Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio"

Transkript

1 Vom Chromerz zum Edelstahl Werk Tornio

2 Unsere einzigartige Produktionskette für Edelstahl 2 SCHWEDEN HAPARANDA TORNIO FINNLAND WERK TORNIO HAFEN TORNIO KEMI MINE KEMI BOTTNISCHER MEERBUSEN km Vom Chromerz zum Edelstahl Mine Kemi Ferrochrom-Werk Stahlwerk Warmwalzwerk Kaltwalzwerk Vertrieb und Logistik

3 3 Die Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit des Outokumpu-Konzerns sind Edelstahl und Technologie. Die Unternehmen Outokumpu Stainless Oy und Outokumpu Chrome Oy in Tornio bzw. Keminmaa gehören zu Outokumpus Geschäftsbereich General Stainless. Die einzigartige und vollintegrierte Produktionskette für Edelstahl nimmt ihren Anfang in der Chrommine in Keminmaa und setzt sich fort in den Prozessen des Ferrochrom- Werks, des Hüttenwerks, des Warmwalzwerk und des Kaltwalzwerks in Tornio. Rund 2400 Personen arbeiten in den Werken in Tornio und Keminmaa. Zudem schafft die Produktion von Ferrochrom und Edelstahl indirekt schätzungsweise weitere 9000 Arbeitsplätze in der Region. Der größte Teil der Edelstahlblech- und bandproduktion wird von Tornio an Kunden in über 60 Ländern geliefert. Ein Teil der Produktion wird über Röyttä, den Hafen von Tornio, per Schiff nach Terneuzen in den Niederlanden transportiert. Die Bänder und Bleche können im Service Center Outokumpu Stainless B.V., einem Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, auf die vom Kunden gewünschten Abmessungen geschnitten werden. Ein weiteres Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, Kandelinin Seuraajat Oy, ist im Hafen von Tornio ansässig. Das Unternehmen organisiert den Transport von Waren über den Hafen und kümmert sich um alle Verladearbeiten und die Zollabfertigung der Schiffe. Es ist zudem für die Koordinierung des Straßentransports verantwortlich. Die Edelstahlproduktion gehört zu den Bereichen mit den größten Wachstumsraten in der Metallindustrie. Der Stahlverbrauch wird in Zukunft um schätzungsweise 5 Prozent jährlich zunehmen. Hafen von Tornio Terneuzen Tornio Research Centre Terneuzen Anwendungsbereiche

4 Chrommine Der Ausgangspunkt des Edelstahls aus 4 Die Mine Kemi ist die einzige Chrommine in der EU. Sie liegt rund 20 Kilometer vom Werk Tornio entfernt und erzeugt Chrom- Konzentrate, die dem Ferrochrom-Werk als Ausgangsmaterial dienen. In der Mine sind rund 130 Mitarbeiter beschäftigt, darüber hinaus arbeiten dort ständig rund 80 Personen für verschiedene Subunternehmen. Die bekannten Erzreserven der Mine belaufen sich auf insgesamt ca. 50 Mio. Tonnen. Zudem birgt die Mine schätzungsweise 90 Mio. Tonnen an mineralischen Ressourcen. Der nahezu senkrecht verlaufende Erzstock ist rund 40 Meter stark und einen Kilometer lang. Der Chromoxidgehalt des Erzes beträgt 26 Prozent und das Chrom/Eisen-Verhältnis ist 1:1,6. Seit die Mine ihren Betrieb aufnahm, wird das Erz im Tagebau gefördert, der inzwischen eine Tiefe von 170 Metern erreicht hat. Die Jahresproduktion beträgt rund 1,2 Mio. Tonnen Erz und ca. 3,5 Mio. Tonnen taubes Gestein. Zwischenzeitlich hat die Umstellung auf Untertagebau begonnen und wird den Tagebau bis 2007 vollständig ersetzen. Die Erzförderanlagen des Untertagebaus wurden 2003 in einer Tiefe von 500 Metern in Betrieb genommen. Von dieser Tiefe aus wird der Abbau bis zum Boden des Tagebaus fortgesetzt. Nach dem Abbau werden die ausgebeuteten Stollen mit Abraum verfüllt. Das Erz wird aus den Stollen zur unterirdischen Brech- Geschichte 1959 Als Martti Matilainen 1959 in Keminmaa die ersten Erzklumpen einer umfangreichen Chromlagerstätte fand, eröffneten sich neue Perspektiven für Outokumpu in der Ferrochrom- und Edelstahlindustrie fiel die Entscheidung für den Abbau des Erzes. Geschichte 2003 Die Entscheidung für die Umstellung auf Untertagebau fiel im Jahr 1998, Produktionsbeginn sollte im September 2003 sein. Das Projekt verlief wie geplant - sowohl terminlich als auch in Bezug auf die Kosten. Untertagestollen Derzeitiger Tagebau Endgültiger Tagebau Z = 200 Erz Z = 400 Z = 600

5 Tornio 5 anlage transportiert und von dort über Bandförderanlagen in die Brechsilos. Von dort gelangt das Erz durch eine Messöffnung in den Förderkorb, mit dem das Erz in das Silo in einem 70 Meter hohen Turm weiterbefördert wird bis der Konzentrierungsprozess beginnt. Untertage wurden auch die Wartungseinrichtungen für die mobile Untertageaus- rüstung montiert, ebenso wie weitere Einrichtungen für Entwässerung, Belüftung, Kommunikation und andere notwendige Infrastruktureinrichtungen. Das Chromerz wird im Konzentrator der Mine Kemi zu veredeltem Stückerz und feinem Konzentrat verarbeitet. In der ersten Verfahrensstufe wird das Erz im Brecher zerkleinert und auf Durchmesser von 12 bis 100 Millimeter gesiebt. Nach dem Brechen werden die Erzklumpen im Schwimm-Sink- Verfahren aufbereitet. Mit diesem Prozess wird das veredelte Stückerz vom Erz getrennt. Die weitere Verarbeitung findet in der Konzentrierungsanlage statt, wo das Erz in der Stabmühle und in der Kugelmühle vorgemahlen wird. Das Feinkonzentrat wird durch Schwerkraftabscheidung mit Spiralen und Reichert-Kegelseparatoren gewonnen. Darüber hinaus wird in einer späteren Phase eine Hochgradienten-Magnetseparation (HGMS) durchgeführt. Die Jahresproduktion beträgt rund Tonnen Stückerz und rund Tonnen Feinkonzentrat. Der Chromoxidanteil der Konzentrate liegt bei 35,0 bzw. 45,0 Prozent. Die Konzentrate werden per Bahn in das Ferrochrom-Werk Tornio transportiert.

6 Ferrochrom-Werk Wesentlicher Bestandteil der Ede 6 Der Zweck des Ferrochrom-Werks besteht darin, das Erz aus der Mine Kemi so effizient wie möglich zu nutzen. Der Prozess beinhaltet eine Sinteranlage und zwei Elektroschmelzöfen. Der Jahresausstoß des Schmelzwerkes beträgt Tonnen. Geschlossene Produktionsprozesse mit modernen Automatisierungs- und Steuersystemen gewährleisten eine hohe Kapazitätsauslastung, einen zuverlässigen Betrieb und eine saubere Arbeitsumgebung für die 180 Mitarbeiter des Werkes. Das Feinkonzentrat wird vorgemahlen und in der Sinteranlage zu Pellets geformt. Die Pellets werden dann im Sinterofen bei einer Temperatur von 1400 C gesintert. Die für den Sinterofen benötigte Hitze wird durch die Verbrennung von Kohlestaub in den Pellets und Kohlenmonoxidgas aus den Geschichte 1968 Kalervo Räisänen, Niederlassungsleiter des Werks Tornio und Jorma Honkasalo, Direktor des Bereichs Metallurgie von Outokumpu, bei der Überwachung des ersten Gusses im Ferrochrom-Schmelzwerk Tornio. Das Werk hatte ursprünglich einen jährlichen Ausstoß von rund Tonnen. Geschichte 1985 Der zweite Schmelzofen wurde im Rahmen der Modernisierung des Ferrochrom-Werkes gebaut, wodurch die Produktion verdoppelt werden konnte. Pertti Voutilainen, Geschäftsführer von Outokumpu, Asko Oinas, Bezirksgouverneur, und Juhani Vahtola, Direktor der Ferrochrom-Produktion, bei der Einweihung im März.

7 stahlerzeugung 7 Schmelzöfen erzeugt. Der Energieverbrauch wird durch die Abgasrückführung minimiert. Die Schmelzöfen werden mit Pellets, veredeltem Stückerz, Koks und Quarzitgranulat beschickt. Vor dem eigentlichen Schmelzvorgang, werden die Öfen durch Verbrennen von Kohlenmonoxidgas in einem Schachtofenvorheizer auf C aufgeheizt. Dieses Verfahren spart nicht nur Energie sondern erhöht zudem die Schmelzkapazität der Öfen um Prozent. Eine sorgfältige Qualitätskontrolle der Rohstoffe gewährleistet einen maximalen Ausstoß bei gleichbleibender Produktqualität. Die Produkte aus den Schmelzöfen Ferrochrom-Legierungen und Schlacke werden alle 2,5 Stunden in Abstichpfannen aufgefangen. In dieser Phase beträgt die Temperatur der Schlacke 1700 C und des Ferrochroms 1600 C. Die Schlacke wird granuliert und die helle Schlackeschicht auf dem Metall entfernt. Der größte Teil der Produktion des Ferrochrom-Werks wird als Schmelzgut von einem automatisierten Zug in die Stahlschmelze transportiert. Der Siliziumgehalt des Ferrochrom wird anhand einer Probe aus der flüssigen Legierung bestimmt. Die Resultate dieser Analyse werden sofort der Stahlschmelze mitgeteilt, damit der Prozess im Chromkonverter optimiert werden kann. Der Rest der Ferrochrom-Produktion wird gegossen und gekühlt. Das feste Produkt wird in der Produktbehandlungslinie auf die in der Schmelze benötigten Korngröße zerkleinert. Billiges Erz mit niedrigem Chromgehalt kann dank der in Tornio entwickelten Produktionstechnologie ebenfalls kostengünstig verwendet werden. Die Technologie von Outokumpu auf diesem Gebiet eignet sich auch für die Herstellung anderer Stahllegierungen.

8 Nach Kundenspezifikationen gefertigte Stahlgüten 8 Der Produktionsprozess im Stahlwerk beginnt im Rohstofflager. Von dort wird aufbereiteter und sorgfältig sortierter Stahlschrott in einem Schrottkorb in die Schmelze transportiert. Der Recycling-Stahl wird gegebenenfalls zunächst durch Vorheizen getrocknet, bevor der Lichtbogenofen oder der Chrom-Konverter beschickt wird. Aus dem Silosystem des Werkes können dem Schmelzgut zudem andere Stahllegierungen, gebrannter Kalk und Kalziumfluorid zugefügt werden. Dem Schmelzgut wird im Chrom-Konverter durch Einblasen von Sauerstoff Silizium und ein Teil des Kohlenstoffs entzogen. Neben Stahlschrott werden die Lichtbogenöfen mit Nickel, Molybdänoxid, Ferrochrom und Koks beschickt. Die AOD-Konverter bilden das Herzstück der Schmelze. Dort werden dem Schmelzgut Kohlenstoff und Schwefel durch Argon-Sauerstoff-Auskokung bzw. durch eine Schlackenbehandlung entzogen. Vom Konverter wird der flüssige Stahl in Gießpfannen zur Gießstation transportiert, wo kleinere Mengen von Stahlschrott, Ferrochrom, Nickel und anderen Legierungsträgern hinzugefügt werden können, um exakt die vom Kunden gewünschte chemische Zusammensetzung zu erhalten. Die erforderliche Temperatur für den Strangguss kann ebenfalls in dieser Phase angepasst werden. Von den Gießstationen wird der flüssige Stahl zur Stranggußanlage transportiert. Der flüssige Stahl erstarrt in der Anlage und wird Geschichte 1974 Die Suche nach einem Standort für das Edelstahlwerk nahm mehr als drei Jahre in Anspruch. Letztlich wurde Tornio als Standort für das Werk ausgewählt. Die zweijährige Bauphase begann mit der Grundsteinlegung im Jahr Direktor Olavi Siltari bei der Präsentation eines Modells des Werkes mit Finnlands Präsident Urho Kekkonen und Olavi Salonen, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Outokumpu. Geschichte 1998 Im März 1998 wurde ein neuer Chrom- Konverter eingeweiht, der die Verwendung von flüssigem Ferrochrom in der Stahlproduktion wurden auch das dritte Kaltwalzwerk, die vierte Glüh- und Beizstraße, das zweite Dressierwalzwerk, Verpackungslinien für Bänder und ein Hochregallager fertig gestellt.

9 9 zu Brammen geschnitten. Es können mehrere Pfannen mit flüssigem Stahl nacheinander gegossen werden, ohne den Gießprozess zu unterbrechen. Insgesamt sind 360 Mitarbeiter im Stahlwerk beschäftigt, dessen jährliche Produktionskapazität bei 1,7 Mio. Tonnen (Brammen) liegt. Die hier produzierten Brammen sind rund 14 Meter lang und wiegen zwischen 20 und 26 Tonnen. Ihre Breite variiert zwischen 800 und 1620mm, ihre Dicke liegt zwischen 167 und 185mm. Die an den Brammen festgestellten Oberflächendefekte werden durch Schleifen entfernt. Von den vier Schleifmaschinen sind zwei für die Bearbeitung heißer Brammen geeignet. Der Großteil der Brammen wird anschließend in noch heißem Zustand zur Weiterverarbeitung in die Warmwalzanlage transportiert. Um so viel Wärmeenergie wie möglich zu erhalten, werden hierfür speziell isolierte Transportwagen verwendet. Ein Teil der Brammen wird gekühlt und im Brammenlager bis zur weiteren Verarbeitung zwischengelagert. Das Stahlwerk verfügt über zwei Produktionslinien. Die erste Linie ist für eine maximale Last von 95 Tonnen und die zweite Linie für eine maximale Last von 150 Tonnen ausgelegt. Linie 1 besitzt einen Chrom-Konverter, in dem geschmolzenes Ferrochrom zusammen mit Stahlschrott verarbeitet werden kann.

10 Von der Bramme zum Bandstahl im Warmwalzwerk 10 Vor dem Warmwalzen werden die in der Schmelze gegossenen Brammen in Hubbalkenöfen auf 1260 bis 1280 C erhitzt. Die Gesamtkapazität der mit Kohlenmonoxid und/oder Propangas betriebenen Öfen liegt bei 370 Tonnen pro Stunde. Es dauert drei Stunden, um eine kalte Bramme auf die erforderliche Temperatur zu erhitzen. Die heiße Bramme wird aus dem Hubbalkenofen über einen Rollgang in die Vorwalzanlage transportiert, wo sie mehrmals vor- und zurückgewalzt wird. Die Bramme (ca. 14 Meter lang und 180mm dick) wird so zu einem Band von 100 Metern Länge und 22 mm Dicke gewalzt, bis sie die Vorwalzanlage verlässt. Die Kokille hält die Breite konstant. Die Temperatur der Bramme in der Vorwalzanlage mit einer maximalen Nennleistung von 30 MW beträgt 1100 C. Das 100 Meter lange Band läuft anschließend über einen Rollgang zum Steckel-Walzwerk. Während des Walzprozesses gelangt das Band von einer Ofenhaspel zur nächsten, wobei die Dicke weiter reduziert wird. Die Geschichte 1988 Die einzigartige Produktionskette vom Chromerz bis zu Edelstahlbändern und -blechen wurde fertig gestellt. Das Warmwalzwerk wurde vom finnischen Handels- und Industrieminister Ilkka Suominen eingeweiht. Das Foto zeigt neben Minister Suominen den Generaldirektor Pertti Voutilainen und den Verkaufsdirektor von Outokumpu Polarit Oy Matti Rantamaula. Geschichte 2004 Durch den Bau drei weiterer Walzvorrichtungen nach dem Steckel-Walzwerk konnte die Walzkapazität auf 1,7 Mio. Tonnen gesteigert werden. Dabei wurde die alte Haspel durch eine neue Schwerlasthaspel ersetzt und der alte Hubbalkenofen modernisiert.

11 11 Die Bänder werden anschließend in Kühlbecken abgekühlt, bevor sie zur Weiterverarbeitung zum Kaltwalzwerk transportiert werden. Ofenhaspeln sorgen für die Aufrechterhaltung der erforderlichen Walztemperatur. Im Laufe des Prozesses sinkt die Temperatur des Bandes allmählich auf rund 950 C. Das Steckel-Walzwerk ist ein sechsstufiges Walzwerk, in dem sich sowohl die Zwischenals auch die Arbeitsrollen axial verschieben lassen, um geringere Dickentoleranzen, ein besseres Profil und eine höhere Planheit zu erzielen. Die maximale Walzkraft des Walzgerüstes beträgt 4000 Tonnen und die maximale Walzgeschwindigkeit liegt bei 600 Metern pro Minute. Vom Steckel-Walzwerk wird das Blech durch drei zusätzliche Walzvorrichtungen zur Haspel transportiert. Das Warmwalzwerk produziert schwarzen Bandstahl in Breiten von 1 bis 1,6 Metern und bis zu 12 mm Dicke. Die meisten im Warmwalzwerk produzierten Bänder werden im Kaltwalzwerk weiterverarbeitet.

12 Feinwalzen im Kaltwalzwerk 12 Das schwarze schuppige Warmband wird mit Spezialfahrzeugen zur Glüh- und Beizlinie Nr. 3 im Kaltwalzwerk gebracht. Dort werden die Bänder im Temperofen bei einer Temperatur zwischen 1050 und 1150 C weich gemacht, um eine homogene innere Struktur zu erzielen. Nach dem Abkühlen wird die Oxidschicht auf dem Band durch Strahlen entfernt. Die restlichen Oxidanhaftungen und die chromarmen Zonen auf der Oberfläche werden per Elektrolyse und Beizen mit einer Säuremischung aufgelöst. Die Farbe des Stahls verändert sich während des Glüh- und Beizprozesses von einem matten Schwarz zu einem silbrigen Grau. Das Band wird anschließend mit drei Sendzimirgerüsten im Kaltwalzwerk auf seine endgültige Dicke gewalzt. Hierbei kann die Dicke des Bandes um bis zu 80 Prozent verringert werden. Da der Stahl durch den Kaltwalzvorgang gehärtet wird, muss er anschließend wiederum weichgeglüht und gebeizt werden, um seine Formbarkeit und die erforderliche Zugfestigkeit wiederzugewinnen. Das Weichglühen erfolgt in den Glüh- und Beizlinien Nr. 1, 2 und 4, in denen Werkstoffe mit Dicken zwischen 0,4 und 6,5 mm verarbeitet werden können. Diese Linien arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie die Linie Nr. 3, bei kaltgewalzten Bändern ist das Strahlen jedoch nicht erforderlich. Das nun kaltgewalzte, weichgeglühte und gebeizte Band wird in zwei Dressiergerüsten erneut leicht nachgewalzt. Die Behandlung in den Dressiergerüsten verbessert sowohl den Oberflächenglanz als auch die Planheit des Bandes. Dünnere Bänder in Dicken zwischen 0,5 und 2,0 mm können auch auf der Richtanlage bearbeitet werden, um die Planheit weiter zu verbessern. Im nächsten Schritt werden die Bänder auf die benötigte Länge und Breite geschnitten, um entweder als schmalere Bänder oder als Bleche verkauft zu werden. Das Kaltwalzwerk verfügt über drei Querteillinien und drei Ablänglinien für diese Art der Bearbeitung. Geschichte 1992 Nach der Inbetriebnahme einer dritten Glühund Beizlinie, stieg die Produktionskapazität des Kaltwalzwerks auf über Tonnen. Das Bild zeigt Finnlands Premierminister Esko Aho bei der Einweihung der Erweiterung mit Jyrki Juusela, Generaldirektor von Outokumpu, und Antti Närhi, Geschäftsführer von Outokumpu Steel Oy. Geschichte 2003 Das Bild zeigt die finnische Präsidentin Tarja Halonen und ihren Mann im neuen Kaltwalzwerk während ihres Besuchs der Region im September Durch die RAP-Linie erhöht sich die Gesamtkapazität der Kaltwalzwerke auf 1,2 Mio. Jahrestonnen. Gastgeber dieses Besuchs waren u.a. Niilo Suutala, Geschäftsführer von AvestaPolarit Stainless Oy.

13 13 Diese Linien sind mit Rollenrichtmaschinen ausgerüstet, um eine optimale Planheit zu gewährleisten. Bleche und Bänder werden in den automatischen Band- und Blechverpackungslinien transportfertig verpackt. Die letzte Station des Kaltwalzwerks ist das automatische Hochregallager und die Versandabteilung, wo das Material auf LKW s,in Waggons und Container zur Auslieferung an die Kunden verladen wird. Die kontinuierliche RAP-Linie (rollingannealing-pickling: Walzen-Weichglühen- Beizen) besteht aus einem Tandem-Walzwerk mit drei Walzgerüsten, Glüh- und Beizeinheiten, einem Dressiergerüst und einer Richtanlage. Die Linie befindet sich in einem separaten Gebäude und belegt alle drei Stockwerke des Kaltwalzwerkes Nr. 2. Während des ersten Durchlaufs werden schwarze Warmbänder in Dicken zwischen 2 und 6 mm weichgeglüht und gebeizt und verlassen die Linie als weißes Warmband. Beim zweiten Durchlauf wird das Material kaltgewalzt und seine Dicke auf 1 bis 3 mm reduziert. Das Endprodukt ist kalt gewalzter Bandstahl. Durch die Looper kann die Linie kontinuierlich verwendet werden, und bei voller Beladung befindet sich ein Band von bis zu 4 km in der Linie. Das Kaltwalzwerk Nr. 2 verfügt über ein eigenes Hochregallager, wo die Bänder zwischen den einzelnen Produktionsschritten oder vor ihrer Auslieferung an die Kunden gelagert werden können. Die Kaltwalzwerke in Tornio produzieren säurebeständige Edelstahlbleche und -bänder, von denen der größte Teil an Kunden in Europa und Asien verkauft wird. Die jährliche Produktionskapazität liegt bei rund 1,2 Mio. Tonnen. Insgesamt sind hier 730 Mitarbeiter und 90 weitere an der RAP-Linie beschäftigt.

14 Vom Werk zu den Kunden 14 Das Werk Tornio verfügt über eine Vertriebsorganisation mit rund 35 Mitarbeitern, die für den Vertrieb des in Tornio produzierten Stahls verantwortlich sind. Die Vertriebsorganisation kooperiert eng mit dem globalen Netzwerk der Vertriebsgesellschaften und Niederlassungen der Outokumpu Group. Die Produktionsplanung im Werk Tornio ist stark kundenorientiert. Der Vertrieb, die Produktionsplanung und die Logistik-Dienstleistungen sind eng miteinander gekoppelt, um eine maximale Kosteneffizienz und einen optimalen Kundennutzen zu erzielen. Die Ansiedlung der Vertriebsorganisation in Tornio stellt zudem einen Wettbewerbsvorteil dar, da es eine solide Plattform für die kontinuierliche Weiterentwicklung der betrieblichen Abläufe vor Ort darstellt. Geschichte 1980 Das Netzwerk der Vertriebsgesellschaften ist während der 80er Jahre infolge der Erhöhung der Tonnagen und des Absatzwachstums sowohl in Asien als auch in Europa stark ausgebaut worden. Geschichte 2003 Durch die steigenden Tonnagen wurde ein Ausbau der Transportverbindungen erforderlich. Am Standort Tornio hat dies zum Bau von drei neuen Brücken, Straßen und Parkflächen sowie von zwei guten Schiffsliegeplätzen im Werksbereich geführt, die im Sommer 2003 fertig gestellt wurden.

15 15 Die Steigerung der Produktionskapazität wirkt sich oft auf den Vertrieb aus, da höhere Absatzmengen und die Fähigkeit, neue Produkte anbieten zu können, neue Kundenkreise erschließt. Ein Beispiel hierfür ist das 2E-Finish, ein halb-kaltgewalztes Produkt, das nach der Inbetriebnahme der neuen RAP- Linie nun angeboten werden kann und zu einer Absatzsteigerung geführt hat, insbesondere an Röhrenhersteller und so genannte Re-Roller. Die wichtigsten Kunden des Stahlwerks sind Großhändler, Service-Center, Endverbraucher, Leitungs- und Rohrhersteller sowie so genannte Re-Roller. Eine breite Palette der in Tornio produzierten Stahlgüten wird in diesen Kundensegmenten abgesetzt. Über 60 Länder werden regelmäßig beliefert. Die wichtigsten Märkte sind Europa und Asien. Der in Tornio produzierte Stahl wird per Lastwagen, Bahn oder Schiff an die Kunden ausgeliefert. Die Produkte werden von der letzten Station des Kaltwalzwerkes, dem Hochregallager, in das Versandlager transportiert, wo sie sorgfältig auf Bahnwaggons, Sattelzugschlepper und Container verladen werden. Die seit 1976 von Outokumpu Stainless Oy produzierte Menge an Edelstahl würde ausreichen, um die Erde mit einem ein Meter breiten Blech mehrmals zu umspannen.

16 Röyttä Der Stahlhafen von Tornio 16 Kandelinin Seuraajat Oy, ein 100%iges Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy, ist verantwortlich für den Betrieb des nördlichsten Hafen Finnlands, Röyttä, der Hafen von Tornio. Der Hafen ist Eigentum der Stadt Tornio, wurde aber für 50 Jahre an das Werk Tornio verpachtet. Tornio NORWEGEN SCHWEDEN FINNLAND RUSSLAND Helsinki NIEDERLANDE Terneuzen Geschichte 1992 Der acht Meter tiefe Kanal im Hafenbecken ermöglicht eine ganzjährige Nutzung des Hafens wurden Überlegungen angestellt, den Kanal bis auf 9 Meter weiter zu vertiefen, um den Einsatz von Eisbrechern zu erleichtern. So könnten die Bedingungen für den Schiffsverkehr in den nördlichen Teilen des Bottnischen Meerbusens verbessert werden, wo die Wasserstände erheblichen Schwankungen unterliegen. Geschichte 1998 Ein 120-Meter-Kai für Flüssiggas und eine nördliche Stückgutanlegestelle wurden in Röyttä gebaut wurden zwei weitere neue Anlegestellen gebaut und im Zusammenhang mit dem Ausbau auch ein neues Hafenbüro eröffnet.

17 17 Mehr als 400 Schiffe nutzen die fünf Frachtanlegestellen von Röyttä. Es gibt einen eigenen Kai für die Löschung von Flüssiggas, der von den rund 10 Tankern genutzt wird, die hier jedes Jahr anlegen. Der Hafen von Tornio ist die wichtigste Verbindung des Werks Tornio mit dem Rest der Welt. Er wird genutzt, um den Edelstahl direkt an Kunden und Großhändler auf der ganzen Welt sowie an das Tochterunternehmen von Outokumpu in Terneuzen / Niederlande zu liefern, wo der Stahl vor seiner Auslieferung an die Endverbraucher weiter verarbeitet wird. Der Seetransport ist eine sehr effiziente Transportmöglichkeit. Ein einziges Schiff kann rund einhundert Lastwagenladungen Edelstahlbänder aufnehmen. Über den Hafen führt auch der Weg der verschiedensten Rohstoffe in das Werk Tornio. Gemessen an der Tonnage machen Legie- rungsträger, Schüttgüter und Stahlschrott den größten Teil der importierten Waren aus. Jedes Jahr werden rund Tonnen Kalkstein in die Kalkwerke von SMA Saxo Minerals Oy geliefert, das hier ansässig ist. Kalk ist ein wichtiger Grundstoff für die Produktionsprozesse im Stahlwerk. Outokumpu Stainless Oy ist der größte Nutzer des Hafens. Auf das Unternehmen entfallen rund 90 Prozent aller Hafenaktivi- täten. Alle ankommenden Materialien werden vor ihrem Weitertransport zu den Produktionsanlagen auf Radioaktivität überprüft. Die Aktivitäten von Kandelinin Seuraajat Oy sind in drei Bereiche gegliedert: Verladearbeiten, Zollabfertigung und Transport. Das Beladen und Löschen der Schiffe erfolgt mit Gotwald-Kränen mit einer Hubkapazität von 100 Tonnen. Kandelinin Seuraajat Oy beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und erfüllt die Anforderungen des ISO 9001:2000 Qualitätsmanagementsystems. Der Warenumschlag in Röyttä wird für 2005 auf insgesamt 3 Mio. Tonnen geschätzt. Ein Drittel der Produktion von Outokumpu Stainless Oy wird auf dem Seeweg transportiert.

18 Terneuzen in den Niederlanden Die Verbindung zu de 18 Outokumpu Stainless B.V. ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Outokumpu Stainless Oy und betreibt ein hochmodernes Service Center in Terneuzen / Niederlande. Das Service Center ist in der Lage, den im Werk Tornio produzierten Stahl auf vielfältige Weise weiterzuverarbeiten über Tonnen Stahlbänder pro Woche. Die von Röyttä verschifften Bänder werden im Hafen von Axelse Vlakte gelöscht und zum benachbarten Outokumpu Stainless B.V. transportiert. Dort können die Bänder längs und quer entsprechend den jeweiligen Kundenbedürfnissen zugeschnitten werden. Auf der Rückfahrt transportieren die Schiffe häufig Rohstoffe, die im Werk Tornio benötigt werden. Geschichte 1993 Outokumpu Polarit Oy nimmt den Betrieb in seinem Service Center in Terneuzen / Nieder-lande auf. Das Service Center wird von Minister van Rooy und CEO Jyrki Juusela von Outokumpu Oyj eingeweiht. Geschichte 2004 Nach zwei wichtigen Investitionen in 2002 und 2004, steigt die Produktionskapazität des Service Centers Terneuzen auf über Tonnen.

19 n Märkten 19 Die meisten der in Terneuzen verarbeiteten Produkte werden an Bestimmungsorte in Mittel- und Südeuropa geliefert, und ein Fünftel der Produktion geht nach Asien. Der Hafen ist zudem ein Umschlagpunkt, von dem aus Fertigprodukte aus Tornio zum Weitertransport auf Züge verladen werden. Dank seiner zentralen Lage ist Outokumpu Stainless B.V. ein fester Bestandteil der Produktionskette für Edelstahl aus Tornio. Seit seiner Einweihung ist Outokumpu Stainless B.V. kontinuierlich gewachsen. Derzeit betreibt das Unternehmen vier halbautomatische Verarbeitungslinien, auf denen Bänder entweder auf die vom Kunden benötigte Breite oder in Einzelbleche von unterschiedlicher Länge geschnitten werden. Die Bleche und Bänder werden auf zwei vollautomatischen Verpackungslinien verpackt und vor ihrem Versand im Hochregallager zwischengelagert. Die Produktionskapazität von Outokumpu Stainless B.V., das 140 Mitarbeiter beschäftigt, beträgt über eine halbe Million Tonnen pro Jahr. Der entscheidende Vorteil von Outokumpu Stainless B.V. ist seine zentrale Lage inmitten der europäischen Märkte von Outokumpu.

20 Tornio Forschungs- und Entwicklungszentrum Unte 20 Das Forschungs- und Entwicklungszentrum beschäftigt rund 140 Mitarbeiter deren Fachkenntnis und Professionalität wesentliche Faktoren in der Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Outokumpu sind. Zu ihren Aufgaben gehören die Unterstützung der Produktion und ein kompetenter Kundenservice, wobei die Mitarbeiter einen wertvollen Beitrag leisten. Der Schwerpunkt der Forschungs- und Entwicklungsarbeit liegt auf der Entwicklung von Prozessen und neuen Stahlgüten, um die Effizienz, Qualität und die ökologische Nachhaltigkeit der Produktion kontinuierlich zu verbessern. Das Forschungszentrum ist mit hochmodernen Laborgeräten sowie einer einzigartigen Pilot-Testanlage ausgestattet, mit der die gesamte Produktionskette simuliert werden kann. Bereiche wie Qualitätskontrolle, Analyseabteilung und technischer Kundendienst unterstützen die Produktion. Zu den Hauptaufgaben der Qualitätskontrolle gehören mechanische Tests der Produkte, die Erstellung von Prüfdokumenten und die Einhaltung des ISO 9000 Systems. Die Qualitätssicherung ist verantwortlich für die Anfertigung von Qualitätsstatistiken, die Aktualisierung von Arbeitsanweisungen, die Durchführung von Qualitäts-Audits und die Qualitätsschulung der Mitarbeiter. Die Analyseabteilung ist verantwortlich für die Analysen der Ferrochrom-Werke, der Stahlwerke und für die Prozessteuerung der Kaltwalzwerke. Das Ressort ist zudem verantwortlich für die Analyse von Rohstoffen und die Durchführung von Umweltstudien. Die wichtigste Aufgabe des technischen Kundendienstes besteht darin sicherzustellen, dass der Kunde Geschichte 1983 Im Forschungszentrum Tornio wird ein technisches Labor für die Herstellung und Entwicklung neuer Stahllegierungen errichtet. Ursprünglich konzentrierte sich das Labor auf die Materialentwicklung. Nach einigen Erweiterungen wurden seine Aktivitäten dann auf Forschung und Entwicklung von Fertigungsprozessen für Stahl ausgedehnt. Geschichte 1992 Das nach EN ISO 9000 zertifizierte Qualitätsmanagementsystem wird im Werk Tornio eingeführt, im Jahr 1999 dann das EN ISO Umweltmanagementsystem. Die Wirksamkeit der Systeme wird im Rahmen von Audits, die von internen und externen Spezialisten durchgeführt werden, regelmäßig überprüft.

21 rstützung für Kunden und Produktion 21 die Edelstahlbleche oder bänder erhält, die für den jeweiligen Verwendungszweck am besten geeignet sind, und zwar sowohl hinsichtlich der Qualität als auch in Bezug auf den Preis. Daher ist vor der endgültigen Bestellung häufig die Unterstützung des technischen Kundendienstes gefragt. Die Bedürfnisse des Kunden werden in Produktion und Qualitätskontrolle von Anfang an in besonderem Maße berücksichtigt. Eine Bibliothek und Informationsdienste sind ebenfalls im Research Center angesiedelt. Die Bibliothek bezieht rund 240 Tageszeitungen und Magazine, darunter alle wichtigen Zeitschriften aus dem Bereich Metallurgie. Die Bibliothek umfasst derzeit rund Publikationen. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit wird in Zusammenarbeit mit den anderen Forschungs- und Produktionsstätten von Outokumpu Oy, unseren Kunden, unseren Zulieferern, Universitäten und Forschungsinstituten durchgeführt.

22 Edelstahl Stärken und Anwendungsbereiche 22 Edelstahl ist haltbar und korrosionsfest. Edelstahl ist ein stabiles und hygienisches Material, das hohen Belastungen auch in schwierigen Umgebungen standhält. Seine wichtigsten industriellen Anwendungen findet Edelstahl in der Bauindustrie, im verarbeitenden Gewerbe und in der Nahrungsmittelindustrie, es kommt aber auch sehr häufig in Haushaltsprodukten und verschiedenen Transportmitteln zum Einsatz. In der Bauindustrie wird Edelstahl vielfach sowohl für Außen- als auch für Innenflächen verwendet, im verarbeitenden Gewerbe beispielsweise für Papiermaschinen oder für die Herstellung von Tanks und Rohrsystemen. Die Lebensmittelindustrie setzt Edelstahl in Bereichen ein, die ein hohes Maß an Hygiene erfordern, wie zum Beispiel in Produktionsanlagen für Molkereien, Brauereien und Produktionsanlagen für Wein. Edelstahl ist eine beliebte Materialwahl für die Herstellung von Schneidwaren, Kochutensilien, Küchentheken und Spülen. Für Abdeckungen von Küchenspülen und für Küchengeräte wählt man ebenfalls häufig Edelstahl. Edelstahl wird zunehmend auch wegen seiner ästhetischen Eigenschaften verwendet, z.b. in Architektur und Kunst. Vom Chromerz zum Edelstahl MINE KEMI FERROCHROM-WERK Tagebau Untertagebau V Konzentrierungsanlage Schwimm- Sink- Sortieranlage Brechanlage Sinteranlage Ferrochrom-Schmelze V KALTWALZWERK 1 Glüh- und Beizlinie Sendzimir-Walzwerke Glüh- und Beizlinie Schleif- und Bürstlinien

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz

Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Für jedes Gelände C.D. Wälzholz Unser bringt das Motormanagement des VW Touareg auf Hochtouren! Als Steuerkette für Nockenwellenantriebe ersetzt es den herkömmlichen Zahnriemen und überzeugt in jeder Hinsicht:

Mehr

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2:

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2: BASF TOTAL Petrochemicals, LLC Port Arthur, Texas, USA BASF Total Petrochemicals LLC ist ein Joint Venture zwischen BASF und Total Petrochemicals & Refining USA, Inc. Der Standort in Port Arthur betreibt

Mehr

stainless steel solutions Lösungen mit zukunft.

stainless steel solutions Lösungen mit zukunft. stainless steel solutions Lösungen mit zukunft. stainless steel forces Die Kraft der Idee. eine gute Idee lässt sich nicht limitieren. sie sprengt die Grenzen und liebt die Herausforderung. Wir bei Damstahl

Mehr

Warmgewalztes Stahlband

Warmgewalztes Stahlband Warmgewalztes Stahlband mit spezieller Laser-Schneid-Eignung voestalpine Anarbeitung GmbH www.voestalpine.com/anarbeitung Beste Laserschneidbarkeit. Engste Toleranzen. Ausgezeichnete Verarbeitbarkeit.

Mehr

Alte Hasen im Schnee unsere Ski- und Snowboardkanten

Alte Hasen im Schnee unsere Ski- und Snowboardkanten Profile Alte Hasen im Schnee unsere Ski- und Snowboardkanten Vor über einem halben Jahrhundert entwickelte CDW erstmals Profil-Skikanten heute produzieren wir jährlich Kanten für mehr als zwei Millionen

Mehr

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Ltd Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Limited Seit über 30 Jahren beliefert PPE einen breiten Kundenkreis mit erfolgreichen Elastomer (Kautschuk)-Dichtungslösungen

Mehr

Experten für Edelstahl- Langprodukte

Experten für Edelstahl- Langprodukte Leistungsprogramm Experten für Edelstahl- Langprodukte Die DEUTSCHEN EDELSTAHLWERKE sind heute einer der führenden Hersteller von Edelstahl-Langprodukten. Die Produktpalette reicht dabei vom gezogenen

Mehr

2 2 Werkstoff Glas 19

2 2 Werkstoff Glas 19 2 19 2 20 Glas ein Phönix aus Sand und Asche Glas ist ein spröder, durchsichtiger oder -scheinender Stoff, der aus glutflüssiger Schmelze erstarrt. Es ist ein amorphes (nicht kristallines) Gemenge. (Definition

Mehr

LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ

LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ LASER PLUS - DIE REFERENZ FÜR GENAUIGKEIT UND EFFIZIENZ INTELLIGENTES DESIGN ERFORDERT EINEN VIELSEITIG EINSETZBAREN STAHL: LASER PLUS An ein einzigartiges Produkt werden oft hohe Erwartungen geknüpft.

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen

Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen Unternehmen 2 3 Über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Selbstklebe- und Papiererzeugnissen Die Firma MÜROLL wurde 1964 von den Brüdern Johann und Oswald Müller als Zwei-Mann - Betrieb

Mehr

Activating Your Ideas. Langprodukte

Activating Your Ideas. Langprodukte Activating Your Ideas Langprodukte Inhalt Outokumpu 4 Edelstahl Rostfrei 5 Langprodukte 6 Herstellungsprozess 8 Produktionsstandorte 10 2 Sehr geehrter Kunde, seit seiner Entdeckung vor fast hundert Jahren

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Swiss Quality Profiles und mehr

Swiss Quality Profiles und mehr Swiss Quality Profiles und mehr 2 IMPRESSUM Herausgeber: Forming AG Industriestrasse 26 CH-4313 Möhlin Tel: +41 (0)61 855 26 26 Fax: +41 (0)61 855 26 27 E-Mail: info@forming.ch www.forming.ch Foto: Børje

Mehr

Industrie- Sektionaltore

Industrie- Sektionaltore Industrie- Sektionaltore PRODUKTE FÜR GEWERBE KRISPOL TORE FÜR ANSPRUCHSVOLLE KRISPOL EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER IM GESCHÄFT Die Firma KRISPOL ist ein führender europäischer Hersteller von Toren und Öffnungsabschlüssen

Mehr

ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN

ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN ERDWÄRME GÜNSTIG UND ÖKOLOGISCH HEIZEN UND KÜHLEN » Unser Planet kennt keine Energiekrise. «Warum Erdwärme? Sie ist die einzige Energiequelle, die unerschöpflich, erneuerbar und überall vorhanden ist.»

Mehr

ein international tätiges Unternehmen

ein international tätiges Unternehmen JACQUET ein international tätiges Unternehmen Weltgrößter Konsument von Edelstahl Quarto Blechen ca. 450 Mitarbeiter 3 Niederlassungen in 20 Ländern / 22 Produktionsstandorte 7.500 Kunden in 60 Ländern

Mehr

Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar

Bild 1. Erwärmung einer Stahlplatte aus Feinkornstahl S690 mit einem Erdgas-Druckluft-Brenner bei einem Erdgasdruck von 0,1 bar Das Vorwärmen vor dem Schweißen gewinnt durch den vermehrten Einsatz hochfester Stähle, gerade im Offshorebereich, immer mehr an Bedeutung. Die Verwendung hochwertiger Stähle macht modernste Produktionsverfahren

Mehr

VDL Staalservice. Gemeinsam stark

VDL Staalservice. Gemeinsam stark VDL Staalservice Gemeinsam stark VDL Staalservice VDL Staalservice wurde 1983 gegründet und gehört seit 1993 zur VDL Groep. Mit seinen rund 100 Mitarbeitern bietet das Unternehmen eine breite Skala an

Mehr

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 17 Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 3 Inhaltsverzeichnis 5 Die Marke Schäflein Logistics 7 Lösungen 9 Beschaffungs- und Distributionslogistik

Mehr

U M W E L T E R K L Ä R U N G 2 0 0 0. Friedrich VDV

U M W E L T E R K L Ä R U N G 2 0 0 0. Friedrich VDV U M W E L T E R K L Ä R U N G 2 0 0 0 Friedrich VDV Vereinigte Druckereien- und Verlags Ges.m.b.H & CO KG Standort : Zamenhofstraße 43-45, A-4020 Linz UMWELTERKLÄRUNG Inhaltsverzeichnis VORWORT 1. ALLGEMEINE

Mehr

Aluminium Profiltechnik GmbH Devillestraße 2 06749 Bitterfeld. Aluminium Strangpressen

Aluminium Profiltechnik GmbH Devillestraße 2 06749 Bitterfeld. Aluminium Strangpressen Profiltechnik GmbH Devillestraße 2 06749 Bitterfeld Aluminium Arbeiter um 1960 Tante Ju Bitterfelder Werk 1932 Geschichte Bitterfeld, eine Stadt mit einer langen Chemieund Industrietradition, ist der zweitälteste

Mehr

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE

DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE DER SPEZIALIST FÜR GROSSE BLECHTEILE Esser Metallbau: Der zuverlässige Spezialist für große Blechteile Wir sind Ihr Partner, wenn es um die Fertigung großer und komplexer Bauteile aus Blech geht. Als Zulieferer

Mehr

Für Platz! und Hier! und Los! und wieder Platz! unser vergüteter Bandstahl

Für Platz! und Hier! und Los! und wieder Platz! unser vergüteter Bandstahl Für Platz! und Hier! und Los! und wieder Platz! unser vergüteter Bandstahl Wenn der Hund gern aktiv ist, ist der Hundebesitzer für eine Rollautomatik in der Hundeleine dankbar, die jeden Sprint und jedes

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank.

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Perfekte Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Bilder: BLECH 14 BLECH 02 2013 Der feinere Schnitt des Faserlasers

Mehr

Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas

Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas Anzufordern unter: Alternative Energie im Hamburger Hafen: Linde und Hamburg Port Authority setzen auf flüssiges Erdgas München/Hamburg, 10. Februar 2012 Der Technologiekonzern The Linde Group und die

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com Passion for timber Holzpellets & Holzbriketts pfeifergroup.com PHILOSOPHIE Umwelt- und ressourcenschonend. Wir verarbeiten ausschließlich heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu Holzpellets

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

MOBILES PALETTENREGAL - MOVO

MOBILES PALETTENREGAL - MOVO A Member of the Constructor Group MOBILES PALETTENREGAL - MOVO Lagerkapazität optimieren mit beweglichen Schwerlastregalen Mobiles Palettenregal - MOVO Fahrbare Palettenregale für Ihr Lager 02 Mobile Palettenregale

Mehr

Auf einen Blick 2016

Auf einen Blick 2016 Auf einen Blick 2016 Vallourec ist ein Marktführer für rohrbasierte Premiumlösungen für die Energiemärkte und weitere anspruchsvolle industrielle Anwendungen. Innovative Rohre, Rohrverbindungen und Services

Mehr

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG

Logistik- und Fulfillmentlösungen für Ihren Erfolg HERZLICH WILLKOMMEN. Vorstellung der LOXXESS AG HERZLICH WILLKOMMEN Vorstellung der LOXXESS AG Wir von LOXXESS wollen nicht nur Prozesse besser machen, sondern einen Mehrwert schaffen, der dem Unternehmen als Ganzes dient. Als mittelständisches, inhabergeführtes

Mehr

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand www.waltle.at zertifiziert nach EN ISO 9001: 2008 Alles aus einer Hand Just in Time JENNY WALTLE Aluminium-Strangpress-Profile Ihren Anforderungen......verleihen wir Profil Pressen Legierungen Oberflächen

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

u Multilift Große Hakengeräte u LHZ

u Multilift Große Hakengeräte u LHZ u Multilift Große Hakengeräte u LHZ www.hiab.com Multilift LHZ Hakengeräte Unschlagbare Kraft und Vielseitigkeit KRAFT UND VIELSEITIGKEIT IN EINEM PAKET 1Die LHZ Hakengeräte von Multilift sind für härtesten

Mehr

Vom Pulver zum Rohling

Vom Pulver zum Rohling B 2129 E Die ganze Welt der Zahntechnik 7 Vom Pulver zum Rohling SONDERDRUCK von Angelika Schaller, München Juli 2014 62. Jahrgang www.dlonline.de Wissen l Im April besuchten dl-chefredakteurin Dr. Angelika

Mehr

Bananen, die über Hamburg reisen

Bananen, die über Hamburg reisen Egemin automatisiert Frucht- und Kühlzentrum im Hamburger Hafen Bananen, die über Hamburg reisen Wenn die Bananen im Hamburger Hafen ankommen, haben sie den größten Teil ihrer Reise bereits hinter sich.

Mehr

Gesenkschmiedestücke FÜR DIE NUTZFAHRZEUGINDUSTRIE, DEN BERGBAU, DIE ÖL- UND GASINDUSTRIE SOWIE DEN ALLGEMEINEN MASCHINENBAU UND AGRARMASCHINENBAU

Gesenkschmiedestücke FÜR DIE NUTZFAHRZEUGINDUSTRIE, DEN BERGBAU, DIE ÖL- UND GASINDUSTRIE SOWIE DEN ALLGEMEINEN MASCHINENBAU UND AGRARMASCHINENBAU FÜR DIE NUTZFAHRZEUGINDUSTRIE, DEN BERGBAU, DIE ÖL- UND GASINDUSTRIE SOWIE DEN ALLGEMEINEN MASCHINENBAU UND AGRARMASCHINENBAU Buderus Edelstahl Buderus Edelstahl INHALT Buderus Edelstahl 2 Produkte 4 Fertigung

Mehr

V90-1,8 MW & 2,0 MW Auf Erfahrung aufbauend

V90-1,8 MW & 2,0 MW Auf Erfahrung aufbauend V90-1,8 MW & 2,0 MW Auf Erfahrung aufbauend Innovation in der Rotorblatt-Technologie Optimale Effizienz Die OptiSpeed *-Generatoren der V90-1,8 MW und V90-2,0 MW sind Weiterentwicklungen der außerordentlich

Mehr

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group. BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.com Ein Unternehmen der BELTE GROUP INHALTSVERZEICHNIS VORWORT INNOVATION

Mehr

Kokillen-Oszillation im Stahlwerk

Kokillen-Oszillation im Stahlwerk Kokillen-Oszillation im Stahlwerk ThyssenKrupp Steel AG 2 Qualität steht an erster Stelle 1 Rotglühende Bramme: Endprodukt der Strangguss-Anlage. + + + + prüfzylinder Abmessungen 180 / 110 / 40 Betriebsdruck

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

O CNC-Blechbearbeitung

O CNC-Blechbearbeitung O CNC-Blechbearbeitung Der Name Hof steht für klare Werte und ständige Weiterentwicklung. Unsere Firma ist seit über 50 Jahren in Haiger, dem Herzen Hessens, ansässig. Als führendes Blechverarbeitungsunternehmen

Mehr

Technische Produkte. Apparatebau. Bauwesen. Strahlen- und Schallschutz

Technische Produkte. Apparatebau. Bauwesen. Strahlen- und Schallschutz Technische Produkte Apparatebau Bauwesen Strahlen- und Schallschutz Produkte für Mensch und Technik ISO TS 16949 für den Geltungsbereich: Herstellung und Vertrieb von Batteriepolen für Bleiakkumulatoren

Mehr

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW Ein Angebot, das nicht für die Tonne ist. Hervorragende Manövrierbarkeit, ein niedriger Geräuschpegel und geringe Emissionen machen den Volvo FE zu einem

Mehr

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag

Pressemitteilung 20. Juni 2012. Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen. 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Pressemitteilung 20. Juni 2012 20 Mio Kapitalerhöhung für Sumitomo (SHI) Demag Sumitomo (SHI) Demag investiert in neue Produktionsanlagen Die japanische Muttergesellschaft Sumitomo Heavy Industries (SHI)

Mehr

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz VERTEIDIGUNG UND SICHERHEIT Flexibel, anpassungsfähig, einsatzbereit Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Moderne Streitkräfte müssen heute mehr denn je flexibel

Mehr

STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG

STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG STARKER PARTNER MIT WEITSICHT SCHNELL UND ZUVERLÄSSIG BLECHBEARBEITUNG INDIVIDUELL, FLEXIBEL UND SCHNELL BLECH IST UNSER WERKSTOFF Blech-Werkstoffe bearbeiten wir vollautomatisch, halbautomatisch oder

Mehr

290 t Lebendgewicht... Transport der Nanshan-Pressen: 15.000 t auf dem Weg nach Longkou, China

290 t Lebendgewicht... Transport der Nanshan-Pressen: 15.000 t auf dem Weg nach Longkou, China siempelkamp maschinen- und anlagenbau 290 t Lebendgewicht... Transport der Nanshan-Pressen: 15.000 t auf dem Weg nach Longkou, China siempelkamp maschinen- und anlagenbau 48 49 Im Mai dieses Jahres startete

Mehr

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.

Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany. Die perfekte elektronik für Mess- und regeltechnik. MaDe in germany.... wir regeln das für Sie! 2 Verantwortung und Engagement es sind Menschen, Die ideen vorantreiben und verlässliche produkte realisieren

Mehr

E X C E L L E N C E S F O R Y O U R B R A N D b r a v o - b r a n d g r o u p. c o m bravo-brandgroup.com

E X C E L L E N C E S F O R Y O U R B R A N D b r a v o - b r a n d g r o u p. c o m bravo-brandgroup.com E X C E L L E N C E S F O R Y O U R B R A N D G R O U P Ist das Italienische integrierte System für die koordinierte Erstellung im Bereich Druckerei, Verlag, Verpackung und Kommunikation für Unternehmen

Mehr

Hafen Spelle-Venhaus. Wir bringen Ihren Erfolg auf den Weg!

Hafen Spelle-Venhaus. Wir bringen Ihren Erfolg auf den Weg! Hafen Spelle-Venhaus Wir bringen Ihren Erfolg auf den Weg! Hafen Spelle-Venhaus GmbH Wir bringen Ihren Erfolg auf den Weg! Die Hafen Spelle-Venhaus GmbH versteht sich als Dienstleister, der im Hintergrund

Mehr

ConTraiLo. epaper WEGE: AUF UND ÜBERSEE. Container Trailer Logistik. Land Schiene Wasser

ConTraiLo. epaper WEGE: AUF UND ÜBERSEE. Container Trailer Logistik. Land Schiene Wasser NL 4, ; L 4, ; DK dkr. 29,79; A 4, ; B 4, ; CH sfr 5,86; D 4, 23. Jahrgang Oktober 2011 73713 ConTraiLo Land Schiene Wasser Container Trailer Logistik WEGE: AUF UND ÜBERSEE epaper baut aus Porträt. Ein

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System Erfolgsfaktor Energiemanagement Produktivität steigern mit System Transparenz schafft Effizienz Im Rahmen der ISO 50001 werden jährlich zahlreiche Energieeffizienzanalysen durchgeführt viele enden jedoch

Mehr

SSAB lagert bis zu 6.000 Tonnen Stahl im Hochregallager

SSAB lagert bis zu 6.000 Tonnen Stahl im Hochregallager Seite 1 2008-07-10 Stahllager mit sekundenschnellem Zugriff SSAB lagert bis zu 6.000 Tonnen Stahl im Hochregallager Der Stahlhersteller SSAB in Oxelösund produziert Stahlplatten im Minutentakt. Die Information,

Mehr

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität.

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. PEKERTRANS.DE WIR ÜBER UNS Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. Die moderne Globalisierung hat uns eine nahezu grenzenlose Welt mit offenen Märkten beschert.

Mehr

Schaubild Wege zum Stahl

Schaubild Wege zum Stahl Schaubild Wege zum Stahl Stahl-Informations-Zentrum Schaubild Hochofenanlage Abgedeckte Roheisenrinnen in der Hochofengießhalle während des Hochofenabstichs Wege zum Stahl Stahl ist aufgrund seiner vielseitigen

Mehr

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie

Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie Automatisierte Pfannenfeuer für Stahlpfannen und Verteiler in der Stahlindustrie I.M. Afanasiev (Techcom GmbH) Derzeit werden in der Mehrheit der metallurgischen Unternehmen aus den Stahlschmelzaggregaten

Mehr

Stahl, Metall, Services. stürmsfs Ihr Partner

Stahl, Metall, Services. stürmsfs Ihr Partner Stahl, Metall, Services stürmsfs Ihr Partner Mit stürmsfs auf Erfolgskurs Wir stärken Ihre Stellung im Markt. Umfassende Beratung von branchennahen Profis Vielfältiges Sortiment in Stahl, Metall und alternativen

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon:

Lieferantenfragebogen. Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Firma: Anschrift: Homepage: Branche: Produkte / Leistungen: ausgefüllt von: Datum: Tätigkeit: Telefon: Telefax: Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten Geschäftsführung: Verkauf / Vertretung: Qualitätssicherung:

Mehr

Referenzbericht Öl & Gas

Referenzbericht Öl & Gas Zentrales Leitsystem für die Gasversorgung Umsetzung einer unternehmensweiten Plattform zum Echtzeitdatenmanagement mit SIMATIC WinCC Open Architecture Bis zum Jahr 2010 nutzte EDP Naturgas Energia vier

Mehr

Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit

Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit Oberflächentechnik und Wirtschaftlichkeit Modernstes POLIGRAT Oberflächenzentrum für Edelstahl in Pfungstadt Der Gebrauchswert von Edelstahl bestimmt sich im Wesentlichen durch seine Korrosionsbeständigkeit.

Mehr

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe

Firmenname Bereich Straße PLZ / Ort Telefon Telefax E-Mail zugehörige Werke (Name, Ort) zugehörig zur Firmengruppe Der Fragebogen dient der Bewertung der Qualitätsfähigkeit von Lieferanten sowie der Vorbereitung auf ein eventuelles Audit zur Einschätzung der Wirksamkeit des eingeführten Qualitätsmanagementsystems.

Mehr

Arten der Verschwendung. Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH

Arten der Verschwendung. Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH Arten der Verschwendung Eine Unternehmensleistung der IPE GmbH Was ist Verschwendung? Verschwendung sind alle Tätigkeiten, für die der Kunde nicht bereit ist zu zahlen! 3 Arten von Tätigkeiten Grundsätzlich

Mehr

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Geschäftsbereich Maschinentechnik Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Erweiterte Farbpalette für transluzentes Zirkonoxid Qualität wird sich auf Dauer immer durchsetzen. Auch auf dem wettbewerbsintensiven

Mehr

Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet

Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 122 Januar 2015 Energie aus erneuerbaren Quellen für die Bequemlichkeit - Convenience Stores sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet Schnee für den Betrieb

Mehr

IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU

IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU H O C H W E R T I G E D I E N S T L E I S T U N G E N IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU Eigene Schweißkonstruktion in der Fräsbearbeitung auf SHW-Fräsmaschine. Siehe dazu auch das Kapitel Schweißbau

Mehr

Mit unserem Können ist es weit her.

Mit unserem Können ist es weit her. Mit unserem Können ist es weit her. Der Grundstein zur heutigen Geschäftstätigkeit der Drechslerei Stich AG wurde bereits 1878 gelegt. Josef Brunner erlernte damals bei einem Pfeifendrechsler im elsässischen

Mehr

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw

DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw DOLLY stühle des. Antonio Citterio mit Oliver Löw Als führendes Unternehmen im Bereich der Herstellung und des Vertriebs von industriell hergestellten Accessoires und Designmöbeln aus Kunststoffmaterialien

Mehr

Stanztechnik Werkzeugbau Laserschneiden Schweiß- und Verbindungstechnik Rohrbiegen. Steel in Perfection

Stanztechnik Werkzeugbau Laserschneiden Schweiß- und Verbindungstechnik Rohrbiegen. Steel in Perfection Stanztechnik Werkzeugbau Laserschneiden Schweiß- und Verbindungstechnik Rohrbiegen Steel in Perfection Firmenprofil M. Mütze GmbH Herzlich Willkommen bei der M. Mütze GmbH! Ihrem kompetenten Partner für

Mehr

CRUSAR beim Staffellauf TOYOTA

CRUSAR beim Staffellauf TOYOTA September/oktober 2015 CRUSAR beim Staffellauf TOYOTA Diesmal hatte Crusar die Gelegenheit am mittlerweile bereits 11. Staffellauf von Toyota teilzunehmen. Der Lauf wurde organisiert von Toyota Wałbrzych.

Mehr

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the

Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza. d Artagnan. Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Member of the d Artagnan Teigbandanlage für Brot, Gebäck und Pizza Eine für Alles... DrieM wurde im Jahr 2009 als ein unabhängiges Unternehmen gegründet

Mehr

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik Winkelmann Metal Solutions GmbH Winkelmann Metal Solutions GmbH Heinrich-Winkelmann-Platz 1 59227 Ahlen E-Mail: info@winkelmann-materials.de Internet: www.winkelmann-materials.de Winkelmann Metal Solutions

Mehr

Paltentaler Industriemineralien die Nummer 1 in Konstanz bei Weiße, Körnung und Sieblinie

Paltentaler Industriemineralien die Nummer 1 in Konstanz bei Weiße, Körnung und Sieblinie Paltentaler Industriemineralien die Nummer 1 in Konstanz bei Weiße, Körnung und Sieblinie Das Unternehmen Die Nummer 1 in Konstanz bei Weiße, Körnung und Sieblinie Mehr als 50 Jahre Erfahrung und Kompetenz

Mehr

LEISTUNGSSTARKE LOGISTIK FÜR DIE SOLARWIRTSCHAFT. Weiter

LEISTUNGSSTARKE LOGISTIK FÜR DIE SOLARWIRTSCHAFT. Weiter LEISTUNGSSTARKE LOGISTIK FÜR DIE SOLARWIRTSCHAFT Weiter INHALT Wir kennen ihre anforderung Die vergangenen zehn Jahre haben der Solarbranche einen beispiellosen Boom beschert. Und der Trend setzt sich

Mehr

Druck- und Temperaturmessgeräte

Druck- und Temperaturmessgeräte High-Tech mit Historie Die Geschichte der Schmierer GmbH blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahre 1932 gründeten Anna und Eugen Schmierer das Unternehmen in Frankfurt am Main und begannen zunächst

Mehr

Hollweg, Kümpers & Comp. KG

Hollweg, Kümpers & Comp. KG Hollweg, Kümpers & Comp. KG UNSERE LEISTUNG HAT EINE BASIS: NATURSTEIN Hollweg, Kümpers & Comp. KG ist Ihr zuverlässiger Produzent und Lieferant von Straßen-, Wasser- und Wegebaustoffen sowie von Schiefertonen

Mehr

EXCO knackt im 20ten Unternehmensjahr die 20-Millionen-Marke

EXCO knackt im 20ten Unternehmensjahr die 20-Millionen-Marke PRESSEINFORMATION EXCO knackt im 20ten Unternehmensjahr die 20-Millionen-Marke Erfolgreiche Jahresbilanz 2013: Umsatzwachstum von rund 20 Prozent Weiterer Ausbau der Geschäftstätigkeiten in Deutschland

Mehr

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN

FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN FUR UNSERE UMWELT, FUR UNSERE ZUKUNFT THINK GREEN! @ GKN BONN TM PULVERMETALLURGIE - EINE GRUNE TECHNOLOGIE 330 Millionen Präzisionsbauteile aus Metallpulver verlassen jährlich unser Unternehmen. Sie finden

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

G E B R A U C H S A N W E I S U N G für PERKEO ALU-WELD

G E B R A U C H S A N W E I S U N G für PERKEO ALU-WELD G E B R A U C H S A N W E I S U N G für PERKEO ALU-WELD Aluminium Schweißen bei nur 380 C Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ist es wichtig, diese Gebrauchsanleitung sorgfältig durchzulesen. Die Arbeitstechnik

Mehr

Tieflochbohren mit System

Tieflochbohren mit System Tieflochbohren mit System FEST-SPAN - Ihr Partner für die Zukunft Die 1990 gegründete, expansionsorientierte FEST-SPAN GmbH hat sich als leistungsstarker Zulieferer für den Apparatebau in den Bereichen

Mehr

Metalltechnik Logo - Unterzeile

Metalltechnik Logo - Unterzeile Metalltechnik Logo - Unterzeile Know-how und Erfahrung in der Metalltechnik Flexibel in Einzel- und Serienfertigung BNC Ihr Partner für Blechverarbeitung mit modernster Lasertechnik, CNC-Kanttechnik und

Mehr

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ PARTNER MIT KOMPETENZ 2 WIR MACHEN IHRE ANSPRÜCHE ZU UNSEREM ANLIEGEN. Nullserien, Messemodelle, Serienfertigung, Prototypen, Polster, Polsterkomponenten was immer Ihre Aufgabenstellung ist, wir sind für

Mehr

Herbstuniversität 2008. Stahlbau

Herbstuniversität 2008. Stahlbau Herbstuniversität 2008 Bauwerksplanung und Konstruktion Stahlbau Herbstuniversität 2008 1 Was ist Stahl? Herstellung und Produkte aus Stahl Eigenschaften des Werkstoffs Stahl Stahl im Zugversuch Prüfmaschine,

Mehr

Für die intralogistische Vernetzung Ihres Produktionsprozesses erwarten Sie einen Partner, der Ihnen in jeder Hinsicht belastbare Lösungen bietet.

Für die intralogistische Vernetzung Ihres Produktionsprozesses erwarten Sie einen Partner, der Ihnen in jeder Hinsicht belastbare Lösungen bietet. Für die intralogistische Vernetzung Ihres Produktionsprozesses erwarten Sie einen Partner, der Ihnen in jeder Hinsicht belastbare Lösungen bietet. Von Weinsberg in die ganze Welt: Vollert-Anlagen kommen

Mehr

Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz

Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz Sven Rentschler, Geschäftsführer und Urenkel des Firmengründers Gustav Rentschler Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz 6 Willkommen bei REVEN REVEN = REntschler VENtilation Gestützt durch

Mehr

umweltschonend und klimaverträglich

umweltschonend und klimaverträglich Erdgas die Vorteile umweltschonend und klimaverträglich Klimaverträglichster fossiler Brennstoff Unter Einbezug aller Emissionen in der gesamten Versorgungskette hat Erdgas von allen fossilen Energieträgern

Mehr

Das Online-Portal zur Beschaffung von individuellen Laserzuschnitten vom Prototyp bis hin zur Serie. Rund um die Uhr

Das Online-Portal zur Beschaffung von individuellen Laserzuschnitten vom Prototyp bis hin zur Serie. Rund um die Uhr Anfrage Mein Konto Materialien Hilfe Logout Das Online-Portal zur Beschaffung von individuellen Laserzuschnitten vom Prototyp bis hin zur Serie. Rund um die Uhr spart Zeit und Geld! www.laserteile4you.de

Mehr

Crack it: Fossile Energie ohne Klimagase

Crack it: Fossile Energie ohne Klimagase Crack it: Fossile Energie ohne Klimagase IASS und KIT entwickeln Technologie zur Erzeugung von Wasserstoff aus Methan ohne Kohlendioxid-Emissionen Monika Landgraf Pressesprecherin Kaiserstraße 12 76131

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Pressemitteilung 10. Mai 2012. Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig

Pressemitteilung 10. Mai 2012. Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller Sumitomo (SHI) Demag in Schwaig Pressemitteilung 10. Mai 2012 Studenten informieren sich über die Beschäftigungsmöglichkeiten beim Schwaiger Unternehmen Sumitomo (SHI) Demag Angehende Ingenieure zu Gast bei Spritzgießmaschinen-Hersteller

Mehr

Marktführer beim mobilen Parkingservice

Marktführer beim mobilen Parkingservice Marktführer beim mobilen Parkingservice easyparkgroup.com Über EasyPark EasyPark nimmt seit 2001 eine führende Position beim mobilen Parkingservice auch als Handy-Parken bekannt ein. Heute sind wir in

Mehr