Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit"

Transkript

1 Das flexible Lizenzprogramm für mehr Übersicht und Planungssicherheit

2 Flexibler Lizenzerwerb, Planungssicherheit und einfache Verwaltung Flexibilität beim Lizenzerwerb Open Value passt sich den Anforderungen Ihres Unternehmens flexibel an. Der Einstieg in das Lizenzprogramm kann bereits mit fünf Lizenzen in beliebiger Zusammenstellung erfolgen. Mit Open Value können Sie Ihren kompletten Bedarf an Microsoft-Softwareprodukten über einen einzigen Vertrag abdecken. Auch wenn Ihr Unternehmen wächst, lässt sich Open Value flexibel an Ihren Bedarf anpassen. Sie können jederzeit zusätzliche Lizenzen über den bestehenden Vertrag erwerben oder auch Software einbeziehen, die mit neuer Hardware erworben wurde. Für kleine und mittelständische Unternehmen werden der Erwerb und die Verwaltung von Softwarelizenzen schnell zu einer echten Heraus forderung. Viele Unternehmen kennen die folgenden Problemstellungen: Das Budget für Software lässt sich nicht zuverlässig planen, weil jede Abteilung oder Niederlassung für sich Bestellungen vornimmt. Der Bestand an Lizenzen ist schwierig zu verwalten, weil an den Arbeitsplätzen verschiedene Produkte und Versionen eingesetzt werden. Dieses Problem lässt sich mit einem flexiblen Lizenzprogramm, das sich den Anforderungen Ihres Unternehmens anpasst, lösen: Microsoft Open Value unterstützt Sie dabei, den Erwerb aller Microsoft- Softwareprodukte für Ihr Unternehmen unter einem einzigen Vertrag zusammenzufassen. So reduzieren Sie die Anzahl unabgestimmter Einzelbestellungen und bekommen einen Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Lizenzen. Upgradesicherheit der Lizenzen Mit Open Value sichern Sie sich dank Software Assurance schon heute zukünftige Produktversionen. Denn mit Software Assurance erwerben Sie automatisch alle neuen Produktversionen, die innerhalb der Vertragslaufzeit auf den Markt kommen, ohne dass nochmals zusätzliche Kosten anfallen. Software Assurance ist fester Bestandteil von Open Value. Planungssicherheit bei den Lizenzkosten Bei Open Value lassen sich die Lizenzkosten in jährliche Raten aufteilen, ohne dass Finanzierungskosten anfallen. Die Raten bleiben über die Vertragslaufzeit konstant, sodass Sie Ihren Finanzbedarf für die nächsten drei Jahre zuverlässig vorausplanen können. Unbudgetierte Ausgab en für Software gehören damit der Vergangenheit an. Übrigens: Als Volumenlizenzkunde sind Sie berechtigt, lizenzierte Software als Softwaredownload im Volume Licensing Service Center (VLSC) herunterzuladen. Einfache Verwaltung von Lizenzen Alle benötigten Lizenzen lassen sich unter einem Vertrag erwerben, egal ob Ihr Unternehmen ein Einzelunternehmen ist oder Sie Filialen haben. Auch mehrere Tochterunternehmen, sogar in verschiedenen Ländern innerhalb einer Region, können gemeinsam über einen einzigen Vertrag bestellen (sofern die Beteiligung über 50 Prozent liegt). Über das Volume Licensing Service Center haben Sie jederzeit eine genaue Übersicht über alle erworbenen Lizenzen. Laufen alle Bestellungen über eine zentrale Einkaufsabteilung, können sich zudem die internen Verwaltungskosten verringern. Open Value macht die Lizenzierung einfacher und besser planbar Das Lizenzprogramm Microsoft Open Value wurde für kleine und mittelständische Unternehmen entwickelt. Die wichtigsten Vorteile von Open Value sind mehr Flexibilität beim Lizenzerwerb, Planungs sicherheit bei den Lizenzkosten und eine einfache Verwaltung der Lizenzen.

3 Open Value passt sich den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens an Unter dem Oberbegriff Open Value lassen sich drei Lizenzprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen zusammenfassen: Ratenkauf von Lizenzen Miete von Lizenzen Open Value Open Value Company-wide Open Value Subscription Für Unternehmen mit einem Bedarf von mindestens fünf Lizenzen mit Software Assurance, die in jährlichen Raten zahlen möchten. Für Unternehmen mit mindestens fünf PCs, die ihre Desktopsoftware unternehmensweit standardisieren und in jährlichen Raten zahlen möchten. Für Unternehmen mit mindestens fünf PCs, die Software mieten möchten. Weitere Merkmale: unternehmensweite Softwarestandardisierung und Zahlung in Jahresraten. Open Value Der Einstieg in Open Value ist bereits ab fünf Lizenzen in beliebiger Zusammenstellung möglich. Die Auswahl der Softwareprodukte und die Anzahl der PCs im Unternehmen spielen dabei keine Rolle. Unter Open Value sind alle Lizenzen standardmäßig mit Software Assurance ausgestattet. Die Erstbestellung kann aus neuen Lizenzen inklusive Software Assurance bestehen oder allein aus Software Assurance, zum Beispiel bei der Verlängerung eines auslaufenden Vertrages mit Software Assurance. Auch der Abschluss von Software Assurance für eine OEM- oder System Builder-Lizenz ist nach Erwerb innerhalb von 90 Tagen möglich. Benötigen Sie weitere Produkte, können Sie die Lizenzen während der Vertragslaufzeit jederzeit unter demselben Vertrag nachbestellen. Wie bei der Erstbestellung lassen sich auch hier die anfallenden Kosten auf Jahresraten verteilen, die sich an der Restlaufzeit des Vertrages ausrichten. Während der gesamten Vertragslaufzeit profitieren Sie von den Software Assurance Services. Diese umfassen im Vergleich zu den Software Assurance Services unter Open License erheblich mehr Leistungen in den wichtigen Bereichen Training und Support. Open Value Company-wide Open Value Company-wide ist die richtige Wahl für Unternehmen, die sich für den unternehmensweiten Einsatz von Microsoft-Software auf allen PCs entschieden haben. Der Einstieg ist bereits ab fünf PCs möglich. Im Rahmen des Open Value Company-wide-Programms können Sie sich aus folgenden Komponenten Ihre Plattform flexibel zusammenstellen: Plattformkomponenten Plattformprodukte So wird die Plattform zusammengestellt Betriebssystem Windows 7 Professional-Upgrade Windows 7 Professional-Upgrade mit MDOP (Microsoft Desktop Optimization Pack) Der Kunde muss sich für eine der Optionen entscheiden. Anwendungen Office Standard Als Plattformkomponente kann nur Office Professional Plus gewählt werden. Server/CALs Windows SBS 2008 Standard CAL Suite Windows SBS 2008 Premium CAL Suite Windows EBS 2008 Standard CAL Suite Windows EBS 2008 Premium CAL Suite Core CAL Suite* Enterprise CAL Suite** Der Kunde muss sich für eine der CAL-Suites entscheiden, jedoch ist es dabei möglich, innerhalb der EBS oder SBS CAL-Suites Standard und Premium CALs je nach Bedarf zu mixen. * Die Core CAL Suite umfasst folgende Komponenten: Windows Server CAL, Microsoft Exchange Server Standard CAL, Microsoft Office SharePoint Server Standard CAL, Microsoft System Center Configuration Manager 2007 Client Management License. ** Die Enterprise CAL Suite setzt sich aus den Zugriffslizenzen der Core CAL Suite und den folgenden Komponenten zusammen: Microsoft Forefront Security Suite, Exchange Server Enterprise CAL, Office SharePoint Server Enterprise CAL, Microsoft Office Communications Server Standard CAL, Microsoft Office Communications Server Enterprise CAL, Windows Rights Management Services CAL und Microsoft System Center Operations Manager 2007 Client Management License.

4 Open Value passt sich den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens an Einer der Vorteile der Standardisierung liegt im vereinfachten Lizenzmanagement. Die Anzahl der lizenzierten Plattformprodukte entspricht ganz einfach der Anzahl der PCs im Unternehmen. Und da unter Open Value Company-wide alle Lizenzen mit Software Assurance ausgestattet sind, profitieren Open Value Company-wide-Kunden von noch mehr Software Assurance Services im Vergleich zu Open Value Kunden, die auf eine unternehmensweite Standardisierung verzichten. Open Value Subscription Open Value Subscription entspricht in vielen Merkmalen der Vertragsoption Open Value Company-wide: die unternehmensweite Standardisierung, der mögliche Plattformnachlass, der Einstieg ab fünf PCs, Software Assurance für jede Lizenz und die erweiterte Palette der Software Assurance Services. Der Mehrwert: Im Vergleich zu den anderen Vertragsoptionen von Open Value bietet die Miete in der Regel günstigere Einstiegskosten. Haben Sie bereits die aktuelle Version eines Plattformprodukts lizenziert, zum Beispiel über Open License oder als Einzelplatzlizenz, lässt sich mit dem Up-to-date-Nachlass die Miete für das erste Vertrags jahr sogar noch weiter reduzieren. Ein Alleinstellungsmerkmal der Miete ist die unübertroffene Flexibilität, was die Anzahl der PCs im Unternehmen angeht. Denn nur unter Open Value Subscription ist es möglich, die Anzahl der PCs während der Vertragslaufzeit auch nach unten anzupassen. Fallen PC-Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen weg, wird der Lizenzvertrag jeweils zum Jahrestag an die neue Situation angepasst; Mietkosten fallen nur für die tatsächlich vorhandenen PCs an.

5 Software Assurance Services: Mehrwert ohne zusätzliche Kosten Mit den Software Assurance Services können Sie Ihren Return on Investment (ROI) steigern, indem die Budgetprognostizierbarkeit verbessert wird, die Wartungskosten gesenkt, die Produktivität gesteigert und Ausfallzeiten minimiert werden. Die Software Assurance Services sind, ohne dass nochmals zusätz liche Kosten anfallen, Bestandteil jeder mit Software Assurance ausgestatteten Softwarelizenz. Die jeweilige Verfügbarkeit der einzelnen Services richtet sich nach dem Lizenzprogramm und der Anzahl der mit Software Assurance lizenzierten Produkte/PCs. Die Software Assurance Services umfassen Trainingsangebote, Supportleistungen, Leistungen zur Steigerung der Produktivität und Tools für den Einsatz von Microsoft-Software. Eine Auswahl wichtiger Software Assurance Services: Trainingsangebote Mit Software Assurance für Desktopsoftware haben Sie Anspruch auf eine bestimmte Anzahl von Trainingsgutscheinen, die Sie bei teilnehmenden Microsoft Certified Partner for Learning Solutions-Schulungseinrichtungen einlösen können. Die Trainingsgutscheine gelten für aus gewählte IT-Kurse, die von Dozenten abgehalten werden, zum Beispiel für tech nische Trainings zu Serverprodukten. Die E-Learning-Kurse von Microsoft setzen Simulationen, Demonstrationen, Animationen und Tests ein. Entwickelt von Experten der jeweiligen Fachgebiete, können die E-Learning-Kurse von Microsoft online oder offline als herkömmliche Schulung oder bei Bedarf als Referenz ver wendet werden. Produktivität Das Home Use-Programm kann die Produktivität der Mitarbeiter Ihres Unternehmens erhöhen. Es erlaubt ausgewählten Mitarbeitern, eine lizenzierte Kopie bestimmter Microsoft Office-Desktopprogramme auch zuhause einzusetzen. Dies steigert zum einen die Kenntnisse der Mitarbeiter am Arbeitsplatz, zum anderen erhöht sich die Zufriedenheit der Mitarbeiter, da sie Microsoft-Produkte auch zu Hause einsetzen können. Investitionssicherheit dank Software Assurance Mit Software Assurance erwerben Sie die neuesten Microsoft-Produktversionen, die während der Laufzeit Ihres Lizenzvertrages auf den Markt kommen. Dabei bietet Software Assurance größtmögliche Flexibilität, denn Sie können die aktuellste Technologie sofort bei Verfügbarkeit oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt einsetzen. Durch die Ratenzahlung entkoppelt sich der zeitliche Zusammenhang von Budget und technischer Durchführung von Upgrades. Sie haben Planungssicherheit, da Sie die Höhe der Raten und den Zeitpunkt der Fälligkeit kennen. Unabhängig davon können Sie den geeigneten Zeitpunkt wählen, wann Sie die PCs in Ihrem Unternehmen auf eine neue Version upgraden möchten. Weitere Informationen über Software Assurance Services finden Sie unter Supportleistungen Software Assurance für Serversoftware gibt Ihnen direkten Zugang zu Microsoft-Supportexperten, um mögliche Probleme zu beheben. Um diesen Support in Anspruch nehmen zu können, bedarf es unter Open Value einer Mindestanzahl von fünf Serverlizenzen und dazugehörigen Zugriffslizenzen (CALs). Deploymentunterstützung Mit den Packaged Services erhalten Kunden Workshops zum Deployment verschiedener Microsoft-Technologien. Bei den Workshops handelt es sich um vorab definierte Beratungsleistungen, die von ausge wählten, qualifizierten Microsoft-Partnern erbracht werden. Als Packaged Services sind vier verschiedene Workshops zur Deployment planung verfügbar: Desktop Deployment Planning Services, SharePoint Deployment Planning Services, Exchange Deployment Planning Services und Business Value Planning Services.

6 Einfache Lösungen für individuelle Anforderungen Bei der Lizenzierung von Software in kleinen und mittelständischen Unternehmen spielen die Faktoren Budgetierung und Lizenzverwaltung eine entscheidende Rolle. Die daraus resultierenden Problemstellungen erfordern eine speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmte Lizenzlösung wie Microsoft Open Value. Problemstellung: Das Nachverfolgen von Softwareinstallationen und Lizenzen ist mitunter zeitaufwändig und fehleranfällig. Lösung: Vereinfachen Sie die Lizenzverwaltung mit Open Value! Mit Open Value haben Sie das sichere Gefühl, dass Ihre Arbeitsplätze korrekt lizenziert sind. Nur ein Vertrag für die gesamte Microsoft-Software im Unternehmen, einschließlich der Tochtergesellschaften in anderen Ländern innerhalb einer Region (sofern die Beteiligung über 50 Prozent liegt) Es ist nicht erforderlich, die eingesetzte Version einer Software zu erfassen. Der Open Value-Vertrag deckt die lizenzierte Version, eine Upgradeversion oder eine frühere Version (Downgra derecht) der lizenzierten Produkte ab Neu erworbene OEM-Lizenzen lassen sich durch den Erwerb von Software Assurance problemlos in Ihren bestehenden Vertrag einbinden Open Value Company-wide zur unternehmensweiten Standardisierung macht die Lizenzverwaltung am einfachsten: Die Anzahl der lizenzierten Plattformprodukte entspricht ganz einfach der Anzahl der qualifizierten PCs Eine Übersicht über alle unter Open Value erworbenen Lizenzen bietet das Volume Licensing Service Center (VLSC) unter das Aufbewahren physikalischer Lizenznachweise entfällt Problemstellung: Die Kosten für Lizenzen, Training und Support stehen dem Einführen aktueller Softwareversionen entgegen. Lösung: Die Software Assurance Services von Open Value unterstützen Sie bei Ihren Upgradeprojekten. Mit Open Value lassen sich Upgradeprojekte schneller angehen und durchführen. Mit Software Assurance erwerben Sie das Recht auf die aktuellste Version der lizenzierten Software Die Software Assurance Services unterstützen Sie durch Trainings-, Deploymentangebote und Supportanfragen dabei, Upgrades schneller einzuführen und produktiv einzusetzen Software Assurance Services und damit die Upgraderechte sind in den Lizenzkosten bereits enthalten Problemstellung: Die Kosten für Software sind oft nicht vorhersehbar, was die Budgetplanung erheblich erschwert. Lösung: Behalten Sie mit gleichmäßigen Ratenzahlungen die Kontrolle über Ihr Softwarebudget. Sie wissen bereits zu Vertragsbeginn, welches Budget für Softwarelizenzen Ihr Unternehmen in den nächsten drei Jahren braucht. Sie haben eine exakt planbare Kalkulationsgrundlage Die Lizenzkosten werden in gleichmäßige Ratenzahlungen aufgeteilt, die sich über die Vertragslaufzeit von drei Jahren erstrecken Die Raten sind in gleiche Teile aufgeteilt und verändern sich über die Laufzeit nicht Es fallen keine Finanzierungskosten an

7 Sie haben die Wahl: das passende Lizenzprogramm für Ihr Unternehmen Neben Open Value bietet Microsoft verschiedene Lizenzprogramme für kleine und mittelständische Unternehmen (5 bis 500 PCs) an. Diese Tabelle soll Ihnen dabei helfen, die passende Lizenzierungsoption für Ihre Anforderungen zu finden. So finden Sie das richtige Lizenzprogramm Die folgende Tabelle erleichtert Ihnen die Wahl der optimalen Lizenzierungsoption. Volumenlizenzierung OEM Paketprodukte Haben Sie weniger als fünf Computer? Rüsten Sie Ihre Software nur beim Kauf neuer Computer auf? Benötigen Sie Standardimages für die Konfiguration neuer Computer? Wollen Sie die Lizenzüberwachung vereinfachen? Haben Sie so viele Verträge, dass es Ihnen schwerfällt, den Überblick zu behalten? Möchten Sie eine Standardisierung Ihrer Desktopsoftware durchführen? Möchten Sie mit der neuesten Microsoft-Software arbeiten? Legen Sie Wert auf minimale Vorabkosten und die Möglichkeit, Ihre Lizenzkosten auf drei Jahre zu verteilen? Open Value Drei-Jahresvertrag mit Upgraderechten Open License Zwei-Jahresvertrag ohne Upgraderechte Vorinstalliert auf neuen Computern Nein Nein Ja Ja Nein Nein Ja Nein Ja Ja Nein Nein Ja Ja Nein Nein Ja Nein Nein Nein Ja Nein Nein Nein Ja Nein Nein Nein Softwarepakete aus dem Einzelhandel Microsoft-Lizenzierungsoptionen Microsoft unterscheidet vier verschiedene Modelle, nach denen kleine und mittelständische Unternehmen ihre Software lizenzieren können: Open Value teilt die Kosten auf drei vorab kalkulierbare Jahresraten auf, mit denen die Lizenzierung sämtlicher Desktops im Unternehmen abgedeckt ist (ab einer Gesamtanzahl von fünf Desktops). Darüber hinaus erwerben Sie mit Software Assurance immer das Recht auf die neuesten Produktversionen. Open Value erleichtert kleinen und mittelständischen Unternehmen die Überwachung ihrer Lizenzen und ermöglicht ihnen eine bessere Kontrolle der Kosten und Upgradezyklen Open License besteht aus einem Zwei-Jahresvertrag mit zwei Preisstufen. Die Microsoft-Software kann dabei beliebig zusammengestellt werden. Nachbestellungen erhalten Sie auf der gleichen Preisstufe wie die Erstbestellung. Der Erwerb von Software Assurance ist optional. Die Zahlung bei Open License erfolgt immer sofort mit der Bestellung Original Equipment Manufacturer-(OEM-)Software bezeichnet rechtmäßig vorinstallierte Softwarelizenzen, die Sie beim Kauf eines neuen Computers erwerben. Wenn Sie jemals im Fachhandel einen Computer gekauft haben, auf dem Windows oder Office bereits installiert war, haben Sie damit eine Lizenz für OEM-Software erworben Ein Paketprodukt (FPP, Full Packaged Product) ist eine im Einzelhandel erhältliche, abgepackte und eingeschweißte Software. Paketprodukte richten sich an Verbraucher, die nur eine geringe Anzahl von Softwarelizenzen erwerben möchten. Sie eignen sich daher ideal für Kleinunternehmen (weniger als fünf PCs) und Privatbenutzer

8 Entscheiden Sie sich für mehr Flexibilität in Ihrer Lizenzstruktur Auf der zentralen Seite im Internet finden Sie weitere Informationen über Open Value: Gern berät Sie auch Ihr Microsoft-Partner in Ihrer Nähe ausführlich über Open Value und erörtert mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Ihren nächsten Microsoft-Partner finden Sie auf unserer Partnersuchseite im Internet unter https://solutionfinder.microsoft.com/ Eine Übersicht über alle verfügbaren Microsoft-Lizenzprogramme finden Sie im Internet unter Sie möchten sofort weitere Informationen über Lizenzprogramme von Microsoft erhalten? Dann steht Ihnen unsere Geschäftskundenbetreuung unter der Telefonnummer * gern zur Verfügung. Microsoft Deutschland GmbH Geschäftskundenbetreuung Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Telefon: * Telefax: * *0,14 Euro pro Minute, deutschlandweit. Mobilfunktarif kann abweichen. Die Kosten für Anrufe aus dem Mobilfunknetz betragen maximal 0,42 Euro pro Minute. Weitere Informationen erhalten Sie unter Microsoft Corporation. Alle mit und gekennzeichneten Bezeichnungen sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Bezeichnungen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Hersteller. Die Informationen in diesem Dokument dienen nur Informationszwecken. Microsoft schließt für die Informationen in dieser Zusammenfassung jede Gewährleistung aus, sei sie ausdrücklich oder konkludent.

Microsoft Open Value

Microsoft Open Value Microsoft Open Value Inhaltsverzeichnis 4 Einführung 5 6 10 13 14 16 18 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen und Kosten reduzieren

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

Microsoft-Konzernvertrag

Microsoft-Konzernvertrag Microsoft-Konzernvertrag Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Merkmale... 3 Vorteile... 4 Konzernprodukte im Detail... 5 Zusätzliche Produkte... 6 Software Assurance... 6 Software Assurance-Verlängerung...

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software

Volumenlizenzierung. Microsoft Open Value. ADN empfiehlt Microsoft Software Volumenlizenzierung Microsoft Open Value ADN empfiehlt Microsoft Software Inhalt 03 Einführung 04 Die Vielfalt der Beschaffungsoptionen unter Open Value 05 Open Value Company-wide Lizenzverwaltung vereinfachen

Mehr

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager

Unterüberschrift der Folie. Simone Techau, Account Manager Agenda Die Lizenzprogramme für öffentliche Auftraggeber Microsoft Volumenlizenzprogramme unternehmensweite Standardisierung Miete nterprise Agreement Subscription Open Value Subscription Ratenkauf nterprise

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Unternehmensweite Standardisierung

Unternehmensweite Standardisierung Unternehmensweite Standardisierung Was erwarten Großkunden von einem Lizenzprogramm? Der Preis sollte das Abnahmevolumen widerspiegeln Besseren Budgetplanung und sicherheit. Welche Lösung bietet Microsoft

Mehr

Microsoft-Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Microsoft-Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Microsoft-Lizenzkompass Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Lieber Microsoft -Partner, dieser Lizenzkompass beantwortet grundlegende Lizenzfragen

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

Microsoft Select Plus

Microsoft Select Plus Microsoft Select Plus Herzlich Willkommen, Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Einführung...4 Vertragsstruktur...6 Nutzung und Sublizenzierung...7 Festlegung des Preislevels...7 Anpassung des Preislevels...8

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Weitere Informationsquellen

Weitere Informationsquellen Weitere Informationsquellen Weitere Informationen zum Mietmodell Open Value Subscription finden Sie unter http://www.microsoft.com/de-de/licensing/licensing-options/ovs.aspx Weitere Informationen zu Open

Mehr

Verlängerung von Lizenzverträgen

Verlängerung von Lizenzverträgen Verlängerung von Lizenzverträgen Interner Vertriebsleitfaden für mittelständische Unternehmen I H R W E G z u m E R F O L G Überblick Vertragsverlängerungen im Überblick Das Potenzial auf einen Blick Name

Mehr

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe

enterprise Agreement (ea) enterprise Agreement Subscription (eas) Microsoft LizenzModeLLe Microsoft LizenzModeLLe enterprise Agreement (ea) das Microsoft enterprise Agreement (ea) ist das ideale Lizenzmodell für größere Unternehmen Neben volumenabhängigen Preisvergünstigungen erhalten Sie eine

Mehr

Microsoft-Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Microsoft-Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Microsoft-Lizenzkompass Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Ausgabe September 2011 Lieber Microsoft -Partner, mit der Neuausgabe des Microsoft-Lizenzkompass

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 Eva Wunderlich Exanet License Services Eva Wunderlich 1 Agenda 1. Microsoft 1. Kaufoptionen 2. Lizenzrechte 3. Serverlizenzierung / Virtualisierung 4. CAL Lizenzierung

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

Microsoft Enterprise Agreement

Microsoft Enterprise Agreement Microsoft Enterprise Agreement Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Was sind die Merkmale eines Enterprise Agreements?... 3 Was sind die Vorteile des Enterprise Agreement-Modells?... 4 Der Bezug von Softwarelizenzen

Mehr

Microsoft EES und Virtualisierung

Microsoft EES und Virtualisierung Microsoft EES und Virtualisierung CANCOM Deutschland GmbH FÜHRENDER ANBIETER VON IT-INFRASTRUKTUR UND PROFESSIONAL SERVICES www.cancom.de September 11 CANCOM Deutschland GmbH 1 Kurzvorstellung der CANCOM

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE NICOLETTE SIMONIS LICENSING SALES SPECIALIST ACADEMIC HINWEIS ZUR RECHTSVERBINDLICHKEIT DIESER INFORMATIONEN: DIE INFORMATIONEN IN DIESER PPT SIND

Mehr

Verlängerung von Lizenzverträgen. Interner Vertriebsleitfaden für KMU. Initiative zur Verlängerung von Lizenzverträgen. Microsoft Sales.

Verlängerung von Lizenzverträgen. Interner Vertriebsleitfaden für KMU. Initiative zur Verlängerung von Lizenzverträgen. Microsoft Sales. Initiative zur Verlängerung von Lizenzverträgen Microsoft Sales Verlängerung von Lizenzverträgen Interner Vertriebsleitfaden für KMU 1 Microsoft Vertriebsleitfaden Inhalt Vorbereitung Informieren Sie sich

Mehr

Microsoft Dynamics CRM 3.0

Microsoft Dynamics CRM 3.0 Microsoft Dynamics CRM 3.0 Veröffentlicht: Januar 2006 Inhalt Verfügbarkeit Lizenzstruktur Software Assurance Bezugskanäle Produktfreischaltung Weitere Informationen Seite 1 von 5 Verfügbarkeit Microsoft

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 es geht um 13.30 Uhr los Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl).

Mehr

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio

One Focus. Warum ein Campus Vertrag? Software Licensing. Giuseppe Di Jorio One Focus Software Licensing Warum ein Campus Vertrag? Giuseppe Di Jorio Agenda Campus Programm Vorteil eines Campus Vertrags Optionen des Campus Vertrags Inhalt des Campus Desktop Packs Software Assurance

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung Januar 2011 Microsoft Corporation Themen Grundlagen der Lizenzierung Qualifikationen, Verantwortlichkeiten und Richtlinien

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Microsoft- Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Microsoft- Lizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Microsoft- Lizenzkompass Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Ausgabe September 2014 Inhalt 05 Welchen Mehrwert bietet Microsoft- Volumenlizenzie

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte

Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte Im Jungle der neuen Lizenzierungsoptionen für Microsoft-Server-Produkte Autor: Ulrich Schlüter Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit der in dieser Abhandlung gegebenen Informationen: Die nachfolgenden Informationen

Mehr

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Inhalt 03 Einleitung 04 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) bietet Ihnen 06 Dank Purchasing Accounts in Übereinstimmung mit der Einkaufsstrategie

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

Lizenzprogramme für große Unternehmen

Lizenzprogramme für große Unternehmen Lizenzprogramme für große Unternehmen 02 Herzlich willkommen! Mit unserer Lizenzbroschüre für mittelständische und große Unter - nehmen möchten wir Ihnen helfen, sich über die unterschiedlichen Optionen,

Mehr

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine Der Mensch und Maschine Software Servicevertrag (SSV) ist für Ihr Unternehmen die kostengünstigste Weise, CAD Software

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe Lizenzierung in virtuellen Umgebungen Dipl.-Inf. Frank Friebe Agenda 1.Begriffe & Definitionen 2.Windows Server 2012 3.Exchange Server 2013 4.SQL Server 2014 5.Windows Desktop 6.Lizenzaudit 7.Fragen &

Mehr

MicrosoftLizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

MicrosoftLizenzkompass. Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen MicrosoftLizenzkompass Leitfaden zur Lizenzierung für kleine und mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen Ausgabe September 2014 Inhalt 05 Welchen Mehrwert bietet MicrosoftVolumenlizenzie

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

Lizenzierung von Windows 8

Lizenzierung von Windows 8 Lizenzierung von Windows 8 Windows 8 ist die aktuelle Version des Microsoft Desktop-Betriebssystems und ist in vier Editionen verfügbar: Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise sowie Windows RT.

Mehr

Lizenzierung von Windows 8.1

Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1 Lizenzierung von Windows 8.1, Stand: Januar 2015. Januar 2015 Seite 2 von 12 Die aktuelle Version des Microsoft-Desktopbetriebssystems, Windows 8.1, ist über verschiedene Vertriebskanäle

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Microsoft License Guide

Microsoft License Guide Microsoft License Guide Insight Edition 2015 Editorial 3 Überblick Microsoft Volumenlizenzprogramme 4 Lizenzprogramme ab 5 PCs bzw. 5 Lizenzen 5 Lizenzprogramme ab ca. 250 PCs 6 Microsoft Products & Services

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen

Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016. Verbesserte Konditionen bei Mietbeitritten mit jährlichen Zahlungen Rahmenvertrag zwischen dem Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur (educa.ch) und Microsoft Unterzeichnet im September 2013, gültig ab August 2013 bis Ende Juli 2016 Flächendeckender, schweizweiter

Mehr

Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung

Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung 18.03.2014 Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung und Inventarisierung Michaela Wirth, Dr. Carina Ortseifen IT-Forum am URZ für Beauftragte Inhalt 1. Lizenz- und Vertragsrecht im allgemeinen 2.

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen?

Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? Wie lizenziert man die Virtualisierung von Windows Desktop Betriebssystemen? a.) wenn auf den zugreifenden Geräten ein Windows Betriebssystem installiert und über OEM lizenziert ist? b.) wenn auf dem Zugreifenden

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Volumenlizenzierung. Microsoft Products & Services Agreement (MPSA)

Volumenlizenzierung. Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) Volumenlizenzierung Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) VOLUMENLIZENZIERUNG 2/3 Inhalt 3 Einleitung 4 Das neue Microsoft Products & Services Agreement (MPSA) 7 Dank Purchasing Accounts Softwarelizenzen

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen

User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen User CAL Preisanhebung & CAL Suiten Änderungen Facts & Figures User CAL Veränderung Preisanstieg: 15% auf alle User CALs keine Preisveränderung auf Device CALs Startdatum: 1. Dezember 2012 (OV & EA Kunden

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008 Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Stand 09.01.2008 Whitepaper: Lizenzierungsoptionen für Inhaltsverzeichnis Produktübersicht... 3 Übersicht der Lizenzmodelle für... 3 Was ist neu in der Lizenzierung

Mehr

Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Inhaltsverzeichnis Was ist Software Asset Management? Informieren Sie sich über die Grundlagen des Software Asset Management

Mehr

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst

Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Aktuelle Vertragsmodelle bei Microsoft: Prozesse, Chancen und Risiken sowie die zukünftige Entwicklung im Öffentlichen Dienst Doreen Gebler Sales Executive ÖD Agenda Neuer BMI Rahmenvertrag ab 01.06.2015

Mehr

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005

MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 MSDN Abonnement für Visual Studio 2005 Der beste Weg, um Visual Studio zu erhalten Mit der Markteinführung von Visual Studio 2005 wird es fünf neue MSDN Premium Abonnements für Visual Studio 2005 geben:

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

Software Assurance Leitfaden

Software Assurance Leitfaden Volumenlizenzierung Software Assurance Leitfaden Aktualisierte Auflage März 2013 Inhalt 04 Software Assurance der Schlüssel zu einer flexiblen und effektiven Nutzung Ihrer Microsoft-Technologie Mobilität

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten

Flexible Arbeitswelten. Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Flexible Arbeitswelten Was Sie bei Abschluss eines Enterprise Agreement berücksichtigen sollten Inhalt 03 Moderne IT im Wandel 04 Der Nutzer im Zentrum der Lizenzierung 06 Lizenzierung pro qualifiziertem

Mehr

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Vereinfachung der Lizenzierung Je stärker das Wachstum,

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Die nächste Generation

Die nächste Generation Leitfaden Die nächste Generation der Microsoft Volumenlizenzierung (NGVL) Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) Leitfaden für das Microsoft Products and Services Agreement (MPSA) 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner

Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Microsoft Licensing Professional (MLP) Training für Endkunden durch Microsoft SAM-Partner Lizenzprogramme Ausgabe August 2012 Agenda Seite Überblick: Optionen beim Erwerb von Microsoft Software und Services

Mehr

Verkaufshandbuch zur Lizenzierung für Microsoft-Partner

Verkaufshandbuch zur Lizenzierung für Microsoft-Partner Verkaufshandbuch zur Lizenzierung für Microsoft-Partner Leitfaden für Ihr Lizenzgeschäft September 2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung Inhalt des Handbuchs und Anleitung zur Benutzung Tools und Ressourcen

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Produktüberblick Die Erfahrung von Microsoft in der Bereitstellung und dem Betrieb von globalen Cloud-Diensten spiegelt sich in Windows Server 2012 R2 wieder.

Mehr

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Produktübersicht Windows Server 2008 R2 ist in folgenden Editionen erhältlich: Windows Server 2008 R2 Foundation Jede Lizenz von, Enterprise und

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Partner Programm. Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller

Partner Programm. Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller Partner Programm Microsoft Royalty-Lizenzprogramm 3.0 für Softwarehersteller Kurzübersicht In dieser Kurzübersicht erhalten Sie als Softwarehersteller (ISV = Independent Software Vendor) einen Überblick

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen. 102759 XX 11/05 Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße 1 85716 Unterschleißheim Leitfaden für Software Asset Management in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Microsoft Geschäftskundenbetreuung:

Mehr

Software Asset Management Programm

Software Asset Management Programm Software Asset Management Programm Programm für das Software Asset Management 3 Die Vorteile von SAM 4 Phase 1: Warum Sie wissen sollten, welche Software in Ihrem Unternehmen installiert ist 5 Zwei Möglichkeiten,

Mehr

Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen

Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen Aktuelle Herausforderungen für Unternehmen FINANZEN VERWALTEN SKALIEREN WETTBEWERBSFÄHIG BLEIBEN RISIKEN REDUZIEREN Finanzen verwalten Vermeidung hoher Vorabinvestitionen Nutzung von Mitteln in mehr Bereichen

Mehr

Miclosoft j Valurne Licensing

Miclosoft j Valurne Licensing Miclosoft j Valurne Licensing Handbuch Sales Training Lizenzen Workshop: Verkauf von Volumenlizenzmodellen für kleine und mittelständische Unternehmen Name: Datum: Trainer: Einführung Herzlich willkommen

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

Microsoft Produktliste

Microsoft Produktliste Microsoft Produktliste 1. November 2012 Die Microsoft-Produktliste informiert Sie monatlich über Microsoft-Software und-onlinedienste, die im Rahmen von Microsoft-Volumenlizenzprogrammen lizenziert werden.

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren

Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Die MSDN Subscription: Das Rundum-Sorglos-Paket für Softwareentwickler, Tester und IT-Administratoren Eine MSDN Subscription ist der komfortabelste Weg, kostengünstig und flexibel die komplette Microsoft

Mehr