Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio"

Transkript

1 Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio

2 Unsere einzigartige Produktionskette für Edelstahl 2 SCHWEDEN HAPARANDA TORNIO FINNLAND WERK TORNIO HAFEN TORNIO KEMI MINE KEMI BOTTNISCHER MEERBUSEN km Vom Chromerz zum Edelstahl Mine Kemi Ferrochrom-Werk Stahlwerk Warmwalzwerk Kaltwalzwerk Vertrieb und Logistik

3 3 Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit des Outokumpu-Konzerns sind Edelstahl und Technologie. Die Unternehmen Outokumpu Stainless Oy und Outokumpu Chrome Oy in Tornio bzw. Keminmaa gehören zu Outokumpus Geschäftsbereich General Stainless. Die einzigartige und vollintegrierte Produktionskette für Edelstahl nimmt ihren Anfang in der Chrommine in Keminmaa und setzt sich fort in den Prozessen des Ferrochrom- Werks, des Hüttenwerks, des Warmwalzwerk und des Kaltwalzwerks in Tornio. Rund 2400 Personen arbeiten in den Werken in Tornio und Keminmaa. Zudem schafft die Produktion von Ferrochrom und Edelstahl indirekt schätzungsweise weitere 9000 Arbeitsplätze in der Region. Der größte Teil der Edelstahlblech- und bandproduktion wird von Tornio an Kunden in über 60 Ländern geliefert. Ein Teil der Produktion wird über Röyttä, den Hafen von Tornio, per Schiff nach Terneuzen in den Niederlanden transportiert. Die Bänder und Bleche können im Service Center Outokumpu Stainless B.V., einem Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, auf die vom Kunden gewünschten Abmessungen geschnitten werden. Ein weiteres Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, Kandelinin Seuraajat Oy, ist im Hafen von Tornio ansässig. Das Unternehmen organisiert den Transport von Waren über den Hafen und kümmert sich um alle Verladearbeiten und die Zollabfertigung der Schiffe. Es ist zudem für die Koordinierung des Straßentransports verantwortlich. Die Edelstahlproduktion gehört zu den Bereichen mit den größten Wachstumsraten in der Metallindustrie. Der Stahlverbrauch wird in Zukunft um schätzungsweise 5 Prozent jährlich zunehmen. Hafen von Tornio Terneuzen Tornio Research Centre Terneuzen Anwendungsbereiche

4 Chrommine Der Ausgangspunkt des Edelstahls aus 4 Die Mine Kemi ist die einzige Chrommine in der EU. Sie liegt rund 20 Kilometer vom Werk Tornio entfernt und erzeugt Chrom- Konzentrate, die dem Ferrochrom-Werk als Ausgangsmaterial dienen. In der Mine sind rund 130 Mitarbeiter beschäftigt, darüber hinaus arbeiten dort ständig rund 80 Personen für verschiedene Subunternehmen. Die bekannten Erzreserven der Mine belaufen sich auf insgesamt ca. 50 Mio. Tonnen. Zudem birgt die Mine schätzungsweise 90 Mio. Tonnen an mineralischen Ressourcen. Der nahezu senkrecht verlaufende Erzstock ist rund 40 Meter stark und einen Kilometer lang. Der Chromoxidgehalt des Erzes beträgt 26 Prozent und das Chrom/Eisen-Verhältnis ist 1:1,6. Seit die Mine ihren Betrieb aufnahm, wird das Erz im Tagebau gefördert, der inzwischen eine Tiefe von 170 Metern erreicht hat. Die Jahresproduktion beträgt rund 1,2 Mio. Tonnen Erz und ca. 3,5 Mio. Tonnen taubes Gestein. Zwischenzeitlich hat die Umstellung auf Untertagebau begonnen und wird den Tagebau bis 2007 vollständig ersetzen. Die Erzförderanlagen des Untertagebaus wurden 2003 in einer Tiefe von 500 Metern in Betrieb genommen. Von dieser Tiefe aus wird der Abbau bis zum Boden des Tagebaus fortgesetzt. Nach dem Abbau werden die ausgebeuteten Stollen mit Abraum verfüllt. Das Erz wird aus den Stollen zur unterirdischen Brech- Geschichte 1959 Als Martti Matilainen 1959 in Keminmaa die ersten Erzklumpen einer umfangreichen Chromlagerstätte fand, eröffneten sich neue Perspektiven für Outokumpu in der Ferrochrom- und Edelstahlindustrie fiel die Entscheidung für den Abbau des Erzes. Geschichte 2003 Die Entscheidung für die Umstellung auf Untertagebau fiel im Jahr 1998, Produktionsbeginn sollte im September 2003 sein. Das Projekt verlief wie geplant - sowohl terminlich als auch in Bezug auf die Kosten. Untertagestollen Derzeitiger Tagebau Endgültiger Tagebau Z = 200 Erz Z = 400 Z = 600

5 Tornio 5 anlage transportiert und von dort über Bandförderanlagen in die Brechsilos. Von dort gelangt das Erz durch eine Messöffnung in den Förderkorb, mit dem das Erz in das Silo in einem 70 Meter hohen Turm weiterbefördert wird bis der Konzentrierungsprozess beginnt. Untertage wurden auch die Wartungseinrichtungen für die mobile Untertageaus- rüstung montiert, ebenso wie weitere Einrichtungen für Entwässerung, Belüftung, Kommunikation und andere notwendige Infrastruktureinrichtungen. Das Chromerz wird im Konzentrator der Mine Kemi zu veredeltem Stückerz und feinem Konzentrat verarbeitet. In der ersten Verfahrensstufe wird das Erz im Brecher zerkleinert und auf Durchmesser von 12 bis 100 Millimeter gesiebt. Nach dem Brechen werden die Erzklumpen im Schwimm-Sink- Verfahren aufbereitet. Mit diesem Prozess wird das veredelte Stückerz vom Erz getrennt. Die weitere Verarbeitung findet in der Konzentrierungsanlage statt, wo das Erz in der Stabmühle und in der Kugelmühle vorgemahlen wird. Das Feinkonzentrat wird durch Schwerkraftabscheidung mit Spiralen und Reichert-Kegelseparatoren gewonnen. Darüber hinaus wird in einer späteren Phase eine Hochgradienten-Magnetseparation (HGMS) durchgeführt. Die Jahresproduktion beträgt rund Tonnen Stückerz und rund Tonnen Feinkonzentrat. Der Chromoxidanteil der Konzentrate liegt bei 35,0 bzw. 45,0 Prozent. Die Konzentrate werden per Bahn in das Ferrochrom-Werk Tornio transportiert.

6 Ferrochrom-Werk Wesentlicher Bestandteil der Ede 6 Der Zweck des Ferrochrom-Werks besteht darin, das Erz aus der Mine Kemi so effizient wie möglich zu nutzen. Der Prozess beinhaltet eine Sinteranlage und zwei Elektroschmelzöfen. Der Jahresausstoß des Schmelzwerkes beträgt Tonnen. Geschlossene Produktionsprozesse mit modernen Automatisierungs- und Steuersystemen gewährleisten eine hohe Kapazitätsauslastung, einen zuverlässigen Betrieb und eine saubere Arbeitsumgebung für die 180 Mitarbeiter des Werkes. Das Feinkonzentrat wird vorgemahlen und in der Sinteranlage zu Pellets geformt. Die Pellets werden dann im Sinterofen bei einer Temperatur von 1400 C gesintert. Die für den Sinterofen benötigte Hitze wird durch die Verbrennung von Kohlestaub in den Pellets und Kohlenmonoxidgas aus den Geschichte 1968 Kalervo Räisänen, Niederlassungsleiter des Werks Tornio und Jorma Honkasalo, Direktor des Bereichs Metallurgie von Outokumpu, bei der Überwachung des ersten Gusses im Ferrochrom-Schmelzwerk Tornio. Das Werk hatte ursprünglich einen jährlichen Ausstoß von rund Tonnen. Geschichte 1985 Der zweite Schmelzofen wurde im Rahmen der Modernisierung des Ferrochrom-Werkes gebaut, wodurch die Produktion verdoppelt werden konnte. Pertti Voutilainen, Geschäftsführer von Outokumpu, Asko Oinas, Bezirksgouverneur, und Juhani Vahtola, Direktor der Ferrochrom-Produktion, bei der Einweihung im März.

7 stahlerzeugung 7 Schmelzöfen erzeugt. Der Energieverbrauch wird durch die Abgasrückführung minimiert. Die Schmelzöfen werden mit Pellets, veredeltem Stückerz, Koks und Quarzitgranulat beschickt. Vor dem eigentlichen Schmelzvorgang, werden die Öfen durch Verbrennen von Kohlenmonoxidgas in einem Schachtofenvorheizer auf C aufgeheizt. Dieses Verfahren spart nicht nur Energie sondern erhöht zudem die Schmelzkapazität der Öfen um Prozent. Eine sorgfältige Qualitätskontrolle der Rohstoffe gewährleistet einen maximalen Ausstoß bei gleichbleibender Produktqualität. Die Produkte aus den Schmelzöfen Ferrochrom-Legierungen und Schlacke werden alle 2,5 Stunden in Abstichpfannen aufgefangen. In dieser Phase beträgt die Temperatur der Schlacke 1700 C und des Ferrochroms 1600 C. Die Schlacke wird granuliert und die helle Schlackeschicht auf dem Metall entfernt. Der größte Teil der Produktion des Ferrochrom-Werks wird als Schmelzgut von einem automatisierten Zug in die Stahlschmelze transportiert. Der Siliziumgehalt des Ferrochrom wird anhand einer Probe aus der flüssigen Legierung bestimmt. Die Resultate dieser Analyse werden sofort der Stahlschmelze mitgeteilt, damit der Prozess im Chromkonverter optimiert werden kann. Der Rest der Ferrochrom-Produktion wird gegossen und gekühlt. Das feste Produkt wird in der Produktbehandlungslinie auf die in der Schmelze benötigten Korngröße zerkleinert. Billiges Erz mit niedrigem Chromgehalt kann dank der in Tornio entwickelten Produktionstechnologie ebenfalls kostengünstig verwendet werden. Die Technologie von Outokumpu auf diesem Gebiet eignet sich auch für die Herstellung anderer Stahllegierungen.

8 Nach Kundenspezifikationen gefertigte Stahlgüten 8 Der Produktionsprozess im Stahlwerk beginnt im Rohstofflager. Von dort wird aufbereiteter und sorgfältig sortierter Stahlschrott in einem Schrottkorb in die Schmelze transportiert. Der Recycling-Stahl wird gegebenenfalls zunächst durch Vorheizen getrocknet, bevor der Lichtbogenofen oder der Chrom-Konverter beschickt wird. Aus dem Silosystem des Werkes können dem Schmelzgut zudem andere Stahllegierungen, gebrannter Kalk und Kalziumfluorid zugefügt werden. Dem Schmelzgut wird im Chrom-Konverter durch Einblasen von Sauerstoff Silizium und ein Teil des Kohlenstoffs entzogen. Neben Stahlschrott werden die Lichtbogenöfen mit Nickel, Molybdänoxid, Ferrochrom und Koks beschickt. Die AOD-Konverter bilden das Herzstück der Schmelze. Dort werden dem Schmelzgut Kohlenstoff und Schwefel durch Argon-Sauerstoff-Auskokung bzw. durch eine Schlackenbehandlung entzogen. Vom Konverter wird der flüssige Stahl in Gießpfannen zur Gießstation transportiert, wo kleinere Mengen von Stahlschrott, Ferrochrom, Nickel und anderen Legierungsträgern hinzugefügt werden können, um exakt die vom Kunden gewünschte chemische Zusammensetzung zu erhalten. Die erforderliche Temperatur für den Strangguss kann ebenfalls in dieser Phase angepasst werden. Von den Gießstationen wird der flüssige Stahl zur Stranggußanlage transportiert. Der flüssige Stahl erstarrt in der Anlage und wird Geschichte 1974 Die Suche nach einem Standort für das Edelstahlwerk nahm mehr als drei Jahre in Anspruch. Letztlich wurde Tornio als Standort für das Werk ausgewählt. Die zweijährige Bauphase begann mit der Grundsteinlegung im Jahr Direktor Olavi Siltari bei der Präsentation eines Modells des Werkes mit Finnlands Präsident Urho Kekkonen und Olavi Salonen, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Outokumpu. Geschichte 1998 Im März 1998 wurde ein neuer Chrom- Konverter eingeweiht, der die Verwendung von flüssigem Ferrochrom in der Stahlproduktion wurden auch das dritte Kaltwalzwerk, die vierte Glüh- und Beizstraße, das zweite Dressierwalzwerk, Verpackungslinien für Bänder und ein Hochregallager fertig gestellt.

9 9 zu Brammen geschnitten. Es können mehrere Pfannen mit flüssigem Stahl nacheinander gegossen werden, ohne den Gießprozess zu unterbrechen. Insgesamt sind 360 Mitarbeiter im Stahlwerk beschäftigt, dessen jährliche Produktionskapazität bei 1,7 Mio. Tonnen (Brammen) liegt. Die hier produzierten Brammen sind rund 14 Meter lang und wiegen zwischen 20 und 26 Tonnen. Ihre Breite variiert zwischen 800 und 1620mm, ihre Dicke liegt zwischen 167 und 185mm. Die an den Brammen festgestellten Oberflächendefekte werden durch Schleifen entfernt. Von den vier Schleifmaschinen sind zwei für die Bearbeitung heißer Brammen geeignet. Der Großteil der Brammen wird anschließend in noch heißem Zustand zur Weiterverarbeitung in die Warmwalzanlage transportiert. Um so viel Wärmeenergie wie möglich zu erhalten, werden hierfür speziell isolierte Transportwagen verwendet. Ein Teil der Brammen wird gekühlt und im Brammenlager bis zur weiteren Verarbeitung zwischengelagert. Das Stahlwerk verfügt über zwei Produktionslinien. Die erste Linie ist für eine maximale Last von 95 Tonnen und die zweite Linie für eine maximale Last von 150 Tonnen ausgelegt. Linie 1 besitzt einen Chrom-Konverter, in dem geschmolzenes Ferrochrom zusammen mit Stahlschrott verarbeitet werden kann.

10 Von der Bramme zum Bandstahl im Warmwalzwerk 10 Vor dem Warmwalzen werden die in der Schmelze gegossenen Brammen in Hubbalkenöfen auf 1260 bis 1280 C erhitzt. Die Gesamtkapazität der mit Kohlenmonoxid und/oder Propangas betriebenen Öfen liegt bei 370 Tonnen pro Stunde. Es dauert drei Stunden, um eine kalte Bramme auf die erforderliche Temperatur zu erhitzen. Die heiße Bramme wird aus dem Hubbalkenofen über einen Rollgang in die Vorwalzanlage transportiert, wo sie mehrmals vor- und zurückgewalzt wird. Die Bramme (ca. 14 Meter lang und 180mm dick) wird so zu einem Band von 100 Metern Länge und 22 mm Dicke gewalzt, bis sie die Vorwalzanlage verlässt. Die Kokille hält die Breite konstant. Die Temperatur der Bramme in der Vorwalzanlage mit einer maximalen Nennleistung von 30 MW beträgt 1100 C. Das 100 Meter lange Band läuft anschließend über einen Rollgang zum Steckel-Walzwerk. Während des Walzprozesses gelangt das Band von einer Ofenhaspel zur nächsten, wobei die Dicke weiter reduziert wird. Die Geschichte 1988 Die einzigartige Produktionskette vom Chromerz bis zu Edelstahlbändern und -blechen wurde fertig gestellt. Das Warmwalzwerk wurde vom finnischen Handels- und Industrieminister Ilkka Suominen eingeweiht. Das Foto zeigt neben Minister Suominen den Generaldirektor Pertti Voutilainen und den Verkaufsdirektor von Outokumpu Polarit Oy Matti Rantamaula. Geschichte 2004 Durch den Bau drei weiterer Walzvorrichtungen nach dem Steckel-Walzwerk konnte die Walzkapazität auf 1,7 Mio. Tonnen gesteigert werden. Dabei wurde die alte Haspel durch eine neue Schwerlasthaspel ersetzt und der alte Hubbalkenofen modernisiert.

11 11 Die Bänder werden anschließend in Kühlbecken abgekühlt, bevor sie zur Weiterverarbeitung zum Kaltwalzwerk transportiert werden. Ofenhaspeln sorgen für die Aufrechterhaltung der erforderlichen Walztemperatur. Im Laufe des Prozesses sinkt die Temperatur des Bandes allmählich auf rund 950 C. Das Steckel-Walzwerk ist ein sechsstufiges Walzwerk, in dem sich sowohl die Zwischenals auch die Arbeitsrollen axial verschieben lassen, um geringere Dickentoleranzen, ein besseres Profil und eine höhere Planheit zu erzielen. Die maximale Walzkraft des Walzgerüstes beträgt 4000 Tonnen und die maximale Walzgeschwindigkeit liegt bei 600 Metern pro Minute. Vom Steckel-Walzwerk wird das Blech durch drei zusätzliche Walzvorrichtungen zur Haspel transportiert. Das Warmwalzwerk produziert schwarzen Bandstahl in Breiten von 1 bis 1,6 Metern und bis zu 12 mm Dicke. Die meisten im Warmwalzwerk produzierten Bänder werden im Kaltwalzwerk weiterverarbeitet.

12 Feinwalzen im Kaltwalzwerk 12 Das schwarze schuppige Warmband wird mit Spezialfahrzeugen zur Glüh- und Beizlinie Nr. 3 im Kaltwalzwerk gebracht. Dort werden die Bänder im Temperofen bei einer Temperatur zwischen 1050 und 1150 C weich gemacht, um eine homogene innere Struktur zu erzielen. Nach dem Abkühlen wird die Oxidschicht auf dem Band durch Strahlen entfernt. Die restlichen Oxidanhaftungen und die chromarmen Zonen auf der Oberfläche werden per Elektrolyse und Beizen mit einer Säuremischung aufgelöst. Die Farbe des Stahls verändert sich während des Glüh- und Beizprozesses von einem matten Schwarz zu einem silbrigen Grau. Das Band wird anschließend mit drei Sendzimirgerüsten im Kaltwalzwerk auf seine endgültige Dicke gewalzt. Hierbei kann die Dicke des Bandes um bis zu 80 Prozent verringert werden. Da der Stahl durch den Kaltwalzvorgang gehärtet wird, muss er anschließend wiederum weichgeglüht und gebeizt werden, um seine Formbarkeit und die erforderliche Zugfestigkeit wiederzugewinnen. Das Weichglühen erfolgt in den Glüh- und Beizlinien Nr. 1, 2 und 4, in denen Werkstoffe mit Dicken zwischen 0,4 und 6,5 mm verarbeitet werden können. Diese Linien arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie die Linie Nr. 3, bei kaltgewalzten Bändern ist das Strahlen jedoch nicht erforderlich. Das nun kaltgewalzte, weichgeglühte und gebeizte Band wird in zwei Dressiergerüsten erneut leicht nachgewalzt. Die Behandlung in den Dressiergerüsten verbessert sowohl den Oberflächenglanz als auch die Planheit des Bandes. Dünnere Bänder in Dicken zwischen 0,5 und 2,0 mm können auch auf der Richtanlage bearbeitet werden, um die Planheit weiter zu verbessern. Im nächsten Schritt werden die Bänder auf die benötigte Länge und Breite geschnitten, um entweder als schmalere Bänder oder als Bleche verkauft zu werden. Das Kaltwalzwerk verfügt über drei Querteillinien und drei Ablänglinien für diese Art der Bearbeitung. Geschichte 1992 Nach der Inbetriebnahme einer dritten Glühund Beizlinie, stieg die Produktionskapazität des Kaltwalzwerks auf über Tonnen. Das Bild zeigt Finnlands Premierminister Esko Aho bei der Einweihung der Erweiterung mit Jyrki Juusela, Generaldirektor von Outokumpu, und Antti Närhi, Geschäftsführer von Outokumpu Steel Oy. Geschichte 2003 Das Bild zeigt die finnische Präsidentin Tarja Halonen und ihren Mann im neuen Kaltwalzwerk während ihres Besuchs der Region im September Durch die RAP-Linie erhöht sich die Gesamtkapazität der Kaltwalzwerke auf 1,2 Mio. Jahrestonnen. Gastgeber dieses Besuchs waren u.a. Niilo Suutala, Geschäftsführer von AvestaPolarit Stainless Oy.

13 13 Diese Linien sind mit Rollenrichtmaschinen ausgerüstet, um eine optimale Planheit zu gewährleisten. Bleche und Bänder werden in den automatischen Band- und Blechverpackungslinien transportfertig verpackt. Die letzte Station des Kaltwalzwerks ist das automatische Hochregallager und die Versandabteilung, wo das Material auf LKW s,in Waggons und Container zur Auslieferung an die Kunden verladen wird. Die kontinuierliche RAP-Linie (rollingannealing-pickling: Walzen-Weichglühen- Beizen) besteht aus einem Tandem-Walzwerk mit drei Walzgerüsten, Glüh- und Beizeinheiten, einem Dressiergerüst und einer Richtanlage. Die Linie befindet sich in einem separaten Gebäude und belegt alle drei Stockwerke des Kaltwalzwerkes Nr. 2. Während des ersten Durchlaufs werden schwarze Warmbänder in Dicken zwischen 2 und 6 mm weichgeglüht und gebeizt und verlassen die Linie als weißes Warmband. Beim zweiten Durchlauf wird das Material kaltgewalzt und seine Dicke auf 1 bis 3 mm reduziert. Das Endprodukt ist kalt gewalzter Bandstahl. Durch die Looper kann die Linie kontinuierlich verwendet werden, und bei voller Beladung befindet sich ein Band von bis zu 4 km in der Linie. Das Kaltwalzwerk Nr. 2 verfügt über ein eigenes Hochregallager, wo die Bänder zwischen den einzelnen Produktionsschritten oder vor ihrer Auslieferung an die Kunden gelagert werden können. Die Kaltwalzwerke in Tornio produzieren säurebeständige Edelstahlbleche und -bänder, von denen der größte Teil an Kunden in Europa und Asien verkauft wird. Die jährliche Produktionskapazität liegt bei rund 1,2 Mio. Tonnen. Insgesamt sind hier 730 Mitarbeiter und 90 weitere an der RAP-Linie beschäftigt.

14 Vom Werk zu den Kunden 14 Das Werk Tornio verfügt über eine Vertriebsorganisation mit rund 35 Mitarbeitern, die für den Vertrieb des in Tornio produzierten Stahls verantwortlich sind. Die Vertriebsorganisation kooperiert eng mit dem globalen Netzwerk der Vertriebsgesellschaften und Niederlassungen der Outokumpu Group. Die Produktionsplanung im Werk Tornio ist stark kundenorientiert. Der Vertrieb, die Produktionsplanung und die Logistik-Dienstleistungen sind eng miteinander gekoppelt, um eine maximale Kosteneffizienz und einen optimalen Kundennutzen zu erzielen. Die Ansiedlung der Vertriebsorganisation in Tornio stellt zudem einen Wettbewerbsvorteil dar, da es eine solide Plattform für die kontinuierliche Weiterentwicklung der betrieblichen Abläufe vor Ort darstellt. Geschichte 1980 Das Netzwerk der Vertriebsgesellschaften ist während der 80er Jahre infolge der Erhöhung der Tonnagen und des Absatzwachstums sowohl in Asien als auch in Europa stark ausgebaut worden. Geschichte 2003 Durch die steigenden Tonnagen wurde ein Ausbau der Transportverbindungen erforderlich. Am Standort Tornio hat dies zum Bau von drei neuen Brücken, Straßen und Parkflächen sowie von zwei guten Schiffsliegeplätzen im Werksbereich geführt, die im Sommer 2003 fertig gestellt wurden.

15 15 Die Steigerung der Produktionskapazität wirkt sich oft auf den Vertrieb aus, da höhere Absatzmengen und die Fähigkeit, neue Produkte anbieten zu können, neue Kundenkreise erschließt. Ein Beispiel hierfür ist das 2E-Finish, ein halb-kaltgewalztes Produkt, das nach der Inbetriebnahme der neuen RAP- Linie nun angeboten werden kann und zu einer Absatzsteigerung geführt hat, insbesondere an Röhrenhersteller und so genannte Re-Roller. Die wichtigsten Kunden des Stahlwerks sind Großhändler, Service-Center, Endverbraucher, Leitungs- und Rohrhersteller sowie so genannte Re-Roller. Eine breite Palette der in Tornio produzierten Stahlgüten wird in diesen Kundensegmenten abgesetzt. Über 60 Länder werden regelmäßig beliefert. Die wichtigsten Märkte sind Europa und Asien. Der in Tornio produzierte Stahl wird per Lastwagen, Bahn oder Schiff an die Kunden ausgeliefert. Die Produkte werden von der letzten Station des Kaltwalzwerkes, dem Hochregallager, in das Versandlager transportiert, wo sie sorgfältig auf Bahnwaggons, Sattelzugschlepper und Container verladen werden. Die seit 1976 von Outokumpu Stainless Oy produzierte Menge an Edelstahl würde ausreichen, um die Erde mit einem ein Meter breiten Blech mehrmals zu umspannen.

16 Röyttä Der Stahlhafen von Tornio 16 Kandelinin Seuraajat Oy, ein 100%iges Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, ist verantwortlich für den Betrieb des nördlichsten Hafen Finnlands, Röyttä, der Hafen von Tornio. Der Hafen ist Eigentum der Stadt Tornio, wurde aber für 50 Jahre an das Werk Tornio verpachtet. Tornio NORWEGEN SCHWEDEN FINNLAND RUSSLAND Helsinki NIEDERLANDE Terneuzen Geschichte 1992 Der acht Meter tiefe Kanal im Hafenbecken ermöglicht eine ganzjährige Nutzung des Hafens wurden Überlegungen angestellt, den Kanal bis auf 9 Meter weiter zu vertiefen, um den Einsatz von Eisbrechern zu erleichtern. So könnten die Bedingungen für den Schiffsverkehr in den nördlichen Teilen des Bottnischen Meerbusens verbessert werden, wo die Wasserstände erheblichen Schwankungen unterliegen. Geschichte 1998 Ein 120-Meter-Kai für Flüssiggas und eine nördliche Stückgutanlegestelle wurden in Röyttä gebaut wurden zwei weitere neue Anlegestellen gebaut und im Zusammenhang mit dem Ausbau auch ein neues Hafenbüro eröffnet.

17 17 Mehr als 400 Schiffe nutzen die fünf Frachtanlegestellen von Röyttä. Es gibt einen eigenen Kai für die Löschung von Flüssiggas, der von den rund 10 Tankern genutzt wird, die hier jedes Jahr anlegen. Der Hafen von Tornio ist die wichtigste Verbindung des Werks Tornio mit dem Rest der Welt. Er wird genutzt, um den Edelstahl direkt an Kunden und Großhändler auf der ganzen Welt sowie an das Tochterunternehmen von Outokumpu in Terneuzen / Niederlande zu liefern, wo der Stahl vor seiner Auslieferung an die Endverbraucher weiter verarbeitet wird. Der Seetransport ist eine sehr effiziente Transportmöglichkeit. Ein einziges Schiff kann rund einhundert Lastwagenladungen Edelstahlbänder aufnehmen. Über den Hafen führt auch der Weg der verschiedensten Rohstoffe in das Werk Tornio. Gemessen an der Tonnage machen Legie- rungsträger, Schüttgüter und Stahlschrott den größten Teil der importierten Waren aus. Jedes Jahr werden rund Tonnen Kalkstein in die Kalkwerke von SMA Saxo Minerals Oy geliefert, das hier ansässig ist. Kalk ist ein wichtiger Grundstoff für die Produktionsprozesse im Stahlwerk. Outokumpu Stainless Oy ist der größte Nutzer des Hafens. Auf das Unternehmen entfallen rund 90 Prozent aller Hafenaktivi- täten. Alle ankommenden Materialien werden vor ihrem Weitertransport zu den Produktionsanlagen auf Radioaktivität überprüft. Die Aktivitäten von Kandelinin Seuraajat Oy sind in drei Bereiche gegliedert: Verladearbeiten, Zollabfertigung und Transport. Das Beladen und Löschen der Schiffe erfolgt mit Gotwald-Kränen mit einer Hubkapazität von 100 Tonnen. Kandelinin Seuraajat Oy beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und erfüllt die Anforderungen des ISO 9001:2000 Qualitätsmanagementsystems. Der Warenumschlag in Röyttä wird für 2005 auf insgesamt 3 Mio. Tonnen geschätzt. Ein Drittel der Produktion von Outokumpu Stainless Oy wird auf dem Seeweg transportiert.

18 Terneuzen in den Niederlanden Die Verbindung zu de 18 Outokumpu Stainless B.V. ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy und betreibt ein hochmodernes Service Center in Terneuzen / Niederlande. Das Service Center ist in der Lage, den im Werk Tornio produzierten Stahl auf vielfältige Weise weiterzuverarbeiten über Tonnen Stahlbänder pro Woche. Die von Röyttä verschifften Bänder werden im Hafen von Axelse Vlakte gelöscht und zum benachbarten Outokumpu Stainless B.V. transportiert. Dort können die Bänder längs und quer entsprechend den jeweiligen Kundenbedürfnissen zugeschnitten werden. Auf der Rückfahrt transportieren die Schiffe häufig Rohstoffe, die im Werk Tornio benötigt werden. Geschichte 1993 Outokumpu Polarit Oy nimmt den Betrieb in seinem Service Center in Terneuzen / Nieder-lande auf. Das Service Center wird von Minister van Rooy und CEO Jyrki Juusela von Outokumpu Oyj eingeweiht. Geschichte 2004 Nach zwei wichtigen Investitionen in 2002 und 2004, steigt die Produktionskapazität des Service Centers Terneuzen auf über Tonnen.

19 n Märkten 19 Die meisten der in Terneuzen verarbeiteten Produkte werden an Bestimmungsorte in Mittel- und Südeuropa geliefert, und ein Fünftel der Produktion geht nach Asien. Der Hafen ist zudem ein Umschlagpunkt, von dem aus Fertigprodukte aus Tornio zum Weitertransport auf Züge verladen werden. Dank seiner zentralen Lage ist Outokumpu Stainless B.V. ein fester Bestandteil der Produktionskette für Edelstahl aus Tornio. Seit seiner Einweihung ist Outokumpu Stainless B.V. kontinuierlich gewachsen. Derzeit betreibt das Unternehmen vier halbautomatische Verarbeitungslinien, auf denen Bänder entweder auf die vom Kunden benötigte Breite oder in Einzelbleche von unterschiedlicher Länge geschnitten werden. Die Bleche und Bänder werden auf zwei vollautomatischen Verpackungslinien verpackt und vor ihrem Versand im Hochregallager zwischengelagert. Die Produktionskapazität von Outokumpu Stainless B.V., das 140 Mitarbeiter beschäftigt, beträgt über eine halbe Million Tonnen pro Jahr. Der entscheidende Vorteil von Outokumpu Stainless B.V. ist seine zentrale Lage inmitten der europäischen Märkte von Outokumpu.

20 Tornio Forschungs- und Entwicklungszentrum Unte 20 Das Forschungs- und Entwicklungszentrum beschäftigt rund 140 Mitarbeiter deren Fachkenntnis und Professionalität wesentliche Faktoren in der Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Outokumpu sind. Zu ihren Aufgaben gehören die Unterstützung der Produktion und ein kompetenter Kundenservice, wobei die Mitarbeiter einen wertvollen Beitrag leisten. Der Schwerpunkt der Forschungs- und Entwicklungsarbeit liegt auf der Entwicklung von Prozessen und neuen Stahlgüten, um die Effizienz, Qualität und die ökologische Nachhaltigkeit der Produktion kontinuierlich zu verbessern. Das Forschungszentrum ist mit hochmodernen Laborgeräten sowie einer einzigartigen Pilot-Testanlage ausgestattet, mit der die gesamte Produktionskette simuliert werden kann. Bereiche wie Qualitätskontrolle, Analyseabteilung und technischer Kundendienst unterstützen die Produktion. Zu den Hauptaufgaben der Qualitätskontrolle gehören mechanische Tests der Produkte, die Erstellung von Prüfdokumenten und die Einhaltung des ISO 9000 Systems. Die Qualitätssicherung ist verantwortlich für die Anfertigung von Qualitätsstatistiken, die Aktualisierung von Arbeitsanweisungen, die Durchführung von Qualitäts-Audits und die Qualitätsschulung der Mitarbeiter. Die Analyseabteilung ist verantwortlich für die Analysen der Ferrochrom-Werke, der Stahlwerke und für die Prozessteuerung der Kaltwalzwerke. Das Ressort ist zudem verantwortlich für die Analyse von Rohstoffen und die Durchführung von Umweltstudien. Die wichtigste Aufgabe des technischen Kundendienstes besteht darin sicherzustellen, dass der Kunde Geschichte 1983 Im Forschungszentrum Tornio wird ein technisches Labor für die Herstellung und Entwicklung neuer Stahllegierungen errichtet. Ursprünglich konzentrierte sich das Labor auf die Materialentwicklung. Nach einigen Erweiterungen wurden seine Aktivitäten dann auf Forschung und Entwicklung von Fertigungsprozessen für Stahl ausgedehnt. Geschichte 1992 Das nach EN ISO 9000 zertifizierte Qualitätsmanagementsystem wird im Werk Tornio eingeführt, im Jahr 1999 dann das EN ISO Umweltmanagementsystem. Die Wirksamkeit der Systeme wird im Rahmen von Audits, die von internen und externen Spezialisten durchgeführt werden, regelmäßig überprüft.

21 rstützung für Kunden und Produktion 21 die Edelstahlbleche oder bänder erhält, die für den jeweiligen Verwendungszweck am besten geeignet sind, und zwar sowohl hinsichtlich der Qualität als auch in Bezug auf den Preis. Daher ist vor der endgültigen Bestellung häufig die Unterstützung des technischen Kundendienstes gefragt. Die Bedürfnisse des Kunden werden in Produktion und Qualitätskontrolle von Anfang an in besonderem Maße berücksichtigt. Eine Bibliothek und Informationsdienste sind ebenfalls im Research Center angesiedelt. Die Bibliothek bezieht rund 240 Tageszeitungen und Magazine, darunter alle wichtigen Zeitschriften aus dem Bereich Metallurgie. Die Bibliothek umfasst derzeit rund Publikationen. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit wird in Zusammenarbeit mit den anderen Forschungs- und Produktionsstätten von Outokumpu Oy, unseren Kunden, unseren Zulieferern, Universitäten und Forschungsinstituten durchgeführt.

22 Edelstahl Stärken und Anwendungsbereiche 22 Edelstahl ist haltbar und korrosionsfest. Edelstahl ist ein stabiles und hygienisches Material, das hohen Belastungen auch in schwierigen Umgebungen standhält. Seine wichtigsten industriellen Anwendungen findet Edelstahl in der Bauindustrie, im verarbeitenden Gewerbe und in der Nahrungsmittelindustrie, es kommt aber auch sehr häufig in Haushaltsprodukten und verschiedenen Transportmitteln zum Einsatz. In der Bauindustrie wird Edelstahl vielfach sowohl für Außen- als auch für Innenflächen verwendet, im verarbeitenden Gewerbe beispielsweise für Papiermaschinen oder für die Herstellung von Tanks und Rohrsystemen. Die Lebensmittelindustrie setzt Edelstahl in Bereichen ein, die ein hohes Maß an Hygiene erfordern, wie zum Beispiel in Produktionsanlagen für Molkereien, Brauereien und Produktionsanlagen für Wein. Edelstahl ist eine beliebte Materialwahl für die Herstellung von Schneidwaren, Kochutensilien, Küchentheken und Spülen. Für Abdeckungen von Küchenspülen und für Küchengeräte wählt man ebenfalls häufig Edelstahl. Edelstahl wird zunehmend auch wegen seiner ästhetischen Eigenschaften verwendet, z.b. in Architektur und Kunst. Vom Chromerz zum Edelstahl MINE KEMI FERROCHROM-WERK Tagebau Untertagebau V Konzentrierungsanlage Schwimm- Sink- Sortieranlage Brechanlage Sinteranlage Ferrochrom-Schmelze V KALTWALZWERK 1 Glüh- und Beizlinie Sendzimir-Walzwerke Glüh- und Beizlinie Schleif- und Bürstlinien

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2:

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2: BASF TOTAL Petrochemicals, LLC Port Arthur, Texas, USA BASF Total Petrochemicals LLC ist ein Joint Venture zwischen BASF und Total Petrochemicals & Refining USA, Inc. Der Standort in Port Arthur betreibt

Mehr

Wissen für die Werkstoffe von morgen: Unsere Technologien, Prozesse und Mitarbeiter

Wissen für die Werkstoffe von morgen: Unsere Technologien, Prozesse und Mitarbeiter Wissen für die Werkstoffe von morgen: Unsere Technologien, Prozesse und Mitarbeiter ThyssenKrupp Stainless 2 Inhaltsverzeichnis 03-07 03-05 06 07 08-37 08-23 08 10 10 17 24-31 24 24 26 ThyssenKrupp Stainless

Mehr

AUFBEREITUNG. für Rohstoffe der Hüttenindustrie KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG. Höchste Verfügbarkeit 50 Jahre Erfahrung

AUFBEREITUNG. für Rohstoffe der Hüttenindustrie KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG. Höchste Verfügbarkeit 50 Jahre Erfahrung druck küttner aufbereitung 07-06-08:6-Seiter 08.06.2007 8:43 Uhr Seite 1 KÜTTNER SETZT IHRE VORSTELLUNGEN UM KÜTTNER GMBH & CO. KG AUFBEREITUNG für Rohstoffe der Hüttenindustrie Aus der 1949 von Dr. Carl

Mehr

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany. Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.... wir regeln das für Sie! 2 Verantwortung und Engagement es sind Menschen, Die ideen vorantreiben und verlässliche produkte realisieren

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

ABB Ihr Partner für die Metallindustrie Produktivität steigern und Energiekosten senken

ABB Ihr Partner für die Metallindustrie Produktivität steigern und Energiekosten senken ABB Ihr Partner für die Metallindustrie Produktivität steigern und Energiekosten senken Energieeffizienz und Produktivität durch technische Lösungen die Maßstäbe setzen weltweit Schweden Deutschland Kroatien

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

Wir sorgen für BeWegung WeltWeit

Wir sorgen für BeWegung WeltWeit Wir sorgen für BeWegung WeltWeit Die gmh ringvertriebs gmbh ist die Verkaufsorganisation für nahtlos gewalzte ringe und radreifen innerhalb der georgsmarienhütte unternehmensgruppe. sie repräsentiert hierbei

Mehr

Unendlich präzise. micrometal. excellence in etching

Unendlich präzise. micrometal. excellence in etching Unendlich präzise micrometal excellence in etching High Tech im Profil Feinste Strukturen und engste Toleranzen: Denn Präzision ist unser Geschäft Ihre Vorgaben überschreiten das Gewöhnliche unsere Standards

Mehr

Optische Sortierung von mineralischen Rohstoffen

Optische Sortierung von mineralischen Rohstoffen M. Dehler, Wedel Optische Sortierung von mineralischen Rohstoffen Optische Sortieranlagen haben in den vergangenen Jahren ihre Effektivität in der Sortierung von Mineralien unter Beweis gestellt. Sie sind

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist

warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist Ohne Ende Gut für den konsumenten Die Getränkedose erfreut sich wachsender Popularität. Laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)* greift jeder

Mehr

Dampf, wie und wo Sie ihn brauchen.

Dampf, wie und wo Sie ihn brauchen. Dampf, wie und wo Sie ihn brauchen. Wichtige Prozesse brauchen Dampf. Wärme und Kälte. Feuer und Wasser. Kräfte der ungebändigten Natur und Voraussetzung für einen kraftvollen Energieträger: Dampf. Dampf,

Mehr

Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen. Technische Lieferbedingungen. voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl

Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen. Technische Lieferbedingungen. voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen Technische Lieferbedingungen voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl Inhalt Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen 3 Übersicht 3 Chemische Zusammensetzung

Mehr

VIELROLLEN-WALZGERÜSTE für Edelstahlbänder

VIELROLLEN-WALZGERÜSTE für Edelstahlbänder VIELROLLEN-WALZGERÜSTE für Edelstahlbänder SMS metallurgy FLACHWALZWERKE Kaltwalzanlagen SMS SIEMAG Kaltwalzanlagen EDELSTAHL, ein vielseitiger Werkstoff Von der ARCHITEKTUR über HAUSHALTSGERÄTE bis zum

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

So lebt B&R Industrie 4.0

So lebt B&R Industrie 4.0 Smart Factory So lebt B&R Industrie 4.0 Was heute unter dem Begriff Industrie 4.0 zusammengefasst wird, lebt der Automatisierungsspezialist B&R seit Jahren in der eigenen Produktion. Die durchgehend vernetzte

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

DIE ZUKUNFT FORMEN. Moderne Speziallegierungen - konzipiert für die Formtechnologien von heute

DIE ZUKUNFT FORMEN. Moderne Speziallegierungen - konzipiert für die Formtechnologien von heute DIE ZUKUNFT FORMEN Moderne Speziallegierungen - konzipiert für die Formtechnologien von heute Hochleistungsformmaterialien aus der Alumec-Reihe Als unumstrittener internationaler Marktführer auf dem Gebiet

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis D Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis Start einer Ariane 5 vom Weltraumbahnhof Kourou. SCHMELZMETALL

Mehr

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Daimler Nachhaltigkeitsbericht 2014 Energieeffizienz und CO2-arme Produktion 99 Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Zielsetzung. Konzernweit wollen wir die produktionsbedingten CO 2 -Emissionen

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

German Pellets: Mehr als Energie

German Pellets: Mehr als Energie Unser Unternehmen German Pellets: Mehr als Energie GERMAN PELLETS zählt zu den weltweit führenden Holzpellet-Produzenten und -händlern. Mit unserem Know-how in der Herstellung von Holzpellets, deren Transport

Mehr

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Im Prinzip werden in einer Biogasanlage die Vorgänge im Kuhmagen nachgeahmt. Auch die Temperaturen sind fast gleich. Je besser die Nahrung ist, umso mehr Milch gibt

Mehr

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

OEM-Lösungen vom LED-Profi. Flexibel und passgenau. LEDtec ist Ihr LED-Erstausrüster mit Expertise.

OEM-Lösungen vom LED-Profi. Flexibel und passgenau. LEDtec ist Ihr LED-Erstausrüster mit Expertise. OEM-Lösungen vom LED-Profi. Flexibel und passgenau. LEDtec ist Ihr LED-Erstausrüster mit Expertise. Sie suchen eine individuelle LED-Lösung? Wir entwickeln und produzieren speziell für Sie: LED Module

Mehr

Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten. Qualitativ hochwertige Futterautomaten

Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten. Qualitativ hochwertige Futterautomaten Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten Qualitativ hochwertige Futterautomaten STALKO Breifutterautomaten STALKO Breiautomaten sind bekannt für ausgezeichnete

Mehr

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ PARTNER MIT KOMPETENZ 2 WIR MACHEN IHRE ANSPRÜCHE ZU UNSEREM ANLIEGEN. Nullserien, Messemodelle, Serienfertigung, Prototypen, Polster, Polsterkomponenten was immer Ihre Aufgabenstellung ist, wir sind für

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie I.M. Afanasiev (Techcom GmbH) Derzeit werden in der Mehrheit der metallurgischen Unternehmen aus den Stahlschmelzaggregaten

Mehr

MIG-Aluminiumschweißen. Gasfluss. MIG = Metall-Inertgas-Schweißen

MIG-Aluminiumschweißen. Gasfluss. MIG = Metall-Inertgas-Schweißen MIG-Aluminiumschweißen MIG = Metall-Inertgas-Schweißen Inertgase für das Aluminiumschweißen sind Argon und Helium Gasgemische aus Argon und Helium werden ebenfalls verwendet Vorteile: Hohe Produktivität

Mehr

SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. NR. 2/ 15.12.2014

SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. NR. 2/ 15.12.2014 SONDERANFORDERUNGEN FÜR VERKÄUFER VON ROHSTOFFEN UND KOMPONENTEN FÜR IZO-BLOK S.A. Inhaltsverzeichnis: NR. 2/ 15.12.2014 1. Systemanforderungen 2. Rechtliche /umweltbedingte Anforderungen. 3. Anforderungen

Mehr

Wir beleuchten nachhaltig.

Wir beleuchten nachhaltig. Wir beleuchten nachhaltig. 2 Einführung Das Original AURA THE ORIGINAL LONG LIFE LIGHT 3 Es ist an der Zeit, Ihre Zukunft nachhaltig zu beleuchten. Wenn es um Umweltschutz geht und darum, die begrenzten

Mehr

ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION. Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu mikrokörnigen Graphiten.

ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION. Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu mikrokörnigen Graphiten. ELLOR GRAPHITE FÜR DIE FUNKENEROSION Eine weite Palette von Graphitqualitäten, von Universal- bis zu ikrokörnigen Graphiten. 2 ELLOR Graphite zur Herstellung Ihrer Elektroden Vielfältige Anwendungen Graphitherstellung

Mehr

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Trommeln Achsen- / Trommelflansch-Ausführungen Spannsatz Dies ist das einzige System, welches den Achswechsel im Fall der Schaftbeschädigung ermöglicht.

Mehr

-1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) -2-

-1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) -2- -1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) Actinium, Ac kommt in der Natur nur in Spuren vor. Americium, Am gehört zu den Actiniden und

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien 6. November 2013 Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien In diesem Dokument sind die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie zu den kumulativen

Mehr

Partner der Industrie

Partner der Industrie Partner der Industrie Kundenbezogene Lösungen durch direkten Dialog mit dem Anwender F & E Supply-Chain-Management Hochwertige, geprüfte Materialien Von BEULCO zertifizierte Qualitätslieferanten Einkauf

Mehr

Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung

Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung Anwendungsbeispiele Vakuumbandfilter zur Schlammentwässerung Symbolfoto Die Leiblein GmbH entwickelt Geräte und Anlagen zur Prozess- und Abwasseraufbereitung. Dies beinhaltet die Fertigung einer breiten

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. SMB-Group liefert Schiffsbelader nach Klaipeda Automatisierung und Instrumentierung für das Material-Handling aus einer Hand

PRESSEMITTEILUNG. SMB-Group liefert Schiffsbelader nach Klaipeda Automatisierung und Instrumentierung für das Material-Handling aus einer Hand SMB-Group liefert Schiffsbelader nach Klaipeda Automatisierung und Instrumentierung für das Material-Handling aus einer Hand Quickborn/Litauen, im September 2013 Die Klaipeda Stevedoring Company (Klasco)

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium.

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium. ALUNOX ist Ihr Programm: Das ALUNOX Programm zu Schweißzusätze Aluminium AX-EAlSi5 AX-EAlSi12 Massivdrähte/ WIG-Stäbe AX-1040 AX-1450 AX-4043 AX-4047 AX-5087 AX-5183 AX-5356 AX-5754 AX-4043 Spritzdraht

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Spherotech. Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen. www.spherotech.net

Spherotech. Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen. www.spherotech.net Spherotech Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen www.spherotech.net 30 Jahre Erfahrung Seit 1982 ist Spherotech der Garant für Qualitätskugeln 1/4 Laufende Investitionen in aktuellste Technologien

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft CHANCEN & RISIKEN FORTSCHRITTE 100% der Länder in denen aktiv ist, im Fokus für neuen Lieferantenkodex; externe Analyse zu Risiken in der Lieferkette durchgeführt 42.500 Schulungen zum Verhaltenskodex

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN.

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. Bertrams Heatec hat mittlerweile über 3000 Wärmeübertragungsanlagen in alle Welt geliefert. Sie werden für unterschiedlichste chemische Prozesse eingesetzt und erfüllen

Mehr

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken SEHR AVANCIERTE UND HOCHWERTIGE PRODUKTIONSTECHNIKEN IM EIGENEN HAUS ENTWICKELTE, HOCHWERTIGE PULTRUSIONSTECHNIK EIGENE PRODUKTIONSHALLE UND FORSCHUNG IN DRONTEN PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff-

Mehr

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor

Zellstofftechnologie. IM-MS Anaerob-Reaktor Zellstofftechnologie IM-MS Anaerob-Reaktor IM-MS Anaerob-Reaktor 3 IM-MS Effiziente, stabile und wirtschaftliche Abwasserreinigung IM-MS steht für Integrierter Mischer & Membran Separator und bietet gegenüber

Mehr

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze

Neues Multimedia-Angebot schafft zusätzliche Arbeitsplätze An die Medien im Anschlussgebiet der GA Weissenstein GmbH PRESSEMITTEILUNG Solothurn, 27. August 2007 GA Weissenstein GmbH ist mit der Einführung von QuickLine auf Kurs Neues Multimedia-Angebot schafft

Mehr

Qualitätsaudits und Management-Review

Qualitätsaudits und Management-Review Ausgabe 2 Seite 1 von 4 Qualitätsaudits und Management-Review 1 Qualitätsaudits Der Qualitätsmanagement-Beauftragte führt interne Qualitätsaudits durch, bei denen jeder Bereich inklusive der POCT-Beauftragten

Mehr

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG.

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. 2 STEINZEUG-KERAMO STANDORTE Deutschland: Frechen und Bad Schmiedeberg Belgien: Hasselt MITARBEITER 530 gesamt

Mehr

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses Definition Prozess! Folge logisch zusammenhängender Aktivitäten zur Erstellung einer Leistung oder Veränderung eines Objektes (Transformation)! definierter Anfang (Auslöser oder Input)! definiertes Ende

Mehr

Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion

Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion Bockenberg 1a D-04668 Grimma e-mail: info@inb-erdmann.de Tel.: +49 3437 941245 Fax: +49 3437 941365 mobil: 0177-2411468 Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion In den letzten Jahren

Mehr

Fallstudie. Der nächste Schritt in Sachen Optimierung

Fallstudie. Der nächste Schritt in Sachen Optimierung Fallstudie Der nächste Schritt in Sachen Optimierung Durch die Implementierung des Quintiq Company Planners hat Vlisco die Vorlaufzeiten um 50% verringert. Der nächste Schritt war die Einführung des Schedulers,

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

Vulkane oder Die Erde spuckt Feuer

Vulkane oder Die Erde spuckt Feuer Vor langer Zeit war unser Planet Erde ein glühender Feuerball. Er kühlte sich allmählich ab, weil es im Weltall kalt ist. Im Innern ist die Erde aber immer noch heiß. Diese Hitze bringt das innere Gestein

Mehr

Habets macht den Unterschied

Habets macht den Unterschied Habets macht den Unterschied Ein riesiger Unterschied Zwischen alt und neu liegen oft Welten. Unterschied in Qualität und Zuverlässigkeit, aber auch Unterschied in Funktionalität. Das gilt für fast alle

Mehr

Essen für den Klimaschutz

Essen für den Klimaschutz Was hat das Essen mit dem Klimaschutz zu tun? Der Anteil der Ernährung am Gesamtausstoß von Treibhausgasen in Deutschland beträgt etwa 20 % und teilt sich wie folgt auf:* Verarbeitung (Industrie/Handwerk)

Mehr

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Eine für Alles... DrieM wurde im Jahr 2009 als ein unabhängiges Unternehmen gegründet

Mehr

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100 Antikondensvlies Kondensation, Tauwasser Die Raumluft kann abhängig von der Raumtemperatur nur eine ganz bestimmte Menge Wasserdampf aufnehmen. Je höher die Temperatur, desto höher der maximal mögliche

Mehr

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ.

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Optimierter Wirkungsgrad mit einem Höchstmaß an Effizienz. Hygiosol Nuovo ist der passende Energiespeicher

Mehr

Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen

Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen Metalle aus der Mikrowelle Eine leistungsstarke Methode Key-Words: Niedertemperatursynthese, Nanopartikel, Mikrowellen, Intermetallische Verbindungen Mit dem mikrowellenunterstützten Polyol-Prozess ist

Mehr

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG HERZLICH WILLKOMMEN Vorstellung der LOXXESS AG Wir von LOXXESS wollen nicht nur Prozesse besser machen, sondern einen Mehrwert schaffen, der dem Unternehmen als Ganzes dient. Als mittelständisches, inhabergeführtes

Mehr

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Pressemitteilung 20. Juni 2012 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen Die japanische Muttergesellschaft Sumitomo Heavy Industries (SHI)

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas RD 30 RD 50 Strahlenschutzglas 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit unseren hochwertigen

Mehr

Kurzportraits wichtiger Metalle

Kurzportraits wichtiger Metalle Kurzportraits wichtiger Metalle Edelmetalle - Gold - Silber - Platin Basismetalle - Aluminium - Kupfer - Blei - Zinn - Zink - Eisenerz Edelmetalle Die Notierung von Edelmetallen erfolgt in USD je Feinunze

Mehr

Die chemischen Grundgesetze

Die chemischen Grundgesetze Die chemischen Grundgesetze Ausgangsproblem Beim Verbrennen von Holz im Ofen bleibt Asche übrig, die Masse der Asche ist deutlich geringer als die Masse des ursprünglichen Holzes. Lässt man einen Sack

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr

Klimaschutz geht uns alle an!

Klimaschutz geht uns alle an! Bayerisches Staatsministerium für Klimaschutz geht uns alle an! Bildquelle: NASA; zusammengesetztes Satellitenbild aus ca. 800 km Höhe Die Lichtpunkte zeigen dicht besiedelte Flächen. Im Klartext heißt

Mehr

Technische Informationen. Nahtlose und geschweißte Rohre

Technische Informationen. Nahtlose und geschweißte Rohre E D E L S T A H L Technische Informationen Nahtlose und geschweißte Rohre ISO Toleranzen nahtlose und geschweißte Rohre ASTM Toleranzen Ausführungsarten nahtlose Rohre Ausführungsarten geschweißte Rohre

Mehr

Die gängigen Verfahren

Die gängigen Verfahren Die gängigen Verfahren Das hier in diesem Buch vorgestellte Verfahren ist die Unterätzung. Im englischen Sprachraum auch als CBX benannt. Normalerweise ist die Unterätzung ein unerwünschter Fehler beim

Mehr

Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen.

Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen. Presse-Information 17. Januar 2014 Primus Line verlängert die Lebensdauer von Offshore- Rohrleitungen. Erstes Projekt in Malaysia erfolgreich abgeschlossen. Bisher gab es nur zwei Möglichkeiten, korrodierte

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Meine Ideen gegen die Hitze: Meine Ideen gegen die Kälte: Unsere Reise zum Merkur

Meine Ideen gegen die Hitze: Meine Ideen gegen die Kälte: Unsere Reise zum Merkur Der Merkur ist der Planet, der am nächsten an der Sonne liegt. Tagsüber ist es auf dem Merkur sehr heiss. Es sind bis zu 400 C. Das ist viermal so heiss wie auf einer heissen Herdplatte. Nachts wird es

Mehr

Leichtbau. Henkel AG & Co. KGaA Seite 1

Leichtbau. Henkel AG & Co. KGaA Seite 1 Leichtbau Produktion von Hochleistungskomponenten mit nachhaltigen Klebstofflösungen Ressourceneffizienz und die Verringerung von CO2-Emissionen sind globale Megatrends und eine der Hauptaufgaben unserer

Mehr

Repowering plus. We move your world

Repowering plus. We move your world Repowering plus Repowering Zahlen und Fakten Ersatz alter WEA durch neue Anlagen mit höherem Wirkungsgrad 2010: Demontage von 116 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 56 MW, dafür 80 WEA mit

Mehr

H-Profil. Materialdicken Steg 3 30 mm Gurte 3 60 mm 3D-Bearbeitung. Baustahl Gestrahlt. Edelstahl Gestrahlt Gebeizt Geschliffen Poliert

H-Profil. Materialdicken Steg 3 30 mm Gurte 3 60 mm 3D-Bearbeitung. Baustahl Gestrahlt. Edelstahl Gestrahlt Gebeizt Geschliffen Poliert H-Profil MIN 30 x.50 x 1.000 mm MAX 400 x 1.000 x 15.000 mm Materialdicken Steg 3 30 mm Gurte 3 60 mm 3D-Bearbeitung Baustahl Gestrahlt Edelstahl Gestrahlt Gebeizt Geschliffen Poliert Herstellung: Laserzuschnitte

Mehr

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech 2 Herzlich willkommen bei der de Crignis Blechverarbeitung GmbH Sehr geehrter Kunde, geschätzter Geschäftspartner, Ihr Anliegen ist uns Verpflichtung. Mit

Mehr

Schweizer Holz Fakten und Argumente

Schweizer Holz Fakten und Argumente Schweizer Holz Fakten und Argumente Ihre Schweizer Wald- und Holzwirtschaft: der nachwachsende Bau- und Werkstoff aus dem Schweizer Wald Schweizer Wald umfasst eine Fläche von rund 12 573 km 2, dies sind

Mehr

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung

Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Transporteinkauf und -Abwicklung Transportoptimierung Transportberatung Ihr Partner für Logistiklösungen Frische Werte = Mehr Schwung > Analyse der aktuellen Struktur und Abläufe > Strategie Definieren

Mehr

Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G

Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G Zentrale Euro Distribution Gardena Kress + Kastner GmbH am Standort Ulm S G Die Situation Die Konzeption Die Gardena Kress + Kastner GmbH ist europaweit der führende Hersteller von Produkten für die Gartenpflege

Mehr

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service 3 / 3 Biogasanlagen für die Landwirtschaft Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service ++ Wegen der vielfältigen ökonomischen und ökologischen Vorteile schaffen sich viele Landwirte mit einer Biogasanlage

Mehr

Das Quarto-Grobblechwalzwerk der Mannesmannröhren

Das Quarto-Grobblechwalzwerk der Mannesmannröhren Umformtechnik Qualitätssicherung bei der Erzeugung von Quarto-Grobblechen für längsnahtgeschweißte Großrohre Quality control during production of quarto-heavy plates for saw linepipes Heike Meuser, Fabian

Mehr

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor

Standortbestimmung von Fabrikanlagen. Der Sektor Standortbestimmung von Fabrikanlagen Einführung Der Sektor Stell dir vor, du bist ein Unternehmer und möchtest eine Fabrikanlage für leckere Kartoffelchips in Manitoba bauen. Die wichtigste Frage jedoch

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

Die Zukunft der Chargenträger CFC Die Alternative zu Stahl. Schunk Kohlenstofftechnik GmbH

Die Zukunft der Chargenträger CFC Die Alternative zu Stahl. Schunk Kohlenstofftechnik GmbH Die Zukunft der Chargenträger CFC Die Alternative zu Stahl Schunk Kohlenstofftechnik GmbH CFC Der bessere Werkstoff gewinnt Das Problem herkömmlicher Stahllösungen In Wärmebehandlungsprozessen wie Härten,

Mehr

KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle

KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle PacInspect vollautomatische Verpackungskontrolle KONTROLLE IST GUT PacInspect IST SICHER! Mit Sicherheit effizient: multisensorisches Kontrollsystem für reibungslose Verpackungskontrolle DER MARKT GEHT

Mehr

1. Anwendung. Fig. 1 SECUROPE

1. Anwendung. Fig. 1 SECUROPE 1. Anwendung Securope ist eine permanent installierte Seil-Absturzsicherung (Life Line) welche an Gebäuden bzw Installationen montiert wird, wo für die Benutzer ein Absturzrisiko besteht Securope besteht

Mehr

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten Remeha HRe - Kessel ZERTIFIZIERT Z E R T I F I Z I E R T Technische Daten Remeha HRe - Kessel 100 % Kondensationskraftwerk 64 % 36 % Stromerzeugende Heizung Erdgas 100 % 57 % 51 % 6 % Verluste 70 % 13

Mehr

Die Geschichte der Tela Papierfarbik

Die Geschichte der Tela Papierfarbik Die Geschichte der Tela Papierfarbik Robert und Arthur Bareiss gründeten 1883 die Kommanditgesellschaft Papierfabrik Balsthal. Die Wurzeln des Unternehmens liegen aber noch weiter zurück in einer mittelalterlichen

Mehr