Die gymnasiale Oberstufe

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die gymnasiale Oberstufe"

Transkript

1

2 Jahrgangsstufe 10 / 11 Einführungsphase Jahrgangsstufen 11/1 bzw. 1 / 1 Qualifikationsphase Allgemeine Hochschulreife

3 Organisation des Unterrichts Grund- und Leistungskurse Stunden (Leistungskurse) Stunden (, Mathematik) / Stunden (alle anderen Grudkurse)

4 Fachwahlen - individueller Stundenplan - Einwahlen sind verbindlich - Teilnahmeverpflichtung -Fehlzeiten sind mit Entschuldigungsheft innerhalb 1 Woche zu entschuldigen

5

6 Mittlerer Abschluss (Realschulreife) Unabhängig von den strengeren Zulassungskriterien zur Qualifikationsphase der Gymnasialen Oberstufe erlangt ein Schüler / eine Schülerin am Gymnasium i.d.r. am Ende der Jgst. 10 den Mittleren Abschluss!

7 Leistungsnachweise Einführungsphase: Klausuren:, Fremdsprachen, Mathematik 1 Klausur: alle weiteren Fächer Qualifikationsphase: Klausuren pro Halbjahr in den Grund- und Leistungskursen (Vergleichsarbeit in allen Fächern) 1 Klausur: im Abitur-Halbjahr Besonderheiten: Kommunikationsprüfung in den modernen Fremdsprachen (LK) Fachpraktische Prüfungen in Kunst / Musik-LK in Q oder Q

8 Unterrichtsorganisation Verweildauer: drei, höchsens vier Jahre Einführungsphase: Klassenverband Aufteilung in Kurse in den musischen Fächern / den Fremdsprachen sowie Religion / Ethik Qualifikationsphase: Aufteilung in individuell gewählte Leistungs- und Grundkurse (Beleg und Einbringpflicht)

9 Belegverpflichtung in der Qualifikationsphase (Q1-Q) Erstes Aufgabenfeld: Q1 Q Q Q Eine aus der Mittelstufe fortgeführte Fremdsprache Eine weitere Fremdsprache Kunst, Musik Zweites Aufgabenfeld: PoWi Geschichte Religionslehre (kath / ev.) Ethik Drittes Aufgabenfeld: Mathematik Eine Naturwissenschaft Eine weitere Naturwissenschaft Sport

10 Einbringverpflichtung Sprachlich-literarisch künstlerisches Aufgabenfeld: vier Kurse in vier Kurse in einer fortgeführten Fremdsprache zwei Kurse in Kunst oder Musik / darstellendes Spiel Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld zwei Kurse in Geschichte (aus dem letzten Jahr der Qualifikationsphase) Zwei Kurse PoWi zwei weitere Kurse aus dem Aufgabenfeld mathematisch, naturwissenschaftlich technisches Aufgabengfeld vier Kurse in Mathematik vier Kurse in einer Naturwissenschaft Zusätzlich müssen zwei Kurse in einer weiteren Fremdsprache eingebracht werden, wenn nicht zwei Kurse einer weiteren Naturwissenschaft oder Informatik eingebracht werden. Zusätzlich müssen zwei Kurse einer weiteren Naturwissenschaft oder Informatik eingebracht werden, wenn nicht zwei Kurse in einer Fremdsprache eingebracht werden

11 Leistungskurswahl Die gymnasiale Oberstufe Gymnasiale Oberstufe Einer Ihrer Leistungskurse muss entweder eine fortgefuḧrte Fremdsprache oder Mathematik oder eine Naturwissenschaft sein. Das weitere Leistungskursfach können Sie je nach Neigung und Interesse aus dem Angebot Ihrer Schule wählen. Im Moment: Alle Fächer, außer Ethik und Spanisch (Sport nur in begrenztem Umfang)

12 Stundenplan der jetzigen 1 (Q1/Q) Mo. Di. Mi. Do. Fr. 1 LK-1 Mathe Religion / Ethik Religion / Ethik LK-1 LK-1 Mathe Mathe Powi Geschichte Mathe Ku / Mu LK- Latein / Franz. / Chemie Powi LK- Ku / Mu LK- Latein / Franz. / Chemie Powi LK- 6 Physik Englisch LK-1 Bio Tutorstunde 7 Physik Englisch LK-1 LK- Spo / Chemie / Physik 8 LK- Sport Bio LK- / Spo 9 LK- Sport Bio LK- / Spo 10 LK- Geschichte Physik / Chemie Englisch 11 Latein / Franz. / Chemie Geschichte Physik / Chemie Physik / Chemie

13 Stundenplanentwurf der künftigen 1 (Q1/Q) Mo. Di. Mi. Do. Fr. 1 Mathe / Bio LK-1 LK- LK-1 Mathe / Bio LK-1 NW1 / FS1 Geschichte Geschichte NW1 / FS1 NW / FS Mathe / Bio Geschichte Religion / Ethik LK- Mathe Mittagspause Mittagspause Religion / Ethik LK- Tutorstunde 6 Spo LK- Mittagspause Mittagspause LK-1 7 Spo LK- NW / FS Powi LK-1 8 LK- NW1 / FS1 NW / FS LK- / Spo 9 LK- Powi Ku / Mu LK- / Spo 10 LK- Powi Ku / Mu

14 Leistenplan Q1/ Die gymnasiale Oberstufe Leiste Fächer LK-Leiste LK-Leiste LK-Leiste + Sport-Kurse Mathematik + Bio Ku / Mu Geschichte (inkl. Gbili) Powi Kath. / Ev. Religion / Ethik Spo / Spo (Prf.) (insg. Kurse) NW1 (Bio / Ph / Ch); FS1 (E / F / L) NW (Bio /Ph / Ch); FS (Spa / E / L / F) Tutorstunde Summe: Stunden / 1 /

15 Leistenplan Q1/ Die gymnasiale Oberstufe L Fächer LK-Leiste LK-Leiste LK-Leiste + Sport-Kurse Mathematik + Bio Ku / Mu Geschichte (inkl. Gbili) Powi Kath. / Ev. Religion / Ethik St. Nach 1, OAVO muss ein LK FS oder NW oder Mathematik sein! LK-Wahl: Fremdsprache Spo / Spo (Prf.) (insg. Kurse) NW1 (Bio / Ph / Ch); FS1 (E / F / L) NW (Bio / Ph / Ch); FS (Spa / L / E / F) Tutorstunde / 1 max. 1 NW und 1 FS oder NW (wenn. LK eine NW ist, können auch FS gewählt werden)

16 Leistenplan Q1/ Die gymnasiale Oberstufe L Fächer LK-Leiste LK-Leiste LK-Leiste + Sport-Kurse Mathematik + Bio Ku / Mu Geschichte (inkl. Gbili) Powi Kath. / Ev. Religion / Ethik Spo / Spo (Prf.) (insg. Kurse) NW1 (Bio / Ph / Ch); FS1 (E / F / L) NW (Bio / Ph / Ch); FS (Spa / E / L / F) St. / Nach 1, OAVO muss ein LK FS oder NW oder Mathematik sein! LK-Wahl: Naturwissenschaft max. 1 NW und 1 FS oder FS (wenn. LK eine FS ist, können auch NW gewählt werden) 1 Tutorstunde 1

17 Leistenplan Q1/ Die gymnasiale Oberstufe L Fächer LK-Leiste LK-Leiste LK-Leiste + Sport-Kurse Mathematik + Bio + E Ku / Mu Geschichte (inkl. Gbili) Powi Kath. / Ev. Religion / Ethik Spo / Spo (Prf.) (insg. Kurse) NW1 (Bio / Ph / Ch); FS1 (E / F / L) NW (Bio / Ph / Ch); FS (Spa / E / L / F) Tutorstunde St. / 1 Nach 1, OAVO muss ein LK FS oder NW oder Mathematik sein! LK-Wahl: Mathematik max. NW und 1 FS oder FS und 1NW (Je nach Wahl des. LK muss eine NW (Bio) oder FS (E) vorgegeben werden!)

18 Die Abiturprüfung Die gymnasiale Oberstufe Verpflichtende Fächer Die Abiturprüfung werden Sie in fünf Fächern ablegen. Die folgenden Fächer werden verpflichtend geprüft: Mathematik eine Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft oder Informatik In Ihren Prüfungsfächern müssen Sie in der gesamten Einführungsund Qualifikationsphase unterrichtet worden sein. Alle drei Aufgabenfelder müssen durch die Abiturprüfungen abgedeckt sein. Die drei schriftlichen Prüfungsfächer müssen dabei mindestens zwei Aufgabenfelder abdecken.

19 Die schriftliche Prüfung Abiturarbeiten in beiden Leistungskursen und dem gewählten dritten Pru fungsfach auf Grundkursniveau. Aufgabenstellungen LK und GK sind landesweit einheitlich. (Landesabitur)

20 Die mündliche Prüfung Prüfungsaufgaben der mündlichen Abiturprüfung werden der Lehrkraft gestellt, die in der Qualifikationsphase unterrichtete Aufgabenstellungen erwachsen aus dem Inhalt der Lehrpläne. müssen Lernziele aus mindestens zwei Halbjahren der Qualifikationsphase abdecken Die mu ndliche Pru fung ist eine Einzelpru fung. Vorbereitungszeit ca. 0-0 Minuten

21 Präsentationsprüfung Mediengestützter Vortrag im Rahmen der Abiturprüfung naturwissenschaftliche Experimente sowie musikalische oder ku nstlerische Darbietungen fachu bergreifend: Schwerpunkt in dem für die Präsentationsprüfung gewählten Fach Aufgabenstellung durch den betreuenden Lehrer Ausgabe nach der letzten schriftlichen Prüfung / Wochen Bearbeitungszeit Kolloqium im Anschluss an den Vortrag

22 Besondere Lernleistung umfasst einen Kurs von mindestens zwei Halbjahren selbstständig konzipierte, bearbeitete, reflektierte sowie dokumentierte Aufgabenstellung vom Land geförderte Wettbewerbe fachübergreifende Projekte Abdeckung der Aufgabenfelder muss erfüllt sein unwiderrufliche Anmeldung zu Beginn des. Jahres der Qualifikationsphase 0-minütiges Kolloquium,

23 Gesamtqualifikation Erwerb der allgemeinen Hoschschureife min max. 900 Punkte Grundkursbereich Grundkurse min. 10 Punkte max. 60 Punkte Leistungskursbereic h 8 Leistungskurse + + min. 80 Punkte max. 0 Punkte Abiturbereich Leistungskurse min. 100 Punkte max. 00 Punkte

24 Gesamtqualifikation Die gymnasiale Oberstufe

25 Wiederholungsprüfung Prüfung kann einmal wiederholt werden Wiederholung des zweiten Jahres der Qualifikationsphase

26 Fachhochschulreife möglicher Erwerb des schulischen Teils der Fachhochschulreife nach dem Ende des ersten Jahres der Qualifikationsphase Punkte im GK-Bereich > einfache Wertung (höchstens von 11 Kursen negativ) 0 Punkte im LK-Bereich > doppelte Wertung (höchstens zwei Kurse negativ) Ein Jahr Berufspraktikum in anerkanntem Ausbildungsbetrieb oder abgeschlossene Berufsausbildung

27

Informationen über die gymnasiale Oberstufe (GO) an der Weidigschule Butzbach auf Basis der OAVO (Stand März 2015, Version G8)

Informationen über die gymnasiale Oberstufe (GO) an der Weidigschule Butzbach auf Basis der OAVO (Stand März 2015, Version G8) Informationen über die gymnasiale Oberstufe (GO) an der Weidigschule Butzbach auf Basis der OAVO (Stand März 2015, Version G8) Inhalt 1. Allgemeines 2. Die Einführungsphase (Jahrgangsstufe 10) 3. Die Zulassung

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe E 1 E 2 Einführungsphase Zulassung Q 1 Q 2 Q 3 Q 4 Qualifikationsphase Abiturprüfung Ergebnisse der Qualifikationsphase + Ergebnisse der Abiturprüfung = Gesamtqualifikation Grundlagen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe in Hessen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen der OAVO vom 20.07.2009, zuletzt geändert am 04.04.

Die gymnasiale Oberstufe in Hessen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen der OAVO vom 20.07.2009, zuletzt geändert am 04.04. Die gymnasiale Oberstufe in Hessen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen der OAVO vom 0.07.009, zuletzt geändert am 0.0.013 A Zulassung zur Qualifikationsphase Q1-Q ( 1) 1) Zugelassen wird, wer in

Mehr

Einführungsphase (= Jahrgang 10) Unterricht weitgehend im Klassenverband Kurse in Fremdsprachen, Musik/Kunst, Religion/Ethik, Informatik, Sport

Einführungsphase (= Jahrgang 10) Unterricht weitgehend im Klassenverband Kurse in Fremdsprachen, Musik/Kunst, Religion/Ethik, Informatik, Sport Gymnasiale Oberstufe Informationen zur Oberstufe Überblick Aufbau der Oberstufe Leistungsbewertung Fächer der Einführungsphase Zulassung zur Qualifikationsphase Kurse in der Qualifikationsphase Abiturprüfungen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013

Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013 Die gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Jan. 2013 Die gymnasiale Oberstufe umfasst drei Jahrgangsstufen; sie gliedert sich in die einjährige Einführungsphase und in die zweijährige Hauptphase. 1. Die

Mehr

Informationen über die gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase

Informationen über die gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase Informationen über die gymnasiale Oberstufe Qualifikationsphase Alle Informationen dieser Präsentation ohne Gewähr! Die Verordnung finden Sie unter: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/oavo-28-6-

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die

Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die Informationen zur gymnasialen Oberstufe für Eltern und Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9 (G8) und 10 (G9) (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (OAVO) vom

Mehr

Eleonorenschule. Informationsveranstaltung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe. 05. Mai 2015

Eleonorenschule. Informationsveranstaltung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe. 05. Mai 2015 Eleonorenschule Informationsveranstaltung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe 05. Mai 2015 Zu meiner Person Name: Christoph Winter Funktion: Studienleiter Kontakt: christoph.winter@darmstadt.de Ablauf

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen Ziele der gymnasialen Oberstufe - eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen - wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der DSW: Das deutsche Internationale Abitur (DIA)

Die gymnasiale Oberstufe an der DSW: Das deutsche Internationale Abitur (DIA) : Das deutsche Internationale Abitur (DIA) Deutsche Schule Washington DC 14. Januar 2016 ph.: 301-767-3803 Inhaltsverzeichnis Die gymnasiale Oberstufe an der DSW I. Aufbau der gymnasialen Oberstufe II.Einführungsphase

Mehr

Kurswahl. 3. Prüfungsfach (schriftlich) 4. Prüfungsfach (mündlich) 5. Prüfungskomponente (als besondere Lernleistung oder als Präsentationsprüfung)

Kurswahl. 3. Prüfungsfach (schriftlich) 4. Prüfungsfach (mündlich) 5. Prüfungskomponente (als besondere Lernleistung oder als Präsentationsprüfung) Kurswahl I. Prüfungsfächer/Prüfungskomponente Leistungskurse 1. Prüfungsfach (schriftlich) Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Physik, emie, Biologie 2. Prüfungsfach (schriftlich) Hier können die

Mehr

Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe. im Schuljahr 2013 / 2014

Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe. im Schuljahr 2013 / 2014 Die Kursphase der gymnasialen Oberstufe im Schuljahr 2013 / 2014 Inhalt Zugangsvoraussetzungen / Versetzung Besonderheiten der Kursphase Leistungs-, Grundkurse, Prüfungsfächer Laufbahnplanung Sport Informationen

Mehr

Albert-Einstein-Schule

Albert-Einstein-Schule Albert-Einstein-Schule Informationen zur Gymnasialen Oberstufe (OAVO 2009) Auf den nachfolgenden Folien finden Sie die wichtigsten Informationen über den Aufbau der Gymnasialen Oberstufe und deren Umsetzung

Mehr

Die Oberstufe am Gymnasium Achern. Von der Kurswahl bis zum Abitur

Die Oberstufe am Gymnasium Achern. Von der Kurswahl bis zum Abitur Die Oberstufe am Gymnasium Achern Von der Kurswahl bis zum Abitur Abitur 2016 Stand: 01.01.2014 Inhalt 1. Zeitlicher Ablauf 2. Kurswahl ( Belegpflicht ) 3. Leistungsmessung 4. Abiturprüfung 5. Gesamtqualifikation

Mehr

Übergang in die Qualifikationsphase der Dreieichschule Langen (DSL) Edeltraut Hederer-Kunert

Übergang in die Qualifikationsphase der Dreieichschule Langen (DSL) Edeltraut Hederer-Kunert Übergang in die Qualifikationsphase der Dreieichschule Langen (DSL) Edeltraut Hederer-Kunert Organisation der Oberstufe OAVO (Oberstufen- und Abiturverordnung) gültig seit 20.7.2009 Regelfall: 3 Jahre

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Jahrgangsstufe 9

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Jahrgangsstufe 9 Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Jahrgangsstufe 9 Gymnasiale Oberstufe Berufsausbildung Universität Fachhochschule Qualifikationsphase Q1 Q4 (12/13) Grundkurse (2-4-stündig) (allgemeine Grundbildung)

Mehr

Informationen zur Oberstufenverordnung (OVO) und zur Abiturprüfungsverordnung (APVO)

Informationen zur Oberstufenverordnung (OVO) und zur Abiturprüfungsverordnung (APVO) Informationen zur Oberstufenverordnung (OVO) und zur Abiturprüfungsverordnung (APVO) Die Bestimmungen der OVO und der APVO geben für alle gymnasialen Oberstufen in Schleswig- Holstein verbindliche Rahmenbedingungen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse 21./22.04.2010 SII Information Abi 2013 Ham, Sük, Wer 4/2010 CI design Alfons Musolf 1 Gliederung der Oberstufe EP: Einführungsphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium Grundlagen Die Wahl der Kurse Die Belegpflicht Die besondere Lernleistung Die Leistungsmessung und Notengebung Das Abitur und die Gesamtqualifikation

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016 Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2016 1 Allgemeines 2 Fächer und Kurse 3 Leistungsmessung und Notengebung 4 Abiturprüfung 5 Gesamtqualifikation 6 Zeitlicher

Mehr

Zertifikate. Methoden Berufsinfotag Betriebspraktikum Berufsberatung. Cambridge-Certificate (FCE > CAE) CILS (italienisch)

Zertifikate. Methoden Berufsinfotag Betriebspraktikum Berufsberatung. Cambridge-Certificate (FCE > CAE) CILS (italienisch) Unterstützung Berufsorientierung Zertifikate Methoden Berufsinfotag Betriebspraktikum Berufsberatung Cambridge-Certificate (FCE > CAE) CILS (italienisch) Methodentage Jugend debattiert Hobit & & Präsentationstraining

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Friedrich - Ebert - Gymnasium

Friedrich - Ebert - Gymnasium Friedrich - Ebert - Gymnasium Die Planung der Schullaufbahn in der Sekundarstufe II von der Einführungsphase (EF) über die Qualifikationsphase (Q1 und Q2) bis zum Abitur (Ab Abiturjahrgang 2015, EF 2012/13)

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am

Die gymnasiale Oberstufe am Die gymnasiale Oberstufe am Zweiter Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe Inhalt: Versetzung in die Qualifikationsphase Q1 Mittlerer Schulabschluss nach der Jahrgangsstufe 10 Planung der Schullaufbahn

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3(2) Profil- bzw. Schwerpunktfächer (4

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe 1 Gymnasium Baesweiler Tagesordnung Dr. Jansen Die gymnasiale Oberstufe Versetzung in Q1 Wahl der Leistungskurse Facharbeit Gesamtqualifikation und Zulassung 2 Versetzung von EF in Q1 Man unterscheidet:

Mehr

Neue gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen ab 1.8.2007

Neue gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen ab 1.8.2007 Neue gymnasiale Oberstufe in Niedersachsen ab 1.8.007 Beispielhaft dargestellt für das Gymnasium Winsen Stand Januar 009 1 Versetzung in die Qualifikationsphase in allen Fächern mindestens in einem Fach

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Abschlüsse nach Sek. I Sekundarabschluss I Hauptschulabschluss Sekundarabschluss I Realschulabschluss Erweiterter Sekundarabschluss I Abitur nach 3 Jahren gymnasialer

Mehr

Homepage: eschwege.de. Schulgemeinde Oberstufengymnasium Eschwege. Informationsveranstaltung Friedrich Wilhelm Schule am

Homepage:  eschwege.de. Schulgemeinde Oberstufengymnasium Eschwege. Informationsveranstaltung Friedrich Wilhelm Schule am Informationsveranstaltung Friedrich Wilhelm Schule am 11.11.2014 cv Oberstufengymnasium Eschwege Homepage: www.og eschwege.de Schulgemeinde cv cv 1 Abiturienten 2015 und Sie 2019 Informationen cv cv Betreuung

Mehr

A Welche Voraussetzungen müssen zu einer Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe erfüllt sein?

A Welche Voraussetzungen müssen zu einer Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe erfüllt sein? Die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe Informationen für Eltern und Schüler der Jahrgangsstufe 9 (G8) (Verordnung über die Bildungsgänge und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (OAVO)

Mehr

Ernst-Göbel-Schule. November Christoph Warlo, Studienleiter

Ernst-Göbel-Schule. November Christoph Warlo, Studienleiter Ernst-Göbel-Schule Christoph Warlo, Studienleiter Gemeinsam stark individuell erfolgreich. Zielsetzung der GO Erwerb von inhaltlich spezifischem, organisiertem Wissen Fähigkeit selbstständig zu lernen

Mehr

Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Versetzung

Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Versetzung mit Versetzung Eckener-Schule November 2012 () und Versetzung Die snoten des mittleren es sind die Jahrgangsnoten und die Noten der en. Zwei Abschlüsse sind möglich mit Übergang ins Kurssystem in die zweijährige

Mehr

BELEGUNGSGRUNDSÄTZE FÜR DIE OBERSTUFE AM IKG (frei formuliert)

BELEGUNGSGRUNDSÄTZE FÜR DIE OBERSTUFE AM IKG (frei formuliert) BELEGUNGSGRUNDSÄTZE FÜR DIE OBERSTUFE AM IKG (frei formuliert) Die Oberstufe besteht aus der Einführungsphase (EF, 1 Schuljahr) und der Qualifikationsphase (Q1, Q2, d.h. 2 Schuljahre) Es ist eine Versetzung

Mehr

Der Weg zum Abitur. am Heinrich von Gagern-Gymnasium. Gymnasium. eine Präsentation für die 10. Klassen

Der Weg zum Abitur. am Heinrich von Gagern-Gymnasium. Gymnasium. eine Präsentation für die 10. Klassen Der Weg zum am Heinrich von Gagern-Gymnasium Gymnasium eine Präsentation für die 10. Klassen Henne, März 2006 Informationen und Termine Informationsabend Klassengespräch Einzelberatung Fachwahlen 31. März

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Aspe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Aspe Informationen zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule Aspe 20.12.2016 1 Übersicht und Ablauf 1. Motivation und Voraussetzungen 2. Aufbau und Abschlüsse 3. Unterrichtsangebot 4. Beratung und Unterstützung

Mehr

Informationen zum Abitur 2017

Informationen zum Abitur 2017 Wahl der Abiturfächer Gesamtqualifikation Zulassung zum Abitur Wiederholung der Q2 Klausuren in der Q2 Fachhochschulreife schulischer Teil Berechnung der Gesamtpunktzahl Wichtige Termine Informationen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe der Alfred-Wegener-Schule Kirchhain

Die gymnasiale Oberstufe der Alfred-Wegener-Schule Kirchhain Die gymnasiale Oberstufe der Alfred-Wegener-Schule Kirchhain Informationen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und deren Eltern 1. Vorbemerkungen Seit 15. August 2009 gilt für alle hessischen

Mehr

Oberstufenberaterin Ulrike Esswein

Oberstufenberaterin Ulrike Esswein 1 Gliederung 1. Leistungsanforderungen und Leistungsbewertung 2. Prüfungsstruktur und Kombinationsbeispiele 3. Gesamtqualifikation Block I und II 4. Fragen 2 Leistungsanforderungen und Leistungsbewertung

Mehr

Die Gymnasiale Oberstufe

Die Gymnasiale Oberstufe Die Gymnasiale Oberstufe 1 Thematische Übersicht 1. Planung von Q1 (2016/2017) 2. Vorüberlegungen zum Abitur 3. Wahl der Leistungskurse 4. Versetzung 5. Berufspraktikum in Q1 (11) 6. Studienfahrt 2 Merkmale

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Einführungsphase

Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Einführungsphase Die gymnasiale Oberstufe Informationen für die Einführungsphase Informationen Wo muss / wo kann ich mich informieren: Oberstufenbrett ES-Homepage Unterricht Oberstufe ES-Homepage Login-Bereich Informationsbroschüre

Mehr

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg

Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg Abitur 2016 Zulassung und Gesamtqualifikation Die gymnasiale Oberstufe Abiturprüfung (Block II) Gesamtqualifikation Zulassung Qualifikationsphase (Block I) Q2: Jahrgangsstufe

Mehr

durchgeführt am 10. Juni 2013 in der Aula der Andreas-Schule Andreas Schule - Heidenreich

durchgeführt am 10. Juni 2013 in der Aula der Andreas-Schule Andreas Schule - Heidenreich durchgeführt am 10. Juni 2013 in der Aula der Andreas-Schule Andreas Schule - Heidenreich GLIEDERUNG Höchstverweildauer Endgültige Wahl des dritten Prüfungsfachs Fremdsprachen / Latinum Klausuren / Leistungsbewertung

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen vor Eintritt in die Einführungsphase

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen vor Eintritt in die Einführungsphase Die gymnasiale Oberstufe Informationen vor Eintritt in die Einführungsphase Ablauf der Veranstaltung» Grundstruktur der gymnasialen Oberstufe» Aufgabenfelder und Fächer» Pflichtbelegungen» Stundenzahlen»

Mehr

Wahl der Abiturfächer. Gesamtqualifikation und Zulassung zum Abitur

Wahl der Abiturfächer. Gesamtqualifikation und Zulassung zum Abitur 1 Wiederholung in der Qualifikationsphase Wahl der Abiturfächer Gesamtqualifikation und Zulassung zum Abitur 2 Gymnasiale Oberstufe eine Wiederholung Abitur Zulassung zum Abitur Jahrgangsstufe 12 Qualifikationsphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse. SII Information Abi 2019

Die gymnasiale Oberstufe. Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse. SII Information Abi 2019 Die gymnasiale Oberstufe Informationen für Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse SII Information Abi 2019 05.April.2016 1 Gliederung der Oberstufe EPh: Einführungsphase Jgst. 11 Q1 / Q2: Qualifikation

Mehr

Themen. 1. Versetzung in die Qualifikationsphase. 2. Neues in der Qualifikationsphase. 3. Wahl der LK, Gk und Abiturfächer

Themen. 1. Versetzung in die Qualifikationsphase. 2. Neues in der Qualifikationsphase. 3. Wahl der LK, Gk und Abiturfächer Themen 1. Versetzung in die Qualifikationsphase 2. Neues in der Qualifikationsphase 3. Wahl der LK, Gk und Abiturfächer 4. Berechnung der Gesamtqualifikation 5. Bestehen der Abiturprüfung versetzungsrelevant

Mehr

St. Angela-Schule. Gymnasium / Realschule Information zur gymnasialen Oberstufe

St. Angela-Schule. Gymnasium / Realschule Information zur gymnasialen Oberstufe St. Angela-Schule Gymnasium / Realschule Information zur Die gymnasiale Oberstufe Kurse statt Klassen Individ. Schullaufbahnplanung u. -beratung Unterscheidung von Einführungs- und Qualifikationsphase

Mehr

https://aesgb.kurswahl-online.de

https://aesgb.kurswahl-online.de Möglichst Mozilla Firefox als Browser verwenden Kurswahldatei öffnen unter: https://aesgb.kurswahl-online.de Der Username und das persönlich Passwort wird Ihnen mitgeteilt Bei Verlust kann man über die

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe 1 Gymnasium Baesweiler Tagesordnung Dr. Jansen Die gymnasiale Oberstufe Aufbau und Organisation Fächer Planung der Schullaufbahn 2 Auflösung des Klassenverbandes Kurssystem Beratungslehrer = BT-Lehrer

Mehr

Abitur 2018. Übersicht: Neue Gymnasiale Oberstufe. Grundlegender Aufbau der Kursstufe. Modalitäten der Kurswahl. Prüfungsfächer in der Abiturprüfung

Abitur 2018. Übersicht: Neue Gymnasiale Oberstufe. Grundlegender Aufbau der Kursstufe. Modalitäten der Kurswahl. Prüfungsfächer in der Abiturprüfung Übersicht: Neue Gymnasiale Oberstufe Grundlegender Aufbau der Kursstufe Modalitäten der Kurswahl Prüfungsfächer in der Abiturprüfung Seminarkurse am Mörike-Gymnasium Fe 2016 Einführungs- und Qualifikationsphase

Mehr

Mainzer Studienstufe MSS. Stephan Venter, Oberstufenleiter

Mainzer Studienstufe MSS. Stephan Venter, Oberstufenleiter Mainzer Studienstufe MSS Stephan Venter, Oberstufenleiter 1 Allgemeines 1. Wer kann in die MSS aufgenommen werden? Gymnasium mit Versetzungszeugnis ( 66) in keinem Fach unter ausreichend oder nur einmal

Mehr

Heinrich-Böll-Schule Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2016

Heinrich-Böll-Schule Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2016 Heinrich-Böll-Schule Gymnasiale Oberstufe Abitur 2016 Terminübersicht 01.02.2016 09. 23.03.2016 23.03.2016 25. 26.04.2016 02. 09.05.2016 13.05.2016 Meldung zur Abiturprüfung Schriftliche Abiturprüfungen

Mehr

Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS)

Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Informationsveranstaltung am 22.03.2016 Gymnasiale Oberstufe im Saarland (GOS) Albert-instein- Gymnasium Völklingen Abteilung Oberstufe, Albert-instein-Gymnasium Völklingen 1 Gymnasiale Oberstufe Saar

Mehr

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10

INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 2017 Stufenversammlung 10 INFORMATIONEN ZUR QUALIFIKATIONSPHASE ABITUR 017 Stufenversammlung 10 Oberstufenkoordinatorin V. Husmann Datum Januar 015 Inhalt Informationen zum Aufbau der gymnasialen Oberstufe Allgemeine Informationen

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe Informationen zur Gymnasialen Oberstufe 1. Eingangsvoraussetzungen Versetzung in die Einführungsphase (E1 und E2) (früher Jahrgangsstufe 11) Mittlerer Abschluss mit entsprechender Eignung oder Aufnahmeverfahren

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur (OAVO)

Gymnasiale Oberstufe. Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur (OAVO) Gymnasiale Oberstufe Organisation Kurswahl Zulassung zur Qualifikationsphase Zulassung zur Abiturprüfung Abiturprüfung Abitur Oberstufenund Abiturverordnung (OAVO) Beratung Informationsveranstaltung Informationsbroschüre

Mehr

Schwerpunkte: - Organisation Q3, Q4 - Abitur

Schwerpunkte: - Organisation Q3, Q4 - Abitur Verordnung über den Bildungsgang in der gymnasialen Oberstufe GOST-V (21.08.2009) Schwerpunkte: - Organisation Q3, Q4 - Abitur Verweildauer in der GOST mindestens 2 Jahre höchstens 4 Jahre (Höchstverweildauer)

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abiturprüfung ab 2010 1. Allgemeine Struktur 2. Fächerangebot 3. Unterricht: Stundenzahlen 4. Leistungsmessung 5. Kurswahl

Mehr

Alte Landesschule. Abitur. Gymnasiale Oberstufe. Ein Wegweiser. zum. Gymnasium des Landkreises Waldeck-Frankenberg. (Grundlage OAVO 2009)

Alte Landesschule. Abitur. Gymnasiale Oberstufe. Ein Wegweiser. zum. Gymnasium des Landkreises Waldeck-Frankenberg. (Grundlage OAVO 2009) Alte Landesschule Gymnasium des Landkreises Waldeck-Frankenberg Solinger Str. 54 34497 Korbach Gymnasiale Oberstufe Ein Wegweiser zum Abitur (Grundlage OAVO 2009) HINWEISE Die Informationen dieser Broschüre

Mehr

Formalia. Herzlich Willkommen zum Informationsabend. Einführungsphase / Gymnasiale Oberstufe. Allgemeine Hochschulreife. Allgemeine Hochschulreife

Formalia. Herzlich Willkommen zum Informationsabend. Einführungsphase / Gymnasiale Oberstufe. Allgemeine Hochschulreife. Allgemeine Hochschulreife Herzlich Willkommen zum Informationsabend / Gymnasiale Oberstufe Alte Schule: Anmeldung bis 3.3.2014 an einer weiterführenden Schule! Neue Schule: Aufnahmebestätigung & Einladung Fächerwahlunterlagen (März

Mehr

Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre)

Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Einführungsphase E 1/E 2 Qualifikationsphase Q 1/Q 2 Qualifikationsphase Q 3/Q 4 Zulassung (Versetzung) Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Struktur Einführungsphase

Mehr

Auf dem Weg zum Abitur

Auf dem Weg zum Abitur Auf dem Weg zum Abitur Die Planung der nächsten zwei Jahre und des Abiturs www.siemens-gymnasium-berlin.de/organisation/oberstufe Gymnasiale Oberstufe / Hr 0 Auf dem Weg zum Abitur 1. Was ist anders in

Mehr

Der Weg zum Abitur 2010

Der Weg zum Abitur 2010 Der Weg zum 20 am Heinrich von Gagern-Gymnasium Gymnasium Informationen und Termine Informationsabend Klassengespräch Einzelberatung Fachwahlen 30. März M 200 Hessisches Kultusministerium Hvgg.de Kurswahlen

Mehr

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 (am Beispiel Spanisch (spät) als Ersatz für Latein) Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Typen

Mehr

Informationen über die gymnasiale Oberstufe

Informationen über die gymnasiale Oberstufe Informationen über die gymnasiale Oberstufe Grundlage für die nachfolgenden Informationen ist die Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) vom 20. Juli 2009, zuletzt geändert durch Verordnung vom 4. April

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen für Schüler/innen und Schüler, die in der gymnasialen Oberstufe das Gymnasium Goetheschule Hannover besuchen möchten. Abschlüsse und Berechtigungen

Mehr

Informationen zum Übergang in die Gymnasiale Oberstufe. Oberstufe

Informationen zum Übergang in die Gymnasiale Oberstufe. Oberstufe Informationen zum Übergang in die Gymnasiale Überblick Aufbau der gymnasialen Schullaufbahn 0 2 Fächerwahl Jahrgangsstufe 0 Leistungskurse ab Jahrgangsstufe Ansprechpartner Aufbau der gymnasialen Abiturzeugnis

Mehr

Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre)

Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) Aufbau Gymnasiale Oberstufe (3 Jahre) E 1/E 2 Q 1/Q 2 Einführungsphase Qualifikationsphase Qualifikationsphase Q 3/Q 4 Zulassung (Versetzung) Die Abiturprüfungen finden in Q 4 statt. Struktur Einführungsphase

Mehr

Informationen zum Übergang in die Qualifikationsphase am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg

Informationen zum Übergang in die Qualifikationsphase am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg Abitur 2016 Ab jetzt zählt jeder Punkt! Informationen zum Übergang in die Qualifikationsphase am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg Tagesordnung der Veranstaltung am 7. Mai 2014: TOP 1 Informationen

Mehr

Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster

Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster Das Oberstufensystem an der Eichendorffschule in Kelkheim-Münster Unsere Oberstufe in Kurzform Jahrgangsbreite von derzeit ca. 120 Schülerinnen und Schülern In der jetzigen Einführungsstufe (früher Stufe

Mehr

Das Oberstufengymnasium

Das Oberstufengymnasium 1 Das Oberstufengymnasium Das Oberstufengymnasium der Modellschule Obersberg hat einige Besonderheiten aufzuweisen, die es ermöglichen, eigene Schwerpunkte zu bilden, u.a.: eines der breitesten Kursangebote

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2017

Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2017 1 Die gymnasiale Oberstufe am allgemein bildenden Gymnasium in Baden-Württemberg Abitur 2017 1 Allgemeines 2 Fächer und Kurse 3 Leistungsmessung und Notengebung 4 Abiturprüfung 5 Gesamtqualifikation 6

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN INFOABEND/ ELTERNABEND DER E-PHASE ZUM 27.05.2014

HERZLICH WILLKOMMEN INFOABEND/ ELTERNABEND DER E-PHASE ZUM 27.05.2014 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM INFOABEND/ ELTERNABEND DER E-PHASE 27.05.2014 Zulassung zur Q-Phase Deutsch-Fremdsprachen-Mathematik Zulassung Ausgleich 1 x 0 Pkte. nicht zugelassen nein 1< 5 Pkte. nicht zugelassen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang

Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang 1 Die gymnasiale Oberstufe Abiturzeugnis (Ergebnisse aus Block I und Block II) Abiturprüfungen (Block II) Zulassung zu den Abiturprüfungen 2. Jahr

Mehr

Clemens-Brentano- Europaschule

Clemens-Brentano- Europaschule Clemens-Brentano- Europaschule Tagesordnung: 1. So funktioniert die Oberstufe 2. Wahl der Elternvertreter Gymnasiale Oberstufe Oberstufenleiter: Martin Saul FB-I-Leiterin: Marie-Luise Schirra FB-II-Leiterin:

Mehr

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium - Dülmen

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium - Dülmen Informationsveranstaltung - Eintritt in die gymnasiale Oberstufe Informationsveranstaltung - Eintritt in die gymnasiale Oberstufe 1. Ziele und Struktur der gymnasialen Oberstufe 2. Angebote, Wahlen und

Mehr

I. Die Phasen der Ausbildung

I. Die Phasen der Ausbildung I. Die Phasen der Ausbildung Die Ausbildung innerhalb der gymnasialen Oberstufe darf maximal vier Jahre dauern und gliedert sich in drei Phasen.. Einführungsphase (EPh) Die Einführungsphase ist das Durchlaufen

Mehr

Leistungskurs- und Grundkurswahlen

Leistungskurs- und Grundkurswahlen Leistungskurs- und Grundkurswahlen Änderungen der Wahlmöglichkeiten Q2.2: Vertiefungskurs Mathematik Für diejenigen, die Mathematik im Abitur belegen Insbesondere diejenigen, die Mathematik im GK belegen

Mehr

CLAUS-VON-STAUFFENBERG- SCHULE

CLAUS-VON-STAUFFENBERG- SCHULE CLAUS-VON-STAUFFENBERG- SCHULE Gymnasiale Oberstufenschule des Kreises Offenbach Mainzer Straße 16 63110 Rodgau 06106-280750 06106-29141 Verwaltung@claus-von-stauffenberg-schule-rodgau.de www.cvss.de 1

Mehr

Hildegard Wegscheider Gymnasium

Hildegard Wegscheider Gymnasium Hildegard Wegscheider Gymnasium Die gymnasiale Oberstufe Das Kurssystem Der Übergang in die gymnasiale Oberstufe erfolgt mit einem erfolgreichen Abschluss der 10.Klasse und dem bestandenen Mittleren Schulabschluss.

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang. Ganztagsgymnasium Johannes Rau Wuppertal

Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang. Ganztagsgymnasium Johannes Rau Wuppertal Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang am Ganztagsgymnasium Johannes Rau Wuppertal Ganzjähriger Auslandsaufenthalt Alternative 1 Alternative 2 Alternative 3 nur für leistungsstarke SuS.

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe im G-8 Jahrgang

Die gymnasiale Oberstufe im G-8 Jahrgang Die gymnasiale Oberstufe im G-8 Jahrgang 1 Die gymnasiale Oberstufe (G8) Abiturzeugnis (Ergebnisse aus Block I und Block II) Abiturprüfungen (Block II) Zulassung zu den Abiturprüfungen 2. Jahr der Qualifikationsphase

Mehr

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe am Gymnasium Vogelsang für den Abiturjahrgang 2014 (G8)

Informationen zur Gymnasialen Oberstufe am Gymnasium Vogelsang für den Abiturjahrgang 2014 (G8) Informationen zur Gymnasialen Oberstufe am Gymnasium Vogelsang für den Abiturjahrgang 2014 (G8) Gymnasiale Oberstufe allgemeiner Aufbau Abiturzeugnis (Ergebnis Block I und II) Abiturprüfungen ( Block II

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe für den Jahrgang mit 6-jähriger Sekundarstufe I. Eintritt in die Einführungsphase zum Schuljahr 2010/11

Die gymnasiale Oberstufe für den Jahrgang mit 6-jähriger Sekundarstufe I. Eintritt in die Einführungsphase zum Schuljahr 2010/11 Die gymnasiale Oberstufe für den Jahrgang mit 6-jähriger Sekundarstufe I Eintritt in die Einführungsphase zum Schuljahr 2010/11 Referenten: o Frau Faßbender o Herr Becker o Herr Rubruck Die gymnasiale

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Gymnasium Fabritianum

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Gymnasium Fabritianum Informationen zur gymnasialen Oberstufe Gymnasium Fabritianum Stand: März 2013 Mühle 2014 Themen der Informationsveranstaltungen Stufe 9 Stufe E1.1 Stufe E1.2 Stufe Q1 (11) Stufe Q2 (12) Oberstufenziele

Mehr

Das Abitur. -Informationen-

Das Abitur. -Informationen- Das Abitur 2016 -Informationen- Allgemeine Bestimmungen Verordnung über den Bildungsgang in der gymnasiale Oberstufe und über die Abiturprüfung (vom 21.August 2009 zuletzt geändert am 21.07.2015) http://bravors.brandenburg.de/verordnungen/gostv_2015

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe. Abitur 2012

Die gymnasiale Oberstufe. Abitur 2012 Die gymnasiale Oberstufe Abitur 2012 Die folgenden Bedingungen gelten für die Schülerinnen, die jetzt die Klasse 10 besuchen und im Jahr 2012 voraussichtlich das Abitur bestehen. Besonderheiten unserer

Mehr

Informationsabend zur Kursstufe. A. Frank / F. Jöchle

Informationsabend zur Kursstufe. A. Frank / F. Jöchle Informationsabend zur Kursstufe A. Frank / F. Jöchle Übersicht 1. Strukturen der Kursstufe 2. Abiturprüfung 3. Gesamtqualifikation 1.1 Einführung Leitfaden Abitur 2018 Aufgabenfelder Notenskala GFS Kurssystem

Mehr

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung über die gymnasiale Oberstufe Themenüberblick Allgemeines Aufbau der Sekundarstufe II Einführungsphase (Jgst.10) Qualifikationsphase (Jgst.11-12) Abitur

Mehr

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Informationen zur Abiturprüfung

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Informationen zur Abiturprüfung Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Informationen zur Abiturprüfung Gliederung 1. Wahl des 3. und 4. Abiturfaches 2. Gesamtqualifikation 3. Zulassungsbedingungen zur Abiturprüfung 4. Abiturprüfung Wahl des

Mehr

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe. Gymnasium Tiergarten. Gymnasium Tiergarten

Herzlich willkommen. zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe. Gymnasium Tiergarten. Gymnasium Tiergarten Gymnasium Tiergarten Gymnasium Tiergarten Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung Kurswahl in der gymnasialen Oberstufe 1 Gymnasium Tiergarten Gymnasium Tiergarten Kurswahl in der gymnasialen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation 11. Jahrgang

Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation 11. Jahrgang Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation 11. Jahrgang 1 Die gymnasiale Oberstufe Abschlüsse Welche Abschlüsse sind in der gymnasialen Oberstufe erreichbar? Allgemeine Hochschulreife

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation kommender 11. Jahrgang

Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation kommender 11. Jahrgang Die gymnasiale Oberstufe an der Gesamtschule Elterninformation kommender 11. Jahrgang 1 Die gymnasiale Oberstufe Abschlüsse Welche Abschlüsse sind in der gymnasialen Oberstufe erreichbar? Allgemeine Hochschulreife

Mehr

Organisation der 10.Klasse (Einführungsphase): Organisation der 11. und 12.Klasse:

Organisation der 10.Klasse (Einführungsphase): Organisation der 11. und 12.Klasse: Informationen zur Gymnasialen Oberstufe (gilt für alle Schülerinnen und Schüler der deutschen Abteilung, die ab dem Schuljahr 2016/17 in die gymnasiale Oberstufe eintreten.) Schulrechtliche Grundlagen:

Mehr

APO-GOSt für den Abiturjahrgang ab dem Schuljahr 2016/2017 am Georg-Büchner-Gymnasium in Kaarst

APO-GOSt für den Abiturjahrgang ab dem Schuljahr 2016/2017 am Georg-Büchner-Gymnasium in Kaarst APO-GOSt für den Abiturjahrgang 2019 ab dem Schuljahr 2016/2017 am Georg-Büchner-Gymnasium in Kaarst 1 AUFTRAG DER GYMNASIALEN OBERSTUFE (gesetzliche Grundlage: Richtlinien und Lehrpläne f. d. Sekundarstufe

Mehr

Die Qualifikationsphase

Die Qualifikationsphase Die Qualifikationsphase Die Wahl der 2 Leistungskursfächer Die Wahl der 8 9 Grundkurse Die Wahl der Abiturfächer Die Berechnung der Gesamtqualifikation Die Wahl der Leistungskurse Deutsch Englisch Mathematik

Mehr

Die Gliederung der Oberstufe Höchstverweildauer: 3 Jahre + 1 Jahr 3. Jahr 2. Jahr 1. Jahr Abi Q2 Q1 Einführungsphase Gesamtqualifikation: Zulassung zur Abiturprüfung Keine Versetzung Schulischer Teil der

Mehr

Städt. Archigymnasium

Städt. Archigymnasium Städt. Archigymnasium Informationsveranstaltung Die gymnasiale Oberstufe Die Einführungsphase Herzlich Willkommen Die gymnasiale Oberstufe ( II Abiturzeugnis (Ergebnisse aus Block I und Block ( II Abiturprüfungen

Mehr

Der Weg zum Abitur 2014

Der Weg zum Abitur 2014 Der Weg zum Abitur 2014 Informationen zur Kursstufe (NGVO von 23.7.2001 + fortlaufende Neuerungen) Grimmelshausen-Gymnasium Offenburg Aufbau 1. Die Kursstufe Aufbau und Organisation 2. Belegungspflicht

Mehr

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung für die Qualifikationsphase des Schuljahres 2015/2016

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung für die Qualifikationsphase des Schuljahres 2015/2016 L Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung für die Qualifikationsphase des Schuljahres 2015/2016 Die gymnasiale Oberstufe im achtjährigen Bildungsgang (G 8), APO-GOSt B Aufbau und Dauer der Oberstufe

Mehr