EMTOC Portal Benutzerhandbuch. Autor: Dr. Christian Weninger Version: 1.3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EMTOC Portal Benutzerhandbuch. Autor: Dr. Christian Weninger Version: 1.3"

Transkript

1 EMTOC Portal Autor: Dr. Christian Weninger Version: 1.3

2 Dokumenthistorie Datum Tätigkeit durchgeführt von abgenommen von Loginmaske wurde um Sprachauswahl Weninger ergänzt Screenshots an die durchgeführten Weninger Version: 1.0 Ergänzungen angepasst An das neue Layout angepasst Kollnberger Version: Aktualisierung des s Szumovski Version: Version: 1.3 Verbesserungen im Szumovski Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 2 von 28

3 Inhaltsverzeichnis DOKUMENTHISTORIE... 1 INHALTSVERZEICHNIS ALLGEMEINES ZWECK DER APPLIKATION VORAUSSETZUNGEN AUFRUF DER APPLIKATION BERECHTIGUNGEN SPRACHEN PORTAL MASKENERKLÄRUNG BEREICH VERFÜGBARE DOKUMENTE BEREICH INTERAKTIVE DATENEINGABE BEREICH XML MASSENUPLOAD HERSTELLERDATEN STAMMDATEN MASKENERKLÄRUNG STAMMDATEN BEARBEITEN KENNWORT ÄNDERN DOKUMENTE MASKENERKLÄRUNG DOKUMENTE UPLOADEN LABORE MASKENERKLÄRUNG LABORE HINZUFÜGEN LABORE BEARBEITEN LABORE LÖSCHEN PRODUKTDATEN MASKENERKLÄRUNG NEUES PRODUKT ANLEGEN BESTEHENDES PRODUKT BEARBEITEN NEUEN INHALTSSTOFF ZUORDNEN MASKENERKLÄRUNG BESTEHENDEN INHALTSSTOFF BEARBEITEN INHALTSSTOFFE MASKENERKLÄRUNG SUCHE NACH INHALTSSTOFFEN TICKBOX AKTUALISIEREN UPLOAD VON DOKUMENTEN ANZEIGE VON BEREITS UPGELOADETEN DOKUMENTEN LÖSCHEN VON BEREITS UPGELOADETEN DOKUMENTEN XML MASSENUPLOAD JAHRESMELDUNG MASKENERKLÄRUNG JAHRESMELDUNG DURCHFÜHREN TOXIKOLOGISCHE DATENMELDUNG MASKENERKLÄRUNG TOXIKOLOGISCHE DATENMELDUNG DURCHFÜHREN BERICHTE MASKENERKLÄRUNG BERICHT LISTE BERICHT LISTE TOXIKOLOGISCHER BERICHT UPLOADBERICHT Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 3 von 28

4 1 Allgemeines 1.1. Zweck der Applikation Die Applikation ermöglicht die laut Verordnung vorgeschriebene Eingabe der Daten von Herstellern/Importeuren von Tabakerzeugnissen Voraussetzungen Um sich Berichte ansehen zu können, muss ein auf Ihrem System ein PDF-Reader installiert sein. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 4 von 28

5 1.3. Aufruf der Applikation Öffnen Sie einen Webbrowser und geben sie in der Adresszeile https://www.emtoc.eu/manufacturers ein und drücken Sie ENTER. Im nachfolgenden Anmeldeschirm geben Sie Ihre Zugangsdaten (Benutzername, Kennwort) an. Die Zugangsdaten erhalten Sie vom dafür zuständigen Sachbearbeiter der Fachabteilung. Sollten Sie das Kennwort mehrere Male falsch eingeben, kann Ihr Account gesperrt werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an einen Ansprechpartner in der Regulatorbehörde. Hier können Sie auch die Sprache der Anwendung auswählen Berechtigungen Aufgrund des Logins wird jedem Benutzer ein Hersteller/Importeur zugeordnet. Der Benutzer hat ausschließlich Zugriff auf die eigenen Daten. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 5 von 28

6 1.5. Sprachen Eine Besonderheit stellt das HTML Element für den Upload dar. Der Buttontext wird automatisch erstellt (in Abhängigkeit von der Sprache am Client), weshalb keine eigene Übersetzung festgelegt werden kann! Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 6 von 28

7 2. Portal 2.1. Maskenerklärung länderspezifisches Logo 2 Version des Programms und Länderkürzel des angemeldeten Benutzers 3 Menüleiste 4 Portal: Bereich 1 (verfügbare Dokumente) 5 Portal: Bereich 2 (Interaktive Webanwendung) 6 Portal: Bereich 3 (XML Massenupload) 7 Logindaten des angemeldeten Benutzers 8 Datum, an dem der Benutzer zuletzt eingeloggt war 9 Angaben zu abgelaufenen oder aktiven Berichtsperioden sowie Nachfristen Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 7 von 28

8 Sollte sich der Benutzer nicht in einer aktiven Berichtsperiode (auch Meldezeitraum genannt) oder Nachfrist befinden, so kann in dieser Zeit vom Benutzer keine Jahresmeldung abgegeben werden und auch keine Produktdaten vom Benutzer eingetragen werden. Der Benutzer kann beim Regulator des Meldestaates eine Nachfrist beantragen um auch nach der allgemeinen Berichtsperiode eine Meldung abzugeben. Der Nachfolgende Screenshot zeigt eine Beispiel-Meldung wie sie erscheint falls sich der Benutzer außerhalb einer aktiven Berichtsperiode befindet. Die Navigation des Einstiegsbildschirms erlaubt es, die unterschiedlichen Anwendungen zur Dateneingabe (Interaktive Webanwendung bzw. XML Massenupload), sowie die verfügbaren Berichte aufzurufen. Der Einstiegsbildschirm gliedert sich in 3 Hauptbereiche, die nachfolgend beschrieben werden. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 8 von 28

9 2.2. Bereich Verfügbare Dokumente Hier können Dokumente hinterlegt werden, die dem Benutzer Informationen und Hilfestellung zur Anwendung und dem Ablauf der Datenerfassung geben. Der angezeigte Text ist durch den Administrator konfigurierbar. Die angezeigten Dokumente können vom Administrator definiert werden. Beispiele wären: Anleitungen zur Dateneingabe Fachliche Informationen zur Datenmeldung XML Spezifikationen für XML Massenupload 2.3. Bereich Interaktive Dateneingabe Über den Link Anwendung öffnen gelangt man in die interaktiven Datenerfassungsmasken. Der angezeigte Text ist durch den Administrator konfigurierbar Bereich XML Massenupload Über den Link Anwendung öffnen gelangt man in die Maske zum Upload von Massendaten über die XML Schnittstelle. Der angezeigte Text ist durch den Administrator konfigurierbar. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 9 von 28

10 2.5. Herstellerdaten Stammdaten Hier erfolgt die Eingabe der Daten zum Hersteller Maskenerklärung Submenü 2 Datenerfassungsteil 3 Änderung des Kennworts Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 10 von 28

11 Stammdaten bearbeiten EMTOC Portalanwendung Stammdaten können nicht neu angelegt oder gelöscht werden. Es ist nur eine Aktualisierung möglich! Das Feld Meldestaat bezieht sich auf jenen Staat, in dem die Meldung erfolgt, das Feld Staat bezieht sich auf die Herstelleradresse. Im Kommentar können zusätzliche Informationen hinterlegt werden, diese sind auch für den Regulator des jeweiligen Meldelandes sichtbar (z.b. kann hier hinterlegt werden für welchen Hersteller dieser Benutzer meldet) Kennwort ändern Um ein neues Kennwort zu vergeben, klicken Sie auf den Link Kennwort ändern. Geben Sie für Kennwort und Verifizierung dasselbe Kennwort an und speichern Sie die Änderungen. Das Kennwort muss zumindest ein numerisches Zeichen und ein Sonderzeichen - _.:,;#'+- ~*=)(/&%$!? - enthalten, sowie einen Klein- und einen Großbuchstaben und eine Länge zwischen 10 und 20 Zeichen aufweisen (ACHTUNG: Diese Einstellung ist konfigurierbar und kann daher von Mitgliedsstaat zu Mitgliedsstaat variieren). Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 11 von 28

12 2.6. Dokumente Maskenerklärung Dokumentbeschreibung und Auswahl/Dokumentenupload 2 Dokumentenliste Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 12 von 28

13 Dokumente uploaden Um ein neues Dokument in das System einzuspeisen, wählen Sie zuerst die Art des Dokuments (Labornachweis, Verifizierung, Sonstige): Labornachweis Verifizierung Sonstige für Dokumente, die als Zertifikat/Bestätigung für die Befähigung eines Labors zur Prüfung von Schadstoffen dienen für Dokumente, die die Richtigkeit des Datenuploads bestätigen (siehe auch XML Massenupload) für Dokumente, die in keine der erstgenannten Kategorien fallen Danach wählen Sie das Dokument aus (Button Durchsuchen), das in das System eingespielt werden soll und klicken auf den Link Upload. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine PDF Datei befinden. Nach einem erfolgreichen Upload scheint das Dokument in der darunter angezeigten Liste der hinaufgeladenen Dokumente auf und der Benutzer wird per über den Upload informiert. Dokumente aus der Dokumentliste können durch Anklicken des entsprechenden Icons angezeigt ( ) oder gelöscht ( ) werden. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 13 von 28

14 2.7. Labore Hier können Labordaten verwaltet werden. Es müssen jene Labore angegeben werden, auf die bei den Produktdaten Bezug genommen wird. Jeder Hersteller verwaltet die Liste der eigenen Labore Maskenerklärung Laborbearbeitungsbereich 2 Bearbeitungslinks 3 Laborliste Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 14 von 28

15 Labore hinzufügen Um ein neues Labor anzulegen, klicken Sie auf den Bearbeitungslink Neu. Geben Sie die entsprechenden Daten ein und klicken Sie auf den Link Einfügen. Es müssen alle Felder befüllt werden Labore bearbeiten Um ein vorhandenes Labor zu bearbeiten, wählen Sie das entsprechende Labor aus der Laborliste aus und klicken auf den Link Bearbeiten. Geben Sie die entsprechenden Daten ein und klicken Sie auf den Link Aktualisieren. Es müssen alle Felder befüllt werden Labore löschen Um ein vorhandenes Labor zu löschen, wählen Sie das entsprechende Labor aus der Laborliste aus und klicken auf den Link Löschen. ACHTUNG: Das Labor kann nur gelöscht werden, wenn es nicht (bereits) in Produktdaten verwendet wird. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 15 von 28

16 3. Produktdaten Hier werden Produkte und deren Inhaltsstoffe verwaltet. Außerhalb einer aktiven Berichtsperiode ist dieser Menüpunkt nicht zugänglich Maskenerklärung Auswahlmöglichkeit für die Art der Liste (öffentlich, vertraulich) 2 Produkt/Inhaltsstoffbaum 3 Stammdatenmaske Produkte 4 Bearbeitungslinks In Abhängigkeit von der Art der Liste werden der Produktbaum und die entsprechenden Produktinhaltsstoffe geladen. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 16 von 28

17 Der Produktbaum zeigt für jene Jahre, für die zum Zeitpunkt der Benutzung der Anwendung Meldungen abgegeben werden können, die Liste der Produkte und deren Inhaltsstoffe Neues Produkt anlegen Um ein neues Produkt anzulegen, klappen Sie das entsprechende Meldejahr auf und klicken auf den Link Neues Produkt. Geben Sie alle Daten ein und klicken Sie auf den Link Speichern. Es müssen alle Felder befüllt werden Bestehendes Produkt bearbeiten Um ein bestehendes Produkt zu bearbeiten, öffnen Sie das Produkt im entsprechenden Meldejahr und führen die gewünschten Änderungen durch. Klicken Sie danach auf den Link Speichern. Es müssen alle Felder befüllt werden. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 17 von 28

18 3.4. Neuen Inhaltsstoff zuordnen Maskenerklärung EMTOC Portalanwendung Auswahl des zu bearbeitenden Inhaltsstoffes bzw. anlegen eines neuen Inhaltsstoffes durch Klick auf Neue Inhaltsstoffzuordnung 2 Auswahl des Inhaltsstoffes bei Neuanlage (siehe dazu nächsten Screenshot) bzw. Anzeige des Inhaltsstoffes im Bearbeitungsmodus 3 Auswahl der Kategorie und Menge in welcher der Inhaltsstoff vorkommt 4 Angabe der Inhaltsstoffunktion(en) 5 Bearbeitbarer Änderungsverlauf 6 Bearbeitungslinks Wird ein neuer Inhaltsstoff angelegt so muss durch einen Klick auf Neuen Inhaltsstoff auswählen dieser zuerst angegeben werden. Der folgende Screenshot erklärt die dann angezeigte Suchmaske. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 18 von 28

19 Suchmaske für Inhaltsstoffe 2 Bearbeitungslinks 3 Suchergebnisliste der Inhaltsstoffe Es kann nach Name (Verwendung von Platzhalterzeichen möglich) und Registrierungsnummer des Inhaltsstoffs gesucht werden. Die Ergebnisliste zeigt die Inhaltsstoffe, auf die die angegebenen Kriterien zutreffen. Durch Anklicken eines Inhaltsstoffs und Klick auf den Link Übernehmen kann der Inhaltsstoff in die Maske übernommen werden. Um einen neuen Inhaltsstoff zuzuordnen, öffnen Sie das Produkt im entsprechenden Meldejahr und klicken auf den Link Neue Inhaltsstoffzuordnung. Wählen Sie einen Inhaltsstoff wie oben beschrieben aus. Geben Sie alle weiteren Daten an und klicken Sie auf den Link Speichern. Es müssen alle Felder (Ausnahme: Änderungen) befüllt werden. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 19 von 28

20 3.5. Bestehenden Inhaltsstoff bearbeiten Um einen bestehenden Inhaltsstoff zu bearbeiten, öffnen Sie das Produkt im entsprechenden Meldejahr und klicken auf den entsprechenden Inhaltsstoff. Führen Sie die gewünschten Änderungen durch und klicken Sie auf den Link Speichern. Es müssen alle Felder (Ausnahme: Änderungen falls im Meldezeitraum keine Änderungen durchgeführt wurden) befüllt werden. Der Änderungsverlauf kann manuell verwaltet werden. Geben Sie dazu links das Datum einer Änderung ein und rechts den dazugehörigen Text, klicken Sie dann auf Speichern. Sie können einen Änderungseintrag später auch bearbeiten oder löschen. Um einen Änderungseintrag zu löschen entfernen Sie einfach den Text aus den beiden Feldern und klicken Sie auf Speichern. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 20 von 28

21 4. Inhaltsstoffe Geben Sie hier alle bekannten toxikologischen Informationen zu den Inhaltsstoffen an Maskenerklärung Suchkriterien für Inhaltsstoffe 2 Inhaltsstoffliste 3 Uploadbereich für Dateien 4 Tickboxdaten Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 21 von 28

22 4.2. Suche nach Inhaltsstoffen EMTOC Portalanwendung Um die Inhaltsstoffliste einzuschränken, geben Sie die Bezeichnung und/oder die Registrierungsnummer des Inhaltsstoffs an. In beiden Fällen ist die Verwendung von Platzhalterzeichen (*, %, _) möglich. Die Ergebnisse der Suche werden in der Liste der Inhaltsstoffe angezeigt. Inhaltsstoffe, für die bereits Dateien hochgeladen wurden, werden mit einem speziellen Icon (screenshot data mask ) gekennzeichnet Tickbox aktualisieren Um zu bearbeiten welche toxikologischen Daten zu einem Inhaltsstoff vorhanden sind, wählen Sie den entsprechenden Inhaltsstoff und das entsprechende Meldejahr aus und setzen Sie die vorhandenen Kategorien im Tickboxbereich auf den Wert 1 (oder 2 falls ältere Informationen aktualisiert wurden) Upload von Dokumenten Um toxikologisch relevante Dokumente zu einem Inhaltsstoff zu melden, wählen Sie den entsprechenden Inhaltsstoff aus der Liste der Inhaltsstoffe. Geben Sie danach das Dokument an, welches mittels Upload in die Datenbank gespeichert werden soll. Klicken Sie danach auf den Link Upload, um den Vorgang abzuschließen. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine PDF Datei befinden. Nach einem erfolgreichen Upload wird der Benutzer per über den Upload informiert! ACHTUNG: Dokumente können erst upgeloadet werden, nachdem die Tickboxdaten eingegeben wurden! 4.5. Anzeige von bereits upgeloadeten Dokumenten Um toxikologische Dokumente einzusehen, die bereits upgeloadet wurden, wählen Sie den entsprechenden Inhaltsstoff und selektieren Sie dann das Dokument aus der Dropdownliste (Bereich 3). Wählen Sie dann Ansicht, um den Inhalt des Dokuments einzusehen Löschen von bereits upgeloadeten Dokumenten Um toxikologische Dokumente zu löschen, die bereits upgeloadet wurden, wählen Sie den entsprechenden Inhaltsstoff und selektieren Sie dann das Dokument aus der Dropdownliste (Bereich 3). Wählen Sie dann Löschen, um das Dokuments zu entfernen. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 22 von 28

23 5. XML Massenupload Erlaubt den semiautomatischen Upload von XML Dateien Jahresmeldung Hier werden die Jahresmeldungen (Liste 1, Liste 2, Bestätigungsschreiben) durchgeführt. Außerhalb einer aktiven Berichtsperiode ist dieser Menüpunkt nicht zugänglich Maskenerklärung Uploadbereich 2 Statusbereich 3 Zusammenfassung der letzten Meldung Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 23 von 28

24 Jahresmeldung durchführen EMTOC Portalanwendung Um eine Jahresmeldung durchzuführen, wählen Sie das Meldejahr, für das der Upload stattfinden soll. Sind für diesen Zeitraum bereits Daten gemeldet worden, dann entfernen Sie diese vor einem neuerlichem Upload mittels Link bisherige Uploads für das Jahr löschen. Führen Sie zuerst einen Upload für das Bestätigungsschreiben (Bestätigung über die Richtigkeit der Datenmeldung) durch. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine PDF Datei befinden. Das ZIP Archiv darf eine Größe von 100 KB nicht überschreiten. Danach führen Sie den Upload für die Liste 1 (Liste inkl. Geschäftsgeheimnisse) durch. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine XML Datei befinden. Danach führen Sie den Upload für die Liste 2 (öffentliche Liste) durch. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Files erlaubt. Innerhalb des ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine XML Datei befinden. Den Fortschritt der Verarbeitung entnehmen Sie bitte dem Statusbereich. Hier werden entsprechende Meldungen auch Fehlermeldungen aufgrund von XML Fehlern angezeigt. Der Upload kann erst nach Beseitigung aller Fehler durchgeführt und abgeschlossen werden. Nach jedem erfolgreichen Upload wird der Benutzer per über den Upload informiert! Den Status betreffend den aktuellen Meldungszeitraum entnehmen Sie bitte Bereich 3 (Zusammenfassung des aktuellen Meldungszeitraums). Nachdem alle Dateien erfolgreich hinaufgeladen wurden muss die Jahresmeldung noch mit einem Häkchen als endgültig markiert werden. Die genaue Reihenfolge des Uploads von Liste 1, Liste 2 und des Bestätigungsschreibens ist nicht von Bedeutung (es kann also auch Liste 2 vor Liste 1 hinaufgeladen werden). Die Meldung kann jedoch erst dann als endgültig markiert werden, wenn alle drei Dateien hochgeladen wurden. Eine Jahresmeldung gilt als erfolgreich, wenn a) alle Dateien erfolgreich upgeloadet werden konnten b) das Bestätigungsschreiben inhaltlich korrekt übermittelt wurde c) im Bereich 3 bei Inkonsistenzen keine Einträge vorzufinden sind d) Der Benutzer mittels , die in den XML Dateien angegeben sind, über den erfolgreichen Upload informiert wird. Sollte sich diese adresse in den XML Dateien unterscheiden wird die adresse aus zuletzt hinaufgeladenen Jahresmeldungs-Liste verwendet. e) Die Meldung vom Benutzer als endgültig markiert wurde Alle Meldungen während des Uploads können jederzeit auch über den Uploadbericht (siehe Berichte) eingesehen werden. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 24 von 28

25 5.2. Toxikologische Datenmeldung EMTOC Portalanwendung Hier erfolgt eine toxikologische Datenmeldung außerhalb des üblichen Meldungszeitraums. Das bedeutet, hier können toxikologische Datenmeldungen auch nach Ablauf einer Meldefrist (wenn also der Menüpunkt Jahresmeldung nicht mehr zugänglich ist) abgegeben werden Maskenerklärung Uploadbereich 2 Statusbereich 3 Zusammenfassung des aktuellen Meldungszeitraums Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 25 von 28

26 Toxikologische Datenmeldung durchführen Toxikologische Datenmeldungen müssen sofort bei Erhalt der entsprechenden Information durchgeführt werden. D.h. die Meldung kann auch außerhalb des eigentlichen Meldungszeitraums erfolgen! (Erfolgt die Meldung zeitgleich mit der Jahresmeldung, dann kann diese Meldung in der Jahresmeldung abgehandelt werden und es ist keine separate toxikologische Datenmeldung erforderlich!) Führen Sie einen Upload für den entsprechenden Inhaltsstoff bzw. die entsprechenden Inhaltsstoffe durch. Als Format für den Upload sind ausschließlich ZIP Archive erlaubt. Innerhalb des ZIP Archives darf sich jeweils nur eine XML Datei befinden. Nach einem erfolgreichen Upload wird der Benutzer per über den Upload informiert! Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 26 von 28

27 6. Berichte Hier können Sie Daten in Berichtsform einsehen. Die Berichte werden als PDF erstellt oder als CSV exportiert und sind auf die eigenen Herstellerdaten beschränkt Maskenerklärung Berichtsauswahl und Kriterien 2 Berichtsbereich 3 Anzeigen bzw. CSV Export Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 27 von 28

28 6.2. Bericht Liste 1 Basierend auf dem Dokument Reporting on tobacco ingredients Practical Guide der EU Kommission vom wurde dieser Bericht entwickelt und zeigt die vertraulichen Daten entsprechend des Layouts für Tabelle 1 (Information für Regulatoren, Anhang 1). Als Parameter muss das Meldejahr sowie das Produkt ausgewählt werden, die angezeigten Daten beziehen sich ausschließlich auf die Angaben des eingeloggten Herstellers und enthalten nur dessen Daten Bericht Liste 2 Basierend auf dem Dokument Reporting on tobacco ingredients Practical Guide der EU Kommission vom wurde dieser Bericht entwickelt und zeigt die öffentlichen Daten entsprechend des Layouts für Tabelle 1 (Information für die Öffentlichkeit, Anhang 1). Als Parameter muss das Meldejahr sowie das Produkt ausgewählt werden, die angezeigten Daten beziehen sich ausschließlich auf die Angaben des eingeloggten Herstellers und enthalten nur dessen Daten Toxikologischer Bericht Basierend auf dem Dokument Reporting on tobacco ingredients Practical Guide der EU Kommission vom wurde dieser Bericht entwickelt und zeigt die toxikologischen Daten entsprechend des Layouts für Tabelle 2 (Toxikologische Information für Regulatoren, Anhang 1). Als Parameter muss das Meldejahr ausgewählt werden, die angezeigten Daten beziehen sich ausschließlich auf die Angaben des eingeloggten Herstellers und enthalten nur dessen Daten Uploadbericht Der Uploadbericht enthält alle Meldungen, die während des Datenuploads am Bildschirm angezeigt wurden und dient der Nachvollziehbarkeit der durchgeführten Uploads. Als Suchkriterium kann das Datum des Uploads (für Liste 1, Liste 2 oder Toxikologischen Bericht) angegeben werden. Als Ergebnis wird eine Liste im PDF Format mit den entsprechenden Meldungen angezeigt. Version: 1.3 für das EMTOC Hersteller Portal Seite 28 von 28

Heimtierdatenbank für Onlinemelder

Heimtierdatenbank für Onlinemelder Version 1.4 Dokumenthistorie Datum Tätigkeit durchgeführt von abgenommen von 21.10.2010 Erstversion des Dokuments BMG-IT BMG-IT 27.10.2010 Überarbeitung des Dokuments BMG-IT BMG-IT 01.05.2012 Qualitätssicherung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Ersterfassung Volksbank Office Banking

Ersterfassung Volksbank Office Banking Ersterfassung Volksbank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe

Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Kurzanleitung Online-Software UZ 200 Tourismus und Freizeitwirtschaft für Betriebe Stand vom 21.10.2014 http://www.umweltzeichen-tourismus.at Inhalt 1 Erste Schritte - Betrieb anlegen und Passwort wählen...

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Draexlmaier Group Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Version Juli 2015 Inhalt Registrierung als neuer Lieferant... 3 Lieferantenregistrierung... 3 Benutzerregistrierung... 4

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

WICHTIG! Bitte bewahren Sie Ihre Zugangsdaten zu jeder Zeit gut auf! WICHTIG!

WICHTIG! Bitte bewahren Sie Ihre Zugangsdaten zu jeder Zeit gut auf! WICHTIG! A Wie kann ich meine Daten und Angebote eingeben? Seite 1 B Wo kann ich die Stammdaten meiner Institution/meines Klosters bearbeiten? Seite 2 C Wie kann ich Bilder hochladen? Seite 4 D Wie kann ich Bilder

Mehr

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten ELWIS 3.0 Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS (DLZ-IT BMVBS) Bundesanstalt für Wasserbau Am Ehrenberg 8, 98693 Ilmenau Stand, 10.02.2011

Mehr

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN Volksbank Office Banking mit Erst-PIN (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009

webstyle Kundenleitfaden: Webstyle-CMS 1. Überblick 2. Erste Schritte 2.1. Login Stand: 15. Oktober 2009 1. Überblick Das Webstyle-CMS ist ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem Sie Ihre Website stets auf dem aktuellen Stand halten können. Sie können Texte ändern, Dateien hinzufügen, Bilder veröffentlichen

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010

Bedienungsanleitung. Version 2.0. Aufruf des Online-Update-Managers. Bedienungsanleitung Online-Update Stand Juni 2010 Bedienungsanleitung Online-Update Version 2.0 Aufruf des Online-Update-Managers Von Haus aus ist der Online-Update-Manager so eingestellt, dass die Updates automatisch heruntergeladen werden. An jedem

Mehr

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Service Help Desk - Webportal Anleitung Aus dem Inhalt: Anmelden Kennwort ändern Meldung erfassen Dateianhänge Meldung bearbeiten Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Mehr

FAQ QB-IPQ-2012. 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun?

FAQ QB-IPQ-2012. 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun? FAQ QB-IPQ-2012 1) Meine Zugangsdaten funktionieren nicht mehr. Was kann ich tun? Ihre Zugangsdaten wurden für die Erstellung des Qualitätsberichtes 2012 nicht geändert. Die Ihnen vorliegenden Zugangsdaten

Mehr

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk Handbuch für das Cimatron Helpdesk Cimatron Helpdesk Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Hinweise... 1 2 Das Cimatron Helpdesk... 2 2.1 Login... 2 2.2 Startseite... 2 2.3 Navigationsleiste... 3 2.4 Erzeuge Ticket...

Mehr

Benutzer-Handbuch AR System

Benutzer-Handbuch AR System Benutzer-Handbuch AR System WEB - Client LAD1-IT Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG... 3 2 AUFRUF UND LOGIN... 3 2.1 AUFRUF NOE-PORTAL... 3 2.2 AUFRUF ÜBER INTRANET... 4 2.3 LOGIN... 5 2.4 HOMEPAGE... 6 2.5

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend

Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend Handbuch für die Eingaben zur Selbstevaluierung (Arbeitsjahr 2014/15) Spätester Termin: 30. November 2015 Version 1.1 29. April 2015 (Änderungen gelb markiert!)

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Autor: Max Schultheis Version: 1.2 Stand: 2014.04.04 Inhalt 1. Beantragung der benötigten Berechtigung... 1 2. Installation... 1 3. Login... 1 4. Noteneintragung...

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

RGS Homepage Arbeiten im Administratorbereich (Backend)

RGS Homepage Arbeiten im Administratorbereich (Backend) RGS Homepage Arbeiten im Administratorbereich (Backend) Neben der vereinfachten Eingabe von Beiträgen im Frontbereich der Homepage (Frontend), den Sie direkt über den Menüpunkt LOGIN erreichen, gibt es

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Einrichtungs-Daten bearbeiten

Einrichtungs-Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Einrichtungs-Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das

Mehr

NEVARIS Benutzerverwaltung

NEVARIS Benutzerverwaltung NEVARIS Benutzerverwaltung Integrierte Lösungen für das Bauwesen Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

Anleitung OpenCms 8 Extranet - Geschützter Bereich

Anleitung OpenCms 8 Extranet - Geschützter Bereich Anleitung OpenCms 8 Extranet - Geschützter Bereich 1 Erzbistum Köln Extranet August 2014 Inhalt... 3 1. Extranet interner Bereich geschützter Bereich... 3 1.1. Voraussetzungen... 3 1.2. Webuser Extranet

Mehr

SMS4OL Administrationshandbuch

SMS4OL Administrationshandbuch SMS4OL Administrationshandbuch Inhalt 1. Vorwort... 2 2. Benutzer Übersicht... 3 Benutzer freischalten oder aktivieren... 3 3. Whitelist... 4 Erstellen einer Whitelist... 5 Whitelist bearbeiten... 5 Weitere

Mehr

libreka! Content Backoffice

libreka! Content Backoffice libreka! Anleitung zur Einstellung und Verwaltung Ihrer Titel über das libreka! v 1.4 1 Inhalt 1 ÜBER DIESES DOKUMENT... 3 2 DAS BACKOFFICE... 3 2.1 Aufruf und Anmeldung... 3 2.2 Menü Titel Status / Zugriffsbeschränkungen...

Mehr

In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen.

In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen. Seite 1 von 10 1. FARBEINSTELLUNGEN DER SEMINARE In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen. WICHTIG: diese Farbeinstellungen

Mehr

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min)

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) IT.S FAIR Faktura Handbuch Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Wie lege ich einen Kontakt an?... 3 3. Wie erstelle ich eine Aktion für

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Administratorinnenrechte/Administratorenrechte entziehen

Administratorinnenrechte/Administratorenrechte entziehen Inhalt ADMINISTRATORINNENRECHTE/ADMINISTRATORENRECHTE ENTZIEHEN... 1 NEUE BENUTZERIN/NEUEN BENUTZER ANLEGEN... 6 VERFAHRENSRECHTE (Z.B. ERECHNUNG AN DEN BUND, AWS ETC.) ZUWEISEN... 8 LÖSCHEN/SPERREN EINER

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Beschaffung mit. Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System

Beschaffung mit. Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System Beschaffung mit Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System Stand: 31. Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte im UniKat-System... 2 1.1 Aufruf des Systems... 2 1.2 Personalisierung...

Mehr

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Der Grad Ihrer Zufriedenheit wird durch die Gesamtheit unserer gebotenen Leistungen bestimmt. Ein wesentlicher Teil unserer Leistungen ist der direkte

Mehr

White Paper Office Add-In & Exchange

White Paper Office Add-In & Exchange White Paper Office Add-In & Exchange Copyright 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Office Add-In... 3 1.1. Einführung... 3 1.2. Office Add-In Installation... 3 1.2.1. Setup...3 1.3. Add-In Microsoft Outlook...

Mehr

Programmbeschreibung PM_Admin1 Version 1.00 Build 0037 Juni 2015

Programmbeschreibung PM_Admin1 Version 1.00 Build 0037 Juni 2015 Programmbeschreibung PM_Admin1 Version 1.00 Build 0037 Juni 2015 PROMAN Software GmbH Zöchbauerstraße 9/18 1160 Wien Österreich Hotline: email: service@proman.at Tel: +43 1 478 05 67 S e i t e 1 16 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich.

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich. Was ist das DDX Portal Das DDX Portal stellt zwei Funktionen zur Verfügung: Zum Ersten stellt es für den externen Partner Daten bereit, die über einen Internetzugang ähnlich wie von einem FTP-Server abgerufen

Mehr

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie Ihr Passwort vergessen?... 3 1.2 Passwort ändern... 4 2 Stammdaten... 4 2.1 Menüpunkt

Mehr

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG it4sport GmbH HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG Stand 10.07.2014 Version 2.0 1. INHALTSVERZEICHNIS 2. Abbildungsverzeichnis... 3 3. Dokumentenumfang... 4 4. Dokumente anzeigen... 5 4.1 Dokumente

Mehr

Kurzanleitung VDE Veranstaltungsdatenbank

Kurzanleitung VDE Veranstaltungsdatenbank Kurzanleitung VDE Veranstaltungsdatenbank Inhalt Vorbemerkungen... 1 Schritt-für-Schritt-Anleitung... 2 Veranstaltungsüberblick... 3 Die Eingabemaske im Detail... 4 Vorbemerkungen Um die Funktionsweise

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

Kurzanleitung. Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender. Version 1.3

Kurzanleitung. Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender. Version 1.3 Kurzanleitung Zur Verwendung des AUDI/VW Belegportals 2.0 für Endanwender Version 1.3 Stand 12.08.2014 1 INHALT 1. GRUNDLAGEN 3 1.1 STARTSEITE 3 1.2 AUFBAU 4 1.3 KOPFLEISTE 5 1.3.1 SCANVIEW 5 1.3.2 EXTRAS

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

Einsteigen in PERSUISSE 2. Das Menü Lohndaten 4. Das Menü Personen 5. Das Menü Dokumente 6. Das Menü Links 8. Das Menü Mailings 10

Einsteigen in PERSUISSE 2. Das Menü Lohndaten 4. Das Menü Personen 5. Das Menü Dokumente 6. Das Menü Links 8. Das Menü Mailings 10 Einsteigen in PERSUISSE 2 PERSUISSE Homepage 2 Anmelden im System 2 Passwort vergessen 3 Passwort ändern 3 Befehle der Menüleiste 3 Das Menü Lohndaten 4 Lohndaten anzeigen 4 Lohndaten bearbeiten 4 Lohndaten

Mehr

nessbase Projekte Über Projekte I

nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte ist eine Erweiterung für nessbase, die es ermöglicht, eine Projekt Verwaltung zu führen. Diese Erweiterung besteht aus der Formular Datei und Externals,

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

www.informationskompetenz.de - Frontend

www.informationskompetenz.de - Frontend www.informationskompetenz.de - Frontend News einstellen 1. Login auf der Webseite unter Benutzeranmeldung (=Frontend) mit persönlichem Login 2. Wahl des Menüpunkts Inhalte einstellen > News einstellen

Mehr

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH Leitfaden zur Anlage einer 04.04.2013 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des RWE smanagements...3 2 Eingabe der Benutzerdaten...4 3 Erfassen der...5 4 Neue...6 4.1 Allgemeine Daten...7 4.2 Beschreibung...7

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 1.1 - Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal

Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal Allgemeine Hinweise Innerhalb des Online-Portals des BAFA werden verschiedene Anwendungen betrieben. Um einen Zugang zum GRW-Portal

Mehr

ecaros2 - Accountmanager

ecaros2 - Accountmanager ecaros2 - Accountmanager procar informatik AG 1 Stand: FS 09/2012 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des ecaros2-accountmanager...3 2 Bedienung Accountmanager...4 procar informatik AG 2 Stand: FS 09/2012 1 Aufruf

Mehr

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net in DokuExpert.net buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. SINN UND ZWECK...3 2. ERINNERUNGEN ANLEGEN...3

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing Schnelleinstieg EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version = perfektes ImmobilienMarketing node Gesellschaft für gewerbliche System und Softwarelösungen mbh Kantstr. 149 10623 Berlin Tel: +49 30 893 6430 Fax:

Mehr

Benutzeranleitung Superadmin Tool

Benutzeranleitung Superadmin Tool Benutzeranleitung Inhalt 1 Einleitung & Voraussetzungen... 2 2 Aufruf des... 3 3 Konto für neuen Benutzer erstellen... 3 4 Services einem Konto hinzufügen... 5 5 Benutzer über neues Konto informieren...

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Installationsanleitung Webhost Linux Compact

Installationsanleitung Webhost Linux Compact Installationsanleitung Webhost Linux Compact Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Datenbank anlegen / entfernen... 6 4. FTP-User... 8 5. htaccess Synchronisierung...

Mehr

Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager?

Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager? Tutorial: Wie nutze ich den Mobile BusinessManager? Im vorliegenden Tutorial erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe des Mobile BusinessManagers über ein mobiles Endgerät, z. B. ein PDA, jederzeit auf die wichtigsten

Mehr

FH Zeiterfassung Mitarbeiterportal

FH Zeiterfassung Mitarbeiterportal 1 Inhaltsverzeichnis: Anmeldung 3 Erstmalige Anmeldung 4 Hauptmenü.. 5 Monatsübersicht: Standard... 6 Monatsübersicht: Individuell. 8 Monatsübersicht: Zeitbuchungen beantragen 9 Monatsübersicht: Zeitbuchungen

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Verwaltung und Selbstverwaltung von Nutzern

Verwaltung und Selbstverwaltung von Nutzern Nutzerverwaltung Waisenhausgasse 36-38a 50676 Köln Tel.: +49 221 4724-1 Fax +49 221 4724-444 posteingang@dimdi.de www.dimdi.de Ansprechpartner: Helpdesk Technik Tel: +49 221 4724-270 helpdesk@dimdi.de

Mehr

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de Spickzettel Dokumentation zum Wordpress-Workshop www.sternundberg.de Inhaltsverzeichnis Was ist Wordpress? Login Benutzer / Benutzergruppen Wordpress-Benutzeroberfläche Backend Eine Seite erstellen Unterschied

Mehr

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten.

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. 1. Einführung Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. orgamax stellt Ihnen eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle

Mehr

Bedienungsanleitung für die Online-Kinderbetreuungsbörse des Landkreises Wesermarsch

Bedienungsanleitung für die Online-Kinderbetreuungsbörse des Landkreises Wesermarsch Bedienungsanleitung für die Online-Kinderbetreuungsbörse des Landkreises Wesermarsch Inhaltsverzeichnis: I. Wie finde ich ein Betreuungsangebot? II. Wie biete ich eine Betreuung an? III. Wie bearbeite

Mehr

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals 1 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Microsoft Internet Explorer... 4 Mozilla Firefox... 13 Google Chrome... 23 Opera... 32

Mehr

E-LEARNING REPOSITORY

E-LEARNING REPOSITORY Anwendungshandbuch Nicht eingeloggt Einloggen Startseite Anwendungshandbuch 1 Einführung 2 Lesen 3 Bearbeiten 4 Verwalten Projektdokumentation E-LEARNING REPOSITORY Anwendungshandbuch Inhaltsverzeichnis

Mehr

BayLern: Teamleiter im Bereich BOS

BayLern: Teamleiter im Bereich BOS BayLern: Teamleiter im Bereich BOS Inhalt Nutzersicht 1. Übersicht... 3 2. Bereich Teamleiter... 3 2.1. Berechtigung zum Teamleiter:... 3 2.2. Wechsel in den Bereich Teamleiter... 3 2.3. Verlassen Bereich

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Futtermittelwirtschaft

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Futtermittelwirtschaft Stammdaten Futtertelwirtschaft Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie ihr Passwort vergessen?... 3 1.2 Passwort ändern... 4 2 Stammdaten... 4 2.1 Menüpunkt Systempartner...

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

Tutorial: Wie kann ich Dokumente verwalten?

Tutorial: Wie kann ich Dokumente verwalten? Tutorial: Wie kann ich Dokumente verwalten? Im vorliegenden Tutorial lernen Sie, wie Sie in myfactory Dokumente verwalten können. Dafür steht Ihnen in myfactory eine Dokumenten-Verwaltung zur Verfügung.

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 3.1 - Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Tumorbank Molekulare Onkologie

Tumorbank Molekulare Onkologie Tumorbank Molekulare Onkologie Hilfe für die Dokumentation Kontakt Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihre Ansprechpartnerin Katharina Pieber, zu erreichen unter katharina.pieber@meduniwien.ac.at oder

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 Inhalte 3 Login 5 Benutzerverwaltung 6 Benutzer anlegen 7 Benutzerrechte 8 Gruppen 9 Seitenverwaltung 10 Kategorie anlegen 11 Kategorie verwalten 12 Seite anlegen

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Browser Grid Funktionalitäten

Browser Grid Funktionalitäten Browser Grid Funktionalitäten Die Browser Grid Funktionalitäten können durch rechts Klick auf dem Grid eines Browsers aufgerufen werden. Fig. 1 Die erste Option Gruppe (bis zur ersten linie in Fig.1) enthält

Mehr

Online-Prüfungs-ABC. ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd

Online-Prüfungs-ABC. ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd Online-Prüfungs-ABC ABC Vertriebsberatung GmbH Bahnhofstraße 94 69151 Neckargemünd Telefon Support: 0 62 23 / 86 55 55 Telefon Vertrieb: 0 62 23 / 86 55 00 Fax: 0 62 23 / 80 55 45 (c) 2003 ABC Vertriebsberatung

Mehr

IM Online help Stand April 2015

IM Online help Stand April 2015 IM Online help Stand April 2015 INHALT Login... 3 Die erste Anmeldung... 3 Neues Passwort erstellen... 4 Produktsuche... 5 Produktsuche nach Stichwort(en)... 5 Blättern... 6 Warenkorb & Kasse... 7 Artikel

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Ersterfassung DolomitenBank Office Banking

Ersterfassung DolomitenBank Office Banking Ersterfassung DolomitenBank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das DolomitenBank

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Seite 1 Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Voraussetzungen 2.1. Voraussetzung für die Nutzung 2.2. Organisationsanweisung

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal Übersicht 1. Was ein SbX-Admin tun muss: Ihre Eintrittskarte: das SbX-Admin-Ticket S. 2 So sieht das SbX-Admin-Ticket aus S. 2 Schritt 1: Ins SbX-Portal

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG So finden Sie uns im Internet: www.evonik.de/karriere Der Weg zum Evonik Stellenmarkt Gehen Sie auf www.evonik.de/karriere,

Mehr

Nutzung der Intranetfunktionalität

Nutzung der Intranetfunktionalität STABSSTELLE HOCHSCHULMARKETING Oliver Gschwender M.A., MMD cms@uni-bayreuth.de Nürnbergerstr. 38 Haus 4 Zapf Gebäude 95440 Bayreuth Tel.: 0921 / 55-4649 Nutzung der Intranetfunktionalität 1) Anmeldung

Mehr

Analysetool www.cvis.ch CVIS - Inspektoratssystem für die Kompostier- und Vergärbranche Schweiz

Analysetool www.cvis.ch CVIS - Inspektoratssystem für die Kompostier- und Vergärbranche Schweiz Verein Inspektorat, Oberdorfstrasse 40, 3053 Münchenbuchsee Analysetool www.cvis.ch CVIS - Inspektoratssystem für die Kompostier- und Vergärbranche Schweiz Anleitung für Labors Version 2.0 vom 20. Februar

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr