WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss"

Transkript

1 WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss Leistungsbeschreibung Stand E-Plus-Straße 1 Tel.: Seite 1

2 1. Leistungsbeschreibung Diese Leistungsbeschreibung gilt ab dem Bereits bestehende Verträge, die auf Grundlage zuvor veröffentlichter Leistungsbeschreibungen abgeschlossenen wurden, bleiben inhaltlich unverändert bestehen. Die erbringt im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten Dienstleistungen nach den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der sowie nach den maßgeblichen Leistungsbeschreibungen und Preislisten in der jeweils mit dem Kunden vereinbarten Fassung. Dies gilt soweit nachfolgend keine von der vereinbarten Fassung abweichenden oder ergänzenden Regelungen getroffen werden, einschließlich ggf. schriftlicher Individualvereinbarungen. Hinweis: Adresse des Kunden Bei der Beauftragung eines WiMee-Connect Breitband-Internetanschlusses muss der Kunde eine bereits bestehende Adresse angeben. An diese -Adresse übermittelt die dem Kunden wichtige rechtliche Dokumente oder sonstige Informationen (z.b. Informationen über Bestellungen, Störungen, Rechnungen, etc.). Dokumente und Informationen an diese Adresse gelten als zugestellt, sobald sie unter gewöhnlichen Umständen abrufbar sind, auch wenn sie vom Kunden nicht abgerufen werden. 2. WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss Der Breitband-Internetanschluss der ermöglicht dem Kunden im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten den Zugang zum Internet. Die Leistung umfasst die Bereitstellung einer funktionstüchtigen Schnittstelle zum Internet für den Kunden zur Übermittlung von Daten aus bzw. zum Internet. Der Kunde kann auf diese Weise in ausschließlich eigener Verantwortung die im Internet zugänglichen Dienste wie z.b. WorldWideWeb, UseNet (Newsgruppen), FTP und -Dienste in Anspruch nehmen. Hierbei handelt es sich in aller Regel um Dienste Dritter, die nicht von WiMee-Connect erbracht werden und auf deren Gestaltung und Inhalt WiMee-Connect keinen Einfluss hat. Die vorgenannten Dienste bilden nur dann ein Angebot von WiMee-Connect, wenn sie ausdrücklich als Angebot von WiMee-Connect bezeichnet sind. WiMee-Connect vermittelt den Zugang zum Internet, wie es aktuell über die üblichen Verknüpfungen und Zugangswege erreichbar ist. WiMee-Connect hat außerhalb ihres eigenen Netzbereiches keinen Einfluss auf die im Internet verfügbaren Ressourcen. Der WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss wird über die WiMAX Funktechnologie realisiert. Diese ist geeignet, um Unternehmen und Privathaushalten einen drahtlosen, stationären, aber auch im Rahmen der umgebenden Funkversorgung ortsveränderlichen Breitbandzugang zum Internet zu ermöglichen. Seite 2

3 Der Breitband-Internetanschluss der beinhaltet den Zugang zum Internet auf Basis einer dynamischen IP-Adressierung. Hinweis: Internet-Zugang Da die Leistungspflicht der lediglich den Zugang zum Internet bzw. eine Schnittstelle zum Internet über übliche Verknüpfungen und Zugangswege umfasst, ist die nicht für die Erreichbarkeit bestimmter Internet-Anbieter (Hosts) oder die Verfügbarkeit bestimmter Inhalte verantwortlich. Die WiMee-Connect GmbH hat auch keinen Einfluss auf die Übertragung im Internet selbst. Die hat ebenfalls keinen Einfluss auf die Informations- und Inhalteanbieter im Internet, die übertragenen Inhalte, die technische Fehlerfreiheit oder Freiheit von Viren, die Rechte Dritter oder Eignung für bestimmte Zwecke. 2.1 Download/Upload-Geschwindigkeit Die bietet IP-Dienste als gemeinsam nutzbares Transportmedium an. Nach diesem Standard ist die Transportkapazität nicht exklusiv nutzbar. Die dem einzelnen Kunden zustehende Transportkapazität wird durch die Anzahl anderer Nutzer und deren Nutzungsverhalten beeinflusst. Die Anzahl und das Verhalten anderer Nutzer können starken zeitlichen und örtlichen Schwankungen unterliegen. überwacht alle Teilstrecken des IP-Transportes bis zum Internet. Werden festgelegte Grenzwerte überschritten, erweitert die Transportkapazität im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten. Übersicht Die Tabelle zeigt die für den Breitbandanschluss von WiMee-Connect maximalen Datentransferraten im Down- und Upload. Produkt Download Upload aggregiertes maximal [kbit/s] maximal [kbit/s] Transfervolumen WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss Flat** **Es gilt eine Fair Use Policy, keine zusätzliche Verrechnung weiteren Transfervolumens. 2.2 Fair Use Policy Für den WiMee-Connect Breitband-Internetanschluss gilt eine Fair Use Policy, um eine gleichberechtigte Verteilung der Ressourcen im Funknetz der zu gewährleisten. Bei Überschreitung eines Fair Use Limits von monatlich 5 GByte Transfervo- Seite 3

4 lumen kann die Internetverbindung bis zum Ende des jeweiligen Monats auf eine Download-Geschwindigkeit von max. 64 kbit/s gedrosselt werden. 2.3 Transfervolumen Sofern in der vorliegenden Leistungsbeschreibung von einem Transfervolumen gesprochen wird, so ist darunter die Summe aus Datenempfang (Download) und Datenversand (Upload) zu verstehen. Als Download wird die Datenübertragung bei einer Internetverbindung von einem Server/PC auf das Endgerät des Kunden verstanden, unabhängig davon, ob die Daten auf dem Endgerät des Kunden abgespeichert werden oder nicht. Diese Datenübertragung beinhaltet auch jene Daten, die der Server an das Endgerät des Kunden zur Aufrechterhaltung der Internetverbindung sendet (Protokolldaten). Als Upload werden solche Daten verstanden, die der Kunde bei einer Internetverbindung an einen Server bzw. Host (z.b. , Internet-Nutzung), sendet. Zu beachten ist, dass geringfügige Datenmengen dadurch entstehen, dass das Funkmodem mit dem Netz der in Verbindung steht und sogenannte Protokolldaten austauscht. So entsteht auch dann ein geringfügiges Transfervolumen, wenn der Kunde selbst die Internetverbindung nicht nutzt. Des Weiteren kommt es zu Transfervolumen, wenn der Kunde Telekommunikationseinrichtungen nutzt, welche elektronische Daten versenden oder empfangen können (wie z.b. Router). Solche Geräte sind auch vom Internet aus erreichbar. Es können daher auch signifikante Datenmengen entstehen, wenn der Kunde solche Einrichtungen betreibt, ohne dass er aktiv selbst Nutzerdaten überträgt. Zusammenfassend tragen alle Datenmengen, welche zu oder von der Empfangsstation übertragen werden, zum Transfervolumen bei. 2.4 Serverbetrieb Der Betrieb eines Servers (z.b. Web-, Mail,- DNS- oder Proxyserver) an einem WiMee- Connect Breitband-Zugang ist nicht gestattet. 3. Kombinierte Funkmodem Empfangsanlage Zur Nutzung des WiMee-Connect Breitband-Internetanschlusses erhält der Kunde von der eine kombinierte Funkmodem Empfangsanlage ( Funkmodem ), die in einem Gerät ein Modem, eine Antenne und eine Anschlusseinheit beinhaltet. An dieses Funkmodem kann der Kunde über einen Standard Ethernet-Anschluss z.b. einen PC, einen Laptop oder einen WLAN-Router anschließen. Das Funkmodem wird dem Kunden gegen eine einmalige Mietzahlung von der während der Laufzeit des Vertrages zur Verfügung gestellt. Das Funkmodem wird nach Vertragsabschluss freigeschaltet. Als Schnittstelle steht dem Kunden ein Standard-Ethernetport für RJ45-Stecker zur Verfügung. Für die Installation der Anschlussanlage ist der Kunde verantwortlich, die empfiehlt aller- Seite 4

5 dings die Installation durch einen Fachmann vornehmen zu lassen. Eine Selbstinstallation ist ebenfalls möglich. Die kann verlangen, dass der Kunde unmittelbar nach Beendigung des Vertrages das Funkmodem an die zurückzuschickt. 3.1 Funkmodem mit integrierter Antenne Das Funkmodem besitzt eine eingebaute Antenne und ist für die Innen- oder Außenmontage geeignet. Das Funkmodem verfügt über eine Standard Ethernet-Buchse und wird über ein CAT-5 Netzwerkkabel (Ethernet-Kabel mit RJ45-Stecker) an die Netzwerkkarte des Rechners angeschlossen. Abb. 1: Funkmodem Das Funkmodem wird über ein Netzteil an das normale Stromnetz (230 V Wechselstrom) angeschlossen. Mit dem Stromkabel verbunden ist auch der Ethernet-Anschluss für das Kundengerät, z.b. einen PC, einen Laptop oder WLAN-Router. Abb. 2: Strom- und Ethernet-Anschluss zum Funkmodem Das tatsächliche Erscheinungsbild des Funkmodems kann unter Umständen von der gezeigten Darstellung abweichen. 3.4 CAT-5 (Ethernet) Netzwerkkabel Das in der Regel im Haus verlegte CAT-5 Netzwerkkabel zwischen Funkmodem und dem PC/Router des Kunden ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss vom Kunden bereitgestellt werden. Seite 5

6 3.5 Blitzschutz WiMee-Connect weist daruf hin, dass in Abhängigkeit vom Installationsort der Anlage eine Einbindung in eine Blitzschutzanlage notwendig sein kann. Diese muss vom Kunden gegebenenfalls in eigener Verantwortung beauftragt werden. Für Schäden, die z.b. durch direkte oder indirekte Überspannungseinwirkung oder Blitzeinschläge entstehen, haftet die nicht. 4. Inbetriebnahme Für die Realisierung des Breitband-Internetanschlusses durch die ist eine ausreichende Funksignalstärke am Installationsort erforderlich. Die Funksignalstärke wird von der für den vom Kunden gewünschten Nutzungsort bei der Auftragsbearbeitung vorberechnet, muss aber in jedem Fall bei der Installation vor Ort durch Messungen von einem Fachinstallateur oder dem Kunden verifiziert werden. 4.1 Montage und Installation Die Installation des Funkmodems kann durch den Kunden selbst oder einen vom Kunden beauftragten Fachinstallateur durchgeführt werden. Eine entsprechende Installationsanleitung wird zusammen mit dem Funkmodem an den Kunden geliefert. Die WiMee-Connect GmbH übernimmt weder eine Gewährleistung noch eine Haftung für die Installationsleistung. 4.2 Zugangsverfahren Der Verbindungsaufbau wird ausschließlich durch den Kunden und nicht durch die WiMee- Connect GmbH initiiert. Eine über 24 Stunden bestehende Verbindung kann durch die getrennt werden, unabhängig davon, ob zu diesem Zeitpunkt Datenverkehr stattfindet oder nicht. 4.3 PC Konfiguration Die Konfiguration des Internet-Accounts am Endgerät (PC oder Laptop) des Kunden ist vom Kunden selbst vorzunehmen oder kann mit einem Fachinstallateur vereinbart werden. In einer Installationsanleitung zum Funkmodem werden dem Kunden Hinweise zur Konfiguration mitgegeben. 5. Voraussetzungen für den Betrieb Der bereitgestellte Anschluss dient zur Verbindung mit dem Endgerät des Kunden (d.h. z.b. mit einem PC, Laptop oder WLAN-Router) über eine Ethernet-Schnittstelle (10BaseT, Ethernet-on-Twisted Pair), der das TCP/IP Protokoll unterstützt. Als physikalische Schnittstelle steht eine RJ45-Buchse am Funkmodem zur Verfügung. Das Funkmodem erfordert eine Stromversorgung (230V Wechselstrom), die vom Kunden bereitzustellen ist. Seite 6

7 Hinweis: WLAN Router Bei Verwendung eines WLAN- (WiFi-) Routers für ein Heimnetzwerk ist dafür Sorge zu tragen, dass Unbefugten der Internetzugang nicht ermöglicht wird. Durch unberechtigte Nutzung des WLAN-Routers können dem Kunden erhebliche rechtliche und finanzielle Nachteile entstehen. Daher wird dem Kunden dringend empfohlen, eine adäquate Verschlüsselung des WLAN-Routers zu aktivieren. 6. Serviceübergabe Als Service-Übergabepunkt gilt die Standard-Ethernet-Schnittstelle (RJ45-Buchse) des Funkmodems, an die der Kunde seine geeigneten Geräte wie z.b. einen PC, einen Laptop oder WLAN-Router anschließt. 7. Servicemanagement 7.1 Hotline Kunden steht die Hotline der unter der Rufnummer * für den Zeitraum von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung. 7.2 Störungsbehebung Störungen, Mängel oder Schäden bei der Erbringung der Internetzugangsdienstleistung sind in allen Fällen zunächst der telefonisch unter der Rufnummer * oder per an zu melden. Die Bewertung der Störung bzw. eine mögliche Behebung erfolgt durch die oder einen Fachpartner. Die Bearbeitung von Störungen an Zentralstationen liegt in der Verantwortung der. Die wird im Falle einer Störung an einer Zentralstation alle Maßnahmen ergreifen, um den Betrieb dieser so schnell wie möglich wieder herzustellen. Störungen, die auf eine nicht sachgemäße Installation oder Bedienung zurückzuführen sind, hat der Kunde auf eigene Kosten zu beheben. Seite 7

8 Defekte Funkmodems müssen auf eigene Kosten abgebaut und können jedoch kostenfrei an die zurückgeschickt werden. Vor jeder Sendung ist die WiMee- Connect GmbH zu kontaktieren. Ansonsten kann die Übernahme der Transportkosten nicht garantiert werden. Die wird dem Kunden ein Ersatz-Funkmodem zur Verfügung stellen, sobald das defekte Funkmodem bei der eingegangen ist. Die behält sich vor, dem Kunden die aufgrund nicht sachgemäßer Nutzung entstehenden Ersatz- oder Reparaturkosten in Rechnung zu stellen. Eine Leistungseinschränkung durch die kann zur Vermeidung drohender Störungen der Netzintegrität und/oder der WiMee-Connect Netzeinrichtungen ohne Ankündigung vorgenommen werden, wenn zeitgleich eine Information per oder telefonisch an den betroffenen Nutzer versandt wird. Sobald die Leistungseinschränkung wieder aufgehoben ist, wird der Kunde darüber per oder telefonisch informiert. Seite 8

Business Internet Symmetrisch. Leistungsbeschreibung

Business Internet Symmetrisch. Leistungsbeschreibung Business Internet Symmetrisch Leistungsbeschreibung Stand Dezember 2011 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Beschreibung... 3 3. Datentransfervolumen: Flat Rate... 4 4. Voraussetzungen für den Betrieb...

Mehr

Leistungsbeschreibung ADSL

Leistungsbeschreibung ADSL 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung................................................... 3 Beschreibung................................................. 3 Datentransfervolumen........................................

Mehr

Business Internet Asymmetrisch Leistungsbeschreibung

Business Internet Asymmetrisch Leistungsbeschreibung Business Internet Asymmetrisch Leistungsbeschreibung Stand: Mai 2011 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG...3 2 BESCHREIBUNG...3 3 DATENTRANSFERVOLUMEN: FLAT

Mehr

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Web&Phone office DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 25.02.2008 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 ENTGELTBESTIMMUNGEN... 3 1.1 Monatliche Entgelte...

Mehr

Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf ADSL (LB Online-ADSL)

Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf ADSL (LB Online-ADSL) Leistungsbeschreibung für Online Dienstleistungen basierend auf ADSL (LB Online-ADSL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 02. Juni 2014 für neue Bestellungen. Einleitung A1 Telekom Austria (A1) erbringt

Mehr

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt.

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt. Schnelles Internet für alle Gemeinden Deyelsdorf macht vor, wie es geht Das Ziel ist klar, die Lösung einfach. Um Neues zu schaffen, muss man nicht gleich nach den Sternen greifen. Durch die Kombination

Mehr

Business xdsl & DSL Internet Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Business xdsl & DSL Internet Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Business & Internet Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: Juni 2013 UPC Business Austria GmbH UPC Telekom GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien EB/LB Business & Internet Inhaltsverzeichnis

Mehr

Salzburg AG CableLink Internetprodukte. Preisblatt Produktblätter Dienstebeschreibungen. Stand 1.5.2005. DI(FH) Rudolf Egger VM-TK

Salzburg AG CableLink Internetprodukte. Preisblatt Produktblätter Dienstebeschreibungen. Stand 1.5.2005. DI(FH) Rudolf Egger VM-TK Salzburg AG CableLink Internetprodukte Preisblatt Produktblätter Dienstebeschreibungen Stand 1.5.2005 DI(FH) Rudolf Egger VM-TK Privatkunden Gewerbekunden Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Mehr

Für ADSL mit Bedingung aktiver A1 Telekom Telefonanschluss :

Für ADSL mit Bedingung aktiver A1 Telekom Telefonanschluss : Leistungsbeschreibung 1 ADSL und DSL Leistungsbeschreibung ADSL und DSL Produkte der funkinternet.at ISP GmbH, Kaindlweg 15, 4040 Linz (FN 375638i) ADSL und DSL Produkte mit bis zu 8192 / 768 kbit/s Basis

Mehr

xdsl Privat Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 01. 06. 2007 EB/LB xdsl Privat

xdsl Privat Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: 01. 06. 2007 EB/LB xdsl Privat Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung xdsl Privat Stand: 01. 06. 2007 UPC Austria GmbH Millennium Tower, Handelskai 94-96, 1200 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS ENTGELTBESTIMMUNGEN:... 3 LEISTUNGSBESCHREIBUNG:...

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTB Boxen Durch Klick auf

Mehr

Corporate Internet Access. Leistungsbeschreibung

Corporate Internet Access. Leistungsbeschreibung Corporate Internet Access Leistungsbeschreibung Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Beschreibung... 3 3. Datentransfervolumen: Flat Rate... 4 4. Optionale Leistungspakete (gegen zusätzliches

Mehr

Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen

Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen Eine Marke der R-KOM GmbH & Co. KG Greflingerstr. 26 93055 Regensburg Tel: (0941) 6985-545 Fax: -546 www.glasfaser-ostbayern.de info@glasfaser-ostbayern.de Inhaltsverzeichnis FTTH Boxen Durch Klick auf

Mehr

Internet via WLAN in Schönberg (1)

Internet via WLAN in Schönberg (1) Internet via WLAN in Schönberg (1) Versorgungsweg: Meerane, Neue Bibliothek (DSL-Anschluß) Meerane, Volkshaus (Administration) Pfaffroda, Wasserturm (Verteilung) Kirchen Pfaffroda, Schönberg, Tettau und

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen Stand Mai 2007

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen Stand Mai 2007 Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen Stand Mai 2007 Easyline Produkte im WLAN-Netz 9220 Velden am Wörthersee und Umgebung Monatsentgelte easyline 46,- easylinepro 69,- easylinestart 34,- easyline

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL)

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 19. September 2011. Die am 14. Juni 2011 veröffentlichte vormalige LB A1 Card Payment Service

Mehr

Informationen zum Hausanschluss

Informationen zum Hausanschluss Informationen zum Hausanschluss Was montiert die azv Breitband GmbH im Haus? Anschlussbox In diese Box kommt das Glasfaserkabel. Das optische Signal der Glasfaser wird in die passenden Signale für Telefon,

Mehr

Die Herstellung des Internetzugangs oder sonstiger Datendienste ist nur in Verbindung mit der Nutzung der Fernsehdienste von kabelnet MÜRZ möglich.

Die Herstellung des Internetzugangs oder sonstiger Datendienste ist nur in Verbindung mit der Nutzung der Fernsehdienste von kabelnet MÜRZ möglich. Leistungsbeschreibung für muerznet Cable Speed MINI, Cable Speed START 08, Cable Speed FLAT 2Mbit, Cable Speed FLAT 4Mbit, Cable Speed FLAT 8Mbit und aicall Phone Diese Leistungsbeschreibung ist ab 1.1.2009

Mehr

osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I

osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I osnatel DSL Schnellinstallation Siemens DSL-Router CL-110-I BA_ot_Siemens-DSL-Router_01.06.2009_V2.0 Seite 1 von 5 INHALTSVERZEICHNIS 1 Verkabelung... 3 1.1 DSL-Splitter anschließen... 3 1.2 DSL-Router

Mehr

Technical Note 0201 ewon

Technical Note 0201 ewon Technical Note 0201 ewon ewon als Internet-Router nutzen - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 1.3 Anschluss PC und ewon... 3 2 ewon als Internet-Router einrichten...

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA)

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) der Cloud&Heat GmbH, Königsbrücker Straße 96, 01099 Dresden, Deutschland 1. Geltungsbereich 1.1 Die folgenden Service Level Agreements (SLA) gelten für alle zwischen der Cloud&Heat und dem Kunden geschlossenen

Mehr

Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA Back-Up. Inhalt

Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA Back-Up. Inhalt Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA Back-Up Inhalt 1. Allgemein 1.1 Netzschnittstelle 1.2 Zugangsbandbreite und Hardware für den FILIAGO 10.000 Business ASTRA BACK-UP Tarif 1.3 Telefonieren

Mehr

Business xdsl & DSL Internet. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Business xdsl & DSL Internet. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Business xdsl & DSL Internet Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand Juni 2014 Business xdsl & DSL Internet Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Seite 2/14 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung

Mehr

Managed Security. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung. UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien

Managed Security. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung. UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Managed Security Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 BESCHREIBUNG... 3 2.1 Zentrales Management:... 3 2.2

Mehr

Leistungsbeschreibung Tele2 e-card Anschluss

Leistungsbeschreibung Tele2 e-card Anschluss Leistungsbeschreibung Tele2 e-card Anschluss 1. Einleitung... 2 2. Beschreibung... 2 3. Mindestvertragsbindung... 2 4. Realisierungsvarianten... 2 4.1 Stand-Alone... 2 4.2 Single PC mit Switchbox... 2

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung (Stand: Januar 2013) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Leistungsbeschreibung der Placetel-Telefonanlage Präambel Diese Leistungsbeschreibungen gelten für alle Verträge,

Mehr

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH RHEIN-NECKAR-CLOUD (Citrix Sharefile Enterprise) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Citrix Sharefile Enterprise. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt den

Mehr

FAQ zur Nutzung von E-Mails

FAQ zur Nutzung von E-Mails Wie richte ich meine E-Mail Adresse ein? FAQ zur Nutzung von E-Mails Wir stellen Ihnen dazu die Mailinfrastruktur auf unserem Server zur Verfügung und richten Ihnen dort die Postfächer und Kennwörter ein.

Mehr

1. Konfigurieren Internet-Zugang

1. Konfigurieren Internet-Zugang 1. Konfigurieren Internet-Zugang - Verbinden Sie den Netzwerk-Anschluss Ihres Rechner mit einem LAN-Port auf der Rückseite Ihrer Fritz!Box, jedoch nicht mit dem LAN1-Port - dieser wird anschließend für

Mehr

Business MPLS - UMTS Backup Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung

Business MPLS - UMTS Backup Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Business MPLS - UMTS Backup Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Stand: März 2013 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 LEISTUNGSUMFANG... 3 2.1

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung

NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung NAS-Server Eine Möglichkeit der dezentralen Datenspeicherung Anton Sparrer email: antonsparrer@gmx.de Zugang zu den Computern Benutzername: Passwort: Was erwartet Sie? Tipps zum Kauf eines NAS Einbau einer

Mehr

Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6. Aufbau

Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6. Aufbau Grundlagen Vernetzung am Beispiel WLAN 1 / 6 Peer-to Peer-Netz oder Aufbau Serverlösung: Ein Rechner (Server) übernimmt Aufgaben für alle am Netz angeschlossenen Rechner (Clients) z.b. Daten bereitstellen

Mehr

Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft

Handbuch Kabel-Modem. Anleitung zur Installation und Aktivierung. Abbildungen beispielhaft Handbuch Kabel-Modem Anleitung zur Installation und Aktivierung Abbildungen beispielhaft Herzlich Willkommen bei Kabel BW! Sie wollen möglichst schnell und problemlos Ihren Kabel BW Anschluss nutzen? In

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

Installationsanleitung Motorola Cablemodem

Installationsanleitung Motorola Cablemodem 1. Anschliessen des Cablemodems Installieren Sie Ihr Cablemodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Cablemodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

d light Business Service Level Agreement

d light Business Service Level Agreement d light Business Service Level Agreement Gültig ab 1. November 2012 für d light Business Services Das Service Level Agreement für d light Business Kunden. D light bietet als innovativer Anbieter von Multimedia,

Mehr

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Kurzanleitung zur Inbetriebnahme der FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Support Technischer Support zur AVM FRITZ!Box Fon ata und deren Installation & Konfiguration

Mehr

Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet.

Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet. Schnellinstallations Anleitung: Dies ist eine Schritt für Schritt Anleitung wie man den Router anschließt und mit dem Internet verbindet. 1) Verkabeln Sie Ihr Netzwerk. Schließen Sie den Router ans Stromnetz,

Mehr

Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf RZ/Netz/Projekte/Studenten-Internetzugriff/Nutzerinfo.doc Studenten-Internetzugang auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Der Zugang ist ebenfalls nutzbar für UKE-Mitarbeiter, die

Mehr

ALLGEMEINE Fragen. Was ist primerocom

ALLGEMEINE Fragen. Was ist primerocom ALLGEMEINE Fragen Was ist primerocom Sind weitere Anbieter verfügbar? Gibt es eine Bereitstellungsgebühr bei primerocom? Ich habe gelesen, dass bei primerocom eine Fritz!Box inklusive ist Welche Leistungen

Mehr

Installationsanleitung Einrichtung PPPoE Zugang FRITZ!Box 7390

Installationsanleitung Einrichtung PPPoE Zugang FRITZ!Box 7390 1. Anleitung und Zugang zur FRITZ!Box Diese Anleitung soll Ihnen dabei helfen, eine FRITZ!Box 7390 für die Nutzung mit einem LNet Anschluss einzurichten und bestmöglich zu konfi gurieren. 1.1 Zugang zur

Mehr

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem

Installationsanleitung Motorola Kabelmodem 1. Anschliessen des Kabelmodems Installieren Sie Ihr Kabelmodem an einem vor Sonneneinstrahlung geschütztem, sauberen und gut belüftetem Ort. Verbinden Sie Ihr Kabelmodem gemäss dem folgenden Bild mit

Mehr

Bürgerinitiative DSL-für-Seth

Bürgerinitiative DSL-für-Seth Bürgerinitiative DSL-für-Seth Die DSL für Seth aktiven: - Thorsten Quandt - Volker Willert -Helmut Hahn - Marc Kisielnicki - Thomas Rickert - Gerd Hellwig - Sven Glüsing Was bisher geschah Öffentliche

Mehr

14.1 Network Address Translation (NAT) Wir haben ein kleines Netz, s. Abbildung 14.1-1, und einen Internetzugang

14.1 Network Address Translation (NAT) Wir haben ein kleines Netz, s. Abbildung 14.1-1, und einen Internetzugang 4 Internetzugang für vernetzte Rechner 14.1 Network Address Translation () Wir haben ein kleines Netz, s. Abbildung 14.1-1, und einen Internetzugang (Internet Account) über einen Provider. Der Provider

Mehr

Produkte. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für alle bis 31.01.2013 bestehenden Verträge der Cablecom Kabelkommunikations GmbH

Produkte. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für alle bis 31.01.2013 bestehenden Verträge der Cablecom Kabelkommunikations GmbH Produkte Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für alle bis 31.01.2013 bestehenden Verträge der Cablecom Kabelkommunikations GmbH Gültig ab 01.04.2013 Seite 1 von 25 Inhaltsverzeichnis Monatsentgelte

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B

Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B Installationsanleitung Arcor-DSL Speed-Modem 50 B powered by Liebe Arcor-Kundin, lieber Arcor-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Arcor-DSL Speed-Modem 50 B. Diese Installationsanleitung zeigt

Mehr

Leistungsbeschreibung für muerznet CS PROFI und CS PROFI Access

Leistungsbeschreibung für muerznet CS PROFI und CS PROFI Access Leistungsbeschreibung für muerznet CS PROFI und CS PROFI Access Diese Leistungsbeschreibung ist ab 1.4.2008 gültig. Die Stadtwerke Mürzzuschlag Ges.m.b.H., Betriebsbereich muerznet, in der Folge muerznet

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v.

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v. Privattarife Internet / Telefon / Email/ PAKETANGEBOTE Zeitraum Preis Laufzeit Paket 1 monatlich 29,90 12 Monate Internet Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20,0 Mbit/s im Download und bis zu

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

Anleitung für die Herstellung eines Webzugangs im Zimmer eines ÖJAB-Wohnheims

Anleitung für die Herstellung eines Webzugangs im Zimmer eines ÖJAB-Wohnheims Anleitung für die Herstellung eines Webzugangs im Zimmer eines ÖJAB-Wohnheims Willkommen im Wohnheim der Österreichischen Jungarbeiterbewegung (ÖJAB). Web-Portal: www.oejab.at Um im Zimmer den eigenen

Mehr

F.A.Q. Fragen und Antworten. Inhalt

F.A.Q. Fragen und Antworten. Inhalt F.A.Q. Fragen und Antworten Hier finden Sie eine Auswahl von Antworten rund um das Thema W DSL. Sollten Sie hier keine passende Antwort finden, so haben Sie die Möglichkeit uns unter der kostenfreien Service

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

F.A.Q. Fragen und Antworten W-DSL Funknetze. Inhalt

F.A.Q. Fragen und Antworten W-DSL Funknetze. Inhalt F.A.Q. Fragen und Antworten W-DSL Funknetze Hier finden Sie eine Auswahl von Antworten rund um das Thema W-DSL. Sollten Sie hier keine passende Antwort finden, so rufen Sie uns einfach an: 04421 380 99

Mehr

Bl tzschnell surfen. Willkommen im schnellsten Glasfasernetz Innsbrucks. Tarife & Pakete 03/2015

Bl tzschnell surfen. Willkommen im schnellsten Glasfasernetz Innsbrucks. Tarife & Pakete 03/2015 Bl tzschnell surfen. Willkommen im schnellsten Glasfasernetz Innsbrucks. Tarife & Pakete 03/2015 1 e n e r g i e i n t e r n e t u n d i t wa s s e r u n d a b wa s s e r a b fa l l b ä d e r Eins für

Mehr

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8

Installationsanleitung adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl unter Windows 8 adsl Einwahl mit Ethernet-Modem unter Windows 8 Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten, wie Sie Ihr adsl Ethernet-Modem

Mehr

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner

Installationshilfe für Powerline-Produkte. Jörg Wagenlehner Installationshilfe für Powerline-Produkte Jörg Wagenlehner Grundregeln für Powerline Grundregeln für die Installation von Powerline Netzwerken Die Geräte müssen auf der gleichen Stromphase installiert

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7360

Handbuch FRITZ!Box 7360 Handbuch FRITZ!Box 7360 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7360 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011. Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet

ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011. Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet ComputeriaUrdorf «Sondertreff»vom30. März2011 Workshop mit WLAN-Zugriff auf das Internet 30. März 2011 Autor: Walter Leuenberger www.computeria-urdorf.ch Was ist ein (Computer-)Netzwerk? Netzwerk-Topologien

Mehr

Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014

Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014 Service Level Agreements (SLA) der PointMagic GmbH vom 24.09.2014 1 Geltungsbereich 2 Änderung der Service Level Agreements 3 Störungsmeldung 4 Serviceverfügbarkeit 5 Mängelansprüche und Störungsbeseitigung

Mehr

Balingen Web&Phone fiber

Balingen Web&Phone fiber Bestellung/Auftrag für Balingen Web&Phone fiber 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname / Nachname Straße u. Nr. PLZ / Ort Telefon Handy Geburtsdatum E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

FAQ - Internetverbindung mit Router

FAQ - Internetverbindung mit Router FAQ - Internetverbindung mit Router (sdt.box Modell: CopperJet, SV2042 o. SV2004) Fragen und Antworten / Problemstellungen zur Netzwerkverbindung oder einer Wireless LAN Verbindung unter Verwendung eines

Mehr

Leistungsbeschreibung (LB) für DaMeOnlineBackup (LB DOB)

Leistungsbeschreibung (LB) für DaMeOnlineBackup (LB DOB) Leistungsbeschreibung (LB) für DaMeOnlineBackup (LB DOB) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 01. Monat 2008. Die Telekom Austria erbringt im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten DaMeOnlineBackup

Mehr

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden Wir kommunizieren offen und fair! Für Sie ist es wichtig, über unsere Preise für die laufende Betreuung und Nachfolgearbeiten informiert zu sein. Und das vor dem Kauf. Nur so haben Sie ein umfassendes

Mehr

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000 AUFTRAG WEMACOM Loft-DSL Loft-DSL ist ein Produkt der Auftraggeber/ Rechnungsanschrift Pflichtfelder Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! WEMACOM Telekommunikation GmbH Postanschrift: Postfach

Mehr

Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA 10-20 GB. Inhalt

Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA 10-20 GB. Inhalt Leistungsbeschreibung: FILIAGO 10.000 Business ASTRA 10-20 GB Inhalt 1. Allgemein 1.1 Netzschnittstelle 1.2 Zugangsbandbreite und Hardware für die FILIAGO 10.000 Business ASTRA Tarife 1.3 Telefonieren

Mehr

Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570

Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570 Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570 1 Zurücksetzen der Fritz!Box in den Auslieferungszustand Durch das Zurücksetzen in den Auslieferungszustand werden alle Einstellungen, die Sie in der Fritz!Box

Mehr

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung

Teil-Nr. 007-0731-001. SpeedStream. DSL Modem. Kurzanleitung Teil-Nr. 007-073-00 SpeedStream DSL Modem Kurzanleitung xxxx Vor dem Start: Sicherstellen, dass alle der nachfolgend aufgeführten Artikel im Lieferumfang des DSL-Bausatzes enthalten sind: SpeedStream SpeedStream

Mehr

Speed. Das Breitband-Internet. mehr Flat-Produkte + noch schneller

Speed. Das Breitband-Internet. mehr Flat-Produkte + noch schneller 2-000-020-247 mehr Flat-Produkte + noch schneller Speed www.aon.at Hotline: 0800 100 130 Mo bis Fr 8 22 Uhr, Sa, So und gesetzliche Feiertage 9 22 Uhr (aus ganz Österreich gratis!) PF 1001, A-1011 Wien

Mehr

gschwindnet Web&Phone

gschwindnet Web&Phone Bestellung/Auftrag für gschwindnet Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) * Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01.

SERVER FÜR PROFIS. I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server. Deutschland, Version 1.0-DE, Stand 01. SERVER FÜR PROFIS I Service Level Vereinbarung serverloft Dedizierte Server 1. Gültigkeitsbereich 1.1. Diese Service Level Vereinbarung gilt für die Bereitstellung und den Betrieb des Dienstes serverloft

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

Internet Mini für UPC TV Kunden

Internet Mini für UPC TV Kunden Internet Mini für UPC TV Kunden Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen Gültig ab 24. Oktober 2014 Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis Monatsentgelte... 3 Einmalige Entgelte... 4 Sonstige einmalige

Mehr

Installations-Anleitung

Installations-Anleitung Installations-Anleitung Entdecken Sie Ihren Linksys VoIP-Adapter Inhaltsverzeichnis Lieferumfang Inhalt Ihres Linksys Pakets...Seite 3 Aufbau des Adapters A. Montage...Seite 4 B. Anschlüsse...Seite 4 C.

Mehr

Konfiguration eines WLAN-Routers

Konfiguration eines WLAN-Routers Konfiguration eines WLAN-Routers Die vorliegende Dokumentation gilt für WLAN-Router ohne eingebautes DSL-Modem. Für die Konfiguration einer Fritz!Box nutzen Sie bitte die Dokumentation unter http://www.emotec-service.de/networks/downloads_networks.html

Mehr

DSL & INTERNET-TELEFON

DSL & INTERNET-TELEFON osnatel DSL & INTERNET-TELEFON Schnellinstallation AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 BA_ot_DSL_AVM_FON-WLAN_7170_01.06.2009_V4.0 Seite 1 von 6 INHALTSVERZEICHNIS 1 Verkabelung...3 1.1 DSL-Splitter anschließen...3

Mehr

Business Voice SIP Leistungsbeschreibung

Business Voice SIP Leistungsbeschreibung Business Voice SIP Leistungsbeschreibung Stand: April 2015 UPC Business Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 BESCHREIBUNG... 3 2.1 Rufnummern... 5 2.2 Online

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv (DSL)» FRITZ!Box 7490» Set-Top-Box Handan Combo 7090 Stand 07/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Anschlussübersicht FRITZ!Box Fon WLAN 7490... 3

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie Stand 3.12.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich www.e-fon.ch support@e-fon.ch Stand 22.10.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich 2 Einführung Die FRITZ!Box Fon ata

Mehr

SLA. Service Level Agreement. der pegasus gmbh

SLA. Service Level Agreement. der pegasus gmbh Service Level Agreement der pegasus gmbh pegasus gmbh Robert Weininger Stand: 01.02.2014 fon: +49 9402 503-300 info@pegasus-gmbh.de Bayernstraße 10 fax: +49 9402 503-222 www.pegasus-gmbh.de 93128 Regenstauf

Mehr

2 Sunny WebBox in ein bestehendes lokales Netzwerk (LAN) einbinden

2 Sunny WebBox in ein bestehendes lokales Netzwerk (LAN) einbinden SUNNY WEBBOX Kurzanleitung zur Inbetriebnahme der Sunny WebBox unter Windows XP Version: 1.0 1 Hinweise zu dieser Anleitung Diese Anleitung unterstützt Sie bei der Inbetriebnahme der Sunny WebBox in ein

Mehr

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler. Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 7). DI-524 AirPlus G 802.11g/2.4GHz Wireless Router Vor dem Start 1. Wenn

Mehr

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem

Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Konfigurationsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Konfigurationsanleitung Thomson TG585 v7 Modem Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Leistungsbeschreibung (LB) für die Dienstleistung A1 Online Backup Business

Leistungsbeschreibung (LB) für die Dienstleistung A1 Online Backup Business Leistungsbeschreibung (LB) für die Dienstleistung A1 Online Backup Business Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 21. August 2013. Die am 1. Dezember 2011 veröffentlichte vormalige LB A1 Online Backup Business

Mehr

Leistungsbeschreibung für DaMe Online Backup (LB DOB)

Leistungsbeschreibung für DaMe Online Backup (LB DOB) Leistungsbeschreibung für DaMe Online Backup (LB DOB) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 26. August 2013. Die am 1. Dezember 2011 veröffentlichte Leistungsbeschreibung DaMe Online Backup wird ab diesem

Mehr

CallAdviser. - Hamachi/VPN Installation - Die Komplettlösung für das Callcenter. Version 4

CallAdviser. - Hamachi/VPN Installation - Die Komplettlösung für das Callcenter. Version 4 Version 4 CallAdviser Die Komplettlösung für das Callcenter - Hamachi/VPN Installation - Copyright JBSoftware Unternehmensgruppe www.jbsoftware.de, info@jbsoftware.de Externer Datenzugriff über das Internet

Mehr

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2)

Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Technicolor TC 7200.20 Anschluss und Konfiguration mit WLAN (Version 1.2) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Lieferumfang... 2 1.2 Anschlusserläuterung... 2 2 Allgemeine Hinweise... 3 3 WLAN Konfiguration...

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium

Anleitung zur Schnellinstallation. Live! Titanium Anleitung zur Schnellinstallation Live! Titanium Inhalt 1. Live! Überblick... 2. Montage... 3. Netzwerkinstallation... 4. Einrichtung drahtloser Netzwerke... 5. Konfigurieren Sie Ihr Live!... 6. Fehlerbehebung...

Mehr

- Hamachi/VPN Installation -

- Hamachi/VPN Installation - - Hamachi/VPN Installation - Copyright JBSoftware Unternehmensgruppe www.jbsoftware.de, info@jbsoftware.de Externer Datenzugriff über das Internet mittels kostenlosem VPN-Gateway Greifen Sie von Ihrer

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

INSTALLATION einfach GEMACHT

INSTALLATION einfach GEMACHT INSTALLATION einfach GEMACHT FERNSEHEN, INTERNET UND TELEFON einfach schnell installiert... Sehr geehrte(r) Kunde(in), wir freuen uns, dass Sie sich für einen primerocom-anschluss entschieden haben. Mit

Mehr