KALOGEO Anlagenbau GmbH Round Table: Ressource Phosphor

Mehr

Unsere Leistungen auf einen Blick

Unsere Leistungen auf einen Blick Unsere Leistungen auf einen Blick Beratung, Planung, Umsetzung Ihr starker Partner für die energetische Optimierung Ingenieurgesellschaft mbh Über uns Die EWBi als unabhängige Beratungsgesellschaft und

Mehr

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 -

Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Zukunftsfähige MBA-Konzepte - Vision 2020 - Dipl.-Ing. Reinhard Schu EcoEnergy Gesellschaft für Energie- und Umwelttechnik mbh Walkenried am Harz SIDAF Abfallkolloquium 2007 23.-24. Oktober 2007, Freiberg

Mehr

Wir planen mit Energie

Wir planen mit Energie Wir planen mit Energie Energieversorgungskonzepte Systematische Entwicklung sichert die Entscheidungsgrundlage und den Umsetzungserfolg 6. Südwestfälischer Energietag am 06. März 2013 Kombiplan GmbH &

Mehr

Biomasse. Nachwachsende Rohstoffe nutzen

Biomasse. Nachwachsende Rohstoffe nutzen Biomasse Nachwachsende Rohstoffe nutzen Ökologisch und sozial nachhaltig produzierte Biomasse ist ein klimaschonender und wirtschaftlicher Energieträger zur Strom- und Wärmeerzeugung. Als Generalunternehmer

Mehr

SMART ENERGY FROM WASTE

SMART ENERGY FROM WASTE Die Mechanisch Thermische Abfallbehandlung ENPOS steht für nachhaltige und umweltbewusste Energietechnologie bei gleichzeitigem Anspruch auf höchste wirtschaftliche Effizienz. ENPOS GMBH Stadtstrasse 33

Mehr

Referenzliste IGLux (Auszug)

Referenzliste IGLux (Auszug) 2014 2016 Sanierungskonzept der vorhandenen Tafelmietenumsetzer in der Nachrotte der MBA Hannover Auftraggeber: Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) 2014 2016 Erweiterung der vorhandenen Vergärungs-

Mehr

Thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen auf einem MARTIN Rückschub-Rost

Thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen auf einem MARTIN Rückschub-Rost Thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen auf einem MARTIN Rückschub-Rost Untersuchungen zum Abbrandverhalten im Festbettreaktor und Übertragung der Ergebnisse auf den industriellen Prozess Dipl.-Ing.

Mehr

Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage

Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage WASTE WATER Solutions Layman Report sludge2energy: ein Weg zur energieautarken Kläranlage Innovatives dezentrales Verwertungskonzept zur Erzeugung von thermischer und elektrischer Energie sludge2energy

Mehr

Referenzliste Industrie

Referenzliste Industrie Referenzliste Industrie Projekt Ort BGF Jahr Bild Errichtung des Teilchenbeschleunigers FAIR in Darmstadt Projekt FAIR Darmstadt 100.000 m² 2014 Alpha Rotex-Hochhaus in Frankfurt Dreieckiger Hochhausneubau

Mehr

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung

Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung Beratende Ingenieure Bauwerke zur Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung sind der zentrale Bestandteil unserer Abwasserentsorgung und repräsentieren einen

Mehr

Mit Sicherheit die beste Entscheidung für Bauen im Bestand.

Mit Sicherheit die beste Entscheidung für Bauen im Bestand. Mit Sicherheit die beste Entscheidung für Bauen im Bestand. Leitbild Warum IBS? Die Sicherheit, die wir Ihnen garantieren, speist sich aus zwei Quellen: unserer Erfahrung und unserer Einstellung. Unsere

Mehr

Planung und Bau von Ausfallrechenzentren

Planung und Bau von Ausfallrechenzentren Planung und Bau von Ausfallrechenzentren Was ist zu beachten und wie kann eine Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen aussehen? Stefan Maier Vortragsziel mögliche Wege, von der ersten konkreten

Mehr

Referenzen. Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien. Referenzen

Referenzen. Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien. Referenzen Wir stellen Ihnen gerne projektbezogene Referenzen zusammen und benennen Ihnen Ansprechpartner. Industrien Referenzen Petrochemie Chemie Neue Energien Anlagenbau Sonstige (Wasser, Papier, Lebensmittel)

Mehr

TO DO Solutions GmbH & Co. KG

TO DO Solutions GmbH & Co. KG P R O J E K T M A N A G E M E N T P L A N U N G & B E R A T U N G B A S I C - E N G I N E E R I N G D E T A I L - E N G I N E E R I N G TO DO Solutions GmbH & Co. KG Lösungsorientiert Goal-oriented Denken,

Mehr

Energie als Dienstleistung

Energie als Dienstleistung Energie als Dienstleistung ENRESO-Workshop in Berlin am 26. Mai 2011 Dr.-Ing. Markus Mönig Geschäftsführer GmbH Dortmund Klimaschutz geht über 3 Wege Ziel 1 2 3 Förderung Energie- Effizienz auf Angebots-

Mehr

ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM

ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenscha7en Ins9tut für Umwelt und Natürliche Ressourcen ÖKOBILANZIERUNG DER HYDROTHERMALEN CARBONISIERUNG VON KLÄRSCHLAMM Ma9hias Stucki, Lea Eymann 8. Mai 2014, IFAT

Mehr

Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung. EBS-HKW Rostock

Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung. EBS-HKW Rostock Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung EBS-HKW Rostock Abfälle im Griff, Klimaschutz im Blick Als einer der größten Erzeuger von Strom und Wärme in Europa übernimmt Vattenfall mit nachhaltigen und

Mehr

HANDLUNGSFELD. Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft. engineering future

HANDLUNGSFELD. Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft. engineering future HANDLUNGSFELD Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft engineering future HANDLUNGSFELD Leitungstiefbau // Siedlungswasserwirtschaft Wissen, wie es läuft. www.engineering-future.eu Know-how für starke

Mehr

Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland

Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland Die 4 großen Energieanbieter in Deutschland In Deutschland teilen sich die vier großen überregionalen Energieanbieter Deutschland in vier Lieferzonen auf: Südwesten: EnBW Energie AG Mitte, Norden u. Südosten:

Mehr

Fotovoltaik auf Deponie Litzlwalchen

Fotovoltaik auf Deponie Litzlwalchen EGS-plan Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik mbh Fotovoltaik auf Deponie Litzlwalchen Wirtschaftlichkeit und Vergabekriterien Dipl.-Ing. Klaus-Peter Heck 18.07.2014 Belegungsplan

Mehr

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Achim Dahlen Net 2000 GmbH adahlen@net-2000.de www.net-2000.com 1 Unternehmen Die MH Power Systems Europe Service GmbH (MHPSE-Service),

Mehr

Effizienter und sicherer Betrieb von Beleuchtungsinfrastruktur

Effizienter und sicherer Betrieb von Beleuchtungsinfrastruktur Services für BeleuchtungSAnlagen Effizienter und sicherer Betrieb von Beleuchtungsinfrastruktur Ihr Partner für die energietechnische Infrastruktur Die SAG Gruppe ist der führende Serviceund Systemlieferant

Mehr

Vicki Kantor. Lebenslauf. Berufserfahrung. Ferdinand-von-Quast-Medaille. Dipl.-Ing. FH Architektin

Vicki Kantor. Lebenslauf. Berufserfahrung. Ferdinand-von-Quast-Medaille. Dipl.-Ing. FH Architektin Lebenslauf Anschrift Hermann-Hesse-Str. 9h 13156 Berlin Mobil 0176-29518588 Email vk@vickikantor.com Nationalität Deutsch Geburtdatum 28.06.74 Berufserfahrung 04/2013 07/2014 Faber + Faber Architekten

Mehr

Unsere Leistungen: Planungen und Ausschreibungen von Datenverarbeitungssystemen für Energieversorger:

Unsere Leistungen: Planungen und Ausschreibungen von Datenverarbeitungssystemen für Energieversorger: Was machen wir? Grundleistungen: Unsere Leistungen: Planungen und Ausschreibungen von Datenverarbeitungssystemen für Energieversorger: Netzleitsysteme mit Fernwirk- und Stationsleittechnik Verbundnetzleitsysteme

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Abwasser: Kredit Optimierung SVA für Weiterbetrieb

Abwasser: Kredit Optimierung SVA für Weiterbetrieb Emmenbrücke, 30. Oktober 2012 Abwasser: Kredit Optimierung SVA für Weiterbetrieb Beschluss DV12-08 REAL Abwasser Reusseggstrasse 15 6020 Emmenbrücke T 041 429 12 12 F 041 429 12 13 info@real-luzern.ch

Mehr

Ingenieure. R erenzen. Leistungen im Überblick

Ingenieure. R erenzen. Leistungen im Überblick 1 2 Ingenieure Wir bieten Ingenieur- und Architekturdienstleistungen rund ums Bauen, Modernisieren und Sanieren an. Von der Vorplanung über die Ausführungsplanung bis zur Bauüberwachung begleiten wir Bauherren

Mehr

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation.

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis

Mehr

Schweiz - Umsetzung am Beispiel espe des Kantons Zürich

Schweiz - Umsetzung am Beispiel espe des Kantons Zürich P-Strategie der Schweiz - Umsetzung am Beispiel espe des Kantons Zürich Dr. Leo S. Morf Amt für Abfall, Wasser, Luft und Energie (AWEL), Kanton Zürich, Schweiz Info-Veranstaltung BMU, UBA zur Phosphorrückgewinnung

Mehr

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis

Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Energiemanagement in der betrieblichen Praxis Effizienz steigern, Kosten senken 1 Agenda 1. Energieeffizienz & Energiekosten 2. Energieversorgung und Energiemanagement 3. 4. Möglichkeiten und Potentiale

Mehr

Energie. Herzlich Willkommen. www.german-renewable-energy.com

Energie. Herzlich Willkommen. www.german-renewable-energy.com Energie Herzlich Willkommen www.german-renewable-energy.com Energie Regenerative Energieerzeugung unter Einbeziehung vorhandener mittelständiger Strukturen und Handwerksbetriebe in Großraum Sarajevo von

Mehr

Wide Area Networks (WAN) Digitalfunk (PMR) Nachrichtenkabelnetze

Wide Area Networks (WAN) Digitalfunk (PMR) Nachrichtenkabelnetze Wide Area Networks (WAN) Digitalfunk (PMR) Nachrichtenkabelnetze Übersicht Portfolio und Leistungsumfang für Standortausrüstungen und Infrastrukturen IfTk Ingenieurbüro für Telekommunikation Weitverkehrstechnik

Mehr

Internationale Gasprojekte. IPLOCA Regional Meeting in Hannover Joachim Köhler

Internationale Gasprojekte. IPLOCA Regional Meeting in Hannover Joachim Köhler Internationale Gasprojekte IPLOCA Regional Meeting in Hannover Joachim Köhler Unsere Einbindung in den E.ON Konzern 57 % E.ON Engineering GmbH, 43 % Gelsenkirchen MU Central Europe E.ON Energie AG, München

Mehr

Antrag. Drucksache 17/1190 17.09.2013. 17. Wahlperiode. der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Aufgaben und Struktur der Stadtwerke Berlin

Antrag. Drucksache 17/1190 17.09.2013. 17. Wahlperiode. der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Aufgaben und Struktur der Stadtwerke Berlin Drucksache 17/1190 17.09.2013 Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Aufgaben und Struktur der Stadtwerke Berlin Das Abgeordnetenhaus wolle beschließen: Das Abgeordnetenhaus fordert den Senat auf, die

Mehr

Erzeugung und thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen aus Altdeponat

Erzeugung und thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen aus Altdeponat Erzeugung und thermische Verwertung von Ersatzbrennstoffen aus Altdeponat Prof. Dr.-Ing. Peter Quicker, Dipl.-Ing. Martin Rotheut Lehr- und Forschungsgebiet Technologie der Energierohstoffe RWTH Aachen

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013

Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013 Biogas und Biomasse zur Strom- und Wärmeerzeugung Slowakische Republik, 11-15.03.2013 Blockheizkraftwerk (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld 1, 29475 Gorleben,

Mehr

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013

AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 AHK-Geschäftsreise in die Tschechische Republik Biogasnutzung zur Wärme- und Stromerzeugung 21.-25. Oktober 2013 Blockheizkraftwerke (BHKW) und Gasaufbereitungstechnik Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH, Streßelfeld

Mehr

Energie in Zukunft. Effizienz und erneuerbare Energie als Bausteine der Energiewende Hanse Business Forum Herford 13. Juni 2013

Energie in Zukunft. Effizienz und erneuerbare Energie als Bausteine der Energiewende Hanse Business Forum Herford 13. Juni 2013 Wir schaffen (Frei-)Räume. Energie in Zukunft. Effizienz und erneuerbare Energie als Bausteine der Energiewende Hanse Business Forum Herford 13. Juni 2013 Archimedes Engineering efficiency. Generalist

Mehr

Erneuerbare Energie, Politik und Markt. im städtischen Großraum. DI Friedrich Pink Geschäftsführer Wien Energie 6. Oktober 2008

Erneuerbare Energie, Politik und Markt. im städtischen Großraum. DI Friedrich Pink Geschäftsführer Wien Energie 6. Oktober 2008 Erneuerbare Energie, Politik und Markt im städtischen Großraum Geschäftsführer Wien Energie 6. Oktober 2008 Ziele der Energiepolitik der Stadt Wien Rahmen für Energiepolitik der Stadt Wien Energiepolitische

Mehr

Entsorgungswege und Behandlungskapazitäten für Klärschlämme

Entsorgungswege und Behandlungskapazitäten für Klärschlämme Entsorgungswege und Behandlungskapazitäten für Klärschlämme Inhalt Prof. Dr.-Ing. Johannes Müller-Schaper PFI Planungsgemeinschaft Entsorgungswege in D und SH Studie Klärschlammentsorgung in SH Auswirkung

Mehr

Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit.

Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit. Biogas: Gestalten Sie die Energiezukunft mit. 3 Über klimaverträgliche Energien kann man reden, oder man kann sie nutzen. Wir haben uns für Letzteres entschieden. Darum bieten die Sankt Galler Stadtwerke

Mehr

BKO group. Leistungschritte in die Zukunft

BKO group. Leistungschritte in die Zukunft BKO group Leistungschritte in die Zukunft BKO group Stromerzeugung durch regenerative Energien BKO engineering AG BKO nature power GmbH BKO technical systems GmbH BKO group Stromerzeugung durch regenerative

Mehr

Hydrothermale Carbonisierung HTC

Hydrothermale Carbonisierung HTC Hydrothermale Carbonisierung HTC CO 2 z.b. C 6 H 12 O 6 C 6 H 2 O + 5 H 2 O + H www.lsfm.zhaw.ch Hydrothermale Carbonisierung HTC Was versteht man unter HTC? Exothermer chemischer Prozess um nasse oder

Mehr

Biomasseanreicherung im Biomasseanreicherung im Press-Verfahren + Press-Verfahren +

Biomasseanreicherung im Biomasseanreicherung im Press-Verfahren + Press-Verfahren + BioPress/ BioPress/Co Biomasseanreicherung im Biomasseanreicherung im Press-Verfahren + Press-Verfahren + Vergärung Co-Fermentation Stand: 19. Februar 2010 1 Die VMpress-Technologie Aus Siedlungsabfall

Mehr

FICHTNER IT CONSULTING AG (FIT) IT Beratung und Lösungen

FICHTNER IT CONSULTING AG (FIT) IT Beratung und Lösungen FICHTNER IT CONSULTING AG () IT Beratung und Lösungen Professionelle Lösungen für Ihre Entscheidungen Kompetenzfelder Fichtner-Gruppe Energie Umwelt Wasser & Infrastruktur IT & Consulting Energiewirtschaft

Mehr

LIEFER- UND LEISTUNGSSPEKTRUM

LIEFER- UND LEISTUNGSSPEKTRUM LIEFER- UND LEISTUNGSSPEKTRUM IDEAS FULL OF ENERGY! Angesichts immer knapper werdender Energieressourcen wird es jetzt und in Zukunft immer wichtiger, bestehende Energieträger effizienter zu nutzen oder

Mehr

Der KlärschlammReformer

Der KlärschlammReformer Der KlärschlammReformer ein neuer Lösungsansatz zur dezentralen energetischen Verwertung von Klärschlämmen mit Phosphor-Recycling Dr.-Ing. Steffen Ritterbusch Thermo-System GmbH THERMO-SYSTEM Klärschlammtrocknung

Mehr

Planung. Projektentwicklung Consulting. Unternehmensberatung Dienstleistungsbüro. Projektentwicklung Consulting

Planung. Projektentwicklung Consulting. Unternehmensberatung Dienstleistungsbüro. Projektentwicklung Consulting Kontakt: PPC Planung Projektentwicklung Consulting Russenstraße 2 D 02748 Bernstadt Tel.: ++49 35874 22770 Fax: ++49 35874 22772 Mobil: ++49 0173 7796734 e-mail: prussig@web.de Planung Projektentwicklung

Mehr

swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen.

swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen. swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen. BMU-Fördergelder Für Ihre neue Beleuchtung 20 Prozent

Mehr

Babcock Borsig Steinmüller gmbh. turbomaschinentechnik

Babcock Borsig Steinmüller gmbh. turbomaschinentechnik Power Systems Babcock Borsig Steinmüller GmbH Europaallee 1 46047 Oberhausen Deutschland Telefon +49 208 4575-2387 Fax +49 208 4575-2391 info.bbs@bilfinger.com www.bbs.bilfinger.com Babcock Borsig Steinmüller

Mehr

Agenda. Die Stadtwerke Bamberg. Begriffe, Grundlagen. Zielsetzung. Vorteile für Ihr Unternehmen

Agenda. Die Stadtwerke Bamberg. Begriffe, Grundlagen. Zielsetzung. Vorteile für Ihr Unternehmen Agenda Die Stadtwerke Bamberg Begriffe, Grundlagen Zielsetzung Vorteile für Ihr Unternehmen Energieberatung - Energiemanagement Energiemanagementsystem Fördermöglichkeiten 15.01.2014 2 Die Stadtwerke Bamberg

Mehr

ABFALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG

ABFALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG ABFALLWIRTSCHAFT UND ABFALLENTSORGUNG Peter Lechner & Marion Huber-Humer Vorbehandlungsstrategien für komm. Abfall biologisch - thermisch LVA-Nr. 813.100 & 101 Studienjahr 2011/2012 Studienjahr 2011/12

Mehr

Technologische Herausforderung für ein geothermales Kraftwerk im Freistaat Sachsen

Technologische Herausforderung für ein geothermales Kraftwerk im Freistaat Sachsen Technologische Herausforderung für ein geothermales Kraftwerk im Freistaat Sachsen Informationsveranstaltung Inhalt Geologische Randbedingungen Technologien der Nutzung von Erdwärme o Wärme o Strom Kosten

Mehr

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen

Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Belagbildung und Korrosion in Dampferzeugern mit schwierigen Brennstoffen Wolfgang Spiegel, Gabi Magel, Thomas Herzog, Wolfgang Müller, Werner Schmidl GmbH, Augsburg www.chemin.de 1 MVA Augsburg Kraftwerke

Mehr

S E L B S T A U S K U N F T Blatt 01

S E L B S T A U S K U N F T Blatt 01 S E L B S T A U S K U N F T Blatt 01 J.G. Dahmen & Co. KG 10kV-Trafostation Präzisionsdrähte 1. Ausbaustufe(38-068) 231.000,00 Karl-Arnold-Str. 73 Endausbau 58644 Iserlohn (39-378) Bührer GmbH 20-kV Beton-

Mehr

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes

Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft. Die Strategie des Bundes Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Abfall und Von der Abfall- zur Kreislaufwirtschaft Die Strategie des Bundes Dr. Michel

Mehr

Referenzliste denkmalgeschützter Bauvorhaben

Referenzliste denkmalgeschützter Bauvorhaben Referenzliste denkmalgeschützter Bauvorhaben Energetische Sanierung eines denkmalgeschützten Pfarrhauses in Gießen für die ev. Kirchengemeinde. Die Sanierung umfasst die Bereiche Fenster und Dämmung des

Mehr

CFD-Berechnungen. Computergestützte Simulation von Strömungs- und Verbrennungsvorgängen, Stoff- und Wärmetransport in Kraftwerken

CFD-Berechnungen. Computergestützte Simulation von Strömungs- und Verbrennungsvorgängen, Stoff- und Wärmetransport in Kraftwerken CFD-Berechnungen Computergestützte Simulation von Strömungs- und Verbrennungsvorgängen, Stoff- und Wärmetransport in Kraftwerken www.steag-energyservices.com 1 Wärmeabfuhrberechnungen Für die thermische

Mehr

Phosphorrückgewinnung aus Abwasser:

Phosphorrückgewinnung aus Abwasser: Kanton Zürich Amt für Abfall, Wasser, Luft und Energie (AWEL) Phosphorrückgewinnung aus Abwasser: Strategie und Umsetzung im Kanton Zürich Dr. Leo S. Morf i-net Technology Event «Rückgewinnung von Phosphor

Mehr

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen

Wirbelschicht auf die Spitze getrieben. Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen Wirbelschicht auf die Spitze getrieben Hochleistungs-Wirbelschichttrockner mit integrierten Heizflächen 2 I 3 Leistungssteigerung durch Heizflächen Die Wirbelschicht ist ein häufig eingesetztes Verfahren

Mehr

E N G I N E E R I N G E X C E L L E N C E. Öl & Gas

E N G I N E E R I N G E X C E L L E N C E. Öl & Gas E N G I N E E R I N G E X C E L L E N C E Öl & Gas Öl und Gas sind die Rohstoffe für praktisch alle Prozesse und Bereiche unserer modernen Industriegesellschaft. Ohne diese Ressourcen und die daraus erstellten

Mehr

RecoPhos. ein innovatives Konzept zur Klärschlammverwertung. Präsentation Ostdeutsches Rohstoffsymposium Halle 13. November 2012

RecoPhos. ein innovatives Konzept zur Klärschlammverwertung. Präsentation Ostdeutsches Rohstoffsymposium Halle 13. November 2012 RecoPhos ein innovatives Konzept zur Klärschlammverwertung Präsentation Ostdeutsches Rohstoffsymposium Halle 13. November 2012 1. Grundlagen zum Phosphor Bedeutung Gewinnung 2. Phosphor als Sekundärrohstoff

Mehr

Wie wird in Österreich Strom erzeugt?

Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Infoblatt Wie wird in Österreich Strom erzeugt? Elektrischer Strom ist für uns schon selbstverständlich geworden. Oft fällt uns das erst dann auf, wenn die Versorgung durch eine Störung unterbrochen ist.

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Primärenergiefaktoren und Emissionsfaktoren von Energieträgern

Primärenergiefaktoren und Emissionsfaktoren von Energieträgern Primärenergiefaktoren und sfaktoren von Energieträgern Fernwärmetage 2010 Villach, am 18.3.2010 Ausgangssituation Inhalt Primärenergiefaktoren (allgemein) Primärenergiefaktoren verschiedener Energieträger

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Energieeffizient Sanieren Fürth, 16. November 2012 Inga Schauer Referentin Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Willkommen in meinem smarten Zuhause. Ich bin Paul. Gemeinsam mit meinem Hund Ben lebe ich in einem Smart Home. Was

Mehr

Technische Universität Darmstadt Bibliothek Wasser und Umwelt Petersenstr. 13 D-64287 Darmstadt Tel.: 06151-16 3659 Fax:06151-16 3758

Technische Universität Darmstadt Bibliothek Wasser und Umwelt Petersenstr. 13 D-64287 Darmstadt Tel.: 06151-16 3659 Fax:06151-16 3758 IMSTITUT WAH BS'iÜothak Wa serve versorgung, Abwsssertechnik Äb?a!liechnik und Ps;.",vip!c.n!.;ng Technische Unive.-sMiÜ Oursrsscadt PeterssnstraSe 13, S1237 Darmstadt TEL 0 6151/15 35 59 + 16 27 48 FAX

Mehr

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie.

EAF. Holzvergasungs-Kraftwerke. Ökoenergie aus Holz. Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. EAF Holzvergasungs-Kraftwerke Ökoenergie aus Holz Innovation. Umwelt. Natur. Die neueste Generation der Holzgastechnologie. Die Ausgangssituation Nach der verheerenden Katastrophe in Fukushima hat die

Mehr

VDI Bezirksvereine Halle, Leipzig, Thüringen. Fachkolloquium

VDI Bezirksvereine Halle, Leipzig, Thüringen. Fachkolloquium Fachkolloquium Die VDI Arbeitskreise Mess- & Automatisierungstechnik und Verfahrenstechnik Mitteldeutschland führen gemeinsam mit der Stadler + Schaaf Mess- und Regeltechnik GmbH ein Fachkolloquium am

Mehr

Datacenter experience 2012

Datacenter experience 2012 Datacenter experience 2012 EINLADUNG Das betriebssichere Rechenzentrum TERMINE 2012 Neubau, Umbau oder Erweiterung eines gewachsenen Rechenzentrums im laufenden Betrieb unter Berücksichtigung von energetischen

Mehr

Stromakademie Modul Stromerzeugung - Wärmekraft

Stromakademie Modul Stromerzeugung - Wärmekraft Stromakademie Modul Stromerzeugung - Wärmekraft DI Anton Smolak, 1.6.2011 AG, www.verbund.com Thermal Power Stand innerhalb Erzeugung Handel/Vertrieb Übertragung Beteiligungen Ausland Services Hydro Power

Mehr

Maintenance & Asset Lifecycle Management

Maintenance & Asset Lifecycle Management Maintenance & Asset Lifecycle Management Asset Lifecycle Management GmbH, CH-8302 Kloten / Zürich 1 1 Inhalt der Präsentation Die A L M Leistungsumfang Situation in der Schüttgut und Recycling Branche

Mehr

Loick NAWARO Handels GmbH Partner der Energie- und Landwirtschaft

Loick NAWARO Handels GmbH Partner der Energie- und Landwirtschaft Loick NAWARO Handels GmbH Partner der Energie- und Landwirtschaft Einführung Die Loick NAWARO Handels GmbH, eine 100 %-Tochter der Loick AG für nachwachsende Rohstoffe, ist im Bereich des Stoffstrommanagement

Mehr

Manpower StaffPool-Fachtagung

Manpower StaffPool-Fachtagung Manpower StaffPool-Fachtagung 9. Mai 2012 JURAworld of Coffee, 4626 Niederbuchsiten Tagesthema: Nachhaltigkeit Franz Baumann, Stv. Geschäftsführer Ökostrom Schweiz INHALT Genossenschaft Ökostrom Schweiz

Mehr

Bonusfragen im aktuellen EEG aus Gutachtersicht

Bonusfragen im aktuellen EEG aus Gutachtersicht Folie 1-29. November 2010 Unternehmerforum Kraft-Wärme-Kopplung in der Sägeindustrie Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland Nürburg, 25. November 2010 Dipl.-Ing. Peter Vaßen VDI Umweltgutachter

Mehr

Info Works. Referenzen / Projekte: Jahr 2013. Jahr 2012. Jahr 2011

Info Works. Referenzen / Projekte: Jahr 2013. Jahr 2012. Jahr 2011 Referenzen / Projekte: Jahr 2013 Diverse Erweiterungen der bestehenden Leitsysteme. Vollständige Ablösung übergeordnetes Leitsystem durch neue Version (Upgrade, Technologiewechsel). Programmierung verschiedener

Mehr