Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus Produktpräsentation. Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus Produktpräsentation. Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015"

Transkript

1 Produktpräsentation Stefan Bangerter Hotel Park Hyatt Zürich, 23. Januar 2015

2 Demographie: Die Schweiz wird älter Jahr Einwohner 8.2 Mio. 8.7 Mio. 8.9 Mio. Anteil Mio. (17.4%) 2.1 Mio. (24.2%) 2.4 Mio. (26.9%) Anteil (4.9%) (7.8%) (9.7%) Bedarf Pflegeplätze Bestehende Pflegeplätze ?? Personen mit Demenz Real Estate Asset Management 23. Januar

3 Altern in der Schweiz: Fakten und Zahlen Lebenserwartung in der Schweiz ist mit 82,8 Jahren die höchste der Welt Ausgestaltung von zukünftigen Wohnformen für das Alter und den dazugehörigen Dienstleistungen muss neuen Bedürfnissen Rechnung tragen: - Interesse an möglichst langer Autonomie - Interesse an individueller und sozialer Vernetzung - Interesse an möglichst langem Verbleib im vertrauten Umfeld - Häusliche Unterstützung als Antwort auf Zeitmangel und «Entfamilisierung» APH und Seniorenresidenzen werden aufgrund hoher Infrastruktur- und Gesundheitskosten tendenziell immer teurer: - Der Eintritt in solche Institutionen wird so lange wie möglich hinausgezögert (>80 Jahre) - Die Verweildauer ist in der Regel nur kurz ( 1-2 Jahre) - Der Entscheid zum Wechsel in eine Pflegeinstitution wird i.r. nicht selber getroffen Rund 25% der heutigen Schweizer Bewohner in APH sind am «falschen Ort». Es fehlt an alternativen Alterswohnkonzepten wie «Betreutes Wohnen». Insbesondere Kantone und Gemeinden sind interessiert, die Selbständigkeit und Autonomie von Senioren in den eigenen vier Wänden zu fördern. Dies reduziert langfristig und nachhaltig den Druck auf die bestehenden Pflegebetten und das Budget der öffentlichen Hand. Real Estate Asset Management 23. Januar

4 Selbständig Fragil Abhängig Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus Marksegmentierung: Wohnen im Alter Lebensphase Wohnen mit Services und integrierter Pflege - Umfassende Betreuung - Pflegeabteilung - Pensionsvertrag Alters- und Pflegeheime - Umfassende Betreuung - Pflegeabteilung - Services nicht frei wählbar Wohnen ohne / mit Dienstleistungen - Services frei wählbar - keine integrierte Pflege - ggf. Spitex etc. Wohnen mit Services und integrierter Pflege - Umfassende Betreuung - Pflegeabteilung - Services frei wählbar Betreuungsintensität Autonomes Wohnen Betreutes Wohnen Pflegeinstitution Real Estate Asset Management 23. Januar

5 Erfolgsfaktoren Alters- und Pflegeheim Burgdorf, «Burdlef» Erster Schweizer Immobilienfonds mit Fokus auf die Alterung der Bevölkerung. Der Fonds investiert zum Beispiel in Wohnen mit Dienstleistungen, Seniorenimmobilien oder Kliniken. Bis am hat der Fonds ein Portfolio von Mio. CHF aufgebaut dies entspricht dem Erwerb von 116 Liegenschaften (inkl. Projekte). Die Erträge und Kapitalgewinne aus direktem Grundbesitz unterliegen grundsätzlich der Besteuerung beim Fonds selbst und sind dafür beim Anleger (natürliche oder juristische Personen) mit Sitz in der Schweiz steuerfrei. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Quelle: Ungeprüfter Halbjahresbericht per des Credit Suisse REF LivingPlus Real Estate Asset Management 23. Januar

6 Anlagepolitik und Strategie Anlagepolitik Investitionen in ertragsstarke Immobilien mit Fokus auf Wohnen mit Services, Alters- und Pflegeheime, Seniorenresidenzen, Gesundheit und Wellness Breit diversifiziertes Immobilienportfolio in allen Regionen der Schweiz Wohnen mit LivingServices Zürich, Hagenholzstrasse 62, «Andreaspark 3» Strategie Nachhaltige Sicherung der Mieterträge Fokus auf Wert- und Substanzerhaltung des aktuellen Immobilienbestands Ausgewogene Diversifikation nach Nutzungssegmenten Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

7 Eckdaten und Produkteigenschaften Breite Investorenbasis mit mehreren Tausend privaten und institutionellen Investoren Börsenhandel an der SIX Swiss Exchange mit einem mittleren Umsatz von rund CHF pro Tag 1 Der Fonds wurde 2007 gegründet. Er hält die Immobilien im direkten Grundbesitz Über die letzten Jahre sind rund ein Drittel des gesamten Portfoliobestands (~ CHF 700 Mio.) saniert bzw. erneuert worden Im Juni 2013 konnte das Produkt erfolgreich neues Kapital am Markt holen (CHF Mio.) Betreutes Wohnen Rothrist, «Am Bachweg» 1 : Im Durchschnitt der letzten fünf Jahre Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Quelle: Credit Suisse AG, SIX Swiss Exchange Real Estate Asset Management 23. Januar

8 Breite geographische und nutzungsspezifische Diversifikation 12.55% LivingServices Gesundheit und Wellness Seniorenresidenzen Alters- und Pflegeheime Nordwestschweiz 30.80% Zürich 18.60% Bern 15.90% Genfersee 12.55% Zentralschweiz 8.75% Ostschweiz 6.15% Südschweiz 3.70% Westschweiz 3.55% 11.35% 9.20% 66.90% Quelle: Geprüfter Jahresbericht per des Credit Suisse REF LivingPlus Real Estate Asset Management 23. Januar

9 Seniorenresidenzen Seniorenresidenz, Lonay, «La Gracieuse» Seniorenresidenz, Villeneuve, «Le Byron» Seniorenresidenz, Solothurn, «Sphynxmatte» Seniorenresidenz & Hotel, Basel, «Schwarzwaldallee» Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

10 Alters- und Spezialpflegeheime Demenzheim, Degersheim, Feldeggstrasse 6 Alters- & Pflegeheim, Hinterkappelen, «Hausmatte» Alters- &Pflegeheim, Lyss, «Lyssbachpark» Altersheim & Reha Klinik, Zurzach, «Parkhotel» Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

11 «LIVING SERVICES» LIVING SERVICES ist ein Dienstleistungs- und Marketingkonzept, welches den Mietern der Anlageprodukte der Credit Suisse Real Estate Asset Management Zugang zu einem Angebot an Services bietet. LIVING SERVICES steht für Wohnen mit Mehrwert, die Kunden geniessen mehr Freizeit, wenn sie gezielt Aufgaben an professionelle Dienstleister auslagern. LIVING SERVICES möchte sich in Zukunft noch mehr auf Dienstleistungen für ältere Menschen fokussieren. Geplant sind die Integration eines 24h-Notrufs, der Bezug von Spitex Dienstleistungen sowie ein Betreuungskonzept für Senioren vor Ort. Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

12 Betreutes Wohnen / Living Services Boarding House, Basel, Gempenstrasse Living Services, Luzern, «Hochzwei» Betreutes Wohnen, Derendingen, «Viva Grüttbach» Studentenwohnen, Ecublens, «EPFL» (ME 50%) Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

13 Netto-Performance per Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und Rücknahme erhobenen Kommissionen und Kosten nicht. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Letzter Datenpunkt: Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

14 Management Ziele 2015 Klarer Fokus auf Reduktion der Leerstände Aktive und professionelle Mietflächenvermarktung Betreiberliegenschaften: Fokus auf langfristige Mietverträge mit entsprechenden Sicherheiten Konsequentes Kostenmanagement Laufende Verbesserung und Optimierung der Bewirtschaftungskosten und der betrieblichen Effizienz des Produktes Laufende Überwachung der Betreiber Verbesserung der Controlling Tools sowie regelmässiges Reporting von Kennzahlen zum Geschäftsgang Swiss Convention Center & Studentenheim Ecublens «EPFL» Flächendeckende Implementierung des LIVING SERVICES Konzepts in der Schweiz Source: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

15 Ausblick Bauquote wird bis 2015 auf einem hohen Niveau bleiben, jedoch in den nachfolgenden Jahren stark abnehmen Nach Abschluss der Sanierungen / Erneuerungen werden sich die Mietverträge und Cash-Flows des Produktes sukzessiv erhöhen Wir gehen davon aus, dass sich die Leerstandsquote in Zukunft weiter verbessert Eine konsequente Kostenkontrolle und eine effizientere Bewirtschaftung sollten dazu beitragen, die Performance des Produktes weiter zu steigern. Alters- & Pflegeheim Degersheim, Kirchweg Das Produkt geniesst im Markt Vertrauen und ist grundsätzlich gut positioniert, um Opportunitäten im Alters- und Gesundheitsmarkt zu nutzen. Source: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

16 Unsere Prioritäten Qualitatives Wachstum Aufbau von Fremdkapital Abbau der Leerstände LIVING SERVICES Ausschüttung Ausbau des Portfolios mit strategiekonformen sowie attraktiven Objekten und Projekten Angestrebt wird mittelfristig eine Fremdfinanzierung bis 30% Der Abbau der Mietzinsausfallquote auf < 5.0% steht 2015 weiter im Fokus Umsetzung und Ausbau des Konzeptes LIVING SERVICES zusammen mit unseren Partnern Mittels gutem Kosten- und Cashflow Management soll die aktuelle Ausschüttung nachhaltig gesichert werden Quelle: Credit Suisse AG Real Estate Asset Management 23. Januar

17 Anhang

18 Kennzahlen Halbjahres- und Jahresberichte Nettofondsvermögen in Mio. CHF 1 975, , , ,3 Verkehrswert der Liegenschaften in Mio. CHF 2 362, , , ,0 Agio / Disagio 21,61% 18,95% 18,70% 15,70% Ausschüttung in CHF n/a Ausschüttungsrendite n/a 2,58% 2,54% 2,62% Ausschüttungsquote n/a 96,96% 93,90% 98,92% Anlagerendite 1,62% 4,47% 3,46% 4,40% Fremdfinanzierungsquote (% der Verkehrswerte) 14,62% 11,91% 15,98% 12,06% Fondsbetriebsaufwandquote (TER REF GAV) 0,67% 0,67% 0,67% 0,67% Fondsbetriebsaufwandquote (TER REF NAV) 0,80% 0,82% 0,82% 0,78% Mietzinsausfallquote 5,81% 6,54% 7,20% 6,38% Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und Rücknahme erhobenen Kommissionen und Kosten nicht. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Die Kennzahlen wurden nach der neuen Fachinstruktion der SFAMA «Kennzahlen von Immobilienfonds» berechnet, welche seit in Kraft ist. Quelle: Halbjahres- und Jahresberichte des Credit Suisse REF LivingPlus Real Estate Asset Management 23. Januar

19 Disclaimer Dieses Dokument wurde von der Credit Suisse AG und / oder mit ihr verbundenen Unternehmen (nachfolgend «CS») mit grösster Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die CS gibt jedoch keine Gewähr hinsichtlich dessen Inhalt und Vollständigkeit und lehnt jede Haftung für Verluste ab, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Die in diesem Dokument geäusserten Meinungen sind diejenigen der CS zum Zeitpunkt der Redaktion und können jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Ist nichts anderes vermerkt, sind alle Zahlen ungeprüft. Das Dokument dient ausschliesslich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger. Es stellt weder ein Angebot, noch eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Bankdienstleistungen dar und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Insbesondere ist dem Empfänger empfohlen, allenfalls unter Beizug eines Beraters, die Informationen in Bezug auf die Vereinbarkeit mit seinen eigenen Verhältnissen, auf juristische, regulatorische, steuerliche, u.a. Konsequenzen zu prüfen. Dieses Dokument darf ohne schriftliche Genehmigung der CS weder auszugsweise noch vollständig vervielfältigt werden. Es richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die Vereinigten Staaten versandt oder dahin mitgenommen werden oder in den Vereinigten Staaten oder an eine US-Person (im Sinne von Regulation S des US Securities Act von 1933 in dessen jeweils gültigen Fassung) abgegeben werden. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere diejenigen von Wertund Ertragsschwankungen verbunden. Bei Fremdwährungen besteht zusätzlich das Risiko, dass die Fremdwährung gegenüber der Referenzwährung des Anlegers an Wert verliert. Historische Renditeangaben und Finanzmarktszenarien sind keine Garantie für laufende und zukünftige Ergebnisse. Die Performance-Angaben berücksichtigen die bei der Ausgabe und der Rücknahme erhobenen Kommissionen und Kosten nicht. Es kann ausserdem nicht garantiert werden, dass die Performance des Vergleichsindex erreicht oder übertroffen wird. Der Credit Suisse Real Estate Fund LivingPlus ist ein Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art "Immobilienfonds" gemäss Bundesgesetz für kollektive Kapitalanlagen. Fondsleitung ist die Credit Suisse Funds AG, Zürich. Depotbank ist die Credit Suisse AG, Zürich. Zeichnungen sind nur auf Basis des aktuellen Verkaufsprospektes mit integriertem Fondsvertrag, des vereinfachten Prospekts und des letzten Jahresberichtes (bzw. Halbjahresberichtes, falls dieser aktueller ist) gültig. Der Prospekt mit integriertem Fondsvertrag, der vereinfachte Prospekt sowie die Jahres- und Halbjahresberichte können bei der Credit Suisse Funds AG, Zürich, und bei allen Banken der Credit Suisse AG in der Schweiz kostenlos bezogen werden. Copyright 2015 Credit Suisse Group AG und / oder mit ihr verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Real Estate Asset Management 23. Januar

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation

Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Nur für steuerbefreite inländische Einrichtungen der beruflichen Vorsorge sowie steuerbefreite inländische Sozialversicherungs- und Ausgleichskassen Credit Suisse 1a Immo PK Produktpräsentation Erfolgsfaktoren

Mehr

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends

Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends Investorengruppen im Wohnungsbau Fakten und Trends ETH Forum Wohnungsbau 2011 Zürich, 14. April 2011 Ulrich Braun, Immobilienstrategien und -beratung Ausgangslage: Wem gehören die Wohnungen in der Schweiz?

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa January 2012 Slide 1 Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality und der Neuzugang in den Alpen InterContinental Davos Resort & Spa Referat anlässlich der Delegiertenversammlung hotelleriesuisse Graubünden

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property

Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Nur für qualifizierte Anleger Credit Suisse Real Estate Fund Green Property Oktober 2011 Erfolgsfaktoren Erster Schweizer Immobilienfonds mit nachhaltiger Bausubstanz der Fonds wurde im April 2009 als

Mehr

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management

Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung. Immobilienfonds. Agenda: Credit Suisse Real Estate Asset Management 1 Vor- & Nachteile einer Hotelfinanzierung via eines Immobilienfonds Referat anlässlich der Generalversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit 16. Juni 2011 Agenda: Credit Suisse Indirekte

Mehr

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15.

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims. Real Estate Asset Management Montag, 15. Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland Gemeindeversammlung Flims Real Estate Asset Management Montag, 15. Dezember 2014 Real Estate Asset Management Schweiz Wichtigste Zahlen und Fakten Grösster

Mehr

Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien

Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien Zusammenhang zwischen demografischer Entwicklung und Immobilienanlagestrategien Markus Graf, Leiter Real Estate Schweiz 25. Januar 2012 Performance von Schweizer Immobilienanlagen im Vergleich mit anderen

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality Swiss Real Estate Funds Day

Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality Swiss Real Estate Funds Day Swiss Real Estate Funds Day Ulrich Braun, Leiter Immobilienstrategien & -beratung Hotel Park Hyatt Zürich, 25. Januar 2013 Real Estate Asset Management Schweiz Wichtigste Zahlen und Fakten Grösster Anbieter

Mehr

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT!

5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! 5-in: Nachhaltige Entwicklung JETZT! Nachhaltiges Bauen und Werterhaltung Datum: 29.11.2011 Referent: Roger Baumann, Director Head Business Development & Sustainability Credit Suisse AG Credit Suisse Real

Mehr

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse

Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse H+ Konferenz Rechnungswesen und Controlling 2013 Spitäler und Finanzmärkte Beurteilung aus Sicht der Credit Suisse CREDIT SUISSE AG, Anne Cheseaux, Kompetenzzentrum Healthcare 28.5.2013 Agenda Die Credit

Mehr

Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate Asset Management der Credit Suisse

Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate Asset Management der Credit Suisse Engagement privater Bauträger Nachhaltigkeitsstrategie im Real Estate der Credit Suisse Tagung Mit Labeln zu gesunden Bauten von Bau- und Umweltchemie AG und ZHAW Institut für Facility Management Datum:

Mehr

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds

Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Swissinvest Real Estate Investment Fund Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds Vereinfachter Prospekt September 2011 Fondsleitung: Adimosa AG, Zürich, Depotbank: Credit Suisse AG, Zürich

Mehr

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus Quelle: Credit Suisse Credit Suisse Real Estate Asset Management Schweiz 24.6 Mrd. CHF verwaltete

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Interswiss Kapitalerhöhung 2012. Real Estate Asset Management August 2012

Credit Suisse Real Estate Fund Interswiss Kapitalerhöhung 2012. Real Estate Asset Management August 2012 Kapitalerhöhung 2012 Real Estate Asset Management August 2012 Erfolgsfaktoren Zürich, Sihlcity Miteigentum CHF 99.2 Mio. (5.8% des Portfolios) Grösster kommerzieller Immobilienfonds der Schweiz mit einem

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial

Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial Produktvorstellung anlässlich der Öffnung und Kotierung Zürich, September 2015 1. Eckdaten und Strukturmerkmale 2. Portfolio-Qualität 3. Ausblick 4. Anhang

Mehr

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen

my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen my Solutions Massgeschneiderte Strukturierte Produkte und Optionen credit-suisse.com/mysolutions Strukturierte Produkte gelten nicht als Beteiligung an kollektiven Kapitalanlagen im Sinne des Bundesgesetzes

Mehr

Nachhaltigkeit als Anlageklasse

Nachhaltigkeit als Anlageklasse Nachhaltigkeit als Anlageklasse Real Estate Symposium Baden 1. Feb. 2011 / Jean-Claude Maissen Credit Suisse Real Estate Schweiz Verwaltete Vermögen Dezember 2010: CHF 27.2 Mia. in Mio CHF 27'500 25'000

Mehr

In nachhaltige Immobilien investieren

In nachhaltige Immobilien investieren In nachhaltige Immobilien investieren M. Lyon 1 In nachhaltige Immobilien investieren Investing in sustainable properties Investir dans des biens immobiliers durables Marc Lyon CREDIT SUISSE AG, Real Estate

Mehr

Produktübersicht "Satellitenlösungen" Stand 31. Januar 2015

Produktübersicht Satellitenlösungen Stand 31. Januar 2015 Produktübersicht "Satellitenlösungen" Stand 31. Januar 2015 Publikumsfonds Fondsname ISIN TER Währung AuM Replikation Lancierung Vz* Steuertransparenz Mio CHF D* A* UK* Rohstoff - Aktiv ZKB Rohstoff Fonds

Mehr

Immobilienmanagement nachhaltig und rentabel WWF-Tagung vom 28. Mai 2010

Immobilienmanagement nachhaltig und rentabel WWF-Tagung vom 28. Mai 2010 Immobilienmanagement nachhaltig und rentabel WWF-Tagung vom 28. Mai 2010 Jean-Claude Maissen Fondsmanager Credit Suisse Real Estate Fund Green Property* * Der Anlegerkreis ist ausschliesslich für qualifizierte

Mehr

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund

ZKB Gold ETF Exchange Traded Fund Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Gold Produktmerkmale Im Gegensatz zu den

Mehr

Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Patrick Hoefs, Structured Finance SME

Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Patrick Hoefs, Structured Finance SME Die Bank für Unternehmer. Seit 1856. Gemeinsam mit Ihnen. Vorabendveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema «Nachfolgeregelung» Handout-Version Finanzierung von Firmenübernahmen Informationen aus der

Mehr

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage:

MobiFonds. Ihre Intelligente Anlage: Ihre Intelligente Anlage: MobiFonds. Flexibel und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Es gibt drei Möglichkeiten, wie sich die MobiFonds kombinieren lassen: Die Fondsgebundene Sparversicherung mit Garantie,

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Der Luxusgütersektor ist auf dem Vormarsch Und verbucht weltweit Rekordabsätze. Der Markt für Luxusgüter, darunter

Mehr

CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert

CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert CVI Emerging Markets Equity Fund (in Gründung) Conditional Value Investing Regelbasierte Aktienselektion mit Mehrwert Zürich, 2013 Struktur Name Rechtsform Investitionsziele Effectus Fund - CVI Emerging

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Publikation für die Schweiz: S. 1 Publikation für Liechtenstein: S. 8 Publikation für die Schweiz Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung,

Mehr

Schroder Investment Management (Switzerland) AG

Schroder Investment Management (Switzerland) AG Schroder Investment Management (Switzerland) AG Schroder ImmoPLUS Swiss Finance & Property Swiss Real Estate Funds Day Zürich, 24. Januar 2014 Schroders Immobilien Schroders Immobiliennetzwerk Lokale Präsenz

Mehr

Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie?

Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie? Gewerbe- und Industrieimmobilien: Eine unterschätzte Anlagekategorie? Arno Kneubühler, Procimmo SA, Direktor und Partner Swiss Real Estate Funds Day 2015 Zürich, 2 Agenda Aktueller Immobilienmarkt: Ein

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

Zurich Invest Select Portfolio

Zurich Invest Select Portfolio Eine optimale Vermögensverwaltung Zurich Invest Select Portfolio Eine Geldanlage setzt Vertrauen voraus: das Vertrauen auf seriöse Beratung und kompetente Entscheidungen. Weil Sie sich auf unsere langjährige

Mehr

Weiterentwicklung des Securities-Lending-Programms der Credit Suisse ETFs

Weiterentwicklung des Securities-Lending-Programms der Credit Suisse ETFs Februar 2012 Weiterentwicklung des Securities-Lending-Programms der Credit Suisse ETFs Hintergrund: Das CS ETFs Securities-Lending-Programm bietet Investoren die Möglichkeit, die Performance zu verbessern

Mehr

Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund

Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund Credit Suisse (Lux) European Climate Value Property Fund Hintergrundinformationen Fakten Klimafaktor Auswirkungen Immobilien in Europa Ausgangslage Die globalen CO 2 -Emissionen haben sich insbesondere

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK

Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK Wohnüberbauung 227 HARD TURM PARK Sie interessieren sich für eine Wohnung aus der obenerwähnten Überbauung? Als unabhängiger unterstützt Sie MoneyPark beim Vergleich der Finanzierungsangebote und findet

Mehr

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor

Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Für fairen Wohnraum. Engagement für fairen Wohnraum Logis Suisse stellt sich vor Bezahlbarer Wohnraum für alle. Unsere Vision Logis Suisse setzt sich seit über 40 Jahren für fairen Wohnraum ein. Das heisst,

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

real estate real service

real estate real service real estate real service Unsere Stärken Ihr Erfolg RECON ist ein Consulting und Management Dienstleister im Bereich Real Estate mit Hauptsitz in Berlin. Wir betreuen Immobilien und Immobilienbestände unterschiedlicher

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 4,14 % : 1,63 % Gute Performance im Juli und September Liquidität erneut erhöht Schweizer-Franken-Quote legt wieder zu Index versus Mindestverzinsung

Mehr

Mitteilung an die Anleger

Mitteilung an die Anleger Mitteilung an die Anleger Swisscanto Asset Management AG (neu: Swisscanto Fondsleitung AG), als Fondsleitung, und die Zürcher Kantonalbank, als Depotbank, beabsichtigen die Fondsverträge der nachfolgend

Mehr

Mit Immobilien Werte schaffen

Mit Immobilien Werte schaffen Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Projekt entwicklung und Realisation). In beiden Geschäftsfeldern verfügt das Unternehmen über langjährige

Mehr

Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial Jetzt investieren lohnt sich

Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial Jetzt investieren lohnt sich Swisscanto (CH) Real Estate Fund Swiss Commercial Jetzt investieren lohnt sich Swisscanto Asset Management AG Dirk Steiner, Product Manager Zürich, Januar 2015 Nur für qualifizierte Anleger Jetzt investieren

Mehr

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds

Zurich Invest Target Investment Fund. Flexibel investieren mit Anlagefonds Zurich Invest Target Investment Fund Flexibel investieren mit Anlagefonds Strukturierter, flexibler Vermögensaufbau Wählen Sie aus sechs verschiedenen Anlagestrategien aus Ihre Vorteile: Sie investieren

Mehr

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Germany Öffnung 2015

Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Germany Öffnung 2015 Für in der Schweiz domizilierte, steuerbefreite Einrichtungen der 2. Säule Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Germany Öffnung 2015 Agenda CSA Real Estate Germany Öffnung 2015 Anhang: Deutscher Immobilienmarkt

Mehr

Credit Suisse Real Estate Fund Global Kapitalerhöhung 2015. Real Estate Investment Management Mai 2015

Credit Suisse Real Estate Fund Global Kapitalerhöhung 2015. Real Estate Investment Management Mai 2015 Kapitalerhöhung 2015 Real Estate Investment Management Mai 2015 Kapitalerhöhung 2015 Wichtigstes in Kürze Das aktuelle Portfolio der Anlagegruppe besteht aus zehn Liegenschaften mit einem Verkehrswert

Mehr

In die Armutsbekämpfung

In die Armutsbekämpfung EinBlick Nr. 2/2007 In die Armutsbekämpfung investieren Beilage: Anlagemöglichkeiten Mikrokredite als neue Anlagemöglichkeit Ein Leitfaden für Kirchen und Privatpersonen François Mercier und Miges Baumann

Mehr

Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld. Nur für qualifizierte Anleger

Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld. Nur für qualifizierte Anleger Credit Suisse Asset Management Headline Ideas 2015 Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld Nur für qualifizierte Anleger Dividenden Wichtiger Renditetreiber im Tiefzinsumfeld Das derzeitige

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

Globale Wandelanleihen Fixed Income

Globale Wandelanleihen Fixed Income Asset Management Globale Wandelanleihen Fixed Income Credit Suisse, Asset Management, Ralph Geiger Mai, 2012 Inhalt Wandelanleihen Grundlagen Investitionsargumente Wichtige Punkte des Investitionsprozesses

Mehr

Zürich 25. März 2015. Schweizer Wohnimmobilien : Jetzt erst recht!

Zürich 25. März 2015. Schweizer Wohnimmobilien : Jetzt erst recht! Zürich 25. März 2015 Schweizer Wohnimmobilien : Jetzt erst recht! Anlageoptik: Renditeliegenschaften (Wohnen) Anlegeroptik: Vorsorgeeinrichtungen Ausgangslage Zinsumfeld, Handlungsbedarf und Spielraum

Mehr

Schroder Investment Mgmt. (Switzerland) AG Schroder ImmoPLUS (SRI)

Schroder Investment Mgmt. (Switzerland) AG Schroder ImmoPLUS (SRI) Schroder Investment Mgmt. (Switzerland) AG Schroder ImmoPLUS (SRI) Daniel Marty Asset Management Zürich, 27. Januar 2012 0 Inhalt 1. Update Schroder ImmoPLUS 2. Immobilienfonds im Vergleich 3. Portfolio

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds

Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Analyst Conference Call Ratings Offener Immobilienfonds Sonja Knorr Director Real Estate Pressebriefing Berlin, 11.06.2015 Ratings Offener Immobilienfonds Alternative Investmentfonds (AIF) Meilensteine

Mehr

Muster Anlagevorschlag

Muster Anlagevorschlag Muster Anlagevorschlag Allgemeines Warum Valiant Bank? Wer wir sind Valiant gehört zu den Top 10 der an der Schweizer Börse kotierten Banken. Sie beschäftigt über 1'000 Mitarbeitende, zählt rund 400'000

Mehr

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen

Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Swiss Funds Association Richtlinien zur Berechnung und Offenlegung der TER und PTR von kollektiven Kapitalanlagen Vom : 16.05.2008 Stand : 12.08.2008 Die FINMA anerkennt diese Selbstregulierung als Mindeststandard

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

SF Sustainable Property Fund. ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds.

SF Sustainable Property Fund. ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds. Einmalige Veröffentlichung Änderung des Prospekts mit integriertem Fondsvertrag Mitteilung an die Anleger des SF Sustainable Property Fund ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts der Art Immobilienfonds.

Mehr

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006 Pictet Funds (CH)-LPP 40 Präsentation für Pictet Funds September 2006 Die Pictet Gruppe 2 Pictet & Cie 1805 in Genf gegründet und im privaten Besitz von acht Teilhabern Eine der grössten Schweizer Privatbanken

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

Breite Diversifikation Liquidität und Transparenz

Breite Diversifikation Liquidität und Transparenz Immobilien Ausland Immobilien Ausland Mit Immobilien Ausland bietet Avadis einen Portfoliobaustein für Pensionskassen, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Nordamerika, Europa und Asien Pazifik sind drei

Mehr

Real Estate. Asset Management

Real Estate. Asset Management Real Estate Asset Management 2 Real Estate Asset Management Credit Suisse Real Estate Asset Management Das gesamte Immobilien- Know-how unter einem Dach 04 Ganz vorne Credit Suisse Real Estate Asset Management,

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

ANLAGEREGLEMENT. Version 3.6

ANLAGEREGLEMENT. Version 3.6 ANLAGEREGLEMENT Version 3.6 SE Swiss Estates AG Stockerstrasse 55 8002 Zürich Schweiz Telefon +41 (0) 848 00 60 00 Telefax +41 (0) 848 00 90 00 www.swiss-estates.ch info@swiss-estates.ch Dieses Anlagereglement

Mehr

IST INSIGHT 2013 Weshalb (jetzt noch) indirekte Schweizer Immobilienanlagen?

IST INSIGHT 2013 Weshalb (jetzt noch) indirekte Schweizer Immobilienanlagen? IST INSIGHT 2013 Weshalb (jetzt noch) indirekte Schweizer Immobilienanlagen? Zürich, 18. April 2013 Fredy Hasenmaile Leiter Real Estate Research, Credit Suisse AG Vorteile indirekter Immobilienanlagen

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 5,76 % : 1,56 % BVG-Vorgabe um mehr als 4 % übertroffen Aktien hauptverantwortlich für die gute Performance Leicht gesunkene Schweizer-Franken-Quote

Mehr

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität

Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Der Lombardkredit Ihre Brücke zu finanzieller Flexibilität Private Banking Investment Banking Asset Management Der Lombardkredit. Eine attraktive und flexible Finanzierungsmöglichkeit für Sie. Sie benötigen

Mehr

Schweizer Immobilienfonds eine bewährte Anlageklasse. Kompakt

Schweizer Immobilienfonds eine bewährte Anlageklasse. Kompakt Schweizer eine bewährte Anlageklasse Kompakt Die 1992 mit Sitz in Basel gegründete Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA (SFAMA) ist die repräsentative Branchenorganisation der Schweizer Fonds-

Mehr

IFZ-Konferenz: Real Estate Asset Management

IFZ-Konferenz: Real Estate Asset Management IFZ-Konferenz: Real Estate Asset Management Portfolio- und Immobilienstrategie bei institutionellen Investoren PPCmetrics AG Oliver Kunkel, Bereichsleiter Asset Manager Selection & Controlling Zug, 19.

Mehr

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige

Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Willkommen in der schönen Welt des Luxus! Credit Suisse Equity Fund (Lux) Global Prestige Der Luxusgütersektor ist auf dem Vormarsch Und verbucht weltweit Rekordabsätze. Der Markt für Luxusgüter, darunter

Mehr

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Banking leicht gemacht Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgaben als Unternehmer konzentrieren können. In unserem Banking-Paket Business Easy

Mehr

WMP Anlagestrategie «FUNDAMENTAL» November 2013

WMP Anlagestrategie «FUNDAMENTAL» November 2013 WMP Anlagestrategie «FUNDAMENTAL» November 2013 WMPartners: Auf einen Blick Kontinuität Gründung: 1971 Kontinuierliches Wachstum zu einem der Top 1% UVV* der Schweiz Mitarbeiter: ~ 25 Assets under Management:

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund

ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund ZKB Silver ETF Exchange Traded Fund Termsheet Ungesichert in CHF, EUR, GBP und USD sowie Währungsgesichert (gegen USD) in CHF, EUR und GBP Mit Möglichkeit der Sachauszahlung in Silber Produktmerkmale Im

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

Real Estate Asset Management. greenproperty Das Schweizer Gütesiegel im Zeichen der Nachhaltigkeit

Real Estate Asset Management. greenproperty Das Schweizer Gütesiegel im Zeichen der Nachhaltigkeit Real Estate Asset Management greenproperty Das Schweizer Gütesiegel im Zeichen der Nachhaltigkeit «Ich tue alles am liebsten mit Nachhaltigkeit.» Nachhaltigkeit. Aus Verantwortung Das erste Schweizer Gütesiegel

Mehr

Immobilienfonds Liquidität in einer illiquiden Anlageklasse

Immobilienfonds Liquidität in einer illiquiden Anlageklasse Picture Immobilienfonds Liquidität in einer illiquiden Anlageklasse The exclusive manager of Julius Baer Funds. Immobilienfonds Liquidität in einer illiquiden Anlageklasse Zürich, Bern, St. Gallen 09.-11.

Mehr

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp.

Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. Anlagefonds Das passende Modell für jeden Anlegertyp. 2 Herzlich willkommen. Gute Gründe Die Stärken der Credit Suisse Anlagefonds. Klare Vorteile Anlagefonds die vielseitige und flexible Geldanlage. Unser

Mehr

Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen

Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach Schweizer Recht der Art Übrige Fonds für traditionelle Anlagen vereinfachter Prospekt März 2010 Seite 1 von 10 Plenum Prime Selection Ein Umbrellafonds nach

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015

Pro Fonds (Lux) Premium Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert. PRÄSENTATION 31. August 2015 Das Prime Time Konzept immer zur besten Zeit investiert PRÄSENTATION 31. August 2015 1 Investmentkonzept: Sell in May and go away : Wer hat diese Börsenregel nicht schon einmal gehört? Tatsächlich weisen

Mehr

Infrastrukturkreditfonds

Infrastrukturkreditfonds 12. Februar 2014 Seite 1 Infrastrukturkreditfonds Frankfurt, 12. Februar 2014 12. Februar 2014 Seite 2 Warum sind Infrastrukturkredite interessant? (1/2) Eigenkapital Fremdkapital Aktien Beteiligungen

Mehr

UBS (CH) Property Fund Léman Residential «Foncipars»

UBS (CH) Property Fund Léman Residential «Foncipars» Real Estate investment management Für den allgemeinen Gebrauch UBS (CH) Property Fund Léman Residential «Foncipars» Elvire Massacand Fund Manager, Global Real Estate Switzerland 23. Januar 2015 Global

Mehr

Swisscanto Dynamic-Lösungen

Swisscanto Dynamic-Lösungen Ein risikokontrollierter Ansatz Swisscanto Dynamic-Lösungen Ausgabe Schweiz Swisscanto (LU) Portfolio Fund Dynamic 0-50 Swisscanto (LU) Portfolio Fund Dynamic 0-100 Swisscanto BVG 3 Dynamic 0-50 Die Herausforderung

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Medienmitteilung der Swiss Finance & Property Investment AG Zur sofortigen Veröffentlichung

Medienmitteilung der Swiss Finance & Property Investment AG Zur sofortigen Veröffentlichung Medienmitteilung der Swiss Finance & Property Investment AG Zur sofortigen Veröffentlichung Geschäftsergebnis 1. Halbjahr 2015 Steigerung des Betriebsertrages nach Neubewertungseffekten um TCHF 11 164

Mehr

Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals

Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals the Business to Enterprise Portal Knowledge City Einsatz eines Enterprise Portals World Trade Center - Zürich, 12. April 2002 Seite 1 These Eine integrierte Immobiliengesellschaft kann nur mittels einer

Mehr

German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen

German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen Stand: 28.11.2014 German Real Estate Fonds Sicher investieren mit stabilen Renditen In einer von Dynamik und Komplexität geprägten Zeit ist konservatives Denken die wahre Innovation Interne Schulungsunterlage

Mehr

Sarasin Commodity Dynamic Sarasin Commodity Fund (CHF)/(EUR)/(USD) Nachhaltiges Schweizer Private Banking seit 1841.

Sarasin Commodity Dynamic Sarasin Commodity Fund (CHF)/(EUR)/(USD) Nachhaltiges Schweizer Private Banking seit 1841. Clever in Rohstoffe investieren Nachhaltiges Schweizer Private Banking seit 1841. Clever in Rohstoffe investieren Clever in Rohstoffe investieren Mit den Sarasin Commodity-Fonds investieren Sie in die

Mehr

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien

Investieren Sie in Erfolgsimmobilien Investieren Sie in Erfolgsimmobilien hausinvest. Seit 972. Dauerhaft beständig. Offener Immobilienfonds Diese Verbraucherinformation dient Werbezwecken. Bequem investieren Immobilien-Anlagen für Jedermann

Mehr

Indirekte Immobilieninvestments global

Indirekte Immobilieninvestments global Indirekte Immobilieninvestments global Strategie und Praxis, heute und morgen Management AG Zürich, 1. Juni 2012 1. AUSLEGEORDNUNG Übersicht über indirekte Immobilieninvestments Direkte Immobilien Immobilienfonds

Mehr

Fragen & Antworten zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013

Fragen & Antworten zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013 Fragen & en zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013 Anlagen in Offene Immobilienfonds grundbesitz europa (RC) und grundbesitz global (RC) vor dem 22. Juli 2013

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Reglement. Vermögensverwaltung EASV

Reglement. Vermögensverwaltung EASV Entwurf: Ausgabe 2006 V5. Eidgenössischer Armbrustschützen-Verband EASV Reglement Vermögensverwaltung EASV Anhang zum Geschäfts- und Verwaltungsreglement genehmigt an der EASV Delegiertenversammlung Vom

Mehr

Anlagestiftung Winterthur für Personalvorsorge AWi

Anlagestiftung Winterthur für Personalvorsorge AWi terthur Anlagestiftung Winterthur AWi Anlagestif-tung Winterthur AWi Anlagestiftung Winterthur für Personalvorsorge AWi Anlagestiftung Winterthur Anlagerichtlinien AWi Immovation Wohnen AWi Anlagestiftung

Mehr

Immobilien Eine erfolgreiche Investition in die Zukunft

Immobilien Eine erfolgreiche Investition in die Zukunft Immobilien Eine erfolgreiche Investition in die Zukunft Was wir tun, ist ausgerichtet auf die Zukunft Unsere Kernkompetenz mag auf den ersten Blick unspektakulär sein: Seit über 20 Jahren investiert die

Mehr

Wir sind Livit Zürich

Wir sind Livit Zürich Wir sind Livit Zürich Mit viel Engagement, unserem Wissen, unserem Know-how und unserer Erfahrung setzen wir alles daran, das Potenzial Ihrer Liegenschaft wahrzunehmen und ihren Wert über die Zeit zu erhalten

Mehr