wisoak S E M I N A R E I N B R E M E N, B R E M E N - N O R D U N D B R E M E R H A V E N

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "wisoak www.wisoak.de S E M I N A R E I N B R E M E N, B R E M E N - N O R D U N D B R E M E R H A V E N"

Transkript

1 Aus- und Fortbildung für Arbeitsuchende 2015 S E M I N A R E I N B R E M E N, B R E M E N - N O R D U N D B R E M E R H A V E N Aus- und Fortbildung für Arbeitsuchende M i t W i s s e n w a c h s e n wisoak der Arbeitnehmerkammer Bremen

2 Impressum Herausgeber: der Arbeitnehmerkammer Bremen ggmbh Bertha-von-Suttner-Straße Bremen Geschäftsführung: Hans-Werner Steinhaus Layout: Designbüro Möhlenkamp Druck: das druckhaus, Bremen-Vegesack

3 S e m i n a r e i n B r e m e n u n d B r e m e r h a v e n 2015 Programm: Aus- und Fortbildung für Arbeitsuchende Angebot Angebote für Arbeitsuchende 2 Umschulungen 3 Fortbildung in der Pflege 5 Kaufmännische Fortbildungen 9 Qualifizierungen in Bremen-Nord 17 Qualifizierungen in Bremerhaven 20 Arbeitsuchende Programm

4 Angebote für Arbeitsuchende Sie sind arbeitsuchend und benötigen eine berufliche Perspektive? Wir beraten Sie kompetent, individuell und kostenlos. Als anerkannte Weiterbildungseinrichtung qualifizieren wir seit mehr als 30 Jahren Arbeitsuchende für verschiedene Bereiche und Tätigkeitsfelder im kaufmännischen und altenpflegerischen Bereich. Ziel unserer Fortbildungen ist die schnelle (Re-)Integration der Teilnehmer/innen in das Berufsleben. Die Qualität unserer Arbeit und auch unsere Zeugnisse sind in der Wirtschaft bekannt und anerkannt. Alle angebotenen Fortbildungen und Umschulungen sind von der Bundesagentur für Arbeit als förderungswürdig anerkannt. Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit / des Jobcenters benötigen für die Anmeldung einen gültigen Bildungsgutschein. Weitere Fördermöglichkeiten bieten auch die Deutsche Rentenversicherung (DRV), die Berufsgenossenschaften (BG) und der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD). Selbstverständlich können Sie auch als Selbstzahler/in teilnehmen. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin Ihre Ansprechpartner/innen: Kaufmännische Aus- und Fortbildungen Gaby Kienert Tel Aus- und Fortbildungen in der Altenpflege Matthias Schnäpp Tel Aus- und Fortbildungen in Bremen-Nord Monika Brünjes Tel Aus- und Fortbildungen in Bremerhaven Eckhard von Harten Tel Umschulungen Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung Umschulung in Vollzeit Dieses Seminar bereitet auf den qualifizierten Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung bei der Handelskammer Bremen vor. Die e entsprechen der Verordnung und dem Rahmenlehrplan zur Berufsausbildung Kauffrau/-mann für Spedition und Logistikdienstleistung. Auszug: Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation, Prozessorientierte Leistungserstellung in Spedition und Logistik, speditionelle und logistische Leistungen, Verträge, Haftung und Versicherungen, Marketing, Gefahrgut, Schutz und Sicherheit, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle. Information Ort Bertha-von-Suttner-Str. 17, Bremen-Hastedt in Vollzeit 3624 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Handelskammer Bremen Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistik- dienstleistung Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandel Umschulung in Vollzeit Dieses Seminar bereitet auf den qualifizierten Kauffrau/mann für Groß- und Außenhandel bei der Handelskammer Bremen vor. Die e entsprechen der Verordnung und dem Rahmenlehrplan zur Berufsausbildung Kauffrau/mann für Groß- und Außenhandel. Auszug: Wirtschafts- und Sozialprozesse, Großhandelsprozesse, kfm. Steuerung und Kontrolle, fremdsprachliche Kompetenzen, Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre. Information Ort Bertha-von-Suttner-Str. 17, Bremen-Hastedt in Vollzeit 4424 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Handelskammer Bremen Kauffrau/Kaufmann für Groß- und Außenhandel 2 3

5 Kauffrau/-mann für Büromanagement Voll- und Teilzeitumschulung in der Übungsfirma Seit dem 1. August 2014 gibt es das neue Berufsbild Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement. Damit steht ein branchen- und unternehmensgrößenübergreifender Beruf zur Verfügung, mit dem Sie Ihre berufliche Karriere starten können. Mit diesem Beruf erhalten Sie eine breite und solide angelegte kaufmännische Basis. Dieser neue Beruf führt die drei bisherigen Berufe Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation und Fachangestellte/r für Bürokommunikation zusammen. Diese Umschulung beinhaltet Kernund Wahlqualifikationen und richtet sich nach der aktuellen Verordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufes Kauffrau/ -mann für Büromanagement. Damit sind Sie für die zukünftigen Anforderungen im Bürobereich bestens gerüstet. Die Prüfung wird von der Handelskammer Bremen abgenommen. Information Ort Bertha-von-Suttner-Str. 17, Bremen Anmeldung In Teilzeit 4302 Std. Mo Fr 8:00 13:00 Uhr Termin l Nummer In Vollzeit 3888 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Ort Bremen-Nord Anmeldung In Teilzeit 4302 Std. Mo Fr 8:00 13:00 Uhr Termin l Nummer In Vollzeit 3888 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Ort Bremerhaven Anmeldung In Teilzeit 4302 Std. Mo Fr 8:00 13:00 Uhr Termin l Nummer In Vollzeit 3888 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Handelskammer Bremen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagment Thema Steuerfachangestellte/r Umschulung in Vollzeit Dieses Seminar bereitet auf den qualifizierten Berufsabschluss Steuerfachangestellte/r vor. Der Beruf des Steuerfachangestellten bietet einen interessanten, sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Perspektiven. Den Absolventinnen und Absolventen steht ein weites Feld an Einsatzmöglichkeiten offen. Sie können bei Steuerberatern, Steuerberatergesellschaften, Wirtschaftsprüfern und in der freien Wirtschaft arbeiten. Steuerlehre Rechnungswesen Betriebswirtschaftslehre Deutsch kaufmännisches Rechnen EDV Lohn und Gehalt Lexware und Datev. Abgeschlossene Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich. Information Ort Bertha-von-Suttner-Str. 17, Bremen-Hastedt Prüfung 3624 Std Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen Steuerfachangestellte/r Fortbildungen in der Pflege Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in K-Kurs Interessierte Personen, die Freude an der Arbeit mit älteren pflegebedürftigen Menschen haben. Altenpflege ist in! Durch die stetige Zunahme von älteren Menschen werden immer mehr Pflegefachkräfte gesucht und das Arbeitsfeld ist sehr spannend und vielfältig. Die Ausbildung bringt Ihnen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ein selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in der Pflege, Betreuung, Beratung ermöglichen. Kommen Sie in die Zukunftsbranche! 4 5

6 Voraus- Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung sind: Praxisblöcke Früh- oder Spätdienste und jedes 2. Wochenende Dienst setzungen Ein erweiterter Hauptschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener 3-jähriger Ausbildung oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener 1-jähriger Ausbildung zur Altenpflegehelferin sowie die persönliche und gesundheitliche Eignung Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt Prüfung Anmeldung in Vollzeit Theorieblöcke Praxisblöcke 2400 Std Mo Fr 8:15 14:25 Uhr Früh- oder Spätdienste und jedes 2. Wochenende Dienst Termin l Nummer staatliche Prüfung, praktisch, schriftlich, mündlich Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/-in Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in AHI 21 / AHI 22 Interessierte Personen, die Freude an der Arbeit mit älteren pflegebedürftigen Menschen haben. Die Altenpflege ist eine Boombranche und bietet qualifizierten Kräften sehr gute Beschäftigungsaussichten. Viele alte Menschen brauchen in ihrer Lebens- und Tagesgestaltung eine Unterstützung. Sie lernen alle wesentlichen Tätigkeiten, die für die Pflege, Betreuung- und Unterstützungs älterer und kranker Menschen notwendig sind. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in den Bereichen der Grundpflege, alters spezifische Krankheiten, Alter als wichtiger Lebensabschnitt, Tagesgestaltung, biografieorientiertes Handeln. Voraus- Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung sind: setzungen Ein Hauptschulabschluss oder ein vergleichbarer Prüfung Termin l Nummer staatliche Prüfung, praktisch, schriftlich, optional mündlich Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/-in Weiterbildung zur Betreuungskraft nach 87 b SGB XI Hauptaufgabe von Betreuungskräften ist die Sorge für alte, hilfebedürftige Menschen im Alltag. Diese werden begleitet und unterstützt, wenn sie Hilfe brauchen. Betreuungskräfte sind wichtige Partner im Alltag und ein Bindeglied zwischen Pflege-, Betreuungs- und Hauswirtschaftskräften sowie Angehörigen. Ihr Grundsatz lautet So viel Selbstständigkeit wie möglich. Ziel der Basisqualifikation ist es, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter auf diese Aufgaben vorzubereiten. Im Rahmen der Weiterbildung sind zwei Wochen Praktikum in einer Pflegeeinrichtung zu leisten. Die Weiterbildung kann mit 18 RbP Weiterbildungspunkten angerechnet werden. Voraussetzung Interesse und Eignung für eine Betreuungstätigkeit. Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt Anmeldung in Vollzeit Theorie Praxis 160 Std Mo Fr 8:00 15:00 Uhr in der Weiterbildung müssen zwei Wochen Praktikum in einem Altenpflegeheim geleistet werden. Termin l Nummer Zertifikat der mit Beschreibung der vermittelten e. sowie die persönliche und gesundheitliche Eignung. Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt Anmeldung in Vollzeit 865 Std Theorieblöcke Mo Fr 08:15 14:25 Uhr Pflichtfortbildung als Betreuungskraft nach 87 b SGB XI Betreuungskräfte haben wichtige Aufgaben in der stationären Betreuung von Menschen. Sie sollen die Betreuungs- und Lebensqualität von Heimbewohnern verbessern, die erheblich in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind und deshalb einen hohen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf haben. Es werden sehr praxisbezogen e und Themen vermittelt und 6 7

7 der Arbeitsalltag reflektiert. Diese zweitägige Auffrischungsfortbildung richtet sich an Personen, die bereits eine abgeschlossene Weiterbildung zur Betreuungskraft nach 87b SGB XI haben. Die Weiterbildung kann mit 10 RbP Weiterbildungspunkten angerechnet werden. Voraussetzung Abgeschl. Weiterbildung zur Betreuungskraft n. 87b SGB XI Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt Anmeldung in Vollzeit 16 Std Termin l Nummer Zertifikat der mit Beschreibung der vermittelten e. Kaufmännische Fortbildungen Kaufmännisches Trainingszentrum Modulares Fachpraxis-Seminar in Vollzeit und Teilzeit Teilzeit, Maßnahme-Nr. 214/ Vollzeit, Maßnahme-Nr. 214/ Arbeitsuchende, Berufsrückkehrer/innen und Beschäftigte mit kaufmännischem Berufsabschluss oder vergleichbaren Vorkenntnissen. Ziel der Weiterbildung ist die schnelle Re/-Integration der Teilnehmer/innen in das Berufsleben bzw. Beschäftigungssicherung. Insbesondere sollen sie auf den neuesten Stand der Bürotechnologie und -kommunikation gebracht werden. Die konkrete Verbindung von Theorie und Praxis an kaufmännischen Vorgängen eröffnet ihnen einen Erfahrungsraum, in dem sie kaufmännisches Handeln und ökonomisches Denken unmittelbar aufeinander beziehen können. Kaufmännische Vorgänge sowie deren Zusammenhänge werden erkennbar, begreifbar und transparent. Die Arbeit im Team und das Lernen mit- und voneinander erhöhen die soziale und fachliche Kompetenz. Das modulare Bildungsangebot ermöglicht eine beliebige Kombination der Bausteine mit kurzer aber auch längerer Seminardauer bei laufen der instiegsmöglichkeit. Module Fachkraft Warenwirtschaft (Einkauf, Verkauf) (Fachpraxis) Fachkraft Finanzbuchhaltung Fachkraft Entgeltabrechnung Fachkraft Sekretariat/Verwaltung Kaufmännische Allround-Fachkraft (auch für Quereinsteiger/innen) Betreutes Betriebspraktikum Ergänzender Zusatzunterricht (Fachtheorie): Buchführung, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht, Kaufvertragsrecht, Materialwirtschaft/Marketing, Business English, Schriftverkehr/DIN 5008, EDV, Bewerbungstraining/-coaching, Selbstlernprogramme: SAP R/3, MS-Office, Englisch u. a.. Kaufmännische Kenntnisse, bei entsprechender Vorbildung auch für QuereinsteigerInnen geeignet. Information Ort Bremen Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Teilzeit Mo Fr 08:45 13:00 Uhr Termin l Nummer laufender Einstieg Zertifikat der Gepr. Büroassistentin bsb Teilzeit und Vollzeit Das Seminar richtet sich an Personen ohne bzw. mit geringen Kenntnissen aus dem kaufmännischen bzw. verwaltenden Bereich. Durch dieses Seminar wird eine solide Basis für ein erfolgreiches Berufsleben gelegt. Diese fundierte Weiterbildung qualifiziert Sie für eine Assistenztätigkeit im Büroalltag. Durch die breit gefächerte Fachauswahl sind Sie als Allroundkraft in Büro und Verwaltung in Unternehmen einsetzbar. Sie können in den Bereichen Sekretariat, Empfang, Auftragsbearbeitung sowie in der Lagerverwaltung und Versand eingesetzt werden. Außerdem stellt dieses Seminar für Sie eine Grundlage für eine Weiterqualifizierung dar. Fächer: Büroorganisation/Bürokommunikation, BWL, Recht, EDV, Textformulierung, Präsentation, Personalwesen, Projektmanagement, Keyboard-Training, Lagergrundlagen (Wahlfach). Prüfung Teilnahmegebühr Teilzeit Barkhausenstr. 16, Bremerhaven Bildungsgutschein/Selbstzahler Mo Fr 08:00 13:00 Uhr Anmeldung Bremen Termin l Nummer bsb Zeugnis bsb 8 9

8 Thema Sachbearbeiter Lohn und Gehalt Teilzeit Arbeitsuchende mit kaufmännischen Vorkenntnissen. Die Fortbildung ermöglicht den TeilnehmerInnen einen Quereinstieg in den betrieblichen Funktionsbereich der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Die Seminarinhalte sind an den Anforderungen der Praxis orientiert. Grundlagen der Finanzbuchhaltung; Lohnbuchhaltung mit Lexware und Datev; Arbeits- und Sozialrecht; PC-Praxis (Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Internet/Outlook Express, SAP); Bewerbungstraining. Kaufmännische Kenntnisse, bei entsprechender Vorbildung auch für QuereinsteigerInnen geeignet. Thema 26 Wochen 605 Std. Mo Fr Uhr Termin l Nummer Zeugnis der Buchhaltungsfachkraft mit SAP Vollzeit Arbeitsuchende mit kaufmännischen Vorkenntnissen. In dieser Fortbildung erhalten Sie fachliche Kompetenzen im Rechnungswesen mit anschließender Vertiefung im betrieblichen Praktikum. Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Lohn und Gehalt, kaufmännische Rechtsgrundlagen, PC-Praxis (Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Lexware, Datev, SAP), Bewerbungstraining, Lerntechniken. Kaufmännische Kenntnisse, bei entsprechender Vorbildung auch für QuereinsteigerInnen geeignet. 960 Std. Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Zeugnis der Finanzbuchhalter/in Teilzeit und Vollzeit Sie haben eine kaufmännische Ausbildung gemacht und waren in der Buchhaltung beschäftigt. Jetzt wollen Sie mit dem als Finanzbuchalter/in Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Ihre Kompetenz als Finanzbuchhalter/in wird auf den Gebieten Buchführung und, betriebliches Steuerwesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Wirtschaftsrecht und Finanzierung liegen. Abgeschlossene kfm. Berufsausbildung und mind. einjährige Berufspraxis im Rechnungswesen zum Zeitpunkt des Seminarbeginns. Bei fehlender Berufsausbildung kann eine dem Ausbildungsziel besonders förderliche berufliche Tätigkeit von mind. vier Jahren als gleichwertig anerkannt werden. Prüfung Barkhausenstr. 16, Bremerhaven Bildungsgutschein/Selbstzahler Teilzeit Mo Fr 08:00 13:00 Uhr Termin l Nummer Arbeitnehmerkammer Bremen Finanzbuchhalter/in Vorbereitung auf die Externenprüfung vor der IHK Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation Das Seminar richtet sich an Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, die keinen kfm. Berufsabschluss haben, aber eine entsprechende Berufstätigkeit nachweisen können. Wir bereiten Sie auf folgende Berufsabschlüsse vor: Bürokauffrau/-mann u. Kauffrau/-mann für Bürokommunikation. Die Seminarinhalte sind modular aufgebaut und bei entsprechender Teilnehmerzahl auch einzeln buchbar. Sie orientieren sich an den Lehrplänen der Berufsschule und Ausbildungsordnungen und umfassen folgende e: Modul 1: Bürowirtschaft/Wirtschafts- und Sozialkunde Modul 2: Rechnungswesen Modul 3: Informationsverarbeitung 10 11

9 Ihr Nutzen: Mit dem eines anerkannten kfm. Berufsabschlusses besitzen Sie eine wichtige Voraussetzung, um den Einstieg/Wiedereinstieg in die Wirtschaft bzw. Verwaltung zu planen. Barkhausenstr. 16, Bremerhaven Bildungsgutschein/Selbstzahler Anmeldung Bremen Monate 300 Std. Mo Fr 08 13:00 Uhr Termin l Nummer Anmeldung Bremerhaven 2 Monate Mo Fr 08 13:00 Uhr Termin l Nummer Wiedereinstieg für Berufsrückkehrerinnen kaufmännisch Teilzeit Thema Das Seminar wendet sich an Frauen, die bereits in einem kaufmännischen Berufsfeld gearbeitet haben, diese Tätigkeit aber aus familienbedingten Gründen unterbrochen haben und nun beabsichtigen, sich auf die Rückkehr in den Büroberuf vorzubereiten. Erhebung persönlicher und berufsrelevanter Daten, Schlüsselqualifikationen, Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikation, EDV-Praxistraining, MS Word, MS Excel und MS Outlook, Internet, SAP, Auffrischung der vorhandenen Kenntnisse in den Bereichen EDV-Buchführung, Sekretariat, Bewerbungstraining und anschließendes zweimonatiges Betriebspraktikum. Voraus- Kaufmännischer Berufsabschluss oder einschlägige Berufssetzungen erfahrung vor der Familienphase im kaufmännischen Bereich. 24 Wochen 379 Std. Mo Fr Uhr Termin l Nummer Zertifikat der Thema AEVO Vollzeit Sie wollen sich als Ausbilder/in qualifizieren und die Kompetenz zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung im Betrieb (oder im betrieblichen Verbund) erwerben. Sie setzen sich mit folgenden Handlungsfeldern auseinander: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und die Ausbildung planen; vorbereitende Arbeiten und die Einstellung der Auszubildenden vornehmen; die Ausbildung durchführen und zum bringen. Keine 2 Wochen 90 Std. Mo Fr Uhr Termin l Nummer Grundlagenwissen Einkauf Das Basisseminar Grundlagenwissen Einkauf bereitet Sie optimal und effizient auf Ihre Tätigkeit im Bereich Einkauf und Beschaffung vor. Der Einkauf steht zunehmend im Fokus der Unternehmen, wenn es um Einsparpotenziale, die Optimierung der Wertschöpfungskette und die langfristige Bindung von wichtigen Lieferanten geht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einkauf benötigen daher fundiertes Grundlagenwissen. Das Seminar vermittelt insbesondere Kenntnisse in den Bereichen BWL, Einkaufsrecht und Verhandlungsführung. Es macht Sie fit für den erfolgreichen Einstieg in den Bereich Einkauf. 40 Std. Mo Fr 08 15:00 Uhr Termin l Nummer Teilnahmebescheinigung der wisoak 12 13

10 Grundlagenwissen Zollrecht und Zollabwicklung Das Basisseminar Grundlagenwissen Zollrecht und Zoll- Abwicklung bereitet Sie optimal und effizient auf Ihre Tätigkeit im Bereich Einkauf und Beschaffung mit Schwerpunkt Zoll vor. Unternehmen kaufen zunehmend weltweit zu. Den wenigsten Unternehmen ist dabei die Menge der zu beachtenden Vorschriften und Gesetze bekannt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Beschaffungsabteilung müssen heute über grundlegendes Fachwissen zu allen Fragen rund um die zollrechtlichen Abwicklungen von Warenlieferungen verfügen. Nach erfolgreichem Absolvieren des Grundlagenseminars sind Sie u. a. in der Lage, die wichtigsten und aktuellsten zollrechtlichen Regelungen anzuwenden, beschaffungsrelevante Zollfragen zu klären sowie alle notwendigen Zolldokumentationen zu kennen und diese auf Vollständigkeit und Korrektheit zu prüfen. 20 Std. Mo Fr 08 17:00 Uhr Termin l Nummer Teilnahmebescheinigung der wisoak 40 Std. Mo Fr 08 15:00 Uhr Teil 1 Grundlagen der Logistik, Grundlagen des Supply Chain Schwerpunkte Managements sowie die Logistikbereiche und -prozesse Teil 2 Termin l Nummer Projektmanagement in der Logistik, Logistik und IT, Schwerpunkte Logistik-Controlling, Grundlagenwissen Recht für Logistik- und Transportdienstleister. Termin l Nummer Teilnahmebescheinigung der wisoak Individuelle Qualifizierungsmöglichkeiten weiter.com: Individuelle Qualifizierungswege für SGB II KundInnen Erwerbslos und das schon seit vielen Jahren? Wie ist meine berufliche Perspektive? Kann ich noch in meinem Berufsfeld weiterarbeiten? Welche zusätzlichen Qualifizierung hilft mir weiter? Was kommt danach? Sie haben die Fragen und wir die Antworten! Kaufmännische Grundlagen der Logistik Teil 1 und 2 Als betriebliche Querschnittsfunktion bildet die Logistik einen Schlüsselfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in einem globalisierten Umfeld. Die Logistik hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer überwiegend auf die physischen Abläufe konzentrierte Unternehmensfunktion zu einem ganzheitlichen Managementkonzept und Führungsinstrument entwickelt. Grundkenntnisse logistischer Prozesse und ein umfassender Überblick über die Steuerungs-, Abwicklungs- und Kontrollinstrumente sind notwendig, um die Potenziale der Logistik erfolgreich ausschöpfen und ein Grundverständnis für die Planungs- und Organisationserfordernisse bei der Gestaltung von Materialund Informationsflüssen entwickeln zu können. Dieses Seminar vermittelt Ihnen Basiskompetenzen über die wesentlichen logistischen Prozesse der betrieblichen Wertschöpfungsketten. Wir bieten individuelle Qualifizierungswege! weiter.com ist ein gemeinsames Angebot von fünf anerkannten Bildungseinrichtungen. Das Kernziel ist die Integration in den Arbeitsmarkt durch berufliche Fachqualifizierung, einer umfassenden Betrachtung des persönlichen Werdeganges und Feststellung möglicher Arbeitsbereiche. Die Qualifizierung und Arbeitserprobung ist in gewerblich technischen, personenorientierten und kaufmännischen Dienstleistungen möglich. Sie können in Vollzeit oder Teilzeit teilnehmen, der Einstieg ist alle sechs Wochen möglich. Persönliche Unterstützung... bekommen Sie z. B. bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und der Entwicklung einer beruflichen Perspektive. Zusätzlich zu den Fachlehrern werden Sie während der Fachmodul- und Praktikumszeit von einem Vermittlungscoach und einem Sozialpädagogen betreut. Ablauf: Eingangsphase (6 Wochen) Berufliches Deutsch, berufliches Rechnen, berufliche Kommunikation, Gesundheitsorientierung, IT Medienkompetenz, Bewerbungstraining 14 15

11 Fachmodul (20 Wochen) Kaufmännisches Trainingsbüro, Metall und Elektrotechnik, Lager und Logistik, Einzelhandel, Gesundheit und Pflege, Service im Hotel- und Gasttättengewerbe, Fachpraktikum (6 Wochen). Außerdem weiter.com mit Hauptschulabschluss (Fachmodul 16 Wochen und Schulblock 22 Wochen) Ansprechpartner Deutsche Angestellten Akademie (DAA) Bremen Solvig Thee Bgm.-Smidt-Straße 24 28, Bremen Tel.: (0421) Fax: (0421) Beratung und Information: Sowohl die DAA als auch Ihr Arbeitsvermittler oder Fallmanager beim Jobcenter Bremen können Ihnen zu weiter.com Auskunft geben. Rufen Sie einfach an und vereinbaren einen Termin. weiter.com Fachmodul kaufmännisches Trainingsbüro Arbeitsuchende mit allgemeinbildenden Schulabschluss und guten Deutschkenntnissen. Kaufmännisches Trainingsbüro in Voll- oder Teilzeit. Modul 1: Praxisbezogene Schulung in mehreren kleinen Trainingsfirmen in den Abteilungen Einkauf, Verkauf, Finanzbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, Sekretariat und Verwaltung. In den Abteilungen erhalten Sie folgende kaufmännische Basiskenntnisse: Erstellen von Anfragen und Angeboten, Schriftverkehr in Verbindung mit Textverarbeitung, Textgestaltung, Aktenführung/Registratur, Rechnungsprüfung, Kontierung von Ein- und Ausgangsrechnungen, Einführung in den Zahlungsverkehr, Postbearbeitung, Telefontraining. Modul 2: EDV-Anwendungsprogramme: Textverarbeitung mit MS Word, Tabellenkalkulation mit MS Excel. Modul 3: Grundlagen BWL und Recht, kaufmännisches Rechnen, Personalwesen. Modul 4: Grundlagen Buchführung, Aufbau einer Buchhaltung, Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt 706 Std. Mo Fr 08:00 15:00 Uhr 558 Std. Mo Fr 08:45 13:00 Uhr Termin l Nummer Auf Anfrage Zertifikat der weiter.com Fachmodul Pflegerische Grundqualifikationmit zur Betreuungskraft nach 87 b SGB XI Personen, die Freude an der Arbeit mit Menschen in Pflege und Betreuung haben. Es sind sieben Module (Auswahl). Modul 1: Wie versorge und pflege ich einen Menschen? Modul 2: Was enhalten Nahrungsmittel? Modul 3: Demenz (chronische Verwirrtheit) Modul 4: Qualifikation zur Betreuungskraft nach 87 b SGB XI Modul 7: Wie bleibe ich gesund? In jedem Modul gibt es einen Stundenanteil Deutsch. Information Ort Dölvesstraße 8, Bremen-Hastedt Anmeldung Std. Mo Fr 08:30 15:30 Uhr 552 Std. Mo Fr 08:30 13:30 Uhr Termin l Nummer Auf Anfrage Zertifikat der Qualifizierungen in Bremen-Nord Kaufmännisches Trainingszentrum für Arbeitsuchende Modulares Fachpraxis-Seminar Bremen-Nord Teilzeit, Maßnahme-Nr. 214/0473/2014 Vollzeit, Maßnahme-Nr. 214/0451/2014 Arbeitsuchende, Berufsrückkehrer/innen und Beschäftigte mit kauf männischem Berufsabschluss oder vergleichbaren Vokenntnissen. Auch für Quereinsteiger/innen geeignet. Ziel der Weiterbildung ist die schnelle Re/-Integration der Teilnehmer/innen in das Berufsleben bzw. Beschäftigungssicherung. Insbesondere sollen sie auf den neuesten Stand der Bürotechnologie und -kommunikation gebracht werden. Die konkrete Verbindung von Theorie und Praxis an kaufmännischen Vorgängen eröffnet ihnen einen Erfahrungsraum, in dem sie kaufmännisches Handeln und ökonomisches Denken unmittelbar aufeinander beziehen können. Kaufmännische Vorgänge sowie deren Zusammenhänge werden erkennbar, begreifbar und transparent. Die Arbeit im Team und das Lernen mit- und voneinander erhöhen die soziale und fachliche Kompetenz. Das modulare Bildungsangebot ermöglicht eine beliebige Kombination der Bausteine mit kurzer aber auch längerer Seminardauer bei laufender Einstiegsmöglichkeit

12 Module (Fachpraxis): Sachbearbeitung Warenwirtschaft (Einkauf, Verkauf) Sachbearbeitung Finanzbuchhaltung Sachbearbeitung Entgeltabrechnung Fachkraft Sekretariat/Verwaltung Kaufmännische Allround-Fachkraft (für Quereinsteiger/innen) Betreutes Betriebspraktikum Ergänzender Zusatzunterricht (Fachtheorie): Buchführung, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht, Kaufvertragsrecht, Materialwirtschaft/Marketing, Schriftverkehr/ DIN 5008, EDV, Bewerbungstraining/-coaching, Selbstlernprogramme: SAP R/3, MS-Office, Englisch, WebPublisher u.a. Information Ort Bremen Anmeldung Termin l Nummer Laufender Einstieg Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Teilzeit Mo Fr 08:00 13:00 Uhr Zertifikat der Thema Selbstlernzentrum Individuelles Lernen mit Tutor Maßnahme-Nr.: 214/0361/2012 Teilnehmer/innen, die EDV-, kaufmännische und Sprachkenntnisse erwerben möchten. Mit Hilfe hochwertiger interaktiver Lernsoftware und der Unterstützung erfahrener Tutoren nutzen Sie alle Vorteile des Selbstlernens: individuelles Lerntempo keine Wartezeiten auf den nächsten Kursbeginn aktiv und selbstgesteuert lernen neu erworbenes Wissen wiederholen und vertiefen. Selbstlernprogramme für folgende Themen: Windows- Grundlagen; Internet Grundlagen; Textverarbeitung MS Word; Tabellenkalkulation MS Excel; Datenbanken MS Access; Präsentationsprogramm MS Powerpoint; Personal Information Manager MS Outlook; SAP R/3: 14 Module; Vorbereitung auf den ECDL (Europäischer Computerführerschein); Netzwerktechnik; Web-Publishing, Adobe, Englisch, Tastaturtraining, Lexware, Buchführung. Dozenten Stefan Schäfer Information Ort Achterrut 4, Vegesack Anmeldung Termin l Nummer Laufender Einstieg Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Teilzeit Mo Do 08:00 12:15 Uhr Fr 08:00 11:15 Uhr Zertifikat der Kauffrau/-mann für Büromanagement Voll- und Teilzeitumschulung in der Übungsfirma Seit dem 1. August 2014 gibt es das neue Berufsbild Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement. Damit steht ein branchen- und unternehmensgrößenübergreifender Beruf zur Verfügung, mit dem Sie Ihre berufliche Karriere starten können. Mit diesem Beruf erhalten Sie eine breit und solide angelegte kaufmännische Basis. Dieser neue Beruf führt die drei bisherigen Berufe Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/ -frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/r für Bürokommunikation zusammen. Diese Umschulung beinhaltet Kern- und Wahlqualifikationen und richtet sich nach der aktuellen Verordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufes Kaufmann/-frau für Büromanagement. Damit sind Sie für die zukünftigen Anforderungen im Bürobereich bestens gerüstet. Die Prüfung wird von der Handelskammer Bremen abgenommen. Information Ort Achterhut 4, Bremen-Vegesack Anmeldung In Teilzeit Mo Fr 08:00 13:00 Uhr Termin l Nummer In Vollzeit Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Handelskammer Bremen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagment EDV-Grundkenntnisse sowie Umgang mit Maus und Tastatur

13 Qualifizierungen in Bremerhaven Kauffrau/-mann für Büromanagement Voll- und Teilzeitumschulung in der Übungsfirma siehe Beschreibung Seite 4 Information Ort Barkhausenstraße 16, Bremerhaven Anmeldung In Teilzeit 4302 Std. Mo Fr 08:00 13:00 Uhr Termin l Nummer In Vollzeit 3888 Std. Mo Fr 8:00 15:00 Uhr Prüfung Termin l Nummer Industrie- und Handelskammer Bremerhaven Kauffrau/Kaufmann für Büromanagment Kaufmännisches Trainingszentrum für Arbeitsuchende Modulares Fachpraxis-Seminar in Voll- und Teilzeit Teilzeit, Maßnahme-Nr. 214/449/2014 Vollzeit, Maßnahme-Nr. 214/466/2014 Arbeitsuchende, Berufsrückkehrer/innen und Beschäftigte mit kaufmännischem Berufsabschluss oder vergleichbaren Vorkenntnissen. Ziel der Weiterbildung ist die schnelle Re/-Integration der Teilnehmer/innen in das Berufsleben bzw. Beschäftigungssicherung. Insbesondere sollen sie auf den neuesten Stand der Bürotechnologie und -kommunikation gebracht werden. Die konkrete Verbindung von Theorie und Praxis an kaufmännischen Vorgängen eröffnet ihnen einen Erfahrungsraum, in dem sie kaufmännisches Handeln und ökonomisches Denken unmittelbar aufeinander beziehen können. Kaufmännische Vorgänge sowie deren Zusammenhänge werden erkennbar, begreifbar und transparent. Die Arbeit im Team und das Lernen mit- und voneinander erhöhen die soziale und fachliche Kompetenz. Das modulare Bildungsangebot ermöglicht eine beliebige Kombination der Bausteine mit kurzer aber auch längerer Seminardauer bei laufender Einstiegsmöglichkeit. Module (Fachpraxis): Fachkraft Warenwirtschaft (Einkauf, Verkauf) Fachkraft Finanzbuchhaltung Fachkraft Entgeltabrechnung Fachkraft Sekretariat/Verwaltung/Warenwirtschaft Kaufmännische Allround-Fachkraft (auch für Quereinsteiger/innen) EDV/PC-Betreuer/in Ergänzender Zusatzunterricht (Fachtheorie): Buchführung, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, Kaufvertragsrecht, Schriftverkehr/DIN 5008, EDV, Bewerbungstraining, Selbstlernprogramme: SAP R/3, MS-Office, Englisch, WebPublisher u. a. Voraus- Kaufmännischer Berufsabschluss oder vergleichbare setzungen Vorkenntnisse. Dozenten Kim Sennert, Michaela Emmert, Dr. Kirsten Henken, Eckhard von Harten u. a. Information Ort Barkhausenstaße 16, Bremerhaven Anmeldung Termin l Nummer Laufender Einstieg Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Teilzeit Mo Do 08:00 13:00 Uhr Kauffrau/Kaufmann für Büromanagment /Ziel Lohn- und Gehaltssachbearbeiter/in Vollzeit (Prüfung Arbeitnehmerkammer) Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und sind zurzeit arbeitsuchend. Mit dem als Lohn- und Gehaltssachbearbeiter/in werden Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Sie erwerben Kompetenzen auf den Gebieten Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht und EDV-Entgeltabrechnung. Abgeschlossene kfm. Berufsausbildung und mind. einjährige dem Seminarziel förderliche Berufspraxis. Bei fehlender Berufsausbildung kann eine dem Seminarziel besonders förderliche berufliche Tätigkeit von mind. vier Jahren als gleichwertig anerkannt werden

14 Information Ort Barkhausenstraße 16, Bremerhaven Prüfung /Ziel Anmeldung Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Arbeitnemhmerkammer Bremen Lohn- und Gehaltssachbearbeiter/in Marketingassistent/in Vollzeit (Prüfung Arbeitnehmerkammer) Gestern gelernt, heute genutzt, morgen veraltet. Diese Regel gilt ganz besonders für das aktuell notwendige Praxiswissen im Marketing. Vor diesem Hintergrund sind Grundkenntnisse im Marketing gerade für die Assistenz ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um die jeweiligen Zusammenhänge und Strategien richtig zu verstehen und entsprechende Maßnahmen gezielt zu unterstützen. Ihr Nutzen: Erfahren Sie, welche Bedeutung Marketing im Unternehmen hat, und lernen Sie die wichtigsten Marketingtools für die Praxis kennen. Ihr Verständnis für die Arbeitsweise anderer Unternehmensabteilungen steigt ebenso wie Ihre eigene Motivation und Leistung, weil Sie diese nun im direkten Kontext von Marktund Kundenbeziehungen sehen und bewerten können. Kaufm. Berufsausbildung und ein Jahr Berufserfahrung oder 5 Jahre Berufserfahrung Vertriebsassistent/in Vollzeit (Prüfung Arbeitnehmerkammer) /Ziel Gestern gelernt, heute genutzt, morgen veraltet. Diese Regel gilt ganz besonders für das aktuell notwendige Praxiswissen im Vertrieb. Vor diesem Hintergrund sind Grundkenntnisse im Vertrieb gerade für die Assistenz ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um die jeweiligen Zusammenhänge und Strategien richtig zu verstehen und entsprechende Maßnahmen gezielt zu unterstützen. Ihr Nutzen: Erfahren Sie, welche Bedeutung der Vertrieb im Unternehmen hat, und lernen Sie die wichtigsten Vertriebstools für die Praxis kennen. Ihr Verständnis für die Arbeitsweise anderer Unternehmensabteilungen steigt ebenso wie Ihre eigene Motivation und Leistung, weil Sie diese nun im direkten Kontext von Markt- und Kundenbeziehungen sehen und bewerten können. Voraus- Kaufm. Berufsausbildung und ein Jahr Berufserfahrung setzungen oder 5 Jahre Berufserfahrung Information Ort Barkhausenstraße 16, Bremerhaven Anmeldung Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Arbeitnemhmerkammer Bremen Marketingfachkraft Information Ort Barkhausenstraße 16, Bremerhaven Anmeldung Vollzeit Mo Fr 08:00 15:00 Uhr Termin l Nummer Prüfung Arbeitnemhmerkammer Bremen Marketingassistent/in 22 23

15 Es gelten die Allgemeinen Teilnahmebedingungen der Wirtschafts- und Sozial akademie, die im Internet unter und im Hauptkatalog Berufliche Bildung einzusehen sind. wisoak-standorte Bremen Anfahrt zur Dölvesstraße 8 und Bertha-von-Suttner-Straße Bremen-Hastedt Straßenbahnlinien 2 und 10 (beide Haltestelle Ludwig-Quidde- Straße) oder Buslinie 25 (Haltestelle Steubenstraße) in Bremen-Hastedt. Parkplätze direkt am Haus oder in ummittelbarer Umgebung. Anfahrt zum Bildungszentrum Bremen-Nord Achterrut Bremen-Vegesack Sie erreichen das Bildungszentrum bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Buslinien 90, 91, 92, 94, 95 und 99 halten in unmittelbarer Nähe (Haltestelle am Gustav-Heinemann- Bürgerhaus). Parkplätze gibt es auf dem Aumunder Marktplatz. 24

16 D I E W I S O A K B R E M E R H A V E N : BARKHAUSENSTRASSE BREMERHAVEN Anfahrt BremerhavenBus: Linie 502, 506, 509 PKW: BAB A Abfahrt Bremerhaven-Mitte - Grimsbystraße - Lloydstraße - Barkhausenstraße

17 H i e r f i n d e n S i e u n s : der Arbeitnehmerkammer Bremen ggmbh - Bertha-von-Suttner-Straße Bremen (Hastedt) Telefon Telefax Fachschule für Altenpflege - Dölvesstraße Bremen (Hastedt) Telefon Telefax Bildungszentrum Bremen-Nord - Achterrut Bremen (Vegesack) Telefon Telefax Bildungszentrum Bremerhaven - Barkhausenstraße Bremerhaven Telefon Telefax

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum 57462 Olpe Ansprechpartnerin: Frau Bellenberg E-Mail: bellenberg.christine@bfw.de, kbz.olpe@bfw.de Mobil: 0175 1842647 Telefon: 02761

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal 1. 2. 3. 4. 1 Fachkauffrau/-mann Grundlagen BWL, betriebliches Rechnungs- 7810 20 VZ 12 Handwerkswirtschaft - Teilzeit und Finanzwesen, Grundlagen Personalwesen, moderne Bürokommunikation, EDV-Anwendungen

Mehr

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder

geboren am 05.07.1970 in Bremerhaven verheiratet, zwei Kinder Lebenslauf Zur Person: Axel Schreiber Staatl. gepr. Betriebswirt Sonnenblumenweg 53 f 16548 Glienicke/Nordbahn Telefon: 03 30 56 / 40 84 33 01 74 / 9 13 71 69 E-Mail: schreiber@datac.de geboren am 05.07.1970

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: November 2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK)

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) angebote für arbeitsuchende Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) Qualifizierung Berufliche Fortbildung im Modulsystem.

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Prüfungsvorbereitungskurse für Ihre Auszubildenden Schulabschlusskurse Prüfungsvorbereitung Unsere Prüfungsvorbereitungskurse

Mehr

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon.

Bildungszielplanung 2015 der Agentur für Arbeit Weiden (Stand 15.01.2015) Monat Bezeichnung Vollzeit/Teilzeit Maßnahmeort Dauer in Mon. der Agentur für Arbeit Februar Fit für den Wiedereinstieg (Berufsrückkehrerinnen) Teilzeit Agenturbezirk 6 12 Modul 1: Zeit- und Selbstmanagement, Stressbewältigung, Aktenorganisation, Besprechung effizient

Mehr

Personalsachbearbeiter/in

Personalsachbearbeiter/in 40850F15 Personalsachbearbeiter/in Abschluss der Arbeitnehmerkammer Bremen PersonalsachbearbeiterInnen werden als Bindeglied zwischen Bewerbern, Mitarbeitern und Vorgesetzten verstanden. Die stetig neuen

Mehr

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015

Bildungszielplanung 2015 mit maximaler Förderdauer. Stand 01.01.2015 mit maximaler Förderdauer Stand 01.01.2015 Die Bildungszielplanung stellt eine Orientierung dar. Die Bildungsziele orientieren sich am regionalen Arbeitsmarkt. Zu Gunsten eines möglichst großen Spielraums,

Mehr

Qualifizierungsplanung 2015

Qualifizierungsplanung 2015 Qualifizierungsplanung 2015 Stand: Januar 2015 der Agentur für Arbeit Düsseldorf 1. e, die zu eem anerkannten (Teil-)Berufsabschluss führen technische Industrieberufe 24-27 28 10 Handwerk und Gastronomie

Mehr

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in

Staatlich anerkannte Fachschule. für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Staatlich anerkannte Fachschule für Betriebswirtschaft - Praxisnahe Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/in Stand: Februar 2006 Konzeption & Gestaltung: Sven Donat, Wirtschaftsakademie

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Neuordnung der Berufsausbildung. Kaufmann für Büromanagement und Kauffrau für Büromanagement

Neuordnung der Berufsausbildung. Kaufmann für Büromanagement und Kauffrau für Büromanagement Neuordnung der Berufsausbildung Kaufmann für Büromanagement und Kauffrau für Büromanagement Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation (3 Jahre) Konzept Büroberufe bisher Bürokaufmann/Bürokauffrau (3 Jahre)

Mehr

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung Von 14. März 2011 bis 13. Februar 2013 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN

Mehr

Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement

Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement Neuordnung Kaufmann/-frau für Büromanagement Seite 2 Seite 3 Seite 4 Ausbildungsrahmenplan Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse u. Fähigkeiten Während der gesamten Ausbildung zu vermitteln: 1. Ausbildungsbetrieb,

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

Zielorientiert Lernen

Zielorientiert Lernen orientiert Lernen e.k. orientiert Lernen Seminarprogramm Besuchen Sie uns im Internet und informieren Sie sich unter: www.orientiert-lernen.de sverzeichnis orientiert Lernen e.k. Was heißt orientiert Lernen?

Mehr

ZULASSUNG. Volkshochschule der Stadt Hanau

ZULASSUNG. Volkshochschule der Stadt Hanau ZULASSUNG Die Fachkundige Stelle DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen - von der Anerkennungsstelle der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Zertifizierungsstelle - bescheinigt,

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Informationen zum neuen Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Informationen zum neuen Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement Informationen zum neuen Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement im Rahmen des Ausbilder/-innen-Treffens der Staatlichen Berufsschule Fürstenfeldbruck Fürstenfeldbruck, 20. November 2014 Aus

Mehr

Antrag zur Ausbildung im Ausbildungsberuf Kaufmann/frau für Büromanagement

Antrag zur Ausbildung im Ausbildungsberuf Kaufmann/frau für Büromanagement Antrag zur Ausbildung im Ausbildungsberuf Kaufmann/frau für Büromanagement Handwerkskammer für München und Oberbayern Referat Ausbildungsberatung Max-Joseph-Straße 4 80333 München Sehr geehrte Damen und

Mehr

Automobilkaufmann/Automobilkauffrau

Automobilkaufmann/Automobilkauffrau Automobilkaufmann/Automobilkauffrau /15 26.11.2014 28.04.2015 /16 24.11.2015 03.05.2016 /2017 23.11.2016 Abschlussprüfung Sommer 2017 10.05.2017 Buchhändler/-in 25.11./26.11.2014 28.04./29.04.2015 24.11./25.11.2015

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam

Qualifizierungs-/ AVGS-Planung. Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Qualifizierungs-/ AVGS-Planung Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam Jahr 205 Vorwort Auch für das Jahr 205 wurde ausgehend von den vorhandenen und zukünftig zu erwartenden Bewerberpotentialen sowie der

Mehr

Neuordnung der Büroberufe. Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf

Neuordnung der Büroberufe. Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf Neuordnung der Büroberufe Informationen zum Novellierungsverfahren und zum neuen Ausbildungsberuf DIHK 2013 Historie 1989/92: 3 Büroberufe entstanden: Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG Finanz- und Gehalts-/Lohnbuchhaltung mit DATEV und Lexware Von 21. März bis 20. Juli 2011 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

Mehr

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Start: 1. August 2014 1 IHK in Zahlen (Stand 31.12.2012) 144.715 Mitgliedsunternehmen 22.053 eingetragene Ausbildungsverhältnisse 8.783 neu eingetragene Berufsausbildungsverträge

Mehr

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten 2 0 M ehr Infos, Term ine und B uchung auf w w w. w isoak. de Beruflicher Aufstieg Sie planen den beruflichen Aufstieg und wollen sich fit machen für die berufliche Zukunft und beruflichen Herausforderungen.

Mehr

Gute Bildung gegen Schein*

Gute Bildung gegen Schein* Gute Bildung gegen Schein* Kursprogramm Januar - Juli 2016 *Finanzierung über Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Inhalt Betriebliches Umschulungs System Umschulungen In ca.

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Anbieter. Witt. Schulungszentr. um GmbH. Angebot-Nr. 00815729. Angebot-Nr. Bereich. Umschulung. Preis

Anbieter. Witt. Schulungszentr. um GmbH. Angebot-Nr. 00815729. Angebot-Nr. Bereich. Umschulung. Preis Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK) - verkürzte Arbeitszeit im Praktikum in Plauen Angebot-Nr. 00815729 Bereich Angebot-Nr. 00815729 Anbieter Umschulung Preis Dieses Angebot ist zur Förderung mit Bildungsgutschein

Mehr

Ergebnisse aus der Projektarbeit

Ergebnisse aus der Projektarbeit Mehr qualifizierte Fachkräfte für die Altenpflege Nachqualifizierung als Chance für Hilfskräfte und Betriebe Dokumentation der Abschlussfachtagung für Projekt Servicestellen Nachqualifizierung Altenpflege

Mehr

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Industrie- und Handelskammer Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen Intensiv-Ausbildung Online Kurs Das komplette Fachwissen für das Berufsbild Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen.

Mehr

WEGBESCHREIBUNG. AMS Tirol Schöpfstraße 5 6020 Innsbruck tel.: +43 (0)512 5903 fax: +43 (0)512 567004 ams.innsbruck@ams.at

WEGBESCHREIBUNG. AMS Tirol Schöpfstraße 5 6020 Innsbruck tel.: +43 (0)512 5903 fax: +43 (0)512 567004 ams.innsbruck@ams.at WEGBESCHREIBUNG Öffentliche Verkehrsmittel IVB Buslinie T ab Westbahnhof bis zur Haltestelle Technik IVB Buslinie O ab Landesmuseum bis zur Haltestelle Technik Ab Haltestelle Technik 1-2 Minuten Fußweg

Mehr

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016

VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR PRÜFUNG ZUM/ZUR FACHASSISTENT/-IN LOHN UND GEHALT 2016 EINE PERSÖNLICHE BERATUNG UND DETAILLIERTE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE BEI: BIB Augsburg ggmbh, Frau Katalin Walz Memminger Straße 6, 86159 Augsburg 0821 258 581-0, walz@bibaugsburg.de oder bei Ihrem Arbeitsvermittler/Ihrer

Mehr

NEUORDNUNG des Berufbildes Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Informationsveranstaltung der IHK Saarland am 10.

NEUORDNUNG des Berufbildes Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen. Informationsveranstaltung der IHK Saarland am 10. NEUORDNUNG des Berufbildes Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen Informationsveranstaltung der IHK Saarland am 10. Mai 2004 1 Ausbildungsberufsbezeichnung: Ausbildungsbereich: Kaufmann/-frau

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung / zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung

Verordnung. über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung / zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und / zur Kauffrau für Spedition und vom 26. Juni 2004 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I S. 1902 vom 28. Juni 2004) Auf Grund des 25 Abs.

Mehr

Herzlich willkommen. im Haus der Handelskammer Bremen

Herzlich willkommen. im Haus der Handelskammer Bremen 1 Herzlich willkommen im Haus der Handelskammer Bremen 2 Tagesordnung 1. Kurze Einführung in das Berufsbild 2. Wahlqualifikationen 3. Prüfungswesen 4. Beschulung 5. Verschiedenes / Austausch Ende der Veranstaltung

Mehr

Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Höhere Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (BW)

Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Höhere Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung (BW) Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung Höhere Handelsschule (HH) Aufnahmevoraussetzung Fachoberschulreife durch Abschluss: Realschule Gesamtschule Klasse 10 Hauptschule 10b Berufsfachschule

Mehr

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung s t a a t l i c h g e p r ü f t e r M a s c h i n e n b a u t e c h n i k e r Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker technische weiterbildung Ziel der Weiterbildung: Aufstieg in eine technische Führungsposition

Mehr

Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg

Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg Aus- und Weiterbildung kompakt Drei Abschlüsse, ein Weg I. Information für Unternehmen Die Zahl der Schulabsolventen * geht dramatisch zurück. Der Wettbewerb um Fachkräfte verschärft sich. Vor allem für

Mehr

Kaufmann und Kauffrau für Büromanagement - Der neue Büroberuf

Kaufmann und Kauffrau für Büromanagement - Der neue Büroberuf Kaufmann und Kauffrau für Büromanagement - Der neue Büroberuf Das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung Koordinierungsstelle der Wirtschaft Das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung

Mehr

Wirtschaftsförderung LÜBECK

Wirtschaftsförderung LÜBECK Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende

Mehr

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Fachhochschule Berufsakademie Universität Berufsabschluss Abitur (allgemeine Hochschulreife) Berufsschule Berufskolleg II Berufskolleg I Berufskolleg

Mehr

SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG. Sie suchen Fachkräfte? Chancen geben

SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG. Sie suchen Fachkräfte? Chancen geben SIE KÖNNEN PROFITIEREN! VON MEINEM ALTER UND MEINER PRAXISERFAHRUNG Chancen geben Sie suchen Fachkräfte? Mit geringem Aufwand können Sie durch Umschulung, Ausbildung und Weiterbildung eigene Fachkräfte

Mehr

Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung

Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung mit LEXWARE -Software Aufbauseminar FACHKRAFT FÜR LOHN- UND GEHALTSABRECHNUNG Im August 2011 (Beginn nach Bekanntgabe) in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte

Mehr

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive

Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Einen Augenblick für Ihren Überblick. Weiterbildung mit Perspektive Ihr kompetenter Partner in der Weiterbildung Die WBS TRAINING AG ist seit 35 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv und gehört

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben-

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Quelle: Fotolia.com Vorstellung Joachim Gruttmann Gesundheits- und Krankenpfleger Lehrer für Pflegeberufe Fachseminarleiter

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden EDV-Sachbearbeiter/in Die Ausbildung im Überblick EDV-Sachbearbeiter/in ist eine durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelte berufliche Weiterbildung. Die Weiterbildung wird in Voll- oder

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufmann/-frau für Büromanagement A n m e l d u n g z u m L e h r g a n g A n f a h r t s s k i z z e A u s b i l d u n g s v e r b u n d T e l t o w e. V. B i l d u n g s z e n t r u m d e r I H K P o t s d a m Anmeldung (bitte per Post

Mehr

BEWERBERPROFIL OLGA K. Bürokauffrau Norderstedt. 1997 Realschulabschluss

BEWERBERPROFIL OLGA K. Bürokauffrau Norderstedt. 1997 Realschulabschluss BEWERBERPROFIL OLGA K. Norderstedt 1979 Geboren in Astrachanka (Kasachstan) 1993 Übersiedlung nach Deutschland 1997 Realschulabschluss 2001 Ausbildung zur seit 2001 Tätigkeiten und Weiterbildungen im Bereich

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK

6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK 6. HOTELGEWERBE, GASTRONOMIE, TOURISTIK Titel: Staatlich geprüfte / r HotelbetriebswirtIn Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Fritz-Gabler-Schule Buchwaldweg 6 69126 aufstiegsorientierte MitarbeiterInnen

Mehr

ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015

ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015 waltereuckengymnasium und Kaufmännische Schulen I Bildungsregion Freiburg Freiburg, 08.10.2015 ZEITPLAN FÜR DIE KBS-PRÜFUNG WINTER 2015 1. Bankkauffrau / -mann Allgemeine Wirtschaftslehre / Wirtschafts-

Mehr

Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß.

Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß. Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß. Georg Simmel (1858-1918) Finden Sie auf den folgenden Seiten die passenden Bildungsbausteine für Ihre Einrichtung oder sprechen Sie mit mir über

Mehr

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015

Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe. Terminplan Sommer 2015 Anlage zu 43-6621-20-00-P/107 vom 1. Dezember 2014 1 Abschlussprüfung für die kaufmännischen Ausbildungsberufe 1. Automobilkaufmann/-kauffrau Bankkaufmann/-kauffrau Kaufmann/Kauffrau für Verkehrsservice

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

»AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt

»AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt »AbiPlus«Ausgezeichnete Perspektiven in einer globalisierten Welt SeminarCenterGruppe kostenfreie InfoHotline 0800 593 77 77 »AbiPlus«weil Abi mehr sein kann»abiplus«ist ein dreijähriges Programm der ecolea

Mehr

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise

Die Schule. Qualifikationen. Informationstechnik. Mechatronik. Internat. Kontakt und Anreise Die Schule Qualifikationen Informationstechnik Mechatronik Internat Kontakt und Anreise Die Schule Ca.150 Schülerinnen und Schüler Zwei Drittel sind Fahrschüler Ein Drittel sind Internatsschüler Jugendliche

Mehr

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfte Fachwirtin/Geprüfter Fachwirt für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener

Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Erstausbildung junger Erwachsener Eine Initiative der Agenturen für Arbeit und Jobcenter Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Erstausbildung junger Erwachsener NUTZEN SIE DIE CHANCE FÜR IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT Das Erwerbspersonenpotenzial wird

Mehr

Verordnung. über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Verordnung. über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel über die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel vom 14. Februar 2006 (veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 9 vom 28. Februar 2006) Auf Grund des 4 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

Bildungszielplanung FbW 2015

Bildungszielplanung FbW 2015 Bildungszielplanung FbW 2015 Agentur für Arbeit Augsburg Jobcenter Augsburg-Stadt Jobcenter Augsburger Land Jobcenter Wittelsbacher Land Stand: 30.10.2014 technische Qualifizierungen Module Metall CNC-Technik

Mehr

09/1984-07/1985 -keiner-, Fachoberschule. 09/1982-07/1984 Mittlere Reife, Wirtschaftsschule. 10/1985-10/1987 Bürokaufmann

09/1984-07/1985 -keiner-, Fachoberschule. 09/1982-07/1984 Mittlere Reife, Wirtschaftsschule. 10/1985-10/1987 Bürokaufmann NR. 17725 Gewünschte Position Schwerpunkt Positionsebene Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Versandleiter, Fuhrparkleiter, Logistikleiter, Controller Handels- / Industrielogistik, Oberflächenverkehre

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft

Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft Fortbildung zur Fachhauswirtschafterin. Ein Instrument der Personalentwicklung. Andreas Thieme Pflegedienstleitung Gerontopsychiatrische Fachkraft 1 Ausgangslage beim BRK Zunehmend steigender Bedarf an

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Dortmunder Dialog 64 29. Januar 2014. Integration durch berufliche Bildung

Dortmunder Dialog 64 29. Januar 2014. Integration durch berufliche Bildung Dortmunder Dialog 64 29. Januar 2014 Integration durch berufliche Bildung Programme und Initiativen Der Arbeitsmarkt in Dortmund Entwicklung der Arbeitslosigkeit (SGB III und II) 40.000 39.000 38.000 37.000

Mehr

Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014

Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014 Bildungszielplanung FbW 2014 der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Stand: 01.01.2014 Bildungsziel Qualifizierungsinhalte und Qualifizierungsmodule (Kurzbeschreibung) Berufsfeld Berufsordnung (BO) Zahl der

Mehr

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie.

Altendorfer Str. Die Weststadt Akademie. Altendorfer Str. Die Akade Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie. Die Weststadt Akademie ist ein Essener Bildungsträger; seit 2002 am Markt, orientieren wir uns stark an den personellen und fachlichen

Mehr

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel Schwerpunkte in der Praxis Waren verkaufen, Service- und Kundendienstleistungen Verkaufspreise kalkulieren Qualitätsstandards sichern Markt

Mehr

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung S TA AT L I C H G E P R Ü F T E R M E C H AT RO N I K T E C H N I K E R Mechatroniktechniker staatlich geprüft Mecha011.indd 1 technische weiterbildung W W W. S A B E L. C O M 4.10.11 10:5 W W W. S A B

Mehr

PflegeBildung. Jahresprogramm 2011

PflegeBildung. Jahresprogramm 2011 PflegeBildung Jahresprogramm 2011 I. Einstiegsqualifizierungen Pflege II. Staatlich anerkannte Ausbildungen in der Altenpflege (einjährig / dreijährig) III. Weiterbildungen für besondere Aufgaben Anpassungsorientierte

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Qualifikation in der Personalbranche

Qualifikation in der Personalbranche Qualifikation in der Personalbranche Vortrag: Sandra Kommoß Teamleiterin bei FORUM Berufsbildung e.v. Überblick: 1) Arbeitsmarktchancen in der Personalbranche 2) Entwicklung der Personaldienstleistungs-

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe Ihre vorgemerkten Stellenangebote vom 02.12.2013 ARBEIT UND MEHR ist ein Dienstleistungsunternehmen rund um die Themen Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung für den gesamten kaufmännischen Bürobereich im Großraum

Mehr

Dienstleistungs- Portfolio im Bildungswesen

Dienstleistungs- Portfolio im Bildungswesen Dienstleistungs- Portfolio im Bildungswesen 1 Inhalt Ausbilder Berater Coach Dozent Ansatz Themenschwerpunkte Unterrichtsformen Pädagogische Qualifikationen Fachliche Qualifikationen Referenzen Impressionen

Mehr

Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten

Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten 3. BÜRO UND SEKRETARIAT Titel: Wie schreib ich s ansprechend Geschäftsbriefe individuell und stilsicher gestalten Heidelberg 1 Tag 09.00 17.00 Uhr Parla Bergstraße 132 69121 Heidelberg Hier lernen Sie,

Mehr

Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelfer/in

Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelfer/in Staatlich anerkannte Ausbildung Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelfer/in Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe: Ausbildung in Vollzeit oder berufsbegleitend Rhein-Main-Neckar ggmbh Schulen Hochschulen

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

epz Europäische Modulsystem

epz Europäische Modulsystem www.gutgebildet.eu Modulsystem Kaufmännisches Lehrgangskonzept (VHS) FinanzbuchhalterIn Fachkraft Personal- und Rechnungswesen Fachkraft Rechnungswesen Fachkraft Personalabrechnung Fachkraft Lohn und Gehalt

Mehr

Neuordnung Verkäufer/Verkäuferin Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel. Auszüge aus dem Bildungsplan

Neuordnung Verkäufer/Verkäuferin Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel. Auszüge aus dem Bildungsplan Neuordnung Verkäufer/Verkäuferin Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel Auszüge aus dem Bildungsplan Stundentafel Pflichtbereich 1.Jahr 2. Jahr 3. Jahr Religion / Ethik 1 1 1 Deutsch 1 1 1 Gemeinschaftskunde

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk Modulübersicht 2012M101059 Kaufmännisch Modul 10001 Grundlagen der Finanzbuchführung Modul 10002 Finanzbuchführung EDV-unterstützt Anwendung kaufmännischer Software Modul 10003 Grundlagen IT für kaufmännische

Mehr