Seminarprogramm. 1. Halbjahr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminarprogramm. 1. Halbjahr"

Transkript

1 2008 Seminarprogramm 1. Halbjahr

2 Vorwort Wettbewerbsvorsprung durch professionelles Marketing Führungskräfte in Marketing und Vertrieb müssen flexibel sein, denn sie stehen vor ständig neuen Herausforderungen. Der Wandel auf den Märkten vollzieht sich immer schneller, Trends und Produktlebenszyklen werden deutlich kürzer. Um Chancen frühzeitig zu erkennen, neue Potenziale zu erschließen und Wettbewerbsvorteile zu nutzen, ist aktuelles Wissen eine wesentliche Voraussetzung. Das Marketing-Weiterbildungsinstitut bietet seit mittlerweile 15 Jahren ein Seminarangebot, das auf die speziellen Anforderungen in Marketing und Vertrieb ausgerichtet ist. Die Seminarinhalte orientieren sich dabei stets an den Bedürfnissen unserer. Qualifizierte Praktiker mit Lehrerfahrung und renommierte Hochschullehrer vermitteln in kleinen Gruppen praxisorientiertes Wissen mit konkreten Lösungskonzepten. So können Sie Ihre Kompetenz unmittelbar und nachhaltig steigern und gezielt im eigenen Unternehmen weiterentwickeln. Selbstverständlich bieten wir Seminare auch als Inhouse- Veranstaltungen an. Sprechen Sie mit uns wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Wir laden Sie herzlich ein, unsere Seminarangebote zu nutzen und stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung. Auf Ihre Anmeldung freuen wir uns! Ihr MARKETING-WEITERBILDUNGSINSTITUT e.v. 3

3 Termine 2008 im Überblick Termin März April Mai August September Oktober November Seminar Der Businessplan für Ihren Erfolg am Markt Kundentypen erkennen typgerecht verkaufen Professionelles Veranstaltungsmanagement Marketing für Dienstleister Crashkurs Praktische Marktforschung Produktmarketingstrategien entwickeln und erfolgreich umsetzen im B2B- / Industriegüter-Markt Crashkurs für Marketing-Einsteiger Professionelles Produktmanagement Überzeugen mit Rhetorik und Präsentationstechnik Professionelles Kundenbeziehungsmanagement Umsatzsteigerung, Neukunden-Gewinnung, Wettbewerber-Verdrängung Online-Marketing Versteckte Potenziale finden und erfolgreich nutzen Dienstleistungen im Dialog Erfolgreiche Markenkooperationen Business-Präsentationen Recht im Marketing Kundenorientiert verkaufen in B2B-Märkten Erfolgreiches Key Account Management Margot Jantzen Margot Jantzen Wolf Rübner Thomas Scheuer Dr. Ottmar Franzen Klaus J. Aumayr Prof. Dr. Wieland Weiss Klaus J. Aumayr Dr. Brigitte Hielscher Lutz Klimek Lothar Lay Christian Petersen Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider Dr. Thomas Andresen Matthias Garten Dr. Peter Schotthöfer Thomas W. Eggeling Klaus J. Aumayr Umsatzsteigerung, Neukunden-Gewinnung, Lothar Lay Wettbewerber-Verdrängung Recht im Marketing Dr. Peter Schotthöfer Markenführung Prof. Dr. Tobias Langner / Christian Knörle Professionelles Veranstaltungsmanagement Wolf Rübner Crashkurs Praktische Marktforschung Dr. Ottmar Franzen Kundenorientiert verkaufen in B2B-Märkten Crashkurs für Marketing-Einsteiger Kundentypen erkennen typgerecht verkaufen Erfolgreiche Markenkooperationen Produktmarketingstrategien entwickeln und erfolgreich umsetzen im B2B- / Industriegüter-Markt Der Businessplan für Ihren Erfolg am Markt Business-Präsentationen Überzeugen mit Rhetorik und Präsentationstechnik Dienstleistungen im Dialog Management von Industriegütermarken Professionelles Kundenbeziehungsmanagement Online-Marketing Versteckte Potenziale finden und erfolgreich nutzen Thomas W. Eggeling Prof. Dr. Wieland Weiss Margot Jantzen Dr. Thomas Andresen Klaus J. Aumayr Margot Jantzen Matthias Garten Dr. Brigitte Hielscher Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider Dr. Thomas Andresen Lutz Klimek Christian Petersen Professionelles Produktmanagement Klaus J. Aumayr Dezember Marketing für Dienstleister Thomas Scheuer Erfolgreiches Key Account Management Klaus J. Aumayr Ausführliche Infos zu den Seminaren erhalten Sie auch unter Ort Stuttgart Stuttgart Düsseldorf Hannover Frankfurt Stuttgart Köln Düsseldorf Köln Hamburg Berlin Frankfurt Frankfurt Köln Düsseldorf Düsseldorf Frankfurt Frankfurt Stuttgart Stuttgart Stuttgart Frankfurt Köln Berlin Düsseldorf Hamburg Hannover 4

4 Inhaltsverzeichnis Bitte beachten Sie auch die nebenstehende Themen- und Terminübersicht für das gesamte Jahr Für das zweite Halbjahr erhalten Sie ein separates ausführliches Programmheft. Marketing-Management Produktmarketingstrategien entwickeln und erfolgreich umsetzen im B2B- / Industriegüter-Markt Klaus J. Aumayr S. 6 Professionelles Produktmanagement Klaus J. Aumayr S. 7 Crashkurs Praktische Marktforschung Dr. Ottmar Franzen S. 8 Der Businessplan für Ihren Erfolg am Markt Margot Jantzen S. 9 Marketing für Dienstleister Thomas Scheuer S. 10 Recht im Marketing Dr. Peter Schotthöfer S. 11 Crashkurs für Marketing-Einsteiger Prof. Dr. Wieland Weiss S. 12 Kundenorientierung Erfolgreiches Key Account Management Klaus J. Aumayr S. 13 Kundentypen erkennen typgerecht verkaufen Margot Jantzen S. 14 Professionelles Kundenbeziehungsmanagement Lutz Klimek S. 15 Marke Erfolgreiche Markenkooperationen Dr. Thomas Andresen S. 17 Kommunikation & Persönlichkeit Business-Präsentationen Matthias Garten S. 18 Überzeugen mit Rhetorik und Präsentationstechnik Dr. Brigitte Hielscher S. 19 Online Marketing Versteckte Potenziale finden und erfolgreich nutzen Christian Petersen S. 20 Professionelles Veranstaltungsmanagement Wolf Rübner S. 21 Dienstleistungen im Dialog Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider S. 22 Vertrieb & Verkauf Kundenorientiert verkaufen in B2B-Märkten Thomas W. Eggeling S. 24 Umsatzsteigerung, Neukunden-Gewinnung, Wettbewerber-Verdrängung Lothar Lay S. 25 5

5 Produktmarketingstrategien entwickeln und erfolgreich umsetzen im B2B- / Industriegüter-Markt Klaus J. Aumayr März 2008 / Oktober 2008 Marketing-Management Der Prozess der Strategieentwicklung Prozessstufen (Analyse-, Strategie- und Planungsphase) Erfolgsfaktoren von Produktstrategien Wichtige Analysetools für Produktmärkte: Produktnutzenanalysen (USP-Analyse), SWOT-Analysen (klassisch, dynamisch), Portfolioanalysen, Produktmarktkennziffernanalysen Bestimmung strategischer Optionen aus der Analyse Festlegung der Marketingziele (qualitativ, quantitativ) Sie können Marketing-Strategien für Ihr Produkt entwickeln und umsetzen Sie lernen die wichtigsten Analyseund Strategietools kennen und können die Umsetzungsprozesse im eigenen Unternehmen steuern Sie optimieren die Wirkung der Strategien Kurzvorträge mit Praxisbeispielen Gruppenarbeiten Fallstudie Erfahrungsaustausch und Diskussion Der strategische Baukasten zur Strategiefindung Bewertung von Strategiealternativen Strategien zur Beeinflussung der Kaufprozesse Marketingleiter, Produktmanager, Projektleiter für Produktstrategieentwicklung Ableitung des kaufprozessspezifischen Marketing-Mix Vorbereitung der Umsetzung durch Pläne Prozesssteuerung in der Strategieentwicklung Internes und externes Marketing Novotel Messe Willy-Brandt-Platz Tel.: 089 / Fax: 089 / zu Sonderkonditionen bis vier reserviert. Bitte buchen Sie selbst unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Mag. Ing. Klaus J. Aumayr, MBA, ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung MSG Management Systems St. Gallen und Spezialist für strategisches und operatives Marketing. Er ist als Berater und bei renommierten Unternehmen tätig. Sein Fokus liegt auf der Umsetzung von Marketing- Strategien und -Konzepten. 6

6 Professionelles Produktmanagement Grundlagen Konzepte Instrumente Klaus J. Aumayr April 2008 / November 2008 Positionierung des Produktmanagements im Unternehmen Der Produktmanager im Spannungsfeld zwischen Markt und Technik Schnittstellenmanagement im Produktmanagement Bedeutung des Lasten- und Pflichtenheftes in der Schnittstellendefinition Organisationsformen im Produktmanagement (z. B. technisches PM) Anforderungsprofil, Aufgaben und Stellenbeschreibung Arbeits- und Planungsprozesse des Produktmanagers Trends und Entwicklungen im PM (Produkt- vs. Systemgeschäft) Erstellung von Produkt-Strategien Ableitung von Produkt-Erfolgsrechnungen Controlling als Aufgabe des Produktmanagers Marktanalyse, Strategie und Umsetzungsplanung (inkl. Tools) Markteinführung von Produkten (Schnittstellenmanagement zu F&E und Vertrieb) Integration von Technik und Marketing bei der Bestimmung des Produktnutzens Best-Practice-Beispiele aus der Industrie Sie verbessern Ihre Wirksamkeit als Produktmanager Sie optimieren die Ergebnisse Ihrer Arbeit im Produktbereich Sie erzielen eine bessere Vermarktung des Produktes in den Zielmärkten Sie steigern den Erfolg des Produktmanagements Vorträge mit praktischen Beispielen Gruppenarbeit zu ausgewählten Themenstellungen Praxisbezug durch Erfahrungsaustausch und Diskussion Marketingleiter, Vertriebsleiter, Produktmanager, Führungskräfte, die künftig für eine Produktmanager- Funktion eingesetzt werden Marketing-Management Novotel Messe Willy-Brandt-Platz Tel.: 089 / Fax: 089 / zu Sonderkonditionen bis vier reserviert. Bitte buchen Sie selbst unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Mag. Ing. Klaus J. Aumayr, MBA, ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung MSG Management Systems St. Gallen und Spezialist für strategisches und operatives Marketing. Er ist als Berater und bei renommierten Unternehmen tätig. Sein Fokus liegt auf der Umsetzung von Marketing- Strategien und -Konzepten. 7

7 Crashkurs Praktische Marktforschung Wie Marktdaten Sie weiterbringen Dr. Ottmar Franzen März 2008 / September 2008 Frankfurt Marketing-Management Definition von Untersuchungsproblemen; Eingrenzung der sachlichen Fragen Umsetzung von Untersuchungsproblemen in ein Briefing Frageformen und Entwicklung von Fragebogen die häufigsten Fehler in Fragebogen Entscheidung für die richtige Stichprobe Anwendungsmöglichkeiten von qualitativer versus quantitativer Marktforschung Online- und Internet-Marktforschung Entscheidung für die richtige Erhebungsmethode Auswertung von Befragungs-Daten mit Excel Die richtige Präsentation von Daten Frei zugängliche Marktdaten in Sekundärquellen Überblick über die Instituts-Szene in Deutschland Das richtige Briefing eines Marktforschungsinstituts Sie lernen, Marktforschung als Kontroll- und Frühwarnsystem zu nutzen Sie lernen, Fragebogen zu entwickeln und zu überprüfen Sie lernen, Stichproben zu konzipieren und sich zwischen qualitativer und quantitativer Marktforschung zu entscheiden Sie lernen, wie man Marktforschungsinstitute brieft Sie lernen die Anlage der wichtigsten Marktforschungsprojekte, wie Messung von Kundenzufriedenheit Produktkonzepttests Marktprognosen Werbemitteltests internationale Marktforschung Marktforschung im Internet Sie lernen, wie man Marktforschungsergebnisse interessant und verständlich aufbereitet Zahlreiche Fallstudien aus der Marktforschungspraxis Kurzvorträge zu den jeweiligen Themen Diskussion im Plenum Übungen und Fallstudien in Kleingruppen Präsentationen der Ausführliche Seminarunterlagen Nachwuchskräfte im Marketing, Produktmanager, Selbstständige, Führungskräfte im Marketing und Controlling Lindner Congress Hotel Frankfurt Bolongarostr Frankfurt Tel.: 069 / Fax: 069 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Dr. Ottmar Franzen ist seit 15 Jahren in der Marktforschung tätig. Seit 1996 ist er geschäftsführender Gesellschafter von Konzept & Markt, Wiesbaden. Beratungsschwerpunkte: Marktforschung, Marken-Controlling, Messung von Kundenzufriedenheit und Preis-Optimierung. 8

8 Der Businessplan für Ihren Erfolg am Markt Wie Sie Ihre Geschäftsidee erfolgreich machen Margot Jantzen März 2008 / Oktober 2008 Stuttgart Von der Strategie zur Realisierung: 7 gute Gründe für einen Businessplan Aufbau und Inhalt eines Businessplans Pragmatische Vorgehenskonzepte und Tools zur Erstellung eines Businessplans Der effiziente Geschäftsideen-Scan (Produkte, Märkte) Entwicklung einer klaren Positionierung Definition von wirkungsvollen Alleinstellungsmerkmalen Stakeholder-Map: Wer ist alles am Erfolg der Geschäftsidee beteiligt? Wer muss mit ins Boot? Finanzplanung und Schlüsselkennzahlen Kommunikation: Den eigenen Plan erfolgreich verkaufen Erfolgreiche Umsetzung des Businessplans (Strategie-Controlling) Sie lernen, mit praxiserprobten Werkzeugen einen professionellen und wirkungsvollen Businessplan zu erstellen Sie wissen, wie der Businessplan als Planungs-, Entscheidungs- und Controlling-Instrument für die strategische Entwicklung und operative Umsetzung der Geschäftsidee eingesetzt wird Sie trainieren, wie der Businessplan konsequent an den Interessen des Empfängers ausgerichtet wird Sie erstellen ein Überzeugungs- und Kommunikationskonzept für Investoren oder oberstes Management Sie lernen, welche Schlüsselkennzahlen aussagekräftig für Ihren Erfolg sind Theorie-Input Fallbeispiele Gruppenarbeit mit realen Themen der Konkrete Aktionspläne für die Praxis Diskussionen Geschäftsführer, Profit-Center- oder BU-Leiter, Vertriebsleiter sowie Manager und Projektleiter, die für die Ergebnisse verantwortlich zeichnen Marketing-Management Millennium Hotel and Resort Stuttgart Plieninger Str Stuttgart Tel.: 0711 / Fax: 0711 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind die Seminarkosten, Margot Jantzen, Dipl. Betriebswirtin, ist im Team von Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld, die Spezialistin für neue Geschäftsmodelle, neue Märkte sowie Produktentwicklungen und -einführungen. Sie berät und trainiert seit 1998 renommierte Unternehmen und ist bekannt für konsequente Zielorientierung und ihre motivierende Art. Davor war sie Vertriebsleiterin International in einem mittelständischen Industrieunternehmen und verfügt über Projekterfahrungen im In- und Ausland. 9

9 Marketing für Dienstleister Unsichtbare Leistungen erfolgreich vermarkten Thomas Scheuer März 2008 / Dezember 2008 Hannover Marketing-Management Warum Dienstleistungen nicht wie Produkte vermarktet werden können Besonderheiten des Dienstleistungsmarketing Der erweiterte Marketingmix für Dienstleistungen Das Käuferverhalten und der Kaufentscheidungsprozess Vertrauensaufbau und systematischer Abbau von Unsicherheiten Wie Dienstleister werben müssen: die besondere Kommunikationspolitik Analyse Ihres Dienstleistungsprozesses und seine Fettnäpfchen Probleme im Leistungsprozess erkennen und lösen Das Qualitätsmanagement von Dienstleistungen Erfolgsfaktor und Risiko Personal Kunden zufrieden stellen oder begeistern? Ein kreatives Beschwerdemanagement führen Sie erkennen die Problematiken des Verkaufs unsichtbarer und aus Kundensicht schwer beurteilbarer Dienstleistungen und Services Sie lernen das erweiterte Marketing für Dienstleistungen kennen Sie können durch verschiedenste Instrumente Sicherheit vermitteln und der Unsicherheit potenzieller Kunden begegnen Sie verstehen die Wichtigkeit eines kundenorientierten Dienstleistungsprozesses, damit Verkaufserfolg und Kundenzufriedenheit erhöht werden können und haben die nötigen Werkzeuge zur Umsetzung an der Hand Vorträge mit praktischen Firmen- und Branchenbeispielen Diskussion und Erfahrungsaustausch Einzel- und Gruppenübungen Beratung in anwendung Ausführliche Seminardokumentation Geschäftsführer, Selbstständige, Führungskräfte und Mitarbeiter in Marketing, Werbung und Kommunikation Novotel Hannover Podbielskistr Hannover Tel.: 0511 / Fax: 0511 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Thomas Scheuer (Marketingbetriebswirt) ist Berater, Fachautor und Geschäftsführer der Scheuer Marketingberatung GmbH & Co. KG in Hannover und. Das spezialisierte Beratungsunternehmen berät Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Dienstleistungsmarketing und Serviceprozesse mit strategischer Konzeption und Unterstützung in der operativen Phase. Zu seinen Kunden gehören große, international tätige Konzerne, mittelständische Unternehmen sowie kleinere Unternehmen und Freiberufler. 10

10 Recht im Marketing Dr. Peter Schotthöfer 15. Mai 2008 / 11. September 2008 Wichtige Aspekte des Agenturvertrages Gewinnspiele Werbung für Gewinnspiele Steuerung eines Gewinnspiels durch Teilnahmebedingungen Telefonmarketing Monitoring Der Umgang mit Nutzungsrechten Das wettbewerbsrechtliche Instrumentarium Sie erfahren, welche Möglichkeiten mit der Revolution im Werberecht verbunden sind Sie bekommen ein Gefühl dafür, was die Gerichte heute nach der Revolution für irreführend halten Sie lernen, wie Sie die Nutzungsrechte an Bildern, Texten etc. sicher erwerben können Sie lernen, welche Aspekte Sie dabei auf keinen Fall vergessen dürfen Sie lernen die wichtigsten Punkte eines Agenturvertrages kennen Sie werden sicherer in der Beurteilung, was geschützt ist und was nicht Sie diskutieren die Probleme mit anderen n Sie lernen, wie Sie Abmahnkosten drücken können Sie lernen, wie Sie sich bei einer Abmahnung am besten verhalten Vortrag mit zahlreichen Fallstudien moderierte Diskussion Besprechung von Beispielen aus der Praxis der ausführliche Seminardokumentation sowie das Buch Recht im Marketing des Referenten Führungskräfte und Entscheider, die sich einen aktuellen Überblick über die wesentlichen rechtlichen Bedingungen bei der Planung von Marketing- und Werbeaktionen verschaffen wollen Marketing-Management Novotel Messe Willy-Brandt-Platz Tel.: 089 / Fax: 089 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt 3 720, (für Marketing-Club-Mitglieder 3 660, ). Darin enthalten sind die Seminarkosten, ausführliche Seminarunterlagen inkl. Buch Recht im Marketing sowie Uhr Dr. Peter Schotthöfer ist als Anwalt seit mehr als 20 Jahren im Bereich des nationalen und internationalen Werberechts tätig. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, ständiger Kolumnist für verschiedene Fachpublikationen sowie Herausgeber eines eigenen Presseinformationsdienstes zu werberechtlichen Fragen. Zudem ist er Gründer der European Advertising Lawyers Association (EALA) und war dort langjähriger Präsident. 11

11 Crashkurs für Marketing-Einsteiger Anwendung von Praxis-Wissen und Marketing- Prof. Dr. Wieland Weiss März 2008 / Oktober 2008 Stuttgart Marketing-Management Grundlagen des Marketing (Produktpolitik, Preispolitik, Distributions- bzw. Vertriebswegepolitik, Kommunikationspolitik) Nutzung moderner Medien im Marketing Zielgruppen-Marketing Kreative Entwicklung von Marketing- Konzeptionen (Umfeld-Analyse, Stärken-und-Schwächen-Analyse / Benchmarking, Marketing-, Marktforschung, Marketing- Controlling) Anwendung von Kreativitätstechniken Erfolgreiche Präsentation von Marketing-Plänen Lösungsorientierte Diskussion von konkreten Fragen aus dem kreis Informations-Service nach dem Seminar Sie erwerben bzw. vertiefen modernes Marketing-Know-how im Rahmen eines Crashkurses Sie bekommen einen Marketing- Erfahrungsschatz durch Praxisbeispiele Sie erlernen marktorientiertes Denken und Handeln durch Lösung von Fallstudien Sie erleben Marketing- Projektmanagement- in spielerischer Form Sie beherrschen vernetztes Marketing im Unternehmen und steigern den Erfolg Sie erarbeiten konkrete Strategien zur Lösung Ihrer Marketing-Praxis- Probleme Sie erhalten Anregungen für die Durchführung erfolgreicher Präsentationen -Information durch Präsentationen und Seminarunterlagen Vertiefung des Seminarstoffes durch Bearbeitung von Praxisfällen Vorstellung von Musterlösungen Findung von Marketing-Ideen durch Kreativitätstechniken Dokumentation der Seminarergebnisse Newcomer im Marketing, Fach- und Führungskräfte in Unternehmen, Marketingverantwortliche in Fachabteilungen, Selbstständige Millennium Hotel and Resort Stuttgart Plieninger Str Stuttgart Tel.: 0711 / Fax: 0711 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind die Seminarkosten, Prof. Dr. Wieland Weiss ist Marketing- Dozent an der FH Würzburg. Er verfügt über eine langjährige unternehmerische Praxiserfahrung in leitenden Funktionen und berät Unternehmen im Konsumgüter-, Dienstleistungs- und Investitionsgüterbereich. Als ist er für renommierte Unternehmen tätig. 12

12 Erfolgreiches Key Account Management Klaus J. Aumayr August 2008 / Dezember 2008 Im Test: Seminare zum Key Account Management Urteil: Qualität der Kursinhalte und Kursdurchführung: Hoch Spezial zu Weiterbildung Marketing+Vertrieb, Sonderheft zu A 5222F, 2006, Nutzen und Aufgaben im Key Account Management Key Account Management und Beziehungsmanagement Strategische Kundenentwicklung Bestimmung von Key Accounts Entwicklungen und Trends im Key Account Management Erfolgsfaktoren im Key Account Management Positionierung und strategische Verantwortung des Key Account Managers Organisation und Schnittstellenmanagement Wichtige Tools und Instrumente zum Management der Kundenbeziehung Entwicklung und Umsetzung einer Kundenstrategie Sie optimieren die Wirkung des Key Account Managements Sie setzen die Erfolgsfaktoren und Tools im Key Account Management wirkungsvoll um Sie nehmen aktuelle Trends und Entwicklungen im Kundenmanagement mit Sie trainieren an praktischen Beispielen zur Definition von Kundenanforderungsprofilen Sie erhalten einen Überblick über erfolgreiche Organisationsformen im Key Account Management Vortrag Fallbeispiele Diskussionen Gruppenarbeit Key Account Manager, Verkaufsmitarbeiter mit Umsatz- und Ergebnisverantwortung Kundenorientierung Novotel Messe Willy-Brandt-Platz Tel.: 089 / Fax: 089 / zu Sonderkonditionen bis vier reserviert. Bitte buchen Sie selbst unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Mag. Ing. Klaus J. Aumayr, MBA, ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung MSG Management Systems St. Gallen und Spezialist für strategisches und operatives Marketing. Er ist als Berater und bei renommierten Unternehmen tätig. Sein Fokus liegt auf der Umsetzung von Marketing- Strategien und -Konzepten. 13

13 Kundentypen erkennen typgerecht verkaufen Durch authentisches, typgerechtes Verkaufsverhalten zu mehr Erfolg Margot Jantzen März 2008 / Oktober 2008 Stuttgart Kundenorientierung Die vier Denkstile von Menschen und deren Vorlieben in der Kommunikation Wie unser Gehirn generell auf Sprache, Worte und Sprachmuster reagiert Motive und Bedürfnisse der Kunden an körperlichen und sprachlichen Signalen erkennen Selbstreflexion: Die eigenen Denk-, Wahrnehmungs- und Verhaltenspräferenzen analysieren und reflektieren. Was für ein Typ bin ich und in welchem Stil verkaufe ich? Welche Kunden sind mir am liebsten? Nutzung des Herrmann Brain Dominance Instrumentes (HBDI ) in der Kundengewinnung und im Verkauf Kundentypgerechter Sprachgebrauch im Verkaufsgespräch Kundenbedürfnisse erkennen und typgerecht beraten Aufbau typgerechter Argumentationsketten und -rundgänge im Verkaufsgespräch Sie erhalten ein persönliches HBDI -Profil Sie erfahren, durch was sich welcher Persönlichkeitstyp auszeichnet und was der jeweilige Typ von Ihnen als Verkäufer und Gesprächspartner erwartet Sie erfahren, wie Sie die neusten Erkenntnisse der Gehirnforschung für die Kommunikation mit dem Kunden nutzen können Sie lernen, die Motive und Bedürfnisse des jeweiligen Typen zu erkennen Sie erstellen ein Überzeugungskonzept und Argumentationsketten für den jeweiligen Typ Sie trainieren ein für Ihren Typ authentisches Verkaufsverhalten und steigern Ihre Gesprächskompetenz auch in schwierigen Situationen des Verkaufsgesprächs Sie beraten Ihren Kunden in Zukunft besser und gewinnen schneller sein Vertrauen Sie erhalten ein persönliches HBDI - Profil (Denkstilanalyse) Einzel- und Gruppenarbeit zum Praxistransfer in den Verkaufsalltag Checklisten und Arbeitsunterlagen zur erfolgreichen Umsetzung Bis zu vier Wochen nach dem Seminar steht Ihnen Margot Jantzen für 45 Min. in einer Telefonkonferenz zur Verfügung, um Sie bei Fragen rund um typgerechte Verkaufsstrategien in der Umsetzungsphase zu unterstützen. Führungskräfte im Vertrieb, Key Account Manager, Verkäufer und Außendienstmitarbeiter Millennium Hotel and Resort Stuttgart Plieninger Str Stuttgart Tel.: 0711 / Fax: 0711 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , (für Marketing-Club-Mitglieder , ). Darin enthalten sind Seminarkosten, ausführliche Seminarunterlagen inkl. persönliches HBDI -Profil sowie Margot Jantzen, Dipl. Betriebswirtin, ist im Team von Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld, die Spezialistin für beratendes Verkaufen. Sie ist zertifizierte HBDI - in und ist preferred Partner von Herrmann International Deutschland. Sie berät und trainiert seit 1998 renommierte Unternehmen und ist bekannt für konsequente Zielorientierung und ihre motivierende Art. Davor war sie Vertriebsleiterin International in einem mittelständischen Industrieunternehmen und verfügt über Projekterfahrungen im In- und Ausland. 14

14 Professionelles Kundenbeziehungsmanagement Kundengewinnung und Kundenbindung durch systematische Entwicklung der Kundenbeziehungen Lutz Klimek April 2008 / November 2008 Düsseldorf Strategische Wachstumshebel und Gestaltungsebenen Customer Service Excellence Erfolgsfaktoren des Relationship Marketing Klimazonen-Modell und Kundenzufriedenheitsmanagement Kundengewinnungs- und Kundenbindungsprogramme Psychologie der Kundenbeziehungen und souveräne Gestaltung der persönlichen Beziehungsebenen ProNeC-Erfolgssystem: Profiling Networking Constructing Instrumentelle Gestaltungsebene: Systeme Module 70 Bausteine Projekt ProNeC : Entwicklung eines Kundenbeziehungssystems Sie erkennen ungenutzte Potenziale zur Gestaltung und Entwicklung Ihrer Kundenbeziehungen Sie lernen professionelle Kundenbeziehungsmodelle und -systeme kennen Sie entdecken über 70 praxisbewährte Kundenbeziehungsbausteine aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen Sie entwickeln Know-how und Kompetenz zum Aufbau eines eigenen wettbewerbsüberlegenen Kundenbeziehungssystems Impulsvorträge mit Praxisbeispielen Diskussion und Erfahrungsaustausch Einzel- und Gruppenübungen Praxis-Workshop (2. Tag) Seminardokumentation Unternehmensleiter, Marketing- und Vertriebsleiter, Produktmanager, Key Account Manager, CRM-Manager Kundenorientierung Hilton Düsseldorf Georg-Glock-Str Düsseldorf Tel.: 0211 / Fax: 0211 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind die Seminarkosten, ausführliche Seminarunterlagen sowie Kaffeepausen, Tagungsgetränke und Dipl. Kfm. Lutz Klimek war 20 Jahre in leitenden Marketing- und Vertriebsfunktionen in international renommierten Unternehmen tätig. Er bringt diese Praxiserfahrung ein als Managementberater und -trainer für namhafte Industrie- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlicher Branchen. Seit 1997 ist er Inhaber von Klimek.Management, Düsseldorf. 15

15 Excellence in Markenführung 8. Deutscher Markenkongress 13. März 2008 Hilton Hotel, Düsseldorf Erleben Sie Top-Referenten zu Top-Themen der Markenführung Informationen und Anmeldung unter: Tel oder

16 Erfolgreiche Markenkooperationen Dr. Thomas Andresen April 2008 / Oktober 2008 Welche Formen der Markenkooperationen gibt es: die ganze Palette von der On-pack-Promotion zum Ingredient Branding Mit wem kooperieren, mit wem nicht: Von der lose/lose-situation zur win/win-situation. Bewertungssysteme der Markenpassung, Vor- und Nachteile, praxisorientiertes Vorgehen auch unter dem Aspekt der Internationalität von Kooperationen Zu welchen Konditionen wird kooperiert: Einschätzungen des Wertes, Verhandlungsthemen, Vertragsgestaltung Wie finde ich einen Kooperationspartner und wie findet mich ein Kooperationspartner: Von der Liste der Wunschkandidaten zur erfolgreichen Kooperation Markenkooperationen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Gründe dafür sind vielfältig: Von Zusatznutzenkonzepten über Kompetenzzuführung zu kostengünstigen Reichweitenvergrößerungen. Das Wissen um das Management erfolgreicher Kooperationen ist noch schwach ausgeprägt Lernen Sie an praktischen Beispielen die Do s und Don ts der Markenkooperation Vortrag Diskussion von Beispielen aus verschiedenen Branchen Gruppenarbeit an echten und semifiktiven Fallstudien inkl. Vortrag und Diskussion der Ergebnisse Marketingmanager, -leiter, -direktoren, Trade Marketing Manager, Führungskräfte im Vertrieb Marke NH Neue Messe Eggenfeldener Str Tel.: 089 / Fax: 089 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Dr. Thomas Andresen (Unternehmensberater) ist Gründungspartner von icon brand navigation, Nürnberg. Heute ist er Geschäftsführer von Markenvorsprung, Attersee, Österreich, sowie der Werbeagentur schwarzspringer, Stuttgart. Er berät erfolgreiche Unternehmen in Fragen der Markenführung. 17

17 Business-Präsentationen Techniken und Konzepterstellungen für professionelle Multimediapräsentationen Matthias Garten Mai 2008 / November 2008 Frankfurt Kommunikation & Persönlichkeit Präsentationen aus Sicht des Marketing Optimierung von Präsentationen (eigene Präsentationen können mitgebracht und analysiert werden) Klassen und Arten von PowerPoint- und Multimediapräsentation im Kontext zu Inhalt und Gestaltung sowie deren Wirkmechanismen in Bezug auf die Zielgruppe, u.a. auch Marketing-, Vertriebsund Unternehmenspräsentationen Wahrnehmungspsychologische Grundsätze Konzeption von Präsentationen vor dem Hintergrund von Effizienz und Effektivität Corporate Design im Kontext zur Präsentation Neue Ideen, Tipps und Tricks zur Gestaltung von Präsentationen unter verschiedenen Aspekten (z.b. Corporate Design, Speicherplatz, Editierbarkeit usw.) Integration multimedialer Elemente (z.b. Video, Audio, Flash) in PowerPoint Grundzüge der Animationslehre und Umsetzung von Animationen Optimaler Import von Word und Excel, Zeitstrahl und Tabellen Schriften und Texte, Arbeiten mit Bildern, Freistellen mit PowerPoint, Aufzählungen und Hervorhebungen mit mehr Wirkung Sie lernen, worauf es bei Präsentationen ankommt Sie wissen, mit welchen Mitteln optimale Präsentationen ihr Ziel erreichen Sie wenden fortgeschrittene und Experten-Techniken in PowerPoint an Sie erstellen Präsentationen effizienter und effektiver Sie lernen praktische Techniken, pfiffige Visualisierungsideen, spannende Gestaltungsmöglichkeiten und viele Tipps und Tricks für PowerPoint- und Multimediapräsentationen kennen Vortrag Lehrgespräch Demonstrationen Praktische Übungen am PC oder Laptop mit PowerPoint Jeder, der mit Präsentationen zu tun hat und über PowerPoint-Kenntnisse verfügt, Marketingleiter, Marketingmanager, Produktmanager, Vertriebsleiter, Vertriebsmitarbeiter Lindner Congress Hotel Frankfurt Bolongarostr Frankfurt Tel.: 069 / Fax: 069 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind die Seminarkosten, Matthias Garten ist Dipl.-Wirtschaftsinformatiker und Gründer der Präsentationsagentur smavicon Best Business Presentations. Seit 1993 haben er und sein Expertenteam mehr als Charts für unterschiedliche Branchen und Unternehmensgrößen entwickelt. Er gehört zu den Top-Experten für Multimedia-Präsentationen im deutschsprachigen Raum und ist praxisorientierter, Dozent, Buchautor, IHK- Prüfer und Innovationsmanager. 18

18 Überzeugen mit Rhetorik und Präsentationstechnik Dr. Brigitte Hielscher April 2008 / November 2008 Köln Die sechs goldenen Regeln der Rhetorik Gestik, Mimik, Blickkontakt: So nutzen Sie Ihr persönliches Potenzial Das A und O der Vorbereitung: Die Analyse der Zuhörer-Erwartungen Zielgruppenorientiertes Reden: Bilder sagen mehr als Worte Dramaturgische Effekte: So steuern Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums Lampenfieber: Was Sie dagegen tun können Der Aufbau einer Rede und einer Präsentation Traditionelle und neue Medien: So setzen Sie sie professionell ein Der richtige Umgang mit Bildern, Symbolen, Tabellen etc. Ihr persönlicher Auftritt: So stellen Sie Ihre Souveränität unter Beweis Sie verbessern Ihren persönlichen Auftritt und Ihre Redegewandtheit Sie gewinnen Souveränität beim Sprechen vor Gruppen und großem Publikum Sie gehen sicher und professionell mit Präsentationsmedien um Sie überzeugen mit persönlicher Ausstrahlung Vortrag Diskussion Gruppenarbeit Simulation von Reden und Präsentationen vor der Kamera (nach Praxisfällen aus dem kreis) Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Marketing-Mitarbeiter/-innen Kommunikation & Persönlichkeit Maritim Hotel Köln Heumarkt Köln Tel.: 0221 / Fax: 0221 / unter dem Stichwort MAR Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind Seminarkosten, Dr. Brigitte Hielscher ist Geschäftsführerin von IMAGO Agentur für Kommunikation, Köln. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Organisationsentwicklung sowie Kommunikations- und Führungstrainings für Unternehmen und Institutionen. 19

19 Online Marketing Versteckte Potenziale finden und erfolgreich nutzen Voraussetzungen und Ansatzpunkte für effizienten Budgeteinsatz und wettbewerbsfähiges Online Marketing Christian Petersen April 2008 / November 2008 Hamburg Kommunikation & Persönlichkeit Der Online Marketing-Markt: Player, Wettbewerber, Preise, Werbeflächen Disziplinen im Online Marketing Mix Strategien im Performance Marketing Kampagnenplanung und -steuerung Kennzahlen, Messgrößen, Messmethoden Return on Investment steigern Kanalübergreifende Kampagnenoptimierung Online Marketing Trends und Auswirkungen Sie kennen die wichtigsten Disziplinen im Online Marketing Mix, ihre grundlegenden Mechanismen und Wirkungsweisen Sie lernen, eine Online Marketing- Kampagne zu planen und effizient zu steuern Sie können die Online-Marketing- Maßnahmen Ihres Unternehmens besser bewerten Sie kennen die wichtigen Performance-Kennzahlen, Einflussfaktoren, Messgrößen und -methoden Sie lernen Kampagnenreport- und Performance-Analysen zu interpretieren und Optimierungsstrategien abzuleiten und zu entwickeln Sie steigern den Return on Investment Ihrer Online Marketing Maßnahmen Vortrag mit zahlreichen Praxis- und Anwendungsbeispielen Live-Demonstration Gruppenarbeit Tipps & Tricks aus der Praxis Erfahrungsaustausch und Diskussion Seminardokumentation Online Marketing Leiter, Marketingleiter, Projektleiter Neue Medien, Kommunikationsverantwortliche mit erster Erfahrung im Online Marketing. Idealerweise haben Sie als bereits erste Erfahrungen mit Google Adwords. Novotel Hamburg Alster Lübecker Str Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt , Darin enthalten sind die Seminarkosten, Christian Petersen (Dipl. Wirtschaftsinformatiker) gründete 1999 gemeinsam mit einem Partner die Agentur eprofessional, heute eine der führenden Agenturen für Performance Marketing in Europa. Zuvor war er als erster Internetprojektleiter beim Otto- Versand maßgeblich am Aufbau des Online Shops beteiligt. Heute bringt er dieses Wissen als Geschäftsführer von eprofessional täglich in die Entwicklung neuer Strategien und Tools für effizientes Online Marketing ein. 20

20 Professionelles Veranstaltungsmanagement Intensiv-Training mit vielen Tipps aus der Praxis Wolf Rübner 11. März 2008 / 23. September 2008 Düsseldorf Events: Marketing by Emotions Kleiner Etat große Wirkung Konzeption von Events Planung & Organisation Durchführung & Erfolgskontrolle Workshop: Projektplanung Sie lernen, Veranstaltungen gezielt und wirkungsvoll zu realisieren Sie lernen, professionelle Veranstaltungskonzepte zu erstellen Sie erhalten viele praktische Tipps für die Planung und Organisation von Veranstaltungen anhand von Checklisten und Planungsunterlagen Sie lernen die und die Bedeutung von Events kennen Sie erhalten zahlreiche Tipps aus der Praxis Sie erfahren das Anforderungsprofil für Berufe im Bereich Veranstaltungsmanagement Vortragspräsentation Gruppenarbeit, Diskussion und Präsentation der Ergebnisse Viele Praxisfälle und Beispiele Erfahrungsaustausch Ausführliche Seminardokumentation Eventmanager aus Unternehmen, Medien und Sport-Business, Marketing-Fachleute, Führungsnachwuchs, Kommunikationsmanager, Mitarbeiter aus eventveranstaltenden Unternehmen, Berufs- oder Quereinsteiger, Studienabsolventen Kommunikation & Persönlichkeit Hilton Düsseldorf Georg-Glock-Str Düsseldorf Tel.: 0211 / Fax: 0211 / unter dem Stichwort Marketing- Die gebühr beträgt 3 690, (für Marketing-Club-Mitglieder 3 630, ). Darin enthalten sind die Seminarkosten, Uhr Wolf Rübner ist seit über 20 Jahren in der Event- und Messe-Branche zu Hause. Zehn Jahre war er als Mitglied der Geschäftsführung am Wachstum und Aufbau der Agentur kogag, Solingen, beteiligt, bevor er 2002 mit EventCampus die erste Unternehmensberatung für Veranstalter, Agenturen und Event-Dienstleister gründete. 21

Seminarprogramm. 1. Halbjahr

Seminarprogramm. 1. Halbjahr 2009 Seminarprogramm 1. Halbjahr Vorwort Kompetenz durch Wissen Führungskräfte in Marketing und Vertrieb müssen flexibel sein, denn sie stehen vor ständig neuen Herausforderungen. Der Wandel auf den Märkten

Mehr

Seminar. Technischer Vertrieb. 13.04. bis 14.04.2015 ( Seminarnummer: 43115 ) in Düsseldorf. 06.07. bis 07.07.2015 ( Seminarnummer: 43215 ) in München

Seminar. Technischer Vertrieb. 13.04. bis 14.04.2015 ( Seminarnummer: 43115 ) in Düsseldorf. 06.07. bis 07.07.2015 ( Seminarnummer: 43215 ) in München Seminar Technischer Vertrieb 13.04. bis 14.04.2015 ( Seminarnummer: 43115 ) in Düsseldorf 06.07. bis 07.07.2015 ( Seminarnummer: 43215 ) in München 20.07. bis 21.07.2015 ( Seminarnummer: 43315 ) in Stuttgart

Mehr

Seminarprogramm MARKETING-WEITERBILDUNGSINSTITUT

Seminarprogramm MARKETING-WEITERBILDUNGSINSTITUT 2006 Seminarprogramm MARKETING-WEITERBILDUNGSINSTITUT Inhaltsverzeichnis Marketing-Management Marketing-Strategien entwickeln und erfolgreich umsetzen Klaus J. Aumayr S. 5 Professionelles Product Management

Mehr

MEDTECH-SEMINARE. Produktmarketing Produktmanagement Strategischer Verkauf

MEDTECH-SEMINARE. Produktmarketing Produktmanagement Strategischer Verkauf Sigrid Triebfürst. Beratung. Training. Coaching. Marketing Produktmanagement Kommunikation MEDTECH-SEMINARE Produktmarketing Produktmanagement Strategischer Verkauf Weitere Seminar-Angebote finden Sie

Mehr

Seminar. Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider

Seminar. Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider Seminar Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider 12.04.2010 Düsseldorf 15210 30.04.2010 München 17610 28.05.2010 München 17710 14.07.2010 München 15310 10.11.2010 Düsseldorf

Mehr

Vertriebsstrategie Workshop

Vertriebsstrategie Workshop Seminar Vertriebsstrategie Workshop 13.01. 14.01.2014 in München Seminarnummer 31014 27.03. 28.03.2014 in Düsseldorf Seminarnummer 31114 15.05. 16.05.2014 in München Seminarnummer 31214 07.07. 08.07.2014

Mehr

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management!

+++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus. Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Kundenbeziehungs-Management! +++ Das Erfolgs-Modulsystem von Management Circle und forum! Mainz +++ Der Kunde im Fokus Unser Erfolgs-Quartett für Ihr Mit vier Modulen zum Erfolg so spielt das Erfolgs-Quartett: Dabei profitieren Sie

Mehr

Produktblatt Der Produktmanager Funktionsorientiertes Training

Produktblatt Der Produktmanager Funktionsorientiertes Training Produktblatt Der Produktmanager Funktionsorientiertes Training Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online

Mehr

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam?

Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Was haben ein Pilot, ein Arzt, ein Verkäufer, eine Führungskraft und ein Trainer gemeinsam? Der Pilot hat eine große Verantwortung für seine Passagiere. Der Arzt für seine Patienten. Der Verkäufer gegenüber

Mehr

Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert.

Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert. Consulting Heute entdecken, was den Kunden morgen begeistert. Mit effizienten Tools Innovationen schaffen und Kunden gewinnen. Eine Kooperation zwischen MBtech Consulting und dem Spiegel Institut Mannheim

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Das IPML Weiterbildungsprogramm Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen 1 Customer Relationship Management: Der Weg zum kundenorientierten Unternehmen Motivation Unter

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Geschäftsprozessen 1 Optimierung von Geschäftsprozessen Motivation Schlanke und effiziente Geschäftsprozesse sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des

Mehr

Employer Marketing Professionelles Marketing bei der Vermarktung von Unternehmen als Arbeitgeber

Employer Marketing Professionelles Marketing bei der Vermarktung von Unternehmen als Arbeitgeber Professionelles Marketing bei der Vermarktung von Unternehmen als Arbeitgeber - ein zweitägiges Seminar - Ziele des Seminars: Employer Marketing als wichtigen Bestandteil der Unternehmensstrategie erkennen

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Vertrieb und Marketing von Dienstleistungen

Vertrieb und Marketing von Dienstleistungen Seminar Vertrieb und Marketing von Dienstleistungen 14.01. bis 15.01.2014 ( Seminarnummer: 30114 ) in Düsseldorf 10.03. bis 11.03.2014 ( Seminarnummer: 30214 ) in München 19.05. bis 20.05.2014 ( Seminarnummer:

Mehr

Innovationsmanagement - Kompakt

Innovationsmanagement - Kompakt Seminar Innovationsmanagement - Kompakt 19.03.2015 in Düsseldorf Seminarnummer 60115 29.04.2015 in München Seminarnummer 60215 25.06.2015 in Düsseldorf Seminarnummer 60315 21.09.2015 in Hamburg Seminarnummer

Mehr

Strategische Marketingplanung

Strategische Marketingplanung Produktblatt Strategische Marketingplanung Prozessorientiertes Training Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse

Mehr

Seminar. Key Account Management - Automotive. 09.03. bis 11.03.2015 ( Seminarnummer: 44115 ) in Stuttgart

Seminar. Key Account Management - Automotive. 09.03. bis 11.03.2015 ( Seminarnummer: 44115 ) in Stuttgart Seminar Key Account Management - Automotive 09.03. bis 11.03.2015 ( Seminarnummer: 44115 ) in Stuttgart 22.06. bis 24.06.2015 ( Seminarnummer: 44215 ) in Düsseldorf 12.10. bis 14.10.2015 ( Seminarnummer:

Mehr

Innovationsmanagement für Dienstleistungsunternehmen

Innovationsmanagement für Dienstleistungsunternehmen Seminar Innovationsmanagement für Dienstleistungsunternehmen 17.02. 18.02.2014 in München Seminarnummer 62114 09.04. 10.04.2014 in Düsseldorf Seminarnummer 62214 25.06. 26.06.2014 in München Seminarnummer

Mehr

E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen

E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen 2-Tages-Seminar: E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen Lernen Sie in nur 2 Tagen, wie Sie professionelle Marketing- und Vertriebskonzepte für den Online-Handel und Mobile

Mehr

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche

4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE. Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche 4 neue Webinare! MEDTECH-SEMINARE.DE Management-Trainings für die Medizinprodukte-Branche Termine 2015 Trainingskonzept Vor dem Training: Telefonische Abfrage der jeweiligen Situation und Erwartungshaltung

Mehr

Online Marketing-Kampagnen

Online Marketing-Kampagnen Produktblatt Online Marketing-Kampagnen Consulting Online Marketing Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse

Mehr

Der Marketing-Manager

Der Marketing-Manager Produktblatt Der Marketing-Manager Funktionsorientiertes Training Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse

Mehr

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung Zeitmanagement - kompakt zu einem ausgesuchten Thema Was ist wirklich wichtig und wie plane ich meine Zeit optimal? Wie kann ich meine Aufgaben priorisieren und durch effizientes Zeitmanagement besser

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Erfolgreich verkaufen

Erfolgreich verkaufen Erfolgreich verkaufen Inhaltsverzeichnis aller Lernhefte Lernheft 1: Der Verkauf/Vertrieb im Marketing-Gesamtkontext 1. 1 Einleitung 1. 2 Definition Marketing 1. 3 Die strategische Unternehmensund Marketingplanung

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Neukundengewinnung. Erfolgreiches System zur nachhaltigen Steigerung Ihrer Verkaufserfolge

Neukundengewinnung. Erfolgreiches System zur nachhaltigen Steigerung Ihrer Verkaufserfolge Neukundengewinnung ist unverzichtbar für Ihr Wachstum DDS DirectDynamicSelling DDS Erfolgreiches System zur nachhaltigen Steigerung Ihrer Verkaufserfolge Einfacher führen, mehr verkaufen Trainingsmethoden

Mehr

Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse

Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse Produktblatt Produktvergleiche Consulting Wettbewerbsanalyse Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen

Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen Das IPML Weiterbildungsprogramm Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen 1 Erfolgreiche und strukturierte Auswahl von ERP-Systemen Motivation Die Auswahl eines ERP-Systems stellt nicht nur

Mehr

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen

Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Mitarbeiterseminar Verkauf: Wie Sie neue Kunden und die Kunden Ihrer Mitbewerber gewinnen Verkaufskonzepte speziell für B2B-Verkäufer in Handelsunternehmen Basisseminar: Aufbauseminar: Neue Kunden professionell

Mehr

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Intensiv-Workshop NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in XING & LinkedIn Ein Intensiv-Workshop zu professionellem Auftritt, Networking und Akquise in XING & LinkedIn 29.

Mehr

Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf. STEIGENBERGER Hotel Treudelberg

Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf. STEIGENBERGER Hotel Treudelberg Wissen schafft ERFOLG! Seminar Rhetorik- und Redetraining Mit Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten für FAIR-trauen der ikademie GmbH Seminarort und Zeit ****

Mehr

Erfolgreich als Key-Account-Manager

Erfolgreich als Key-Account-Manager S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Erfolgreich als Key-Account-Manager Aus

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Öffentliche Auftraggeber

Öffentliche Auftraggeber Vertriebsseminar und Workshop Öffentliche Auftraggeber Unternehmensentwicklung 27. und 28. September 2006, München Praxisorientiertes Seminar und Workshop > Vertrieb auf Erfolgskurs Ausschreibungsakquisition,

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

Beschwerde- und Reklamationsmanagement

Beschwerde- und Reklamationsmanagement GFT Academy Beschwerde- und Reklamationsmanagement Kundenorientierung für eine starke Marktposition 23.06.2006, Hamburg GFT Solutions GmbH Brooktorkai 1 20457 Hamburg Germany T +49 40 35550-0 F +49 40

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar - Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

Führungskompetenz 1 - Basiskurs

Führungskompetenz 1 - Basiskurs Seminar Führungskompetenz 1 - Basiskurs 11.12 13.12.2013 in Düsseldorf Seminarnummer 10713 17.02 19.02.2014 in München Seminarnummer 10014 01.04 03.04.2014 in Düsseldorf Seminarnummer 10114 05.05 07.05.2014

Mehr

Fit for Fair-Training. Unternehmensberatung. Mit Weitblick & System!

Fit for Fair-Training. Unternehmensberatung. Mit Weitblick & System! Fit for Fair-Training Unternehmensberatung. Mit Weitblick & System! Wer wir sind Die Freese Marketing Gesellschaft (FMG) wurde von Dr. Christoph Freese und Claas Freese gegründet. Dr. Christoph Freese

Mehr

Do it yourself! - Basic Business Development

Do it yourself! - Basic Business Development Do it yourself! - Basic Business Development Sehr geehrter Interessent, sehr geehrte Interessentin, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarangebot Do it yourself!. Im Folgenden finden Sie detaillierte

Mehr

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit

Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität! Im Fokus dieses Intensivlehrgangs

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Seminar. Bewerberauswahl für Führungskräfte

Seminar. Bewerberauswahl für Führungskräfte Seminar Bewerberauswahl für Führungskräfte 19.12.2012 in München Seminarnummer 23011 17.02.2012 in München Seminarnummer 23012 16.04.2012 in Düsseldorf Seminarnummer 23112 25.05.2012 in Hamburg Seminarnummer

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

Workshops im Überblick. the way of optimizing revenue

Workshops im Überblick. the way of optimizing revenue Workshops im Überblick the way of optimizing revenue Umsatzmaximierung Wenn nicht jetzt wann dann? revway bietet die etwas anderen Praktiker Workshops. Lernen Sie Techniken von Preisgestaltung zu Forecast-Strategien

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Auswahl mit Solages Das IPML Weiterbildungsprogramm 1 Motivation Mit Solages steht ein leistungsfähiges Werkzeug zur Auswahl und Einführung einer ERP-Lösung im Unternehmen zur Verfügung. Geschäftsprozesse können analysiert

Mehr

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Dieser Workshop richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, die ihre eigene interkulturelle Handlungskompetenz

Mehr

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit

Seminar. Psycho-Logisch überzeugen. Mit. Trainings-Fakten für FAIR-trauen. Seminarort und Zeit Wissen schafft ERFOLG! Seminar Mit Psycho-Logisch überzeugen Erfolgreich werben & verkaufen! - Das kompakte Faktenseminar Andreas Herrmann Experte für strategisches Marketing und Verkauf R Trainings-Fakten

Mehr

Mitarbeiter Seminare. Kurzübersicht Vertriebsseminare. Christina Hammerstein Kompetenz im Mittelpunkt. Seminare, Coaching, Beratung

Mitarbeiter Seminare. Kurzübersicht Vertriebsseminare. Christina Hammerstein Kompetenz im Mittelpunkt. Seminare, Coaching, Beratung Mitarbeiter Seminare Kurzübersicht Vertriebsseminare Seminare, Coaching, Beratung Anforderungen und Perspektiven Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich in hart umkämpften

Mehr

MARKETING-PRAXIS FÜR DYNAMISCHE UNTERNEHMEN

MARKETING-PRAXIS FÜR DYNAMISCHE UNTERNEHMEN MARKETING-PRAXIS FÜR DYNAMISCHE UNTERNEHMEN 01.02.2013 Copyright 2010-13 Mario Thurm Tel.: +49 (0)7662-936903 E-Mail: mario.thurm@mot-marketing.de 1 Ideal für Sie kombiniert: Wissen. Können. Tun Part 1:

Mehr

Marketing und Vertrieb Kompakt - Erfolgreich verkaufen!

Marketing und Vertrieb Kompakt - Erfolgreich verkaufen! Marketing und Vertrieb Kompakt - Erfolgreich verkaufen! Neuer 4-tägiger Workshop: Die vier Modul-Abende finden am 1. Di., 15.04.08; 2. Do., 17.04.08 3. Di., 22.04.08; 4. Do., 24.04.08 jeweils von 17 21

Mehr

Seminar Führen von schwierigen Mitarbeitern

Seminar Führen von schwierigen Mitarbeitern Seminar Führen von schwierigen Mitarbeitern 03.12.2013 in München Seminarnummer 14013 27.01.2014 in München Seminarnummer 13014 12.02.2014 in Hamburg Seminarnummer 13114 14.03.2014 in Frankfurt Seminarnummer

Mehr

Mehr Wirkung für Ihr Projekt!

Mehr Wirkung für Ihr Projekt! Mehr Wirkung für Ihr Projekt! Intensivtraining mit max. 6 Teilnehmern Erfahrene Projektleiter wissen: Fakten, Zahlen und Ampeln allein reichen nicht, um einen Lenkungsausschuss zu Budgeterhöhung oder Terminaufschub

Mehr

Social Media für Personaler

Social Media für Personaler Social Media für Personaler Personalrekrutierung mit XING, Facebook, Twitter & Co. Am 17. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie Social Media für Ihre Aufgaben im HR-Bereich effektiv nutzen

Mehr

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung

INTENSIV- SEMINAR vom Konzept bis zur Nachbearbeitung Messeteilnahme richtig planen Teilnahmeentscheidung richtig untermauern Unternehmen auf die Messebeteiligung vorbereiten Messeplanung bis in Detail durcharbeiten Aufbau des Messeauftritts begleiten Messe

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter

Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Das IPML Weiterbildungsprogramm ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter 1 ERP-Einführung: Der unternehmensinterne ERP-Projektleiter Motivation Der Erfolg einer ERP-Einführung hängt in

Mehr

Certified Service Management Kompakt (ISS)

Certified Service Management Kompakt (ISS) Certified Service Management Kompakt (ISS) Mit professionellem Service zu operativer Effizienz und Kundenzufriedenheit Der Erfolg eines Unternehmens basiert auf zwei Säulen: Kundenzufriedenheit und Profitabilität!

Mehr

Ausbildung zum Key-Account-Manager

Ausbildung zum Key-Account-Manager Ausbildung zum Key-Account-Manager Qualität setzt sich durch Seminare, Coaching, Beratung Ausbildung Professionelles Key Account Management Qualität setzt sich durch Ziele der Ausbildung Know-how für ein

Mehr

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION.

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. IHR WETTBEWERBSVORTEIL FÜR STRATEGIE UND MARKETING. FELIX FRANKEN DIPL. REGIONALWISSENSCHAFTLER

Mehr

Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Lagerbeständen mit ProgRange

Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Lagerbeständen mit ProgRange Das IPML Weiterbildungsprogramm Optimierung von Lagerbeständen mit ProgRange 1 Optimierung von Lagerbeständen mit ProgRange Motivation Lagerbestände an Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen sowie unfertigen

Mehr

» Sales Excellence. Der Weg zur agilen Vertriebsorganisation. Seminar-Angebot für Entscheider im Vertrieb

» Sales Excellence. Der Weg zur agilen Vertriebsorganisation. Seminar-Angebot für Entscheider im Vertrieb » Sales Excellence Der Weg zur agilen Vertriebsorganisation Seminar-Angebot für Entscheider im Vertrieb » Erfolgreicher Vertrieb zeichnet erfolgreiche Unternehmen aus Erfolgreiche Unternehmen sind im Vertrieb

Mehr

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen.

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen. SEMINAR Kundenorientierung leben. Gemeinsam mit den Kunden wachsen. DAS SEMINAR IHR NUTZEN Ihr individuelles Management-SEMINAR zu Wissen, Erkenntnis UND Wachstum ihres unternehmens Haben Sie bereits einmal

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

Geschäftsplanung und -steuerung mit der Balanced Scorecard (BSC)

Geschäftsplanung und -steuerung mit der Balanced Scorecard (BSC) Produktblatt Geschäftsplanung und -steuerung mit der Balanced Scorecard (BSC) Prozessorientiertes Training Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache

Starker Auftritt. Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte. Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache Starker Auftritt Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte Überzeugen durch abwechslungsreiches Sprechen und authentische Körpersprache 02 STARKER AUFTRITT Rede- und Sprechtraining für Führungskräfte

Mehr

Vertriebsmanagement das Ende des Blindflugs?

Vertriebsmanagement das Ende des Blindflugs? Vertriebsmanagement das Ende des Blindflugs? Marketing-Club Braunschweig e.v. und Technische Universität Braunschweig Institut für Wirtschaftswissenschaften, insbesondere Marketing Vortrag von Braunschweig,

Mehr

Richtig Führen im Vertrieb

Richtig Führen im Vertrieb S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen im Vertrieb Potentiale voll ausschöpfen

Mehr

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung

Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung Train-the-Trainer K-Kapital -Zertifizierung zum K-Kapital Berater, Trainer Was ist durch diese Ausbildung anders oder neu als bisher? In immer enger werdenden Märkten, durch steigende Anforderungen an

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Über_uns MARKETING_VERTRIEB. Maxx ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, kleinen und mittelständischen

Über_uns MARKETING_VERTRIEB. Maxx ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, kleinen und mittelständischen MARKETING_VERTRIEB Über_uns Maxx ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, kleinen und mittelständischen Unternehmen zu ebensoviel Erfolg bei der Vermarktung und dem Vertrieb ihrer Produkte

Mehr

Potentiale voll ausschöpfen Umsätze steigern Vertriebsziele sicher erreichen. Führen von dynamischen Vertriebteams. Ziele SMART formulieren

Potentiale voll ausschöpfen Umsätze steigern Vertriebsziele sicher erreichen. Führen von dynamischen Vertriebteams. Ziele SMART formulieren S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Führen im Vertrieb Potentiale voll ausschöpfen Umsätze

Mehr

Professionelles Preismanagement für mehr Gewinn

Professionelles Preismanagement für mehr Gewinn Professionelles Preismanagement für mehr Gewinn Das Seminar rund um den Gewinntreiber Nr. 1 Entscheiden Sie sich für einen der Termine im Maritim Hotel Nürnberg Mittwoch den 11.02.2015, Mittwoch den 11.03.2015,

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

CARAT Online-Training 2015

CARAT Online-Training 2015 CARAT Online-Training Die erfolgreichste Freiheit des Lernens Sie haben keine Zeit für Seminare außer Haus? Der Weg zu unserem Seminarzentrum ist Ihnen zu weit? Sie benötigen Unterstützung zu konkreten

Mehr

Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin

Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin Seminarangebot und Impulsworkshops für 2013 Impulsworkshop Die Unternehmerin als Markenbotschafterin Entwickeln Sie Ihre eigene unverwechselbare Marke, schärfen Sie Ihr Profil und werden Sie gesehen und

Mehr

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa.

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa. Das Know-how. Rhetorik 1 Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de Stand:

Mehr

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa.

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa. Das Know-how. Rhetorik 1 Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de Stand:

Mehr

Erfolgreiches Produktmanagement

Erfolgreiches Produktmanagement Klaus J. Aumayr Erfolgreiches Produktmanagement Tool-Box für das professionelle Produktmanagement und Produktmarketing 2., ergänzte Auflage GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Produktmanagement: Positionierung,

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

Ein Unternehmen der MOVADO-Unternehmensgruppe. LEAN/KAIZEN - Ausbildungskonzept im Gesundheits- und Sozialwesen

Ein Unternehmen der MOVADO-Unternehmensgruppe. LEAN/KAIZEN - Ausbildungskonzept im Gesundheits- und Sozialwesen Ein Unternehmen der MOVADO-Unternehmensgruppe LEAN/KAIZEN - Ausbildungskonzept im Gesundheits- und Sozialwesen 1 Das Stufen-Ausbildungskonzept LEAN und KAIZEN MediCrew Consulting GmbH Die Basis bildet

Mehr

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Ein lohnendes Ziel für die Zukunft Hamburg, 04. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, das Arbeitsaufkommen erhöht sich von Jahr zu Jahr. Die Belastung für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mehr

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa.

Rhetorik 1. Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. www.refa. Das Know-how. Rhetorik 1 Ihre Qualifizierung bei der REFA GmbH. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus www.refa.de Stand:

Mehr

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen

IPML Institut für Produktionssteuerung, Materialwirtschaft und Logistik GmbH. Das IPML Weiterbildungsprogramm. von Lagerbeständen Das IPML Weiterbildungsprogramm Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von Lagerbeständen 1 Materialbedarfsplanung, Materialklassifikation, Disposition, Optimierung von

Mehr

Interaktiver Vortrag CRM perfekt oder Vertrieb so nebenbei Die Wahrheit liegt dazwischen

Interaktiver Vortrag CRM perfekt oder Vertrieb so nebenbei Die Wahrheit liegt dazwischen Beratung & Begleitung im Vertrieb Interaktiver Vortrag CRM perfekt oder Vertrieb so nebenbei Die Wahrheit liegt dazwischen Nürnberg / 18. April 2013 Referent Matthias Bär Gründer / Vertriebsstratege, Trainer

Mehr

TERMINE 2015. Beratung & Training. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu den besten Botschaftern Ihres Unternehmens! MENSCH MITARBEITER MARKE

TERMINE 2015. Beratung & Training. Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu den besten Botschaftern Ihres Unternehmens! MENSCH MITARBEITER MARKE Beratung & Training TERMINE 2015 Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu den besten Botschaftern Ihres Unternehmens! Asternweg 36a 76199 Karlsruhe Telefon +49 721 5043960 Telefax +49 721 9890004 info@brunner-beratung.de

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Frische Ideen für Ihr Geschäft. DR-ANGERER.com

Frische Ideen für Ihr Geschäft. DR-ANGERER.com Frische Ideen für Ihr Geschäft. DR-ANGERER.com Dr. Thomas Angerer Geschäftsführer Dozent (Uni/FH), beeideter Sachverständiger Das aktuelle Jahr wird vermutlich nicht einfacher als die letzten Jahre. Der

Mehr

Business Excellence mit der conelo Management Akademie

Business Excellence mit der conelo Management Akademie Business Excellence mit der conelo Management Akademie Effizienz- und Six Sigma und Lean Management conelo Management Akademie powerd by Ausgewählte Seminare 2015 Tel +41 43 443 19 04 Fax + 41 43 443 19

Mehr

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter Training mit Online-Phasen Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter So steuern Sie Ihr Team souverän egal wo Ihre Mitarbeiter sind Sie leiten ein virtuelles Team und erleben die typischen

Mehr

Zielgruppe Leitende Mitarbeiter von stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen, die sich mit dem Thema Belegungssicherung beschäftigen

Zielgruppe Leitende Mitarbeiter von stationären und ambulanten Altenhilfeeinrichtungen, die sich mit dem Thema Belegungssicherung beschäftigen Workshop: Professionelles Belegungsmanagement im Überblick Von der Positionierung bis zur strategischen Umsetzung Für das wirtschaftliche Führen eines sozialen Unternehmens ist das Auslastungs-management

Mehr

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter Training mit Online-Phasen Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter So steuern Sie Ihr Team souverän egal wo Ihre Mitarbeiter sind Sie leiten ein virtuelles Team und erleben die typischen

Mehr

Strategiecontrolling

Strategiecontrolling Produktblatt Strategiecontrolling Fachtraining Winfried Kempfle Marketing Services Portfolio Motto: Kompetenz schafft Effizienz! Strategieplanung & Strategiecontrolling Marktanalyse Online Marketing Strategietools

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Schulungsangebote. Katja Fleck Consulting

Schulungsangebote. Katja Fleck Consulting Schulungsangebote Katja Fleck Consulting Schulungen aus der Praxis für die Praxis Ich biete Ihnen zielgruppengerechte und praxisorientierte Schulungen für Beschwerde-, Event-, Ideen- und Zeitmanagement!

Mehr