Straßenbeleuchtungskonzept. Stadt Velten Stand 02/2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Straßenbeleuchtungskonzept. Stadt Velten Stand 02/2011"

Transkript

1 Straßenbeleuchtungskonzept der Stadt Velten Stand 02/2011 1

2 Inhaltsverzeichnis I. Einleitung 1.1. Aufgabenstellung 1.2. Methodisches Vorgehen II. Bestandsanalyse 2.1. vor nach 1990 III. Maßnahmenkatalog 3.1. Erneuerung von Straßenbeleuchtung 3.2. Austausch von Leuchtmitteln IV. übersicht V. Zukunft der Straßenbeleuchtung Anlagen 2

3 I. Einleitung 1.1. Aufgabenstellung Die Aufgabe Straßen, Wege und Plätze zu beleuchten, ergibt sich grundsätzlich aus der Zuständigkeit der Städte und Gemeinden für die öffentlichen Angelegenheiten in ihrem Wirkungskreis, die nicht einem anderen Aufgabenträger ausdrücklich zugewiesen sind. Die Beleuchtung der dem Verkehr gewidmeten Straßen, Wege und Plätze ist somit als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge anzusehen. Sie dient der Verkehrssicherheit, der Erhöhung der persönlichen Sicherheit der Bürger und Belebung der Kommunikationsbereiche wie Fußgänger-zonen und Einkaufsbereiche. Dabei kann die Kommune auch durch die Wahl der Energietechnik einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Stadt Velten verfügt über eine fast lückenlose Straßenbeleuchtung entlang der Landes- und Gemeindestraßen. Die Struktur der arten weist eine sehr hohe Vielfalt auf. Es gibt mehr als 15 verschiedene arten. Ein Teil stammt noch aus DDR-Zeiten und fast jedes Investorengebiet hat seinen eigenen typ. Seit dem 18. März 2009 ist die VERORDNUNG (EG) Nr. 245/2009 DER KOMMISSION zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Leuchtstofflampen ohne eingebautes Vorschaltgerät, Hochdruckentladungslampen sowie Vorschaltgeräte und zu ihrem Betrieb und zur Aufhebung der Richtlinie 2000/55/EG des Europäischen Parlaments und des Rates maßgebend. Es dürfen keine Quecksilber-Hochdrucklampen (HQL) mehr eingebaut werden. Darüber hinaus müssen auch bei nach 1990 aufgestellten mit nicht mehr zulässigen Leuchtmitteln, diese ausgetauscht werden und alle Straßenleuchten aus DDR-Zeiten erneuert werden. Ziel des vorliegenden Konzeptes ist, eine geordnete städtebauliche Entwicklung hinsichtlich der Straßenbeleuchtung in der Zukunft zu gewährleisten. So wird zum einen die genaue Erfassung der vorhandenen Straßenbeleuchtung durchgeführt und zum anderen ist eine Festlegung, welche typen in Zukunft bei Erneuerung der Beleuchtung auf welchen Straßen eingesetzt werden sollen, vorgesehen. Des Weiteren erfolgt im Rahmen des Konzeptes die Ermittlung des Umfanges der Erneuerung und daraus entstehender geschätzter. 3

4 1.2 Methodisches Vorgehen Zu Beginn wurden alle standorte straßenweise erfasst, der typ zugeordnet und die Anzahl der ermittelt. Hierbei war zu unterscheiden zwischen nach 1990 erneuerter Beleuchtung und alter Beleuchtung (vor 1990). Durch die Erfassung stellte sich heraus, dass die Abstände bei der alten Beleuchtung zwischen den einzelnen zu groß sind. Die Anzahl der der betreffenden Straßenzüge wurde erhöht und in die Konzeptionierung aufgenommen. Bei der erneuerten Beleuchtung bleibt die Anzahl der unverändert. Anschließend wurde bei den erneuerten nun nach Leuchtmittel unterschieden. Es gibt Natriumdampflampen und Quecksilberdampflampen. Letztere sind laut o.g. EU-Richtlinie vom 18. März 2009 nicht mehr zulässig und müssen bis 2015 ausgetauscht werden. Danach wurden fünf Straßenleuchten ausgewählt, die in Zukunft bei Erneuerungen der Straßenbeleuchtung zum Einsatz kommen sollen. Die Auswahlkriterien waren Einpassung in schon vorhandene Strukturen und Wirtschaftlichkeit. Nachfolgend wurde ein Maßnahmekatalog erarbeitet. Als letztes erfolgte die Entwicklung einer Tabelle. Sie beinhaltet die geschätzten für Leuchtmittelaustausch und Erneuerung der Straßenbeleuchtung aufgesplittet für die kommenden Jahre. Es wurde nach Prioritäten unterschieden mit der Abfolge, dass Erneuerungen mit hoher Priorität zeitnah erfolgen sollen. Bei den Erneuerungen mit geringerer Priorität ist vorgesehen, diese später auszuführen. 4

5 II. Bestandsanalyse 2.1 vor 1990 Bei der Erfassung der alten Beleuchtung wurde festgestellt, dass 35 Straßenzüge in Velten noch ganz bzw. teilweise mit Straßenleuchten, die vor 1990 aufgestellt wurden, ausgestattet sind. Der überwiegende Teil stammt aus den 70-iger Jahren und bedarf dringend einer Erneuerung. Der kleinere Anteil wie zum Beispiel die Beleuchtung in Velten Süd wurde in den 80-iger errichtet. All diese haben eine schlechte Energieeffizienz und müssen laut EU-Richtlinie bis 2015 erneuert werden. Dies trifft auf folgende Straßenzüge zu: - Am Hafen - Am Sportplatz - An der Roten Villa - August-Paris-Straße - Auguststraße - Bahnstraße, teilw. - Bergstraße - Borgsdorfer Weg - Breite Straße, teilw. - Eigenheimgasse - Emma-Ihrer-Straße - Ernst-Thälmann-Straße - Feierabendweg - Feldblumenweg - Fichtestraße - Germendorfer Straße - Germendorfer Straße - Grünstraße - Hermann-Aurel-Zieger-Str. teilw. - Jacob-Plohn-Str. teilw. - Jahnstraße - Johann-Ackermann-Str. teilw. - Leegebrucher Weg - Lindensiedlung - Marwitzer Trift - Nauener Straße - Oranienburger Straße - Pinnower Chaussee, teilweise - Richard-Blumenfeld-Str. teilw. - Rosa-Luxemburg-Str. teilw. - Seydlitzstraße - Töpferweg - Wagnerstraße teilw. - Wilhelm-Pieck-Straße - Zeppelinstraße - Ziegeleiweg 5

6 2.2. nach 1990 Hier wurden in folgenden Gebieten durch die damaligen Investoren ausgewählt: - (Nr.1) Velten Grün, Leuchte Beta von Selux - (Nr.4) Businesspark, Leuchte hergestellt von Ratio - (Nr.5) Kuschelhain, Leuchte Siteco - (Nr.6) Am Markt, Leuchte Hoffmeister - (Nr.7) Parkstadt, Leuchte Louis Paulsen (Dänemark) - (Nr.9) Stadthaussiedlung (BOTAG), Siteco Folgende weitere wurden aufgestellt: - (Nr.2) Leuchte Saturn von Selux (z.b. Viktoriastraße) - (Nr.3) Mastansatzleuchte auf Peitschenmast von Phillips (z.b. Bahnstraße) - (Nr.8) Leuchte Malaga von Phillips (z.b. Bötzower Straße) - (Nr.10) Leuchte ASL 2010 von Leipziger, sie ersetzt die Leuchte Malaga von Phillips, da diese nur ein Kunststoffgehäuse besitzt und damit keine so große Haltbarkeit (Waldsiedlung) - (Nr.11) Leuchte Vaso von Phillips (z.b. Goethestraße) - (Nr.12) Leuchte Glockenform von Hellux (z.b. Luisenstraße) - (Nr.13) Leuchte Zylinder von Göckeritz, sie wurde von einem größeren Gremium für Velten Süd ausgewählt - (Nr.14) Leuchte vom Parkplatz Ofen - Stadt - Halle - (Nr.15) Kugelleuchte von Hellux (Poststraße) 6

7 III. Maßnahmenkatalog 3.1 Erneuerung von Straßenbeleuchtung In der Stadt Velten gibt es derzeit Davon sind erneuerte. Bei 363 erneuerten müssen die Leuchtmittel ausgetauscht werden, da in ihnen die nicht mehr zulässigen HQL eingebaut sind. Hingegen stehen im Stadtgebiet 271 alte, die komplett neu zu stellen sind. Es ist darauf hinzuweisen, dass sich die Anzahl der neu zu stellenden nicht auf 271 beschränkt, denn die Abstände der neuen sind deutlich geringer als die der alten. Zusätzlich gibt es Straßenzüge wie die Berliner Straße ohne Beleuchtung. Aus diesem Grund ist die Anzahl der neu zu stellenden deutlich höher, um eine ausreichende Beleuchtung in allen betroffenen Straßenzügen zu gewährleisten. Dies betrifft laut Aufstellung ca Um die Vielzahl der typen zu minimieren, wurden 5 der vorhandenen arten ausgewählt, um mit diesen Straßenzüge auszurüsten. Hauptkriterien für die Auswahl waren, die Anpassung an vorhandene Strukturen, Wartungsfreundlichkeit und die Wirtschaftlichkeit. Folgende wurden ausgewählt: Mastansatzleuchte auf Peitschenmast von Phillips Glockenleuchte von Hellux ASL 2010 Leipziger Leuchte Zylinder von Göckeritz Leuchte Saturn von Selux 7

8 Mastansatzleuchte auf Peitschenmast von Phillips Bild 1 Rosa-Luxemburg-Straße stadteinwärts Sie wurde ausgewählt, da sie häufig insbesondere an Landesstraßen schon aufgestellt ist. Die Mastansatzleuchte ist funktional und zweckmäßig. Ihre klare Formgebung ist markantes Kennzeichen. Sie verfügt über eine verstellbare Optik und kann die Lichtcharakteristik optimal an unterschiedliche Straßenkonfigurationen anpassen. Für Hauptverkehrsstraßen wie zum Beispiel die Bergstraße ist die Mastansatzleuchte sehr geeignet. Folgende Straßenzüge sollen zukünftig damit ausgerüstet werden: Am Hafen, Bahnstraße, Bergstraße, Berliner Straße, Breite Straße, Ernst-Thälmann- Straße (von Hermann-Aurel-Zieger-Straße bis Marwitzer Trift), Germendorfer Straße, Oranienburger Straße, Pinnower Chaussee, Rosa-Luxemburg-Straße. : Mit in Höhe von ca. 800,- Euro/Leuchte ist diese Leuchte eine recht Preiswerte. Anzahl geplanter neuer : 230 Stück, davon 41 schon beauftragt in der Breiten Straße und Germendorfer Str. 8

9 Glockenleuchte von Hellux Bild 2 Kochstraße Diese formschöne Leuchte wurde bisher in vielen zentrumsnahen Straßen aufgestellt. Dies soll weiter fortgesetzt werden. Zusätzlich ist noch das Gebiet um die Karlstraße für einen Ausbau mit dieser Leuchte vorgesehen, da diese auch hier schon vorhanden ist. Die Glockenleuchte besitzt einen speziellen Spiegelreflektor, der eine exakte schrägbreitstrahlende Lichtstärkeverteilung ermöglicht. Mit dieser Leuchte kann somit eine gleichmäßige Leuchtdichte umgesetzt werden. Folgende Straßenzüge sollen zukünftig damit ausgerüstet werden: Auguststraße, Emma-Ihrer-Straße, Grünstraße, Lindensiedlung, Wilhelm-Pieck- Straße, Wilhelmstraße. : Diese Leuchte von Hellux ist mit durchschnittlich 1.450,- Euro/Leuchte eine der Teuersten. Anzahl geplanter neuer : 53 Stück, davon sind 16 Stück schon in der Wilhelmstraße beauftragt. 9

10 ASL 2010 Leipziger Bild 3 Diese Leuchte soll besonders in den nicht zentral gelegenen Straßen zum Einsatz kommen. Sie ist einfach und doch formschön. Diese Leuchte verfügt über ein exzellentes Wärmemanagement durch den Einbau einer Aluminiumplatte zur Wärmeableitung, der eine hohe Lebensdauer der Leuchtmittel gewährleistet. Des Weiteren ist sie wartungsfreundlich. Alle elektrischen Bauteile auf der Montageplatte lassen sich werkzeuglos austauschen. Folgende Straßenzüge sollen zukünftig damit ausgerüstet werden: Am Muhrgraben, Am Sportplatz, An der Roten Villa, August-Paris-Straße, Borgsdorfer Weg, Eichstädter Weg, Eigenheimgasse, Feierabendweg, Feldblumenweg, Jahnstraße, Leegebrucher Weg, Marwitzer Trift, Seydlitzstraße, Töpferweg, Wagnerstraße, Zeppelinstraße, Ziegeleiweg. : Sie ist die einfachste und damit auch preiswerteste Leuchte, der 5 hier ausgewählten Lampen. Die /Leuchte belaufen sich auf ca. 600,- Euro. Anzahl geplanter neuer : 134 Stück 10

11 Leuchte Zylinder von Göckeritz Bild 4 Hermann-Aurel-Zieger-Str. Diese Leuchte wurde zu Beginn der Sanierungsarbeiten in Velten Süd unter mehreren ausgewählt und wurde dort bisher auch schon an vielen Stellen eingesetzt. Auch in Zukunft sollen die Straßenzüge in Velten Süd und zusätzlich in der Ernst-Thälmann-Straße damit ausgerüstet werden. Besondere Vorteile dieser Leuchte sind die dauerhaft witterungsbeständigen gläser verbunden mit hochwertigen Strang-Press-Profilen. Eine verlustfreie Lichtabstrahlung ist bei dieser wartungsarmen Konstruktion somit über Jahrzehnte gewährleistet. Folgende Straßenzüge sollen zukünftig damit ausgerüstet werden: Ernst-Thälmann-Straße, Hermann-Aurel-Zieger-Straße, Jacob-Plohn-Straße, Johann -Ackermann-Straße, Richard-Blumenfeld-Straße, : Mit von ca ,- Euro/Leuchte sind auch hier die recht hoch. Allerdings fehlen in Velten Süd nur noch ca. 26 und in der Thälmannstraße bis zur Einmündung in die Hermann-Aurel-Zieger-Straße noch ca. 10 Lampen. Anzahl geplanter neuer : 36 Stück 11

12 Leuchte Saturn von Selux Bild 5 Am Anger Diese einfache aber hochwertige Leuchte wurde für die unmittelbare Innenstadt ausgewählt. Sie kommt außerdem auf vielen Plätzen zum Einsatz. Es ist auch vorgesehen, diese Leuchte in den Nebenbereichen der Landesstraße L 172 im Sanierungsgebiet aufzustellen. Folgende Straßenzüge sollen zukünftig damit ausgerüstet werden: Nauener Straße, Bahnhofsvorplatz, Parkfläche Breite Straße (Eisdiele, Bäcker ) : Diese Leuchte kostet ca Euro/Leuchte. Anzahl geplanter neuer : 33 Stück, davon sind 12 im Zuge des Ausbaus der L 172 schon beauftragt. 12

13 3.2. Austausch von Leuchtmitteln Besonders in den 90er Jahren aber auch noch bis in das Jahr 2004 wurden Straßenleuchten mit Quecksilberdampfleuchten ausgerüstet. Diese müssen bis 2015 ausgetauscht werden. Der Austausch kostet ja nach typ zwischen ca. 100,- und 140,- Euro. Folgende Straßenzüge sind betroffen: Am Jägerberg, Am Kuschelhain, Am Tonberg, Ameisenweg, Birkenstraße, Bötzower Straße, Breite Straße, Elisabethstraße, Feldstraße, Gartenstraße, Havelring, Katersteig, Kreisbahnstraße, Müllerstraße, Parkallee, Parkweg, Poststraße, Westrandsiedlung, Zum Stichkanal : ca Euro Anzahl der : Es sind insgesamt 375 vom Austausch betroffen. In der Poststraße und in der Parkallee sind alle doppelt bestückt, einmal für die Straße und einmal für den Gehweg, so dass die Anzahl der auszutauschenden Leuchtmittel sich nicht auf 375 beschränkt. Insgesamt müssen 454 Leuchtmittel getauscht werden. 13

14 IV. übersicht Die Umsetzung der EU-Richtlinie erfordert die Bereitstellung hoher Summen in den kommenden Jahren im Haushalt der Stadt Velten. Der Austausch der Quecksilberdampfleuchten kann wie gefordert bis zum Jahr 2015 abgeschlossen werden. Dazu müsste im Haushalt in den kommenden 5 Jahren insgesamt eine Summe von ca ,- Euro bereitgestellt werden. Anders stellt es sich bei der Erneuerung der Straßenbeleuchtung dar. Hier müssten ca ,- Euro bereitgestellt werden. Diese Summe kann bei gleichbleibender schwieriger Haushaltslage nur aufgebracht werden, wenn andere Projekte der Stadt Velten (im Hoch- oder Tiefbau) dafür zurückgestellt werden. Eine Alternative dazu wäre die Rückstellung der Straßenbeleuchtungserneuerung von einigen Straßenzügen. Sie könnten dann erst nach 2015 mit neuer Beleuchtung ausgerüstet werden. Allerdings wird ein Teil der benötigten Gelder über Straßenausbaubeiträge wieder dem Haushalt der Stadt Velten zugeführt. Die Straßenausbaubeiträge belaufen sich auf eine ungefähre Summe von ,- Euro. Derzeit wird der Einsatz von Fördermitteln geprüft. V. Zukunft der Straßenbeleuchtung Auch in Zukunft wird es notwendig sein, die Straßen der Stadt in der Dunkelheit ausreichend zu beleuchten. Gleichzeitig gewinnt die Einsparung von Energie eine immer größere Bedeutung. Zur Einsparung von Energie gibt es verschiedene Möglichkeiten. Derzeit schaltet die Stadt Velten in vielen Straßenzügen einen Teil der Beleuchtung zwischen Uhr und Uhr ab. In einem kleinen Teil der Straßen wird die Beleuchtung von 100 Watt auf 70 Watt oder von 70 Watt auf 50 Watt in den Nachtstunden abgesenkt. Der Nachteil dieser Variante sind die höheren Anschaffungskosten für die Beleuchtung, die sich durch die Energieeinsparung kaum oder nicht amortisieren. Die Zukunft der Straßenbeleuchtung liegt in der Ausrüstung der mit LED- Leuchtmitteln oder die Aufstellung von LED-. Derzeit sind die Anschaffungskosten für die LED-Beleuchtung noch sehr hoch und die Leuchtmittel sind bei verschiedenen untereinander, anders als bei den herkömmlichen Leuchtmitteln, nicht konvertibel. Aber schrittweise wird diese Technologie auch in Velten eingeführt werden. Ein neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt ermöglicht eine Förderung bei Anschaffung von LED- von 40%. Derzeit wird geprüft, wo sich ein geeignetes Objekt für diese Förderung befindet. 14

15 Anlagen - Straßenverzeichnis mit zugeordneten und für die Erneuerung in den kommenden Jahren - Abbildungen der einzelnen - Lageplan Stadt Velten mit zugeordneten 15

16 VELTEN Straßenbeleuchtung Stand Januar 2011 Straßenname art Nr Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag Ahornstraße NA neu Beta Selux 1 36 Am Anger NA neu Saturn Selux 2 6 Am Fasanenhügel NA neu Beta Selux 1 12 Am Gleispark NA neu Saturn Selux 2 8 Am Hafen NA alt Peitschenmast 3 4/ ,- Am Heidekrug NA neu Beta Selux Am Jägerberg HQL neu Mast Ratio ,- Am Kuschelhain HQL neu Siteco von Siemens , Am Markt NA neu Hoffmeister 6 13 Am Muhrgraben - ASL 2010 Leipz. 10 0/ , ,- Am Sportplatz NA alt ASL 2010 Leipz. 10 3/ , ,- Am Tonberg HQL neu Louis Poulsen ,- Dänemark Ameisenweg HQL neu Mast Ratio ,- An der Roten Villa NA alt ASL 2010 Leipz. 10 4/ ,- Anglerweg - ASL / , ,- August-Paris- NA alt ASL 2010 Leipz. 10 3/ ,- Straße Auguststraße NA alt Hellux Glockenform 12 4/ , ,- Bahnstraße neuer NA neu Peitschenmast 3 13 Teil Bahnstraße alter NA alt Peitschenmast 3 6/ , ,- 1

17 Straßenname art Nr Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag Teil Bärenklauer Weg NA neu unbekannt 10 Beethovenweg NA neu Siteco 9 13 Bergstraße NA alt Peitschenmast 3 25/ , ,- Berliner Straße - Peitschenmast 3 0/ , ,- Birkenstraße HQL neu Mast Ratio ,- Borgsdorfer Weg NA alt ASL 2010 Leipz. 10 9/ ,- Bötzower Straße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Breite Straße NA alt Peitschenmast 3 27/ , ,- HQL neu Hellux Kugell ,- Buchenweg NA neu Beta Selux 1 13 Bullenwinkel NA neu Saturn Selux 2 6 Chopinweg NA neu Siteco 9 4 Eichenring NA neu Beta Selux 1 12 Eichstädter Weg - ASL 2010 Leipz. 10 0/ , ,- Eigenheimgasse NA alt ASL 2010 Leipz. 10 2/ , ,- Elisabethstraße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Emma-Ihrer- NA alt Hellux Glockenform 12 6/ , ,- Straße Ernst-Thälmann- Str. NA alt Leuchte Göckeritz Peitschenmast 13 17/ , ,- Feierabendweg NA alt ASL 2010 Leipz. Feldblumenweg NA alt ASL 2010 Leipz. Feldstraße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Fennstraße NA neu ASL 2010 Leipz / , ,- 10 3/ , ,- 2

18 Straßenname art Nr Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag Fichtestraße NA alt?asl 2010 od. 10 6/ , ,- Gartenstraße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Germendorfer NA neu unbekannt 10 Chaussee Germendorfer NA alt Peitschenmast 3 24/ , , ,- Straße Goethestraße NA neu Vaso Philips AEG Grand-Couronne- - Keine Beleuchtung Straße Große Promenade NA neu Hellux Glockenform bis mühlenstr. Große Promenade NA neu Vaso Philips AEG bis Fichtestraße Grünstraße NA alt Hellux 12 5/ , ,- Glockenleuchte Hafenstraße NA neu Peitschenmast 3 18 Hasenwinkel NA neu Beta Selux 1 17 Havelring HQL neu Mast Ratio ,- Hedwig-Koch- NA neu Leuchte Göckeritz 13 9 Becker-Str. Zylinder Heidering NA neu Peitschenmast 3 33 Heidestraße NA neu Saturn Selux 2 8 Hennigsdorfer - Keine Beleuchtung Straße Hermann-Aurel- Zieger-Straße NA neu NA alt Leuchte Göckeritz Zylinder / , ,- Hohenschöppinger Straße - Keine Beleuchtung 3

19 Straßenname art Nr. Industriestraße NA neu Peitschenmast 3 9 Jacob-Plohn- NA neu Leuchte Göckeritz 13 3 Straße NA alt Zylinder 4/ Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag , ,- Jahnstraße NA alt ASL 2010 Leipz. Johann- NA neu Leuchte Göckeritz Ackermann-Straße NA alt Zylinder 10 2/ , , / ,- Kanalstraße NA neu Peitschenmast 3 37 Kantor-Gericke- NA neu Hellux Glockenform Straße Karl-Liebknecht- NA neu Hellux Glockenform Straße Karlstraße NA neu Hellux Glockenform Katersteig HQL neu Leuchte vom ,- Parkplatz Kiefernring NA neu Beta Selux 1 4 Kochstraße NA neu Hellux Glockenform Kreisbahnstraße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Kremmener Straße NA neu Malaga Philips AEG 8 23 Krumme Straße NA neu ASL 2010 Leipz Kurze Straße NA neu Hellux Glockenform 12 9 Leegebrucher Weg NA alt ASL 2010 Leipz. 10 6/ , ,- Lindensiedlung NA alt Hellux, Glockenform 12 4/ , ,- Lindenstraße NA neu Peitschenmast 3 18 Luchstraße NA neu ASL 2010 Leipz Luchwiesenweg NA neu Malaga Philips AEG

20 Straßenname art Nr Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag Luisenstraße NA neu Hellux Glockenform Marwitzer Trift NA alt ASL 2010 Leipz / , ,- Mittelstraße NA neu Hellux Glockenform Mozartweg NA neu Vaso Philips AEG 11 8 Mühlenstraße NA neu Hellux Glockenform Mühlenweg HQL neu Malaga Philips AEG ,- Müllerstraße HQL neu Malaga Philips AEG ,- Nauener Straße NA alt Saturn 2 10/ , ,- Oranienburger NA alt Peitschenmast 3 5/ , ,- Straße Parkallee HQL neu Mast Ratio ,- Parkweg HQL neu Malaga Philips AEG ,- Pinnower NA alt Peitschenmaste 3 18/ , ,- Chaussee Pinnower Chaussee NA neu Peitschenmaste 3 18 Poststraße HQL neu Hellux Kugelleuchte ,- Rathausstraße NA neu Saturn Selux 2 12 Ratsgasse NA neu Hoffmeister 6 4 Richard- NA neu Blumenfeld-Straße NA alt Leuchte Göckeritz Zylinder Leuchte Göckeritz Zylinder / ,- Rosa-Luxemburg- NA neu Peitschenmaste ,- Straße NA alt Peitschenmaste 8/ ,- Schillerstraße NA neu Malaga Philips AEG 8 21 Schubertweg NA neu siteco 9 13 Schulstraße NA neu Saturn Selux 2 10 Seydlitzstraße NA alt ASL 2010 Leipz. 10 4/ , , ,-

21 Straßenname art Viktoriastraße Wagnerstraße Wagnerstraße HQL neu NA alt NA neu Malaga Phillips ASL 2010 Leipz. Siteco (Investor) Nr Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag 10 3/ , , ,- 10/ , ,- Taubenstraße NA neu ASL 2010 Leipz Tobias-Christoph- NA neu Leuchte Göckeritz Feilner-Straße Zylinder Töpferweg NA alt ASL 2010 Leipz. Uhlandstraße NA neu Vaso Philips AEG/ 11 Siteco (Investor) 9 8 Verbindungsweg NA neu Hellux Glockenform 12 5 Viktoriastraße NA neu Saturn Selux 2 40 Waldstraße NA neu ASL 2010 Leipz Westrandsiedlung Malaga Phillips ,- Wilhelm-Pieck- NA alt Hellux Glockenform 12 5/ , ,- Straße Wilhelmstraße NA neu Hellux Glockenform 12 15/20 Zeppelinstraße NA alt?asl 2010 od. 10 4/ , ,- Ziegeleiweg NA alt ASL 2010 Leipz. 10 4/ , ,- Zum Seitenarm Keine Beleuchtung Zum Stichkanal HQL neu Mast Ratio ,- Zum Weißen - Keine Beleuchtung Schwan Summe/Jahr Erneuerung , , , , , , ,- 6

22 Straßenname Summe/Jahr Austausch LM art Nr , , , , ,- Nach 2015 Leuchtmittel Anzahl Straßenausbaubei -trag Rathausvorplatz NA neu Saturn Selux 2 9 Gelände OS NA neu Saturn Selux 2 8 Velten Innenhöfe Velten Süd NA neu Leuchte Göckeritz Zylinder 13 6 Abenteuerspielplatz NA neu Leuchte Göckeritz Zylinder Bürgerpark NA neu Leuchte Göckeritz Zylinder P&R-Platz NA neu Saturn Selux 2 5 Bahnstr. P&R-Platz Kreisbahnstraße NA neu Saturn Selux 2 4 Umrüstung ca.: ,- Neubau ca.: ,- Einnahmen durch Straßenausbaubeiträge: ca ,- Folgende typen sollten weiterhin bei Neubau zum Einsatz kommen: - ASL 2010 von Leipziger Typ Nr. 10 /Leuchte ca. 600,- Euro - Hellux Glockenform Typ Nr. 12 ca. /Leuchte ca ,- Euro - Saturn von Selux Typ Nr. 2 /Leuchte ca ,- Euro - Peitschenmast Philips oder anderen Anbieter Typ Nr. 3 /Leuchte ca. 800,- Euro - Zylinderleuchte von Göckeritzleuchten Typ Nr. 13 /Leuchte ca ,- Euro 7

23 8

24 Leuchte Nr.1 Beta Selux

25 Leuchte Nr. 2 Saturn Selux

26 Leuchte Nr. 3 Peitschenmast Phillips

27 Leuchte Nr. 4 Ratio

28 Leuchte Nr. 5 Siteco

29 Leuchte Nr. 6 Hoffmeister

30 Leuchte Nr. 7 Louis Paulsen

31 Leuchte Nr. 8 Malaga Phillips

32 Leuchte Nr. 9 Siteco

33 Leuchte Nr. 10 ASL 2010 Leipziger

34 Leuchte Nr. 11 Vaso Phillips

35 Leuchte Nr. 12 Hellux Glockenform

36 Leuchte Nr. 13 Göckeritz Zylinder

37 Leuchte Nr. 14 Katersteig

38 Leuchte Nr. 15 Kugelleuchte Hellux

Straßenbeleuchtungskonzept. Fortschreibung 01/2016

Straßenbeleuchtungskonzept. Fortschreibung 01/2016 Straßenbeleuchtungskonzept Fortschreibung 01/2016 Inhaltsverzeichnis I. Einleitung 1.1. Aufgabenstellung 1.2. Methodisches Vorgehen II. Bestandsanalyse 2.1. Veränderungen zum Konzept aus dem Jahr 2011

Mehr

PLANUNGSBUERO RICHTER-RICHARD. Stadt Velten. Verkehrsentwicklungsplanung - Stadtgeschwindigkeitskonzept. Beschlussfassung:

PLANUNGSBUERO RICHTER-RICHARD. Stadt Velten. Verkehrsentwicklungsplanung - Stadtgeschwindigkeitskonzept. Beschlussfassung: PLANUNGSBUERO RICHTER-RICHARD Stadt Velten Verkehrsentwicklungsplanung - Stadtgeschwindigkeitskonzept Beschlussfassung: Stadt Velten Verkehrsentwicklungsplanung - Stadtgeschwindigkeitskonzept im Auftrag

Mehr

Straßenreinigungssatzung der Stadt Velten STADT VELTEN. Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Velten

Straßenreinigungssatzung der Stadt Velten STADT VELTEN. Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Velten ssatzung der Stadt Velten STDT VELTEN Satzung über die in der Stadt Velten Präambel ufgrund der 3 und 28 bs. 2 Nr. 9 der Kommunalverfassung für das Land Brandenburg (BbgKVerf) in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Das Einsparpotenzial verschiedener Leuchten und Lampentypen in der. Gemeinde Fahrdorf

Das Einsparpotenzial verschiedener Leuchten und Lampentypen in der. Gemeinde Fahrdorf Das Einsparpotenzial verschiedener n und Lampentypen in der Gemeinde Fahrdorf Bürgermeister Frank Ameis Aktuelle Situation Modernisierung und Sanierung der öffentlichen Beleuchtung wird von der Politik

Mehr

Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung. am 11. Februar 2015 in Mainz

Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung. am 11. Februar 2015 in Mainz Roadshow Energieeffiziente Straßenbeleuchtung am 11. Februar 2015 in Mainz Michael Maas Baudirektor der Stadt Pirmasens Email: michaelmaas@pirmasens.de Vita - Abschluss Dipl.-Ing. Bauingenieur an der TU

Mehr

Öffentliche Straßenbeleuchtung der Gemeinde Kirchentellinsfurt. Martin Steinhart FairEnergie GmbH

Öffentliche Straßenbeleuchtung der Gemeinde Kirchentellinsfurt. Martin Steinhart FairEnergie GmbH Öffentliche Straßenbeleuchtung der Gemeinde Kirchentellinsfurt Martin Steinhart FairEnergie GmbH Seite 1 Donnerstag, 27. September 2012 Inhaltsverzeichnis Beleuchtungstechnik Daten der Beleuchtung in Kirchentellinsfurt

Mehr

Wohnungsverwaltungen von Mehrfamilienhäusern/ Geschosswohnungsbau in Velten

Wohnungsverwaltungen von Mehrfamilienhäusern/ Geschosswohnungsbau in Velten Wohnungsverwaltungen von Mehrfamilienhäusern/ Geschosswohnungsbau in Velten Freie Wohnungen sind bitte bei den entsprechenden Wohnungsverwaltungen / Vermietern zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen

Mehr

Informationsveranstaltung Straßenbeleuchtung Blankenfelde Heckenrosenstraße

Informationsveranstaltung Straßenbeleuchtung Blankenfelde Heckenrosenstraße Ist-Zustand 13.11.2014 Ecke Mainstraße Vorhandene Straßenbeleuchtung: 7 verrostete Lichtpunkte auf 550m Straßenlänge! Alter > 30 Jahre... DDR-Standard! defekte Erdkabel Inhalt Vortrag 1. Aufgabenstellung

Mehr

Gelbe Karten (42) ( Was zeige/empfehle ich Gästen, die Velten besuchen? )

Gelbe Karten (42) ( Was zeige/empfehle ich Gästen, die Velten besuchen? ) Stadt Velten, Diskursives Planungsverfahren Innenstadt Velten 1.Workshop Top 4, Kartenabfrage Gelbe Karten (42) ( Was zeige/empfehle ich Gästen, die Velten besuchen? ) Liste der 42 Karten mit ihren Nennungen

Mehr

Straßenbeleuchtung A. Rechberg, B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbh

Straßenbeleuchtung A. Rechberg, B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbh 1 Ein Beitrag zum Kommunalen Klimaschutz Eine kommunale Baustelle Straßenbeleuchtung A. Rechberg, B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbh Vortrag anlässlich des Kommunalkongress 19. November

Mehr

5. KOMMUNALBÖRSE ENERGIEEFFIZIENZ IN KOMMUNEN. Planung einer energieeffizienten LED-Straßenbeleuchtung

5. KOMMUNALBÖRSE ENERGIEEFFIZIENZ IN KOMMUNEN. Planung einer energieeffizienten LED-Straßenbeleuchtung 5. KOMMUNALBÖRSE ENERGIEEFFIZIENZ IN KOMMUNEN Planung einer energieeffizienten LED-Straßenbeleuchtung Markus Bileckyj - 14. November 2012 Referent Markus Bileckyj Mitarbeiter Gemeinde Heusweiler zuständig

Mehr

Ersatz der Pilzleuchten im Stadtgebiet. Konzept Umsetzung

Ersatz der Pilzleuchten im Stadtgebiet. Konzept Umsetzung Ersatz der Pilzleuchten im Stadtgebiet Konzept Umsetzung Inhaltsverzeichnis Ausgangssituation Pilzleuchten Gründe für den Ersatz der Pilzleuchten Vorbereitung der Ersatzmaßnahme Realisierungskonzept Leuchten

Mehr

Masterplan. Straßenbeleuchtung Leuchtstellen Lampen. Helmuth Margraf

Masterplan. Straßenbeleuchtung Leuchtstellen Lampen. Helmuth Margraf Masterplan Straßenbeleuchtung 1600 Leuchtstellen 1800 Lampen 22.11.2011 1 Masterplan erstellen 22.11.2011 2 22.11.2011 3 Kyoto Protokoll Gesetz trat 2005 in Kraft, nachdem 55% der Staaten dieses ratifiziert

Mehr

Energetische Optimierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Dunningen im Jahr 2014

Energetische Optimierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Dunningen im Jahr 2014 Energetische Optimierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Dunningen im Jahr 2014 Titel des Vorhabens: KSI: Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung der Gemeinde Dunningen (Landkreis Rottweil)

Mehr

3. Sitzung Umweltforum am 5. April Energieeffiziente Straßenbeleuchtung in Regensburg

3. Sitzung Umweltforum am 5. April Energieeffiziente Straßenbeleuchtung in Regensburg Energieeffiziente Straßenbeleuchtung in Regensburg Innovative LED-Beleuchtung für die Altstadt in Regensburg Die Stadt Regensburg hat in den letzten Jahren (2009 bis dato) insgesamt 2055 Lampen auf innovative

Mehr

Erfahrungsbericht: LED-Retrofit in Thüringer Kommunen

Erfahrungsbericht: LED-Retrofit in Thüringer Kommunen Erfahrungsbericht: LED-Retrofit in Thüringer Kommunen 7. Netzwerktreffen Energie und Kommune Informationsveranstaltung Straßenbeleuchtung 30. September 2015 Florian Finkbeiner, TEN Thüringer Energienetze

Mehr

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Seite 1 Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel Bereich:

Mehr

Projekt Beleuchtungsumstellung auf LED in der Gemeinde Ückeritz Insel Usedom 2013

Projekt Beleuchtungsumstellung auf LED in der Gemeinde Ückeritz Insel Usedom 2013 Projekt Beleuchtungsumstellung auf LED in der Gemeinde Ückeritz Insel Usedom 2013 Inhaltsübersicht 1. Einleitung. 2. Vorteile. 3. CO 2 Berechnung. 4. Bestandsaufnahme mit Anhang Straßenkataster mit eingezeichneten

Mehr

Energieeffiziente Straßenbeleuchtung. Edgar Müller Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG

Energieeffiziente Straßenbeleuchtung. Edgar Müller Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG Energieeffiziente Straßenbeleuchtung Edgar Müller Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG Bayernwerk als Partner der Kommunen Bayernwerk betreibt ein Straßenbeleuchtungsnetz für Kommunen mit einer Netzlänge

Mehr

Kleine Anfrage 158 des Abgeordneten Rainer Deppe, CDU: "Energieeffizienz bei der Straßenbeleuchtung"; Drucksache 15/341

Kleine Anfrage 158 des Abgeordneten Rainer Deppe, CDU: Energieeffizienz bei der Straßenbeleuchtung; Drucksache 15/341 Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, NRW - 40190 Düsseldorf Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Platz des Landtags 40221 Düsseldorf Johannes Remmel MdL 19.11.2010 Seite 1 von 5 Aktenzeichen VII-1-1/0-10

Mehr

Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung

Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung Sanierungskonzept der Gemeinde Wehr RWE Deutschland AG 07.02.2013 SEITE 1 Gliederung Bestandserfassung Grundlage für Sanierungskonzept Statistische Werte

Mehr

Referenzen: Induktionslicht international

Referenzen: Induktionslicht international Referenzen: Induktionslicht international Golden Gate Bridge, San Franzisko Bürogebäude, China Tunnel in Shanghai Tankstelle Straßenzug Festhalle Innenstadt öffentliche Gebäude Referenz: Induktionslicht

Mehr

Meinungen zu Leuchtmitteln

Meinungen zu Leuchtmitteln Meinungen zu Leuchtmitteln 6. November 2012 n2406/27336 Le Max-Beer-Str. 2/4 10119 Berlin Telefon: (0 30) 6 28 82-0 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung 1 1. Bekanntheit der EU-Verordnung zu Glühlampen 2 2.

Mehr

Demonstrationsvorhaben des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) in vier nordhessischen Kommunen

Demonstrationsvorhaben des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) in vier nordhessischen Kommunen Demonstrationsvorhaben des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) in vier nordhessischen Kommunen Gefördert durch das Land Hessen und die EU LED Stand

Mehr

die LED-Technik auf dem Vormarsch Ralf Schwarz, Uwe Gärber Kommunalbetreuer der E.ON Bayern AG

die LED-Technik auf dem Vormarsch Ralf Schwarz, Uwe Gärber Kommunalbetreuer der E.ON Bayern AG Straßenbeleuchtung - die LED-Technik auf dem Vormarsch Ralf Schwarz, Uwe Gärber Kommunalbetreuer der E.ON Bayern AG Normen und Richtlinien in der öffentlichen Beleuchtung I Bayerisches Straßen- und Wegegesetz

Mehr

Einsparung mit LED-Lampe in 10 Jahren: 61 Franken Typischerweise brennt eine Lampe 1000 Stunden pro Jahr (2.7 Stunden pro Tag).

Einsparung mit LED-Lampe in 10 Jahren: 61 Franken Typischerweise brennt eine Lampe 1000 Stunden pro Jahr (2.7 Stunden pro Tag). Ratgeber LED-Lampen und LED-Spots LED-Lampen und -Spots sind sehr effizient und brauchen bis zehnmal weniger Leistung als die alten Glühbirnen. Sie halten viel länger und sie werden rasch günstiger. LED-Lampen

Mehr

Was ist und kann LED? Technische Aspekte, Vor- und Nachteile, bisherige Erfahrungen, Trends Alte Kaserne Winterthur, 3.

Was ist und kann LED? Technische Aspekte, Vor- und Nachteile, bisherige Erfahrungen, Trends Alte Kaserne Winterthur, 3. Was ist und kann LED? Technische Aspekte, Vor- und Nachteile, bisherige Erfahrungen, Trends Alte Kaserne Winterthur, 3. Oktober 2013 Leuchtmittel in der Öffentlichen Beleuchtung Lichterzeugung Temperaturstrahler:

Mehr

LEDLUMEN- LED-Technologie Produktbeschreibung

LEDLUMEN- LED-Technologie Produktbeschreibung Inhaltsverzeichnis LED-Innenbeleuchtung...1 LED Röhren:...2 LED Industrie- Hallenstrahler...3 LED Einbaustrahler/ Down light...4 LED Panel...5 LED Strahler / Fluter...6 LED Spots, Kerzen und Birnen...7

Mehr

Stadtbeleuchtung. EniS GmbH & Co.KG. mit energieeffizienter LED-Technologie. ...richtungweisende, innovative Projekte und Technologien

Stadtbeleuchtung. EniS GmbH & Co.KG. mit energieeffizienter LED-Technologie. ...richtungweisende, innovative Projekte und Technologien EniS GmbH & Co.KG Energy efficient, intelligent Lighting Systems Stadtbeleuchtung...richtungweisende, innovative Projekte und Technologien .Technische Beleuchtung wird mit unterschiedlichen Leuchtmitteln

Mehr

Das HQL Verbot. Gesetzlicher Hintergrund Konsequenzen Alternativen. IHK Vortrag Michael K. Leeuw, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb

Das HQL Verbot. Gesetzlicher Hintergrund Konsequenzen Alternativen. IHK Vortrag Michael K. Leeuw, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Das HQL Verbot Gesetzlicher Hintergrund Konsequenzen Alternativen IHK Vortrag 21.08.2014 Michael K. Leeuw, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb Inhalt Über uns Unsere Erfahrungen zum Thema HQL Verbot

Mehr

Havells Slyvania - Ihr kompetenter Partner in Industrie und Handel. Leitfaden BAFA Förderung von Querschnittstechnologien

Havells Slyvania - Ihr kompetenter Partner in Industrie und Handel. Leitfaden BAFA Förderung von Querschnittstechnologien Havells Slyvania - Ihr kompetenter Partner in Industrie und Handel Leitfaden BAFA Förderung von Querschnittstechnologien Der Zugang zur LED-Technologie und zu maximalen Energieeinsparungen wird nun besonders

Mehr

Straßenbeleuchtung nur bei Bedarf

Straßenbeleuchtung nur bei Bedarf Gemeinde Lilienthal Der Bürgermeister Presse-Info 19. März 2012 Straßenbeleuchtung nur bei Bedarf Gemeinde Lilienthal und Osterholzer Stadtwerke richten zweite Teststrecke ein Lilienthal (osw). Die Gemeinde

Mehr

Energieeffiziente Beleuchtung als Bestandteil des kommunalen Energiemanagements

Energieeffiziente Beleuchtung als Bestandteil des kommunalen Energiemanagements LED die Zukun- der Straßenbeleuchtung 21.05.2014 Magdeburg Energieeffiziente Beleuchtung als Bestandteil des kommunalen Energiemanagements Ein Erfahrungsbericht der Stadt Wernigerode Ulrich Eichler, Dipl.-Ing.

Mehr

Gemeinde Bubenreuth Gemeinderatssitzung. Ralf Schwarz Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG

Gemeinde Bubenreuth Gemeinderatssitzung. Ralf Schwarz Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG Gemeinde Bubenreuth Gemeinderatssitzung Ralf Schwarz Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG Übersicht Gasnetz Bubenreuth 2 Ausbau Damaschkestraße Ausbaubereich Ausbau Damaschkestraße In Abstimmung mit der

Mehr

MCI LED Leuchtkopfsysteme für den Einsatz vom Fußweg bis zur

MCI LED Leuchtkopfsysteme für den Einsatz vom Fußweg bis zur Laser-Marketing für Dienstleistungen und Produkte Umwelt- Boden- und Hochwasserschutzsysteme Trading /Import/ Export LED Energiesparsysteme MCI LED Leuchtkopfsysteme für den Einsatz vom Fußweg bis zur

Mehr

Die Kennzeichnung von Lampen und Leuchten

Die Kennzeichnung von Lampen und Leuchten Die Kennzeichnung von Lampen und Leuchten Ab dem 01.09.2013 werden Händler von Lampen einen umfangreichen Pflichtenkatalog beachten müssen, denn ab diesem Zeitpunkt ist die Verordnung Nr. 874/2012/EU zu

Mehr

Luna LED-Straßenleuchte

Luna LED-Straßenleuchte Luna LED-Straßenleuchte Datenblätter Luna LED-Straßenleuchte Mit der Leuchten-Serie Luna geht CONPOWER neue Wege in der Straßenbeleuchtung. Die Leuchte kann sowohl als Mastansatz- als auch verwendet werden.

Mehr

Beleuchtung.

Beleuchtung. Beleuchtung www.stadtwerke-emsdetten.de Beleuchtung Wählen Sie den Lampentyp nach dem Bedarf aus. LED Beleuchtung In den letzten Jahren haben LEDs (lichtemittierenden Dioden) große Fortschritte gemacht.

Mehr

Studienarbeit Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure

Studienarbeit Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure Studienarbeit Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure Thema: Betriebswirtschaftliche Investitionsanalyse für verschiedene Leuchtmittelvarianten Dozent: Studiengang: Prof. Dr.-Ing. Richard Kuttenreich Master

Mehr

LED-Lichttechnik Systembausatz - LED-Hightech bei LG Leuchten mit hochwertigem verstellbarem Reflektorsystem

LED-Lichttechnik Systembausatz - LED-Hightech bei LG Leuchten mit hochwertigem verstellbarem Reflektorsystem mit hochwertigem verstellbarem Reflektorsystem aligu-flex spread Voraussetzung für nachhaltige Energieeinsparung Dauerhaft energiesparende Lichtqualität ist nur durch die Verwendung von farblosen Leuchtenabdeckungen

Mehr

Forum Erlebnis Handel(n) Energiesparpotentiale mit Licht Dr. Johann Hatzenbichler

Forum Erlebnis Handel(n) Energiesparpotentiale mit Licht Dr. Johann Hatzenbichler Forum Erlebnis Handel(n) 2009 01 26 Energiesparpotentiale mit Licht Dr. Johann Hatzenbichler CO 2 Reduktion: Kyoto-Ziel und EU-Klimagipfel 25% - 20% - 13% - 8% 0% Kyoto Ziel EU Kyoto Ziel Österreich EU

Mehr

LED die Beleuchtungstechnologie zu mehr Effizienz. LED und Dimmen. LED, hohe Schaltfestigkeit

LED die Beleuchtungstechnologie zu mehr Effizienz. LED und Dimmen. LED, hohe Schaltfestigkeit LED die Beleuchtungstechnologie zu mehr Effizienz Martin Stalder Inhalt Vorteile der LED Technologie LED und Dimmen Elektroing. FH, Energieing. NDS MAS im nachhaltigen Bauen 1997 Gründung der Firma Martin

Mehr

LED-UMRÜSTUNG Ihre Lösung für professionelle Energieeinsparung

LED-UMRÜSTUNG Ihre Lösung für professionelle Energieeinsparung LED-UMRÜSTUNG Ihre Lösung für professionelle Energieeinsparung www.resaltis.de DIE ZUKUNFT: LED Wir befinden uns an einem Wendepunkt im Zeitalter der Beleuchtung. Herkömmliche Glühbirnen, Halogenlampen

Mehr

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat.

Diese Verordnung ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat. L 104/20 Amtsblatt der Europäischen Union 24.4.2010 VERORDNUNG (EU) Nr. 347/2010 DER KOMMISSION vom 21. April 2010 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 245/2009 der Kommission in Bezug auf die Anforderungen

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Haushaltslampen mit ungebündeltem Licht Verordnung (EG) Nr. 244/2009 der Kommission vom 18. März 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen

Mehr

in Hameln Der richtige Dreh fürs Klima Gefördert durch:

in Hameln Der richtige Dreh fürs Klima Gefördert durch: Kommunaler ( Klimaschutz in Hameln Der richtige Dreh fürs Klima Sporthalle Afferde Energetische Sanierung Erneuerung der Beleuchtungsanlage Ausgangssituation: Hoher Energieverbrauch durch veraltete Deckenbeleuchtung

Mehr

EU-Verordnung für die Außenbeleuchtung

EU-Verordnung für die Außenbeleuchtung Lichttechnische Gesellschaft Österreichs Besseres Licht, weniger Kosten, höhere Energieeffizienz Umsetzungs-Leitfaden der EU-Verordnung für die Außenbeleuchtung *Verordnung (EG) Nr. 245/2009 der Kommission

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Rudi ANSCHOBER Umwelt-Landesrat Dr. Michael STRUGL Wirtschafts-Landesrat DI Dr. Gerhard DELL Energiebeauftragter des Landes OÖ 24. Februar 2015 zum Thema Neues

Mehr

Faktenblatt: Lichtmarkt Schweiz 2014

Faktenblatt: Lichtmarkt Schweiz 2014 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Energie BFE Faktenblatt: Lichtmarkt Schweiz 2014 13.11.2015 Im Auftrag des Bundesamts für Energie hat die Schweizer

Mehr

Außenbeleuchtung. Innovation und Nachhaltigkeit

Außenbeleuchtung. Innovation und Nachhaltigkeit Außenbeleuchtung Innovation und Nachhaltigkeit LED-Strassenbeleuchtung nach der Europäischen Norm EN 13201 Obwohl seit 2003 im Memorial des Grossherzogtums Luxemburg aufgeführt, wird die Norm EN 13201

Mehr

Ilumina Retrofit LED-Leuchtmittel

Ilumina Retrofit LED-Leuchtmittel Ilumina Retrofit LED-Leuchtmittel Datenblätter Ilumina LED-Retrofit Hochwertiges Polycarbonat-Gehäuse Hocheffiziente LEDs von LG Integrierter Treiber austauschbar Sternförmig aufgebauter Kühlkörper PC-Abdeckung

Mehr

Retrofit LED-Leuchtmittel Ellipsoid

Retrofit LED-Leuchtmittel Ellipsoid Retrofit LED-Leuchtmittel Ellipsoid Datenblätter LED-Retrofit ellipsoid Ellipsoide LED-Leuchtmittel für den Retrofit von Außen- und Straßenleuchten sind ideal für den Austausch von Hochdruckentladungslampen.

Mehr

RWE Deutschland INNOVATIONEN 2014 UND DIE MOSELSTRAßE IN NEUEM LICHT ERLEBEN. Energieeffiziente LED-Straßenbeleuchtung in Müden.

RWE Deutschland INNOVATIONEN 2014 UND DIE MOSELSTRAßE IN NEUEM LICHT ERLEBEN. Energieeffiziente LED-Straßenbeleuchtung in Müden. RWE Deutschland INNOVATIONEN 2014 UND DIE MOSELSTRAßE IN NEUEM LICHT ERLEBEN. Energieeffiziente LED-Straßenbeleuchtung in Müden. IM TREND: STRAßENBELEUCHTUNG MIT LED. Energieeinsparung ist für Kommunen

Mehr

Vorlage Stadtparlament vom 3. April 2012 Nr. 4394

Vorlage Stadtparlament vom 3. April 2012 Nr. 4394 Stadt St.Gallen Stadtrat Vorlage Stadtparlament vom 3. April 2012 Nr. 4394 Stadtparlament: Interpellationen Interpellation Markus Knaus und Daniel Bertoldo: Strassenbeleuchtung mit LED; schriftlich M arkus

Mehr

Fünfte Verordnung zur Änderung der Elektro- und Elektronikgeräte- Stoff-Verordnung

Fünfte Verordnung zur Änderung der Elektro- und Elektronikgeräte- Stoff-Verordnung Verordnungsentwurf des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Fünfte Verordnung zur Änderung der Elektro- und Elektronikgeräte- Stoff-Verordnung A. Problem und Ziel Am 6.

Mehr

Umrüstung T8 Leuchtstofflampen mit Eo Vivilux LED Röhren

Umrüstung T8 Leuchtstofflampen mit Eo Vivilux LED Röhren Umrüstung T8 Leuchtstofflampen mit Eo Vivilux LED Röhren Die Umrüstung von herkömmlicher Leuchtstoffröhrentechnik auf LED-Röhren ist in vollem Gange. Da wir uns dieser Entwicklung bewusst sind, haben wir

Mehr

ÖPP-Modelle im Bereich der Straßenbeleuchtung - Erfahrungen der Stadt Hagen mit der Vergabe ihrer Straßenbeleuchtung an einen privaten Dienstleister

ÖPP-Modelle im Bereich der Straßenbeleuchtung - Erfahrungen der Stadt Hagen mit der Vergabe ihrer Straßenbeleuchtung an einen privaten Dienstleister ÖPP-Modelle im Bereich der Straßenbeleuchtung - Erfahrungen der Stadt Hagen mit der Vergabe ihrer Straßenbeleuchtung an einen privaten Dienstleister Dr. Herbert Bleicher Beigeordneter der Stadt Hagen Geschäftsführer

Mehr

I. Lampen a) Geltungsbereich

I. Lampen a) Geltungsbereich Die nachfolgenden Informationspflichten gelten gem. VO (EU) 874/2012 vom 12.07.2012 ab dem 01.09.2013 für Lampen bzw. ab dem 01.03.2014 für Leuchten Lampen und Leuchten I. Lampen a) Geltungsbereich In

Mehr

Wir machen uns Gedanken über unsere Produkte, damit Sie eine perfekt abgestimmte Beleuchtungslösung bekommen.

Wir machen uns Gedanken über unsere Produkte, damit Sie eine perfekt abgestimmte Beleuchtungslösung bekommen. Vorsprung durch neue Ideen. Professionelle LED-Lösungen. Gerade im gewerblichen Bereich ist die LED-Beleuchtung extremen Bedingungen ausgesetzt. Umso wichtiger ist eine leistungsstarke und effiziente Beleuchtungslösung

Mehr

LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden. Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen!

LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden. Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen! LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen! Ca. 16 Euro Stromkosten pro Jahr verursacht die LED- Leuchte ECO CLIMAT von ecolights. Die Vorteile

Mehr

Effiziente Strassenbeleuchtung

Effiziente Strassenbeleuchtung KliBA Effiziente Strassenbeleuchtung Theorie + Praxis aus der Sicht eines Planers Referent: Günther Volz Beratender Ingenieur für Elektrotechnik + technik Landessprecher Baden Württemberg des VDE VERBAND

Mehr

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte im Amtsblatt Nr. 7 vom

Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte im Amtsblatt Nr. 7 vom Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte im Amtsblatt Nr. 7 vom 05.12.2015 Satzung zur Festlegung der Schulbezirke und Überschneidungsgebiete für die Grundschulen in Trägerschaft der Stadt Hennigsdorf (Schulbezirkssatzung)

Mehr

Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung

Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung Energie- und kosteneffiziente Straßenbeleuchtung Sanierungskonzept der Gemeinde Grefrath RWE Deutschland AG 14.11.2011 SEITE 1 Gliederung > Bestandserfassung Grundlage für Sanierungskonzept > Übersicht

Mehr

LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden. Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen!

LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden. Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen! LED-Beleuchtung für Städte und Gemeinden Strom sparen, Kosten senken und zugleich das Klima schonen! Die LED-Beleuchtung ist der einfachste Weg für Städte und Gemeinden, um Kosten und Energie zu sparen

Mehr

Eröffnung der ersten dynamischen Beleuchtungsanlage Oberösterreichs im Linzer Stadtteil Grüne Mitte

Eröffnung der ersten dynamischen Beleuchtungsanlage Oberösterreichs im Linzer Stadtteil Grüne Mitte PRESSEKONFERENZ Sicher und effizient: Eröffnung der ersten dynamischen Beleuchtungsanlage Oberösterreichs im Linzer Stadtteil Grüne Mitte Maximale Energieersparnis und Sicherheit durch Smart Light-Technologie

Mehr

KAGR IM A. Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig

KAGR IM A. Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig KAGR IM A Kommunen Industrie Gewerbe Produktkatalog 2013 LED Leuchtmittel effizient rentabel zuverlässig Vorwort Sehr geehrter Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Mehr

KAGR IM A. Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig

KAGR IM A. Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig KAGR IM A Kommunen Industrie Gewerbe Produktkatalog 2014 LED Leuchtmittel effizient rentabel zuverlässig Vorwort Sehr geehrter Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Mehr

LED Beleuchtung am Beispiel der Beleuchtung in den Titus Thermen (Attraktivierung 2007 bis 2008)

LED Beleuchtung am Beispiel der Beleuchtung in den Titus Thermen (Attraktivierung 2007 bis 2008) LED Beleuchtung am Beispiel der Beleuchtung in den Titus Thermen (Attraktivierung 2007 bis 2008) und des Beleuchtungsversuch im Hallenbad Höchst (seit Dezember 2008) Jörg Rosbach BäderBetriebe Frankfurt

Mehr

Musterfolien zum Thema Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren hren (Gasentladungslampen)

Musterfolien zum Thema Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren hren (Gasentladungslampen) Musterfolien zum Thema Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren hren (Gasentladungslampen) Inhalt: Einsparpotentiale Energie Geld CO 2 Quecksilberproblematik Sammelmengen Funktionsweise Recycling [ Petra

Mehr

Energiesparende Beleuchtung

Energiesparende Beleuchtung Energiesparende Beleuchtung Quelle: fotographic1980/ shutterstock.com Ganz klar, ohne Licht geht nichts. Gerade in der dunklen Jahreszeit benötigen Sie bei zahlreichen alltäglichen Erledigungen Licht.

Mehr

Energie-Scout OWL: Umbau der Bereitschafts- und Notausgangsleuchten. Adrian Schwier, Mechatroniker 3. Abj. Felix Haupt, Elektroniker 2. Abj.

Energie-Scout OWL: Umbau der Bereitschafts- und Notausgangsleuchten. Adrian Schwier, Mechatroniker 3. Abj. Felix Haupt, Elektroniker 2. Abj. Energie-Scout OWL: Umbau der Bereitschafts- und Notausgangsleuchten Felix Haupt, Elektroniker 2. Abj. 1 Zu Uns: Adrian Schwier, Mechatroniker im 3. Ausbildungsjahr, 24 Jahre alt Felix Haupt, Elektroniker

Mehr

Modernisierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Liebenburg Datum: 03.03.2011. Einsatz von LED-Technik Seite 1

Modernisierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Liebenburg Datum: 03.03.2011. Einsatz von LED-Technik Seite 1 Einsatz von LED-Technik Seite 1 Nach Bundesförderprogramm Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen im Rahmen der Klimaschutzinitiative,

Mehr

der Gesamtlösungsanbieter

der Gesamtlösungsanbieter Licht gibt Sicherheit! Licht belebt! Licht erzeugt Stimmung! der Gesamtlösungsanbieter 1 EU-Verordnung gesetzlich verbindlich Seit März 2009 ist die neue europäische Ökodesign- Verordnung Nr. 245/2009

Mehr

Licht ist effizient Hochdruckentladungslampen für die Straßen- und Außenbeleuchtung LEDVANCE.DE

Licht ist effizient Hochdruckentladungslampen für die Straßen- und Außenbeleuchtung LEDVANCE.DE Licht ist effizient Hochdruckentladungslampen für die Straßen- und Außenbeleuchtung LEDVANCE.DE Helle und langlebige Stadtbeleuchtung LEDVANCE bietet eine brillante Palette moderner Hochdruckentladungslampen

Mehr

BELEUCHTUNG AM MÜHLENDAMM BELEUCHTUNG. Aus den Gärten

BELEUCHTUNG AM MÜHLENDAMM BELEUCHTUNG. Aus den Gärten BELEUCHTUNG Aus den Gärten BELEUCHTUNG AM MÜHLENDAMM BELEUCHTUNG ANFORDERUNGEN AN MASTLEUCHTEN Dekorative Parkleuchte, die den Charakter des Mühlendamms als linerare Grünstruktur betont. Formengebung:

Mehr

Straßenbeleuchtung. Gibt es (trotz der LED) auch eine Zukunft. für die. Gasentladungslampe? moderne, bedarfsgerechte Steuerung im Bestand.

Straßenbeleuchtung. Gibt es (trotz der LED) auch eine Zukunft. für die. Gasentladungslampe? moderne, bedarfsgerechte Steuerung im Bestand. Gibt es (trotz der LED) auch eine Zukunft für die Gasentladungslampe? Beobachtungen : * vor wenigen Jahren stand die LED plötzlich als einzige wahre Realität im Raum * Gasentladungslampen verschwanden

Mehr

ERLEBEN SIE KAARST-DRIESCH IN NEUEM LICHT.

ERLEBEN SIE KAARST-DRIESCH IN NEUEM LICHT. RWE Deutschland ERLEBEN SIE KAARST-DRIESCH IN NEUEM LICHT. IM TREND: STRAẞENBELEUCHTUNG MIT LED. Die LED-Technologie (LED = Light Emitting Diode) setzt sich immer mehr durch. Und immer mehr Städte und

Mehr

Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig

Kommunen Industrie Gewerbe. LED Leuchtmittel. effizient rentabel zuverlässig Kommunen Industrie Gewerbe Produktkatalog 2015 LED Leuchtmittel effizient rentabel zuverlässig SETOKA Lights & Solutions UG (haftungsbeschränkt) Wiesenstr. 9 04683 Threna Germany Seite 1 Vorwort Sehr geehrter

Mehr

Klimaschutz in Norderstedt Energetische Sanierung der LSA mit LED-Technik

Klimaschutz in Norderstedt Energetische Sanierung der LSA mit LED-Technik Klimaschutz in Norderstedt Energetische Sanierung der LSA mit LED-Technik Norderstedter Zielvorgaben CO 2 -Minderungskonzept mit den Handlungsfeldern öffentliche Einrichtungen, Energieversorgung, Bauleitplanung,

Mehr

Der Wechsel zu energieeffizienter Beleuchtung

Der Wechsel zu energieeffizienter Beleuchtung Der Wechsel zu energieeffizienter Beleuchtung EuP-Richtlinie lampen Welche energiesparende Lampe ist der ideale Ersatz? Stufenweiser Ausstieg aus nicht effizienten Produkten Die EuP-Richtlinie 2005/32/EG

Mehr

LED-BELEUCHTUNG FÜR KOMMUNEN

LED-BELEUCHTUNG FÜR KOMMUNEN LED-BELEUCHTUNG FÜR KOMMUNEN EFFIZIENZ TRIFFT DESIGN DIE STADT DER ZUKUNFT: ÖKONOMISCH UND ATTRAKTIV Ein städtisches Umfeld bietet nicht nur der modernen Architektur, sondern auch einer kreativen Lichttechnik

Mehr

Best-Practice-Beispiele

Best-Practice-Beispiele Best-Practice-Beispiele Effiziente Anwendungen für Innen- und Außenbeleuchtung Außenbeleuchtung: Jörg Minnerup Folie 1 Energiesparpotenziale Außenbeleuchtung licht.de Anwendungen für Außenbeleuchtung,

Mehr

Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl. - Fortschreibung

Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl. - Fortschreibung Konzeption zur Unterbringung von Asylbewerbern im Landkreis Oberhavel Unterbringungskonzeption Asyl - Fortschreibung 2015 - Kreistag Oberhavel Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Rettungswesen und Katastrophenschutz

Mehr

Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau

Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau Strom sparen im Haushalt: LED Licht im Wandel Grundlagen, Austausch im Bestand und Einsatz im Neubau Referent: Michael Maucher, Prokurist Energieagentur Ravensburg ggmbh und was kaufe ich jetzt? Parade

Mehr

Potenziale für Energieeffizienz und Lichtqualität in der Außenbeleuchtung

Potenziale für Energieeffizienz und Lichtqualität in der Außenbeleuchtung Potenziale für Energieeffizienz und Lichtqualität in der Außenbeleuchtung Miroslav Batarilo Philips GmbH Market DACH, Lichtanwendung 11. November 2015 1 Agenda LED Außenbeleuchtung Energieeffizienz Lichtqualität

Mehr

100 W 150 W 75 W 60 W 25 W 40 W

100 W 150 W 75 W 60 W 25 W 40 W Schrittweises Aus für Glühlampen Als Maßnahme gegen den Klimawandel hat sich die EU auf das schrittweise Aus für herkömmliche, Energie verschwendende Leuchtmittel geeinigt. Bereits ab 1.09.2009 dürfen

Mehr

Klimaschutz-Teilkonzept für den Ilzer-Land e.v.

Klimaschutz-Teilkonzept für den Ilzer-Land e.v. Klimaschutz-Teilkonzept für den Ilzer-Land e.v. Gemeinde Fürsteneck Dieses Projekt wird gefördert durch: Klimaschutz in eigenen Liegenschaften für ausgewählte kommunale Nichtwohngebäude Erstellt durch:

Mehr

CONPOWER Energie bewusst machen

CONPOWER Energie bewusst machen 1 CONPOWER Energie bewusst machen 2 Schnell wachsend und ertragreich: IGNISCUM als Energieträger Innovativ und leistungsstark: Umweltfreundliche Energieanlagen Kreativ und intelligent: Effektive Energieerzeugung

Mehr

KfW Kommunalbank. der Straßen- und Stadtbeleuchtung. mittels Partnerschaftsmodellen Workshop für kommunale Entscheidungsträger. David Michael Näher

KfW Kommunalbank. der Straßen- und Stadtbeleuchtung. mittels Partnerschaftsmodellen Workshop für kommunale Entscheidungsträger. David Michael Näher KfW Kommunalbank KfW-Förderprogramme für Investitionen im Bereich der Straßen- und Stadtbeleuchtung Energetische Sanierung kommunaler Straßenbeleuchtung mittels Partnerschaftsmodellen Workshop für kommunale

Mehr

BARNSTORF LANDKREIS DIEPHOLZ NIEDERSACHSEN

BARNSTORF LANDKREIS DIEPHOLZ NIEDERSACHSEN BARNSTORF LANDKREIS DIEPHOLZ NIEDERSACHSEN Die neue Straßenbeleuchtung in Barnstorf Quelle: Samtgemeinde Barnstorf STRASSENBELEUCHTUNG Die Samtgemeinde Barnstorf ist in der Mitte eines von den Städten

Mehr

Haushaltsneutrale Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

Haushaltsneutrale Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik Haushaltsneutrale Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik Vortrag beim Kommunaltag im Rahmen des 5. EFA-Energiewendekongress 2014 in Pfaffenhofen Alexander Eberl DELSANA GmbH & Co. KG entwickelt

Mehr

Leuchtstoffröhre T8 3-Banden Standard

Leuchtstoffröhre T8 3-Banden Standard Die Optimale Leuchtstoffröhre für normale Anwendungen. Z. B. Werkstätten, Büros, Wohnräume, Garagen, Keller. Günstig im Preis. Ab Lager schnell lieferbar. Sockel G13 Preis: ab 2,98 zzgl. Umsatzsteuer,

Mehr

Energetische Stadtsanierung

Energetische Stadtsanierung Energetische Stadtsanierung Integriertes Quartierskonzept "Würzburg Heidingsfeld" 1. Akteursforum - Nachgang - Heidingsfeld, 22. November 2012 Agenda 1 Begrüßung 2 3 4 Klimaschutz in der Stadt Würzburg

Mehr

LichtTechnik EFFIZIENT SPAREN

LichtTechnik EFFIZIENT SPAREN LichtTechnik Rückantwort an ESA.AG Hohenlindener Str. 1 81677 München INNOVATIVE ENERGIELÖSUNGEN Hohenlindener Str. 1 I 81677 München Tel.: 089-80990 7750 I Fax: 089-80990 7759 I info@esa.ag I www.esa.ag

Mehr

Mittelzentrum Einwohner Größte Stadt im Landkreis Märkisch Oderland. ca. 89 GWh/a. 13. BRANDENBURGER ENERGIETAG

Mittelzentrum Einwohner Größte Stadt im Landkreis Märkisch Oderland. ca. 89 GWh/a. 13. BRANDENBURGER ENERGIETAG Stadt Strausberg Mittelzentrum 26.000 Einwohner Größte Stadt im Landkreis Märkisch Oderland Energieverbrauch (2009): Strom: Fernwärme Gas ca. 80 GWh/a ca. 106 GWh/a ca. 89 GWh/a HKW Nord 6,9 MW el. in

Mehr

Energiebericht. Allgemeine Projektinformationen. Social Impact Lab ggmbh - Falkstraße 5, Frankfurt

Energiebericht. Allgemeine Projektinformationen. Social Impact Lab ggmbh - Falkstraße 5, Frankfurt Energiebericht Social Impact Lab ggmbh - Falkstraße 5, 60487 Frankfurt Das Social Impact Lab soll ab Januar 2013 bezogen werden und von verschiedenen Social Startups sowie Jungunternehmern mit Migrationshintergrund

Mehr

GESEKE KREIS SOEST NORDRHEIN-WESTFALEN

GESEKE KREIS SOEST NORDRHEIN-WESTFALEN GESEKE KREIS SOEST NORDRHEIN-WESTFALEN Installation der neuen Leuchtmittel Quelle: Stadt Geseke Bereits im 6. Jahrhundert befand sich auf dem Stadtgebiet von Geseke eine frühmittelalterliche Siedlung,

Mehr

Ilumina LED-Retrofit ellipsoid

Ilumina LED-Retrofit ellipsoid Ilumina LED-Retrofit ellipsoid Datenblätter Ilumina LED-Retrofit ellipsoid Ellipsoide LED-Leuchtmittel für den Retrofit von Außen- und Straßenleuchten sind ideal für den Austausch von Hochdruckentladungslampen.

Mehr

Netzentgelte für die öffentliche Straßenbeleuchtung. Häufig gestellte Fragen und Antworten (u.a. zum Rundschreiben 2014/01)

Netzentgelte für die öffentliche Straßenbeleuchtung. Häufig gestellte Fragen und Antworten (u.a. zum Rundschreiben 2014/01) MINISTERIUM FÜR UMWELT, KLIMA UND ENERGIEWIRTSCHAFT Netzentgelte für die öffentliche Straßenbeleuchtung Häufig gestellte Fragen und Antworten (u.a. zum Rundschreiben 2014/01) Umgang mit gemessenen Arbeits-

Mehr

LED. Arbeitslicht. Arbeitslicht in LED. Arbeitslicht LED

LED. Arbeitslicht. Arbeitslicht in LED. Arbeitslicht LED LED Arbeitslicht 08 2015 Arbeitslicht LED Arbeitslicht in LED LED INNOVATIVE LICHTTECHNIK VON JUNG Die LED-Technologie hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Auch im Bereich Industrie-

Mehr