Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht"

Transkript

1 Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge überreicht durch: (Vermittler-Nr ) Standard Life Versicherung Lyoner Str Frankfurt Telefon: (kostenfrei) Die Rahmendaten Ihrer Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung Versicherte Person Herr Geburtsdatum der versicherten Person Versicherungsbeginn Eintrittsalter Alter zum 65 Beitrag ,00 Einmalbeitrag Individueller Vorschlag Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 1

2 Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge Garantie im Erlebensfall zum Die Höhe der Rente bestimmt sich nach den dann gültigen Rechnungsgrundlagen. Bis zur Höhe des vorhandenen Kapitals wird anstelle der dann gültigen Rechnungsgrundlagen bei der Bestimmung der Rentenhöhe folgender Rentenfaktor verwendet, wenn dieser für Sie günstiger ist: Für jeweils zehntausend Euro vorhandenes Kapital erhalten Sie mindestens eine Jahresrente von 327,96, dies entspricht einer monatlichen Rente von 27,33. Beispielhafte Leistung im Erlebensfall zum vereinbarten Wertzuwachs der Kapitalanlage bis zum vor Abzug der Kapitalanlagekosten (Bruttorendite) 1,85 % p. a. 4,85 % p. a. 7,85 % p. a. 10,85 % p. a. Wertzuwachs der Kapitalanlage bis zum nach Abzug der Kapitalanlagekosten (Nettorendite) 0 % p. a. 3 % p. a. 6 % p. a. 9 % p. a. illustrierte Kapitalabfindung illustrierte Kapitalabfindung ohne Treuebonus illustrierter Treuebonus illustrierte Kapitalabfindung mit Treuebonus illustrierte Jahresrente mit Treuebonus angenommener Wertzuwachs für die Rentenphase 1,5 % p. a ,75 % p. a % p. a ,25 % p. a Wir gewähren Ihnen zum einen Treuebonus zusätzlich zu dem dann vorhandenen Kapital. Der Treuebonus besteht aus dem garantierten und dem performanceabhängigen Treuebonus. Der garantierte Treuebonus beträgt 194. Der illustrierte Treuebonus enthält sowohl den garantierten als auch den performanceabhängigen Treuebonus. Der illustrierte Treuebonus beträgt maximal Nähere Informationen zum Treuebonus können Sie Ihren Versicherungsbedingungen entnehmen. Die angegebenen illustrierten Werte sind lediglich als Beispiel anzusehen; sie stellen keine Ober- bzw. Untergrenze dar. Die tatsächlich auszuzahlenden Leistungen und der für die Rentenberechnung illustrierte Treuebonus in Euro werden voraussichtlich unter oder über diesen Beträgen liegen. Leistungen im Todesfall Bis zum : Bei Tod der versicherten Person vor wird der dann aktuelle Rückkaufswert oder die Summe der in den Vertrag eingezahlten Beiträge zuzüglich etwaiger Zuzahlungen und abzüglich etwaiger Teilauszahlungen fällig, je nachdem, welcher dieser Werte am höchsten ist. Individueller Vorschlag Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 2

3 Produktinformationsblatt Auf den folgenden Seiten erhalten Sie grundlegende Informationen zur Rentenversicherung Maxxellence Invest im Überblick. Diese sind nicht abschließend. Weitere Informationen finden Sie in Ihrem Antrag, der unverbindlichen Modellrechnung und im Basispaket. In diesem sind auch die Versicherungsbedingungen enthalten. Wir empfehlen Ihnen sämtliche Informationen sorgfältig zu lesen. 1. Art der Versicherung Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung Mit Kapitalwahlrecht 2. Was ist versichert? 2.1. Leistungen bei vereinbarter garantierte Leistungen nicht garantierte Jahresrente garantierter Treuebonus 194 Illustrierter Treuebonus Erlebt die versicherte Person den , zahlen wir eine Altersrente, solange die versicherte Person lebt. Die versicherte Person erhält eine lebenslange Rente aus dem monetären Gegenwert der Ihrem Vertrag zugeordneten Fondsanteile (Bezugsgröße), umgerechnet mit den dann gültigen Rechnungsgrundlagen. Für die Ermittlung der Rente wird bis zur Höhe der Bezugsgröße folgender Rentenfaktor bereits bei Vertragsabschluss garantiert: Für jeweils vorhandenes Kapital erhalten Sie mindestens eine Jahresrente von 327,96, dies entspricht einer monatlichen Rente von 27,33. Den Rentenfaktor verwenden wir, wenn dies für Sie günstiger ist. Die Höhe der möglichen Leistungen entnehmen Sie bitte dem individuellen Vorschlag. Die Höhe der möglichen Leistungen entnehmen Sie bitte dem individuellen Vorschlag. Ausführliche Informationen zum Treuebonus finden Sie in Teil I, 3 der Versicherungsbedingungen Leistungen bei Tod vor Stirbt die versicherte Person vor, zahlen wir eine Todesfallleistung aus. garantierte Leistungen nicht garantierte Leistungen 2.3. Leistungen bei Tod nach Als Todesfallleistung garantieren wir die Beitragsrückgewähr (eingezahlte Beiträge abzüglich vorgenommener Auszahlungen). Die Höhe der möglichen Leistungen entnehmen Sie bitte dem individuellen Vorschlag. Es ist weder Kapitalschutz noch eine Rentengarantiezeit eingeschlossen. Stirbt die versicherte Person nach, zahlen wir keine Todesfallleistung Weitere Hinweise Lesen Sie Teil I, 1 der Versicherungsbedingungen für weitere Informationen. Produktinformationsblatt: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 1

4 Produktinformationsblatt 3. Welche Beiträge und Kosten fallen an? 3.1. Beiträge Höhe des Beitrags ,00 Zahlungsweise Fälligkeit Hinweis Einmalbeitrag Der Beitrag ist einmalig zum Beginn des Vertrages fällig. Bitte sorgen Sie für rechtzeitige und vollständige Zahlung der Beiträge, da bei verspäteter oder nicht erfolgter Zahlung der Versicherungsschutz gefährdet ist. Ausführliche Informationen finden Sie in Teil I, 8 und 9 der Versicherungsbedingungen sowie im Antrag Kosten Die Abschluss- und Vertriebskosten betragen 2.000,00. Insgesamt ziehen wir die folgenden Kosten von Ihren Beiträgen ab: Kostenposition Zeitraum Höhe Abschluss- und Vertriebskosten Einmalbeitrag laufende Verwaltungskosten Kapitalanlagekosten zu Vertragsbeginn für jedes Jahr der Vertragslaufzeit (20 Jahre) für jedes Jahr der Vertragslaufzeit (20 Jahre) 2.000,00 einmalig 30,00 Diese Kosten werden pauschal und täglich über eine prozentuale Entnahme gedeckt und unmittelbar bei der Berechnung der Anteilspreise berücksichtigt. Die fondsabhängige Höhe der Kosten können Sie der folgenden Tabelle entnehmen. Produktinformationsblatt: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 2

5 Produktinformationsblatt Fonds Kosten pro Jahr in je des Fondsguthabens BlackRock World Gold Fund CARMIGNAC Patrimoine A EUR CARMIGNAC Sécurité A EUR ACC DWS Aktien Strategie Deutschland DWS Invest Top Dividend ETHNA Aktiv T FIDELITY FUNDS EMEA Fund A FIDELITY FUNDS Global Real Assets Securities Fund A Euro hedged Franklin Templeton India Fund A Henderson Horizon Pan European Equity Fund JPM Fund US Select Equity JPM Funds - Africa Equity Fund LBBW Rohstoffe & Ressourcen M&G Global Basics Fund A EUR M&G Global Dividend Fund M&G Optimal Income Fund PICTET Global Emerging Debt-HR EUR PICTET Global Megatrend Selection - HP EUR PICTET Timber - HP EUR Pioneer Funds Austria - Austria Stock Raiffeisen Euro Rent SCHRODER ISF Emerging Europe SCHRODER ISF Global Emerging Markets Opportunities SCHRODER ISF Latin American SL Morningstar Absolute Return Portfolio STANDARD LIFE BARCLAYS Multi-Asset Protected 85 STANDARD LIFE Bonds STANDARD LIFE Euro Liquidity Fund STANDARD LIFE Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Investments China Equities Fund Standard Life Investments European Corporate Bond Fund Standard Life Investments European Equities Unconstrained Fund Standard Life Investments European Smaller Companies Fund Standard Life Investments Global Inflation-Linked Bond Fund STANDARD LIFE MyFolio Balance STANDARD LIFE MyFolio Chance STANDARD LIFE MyFolio Defensiv SWISSCANTO (LU) Equity Fund Selection Energy SWISSCANTO (LU) Equity Fund Selection North America - EUR SWISSCANTO (LU) Equity Fund Water Invest SWISSCANTO (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (Euro) SWISSCANTO (LU) Portfolio Fund Green Invest Equity SWISSCANTO (LU) Portfolio Fund Green Invest Income (Euro) TEMPLETON GLOBAL TOTAL RETURN FUND A (ACC) EUR-H1 TEMPLETON Growth (Euro) Fund - A Threadneedle Latin America Fund 17,50 (1,75 % p. a.) 10,00 (1,00 % p. a.) 14,50 (1,45 % p. a.) 16,50 (1,65 % p. a.) 10,00 (1,00 % p. a.) 12,00 (1,20 % p. a.) 17,50 (1,75 % p. a.) 17,50 (1,75 % p. a.) 12,50 (1,25 % p. a.) 11,00 (1,10 % p. a.) 16,00 (1,60 % p. a.) 16,00 (1,60 % p. a.) 5,00 (0,50 % p. a.) 14,50 (1,45 % p. a.) 13,50 (1,35 % p. a.) 12,00 (1,20 % p. a.) 12,00 (1,20 % p. a.) 18,50 (1,85 % p. a.) 18,00 (1,80 % p. a.) 10,00 (1,00 % p. a.) 18,00 (1,80 % p. a.) 18,00 (1,80 % p. a.) 10,00 (1,00 % p. a.) 16,00 (1,60 % p. a.) 18,50 (1,85 % p. a.) 13,00 (1,30 % p. a.) 18,00 (1,80 % p. a.) 18,00 (1,80 % p. a.) 20,00 (2,00 % p. a.) 10,00 (1,00 % p. a.) 7,50 (0,75 % p. a.) 4. Welche Leistungen sind ausgeschlossen? In bestimmten Fällen kann unsere Leistung eingeschränkt oder ausgeschlossen sein. Tritt z. B. in den ersten drei Jahren der Tod der versicherten Person in Folge einer Selbsttötung ein, kann sich die Auszahlung auf den aktuellen Rückkaufswert beschränken. Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 5 und 6 der Versicherungsbedingungen. Produktinformationsblatt: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 3

6 Produktinformationsblatt 5. Was ist bei Vertragsabschluss zu beachten? Was sind die Folgen der Vertragsverletzung? Füllen Sie den Antrag wahrheitsgemäß und vollständig aus. Ansonsten gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz, da wir vom Vertrag zurücktreten, ihn kündigen, anfechten oder anpassen können. Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 7 der Versicherungsbedingungen. 6. Was ist während der Vertragslaufzeit zu beachten? Ändert sich Ihre Postanschrift, Bankverbindung oder Ihr Name, informieren Sie uns bitte umgehend darüber. Fehlende Informationen können den reibungslosen Vertragsablauf beeinträchtigen. Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 20 der Versicherungsbedingungen. 7. Was haben Sie im Versicherungsfall zu beachten? Tritt der oder der Tod der versicherten Person ein (Versicherungsfall), müssen die Bezugsberechtigten uns den Versicherungsschein vorlegen. Abhängig vom Versicherungsfall können wir weitere Unterlagen anfordern. Darüber hinaus können wir vor Renten- oder Kapitalauszahlung einen offiziellen Nachweis darüber verlangen, dass die versicherte Person noch lebt. Fehlende Nachweise beeinträchtigen eine reibungslose Auszahlung der Versicherungsleistung. Der Tod der versicherten Person ist unverzüglich mitzuteilen. Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 17 der Versicherungsbedingungen. 8. Wann beginnt und endet die Versicherung? Versicherungsbeginn garantierte Todesfallleistung vor Rentenzahlung bei Erleben Ihr Versicherungsschutz beginnt, sobald wir Ihren Antrag angenommen haben und Sie den einmaligen Beitrag bezahlt haben, frühestens jedoch am Der Vertrag endet mit dem Tod der versicherten Person. Wir zahlen dann die garantierte Todesfallleistung. Beginn Die Rentenzahlung beginnt am Ende Kapitalauszahlung Hinweise 9. Wie können Sie die Versicherung kündigen? vor nach Hinweise Die Rentenzahlung endet mit dem Tod der versicherten Person. Wählen Sie statt der Rentenzahlung eine einmalige Kapitalauszahlung, endet der Vertrag am Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 4 der Versicherungsbedingungen. Sie können den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende der Versicherungsperiode bzw. zum Ende des Monats kündigen. Die Versicherungsperiode ist bei Ihrem Vertrag ein Monat. Wir zahlen dann den Rückkaufswert aus, soweit ein solcher vorhanden ist. Eine Kündigung des Vertrages ist nicht möglich. Eine Kündigung ist häufig mit Nachteilen verbunden, da wir unter Umständen weniger auszahlen, als Sie eingezahlt haben. Anstelle einer Kündigung ist eventuell eine Beitragsfreistellung möglich. Weitere Informationen finden Sie in Teil I, 11 und 12 der Versicherungsbedingungen. Produktinformationsblatt: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 4

7 Unverbindliche Modellrechnung zu Ihrer privaten Vorsorge Die Aufgabe von Modellrechnungen Mit dieser Modellrechnung möchten wir Ihnen unverbindlich und beispielhaft aufzeigen, wie der zukünftige Wert Ihres Standard Life Versicherungsvertrages aussehen könnte. Wir simulieren hierbei unterschiedliche modellhafte Wertzuwächse. Die unverbindliche Modellrechnung ist ausschließlich als Anhaltspunkt gedacht. Wir können nicht ausschließen, dass sich die Ihrem Vertrag zugeordneten Kapitalanlagen anders entwickeln als in dieser Modellrechnung illustriert. Bei der vorliegenden unverbindlichen Modellrechnung handelt es sich um eine unternehmensindividuelle Beispielrechnung, d. h. die unten im Beispiel angegeben Zinssätze sind nicht gesetzlich vorgegeben, sondern unternehmensindividuell angenommene Zinssätze. Werte zum Erlebt die versicherte Person den, zahlen wir das dann vorhandene Kapital inklusive des Treuebonus automatisch als lebenslange Rente aus, es sei denn, Sie beantragen die einmalige Kapitalabfindung. Die Jahresrente entspricht der Summe der monatlich gezahlten Renten eines Versicherungsjahres. Alle Berechnungen basieren auf der Annahme einer vollständigen und pünktlichen Zahlung der Beiträge. Garantie im Erlebensfall zum Die Höhe der Rente bestimmt sich nach den dann gültigen Rechnungsgrundlagen. Bis zur Höhe des vorhandenen Kapitals wird anstelle der dann gültigen Rechnungsgrundlagen bei der Bestimmung der Rentenhöhe folgender Rentenfaktor verwendet, wenn dieser für Sie günstiger ist: Für jeweils zehntausend Euro vorhandenes Kapital erhalten Sie mindestens eine Jahresrente von 327,96, dies entspricht einer monatlichen Rente von 27,33. Beispielhafte Leistung im Erlebensfall zum Wertzuwachs der Kapitalanlage bis zum vor Abzug der Kapitalanlagekosten (Bruttorendite) 1,85 % p. a. 4,85 % p. a. 7,85 % p. a. 10,85 % p. a. Wertzuwachs der Kapitalanlage bis zum nach Abzug der Kapitalanlagekosten (Nettorendite) 0 % p. a. 3 % p. a. 6 % p. a. 9 % p. a. illustrierte Kapitalabfindung illustrierte Kapitalabfindung ohne Treuebonus illustrierter Treuebonus illustrierte Kapitalabfindung mit Treuebonus illustrierte Jahresrente mit Treuebonus angenommener Wertzuwachs für die Rentenphase 1,5 % p. a ,75 % p. a % p. a ,25 % p. a Unverbindliche Modellrechnung Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 1

8 Unverbindliche Modellrechnung zu Ihrer privaten Vorsorge Was ist bei den illustrierten Werten berücksichtigt, was ist zu beachten? Wir gewähren Ihnen zum einen Treuebonus zusätzlich zu dem dann vorhandenen Kapital. Der Treuebonus besteht aus dem garantierten und dem performanceabhängigen Treuebonus. Der garantierte Treuebonus beträgt 194. Der illustrierte Treuebonus enthält sowohl den garantierten als auch den performanceabhängigen Treuebonus. Der illustrierte Treuebonus beträgt maximal Nähere Informationen zum Treuebonus können Sie Ihren Versicherungsbedingungen entnehmen. Die obige Tabelle zeigt Ihnen beispielhafte Leistungen zum. Wie sich die Werte ergeben, möchten wir Ihnen am Fall der illustrierten Rente von (Tabellenwert mit 6 % p. a. in der Anwartschaftsphase und 4 % p. a. in der Rentenphase) erläutern: Wenn wir bis zum von einem Netto-Wertzuwachs der Kapitalanlage von 6 % p. a. ausgehen, ergibt sich zum ein illustriertes Kapital inklusive Treuebonus von Dieses Kapital wandeln wir zum mit den dann gültigen Rechnungsgrundlagen in eine lebenslange Rente um. Bei Verwendung eines Zinssatzes von 4 % p. a. für die Rentenphase und den heute gültigen Rechnungsgrundlagen ergibt sich eine illustrierte Jahresrente von Die angegebenen illustrierten Werte sowie die folgenden Werte sind lediglich als Beispiel anzusehen; sie stellen keine Ober- bzw. Untergrenze dar. Die tatsächlich auszuzahlenden Leistungen und der illustrierte Treuebonus werden voraussichtlich unter oder über diesen Beträgen liegen. Grundlagen der Illustration Bis zum Wir zeigen Ihnen die möglichen Leistungen, die sich bei einem Wertzuwachs der Kapitalanlagen von 0 %, 3 %, 6 % bzw. 9 % p. a. nach Abzug der Kosten ergeben würden. Es handelt sich hierbei nicht um eine Prognose der zukünftigen Entwicklung, sondern lediglich um eine modellhafte, unverbindliche Darstellung möglicher Entwicklungen des Vertrages. Nach Maßgeblich für die Höhe der Rente werden die zum gültigen Rechnungsgrundlagen sein. Die dargestellten, illustrierten Jahresrenten beruhen neben den oben genannten Annahmen auf der heute gültigen Einschätzung zur Entwicklung der Langlebigkeit. Wir zeigen Ihnen die möglichen Leistungen, die sich bei einem Wertzuwachs der Kapitalanlagen von 1,5 %, 2,75 %, 4 % bzw. 5,25 % p. a. nach Abzug der Kosten ergeben würden. Es handelt sich hierbei nicht um eine Prognose der künftigen Entwicklung, sondern lediglich um eine modellhafte, unverbindliche Darstellung möglicher Entwicklungen des Vertrages. Die tatsächlich fällige Rente kann unter, aber auch über der illustrierten Rente liegen. Auch wenn während der Ansparphase der Wertzuwachs besser ausfällt als illustriert, kann eine erhebliche Veränderung der Rechnungsgrundlagen dazu führen, dass zu lediglich eine geringere Rente gezahlt werden kann als illustriert. Bis zur Höhe des vorhandenen Kapitals wird anstelle der dann gültigen Rechnungsgrundlagen bei der Bestimmung der Rentenhöhe folgender Rentenfaktor verwendet, wenn dieser für Sie günstiger ist: Für jeweils zehntausend Euro vorhandenes Kapital erhalten Sie mindestens eine Jahresrente von 327,96, dies entspricht einer monatlichen Rente von 27,33. Unverbindliche Modellrechnung Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 2

9 Unverbindliche Modellrechnung zu Ihrer privaten Vorsorge Die Werte sind unverbindlich und dienen lediglich der Veranschaulichung, wobei wir modellhaft einen konstanten, durchschnittlichen Wertzuwachs der Kapitalanlagen in Einklang mit den oben genannten Grundlagen der Illustration annehmen. In der Realität wird der Wert Ihres Vertrages naturgemäß Schwankungen unterliegen. Illustrierte beitragsfreie Sofortrenten Die "illustrierte beitragsfreie Sofortrente" ist die Rente, die Sie bekommen könnten, wenn Sie zum Ende des Jahres in den Rentenbezug übergehen. Die angegebenen Werte beziehen sich auf das Ende des jeweiligen Versicherungsjahres. Illustrierte beitragsfreie Sofortrenten Die folgenden Werte sind nicht garantiert. Die garantierten beitragsfreien Sofortrenten betragen zu jeder Zeit 0,00 (Null). Die illustrierten Werte im letzten Versicherungsjahr enthalten einen Treuebonus. Jahr Einmalbeitrag illustrierte beitragsfreie Sofortrente* illustrierte beitragsfreie Sofortrente* illustrierte beitragsfreie Sofortrente* illustrierte beitragsfreie Sofortrente* 7,85 % p. a. Bruttorendite bis 6 % p. a. Nettorendite bis 1,5 % p. a. ab 2,75 % p. a. ab 4 % p. a. ab 5,25 % p. a. ab , *Die angegebene Rente entspricht der Summe der monatlich gezahlten Renten eines Versicherungsjahres. Alle Beträge in Euro. Unverbindliche Modellrechnung Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 3

10 Unverbindliche Modellrechnung zu Ihrer privaten Vorsorge Illustrierte Rückkaufswerte Die folgenden Werte sind nicht garantiert. Die garantierten Rückkaufswerte betragen zu jeder Zeit 0,00 (Null). Die illustrierten Werte im letzten Versicherungsjahr enthalten einen Treuebonus. Jahr Einmalbeitrag illustrierter Rückkaufswert 1,85 % p. a. Bruttorendite bis 0 % p. a. Nettorendite bis illustrierter Rückkaufswert 4,85 % p. a. Bruttorendite bis 3 % p. a. Nettorendite bis illustrierter Rückkaufswert 7,85 % p. a. Bruttorendite bis 6 % p. a. Nettorendite bis illustrierter Rückkaufswert 10,85 % p. a. Bruttorendite bis 9 % p. a. Nettorendite bis , Alle Beträge in Euro. Unverbindliche Modellrechnung Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 4

11 Unverbindliche Modellrechnung zu Ihrer privaten Vorsorge Anlagestrategie 100 % STANDARD LIFE Global Absolute Return Strategies (GARS) Die genannten Prozentsätze beziehen sich auf den Beitrag nach Abzug der Abschluss- und Verwaltungskosten. Hinweis zur Steuer Erhalten Sie später eine lebenslange Rentenzahlung, sind die während der Aufschubzeit erzielten Erträge steuerfrei. Die Rente ist dann mit dem Ertragsanteil zu versteuern. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Kapitalauszahlung, ist die Hälfte der Kapitalerträge steuerfrei, wenn der Steuerpflichtige die Auszahlung nach Ablauf von zwölf Jahren erhält und er mindestens 62 Jahre alt ist. Sind diese Voraussetzungen nicht erfüllt, muss er die vollen Kapitalerträge versteuern. Unverbindliche Modellrechnung Nr.: ffff4f0b90d3e49691de353815c9a03d/1/1-1 vom Seite 5

Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht

Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Individueller Vorschlag zu Ihrer privaten Vorsorge überreicht durch: (Vermittler-Nr. 686434) Verm#genswelt GmbH Lessingstr. 12 b 69239 Neckarsteinach Die Rahmendaten Ihrer Maxxellence Invest fondsgebundene

Mehr

Individueller Vorschlag zu Ihrer Basisvorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung

Individueller Vorschlag zu Ihrer Basisvorsorge Maxxellence Invest fondsgebundene Rentenversicherung Individueller Vorschlag zu Ihrer Basisvorsorge überreicht durch: (Vermittler-Nr. 20000) Die Rahmendaten Ihrer Versicherte Person Herr Max Muster Geburtsdatum der versicherten Person 01.12.1977 Versicherungsbeginn

Mehr

Individueller Vorschlag zu Ihrer FREELAX aufgeschobene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht

Individueller Vorschlag zu Ihrer FREELAX aufgeschobene Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht Individueller Vorschlag zu Ihrer überreicht durch: (Vermittler-Nr. 686434) Verm#genswelt GmbH Lessingstr. 12 b 69239 Neckarsteinach Die Rahmendaten Ihrer Versicherte Person Herr Max Mustermann Geburtsdatum

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente (HFR10)

Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente (HFR10) Anlage zur Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente (HFR10) Persönliche Daten Versicherungsnehmer Herr Toni Tester Versicherter Herr Toni Tester Geburtsdatum 01.01.1987 Versicherungs- und

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente mit Beitragsgarantie (HFR15)

Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente mit Beitragsgarantie (HFR15) Anlage zur Kurzübersicht zum Vorschlag ALfonds Fondsgebundene Rente mit Beitragsgarantie (HFR15) Persönliche Daten Versicherungsnehmer Herr Max Muster Versicherter Herr Max Muster Geburtsdatum 12.06.1986

Mehr

GEGENÜBERSTELLUNG PRODUKTINFORMATIONSBLATT

GEGENÜBERSTELLUNG PRODUKTINFORMATIONSBLATT GEGENÜBERSTELLUNG PRODUKTINFORMATIONSBLATT Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) / Prof. Hans-Peter SCHWINTOWSKI, Humboldt-Universität (beide Berlin) Produktinformationsblatt GDV Formulierungsvorschlag

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre Definitionen, Werte und Limits MAXXELLENCE BASIC Das Produkt: Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Der Versicherungsnehmer kann aus 17 verschiedenen Fonds wählen. Bei

Mehr

Maxxellence Invest Basisvorsorge

Maxxellence Invest Basisvorsorge Definitionen, Werte und Limits Basisvorsorge Das Produkt Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Im Todesfall der versicherten Person vor Rentenbeginn erfolgt eine Verrentung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit nach Tarif SR (Tarifwerk

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 06. Mai 2014 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit nach

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 26. Januar 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit nach Tarif SRKP

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann

Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie sämtliche Daten und Informationen zu der von Ihnen gewünschten Versorgung. Alle dabei verwendeten Begriffe,

Mehr

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Anlage zur ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Versicherungsnehmer Erika Mustermann Versicherter Erika Mustermann, geboren am 01.01.1960 Eintrittsalter 50 Jahre Versicherungsbeginn 01.05.2010 Rentenbeginn

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 06. Mai 2014 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2012) 26. Januar

Mehr

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz)

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die von Ihnen berechnete Risiko-Lebensversicherung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit

Mehr

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR -16,0% -17,9% -3,2% -0,6% 3,2% 2,8% - - C * * * 30.11.1994 4,4% R10 DWS Investa 1956 EUR -18,3% -22,3% -7,9% -1,5% 2,6% 1,7% 4,6% 7,2% C *

Mehr

Maximale Steuervorteile sichern noch bis 14. Dezember Zuzahlungen leisten

Maximale Steuervorteile sichern noch bis 14. Dezember Zuzahlungen leisten Lebensversicherung von 1871 a. G. München, 80326 München Frau Petra Musterkundin Rürupweg 1 91111 Rürupheim Es betreut Sie Michaela Mustermaklerin Maklerstr. 2 90000 Maklerstadt Telefon 0000/87654321 Vermittlernummer

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Januar 2015 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds R-/F-Nr. Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR 17,4% 16,0% 10,1% 5,9% 6,2% 4,5% - - C * * * R10 DWS Investa 1956 EUR 16,7% 11,1% 5,6% 4,8% 5,5% 3,5% 5,7% 7,9% C * * F35 Fondak

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Dezember 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk

Mehr

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids ZUSATZSEITE Anlagemöglichkeiten WWK BasisRente invest FondsRente FondsRente kids WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Marsstraße 37, 80335 München Telefon (0 89) 5114-20 20 Fax (0 89) 5114-2337 E-Mail:

Mehr

Übersicht für eine SofortRente Flex

Übersicht für eine SofortRente Flex Übersicht für eine SofortRente Flex der Provinzial NordWest Lebensversicherung 03. Februar 2015 Übersicht über eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2015) zum Vorschlag von

Mehr

Übersicht für eine SofortRente Flex

Übersicht für eine SofortRente Flex Übersicht für eine SofortRente Flex der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Übersicht über eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2015)

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage. 70 Jahre. 18 Jahre. 6.000 Euro. 5 Jahre

Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage. 70 Jahre. 18 Jahre. 6.000 Euro. 5 Jahre Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage Das Produkt Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung mit Beitragsrückgewähr bei Tod der versicherten Person in

Mehr

Definitionen, Werte und Limits

Definitionen, Werte und Limits Definitionen, Werte und Limits MAXXELLENCE Vorsorge-Investment für höchste Ansprüche Das Produkt: Mindesteintrittsalter VP 1 : Höchsteintrittsalter VP: Mindestalter VN 2 : Aufgeschobene fondsgebundene

Mehr

Versicherte Person Name und Geburtsdatum Person, geboren am 03.10.1957

Versicherte Person Name und Geburtsdatum Person, geboren am 03.10.1957 Kurzübersicht zum Vorschlag Klassische nversicherung Vario Care Versicherte Person Name und Geburtsdatum Person, geboren am 03.10.1957 Versicherter Tarif Klassische nversicherung nach Tarif R der Tarifgeneration

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 07. Dezember 2015 Darstellung für eine Risikoversicherung mit monatlich gleichmäßig fallender

Mehr

Versicherungsüberblick

Versicherungsüberblick Versicherungsüberblick I. Versicherungsüberblick Tarifbeschreibung: PLUS.invest private (Tarif 62) Fondsgebundene Rentenversicherung mit Absicherung bei Tod durch Beitragsrückgewähr/ und einer flexiblen

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung für zwei verbundene Leben mit Umtauschrecht

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine Risikoversicherung mit Umtauschrecht nach Tarif RU (Tarifwerk 2008)

Mehr

Übersicht für eine SofortRente Flex

Übersicht für eine SofortRente Flex Übersicht für eine SofortRente Flex der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 06. Mai 2014 Übersicht über eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk 2013) zum

Mehr

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht Für die 1. (VHB41, 43 und 44) und 3. Schicht (VHF41 und 43) A Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds All Cap Emerging Markets

Mehr

AXA Life Europe Limited, in Deutschland tätig durch die Niederlassung Deutschland

AXA Life Europe Limited, in Deutschland tätig durch die Niederlassung Deutschland Versorgungsvorschlag TwinStar Rente Klassik Basisversorgung AXA Life Europe Limited, in Deutschland tätig durch die Niederlassung Deutschland Sehr geehrter Herr Muster, nachstehend erhalten Sie einen Versorgungsvorschlag

Mehr

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht A Aberdeen Global Chinese Equity Fund A2 LU0231483743 Aktienfonds All Cap China China Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung Versorgungsvorschlag für eine Risikoversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine Risikoversicherung mit monatlich gleichmäßig fallender

Mehr

Investmentinformationen CleVesto Allcase XL (Tarif FXL) ab 2015

Investmentinformationen CleVesto Allcase XL (Tarif FXL) ab 2015 Seite 1 von 7 Im Folgenden erhalten Sie nähere Informationen zu den Fondskosten für das Produkt CleVesto Allcase XL (Tarif FXL), für Vertragsabschlüsse ab 2015. 1. Anlagestrategien Die Kapitalanlagegesellschaften

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 17. Dezember 2012 Darstellung für eine Kapitalversicherung auf festen Termin nach Tarif 3

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds empfehlungsliste, sonstige, Indizes, Rohstoffe u. Devisen Ausg. Rückn. lfd. 5 0 Geldmarkt/ -nahe 0.06.06 0.07.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 0.06.06 DWS Euro Reserve HANSAgeldmarkt Pioneer Funds -

Mehr

Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV10, RV25 und RV30

Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV10, RV25 und RV30 Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV10, RV25 und RV30 Aufgeschobene Rentenversicherungen Druck-Nr. pm 2110 01.2014 Inhaltsverzeichnis I) Vereinbarung zu 1 der Allgemeinen Bedingungen für die Rentenversicherung

Mehr

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04)

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Merkblatt Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, um das Verständnis der Versicherungsbedingungen zu erleichtern, erhalten

Mehr

Investmentfonds-Angebot

Investmentfonds-Angebot Inländische Dachfonds 3 en Fonds-Mix 25 AT0000784855 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en Fonds-Mix 50 AT0000784863 2 3,50% 2,50% EUR T 14:30 3 en Renten-Dachfonds AT0000744594 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en

Mehr

Maxxellence Invest. Vermittlerinformation Deutschland. Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage

Maxxellence Invest. Vermittlerinformation Deutschland. Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage Definitionen, Werte und Limits Private Vorsorge und Rückdeckung einer Pensionszusage Das Produkt Treuebonus Mindesteintrittsalter VP 1 Höchsteintrittsalter VP Mindestalter VN 2 Mindestbeiträge Aufgeschobene

Mehr

PlenumLife. InRenCo VorsorgePlan. Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG

PlenumLife. InRenCo VorsorgePlan. Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG InRenCo VorsorgePlan Produktinformationsblatt für die fondsgebundene Lebensversicherung mit Einmalprämie der Plenum Life AG Version November 2010 PlenumLife Insurance & Capital Markets Mit den nachfolgenden

Mehr

Investmentinformationen

Investmentinformationen Seite 1 von 7 Im Folgenden erhalten Sie nähere Informationen zu den Fondskosten für das Produkt. 1. Anlagestrategien Die Kapitalanlagegesellschaften ermitteln ihre jährlichen Kosten je Fonds in regelmäßigen

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente

Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente Steuerbetrachtung für eine abgekürzte SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Möglicher Verlauf der Rentenzahlung vor und nach Steuern für eine abgekürzte

Mehr

Individueller Versorgungsvorschlag für eine Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung

Individueller Versorgungsvorschlag für eine Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Individueller Versorgungsvorschlag für eine Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung - Garantieleistungen - für Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung nach Tarif E / SR mit den Zusätzen

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 25. Januar 2012 Darstellung für eine fondsgebundene Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2015 Darstellung für eine Kapitalversicherung auf festen Termin nach Tarif 3

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Die Garantie der heute gültigen Berechnungsgrundlagen wirkt sich direkt auf die Höhe der Pension aus:

Die Garantie der heute gültigen Berechnungsgrundlagen wirkt sich direkt auf die Höhe der Pension aus: Herr Thomas Mustermann Dreifaltigkeitsplatz 5 3500 Krems Sie werden betreut von: Günther Schönberger Tel. 02732-9000-9002 guenther.schoenberger@raiffeisenbankkrems.at 31.08.2015 Vielen Dank für Ihr Interesse

Mehr

Herrn Max Mustermann Hedwigstr. 9 80636 München. Datum: 09.07.2013. Sehr geehrter Herr Mustermann,

Herrn Max Mustermann Hedwigstr. 9 80636 München. Datum: 09.07.2013. Sehr geehrter Herr Mustermann, Finanzdienstleistungen Marco Mahling - An der Oberen Au 1 85072 Eichstätt errn Max Mustermann edwigstr. 9 80636 München Datum: 09.07.2013 Sehr geehrter err Mustermann, mit diesem Schreiben erhalten Sie

Mehr

Informationspflichten

Informationspflichten Informationspflichten Informationspflichten Bisherige Informationspflichten: 10a und Anlage D VAG sowie 48b VVG und Anlage. (EU-Richtlinien 2002/62EG, 2002/83/EG und 2202/65/EG) Neue Informationspflichten:

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. Dezember 2014 Darstellung für eine fondsgebundene Rentenversicherung mit aufgeschobener

Mehr

START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013

START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013 START-ZIEL-RENTEN-POLICE Nr. Dynamiknachtrag zum 01.10.2013 mit Wertmitteilung zum 01.08.2013 Versicherungsnehmer und versicherte Person: Versicherungsbeginn 01.10.2003 Frühester Beginn der Hauptrente

Mehr

Investmentfonds Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Mai 2013 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre p.a. lfd. Nr.

Investmentfonds Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Mai 2013 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre p.a. lfd. Nr. Ausdruck [HDI Gerling ab Tarigenaration 2004 FUR-FRWX-FRWA-FRWF.FRA] vom 13.06.2013 Seite 1 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre Bezeichnung WKN ISIN Gesellschaft (KAG) Kosten per Transaktion 1 Monat

Mehr

Aktiv. Produktinformation. www.mylife-leben.de

Aktiv. Produktinformation. www.mylife-leben.de Aktiv Produktinformation www.mylife-leben.de mylife Aktiv Das Konzept, das sich Ihrem individuellen Sicherheitsbedürfnis anpasst. Wer sich als Anleger für eine sichere Vorsorgelösung entscheiden möchte,

Mehr

Übersicht für ein GenerationenDepot

Übersicht für ein GenerationenDepot Übersicht für ein GenerationenDepot der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 03. Februar 2015 Übersicht über ein GenerationenDepot Tarif 1L (Tarifwerk 2015) zum Vorschlag von Herrn

Mehr

Die Freiwillige Versicherung der Zusatzversorgungskasse Thüringen (ZVK) Produktinformationsblatt... 2. Vertragsinformationen... 4

Die Freiwillige Versicherung der Zusatzversorgungskasse Thüringen (ZVK) Produktinformationsblatt... 2. Vertragsinformationen... 4 Die Freiwillige Versicherung der Zusatzversorgungskasse Thüringen (ZVK) Inhaltsverzeichnis Produktinformationsblatt... 2 1. Welchen Versicherungsvertrag bieten wir Ihnen an?... 2 2. Welche Risiken umfasst

Mehr

Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV15, RV25 und RV30

Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV15, RV25 und RV30 Tarifbestimmungen zu den Tarifen RV15, RV25 und RV30 Aufgeschobene Rentenversicherungen Druck-Nr. pm 2110 01.2015 Inhaltsverzeichnis I) Vereinbarung zu 1 der Allgemeinen Bedingungen für die Rentenversicherung

Mehr

ARI LIFE CONCEPT Fondssparplan Einzelfondsauswahl und Bestandsprovisionen

ARI LIFE CONCEPT Fondssparplan Einzelfondsauswahl und Bestandsprovisionen ARI LIFE CONCEPT Fondssparplan Einzelfondsauswahl und en Folgende Einzelfonds stehen zur Auswahl Achtung: Die Fondsauswahl kann sich beispielweise auf Grund von Fondsschließungen bzw. -fusionen zwischenzeitlich

Mehr

Übersicht für ein GenerationenDepot

Übersicht für ein GenerationenDepot Übersicht für ein GenerationenDepot der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 08. September 2014 Übersicht über ein GenerationenDepot Tarif 1L (Tarifwerk 2013) zum Vorschlag von Herrn

Mehr

Der richtige Mix für jede Situation.

Der richtige Mix für jede Situation. Rente Flex gegen laufenden Beitrag Der richtige Mix für jede Situation. Ein Unternehmen der Generali Deutschland So flexibel wie Ihr Musikgeschmack. Ein harmonisches Konzept. In der Musik können Sie aus

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine PrivatRente

Versorgungsvorschlag für eine PrivatRente Versorgungsvorschlag für eine PrivatRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 03. Februar 2015 Darstellung für eine aufgeschobene Rentenversicherung nach Tarif ZRK (Tarifwerk

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung

Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung Versorgungsvorschlag für eine Kapitalversicherung der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 02. Februar 2015 Darstellung für eine BestattungsVorsorge nach Tarif 1S (Tarifwerk 2015)

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben einen

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

IDEAL PflegeRente PRODUKTBESCHREIBUNG. Leistungen der IDEAL PflegeRente

IDEAL PflegeRente PRODUKTBESCHREIBUNG. Leistungen der IDEAL PflegeRente Leistungen der IDEAL PflegeRente Bei der IDEAL PflegeRente kann die Absicherung gegen das Risiko der Pflegebedürftigkeit individuell und bedarfs gerecht gestaltet werden. Der Tarif bietet drei Produktlinien

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011)

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids ZUSATZSEITE Anlagemöglichkeiten FondsRente FondsRente kids WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Marsstraße 37, 80335 München Telefon (0 89) 5114-20 20 Fax (0 89) 5114-2337 E-Mail: info@wwk.de www.wwk.de

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario

Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario Versorgungsvorschlag für eine FondsRente Vario der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 07. Dezember 2015 Darstellung für eine fondsgebundene Rentenversicherung mit aufgeschobener

Mehr

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds

Fondsempfehlungsliste, sonstige Fonds, Indizes, Rohstoffe u. Devisen. Geldmarkt/ -nahe Fonds. Rentenfonds Europa. Offene Immobilienfonds Ausg. Rückn. lfd. 5 0 Geldmarkt/ -nahe DWS Euro Reserve HANSAgeldmarkt Schroder ISF Euro Liquidity A Acc Allianz Treasury Short Term Plus Euro A (EUR) DWS Rendite Optima Four Seasons DWS Flexizins Plus

Mehr

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente

vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente vereinfachte Gegenüberstellung Riester-Rente - Rürup-Rente 1 / 1 Inhaltsverzeichnis: Seite Was ist das?... 2 Wer kann eine Riester-Rente abschließen?... 2 Für wen ist es besonders geeignet?... 2 Ansprüche

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

Die Fonds auf einen Blick

Die Fonds auf einen Blick Die Fonds auf einen Blick 3 fa c el l e in ive Strateg lus ien Ex k Alle Strategien und Investmentfonds für die fondsgebundene Vorsorge h un d schn Exklusive Anlagestrategien Made in Germany Strategie

Mehr

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen

Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transaktionskosten Kosten, welche bei Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen Transparenz bis ins kleinste Detail Skandia zeigt auf, welche Transaktionskosten bei einem Kauf/Verkauf von Fondsanteilen anfallen.

Mehr

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Zugangsvoraussetzungen für Kollektivverträge Die folgenden Voraussetzungen und Grenzen

Mehr

24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt

24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt 24/7 Fondssparplan: Vermögensaufbau Schritt für Schritt Wählen Sie aus über 300 erstklassigen Fonds! Wer sein Vermögen durch regelmäßiges Anlegen langfristig mehren will und dafür die Chancen an den internationalen

Mehr

Riester FörderRente flex Ein Produkt mit vielen Chancen

Riester FörderRente flex Ein Produkt mit vielen Chancen Riester FörderRente flex Ein Produkt mit vielen Chancen Datum: 10.07.2008 Sehr geehrte die Riester FörderRente flex bietet eine flexible Möglichkeit der privaten Altersvorsorge, welche die Vorteile der

Mehr

VORSORGE SofortRente invest. VORSORGE Luxemburg Lebensversicherung S.A. 2015

VORSORGE SofortRente invest. VORSORGE Luxemburg Lebensversicherung S.A. 2015 VORSORGE Luxemburg Lebensversicherung S.A. 2015 1 Agenda Marktumfeld Produktlösung - VORSORGE SofortRente invest Informationen zur Kapitalanlage Zusammenfassung 2 VORSORGE SofortRente invest Erheblicher

Mehr

Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) für die fondsgebundene Rentenversicherung Swiss Life Exclusive Invest DWS. Stand: 12.2012 (AVB_VA_RFS_2012_12)

Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) für die fondsgebundene Rentenversicherung Swiss Life Exclusive Invest DWS. Stand: 12.2012 (AVB_VA_RFS_2012_12) Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) für die fondsgebundene Rentenversicherung Swiss Life Exclusive Invest DWS Stand: 12.2012 (AVB_VA_RFS_2012_12) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wer über das

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick Investmentwegweiser lle Lösungen für die A fondsgebundene Vorsorge im Überblick Kundeninformation Stand 0/0 Der LV 87 Fondsfinder Vermögensverwaltungsfonds der DJE Kapital AG LU059595 DJE Alpha Global

Mehr

Übersicht für eine GarantRente Vario

Übersicht für eine GarantRente Vario Übersicht für eine GarantRente Vario der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 05. Mai 2014 Übersicht über eine Fondsgebundene Rentenversicherung (Tarif FRH) zum Vorschlag von Herrn

Mehr

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat Einfach ans Ziel kommen Congenial privat Auch ein Fonds- vermögen braucht eine sichere Basis Auch bei fondsgebundenen Versicherungen gilt: Zuerst müssen wesentliche Lebensrisiken bedacht und abgesichert

Mehr

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive!

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Steuerliche Möglichkeiten der privaten Rentenversicherung in der strategischen Vermögensplanung. Interviewpartner : Marcus Stephan (BCA Leiter Versicherung) und Joachim

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr