1 st European Identity Conference 2007

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1 st European Identity Conference 2007"

Transkript

1 Mai 2007 München Forum am Deutschen Museum 1 st European Identity Conference 2007 I Compliance Trends & Identity Risk Management I Identity Federation & User Centric Identity I Authentication Trends & SSO I Roles & Provisioning SOA & Identity as a Service Thought Leadership & Best Practices in Identity Management Mit über 90 Experten: Dick Hardt CEO, Sxip Identity ( Identity 2.0 ) Andre Durand CEO, Ping Identity Prof. Dr. Sachar Paulus CSO, SAP AG Prof. Dr. Hans- Ottmar Beckmann CISO, Volkswagen AG Don Schmidt Senior Program Manager, Microsoft Eckhard Völcker Vorstandsvorsitzender, Völcker Informatik AG Alberto Yépez Vice President, Identity Management & Security, Oracle Dr. Jeff Jaffe CTO, Novell Prof. Dr. Renate Dendorfer Partner, Heussen Rechtsanwälte Jason Rouault CTO Identity Management, Hewlett Packard I Identity Management Roadmap: Vom Einstieg bis zum Provisioning 2.0 I Schneller ROI und meßbarer Nutzen durch Provisioning und Prozessautomatisierung I Risk und Compliance (Automation): Was prüft der Prüfer wirklich? I User Centric Identity & Federation in der Praxis I SOA, Service Oriented Identity und virtuelle Verzeichnisdienste I Machbare Rollenkonzepte und deren Umsetzung I Identity Best Practices: Was funktioniert, was nicht? Best Practices u.a. von AMB Generali, Bell Canada, British Telecom, Deutsche Telekom, Endress+Hauser, Österreichische Post, OTTO Group, Raiffeisen Schweiz, Siemens, Vereinte Nationen, WestLB.

2 Beirat Prof. Dr. Ottmar Beckmann CISO, Volkswagen AG Gianpietro Cussigh Geschäftsführer, Microsoft Deutschland GmbH Dr. Robert Heinrich Partner, Head of EY Advisory Services Deutschland, Ernst & Young AG Prof. Dieter Kempf Vorstandsvorsitzender, DATEV eg Georg Magg CEO Integralis AG Gerhard Otterbach Geschäftsführer, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG Prof. Dr. Sachar Paulus Chief Security Officer, SAP AG Prof. Dr. Dr. Gerd Rossa Geschäftsführer, ISM Institut für Systemmanagement Donatus Schmid Sprecher der Geschäftsleitung, Sun Microsystems Deutschland Stefan Schnettler Leiter Marketing, Computer Associates Erwin Schöndlinger Geschäftsführer, Evidian Deutschland GmbH Eckhard Völcker Vorstandsvorsitzernder, Völcker Informatik AG Marina Walser Sales Director Identity & Security Management Central Europe, Novell Karl-Heinz Warum Geschäftsführer, Citrix Deutschland Gerhard Zipf Geschäftsführer Tesis Sysware AG Über den Veranstalter Kuppinger Cole Ltd. ist die Kongressgesellschaft des Identity Management Analystenunternehmens Kuppinger Cole + Partner (KCP). KCP ist die einzige Analystengruppe Europas, die sich ausschließlich auf den dynamischen Markt für Software und Lösungen im Bereich Identity & Access Management fokussiert. Unsere Kunden sind führende Hersteller, Vertreiber und Dienstleistungsanbieter, die meisten von ihnen Global Player im IAM-Bereich. Daneben berät KCP große internationale und nationale Konzerne und Unternehmen, die aktiv an der Einführung von IAM-Projekten arbeiten. KCP bietet seinen Kunden Marktüberblick, kritische Produktbeurteilungen und strategische Beratung um ihnen zu helfen, die Qualität und Revisionssicherheit ihrer Geschäftsprozesse zu optimieren und ihre IT-Systeme besser auf die Bedürfnisse des Business abzustimmen. KCP Veranstaltungen bieten Ihnen Entscheidungssicherheit und bilden die Grundlage für nachhaltiges Investieren. Kuppinger Cole Ltd. Geschäftsführer: Martin Kuppinger, Joerg Resch Tim Cole Founder & Senior Partner Martin Kuppinger Founder & Senior Partner Joerg Resch Founder & Senior Partner Dr. Horst Walther Partner Schinkelstr. 44a, D Düsseldorf Tel. +49 (0) Fax: +49 (0) Platinum Sponsors

3 Agenda Montag 7. Mai Getting Started with Identity Management Fundamentals on how you can accelerate your Business with Identity Management Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner Pre Conference Meeting I Liberty Alliance DACH SIG Meeting Pre Conference Meeting II Identity Open Space Welcome Tim Cole Kuppinger Cole + Partner Keynote: Global Identity Trends An interview with the CEO of Ping Identity André Durand and Tim Cole Pre Conference Meeting III GenericIAM Keynote: How Fully Federated Organizations will Dominate their Environment Jason Rouault CTO Identity Management Software, Hewlett Packard Keynote: Next Generation Provisioning Eckhard Völcker Vorstandsvorsitzender, Völcker Informatik CONFERENCE REGISTRATION 08:00-18:00 Pre Conference Meeting IV Xing Identity Management Group Meeting 09:00-12:00 13:00-15:00 15:00-15:15 15:15-15: COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA Keynote: Effectively Addressing Fine-grained Authorization Requirements within the Enterprise Dr. Jeff Jaffe CTO, Novell Inc. and Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner Keynote: Old World Crime and it s new Tools how can we protect? Bilhar Mann Senior Vice President, Computer Associates Reception, Exhibition Area Überreichung des 1. GenericIAM Awards Laudatio: Dr. Horst Walther Kuppinger Cole + Partner Birds-of-a-Feather: Next Generation Provisioning and Auditing - loosely or tightly coupled Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner, Eckhard Völcker Völcker Informatik Keynote: The business of identity Tim Cole Kuppinger Cole + Partner Keynote: User-Centrism: the Solution to the Web Identity Crisis? Dick Hardt CEO of Sxip Identity Keynote: Why Security and Compliance need Identity Alberto Yépez VP Identity Management & Security, Oracle :15 18:15-19:00 19:00-22:00 Dienstag 8. Mai CONFERENCE REGISTRATION 06:30-12:00 06:30-12:00 BREAKFAST :30-09:00 09:00-09:45 09:45-10:30 COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 10:30-11:00 Gold Sponsors Silver Sponsors

4 Dienstag 8. Mai TRACK I Managing Risk & Compliance Dr. Christoph Capellaro Sen. Manager, Risk Advisory Services, Ernst & Young TRACK II Authentication Trends & SSO Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner 11:00-12:00 Governance & Compliance Trends Single Sign-on, Credential Lifecycle Management Corporate Governance & Compliance - Current Developments and Trends in Europe Klaus Thelemann Partner Advisory Services, Ernst & Young IT Governance - New Tasks for IT-Management Prof. Dr. Goeken Frankfurt School of Finance & Management SSO-Report 2007: Key-Players, Status and Trends Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner Credential Lifecycle Management - Smartcards, ESSO and the Organisation Jung-Uh Yang Microsoft Kurt Roemer Citrix Bilhar Mann CA Dr. rer. nat. Willi Kafitz Siemens Enterprise Communications GmbH 12:00-13:00 Mastering Risk Ernst & Young Study Authentication Trends B2C Mastering Risk: results of a recent study on Enterprise Risk Management by Ernst & Young Stephan Chrobok Ernst & Young Germany, Country Leader Enterprise Risk Management Strong Authentication in Finance Industry u.a. mit Vertretern von Commerzbank AG Deutsche Bank WestLB 13:00-14:00 LUNCH, EXHIBITION AREA 14:00-15:00 Compliance Automation I Smartcards Convergence Erfahrungen beim Einsatz eines automatisierten Security and Compliance Management Tools bei einem IT-Dienstleister im Bankenumfeld. Lutz Bleyer Fiducia Compliance Automation Trends & Tools Olaf Lindner Symantec Alberto Yépez Oracle n.n., SAP Camillo Speroni Novell Robin Wilton Sun Microsystems Eckhard Völcker Völcker Informatik Bilhar Mann CA Gonzalo Cuatrecasas Approva Employee smart cards as an integrated part of identity- and access management Dr. Hans-Jörg Kremer Peak Solution GmbH Totally Integrated SmartCard Architecture - Combining Industry Specific Requirements with Security Solutions Dr. rer. nat. Willi Kafitz Siemens Enterprise Communications GmbH 15:00-16:00 Compliance Automation II egovernment & Digital ID-Cards Vendor Panel Effective use of Digital Identities and ID cards in a Government Environment Bavo De Ridder Ascure (Gent, Belgium) The Belgian ID Card Erik R. van Zuuren Program manager for IAM at the Flemish Community. Marc Sel PcW, Belgium 16:00-16:30 COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 16:30-17:30 Compliance Management Telco Industry Identity Management & Security A new Approach for Compliance Management at KPN Hanco Gerritse KPN (tbc) Marc Sel PwC Belgium Managing Global Risk & Compliance n.n. SAP 17:00-22:00 RECEPTION & BUFFET, EXHIBITION AREA Identity driven Security Management or Security driven Identity Management? Georg Magg Integralis Michael Boley CGI Central Europe Lutz Emrich T-Systems GEI Dr. Hans-Jörg Kremer Peak Solution GmbH Rainer Knorpp Danet GmbH Kurt Roemer Citrix Franz-Josef Nölke Siemens Enterprise Communications GmbH Heinz Brommundt Avanade Silver Sponsors

5 TRACK III Identity Federation & User-Centrism Tim Cole Kuppinger Cole + Partner TRACK IV Best Practice Dr. Horst Walther Kuppinger Cole + Partner Dienstag 8. Mai User Centric Identity Panel Provisioning, Metrik, Revision 11:00-12:00 Identity Federation and User-Centric Identity How will it affect Business and IT Infrastructures? Andre Durand Ping Identity Dick Hardt Sxip Identity Conor P. Cahill Intel Jörg Heuer T-Systems Meßbarer Nutzen durch Provisioning und Prozessautomatisierung bei DeTeImmobilien Instant Security Audit Live-Demo Joachim Haas De Te Immobilien Portable Identity Identity Federation B2C 12:00-13:00 You can t take it with you: Portable Identity and Social Networks Lars Hinrichs CEO, XING AG Arne Klempert Wikimedia e.v. (tbc) Peter Helfenstein CEO, Collanos Paolo Dimas CEO, TimeBI Identity Management in practice - A response to the increasing demand for Identity Management in the online mass market Michael Gärtner T-Online, Deutsche Telekom AG LUNCH, EXHIBITION AREA 13:00-14:00 Telco Panel Identity Management & SAP 14:00-15:00 Identity Federation Leading Edge Telco Industry John Kemp Nokia Alec Cartwright British Telecom Michael Gärtner Deutsche Telekom AG Pierre Lestage CGI/Bell Canada n.n., Telefonica B2B User Provisioning im SAP-Kontext bei einem mittelständischen Unternehmen Jürgen Schrempp Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG Identity Capable Platform Kerberos, SSO Strategy 15:00-16:00 Future Business and Technology Requirements for Client-based Identity Management Conor P. Cahill Intel Kerberos als Bestandteil einer umfassenden SSO- Strategie Manfred Hübner WestLB COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 16:00-16:30 OpenID, OpenLiberty, Higgins, Bandit MS Cardspace 16:30-17:30 Higgins, Bandit & Co. Trends in Open Source Identity Management Johannes Ernst Netmesh David Recordon Versign Paul Trevithick Parity Communications Dale Olds Novell Suneet Shah Diamelle Sampo Kellomaki Symlabs Don Schmidt Microsoft Next Generation Shopping and Windows CardSpace at OTTO Group Christian Arnold ATE Software GmbH RECEPTION & BUFFET, EXHIBITION AREA 17:00-22:00 Association Sponsors

6 Mittwoch 9. Mai 07:00-08:00 Birds-of-a-Feather: ADFS im Kontext von unternehmensweiten Federation-Strategien Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner, Don Schmidt Microsoft, Rudolf Wildgruber Siemens 08:30-09:00 Microsoft s Identity & Access Strategy, Don Schmidt Microsoft 09:00-09:45 A Business View on Identity Management in the context of Service-Oriented Architectures Prof. Dr. Sachar Paulus CSO SAP AG 09:45-10:30 Identity Management für die Automobilindustrie, Prof. Dr. Ottmar Beckmann CISO Volkswagen AG 10:30-11:00 COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA TRACK V Managing Risk & Compliance Tim Cole Kuppinger Cole + Partner TRACK VI Roles & Provisioning Dr. Horst Walther Kuppinger Cole + Partner 11:00-12:00 Was prüft der Prüfer? (I) The Business of Roles IT Compliance aus der Sicht des Auditors Bjoern Toemmler ISACA (tbc) Dr. Christoph Capellaro Ernst & Young Marco Vogel KPMG The Business Aspects of Roles & Provisioning, and how to Address them effectively Marc Sel PwC Belgium 12:00-13:00 Was prüft der Prüfer? (II) Identity Management Roadmap IT und Basel II: Ist IT-Sicherheit ein Rating-Kriterium? Stefan Brandes Sparkassenverband Niedersachsen (tbc) Frank Romeike RiskNET Thomas Uhl Vorstand Topalis AG (tbc) Rolf von Rössing KPMG Treuhand-Gesellschaft AG Hans-Jürgen Hohmeier DATEV eg Identity Management Praxis: Vom Einstieg bis Provisioning 2.0 Martin Kuppinger KCP Identity Management bei der Deutschen Rentenversicherung Volker Bertermann Deutsche Rentenversicherung - ZR West 13:00-14:00 LUNCH, EXHIBITION AREA 14:00-15:00 Legal Issues for Identity Federation Modeling Roles Managing Legal & Compliance Issues in Identity Federation projects International Case Study British Telecom (tbc) Federation & AGB: Rechtliche Voraussetzungen und Hürden für Identity Federation in Deutschland Prof. Dr. Renate Dendorfer LLM (Illinois), Heussen Rechtsanwälte 15:00-16:00 Outsourcing Insurance Industry Compliance & IT Outsourcing Peter Heij Satyam Computer Services Martin Riley HP Unified Infrastructure Services Pierre Lestag CGI/Bell Canada Gonzalo Cuatrecasas Approva 16:00-16:30 COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 16:30-17:30 Entitlement Management Vendor Pane Top-down or Bottom-up? Tailoring Roles for Automated Provisioning Prof. Dr. Dr. Gerd Rossa ISM Institut für Systemanagement Roles, Process Model and automated Provisioning at eplus Jörg Hinnemann Atos Origin Podium: The Art of defining a Role Model that works Michael Gerlach Siemens AG, CIO Prof. Dr. Dr. Rossa ISM Dr. Martin Kuhlmann Beta Systems Moderator. Dr. Horst Walther KCP Identity Management in der Versicherungsindustrie - von der produktorientierten Lösung zur Gesamtstrategie Michael Arnold, Rainer Knorpp Danet GmbH Einführung eines Identity- und Provisioning Systems bei AMB Generali, Aachen/Wien Michael Chrischilles Media-Sponsors Enterprise Entitlement Management - Simplifying Management of Complex Authorization Policies Jason Rouault HP Dr. Harald Meyer Novell Hal Lockhart BEA Andreas Luther Microsoft Ralf Knöringer Siemens AG Role-based Privileges Management - Using Analytics to Quickly Deliver Meaningful Results Dr. Ron Rymon Eurekify Top-down or Bottom-up Roles Modeling: Which Approach fits best? Prof. Dr. Dr. Rossa ISM Oliver Belikan doubleslash GmbH Dr. Martin Kuhlmann Beta Systems Dr. Ron Rymon Eurekify

7 Mittwoch 9. Mai 07:00-08:00 08:30-09:00 09:00-09:45 09:45-10:30 COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 10:30-11:00 TRACK VI SOA, Federation 6 Identity as a Service Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner TRACK VIII Best Practice Joerg Resch Kuppinger Cole + Partner Service Oriented Architecture Virtual Directories 11:00-12:00 Identity Management - Vision 2010: Identity as a Service Martin Kuppinger KCP Identity Management and SOA a Winning Combination for the Agile Enterprise Stuart Boardman CGI United Nations Development Programme (UNDP) Deploying a Global Identity Infrastructure Anton Shmagin United Nations Development Programme (UNDP) Service Oriented Identity Rollenmanagement 12:00-13:00 Managing Identities along Supply Chains Automotive Industry Dave Miller Covisint Prof. Dr. Ottmar Beckmann Volkswagen Service Oriented Identity From Software to (managed) Services Bilhar Mann CA Don Schmidt Microsoft Jason Rouault HP Organisationsbasiertes Rollenkonzept - Der Einfluss der Unternehmensstrukur auf das Rollenkonzept Ingrid Brunner Österreichische Post Rollenbasierte Berechtigungsvergabe bei der Raiffeisen Schweiz Michael Niedermann Raiffeisen Schweiz LUNCH, EXHIBITION AREA 13:00-14:00 Virtual Directories & SOA Large-scale Identity Projects 14:00-15:00 Loosely Coupling Applications through Identity Information the Future Role of Virtual Directories Martin Kuppinger KCP Felix Gaethgens Symlabs Tor Even Dahl MaxWare Michel Prompt Radiant Logic (tbc) Complex Corporate Structure, M&A, Outsourcing, Restructuring Addressing Major Employee Lifecycle Management Challenges at Bell Canada Enterprises Pierre Lestage CGI/Bell Canada Service Oriented Identity - Vendor Panel Entitlement Management 15:00-16:00 SOA, Federation + IAM the Vendor s Vision Don Schmidt Microsoft Prof. Dr. Sachar Paulus SAP Hal Lockhart BEA Jason Rouault HP Dr. Hellmuth Broda Sun Microsystems n.n., Oracle (tbc) RBAC It works! Global Roles based Entitlement Management within Siemens AG Michael Gerlach Siemens AG, CIO COFFEE BREAK, EXHIBITION AREA 16:00-16:30 High Availability Federation Are We Ready? 16:30-17:30 How to deploy a bullet-proof, fail-safe Directory Infrastructure Felix Gaehtgens Symlabs Federation Are We Ready? BT s 21st Century Networks (21CN) Project Alec Cartwright 21C Authentication, British Telecom Media Sponsors

8 Workshops Donnerstag 10. Mai WORKSHOP I WORKSHOP II WORKSHOP III 09:00-12:30 Federations and User Centric Identity Infrastructures with WS-* and MS CardSpace Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner Don Schmidt Microsoft n.n., T-Systems :30 LUNCH, EXHIBITION AREA Authentifizierungs- und Autorisierungsstrategien im heterogenen MS Active Directory Umfeld Martin Kuppinger Kuppinger Cole + Partner Andreas Luther Microsoft Implementing Secure Liberty Alliance Web Services John Kemp Nokia Jason Rouault HP Conor P. Cahill Intel The Importance of Identity Management in a Successful SOA Implementation Virtual Directory Infrastructure Roadmap Overcoming Fragmented Identities - Roadmap to a reliable Directory Infrastructure Dr. Martin Dehn Kogit Thorsten Butschke Kogit CardSpace erfolgreich implementieren Hands-on Windows CardSpace Christian Arnold ATE Software GmbH Die European Identity Conference wendet sich an die mit IT, Security, Risk, Compliance und Datenschutz befassten Führungskräfte und Mitarbeiter großer und mittelständischer Unternehmen. Alle Sessions werden von den Kuppinger Cole + Partner Analysten moderiert. Wählen Sie aus 4 parallelen Vortragsreihen und stellen Sie sich Ihren persönlichen Konferenzplan zusammen. Die Themen der einzelnen Sessions sind so aufeinander abgestimmt, dass Sie sich in der Auswahl einerseits auf die konkreten Anforderungen Ihres Unternehmens fokussieren können, und andererseits selbst bestimmen, ob Sie die eher technischen oder die business-orientierten Sessions besuchen wollen. Zusammen mit dem Programmbeirat dieser Konferenz haben wir gezielt daran gearbeitet, die 1st European Identity Conference so zu gestalten, dass sie auch die besonderen Anforderungen mittelständischer Unternehmen berücksichtigt und zudem für Einsteiger in dieses Thema geeignet ist. In diesem Zusammenhang sei insbesondere auf den Getting Started Workshop hingewiesen, den Martin Kuppinger am Vormittag des ersten Konferenztages halten wird.

9 Speakers Christian Arnold Senior Developer A.T.E. Software GmbH Michael Arnold Client Manager Security Solutions Danet GmbH Prof. Dr. O. Beckmann CISO Volkswagen AG Oliver Belikan Geschäftsführer DoubleSlash Net-Business GmbH Volker Bertermann Deutsche Rentenversicherung ZR West Lutz Bleyer Leiter zentrale Security Fiducia IT AG Stuart Boardman Director Consulting, Lead Architect CGI Information Systems and Management Consultants Michael Boley Director Business Development IAM CGI Information Systems and Management Consultants Dr. Hellmuth Broda Distinguished Director and CTO Global Government Strategies Sun Microsystems Stefan Brandes Sparkassenverband Niedersachsen Heinz Brommundt Geschäftsführer Avanade Deutschland GmbH Ingrid Brunner IT-Projektmanager Österreichische Post AG Thorsten Butschke Senior Software Consultant KOGIT Enterprise Identity Management GmbH Conor P. Cahill Systems Technology Lab Intel Dr. Christoph Capellaro Senior Manager, Risk Advisory Services Ernst & Young AG Alex Cartwright Lead Designer 21C Authentication British Telecom Dipl.-Ing. M. Chrischilles unabhängiger Berater Stephan Chrobok Country Leader Enterprise Risk Management Ernst & Young AG Tim Cole Senior Partner Kuppinger Cole + Parnter Gonzalo Cuatrecasas Approva Bavo De Ridder Principal Information Security Consultant Ascure BV/NV Tor Even Dahl CTO MaXware Dr. Martin Dehn Senior Solution Architect KOGIT Enterprise Identity Management GmbH Prof. Dr. R. Dendorfer Partner Heusen Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Paulo Dimas CEO TimeBI André Durand CEO Ping Identity Lutz Emrich IT Security Consultant T-Systems GEI GmbH Johannes Ernst CEO Netmesh Felix Gaehtgens Partner/Chief Architect Symlabs Michael Gerlach Senior Manager Information Security Siemens AG, CIO Michael Gärtner Senior Manager T-Online Prof. Dr. M. Goeken Frankfurt School of Finance & Management Joachim Haas IT Operations DeTe Immobilien Dick Hardt Founder & CEO Sxip Identity Dr. Peter M. Heij Head - Continental Europe Satyam Computer Services Peter Helfenstein CEO Collanos Jörg Heuer Senior Manager Technology Exploration and AAA Deutsche Telekom Laboratories Jörg Hinnemann Atos Origin Lars Hinrichs CEO Open Business Club AG (XING) Hans-Jürgen Hohmeier Leiter Geschäftsfeld Wirtschaftsprüfer DATEV eg Manfred Hübner Information Security Offi cer WestLB AG Dr. Jeff Jaffe CTO, Executive Vice President Novell Miroslav Jokic Virtual Directory Product Manager MaXware Dr. rer. nat. W. Kafi tz Senior Consultant Siemens Sampo Kellomaki Chief Architect Symlabs John Kemp Senior Technical Architect Nokia Rainer Knorpp Security Solutions Danet GmbH Ralf Knöringer Director Sales Identity & Security Solutions Siemens AG Dr. Hans-Jörg Kremer CEO Peak Solution GmbH Dr. Martin Kuhlmann SAM Product Line Manager Beta Systems Martin Kuppinger Partner Kuppinger Cole + Parnter Pierre Lestage Executive Consultant CGI/Bell Canada Olaf Lindner Director Security Services Symantec Hal Lockhart Principal Engineering Technologist BEA Andreas Luther AD Program Manager Microsoft Georg Magg CEO Integralis Bilhar Mann Senior Vice President Computer Associates Dr. Harald Meyer Principal Architect, Identity & Security Novell Dave Miller CISO Covisint Michael Niedermann Leiter IT Zugriffsmanagement Raiffeisen Schweiz Franz-Josef Nölke Solution Line Manager Security Siemens Enterprise Communications Dale Olds Distinguished Engineer Novell Prof. Dr. S. Paulus CSO SAP AG Michel Prompt Founder & CEO Radiant Logic David Recordon Advanced Products & Research Group Verisign Joerg Resch Senior Parnter Kuppinger Cole + Parnter Martin Riley EMEA ESS Programme Manager HP Kurt Roemer CSO, Application Networking Group Citrix Rolf von Rössing Partner KPMG Treuhand-Gesellschaft AG Frank Romeike Chefredakteuer RiskNET Prof. Dr. Dr. G. Rossa Geschäftsführer ISM Institut für Systemmanagement Jason Rouault CTO Identity Management Software HP Dr. Ron Rymon Founder Eurekify Don Schmidt Senior Program Manager Microsoft Jürgen Schrempp Bereichsleiter Business Technology Endress & Hauser InfoServe Marc Sel Director Enterprise Advisory PwC Belgium Suneet Shah CTO Diamelle Anton Shmagin Security Specialist United Nations Development Programme (UNDP) Camillo Speroni Director Identity & Security EMEA Novell Klaus-M. Thelemann Partner, Advisory Services Ernst & Young AG Björn Toemmler ISACA Marco Vogel CISA, ISO/IEC Lead Auditor KPMG Eric R. van Zuuren Senior Information Security Consultant Ascure BV/NV Eckhard Völcker Vorstandsvorsitzender Völcker Informatik Dr. Horst Walther Partner Kuppinger Cole + Partner Robin Wilton Corporate Architect - Federated Identity Sun Microsystems Jung-Uh Yang Security Architect, CISA, CISSP Microsoft Alberto Yépez Vice President, Identity Management & Security Oracle

10 Aussteller A.T.E. Software GmbH Wöllstädter Straße Frankfurt/Main Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Beta Systems Alt-Moabit 90d Berlin Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) BHOLD COMPANY IJsselmeerweg AA Naarden The Netherlands Tel.: +31(0) Fax: +31(0) IPG AG St. Gallerstrasse Winterthur Schweiz KOGIT Enterprise Identity Management GmbH Bad Nauheimer Str Darmstadt Tel.: / Microsoft Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: Fax: NIFIS - Nationale Initiative für Internet-Sicherheit BMC Software Rather Strasse 110a Düsseldorf Tel.: +49 (0 211) Fax: +49 (0 211) CA Deutschland GmbH Marienburgstraße Darmstadt Tel.: / 9490 Fax: / CGI Niederkasseler Lohweg Düsseldorf Tel.: Fax: DANET Gutenbergstraße Weiterstadt Tel.: Fax: GenericIAM Weismüllerstraße Frankfurt Tel.: Hewlett-Packard GmbH Herrenberger Str Böblingen Tel.: /14-0 Fax: / IC-Consult Keltenring Oberhaching Tel.: +49 (0) Novell Deutschland GmbH Nördlicher Zubringer Düsseldorf Tel.: +49 (0) Oracle Deutschland GmbH Riesstraße München Tel.: 0800/ Peak Solution GmbH Prüllstr Donaustauf b. Regensburg Tel.: +49 (0) 911 / Fax: 49 (0) 911 / Ping Identity th Street, Suite 2950 CO Denver USA Tel.: Fax: RadiantLogic, Inc Novato Blvd., Suite 300 CA Novato USA Tel.: (415) Siemens AG Wittelsbacherplatz München Sun Microsystems GmbH Sonnenallee Kirchheim-Heimstetten Symlabs S.A. Rua da Assunção Lisboa Portugal Tel.: Völcker Informatik AG Fasanenstraße Berlin Sie interessieren sich dafür, als Aussteller oder Sponsor mit dabei zu sein? Bitte wenden Sie sich an Thomas Steinmayer, Tel +49 (0)

11 Veranstaltungsort und Termine Forum am Deutschen Museum Museumsinsel München Tel.: Fax: Internet: Hotels/ Zimmerreservierung Dorint Novotel München City Hochstr München Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: chehotel/de/nov/3280/fi c Gehminuten vom Veranstaltungsort Bis 09. April 2007 haben Sie die Möglicheit, Zimmer in Dorint Novotel München City zu einem reduzierten Preis in Höhe von EUR 136,- zu reservieren. Nach diesem Datum gelten die Sonderpreise nur noch bei Verfügbarkeit. Holiday Inn Munich City Centre Hochstraße München Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: 5 Gehminuten vom Veranstaltungsort Bis 10. April 2007 haben Sie die Möglicheit, Zimmer in Holiday Inn Munich City Centre zu einem reduzierten Preis in Höhe von EUR 165,- zu reservieren. Nach diesem Datum gelten die Sonderpreise nur noch bei Verfügbarkeit. Torbräu Hotel Tal München Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: 15 Gehminuten bzw. 3 min. mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Veranstaltungsort Bis 02. April 2007 haben Sie die Möglicheit, Zimmer in Torbräu Hotel zu einem reduzierten Preis in Höhe von EUR 144,- zu reservieren. Nach diesem Datum gelten die Sonderpreise nur noch bei Verfügbarkeit.

12 Aussteller Anmeldeformular Bitte kopieren, ausfüllen und faxen! +49 (0) Kongress Mai 2007 Workshops 10. Mai 2007 München Forum am Deutschen Museum 1 st European Identity Conference 2007 ja, ich möchte teilnehmen Sparen Sie durch mehrere Anmeldungen Wenn sich mehrere Personen desselben Unternehmens gleichzeitig anmelden, dann erhält der zweite Teilnehmer 10% Ermässigung auf die Teilnehmergebühr. Ab dem dritten Teilnehmer ermäßigt sich dessen Teilnehmergebühr um 15%. Konferenz Konferenz + Workshops Nur Workshops , - EUR 2.795, - EUR 895, - EUR Weitere Informationen Sie haben Fragen zur Teilnahme an der Veranstaltung, interessieren sich für Sponsoring oder Ausstellungsflächen? Wenden Sie sich an: Joerg Resch Bitte senden Sie mir Informationen zu Sponsoring- und Ausstellungsmöglichkeiten 1. Name Vorname Funktion Abteilung POST Kuppinger Cole Ltd. Schinkelstr. 44a, D Düsseldorf FAX +49 (0) TEL +49 (0) MAIL INTERNET Telefon Fax 2. Name Vorname Funktion Telefon Firma Postfach/Strasse PLZ/Ort Datum Buchungscode RH Abteilung Fax Unterschrift Termine und Gebühren Die Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Darstellung. Die Preise verstehen sich pro Person (zzgl. gesetzl. MwSt.) und beinhalten Dokumentation, Teilnahmebestätigung, Mittagessen und Erfrischungen. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist fällig ohne Abzug rein netto mit Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Stornierung/Umbuchung: Bei Stornierung der Anmeldung bis 30 Tage vor Veranstaltungstermin erheben wir keine Stornierungsgebühr. Bei Stornierung im Zeitraum von 30 Tagen bis 14 Tage vor Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet, sofern nicht von Ihnen im Einzelfall der Nachweis einer abweichenden Schadens- oder Aufwandshöhe erbracht wird. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Eine Umbuchung (Benennung Ersatzteilnehmer/andere KCP-Veranstaltung) ist zu jedem Zeitpunkt möglich. In diesem Fall wird eine Gebühr in Höhe von EUR 50, (zzgl. MwSt.) fällig. Diese Gebühren entfallen, wenn die Umbuchung aus Gründen erfolgt, die der Veranstalter zu vertreten hat. Terminänderung: Terminänderungen erfolgen nur bei zwingender Notwendigkeit. In diesen Fällen werden die Teilnehmer umgehend informiert. Sollte der neue Termin nicht zusagen, werden bereits gezahlte Gebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche können jedoch nicht anerkannt werden. Datenschutz: Ihre Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von uns unter strikter Einhaltung des BDSG gespeichert. Ggfs. geben wir Adressen an Unternehmen weiter, deren Angebot für Sie hinsichtlich Inhalt, Qualität und Service interessant sein könnte. Wenn Sie die Speicherung oder Weitergabe Ihrer Daten bzw. unsere Werbung an Ihre Adresse nicht wünschen, bitte Nachricht an: Kuppinger Cole + Partner Schinkelstr. 44a, Düsseldorf,

1 st European Identity Conference 2007

1 st European Identity Conference 2007 07. - 10. Mai 2007 München Forum am Deutschen Museum 1 st European Identity Conference 2007 I Compliance Trends & Identity Risk Management I Identity Federation & User Centric Identity I Authentication

Mehr

Der LeadershipCompass Das richtige Identity Provisioning für ihr Unternehmen

Der LeadershipCompass Das richtige Identity Provisioning für ihr Unternehmen KuppingerCole Der LeadershipCompass Das richtige Identity Provisioning für ihr Unternehmen Martin Kuppinger Founder and Principal Analyst KuppingerCole mk@kuppingercole.com Identity und Access Management

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Projektmanagement Zertifizierungsprogramm:

Projektmanagement Zertifizierungsprogramm: Project Management Core Courses and Certificate Programs Projektmanagement Zertifizierungsprogramm: The Kerzner Approach to Project Management Excellence (7 Tage: 3 Tage im ersten und 4 Tage im zweiten

Mehr

2. Workshop Financing emobility

2. Workshop Financing emobility 2. Workshop Financing emobility im Rahmen der ecartec 21. Oktober 2010 Neue Messe München Parallel zur Messe ecartec Powered by www.ecartec.de Programm Zeit / Thema Referent ab 9.00 Registrierung 9.30

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Seminar "Smarte Objekte und smarte Umgebungen" Identity Management

Seminar Smarte Objekte und smarte Umgebungen Identity Management Seminar "Smarte Objekte und smarte Umgebungen" Identity Management Teil1: Einführung und die ideale Sicht Systeme aus der Forschung (Bettina Polasek) Teil2: Die angewandte Sicht - Industrielle Systeme

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Heinz-Hermann Adam Connect Deutschland 1. Vorsitzender Connect Wordwide Secretary-Treasurer adam@connect-community.de Oliver Bach Community

Mehr

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria

Frühstück zum Thema. Basel. Bern. Security und Mobile Device Management E-Mail in Unternehmen. 25. Oktober 2011 08:15-10:15 Uhr Hotel Victoria Frühstück zum Thema Mobile Security und Mobile Device Management Secure E-Mail in Unternehmen Interoperabilität Mobile Security und Secure E-Mail In Zusammenarbeit mit Basel Bern 25. Oktober 2011 08:15-10:15

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

IDENTITY MANAGEMENT WORKSHOPS I MANAGEMENT BRIEFINGS

IDENTITY MANAGEMENT WORKSHOPS I MANAGEMENT BRIEFINGS KUPPINGER COLE LTD. IDENTITY MANAGEMENT WORKSHOPS I MANAGEMENT BRIEFINGS Antworten auf die 10 wichtigsten Fragen zur Einführung und Erweiterung eines Identity Management Systems Governance, Risk, Compliance

Mehr

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010 Sprecher Titel Themenpositionierung Verantwortlicher PR-Referent Smarter Cities Hans-Hermann Junge Leiter Smarter Cities Perspektiven und Lösungen für die Städte von morgen Cornelia Rauchenberger cornelia.rauchenberger@de.ibm.com

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Identity Management Service-Orientierung. 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de

Identity Management Service-Orientierung. 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de Identity Management Service-Orientierung 27.03.2007 Martin Kuppinger, KCP mk@kuppingercole.de Das Extended Enterprise verändert den Umgang mit Identitäten und Sicherheit Mitarbeiter Kunden Lieferanten

Mehr

Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014

Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014 Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014 Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Kooperations-Partner: Medienpartner: 1 Wichtige Hinweise Einwahl ins Internet über WLAN: Einwahl ins

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

IDENTITY MANAGEMENT PRAXISFORUM

IDENTITY MANAGEMENT PRAXISFORUM Governance, Risk, Compliance & Prozesse: Identity Management zukunftssicher gestalten IDENTITY MANAGEMENT PRAXISFORUM Rentabler, flexibler, schneller New School Identity Management in der Praxis 28. und

Mehr

Jens Pälmer; ; Senior Sales Manager Identity Management Oracle D,I,CH

Jens Pälmer; ; Senior Sales Manager Identity Management Oracle D,I,CH Partner Roundtable 28.Juni 2007 Jens Pälmer; ; Senior Sales Manager Identity Management Oracle D,I,CH Thema des Tages was hat das mit uns hier heute zu tun? Oracle s Zusage The The

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM EU/UN SEMINAR WIMI VORLÄUFIGES PROGRAMM UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC Außenhandelsstelle Zweigbüro Sonntag, 11. April 2010 15:00 Uhr Ankunft aus Österreich

Mehr

Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte

Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte Model-based ALM Arbeitsumgebungen à la carte Insight 2013, Nürnberg November 2013 Jens Donig, Dr. Martin Künzle Agenda 01 Einleitung 02 Model-based ALM 03 Demo 04 Lernende Plattform November 2013 Jens

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Live.TV-Studio auf der IT Profits 7.0, Berlin Programm 11. und 12. Mai 2011 Augsburg, 06. Mai 2011 FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Agenda, Mittwoch, 11. Mai 2011 Teil 1 1. 10:00 Marina Walser,

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

Identity & Access Management

Identity & Access Management Identity Access Management Ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg Udo Fink, CISSP HP Services Consulting Integration udo.fink@hp.com 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information

Mehr

AZURE ACTIVE DIRECTORY

AZURE ACTIVE DIRECTORY 1 AZURE ACTIVE DIRECTORY Hype oder Revolution? Mario Fuchs Welcome 2 Agenda 3 Was ist [Azure] Active Directory? Synchronization, Federation, Integration Praktische Anwendungen z.b.: Multifactor Authentication

Mehr

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz

Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz Kundenzufriedenheit im Service im Umfeld von schnellen Veränderungen im Markt Exklusiver Termin am 22. Januar 2016 in Mainz European Service Institute Oktober 2015 Hintergrund Durch neue Trends und Veränderungen

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Identity as a Service

Identity as a Service Identity as a Service Michael Seeger Siemens IT Solutions and Services CISM. Identity as a Service Geschichtlicher Abriss Technik oder the gory details Voraussetzungen Business case Referenzen und Links

Mehr

Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie. 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de

Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie. 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de Sichere Authentifizierung SSO, Password Management, Biometrie 21.06.2007 Dr. Horst Walther, KCP hw@kuppingercole.de Single Sign-On, Password Management, Biometrie Single Sign-On: Anmeldung an mehreren

Mehr

OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012

OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012 R free entry OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012 TM presented by 10. Mai, Bozen Four Points By Sheraton Beginn: 8:30 h International keynote speakers Lively discussions Shared experiences WITH

Mehr

Was ist Identity Management?

Was ist Identity Management? DECUS IT - Symposium 2005 Andreas Zickner HP Deutschland 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice Problem IT Admin Mitarbeiter

Mehr

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies

Identity ist das neue Maß. Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Identity ist das neue Maß Michael Neumayr Sr. Principal, Security Solutions CA Technologies Traditionelles Enterprise mit Network Perimeter Network Perimeter Internal Employee Enterprise Apps On Premise

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Cloud Architektur Workshop

Cloud Architektur Workshop Cloud Architektur Workshop Ein Angebot von IBM Software Services for Cloud & Smarter Infrastructure Agenda 1. Überblick Cloud Architektur Workshop 2. In 12 Schritten bis zur Cloud 3. Workshop Vorgehensmodell

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

Single Sign-On Step 1

Single Sign-On Step 1 Single Sign-On Step 1 Novell Tour 2006 Stefan Stiehl Senior Technology Specialist sstiehl@novell.com Holger Dopp Senior Consultant hdopp@novell.com Was ist Single Sign-On? Eine Befugnisverwaltungstechnologie,

Mehr

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich

6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Programm Anmeldung: www.marketinghub.ch/forum 6. Juni 2012, X-TRA, Zürich Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen ihre Sichtweise auf die facettenreiche Marketing-Efficiency-Thematik dar und zeigen

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Clemens Wermelskirchen Vorstandsmitglied Connect Deutschland Agenda Vorstellung Was ist Connect? Special Interest Groups IT-Symposium 2009

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v.

HP User Society. Wir bewirken mehr. DECUS München e.v. DECUS München e.v. Reden Sie mit. 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. + 2005 DECUS München e.v. The information contained herein is subject to change without notice Wir bewirken mehr. Größte

Mehr

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen 3. 4. june 2013 Program is subject to modification Monday, 3 June 2013, Wilhelmstr. 24-26, 65183 09:00 Opening Dr. Gerd Eckelmann,

Mehr

Der IT-Unternehmertag

Der IT-Unternehmertag Der IT-Unternehmertag Mehr Produktivität im Software-Entwicklungsprozess Fachveranstaltung für IT-Unternehmer und Entwicklungsleiter am Donnerstag, 17. September 2015, in Agenda 10:00 Uhr Begrüßungskaffee

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG

MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG MEHRWERT DURCH DIGITALISIERUNG Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden. Veranstalter In Zusammenarbeit mit Unter der Schirmherrschaft von Mit Unterstützung von Kofinanziert

Mehr

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung?

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung? Programm Kooperationspartner: our business is communication Basel II - Management oder IT-Herausforderung? 16. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main 3.3 Konferenz Conference»Basel

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Digital ID World. Defining Enterprise Identity Management

Digital ID World. Defining Enterprise Identity Management Digital ID World Defining Enterprise Identity Management Frankfurt/Oberursel 26. bis 27. September 2007 Digital ID World Defining Enterprise Identity Management P r o g r a m m 26.09.2007 Raum Paradies

Mehr

Digital ID World. Defining Enterprise Identity Management

Digital ID World. Defining Enterprise Identity Management Digital ID World Defining Enterprise Identity Management Frankfurt/Oberursel 26. bis 27. September 2007 Digital ID World Defining Enterprise Identity Management P r o g r a m m 26.09.2007 Raum Paradies

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Konferenz-Sponsoring

Konferenz-Sponsoring 24.11.2014 Konferenz-Sponsoring Die Automobilwoche Konferenz rückt aktuelle Fachthemen der Automobilbranche in den Mittelpunkt. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen als leistungsfähigen

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions.

26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum. Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh. From Innovations to Solutions. 26. November 2014 HERZLICH WILLKOMMEN! SAP & Camelot Supplier Management Forum Walldorf, SAP Guesthouse Kalipeh From Innovations to Solutions. Agenda SAP & Camelot Supplier Management Forum Lieferantenmanagement

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT

Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT name, title date Ingo Kraft Manager Cloud Channel Germany Hewlett Packard GmbH Phone: +49 (0) 171 765 3243 Email: ingo.kraft@hp.com Copyright

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg

Agenda qskills Security Summit 10. Oktober 2011, Nürnberg 9:00 9:25 Anmeldung 9:25 9:35 Begrüßung 9:35 10:35 Das neue Spionageabwehrkonzept der Deutschen Telekom AG Formen der Wirtschafts- und Konkurrenzspionage Herausforderungen im Hinblick auf die Spionage-Abwehr

Mehr

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen

Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft: Branchenübergreifende Schnittstellen 2. Konferenz Leipzig, 14. Januar 2014 Veranstaltungsexposé Konzept Im Rahmen einer branchenweiten Konferenz im November

Mehr

Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1

Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1 Administering Microsoft Exchange Server 2016 MOC 20345-1 In diesem 5-tägigen Kurs lernen Sie, wie Sie Exchange Server 2012 administrieren und supporten. Sie erfahren, wie Sie den Exchange Server 2016 installieren

Mehr

Detecon International GmbH

Detecon International GmbH Detecon International GmbH Detecon@Uni Duisburg Fachvortrag 6. Juni 2011 Dr. Arnulf Heuermann Marc Wagner We make ICT strategies work Kurzprofil. Verheiratet, 3 Kinder Persönliches Hobbies: Badminton,

Mehr

Objektiv, unabhängig, fundiert, weitsichtig: Kuppinger Cole Services für IT Professionals

Objektiv, unabhängig, fundiert, weitsichtig: Kuppinger Cole Services für IT Professionals Objektiv, unabhängig, fundiert, weitsichtig: Kuppinger Cole Services für IT Professionals Ihr Zugriff auf Kuppinger Cole Research und Analyse Eine zeitgemäße Sicht auf die IT agiler Unternehmen stellt

Mehr

M&A-Seminar für Verwaltungsratsmitglieder Herausforderungen aus der Praxis

M&A-Seminar für Verwaltungsratsmitglieder Herausforderungen aus der Praxis Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar für Verwaltungsratsmitglieder Herausforderungen aus der Praxis

Mehr

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen

Novell for Education. Beratung - Systembetreuung - Supporting Implementation von Ausbildungsschienen für österreichische Schulen Novell for Education 08.10.2007 Wolfgang Bodei / Thomas Beidl Folie 1 The Goal of n4e is an effective increase of quality in terms of Design Operation Administration of Novell based school network infrastructures

Mehr

> EINFACH MEHR SCHWUNG

> EINFACH MEHR SCHWUNG > EINFACH MEHR SCHWUNG Mit unserer Begeisterung für führende Technologien vernetzen wir Systeme, Prozesse und Menschen. UNTERNEHMENSPROFIL VORSTAND & PARTNER CEO CFO COO CTO PARTNER ROBERT SZILINSKI MARCUS

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch Agenda - BTO IT heute Was nützt IT dem Business? Die Lösung: HP Software BTO Q&A IT heute Kommunikation zum Business funktioniert schlecht IT denkt und arbeitet in Silos und ist auch so organisiert Kaum

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt. Oracle Mobile and Social Access Management. Heike Jürgensen.

Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt. Oracle Mobile and Social Access Management. Heike Jürgensen. Mobile Security: Sicherer Applikationszugriff für eine mobile Welt Oracle Mobile and Social Access Management Heike Jürgensen Security Sales Citizen Services Mobile Banking Online Healthcare Business Transformation

Mehr

Informationssicherheit richtlinienkonform umgesetzt - wie Identity Management die Geschäftsprozesse unterstützt

Informationssicherheit richtlinienkonform umgesetzt - wie Identity Management die Geschäftsprozesse unterstützt it-sa 2012 Identity und Access Management Area Informationssicherheit richtlinienkonform umgesetzt - wie Identity Management die Geschäftsprozesse unterstützt Ga-Lam Chang Leiter ISM Solutions g.chang@peak-solution.de

Mehr

Identity Management. Rudolf Meyer

Identity Management. Rudolf Meyer Identity Management Rudolf Meyer Dr. Pascal AG Identity Management - Topics Das Thema «Identitiy and Authorization Management» spielt heute bereits eine zentrale Rolle. In der Zukunft wird die Bedeutung

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443

Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Security for Safety in der Industrieautomation Konzepte und Lösungsansätze des IEC 62443 Roadshow INDUSTRIAL IT SECURITY Dr. Thomas Störtkuhl 18. Juni 2013 Folie 1 Agenda Einführung: Standard IEC 62443

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder

Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen. Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder IT Enterprise Architecture Einleitung zur Vorlesung Unternehmensweite IT Architekturen Hans-Peter Hoidn Marcel Schlatter Kai Schwidder Generelles 17 September 2007 Introduction 2 Allgemeines Enterprise

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr