Delmenhorst. GUT Delmenhorst. Informationsbroschüre zum neuen Gewerbe- und Technologiepark Delmenhorst. Delmenhorst. Delmenhorst.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Delmenhorst. GUT Delmenhorst. Informationsbroschüre zum neuen Gewerbe- und Technologiepark Delmenhorst. Delmenhorst. Delmenhorst. www.delmenhorst."

Transkript

1 Delmenhorst v e r b i n d e t GUT Delmenhorst Informationsbroschüre zum neuen Gewerbe- und Technologiepark Delmenhorst Delmenhorst Delmenhorst

2 Stickgraser Schulweg La ng en e raß wis chs t Profil ße tra rs ke Sy 1

3 Alles wird GUT Der Gewerbe- und Technologiepark (GUT) Delmenhorst wird Delmenhorst um einen besonderen und einzigartigen Gewerbestandort bereichern. Die Aufgabe dieser Broschüre ist es, die besonderen Charakteristika von Standort, Städtebau und Architektur darzustellen und zu erklären. Auf dieser Seite werden vorab alle Themen vorgestellt. Standort Das außergewöhnliche Profil dieses Standortes ist gekennzeichnet durch die zentrale Lage in der Metropolregion zwischen Bremen, Oldenburg und Wilhelmshaven, die exzellente Verkehrsanbindung, die Nähe zur Delmenhorster Innenstadt, die Nachbarschaft zum historischen Gutshof Langenwisch und nicht zuletzt durch die landschaftlich idyllische Umgebung mit dem alten Baumbestand. das Zentrum des Gewerbeparks. Eine in drei Abschnitte unterteilte Nutzungsdifferenzierung ermöglicht uneingeschränkte Funktionalität und anspruchsvolle Erscheinung gleichermaßen. Unternehmen, die sich über eine anspruchsvolle Corporate Identity profilieren wollen, finden hier das passende Umfeld. Termine Flächenerschließung Sommer 2008 Delmenhorst Städtebau Dem außergewöhnlichen Profil wurde mit einer außergewöhnlichen Planung begegnet. So steht das Bild der Umgebung Pate für das Konzept des qualitativ hochwertigen städtebaulichen Rahmenplanes: Architektur: Der Gestaltungsleitfaden Eine sensible Einbindung in den Stadtteil Stickgras mit seiner Siedlungsstruktur soll eine qualitätsvolle Architektur leisten. Hierfür wurde ein Gestaltungsleitfaden entwickelt, der die sich ansiedelnden Firmen bei der Planung ihrer Gebäude unterstützen soll. Zusätzlich wird eine qualifizierte und umfassende Beratung und Hilfe zur Architekturund Freiraumgestaltung angeboten, um das Ziel des hochwertigen und homogenen Gewerbe- Parks zu gewährleisten. Ansprechpartner Stadt Delmenhorst Fachdienst Wirtschaftsförderung Axel Langnau Telefon (04221) Effi Häußermann Telefon (04221) Kern und Leitbild der Planung ist ein durchgrünter Gewerbepark mit ansprechender Bebauung. Das Thema der Allee wird aus der direkten Nachbarschaft aufgenommen und bildet 2

4 Standort Delmenhorst 3

5 GUT gelegen Das Gewerbegebiet bietet einen attraktiven, zentrumsnahen Gewerbestandort in Delmenhorst. Die zentrale Lage im Nordwesten Deutschlands und die unmittelbare Nähe der Seehafenstädte Emden, Wilhelmshaven und Bremerhaven bietet logistische und strategische Vorteile. Hamburg und Hannover sind von hier ebenso schnell zu erreichen wie die Nordseeküste. Das Gewerbegebiet befindet sich in Ortsrandlage, circa 4 km vom Delmenhorster Stadtzentrum entfernt. Es liegt zwischen dem Ortsteil Stickgras und dem Gut Langenwisch. Die Bundesstraße B75 ist vom GUT in einer Minute zu erreichen. Von hier führt eine direkte Verbindung zur Autobahn A28. Die Entfernung vom GUT zur Hansestadt Bremen beträgt circa 15 Minuten Fahrzeit und bedeutet schnelle und flexible Anbindungen zum Luftfrachtnetz des Aircargo Bremens und dem Überseehafen. Die Hafenstadt Hamburg und die Landeshauptstadt Hannover sind in circa 90 Minuten zu erreichen. Delmenhorst Metropolregion Bremen/Oldenburg im Nordwesten Delmenhorst Verkehrsanbindung Entfernungen: B75/A28 - ca. 0,8 km Hbf Delmenhorst - ca. 2,0 km Airport Bremen - ca. 11 km x Gut Langenwisch Delmenhorst Anfahrt nur ca. 800 Meter bis zur Auffahrt der B75/A28 4

6 Baurecht Städtebau Ziel und Aufgabe dieses Bebauungsplanes ist es, die städtebaulich hohe Qualität des gesamten Gebietes zu sichern. Dafür werden bestimmte bauliche Nutzungen, die einem qualitativ hochwertigen gewerblichen Städtebau entgegenstehen, wie zum Beispiel Tankstellen und Vergnügungsstätten sowie selbständige Lagerplätze ausgeschlossen. Im nördlichen Teil (Bereich 1) vom GUT, im Eingangsbereich (Bereich 2), sowie entlang der als vierreihige Allee angelegten Haupterschließungsstraße (Bereich 3) gelten besondere Anforderungen an die Nutzung. Bereich 1 Eingeschränktes Gewerbegebiet Emissionsarmes Gewerbe wie zum Beispiel Dienstleistungen Hier sollen sich vor allem unternehmensbezogene Dienstleister ansiedeln. Da sich diese Fläche in unmittelbarer Nachbarschaft einiger Wohngebiete befindet, ist die Art der baulichen Nutzung eingeschränkt. Es wurde eine emissionstechnische Beschränkung der zulässigen Anlagen und Betriebe vorgenommen. Bereich 1 Bereich 2 Eingeschränktes Gewerbegebiet Ausschließlich Geschäfts-, Büro- und Verwaltungsgebäude. Ausnahmsweise Anlagen für kirchliche, soziale und gesundheitliche Zwecke sowie Gastronomie. Ausschließlich zwei- bis dreigeschossige Bebauung Bereich 3 Bereich 4 Bereich 3 Alleebereich Eingeschränktes Gewerbegebiet Ausschließlich Geschäfts-, Büro- und Verwaltungsgebäude. Bebauung nach dem Gestaltungsleitfaden Bereich 2 Bereich 4 Produktionsbereich An diesen Bereich bestehen keine gesonderten Anforderungen. 5

7 !"# $%&''"(!) *"! +!"#,- $%&''"(!) + #"!...!"#,- $%&''"(!) + #"!...!"# $%&''"(!) *"! +../...../...! "#$%& "#$%& '! "#$%&!"#$%&'(#'ÿ)*'+ ),-#'ÿ)*'+./'0123&*4ÿ56780.;$(#$="1231*';>#?;'(;'#*3#$1*';># )*"2-(';1#'ÿ)23&<=#( -#./#'ÿ)*'+,# 0&'ÿ1'"$23"*4#'#" 0&5ÿ6#&#'/+&3 )*"72('+3#'ÿ899## )*"72('+3#'ÿ899## $%&''"(!) *"! +!"# $%&''"(!) '"( +... *"!!"0!"#,- $%&''"(!) + #"!...../... + $%&''"(!)! "#$%&! "#$%& 6 Bebauungsplan GUT

8 Gestaltungsleitfaden Allee-Bereich 1. Abschnitt: Vorgartenzone Zur Straße muss ein 5 Meter breiter Grünstreifen angelegt werden. 2. Abschnitt: Kopfbauten Die folgenden 20 Meter sind Bürogebäuden oder ähnlichen Bauten vorbehalten. 3. Abschnitt: Produktionsbereich Produktionshallen und ähnliche Bauten dürfen nur im rückwärtigen Abschnitt angesiedelt werden. 7

9 GUT arrangiert Die Stickgraser Allee bildet neben der Haupterschließung vom GUT Delmenhorst auch dessen adressbildende Identität durch ihre vierreihige Allee. Für die Nutzung und Bebauung der Grundstücke entlang dieser Allee gelten spezielle Kriterien, um die besondere Qualität dieses Bereichs zu gewährleisten. Dafür wurden sie in drei Abschnitte gegliedert. Straßenseitig sorgt eine fünf Meter tiefe Vorgartenzone und eine entsprechende Baulinie für eine einheitliche Gebäudeflucht. Der Vorgarten soll bepflanzt und nur die nötige Zufahrt versiegelt werden. Um eintönige und monotone Fassaden nicht in den Vordergrund zu stellen, ist der dahinter liegende 20 Meter tiefe Abschnitt für Kopfbauten vorgesehen. Produktionshallen und ähnliche Bauten müssen dahinter im dritten Abschnitt Platz nehmen und treten somit für den Betrachter von der Straße kaum in Erscheinung. Auch größere Parkflächen werden hier angeordnet. Beispiel für die Ausgestaltung der Differenzierung von Produktionshalle (links), Kopfbau (mitte) und Vorgarten (rechts). $#"##!"## %&'()*+,-.+ÿ/00.. Große Parkflächen können im rückwärtigen Produktionsbereich (3. Abschnitt) angesiedelt werden. Die Vorgartenzone soll bepflanzt und nur im Bereich der Einfahrt versiegelt werden (1. Abschnitt).!"## $#"## Im Produktionsbereich gibt es für Nutzung und Gestaltung keine besonderen Auflagen. Hier (im 3. Abschnitt) ist Platz für Produktionshallen und ähnliche Bauten. In dem Abschnitt Kopfbauten (2. Abschnitt) sind nur Geschäfts-, Büro- oder Verwaltungsbauten von zwei bis drei Geschossen zulässig. Sie sind allseitig mit Öffnungen zu versehen. Lageplan 1:1000 8

10 Gestaltungsleitfaden Fassaden Die Fassaden der Büro- und Verwaltungsgebäude sollten zu allen Seiten Öffnungen aufweisen. Bei langen Gebäudeseiten von mehr als 35 Metern kann durch eine vertikale Unterteilung der Fassade (durch Treppenhäuser oder Ähnliches) ein monotones Erscheinungsbild vermieden werden. Putz, Klinker, Ziegel, Naturstein und Holz sind die ten bevorzug- Materialien. Grelle und reflektierende Materialien und Farben sollten vermieden werden. 9

11 GUT angesehen Fassaden sind das Gesicht und das Aushängeschild von Gebäuden. Bei der Planung von Funktionsbauten werden sie allerdings leider häufig zu einer perforierten thermischen Hülle degradiert, vornehmlich aus Kostengründen. Doch eine ansprechende Fassade muss nicht teuer sein. Das Wesentliche ist, das Augenmerk Entwurfsprinzipien auf ausgewogene Proportionen zu richten. Art, Größe und Form der Fassadenöffnungen spielen dabei eine besonders große Rolle. Damit ist oft schon viel erreicht, ohne einen zusätzlichen Euro ausgegeben zu haben. Die hier angebrachten Fotos und exemplarischen Fassaden-Typen sollen als Beispiel und Vorbild dienen. Prinzip: Lochfassade Prinzip: Vertikale Fensterbänder Prinzip: Horizontale Fensterbänder Prinzip: Normierte Elemente 10

12 Gestaltungsleitfaden Dächer Erwünschte Dachformen sind: Flach-, Pult-, Tonnen-, Shed- oder flachgeneigte Satteldächer. Von der Möglichkeit, Flachdächer zu begrünen, sollte brauch gemacht Gewerden. Grelle und reflektierende Materialien und Farben sollten vermieden werden. Steile Ziegeldächer sind unerwünscht. 11

13 GUT bedacht Dächer sind ein entscheidender Faktor für das Erscheinungsbild einer gesamten Siedlung. Homogenität fügt sie zu einer Einheit, ausufernde Heterogenität lässt sie zerfallen. Ein Mindestmaß an Spielregeln will letzterem vorbeugen und eben jene Einheit schaffen. Gleichzeitig bleibt genügend Spielraum für eine individuelle Gestaltung. Exemplarische Darstellung erwünschter Dachformen Bürogebäude: Pultdach; Produktionshalle: Sheddach Bürogebäude: Flachgeneigtes Satteldach; Produktionshalle: Tonnendach 12

14 Gestaltungsleitfaden Werbeanlagen Die Werbeflächen sollen vorzugsweise an den Fassaden oder freistehend montiert werden. Ihre maximale Größe beträgt 2,75 Meter x 3,75 Meter. Die Werbeflächen an Fassaden sollen eine Größe von 10,3 m 2 nicht überschreiten. Die Werbeflächen sollen weder über die Außengrenzen der Gebäude hinausragen noch deren Erscheinungsbild prägen. 13

15 GUT aufgestellt Wiedererkennung, Aufmerksamkeit, Einzigartigkeit - das verfolgt jedes Gewerbe mit seiner Werbung, seinem Logo, seiner Corporate Identity. Das soll hier nicht anders sein, außer dass neben jede einzelne Firmenidentität jene des GUT hinzutritt. Die besondere Gewerbeparkidentität wird sich auf die Einzelgewerbe positiv zurückspiegeln, der GUT Delmenhorst als solcher wird Werbung für ansiedelnde Firmen sein. Damit dies so sein kann, gilt für Werbeanlagen dasselbe wie für alle anderen Faktoren: im Vordergrund steht die Einbindung in die Einheit, nicht die konkurrierende Ausgestaltung des Einzelnen. 14

16 Gestaltungsleitfaden Freiflächen Es sind ausschließlich heimische Pflanzen zu verwenden. Die Bodenbeläge müssen wasserdurchlässig sein. nommen sind Flächen, auf denen Verunreinigungen Ausgeanfallen. Müllstandplätze sollen entweder in die Gebäude integriert oder mit einem Sichtschutz versehen werden. Die Grundstückseinfriedung sollte den Blick auf die Gebäude nicht verstellen, relativ weitmaschig und am besten begrünt sein. 15

17 GUT angelegt Oberflächenmaterial Schon die Wahl des Oberflächenmaterials der Wege und Zufahrten kann das Erscheinungsbild der Freiflächen wesentlich beeinflussen. Die Differenzierung der Flächen durch unterschiedliche Pflastersteine wirkt gliedernd und ansprechend. Parkflächen Parkflächen können durch eine grüne Berahmung aufgewertet werden. Wie im Beispiel sind Hecken eine gute Möglichkeit, hinter ihnen parkende Autos zu verstecken. Vorgartenzone Wenn die Vorgartenzone neben Rasenflächen auch mit Bäumen, Büschen und Hecken bepflanzt wird, gibt dies dem Blick auf das Gebäude eine zusätzliche Qualität und versiegelte Flächen fallen nicht so stark ins Auge. Wasser Wasser hat immer eine besondere Qualität und Atmosphäre. Entweder als Anzugspunkt und Erholungsort für Angestellte in ihrer Pause oder als stimmungsvolle Schleuse zur Straße kann ein Teich überall auf dem Grundstück Platz finden. Geländekanten Kanten und Grenzen lassen sich baulich und grün gestalten - oder aus einer Kombination aus beidem. Einfriedung Die Grundstückseinfriedung sollte möglichst grün sein und die Ansicht auf die Hauptfassade des Kopfbaus nicht verstellen. 16

18 Leitfaden Energie Alle Gebäude und Anlagen sind mit regenerativer Energie zu betreiben (Art und Umfang nach eigenem Ermessen) z. B. mit nachwachsenden Rohstoffen (Holzpellets, Biogas, Bioöl) als Brennstoff z. B. mit solarer Energie als a) Warmwasserbereitung mit Solarzellen b) Stromerzeugung durch Fotovoltaik z. B. mit Abwärme in Form eines Wärmetauschers in einer Lüftungsanlage z. B. durch den Bezug von Windenergie Energie sparen die ökologischste Energie ist die nicht verbrauchte. Sparen kann man zum Beispiel durch die Nutzung passiver Sonnenenergie (Licht und Wärme), oder den Einsatz sparsamer Elektrogeräte. 17

19 Nachhaltig GUT Neben strukturellen und gestalterischen Aspekten will der GUT Delmenhorst auch bei dem hochaktuellen Thema Energie Zeichen setzen und Vorreiter sein. Dafür werden Ansiedler angehalten, regenerative Energien einzusetzen und Energiesparmaßnahmen zu ergreifen. Dabei sind die Motive dafür längst nicht mehr rein idealistischer Art für das eigene gute Gewissen: spätestens seit den steigenden Fossilenergie -Preisen rentieren sich anfängliche Investitionen schnell. Zusätzlich kann man eine Vielzahl von Förderprogrammen beim energiesparenden Bauen in Anspruch nehmen. Allerdings ist das ganze Thema rund um regenerative Energien nicht unbedingt übersichtlich und ihr tatsächlicher ökologischer Vorteil selten eindeutig. Für die erste Orientierung gibt es hier eine kurze Zusammenstellung der verschiedenen Möglichkeiten. Regenerative Energie 1) Abwärme, Umweltwärme Für Erdwärme (warmes Wasser aus tieferen Erdschichten pumpen) sind die Investitionen sehr hoch. Naheliegender ist es, Abwärme aus einem stromerzeugenden Klein-Kraftwerk (die sogennannte Kraftwärmekopplung) oder einer Lüftungsanlage zu gewinnen. Bei Letzterem heizt die Wärme aus der verbrauchten Raumluft in einem Wärmetauscher die eingeführte Frischluft. Passivhäuser kommen mit einer solchen Anlage ohne zusätzliche Heizung aus. 2) Solare Energie Solarzellen nutzen die Sonnenenergie, um Wasser aufzuheizen, Fotovoltaik verwandelt sie in Strom. Beides sind flache Paneele, die auf nach Süden ausgerichteten Dachflächen montiert werden. Den Nachteil der Wetterabhängigkeit kann man im Fall der Solarzellen durch einen Wasserspeicher ausgleichen - leistungsstarke Batterien gibt es allerdings noch nicht. 3) Nachwachsende Rohstoffe Es gibt drei Kategorien nachwachsender Rohstoffe: spezielle Energiepflanzen (Raps, Zuckerrohr), nasse Biomasse (Dung, Gülle, Grünschnitt) und trockene Biomasse (Holz, Stroh u. ä. Pflanzen). Für den kleinmaßstäblichen lokalen Einsatz eignet sich letztere in Form von Holzpellets zur Befeuerung spezieller Heizöfen am besten. So kann Wärme und Strom erzeugt werden. Holzpellets sind zylinderförmige Stäbchen aus gepresstem Restholz und werden bindemittelfrei aus unbehandeltem, natürlichem Sägemehl und Spänen hergestellt. Energieeinsparung 1) Strom Strom lässt sich vor allem durch den Einsatz sparsamer Geräte einsparen. Fast alle Fabrikate verfügen mittlerweile über entsprechende Angaben. Obligatorisch sei auch an die Energiesparlampen erinnert. Beim Thema Beleuchtung kann man allerdings schon bei der Gebäudeplanung Voraussetzungen für das Stromsparen schaffen, zum Beispiel durch die Versorgung der Arbeitsplätze mit ausreichend Tageslicht, bei gleichzeitiger Vermeidung direkter Sonneneinstrahlung. 2) Heizen Die schlechte Dämmung der Fassade, Wärmebrücken und unkontrollierte Lüftung sind die entscheidenden Faktoren für Wärmeverluste. Das heißt, ausreichende Dämmung ist unerlässlich. Zusätzlich lassen durch Verglasung nach Süden mit der entsprechenden Gebäudeausrichtung passive solare Wärmegewinne kostenneutral erzielen. Lüftungsverluste können durch kontrollierte Stoßlüftung begrenzt und durch eine Lüftungsanlage vermieden werden. Förderprogramme Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat eine Reihe von Programmen aufgelegt, die für Ihre Zwecke in Frage kommen können, z. B. 1) ERP-Energieeffizienzprogramm (Kredite und Beratung) 2) ERP-Umwelt- und Energieeinsparprogramm (Kredite) 3) KfW-Umweltprogramm (Kredite) 4) KfW-Programm Erneuerbarer Energien (Kredite) 5) Solarstrom erzeugen Informationen erhalten Sie unter bei Ihrer Hausbank oder im Fachdienst Wirtschaftsföderung. Den Niedersachsenkredit der NBank können Sie ebenfalls für Ihre Investition über Ihre Hausbank beantragen. Kontakt: I.D.E.E. e. V. Telefon (04221) KfW Telefon (0180) BDU Telefon (030) HWK Telefon (0441)

20 Stand: Juli 2008 Kontakt: Fachdienst Wirtschaftsförderung Lange Straße Delmenhorst Telefon (04221) Fax (04221) Impressum Stadt Delmenhorst - Der Oberbürgermeister - Medien und PR Rathausplatz Delmenhorst Telefon (04221)

Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage***

Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage*** Seite 1 von 5 Gewerbefläche***TOP-Lage***VARIABEL- NUTZBAR*Büro*Sanitär*Dach-Werbeanlage*** http://www.immobilienscout24.de/70409184 Scout-ID: 70409184 Adresse Münchberger Str. 77 95233 Helmbrechts, Hof

Mehr

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der

Börde Bürocenter. Magdeburg Lorenzweg. Eine Immobilie im Management der Börde Bürocenter Magdeburg Lorenzweg Eine Immobilie im Management der Das Börde-Bürocenter Ausstattung bietet moderne, repräsentative Büros, auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 m 2. Die zentrale Lage

Mehr

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz?

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG Baden Württemberg) 5. Fachinformationsabend "Heizungserneuerung gewusst wie!" Britta Neumann Seite 1 Warum gibt es das EWärmeG?

Mehr

Gestaltungsleitfaden Bauen im Bestand. Heckfeld

Gestaltungsleitfaden Bauen im Bestand. Heckfeld Gestaltungsleitfaden Bauen im Bestand Heckfeld Vorwort Als eine von 13 Gemeinden des Landes Baden- Württemberg wurde Lauda-Königshofens Ortsteil Heckfeld zum MELAP PLUS Ort ernannt. Die Bezuschussung von

Mehr

BÜROHAUS. www.buerohaus-airport-berlin.de

BÜROHAUS. www.buerohaus-airport-berlin.de BÜROHAUS BÜROHAUS Herzlich willkommen! Etwa 3 km von der Berliner Stadtgrenze, direkt an der B96a, die Berlin mit Potsdam verbindet, liegt der Standort Waßmannsdorf. Zu den Autobahnen Berliner Ring und

Mehr

Projekt Nr. 3: la terrazza

Projekt Nr. 3: la terrazza Projekt Nr. 3: 2. Rang 2. Preis Architektur: von Ballmoos Krucker Architekten Badenerstrasse 156, 8004 Zürich Verantwortlich: Thomas von Ballmoos Mitarbeit: Sofia Pimentel, Marcello Concari, Sophie Savary,

Mehr

Moderne Hallen- und Bürofl ächen

Moderne Hallen- und Bürofl ächen Moderne Hallen- und Bürofl ächen Gutenbergring 53 Gewerbegebiet Nettelkrögen 22848 Norderstedt Willkommen... im Norden Hamburgs! Gutenbergring 53 in Norderstedt - ein etablierter Gewerbestandort mit einem

Mehr

Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128

Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128 Passivhaus-Sanierung Frankfurt Rotlintstraße 116-128 Marc Großklos Umwelt, Darmstadt Grundprinzipien des Passivhauses Hervorragende Dämmung der Gebäudehülle Vermeidung von Wärmebrücken Ausnutzung solarer

Mehr

Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten. L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt

Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten. L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt 2 Einleitung Heizung und Warmwasserbereitung verursachen knapp 30 Prozent des CO 2 -Ausstosses in Baden-Württemberg.

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen

Wolfgang Schmitz Telefon: 07425-329175 Baarstraße 40 Email: wolfgang.schmitz@wodalee.de 78647 Trossingen Kaufen oder Mieten Kaufpreis 590.000 Euro darf ohne Mwst gemäß 1 Abs. 1a UStG verkauft werden monatliche Kaltmiete 3.850 Euro zuzüglich 19 % Mwst entspricht ca. monatlich netto 4,14 Euro pro qm Gebäudenutzfläche

Mehr

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort

Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Industrie- und Dienstleistungsgebiet LogInPort Attraktive Büroimmobilien in Hafennähe - Coloradostr. 7 überreicht von der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbh

Mehr

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie Sandbarg Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Kurzbeschreibung Die Gewerbeimmobilie "Sandbarg" befindet sich am Ostrand der Gemeinde Lüttow, nahe

Mehr

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Der Oberbürgermeister Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bereich zwischen der

Mehr

nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé

nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé nextpark Köln-Wesseling Vermietungsexposé nextparx GmbH Philipp-Reis-Straße 14 63303 Dreieich/Frankfurt Tel. +49 (0) 61 03-8 00 06-60 Fax +49 (0) 61 03-8 00 06-66 STANDORT / VERKEHRSANBINDUNG Der Gewerbestandort

Mehr

Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus

Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus Frankfurt am Main, Lage: Adresse: Nutzung: Frankfurt / Eschborn Süd Mergenthaler Allee 35-37, 65760 Eschborn/Taunus Bürohaus Gesamtfläche: ca. 4.700 m 2 Teilbar ab: ca. 527 m 2 Stellplätze: Bezugstermin:

Mehr

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei :

Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Ingenieurbüro Lehmeyer gelistet und zertifiziert bei : Nur stetige Fort- und Weiterbildung sichert eine qualitativ hochwertige Beratung. So sind wir in namhaften Organisationen und Verbänden geprüft und

Mehr

Merkblatt Bauen am Hang

Merkblatt Bauen am Hang Merkblatt Bauen am Hang Das Merkblatt richtet sich an Bauherrschaft und Planende. Es zeigt im Sinne einer Checkliste und mit Skizzen die wichtigsten inhaltlichen und formalen Anforderungen an das Bauen

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Courtagefrei - Zur Untermiete im Falkenried-Wassertank - Loftartiges Bürogebäude in HH-Eppendorf

Courtagefrei - Zur Untermiete im Falkenried-Wassertank - Loftartiges Bürogebäude in HH-Eppendorf Courtagefrei - Zur Untermiete im Falkenried-Wassertank - Loftartiges Bürogebäude in HH- Scout-ID: 76899042 Ihr Ansprechpartner: freiheit.com technologies gmbh Khanh Wendland Fläche teilbar ab: 73,00 m²

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen

Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen Praxisbeispiele für Anlagen zur Vergärung von Gras und nachwachsenden Rohstoffen Torsten Fischer, Andreas Krieg Krieg & Fischer Ingenieure GmbH Hannah-Vogt-Strasse 1 37085 Göttingen Tel.: 0551 3057432,

Mehr

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07 Dipl.-Ing. Rainer Schüle Energieagentur Regio Freiburg GmbH Solar Info Center, Freiburg Geförderte Energieberatungen Energieberatungsangebote Energiespar Check

Mehr

Lage. Flughafen SXF/ BBI

Lage. Flughafen SXF/ BBI EXPOSÉ Provisionsfrei Berlin, Paradiesstr. 206, 206a-c Highlights Standort: Lage: Paradiesstr. 206, 206a-c 12526 Berlin Nähe Flughafen Schönefeld Verm. Fläche: 2.295 m² / 252 m² Nutzung: Mietzins: Büro/

Mehr

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf DEUTSCHLAND In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf www.prologis.com Der Prologis Park Düsseldorf liegt im Norden von Düsseldorf in direkter Nähe zum internationalen Flughafen sowie an den Autobahn

Mehr

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Gemeinde BAD HÄRING 16. Mai 2013 Ing. Sepp Rinnhofer, Energie Tirol Was Sie erwartet. Die Kraft der Sonne Das Potential in Tirol Wärme aus der Sonne Thermische Solaranlage

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

ludwigshafen heute morgen Informationen zur Werbeanlagensatzung Ludwigshafen Innenstadt Schöner werben!

ludwigshafen heute morgen Informationen zur Werbeanlagensatzung Ludwigshafen Innenstadt Schöner werben! ludwigshafen heute kauft für morgen Informationen zur Werbeanlagensatzung Ludwigshafen Innenstadt Schöner werben! 2 Weniger ist mehr Die Werbeanlagensatzung für die Innenstadt Ludwigshafens Die Wahrnehmung

Mehr

Checken Sie bei uns ein

Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein: Im NORDPORT, dem Büro- und Gewerbestandort mit internationaler Anbindung direkt am Hamburg Airport. Mit dem NORDPORT wächst in Norderstedt einer der Top-Büro-

Mehr

Strom sparen im Büro

Strom sparen im Büro Strom sparen im Büro am Praxisbeispiel amsec DI Thomas Führer, AMS Engineering Softwarepark 37, A-4232 Hagenberg thomas.fuehrer@ams-engineering.com www.amsec.at a STIWA Group - Patente angemeldet. Wir

Mehr

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis

Energiewende im Werra-Meißner-Kreis Energiewende im Werra-Meißner-Kreis (Hessen, Deutschland) Prof. Dr. Rainer Wallmann Dorset Symposium 20.06.2014 in Aalten (NL) Inhalt Nebenwirkungen Elemente der Energiewende Klimaschutzkonzept WMK Einleitung

Mehr

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service

3 / 3. Biogasanlagen für die Landwirtschaft. Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service 3 / 3 Biogasanlagen für die Landwirtschaft Planung Realisierung Inbetriebnahme Betrieb Service ++ Wegen der vielfältigen ökonomischen und ökologischen Vorteile schaffen sich viele Landwirte mit einer Biogasanlage

Mehr

Kompetenz für erneuerbare Energien

Kompetenz für erneuerbare Energien Kompetenz für erneuerbare Energien Sparkasse Coburg - Lichtenfels wind wasser sonne biomasse Erneuerbare Energien effizient nutzen...denn Sonne und Wind schicken keine Rechnung sonnenstrom Photovoltaikanlagen

Mehr

schaller + sternagel architekten

schaller + sternagel architekten schaller + sternagel architekten schaller + sternagel architekten schaller@schaller-sternagel.de sternagel@schaller-sternagel.de www.schaller-sternagel.de www.green-x.de büro allensbach im eez zum eichelrain

Mehr

Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21

Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21 Blackjack 17+4 gewinnt! ABC 21 ABC21 ABC-Straße 21 20354 Hamburg Neustadt zu Mieten Geschoss Mietfläche Netto-Kalt NK-Vz. Frei ab Ladenfläche EG 140,00 m² 25,00 /m² 3,00 /m² kurzfristig Bürofläche 1. OG

Mehr

KONZEPT UND ARCHITEKTUR

KONZEPT UND ARCHITEKTUR HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH Vermietungsbüro München Maximilianstraße 2 (Palais an der Oper) 80539 München T. +49 89 287 24 61 11 F. +49 89 287 24 61 29 Die HIH Hamburgische Immobilien Handlung

Mehr

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung

Solarnutzung in der Altbausanierung Bertram/Deeken Mai 2014. Solarnutzung in der Altbausanierung Solarnutzung in der Altbausanierung Unterschied zwischen Photovoltaik und Solarthermie Eine Photovoltaikanlage erzeugt aus den Sonnenstrahlen elektrischen Strom. Dieser Strom kann dann entweder in das

Mehr

Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien

Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien 30. Oktober 2012 Architekturzentrum, Wien Alternative Banken bieten

Mehr

Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park. Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin

Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park. Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin Büro- und Gewerbelofts direkt am Treptower Park Am Treptower Park 28 30 12435 Berlin Die Lage Am Treptower Park Die Straße Am Treptower Park ist Teil der Hauptausfallstraße, die als B 96a Berlins Zentrum

Mehr

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum geplanten Erneuerbare-Wärme-Gesetz

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum geplanten Erneuerbare-Wärme-Gesetz Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zum geplanten Erneuerbare-Wärme-Gesetz Stand 10/07 Vorbemerkung Mit dem Entwurf für ein Erneuerbare Wärme-Gesetz betritt Baden-Württemberg auf dem Gebiet

Mehr

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien

Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien 10 mehr Arbeitsplätze mit erneuerbaren Energien Erneuerbare Energien bieten 10 mehr Arbeitsplätze als AKW. Atomkraft = Auslaufmodell! Photovoltaik- und Windkraftwerke umfassen mehr als die Hälfte des europäischen

Mehr

Photovoltaikarchitektonisches. des 21. Jahrhunderts

Photovoltaikarchitektonisches. des 21. Jahrhunderts Photovoltaikarchitektonisches Material des 21. Jahrhunderts www.kaempfen.com 500 000 kwh/a Mont Soleil in der Natur 500 000 kwh/a Mont Soleil in der freien Natur oder Usine Solaire Plans-les-Ouates im

Mehr

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe

Moderne Büro-, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig - An der B1 / Flughafennähe Verkaufsangebot Moderne Büro, Lager und Produktionsfläche Ebenerdig An der B1 / Flughafennähe Wickede Freundlieb Immobilien Management GmbH und Co. KG Hörder Burgstraße 15, 44263 Dortmund Hörde Tel.: 0231

Mehr

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Im Prinzip werden in einer Biogasanlage die Vorgänge im Kuhmagen nachgeahmt. Auch die Temperaturen sind fast gleich. Je besser die Nahrung ist, umso mehr Milch gibt

Mehr

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West *

* Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * * Ideal für Gründer und preisbewusste Unternehmer - Ihr Büro in Mettmann West * Miete pro : 00,00 EUR Scout-ID: 79741827 Objekt-Nr.: MME1088 Ihr Ansprechpartner: HANSEN IMMOBILIEN (IVD) Dipl.-Ing. Uwe

Mehr

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M.

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Kurzvorstellung MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Sanierung des Bestandes und Neubau eines Bürobauteils Vorbemerkung: Die Detailinformationen, auf die auf den nachfolgenden Seiten

Mehr

Energiesparen. beginnt mit der Wahl

Energiesparen. beginnt mit der Wahl Energiesparen beginnt mit der Wahl des richtigen Baustoffes CO2-Bilanz CO2-Emission bei der Produktion von Baustoffen Unverleimtes Vollholz, luftgetrocknet, nimmt CO2 aus der Atmosphäre auf Ziegel belastet

Mehr

Förderung energetischer Modernisierungsmaßnahmen in Wohngebäuden

Förderung energetischer Modernisierungsmaßnahmen in Wohngebäuden Förderung energetischer Modernisierungsmaßnahmen in Wohngebäuden vorher Städtische Förderzuschüsse sind erstmals auch mit Zuschüssen der KfW kombinierbar. nachher Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein

Mehr

VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS

VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS Objekt: Ingenieurbüro für energieeffizientes Bauen, Schwyz VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS Passivhaus Spescha Erweiterung zum Plusenergiehaus Bauträger: Christina und Otmar Spescha-Lüönd Ingenieur:

Mehr

Exposé. working & living HOUSE

Exposé. working & living HOUSE working & living HOUSE Inhaltsverzeichnis Objektbeschreibung... 3 Eckdaten... 4 Lagedetails... 5 Grundstücks- & Gebäudemerkmale... 6 Nutzungsbeispiel / Büroflächenmerkmale... 7 Flächenmerkmale... 8 Büroformen...

Mehr

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft?

Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? erneuerbare Energien Erneuerbare Energien - Energien der Zukunft? Die Ressourcen fossiler Energielieferanten wie Erdöl und Kohle werden bald erschöpft sein. Erneuerbare Energien aus z. B. aus Biomasse,

Mehr

Kassette. flexible building. sustainable thinking.

Kassette. flexible building. sustainable thinking. Kassette flexible building. sustainable thinking. flexible building. sustainable thinking. ALUFORM goes green: Investieren und Bauen mit Verantwortung für die Zukunft Nachhaltigkeit, Glaubwürdigkeit und

Mehr

Stand: Oktober 2011. Energiepark Münster. www.muenster.de/stadt/umwelt

Stand: Oktober 2011. Energiepark Münster. www.muenster.de/stadt/umwelt Stand: Oktober 2011 Energiepark Münster Idee und Konzept von: Enveco GmbH, Münster Zephyr Energiekonzepte GmbH, Münster Bündnis 90/DIE GRÜNEN/GAL Münster Energiewende - Wirtschaftswende neue Energien schaffen

Mehr

Leitfaden für eine energetische Modernisierung

Leitfaden für eine energetische Modernisierung Leitfaden für eine energetische Modernisierung Vor-Ort-Beratung (BAFA) Bestandsaufnahme von Gebäudehülle und Anlagentechnik Erstellen eines komplexen Energieberatungsberichtes mit persönlichem Abschlussgespräch

Mehr

Supermarkt-/Discounterfläche in Helmbrechts provisionsfrei direkt vom Eigentümer mieten

Supermarkt-/Discounterfläche in Helmbrechts provisionsfrei direkt vom Eigentümer mieten Supermarkt-/Discounterfläche in Helmbrechts provisionsfrei direkt vom Eigentümer mieten Gunterstr. 6-8, 95233 Helmbrechts Eckdaten Bundesland: Landkreis: Ort: Bayern Hof Helmbrechts Grundstücksfläche:

Mehr

KURZEXPOSE. Büro-, Hallen- und Werkstattflächen in Nürnberg. Hallen- und Lagerfläche m² ca.: 1.756. Anzahl Gebäude: 5. Miete pro m² für Büro: 7,00

KURZEXPOSE. Büro-, Hallen- und Werkstattflächen in Nürnberg. Hallen- und Lagerfläche m² ca.: 1.756. Anzahl Gebäude: 5. Miete pro m² für Büro: 7,00 OBJEKT 5277 GEWERBEFLÄCHE MIETE 90475 NÜRNBERG Büro-, Hallen- und Werkstattflächen in Nürnberg Objektart: Gewerbefläche Hallen- und Lagerfläche m² ca.: 1.756 Anzahl Gebäude: 5 Geschosse Bürogebäude: 5

Mehr

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Keine halben Sachen... Beratungswoche 24. - 30. Juni 2014 verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Wo finde ich Fördermöglichkeiten? 1. Förderprogramme der Stadt Freiburg 2. Stadtteilprojekte Freiburg

Mehr

Dachbegrünung eine lohnenswerte Investition Fördermittel und Beratung für Düsseldorfer

Dachbegrünung eine lohnenswerte Investition Fördermittel und Beratung für Düsseldorfer Dachbegrünung eine lohnenswerte Investition Fördermittel und Beratung für Düsseldorfer Was bringt die Dachbegrünung? Angenehmes Stadtklima Begrünte Dächer verbessern das Stadtklima. Im Sommer, wenn es

Mehr

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung

Laufzeit Betriebsmittelfinanzierungen: bis zu 5 Jahre Investitionsfinanzierungen: bis zu 20 Jahre mit bis zu 20-jähriger Zinsbindung KfW-Unternehmerkredit (Programm-Nr. 037. 047) I< -\V. Anlage Sitz in Deutschland, deren Gruppenumsatz 500 Millionen Euro nicht übersteigt sowie Joint Ventures mit maßgeblicher deutscher Beteiligung (30

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Sportstättenfinanzierung Finanzierungsmöglichkeiten aus Energieförder- und Kreditprogrammen Sportschule Kaiserau 22.06.2009 Dipl.-Ing.

Sportstättenfinanzierung Finanzierungsmöglichkeiten aus Energieförder- und Kreditprogrammen Sportschule Kaiserau 22.06.2009 Dipl.-Ing. Sportstättenfinanzierung Finanzierungsmöglichkeiten aus Energieförder- und Kreditprogrammen Sportschule Kaiserau 22.06.2009 Dipl.-Ing. Heinz-Jürgen Schütz, EnergieAgentur.NRW Energieförder- und Kreditprogramme

Mehr

Hohenstaufenring 62, Köln

Hohenstaufenring 62, Köln Hohenstaufenring 62, Köln Besuchen Sie uns auch unter www.hohenstaufenringkoeln.de Lebendiges Umfeld und zentrale Lage. Hohenstaufenring 62. Der Boulevard mit seinem lebendigen Umfeld und unterschiedlichsten

Mehr

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg

Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Ahrensburg Exposé Bürogebäude An der Strusbek 26 22926 Großzügiges BüroBüro und Lagergebäude gebäude in, Industriegebiet Nord An der Strusbek 26, 22926 Karl-Heinz Heinz Grund (Vors.) Bürogebäude An der Strusbek 26

Mehr

Abfahrt! Forum Wann wollen Sie mit dem Klimaschutz beginnen?? Quelle: BUND Berlin e.v. Haus der Zukunft Haus der Zukunft -Inhaltsverzeichnis- Geschichte der Nachhaltigkeit Definition/Arten von

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Büro- & Gewerbeflächen für Dienstleistung, Industrie, Handel & Freizeit

Büro- & Gewerbeflächen für Dienstleistung, Industrie, Handel & Freizeit Büro- & Gewerbeflächen für Dienstleistung, Industrie, Handel & Freizeit Exclusive Büros ab 3,75 /m Zentral in Ostwestfalen 4 Landkreise-Kreuz: SO - WAF - GT - PB 2015 Erfolg braucht ein Zuhause! Die neue

Mehr

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität

Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Das Hatrium optimales Arbeitsumfeld mit Lebensqualität Direkt neben dem Infineon-Campus (Campeon) befindet sich das Hatrium mit seiner futuristisch anmutenden Architektur. Der außergewöhnliche Gebäudegrundriss

Mehr

Büros mit Lebensqualität

Büros mit Lebensqualität cube 2/4 www.cube-buero.de vermietungsexposé Kontakt De Bellis Immobilien GmbH Büro München Mehlbeerenstr. 4 82024 Taufkirchen Telefon 089 416 1230-0 Faxnummer 089 416 1230- www.de-bellis.de info@de-bellis.de

Mehr

Gemeinde Herrsching am Ammersee Landkreis Starnberg 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Volks- und Raiffeisen-Bank Herrsching

Gemeinde Herrsching am Ammersee Landkreis Starnberg 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Volks- und Raiffeisen-Bank Herrsching Gemeinde Herrsching am Ammersee Landkreis Starnberg 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Volks- und Raiffeisen-Bank Herrsching Vorhabenträger: VR Bank Starnberg-Herrsching- Landsberg eg Hauptstraße

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung Willkommen zu Hause Energetische Modernisierung Moderne Planung Wohnraum für die Zukunft schaffen Energieeffizienter Umbau/Anbau Schwellenfrei umbauen und leben Perfekt finanzieren Fördermittel sichern

Mehr

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive.

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive. Büros Berlin Wer Büros mit besten Aussichten sucht, kommt an den Tempelhof Twins nicht vorbei. Das Zwillingsgebäude mit imposanter Glasfassade und repräsentativer Architektur liegt in Tempelhof- Schöneberg,

Mehr

MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1. Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem

MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1. Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1 Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 2 Messestadt Riem 7 km München Mitte Lageplan MUC International Airport

Mehr

Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung

Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung ENERGYbase Nachhaltige Kühlung über solare sorptionsgestützte Klimatisierung und Bauteilaktivierung Anita Preisler Wien Montag, 20. Juni 2011 Ing. Anita Preisler Nachhaltige Gebäudetechnologien Inhalt

Mehr

Renovierte 125m² für effizientes Arbeiten - provisionsfrei!

Renovierte 125m² für effizientes Arbeiten - provisionsfrei! Scout-ID: 67387362 Ihr Ansprechpartner: Andreas Schadt Nebenkosten: Verfügbar ab: Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln: Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof: Fahrzeit zur nächsten BAB: Fahrzeit zum nächsten

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5

1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Pascalstrasse 5 1.900 m² Gewerbefläche - Gewerbegebiet Neukirchen-Vluyn - Scout-ID: 68508779 Objekt-Nr.: 1 Ihr Ansprechpartner: Tatjana Bähr Burkhard Krohn Nebenkosten: 1,20 EUR Hauptfläche teilbar ab: 100,00 m² Verfügbar

Mehr

Abschlussveranstaltung am 26.10.2011

Abschlussveranstaltung am 26.10.2011 Klimaeffizientes und ökologisches Bauen und Leben Am Obersten Heimbach 2. Bauabschnitt Abschlussveranstaltung am 26.10.2011 Gefördert von: Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlicher Raum und Verbraucherschutz

Mehr

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE Investieren mit Maßen Exposé Nr. 10011 ALA Anklam Objekt: Das Haus wurde ca.1900 erbaut und nach 1997 bis 2008 umfassend saniert. Es hat eine reine Wohnfläche von ca. 177 m² und einer Nutzfläche von ca.

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Woher kommt die Energie in Zukunft?

Woher kommt die Energie in Zukunft? Woher kommt die Energie in Zukunft? Dr. Stephan Pitter Referent des Vizepräsidenten für Forschung und Innovation Fügen Sie auf der Masterfolie ein frei wählbares Bild ein (z.b. passend zum Vortrag) KIT

Mehr

Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur

Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur Helle, freundliche Bürofläche, ca. 440m², mit attraktiver Architektur Scout-ID: 73158049 Objekt-Nr.: FoII140203Bü Ihr Ansprechpartner: RheinRealNeuss GmbH & CoKG Marietta Henrichs Nebenkosten: Fläche teilbar

Mehr

Neubauangebot in Berlin-Reinickendorf. Gewerbepark Flottenstraße 54-55, 13407 Berlin

Neubauangebot in Berlin-Reinickendorf. Gewerbepark Flottenstraße 54-55, 13407 Berlin Neubauangebot in Berlin-Reinickendorf Gewerbepark Flottenstraße 54-55, 13407 Berlin Berlin 2015 Flottenstraße Lage Berlin-Reinickendorf ist aufgrund seiner guten Verkehrsanbindungen (A111 ) und der wirtschaftsfreundlichen

Mehr

der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller

der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller Energieberatung der Verbraucherzentrale Brandenburg Neuruppin, 2. Arbeitsforum Energie am 14.10.2014, Dr. Andreas Schmeller Energieberatung - zentrale Angebote 0800 809 802 400 (kostenfrei aus dem deutschen

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Arbeitskreis Energieeinsparung. Finanzierung und Beschaffung Ausgabe. (alte Ausgabe ) August Energiepreisvergleich Zusammenfassung Zum. Mal wurde von der Stadt

Mehr

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven

Wie wird gefördert Informationen Kontaktaufnahme. Stadt Cuxhaven Rathausplatz 1 27472 Cuxhaven Förderprogramme für die energetische Modernisierung / Sanierung von Wohnungen für die Modernisierung von Wohnungen Kredit und Zuschussvarianten Sonderförderung für Beratung Energetische Modernisierung

Mehr

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME

Weitere Wettbewerbsbeiträge YKSI, KAKSI, KOLME Weitere Wettbewerbsbeiträge Projekt Nr. 1: YKSI, KAKSI, KOLME Investoren und Projektentwicklung: Swisscanto Asset Management AG, Zürich Robert Haller Immobilienberatung AG, Winterthur Walter Wittwer Architektur:

Mehr

Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise

Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise Datenerfassung und Auftragserteilung für Energiebedarfsausweise Ihr Partner vor Ort Hiermit wird Frieder Albert - Energieberatung Ostsachsen - Kirschallee 14 02708 Löbau Zustellung Bitte stellen Sie das

Mehr

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5

R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 R A U M D O K U M E N T A T I O N 1 5 Verwaltungsgebäude Swiss-Re Germany AG, Unterföhring bei München Bauherr: Swiss-Re Germany AG, München Architekt: BRT Bothe Richter Teherani, Hamburg STRÄHLE Trennwand-System

Mehr

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt Energielandschaft Morbach Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt 1957-1995 1957-1995 Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz 1995 Vorteile des Konversionsgeländes für die Energiegewinnung:

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

ERN ST-R EUT ER- PLA E RNST-RE UTE R-P LATZ. Neubau eines Geschäftshauses. am Ernst-Reuter-Platz in Monheim am Rhein WEDDINGER STRAS E 2

ERN ST-R EUT ER- PLA E RNST-RE UTE R-P LATZ. Neubau eines Geschäftshauses. am Ernst-Reuter-Platz in Monheim am Rhein WEDDINGER STRAS E 2 E RNST-RE UTE R-P LA EX POS É Neubau eines Geschäftshauses am Ernst-Reuter-Platz in Monheim am Rhein zur Miete Erdgeschoss und Terrassen-Obergeschoss für Einzelhandelsnutzung zur Miete E RNST-RE UTE R-P

Mehr

Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen

Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen DEUTSCHLAND Logistischer Umschlageplatz im Hamburger Hafen www.prologis.com Mitten im Herzen einer der stärksten Wirtschaftsregionen Europas liegt der Prologis Park Hamburg Altenwerder. Die direkte Nähe

Mehr