netzwerken tagen kontakte knüpfen Golfen 6. GolffachkonGreSS 24. bis 26. märz 2015 winstongolf Vorsprung durch Kompetenz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "netzwerken tagen kontakte knüpfen Golfen 6. GolffachkonGreSS 24. bis 26. märz 2015 winstongolf Vorsprung durch Kompetenz"

Transkript

1 netzwerken tagen kontakte knüpfen Golfen 6. GolffachkonGreSS 24. bis 26. märz 2015 winstongolf Vorsprung durch Kompetenz

2 herzlich willkommen Grußworte Liebe Mitglieder, Gäste und Experten des Bundesverband Golfanlage e.v., mit unternehmerischem mut, kreativität und Innovationsgeist sowie zielstrebiger professionalisierung unserer betriebe werden eigentümer und betreiber von Golfanlagen die anstehenden herausforderungen auch im neuen Geschäftsjahr erfolgreich meistern. der Golffachkongress des bundesverbandes Golfanlagen e.v. bietet sich im frühjahr 2015 als optimale plattform an, um sich von außergewöhnlichen Golfkonzepten, modernen managementsystemen, neuen Geschäftsideen, trends im Golfmarkt und betriebswirtschaftlich erfolgreichen lösungen inspirieren zu lassen. der kongress bietet Ihnen ein interessantes tagungsprogramm mit hochkarätigen fach- und ideenreichen Impulsvorträgen, diskussionsforen, einem abwechslungsreichen rahmenprogramm, einem first class-hotel sowie einer 45-loch-Golfanlage mit eigenem ausbildungszentrum. tauschen Sie mit kollegen, Gästen und Golfexperten Ihre erfahrungen aus, erweitern Sie Ihr wertvolles netzwerk und sichern Sie sich getreu dem kongressmotto vorsprung durch kompetenz einen wertvollen wettbewerbsvorteil. Ich freue mich sehr, Sie persönlich auf dem 6. Golffachkongress auf der Golfanlage winstongolf zu begrüßen und gemeinsam mit Ihnen optimistisch in die Golfsaison 2015 und den Golfmarkt der zukunft zu starten. herzlichst, Ihre daniela Schön-horder vorsitzende des vorstands bundesverband Golfanlagen e.v. herzlich willkommen bei winstongolf. es ist uns eine große freude, Sie hier bei uns in mecklenburg-vorpommern zum 6. Golffachkongress auf unserer Golfanlage zu begrüßen. wir haben uns vor mehr als 20 Jahren in dieses fleckchen erde verliebt und erfreuen uns sehr daran, dass unsere Gäste diese ruhe und Idylle seit 12 Jahren auf unseren Golfplätzen genießen können. neben dem spannenden kongressprogramm erwarten Sie, als Gast, zwei der spektakulärsten und attraktivsten Golfplätze europas. der von dem Stararchitekten david krause entworfene winstonlinks-kurs ist den schottischen dünenlandschaften am meer nachempfunden. auf dem winstonopen-kurs kämpfen seit drei Jahren während der winstongolf Senior open die besten Golfer der european Senior tour um den Sieg. unser geschichtsträchtiges partnerhotel Schloss basthorst mit seinem großzügigen Spa-bereich und dem Indoorpool tragen zum wohlfühlen zwischen den programmpunkten bei. perfekte voraussetzungen also für eine professionelle veranstaltung im Grünen. Genießen Sie mit uns gemeinsam die ruhe inmitten betörend schöner natur. wir freuen uns auf das privileg, Sie als Gast in unserer urlaubsregion begrüßen zu dürfen. herzlichst, wijnand und fanja pon eigentümer winstongolf Liebe Kongressteilnehmer, Golfplatzeigentümer experten aus Industrie und wirtschaft internationale Spitzenfunktionäre von Golfverbänden Investoren und Initiatoren von Golfprojekten hoteliers aus der Golfbranche sowie pressevertreter treffen sich jährlich im frühjahr zum Gipfeltreffen der entscheidungsträger im Golfmarkt.

3 programmablauf des 6. Golffachkongresses Dienstag, 24. März 2015 Mittwoch, 25. März 2015 Donnerstag, den 26. März :00 Shuttle-Service vom flughafen hamburg ab 12:00 anreise und check-in im hotel 13:45 Shuttle zu den Golfanlagen 14:00-16:00 Golfplatzbegehung Entstehungsgeschichte WINSTONgolf Info-Rundfahrt WINSTONlinks david krause 18:30-22:30 Branchentreff Get-together und erfahrungsaustausch der entscheidungsträger im Golfmarkt inkl. bbq in der Schlosslounge Ganztägig freie Golfrunde auf dem winstonlinks-kurs 09:30-10:00 Begrüßung daniela Schön-horder, vorsitzende des vorstands des bundesverband Golfanlagen e.v. familie pon, eigentümer winstongolf 10:00-10:30 Ihre Golfanlage als Erlebniswelt peter merck 10:30-11:15 networking break 11:15-11:45 Der Kunde ist König! Was die Golfbranche von der Hotellerie lernen kann Silke Spieske 11:45-12:15 Unternehmensnachfolge einmal anders modernes Golfanlagenmanagement Made in USA Jon Schauder 12:15-13:45 business lunch 13:45-14:15 Der Mitarbeiter als Kapital der Golfanlage florian fischer 14:15-15:00 networking break 15:00-16:30 Diskussionsforum dgv-verbandstag, besteuerung von Golfanlagen u.v.m. Wählen moderation: Günther John bachor Sie zwischen Golfplatzforum outsourcing der Golfplatzpflege, Ingo Staats Workshop führungskultur 2.0, maximilian von düring 17:00 abfahrt zum Schloss Schwerin 20:00 Business-Dinner mit Ehrungen auf Schloss Basthorst 09:00-10:30 Impulsvorträge Was Golf von Fitness lernen kann, Marco Popp Tribalismus Die neue Welt des Golfanlagenmarketings, dr. lodewijk klootwijk Brandschutz auf Golfanlagen, Marc Lahaye Virtuelles Golfanlagenmarketing, Nicolai Nolle FußballGolf, Mag. Johannes Culen Online Startzeiten-Plattform, marc Spangenberger 10:30-11:00 networking break 11:00-11:30 Der demografische Faktor im Golfmarkt hans peter thomßen 11:30-12:00 Internetmarketing die neue Herausforderung für Golfplatzbetreiber Joachim Geffken 12:00-13:15 business lunch Individuelle abreise 14:00 Companies Cup kanonenstart, winstonlinks 16:30 Siegerehrung clubhaus 17:30 Shuttle Service zum flughafen hamburg InternatIonal modern lehrreich wertvoll vorausblickend zeitgemäss wichtig GewInnbrInGend persönlich zukunftsträchtig InformatIv kreativ neu erfolgreich InnovatIv IntereSSant

4 fachvorträge aktuelle themen aus dem Golfmarkt MODERN Ihre Golfanlage als Erlebniswelt Peter Merck Geschäftsführer GOLF LOUNGE GmbH peter merck zeigt in seinem vortrag auf, dass sich Golfanlagen ganz ausgezeichnet als eventlocation eignen. neben erfolgreichen beispielen aus der praxis gewährt Ihnen peter merck auch einen interessanten einblick in zahlen, daten und fakten seines erfolgreichen unternehmens. LEHRREICH Der Kunde ist König! Was die Golfbranche von der Hotellerie lernen kann Silke Spieske Direktorin Golf Hotel Hof Treudelberg GmbH ob neukundengewinnung, kundenbindung, kundenzufriedenheit oder Yield-management, die hotellerie ist in diesen bereichen der Golfbranche weit voraus. Silke Spieske berichtet u.a. über die relevanz der in der praxis erfolgreich angewandten maßnahmen aus hotellerie und Golfanlagenmanagement im rahmen dieser ausgesprochen wichtigen unternehmensziele. INTERNATIONAL Unternehmensnachfolge einmal anders modernes Golfanlagenmanagement Made in USA Jon Schauder Director Business Development Troon golf Jon Schauder referiert über die erfolgsgeschichte troongolf, die größte Golfplatzbetreibergesellschaft der welt. er berichtet aus seinen langjährigen erfahrungen und zeigt auf, mit welchen herausforderungen sich die Golfindustrie in zukunft auseinander setzen wird. außerdem erläutert er das Geschäftsmodell von troongolf für eine reibungslose unternehmensnachfolge. WERTVOLL VORAUSBLICKEND ZUKUNFTSTRÄCHTIG Der Mitarbeiter als Kapital der Golfanlage Florian Fischer IST-Studieninstitut Leiter Fachbereich Sport und Management Der demographische Faktor im Golfmarkt Hans Peter Thomßen Geschäftsführer GolfRange GmbH Internetmarketing die neue Herausforderung für Golfplatzbetreiber Joachim Geffken Geschäftsführer G.K.M.B. florian fischer und maximilian von düring referieren darüber, was arbeitgeber in der freizeitindustrie attraktiv macht. wie man mit erfolgreichen maßnahmen für die handlungsfelder mitarbeitergewinnung, -bindung bzw. -entwicklung dem fachkräftemangel und der personalfluktuation in der Golfbranche erfolgreich entgegen wirken kann. hans peter thomßen präsentiert in seinem vortrag die auswirkungen der demographischen entwicklung auf den Golfmarkt. konkret bedeutet dies, die fragestellungen zu beantworten, welche zahlen und fakten haben wir diesbezüglich heute und wie können Sie dieses wissen für Ihre unternehmerischen entscheidungen in zukunft optimal nutzen. das Internet marketing ist einer der Grundpfeiler eines erfolgreichen marketingmixes. Joachim Geffken gibt in seinem vortrag einen Überblick darüber, welche online-werkzeuge und Ideen für eine erfolgreiche zielgruppenansprache genutzt werden sollten. darüber hinaus erhalten Sie praxisnahe und fundierte beispiele im sicheren umgang mit Google adwords. InternatIonal modern lehrreich wertvoll vorausblickend zeitgemäss wichtig GewInnbrInGend persönlich zukunftsträchtig InformatIv kreativ neu erfolgreich InnovatIv IntereSSant

5 Impulsvorträge exklusive Golfplatzbegehung foren workshop INNOVATIV Was Golf von Fitness lernen kann Marco Popp Leiter Golfanlagen und Sportparks Genossenschaft Migros Luzern erfolgreiche maßnahmen, die in der fitnessbranche zur Gewinnung und bindung von mitgliedern angewendet und auf die Golfbranche übertragen werden können. ZEITGEMÄSS Virtuelles Golfmarketing Nicolai Nolle Geschäftsführer ViGolf GmbH zielgruppenorientierte kommunikation mit modernsten techniken. wie Sie die vogelperspektive und andere tools einfach und mit größtem erfolg einsetzen. WICHTIG Gefahr Lithium-Batterien Marc Lahaye HDI Generalagentur Lahaye der optimale brandschutz bei der aufbewahrung von lithium-batterien und den haftungsrisiken für die verantwortlichen von Golfanlagen. TRENDIG Tribalismus die neue Welt des Golfanlagenmarketings Dr. Loodewijk Klootwijk Direktor EGCOA European Golf Course Owners Association um eine optimale kundenbindung zu erreichen, analysieren Golfplatzbetreiber Interessen, hobbys (außer Golf) und leidenschaft mit ihren kunden. durch die konzentration der einzelnen Gruppen entsteht eine starke bindung zwischen den personen und ihrer Golfanlage. Exklusive Golfplatzbegehung PERSÖNLICH WINSTONgolf von der Vision zur Realität David Krause Geschäftsführer Krause Golf Design Stararchitekt david krause präsentiert im rahmen einer spannenden fotodokumentation die entstehungsgeschichte von winstongolf. Im anschluss daran findet eine von ihm persönlich geleitete Golfplatzbegehung auf dem spektakulären links-course statt. Hinweis: Treffpunkt Clubhaus WINSTONgolf Dienstag, um Uhr GEWINNBRINGEND Online Startzeiten-Plattform Wählen Sie zwischen Marc Spangenberger Geschäftsführer PC Caddie Startzeiten vorab bezahlen, zentral vermarkten und preisdynamisch anbieten. für ein besseres betriebsergebnis. NEU Fußballgolf Mag. Johannes Culen Unternehmer Über die entwicklung eines neuen Geschäftsmodells für betreiber von Golfanlagen. Diskussionsforum Moderation: Günther John Bachor Geschäftsführender Gesellschafter Golfanlage Attighof themen der teilnehmer u.a.: dgv-verbandstag, besteuerung von Golfanlagen, etc. Stellen Sie Ihre fragen und diskutieren Sie mit. Workshop Führungskultur 2.0 Maximilian Freiherr von Düring Gesellschafter und Inhaber Röver & Düring In diesem interaktiven vortrag mit workshop-charakter erfahren Sie die unabdingbaren erfolgsfaktoren guter führung. erreichen Sie Spitzenleistungen mit mitarbeitern, die Ihre kunden begeistern werden. Golfplatzforum INFORMATIV ERFOLGREICH INTERESSANT Outsourcing der Golfplatzpflege Ingo Staats Marketing/Vertrieb Sommerfeld AG Spannende zahlen, daten und fakten sowie eine entscheidungsmatrix zeigen Ihnen chancen und risiken beim outsourcing der Golfplatzpflege auf. InternatIonal modern lehrreich wertvoll vorausblickend zeitgemäss wichtig GewInnbrInGend persönlich zukunftsträchtig InformatIv kreativ neu erfolgreich InnovatIv IntereSSant

6 Spezialisten der branche für Ihre individuellen fragen Aus- und Weiterbildung Direct Banking Golfcarts Golfplatzausstattung Golfplatzbau/-pflege Florian Fischer Julia Horvath Dirk Müller-Haastert André Michael Detlef Blohm Golfplatzberegnung Golfreisen Greenkeeper Fortbildung Indoor Golfanlagen Internet Medien Medien Markus Blind Vicente Salamanca Hubertus von Treuenfels Berthold Binder Joachim Geffken Stefan Vogel Miles and More Pflegemaschinen Rasenpflege Software Versicherungen Agentur Ralf Rabe Micha Mörder Peter Kappes Benedikt Schmedding Marc Lahaye expertenpool

7 Statements zum Golffachkongress Eine gute Gelegenheit, sich mit den Entscheidungsträgern auszutauschen. Ralf Rabe, GF, Partnersselection Der Kongress bringt die Menschen zusammen, die im Golfgeschäft ökonomisch denken. Thomas Peters, GF, Eurogreen GmbH Bin sehr beeindruckt über die hohe Fachkompetenz. Rolf Stalder, Eigentümer Golfanlage Aaretal Sehr interessante Vorträge und sehr gut organisiert. Frank Ockens, GF, Cart Care Company Ich finde, es ist sehr wichtig, sich einmal im Jahr mit anderen Betreibern auszutauschen. Daniela Schön-Horder, GF, OPEN.9 Golf Eichenried Sehr bemerkenswert, dass auch die Vertreter der anderen Golffach- und Berufsfachverbände teilnehmen. Sehr gut gelungene Veranstaltung. Ich komme gerne wieder und kann allen wärmstens empfehlen, es auch zu tun. Stefan Vogel, Chefredakteur golfmanager Wie immer sehr gut, familiär und kompetent. Ulrich Schulte, Sports Marketing Surveys Inc. Hier sind die Top-Eliten des deutschsprachigen Golfmarkts vertreten. André Michael, GF, GolfComfort Viele produktive Beiträge, ein sehr hohes Level an Professionalität. Matthias Gräf, GF, golfpost Der Erfahrungsaustausch beim Business-Dinner und Get Together ist sehr wichtig, vor allem, da er auf einer Ebene stattfindet. Hubert Oswald, GF, Golfanlage Egmating Wichtig ist hier das Netzwerk. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Entscheidungsträger an diesem jährlich stattfindenden Kongress teilnehmen. Marco Popp, Genossenschaft Migros Luzern Sehr interessante und kompetente Leute. Idealer Ort für Networking. Ich bin begeistert und kann sehr viel lernen. Matthias Reutercrona, Projektleiter Expansion Golf, Migros-Gruppe International modern lehrreich wertvoll vorausblickend zeitgemäss wichtig gewinnbringend persönlich zukunftsträchtig informativ kreativ neu erfolgreich innovativ interessant

8 winstongolf Schloss basthorst NETZWERK + KONGRESS ATMOSPHÄRE + WOHLGEFÜHL anreise winstongolf liegt im westlichen mecklenburg-vorpommern, vor den toren der landeshauptstadt Schwerin. die hansestadt hamburg ist etwa 100 kilometer entfernt, bis zur bundeshauptstadt berlin sind es rund 200 kilometer. AUTO Gäste aus richtung berlin nutzen bitte die abfahrt Sukow der a24 und fahren auf der b321 über parchim bis nach crivitz, dort der beschilderung nach basthorst folgen. Gäste aus richtung hamburg nutzen bitte die abfahrt ludwigslust/wöbbelin der a24 und fahren auf der b106 nach Schwerin, dann weiter auf der b321 in richtung parchim/crivitz. biegen Sie links in richtung pinnow ab, folgen Sie der hauptstraße in richtung muchelwitz, weiter an der t-kreuzung links richtung Gädebehn/basthorst und ab hier ist Schloss basthorst ausgeschildert. KULTUR + ERLEBNIS GOLF + GENUSS BAHN Ic- und Ice-anschlüsse über hamburg nach Schwerin. wir holen Sie dann gerne ab. FLUGZEUG zielflughafen hamburg am 24. märz und am 26. märz steht Ihnen zur an- und abreise ein Shuttle-Service kostenlos zur verfügung. Ihre ansprechpartnerin: Antonia Steinhöfer tel.: +49 (0) 8106 / Kontaktdaten BVGA Georg-wimmer-ring 14, zorneding b. münchen telefon +49 (0) 8106 / telefax +49 (0) 8106 / Internet: die businesspartner des bvga: eine veranstaltung des bundesverband Golfanlagen e.v.

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

Vor den Toren der. Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Kooperationspartner! in WINSTONgolf

Vor den Toren der. Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Kooperationspartner! in WINSTONgolf Editorial / Neue Mitglieder Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Kooperationspartner! Mit mehr als 130 Teilnehmern war der Golffachkongress in der Gerry Weber World in Halle / Westfalen so gut besucht

Mehr

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b

Business as usual. DAB bank. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b Business as usual. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. www.dab.com/b2b 1 DAB bank Der Investmentkongress 2015. Der Investmentkongress 2015. Finanzen und Kultur. Eine neue Dimension in Raum

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15 16. KGSt -Personalkongress In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin Veranstaltungs-Nummer: 21-15 ZUM THEMA Im Mittelpunkt des diesjährigen KGSt -Personalkongresses steht das Thema Führung.

Mehr

Verpachten: Chancen vergeben und. Teil II. von Dr. Michael Velte

Verpachten: Chancen vergeben und. Teil II. von Dr. Michael Velte Verpachten: Chancen vergeben und Risiken behalten? Teil II von Dr. Michael Velte Leistungsverbesserung Konzentration auf das Kerngeschäft Kostenvorteile Gründe für Outsourcing Verteilung/ Verlagerung von

Mehr

Das Richtige richtig machen: Qualitäts- und Workforcemanagement

Das Richtige richtig machen: Qualitäts- und Workforcemanagement eisqacademy 6. eisqforum Dienstleistersteuerung EXTRA Das Richtige richtig machen: Qualitäts- und Workforcemanagement 22./23. April 2015 Königstein/Taunus Medienpartner: (Sponsor) Beim eisqforum profitieren

Mehr

Agfa HealthCare IT-Forum

Agfa HealthCare IT-Forum 16. Agfa HealthCare IT-Forum 30.-31. Oktober 2012, Köln Agfa HealthCare IT-Forum Partnerschaft, die bewegt. Industrie-Messe Kongress Akademie networking Der Branchentreff für Healthcare IT 09. 11. April

Mehr

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen

Transparenz im Vertrieb IMD 2 und seine möglichen Auswirkungen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb An die Mitglieder und Gäste der Fachkreise Versicherungsrecht, Makler & Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koeln.de

Mehr

Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin

Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin Tagungsprogramm Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. BfV/ASW Sicherheitstagung

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT.

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. SIEBEN GUTE GRÜNDE. NUTZEN SIE DIE EXKLUSIVEN VORTEILE IHRER BMW BUSINESS CARD. 1 2 WWW.BMWBUSINESS CENTER.DE. Seite 4 BMW MOBILITÄTS- SERVICES.

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress

Besucherinformation. Answers for automation. Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives 2014! Wenn Nürnberg zum Dreh- und Angelpunkt

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19

MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 MEHR ERREICHEN. MEHR MEHR LESEN. Über Mattern & Company 04 05 Business to Business 08 09 Was alles geht 12 13 Über 100.000 Erfolge 16 17 Offen für ein Gespräch 18 19 LEISTEN. ALS ERWARTET. Mehr Menschen

Mehr

So will ich Golfen...

So will ich Golfen... Golfreisen & Meer Berliner Opern-Gala mit Golf, Gourmet & Weltkulturerbe 2012 03. bis 07. Juli 2012 Mit dem Weltstar ANNA NETREBKO Mit Ihrer Reisebegleitung durch die Berlin-Experten Elisabeth & Helmut

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps

Besucherinformation. Answers for automation. Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten Internationale Fachmesse und Kongress Besucherinformation Nürnberg, 26. 28.11.2013 mesago.de/sps Answers for automation Willkommen zur SPS IPC Drives

Mehr

FORUM ZAHNTECHNIK 2014

FORUM ZAHNTECHNIK 2014 FORUM ZAHNTECHNIK 2014 BEWÄHRTES HANDWERK NEUE TECHNIK AUTO- & TECHNIKMUSEUM SINSHEIM 28. MÄRZ 2014 PROGRAMM FREITAG, 28. MÄRZ 2014, SINSHEIM Moderation: Silvia B. Pitz 9:00 Uhr Begrüßung Wolfgang Becker,

Mehr

IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day

IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day 10. + 11. September 2014 Print Media Academy Heidelberg Internationale Fachtagung: IT-Fachkräfte sichern IT-Fachkräftesicherung und Talentmanagement

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE

ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE ONLINE MARKETING ZUKUNFTSTAGE Portfolio - Impulsvorträge Mittwoch, 9. bis Donnerstag, 10. April 2014 (Vormittags- und Nachmittags-Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen) ncm Net Communication Management

Mehr

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln

6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm 6. Forum der Interessengemeinschaft Klinik Services 05.- 06. November 2015 in Köln Tagungsprogramm Donnerstag, 05.11.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, der Termin für das 6. Forum der

Mehr

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16. First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.30 Uhr Eine Website ist wie ein Aussendienstmitarbeiter, der dem Kunden alle Produkte

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Herzlich willkommen! Bienvenu! Benvenuti! Cordialmaing bainvgnü! Adelboden 12. 14. November 2008 Solis Cambrian Hotel & Spa

Herzlich willkommen! Bienvenu! Benvenuti! Cordialmaing bainvgnü! Adelboden 12. 14. November 2008 Solis Cambrian Hotel & Spa VSTM Management-Seminar 2008 Herzlich willkommen! Bienvenu! Benvenuti! Cordialmaing bainvgnü! Adelboden 12. 14. November 2008 Solis Cambrian Hotel & Spa VSTM Management-Seminar 2008 Begrüssung des VSTM

Mehr

Deutscher Vermögensverwaltertag

Deutscher Vermögensverwaltertag 28. November 2014 Deutscher Vermögensverwaltertag InterContinental Düsseldorf Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, die Branche der unabhängigen Vermögensverwalter hat sich am deutschen Markt als Alternative

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie:

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie: Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012 Spannende Themen erwarten Sie: Neues von SECUDE Digitaler Wachdienst Live Hacking SuisseID Verzeichnisverschlüsselung

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO

Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On. Live Demo von SAP NW SSO Exklusiv für Sie! Ihre Persönliche Einladung zum Security Forum Ratingen am 28. März 2012. SAP NetWeaver Single Sign-On Live Demo von SAP NW SSO Referenzberichte über praktische Anwendung direkt von Kunden

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main

Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Presseinformation 14. Informationsforum KreditServicing der Hypotheken Management-Gruppe am 10. November 2015 in Frankfurt/Main Mannheim, 26.08.2015 Digitale Trends, zielgruppengerechte und kundenorientierte

Mehr

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN

54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN 54. INTERNATIONALE WASSERSPORT-AUSSTELLUNG 19 27 SEPTEMBER 2015 AUSSTELLERUNTERLAGEN Außergewöhnliches Konzept DIE INTERBOOT hat sich seit der ersten Stunde an als die etwas andere Messe verstanden. Nicht

Mehr

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm

7. b-to-v Private Investment Academy. Programm 7. b-to-v Private Investment Academy Programm Schloss Wolfsberg, Ermatingen am Bodensee 27. und 28. Februar 2014 Über die b-to-v Private Investment Academy Bei der b-to-v Private Investment Academy können

Mehr

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY 25. - 26. Mai 2014 Frankfurt Marriott Hotel Über die HSMA Deutschland e.v. Die HSMA (Hospitality Sales und Marketing Association) Deutschland e.v. ist der

Mehr

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing

infopark 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing infopark 2012 23.bis 25. Mai TOP-TRENDS IM WEB Web - Strategie Social Media Online-Marketing Mobile Business Cloud Computing DER Kongress zur Steigerung des geschäftlichen Erfolgs im Web Seit 2005 hat

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung HERZLICH greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN 1 Sie sind Teil des Wandels: bei Ihren Produktionsprozessen haben Sie Ressourcenschonung und Emissionsreduktion stets im Auge

Mehr

gypsilon Kundentage 2015

gypsilon Kundentage 2015 gypsilon Kundentage 2015 Zuckersüße gypsilon Kundentage 2015 Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Freunde von gypsilon, auch 2015 möchten wir die Tradition fortsetzen und unsere gypsilon Kundentage

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar

Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Einladung zum VBS-Fortbildungsseminar Köln, den 11.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Auftrag des 1. Vorsitzenden, Herrn Detlev Löll, lade ich Sie herzlich zur Teilnahme am VBS-Fortbildungsseminar

Mehr

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement

INFORMATIONEN / EVENTS. Das Landesmuseum als Event-Location. Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement INFORMATIONEN / EVENTS Das Landesmuseum als Event-Location Kontakt: Heike Brantner, BA Sales & Eventmanagement T: +43-2742 90 80 90-913 M: +43-664 60 499 913 F: +43-2742 90 80 94 E: heike.brantner@landesmuseum.net

Mehr

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Das Netzwerk erfolgreicher Golfanlagen GolfanlagenBetreiber SPonsoren GolfanlagenEigentümer Investoren Initiatoren Funktionäre von Golfverbänden national/international Vertreter der GolfIndustrie Bundesverband

Mehr

Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z

Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z Mädchen - Länderpokal 2015 Informationen von A Z Abendessen (Samstag) Angebote à la carte / Buffet nach Absprache bitte vorher anmelden (siehe Formular Essen ). Abrechnungsmodus In der Gastronomie ist

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Versicherung und junge Menschen

Versicherung und junge Menschen VVB - Fachkreisleiter Marketing / Vertrieb Christian Otten +49 (208) 60 70 53 00 christian.otten@vvb-koen.de An die Mitglieder und Gäste des Fachkreises Marketing / Vertrieb IVW Köln - Lehrstuhl für Unternehmensführung

Mehr

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG

bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung. EINLADUNG bpc Branchenforum für die Öffentliche Verwaltung Forum für die Öffentliche Verwaltung die Zukunft im Blick, 23. April 2015 in Münster EINLADUNG Herausforderungen und Lösungen im Blick Lösungen, Ideen,

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

MEETINGS, INCENTIVES, CONFERENCING, EXHIBITIONS

MEETINGS, INCENTIVES, CONFERENCING, EXHIBITIONS Grafik- & Internetagentur macmv.de Fotos: Schlosshotel Klink, Mirko Runge, Privat, Fotolia.de Schlosshotel Groß Plasten Parkallee 36 17192 Groß Plasten Telefon: +49 (0) 39934/8020 www.schlosshotel-grossplasten.de

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation

Aussteller- und Sponsoreninformation Aussteller- und Sponsoreninformation München 06.11.2013 Frankfurt 14.11.2013 Hamburg 20.11.2013 Sponsoren 2012 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten und Fakten The Search Conference ist

Mehr

Kongress 2013 BETRIEBSRÄTE. Jetzt anmelden! www.waf-seminar.de kongress. Dabei sein. Mitreden. Betriebsratsarbeit in Deutschland

Kongress 2013 BETRIEBSRÄTE. Jetzt anmelden! www.waf-seminar.de kongress. Dabei sein. Mitreden. Betriebsratsarbeit in Deutschland BETRIEBSRÄTE Kongress 2013 W.A.F. Betriebsräte-Kongress Berlin, 03. 05. Juni 2013 Dabei sein. Mitreden. Jetzt anmelden! www.waf-seminar.de kongress Betriebsratsarbeit in Deutschland Trends Perspektiven

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine

Der Newsletter des networker NRW vom 07.01.2015. Termine Termine Suchmaschinenwerbung, was kann das überhaupt? am 14.01.2015 8. Sitzung des AK Individualsoftware am 20.01.2015 SAP-Stammtisch am 27.01.2015 Sitzung des AK Informationssicherheit am 28.01.2015 11.

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison

Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Feierliche Premiere: ballguide 2015 startet in die neue Ballsaison Maresa Hörbiger, Thomas Schäfer-Elmayer, Birgit Sarata, Yvonne Rueff, Maximilian K. Platzer, Bernd Pürcher und zahlreiche Entscheidungsträger

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

messe erleben. verbindungen schaffen.

messe erleben. verbindungen schaffen. messe erleben. verbindungen schaffen. eine messe ist mehr als nur eine ausstellung. erleben sie emotionen euphorie ein erlebnis exklusivität. interesse modern freude expo outline eindrucksvoll originell

Mehr

Kunden erfolgreich gewinnen.

Kunden erfolgreich gewinnen. Strategieagentur www.-hannover.de Kunden erfolgreich gewinnen. Praktische Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Der innovative Weg, Kunden zu begeistern. Verschaffen Sie sich klare Wettbewerbsvorteile

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 4. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar www.wissenstransfertag-mrn.de Hauptsponsoren Eine Veranstaltung in der Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Eine Veranstaltung von. Köln von oben by Hendryk Schäfer is licensed under a Creative Commons license: creativecommons.org/licenses/by/2.

Eine Veranstaltung von. Köln von oben by Hendryk Schäfer is licensed under a Creative Commons license: creativecommons.org/licenses/by/2. Eine Veranstaltung von Köln von oben by Hendryk Schäfer is licensed under a Creative Commons license: creativecommons.org/licenses/by/2.0 00 Inhaltsverzeichnis Über den Digital Marketing Congress... 3

Mehr

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014

Porsche Consulting. Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 Porsche Consulting Lean Insurance Day 2014 Leipzig, Mittwoch, 21. Mai 2014 So werden Versicherungen effizienter und ihre Kunden zufriedener. Bei ihrer Effizienz haben die meisten Versicherungsgesellschaften

Mehr

Tagungen. Hamburg Lüdersburg

Tagungen. Hamburg Lüdersburg Hamburg Lüdersburg Schloss Lüdersburg liegt 45 Minuten entfernt von Hamburg. Über die A1 oder A7 sind wir aus allen Richtungen schnell zu erreichen. Auch mit der Bahn ist es bequem: Der ICE hält in Lüneburg.

Mehr

DSGF Infotage. 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach

DSGF Infotage. 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach DSGF Infotage 19.- 20. März 2014 Frankfurt am Main/ Offenbach DSGF Infotage - Tagesablauf 19.03.2014-10:00 bis 16:45 Uhr 09:30 Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Unterlagen 10:00 Begrüßung und Eröffnung

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. informationen & persönliche mitgliedschaft. Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. www.dvgw.

DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. informationen & persönliche mitgliedschaft. Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. www.dvgw. informationen & persönliche mitgliedschaft Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. l www.dvgw.de DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. Immer aktuell www.dvgw-bezirksgruppen.de Sehr geehrte

Mehr

EINLADUNG. 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr

EINLADUNG. 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr Eine Veranstaltung von: EINLADUNG 21. Juni 2011 von 18.00-20.00 Uhr Top-Themen: ERP im Mittelstand - eine Standortbestimmung und Ausblick Sicherer Betrieb eines ERP-Systems, auch in den Filialen Erfolgsfaktoren

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen

Aussteller- und Sponsoreninformationen Erlebniswelt Online Shop: Wie Ihre Kunden zu Fans werden Aussteller- und Sponsoreninformationen Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Die Roadshow ecommerce

Mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr 2 BEGRÜSSUNG Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, Björn Schümann Leiter Charter & Incentives

Mehr

Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung

Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung 2011 Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung Schweiz 15. November 2011 Swissôtel Zürich Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung Société

Mehr

Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung

Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung 2011 Kick your brain! Entrepreneurship- Education für Jugendliche in der Berufsausbildung Schweiz 15. November 2011 Swissôtel Zürich Schweizerische Gesellschaft für angewandte Berufsbildungsforschung Société

Mehr

Fachtagung Qualitätsmanagement 2015

Fachtagung Qualitätsmanagement 2015 TÜV NORD Akademie 07. Oktober 2015 in Hamburg Fachtagung Qualitätsmanagement 2015 Revision, Innovation, Evolution der sichere Weg in die Zukunft TÜV NORD GROUP Fachtagung Qualitätsmanagement Fachtagung

Mehr

11. HR4YOU Anwendertreffen

11. HR4YOU Anwendertreffen 11. HR4YOU Anwendertreffen 22.-23. JUNI 2015 IN NÜRNBERG Tagungsort Das 2005 neu erbaute Holiday Inn Nürnberg City Centre hat seinen Platz mitten in der Altstadt, nur wenige Schritte von der Stadtmauer

Mehr

Völlig losgelöst von der Erde - das interkulturelle Portal für Expatriates

Völlig losgelöst von der Erde - das interkulturelle Portal für Expatriates Völlig losgelöst von der Erde - das interkulturelle Portal für Epatriates Vortrag von Dr. Fritz Audebert München, 05. Juni 2008 Chancen für die Unternehmen! Die wichtige Frage ist nicht wo China und Indien

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Maximilian Quellness- und Golfhotel Hier haben Tagungen richtig Schwung!

Maximilian Quellness- und Golfhotel Hier haben Tagungen richtig Schwung! Maximilian Quellness- und Golfhotel Hier haben Tagungen richtig Schwung! Die perfekte Lage für gelungene Events Inmitten der wunderschönen Landschaft der bayerischen Golfund Thermenregion rund um Bad

Mehr

Hospitality. für siegertypen

Hospitality. für siegertypen Hospitality für siegertypen Ergreifen Sie Ihre Chance am Zügel Machen auch Sie Ihre Unternehmensveranstaltung auf der Trabrennbahn in Hamburg zu einem unvergesslichen Erlebnis für Ihre Gäste! Spannende

Mehr

2. Kommunalkongress 2013

2. Kommunalkongress 2013 Programm zum 2. Kommunalkongress 2013 der ChristlichSozialen Union Samstag, 30. November 2013, 11.00 Uhr Schloss Hohenkammer» Praktische Beispiele und Anregungen für den Kommunalwahlkampf» Zahlreiche Workshops

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf

7. Deutscher Nachhaltigkeitstag. 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf 7. Deutscher Nachhaltigkeitstag 27. und 28. November 2014 MARITIM Hotel Düsseldorf Ein aktuelles Bild der Nachhaltigkeit in Deutschland und Antworten für morgen. Mit zuletzt 2.000 Teilnehmern aus Wirtschaft,

Mehr

Münchner M&A-Forum Mittelstand

Münchner M&A-Forum Mittelstand Münchner M&A-Forum Mittelstand Workshop 1: Der M&A-Prozess Ablaufplanung, Zeithorizont, Due Diligence Donnerstag, 27. November 2014 Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther. Wir laden Sie herzlich zum Münchner

Mehr

Schweiz. Handels- & Investitionsförderung. Persönliche Einladung Unternehmerreise. Schweiz. 20. und 21. Mai 2011

Schweiz. Handels- & Investitionsförderung. Persönliche Einladung Unternehmerreise. Schweiz. 20. und 21. Mai 2011 Persönliche Einladung Unternehmerreise Schweiz. 20. und 21. Mai 2011 Unternehmerreise Schweiz. Was erwartet Sie? Umfassende Informationen über den Wirtschaftsstandort Schweiz mittels Referaten, Workshops

Mehr

Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013

Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013 www.h-a.ch/praxisdialog Einladung zum Praxisdialog ERP 09/2013 Erfolgreiche Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP-Systemen 19. September 2013 Einstein Congress, St. Gallen ERP-Systeme erfolgreich

Mehr