Vermögensverwaltung & Fondsberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vermögensverwaltung & Fondsberatung"

Transkript

1 Vermögensverwaltung & Fondsberatung

2 // Jul07 Okt08: HWB Victoria Strategies Portfolio: +4,97% // MSCI World: -40,84% //

3 HWB Capital Management Investmentportfolios Managementansatz und Absicherungstechnik I Fondsporträts II Investmentprozess III Absicherungstechniken IV Aktuelle Allokationen

4 HWB Capital Management Vermögensverwaltung & Fondsberatung Gründung: 1997 Standorte: Trier, Luxembourg, Basel Mitarbeiter: 10

5 Portfoliomanagement H. Willi Brand: ab 1978: Studium der BWL an der Universität Passau Schwerpunkt: Geld, Banken & Börsenwesen bei Herrn Prof. Dr. Gerke ab 1984: Merrill Lynch ab 1993: Prudential Bache ab 1997: HWB Capital Management Herbert Brand: ab 1989: Merrill Lynch ab 1993: Prudential Bache ab 2005: HWB Capital Management Peter Rusch: ab 1988: Banque Leu Luxembourg ab 2000: Independent Financial Advisors Basel ab 2007: HWB Capital Management

6 Entwicklung des HWB - Fondsvolumens 200,00 Fondsvolumen (Mio. ) 150,00 100,00 50,00 0,00 Jun 02 Dez 02 Jun 03 Dez 03 Jun 04 Dez 04 Jun 05 Dez 05 Jun 06 Dez 06 Jun 07 Dez 07 Jun 08

7 Besucher der Homepage : Feb 07 Apr 07 Jun 07 Aug 07 Okt 07 Dez 07 Feb 08 Apr 08 Jun 08 Aug 08 Okt 08

8 HWB Portfolio Plus vs. Warren Buffet s Berkshire Hathaway (seit Auflage Juli 03) Performance bis HWB Portfolio Plus + 84,14% Hathaway + 40,42% Berkshire Hathaway Outperformance PF+ vs. W. Buffet + 43,72% Jul. 03 Jul. 04 Jul. 05 Jul. 06 Jul. 07 Jul. 08 HWB Portfolio Plus Berkshire Hathaway

9 HWB Portfolio Plus im Vergleich mit den Branchengrößen (seit Auflage Juli 03) Performance bis Jul. 03 Jul. 04 Jul. 05 Jul. 06 Jul. 07 Jul. 08 HWB Portfolio Plus Fidelity Euro Balanced Fund Uni Global DWS Vermögens- bildungsfonds I + 84,14% + 4,82% + 22,32% + 3,97%

10 I Fondsporträts II Investmentprozess III Absicherungstechniken IV Aktuelle Allokationen

11 Investmentschwerpunkt: Europa / Nordamerika HWB Portfolio Plus WKN (V): // WKN (R): A0LFYM WKN (V): // WKN (R): A0LFYM ( ) weltweit anlegender Mischfonds Auflagedatum: Fondsvolumen: 63,81 Mio.. EUR Morningstar Rating: Moderater Einsatz von Long-Strategien (abhängig von der aktuellen Marktsituation) Absicherung nur des Underlyings (bis zu 100%) / Prämieneinnahmen durch Stillhaltergeschäfte möglich HWB Portfolio Extra Plus - WKN (V): A0QZRX // WKN (R): A0QZRY WKN (V): A0QZRX // WKN (R): A0QZRY ( ) weltweit anlegender Aktienfonds Auflagedatum: Einsatz von Longstrategien (bis zu 200%) Fondsvolumen: 11,94 Mio.. EUR Einsatz von Shortstrategien (bis zu 100% über das Underlying hinaus)

12 HWB Portfolio Plus Fondsporträt ( ) August 2004: HWB Capital Management übernimmt das Portfoliomanagement HWB Portfolio Plus MSCI World (EUR) Performance seit Auflage: (total): +84,14% (Performance MSCI World: - 4,29%) Performance: (5 Jahre, annualisiert): + 11,85% p.a. (Performance MSCI World: - 1,83 p.a.) annualisierte Volatilität: 12,77

13 HWB Portfolio Plus aktuelle Presse Platz 1 im Ranking Mischfonds, flexibel (Performance 3 Jahre p.a.) ( ) Platz 1 Performance 3 Jahre im Ranking Mischfonds, flexibel ( ) Anlageempfehlung in Euro am Sonntag ( ) Platz 1 im 3 - Jahresranking (Mischfonds, flexibel) ( ) Platz 1 (Performance 1 Jahr) unter 272 bewerteten Mischfonds ( )

14 HWB Portfolio Extra Plus Fondsporträt ( ) Performance seit Auflage: (total): + 0,02% (Performance MSCI World: - 24,53%) HWB Portfolio Extra Plus MSCI World (EUR)

15 Investmentschwerpunkt: Emerging Markets HWB Victoria Strategies Portfolio WKN (V): // WKN (R): A0LFYL WKN (V): // WKN (R): A0LFYL ( ) weltweit anlegender Mischfonds Auflagedatum: Fondsvolumen: 47,99 Mio.. EUR Morningstar Rating: Einsatz von Long- & Short-Strategien Strategien (ähnlich einer 130/30 Strategie) HWB Alexandra Strategies Portfolio WKN (V): A0M1R7 // WKN (R): A0M1R8 WKN (V): A0M1R7 // WKN (R): A0M1R8 ( ) weltweit anlegender Aktienfonds Fondsvolumen: 19,40 Mio. EUR Auflagedatum: Einsatz von Longstrategien (bis zu 200%) Einsatz von Shortstrategien (bis zu 100% über das Underlying hinaus)

16 HWB Victoria Strategies Portfolio - Fondsporträt ( ) Performance seit Auflage: (total): + 62,55% (Performance MSCI World: - 25,77%) Performance: (5 Jahre, anualisiert): + 10,39 p.a. (Performance MSCI World: - 1,83% p.a.) annualisierte Volatilität: 16, HWB Victoria Strategies Portfolio MSCI World (EUR)

17 Victoria Strategies Portfolio aktuelle Presse Empfehlung ( ) Platz 1 bester Mischfonds Performance 1 Jahr ( ) Platz 1 unter 300 bewerteten Mischfonds: Performance 1 Jahr ( ) Platz 1 - Flexible Mischfonds: Bestperformer 1 Jahr ( ) Platz 1 im Jahresranking (Mischfonds, flexibel) ( )

18 HWB Alexandra Strategies Portfolio Fondsporträt ( ) Performance seit Auflage: (total): + 12,13% (Performance MSCI World: - 34,02%) HWB Alexandra Strategies Portfolio MSCI World (EUR)

19 HWB VeniVidiVici Fondsporträt ( ) 110 Dachfonds (investiert in HWB Fonds, inkl.. HWB QuoVadis) 100 Auflagedatum: Fondsvolumen: 22,17 Mio.. EUR Performance seit Auflage: (total) + 2,39% (MSCI World: - 28,89%) HWB Dachfonds VeniVidiVici MSCI World (EUR)

20 HWB VeniVidiVici - Fondsporträt ( ) Performance seit Auflage: + 2,39% (Sauren Global Growth: - 35,99%) HWB Dachfonds VeniVidiVici Sauren Global Growth

21 HWB Dachfonds VeniVidiVici Rechnerische Performance ( bis ( bis ) Gewichtung: ab /1 VSP ab je 1/2 VSP & PF+ ab je 1/3 VSP, PF+ & RPF+ ab je 1/5 VSP, PF+, RPF+, ASP, QuoVadis ab tatsächlich erwirtschaftete Wertentwicklung Dez 02 Dez 03 Dez 04 Dez 05 Dez 06 Dez 07 HWB Dachfonds VeniVidiVici MSCI World (EUR) Rechnerische Performance HWB Dachfonds + 107,12% VeniVidiVici MSCI World - 1,51%

22 I Fondsporträts II Investmentansatz III Absicherungstechniken IV Aktuelle Allokationen

23 Investmentansatz Aktien: nachhaltige Wettbewerbsvorteile: marktbeherrschende Position & Preissetzungsmacht (Monopolstellung / weltweite Patentrechte) stetiges Wachstum in den letzten 3 5 Jahren: Gewinnwachstum > Umsatzwachstum / überdurchschnittliche Wachstumsaussichten hervorragende Bilanzkennzahlen (letzten 5 Jahre): niedrige Verschuldungsquote / gesunde Eigenkapitalquote Small & Midcaps: min. 50% Eigenkapital Largecaps: min. 30% Eigenkapital Small & Midcaps: Beteiligung des Gründers / Inhabers am Unternehmen Insbesondere bei Wachstumsaktien: Ein hohes KGV muss durch ein entsprechend niedriges PEG gerechtfertigt sein.

24 180 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Portfolio Plus Nestlé

25 1800 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Portfolio Plus Kali & Salz AG

26 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Portfolio Plus 350 InBev Sa

27 800 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio Sino Forest

28 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio Gesco AG

29 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Victoria Strategies Portfolio 800 China Mobile

30 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Victoria Strategies Portfolio Royal Gold

31 Top 5 Holdings (Aktieninvestments) HWB Victoria Strategies Portfolio Li Ning

32 Investmentansatz Aktien: Sondersituationen Übernahmen Squeeze Outs Turn Around Situationen Beispiele (HWB Portfolio Plus): Audi

33 I Fondsporträts II Investmentansatz III Absicherungstechniken IV Aktuelle Allokationen

34 Absicherungstechniken Behutsamer Einsatz von Absicherungstechniken zur Steuerung des Gesamtmarktrisikos in marktschwachen Phasen Steuerung der Schwankungen innerhalb des Portfolios Absicherung der Währungspositionen Derivates Overlying zur Absicherung: Verkauf von Index-Futures (Absicherung des Portfolio-Betas) Schreiben von Call Optionen (Covered Call Writing)

35 HWB Future Trend Analyse Trendfolgemodell, entwickelt von H. Willi Brand beruht auf einem Algorithmus, der über die letzten 30 Jahre entwickelt wurde und entsprechend der dynamischen Entwicklung der Märkte fortlaufend angepasst wird liefert Signale für alle wichtigen Indizes auf Aktien, Währungen und Zinsen Signale gestaffelt nach kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Trends Möglichkeit, das Portfolio über Futures innerhalb weniger Stunden in ein synthetisches Renten- oder Cashportfolio zu verwandeln Frühwarnsystem für bevorstehende Kursentwicklungen, an dem sich die Absicherungen innerhalb der Portfolios konsequent ausrichten

36 Beispiele für die Wertsicherung anhand der HWB Future Trend Analyse - HWB Mischfonds im Subprime Gewitter HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) HWB Portfolio Plus & Victoria Strategies Portfolio vs. DAX ( ) Welche Signale hat das Frühwarnsystem geliefert und wie haben wir daraufhin reagiert?

37 HWB Mischfonds im Subprime Gewitter ( bis ) Performance bis HWB PF+ - 0,59% HWB VSP + 4,97% MSCI World - 40,84% Beispiel 1: Jul/Aug 07 Beispiel 2: Nov 07 / Apr 08

38 Beispiel 1: Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX ( ) Seit Aufbau der Ab Verstärkung der Marktrisiko bis Absicherung / Verkauf Call Absicherung / Verkauf DAX Index 100% abgesichert Abbau der Absicherung Optionen DAX Futures (stufenweise) HWB Portfolio Plus HWB Victoria Strategies Portfolio DAX Seit DAX: 7820 kurzfristig (-) ( DAX: 7707 mittelfristig (-) ( DAX: 7406 kurzfristig (+)

39 Beispiel 1: Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX ( ) Wertentwicklung gegenüber DAX ( ( ) HWB Victoria Strategies DAX Outperformance Portfolio + 3,44% - 5,70% + 9,14% 100 HWB Portfolio Plus ,47% - 5,70% + 8,17% HWB Portfolio Plus 92 HWB Victoria Strategies Portfolio DAX

40 Beispiel 2: Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX 110 Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX ( ) HWB Portfolio Plus HWB Victoria Strategies Portfolio DAX I. Trendlose Phase II. Starke Trends III. Seitwärts- markt IV. Preis der Absicherung

41 Beispiel 2: Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX ( ) I. Trendlose Phase Häufige Long Short Wechsel / Hinweis: Umkehr der Langfristtrends Absicherung (Aktieninvestments) zum (Index-Futures Futures) Portfolio Plus: 100% / Victoria Strategies: 120% / Alexandra Strategies: 200% II. Starke Trends Verkaufsignale im langfristigen Trendbereich Ausweitung der Portfolioabsicherung: Schreiben von Deep-in in-the the-money Calls III. Seitwärts- markt kurzfristige Kaufsignale Auflösung der Portfolioabsicherung: Outperformance selektierter Aktieninvestments IV. Preis der Absicherung Verkaufsignale im kurzfristigen Trendbereich Absicherung (Aktieninvestments) zum (Index-Futures Futures) Portfolio Plus: 100% / Victoria Strategies: 120% / Alexandra Strategies: 190%

42 Beispiel 2: Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX Portfolio Plus & Victoria Strategies Pf. vs. DAX ( ) 110 HWB Victoria Strategies Portfolio + 0,25% HWB Portfolio Plus - 0,76% DAX -16,33% ( ) HWB Portfolio Plus HWB Victoria Strategies Portfolio DAX

43 I Fondsporträts II Investmentansatz III Absicherungstechniken IV Aktuelle Allokationen

44 Aktuelle Allokationen HWB Portfolio Plus

45 HWB Portfolio Plus: Die 10 größten Positionen (Aktien) ( ) Nestle S.A. Kali & Salz AG InBev SA Sino-Forest Corp Gesco AG China Mobile Ltd Li Ning Co. Ltd SGL Carbon AG Royal Gold Inc BHP Billiton plc 0% 1% 2% 3%

46 HWB Portfolio Plus: Branchenallokation (Aktien) ( ) Konsum, Mode & Lifestyle 24,94% Fahrzeuge & Mobilität 0,69% Medien & Internet 2,12% Pharma & Healthcare 5,89% Sonstige 10,64% Energie & Rohstoffe 24,75% Technologie 8,35% Chemie 15,00% Bau & Baustoffe 2,56% Beteiligungs- gesellschaften 2,69%

47 HWB Portfolio Plus: Assetallokation ( ) Cash 0,29% Aktien 30,07% Renten 69,64%

48 HWB Portfolio Plus: Währungsallokation ( ) Nordamerika (USA) 24,32% Nordamerika (Kanada) 4,78% Europa (Schweiz) 20,57% Asien (Hongkong) 5,76% Europa (Großbritannien) 4,00% Europa 40,55%

49 Aktuelle Allokationen - HWB Portfolio Extra Plus

50 HWB Portfolio Extra Plus: Die 10 größten Positionen ( ) Sino-Forest Corp Kali & Salz AG InBev SA Nestle S.A. Gesco AG Fuchs Petrolub AG Swatch Group AG Li Ning Co. Ltd Rofin-Sinar Technologies Sonova Holding AG 0,0% 0,5% 1,0% 1,5% 2,0% 2,5%

51 HWB Portfolio Extra Plus: Assetallokation ( ) Cash 0,29% Renten 69,64% Aktien 30,07%

52 HWB Portfolio Extra Plus: Branchenallokation ( ) Pharma & Health 14,69% Sonstige 8,88% Medien & Internet 2,42% Technologie 9,42% Bau & Baustoffe 3,35% Konsum, Mode & Lifestyle 18,72% Beteiligungen 3,11% Chemie 13,34% Fahrzeuge & Mobilität 1,71% Energie & Rohstoffe 24,36%

53 HWB Portfolio Extra Plus: Währungsallokation ( ) Nordamerika (USA) 22,67% Nordamerika (Kanada) 7,09% Europa (Schweiz) 20,92% Asien (Hongkong) 4,24% Europa (Großbritannien) 3,50% Europa 41,58%

54 Aktuelle Allokationen HWB Victoria Strategies Portfolio

55 HWB Victoria Strategies Portfolio: Die 10 größten Positionen (Aktien) ( ) Sino-Forest Corp Gesco AG China Mobile Ltd Royal Gold Inc Li Ning Co. Ltd Ceske Energeticke Bains de Mer Monaco InBev SA Gold Fields ADR Iamgold Corp 0% 1% 2% 3% 4% 5%

56 HWB Victoria Strategies Portfolio: Branchenallokation (Aktien) ( ) Energie & Rohstoffe 38,67% Chemie 5,24% Konsum, Mode & Lifestyle 14,66% Beteiligungsgesellschaften 3,16% Bau & Baustoffe 2,32% Technologie 10,56% Sonstige 14,12% Medien & Internet 3,12% Pharma & Healthcare 5,31%

57 HWB Victoria Strategies Portfolio: Assetallokation ( ) Cash 8,14% Renten 63,95% Aktien 27,91%

58 HWB Victoria Strategies Portfolio: Währungsallokation ( ) Nordamerika (USA) 29,90% Nordamerika (Kanada) 14,57% Europa (Schweiz) 10,45% Asien (Hongkong) 6,88% Europa (Großbritannien) 4,02% Europa 34,18%

59 Aktuelle Allokationen - HWB Alexandra Strategies Portfolio

60 HWB Alexandra Strategies Portfolio: Die 10 größten Positonen Positonen ( ) Sino-Forest Corp Gesco AG West Pharmaceutical China Mobile Ltd Li Ning Co. Ltd Royal Gold Inc Cameron Intern. Corp Ceske E. CEZ China Ov. Ltd. Yamada Denki Co Ltd 0% 1% 1% 2% 2% 3% 3% 4% 4% 5% 5%

61 HWB Alexandra Strategies Portfolio: Branchenallokation ( ) Pharma & Healthcare 8,02% Medien & Internet 3,73% Software 2,16% Sonstige 13,49% Konsum, Mode & Lifestyle 13,98% Fahrzeuge & Mobilität 1,21% Technologie 10,52% Beteiligungs-gesellschaften gesellschaften 4,80% Energie & Rohstoffe 38,37% Chemie 3,72%

62 HWB Alexandra Strategies Portfolio: Assetallokation ( ) Cash 15,71% Aktien 28,47% Renten 55,82%

63 HWB Alexandra Strategies Portfolio: Währungsallokation ( ) Europa 29,32% Europa (Großbritannien) 3,28% Europa (Schweiz) 9,56% Asien (Hongkong) 7,26% Asien (Japan) 2,19% Nordamerika (USA) 33,53% Nordamerika (Kanada) 14,86%

64 Aktuelle Allokationen HWB Dachfonds VeniVidiVici

65 HWB Dachfonds VeniVidiVici Top Holdings ( ) HWB Alexandra Str. Portf HWB Portf. Plus HWB Victoria Str. Portf. HWB Portf. Extra Plus HWB Quo Vadis NW Global Strategy HWB Renten Portf. Plus 0% 5% 10% 15% 20% 25%

66 HWB Dachfonds VeniVidiVici Portfoliostruktur ( ) Aktienfonds 45,89% Cash 2,01% Rentenfonds 4,02% Mischfonds 48,08%

67 HWB Dachfonds VeniVidiVici Kostenkalkulation Ø-Managementgebühren der in Deutschland zugelassenen Dachfonds (geschätzt): Management: 1,80% Ø-Kostenbelastung durch die Zielfonds: 1,50% 3,30% (Gesamt) Managementgebühren HWB Dachfonds VeniVidiVici Management: 0,95% Ø-Kostenbelastung durch die Zielfonds (erwartet): 1,10% (Quo Vadis nur 0,30%) 2,05% (Gesamt)

68 Performance gegenüber Peergroup (Bloomberg) ( ) lfd. Jahr 12 Monate 3 Jahres- ø seit Auflage HWB PF+ - 3,27% - 10,72 % + 10,41 % + 84,14 % Peergroup 1-17,95 % - 20,10 % - 3,08 % HWB VSP + 2,22 % - 4,08 % + 13,25 % + 62,55 % Peergroup 1-34,23 % - 37,10 % - 7,00 % HWB ASP + 14,57 % +8,01 % + 12,13 % Peergroup 1-14,89 % -15,96 % HWB PFX+ + 0,02 % + 0,02 % Peergroup 1-14,89 % HWB VVV + 3,96 % + 2,39 % Peergroup 1-34,52 % HWB QV + 8,48 % +2,39 % +6,13 % Peergroup 1-14,89 % -15,96 % MSCI World -30,84 % -35,08 % -6,30 % 1 Quelle: Bloomberg

69 Wichtige Hinweise Der Wert und die Rendite einer Investmentanlage können sowohl steigen als auch fallen. Eine positive Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige positive Performance. Anlagen in Fremdwährungen können Währungsschwankungen unterliegen und dadurch die Rendite positiv wie negativ beeinflussen. Investitionen in Schwellenländern können einer höheren Volatilität unterliegen und damit auch ein höheres Risiko für das eingesetzte Kapital darstellen. Dieses Dokument beinhaltet keine auf die individuellen Verhältnisse des Lesers abgestimmte Handlungsempfehlung. Die steuerliche Behandlung eines Investments hängt von den jeweiligen persönlichen Verhältnissen ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Im Einzelfall empfehlen wir die Beratung durch einen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Zeichnungen und Anträge auf Rücknahme können nur auf Basis des aktuellen ausführlichen Verkaufsprospekts und des letzten Jahres- bzw. Halbjahresberichtes getätigt werden. Diese sind kostenlos erhältlich bei HWB Capital Management, Peter-Friedhofen-Str. 50, Trier und stehen unter als pdf-download zur Verfügung.

70 Peter-Friedhofen-Str. 50 Tel / Trier Fax 0651 /

Vermögensverwaltung & Fondsberatung

Vermögensverwaltung & Fondsberatung Vermögensverwaltung & Fondsberatung // Jul07 Mai08: HWB Victoria Strategies Portfolio: +6,12% // MSCI World: -18,30% // HWB Capital Management Investmentportfolios Managementansatz und Absicherungstechnik

Mehr

Vermögensverwaltende HWB Fonds. Präsentation Stand 29.05.09

Vermögensverwaltende HWB Fonds. Präsentation Stand 29.05.09 Vermögensverwaltende HWB Fonds Präsentation Stand 29.05.09 1. Unternehmen 2. Investmentkonzept 3. Fondsporträts 4. Aktuelle Allokationen 1. Unternehmen Allgemeine Informationen Unternehmensgründung: 1997

Mehr

Vermögensverwaltende HWB Fonds

Vermögensverwaltende HWB Fonds Vermögensverwaltende HWB Fonds Präsentation LRI Fonds-Symposium 2010 Einzeltitelselektion und trendbasierte Allokationssteuerung Unternehmensgründung: 1997 zunächst: klassische Vermögensverwaltung individuell

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

ADVISOR-REPORT November 2011

ADVISOR-REPORT November 2011 ADVISOR-REPORT November 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitinvestoren! Die Kapitalmärkte waren auch im November von politischen Entscheidungen geprägt. Aktuelle Tagesmeldungen bestimmten die

Mehr

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS

INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS Sicherer Gewinn mit Köpfchen INVESTIS PROFESSIONAL SOLUTIONS präsentiert www.investis-prof.at Mag. Günther G Hindinger Stand 101 Sicherer Gewinn mit Köpfchen Investis Professional Solutions Unser Name

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt?

Wie haben sich die Dachfonds im laufenden Jahr 2009 entwickelt? Wenn Sie als Kunde nicht gleich alles auf eine Karte setzen möchten, ist ein Investment in die Dachfondsfamilie der ALPHA TOP SELECT Dachfonds die richtige Entscheidung. Wie haben sich die Dachfonds im

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat ARDGE Factsheet per 1..29 ARDGE 1. Nov. - 1. Okt. 1, Mit der dem Fonds zu Grunde liegenden Strategie wird seit 19 erfolgreich das Ziel überdurchschnittliche Fondsvermögen bis zu 1% in sicherere Anlageformen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

INVESTIS Professional Solutions

INVESTIS Professional Solutions INVESTIS Professional Solutions 19. Oktober 2007 GEWINN-Messe Wien Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring mbh www.investis-prof.at INVESTIS Professional

Mehr

Vermögensverwaltung defensives Depot

Vermögensverwaltung defensives Depot Vermögensverwaltung defensives Depot Marktkommentar: Schon wieder ein überzeugendes Monatsergebnis im defensiven Portfolio: plus 1,41%. Oktober 2007 Die größten Ergebnisbeiträge lieferten erneut die aktienlastigen

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

AKTIEN EUROPA Franz Weis

AKTIEN EUROPA Franz Weis Q U A L I T Ä T U N D W A C H S T U M A U F L A N G E S I C H T AKTIEN EUROPA Franz Weis Q-Check Linz im Februar 2015 NUR FÜR PROFESSIONELLE INVESTOREN 1 Nur für professionelle Investoren 2 AUF EINEN BLICK

Mehr

Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept

Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept 1 Neue Studien der CBOE (Optionsbörse Chicago) zu systematischen Stillhaltergeschäften & IPG Value Stillhalter Konzept Systematischer Verkauf von Put Optionen führt zu aktienmarktähnlichen Renditen bei

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter

Der Global Star Select (GSS) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter Der Global Star Select (GSS) (WKN: A0MYVR) quantitativ gesteuerter Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter 2 Überblick Die Epinikion Die Entwicklung des Global Star Select Das Managementprinzip

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

TELOS Momentum Select SysTrade Capital AG TELOS FUNDS. Momentum Select WKN: 533 945. www.systrade-capital.com

TELOS Momentum Select SysTrade Capital AG TELOS FUNDS. Momentum Select WKN: 533 945. www.systrade-capital.com TELOS FUNDS Momentum Select WKN: 533 945 www.systrade-capital.com 1 Warum kauft man Aktien? Weil Sie billig sind (Value) weil das Unternehmen wächst (Growth) Weil sie so tief gefallen ist (bottom fishing)

Mehr

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen

StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen StarCapital AG Kronberger Str. 45 D-61440 Oberursel Tel. +49 (0)6171-6 94 19-0 Fax -49 www.starcapital.de 1 StarCapital AG Kronberger

Mehr

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Globales Bruttoinlandsprodukt 2013 in 1 2,5 Bio. 3,6 Bio. 16,7 Bio. 5,0 Bio. 4,9 Bio. For Professional Use Only. Not for Distribution to Retail

Mehr

Nur für Vertriebspartner / Nicht zur öffentlichen Verbreitung. Franklin India Fund LU0260862304

Nur für Vertriebspartner / Nicht zur öffentlichen Verbreitung. Franklin India Fund LU0260862304 Franklin India Fund LU0260862304 DEMOGRAFIE 1 Bevölkerung in Indien Demografische Entwicklung Indien 2010 2030 100+ 95-99 90-94 85-89 80-84 75-79 70-74 65-69 60-64 55-59 50-54 45-49 40-44 35-39 30-34 25-29

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 31.05.2016 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * pro Jahr letzter Monat 0,61% letzte 12 Monate -2,26% seit 01.01.16-0,20%

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Juli 2012. DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager

Juli 2012. DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager Juli 2012 DWS Global Growth Update Dr. Nils Ernst, Senior Fund Manager *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende April

Mehr

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche

E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche E+S Erfolgs-Invest - Neue Fondsmanager: ADVISORY Invest GmbH, 1050 Wien, Grüngasse 16/6 Semper Constantia Privatbank AG bleibt Depotbank! E+S Erfolgs-Invest - Daten per Ende letzter Woche Dow Jones Euro

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 30.11.2015 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * letzter Monat 0,79% letzte 12 Monate 3,69% seit 01.01.15 3,62% letzte

Mehr

Der Malachit Emerging Markets Plus. quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer

Der Malachit Emerging Markets Plus. quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer Der Malachit Emerging Markets Plus (WKN: A0MUD3) quantitativ gesteuerter Dachfonds mit Schwerpunkt auf die Schwellenländer 2 Überblick Die Epinikion Die Philosophie des Fonds Das Managementprinzip und

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 18. Juli 2011 Euro erneut im Mittelpunkt des Marktgeschehens Euro versus ausgewählte Währungen Minimum-Maximum-Bandbreite

Mehr

Fondsüberblick 15. Januar 2014

Fondsüberblick 15. Januar 2014 Fondsüberblick 15. Januar 2014 DANIEL ZINDSTEIN Nur für den internen Gebrauch 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 98,25% Aktien;

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie

Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie In unsicheren Zeiten sind mehr denn je sichere Anlageformen gefragt, die attraktive Renditechancen nutzen. Die Fonds-Trading-Strategie setzt dieses Ziel

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.)

AMF - Renten Welt P A1XBAQ 589,289182 50,0000 EUR 29.464,46 58,69 % 2 06.11.2015 (F) 30.000,00-535,54 (-1,79%/-2,09% p.a.) Lahnau, 10.11.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe Lehmann, Lilienweg 8, 35633 Lahnau Vermögensübersicht Stand: 10.11.2015 Wertentwicklung seit Depoteröffnung: 02.01.2015 FONDS UND MEHR Dipl.-Ökonom Uwe

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

Fondsüberblick 19. Dezember 2012

Fondsüberblick 19. Dezember 2012 Fondsüberblick 19. Dezember 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Aktien; 98,35% Sonstiges; 11,79% Renten; 11,67% Liquidität; 6,21%

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

KAPITALMARKTENTWICKLUNG

KAPITALMARKTENTWICKLUNG 4. Quartal 2014 KAPITALMARKTENTWICKLUNG Abbildung: SEO»Der grosse Denker«, 2013. Mischtechnik auf Leinwand, 180 x 250 cm. Mit Ausblick 2015 Herausragende Ergebnisse www.ww-asset.com 2 2 3 3 44 4 5 5 6

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

FondsGuide Deutschland 2009

FondsGuide Deutschland 2009 Handelsblatt-Bücher FondsGuide Deutschland 2009 Ratgeber Investmentfonds von Feri Rating & Research GmbH Feri Rating & Research GmbH 1. Auflage FondsGuide Deutschland 2009 Feri Rating & Research GmbH schnell

Mehr

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar

1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR -16,0% -17,9% -3,2% -0,6% 3,2% 2,8% - - C * * * 30.11.1994 4,4% R10 DWS Investa 1956 EUR -18,3% -22,3% -7,9% -1,5% 2,6% 1,7% 4,6% 7,2% C *

Mehr

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor

Fidelity Investments International. Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Fidelity Investments International Mag. Marion Schaflechner Leiterin Vertrieb Österreich / Direktor Aktienfonds Nie wieder?? Die letzten 3 Jahre 180 15/10/04 160 140 120 100 80 60 40 2002 2003 2004 MSCI

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

Top Star Garant Zertifikate

Top Star Garant Zertifikate WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Top Star Garant Zertifikate WKN LBB2XF Zeichnungsfrist 16.Juni 28. Juli Gehebelte Outperformance mit Kapitalgarantie Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Mehr

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER -

B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - B E R I C H T E R S T A T T U N G 3 1. 1 2. 2 0 1 4 - AUSSCHLIESSLICH FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - VERMÖGENSVERWALTERFONDS BERICHTERSTATTUNG 30.11.2012 Name FO Vermögensverwalterfonds Kurs per 31.12.2014

Mehr

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist

DerBBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion)ist Produktinformation, Stand: 31.Dezember2014, Seite 1 von 4 BBBankChanceUnion(zukünftigBBBankDynamikUnion) InternationalerDachfonds Risikoklasse: 1 geringesrisiko mäßigesrisiko erhöhtesrisiko hohesrisiko

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA

Turquoise Tracker. 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung WKN SG2PBA Turquoise Tracker Von der hervorragenden Entwicklung des Turquoise Fonds profitieren 100%-ige Partizipation am Turquoise Fonds Keine Laufzeitbeschränkung EQUITY DERIVATIVES HOUSE OF THE YEAR Auf den renditestarken

Mehr

Depotbericht. erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015. Depotbericht 16.06.2015

Depotbericht. erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015. Depotbericht 16.06.2015 Depotbericht Erstellt für: Corinna & Dr. Erwin Mustermann Schloßallee 80 D-22222 Hamburg +49 (40) 123 456 78 Depotbericht erstellt für Corinna & Dr. Erwin Mustermann 01.01.2009 bis 31.03.2015 Claritos

Mehr

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS DWS Investment GmbH 60612 Frankfurt am Main An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen Astra-Fonds Barmenia Renditefonds DWS Basler-Aktienfonds DWS Basler-International DWS Basler-Rentenfonds

Mehr

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds

seit 1 J. 2 J. 5 J. 10 J. 15 J. 20 J. 30 J. Feri Trust Morningstar Rating S&P R-/F-Nr. Investmentfonds R-/F-Nr. Aktienfonds Deutschland F22 DWS German Equities Typ 0 1994 EUR 17,4% 16,0% 10,1% 5,9% 6,2% 4,5% - - C * * * R10 DWS Investa 1956 EUR 16,7% 11,1% 5,6% 4,8% 5,5% 3,5% 5,7% 7,9% C * * F35 Fondak

Mehr

Präsentationsmappe DELTA COACHING

Präsentationsmappe DELTA COACHING Präsentationsmappe DELTA ASSET MANAGEMENT DELTA Coaching GmbH Zämattlistrasse 2d Postfach 53 CH-6318 Walchwil/ZG Tel +41 41 758 00 80 Fax +41 41 758 00 88 www.deltacoaching.ch Geschäftsführer: Gerd Lehner,

Mehr

Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund

Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013. Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund Gold und Goldminenaktien Webinar März 2013 Von Andreas Böger Portfolio Manager APM Gold & Resources Fund 1 Kapitalmarkt Preis Wert 2 Gesamtwirtschaftliche Lage Überschuldung & Kapitalfehlallokationen 3

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement

ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013. IfK - Institut für Kapitalmarkt Vermögensverwaltung & Assetmanagement ACATIS IfK Value Renten UI Kurzpräsentation Juni 2013 00 Fondskonzept - Value in Anleihen Total Return in Euro Fonds kann sich frei im Universe der Anleihen bewegen Value vs. Zins- und/oder Creditkurven,

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente

Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente Nur zur internen Verwendung Januar 2007 Vergleich DWS RiesterRente Premium vs UniProfi Rente vs *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013

Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Welche Themen bewegen Privatkunden zur Rückkehr in die Finanzmärkte? Jänner 2013 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ.

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ. Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: EUR Anlagestrategie: konservativ Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 31.12.2009 mit folgendem Inhalt: - Konsolidierte Gesamtübersicht

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. März 2008. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. März 2008. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh TOP-Investors Global Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. März 2008 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit TOP Vermögensverwaltung AG (Portfoliomanagement)

Mehr

Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report. Juli 2011

Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report. Juli 2011 Certified Designated Sponsor with Highest Rating (AA) Catalis S.E. Monthly Market Report Juli 2011 Catalis SE Kursentwicklung / Handelsvolumen (Xetra) Monthly Market Report in 300.000 0,32 250.000 0,27

Mehr

Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds

Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds Mit Themeninvestments Abgeltungssteuer vermeiden die Alternative zu Dachfonds Marco Lenfers, CFA Mannheim, 29. Januar 2008 Inhaltsverzeichnis 1. Sarasin stellt sich vor 2. Herausforderungen durch die Abgeltungssteuer

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

LOYS Fonds Trading Strategie

LOYS Fonds Trading Strategie Ausgangssituation und Vorstellung der Strategie In unsicheren Zeiten sind mehr denn je sichere Anlageformen gefragt, die attraktive Renditechancen nutzen. Die LOYS Fonds-Trading-Strategie setzt dieses

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29.

Deutsche Bank Private Wealth Management. PWM Marktbericht. Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. PWM Marktbericht Björn Jesch, Leiter Portfoliomanagement Deutschland Frankfurt am Main, 29. August 2011 USA versus Euroland Krisenbarometer Interbankenmarkt Vergleich der Interbankengeldmärkte Spread zwischen

Mehr

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer First Private Frankfurt Oktober 2013 Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer Multi Asset = Stress vermeiden Seite 2 Auszeichnungen 2007 2013 FWW FundStars

Mehr

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise

Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Max Otte Vermögensbildungsfonds - Value Investing in Zeiten der Krise Prof. Dr. Max Otte Januar 2015 1 Warum haben wir underperformt? - Teure Aktien (USA, Qualität) wurden noch teurer - Billige Aktien

Mehr

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Zwölf Monate: Adjustierte Indexentwicklung Drei Jahre: Adjustierte Index-Entwicklung Seit Start (01.01.1996): Adjustierte Index-Entwicklung

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

WALSER Portfolio Emerging Markets Select. Chancen nutzen Risiken begrenzen

WALSER Portfolio Emerging Markets Select. Chancen nutzen Risiken begrenzen WALSER Portfolio Emerging Markets Select Chancen nutzen Risiken begrenzen Inhalt 1. Überblick Walser Privatbank AG 2. Vorstellung des WALSER Portfolio Emerging Markets Select 3. Besondere Eigenschaften

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Gideon I Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013

DWS Sachwerte. BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 DWS Sachwerte BCA OnLive Axel Rathjen, DWS Vertriebsdirektor 22. April 2013 *Die DWS/DB AWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Rückblick 2011 MET Fonds - PrivatMandat NEUgeld und NEUkunden mit dem MET KombiProdukt Die weltweit erfolgreichsten TOP-Vermögensverwalter unter einem

Mehr

DWS Vorsorge-Fonds Reporting

DWS Vorsorge-Fonds Reporting DWS Vorsorge- Reporting 1 Edition GELD GEHÖRT ZUR NR. 1* *Die DWS/ DB Gruppe ist nach verwaltetem vermögen die größte deutsche Anbieter von Quelle: BVI, Stand: Juni 2008 Rechtliche Hinweise Ratings bezogen

Mehr

Dynamisch Investieren zahlt sich aus.

Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Seite 2 Bitte beachten Sie,

Mehr