Trend zu Aktienfonds auch im Oktober ungebrochen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Trend zu Aktienfonds auch im Oktober ungebrochen"

Transkript

1 Investment-Information Trend zu Aktienfonds auch im Oktober ungebrochen Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Frankfurt am Main, 0. November 009. Der Trend zur Anlage in Aktienfonds setzt sich auch im Oktober fort. Mit einem Netto- von,5 Mrd. Euro investierten die Anleger weiter auf hohem Niveau in Aktienfonds. Seit Jahresbeginn sind der mit 8,5 Mrd. Euro volumenstärksten Anlageklasse unter dem Strich, Mrd. Euro zugeflossen, teilt der BVI Bundesverband Investment und Asset Management in seiner neuen Absatzstatistik per. mit. Das ist der höchste Zehn-Monats-Wert seit dem Jahr 000.,7 0,0,5 Mai 09 Juni 09 Juli 09 August 09 September 09 Oktober 09 Quelle: BVI Netto- von Aktienfonds (in Mrd. Euro),4 0,8,5 Mischfonds flossen im Oktober 0,9 Mrd. Euro neue Anlagemittel zu, Rentenfonds 0,4 Mrd. Euro. Mittelabflüsse in Höhe von,9 Mrd. Euro gab es bei Geldmarktfonds. Die Abflüsse von 0,7 Mrd. Euro bei Offenen Immobilienfonds (OIFs) resultieren aus einem Sondereffekt bei einer Gesellschaft, bei der Anleger Anteilscheine in Höhe von, Mrd. Euro zurückgaben. Seit Jahresbeginn verzeichneten OIFs per Saldo Mittelzuflüsse von,5 Mrd. Euro. Netto- der Publikumsfonds von Januar bis -4,7 Angaben in Mrd. Euro Quelle: BVI Aktienfonds, Mischfonds, Alternative Anlagefonds,8 Offene Immobilienfonds,5 Hybridfonds, Wertgesicherte Fonds, Sonstige Wertpapierfonds 0,9 Lebenszyklusfonds 0, -0,4 Zielvorgabefonds -, Rentenfonds Geldmarktfonds Aus Spezialfonds, die für institutionelle Investoren aufgelegt werden, zogen Anleger,4 Mrd. Euro ab. Das Fondsvermögen der Publikumsfonds belief sich per. auf 6, Mrd. Euro. Spezialfonds managen 706, Mrd. Euro. Insgesamt legten Anleger im Oktober 0,6 Mrd. Euro zusätzliches Kapital in Publikumsfonds an. Abteilung Medien und Kommunikation Eschenheimer Anlage Frankfurt am Main Postfach Frankfurt am Main Tel.: 069/ Fax: 069/

2 Ihre Ansprechpartner beim BVI: Frank Bock 069/ Felix Fortelka -44 Panagiotis Siskos -50 Gabriele Wetzel -98 In eigener Sache: Der BVI twittert Verfolgen Sie aktuelle Branchennachrichten per Twitter schnell und direkt. Werden Sie Follower von

3 ÜBERBLICK FONDSVERMÖGEN, ANZAHL UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS UND SPEZIALFONDS BVI-Investmentfonds, Luxemburger und sonstige ausländische Investmentfonds deutscher Provenienz * und ausländische Investmentfonds mit Absatz in Deutschland FONDSVERMÖGEN in Mio. Euro Aktienfonds (A) Rentenfonds (R) Mischfonds (M) Wertgesicherte Fonds (W) Hedgefonds (H) Geldmarktfonds (G) Sonstige Wertpapierfonds (S) Dachfonds (D) Zielvorgabefonds (Z) Lebenszyklusfonds (C ) Hybridfonds (Y) Alternative Anlagefonds (X) Summe Wertpapierpublikumsfonds Offene Immobilienfonds (I) Summe Publikumsfonds Dachfonds Hedgefonds Summe Spezialfonds Insgesamt 8.499, , ,0.494, 56.49, 5.50,9 9.7,8.95, 6.747, , ,7 86.6,4 6., 5.7,8.8, 706.8,.8.505, , 48.79, ,6.68, , , ,.98,7 6.77,8 6.4, ,4 87.4, ,7 5., 907, , , , , ,7 7.8,0 7, ,7 6.,0 46., , , , 69.00, , , 5.5,0 58.9,8.98,.49,5 0.6,7.08, , , 8.585, , , ,0.79, 67.4, ,0 6.96,.08, ,4.066, ,8 598., , 67.06, ,.8.54,0 ANZAHL Aktienfonds (A) Rentenfonds (R) Mischfonds (M) Wertgesicherte Fonds (W) Hedgefonds (H) Geldmarktfonds (G) Sonstige Wertpapierfonds (S) Dachfonds (D) Lebenszyklusfonds (C ) Zielvorgabefonds (Z) Hybridfonds (Y) Alternative Anlagefonds (X) Summe Wertpapierpublikumsfonds Offene Immobilienfonds (I) Summe Publikumsfonds Dachfonds Hedgefonds Summe Spezialfonds Insgesamt * Es handelt sich um Luxemburger Fonds und sonstige ausländische Fonds von Gesellschaften, deren Gesellschafter ganz oder überwiegend deutsche Institute sind. Durch die Aufnahme älterer, schon bestehender Fonds kann es bei den Vergleichszeiträumen zu Wertveränderungen gegenüber früheren Meldungen kommen. Stand:

4 ÜBERBLICK FONDSVERMÖGEN, ANZAHL UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS UND SPEZIALFONDS BVI-Investmentfonds, Luxemburger und sonstige ausländische Investmentfonds deutscher Provenienz * und ausländische Investmentfonds mit Absatz in Deutschland MITTELAUFKOMMEN MONATLICH netto in Mio. Euro OKT.009 SEP.009 OKT.008 OKT.007 OKT.006 Aktienfonds (A) Rentenfonds (R) Mischfonds (M) Wertgesicherte Fonds (W) Hedgefonds (H) Geldmarktfonds (G) Sonstige Wertpapierfonds (S) Dachfonds (D) Zielvorgabefonds (Z) Lebenszyklusfonds (C) Hybridfonds (Y) Alternative Anlagefonds (X) Summe Wertpapierpublikumsfonds Offene Immobilienfonds (I) Summe Publikumsfonds Dachfonds Hedgefonds Summe Spezialfonds Insgesamt.55,8 408,8 879,9-57, -.869,6 64,6-6,8,0 9,0 7,.9,7-659,5 6, 94,8 48,0 -.68,5-75, 84,5-00,8 594, 90, ,0 6, -5,9 5, 5,4 58, -.066, 8,0-985, 9,0 7, 6.6, 5.4, ,7-8.76,4 -.7,6,4-7,5-4.65,6-5, -49, , , , -4.94, ,6.45,0-97,8.56, 779, -8,5 -,6 808,5 475,.807, -.449,.58,.99, 6.5, -.797,5-7,6-49,8 4,7 6,4 477, 7,4 5,9-77,6 59,6-4,0 8,5 580,5 MITTELAUFKOMMEN LAUFENDES JAHR netto in Mio. Euro Januar - Oktober Aktienfonds (A) () Rentenfonds (R) () Mischfonds (M) Wertgesicherte Fonds (W) () Hedgefonds (H) Geldmarktfonds (G) Sonstige Wertpapierfonds (S) Dachfonds (D) Zielvorgabefonds (Z) Lebenszyklusfonds (C) Hybridfonds (Y) Alternative Anlagefonds (X) Summe Wertpapierpublikumsfonds Offene Immobilienfonds (I) Summe Publikumsfonds Dachfonds Hedgefonds Summe Spezialfonds Insgesamt.4,9 -.84,6.47,4.07, ,4 9,0-99, 96,.5,0.89,4 -.59,0.59,0-640,0.096,6 45,4.7,6 0.6,6-6.4,8 -.88,7-40, 5.60, -497,0 -.46,0 885,6 8.74,7-9.84, 487,0-9.47,.57, , ,6-4.5,0 8.7,4.4,4-578,5 5.58,4.7,.759,8.74, 5.789,8 9.50, , , -6.54, 99,.545,7 4.04,6 695,.476,4.5,8 6.74,4 4.48, -8.0, ,8 7.7, , 476, 4.447,4.75, 44,5 4,7.0,.97, , ,0-67, 48.74,0 8.65, ,9 () Darin enthalten 7,6 Mio. Euro Liquidationserlöse durch Auflösung von Laufzeitfonds. () Darin enthalten 40,7 Mio. Euro Liquidationserlöse durch Auflösung von Laufzeitfonds. () Darin enthalten,6 Mio. Euro Liquidationserlöse durch Auflösung von Laufzeitfonds. * Es handelt sich um Luxemburger Fonds und sonstige ausländische Fonds von Gesellschaften, deren Gesellschafter ganz oder überwiegend deutsche Institute sind. Die Zeiträume vor Januar 006 enthalten keine Angaben von ausländischen Investmentfonds mit Absatz in Deutschland Durch die Aufnahme älterer, schon bestehender Fonds kann es bei den Vergleichszeiträumen zu Wertveränderungen gegenüber früheren Meldungen kommen. Stand:

5 TIEFERE FONDSGLIEDERUNG ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS MIT ABSATZ IN TSCHLAND Anlageschwerpunkt (Kürzel) Anlageschwerpunkt Anzahl Fondsvermögen in Mio. Euro netto in Mio. Euro laufendes Jahr Januar -. WERTPAPIERPUBLIKUMSFONDS Aktienfonds AIG global ,6 06,6.4,9 AIGSM global, Nebenwerte, Small/MidCaps 4 9, 5,0-59,0 AIE Europa 4.646, 9,5.60,5 AIESM Europa, Nebenwerte, Small/MidCaps 6.57,9 84,7 40,7 AEUR Euroland 7 5.4,9 68,5.454,8 ADE Deutschland , 98,4.69,6 ADESM Deutschland, Nebenwerte, Small/MidCaps 90,9 0,7 76,0 ACH Schweiz 8.060,8 -, -8, AGB Großbritannien 9 698,6-0,8 57,5 AIT Italien 84,5 -,4 0,9 AOSTE Osteuropa 55.74,9 0, 9,0 AIA Nordamerika ,0 7, -99,9 ALAT Lateinamerika 5 855,8 60,6,0 AIF Fernost ohne Japan , 9,6 69, AIFSM Fernost ohne Japan, Nebenwerte, Small/Midcaps 4,7 5,7 -, AIFJ Fernost mit Japan 6.859, 8,0 00,4 AIJ Japan 8.96,9-90,5-4,6 AIJSM Japan, Nebenwerte, Small/MidCaps 8 8,0-8, -65, AIND Indien 64,7 0,0 95,0 AEM Emerging Markets 9 7.9,7 54,0.04, AIR Länder/Regionen: Sonstige , 4,0 966,6 AIRSM Länder/Regionen: Sonstige, Nebenwerte, Small/MidCaps 7 8,6 -,4 80,0 Branchenfonds (AIB) insgesamt 99.5,7 89, 607, ABIO Biotechnologie/Pharma ,7-9,5-9,8 AFINZ Finanzwerte 8.68, 57,9 5,4 AKS Konsum 50,4-4, -4, Stand: Seite:

6 TIEFERE FONDSGLIEDERUNG ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS MIT ABSATZ IN TSCHLAND Anlageschwerpunkt (Kürzel) Anlageschwerpunkt Anzahl Fondsvermögen in Mio. Euro netto in Mio. Euro laufendes Jahr Januar - ANHRG Nahrungsmittel 8.8,4 40,0 4,7 AOEK Ökologie 4 805,4-0,4,8 AREIT Reits 64 50, -,4-47,0 AROH Rohstoffe/Energiewerte 6.94,0 96,5 47, ATEC Technologie 9 887,9 6,5-4, ATEL Telekommunikation/Medien 9,0 -,6-86,8 AIB Branchenfonds: Sonstige 9.098,6 -,5-56,6 AV variabler Anlageschwerpunkt 6 90,,9-47,7 Rentenfonds RIG-K global, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds 45.58, 80,8 477,0 RIG-M global, mittlere Laufzeit 90.95, 7,8-686,0 RIG-L global, Langläufer 5 676,8 -,7-0, REUW europäische Währungen ,7 8, , REUW-K europäische Währungen, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds 7 95,4-0,9-6, REUR-K Euro, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds , -667,8 -.8,5 REUR-M Euro, mittlere Laufzeiten 4.696,5 4,0-448,0 REUR-L Euro, Langläufer ,7 68, 478,9 RGBP Britische Pfund 0.99, -46,6-0,8 RUSD US-Dollar ,4 55,6.45,8 RUSD-K US-Dollar, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds 64, 9,9,6 RIW sonstige Währungen 4.77,0 80,7 7,8 RIW-K sonstige Währungen, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds , -44,7 -.97,0 REM Anlageschwerpunkt Emerging Markets 5.60, 84, -88, REM-K RV Anlageschwerpunkt Emerging Markets, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds variable 54 59,0.74,7,8-54,0 5,4-8,0 RV-K variable, geldmarktnahe und Kurzläuferfonds 6 4,8 0,0-0,6 RC Corporate Bonds , -6,0.556,5 Mischfonds MA-I global, aktienbetont 74 6., 79, 509, Stand: Seite:

7 TIEFERE FONDSGLIEDERUNG ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS MIT ABSATZ IN TSCHLAND Anlageschwerpunkt (Kürzel) Anlageschwerpunkt Anzahl Fondsvermögen in Mio. Euro netto in Mio. Euro laufendes Jahr Januar - MAR-I global, ausgewogen ,5 78,8.48,9 MR-I global, rentenbetont ,6 9,8 -.84, MA-EURW europäische Währungen, aktienbetont 4.69,0-0,5 7,4 MAR-EURW europäische Währungen, ausgewogen.754,6 75, 8,4 MR-EURW europäische Währungen, rentenbetont 6.6, -,5-0,7 MA-EUR Euroland, aktienbetont 59.77, 57, 7,0 MAR-EUR Euroland, ausgewogen 7.86,7 95,6 5,7 MR-EUR Euroland, rentenbetont 7.947,8 5, 47, MA-D Deutschland, aktienbetont 07,0 -,9-7,8 MAR-D Deutschland, ausgewogen.08,0 84,0 97,7 MR-D Deutschland, rentenbetont 8 44, 0,8 5,5 Wertgesicherte Fonds WGAR Garantiefonds , 8,8.605,5 WSI sonstige ,8-66,0-498, Geldmarktfonds GI global , -5,9 -.76, GEUR-C Euro, chancenorientiert ,0-67,8-5.67,0 GEUR-K Euro, klassisch , -.685, ,6 GV variabler Anlageschwerpunkt 8.005,5-6, -.46,6 Zielvorgabefonds ohne Wertsicherungskonzepte Z Zielvorgabefonds 9.7,8-6,8-99, Lebenszyklusfonds C Lebenszyklusfonds 96.95,,0 96, Hybridfonds Stand: Seite:

8 TIEFERE FONDSGLIEDERUNG ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS MIT ABSATZ IN TSCHLAND Anlageschwerpunkt (Kürzel) Anlageschwerpunkt Anzahl Fondsvermögen in Mio. Euro netto in Mio. Euro laufendes Jahr Januar - YGW Genussschein- und Wandelanleihenfonds ,6 9,0.5,0 Alternative Anlagefonds XPE Private Equity-Fonds 55, 0,0 4, XROH Rohstoffmarktnahe Investmentfonds ,7 98,.88,0 XV Versicherungsfonds 5,9-0, -0, XS Sonstige alternative Investmentfonds 6 974,8 9, 709,4 Sonstige Wertpapierfonds S sonstige Investmentfonds ,9 64,6 9,0. OFFENE IMMOBILIENFONDS ,4-659,5.59,0 Insgesamt , 6, -640,0 Nachrichtlich D Dachfonds insgesamt ,8 94,8.096,6 DA Aktienfonds ,4 0,9 6,8 DR Rentenfonds 5.5, 4,8 -,4 DM Mischfonds ,4 6, 7,7 DS Sonstige ,8 5,7 594,5 H Hedge- und Dachhedgefonds 9.8, 48,0 45,4 Stand: Seite: 4

9 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro WERTPAPIERFONDSGESELLSCHAFTEN ALLIANZ GLOBAL INVESTORS Deutschland Gruppe , Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbh 7 9.4, cominvest Asset Management GmbH , Allianz Global Investors Luxembourg S.A , cominvest Asset Management S.A , Allianz Global Investors Ireland Ltd. IRL 49.4, PIMCO Europe Ltd. IRL , ALTE LEIPZIGER TRUST Investment-Gesellschaft mbh 7 7, AmpegaGerling Investment GmbH 80.85, AXA IM-GRUPPE 80.84, AXA Investment Managers Deutschland GmbH 997, AXA Fund Management S.A. Luxemburg 09 8, AXA IM Paris FRA 0 7, AXA Rosenberg IRL 40 7, Barclays Global Investors (Deutschland) AG , BAYERN INVEST-GRUPPE 5.4, BayernInvest Kapitalanlagegesellschaft mbh 4.75, BayernInvest Luxembourg S.A , BERENBERG INVEST S.A , Commerz Derivatives Funds Solutions S.A. 6.96, CREDIT SUISSE-GRUPPE 4.99, Stand: Seite:

10 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Kapitalanlagegesellschaft mbh.90, Credit Suisse ASSET Management (Luxemburg) 84 7, Credit Suisse Asset Management (Schweiz) CHE 7 7, DEKA-GRUPPE , Deka Investment GmbH , Deka International S.A , International Fund Management S.A , Deka-WestLB Asset Management Luxembourg S.A. 8.89, Deka Immobilien Luxembourg S.A. 0, Deutsche Postbank Privat Investment Kapitalanlagegesellschaft mbh.4, Deutsche Postbank Vermögens-Management S.A. 8.5, DJE Investment S.A. 47.9, DWS/DB-GRUPPE , DWS Investment GmbH 7.9, DB Advisors Deutsche Asset Management Investmentgesellschaft mbh 9 90, DB Platinum Advisors S.A , db x-trackers 9.70, DWS Investment S.A , ETFlab Investment GmbH 0.47, FIDELITY-GRUPPE , FIL Investment Management GmbH,.0-6 Stand: Seite:

11 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro FIL (Luxembourg) S.A. 7.88, Frankfurter Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbh 46.59, FRANKFURT-TRUST-GRUPPE 7.65, FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh , FRANKFURT-TRUST Invest Luxemburg AG 8.0, Franklin Templeton-Gruppe , Franklin Templeton Investment Funds , Franklin Templeton Strategic Allocation Funds, Templeton Growth Fund, Inc. USA.88, Gen Re Capital GmbH 7, Generali Investments Gruppe 8.6, Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh 4 54, Generali Investments Luxembourg S.A. 4.76, HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH , HANSA-NORD- Managementgesellschaft S.A. 4 67, Helaba Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh 8.9, HSBC Trinkaus Investment Managers S A 40.6, Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh , INVESCO-GRUPPE 8.85, Invesco Kapitalanlagegesellschaft mbh 67, INVESCO Asset Management S.A , Stand: Seite:

12 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro INVESCO Asset Management Ireland Ltd IRL 5 9, KAS Investment Servicing GmbH, Landesbank Berlin Investment GmbH 4.95, Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH 78, LBBW ASSET MANAGEMENT-GRUPPE , LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbh , LRI Invest S.A. Luxembourg 6.648, MAINTRUST Kapitalanlagegesellschaft mbh 0 58, MEAG-GRUPPE 8.0, MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh 5.958, MEAG Luxembourg S.à.r.l. 64,9-867 METZLER-GRUPPE , METZLER INVESTMENT GMBH 7.8, Metzler Ireland Limited IRL 0.67, M&G Securities Ltd. GBR , Monega Kapitalanlagegesellschaft mbh.8, Nordea Investment Funds S.A. 9 74, NORD/LB Kapitalanlagegesellschaft AG, OPPENHEIM-GRUPPE 0 0.0, Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbh , Oppenheim Asset Management Services S.à r.l , Stand: Seite: 4

13 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro EUROCASH-FUND Société d'investissement à Capital Variable 6, OP-INVEST CHF Management S.A. 4, CONREN Fortune SICAV 5, PHARMA/wHEALTH Management Company S.A. 67, Worldwide Investors Portfolio (SICAV) 8 40, PIONEER-GRUPPE , Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbh , Pioneer Asset Management S.A , Pioneer Investment Management Inc. USA 6 9, SAUREN-GRUPPE 6.88, FondsSelector SMR SICAV 0, Sauren Fonds-Select SICAV 4.774, Sauren Hedgefonds Select 86, SEB-GRUPPE 47.8, SEB Investment GmbH 6.75, SEB Asset Management S.A. 95, SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh 9 04, Siemens Kapitalanlagegesellschaft mbh 8 95, UBS-GRUPPE , UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH , UBS (Luxemburg) 69., Stand: Seite: 5

14 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro UBS Fund Management (Switzerland) AG CHE 5 84, Union Investment Gruppe , Union Investment Privatfonds GmbH 0.77, Union Investment Luxembourg S.A , IPConcept Fund Management S.A , Union Investment Schweiz AG CHE 4 67, Universal-Investment-Gruppe , Universal-Investment-Gesellschaft mbh , Universal-Investment-Luxembourg S.A. 9, VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH 887, WARBURG-INVEST-GRUPPE 06.57, WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT mbh 6., Quint:Essence Capital S.A. 5, MASTER INVESTMENT MANAGEMENT S.A. 4, NESTOR Investment Management S.A. 9, M.M. Warburg-LuxInvest S.A. 5 89, WestLB Mellon Asset Management Kapitalanlagegesellschaft mbh 7 6, WestLB Mellon Asset Management (Luxembourg) S.A. 8, W&W Asset Management AG Luxemburg 780, SONSTIGE 6, , Stand: Seite: 6

15 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro 7 7, CHE, 05 Deutsche Wertpapierfondsgesellschaften , Luxemburger Wertpapierfondsgesellschaften , Sonstige ausländische Wertpapierfondsgesellschaften , Summe Wertpapierfondsgesellschaften , Stand: Seite: 7

16 ANZAHL, FONDSVERMÖGEN UND MITTELAUFKOMMEN DER PUBLIKUMSFONDS NACH INVESTMENTGESELLSCHAFTEN BZW. -GRUPPEN (inkl. ausländischer Gesellschaften mit Absatz in Deutschland) Anzahl der Fonds Sitzland Fondsvermögen -netto- -nettolaufendes Jahr Mio. Euro GRUNDSTÜCKSFONDSGESELLSCHAFTEN Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbh , AXA Investment Managers Deutschland GmbH.98, Commerz Real Investmentgesellschaft mbh.70, CREDIT SUISSE ASSET MANAGEMENT Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbh , Deka Immobilien Investment GmbH.8, HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH 47, Internationales Immobilien-Institut GmbH 48, KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbh 4.6, KanAm Grund Spezialfondsgesellschaft mbh 40, Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH.44, RREEF Investment GmbH 4.547, SEB Investment GmbH 7.40, TMW Pramerica Property Investment GmbH.00, UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft mbh.96, Union Investment Real Estate GmbH 4 6.8, WARBURG - HENDERSON Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien mbh 44, WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbh 5.570, SONSTIGE 7.790, Summe Grundstücksfondsgesellschaften , Stand: Seite:

Im Februar flossen 6,2 Mrd. Euro in Publikumsfonds. Aktienfonds wieder mit Zuflüssen. Investment-Information

Im Februar flossen 6,2 Mrd. Euro in Publikumsfonds. Aktienfonds wieder mit Zuflüssen. Investment-Information Investment-Information Im Februar flossen 6, Mrd. Euro in Publikumsfonds Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Aktienfonds wie mit Zuflüssen Frankfurt am Main,. April 008. Im Februar sind

Mehr

BVI INVESTMENTSTATISTIK: Gesamtüberblick 30.09.2013

BVI INVESTMENTSTATISTIK: Gesamtüberblick 30.09.2013 : Gesamtüberblick 30.09.2013 BESTAND, ANZAHL UND NETTO-MITTELAUFKOMMEN DER INVESTMENTFONDS UND VERMÖGEN AUSSERHALB VON INVESTMENTFONDS BVI Investmentfonds, Luxemburger und sonstige ausländische Investmentfonds

Mehr

BVI-Mitglieder sammelten im August 7,7 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein. Investmentbranche wächst auf Jahressicht um 14 Prozent. Investment-Information

BVI-Mitglieder sammelten im August 7,7 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein. Investmentbranche wächst auf Jahressicht um 14 Prozent. Investment-Information Investment-Information BVI-Mitglieder sammelten im August 7,7 Mrd. Euro neue Anlagemittel ein Investmentbranche wächst auf Jahressicht um 4 Prozent Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Frankfurt

Mehr

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN

LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN LISTE TEILNEHMENDER GESELLSCHAFTEN AM OMBUDSMANNVERFAHREN DES BVI (Stand 3. September 2013) Vorwort Die Ombudsstelle für Investmentfonds des BVI ist der zuständige Ansprechpartner für Verbraucher, wenn

Mehr

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015

BVI INVESTMENTSTATISTIK: GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 : GENERAL MARKET OVERVIEW 31.3.2015 Net assets and net sales of investment funds and assets outside investment funds (discretionary portfolio management) BVI investment funds, Luxembourg and other foreign

Mehr

Mitglieder. Hinweis. (Stand 29. April 2016)

Mitglieder. Hinweis. (Stand 29. April 2016) Mitglieder (Stand 29. April 2016) Hinweis Diese Liste weist alle Gesellschaften aus, die am Verfahren der Ombudsstelle für Investmentfonds teilnehmen. Es handelt sich hierbei um Kapitalverwaltungsgesellschaften,

Mehr

German fund industry manages EUR 2.4 trillion

German fund industry manages EUR 2.4 trillion Press release German fund industry manages EUR 2.4 trillion Two thirds of assets from institutional investors alone Equity funds: Over 50 per cent increase in assets since 2009 Property funds: EUR 5 billion

Mehr

Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs.

Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs. Liste der Emittenten und Anbieter, zu deren Finanzanlagen unsere Gesellschaft Vermittlungs- oder Beratungsleistungen anbietet ( 12, Abs. 4 FinVermV) (Stand: Juni 2013) Aberdeen Global Services S.A. Alceda

Mehr

Anbieter und Emittenten

Anbieter und Emittenten Anbieter und Emittenten Fondsplattformen / Depotstellen Augsburger Aktienbank AG Bank zweiplus AG, Schweiz DWS Fondsplattform Deutschland GmbH DWS Fondsplattform S.A. Luxemburg ebase (European Bank for

Mehr

Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 30.09.2005 BVI-Publikumsfonds, Monatliche Einzahlung von 50 Euro

Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 30.09.2005 BVI-Publikumsfonds, Monatliche Einzahlung von 50 Euro Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 30.09.2005 BVI-Publikumsfonds, (Angaben in EURO) Berechnungsbasis AP/AW Monatliche Einzahlung von 50 Euro + Wertentwicklung für diese(n) Zeitraum/Anlageklasse aufgrund

Mehr

10 Jahre. 15 Jahre. ISIN Gesellschaft 30.06.1997 - 30.06.1992 - 30.06.2007

10 Jahre. 15 Jahre. ISIN Gesellschaft 30.06.1997 - 30.06.1992 - 30.06.2007 Die jeweils so gekennzeichneten Fonds finden keinen Eingang in die Berechnung der swerte des betreffenden Anlageschwerpunktes. I. Wertpapierfonds internationaler Anlageschwerpunkt (AIG) ACATIS AKTIEN GLOBAL

Mehr

Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 31.12.04 BVI-Publikumsfonds, Monatliche Einzahlung von 50 Euro

Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 31.12.04 BVI-Publikumsfonds, Monatliche Einzahlung von 50 Euro Seite - 1 - BVI - SPARPLANZAHLEN 31.12.04 BVI-Publikumsfonds, (Angaben in EURO) Berechnungsbasis AP/AW Monatliche Einzahlung von 50 Euro + Wertentwicklung für diese(n) Zeitraum/Anlageklasse aufgrund geänderter

Mehr

Finance & Ethics Research Anleihenreport:

Finance & Ethics Research Anleihenreport: Finance & Ethics Research Anleihenreport: Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Kategorien 26 Kategorien 26 26,% 24,% 2 2 1 16,% 14,% 1 1 6,% 4,% Immo bilienfonds Aktienfonds M ischfonds Geldmarktfonds

Mehr

November 2011. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt November Seite

November 2011. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt November Seite November 2011 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2011 Fondsmarkt November Seite Editorial Marktunsicherheit bringt Offene Immobilienfonds an die Spitze der Aufkommensstatistik

Mehr

b) Tätigkeitsart Erlaubnis von der zuständigen IHK Frankfurt als Finanzanlagenvermittler/-berater nach 34 f Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO)

b) Tätigkeitsart Erlaubnis von der zuständigen IHK Frankfurt als Finanzanlagenvermittler/-berater nach 34 f Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) Kundeninformation nach 12 FinVermV a) Name und Anschrift FIL Finance Services GmbH Geschäftsführer: Michael Borbe, Dr. Andreas Prechtel Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg 06173 / 509 19 23 info@fidelity.de

Mehr

Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations. A. Grobgruppen / rough categories. Fonds Grobgruppe (Assetklasse) Fund Rough category (asset class)

Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations. A. Grobgruppen / rough categories. Fonds Grobgruppe (Assetklasse) Fund Rough category (asset class) Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations A. Grobgruppen / rough categories Fonds Grobgruppe (Assetklasse) Fund Rough category (asset class) Aktienfonds Equity funds Rentenfonds Fixed income funds

Mehr

Aus 100 Euro pro Monat wurden nach 30 Jahren gut 206.000 Euro. Mit Investmentfonds-Sparplänen die Ausbildung der Kinder finanzieren

Aus 100 Euro pro Monat wurden nach 30 Jahren gut 206.000 Euro. Mit Investmentfonds-Sparplänen die Ausbildung der Kinder finanzieren Information Aus 100 Euro pro Monat wurden nach n gut 206.000 Euro Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Mit -Sparplänen die Ausbildung der Kinder finanzieren Frankfurt am Main, 22. Oktober

Mehr

Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations

Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations Abkürzungsverzeichnis / list of abbreviations A. Grobgruppen / rough categories Grobgruppe (Assetklasse) Rough category (asset class) Fondskürzel s Aktienfonds Equity funds A Rentenfonds Bond funds R Mischfonds

Mehr

Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt März Seite

Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt März Seite März 2010 2011 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2011 Fondsmarkt März Seite Jan 08 Apr 08 Jul 08 Okt 08 Jan 09 Apr 09 Jul 09 Okt 09 Jan 10 Apr 10 Jul 10 Okt 10 Jan 11 Editorial

Mehr

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board)

Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) Bekanntmachung Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) Einbeziehung Folgende Wertpapiere werden in den Freiverkehr (Open Market, Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen: Aktien ISIN

Mehr

Oktober 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Oktober Seite

Oktober 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Oktober Seite Oktober 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt Oktober Seite Editorial Oktober 2013 Deutsche vs. luxemburgische Publikumsfonds Deutschland hat weiter die Nase

Mehr

März 2014. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2014 Fondsmarkt März Seite

März 2014. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2014 Fondsmarkt März Seite März 2014 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2014 Fondsmarkt März Seite Editorial März 2014 Fondsbranche startet erfolgreich ins Jahr Das Jahr 2014 ist für die deutsche Fondsbranche

Mehr

Februar 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Februar Seite

Februar 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Februar Seite Februar 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt Februar Seite Editorial Februar 2013 Publikums und Spezialfonds im Fokus Fondsmarkt im Jahresrückblick 2012

Mehr

Sparplanangebot der Augsburger Aktienbank AG Stand: 28.12.2004

Sparplanangebot der Augsburger Aktienbank AG Stand: 28.12.2004 973684 LU0050697852 ABN AMRO Germany Equity Fund ABN AMRO Investment Management SA 5,25 EUR Aktien Deutschland 0,00 988117 LU0085494788 ABN AMRO Global Emerging Markets Bond Fund (USD) ABN AMRO Investment

Mehr

Fondsmarkt. Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Dem Fondsmarkt geht s wie dem deutschen Fußball Aktienfonds gewinnen und verlieren.

Fondsmarkt. Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Dem Fondsmarkt geht s wie dem deutschen Fußball Aktienfonds gewinnen und verlieren. Ausgabe 6 Juli 21 Themen in dieser Ausgabe: Fondsmarkt Basis: Fondsvermögen Gesamtmarkt / TOP 1 Feingruppen Nettomittelaufkommen Gesamtmarkt / TOP 1 und FLOP 1 KAGen/ Einzelfonds Fondsanzahl Fondsmarkt

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 30. Juni 2015

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 30. Juni 2015 WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE Stichtag: 30. Juni 2015 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Abteilung Steuern / Altersvorsorge / Statistik Fon + 49 69 15 40 90 0 statistik@bvi.de

Mehr

November 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt November Seite

November 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt November Seite November 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt November Seite Editorial November 2013 Publikums und Spezialfonds im laufenden Jahr Mischprodukte geben den

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. März 2014

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. März 2014 WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE Stichtag: 31. März 2014 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Abteilung Steuern / Altersvorsorge / Statistik Fon + 49 69 15 40 90 0 statistik@bvi.de

Mehr

Juni 2014. Fondsmarkt Basis. Seite. Kommalpha 2014 Fondsmarkt Juni

Juni 2014. Fondsmarkt Basis. Seite. Kommalpha 2014 Fondsmarkt Juni Juni 2014 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2014 Fondsmarkt Juni Seite Juni Editorial 2014 Spezialfonds nach Anteilsinhabern Versicherungen investieren am meisten Der Spezialfondsmarkt

Mehr

Finance & Ethics Research Marktreport:

Finance & Ethics Research Marktreport: Finance & Ethics Research Marktreport: Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Kategorien KW 1-51 Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Branchen KW 1-51 24,0% 2 2 1 16,0% 14,0% 1 1 6,0% 4,0% Immo bilienfonds

Mehr

März 2012. Fondsmarkt Basis. Seite. Kommalpha 2012 Fondsmarkt März

März 2012. Fondsmarkt Basis. Seite. Kommalpha 2012 Fondsmarkt März März 2012 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2012 Fondsmarkt März Seite Editorial Publikumsfonds spielen nur in der Regionalliga Spezialfonds sind Europameister Liebe Leserinnen

Mehr

Dezember 2012. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2012 Fondsmarkt Dezember Seite

Dezember 2012. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2012 Fondsmarkt Dezember Seite Dezember 2012 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2012 Fondsmarkt Dezember Seite Editorial Entwicklung der in 2012 im Fokus Aktiv vs. Passiv: ETFs nur mit geringen Abflüssen

Mehr

Die tatsächlichen Renditen der Investmentfonds im Jahr 2007

Die tatsächlichen Renditen der Investmentfonds im Jahr 2007 Die tatsächlichen Renditen der Investmentfonds im Jahr 2007 Die tatsächlichen Renditen der Investmentfonds im Jahr 2007 W Für Banken und Sparkassen, aber auch für Versicherungsgesellschaften und freie

Mehr

INVESTMENT FORUM Key Facts

INVESTMENT FORUM Key Facts INVESTMENT FORUM Key Facts Januar 2015 Eine gemeinsame Veranstaltung von Veranstaltungsdetails Das INVESTMENT FORUM ist eine gemeinsame Veranstaltung von Nicolai Schödl Business Consulting NeXeLcon Stefan

Mehr

GAMSC GIPS-Tag. Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse einer BVI-Umfrage

GAMSC GIPS-Tag. Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse einer BVI-Umfrage GAMSC GIPS-Tag Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse einer BVI-Umfrage Frankfurt, 20. Januar 2009 1 BVI-Umfrage zur GIPS -Nutzung Befragt wurden 71 Investment-Gesellschaften

Mehr

Juli 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Juli Seite

Juli 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Juli Seite Juli 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt Juli Seite Editorial Juli 2013 ETF-Markt in fester Hand In den vergangenen Wochen dominierten Meldungen über den

Mehr

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 30. APRIL 2009

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 30. APRIL 2009 WERENWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS SICHAG: 30. APRIL 2009 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v Eschenheimer Anlage 28, 60318 Frankfurt am Main, el.: (069) 15 40 90-0, Fax: (069) 597 1406

Mehr

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 31. MÄRZ 2009

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 31. MÄRZ 2009 WERENWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS SICHAG: 31. MÄRZ 2009 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v Eschenheimer Anlage 28, 60318 Frankfurt am Main, el.: (069) 15 40 90-0, Fax: (069) 597 1406

Mehr

Spezialfonds: Ein deutsches Erfolgsmodell

Spezialfonds: Ein deutsches Erfolgsmodell Pressemitteilung Spezialfonds: Ein deutsches Erfolgsmodell BVI-Marktüberblick zu Wertpapier-Spezialfonds Bundesverband Investment und Asset Management Institutionelle setzen auf reguliertes Produkt Frankfurt

Mehr

März 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt März Seite

März 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt März Seite März 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt März Seite Editorial März 2013 Publikums und Spezialfonds im Fokus Wie ist die Investmentbranche ins neue Jahr

Mehr

Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt Februar Seite

Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2011 Fondsmarkt Februar Seite Dezember Februar 2011 2010 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2011 Fondsmarkt Februar Seite Editorial Wesentliche Teile des Volumens in Publikumsfonds verteilen sich auf eine

Mehr

Januar 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Januar Seite

Januar 2013. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2013 Fondsmarkt Januar Seite Januar 2013 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2013 Fondsmarkt Januar Seite Editorial Spezialfonds im Fokus seit 2004 Versicherungen und Altersvorsorgeeinrichtungen lassen

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Feri EuroRating Awards 2013 für die besten Fonds und Asset Manager vergeben Aberdeen und BlackRock die großen Gewinner der Awards Drei Gesellschaften mit Gewinnerfonds in

Mehr

Entscheidende Einblicke

Entscheidende Einblicke Entscheidende Einblicke Allianz Maklervertrieb 26. März 2015 Robert Engel Verstehen. Handeln. Allianz Global Investors Ein starker Partner in Sachen Geldanlage Als aktiver Investmentmanager sind wir in

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Investmentfonds: Ein Geschäftsmodell mit Zukunft

Investmentfonds: Ein Geschäftsmodell mit Zukunft Fund after Work am 3. März 2009 Investmentfonds: Ein Geschäftsmodell mit Zukunft Stefan Seip Hauptgeschäftsführer BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Agenda I: Die Krise überwinden II:

Mehr

Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4.

Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4. Überschrift Investmentfonds Überschrift Inhalt (1) Marktportefeuille Einleitung Aktuelle Zahlen (1) Aktuelle Zahlen (2) Aktuelle Zahlen (3) Aktuelle Zahlen (4.1) Aktuelle Zahlen (4.2) Vorteile bei Fondsanlagen

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. März 2016

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. März 2016 WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE Stichtag: 31. März 2016 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Abteilung Steuern / Altersvorsorge / Statistik Fon + 49 69 15 40 90 0 statistik@bvi.de

Mehr

FWW Fonds-Factbook 2007/2008 Investmentfonds in Deutschland

FWW Fonds-Factbook 2007/2008 Investmentfonds in Deutschland RS Research Services FWW Fonds-Factbook 27/28 FWW Fonds-Factbook 27/28 2 Herausgeber FWW GmbH Münchener Str. 14 8554 Haar bei München Kontakt FWW Research Services (RS) Thomas Richter Director + 49 ()

Mehr

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht Für die 1. (VHB41, 43 und 44) und 3. Schicht (VHF41 und 43) A Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds All Cap Emerging Markets

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE Stichtag: 30. September 2015 I. Wertpapierfonds Aktienfonds internationaler Anlageschwerpunkt (AIG) ACATIS AKTIEN GLOBAL FONDS UI Anteilklasse A ACATIS AKTIEN GLOBAL

Mehr

Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand. Investment-Information

Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand. Investment-Information Investment-Information Offene Immobilienfonds haben Auslandsanteil weiter ausgebaut Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Breites Spektrum unterschiedlicher Größen im Objektbestand Frankfurt

Mehr

Die Fonds auf einen Blick

Die Fonds auf einen Blick Die Fonds auf einen Blick 3 fa c el l e in ive Strateg lus ien Ex k Alle Strategien und Investmentfonds für die fondsgebundene Vorsorge h un d schn Exklusive Anlagestrategien Made in Germany Strategie

Mehr

November 2010. Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2010 Fondsmarkt November

November 2010. Fakten zum deutschen Investmentmarkt. Fondsmarkt Basis. Kommalpha 2010 Fondsmarkt November November 2010 Fakten zum deutschen Investmentmarkt Fondsmarkt Basis Kommalpha 2010 Fondsmarkt November Editorial Publikumsfonds haben die Verluste der Finanzkrise zu drei Viertel aufgeholt Finanzkrise

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. Dezember 2015

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE. Stichtag: 31. Dezember 2015 WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS SPARPLÄNE Stichtag: 31. Dezember 2015 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Abteilung Steuern / Altersvorsorge / Statistik Fon + 49 69 15 40 90 0 statistik@bvi.de

Mehr

FWW Dachfonds-Quartalsanalyse 3/2009

FWW Dachfonds-Quartalsanalyse 3/2009 FWW -Quartalsanalyse FWW -Quartalsanalyse FWW -Quartalsanalyse wird herausgegeben von der FWW GmbH Münchener Straße 14 85540 Haar bei München Kontakt Matthias Rothe Geschäftsführer + 49 (89) 46 26 18-31

Mehr

Neue Fonds an der Brse Berlin 20.07.2012. ISIN WKN Name Emittent erster Handelst. Gattung Land Schwerpunkt

Neue Fonds an der Brse Berlin 20.07.2012. ISIN WKN Name Emittent erster Handelst. Gattung Land Schwerpunkt ABERD.GL-SE.EO Aberdeen Global LU0119176310 589376 H.Y.A-2 EO Service S.A. Rentenfonds Luxemburg High Yield ABERD.GL-SE.EO Aberdeen Global LU0119174026 933486 H.Y.A-1 Service S.A. Rentenfonds Luxemburg

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS EINMALANLAGE. Stichtag: 30. November 2015

WERTENTWICKLUNG PUBLIKUMSFONDS EINMALANLAGE. Stichtag: 30. November 2015 WEREWICKLUG PUBLIKUMSFODS EIMALALAGE Stichtag: 30. ovember 2015 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Abteilung Steuern / Altersvorsorge / Statistik Fon 49 69 15 40 90 0 statistik@bvi.de

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: AIG SICAV - AIG Equity Fund Small & Mid Caps Switzerland Vertreter: AIG Privat Bank AG, Zürich AMCFM Global Opportunities

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds R-/F-Nr. Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR 17,4% 16,0% 10,1% 5,9% 6,2% 4,5% - - C * * * R10 DWS Investa 1956 EUR 16,7% 11,1% 5,6% 4,8% 5,5% 3,5% 5,7% 7,9% C * * F35 Fondak

Mehr

Basket Wachstum: gültig für ältere ASPECTA Tarife Für Neugeschäft geschlossen

Basket Wachstum: gültig für ältere ASPECTA Tarife Für Neugeschäft geschlossen Basket Wachstum: gültig für ältere ASPECTA Tarife Absolute Return 0,52% Absolute Return VM Sterntaler 0,52% Aktien Asien/Paz. Renten sonstige 1,50% 13,56% Rohstoffe 3,79% Absolute Return Summe 0,52% Aktien

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Optional: Jahrespressekonferenz. Union Investment Geschäftsentwicklung 2011. Hans Joachim Reinke Vorstandsvorsitzender

Optional: Jahrespressekonferenz. Union Investment Geschäftsentwicklung 2011. Hans Joachim Reinke Vorstandsvorsitzender Optional: Feld für Logo des Kunden (Stand = optisch ausgeglichen) oder für geeignetes Bildmotiv (Höhe = 10,38 cm, Breite nach links variabel, maximal 11,05 cm) Jahrespressekonferenz Union Investment Geschäftsentwicklung

Mehr

Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten

Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten Investment-Information Offene Immobilienfonds: Ausgewogene Portfoliostruktur sichert Stabilität Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Objektgrößen, Nutzungsarten und Mietvertragslaufzeiten

Mehr

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht A Aberdeen Global Chinese Equity Fund A2 LU0231483743 Aktienfonds All Cap China China Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds

Mehr

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 30. JUNI 2010

WERTENTWICKLUNG DER PUBLIKUMSFONDS STICHTAG: 30. JUNI 2010 WEREWICKLUG DER PUBLIKUMSFODS SICHAG: 30. JUI 2010 BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.v Eschenheimer Anlage 28, 60318 Frankfurt am Main, el.: (069) 15 40 90-0, Fax: (069) 597 1406 Internet:

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011)

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014)

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

Sparplanangebot der Augsburger Aktienbank AG Stand: 09.03.2006

Sparplanangebot der Augsburger Aktienbank AG Stand: 09.03.2006 973684 LU0050697852 ABN AMRO Germany Equity Fund ABN AMRO Investment Management SA 5,25 EUR Aktien Deutschland 0,00 974393 LU0056994014 ABN AMRO China Equity Fund ABN AMRO Investment Management SA 5,25

Mehr

Beste Fondsinformationen 2006

Beste Fondsinformationen 2006 Vereinfachte Verkaufsprospekte (simplified prospectus) 2. AT0000672068 AT0000747175 AT0000986377 AT0000805361 BondPortfolio Euro 7-10 y. (A) Spängler Global Technology Trust Raiffeisen-Europa-Aktien Fonds

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Effizientes Investmentfondsgeschäft durch Standardisierung

Effizientes Investmentfondsgeschäft durch Standardisierung Effizientes Investmentfondsgeschäft durch Standardisierung Empfehlungen des BVI und des PRAXISFORUMS DEPOTBANKEN Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Inhalt Seite Adressaten der Empfehlung...

Mehr

24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt

24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt 24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt Wählen Sie aus über 300 erstklassigen Fonds! Wer sein Vermögen durch regelmäßiges Anlegen langfristig mehren will und dafür die Chancen an den internationalen

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Nominierte Fonds der Feri EuroRating Awards 2013 stehen fest Deutschland: Aberdeen und BlackRock am häufigsten nominiert, Allianz Global Investors mit fünf Chancen auf einen

Mehr

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Sonja Knorr Director Real Estate Pressebriefing Berlin, 11.06.2015 Ratings Offener Immobilienfonds Alternative Investmentfonds (AIF) Meilensteine

Mehr

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR -16,0% -17,9% -3,2% -0,6% 3,2% 2,8% - - C * * * 30.11.1994 4,4% R10 DWS Investa 1956 EUR -18,3% -22,3% -7,9% -1,5% 2,6% 1,7% 4,6% 7,2% C *

Mehr

DE0005561641 556164 A2A WACHSTUM EUR Veritas Investment Dachfonds GmbHausgewogen

DE0005561641 556164 A2A WACHSTUM EUR Veritas Investment Dachfonds GmbHausgewogen ISIN WKN Fondsname FondswährungGesellschaft Fondskategorie Regionenschwerpunkt / Asset-Schwerpunkt Währungsschwerpunkt Auflegung Risikoklasse LU0186663919A0B83H 1. SICAV European EURAdvice Equities IPConcept

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 28. Januar 2016 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Lieferwege zum Übertrag von Fondsanteilen anderer KVG S an die Deutsche Asset Management Investment GmbH Frankfurt (BIC: DEUTDE5DIKS)

Lieferwege zum Übertrag von Fondsanteilen anderer KVG S an die Deutsche Asset Management Investment GmbH Frankfurt (BIC: DEUTDE5DIKS) Lieferwege zum Übertrag von Fondsanteilen anderer KVG S an die Deutsche Asset Management Investment GmbH (BIC: DEUTDE5DIKS) AVIS Ohne Avis keine Annahme von Anteilen möglich! Unser BIC-Code für Anschaffungsdaten

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: UBS ETF - MSCI EMU Vertreter 2: AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST - AXA Rosenberg Eurobloc

Mehr

WWK FondsDepot: Ihr direkter Zugang zum gesamten Fondsuniversum

WWK FondsDepot: Ihr direkter Zugang zum gesamten Fondsuniversum WWK FondsDepot: Ihr direkter Zugang zum gesamten Fondsuniversum Ausgezeichnet: Bestnoten für die WWK. Die drei renommiertesten Ratingagenturen vergaben Bestnoten für das Unternehmen WWK Universal-Investment-

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

DWS Investments. Jahrespressekonferenz Frankfurt, 21. November 2007

DWS Investments. Jahrespressekonferenz Frankfurt, 21. November 2007 DWS Investments Jahrespressekonferenz Frankfurt, 21. November 2007 *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand September 2007 DWS Nummer

Mehr

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen)

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.g. Abteilung Kundendienst Südwall 37-41 KD06 44137 Dortmund Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) Vertragsnummer: Versicherungsnehmer: Anschrift: Versicherte

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

Lipper FundMarket Insight Reports

Lipper FundMarket Insight Reports Die größten Fonds nach Anlageklassen 31.August 2006 2006 www.lipperweb.com www.lipperleaders.com Inhaltsverzeichnis Seite Die 10 größten Aktienfonds: Volumen, Wertentwicklung, Lipper Scorecard 2 Die 10

Mehr

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen)

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.g. Abteilung Kundendienst Südwall 37-41 KD06 44137 Dortmund Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) Vertragsnummer: Versicherungsnehmer: Anschrift: Versicherte

Mehr

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH

TRUST-WirtschaftsInnovationen GmbH Investmentfonds Die Nadel im Heuhaufen suchen & finden. Es gibt "offene" und "geschlossene" Investmentfonds. Bei offenen Fonds können jederzeit weitere Anteile ausgegeben werden, hingegen bei geschlossenen

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Aberdeen Global - Asian Property Share Fund Aberdeen Global - Asian Smaller Companies

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - September 2007 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Alternative Investments ABN AMRO Absolute Return Advantage Fund (ausl. Dachfonds

Mehr

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick Investmentwegweiser lle Lösungen für die A fondsgebundene Vorsorge im Überblick Kundeninformation Stand 0/0 Der LV 87 Fondsfinder Vermögensverwaltungsfonds der DJE Kapital AG LU059595 DJE Alpha Global

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: Activest-Commodities Activest Investmentgesellschaft Schweiz AG, Bern AMC FUND AMC Classical (CHF) AMC FUND AMC Classical

Mehr

Tel.: 0800 / 11 55 700

Tel.: 0800 / 11 55 700 A2A OFFENSIV 100% Dachfonds dynamisch Welt EUR 3 DE0005561658 ACATIS Aktien Global Fonds UI A 100% Aktienfonds All Cap Welt EUR 3 DE0009781740 ACATIS Champions Select - Acatis Aktien Deutschland ELM 100%

Mehr

In Börsenturbulenzen Ruhe bewahren. BVI: Aktienfonds langfristig ohne Alternative. Offene Immobilienfonds sind ein Hort der Stabilität

In Börsenturbulenzen Ruhe bewahren. BVI: Aktienfonds langfristig ohne Alternative. Offene Immobilienfonds sind ein Hort der Stabilität Investment-Information In Börsenturbulenzen Ruhe bewahren Bundesverband Investment und Asset Management e.v. BVI: Aktienfonds langfristig ohne Alternative Offene Immobilienfonds sind ein Hort der Stabilität

Mehr

5. GAMSC GIPS-Tag Frankfurt am Main, 12. Mai 2011 Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse der BVI-Umfrage 2011

5. GAMSC GIPS-Tag Frankfurt am Main, 12. Mai 2011 Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse der BVI-Umfrage 2011 5. GAMSC GIPS-Tag Frankfurt am Main, 12. Mai 2011 Nutzung von GIPS von deutschen Asset Management Gesellschaften Ergebnisse der BVI-Umfrage 2011 Dr. Carsten Lüders Direktor BVI Bundesverband Investment

Mehr

Fondsname Investmentgesellschaft ISIN Schwerpunkt Anlageziel Währung Auch für Risiko-»Invest«1 klasse

Fondsname Investmentgesellschaft ISIN Schwerpunkt Anlageziel Währung Auch für Risiko-»Invest«1 klasse »Invest«klasse Strategien AL FT Chance FRANKFURT-TRUST DE000A0H0PH0 International Der Fonds legt sein Vermögen bis zu 00 % in ausgewählte Aktienfonds an und EUR 7 5 eignet sich für Anleger, die für ein

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Funds - ARBF V150 ABN AMRO Funds - Clean Tech Fund ABN AMRO Funds - Europe Property

Mehr