Fairness Transparenz Vertrauen. Sicherer Surfen im Internet aktuelle Tipps und Trends. Mehr Sicherheit durch mehr Wissen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fairness Transparenz Vertrauen. Sicherer Surfen im Internet aktuelle Tipps und Trends. Mehr Sicherheit durch mehr Wissen"

Transkript

1 Fairness Transparenz Vertrauen Sicherer Surfen im Internet aktuelle Tipps und Trends Mehr Sicherheit durch mehr Wissen

2 Liebe Verbraucherinnen und Verbraucher, das Internet ist aus unserem privaten und beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob Sie Informationen suchen, einkaufen, online spielen oder lernen, persönliche Kontakte pflegen oder Bankgeschäfte erledigen: Der Bogen möglicher Nutzungen und Angebote spannt sich weit. Das Netz der unbegrenzten Möglichkeiten hat jedoch auch Schattenseiten. Immer wieder wird über Datenklau, Phishing-Attacken auf sensible Nutzerinformationen oder das digitale Aushorchen von Per sonen berichtet. Anonymität im Internet gibt es kaum. Durch die sogenannte IP-Adresse ist jeder mit dem Internet verbundene Computer auffindbar, da die ihm zugeordnete IP-Adresse einmalig ist. Bei jedem Aufruf einer Internetseite, jedem Ansehen eines Videoclips und jedem Hochund Herunterladen einer Datei versendet Ihr Rechner Ihre IP-Adresse, damit klar ist, an wen die angeforderten Daten zu senden sind. Daten, die im Internet übermittelt werden, können abgefangen, eingesehen und verändert werden, wenn sie nicht verschlüsselt über tragen werden. Und auch sogenannte Cookies, kleine Textdateien, die beim Surfen im Internet in Ihrem Internetbrowser abgelegt werden, können viel über Sie preisgeben. Je komplexer das Netz wird, umso schwerer ist es, jederzeit zu wissen, wo sich die Untiefen verstecken. Doch wer sich allzu sorglos im Internet bewegt, öffnet die Tür für den Missbrauch seiner persönlichen Daten. Wir möchten Sie daher dazu anregen, Ihre Daten aktiv zu schützen und das Risiko zu minimieren. Dieses Faltblatt soll Sie dabei unterstützen. Alexander Bonde Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

3 Igor Mojzes / fotolia.com, arturaliev / fotolia.com Datenspuren im Netz Jeder Klick im Internet hinterlässt eine digitale Spur ganz gleich, ob es sich um eine oberflächliche Internetrecherche oder eine durch einen Log-in geschützte Transaktion handelt. WO KÖNNEN DATEN GESAMMELT WERDEN? Bei jedem Klick im Internet werden Daten an Netzbetreiber, Browser-Anbieter oder Unternehmen übermittelt. Diese können über die Auswertung der besuchten Seiten Nutzungsprofile ableiten. Fehler in der Browser-Programmierung oder optionale Browser-Module (Add-ons) ermöglichen ggf. das Auslesen sensibler Log-in-Daten. Viele Webseiten platzieren beim Besuch Cookies im verwendeten Internetbrowser. Diese ermöglichen oder erleichtern Ihnen die Nutzung des Angebots. Verbleiben jedoch Cookies in Ihrem Browser, können sie dem Anbieter ebenso wie Trackingdienste Informationen über Ihr Surfverhalten verraten und Profilbildung ermöglichen. Verwischen Sie Ihre Spuren Loggen Sie sich nach dem Surfen im Internet aus. Nutzen Sie verschiedene Browser für soziale Netzwerke, - Dienste, Online-Einkäufe, Internetrecherchen usw. Löschen Sie regelmäßig den Browser-Verlauf, blockieren Sie Trackingdienste oder surfen Sie im privaten Modus. Auch die Deaktivierung aktiver Inhalte wie ActiveX und Java Script erhöht die Sicherheit. Blockieren Sie im Internetbrowser die Möglichkeit, Cookies automatisch zu platzieren und löschen Sie die Cookies nach einer Sitzung (Weiterführende Informationen auf Verwenden Sie Werbeblocker, da auch Werbeanzeigen Ihr Surfverhalten ausspionieren können.

4 contrastwerkstatt / fotolia.com, Maksim Kabakou / fotolia.com Verschlüsselt gegen Schnüffler Der Unterschied zwischen http und https ist so groß wie der Unterschied zwischen Postkarte und Brief. Wenn Sie nicht möchten, dass im Netz mitgelesen wird, sorgen Sie für die Verschlüsselung Ihrer Daten. Wie leicht mitlesen im Netz ist Datenströme können jederzeit abgefangen, mitgelesen und sogar verändert werden. Bei jeder Ihrer Aktionen im Intenet wird Ihre IP-Adresse mitgesendet, damit das angeforderte Datenpaket Sie erreichen kann. Müssen Sie sich auf einer Webseite registrieren und einloggen, speichert der Seitenbetreiber neben Ihren persönlichen Daten auch Ihre Zugangsdaten. Über Ihre IP-Adresse sind Sie selbst bei falschen Angaben bei der Anmeldung identifizierbar. Werden Datenpakete abgefangen, ist eine Zuordnung über die IP-Adresse möglich. Lassen Sie sich nicht in die Karten SCHAUEN Setzen Sie beim Senden sensibler Daten, Bankverbindungen, Geheimzahlen u. ä. auf eine sicher verschlüsselte Übertragung. Sichere Verschlüsselung gewähren SSL oder TSL (erkennbar am https anstatt des einfachen http). Anbieter von SSL- und TSL-Verschlüsselung benötigen ein gültiges Zertifikat für ihre Dienste. Das Zertifikat wird beim Anklicken des Vorhängeschlosssymbols am Beginn der Browserzeile angezeigt. Verschlüsseln Sie insbesondere s aktiv. Einfache und kostenlose bzw. kostengünstige Lösungen sind z. B. Pretty Good Privacy (PGP) und Gnu Privacy Guard (GnuPG).

5 ra2 studio / fotolia.com, georgejmclittle / fotolia.com App-solut mobil Zunehmend frei verfügbare WLAN-Verbindungen und viele praktische Apps befeuern den Trend zur mobilen Nutzung des Internets und bergen oft unerkannte Risiken. Die Risiken hinter der Bequemlichkeit Apps und mobile Endgeräte gestalten den individuellen Alltag bequemer mit potenziellen Schwachstellen in Datenschutz und -sicherheit. Umfangreiche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) räumen den Anbietern ggf. weitreichende Zugriffsrechte auf Ihr mobiles Gerät und Ihre Daten ein. Von Ihnen unbemerkt können Apps Ihre Daten wie Kontakte oder Fotos zum App-Anbieter übermitteln. Ebenfalls problematisch im Hinblick auf Datenschutz und -sicherheit ist die Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots, die anbieterseitig keine sichere Verschlüsselung der Datenübertragung vorsehen. Lesen, checken, überprüfen Prüfen Sie vor dem Herunterladen einer App, auf welche Daten und Funktionalitäten Ihres mobilen Endgeräts diese zugreift. Nehmen nach der Installation einer App Akku- und Rechenleistung deutlich ab, können Daten transfers der App im Hintergrund dafür verantwortlich sein. Entfernen Sie in diesem Fall die App. Überprüfen Sie bei Updates, ob sich damit der Zugriff auf Ihre Daten ändert. Lesen Sie die Datenschutzerklärung und die AGB. Achten Sie auf Verschlüsselung und Zertifikate, wenn Sie öffentliche WLAN-Hotspots nutzen. Bieten die Betreiber keine Verschlüsselung an, verzichten Sie auf die Übermittlung von sensiblen Daten und das Einloggen in Online-Dienste. Schließen Sie Sicherheitslücken, indem auf Ihren mobilen Endgeräten die Betriebssysteme aktuell sind. Installieren Sie ggf. ein Antivirenprogramm.

6 davidevison / fotolia.com, karandaev / fotolia.com Phishing nach Informationen Eigentlich kennen Sie den Absender. Es klingt dringend. Einfach Link anklicken oder Anhang öffnen. Solcherlei s ver seuchen Ihren Rechner mit Schadsoftware oder fischen nach sensiblen persönlichen Daten. Achtung Täuschungsmanöver Phishing- s fälschen Absenderangaben und imitieren einen vertrauenswürdigen Geschäftspartner. Mit hoher Dringlichkeit wird suggeriert, dass Kundendaten aktu a li siert werden müssen, ein Datenverlust oder eine Kontosperrung droht. Folgen Sie dem beigefügten Link, werden Sie auf eine Webseite geleitet, die dem Original täuschend ähnelt. Sie werden aufgefordert, sensible Daten (z. B. Kreditkartennummer, Ihre Kontonummer sowie PIN oder mehrere TAN-Nummern) einzugeben. Öffnen Sie den Anhang der Phishing- , infizieren Sie u. U. Ihren Rechner mit Schadsoftware, die Ihren Rechner ausspäht oder ihn zur Fremdsteuerung freigibt. Bleiben Sie wachsam Löschen Sie fragwürdige s und öffnen Sie keine Anhänge. Sind Sie unsicher, ob die echt ist, fragen Sie beim genannten Unternehmen nach. Antworten Sie nicht auf fragwürdige s. So bestätigen Sie nur die Echtheit Ihrer -Adresse. Sind Sie nicht sicher, ob die von Ihnen aufgerufene Webseite echt ist, geben fehlende SSL-Verschlüsselung und fehlendes Zertifikat wichtige Hinweise. Auch das Impressum sowie weitere Unterseiten sind bei betrü gerischen Seiten häufig nicht vorhanden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Rechner regelmäßig auf Viren überprüfen und installieren Sie Updates umgehend.

7 Weiterführende Informationen des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Plattform mit aktuellen Bürgerinformationen zu den Aufgaben und Zuständigkeiten des Ministeriums BondesRat Ihr Verbraucherminister Alexander Bonde informiert Praktische Tipps rund um aktuelle Themen aus dem Verbraucherschutz VerbraucherBW Tipps und aktuelle Links rund um die Themen Verbraucherrechte, Verbraucherschutz und Ernährung (auch ohne Log-in) Verbraucherportal Baden-Württemberg Plattform mit Informationen zum Verbraucherschutz, Bildungsangeboten und Veranstaltungshinweisen Verbraucherrechte im Internet Online-Handbuch zu den Themen E-Commerce,Verhalten im Internet, Sicherheit im Internet sowie spezi - ellen Informationen für Minderjährige und Senioren Direkt ins Netz: Scannen Sie den QR-Code mithilfe einer App auf Ihrem mobilen Endgerät, um die im Code hinterlegte Internetseite direkt zu erreichen. Es wird empfohlen, nur Apps einzusetzen, die erst nach Bestätigung und nicht automatisch eine Webseite öffnen.

8 Fairness Transparenz Vertrauen Links zum sicheren Surfen und Datenschutz Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e. V. Verbraucherinitiative Bundesverband e. V. Verbraucherrechte in der digitalen Welt EU-Initiative Klicksafe Verbraucher sicher online (Projekt der TU Berlin) Vorsicht im Netz Informationsportal irights Cloud Kernerplatz 10, Stuttgart Telefon: , MLR

Sicherheitshinweise zum Online-Banking

Sicherheitshinweise zum Online-Banking Sicherheitshinweise zum Online-Banking Damit Sie Ihre Bankgeschäfte nicht nur bequem, sondern auch sicher erledigen können, haben wir für Sie einige Sicherheitshinweise zusammengestellt. Bitte berücksichtigen

Mehr

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten

Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht. Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co Basisschutz leicht gemacht Tipps zum Umgang mit mobilen Geräten SICHER UNTERWEGS MIT SMARTPHONE, TABLET & CO VORWORT Sicherheit für Smartphone & Co Smartphones

Mehr

In die Cloud aber sicher!

In die Cloud aber sicher! In die Cloud aber sicher! Basisschutz leicht gemacht Tipps und Hinweise zu Cloud Computing 1 In die Cloud aber sicher! Eine Cloud ist ein Online-Dienst. Mit dem Dienst speichern Sie Daten im Internet,

Mehr

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen

Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Surfen, aber sicher! Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen Ins Internet mit Sicherheit! Viele nützliche und wichtige Dienstleistungen werden heute über das Internet in

Mehr

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES.

BMW Financial Services Online-Banking. Freude am Fahren. www.bmwbank.de INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. BMW Financial Services Online-Banking www.bmwbank.de Freude am Fahren INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN. BMW FINANCIAL SERVICES. INTERNET EXPLORER 11. BROWSEREINSTELLUNGEN OPTIMIEREN.

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL SCHRITT FÜR SCHRITT ZU IHRER VERSCHLÜSSELTEN E-MAIL www.klinik-schindlbeck.de info@klinik-schindlbeck.de Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Sicherheit auf Ihrem Endgerät verantwortlich sein können.

Mehr

Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten?

Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten? Digitale Spuren Gefahrenquellen Was tun? Gefahren des Internets Wie sicher sind meine Daten? Aleksander»watz«Paravac, Stefan»twist«Siegel Nerd2Nerd watz@nerd2nerd.org, twist@nerd2nerd.org http://www.nerd2nerd.org

Mehr

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich!

Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Sicheres Surfen im Internet so schützen Sie sich! Inhalt Inhaltsverzeichnis 3 Neue Web-Technologien 5 Gefahren im Internet 6 Schutzmaßnahmen für sicheres Surfen 8 Seien Sie achtsam! Geben Sie Hackern keine

Mehr

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 7 Vorwort Die Fiducia IT AG stellt Ihren Kunden einen Überblick mit Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking zur Verfügung.

Mehr

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe Mit Sicherheit: giropay. Online-Bezahlverfahren müssen einfach, schnell und sicher sein. Und genau diese Kriterien erfüllt

Mehr

Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter)

Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter) Begriffe (siehe auch zusätzliche Arbeitsblätter) Die URL-Adresse(Uniform Resource Locator)(einheitlicher Quellenlokalisierer)ist die Bezeichnung die gesamte Adresse, wie z.b.: www.dscc-berlin.de http://

Mehr

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen Verbindung zur Bank Rufen Sie für die E-Banking-Loginseite ausschliesslich über unsere Webseite http://www.zugerkb.ch oder via Direktlink https://wwwsec.ebanking.zugerkb.ch auf. Sollten Sie per E-Mail

Mehr

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen

Einführung in die Informationstechnik. VII Handyviren Anonym im Netz surfen Einführung in die Informationstechnik VII Handyviren Anonym im Netz surfen 2 Handyschadsoftware erster Handyvirus: 2004 für SymbianOS: Cabir Verbreitung über Bluetooth Ab Herbst 2004 Trojaner Mosquit.a:

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Vorsicht beim Surfen über Hotspots

Vorsicht beim Surfen über Hotspots WLAN im Krankenhaus? Vorsicht beim Surfen über Hotspots - Unbefugte können leicht auf Rechner zugreifen - Sicherheitstipps für Nutzer öffentlicher WLAN-Netze Berlin (9. Juli 2013) - Das mobile Surfen im

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht Tipps zur sicheren Nutzung von Facebook, Xing & Co Sichere Nutzung sozialer Netzwerke Über soziale Netzwerke können Sie mit Freunden und Bekannten Kontakt aufnehmen,

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet Volksbank Plochingen eg Sicherheit im Internet Sicherheit oder Unsicherheit beginnt beim Nutzer 2 10.11.2014 Volksbank Plochingen eg Torsten Schwarz Prokurist und Leiter Zahlungsverkehr Phishing = Password

Mehr

Digitale Selbstverteidigung

Digitale Selbstverteidigung Digitale Selbstverteidigung Vorträge & Workshops» Surfen» Mailen» Anonym bleiben Wahl des Browsers Die Qual der Wahl» Es gibt nicht den einzig wahren Browser» Vorteile quelloffener Browser wie z.b. Firefox:

Mehr

Nutzung des Accellion Secure (Large) File Transfer- Systems

Nutzung des Accellion Secure (Large) File Transfer- Systems Nutzung des Accellion Secure (Large) File Transfer- Systems Erläuterung der wichtigsten Funktionen und Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen FÜR EXTERNE ANWENDER Vers. 1.8, Februar 2013 Was

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail. Kundenleitfaden. Sparkasse Landshut E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Kundenleitfaden S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie

Mehr

E-Mails versenden aber sicher!

E-Mails versenden aber sicher! E-Mails versenden aber sicher! Sichere E-Mail mit Secure E-Mail - Kundenleitfaden - S Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt

Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt April 2011 Sichere E-Mail-Kommunikation zur datenschutz nord GmbH Merkblatt 1. Einleitung E-Mails lassen sich mit geringen Kenntnissen auf dem Weg durch die elektronischen Netze leicht mitlesen oder verändern.

Mehr

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden

E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden E-Mails versenden auf sicherem Weg! Sichere E-Mail Kundenleitfaden Vorwort In unserem elektronischen Zeitalter erfolgt der Austausch von Informationen mehr und mehr über elektronische Medien wie zum Beispiel

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit?

S Sparkasse. UnnaKamen. Secure Mail Notwendigkeit? S Sparkasse UnnaKamen Secure Mail Notwendigkeit? Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem

Mehr

Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail.

Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail. Sichere E-Mail-Kommunikation mit Ihrer Sparkasse Minden-Lübbecke. Schützen Sie sich vor Datenkriminalität mit der sicheren E-Mail. 1 Gründe für den Versand von sicheren E-Mails Viele Internetnutzer verwenden

Mehr

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal entwickelt von BellandVision GmbH 1. Allgemeines Entsorgungspartner von BellandVision können über das BellandVision-Entsorgerportal

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe

Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe Handbuch ECDL 2003 Modul 7: Information Fachbegriffe Dateiname: ecdl7_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 29.11.2004 ECDL 2003 Modul 7 Information - Fachbegriffe Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über MasterCard SecureCode TM Informationen zu MasterCard SecureCode TM 3 1. Was ist der MasterCard SecureCode TM? 3 2. Wie funktioniert MasterCard SecureCode TM? 3 3. Wie schützt mich MasterCard SecureCode TM? 3 4. Ist der Umgang

Mehr

Kundenleitfaden Secure E-Mail

Kundenleitfaden Secure E-Mail Vorwort Wir leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns elektronische

Mehr

Aktuelle Gefahren im Internet & wie kann ich mich schützen?

Aktuelle Gefahren im Internet & wie kann ich mich schützen? 2 Jahre Cryptoparty Graz Aktuelle Gefahren im Internet & wie kann ich mich schützen? Dipl.-Ing. Christoph Hillebold Aktoren im Internet Geheimdienste Verbrecher Firmen User Interessen (1) Geheimdienste

Mehr

Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall

Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall 1. Gebot: http://www.8com.de Verbinden Sie Ihren Computer / Ihr Netzwerk niemals ohne Firewall / DSL-Router mit dem Internet. Überprüfen regelmäßig die Konfiguration Ihrer Firewall / Ihres DSL-Routers

Mehr

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa

Häufig gestellte Fragen Erfahren Sie mehr über Verified by Visa Informationen zu Verified by Visa 2 1. Was ist Verified by Visa? 2 2. Wie funktioniert Verified by Visa? 2 3. Wie schützt mich Verified by Visa? 2 4. Ist der Umgang mit Verified by Visa benutzerfreundlich?

Mehr

Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com

Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com Datenschutzerklärung http://www.dwinguler-europe.com Der Schutz Ihrer vertrauenswürdigen Daten ist uns sehr wichtig. Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht vermieten, verkaufen oder an für die

Mehr

Befundempfang mit GPG4Win

Befundempfang mit GPG4Win Befundempfang mit GPG4Win Entschlüsseln von PGP Dateien mittels GPG4Win... 1 Tipps... 9 Automatisiertes Speichern von Anhängen mit Outlook und SmartTools AutoSave... 10 Automatisiertes Speichern von Anhängen

Mehr

Schutz vor Schadprogrammen (Trojaner, Viren, usw.) Firewall

Schutz vor Schadprogrammen (Trojaner, Viren, usw.) Firewall Der Zugriff auf Ihre Bankkonten über das Online bzw. Mobile Banking ist technisch mit den besten verfügbaren Systemen abgesichert. Damit diese Sicherheitsmechanismen wirken können, müssen auch Sie als

Mehr

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE.

Alle Inhalte der Webseite sind urheberrechtliches Eigentum von JEUNESSE. JEUNESSE Datenschutzerklärung JEUNESSE ist bemüht Ihre Privatsphäre zu respektieren. Wir haben unsere Webseite so aufgebaut, dass Sie diese auch ohne sich zu identifizieren oder andere Daten preis geben

Mehr

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation

Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Secure E-Mail Sicherheit in der E-Mail Kommunikation Kundenleitfaden Vorwort Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Das Ausspähen

Mehr

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien.

Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Vorwort Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien. Neben den großen Vorteilen, welche uns diese Medien bieten, bergen Sie aber auch zunehmend Gefahren. Vorgetäuschte E-Mail-Identitäten,

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security Android Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security Android entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security Android

Mehr

Der sichere elektronische Briefverkehr oder einfach verschlüsselte E-Mails

Der sichere elektronische Briefverkehr oder einfach verschlüsselte E-Mails Seminar 13.11.2008 Der sichere elektronische Briefverkehr oder einfach verschlüsselte E-Mails Thomas Maurer Diplomkaufmann Steuerberater Am Weidengraben 11 21481 Lauenburg Telefon: 04153/582358 Telefax:

Mehr

Sicherheit im Internet - Datenschutz als Standortvorteil im E-Business -

Sicherheit im Internet - Datenschutz als Standortvorteil im E-Business - Sicherheit im Internet - Datenschutz als Standortvorteil im E-Business - Dipl.-Inform. Marit Köhntopp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Düsternbrooker Weg 82, 24105 Kiel Tel.:

Mehr

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail

E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail E-Mails versenden aber sicher! Secure E-Mail Leitfaden S Kreisparkasse Verden 1 Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

Sichere E-Mail Kommunikation mit Ihrer Sparkasse

Sichere E-Mail Kommunikation mit Ihrer Sparkasse Ein zentrales Anliegen der Sparkasse Freyung-Grafenau ist die Sicherheit der Bankgeschäfte unserer Kunden. Vor dem Hintergrund zunehmender Wirtschaftskriminalität im Internet und aktueller Anforderungen

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen

Mehr

Anonymes Surfen - Eine Einführung

Anonymes Surfen - Eine Einführung Grundlagen 16.02.2008 Gliederung Grundlagen 1 Anonymes Surfen - Grundlagen 2 Fox 3 TOR - The Onion Router Park Opera -Proxy.NET 4 5 der Anonymisierung Grundlagen Anonymes Surfen - Grundlagen Ohne Anonymisierung:

Mehr

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN

BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN BAYERISCHES STAATSMINISTERIUM DES INNERN Bayer. Staatsministerium des Innern 80524 München Einsatznachbearbeitung und vermeintlicher Zertifikatfehler unter Internet Explorer bzw. Mozilla Firefox Bei sicheren

Mehr

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen)

Daten, die Sie uns geben (Geschäftsbeziehung, Anfragen, Nutzung eine unsere Dienstleistungen) Datenschutzerklärung der Etacs GmbH Die Etacs GmbH wird den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gerecht.personenbezogene Daten, d.h Angaben, mittels derer eine natürliche Person unmittelbar

Mehr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch über die gesicherte E-Mailkommunikation grundsätzlich keine Kundenaufträge entgegennehmen können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auch über die gesicherte E-Mailkommunikation grundsätzlich keine Kundenaufträge entgegennehmen können. Hinweise zum sicheren E-Mailverkehr Die E-Mail ist heute einer der am häufigsten verwendeten technischen Kommunikationsmittel. Trotz des täglichen Gebrauchs tritt das Thema Sichere E-Mail meist in den

Mehr

Selbstdatenschutz. Smartphones & Tablets. Smartphones und Apps - die Spitzel in der Hosentasche. Inhalt. 1. Ungewollte Datenzugriffe 1. 2. 3. 4. 5. 6.

Selbstdatenschutz. Smartphones & Tablets. Smartphones und Apps - die Spitzel in der Hosentasche. Inhalt. 1. Ungewollte Datenzugriffe 1. 2. 3. 4. 5. 6. Selbstdatenschutz Smartphones & Tablets Smartphones und Apps - die Spitzel in der Hosentasche Inhalt 1. 2. 3. 4. 5. 6. Ungewollte Datenzugriffe Warum passiert das? Ungewollte Datenzugriffe erkennen Wie

Mehr

Sicherheit von Homebanking:

Sicherheit von Homebanking: Netzwerke Linux und Windows Software / Hardware / Server IT-Service / Programmierung Individuelle Beratung Boxhorn-EDV GbR Baierbrunner Str. 3 D-81379 München Boxhorn-EDV GbR Baierbrunner Str. 3 D-81379

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Internet: Was ist das? - Routing

Internet: Was ist das? - Routing Internet: Was ist das? - Routing Auch Router Server Router Client ClientServer? Grundlagen Internet Sicherheit Angriffe Schutz Internet Map, The Opte Project Internet: Was ist das? - Netzwerk Peer-to-Peer

Mehr

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking

Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Tipps und Tricks zur Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitsvorkehrungen für Ihre Hardware 3 2. Besondere Augenmerk auf Ihren Internet-Browser 3 3. Vorsichtiger Umgang

Mehr

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte

Mehr

Datenschutzeinweisungen per elearning

Datenschutzeinweisungen per elearning Datenschutzeinweisungen per elearning www.einweisungdatenschutz.de christian.molter@datenschutz-molter.com R201407181244 Datenschutzeinweisungen per elearning Lern Management System (LMS) Umsetzung: Rechenzentrum:

Mehr

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe

S Sparkasse Markgräflerland. Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation. Sparkassen-Finanzgruppe S Sparkasse Markgräflerland Secure E-Mail: Sicher kommunizieren per E-Mail. Kundeninformation Sparkassen-Finanzgruppe Gute Gründe für Secure E-Mail Mit Secure E-Mail reagiert die Sparkasse Markgräflerland

Mehr

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking

Online-Banking. 45 Tipps für das sichere Online-Banking Online-Banking 45 Tipps für das sichere Online-Banking Notwendige Sicherheitsvorkehrungen am PC Versuchen Sie, möglichst wenige Personen an 1 dem PC arbeiten zu lassen, an dem Sie auch das Online-Banking

Mehr

Smartphones und Apps Die Spitzel in der Hosentasche

Smartphones und Apps Die Spitzel in der Hosentasche Smartphones und Apps Die Spitzel in der Hosentasche Helmut Eiermann Leiter Technik Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz Eiermann 1 Agenda 1 Was weiß mein

Mehr

Online-Banking aber sicher!

Online-Banking aber sicher! Online-Banking aber sicher! Ob Unternehmer oder Privatanwender, das Online-Banking ist heute für viele nicht mehr wegzudenken. Die Vorteile liegen auf der Hand. Unabhängigkeit und Flexibilität Überweisungen

Mehr

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code Sehr geehrte e-banking Kundin Sehr geehrter e-banking Kunde Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, den Einstieg ins e-banking mit dem SMS Verfahren

Mehr

Muster für ein Impressum und eine Datenschutzerkläi'uyy nw \ni(tviivkpoiicm z/tzhilhamv UzhAm.hjn In Uayuti

Muster für ein Impressum und eine Datenschutzerkläi'uyy nw \ni(tviivkpoiicm z/tzhilhamv UzhAm.hjn In Uayuti Muster für ein Impressum und eine Datenschutzerkläi'uyy nw \ni(tviivkpoiicm z/tzhilhamv UzhAm.hjn In Uayuti liopii'eßöyrri Herausgeber Name, Hausanschrift und Postanschrift der Behörde (vollständige ladungsfähige

Mehr

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6.

Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Inhalt 1. Einleitung 2. Kostenlose Einrichtung und Nutzung 3. Registrierungsmail 4. Registrierung 5. Varianten und Funktionsweise 6. Ansprechpartner bei Unregelmäßigkeiten 1. Einleitung: E-Mails ersetzen

Mehr

Gefahren im Internet. Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück

Gefahren im Internet. Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück Gefahren im Internet Medienpädagogisch-informationstechnische Beratung (MIB) Frau Koch, Herr Glück Medienpädagogischinformationstechnische Beratung Beratung bei Internet-Nutzung und gefahren Beratung zu

Mehr

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik C. Sorge 2 Überblick Rechner des Kunden Server der Bank

Mehr

Sparkasse Gießen. Seite 1 von 11. 1 Götz Schartner, 8com GmbH,,,Sicherheit im Internet.

Sparkasse Gießen. Seite 1 von 11. 1 Götz Schartner, 8com GmbH,,,Sicherheit im Internet. Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste Sicherheitstechnologie bietet dagegen oft keinen ausreichenden Schutz, denn

Mehr

Sichere E-Mail Kommunikation mit Ihrer Sparkasse

Sichere E-Mail Kommunikation mit Ihrer Sparkasse Ein zentrales Anliegen der Sparkasse Rottal-Inn ist die Sicherheit der Bankgeschäfte unserer Kunden. Vor dem Hintergrund zunehmender Wirtschaftskriminalität im Internet und aktueller Anforderungen des

Mehr

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013

Stubbe-CS. Kurssystem. Günter Stubbe. Datum: 19. August 2013 Kurssystem Günter Stubbe Datum: 19. August 2013 Aktualisiert: 6. September 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 2 Benutzer 7 2.1 Registrierung............................. 7 2.2 Login..................................

Mehr

Sparkasse. Kundeninformation. Merzig-Wadern. senden S/MIME-

Sparkasse. Kundeninformation. Merzig-Wadern. senden S/MIME- Kundeninformation Sicherer E-Mail-Austausch mit Ihrer S n Ausführliche Informationen zur Sicheren E-Mail erhalten Sie in dieser Kundeninformationn und bei Ihrem Berater. Zur Durchführung Möglichkeiten:

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail

Kundeninformationen zu Secure-E-Mail Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt Kundeninformationen zu Secure-E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst modernste

Mehr

WIE SCHÜTZE ICH PERSONENBEZOGENE DATEN IM INTERNET?

WIE SCHÜTZE ICH PERSONENBEZOGENE DATEN IM INTERNET? WIE SCHÜTZE ICH PERSONENBEZOGENE DATEN IM INTERNET? Alternativen, die Selbsthilfeaktive kennen sollten Weiterbildungsveranstaltung Medienkompetenz Heidelberg, 10. Juli 2015 Jutta Hundertmark-Mayser, NAKOS

Mehr

Babelprojekt.com Datenschutzhinweise

Babelprojekt.com Datenschutzhinweise Babelprojekt.com Datenschutzhinweise Datenschutzrichtlinie runterladen Letzte Aktualisierung: 24. Apr. 2015 Willkommen zur Webseite des Babelprojekt Kft. Babelprojekt bittet Sie darum, vor der Nutzung

Mehr

COMPUTER MULTIMEDIA SERVICE

COMPUTER MULTIMEDIA SERVICE Umgang mit Web-Zertifikaten Was ist ein Web-Zertifikat? Alle Webseiten, welche mit https (statt http) beginnen, benötigen zwingend ein Zertifikat, welches vom Internet-Browser eingelesen wird. Ein Web

Mehr

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat

Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Sichere E-Mail-Kommunikation mit fat Inhalt Über das Verfahren... 1 Eine sichere E-Mail lesen... 2 Eine sichere E-Mail auf Ihrem PC abspeichern... 8 Eine sichere Antwort-E-Mail verschicken... 8 Einem fat-mitarbeiter

Mehr

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Service Help Desk - Webportal Anleitung Aus dem Inhalt: Anmelden Kennwort ändern Meldung erfassen Dateianhänge Meldung bearbeiten Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Sparkasse Aurich-Norden Ostfriesische Sparkasse Kundeninformation zu Secure E-Mail,,Digitale Raubzüge und Spionageangriffe gehören aktuell zu den Wachstumsbranchen der organisierten Kriminalität. Selbst

Mehr

Datenaustausch im Internet So einfach wie mit einem USB-Stick.

Datenaustausch im Internet So einfach wie mit einem USB-Stick. Datenaustausch im Internet So einfach wie mit einem USB-Stick. Handbuch - OnlineStack.com Inhaltsverzeichnis Funktionsbeschreibung... 2 Anmeldung... 3 Startseite... 4 Einstellungen... 5 Mitarbeiterverwaltung...

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail Kundeninformation zu Secure E-Mail Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mail-Inhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer E-Mail mit gefälschtem Absender, sind

Mehr

Kundeninformation zu Secure E-Mail

Kundeninformation zu Secure E-Mail S Stadtsparkasse Felsberg Kundeninformation zu Secure E-Mail Einleitung Das sogenannte Sniffen, Ausspähen von E-Mailinhalten und Authentifizierungsdateien sowie das E-Mail Spoofing, das Erstellen einer

Mehr

Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen

Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen Best Practices für die Sicherheit Praktische Ratschläge für sicherere Unternehmen Sicherheit war früher einfacher: Man legte die Diskette mit dem Antivirenprogramm ein und das war's. Heute ist das anders.

Mehr

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer

Mehr

Die Übermittlung dieses Sitzungsschlüssels erfolgt ebenfalls verschlüsselt, ist also sicher.

Die Übermittlung dieses Sitzungsschlüssels erfolgt ebenfalls verschlüsselt, ist also sicher. SSL Was ist SSL? Wenn Sie Ihr GMX Postfach besuchen, werden dabei Daten zwischen Ihrem Computer und den GMX Servern übertragen. Diese Daten enthalten nicht nur Ihre E-Mails, sondern auch Steuerbefehle

Mehr

Vorwort. Sichere E-Mail bietet. Kundenleitfaden Sichere E-Mail

Vorwort. Sichere E-Mail bietet. Kundenleitfaden Sichere E-Mail Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische Medien wie das Versenden von E-Mails. Neben den großen Vorteilen, die uns

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen:

Janitos Maklerportal. Mögliche Probleme und Fragen: Janitos Maklerportal Mögliche Probleme und Fragen: 1. Ich kann mich nicht im Maklerportal anmelden.... 2 2. Muss ich bei der Anmeldung auf Groß- und Kleinschreibung achten?... 2 3. Ich habe meinen Benutzernamen

Mehr

Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg

Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg Secure E-Mail S Kundeninformation für den sicheren E-Mail-Verkehr mit Ihrer Sparkasse Grünberg Einleitung Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend

Mehr

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern

E-Mail-Verschlüsselung mit Geschäftspartnern E-Mail-Verschlüsselung mit (Anleitung für Geschäftspartner) Datum: 13.07.2011 Dokumentenart: Anwenderbeschreibung Version: 3.0 : Redaktionsteam PKI cio.siemens.com Inhaltsverzeichnis 1. Zweck des Dokumentes:...3

Mehr

Sparkasse Hanau. Kundenleitfaden Sichere E-Mail. Version 2.0 (September 2014)

Sparkasse Hanau. Kundenleitfaden Sichere E-Mail. Version 2.0 (September 2014) Kundenleitfaden Sichere E-Mail Version 2.0 (September 2014) Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort... 2 2. Was bietet Ihnen die Sichere E-Mail?... 2 3. Wie können Sie die Sichere E-Mail nutzen?... 3 4. Welche

Mehr

Schutz vor Phishing und Trojanern

Schutz vor Phishing und Trojanern Schutz vor Phishing und Trojanern So erkennen Sie die Tricks! Jeder hat das Wort schon einmal gehört: Phishing. Dahinter steckt der Versuch von Internetbetrügern, Bankkunden zu Überweisungen auf ein falsches

Mehr

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis!

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis! Neu! Widerrufsrecht in und mit EXPOSÉ Ab 13.6. 2014 /00:00 Uhr ist das neue Widerrufsrecht auch für Immobilieninteressenten aktiv! Bei Maklerverträgen, die aufgrund eines Kontaktes per Internet, Telefon,

Mehr

Mobile Sicherheit Ortung Datenschutz

Mobile Sicherheit Ortung Datenschutz Mobile Sicherheit Ortung Datenschutz Tipps für die mobile Internetnutzung Mobile Endgeräte gewinnen im Alltag zunehmend an Bedeutung. Die nachfolgenden Hinweise sollen Sie in die Lage versetzen, bei der

Mehr

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen

Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen Grundkenntnisse am PC Privatsphäre sichern - Spuren löschen EDV-Services Johannes Steinkuhle IT-Coaching, Projekte, Qualitätsmanagement Bielefelder Straße 47 33104 Paderborn Telefon: 05254/13140 Fax:05254/8254

Mehr

Sicherheitsinformationen

Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen SMART kapp ist mit Datenschutzfunktionen ausgestattet, die speziell darauf ausgelegt sind, Ihre Inhalte auf vorhersehbare Weise unter Kontrolle gehalten werden. Auf dieser Seite

Mehr