Angaben nach GwG Einzelunternehmer / e.k.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Angaben nach GwG Einzelunternehmer / e.k."

Transkript

1 Angaben nach GwG Einzelunternehmer / e.k. Vertragspartner / Firma ggf. vorhandene Kundennummer A. Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten Rakuten erfragt aufgrund des Geldwäschegesetzes ( 3 Abs. 1 Nr. 3, 4 Abs. 5 GwG) den oder die wirtschaftlich Berechtigten Ihres Unternehmens. Wirtschaftlich Berechtigter ist die natürliche Person auf deren Veranlassung gehandelt wird (z.b. Kommittent, Treugeber), die letztlich Ihr Unternehmen kontrolliert oder eine eigentümergleiche Stellung einnimmt oder die hauptsächlich Begünstigter einer sogenannten fremdnützigen Gestaltung ist. Ein wirtschaftlich Berechtigter liegt beispielsweise vor, wenn Sie als Kommissionär oder Treuhänder tätig werden oder wenn das Konto, auf das die Zahlungen künftig überwiesen werden sollen, auf den Namen eines Dritten lautet. Bitte beachten Sie, dass es zu Beginn der Geschäftsbeziehung erforderlich ist, dass der Vertragspartner identisch mit dem Kontoinhaber ist. I. Kein wirtschaftlich Berechtigter Es gibt keinen erkennbaren wirtschaftlich Berechtigten. II. Wirtschaftlich Berechtigte Ja, die Geschäftsbeziehung wird auf Veranlassung folgender natürlicher Personen (z.b. Kommittent, Treugeber) begründet bzw. folgende natürliche Personen sind hauptsächlich Begünstigte einer sogenannten fremdnützigen Gestaltung: Name und Vorname Weitere Identifizierungsmerkmale* (Anschrift, Geburtsort- und datum, Staatsangehörigkeit) * zu verifizieren durch eine Ausweiskopie

2 B. Angaben zu politisch exponierten Personen Rakuten erfragt aufgrund des Geldwäschegesetzes ( 6 Abs. 2 Nr. 1 GwG), ob es sich bei Ihnen und ggf. dem/den wirtschaftlich Berechtigten um eine politisch exponierte Person im Sinne des Geldwäschegesetzes (PEP) handelt. Eine natürliche Person, die ein wichtiges öffentliches Amt ausübt oder ausgeübt hat, ist eine politisch exponierte Person. Politisch exponierte Person (PEP) ist jede sich derzeit im Amt befindliche oder ehemalige hochrangige Führungsperson der Exekutive, der Legislative, der Verwaltung, des Militärs oder der Judikative eines Staates, der EU oder einer internationalen Organisation, sowie Mitglieder der Verwaltungs-, der Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatlicher Unternehmen. Dazu gehören Staatschefs, Regierungschefs, Minister, stellvertretende Minister und Staatssekretäre; Parlamentsmitglieder; Mitglieder von obersten Gerichten, Verfassungsgerichten oder sonstigen hochrangigen Institutionen der Justiz, gegen deren Entscheidung, von außergewöhnlichen Umständen abgesehen, kein Rechtsmittel eingelegt werden kann; Mitglieder der Rechnungshöfe oder der Vorstände von Zentralbanken; Botschafter, Geschäftsträger und hochrangige Offiziere der Streitkräfte; Mitglieder der Verwaltungs-, der Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatlicher Unternehmen. Eine Person, die ein öffentliches Amt unterhalb der nationalen Ebene ausübt oder ausgeübt hat, ist nur dann PEP in diesem Sinne, wenn die politische Bedeutung des Amtes mit einer ähnlichen Position auf nationaler Ebene vergleichbar ist. Ich bestätige hiermit, dass ich und ggf. der wirtschaftlich Berechtigte keine politisch exponierte Person (PEP, wie vorstehend definiert), kein unmittelbares Familienmitglied einer politisch exponierten Person und keine einer politisch exponierten Person bekanntermaßen nahestehende Person sind. Ich bin und/oder ggf. der wirtschaftlich Berechtigte ist eine politisch exponierte Person (PEP, wie vorstehend definiert) bzw. ein unmittelbares Familienmitglied einer politisch exponierten Person bzw. eine einer politisch exponierten Person bekanntermaßen nahestehende Person. Mir ist bekannt, dass die Begründung der Geschäftsbeziehung aus diesem Grunde abgelehnt werden kann. Ort, Datum, Unterschrift des Vertragspartners Rakuten Deutschland GmbH Tel. +49 (0)951 / USt-IdNr.: DE Geisfelder Straße 16 Fax +49 (0)951 / Amtsgericht Bamberg, HRB Bamberg Geschäftsführung: Dr. Christian Deutschland Internet: Macht, Beate Rank, Shinji Kimura Seite 2 von 2

3 Wer ist wirtschaftlich Berechtigter? Informationen zur Benennung des wirtschaftlich Berechtigten Das Geldwäschegesetz sieht vor, die jeweils wirtschaftlich Berechtigten eines Unternehmens zu identifizieren. Der Begriff wirtschaftlich Berechtigter ist dabei so zu verstehen, dass immer auf die natürliche Person abgestellt wird, in deren Interesse eine Geschäftsbeziehung begründet wird. Gesetzliche Grundlage sind 1 Absatz 6, 3 Absatz 1 Nummer 3 und 4 Absatz 5 Geldwäschegesetz (GwG). Der wirtschaftlich Berechtigte Wirtschaftlich Berechtigter ist die natürliche Person auf deren Veranlassung gehandelt wird (z.b. Kommittent, Treugeber), die letztlich den Vertragspartner kontrolliert oder eine eigentümergleiche Stellung einnimmt oder die hauptsächlich Begünstigter einer sogenannten fremdnützigen Gestaltung ist. Dies tritt am häufigsten auf, wenn es sich bei dem Vertragspartner um eine Gesellschaft handelt. In diesen Fällen sind die natürlichen Personen wirtschaftlich Berechtigte, die unmittelbar oder mittelbar mehr als 25 % der Kapitalanteile halten oder mehr als 25 % der Stimmrechte kontrollieren. Bei zwischengeschalteten juristischen Personen muss grundsätzlich durch diese hindurch auf die letztlich dahinter stehende natürliche Person gesehen werden. Ein weiterer Fall eines wirtschaftlich Berechtigten liegt vor, wenn z.b. das Konto, auf das die Zahlungen überwiesen werden sollen, nicht auf den Vertragspartner lautet. Dann ist der Kontoinhaber wirtschaftlich Berechtigter. Kein wirtschaftlich Berechtigter bei börsennotierten Unternehmen Auf die Abklärung des wirtschaftlich Berechtigten kann verzichtet werden, wenn es sich beim Vertragspartner um ein Unternehmen handelt, das an einem organisierten Markt im Sinne des 2 Abs. 5 WpHG innerhalb der EU notiert ist. Bei börsennotierten Unternehmen aus Drittstaaten, deren Transparenzanforderungen hinsichtlich der Stimmrechtsanteile den gemeinschaftsrechtlichen Anforderungen gleichwertig sind, kann ebenfalls auf eine Abklärung verzichtet werden; sowie wenn ein anderer Fall des 5 Abs. 2 GwG vorliegt. Erfassung der/des wirtschaftlich Berechtigten Gibt es mindestens einen wirtschaftlich Berechtigten im Unternehmen, so sind die Beteiligungsverhältnisse anhand einer aktuellen Gesellschafterliste oder eines entsprechenden Dokuments, aus dem sich die Kontrollstruktur der Gesellschaft ergibt, nachzuweisen. Ausfüllen des Formulars Angaben nach GwG In den Angaben nach GwG ist/sind jeweils der/die wirtschaftlich Berechtigte(n), mit Vor- und Nachnamen, Anschrift, Geburtsdatum und der Staatsangehörigkeit anzugeben. Anschließend muss der/die wirtschaftlich Berechtigte(n) durch die Unterschrift des Geschäftsführers bestätigt werden. Um die Überprüfung der Identität des wirtschaftlich Berechtigten zu ermöglichen, muss für jeden wirtschaftlich Berechtigten eine Kopie seines Ausweises beigefügt werden.

4 Beispiele zur Feststellung des wirtschaftlich Berechtigten Beispiel Gewerbetreibende (Einzelunternehmer) und eingetragene Kaufleute (e.k.) Einzelunternehmen und e.k. Einzelunternehmen Bei Gewerbetreibenden und eingetragenen Kaufleuten ist der wirtschaftlich Berechtigte grundsätzlich die Person, auf die das Gewerbe angemeldet ist. Dies ist der aktuellen Gewerbeanmeldung oder dem aktuellen Handelsregisterauszug zu entnehmen. Ein Dritter kann nur dann wirtschaftlich Berechtigter sein, wenn der Einzelunternehmer oder e.k. auf Veranlassung des Dritten (z.b. Kommittent oder Treugeber) tätig wird oder der Dritte hauptsächlich Begünstigter einer sogenannten fremdnützigen Gestaltung (z.b. Kontoinhaber) ist. In diesem Fall muss eine Kopie des Ausweises des wirtschaftlich Berechtigten beigefügt werden. Beispiel GmbH D: 5% GmbH C: 30% A: 30% A (natürliche Person): 30 % B (natürliche Person): 35 % C (natürliche Person): 30 % D (natürliche Person): 5 % B: 35% Anteilseigner A, B und C müssen als wirtschaftlich Berechtigte angegeben werden. Anteilseigner D nicht, da dieser weniger als 25 % an der GmbH hält. Die Beteiligungsverhältnisse müssen anhand einer aktuellen Gesellschafterliste oder eines entsprechenden Dokuments, aus dem sich die Kontrollstruktur der Gesellschaft ergibt, nachgewiesen werden. Für jeden wirtschaftlich Berechtigten muss eine Kopie seines Ausweises beigefügt werden

5 Beispiel Limited Anteilseigner A, B und E sind wirtschaftlich Berechtigte. A und B, da sie jeweils über 25 % der Anteile der Limited halten und somit der Schwellenwert der Vermutungsregel bei direkter Beteiligung überschritten ist. Hinsichtlich der C-GmbH kommt es auf die Stimmrechtsverteilung der Gesellschafter der C-GmbH an: In diesem Fall der indirekten Beteiligung kommt die Beherrschungsregel zur Anwendung. Eine Beherrschung liegt vor, wenn mehr als 50 % der Stimmrechtsanteile in einer Hand liegen. Da E 60 % der C-GmbH inne hat, ist E ebenfalls wirtschaftlich Berechtigter der A-GmbH, da ihm die 40 % als beherrschendem Gesellschafter der C-GmbH zugerechnet werden. Die Beteiligungsverhältnisse müssen anhand einer aktuellen Gesellschafterliste oder eines entsprechenden Dokuments, aus dem sich die Kontrollstruktur der Gesellschaft ergibt, nachgewiesen werden. Für jeden wirtschaftlich Berechtigten muss eine Kopie seines Ausweises beigefügt werden. Beispiel: GmbH & Co. KG Bei einer GmbH & Co. KG / Limited & Co. KG oder UG & Co. KG sind die Anteilseigner der KG immer in Kommanditist und Komplementär aufgeteilt. Der Komplementär ist je nach Rechtsform immer die GmbH, Limited oder UG. Die wirtschaftlich Berechtigten sind die Anteilseigner A und C. A kontrolliert die KG direkt mit 40 % (> 25 %) und Anteilseigner C kontrolliert mit 100 % die Komplementär GmbH, wodurch ihm die verbleibenden 60 % der KG zugerechnet werden.

6 Die Beteiligungsverhältnisse müssen anhand einer aktuellen Gesellschafterliste oder eines entsprechenden Dokuments, aus dem sich die Kontrollstruktur der Gesellschaft ergibt, nachgewiesen werden. Für jeden wirtschaftlich Berechtigten muss eine Kopie seines Ausweises beigefügt werden. Beispiel: Börsennotiertes Unternehmen In diesem Fall gibt es keinen wirtschaftlich Berechtigten der erfasst werden muss, da Anteilseigner A und B jeweils weniger als 25 % der Anteile halten und die C-UG von der D-AG beherrscht wird. Da die D-AG an der Börse notiert ist, muss kein wirtschaftlich Berechtigter genannt werden. Ausnahme: Wenn die AG eigenständige Tochterfirmen hat und an diesen mit weniger als 75 % beteiligt ist, so kann es wirtschaftlich Berechtigte geben. In diesem Fall muss geprüft werden, ob eine natürliche Person, ggf. auch indirekt durch ein weiteres Unternehmen, mit 25 % oder mehr an dieser Tochterfirma beteiligt ist. GmbH 10% 10% A (natürliche Person): 20 % B (natürliche Person): 20 % C (natürliche Person): 10 % D (natürliche Person): 20 % E (natürliche Person): 20 % F (natürliche Person): 10 % In diesem Fall gibt es keinen wirtschaftlich Berechtigten, da sämtliche Gesellschafter unter 25 % der Anteile besitzen. Hier reicht die Zusendung des aktuellen Handelsregisterauszugs.

Merkblatt zum Kundenfragebogen

Merkblatt zum Kundenfragebogen Merkblatt zum Kundenfragebogen Das Ziel unseres Kundenfragebogens ist es, die uns nach dem Geldwäschegesetz (GWG) auferlegten Pflichten zu erfüllen und die erforderlichen Angaben zur Identität unseres

Mehr

I. Identifizierung Kaufvertragspartei und der für sie auftretenden Person

I. Identifizierung Kaufvertragspartei und der für sie auftretenden Person Bitte zurücksenden an: Deutschland Auskunft nach 4 Absatz 6 GWG für juristische Personen bzw. Personengesellschaften I. Identifizierung Kaufvertragspartei und der für sie auftretenden Person Vertragspartei

Mehr

Natürliche Person weiter unter 1)

Natürliche Person weiter unter 1) Bitte zurücksenden an: - Deutschland Auskunft nach 4 Absatz 6 GWG für juristische Personen bzw. Personengesellschaften I. Identifizierung des Vertragspartners Firmierung/Name Rechtsform & Registernummer

Mehr

Definiert wird der wirtschaftlich Berechtigte in 1 Abs. 6 GwG wie folgt:

Definiert wird der wirtschaftlich Berechtigte in 1 Abs. 6 GwG wie folgt: Definition Ziel des Gesetzgebers ist es, die natürliche(n) Person(en) zu identifizieren, die letztlich Eigentümer von Geldern oder sonstigen Vermögenswerten ist/sind, bzw. wer über eine juristische Person

Mehr

Selbstauskunft zur Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status

Selbstauskunft zur Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Selbstauskunft zur Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Personengesellschaften und juristische Personen Kunde: Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post zurücksenden

Mehr

Wir, die unterzeichnende juristische Person oder Personengesellschaft ( Anleger ) (soweit vorhanden) Telefax deutsche Steuernummer

Wir, die unterzeichnende juristische Person oder Personengesellschaft ( Anleger ) (soweit vorhanden) Telefax  deutsche Steuernummer Beitrittserklärung für juristische Personen und Pesonengesellschaften 1. zur Reederei MS Marguerita GmbH & Co. geschlossene Investment-KG 2. zur Reederei MS Tanja GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

Mehr

Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status

Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post zurücksenden an: Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716

Mehr

Legitimation und Klärung des PEP-Status

Legitimation und Klärung des PEP-Status Legitimation und Klärung des PEP-Status Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post zurücksenden an: Alphabet Fuhrparkmanagement GmbH, Konrad-Zuse-Straße 1, 85716 Unterschleißheim Natürliche Personen

Mehr

Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status

Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Legitimation, Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten und Klärung des PEP-Status Personengesellschaften und juristische Personen Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post zurücksenden an: Alphabet Fuhrparkmanagement

Mehr

Übernahme durch den neuen Arbeitgeber für Verträge nach 3.63 EStG (Verträge nach dem 1. Januar 2005)

Übernahme durch den neuen Arbeitgeber für Verträge nach 3.63 EStG (Verträge nach dem 1. Januar 2005) An die Lebensversicherung von 1871 a. G. München Abteilung Kundenservice bav 80326 München Übernahme durch den neuen Arbeitgeber für Verträge nach 3.63 EStG (Verträge nach dem 1. Januar 2005) Versicherungsnummer:

Mehr

Unterschrift des Arbeitnehmers (versicherte Person)

Unterschrift des Arbeitnehmers (versicherte Person) An die Lebensversicherung von 1871 a.g. Abteilung Kundenservice bav 80326 München Versicherungsnummer: versicherte Person: Austritt aus dem Unternehmen: (Bitte eintragen.) Übertragung der Versicherungsnehmereigenschaft

Mehr

Erklärung zum Geldwäschegesetz (GwG)

Erklärung zum Geldwäschegesetz (GwG) Erklärung zum Geldwäschegesetz (GwG) Vers. Nr. (sofern bekannt) Zur Erfüllung der Sorgfaltspflichten nach dem Geldwäschegesetz sind Versicherungsunternehmen u. a. bei Abschluss/Änderung eines Lebensversicherungsvertrags

Mehr

Register und Registernummer (soweit vorhanden)

Register und Registernummer (soweit vorhanden) Beitrittserklärung für eine Beteiligung an der Bouwfonds Private Dutch Parking Fund II GmbH & Co. geschlossene Investment KG (nachstehend auch Fondsgesellschaft ) Stempel Vertriebspartner Zur Verwendung

Mehr

Das neue Transparenzregister

Das neue Transparenzregister Das neue Transparenzregister Das Transparenzregister wurde im Juni 2017 durch eine Änderung im Geldwäschegesetz (BGBl I, Nr. 39, vom 24. Juni 2017, S. 1822ff.) eingeführt, die auf der Umsetzung der 4.

Mehr

Der nachfolgende Beitrag vermittelt einen knappen Überblick über das neue Transparenzregime.

Der nachfolgende Beitrag vermittelt einen knappen Überblick über das neue Transparenzregime. Das Transparenzregister kommt September 2017 Transparenzregister was ist das? Mit der aktuellen Neufassung des Geldwäschegesetzes (GWG) am 26.06.2017 wurde ein völlig neuartiges Register geschaffen, das

Mehr

Abwehr von Geldwäsche. Gesetzliche Anforderungen und deren Umsetzung

Abwehr von Geldwäsche. Gesetzliche Anforderungen und deren Umsetzung Abwehr von Geldwäsche Gesetzliche Anforderungen und deren Umsetzung Was ist Geldwäsche? Geldwäsche ist das Einschleusen von Werten, die aus bestimmten Vortaten stammen, in den legalen Finanz- u. Wirtschaftskreislauf

Mehr

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag bei Ableben juristische Person

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag bei Ableben juristische Person Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag bei Ableben juristische Person Versicherungsnehmer Firmenname/Rechtsform Polizzennummer: Firmensitz: Straße/Platz/Hausnummer/Stiege/Tür /Plz/Ort: Kunden-Nr.:

Mehr

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag juristische Person

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag juristische Person Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag juristische Person Antrag auf Auszahlung per Polizzennummer: Fälligkeit Teilfälligkeit Auslosung Rückkauf Teilrückkauf Euro Polizzenvorauszahlung Euro Versicherungsnehmer

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname/Firma

Mehr

Sind Sie in einem anderen Land steuerpflichtig? ( ) Land: Angabe der Steuernummer:

Sind Sie in einem anderen Land steuerpflichtig? ( ) Land: Angabe der Steuernummer: An die Lebensversicherung von 1871 a.g. Abteilung Kundenservice bav 80326 München Übernahme als Privatversicherung (Dieses Formular ist elektronisch befüllbar. Ihre Eingaben werden soweit als möglich auf

Mehr

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen

Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen 2010 Bank-Verlag Medien GmbH 41.550 (03/10) I Ausfertigung für die Bank Interne Angaben der Bank/Ablagehinweise Antrag des Mieters auf Eröffnung eines Sparkontos für Mietkautionen Hiermit beantrage(n)

Mehr

Das (neue) elektronische Transparenzregister

Das (neue) elektronische Transparenzregister Das (neue) elektronische Transparenzregister Was ist das Transparenzregister? Das Transparenzregister wurde im Juni 2017 durch eine Änderung im Geldwäschegesetz (BGBl I, Nr. 39, vom 24. Juni 2017, S. 1822ff.)

Mehr

Wiederanlageantrag für Geschäftskunden

Wiederanlageantrag für Geschäftskunden abcbank GmbH Kamekestraße 2 8 50672 Köln : 0221/579 08-370 : 0221/579 08-379 mail@abcbank.de www.abcbank.de Seite 1 Kontonummer der Fälligkeit Datum der Fälligkeit 1. Kontoinhaber Firma/Name des Vereins

Mehr

Leistungsanforderung Erleben/Rückkauf und angeführte Leistungsarten

Leistungsanforderung Erleben/Rückkauf und angeführte Leistungsarten Polizzennummer Raiffeisenbank BLZ/Fil. Berater Ref.Nr. Leistungsanforderung Erleben/Rückkauf und angeführte Leistungsarten Versicherungsnehmer/in Firmenname/Rechtsform Straße, Platz, Hausnummer, Stiege,

Mehr

Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit

Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Anlage 3 Beitrittserklärung Anlage 6a Beitrittserklärung zur Reederei MS für Doris natürliche GmbH Personen & Co. KG Beitrittserklärung für natürliche Personen 1. zur Reederei MS Marguerita GmbH & Co.

Mehr

Fidor Bank AG Geschäftskunden Sandstr. 33 D-80335 München

Fidor Bank AG Geschäftskunden Sandstr. 33 D-80335 München Fidor Bank AG Geschäftskunden Sandstr. 33 D-80335 München Legitimationsprüfung mittels PostIdent für Geschäftskunden Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, für die Nutzung des Fidor Smart Geschäftskontos

Mehr

Transparenzregister. (am neu in Kraft getreten)

Transparenzregister. (am neu in Kraft getreten) Transparenzregister (am 26.06.2017 neu in Kraft getreten) 1. Wer ist betroffen? Die neuen Transparenzpflichten treffen alle in Deutschland ansässige Vereinigungen im Sinne des 20 Abs. 1 S. 1 GwG, das sind:

Mehr

Forum Unternehmensrecht Gesellschaftsrechtliche Meldepflichten zum Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz

Forum Unternehmensrecht Gesellschaftsrechtliche Meldepflichten zum Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz Forum Unternehmensrecht Gesellschaftsrechtliche Meldepflichten zum Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz 18. Oktober 2017 Neuralgische Punkte des neuen Transparenzregisters A. Einführung B. Der

Mehr

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag Pension juristische Person

Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag Pension juristische Person Klassische Lebensversicherung Auszahlungsantrag Pension juristische Person Antrag auf Auszahlung einer Polizzennummer: Pension Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeitspension Grundfähigkeitspension

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname, Firmenname

Mehr

Objektnachweis und Provisionsvereinbarung

Objektnachweis und Provisionsvereinbarung Objektnachweis und Provisionsvereinbarung Name und Anschrift der Vermittlungsstelle LBS-Paul Hupp-Vertriebs-GmbH Unterfranken, Maingasse 8, 97753 Karlstadt in Vertretung der (kurz: Sparkassen-Immo) Name/Anschrift

Mehr

Gewerbliche Niederlassungen in den letzten fünf Jahren (von bis, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort):

Gewerbliche Niederlassungen in den letzten fünf Jahren (von bis, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort): Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Ernst-Schneider-Platz 1 40212 Düsseldorf Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34e Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) und auf Eintragung in das Vermittlerregister

Mehr

"KENNEN SIE IHREN KUNDEN?"

KENNEN SIE IHREN KUNDEN? Sorgfaltspflichten "KENNEN SIE IHREN KUNDEN?" nach dem Geldwäschegesetz Immobilienmakler Versicherungsvermittler ACHTUNG: Für Güterhändler gibt es wegen der spezifischen Besonderheiten ein gesondertes

Mehr

Identifizierungsleitfaden. König & Cie.

Identifizierungsleitfaden. König & Cie. 2009 Identifizierungsleitfaden König & Cie. König & Cie. Identifizierungsleitfaden Information Identifizierungsleitfaden des Emissionshauses König & Cie. für Vermittler von Kommanditbeteiligungen zur

Mehr

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten.

teilweise nach Zielüberschreitung Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten. Seite 1 von 6 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 898 0 3-0, F a x : 0 4 0 / 89803-7 7 7, w w w. bue r g e l. d e Vollauskunft GwG Nachträge

Mehr

Antrag auf eine Zuzahlung für ParkAllee aktiv Private Vorsorge, Deutschland

Antrag auf eine Zuzahlung für ParkAllee aktiv Private Vorsorge, Deutschland Antrag auf eine Zuzahlung für ParkAllee aktiv Private Vorsorge, Deutschland Standard Life Versicherung Lyoner Straße 15 60528 Frankfurt/Main Schneller geht s per Fax: 0800 5892821 kostenfrei Antragsteller/Versicherungsnehmer:

Mehr

Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten.

Bürgel liegen Negativinformationen vor. Wir verweisen auf die Rechtsformdaten. Seite 1 von 5 B ü r g e l W i r t s c h a f t s i n f o r m a t i o n e n G m b H & C o. K G, T e l. : 0 4 0 / 89803-0, F a x : 0 4 0 / 89803-777, w w w. buergel. d e Vollauskunft GwG Auskunft über Bürgel-Nr.:

Mehr

Einführung des Transparenzregisters zum

Einführung des Transparenzregisters zum Mandanten-Info Transparenzregister Einführung des Transparenzregisters zum 01.10.2017 Wer ist betroffen? Was ist zu tun? Mandanten-Info Das neue Transparenzregister Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Wer ist

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34i Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34i Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Absender Graf-Schack-Allee 12 19053 Schwerin Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34i Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antrag auf Eintragung in das Vermittlerregister nach 11a GewO (Zugleich wird die

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname/Firma

Mehr

Antrag auf eine Zuzahlung für Maxxellence Invest Private Vorsorge und Basisvorsorge, Deutschland

Antrag auf eine Zuzahlung für Maxxellence Invest Private Vorsorge und Basisvorsorge, Deutschland Antrag auf eine Zuzahlung für Maxxellence Invest Private Vorsorge und Basisvorsorge, Deutschland Standard Life Versicherung Lyoner Straße 15 60528 Frankfurt/Main Schneller geht s per Fax: 0800 5892821

Mehr

- Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, e.g.)

- Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, e.g.) Firma IHK Mitgliedsnummer (nur eintragen, wenn vorhanden) IHK Südlicher Oberrhein Versicherungsvermittler Lotzbeckstr. 31 77933 Lahr - Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, e.g.) Antrag auf

Mehr

Schweizer Verband der Investmentgesellschaften SVIG. Swiss Association of Investment Companies SAIC

Schweizer Verband der Investmentgesellschaften SVIG. Swiss Association of Investment Companies SAIC Schweizer Verband der Investmentgesellschaften SVIG Swiss Association of Investment Companies SAIC Eröffnung GwG-Dossier / Kunden- / Anlegerprofil Investmentgesellschaft A Andere Finanzintermediäre (Vermögensverwalter,

Mehr

Bei Fragen können Sie sich gern telefonisch (030-60984658) oder per Mail (service@bergfuerst.com) an uns wenden.

Bei Fragen können Sie sich gern telefonisch (030-60984658) oder per Mail (service@bergfuerst.com) an uns wenden. Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für eine Registrierung/Legitimation bei BERGFÜRST entschieden haben. Im Folgenden finden sie alle nötigen Unterlagen um Ihr Unternehmen erfolgreich

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO

Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO Firma / IHK-Kundennummer IHK Reutlingen IDV Hindenburgstraße 54 72762 Reutlingen Antrag auf Eintragung in das Immobiliardarlehensvermittlerregister gemäß 11 a GewO für juristische Personen (z. B. GmbH,

Mehr

An die Schienenzentrum UG & Co. KG/die/den Treuhandkommditist/in/en

An die Schienenzentrum UG & Co. KG/die/den Treuhandkommditist/in/en An die Schienenzentrum UG & Co. KG/die/den Treuhandkommditist/in/en Vermittlung durch die auf Seite 5 benannte Person BEITRITTSERKLÄRUNG NUR FÜR NATÜRLICHE PERSONEN* Variante 1 Ich, der/die Unterzeichnende,

Mehr

MITTEILUNG. Änderung der Registerdaten

MITTEILUNG. Änderung der Registerdaten Ihre Firmenanschrift Straße und Hausnummer Mitgliedsnummer IHK Region Stuttgart Referat 44 Jägerstr. 30 70174 Stuttgart PLZ Ort MITTEILUNG Änderung der Registerdaten Dieses Formular nur verwenden, wenn

Mehr

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e

B ürgel W irt schaftsinf ormat ionen G mbh & Co. KG, T el.: 040/ 89803-0, F ax: 040/ 89803-777, www. buergel. d e Seite 1 von 6 Vollauskunft GwG Nachträge bis: 18.03.2015 Auskunft über Bürgel-Nr.: 42072242 Max Mustermann II GmbH Möllner Landstr. 24 Firmenstatus: aktiv Finanzlage Der Bonitätsindex [NG] wird auf der

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für eine Registrierung/ Legitimation bei der BERGFÜRST AG entschieden haben. Im Folgenden finden Sie alle nötigen Unterlagen, um Ihr Unternehmen

Mehr

Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen

Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen Am 26. Juni 2017 ist das Geldwäscherichtlinien-Umsetzungsgesetz in Kraft getreten, das auf der 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie beruht.

Mehr

Formular 22.1 Antrag auf Erlaubnis 34i GewO/ natürliche Person. Industrie- und Handelskammer zu Rostock Postfach Rostock

Formular 22.1 Antrag auf Erlaubnis 34i GewO/ natürliche Person. Industrie- und Handelskammer zu Rostock Postfach Rostock (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Rostock Postfach 10 52 40 18010 Rostock Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis 34 i Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Natürliche Person/ Geschäftsführender

Mehr

- Antragsteller: Natürliche Person - (bei OHG, KG, GbR die jeweiligen geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter)

- Antragsteller: Natürliche Person - (bei OHG, KG, GbR die jeweiligen geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter) Firma/ Name IHK Mitgliedsnummer (nur eintragen, wenn vorhanden) IHK Südlicher Oberrhein Versicherungsvermittler Lotzbeckstr. 31 77933 Lahr - Antragsteller: Natürliche Person - (bei OHG, KG, GbR die jeweiligen

Mehr

Antragsteller/in: Natürliche Person/ Geschäftsführender Gesellschafter einer Personengesellschaft (bspw. GbR, OHG) Geburtsdatum

Antragsteller/in: Natürliche Person/ Geschäftsführender Gesellschafter einer Personengesellschaft (bspw. GbR, OHG) Geburtsdatum (Absender) Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34i Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antrag auf Eintragung in das Vermittlerregister nach 11a GewO (Zugleich wird die Erteilung einer Registriernummer beantragt)

Mehr

ANTRAG AUF BEFREIUNG VON DER ERLAUBNISPFLICHT IM RAHMEN DER PRODUKTAKZESSORISCHEN VERMITTLUNG GEMÄSS

ANTRAG AUF BEFREIUNG VON DER ERLAUBNISPFLICHT IM RAHMEN DER PRODUKTAKZESSORISCHEN VERMITTLUNG GEMÄSS Absender (Firmenstempel) Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau Recht und Fair Play Franckestraße 5 06110 Halle (Saale) Hinweise: Bei Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaft, OHG, GmbH & Co.

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname/Firma

Mehr

Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen

Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen Das elektronische Transparenzregister: Überblick über die Neuregelungen Am 26. Juni 2017 ist das Geldwäscherichtlinien-Umsetzungsgesetz in Kraft getreten, das auf der 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie beruht.

Mehr

Durchführung der Identifizierung von Investoren für die Solvium Gruppe

Durchführung der Identifizierung von Investoren für die Solvium Gruppe für Vermittler von Direktinvestments mit einer Gewerbeerlaubnis nach 34c, 34f oder 34h GewO, die mit der Solvium Capital GmbH eine Vertriebsvereinbarung geschlossen haben, zur Identifizierung von Investoren

Mehr

Im Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister eingetragener Name mit Rechtsform

Im Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister eingetragener Name mit Rechtsform (Absender) Industrie- und Handelskammer Chemnitz GB Handel/Dienstleistungen Postfach 464 09004 Chemnitz ANTRAG AUF BEFREIUNG VON DER ERLAUBNISPFLICHT im Rahmen der produktakzessorischen Vermittlung gemäß

Mehr

(Absender) 1. Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, UG (haftungsbeschränkt), AG):

(Absender) 1. Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, UG (haftungsbeschränkt), AG): (Absender) Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 3 FAV/VVR/IDV 80323 München Sachkundenachweis durch Benennung von vertretungsberechtigten Aufsichtspersonen gemäß 34e Absatz 2 i.

Mehr

Das neue Transparenzregister Das müssen Sie jetzt tun!

Das neue Transparenzregister Das müssen Sie jetzt tun! Das neue Transparenzregister Das müssen Sie jetzt tun! Am 26.06.2017 ist das neue Geldwäschegesetz (GwG), das die 4. EU-Geldwäsche- Richtlinie umsetzt, in Kraft getreten. Ziel des reformierten Gesetzes

Mehr

Eröffnung von Konten und Depots für

Eröffnung von Konten und Depots für Interne Angaben der Bank Kontoform (z.b. Sparkonto) Das Konto/Depot wird wie folgt genutzt: Konto-/Depot-Nr. Konto-/ Depot- Währung Eröffnung von Konten und Depots für Einzelkaufleute, Personenhandels-

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, Ltd.

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, Ltd. (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Rostock Postfach 10 52 40 18010 Rostock Hinweis: Der Antrag auf Registrierung kann zeitgleich mit dem Erlaubnisantrag gestellt werden. Bitte verwenden Sie hierzu

Mehr

Information zu erforderlichen Unterlagen zur Kontoeröffnung Ihres Fidor Smart Geschäftskontos

Information zu erforderlichen Unterlagen zur Kontoeröffnung Ihres Fidor Smart Geschäftskontos FIDOR BANK AG GESCHÄFTSKUNDEN Information zu erforderlichen Unterlagen zur Kontoeröffnung Ihres Fidor Smart Geschäftskontos Inhalt I. Grundsätzlicher Ablauf einer Geschäftskundenkonto-Eröffnung II. Eröffnungsunterlagen,

Mehr

1.3 Das Unternehmen ist in folgendem Finanzamt des Heimatlandes steuerlich erfasst:

1.3 Das Unternehmen ist in folgendem Finanzamt des Heimatlandes steuerlich erfasst: An das Finanzamt Chemnitz-Süd Paul-Bertz-Straße 1 09120 Chemnitz Fragebogen zur Erteilung einer Umsatzsteuernummer in Deutschland für Unternehmer aus der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 i Gewerbeordnung (GewO) (Immobiliardarlehensvermittler)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 i Gewerbeordnung (GewO) (Immobiliardarlehensvermittler) Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau Fachdienst Kommunalaufsicht, Wahlen, Ordnungs- und Gewerberecht Wilhelm-Seipp-Straße 4 64521 Groß-Gerau Register-ID (nur von der Behörde auszufüllen) Antrag auf Erteilung

Mehr

Wichtige Informationen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Wichtige Informationen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung Wichtige Informationen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Bestimmungen des Geldwäschegesetzes (GwG) und die damit zusammenhängenden

Mehr

FAQ zum Geldwäschegesetz

FAQ zum Geldwäschegesetz FAQ zum Geldwäschegesetz 1. Pflicht zur Identifizierung des Mandanten Welche Angaben sind bei der Identifizierung zu erheben? Es ist danach zu unterscheiden, ob der Mandant eine natürliche Person oder

Mehr

Erlebnis Akademie AG WKN

Erlebnis Akademie AG WKN Abnahmeerklärung Bitte Original senden an: Baader Bank AG Special Execution Weihenstephaner Str. 4 85716 Unterschleißheim vorab per Fax an: +49 89 5150 29 1400 Erlebnis Akademie AG WKN 164456 Der Vorstand

Mehr

MITTEILUNG. Änderung der Registerdaten

MITTEILUNG. Änderung der Registerdaten Ihre Firmenanschrift Straße und Hausnummer Mitgliedsnummer IHK Ulm Bereich Recht und Steuern Olgastr. 95-101 89073 Ulm PLZ Ort MITTEILUNG Änderung der Registerdaten Dieses Formular nur verwenden, wenn

Mehr

ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds

ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds V10/17 In diesem Formular werden die Angaben erfasst, die Sie für Ihren Antrag auf Zeichnung von Israel Bonds machen

Mehr

ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds

ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds ANLAGEFORMULAR für auf US-Dollar lautende und vom Staat Israel begebene Israel Bonds Vs06/2017 In diesem Formular werden die Angaben erfasst, die Sie für Ihren Antrag auf Zeichnung von Israel Bonds machen

Mehr

Industrie- und Handelskammer Fulda Hermann Vogt Heinrichstraße Fulda

Industrie- und Handelskammer Fulda Hermann Vogt Heinrichstraße Fulda (Absender) PLZ Ort Industrie- und Handelskammer Fulda Hermann Vogt Heinrichstraße 8 36037 Fulda ANTRAG AUF ERTEILUNG EINER ERLAUBNIS NACH 34f Abs. 1 S. 1 Nr. 3 Gewerbeordnung (GewO) Vereinfachtes Verfahren

Mehr

Vereinfachtes Verfahren ( 34f Abs. 1, 157 Abs. 2, 3 GewO) für Erlaubnisinhaber einer Erlaubnis nach 34c GewO:

Vereinfachtes Verfahren ( 34f Abs. 1, 157 Abs. 2, 3 GewO) für Erlaubnisinhaber einer Erlaubnis nach 34c GewO: (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Köln Geschäftsbereich Recht und Steuern Vermittlerregister FAV Unter Sachsenhausen 10-26 50667 Köln Name Straße PLZ Ort _ Vereinfachtes Verfahren ( 34f Abs. 1,

Mehr

ADAC Mitgliederservice München. Gastgeber. Folgende Unterlagen sind beigefügt. Sonstige Informationen / Hinweise. Original für MB 1/2 PLZ

ADAC Mitgliederservice München. Gastgeber. Folgende Unterlagen sind beigefügt. Sonstige Informationen / Hinweise. Original für MB 1/2 PLZ Antrag auf Erstattung der ADAC Incoming-Versicherungen ADAC Reise-Krankenversicherung für Besucher der Bundesrepublik Deutschland ADAC Reise-Haftpflichtversicherung für Besucher der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34d Abs. 1 Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34d Abs. 1 Gewerbeordnung Absender Industrie- und Handelskammer zu Flensburg Heinrichstraße 28-34 24937 Flensburg Bei Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaft, OHG, GmbH&Co. KG) hat jeder geschäftsführungsberechtigte Gesellschafter

Mehr

Antrag auf Erteilung einer EU-Bescheinigung

Antrag auf Erteilung einer EU-Bescheinigung Antrag auf Erteilung einer EU-Bescheinigung Bitte senden Sie das Antragsformular unter Angabe aller Personen, für die Sie EU-Bescheinigungen benötigen zusammen mit den erforderlichen Nachweisen (siehe

Mehr

Antrag auf Eintragung

Antrag auf Eintragung Ansprechpartner Reinhold Daniels Dörte Wilckens Telefon 04941 1797-53 Telefon 04941 1797-52 E-Mail r.daniels@hwk-aurich.de E-Mail d.wilckens@hwk-aurich.de Handwerkskammer für Ostfriesland Straße des Handwerks

Mehr

Begründung des Freistellungsantrages - Bitte ankreuzen. - Der Auftritt wird wesentlich aus öffentlichen Mitteln des Wohnsitzstaates gefördert.

Begründung des Freistellungsantrages - Bitte ankreuzen. - Der Auftritt wird wesentlich aus öffentlichen Mitteln des Wohnsitzstaates gefördert. 1. Ausfertigung - für die ausländische Steuerbehörde / Kenn-Nummer Hinweis nach 13 des Bundesdatenschutzgesetzes: Die Erhebung der Daten erfolgt nach den 149 ff. der Abgabenordnung Antrag nach 50 d EStG

Mehr

Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung)

Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung) Geschäftszeichen Amtsgericht Günzburg: M / Antrag auf Kontofreigabe Datum: ( 850 l Zivilprozessordnung) An das Amtsgericht Günzburg -Vollstreckungsgericht- Schlossplatz 3 89312 Günzburg Antragsteller/in

Mehr

ANTRAG AUF EINTRAGUNG IN DAS VERMITTLERREGISTER NACH 34i Abs. 8, 11a Abs. 1 GEWERBEORDNUNG (GewO)

ANTRAG AUF EINTRAGUNG IN DAS VERMITTLERREGISTER NACH 34i Abs. 8, 11a Abs. 1 GEWERBEORDNUNG (GewO) (Absender) Handelskammer Hamburg GI/3 Adolphsplatz 1 20457 Hamburg (PLZ) (Ort) ANTRAG AUF ERTEILUNG EINER ERLAUBNIS NACH 34i Abs. 1 GEWERBEORDNUNG (GewO) IM REGELVERFAHREN ANTRAG AUF EINTRAGUNG IN DAS

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname, Firmenname

Mehr

Das Geldwäschegesetz (GwG)

Das Geldwäschegesetz (GwG) IHK Leipzig, LVZ und IVD Mitte-Ost Das Geldwäschegesetz (GwG) und Immobilienmakler Rudolf Koch Vizepräsident IVD Leipzig 17.04.2013 Agenda Immobilien und Geldwäsche Was will das GwG Pflichten nach dem

Mehr

EvoRepair. Checkliste einzureichender Unterlagen. Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen an: Bank11 Kompetenz-Center Händlerberatung

EvoRepair. Checkliste einzureichender Unterlagen. Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen an: Bank11 Kompetenz-Center Händlerberatung EvoRepair Bitte senden Sie die vollständigen Unterlagen an: Bank11 Kompetenz-Center Händlerberatung Hammer Landstraße 91 41460 Neuss Checkliste einzureichender Unterlagen Lieber Handelspartner, bitte vervollständigen

Mehr

Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen

Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen Erklärung bezüglich der Identität des/der wirtschaftlichen Eigentümer(s) von Rechtspersonen und sonstiger rechtlicher Konstruktionen Das Gesetz zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung

Mehr

Ehegatte/Lebenspartner(in)

Ehegatte/Lebenspartner(in) An das Finanzamt Chemnitz-Süd Paul-Bertz-Straße 1 09120 Chemnitz Fragebogen zur steuerlichen Registrierung in Deutschland für Einzelunternehmer (Bau) aus der Tschechischen Republik, der Slowakischen Republik

Mehr

Das neue Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz (GWG) Überblick und Empfehlungen. Rechtsstand

Das neue Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz (GWG) Überblick und Empfehlungen. Rechtsstand Das neue Transparenzregister nach dem Geldwäschegesetz (GWG) Überblick und Empfehlungen Rechtsstand 12.09.2017 Inhaltsverzeichnis 1 Sachliche Ausgangslage 2 3 Gesetzliche Vorgaben Umfang der Meldepflichten

Mehr

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter

Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt. Antrag. nach der. Richtlinie über eine Anerkennungsleistung an. ehemalige deutsche Zwangsarbeiter Eingangsstempel Bundesverwaltungsamt Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an die angegebene Anschrift. Bundesverwaltungsamt Außenstelle Hamm Alter Uentroper Weg 2 59071 Hamm (Westfalen)

Mehr

natürliche Person/geschäftsführender Gesellschafter einer Personengesellschaft (z. B. OHG, KG, GbR)

natürliche Person/geschäftsführender Gesellschafter einer Personengesellschaft (z. B. OHG, KG, GbR) Industrie- und Handelskammer Aachen Finanzanlagenvermittlerregister Theaterstr. 6 10 52062 Aachen 4. Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) und auf Eintragung in das

Mehr

Meldung der vorübergehenden Erbringung von Dienstleistungen 1 gemäß 8 EU/EWR HwV

Meldung der vorübergehenden Erbringung von Dienstleistungen 1 gemäß 8 EU/EWR HwV Meldung der vorübergehenden Erbringung von Dienstleistungen 1 gemäß 8 EU/EWR HwV 1. Diese Meldung betrifft: die erstmalige Erbringung von Dienstleistungen eine wesentliche Änderung von Umständen, welche

Mehr

Antrag auf Altersrente

Antrag auf Altersrente Mitgliedsnummer Ärzteversorgung Niedersachsen Gutenberghof 7 30159 Hannover Antrag auf Altersrente [ ] ab Regelaltersgrenze [ ] gewünschter Rentenbeginn ab 1. Personalien: Name: _ Vorname: Geburtsname:

Mehr

Die Pflichten nach dem Geldwäschegesetz gemäß 2 Absatz 1 Nr. 10 GwG für Immobilienmakler

Die Pflichten nach dem Geldwäschegesetz gemäß 2 Absatz 1 Nr. 10 GwG für Immobilienmakler IVD MERKBLATT Die Pflichten nach dem Geldwäschegesetz gemäß 2 Absatz 1 Nr. 10 GwG für Immobilienmakler Merkblatt und Arbeitsanweisung für Mitarbeiter des Maklerbüros 1. Wie unser Immobilienbüro mit dem

Mehr

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht gemäß 34 d Abs. 3 GewO

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht gemäß 34 d Abs. 3 GewO Firma / Name IHK-Kundennummer IHK Reutlingen VVR Hindenburgstraße 54 72762 Reutlingen Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht gemäß 34 d Abs. 3 GewO - Antragsteller: Natürliche Person - (bei OHG,

Mehr

Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Postfach Schwerin

Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Postfach Schwerin (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Postfach 11 10 41 19010 Schwerin Hinweise: Der Antrag auf Registrierung kann zeitgleich mit diesem Erlaubnisantrag gestellt werden. Bitte verwenden Sie

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG) (Absender) Verbandsgemeindeverwaltung Konz -Gewerbeamt- Am Markt 11 54329 Konz Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG)

Mehr

Workshop 2 Vereinsrecht

Workshop 2 Vereinsrecht Workshop 2 Vereinsrecht Inhalt des Workshops: Was sind die rechtlichen Grundlagen der Vereinsarbeit? Als häufigste Form des Zusammenschlusses natürlicher oder juristischer Personen kommt dem Verein im

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gem. 34c Abs. 1 GewO Makler, Bauträger, Baubetreuer

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gem. 34c Abs. 1 GewO Makler, Bauträger, Baubetreuer (Absender) Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim Postfach 30 80 49090 Osnabrück Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis gem. 34c Abs. 1 GewO Makler, Bauträger, Baubetreuer

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Ordnungsamt Referat Gewerbe- und Vollzugsdienst Bearbeiter: Frau Reuhl Telefon: 03501 515 4206 Fax: 03501 515 84206 Schloßhof 2/4 E-Mail: gewerbe@landratsamt-pirna.de

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 e Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, Ltd.

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 e Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, Ltd. (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Rostock Postfach 10 52 40 18010 Rostock Hinweis: Der Antrag auf Registrierung kann zeitgleich mit dem Erlaubnisantrag gestellt werden. Bitte verwenden Sie hierzu

Mehr

Nach 14 GewO oder 55c GewO sowie 1 GewAnzV

Nach 14 GewO oder 55c GewO sowie 1 GewAnzV Name der entgegennehmenden Gemeinde Gewerbe-Anmeldung Angaben zum Betriebs- Inhaber Nach 14 GewO oder 55c GewO sowie 1 GewAnzV Bei Personengesellschaften (z.b. OHG) ist für jeden geschäftsführenden Gesellschafter

Mehr

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 3 FAV/VVR/IDV München

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 3 FAV/VVR/IDV München (Absender) Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 3 FAV/VVR/IDV 80323 München Sachkundenachweis durch Benennung von vertretungsberechtigten Aufsichtspersonen gemäß 34d Absatz 2 Nummer

Mehr