KOMPETENZFELD VERSICHERUNGEN. KUNDENBEDARF ERKENNEN, NACHHALTIG ABSICHERN, EFFIZIENT VORSORGEN.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KOMPETENZFELD VERSICHERUNGEN. KUNDENBEDARF ERKENNEN, NACHHALTIG ABSICHERN, EFFIZIENT VORSORGEN."

Transkript

1 KOMPETENZFELD VERSICHERUNGEN. KUNDENBEDARF ERKENNEN, NACHHALTIG ABSICHERN, EFFIZIENT VORSORGEN. Jung, DMS & Cie. Ihr Versicherungspool.

2

3 Versicherungen. SERVICE. KOMPETENZ. KOMPETENZFELD Versicherungen. Ihr Versicherungspool. 5 PRODUKTKOMPETENZ. Masterliste Versicherungen: Produktauswahl nach VVG. Bilanzcheck: JDC Gütesiegel für Versicherer. Onlineportal Versicherungen: weniger Papier, mehr Sicherheit SERVICEKOMPETENZ. KompetenzCenter: Prüfung, Produktauswahl und Angebotserstellung. KompetenzCenter Leben und BU. KompetenzCenter Private Krankenversicherung. Expertennetzwerk. Onlineplattform Sachversicherungen. Umfassende Unterstützung

4 4 Dr. Sebastian Grabmaier Vorstandsvorsitzender Ressortvorstand Vertrieb, Marketing & Produktbereich Versicherungen vermitteln Sie Ihren Kunden Sicherheit. Über alle Versicherungssparten geprüfte Qualität.

5 5 Damit Sie für jeden Kunden und jede individuelle Bedarfssituation die richtige Produktlösung finden, unterstützen wir Sie mit fundiertem Produkt-Know-how, das wir Ihnen einerseits in unserem Onlineportal und den Masterlisten bereitstellen. Auf der anderen Seite betreuen wir Sie auch persönlich. Näheres hierzu finden Sie in den Rubriken der einzelnen KompetenzCenter. JUNG, DMS & CIE.: Ihr Versicherungspool. Jeder Mensch braucht Versicherungen. Für Sie als Vermittler bedeutet das, dass der Bedarf für Beratung auf jeden Fall gegeben ist. Einige Versicherungen sind unverzichtbar, wie eine private Haftpflichtversicherung, und manche Produkte echte Klassiker für die Altersvorsorge, wie die Rentenversicherung. Zusätzlich fördert der Staat die private Altersvorsorge mit Steuervorteilen und Subventionen im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes. Versicherungen sind für Sie als Berater ein interessantes Feld, das Sie sich und Ihren Kunden nicht vorenthalten sollten. Zusammen mit den anderen KompetenzFeldern von Jung, DMS & Cie. können Sie Ihren Kunden eine ganzheitliche Beratung bieten. Jung, DMS & Cie. (JDC) verfügt über eine umfangreiche Produktpalette in den Bereichen Lebens-, Kranken- und Sachversicherung. JDC arbeitet mit vielen namhaften Produktgesellschaften zusammen, damit Ihnen für jeden Kundenbedarf die richtigen Produkte zur Verfügung stehen. Wir sind als eine der größten Einkaufsgemeinschaften in Europa bei den Produktgesellschaften in einer hervorragenden Position. Dies ist auch für Sie ein Vorteil, den wir Ihnen in Form von fairen Provisionen gerne weiterreichen. In unserer Onlineplattform, der World of Finance, finden Sie die Courtagetabellen für das Versicherungsgeschäft mit Jung, DMS & Cie. Maßgeblich für die jeweils gültige Vergütungsklasse ist das Geschäftsvolumen mit JDC. Die Einstufung erfolgt in Abhängigkeit von bestimmten Mindestumsätzen und wird mit Ihrem regionalen Vertriebsleiter abgestimmt. Details. Masterliste Versicherungen Onlineportal Versicherungen KompetenzCenter Leben & BU KompetenzCenter PKV

6 6 Um die Produktauswahl im täglichen Beratungsprozess zu vereinfachen, gibt es im neuen Onlineportal für Versicherungen die JDC Masterlisten. Für alle über Jung, DMS & Cie. abgewickelten Umsätze in diesen Produkten übernimmt Jung, DMS & Cie. die Verantwortung, dass die Produkte wirtschaftlich tragfähig und für den Vertrieb im Sinne des Versicherungsvermittlerrechts geeignet sind. DIE JDC MASTERLISTE VERSICHERUNGEN. Auf die VVR optimal eingestellt. Mit der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie wurden auch umfangreiche Anforderungen an Versicherungsmakler hinsichtlich der objektiven Produktauswahl im Sinne der Bedürfnisse des Kunden definiert. Unter anderem wird der Versicherungsmakler verpflichtet, seiner Produktempfehlung eine hinreichende Anzahl von angebotenen Tarifen und Produktgesellschaften zugrunde zu legen, um nach fachlichen Kriterien das Produkt auszuwählen, das am besten geeignet ist, um das jeweilige Anforderungsprofil zu erfüllen. Dies bedeutet für Sie einen enormen logistischen und administrativen Aufwand. Wir greifen Ihnen unter die Arme, mit JDC können Sie eine den Anforderungen des Kunden angemessene Beratung und Produktauswahl bieten. Das bedeutet Versicherungsschutz unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes, der finanziellen Möglichkeiten und der in der Beratung erarbeiteten Wünsche des Kunden zu einem angemessenen Preis. Der oben genannte Verweis auf eine hinreichende Anzahl lässt Ihnen zwar die Freiheit, Ihre Kernauswahl an Produkten und Produktgesellschaften zu begrenzen, allerdings müssen Sie die Einschränkungen laut Gesetz systematisch begründen können, regelmäßig überprüfen und den Auswahlprozess dokumentieren. Eine Aufgabe, die nicht nur großen Arbeitsaufwand beinhaltet, sondern auch zahlreiche Haftungspotenziale in sich birgt. Dies ist dem einzelnen Berater in einer immer komplexer werdenden Produktwelt kaum mehr möglich. Eine Lösung hierfür ist die Auslagerung dieser Aufgabe an einen Partner wie Jung, DMS & Cie. Freiwillige Haftungsübernahme für die Produktauswahlqualität. Jung, DMS & Cie. veröffentlicht regelmäßig eine Masterliste für den Produktbereich Versicherungen. Die darin enthaltenen Produkte werden durch JDC Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit externen Researchhäusern intensiv geprüft. Grundlage bildet eine qualitative Produktselektion in Kombination mit quantitativ bewerteten Kennzahlen der wirtschaftlichen Stärke der Produktgesellschaften. Für alle über Jung, DMS & Cie. abgewickelten Umsätze in diesen Produkten übernimmt Jung, DMS & Cie. die Verantwortung, dass die Produkte wirtschaftlich tragfähig und für den Vertrieb im Sinne des Versicherungsvermittlerrechts geeignet sind. Die Haftung von Jung, DMS & Cie. ist auf die Produktvorauswahl begrenzt und beinhaltet ausdrücklich nicht Fragen des Ermessens, ob das jeweilige Produkt den Bedürfnissen des Kunden entspricht und daher für die Vermittlung im konkreten Fall geeignet ist. Auswahlprozesse der Masterliste Versicherungen. Der Auswahlprozess für die Masterliste gliedert sich in zwei wesentliche Bereiche: den qualitativen Produktauswahlprozess das Produkt-Rating und die quantitative Analyse der Bilanzkennzahlen der Produktgesellschaften das Gesellschafts-Scoring. Details. Qualitatives Produkt-Rating Quantitatives Gesellschafts-Scoring Bilanzcheck 7 7 9

7 7 Qualitatives Produkt-Rating. Um eine Bewertung und einen Vergleich der jeweiligen Produktmerkmale vornehmen zu können, wurden zuerst die Produkte kategorisiert. Eingeteilt wird in: Produktsparten jedes Produkt muss einer Sparte zugeordnet werden, hier unterscheiden wir u. a. Arbeitskraftabsicherung, BU, Grundfähigkeit, Kranken, Pflege, Leben, Rente, Risikoleben, Schwere Krankheiten (Dread Disease). AEG-Schicht jedes Produkt kann entweder der Schicht 1, Schicht 2 oder Schicht 3 zugeordnet werden oder ist keiner dieser Schichten des Alterseinkünftegesetzes (AEG) zuzurechnen. Produktkategorie die Produktkategorie spezifiziert die grundlegenden Produkteigenschaften, zum Beispiel Basis-Rente, Riester-Rente, pav (private Altersvorsorge), bav (betriebliche Altersvorsorge), Kranken voll, Kranken Zusatz, Pflege Tagegeld, Pflege Rente, Pflege Kosten. Anlageschwerpunkt Produkte mit Ansparcharakter erhalten darüber hinaus noch ein Kriterium, das den Anlagecharakter beschreibt, zum Beispiel fondsorientiert, angelsächsisch, klassisch, alternativ oder garantieorientiert. Durch diese Einteilung werden bereits grundlegende Produkteigenschaften definiert, die sich schon allein aus der Konzeption ergeben. Also zum Beispiel kann ein Produkt wie folgt katalogisiert werden: Sparte Rente, AEG-Schicht 2, Produktkategorie Riester mit Anlageschwerpunkt fondsorientiert. Damit werden aber natürlich noch keine Aussagen über die Qualitätsmerkmale getroffen. Diese Bewertung erfolgt im zweiten Schritt. Dazu analysiert das ProduktManagement von Jung, DMS & Cie. die gesamten Angebote des Marktes und identifiziert grundsätzliche Produkteigenschaften, die quasi den Marktstandard darstellen, und darüber hinaus die Produktalleinstellungsmerkmale. Grundsätzliche Produkteigenschaften stellen de facto die Mindestanforderungen dar, die ein Produkt erfüllen muss, um sich überhaupt für eine Berücksichtigung zu qualifizieren. Produktalleinstellungsmerkmale ergänzen dieses Spektrum und machen bei der Bewertung die Unterscheidungsmerkmale aus. Je nach Kundenbedürfnissen können die Anforderungsprofile an das jeweilige Produkt ganz unterschiedlich ausgeprägt sein, weshalb auf der Masterliste die jeweils bestbewertetsten Produkte mit sich ergänzenden Alleinstellungsmerkmalen aufgelistet werden. Anhand der dargestellten Alleinstellungsmerkmale können Sie dann als Makler das passende Produkt für die Beratung Ihres Kunden auswählen. Quantitatives Gesellschafts-Scoring. Um den neuen Anforderungen aus Versicherungsvermittlerrichtlinie und VVG-Novelle noch besser gerecht zu werden, hat Jung, DMS & Cie. den Produktpartnerauswahlprozess um einen strukturierten Bilanzcheck zur Unternehmensqualität erweitert. Der JDC Bilanzcheck wurde in Kooperation mit der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH, Köln, entwickelt und spezifisch auf die Anforderungen und Bedürfnisse von Jung, DMS & Cie. bzw. seiner angeschlossenen Makler zugeschnitten. Jung, DMS & Cie. wählt dabei die zu betrachtenden Unternehmen aus, legt zu untersuchende Kriterien fest und bestimmt die Bewertungsmaßstäbe. Das quantitative Gesellschafts-Scoring ist auf die Bedürfnisse der Produktgesellschaftsauswahl in Entscheidungsprozessen eines Versicherungsmaklers ausgerichtet. Produktalleinstellungsmerkmal Durch den Markt etablierte Produktstandards Grundlegende Produkteigenschaften durch gesetzliche Mindestanforderungen Kür Pflicht

8 8 fundierte Gesamteinschätzung. Für die Produktauswahl stellt JDC die Finanzstärke von Versicherungsgesellschaften auf den Prüfstand.

9 9 Haben Sie die Zeit, alle Angebote und Unternehmen auf dem Markt zu prüfen? Wir halten Ihnen den Rücken frei, prüfen für Sie alle relevanten Daten der Produktgesellschaften und kennzeichnen für Sie qualifizierte Versicherungspartner, damit Sie sich ganz auf Ihre Kunden konzentrieren können. DER JDC BILANZCHECK. Das Konzept. Die ASSEKURATA-Analysten erstellen im Auftrag von Jung, DMS & Cie. jährlich eine fundierte und kommentierte Analyse der veröffentlichten Jahresabschlüsse. Die Ergebnisse werden sodann in einer Expertenrunde, in der sich die Spezialisten von JDC und ASSEKURATA zusammenfinden, diskutiert und hinterfragt. ASSEKURATA stellt mit dieser Beratungsleistung wesentliche Daten und Know-how zur Verfügung und ist eine unverzichtbare Experteneinschätzung der Qualität eines Versicherungsunternehmens. Die Untersuchungsbereiche. Der Bilanzcheck von Jung, DMS & Cie. wird zunächst in den Sparten Lebensversicherung und Private Krankenversicherung (PKV) eingeführt. Bei der Einschätzung wird die Perspektive des Policyholders nicht primär die eines Shareholders eingenommen. Das bedeutet: Die Teilbereiche mit dem höchsten unmittelbaren Kundennutzen, also in der Krankenversicherung die Beitragsstabilität und in der Lebensversicherung die Gewinnbeteiligung, erfahren jeweils die höchste Berücksichtigung. Weil aber die Rohüberschusssituation jeweils erst die Voraussetzung für eine positive Ausprägung von Beitragsstabilität bzw. Gewinnbeteiligung schafft, ist auch die Analyse des Teilbereichs Erfolg von hoher Bedeutung. Speziell in der Lebensversicherung ist zudem die Analyse der Unternehmenssicherheit ein zentraler Prüfpunkt. Hintergrund für dieses Vorgehen ist der Umstand, dass die Lebensversicherer Garantien abgegeben, die sie nicht durch nachträgliche Korrekturen der Tarifkalkulation sicherstellen können. Natürlich wird auch in der Krankenversicherung die Sicherheitsmittelausstattung geprüft, jedoch fällt hier die Bedeutung wegen der Beitragsanpassungsklausel etwas zurück. Die Analyse des Teilbereichs Wachstum ist deshalb von Bedeutung, weil einerseits hinreichendes Neugeschäft eine wichtige Voraussetzung für die Qualität der Kollektive ist, andererseits Wachstum auf Unternehmensebene zur Fixkostendegression beiträgt und Ausdruck überlegener Preis- Leistungs-Relationen der angebotenen Produkte ist. Aus den so ermittelten Stärken/Schwächen-Profilen nimmt Jung, DMS & Cie. unter Berücksichtigung der individuellen Unternehmensbesonderheiten eine Gesamteinschätzung der einzelnen Gesellschaften vor. Demnach ergeben sich Profile, die die Mindestanforderung von Jung, DMS & Cie. nicht erfüllen, sodass solche Gesellschaften im jeweils aktuellen Jahr nicht auf die Masterliste gelangen. OBJEKTIVE KLASSIFIZIERUNG DER GESELLSCHAFTEN. Jung, DMS & Cie. Bilanzcheck Testurteil 01/2008: PREMIUMPARTNER Jung, DMS & Cie. Bilanzcheck Testurteil 01/2008: PROFILPARTNER Jung, DMS & Cie. Bilanzcheck Testurteil 01/2008: PORTFOLIOPARTNER Quantitatives Gesellschafts-Scoring für Versicherungsmakler powered by ASSEKURATA Premiumpartner Das Stärken/Schwächen-Profil eines Premiumpartners zeichnet sich in allen analysierten Teilbereichen der Bilanzanalyse durch überdurchschnittliche bzw. stark überdurchschnittliche Ergebnisse aus. Quantitatives Gesellschafts-Scoring für Versicherungsmakler powered by ASSEKURATA Profilpartner Das Stärken/Schwächen-Profil eines Profilpartners zeichnet sich in den meisten analysierten Teilbereichen durch durchschnittliche bis überdurchschnittliche Ergebnisse aus. Quantitatives Gesellschafts-Scoring für Versicherungsmakler powered by ASSEKURATA Portfoliopartner Das Stärken/Schwächen-Profil eines Portfoliopartners zeigt in Teilbereichen unterdurchschnittliche Ergebnisse, die allerdings je nach Produktsegment vernachlässigt werden können.

10 10 Die Anforderungen an Versicherungsmakler sind mit der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie, d. h. der Einführung umfassender Informations-, Beratungs- und Dokumentationspflichten, eklatant gestiegen. Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes erhöht zusätzlich Ihre Kosten, insbesondere durch das neue Antragsmodell, das den Papier- und Logistikaufwand vervielfacht. weniger papier, mehr sicherheit. Genau hier kommt das neue Onlineportal für Versicherungen ins Spiel. Übersichtlich nach diversen Merkmalen sortierbar, bietet es jederzeit und überall die richtigen Versicherungspartner plus deren Angebotssoftware, Intranetlinks und Dokumente. Sämtliche Druckstücke der Versicherungsbranche sind als PDF online gebündelt aus einer Quelle. Im Onlineportal finden Sie Informationen zu Produkten, Sparten und Gesellschaften der Masterliste für Versicherungen. Alle Produkte werden in einer Datenbank erfasst. Sie können damit selbstständig Produktlösungen nach Sparte, AEG-Schicht, Produktkategorie, Anlageschwerpunkt, Gesellschaft oder Kundenzielgruppe selektieren. Im Online-Produkt-Factsheet finden Sie weitere Hintergrundinformationen, Alleinstellungsmerkmale, Tarifoptionen und können von da direkt die Angebotssoftware der jeweiligen Gesellschaft starten. Sie können die Angebotssoftware der Produktgesellschaften aber auch ohne Produktsuche online nutzen und haben Zugang zu allen wichtigen und interessanten Dokumenten der Produktgesellschaften. suchen. finden. vergleichen. Aktive Poolpartner erhalten schon ab einem geringen Mindestumsatz das Recht zur kostenfreien Nutzung.

11 11 Das JDC Onlineportal Versicherungen. Produkte, Software und Druckstücke per Mausklick.

12 12 Der Markt für Versicherungen bedient zwei wesentliche Bedarfssituationen Ihrer Kunden: Den Aufbau von Altersvorsorgevermögen und damit verbunden lebenslanger Einkünfte und die Absicherung gegen biometrische Risiken. Unser KompetenzCenter Leben & BU hilft Ihnen, sich im komplexen und unübersichtlichen Markt der Lebens-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherungen zurechtzufinden. KOMPETENZCENTER LEBEN & BU. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie bei der qualifizierten Produktauswahl und bei der Vorbereitung Ihrer Kundengespräche, sodass Sie diese professionell führen und jedem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung anbieten können. Unser Backoffice garantiert Ihnen durch seine gesellschaftsunabhängige Stellung eine optimale Positionierung gegenüber Ihren Mitbewerbern. Die Kollegen des KompetenzCenters stehen Ihnen bei allen Fragen rund um Lebens-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherungen mit ihrem umfangreichen Know-how und ihrer jahrelangen Erfahrung zur Seite. Einfach genial genial einfach. Der Markt für Altersvorsorgeprodukte unterliegt einem ständigen Wandel. Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen auch Versicherungsgesellschaften permanent ihre Produkte weiterentwickeln, kosteneffizient und gleichzeitig variabel gestalten sowie die Kapitalanlagemodelle verfeinern. Unsere Experten im ProduktManagement Versicherungen beobachten laufend diese Veränderungen und nehmen eine Einschätzung über die Produktqualität vor. Der Schlüssel zu unserem gemeinsamen Erfolg liegt nämlich nicht nur darin begründet, Ihnen als Poolpartner die gesamte Breite des Marktangebotes zur Abwicklung zur Verfügung zu stellen, sondern Ihnen aus der Vielfalt der Angebote die für Ihre tägliche Beratungspraxis sinnvollen Produkte zu selektieren. Das gewährt Ihnen einen effektiven Marktüberblick, spart Ihnen Zeit und gibt Ihnen die Freiheit, sich mit den wirklich wichtigen Produkten intensiv auseinanderzusetzen. Produktauswahl des KompetenzCenter Leben & BU. Basisrente Riesterrente Private Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Risikolebensversicherungen Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen Schwere Krankheiten Vorsorge Grundfähigkeitsversicherungen Generationenverträge Pflegevorsorge etc. Rat und Tat. Zur Abrundung unserer Vertriebsunterstützung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns einen Datenerfassungsbogen einzureichen, auf dem Sie die individuelle Kundensituation im Hinblick auf Wünsche, finanzielle Eckdaten und bei Anfragen zu Versicherungsschutz für biometrische Risiken den Gesundheitszustand beschreiben. Sie erhalten dann vom KompetenzCenter zeitnah ein individuell erstelltes Angebotspaket mit einem ausgearbeiteten Versorgungsvorschlag, ggf. einem Marktvergleich, Produktinformationen sowie die erforderlichen Antragsunterlagen, um das Produkt bei Ihren Kunden vermitteln zu können.

13 13 Sie haben die Wahl zwischen drei Vorgehensweisen: Leistungsorientierte Produktauswahl. Die Angebotsauswahl erfolgt objektiv nach qualitativen Leistungsmerkmalen des Tarifs und quantitativ unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Kennzahlen der finanziellen Leistungsstärke der Produktgesellschaft. Dieser generelle Produktauswahlprozess wird in den Masterlisten von Jung, DMS & Cie. gelebt. Prämienorientierte Produktauswahl. Das angebotene Produkt muss den Mindestanforderungen für die Vermittlung durch einen unabhängigen Versicherungsvermittler genügen und alle vom Kunden gewünschten Rahmenbedingungen erfüllen, wird aber darüber hinaus primär prämienhöhenorientiert ausgewählt. Dabei kommen moderne Vergleichsprogramme zum Einsatz, die speziell auf die Bedürfnisse der KompetenzCenter zugeschnitten sind. Kundenspezifische Produktauswahl. Besonders wenn Versicherungsschutz für biometrische Risiken nachgefragt wird, spielt die medizinische Vorgeschichte des Kunden bei der Produktauswahl eine entscheidende Rolle. Die Produkt- Manager von Jung, DMS & Cie. haben deshalb mit diversen Versicherungsgesellschaften einen Prozess entwickelt, bei dem nicht nur die bestmögliche Versicherbarkeit des Kunden überprüft, sondern auch gleich ein verbindliches Angebot unter Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse, der finanziellen Möglichkeiten und des Gesundheitszustandes abgegeben wird. Kontakt. Kompetenzcenter leben & bu. Kormoranweg Wiesbaden Telefon

14 14 Bequem und zielsicher zum Kundenangebot. Unsere KompetenzCenter liefern Ihnen schrankfertiges Geschäft.

15 15 Das KompetenzCenter Private Krankenversicherung bietet Ihnen die Möglichkeit, den lukrativen Markt der privaten Krankenversicherung mit kompetenter Unterstützung für Ihre Kunden zu erschließen. Das KompetenzCenter übernimmt für Sie organisatorische und administrative Aufgaben und Prüfungen. KOMPETENZCENTER PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG. Auch Finanzberater ohne detaillierte Kenntnisse im PKV- Bereich oder Berater, die das interessante Geschäftsfeld wegen seiner Komplexität und des Arbeitsaufwands bisher nicht ausreichend abdecken konnten, werden mithilfe von Jung, DMS & Cie. künftig in der Lage sein, bei Bestands- und Neukunden die private Krankenversicherung zu platzieren bzw. bestehende Krankenversicherungen zu optimieren. Sämtliche antragsrelevanten Informationen werden im Vorfeld durch das KompetenzCenter geprüft und bearbeitet. Und auch während eines Akquisegesprächs stehen Ihnen unsere ausgebildeten PKV-Spezialisten unterstützend telefonisch zur Seite. Wir öffnen Ihnen nicht nur den Zugang zu den Versicherungen und bieten Vergleiche der führenden Krankenversicherungen in Deutschland, sondern gehen mit unserer Serviceleistung einen entscheidenden Schritt weiter: Individuelle Produktauswahl. Anhand der Daten, die Sie in einem extra von Jung, DMS & Cie. entworfenen Datenerfassungsbogen beim Kunden aufnehmen, erstellen wir einen individuellen Versicherungsvergleich aus über Tarifkombinationen aller namhaften Krankenversicherer und leiten bereits eine Versicherungsvorprüfung in die Wege. Sie können Ihrem Kunden dann die Krankenversicherung empfehlen, die am besten auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Kontakt. KOMPETENZCENTER PKV. Objektive Analyse der Produktgesellschaften. Um den neuen Anforderungen aus Versicherungsvermittlerrichtlinie und VVG-Novelle noch besser gerecht zu werden, hat Jung, DMS & Cie. den Produktpartnerauswahlprozess um einen strukturierten Bilanzcheck zur Unternehmensqualität erweitert (siehe Seite 4). Kormoranweg Wiesbaden Telefon

16 16 Jung, DMS & Cie. will Sie in jeder Hinsicht so umfangreich wie möglich unterstützen. Dazu gehört unserer Ansicht nach auch, Ihnen die außergewöhnlichen Dienstleistungen unserer Kooperationspartner zu erschließen. Diese werden Ihnen nicht nur neue Geschäftsfelder in Ihrem bestehenden Kundenstamm eröffnen, sondern auch helfen, sich durch einzigartige Konzepte am Markt von Ihren Mitbewerbern abzuheben. UNSERe expertennetzwerke. Der Bedarf Ihrer Kunden ob Unternehmer oder Mitarbeiter wird nicht mehr mit standardisierten Produkten befriedigt, der Kunde sucht nach individuellen Lösungen. Gegenwart und vor allem die Zukunft in der betrieblichen Altersversorgung liegen in intelligenten Konzepten. Diese machen den entscheidenden Unterschied aus in der Beratung von Arbeitgebern und besser verdienenden Angestellten. Betriebliche Altersvorsorge. Nicht zuletzt wegen seiner Komplexität und den umfangreichen Berührungspunkten mit Steuerrecht, Arbeitsrecht, Bilanzierung und natürlich der sozialen Bedeutung unterliegt das Thema bav besonderen Spielregeln sowohl in der Praxis als auch in der Theorie. Wir möchten sowohl bei der Abwicklung standardisierter Vorsorgelösungen wie der Direktversicherung durch Endgeltumwandlung als auch anspruchsvollen Individuallösungen mit Pensionszusagen, Unterstützungskassen, Bilanzauslagerung von Versorgungsansprüchen und Zeitwertkonten Ihr Partner sein. Dafür stellen wir Ihnen gemeinsam mit Kooperationspartnern, die unser Know-how im Bereich der Produktauswahl und Abwicklung um ihr Expertenwissen zur bav ergänzen, ein Gesamtkonzept zur Verfügung. Unser Expertennetzwerk bietet Ihnen für nahezu alle Fragen rund um Ihren bav-vertrieb die passende Lösung. Verkauf oder Beleihung bestehender Lebensversicherungen. Jeder zweite Lebensversicherungsvertrag in Deutschland wird vor Ablauf gekündigt! Die Gründe für eine vorfristige Vertragsauflösung des Kunden sind vielfältig: Schulden, Kredite, Krankheit, unvorhergesehene Ausgaben, Arbeitslosigkeit, Hartz-IV-Gesetzgebung oder eine sich ändernde private Lebenssituation. Alle Gründe, warum viele Menschen heute ihre Lebensversicherung kündigen wollen, haben eines gemeinsam: das Bedürfnis nach Liquidität. Dies ermöglicht Ihnen unsere Kooperation mit namhaften Anbietern auf diesem Sektor. Policenverkauf ein Verkauf ist mehr wert als eine Kündigung. Was ist eine Versicherungspolice noch wert, wenn diese gekündigt werden soll oder muss? In diesem Fall kann sie zum Verlustgeschäft werden, denn die Versicherungen berechnen oftmals Stornogebühren. Zusätzlich werden von den Erträgen der Police unter Umständen Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag einbehalten. Daher sind sich Verbraucherschützer und die Presse einig: Der Verkauf einer Police kann eine kluge und lukrative Alternative sein. Policenbeleihung Liquidität schaffen und Werte erhalten. Eine weitere sinnvolle Alternative zum Verkauf eines Vertrages kann auch die Möglichkeit der Policenbeleihung sein. Besonders bei fondsgebundenen Policen ist dies oftmals die einzige Möglichkeit, kurzfristig Liquidität zu generieren, ohne den Vertrag gleich zu kündigen.

17 17 Flexibel Arbeiten Solide vorsorgen. Zusammen mit dem Arbeitgeber können Ihre Kunden eine attraktive Rente aufbauen.

18 18 Online vergleichen und beantragen. Wir kommen direkt zur Sache.

19 Kormoranweg Wiesbaden Kormoranweg Wiesbaden In Kooperation mit In Kooperation mit 19 Für Ihr Sachversicherungsgeschäft bieten wir exklusive Konzeptlösungen an. Die Produkte stehen Ihnen auf einer Online-Abwicklungsplattform zur Verfügung. Auf der Sachversicherungsplattform werden keine Standardtarife, sondern individuelle Versicherungskonzepte mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten. ONLINEPLATTFORM SACHVERSICHERUNGEN. Unkomplizierte Abwicklung und Administration. Drei wesentliche Merkmale sollen Ihnen unsere Onlineplattform Sachversicherungen in der täglichen Arbeit besonders wertvoll machen: Alle Produkte sind komplett online zu beantragen und alle Kundendaten oder Vertragsänderungen können ebenfalls über die Sachplattform der World of Finance gepflegt werden, da die Sachversicherungsplattform in die World of Finance integriert ist. Sie haben die Wahl, aus der Produktauswahl heraus die Plattform zu starten oder direkt vom Kunden aus in die Beratung einzusteigen. Es steht Ihnen bei beiden Varianten eine vollständige Plattform für die Beratung Ihres Kunden zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, die Preise und vor allem die Leistungsfähigkeit der privaten Sachversicherungskonzepte mit allen wichtigen Produkten des Wettbewerbs zu vergleichen. Dazu können Sie ganz einfach die Grunddaten (oder zusätzlich detaillierte Sondereinschlüsse) in den Vergleichsrecher eingeben und Sie erhalten den direkten Vergleich aller wichtigen Marktteilnehmer. Alle Konzepte, die über die Sachplattform verfügbar sind, können direkt aus dem Vergleichsrechner heraus online beantragt werden. Jung, DMS & Cie. stellt angeschlossenen Poolpartnern sowohl die Sachplattform als auch einen Vergleichsrechner kostenlos zur Verfügung! Die Produkte heben sich durch ihre umfassenden Deckungskonzepte, konkurrenzfähige Preis-Leistungs-Verhältnisse und vor allem durch Kostenvorteile aufgrund der schlanken Online-Abwicklung deutlich vom Markt ab. Zudem werden diese Konzepte mit exklusiven Leistungsparametern verbessert, die Ihnen als Poolpartner von Jung, DMS & Cie. eine besondere Marktposition ermöglichen. ConceptIF als kompetenter Partner für diesen Geschäftsbereich stellt durch permanenten Leistungsvergleich mit dem Markt und laufende Optimierung die Aktualität der Konzepte, Wettbewerbsfähigkeit und vor allem die Qualität des Produktangebots sicher. Kontakt. Kompetenzcenter sach. Kormoranweg Wiesbaden Telefon JUNG, DMS & CIE. AG KompetenzCenter Sach Kormoranweg Wiesbaden Telefon Fax JUNG, DMS & CIE. AG KompetenzCenter Sach Kormoranweg Wiesbaden Telefon Fax JUNG, DMS & CIE. AG KompetenzCenter Sach Telefon Fax Jung, DMS & Cie. AG / Konzeptkatalog. Irrtum vorbehalten JUNG, DMS & CIE. AG KompetenzCenter Sach Telefon Fax Jung, DMS & Cie. AG / Konzeptkatalog. Irrtum vorbehalten JUNG, DMS & CIE. AG KompetenzCenter Sach Kormoranweg Wiesbaden Telefon Fax KONZEPTKATALOG KOMPOSIT 2009/2010. ALLGEMEINES. PRIVATVERSICHERUNG. ASSTEL/KFZ. GEWERBE. KRANKENGELD. U-KASSE. Haftpflicht, Hausrat & Glas, Unfall, Wohngebäude, Rechtsschutz, Bauleistung & Vermögensschaden, Risiko-LV Jung, DMS & Cie. AG / Konzeptkatalog. Irrtum vorbehalten KONZEPTKATALOG KOMPOSIT 2009/2010. ALLGEMEINES. PRIVATVERSICHERUNG. ASSTEL/KFZ. GEWERBE. KRANKENGELD. U-KASSE. In Kooperation mit Haftpflicht, Hausrat & Glas, Unfall, Wohngebäude, Rechtsschutz, Bauleistung & Vermögensschaden, Risiko-LV Jung, DMS & Cie. AG / Konzeptkatalog. Irrtum vorbehalten KONZEPTKATALOG KOMPOSIT 2009/2010. ALLGEMEINES. PRIVATVERSICHERUNG. ASSTEL/KFZ. GEWERBE. KRANKENGELD. U-KASSE. Haftpflicht, Hausrat & Glas, Unfall, Wohngebäude, Rechtsschutz, Bauleistung & Vermögensschaden, Risiko-LV KONZEPTKATALOG KOMPOSIT 2009/2010. ALLGEMEINES. PRIVATVERSICHERUNG. ASSTEL/KFZ. GEWERBE. KRANKENGELD. U-KASSE. Haftpflicht, Hausrat & Glas, Unfall, Wohngebäude, Rechtsschutz, Bauleistung & Vermögensschaden, Risiko-LV In Kooperation mit Jung, DMS & Cie. AG / Konzeptkatalog. Irrtum vorbehalten KONZEPTKATALOG KOMPOSIT 2009/2010. ALLGEMEINES. PRIVATVERSICHERUNG. ASSTEL/KFZ. GEWERBE. KRANKENGELD. U-KASSE. Haftpflicht, Hausrat & Glas, Unfall, Wohngebäude, Rechtsschutz, Bauleistung & Vermögensschaden, Risiko-LV Unser Sachversicherungskatalog in Zusammenarbeit mit ConceptIF. In Kooperation mit

20 20 Bevor Sie zum Kunden gehen und Versicherungen vermitteln, benötigen Sie Know-how und detaillierte Marktinformationen. Wir bieten Ihnen alles von professionellem Marketing über tagesaktuelle Newsmails bis hin zur kompletten Ausbildung. Jung, DMS & Cie. übernimmt sämtliche Administrations- und Abwicklungsaufgaben. So gewinnen Sie mehr Zeit für mehr Kunden. UMFASSENDE UNTERSTÜTZUNG. Mit den Masterlisten, unserem Onlineportal, der Unterstützung durch die KompetenzCenter und dem Know-how unserer Vertriebsleiter sind Sie bestens gerüstet, um optimal vorbereitet in das Gespräch mit Ihrem Kunden gehen. Durch unser Newsmail Versicherungen und die poolnews unser Quartalsmagazin halten wir Sie über wichtige Neuerungen im Assekuranzbereich immer auf dem Laufenden. So wissen Sie immer über aktuelle Trends und Produkte Bescheid. Die richtige Information zur richtigen Zeit. Effizientes Marketing für Versicherungsmakler. Speziell für unser KompetenzFeld Versicherungen haben wir eine Vielzahl an Flyern und Broschüren zur gezielten Fachund Verkaufsinformation Ihrer Kunden erstellt. Mit Marketing on Demand stehen Ihnen in der World of Finance über 200 Produkte und Konzepte zur Verfügung, die Ihnen ein professionelles und zugleich kostengünstiges Eigenmarketing ermöglichen. Eine Übersicht über alle Werbemittel und weitere nützliche Tipps finden Sie in der Broschüre Marketing on Demand oder direct in der World of Finance. Aus- und Weiterbildung. Sie sind Ihr wichtigstes Kapital! Halten Sie sich auf dem neusten Stand und bilden Sie sich und Ihre Mitarbeiter aus und/oder weiter. Wir bieten Ihnen das ganze Spektrum an Aus- und Weiterbildung an. Neben kompletten Ausbildungsprogrammen bieten wir Ihnen Roadshows, Foren und Schulungen zu allen KompetenzFeldern an, insgesamt ca. 350 im Jahr. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre Veranstaltungen sowie in der World of Finance. Mit Ihrem Fachwissen können Sie bei Ihren Kunden punkten. Dies zahlt sich bei Ihren Kunden nachhaltig aus und erhöht Ihre Umsätze. Doch das ist nicht das einzige Argument: Der Gesetzgeber verlangt seit der Umsetzung der EU- Vermittlerrichtlinie in deutsches Recht von ungebundenen Versicherungsvermittlern die Sachkundeprüfung als Qualifikationsnachweis die Voraussetzung zur Eintragung ins Vermittlerregister und damit zur Berufsausübung. IHK-Sachkundeprüfung für Versicherungsvermittler. Mit der Ausbildung zur/zum Versicherungsfachfrau/ -mann (IHK) dem offiziellen Titel der Prüfung bereiten wir Sie professionell und kompetent auf die Sachkundeprüfung vor. Einen aussagekräftigen Studienführer können Sie sich in der World of Finance als PDF herunterladen. Dieser hilft Ihnen, sich Ihren eigenen Ausbildungsplan zusammenzustellen und macht Sie mit den Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Ausbildung vertraut.

HERAUSGEBER: bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth. Wickert Institute, Hildesheim. SMARTcompagnie GmbH, Heidenrod

HERAUSGEBER: bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth. Wickert Institute, Hildesheim. SMARTcompagnie GmbH, Heidenrod HERAUSGEBER: bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth Wickert Institute, Hildesheim SMARTcompagnie GmbH, Heidenrod ANLAGE DER STUDIEN Zielsetzung: - Erhebung der Einschätzungen von Finanz und Versicherungsmaklern

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

WIR STELLEN UNS VOR WIR LEBEN BERATUNG

WIR STELLEN UNS VOR WIR LEBEN BERATUNG WIR STELLEN UNS VOR WIR LEBEN BERATUNG Das Unternehmen Die NVS Netfonds Versicherungsservice AG ist ein junges Unternehmen innerhalb der Netfonds Gruppe und zu 100 % Tochter der Netfonds AG. Sie wurde

Mehr

Kindl & Schönberger GmbH

Kindl & Schönberger GmbH Ihr Versicherungsmakler seit 1982 Wir sind Mitglied im und arbeiten u.a. mit folgenden Gesellschaften Seit über 30 Jahren steht die Kindl & Schönberger GmbH für Zuverlässigkeit Service Kundennähe Fairness,

Mehr

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Der Generationen-Versicherer Stand Januar 2014 Auf einen Blick Kurzportrait Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer

Mehr

Unabhängig besser beraten

Unabhängig besser beraten Sicherheit durch unabhängige Beratung Die BRW Versicherungsmanagement GmbH, der BRW-Gruppe, bietet mit mehr als 60 Kooperationspartnern das gesamte Leistungsspektrum eines unabhängigen Versicherungsmaklers.

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

Münchener Verein Unternehmenspräsentation

Münchener Verein Unternehmenspräsentation Münchener Verein Der Münchener Verein auf einen Blick Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer Versicherer 750 Mitarbeiter/innen im Innendienst,

Mehr

APRIL Deutschland Ihr starker Partner

APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner APRIL Deutschland Ihr starker Partner Kompetente Lösungen für Ihren Erfolg Wer national oder international nach innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Outsourcing

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

Vergleich der Besten.

Vergleich der Besten. Vergleich der Besten. 1:1 Assekuranzservice AG - Vorwort Inhalt Entwicklung der 1:1 Assekuranzservice AG 4 Partner der 1:1 Assekuranzservice AG 6 Das Best-Advice-Prinzip 8 Unser Maklervertragsservice 9

Mehr

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG Risikoversicherung Der wichtigste schutz für Ihre Familie Individuell, flexibel und günstig Unverzichtbar für Familien, Paare und Geschäftspartner Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn durch

Mehr

risikolebensversicherung

risikolebensversicherung risikolebensversicherung familienabsicherung ausgezeichnet und flexibel Unverzichtbar für Familien und Paare Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive

KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT. Versicherungslösungen mit Perspektive KOMPETENZ GIBT SICHERHEIT Versicherungslösungen mit Perspektive Über 30 Jahre Erfahrung 1978: Gründung der Martin Keller KG 2003: Martin Keller wird in den Aufsichtsrat der VEMA Versicherungs- Makler-Genossenschaft

Mehr

Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH. Frankfurt, 10. Oktober 2014

Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH. Frankfurt, 10. Oktober 2014 Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH Frankfurt, 10. Oktober 2014 Inhalt Albatros - Wir über uns Service- und Leistungsumfang Unsere Empfehlungen für Sie Zusammenfassung Kontakt Chart 2 Albatros

Mehr

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS MORGEN & MORGEN RATGEBER Versicherungen, klar und transparent NEUTRAlE BERATUNGSBASIS & EDITORIAl Liebe Leserinnen und Leser, dieser Ratgeber soll Ihnen einen kleinen Einblick in die Welt der Versicherungen

Mehr

DEMA Die MehrwertMakler. Komplettlösungen für Ihren Erfolg

DEMA Die MehrwertMakler. Komplettlösungen für Ihren Erfolg DEMA Die MehrwertMakler Komplettlösungen für Ihren Erfolg 2 Verlieren sie allmählich den Überblick? 3 Informationsflut und Bürokratie Soweit das Auge reicht. In Ihrer täglichen Arbeit sind Sie einer Flut

Mehr

ProLead. Überlassen Sie das Wertvollste in Ihrem Leben nicht dem Zufall gestalten Sie aktiv die Absicherung Ihrer sorgenfreien Zukunft

ProLead. Überlassen Sie das Wertvollste in Ihrem Leben nicht dem Zufall gestalten Sie aktiv die Absicherung Ihrer sorgenfreien Zukunft ProLead Überlassen Sie das Wertvollste in Ihrem Leben nicht dem Zufall gestalten Sie aktiv die Absicherung Ihrer sorgenfreien Zukunft Wir sind Die ProLead UG ist ein Dienstleistungsunternehmen bestehend

Mehr

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote

Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote 3 e r - V E R S I C H E R U N G S M A K L E R G M B H b e r a t u n g I f i n a n z e n I s i c h e r h e i t Objektive Beratung, individuelle Betreuung, spezifische Angebote Bei uns sind Sie der König,

Mehr

Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern

Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern Maklertrendstudie 2012/2013 Neue Herausforderungen meistern Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz durchgeführt von April bis Juni 2012 im Auftrag der maklermanagement.ag

Mehr

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v.

Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen Innungen e.v. Versorgungswerk der im Bezirk der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammengeschlossenen

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz - Fondsangebot durchgeführt von April bis Juli 2013 im Auftrag

Mehr

Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement

Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement Funk Böhm Privates Vorsorgemanagement Ihr Partner in allen Fragen der persönlichen Vorsorge- und Versicherungsfragen Vorsorge Vermögensaufbau für die Altersversorgung Hinterbliebenenversorgung Versorgungsmanagement

Mehr

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012)

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Die Beratungsdokumentation ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen.

Wegen der neuen Regelungen ist es sinnvoll, sich Gedanken zu machen. Und zwar in den nächsten Monaten um Altersversorgung und Krankenversicherungen. BFFM GmbH & Co KG Normannenweg 17-21 20537 Hamburg www.bffm.de August 2012, Nr. 3 Viele Versicherungen ändern sich Unisex - Tarife zum Jahresende. Was ist zu tun? Was bedeuten Unisex - Tarife? Wo wird

Mehr

DURSTIN & KOLLEGEN VERSICHERUNGSBERATER

DURSTIN & KOLLEGEN VERSICHERUNGSBERATER Lebenslanges - und Vorsorgekonzept Erstellt von: Georg Pitzl, Versicherungsberater Kanzlei Durstin & Kollegen Johann-Lipp-Str. 6 86415 Mering Telefon: (0 82 33) 79 33-0 Telefax: (0 82 33) 79 33-19 E-Mail:

Mehr

Ihre Versicherungsthemen 2015

Ihre Versicherungsthemen 2015 A N G E B OT Ihre Versicherungsthemen 2015 SEL Selected Media OHG Kattunbleiche 31a 22041 Hamburg 040/284 10 830 1. Inhalt A N G E B OT Relevanz Pfefferminzia.de Seite 3 Relevanz Seite 4 Themenumfeld 1.

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge, die sich für Sie auszahlt Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Betriebliche Altersversorgung, die aus dem Rahmen fällt Die Rentenlücke

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung

ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung ALTE LEIPZIGER - unser Know-how für Ihre erfolgreiche bav Beratung Ass Compact bav Mannheim 3. Juli 2014 Heike Pröbstl Direktionsbevollmächtigte für betriebliche Versorgung und Vergütung Agenda 1. Strategisches

Mehr

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum!

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum! RisikoLEBENSversicherung Kreditabsicherung günstig und Flexibel Für IHr Eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten.

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Ganzheitliche Beratung Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Fair und aus einer Hand mit dem richtigen Partner. Mit der SIGNAL IDUNA haben Sie einen Partner an Ihrer Seite,

Mehr

Karriere im Vertrieb. Wachsen Sie mit uns! Die INTER bewegt sich und möchte weiter wachsen.

Karriere im Vertrieb. Wachsen Sie mit uns! Die INTER bewegt sich und möchte weiter wachsen. www.inter.de Karriere im Vertrieb Die INTER bewegt sich und möchte weiter wachsen. Deshalb suchen wir kontaktstarke Persönlichkeiten - für unseren Vertrieb. Karriere im Vertrieb Erfolgreich durch gezielte

Mehr

Privates Vorsorgemanagement. Startseite I

Privates Vorsorgemanagement. Startseite I Privates Vorsorgemanagement Startseite I Ihr Partner in allen Fragen der persönlichen Vorsorge und Versicherung Vorsorge Hinterbliebenenversorgung gegen die Folgen eines Unfalls Vermögensaufbau für die

Mehr

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK

RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK RENTE RIESTER-RENTE - STAATLICH GEFÖRDERT - LEISTUNGSSTARK SORGEN SIE HEUTE FÜR MORGEN VOR. DER STAAT HILFT MIT. Sorgenfrei den Ruhestand genießen davon träumen viele. Schön, dass Sie aktiv vorsorgen wollen.

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

AssCompact TRENDS I/2010

AssCompact TRENDS I/2010 AssCompact TRENDS I/2010 BERATERBEFRAGUNG Ergebnisse einer Befragung von Assekuranz- und Finanz-Beratern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen 1 STIMMUNGSTACHO I/2010 40% 50% 60%

Mehr

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation

Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation Für guten Rechtsschutz bieten wir viele Argumente und den richtigen Weg: Direkt und unabhängig. Maklerinformation U n t e r n e h m e n Guter Rechtsschutz kann auch günstig sein: Als unabhängiger Experte

Mehr

PB Direktversicherung

PB Direktversicherung meine direktversicherung bank Betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung PB Direktversicherung PB Direktversicherung ist ein Produkt der PB Lebensversicherung AG. 2 Rentenproblematik Die gesetzliche

Mehr

Nachhaltige Altersvorsorge.

Nachhaltige Altersvorsorge. Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft. Nachhaltigkeit ist kein kurzfristiger Trend, sondern eine echte Chance! Vorzusorgen liegt heute ganz besonders in unserer eigenen Verantwortung denn nur,

Mehr

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe

Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe SICHTWEISEN. Ihre Zukunft im Blick. ASSTEL Versicherungsgruppe ABSICHT. Philosophie Von Beginn an haben wir uns ein klares Ziel gesteckt die Zufriedenheit unserer Kunden. Darauf ist unsere gesamte Unternehmensphilosophie

Mehr

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis:

verantwortlich: Stand 28. August 2007 Hinweis: verantwortlich: Christian Grupe Geschäftsbereich Berufsbildung IHK Nürnberg für Mittelfranken, IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Straße 15, 90425 Nürnberg Tel.: 0911/1335-124 Fax: 0911/1335-131

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Vorausschauend extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Bis zu x-mal mehr Rente Private

Mehr

Herzlich Willkommen. Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe

Herzlich Willkommen. Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe Herzlich Willkommen Referenten: Stephan Krause (Senior) & Bernd Krause (Junior) Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe www.derfairsicherungsladen.de

Mehr

Weil Mitarbeiter die Zukunft Ihres Unternehmens sichern

Weil Mitarbeiter die Zukunft Ihres Unternehmens sichern Weil Mitarbeiter die Zukunft Ihres Unternehmens sichern Lebensversicherung Betriebliche Altersversorgung für Arbeitgeber GÜTESIEGEL INSTITUT für Vorsorge und Finanzplanung GmbH BestbAV - zertifizierte

Mehr

Ausgabe 2 Private Krankenvollversicherung Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern

Ausgabe 2 Private Krankenvollversicherung Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern Ausgabe 2 Private Krankenvollversicherung Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern HEUTE UND MORGEN GmbH Venloer Str. 19 50672 Köln Telefon +49 (0)221 995005-0

Mehr

DEURAG. Das Unternehmen.

DEURAG. Das Unternehmen. . Das Unternehmen. 02 DEurag / impressum / inhalt 03 Inhalt Das Unternehmen 04 Vertriebsphilosophie 06 Anspruch und Kompetenz 08 Produkte und Service 10 Erfolge 12 Standorte 14 Impressum Deutsche Rechtsschutz-Versicherung

Mehr

Aktiv gestalten und gewinnen. Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber

Aktiv gestalten und gewinnen. Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber Aktiv gestalten und gewinnen Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber Die betriebliche Altersversorgung gewinnt weiter an Bedeutung Alle Arbeitnehmer haben einen Rechtsanspruch auf betriebliche

Mehr

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ]

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] Guter Preis gute Leistung gut aufgehoben Bei der VHV Versicherung gut aufgehoben zu sein das ist

Mehr

Softfair Jahreswechsel-Update 2015

Softfair Jahreswechsel-Update 2015 Softfair Jahreswechsel-Update 2015 Benutzerhandbuch (Stand 23.12.2014) 1. LV LOTSE... 2 1.1. UMSETZUNG DES LEBENSVERSICHERUNGSREFORMGESETZES (LVRG)... 2 1.2. ZUM LVRG: AUSWEIS DER EFFEKTIVKOSTENQUOTE...

Mehr

Un t e r n e h m e n s pr o f i l d e r ACIO Pr e m iu m v o r s o r g e Gm bh

Un t e r n e h m e n s pr o f i l d e r ACIO Pr e m iu m v o r s o r g e Gm bh Un t e r n e h m e n s pr o f i l d e r ACIO Pr e m iu m v o r s o r g e Gm bh Stand: Juni 2015, ACIO Premiumvorsorge GmbH Ag e n d a 1. Historie 2. Un t e r n e h m e n s p h i l o s o ph i e 3. Wir s

Mehr

Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung w i c h t i g e i n f o r m a t i o n e n z u m t a r i f P T A Pflegezusatzversicherung K r a n k e n v e r s i c h e r u n g Vertriebsinformation Pflegezusatz Finanztest empfiehlt p f l e g e z u s at

Mehr

Was ist ein Versicherungsmakler?

Was ist ein Versicherungsmakler? Was ist ein Versicherungsmakler? unabhängige Beratung und Betreuung Versicherungscheck vorhandener Versicherungen Versicherungsvergleich von über 100 Versicherungsgesellschaften lebensbegleitende Versicherungskonzepte

Mehr

Exklusiv für WSB-Mitglieder Im Kollektiv erfolgreich!

Exklusiv für WSB-Mitglieder Im Kollektiv erfolgreich! Exklusiv für WSB-Mitglieder Im Kollektiv erfolgreich! Liebe WSB-Mitglieder, jeder Einzelne von uns ist aufgefordert, sich um seine ergänzende Altersvorsorge sowie private Absicherung zu kümmern dazu genügt

Mehr

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Nachfolgende Informationen dürfen nur für interne Schulungszwecke der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) sowie

Mehr

Joachim Merkel. Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds.

Joachim Merkel. Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds. Joachim Merkel Versicherungsvergleich. Finanzierungen. Investmentfonds. Unabhängige Beratung seit 1991 Person Ich bin Geschäftsführer mit über 20 Jahren Erfahrung in der Versicherungsberatung. Seit 1991

Mehr

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement

Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement HFS Neutral Unabhängig Kompetent Für uns steht der Kunde im Mittelpunkt, wir leben den ganzheitlichen Beratungsansatz! Unsere Philosophie HFS 30 Jahre Erfahrung

Mehr

Zeit für den Wechsel.

Zeit für den Wechsel. Zeit für den Wechsel. Ihr Weg in die Unabhängigkeit. Vergleich der Besten. Unser Highlight Nr. 1: Unabhängigkeit bei voller Sicherheit. Zugriff auf über 120 Versicherungsgesellschaften und deren Produkte.

Mehr

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr. Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Bieten Sie Ihren Mitarbeitern mehr Rückgedeckte Gruppenunterstützungskasse Informationen für den Arbeitgeber Die rückgedeckte Unterstützungskasse betriebliche Altersversorgung, die aus dem Rahmen fällt

Mehr

Bitte melden Sie sich zu dem jeweiligen Termin über den unten angegebenen Link zu der Veranstaltung an.

Bitte melden Sie sich zu dem jeweiligen Termin über den unten angegebenen Link zu der Veranstaltung an. Einladung: Onlineschulungen für den Bereich Investment (Telefon- und Multimediakonferenz) Liebe Poolpartnerin, lieber Poolpartner, Jung, DMS & Cie. bietet seit April 2008 Onlineschulungen an. Eine Gelegenheit

Mehr

DOMCURA eine Erfolgsgeschichte

DOMCURA eine Erfolgsgeschichte DOMCURA 16.05.2011 DOMCURA eine Erfolgsgeschichte Am 05. September 1980 wurde die DOMCURA Immobilien Treuhand GmbH, Kronshagen / Kiel, von Herrn Gerhard Schwarzer gegründet und im August 1999 in die DOMCURA

Mehr

Gemeinsam für Ihre Absicherung.

Gemeinsam für Ihre Absicherung. /GARANTA Speziell für Mitarbeiter in Kfz-Betrieben Gemeinsam für Ihre Absicherung. Die Gesetzliche Rentenversicherung stößt an ihre Grenzen. So stehen immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentnern gegenüber.

Mehr

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de Was die stark macht Die Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013 www.continentale.de Woran erkennt man eigentlich einen richtig guten Lebensversicherer? Natürlich müssen erst einmal die Zahlen stimmen.

Mehr

Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben. Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015.

Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben. Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015. Vorsorgethemen für die Landwirte und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben Bauernfrühstück der VB Mittweida eg 19.03.2015 Beate Fornoff Vorsorgethemen für Landwirte und landwirtschaftliche Betriebe

Mehr

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Finanzielle Sicherheit bei Verlust Ihrer Arbeitskraft. Für die Absicherung Ihrer Arbeitskraft sind Sie selbst verantwortlich! Wenn es um die Absicherung

Mehr

psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge

psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge psychonomics Forschungs- Monitoring zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge Vermittlerbefragung des 1. Quartal 2002 Ergebnisauswahl Presseinformation Hinweis: Veröffentlichungen ausschließlich zu

Mehr

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber

Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Betriebliche Altersvorsorge optimal gestalten Pensionskasse Informationen für Arbeitgeber Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Mit der staatlich geförderten Pensionskasse als

Mehr

Versicherungsabschluss online Nutzerverhalten und zukünftige Kundenerwartungen HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends April 2013

Versicherungsabschluss online Nutzerverhalten und zukünftige Kundenerwartungen HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends April 2013 Versicherungsabschluss online Nutzerverhalten und zukünftige Kundenerwartungen HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends April 2013 HEUTE UND MORGEN GmbH Venloer Str. 19 50672 Köln Telefon +49 (0)221 995005-0

Mehr

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN BEI RENTEN- UND LEBENSVERSICHERUNGEN +++ Pressemitteilung vom 26. Oktober 2009 +++ Aktuelle Studie: Makler-Absatzbarometer III/2009 Schwerpunktthema: Stornoentwicklung und Stornoprävention VERSICHERUNGSMARKT: FINANZKRISE ERHÖHT STORNOQUOTEN

Mehr

Status Quo! Allgemeine Informationen

Status Quo! Allgemeine Informationen Status Quo! Allgemeine Informationen Titel: Private Vorsorge und die besten Serviceleistungen Folgende Themen wurden behandelt: Wer sind die wichtigsten Geschäftspartner im Geschäftsbereich Private Vorsorge

Mehr

BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN

BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG mit der HanseMerkur STARK IN DEN DURCHFÜHRUNGSWEGEN Betriebliche Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Die betriebliche Altersversorgung ist eine der effizientesten

Mehr

MORGEN & MORGEN legt neues BU-Rating vor Kompetenz und Preis sind heute entscheidend

MORGEN & MORGEN legt neues BU-Rating vor Kompetenz und Preis sind heute entscheidend M&M Presse-Information vom 15. März 2011 MORGEN & MORGEN legt neues BU-Rating vor Kompetenz und Preis sind heute entscheidend Die Spezialisten von MORGEN & MORGEN stellen fest: Der BU-Markt hat sich entscheidend

Mehr

Dokumentation. Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung

Dokumentation. Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung Infinja Sollerstr. 34 82418 Murnau Telefon: 08841 67 88 62 Fax: 08841 67 88 63 Email: andrea.luftschitz@infinja.de Dokumentation Ermittlung einer kundenspezifischen Absicherung Es betreut Sie: Andrea Luftschitz

Mehr

Karriere-Chancen im Allianz Vertrieb. Herausforderung. und Chance. Lernen Sie uns kennen! Allianz Karriere

Karriere-Chancen im Allianz Vertrieb. Herausforderung. und Chance. Lernen Sie uns kennen! Allianz Karriere Karriere-Chancen im Allianz Vertrieb Herausforderung und Chance Lernen Sie uns kennen! Allianz Karriere Durchstarten im Allianz Vertrieb. Jetzt! Inhalt Willkommen bei der Allianz. Wir wachsen weiter. Als

Mehr

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Mit Bestnoten ausgezeichnet Mit Bestnoten ausgezeichnet Top-Bewertungen für die PB Lebensversicherung AG Focus-Money untersuchte die Kapitalmarktergebnisse der 50 größten Lebensversicherer aus den Jahren 2009 bis 2011. Trotz Finanzmarktkrise

Mehr

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE _ Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE Machen Sie mehr aus Ihrem Gehalt Als Arbeitnehmer können Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln. Netto merken Sie davon nur

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung MIT SICHERHEIT ZUM ERFOLG

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung MIT SICHERHEIT ZUM ERFOLG Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Chemie (BUC) MIT SICHERHEIT ZUM ERFOLG Exklusiv für die chemische Industrie: die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUC) Wer die Zukunft erfolgreich gestalten will,

Mehr

Risikosituation und Versicherungsbedarf nach Lebensphasen

Risikosituation und Versicherungsbedarf nach Lebensphasen Risikosituation und Versicherungsbedarf nach Lebensphasen 0-25 25-40 40-55 55-70 70+ Ausbildung Beruf Konsolidierung Vorruhestand Ruhestand 1 Was bedeutet Vorsorge? Risikoabsicherung Risikosituation verändert

Mehr

MARKETING AKTUELL. Datum: 23. Dezember 2014. Eigenvertrieb, Partnervertrieb. Die neue Tarifwelt der WWK Lebensversicherung ab 2015

MARKETING AKTUELL. Datum: 23. Dezember 2014. Eigenvertrieb, Partnervertrieb. Die neue Tarifwelt der WWK Lebensversicherung ab 2015 MARKETING AKTUELL Verkaufsförderung Werbung Verkaufstechnologie Außendienst- Ausbildung Produktmanagement Datum: 23. Dezember 2014 Verteiler: Absender: Eigenvertrieb, Partnervertrieb Bereich Marketing

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch Geschäftsbereich Leben xyz www.hdi-gerling.de/ www.hdi-gerling.de twotrust HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung flex Direktversicherung HG Start frei: Titel Für die Head Vorsorge, die besonders dynamisch

Mehr

Inhaltsverzeichnis: - Vorwort (Seite 2) - Statusinformationen nach 11 VersVermV (Seite 3) - Unsere Beratungsphilosophie (Seite 5) Seite 1

Inhaltsverzeichnis: - Vorwort (Seite 2) - Statusinformationen nach 11 VersVermV (Seite 3) - Unsere Beratungsphilosophie (Seite 5) Seite 1 Inhaltsverzeichnis: - Vorwort (Seite 2) - Statusinformationen nach 11 VersVermV (Seite 3) - Unsere Beratungsphilosophie (Seite 5) Seite 1 Vorwort: In Deutschland war die berufliche Tätigkeit des Versicherungsvermittlers

Mehr

Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen

Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen cash.life Innovator, Pionier und Marktführer Gründung der cash.life AG Beginn Ankauf von Policen auf eigene Rechnung Innovationspreis des Wirtschaftsmagazins

Mehr

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Wir lösen gemeinsame Aufgaben der Krankenversicherer Wir erfüllen einen öffentlichen Auftrag Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam bewältigt werden. Dafür sieht das

Mehr

Assekuranz-Service Center. Spitzen-Konzepte und Top-Abwicklung. www.asc-online.de

Assekuranz-Service Center. Spitzen-Konzepte und Top-Abwicklung. www.asc-online.de Assekuranz-Service Center Spitzen-Konzepte und Top-Abwicklung www.asc-online.de Die Geschäftsleitung von links: Herbert Winterling, Sybille Heinl, Renate Winterling, Norbert Schmitt Das ASC-Prinzip ist

Mehr

RisikO VeRtRauen sicherheit

RisikO VeRtRauen sicherheit RisikO Vertrauen sicherheit Unsicherheit RISIKO Zukunft Veränderung Haftung Existenz Erfahrung Existenz Haftung Erfahrung Veränderung RISIKO Zukunft Unsicherheit RISIKO Wir versichern Ihr Risiko. Q Unsicherheit

Mehr

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Das Produktinformationsblatt zur Informationspflichtenverordnung Übersichtlich, individuell und passgenau Das Ziel: Transparenz und

Mehr

Ute Regina Voß frau&vermögen

Ute Regina Voß frau&vermögen 1. Kieler Werte Kongress für Frauen Selbstwert. Mehrwert. Marktwert. 9. März 2013 Dagoberta macht Kasse! Warum Frauen weniger Geld haben als Männer und was sie konkret dagegen tun können! ( Vorname und

Mehr

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.11.2014)

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.11.2014) Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.11.2014) Dieser Vorschlag zur Beratungsdokumentation ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr

Versicherungen für Existenzgründer(-innen)

Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Was muss man versichern? Was sollte man versichern? Was kann man versichern? Vers icherungsfachmann (BWV) Agenda - Persönliche Absicherung des/der Existenzgründers/Existensgründerin

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

FAQ BU PLUS Die neue BU mit Pflege-Schutzbrief!

FAQ BU PLUS Die neue BU mit Pflege-Schutzbrief! FAQ BU PLUS Die neue BU mit Pflege-Schutzbrief! Zum 21.12.2012 bieten wir einen BU-Schutz an, bei dem einerseits die Idee unserer erfolgreichen Rente PLUS-Produkte fortgesetzt werden soll und wir andererseits

Mehr

Experten versichern Experten. Mehr für mich. Weil Experten wissen, was für Experten wichtig ist.

Experten versichern Experten. Mehr für mich. Weil Experten wissen, was für Experten wichtig ist. Experten versichern Experten. Mehr für mich. Weil Experten wissen, was für Experten wichtig ist. Sicherheit für Experten. Versicherungen für Ärzte und für Spezialisten in Heilberufen. Die VWM ist der spezialisierte

Mehr

Leben. www.hdi-gerling.de. Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1. Optimal gesichert in die Zukunft

Leben. www.hdi-gerling.de. Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1. Optimal gesichert in die Zukunft Leben www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsschutz EGO 2 in 1 Optimal gesichert in die Zukunft EGO 2 in 1: Rechnen Sie mit dem Maximum an Leistungsstärke. 1) Für alle Fälle bestens ausgerüstet. Was ist,

Mehr