Systemvoraussetzungen: Internet Explorer 6.x, Mozilla Firefox, DSL, ISDN, Java-Scripte eingeschaltet, Pop-Up-Blocker bitte deaktivieren.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Systemvoraussetzungen: Internet Explorer 6.x, Mozilla Firefox, DSL, ISDN, Java-Scripte eingeschaltet, Pop-Up-Blocker bitte deaktivieren."

Transkript

1 LUMIT.NET - Kurzanleitung Einfach Net - alles mit einem Klick! Ihr persönlicher Zugang zum LUMIT -Portal ermöglicht Ihnen online einen Überblick über Ihre LUMIT versicherten Solaranlagen. Egal ob es sich dabei um eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage handelt. Für Solaranlagen, die LUMIT abgesichert werden, können Sie die wichtigsten Betreiber- und Anlagendaten selbstständig eingeben, selbst entscheiden, mit welchen Produkten die Anlage versichert werden soll und wie lange, für jede Solaranlage ein Versicherungszertifikat erzeugen und gleichzeitig per versenden, den Versicherungsschutz bereits angemeldeter Solaranlagen nachträglich erweitern, selbstständig - ohne Rücksprache mit der Mannheimer - Solaranlagen ausschließen - in diesen Fällen erhält der Betreiber automatisch eine Information, dass seine Solaranlage nicht mehr versichert ist. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu LUMIT.NET? Wir helfen Ihnen gerne weiter: an Systemvoraussetzungen: Internet Explorer 6.x, Mozilla Firefox, DSL, ISDN, Java-Scripte eingeschaltet, Pop-Up-Blocker bitte deaktivieren. LU_415_0712 Seite 1

2 So einfach geht's: BENUTZER IDENTIFIKATION Bitte geben Sie in die Adresszeile Ihres Browsers: ein. Sie werden nun nach Ihrem persönlichen Benutzernamen (7-stellige Zahl) und Ihrem Kennwort gefragt, welches wir Ihnen per bereits zur Verfügung gestellt haben. Unser zusätzlicher Service für Sie: Auf der Startseite von LUMIT.NET haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu LUMIT hinterlegt Bestätigen! Nach erfolgreicher Identifikation gelangen Sie in den geschützten Bereich. LU_415_0712 Seite 2

3 ANLAGEN ANMELDEN Jetzt sind Sie im geschützten Bereich von LUMIT.NET und die Policennummer Ihres LUMIT -Rahmenvertrages wird angezeigt. Ihre Policennummer. Neue Anlage anmelden: Um eine neue Solaranlage zu Ihrem LUMIT -Vertrag anzumelden, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Neue Anlage anmelden". LU_415_0712 Seite 3

4 Hier geben Sie bitte die Daten des Anlagenbetreibers ein, dann "Weiter". Hier haben Sie auch die Möglichkeit, für die Anlage eines Anlagenbetreibers eine Versicherungsbestätigung zugunsten eines Kreditgebers zu veranlassen. Dazu geben Sie einfach die Sicherungsgläuberdaten ein. LU_415_0712 Seite 4

5 Angaben zum gewünschten Versicherungsschutz: Auf der nächsten Seite wählen Sie bitte durch "Klick" auf die entsprechenden Schaltflächen den gewünschten Versicherungsschutz für die Solaranlage aus. Sie können den vorbelegten Versicherungsbeginn entsprechend bis zu 30 Tagen in die Zukunft auf den Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Anlage vorbelegen oder diesen - mit Ausnahme der Montageversicherung - bis zu 3 Monate in die Vergangenheit rückdatieren. Es werden nur diejenigen Produkte angezeigt, die Sie auch in Ihrem Vertrag abgeschlossen haben. Danach betätigen Sie die Schaltfläche "Weiter". Versicherungsschutz auswählen. LU_415_0712 Seite 5

6 Anlagendaten: Im Folgenden geben Sie bitte die, je nach gewähltem Versicherungsschutz, benötigten Anlagendaten ein, dann "Weiter". Anlagendaten LU_415_0712 Seite 6

7 Zusammenfassung und Bestätigung: Auf dieser Seite haben wir Ihnen nochmals alle Daten, die Sie eingegeben haben, aufgelistet. Bitte kontrollieren Sie Ihre Eingaben. Wenn alles korrekt ist, bestätigen Sie bitte, dass es sich bei der angemeldeten Solaranlage um eine Standardanlage handelt, indem Sie den entsprechenden "Haken" setzen. Jetzt melden Sie die Anlage mit der Schaltfläche "Anlage anmelden"zu Ihrem LUMIT - Vertrag an. LU_415_0712 Seite 7

8 Zertifikate: Sie haben nun eine neue Anlage angemeldet. Die zugehörigen Versicherungszertifikate wurden erzeugt. Sie können sie auf dieser Seite als PDF herunterladen oder direkt per versenden. Sie haben folgende Möglichkeiten: Das Versicherungszertifikat an den Anlagenbetreiber versenden. ( Adresse eingeben). Das Versicherungszertifikat an eine weitere Adresse versenden Das Versicherungszertifikat im pdf- Format herunterladen und auf Ihrem Rechner abspeichern oder ausdrucken LU_415_0712 Seite 8

9 VERSICHERUNGSSCHUTZ ERWEITERN Wenn Sie im LUMIT.NET angemeldet sind, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt "Versicherungsschutz erweitern". Wählen Sie dann die gewünschte Anlage zum Hinzufügen weiterer Versicherungsbausteine aus und klicken Sie auf "Versicherungsschutz erweitern". LU_415_0712 Seite 9

10 Es werden alle Bausteine angezeigt, die zur ausgewählten Anlage noch zusätzlich abgeschlossen werden können, sofern diese bereits Bestandteil Ihres LUMIT -Vertrages sind. Bitte wählen Sie den gewünschten Baustein aus und klicken Sie "Weiter". Die für die Erweiterung des Versicherungsschutzes notwendigen Angaben werden abgefragt. Bitte tragen Sie die entsprechenden Werte ein und klicken Sie auf "Weiter". LU_415_0712 Seite 10

11 Zusammenfassung und Bestätigung: Auch bei Erweiterung des Versicherungsschutzes haben Sie die Möglichkeit, alle Ihre Eingaben in einer Übersicht einzusehen. Bitte kontrollieren Sie auch hier nochmals alle Eingaben und bestätigen, dass es sich um eine Standardanlage handelt. 1. LU_415_0712 Seite 11

12 Zertifikate: Sie haben nun den Versicherungsschutz einer Anlage erweitert. Die zugehörigen Versicherungszertifikate wurden erstellt. Sie können sie auf dieser Seite wieder als PDF herunterladen, ausdrucken oder per versenden. Sie haben folgende Möglichkeiten: Das Versicherungszertifikat an den Anlagenbetreiber versenden. ( Adresse eingeben). Das Versicherungszertifikat an eine weitere Adresse versenden. Das Versicherungszertifikat im pdf- Format herunterladen und auf Ihrem Rechner speichern oder drucken. LU_415_0712 Seite 12

13 Änderungen von Anlagendaten Wenn Sie im LUMIT.NET angemeldet sind, klicken Sie bitte auf den Reiter "Anlagendaten ändern". Bitte wählen Sie die zu ändernde Anlage aus der gezeigten Liste aus LU_415_0712 Seite 13

14 Sie haben die Möglichkeit, die Betreiberdaten, den Anlagenstandort, die "Zusätzlichen Angaben" sowie die Nennleistung der Anlage und den Anlagenneuwert (sofern dieser nach oben korrigiert wird) zu ändern. LU_415_0712 Seite 14

15 Zusammenfassung und Bestätigung: Auf dieser Seite haben wir Ihnen nochmals alle Änderungen, die Sie eingegeben haben, aufgelistet. Bitte kontrollieren Sie Ihre Eingaben. Wenn alles korrekt ist, bestätigen Sie bitte, dass es sich bei der geänderten Solaranlage um eine Standardanlage handelt, indem Sie den entsprechenden "Haken" setzen. Jetzt ändern Sie die Anlage mit der Schaltfläche "Abschicken" LU_415_0712 Seite 15

16 Zertifikate: Sie haben nun den Versicherungsschutz einer Anlage geändert. Die zugehörigen Versicherungszertifikate wurden erstellt. Sie können sie auf dieser Seite wieder als PDF herunterladen, ausdrucken oder per versenden. Sie haben folgende Möglichkeiten: Das Versicherungszertifikat an den Anlagenbetreiber versenden. ( Adresse eingeben). Das Versicherungszertifikat an eine weitere Adresse versenden. Das Versicherungszertifikat im pdf- Format herunterladen und auf Ihrem Rechner speichern oder drucken. LU_415_0712 Seite 16

17 ANLAGEN ABMELDEN Wenn Sie im LUMIT.NET angemeldet sind, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt "Abmeldungen". Sie sehen nun eine Übersicht aller angemeldeten Solaranlagen Ihres LUMIT -Vertrages. Bitte wählen Sie die abzumeldenden Anlage aus der angezeigten Liste aus. LU_415_0712 Seite 17

18 Sie können den oder die abzumeldenden Baustein(e) auswählen und müssen dann die Abmeldung bestätigen. Abmeldungen erfolgen grundsätzlich zum des folgenden Jahres. Ihr Kunde bekommt nach der Abmeldung seiner Anlage automatisch ein Schreiben mit allen Informationen zum Ablauf des Versicherungsschutzes. Das System bestätigt die Abmeldung der Anlage. LU_415_0712 Seite 18

19 ÜBERSICHT ALLER ANLAGEN Wenn Sie in LUMIT.NET angemeldet sind, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt "Übersicht aller Anlagen". Sie sehen nun eine Übersicht aller angemeldeten Solaranlagen Ihres LUMIT -Vertrages. Die Übersicht können Sie durch Klick auf "in Excel herunterladen" nach MS Excel exportieren. LU_415_0712 Seite 19

20 SUCHFUNKTION LUMIT.NET ist mit einer Suchfunktion ausgestattet. Auf der Seite "Übersicht aller Anlagen" ist eine Filtermaske eingefügt. Sobald Sie sich die "Filtermaske anzeigen" lassen, öffnet sich eine komfortable Suchmaske. Sie können nun nach dem Name des Anlagenbetreibers, der Anlagen-Nr., der Strasse und Postleitzahl suchen. LU_415_0712 Seite 20

21 Unter "Anlagen" können Sie sich über das Aufklappmenü (Pull-Down-Menü) alle Anlagen, die abgelaufenen/stornierten/abgemeldeten und alle laufenden Anlagen anzeigen lassen Gewünschte Auflistung auswählen und "Filter anwenden"anklicken. Sie können sich die Anlagen auch nach den Neuwerten der Anlagen anzeigen lassen. Wert auswählen und "Filter anwenden" anklicken. LU_415_0712 Seite 21

22 POSTFACH In LUMIT.NET steht Ihnen ein individuelles elektronisches Kunden-Postfach zur Verfügung. In diesem Postfach finden Sie zukünftig Ihre Jahresendabrechnung sowie weitere Informationen rund um Ihren LUMIT-Vertrag. Viel ERFOLG! Ihre Mannheimer. LU_415_0712 Seite 22

Anleitung. Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung.  Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis 1. Überblick über die

Mehr

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de

So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de So funktioniert die Anmeldung bei IhrHeimplatz.de Um ein Profil bei IhrHeimplatz.de zu erstellen klicken Sie bitte im Bereich auf kostenlos anmelden. Wichtig: a) Selbst wenn Ihre Einrichtung bereits bei

Mehr

Anleitung: Wie trage ich Noten in FlexNow ein

Anleitung: Wie trage ich Noten in FlexNow ein 1 Anleitung: Wie trage ich Noten in FlexNow ein Stand: 26. März 2012 Zur Freischaltung oder Erweiterung Ihres FlexNow-Zugangs füllen Sie bitte das Formular unter www.uni-goettingen.de/de/124316.html aus.

Mehr

CampusNet Webportal SRH Heidelberg

CampusNet Webportal SRH Heidelberg CampusNet Webportal SRH Heidelberg Inhaltsverzeichnis Login... 2 Startseite... 3 Stundenplan... 4 Einstellungen Stundenplan... 5 Meine Lehre... 6 Meine Module... 6 Meine Veranstaltungen... 7 Veranstaltungsdetails...

Mehr

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1

HANDBUCH. für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG. Version 1.1 Stand Handbuch SolDaCon 1.1 1 HANDBUCH für die Arbeit auf den Portalen der SolDaCon UG Version 1.1 Stand 15.02.2017 Handbuch SolDaCon 1.1 1 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 2 2. Allgemeines 3 3. Zugangsdaten 4 4. Bearbeitung

Mehr

Anleitung Umstieg auf AnA-Web

Anleitung Umstieg auf AnA-Web Anleitung Umstieg auf AnA-Web Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an die Nutzer des Angebotsassistenten der e-vergabe (AnA), die bereits vor dem 06.04.2017 registriert waren. Die Anmeldung im neuen

Mehr

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch

ExpressInvoice. Elektronische Rechnungsabwicklung. Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch 0 INHALT www.tnt.com SEITE 03.... EINFÜHRUNG SEITE 04.... IHRE REGISTRIERUNG ZU EXPRESSINVOICE SEITE 06... 3. DIE FUNKTIONSWEISE VON EXPRESSINVOICE

Mehr

Benutzer-Dokumentation Version v2.1 vom

Benutzer-Dokumentation Version v2.1 vom Die folgende Dokumentation beschreibt die Verwendung des Essen-Informations-Systems (EIS) des Kindergarten Wasserburg (B) und der Grundschule Wasserburg (B). Das EIS wird über die Website http://eis.kindergarten-wasserburg.de

Mehr

Installation von Zertifikaten. Vertrauensstelle nach 299 SGB V

Installation von Zertifikaten. Vertrauensstelle nach 299 SGB V Vertrauensstelle nach 299 SGB V Version vom 12.09.2017 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Mozilla Firefox... 4 3 Microsoft Internet Explorer... 7 4 Google Chrome... 12 2 17 1 Einleitung Dieses Dokument

Mehr

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform

Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform Benutzerdokumentation education@insurance Diese Benutzerdokumentation ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Plattform education@insurance. 1 REGISTRIERUNG BEI WWW.VBV.CH SCHRITT FÜR SCHRITT...2

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web Schritt : Die Anmeldung Die Anmeldung an der MACH Software erfolgt über einen Internet-Browser unter folgender Web-Adresse: http://www.ruhr-uni-bochum.de/machweb Hinter dem Symbol finden Sie den Zugang

Mehr

Bei Rückfragen und für Support wenden Sie sich bitte an das Projektmanagement der vhb

Bei Rückfragen und für Support wenden Sie sich bitte an das Projektmanagement der vhb 1 von 6 Kurzanleitung Kursneuanlage Hinweise, Informationen und Hilfen zur Erfassung Ihres Lehrangebots in FlexNow finden Sie unter folgendem Link: http://www.vhb.org/lehrende/faq Bei Rückfragen und für

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Philosophische Fakultät Dekanat. Universität zu Köln

Philosophische Fakultät Dekanat. Universität zu Köln Gehen Sie auf die Seite von KLIPS 2.0 (https://klips2.uni-koeln.de) und klicken Sie oben rechts auf Log-in. Melden Sie sich mit Ihrem Mitarbeiter-Account und dem dazugehörigen Passwort an. Um zu Ihrer

Mehr

Vodafone- CorporateDataAccess

Vodafone- CorporateDataAccess Administration von Teilnehmern über Login MeinVodafone Vodafone- CorporateDataAccess Vodafone D2 GmbH Stand 19.12.2005 Seite 1 von 7 Vodafone-CorporateDataAccess Die komfortable Administrierung per Internet

Mehr

E-TIME ADVANCED. Inhaltsverzeichnis

E-TIME ADVANCED. Inhaltsverzeichnis E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.de Inhaltsverzeichnis 1) Anmeldung und Stundeneingabe... 2 a)

Mehr

Kurzanleitung BUNZL WEBSHOP

Kurzanleitung BUNZL WEBSHOP Kurzanleitung BUNZL WEBSHOP Inhalt 1. Einführung 2. Login 3. Webshop-Aufbau 4. Lieferadresse 5. Artikel Suchen/Bestellen 6. Favoriten 7. Warenkorb 8. Bestellung Abschicken/Auftrag Erteilen 9. Abmeldung

Mehr

Landeshauptstadt Kiel Online Bewerbungsportal Hilfe

Landeshauptstadt Kiel Online Bewerbungsportal Hilfe Landeshauptstadt Kiel Inhalt 1. Wie registriere ich mich im Bewerbungsportal?... 2 2. Wie melde ich mich am Portal an?... 3 3. Wie kann ich die detaillierten Informationen der Ausschreibungen anzeigen?...

Mehr

Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen

Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen Anleitung für die Virtuelle Poststelle der Stadt Balingen Um mit der Stadt Balingen gesichert per Email kommunizieren zu können, haben wir eine Virtuelle Poststelle eingerichtet: Die virtuelle Poststelle

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web

BEDIENUNGSANLEITUNG MACH Web Schritt : Die Anmeldung. November 00 Die Anmeldung an der MACH Software erfolgt über einen Internet-Browser unter folgenden Web-Adresse: der Datenpfad wird Ihnen zusammen mit der schriftlichen Mitteilung

Mehr

Browsereinstellungen Für iproducts

Browsereinstellungen Für iproducts Browsereinstellungen Für iproducts 1 Inhalt Einleitung... 3 1 Standard Browser festlegen... 3 1.1 Internet Explorer... 5 1.1.1 iproducts im Internet Explorer starten... 5 1.1.2 PDF Drucken im Internet

Mehr

it4sport GmbH Handbuch Phoenix II - Vereinsaccount

it4sport GmbH Handbuch Phoenix II - Vereinsaccount it4sport GmbH Handbuch Phoenix II - Vereinsaccount Version: 1.0 Stand: 10.04.2017 INHALT Allgemeines... 3 1.1 Login Phoenix II... 5 1.2 Rolle Vereinsaccount... 7 1.3 Menü Verein... 8 1.4 Menü Funktionen...

Mehr

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung?

Handbuch. Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Handbuch Herzlich Willkommen im neuen ExpertenPortal der top itservices AG. Sie haben Fragen zu der Registrierung oder Bedienung? Schauen Sie in unserem Handbuch nach oder kontaktieren Sie unser Support

Mehr

DHL E-BILLING FÜR RECHNUNGEN UND RECHNUNGSBEGLEITDOKUMENTE FÜR TDI UND TDDOM KUNDEN

DHL E-BILLING FÜR RECHNUNGEN UND RECHNUNGSBEGLEITDOKUMENTE FÜR TDI UND TDDOM KUNDEN DHL Express DHL E-BILLING FÜR RECHNUNGEN UND RECHNUNGSBEGLEITDOKUMENTE FÜR TDI UND TDDOM KUNDEN Dokumentendownload Guide Stand: Juni 2017 1 DHL e-billing: Dokumentendownload Guide Stand: Juni 2017 Inhalt

Mehr

Anleitung für Bestellungen über das Bestellportal des Katholischen Frauenbundes

Anleitung für Bestellungen über das Bestellportal des Katholischen Frauenbundes Anleitung für Bestellungen über das Bestellportal des Katholischen Frauenbundes Sehr geehrte Nutzerin, anbei die Anleitung für Bestellungen im Internetportal des Katholischen Frauenbundes. 1. Gehen Sie

Mehr

Das Sportabzeichenprogramm der Sportbünde in Baden-Württemberg

Das Sportabzeichenprogramm der Sportbünde in Baden-Württemberg Das Sportabzeichenprogramm der Sportbünde in Baden-Württemberg 1 Grundsätzliche Informationen zum Sportabzeichenprogramm SpAz SpAz steht Ihnen zur Eingabe der Personen- und Leistungsdaten Ihrer Absolventen

Mehr

Kurzanleitung zur Benutzung der Suche zur Bekämpfung der Schwarzarbeit auf der Internetseite der Handwerkskammer Dresden (www.hwk-dresden.

Kurzanleitung zur Benutzung der Suche zur Bekämpfung der Schwarzarbeit auf der Internetseite der Handwerkskammer Dresden (www.hwk-dresden. Kurzanleitung zur Benutzung der Suche zur Bekämpfung der Schwarzarbeit auf der Internetseite der Handwerkskammer Dresden (www.hwk-dresden.de) 1. Voraussetzungen 2. Anmeldung und Aufruf der Webseite 3.

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Koordinator Inhalt Usergruppen 3 Koordinator

Mehr

Mitglied. Version: 1.2

Mitglied. Version: 1.2 SAC Sektion Einsiedelnn Mitgliederbereich Szenario Mitglied Einstieg und persönliche Ein- stellungen Autor: Dario Züger Version: 1.2 1 Vorwort Adressaten Mitglieder der Sektion Einsiedeln Vorkenntnisse

Mehr

Kurzanleitung zum ITS Image Transfer System

Kurzanleitung zum ITS Image Transfer System zum ITS Image Transfer System Stand: 25 Juli 2011 Version: 3 Das Image Transfer System ITS bietet eine selbsterklärende Oberfläche, welche Ihnen die Orientierung und die Bedienung auch ohne ausführliche

Mehr

OCCAM Learning Management System KursteilnehmerInnen Häufig gestellte Fragen

OCCAM Learning Management System KursteilnehmerInnen Häufig gestellte Fragen OCCAM Learning Management System KursteilnehmerInnen Häufig gestellte Fragen Dieser Ratgeber ist der schnellste Weg, um die meisten Probleme zu lösen. 1. Warum kann ich den Kurs nicht starten? Die meisten

Mehr

Informationen zum innogy Lieferantenportal und zur Bearbeitung von Qualifizierungsanfragen. innogy SE

Informationen zum innogy Lieferantenportal und zur Bearbeitung von Qualifizierungsanfragen. innogy SE Informationen zum innogy Lieferantenportal und zur Bearbeitung von Qualifizierungsanfragen innogy SE Herzlich Willkommen Das Lieferantenportal bietet unseren Lieferanten einen zentralen Zugriff auf verschiedene

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Mietverträge online Auf unserer Internetseite stellen wir Ihnen eine Onlinevertragsverwaltung zur Verfügung. Darin können Sie rund um die Uhr selbstständig Mietverträge erstellen und nach dem Erwerb als

Mehr

Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen

Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen Schritt für Schritt eine Erklärung einreichen 2017 Die verschiedenen Schritte A. Zugang zu Biztax B. Einloggen C. In BIZTAX starten D. Erklärungen suchen und öffnen E. Eine neue Erklärung erstellen F.

Mehr

-Weiterleitung einrichten

-Weiterleitung einrichten E-Mail-Weiterleitung einrichten Inhaltsverzeichnis E-Mail-Weiterleitung einrichten... 2 1.1 Webmail aufrufen... 2 1.2 Webmail-Anmeldung... 3 1.2.1 Anmeldung über internes Hochschul-Netzwerk... 3 1.2.2

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows Die Schulkonsole Kurzanleitung für Lehrer. Stand:

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows Die Schulkonsole Kurzanleitung für Lehrer. Stand: Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Die Schulkonsole Kurzanleitung für Lehrer Stand: 12.01.10 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Hinweise für die Online- Prüfungsanmeldung der Studierenden

Hinweise für die Online- Prüfungsanmeldung der Studierenden Welche Schritte sind für die Nutzung von Online-Prüfungsanmeldungen erforderlich? 1. Der Anmeldevorgang in TUBIS Bitte melden Sie sich im persönlichen Portal von TUBIS mit Ihrem Benutzernamen und Passwort

Mehr

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten.

Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Benutzeranleitung A1 Internet Services 1. Service Manager Im zentralen Service Manager (https://internetservices.a1.net) können Sie alle Funktionen Ihres Paketes einrichten und verwalten. Menü Im Menü

Mehr

Handbuch Behörden-Modul

Handbuch Behörden-Modul Vollständigkeitserklärungsregister (VE-Register) Handbuch Behörden-Modul Version: 1.0.0 07.05.2009 ComNetMedia AG Seite 1 von 25 Version 1.0.0 1. VORBEMERKUNGEN... 3 2. ANWENDUNG ÜBERBLICK... 4 2.1.1.

Mehr

Funktionen und Bedienung WIPS: Webbasierendes Informations- & Präsentationssystem des Sozialbereiches für Träger, deren Einrichtungen und Leistungen

Funktionen und Bedienung WIPS: Webbasierendes Informations- & Präsentationssystem des Sozialbereiches für Träger, deren Einrichtungen und Leistungen Folie 1 - Titel: WIPS - Funktionen und Bedienung Sie werden für diese Einheit wenige Minuten benötigen. Bitte schalten Sie Ihre Lautsprecher ein. Funktionen und Bedienung WIPS: Webbasierendes Informations-

Mehr

Benutzeranleitung Plotkurier

Benutzeranleitung Plotkurier Benutzeranleitung Plotkurier Benutzeranleitung Plotkurier Version 1.0 Seite 1 von 8 21.01.2016 Inhaltsverzeichnis 1 BENUTZERANLEITUNG PLOTKURIER... 3 1.1 Aufrufen des Plotkuriers/Webplotters... 3 1.2 Daten

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Home-Office Komponenten... 3 3 Home-Office Anmeldung... 6 4 Home-Office Abmeldung... 9 20. Oktober 2017

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Angepasster Veranstalter Inhalt Usergruppen

Mehr

Avery Dennison 64-Bit Serie Generation 2 Firmwareupdate CF Karte

Avery Dennison 64-Bit Serie Generation 2 Firmwareupdate CF Karte Avery Dennison 64-Bit Serie Generation 2 Firmwareupdate CF Karte Kurzanleitung Version 1.0 Firmwareupdate www.jrdrucksysteme.de Seite 1 von 9 Inhalt 1. Firmwareupdate mit CF Karte...... 3 1.1 Allgemeines...

Mehr

EnergyDataView. Version 3.1. Benutzerhandbuch für Endkunden

EnergyDataView. Version 3.1. Benutzerhandbuch für Endkunden EnergyDataView Version 3.1 Benutzerhandbuch für Endkunden Thüga SmartService GmbH Bereich: EnergyDataView 3.1 Seite 2 von 18 Inhalt 1. Anwendungsbereich 3 1.1 Allgemeines 3 1.2 Systemvoraussetzungen 3

Mehr

Leitfaden zur Benutzung des Langzeitkontenportals

Leitfaden zur Benutzung des Langzeitkontenportals Leitfaden zur Benutzung des Langzeitkontenportals Stand: Januar 2017 Fonds zur Sicherung von Wertguthaben e.v. Bellevuestraße 3 10785 Berlin E-Mail: info@wertguthabenfonds.de Tel: 030-29753128 Herzlich

Mehr

Browsereinstellungen

Browsereinstellungen Inhaltsverzeichnis: 1. Einstellungen Internet Explorer 1.1 Javascript aktivieren 1.2 Dateidownload aktivieren 1.3 Dokumentendownload aktivieren 1.4 Konfiguration Popup-Blocker 2. Einstellungen Mozilla

Mehr

ANLEITUNG: Wie bewerbe ich mich bei Pfizer?

ANLEITUNG: Wie bewerbe ich mich bei Pfizer? ANLEITUNG: Wie bewerbe ich mich bei Pfizer? Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen gerne eine Hilfestellung geben, um auf unserer Karriereseite passende Stellenangebote zu finden, sich einen Bewerberaccount

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Projektwoche SchuleWirtschaft 2017

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Projektwoche SchuleWirtschaft 2017 Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Projektwoche SchuleWirtschaft 2017 1. Vorbereitung Gehen Sie auf http://www.donauries.bayern/region/wirtschaft/unternehmens-datenbank/ und klicken sie auf den login-knopf.

Mehr

Schnelleinführung zur Nutzung des E-Learning-Portals

Schnelleinführung zur Nutzung des E-Learning-Portals Schnelleinführung zur Nutzung des E-Learning-Portals Sitos Lernportal der Firma bit media Inhaltsverzeichnis Anmeldung zur Nutzung des Portals...2 Kurs-Katalog...2 Kurs-Buchung...4 Studienplan...5 Lernhistorie...7

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Dienstleisterportal. Anleitung CoC Application Management SAP

Dienstleisterportal. Anleitung CoC Application Management SAP Dienstleisterportal Anleitung 21.12.2016 CoC Application Management SAP Inhaltsverzeichnis 1. im Dienstleisterportal (DL-) 2. DL- a) b) mit Auftragsart Verkehrssicherung c) Gutschriften d) Meldungen 3.

Mehr

Bild-Download von Blende 3.5

Bild-Download von Blende 3.5 Bild-Download von Blende 3.5 Die Bilder aus unseren Shootings kannst Du als Model in einer passwortgeschützten Galerie ansehen und herunterladen. Hierzu erhältst Du von mir einen Benutzernamen und ein

Mehr

Anleitung zu EASY-CERT

Anleitung zu EASY-CERT Anleitung zu EASY-CERT 1. Anmelden... 2 1.1. EASY-CERT aktivieren... 2 1.1.1. Nutzungsbedingungen akzeptieren... 3 2. Zugang... 4 2.1. Login... 4 2.2. Kennwort vergessen... 5 2.3. Kennwort ändern... 7

Mehr

Hilfedatei zur Online-Bewerbung bei der GPA NRW. Inhalt

Hilfedatei zur Online-Bewerbung bei der GPA NRW. Inhalt Inhalt Online-Bewerbung bei der GPA NRW 2 Stellenangebote 2 Meine Bewerbung erfassen 2 Registrierung 3 Der Bewerbungsworkflow 4 Meine Bewerbung(en) verwalten 8 Meine Bewerbungen 9 Mein Profil 9 Stellenausschreibungen

Mehr

Anwenderbeschreibung zur Online-Pru fungsverwaltung

Anwenderbeschreibung zur Online-Pru fungsverwaltung Anwenderbeschreibung zur Online-Pru fungsverwaltung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einleitung... 3 2 Internetaufruf der Prüfungsverwaltung... 3 2.1 ONLINE Portal... 4 2.1.2 Probleme bei der

Mehr

Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders

Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders Anleitung zum Gebrauch des TFC-Kalenders JEDER Besucher unserer Homepage wird mittels TFC-Kalender umfassend und detailliert über die TFC- Termine informiert. Turniere, Veranstaltungen, Feste sind hier

Mehr

ANLEITUNG KUNDENPORTAL

ANLEITUNG KUNDENPORTAL ANLEITUNG KUNDENPORTAL S. Ortner Seite 1 von 16 08.08.2016 08:41:37 Inhalt So bekommen Sie Zugang zum Kundenportal... 3 So kommen Sie zum Kundenportal... 4 So loggen Sie sich ein... 5 Kennwort vergessen?...

Mehr

Handbuch Franklin Templeton Webshop. Inhaltsverzeichnis. 1. Wo finde ich was? Das Wichtigste im Überblick Registrieren als neuer Webshop-Kunde 3

Handbuch Franklin Templeton Webshop. Inhaltsverzeichnis. 1. Wo finde ich was? Das Wichtigste im Überblick Registrieren als neuer Webshop-Kunde 3 Handbuch Franklin Templeton Webshop Inhaltsverzeichnis 1. Wo finde ich was? Das Wichtigste im Überblick 2 2. Registrieren als neuer Webshop-Kunde 3 3. Anmeldung als registrierter Kunde 5 4. Passwort vergessen

Mehr

Pidgin unter Ubuntu-Linux einsetzen

Pidgin unter Ubuntu-Linux einsetzen Pidgin unter Ubuntu-Linux einsetzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Rufen Sie den aus dem Menü System Systemverwaltung den Installationsmanager Synaptic- Paketverwaltung auf. Suchen Sie das Paket

Mehr

Abonnieren Sie den apano-blog per RSS-Feed

Abonnieren Sie den apano-blog per RSS-Feed Abonnieren Sie den apano-blog per RSS-Feed Was ist ein RSS-Feed? Nachrichten und Informationen werden heutzutage über viele Wege publiziert. Einer davon, wie apano ihn ebenfalls nutzt, ist der Blog. Um

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

Mitgliederservices. auf der neuen Webseite

Mitgliederservices. auf der neuen Webseite Mitgliederservices auf der neuen Webseite www.shk-lsa.de Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 3 1.1 Technische Voraussetzungen 3 1.2 Passwortvergabe für Mitglieder 6 1.3 Login mit Benutzerdaten 7 1.4 Passwort

Mehr

2.1 Installation der Root-Zertifkate Installation des Client Zertifikat Überprüfung der installierten Zertifikate...

2.1 Installation der Root-Zertifkate Installation des Client Zertifikat Überprüfung der installierten Zertifikate... Benutzerhandbuch Inhaltsangabe 1. Systemvoraussetzungen... 1 2. Installation der Zertifikate... 1 2.1 Installation der Root-Zertifkate... 1 2.1 Installation des Client Zertifikat... 2 2.3 Überprüfung der

Mehr

2. Danach öffnen Sie das Kundenmenü und loggen sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort (Bsp.: Benutzername: web1, Passwort:XgveRk) ein.

2. Danach öffnen Sie das Kundenmenü und loggen sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort (Bsp.: Benutzername: web1, Passwort:XgveRk) ein. Einrichtung einer neuen Emailadresse im Paralles Confixx und anschließender Einrichtung eines Emailaccounts in MS Oultook 2003 und Mozilla Thunderbird 1. Um eine neue Emailadresse einzurichten, benötigen

Mehr

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Kurzanleitung

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Kurzanleitung Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online Kurzanleitung Leitfaden zur Erstellung eines Vertrages Industrie-und Handelskammer Nordschwarzwald 03.07.2017 Inhaltsverzeichnis 1. Start der Anwendung...

Mehr

Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS).

Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS). Anleitung für externe Teilnehmende. Learning Management System (LMS). Inhaltsverzeichnis. Wie logge ich mich ins LMS ein?..... Technische Voraussetzungen..... Einstieg ins LMS...... Herunterladen der App

Mehr

Kurzanleitung für Nutzer des KVB-Postfachs

Kurzanleitung für Nutzer des KVB-Postfachs Kurzanleitung für Nutzer des KVB-Postfachs Stand: März 2016 1 Voraussetzungen zur Nutzung des KVB-Postfachs: Für die Benutzung des KVB-Postfachs benötigen Sie einen internetfähigen Rechner mit sicherer

Mehr

50,2 Hz Portal - Kurzanleitung für die Rolle Sachbearbeiter

50,2 Hz Portal - Kurzanleitung für die Rolle Sachbearbeiter 50,2 Hz Portal - Kurzanleitung für die Rolle Sachbearbeiter Inhalt 50,2 Hz Portal - Kurzanleitung für die Rolle Sachbearbeiter... 1 Die Anmeldung am 50,2 Hz Portal... 2 Erfassung von Daten... 2 Drucken

Mehr

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung

Outlook Web App 2010 Kurzanleitung Seite 1 von 6 Outlook Web App 2010 Einleitung Der Zugriff über Outlook Web App ist von jedem Computer der weltweit mit dem Internet verbunden ist möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich zum Microsoft

Mehr

Stellenbörse-Handbuch V1.0. Dokumentation der Refugio Stellenbörse

Stellenbörse-Handbuch V1.0. Dokumentation der Refugio Stellenbörse Dokumentation der Refugio Stellenbörse Handbuch V1.5 Seite 1 von 7 Stand 21.11.2009 Inhalt Generelles... Seite 3 Anmeldung / Registrierung... Seite 3 Stellenangebote listen... Seite 4 Stellenangebote suchen...

Mehr

1. Remote Desktop Connection (RDC)

1. Remote Desktop Connection (RDC) + Einrichtung des MP-Feuer-Zugriffs für die Feuerwehren und Gemeinden der Landkreises Regensburg 1. Remote Desktop Connection (RDC) Zum Öffnen der Remotedesktopverbindung in Windows im Suchfenster remote

Mehr

Hinweise zum Start. Sparkassenverband Bayern Sparkassenakademie. s-win (Lernen im Netz) Stand

Hinweise zum Start. Sparkassenverband Bayern Sparkassenakademie. s-win (Lernen im Netz) Stand Hinweise zum Start s-win (Lernen im Netz) Stand 05.07.2016 Hinweise zum Start 2 Urheberrecht 05.07.2016 Als Manuskript vervielfältigt Alle Rechte vorbehalten Die Vervielfältigung der Unterlagen oder deren

Mehr

Handbuch simap.ch - Teil Anbieter

Handbuch simap.ch - Teil Anbieter Handbuch simap.ch - Teil Anbieter Inhaltsverzeichnis Was bietet der Publikationsdienst für Bewerber?... 1 Recherche und Anmeldung... 1 Recherche und Anmeldung... 2 Benutzerprofil anlegen... 4 Login...

Mehr

Verwendung von Lava Connect für Datentransfer

Verwendung von Lava Connect für Datentransfer Bedienungsanleitung 1/6 Verwendung von Lava Connect für Datentransfer Dieses Dokument beschreibt, wie ULDC Daten zu einem Lava Fräszentrum über Lava Connect gesendet werden. Einführung 3M ESPE bietet eine

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

ANLEITUNG FÜR EINGELADENE BENUTZER

ANLEITUNG FÜR EINGELADENE BENUTZER GUGUUS.COM ANLEITUNG FÜR EINGELADENE BENUTZER Willkommen bei guguus.com! Sie wurden per Mail zur Benutzung von guguus.com eingeladen. Mit guguus.com können Sie auf einfachste Weise Ihre Arbeitszeit erfassen.

Mehr

Prinoth Online - Bedienungsanleitung

Prinoth Online - Bedienungsanleitung Prinoth Online - Bedienungsanleitung Herzlich Willkommen bei der Internetplattform von Prinoth. Hier finden Sie technische Informationen wie Betriebsund Wartungsanleitungen, Ersatzteilkataloge und viele

Mehr

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einführung in den Seminarordner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer 1. Anmelden An den Seminarordner können Sie sich unter der Adresse www.eakademie.nrw.de anmelden. Rechts oben befindet sich das Anmeldefenster,

Mehr

Rechnungen im Internet mit Biller Direct. Benutzerhandbuch

Rechnungen im Internet mit Biller Direct. Benutzerhandbuch Rechnungen im Internet mit Biller Direct Benutzerhandbuch Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Anmeldung... 3 3 Navigationsmenü... 4 4 Geschäftspartner und die Ansicht der Konten... 5 5 Ansicht, Speicherung und Herunterladen

Mehr

EAP. Employee Administration Platform

EAP. Employee Administration Platform EAP Employee Administration Platform Inhalt 1. Plattform öffnen...2 2. Registrierung...2 3. Login...6 4. Links...8 5. Für ein Event anmelden...9 6. Persönliche Daten ändern... 11 7. Logout... 12 8. Benachrichtigungen...

Mehr

Browsereinstellungen

Browsereinstellungen Empfehlungen Stand: 13.06.2008 - MANN+HUMMEL GMBH Bearbeiter: TÜ Seite 1 von 12 Allgemeine Empfehlung und Hinweis Wir empfehlen den Microsoft Internet Explorer in der aktuellen Version (derzeit 7) und

Mehr

Installation des Zertifikats

Installation des Zertifikats Dieses Dokument beschreibt die Installation eines Zertifikats zur Nutzung des Internet Portals für Zahlungspartner, Träger und Einrichtungen im Rahmen von ISBJ KiTa. Jeder Benutzer des ISBJ Trägerportals

Mehr

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox 1. Aufrufen der Internetseite Zu Beginn müssen Sie Ihren Internetbrowser durch Doppelklick auf das Mozilla Firefox Symbol öffnen. Es öffnet sich Ihre Startseite,

Mehr

Partnerportal Installateure Registrierung

Partnerportal Installateure Registrierung Partnerportal Installateure Registrierung Ein Tochterunternehmen der Süwag Energie AG Allgemeine Hinweise Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie sich als Nutzer für das Partnerportal Installateure registrieren

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Februar 2015 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Nabisy für Lieferanten / Händler nach der letzten Schnittstelle. Eine kurze Einführung

Nabisy für Lieferanten / Händler nach der letzten Schnittstelle. Eine kurze Einführung Nabisy für Lieferanten / Händler nach der letzten Schnittstelle Eine kurze Einführung BLE - 1 Inhaltsverzeichnis Anmelden (Folie 3) Hauptmenü (Folie 4) Passwort ändern (Folie 5) Antrag stellen (Folie 6)

Mehr

Dienstleistungsportal der deutschen Bürgschaftsbanken

Dienstleistungsportal der deutschen Bürgschaftsbanken Dienstleistungsportal der deutschen Bürgschaftsbanken Mikromezzanin Stand: August 2016 erstellt von: EXEC Software Team GmbH Südstraße 24 56235 Ransbach-Baumbach www.exec.de Dienstleistungsportal der deutschen

Mehr

Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse

Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse Programmbeschreibung Contexx Frachtenbörse 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Registrierung und Log-In... 3 2 Daten einstellen... 4 2.1 Fahrzeuge / Leerchassis... 4 2.2 Touren... 5 2.3 Umfuhren...

Mehr

Wie komme ich in die IPA-Mitgliederverwaltung (MV)?

Wie komme ich in die IPA-Mitgliederverwaltung (MV)? Wie komme ich in die IPA-Mitgliederverwaltung (MV)? 1. Allgemeines Der IPA ist die Sicherheit der Mitgliederdaten ganz besonders wichtig. Die MV ist daher mit einem mehrstufigen Sicherheitssystem ausgestattet.

Mehr

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland 21-2-2013 Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland GLN Betriebsnummer FloraHolland Bilddatenbank Software Einstellungen Handbuch Bilddatenbank Veiling Rhein-Maas Seite 2-4 Seite 5-15

Mehr

Extranet Unfallanzeige Kurzdoku

Extranet Unfallanzeige Kurzdoku Das Extranet kann über die BGETEM-Internetseite www.bgetem.de oder direkt über den Link https://extranet.bgetem.de/ aufgerufen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen Sie auf die neue Oberfläche

Mehr

Anleitung Data Manager

Anleitung Data Manager Version.3 Anleitung Data Manager Anleitung Diese Anleitung zeigt, wie Sie als Gemeinde Adresslisten zum Versand der easyvote Abstimmungsbroschüre an easyvote übermitteln können. Das neue Uploadsystem wird

Mehr

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze Ihre Interessentendatensätze bei inobroker Wenn Sie oder Ihre Kunden die Prozesse von inobroker nutzen, werden Interessentendatensätze erzeugt. Diese können Sie direkt über inobroker bearbeiten oder mit

Mehr

Teba Onlinewelt. Das Teba Bestellportal. Dokumentation und Handhabung. Teba GmbH & Co.KG Version 1.0

Teba Onlinewelt. Das Teba Bestellportal. Dokumentation und Handhabung. Teba GmbH & Co.KG Version 1.0 Teba Onlinewelt Das Teba Bestellportal Dokumentation und Handhabung Teba GmbH & Co.KG 26.06.2015 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Produktauswahl... 4 2.1. Maß-Artikel... 4 2.1.1. Meine

Mehr

ondaf Der Online-Einstufungstest Deutsch als Fremdsprache

ondaf Der Online-Einstufungstest Deutsch als Fremdsprache ondaf Der Online-Einstufungstest Deutsch als Fremdsprache Anleitung für Teilnehmer Der gesamte Ablauf einer ondaf-prüfung ist in drei Phasen aufgeteilt: Registrierung, Buchung und Teilnahme am Test. Hier

Mehr

Anleitung zum elektronischen Anmeldeverfahren

Anleitung zum elektronischen Anmeldeverfahren Zum Nachweis Ihrer Anmeldung drucken Sie bitte nach jeder Anmeldungssitzung die pdf-datei unter einer der Funktionen Info über angemeldete Prüfungen oder Notenspiegel aus (ggf. auch die Bestätigungs-Email)!

Mehr

1) Anmelden am System Als erstes musst du dich am System als Mitglied anmelden. Das geschieht im Menü unter:

1) Anmelden am System Als erstes musst du dich am System als Mitglied anmelden. Das geschieht im Menü unter: Wie schreibe ich einen eigenen Beitrag (Blog)? 1) Anmelden am System Als erstes musst du dich am System als Mitglied anmelden. Das geschieht im Menü unter: Mitglieder Anmelden und abmelden Gib dort deinen

Mehr