Stärkste Hemmwirkung von Dazide Enhance bei Anemone coronaria

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stärkste Hemmwirkung von Dazide Enhance bei Anemone coronaria"

Transkript

1 Die Ergebnisse kurzgefasst Bei der Prüfung verschiedener Hemmstoffe an der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart Hohenheim im Kulturjahr 15/16 zeigte eine Behandlung mit 0,3 % Dazide Enhance die stärkste Hemmwirkung. Es kam allerdings zu einer deutlichen Verzögerung des Blühbeginns. Versuchsfrage und Versuchshintergrund Anemone coronaria wird als Jungpflanze für die Topfkultur angeboten. Ohne den Einsatz von Hemmstoffen werden die Blütenstiele relativ lang. Mit Dazide Enhance und Bonzi stehen dem bau wieder mehr Hemmstoffe zur Verfügung. Ergebnisse im Detail Als schnellste Sorte erwies sich Blue', gefolgt von Orchid'. Einzelne Pflanzen blühten bereits ab Woche 4. Der Blühbeginn war bei allen Sorten insgesamt nur mäßig homogen. Dazide Enhance führte zu einer Verzögerung des Blühbeginns um 2 3 Wochen. Anemone coronaria ', Blühbeginn ab Woche 4 1 Winfried Blauhorn Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart Hohenheim Schloss Westhof Nord (782)

2 Die Hemmstoffe wurden 2 x bzw. 3 x mit 100 ml/m 2 gespritzt. Von Woche 5 bis 11 wurden die Blütenstiellängen wöchentlich gemessen. Am stärksten wirkte sich Dazide Enhance auf den Habitus der Pflanzen aus. Hier blieben Laub und Blütenstiele am kompaktesten, die Wuchsform war eher kugelig. Wie aus Abbildung 1 ersichtlich, führte eine 2 malige Anwendung von 0,3 % Dazide Enhance zu einer durchschnittlichen Stiellänge von 10 cm, bei 3 maliger Anwendung von 7,7 cm. Im Vergleich dazu blieben die Stiele bei der unbehandelten Kontrolle mit 16 cm deutlich länger (Abb. 1). Die Laubfarbe war im Vergleich zu den anderen Parzellen etwas aufgehellt. Unter Umständen wären häufigere Anwendungen mit niedrigerer Konzentration pflanzenverträglicher. Stiellänge in cm Stabilan, 2 x Stabilan, 3 x Dazide Enhance, 2 x Dazide Enhance, 3 x Bonzi 0,05%, 2 x Bonzi 0,05%, 3 x Bonzi 0,1%, 2 x Bonzi 0,1%, 3 x Kontrolle Abb. 1: Blütenstiellängen bei Anemone coronaria in cm, Woche 5 11 (Mittelwert aller Sorten) Formatiert: Schriftart: 12 Pt., Nicht Fett, Nicht Kursiv, Schriftartfarbe: Schwarz Formatiert: Schriftartfarbe: Schwarz 2 Winfried Blauhorn Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart Hohenheim Schloss Westhof Nord (782)

3 Scarlet', Dazide Enhance, 0,3%, 3 x Blue', Dazide Enhance, 0,3%, 3 x 3 Winfried Blauhorn Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart Hohenheim Schloss Westhof Nord (782)

4 Leichte Aufhellung der Blattspreite bei Dazide Enhance, 0,3 % Von den 5 geprüften Sorten gefielen Scarlet', Blue' und Orchid' am besten. Die Wirkung von Stabilan und Bonzi war zu gering, d.h. Konzentrationen bzw. Ausbringungshäufigkeit müssten erhöht werden. Anzahl Blüten und Knopen Wo Blue' Orchid' Pearl' Scarlet' White' Abb 2: Anzahl Blüten und Knospen pro Pflanze, Woche Winfried Blauhorn Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart Hohenheim Schloss Westhof Nord (782)

5 Kultur und Versuchshinweise Faktor A: 5 Sorten Nr. Sorte Herkunft 1 Blue' Beekenkamp 2 Orchid' Beekenkamp 3 Pearl' Beekenkamp 4 Scarlet' Beekenkamp 5 White' Beekenkamp Faktor B: 3 Hemmstoffe Nr. Hemmstoff Ausbringung in Woche, Spritzen, 100 ml/m 2 1 Stabilan 0,15 % 48, 51 2 Stabilan 0,15 % 48, 51, 2 3 Dazide Enhance 0,3 % 48, 51 4 Dazide Enhance 0,3 % 48, 51, 2 5 Bonzi 0,05 % 48, 51 6 Bonzi 0,05 % 48, 51, 2 7 Bonzi 0,1 % 48, 51 8 Bonzi 0,1 % 48, 51, 2 9 Kontrolle Topfen Woche cm Topf Klasmann Substrat kg Osmocote 5 6 M Temperaturführung 4 C Heizung, 6 C Lüftung, Entfeuchtung Düngung ab Woche 40 1 x pro Woche Ferty 2, 0,2% Pflanzenschutz nach Absprache 5 Winfried Blauhorn Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart Hohenheim Schloss Westhof Nord (782)

Saxifraga x arendsii: mineralische Düngung etwas besser

Saxifraga x arendsii: mineralische Düngung etwas besser Die Ergebnisse kurzgefasst Ein Vergleich 4 mineralischer bzw. organischer Düngevarianten bei Saxifraga x arendsii an der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart Hohenheim im Kulturjahr 212/13 ergab bei

Mehr

Sichtung aktueller Frühblüher-Sorten an der LVG in Erfurt

Sichtung aktueller Frühblüher-Sorten an der LVG in Erfurt Gärtnerbörse Juni 2015 Sortiment Sichtung aktueller Frühblüher-Sorten an der LVG in Erfurt Das Frühjahr ist immer noch die Jahreszeit, in der der Endverbraucher die größte Lust auf blühende Pflanzen verspürt.

Mehr

Poinsettien als Schnittblumen. Anbauverfahren, Sorteneignung Haltbarkeit

Poinsettien als Schnittblumen. Anbauverfahren, Sorteneignung Haltbarkeit Poinsettien als Schnittblumen Anbauverfahren, Sorteneignung Haltbarkeit Folie 1 8 Sorten: (Firmenempfehlungen bzw. stärker wachsende Sorten) Stargazer Red Solar Red Charon Red Vesuvio Superba Red Giulietta

Mehr

Einige Artischockensorten können mit Winterschutz aus Vlies+ Lochfolie bis -12 C überstehen. Der Ertrag steigt, die Ernte beginnt früher.

Einige Artischockensorten können mit Winterschutz aus Vlies+ Lochfolie bis -12 C überstehen. Der Ertrag steigt, die Ernte beginnt früher. Die Ergebnisse kurzgefasst Überwinterte Artischocken erzielen im 2. und 3.Standjahr deutlich höhere Erträge und kommen 6 8 Wochen früher zur Erntereife. Sind die Winter, wie in den letzten 2 Jahren, nicht

Mehr

STAATLICHE LEHR- UND VERSUCHSANSTALT FÜR GARTENBAU HEIDELBERG mit Staatlicher Fachschule für Gartenbau. Versuchsbericht

STAATLICHE LEHR- UND VERSUCHSANSTALT FÜR GARTENBAU HEIDELBERG mit Staatlicher Fachschule für Gartenbau. Versuchsbericht STAATLICHE LEHR- UND VERSUCHSANSTALT FÜR GARTENBAU HEIDELBERG mit Staatlicher Fachschule für Gartenbau Versuchsbericht Prüfung verschiedener Pflanzenstärkungsmittel zum Schutz gegen Echten Mehltau an Rosmarin

Mehr

Frostresistenz von Nordmannstannen

Frostresistenz von Nordmannstannen Die Ergebnisse kurzgefasst Spätfröste bis -1 C verursachen bei jungen Trieben der Nordmannstanne noch keine Schäden. Etwa 40% der Pflanzen werden bei -2C ohne Luftbewegung geschädigt. Bei -2 C und Windbewegung

Mehr

Fermentierter Gärrest aus Biogasanlagen als Substratbestandteil bei der Containerkultur von Prunus laurocerasus Novita

Fermentierter Gärrest aus Biogasanlagen als Substratbestandteil bei der Containerkultur von Prunus laurocerasus Novita Die Ergebnisse kurzgefasst In der Vegetationsperiode 2012 wurde ein Versuch zum Einsatz von fermentierten Gärresten aus einer Biogasanlage, die vorwiegend mit Mais betrieben, als Substratzuschlagstoff

Mehr

Fermentierter Gärrest aus Biogasanlagen als Substratbestandteil bei der Containerkultur von Spiraea cinerea Grefsheim

Fermentierter Gärrest aus Biogasanlagen als Substratbestandteil bei der Containerkultur von Spiraea cinerea Grefsheim Die Ergebnisse kurzgefasst In der Vegetationsperiode 2012 wurde ein Versuch zum Einsatz von fermentierten Gärresten aus einer Biogasanlage, die vorwiegend mit Mais betrieben, als Substratzuschlagstoff

Mehr

Hokkaidokürbis 'Fictor' vorzeitig geerntet lässt sich am besten lagern

Hokkaidokürbis 'Fictor' vorzeitig geerntet lässt sich am besten lagern Die Ergebnisse kurzgefasst Im versuchsbetrieb Bamberg der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau wurden 2012 die Sorten 'Fictor' und die Sorte 'Uchiki Kuri' aus drei verschiedenen Herkünften

Mehr

Dahlia XXL. Kollektion. XXL Flower (very large flowers) Große Blüte durchblühend Uniformer Blütentyp Doppelte Blüte Kurze Produktionszeit

Dahlia XXL. Kollektion. XXL Flower (very large flowers) Große Blüte durchblühend Uniformer Blütentyp Doppelte Blüte Kurze Produktionszeit Dahlia XXL Kollektion XXL Flower (very large flowers) Große Blüte durchblühend Uniformer Blütentyp Doppelte Blüte Kurze Produktionszeit Der dichte Wuchs macht diese Serie ideal für den Garten oder die

Mehr

Eignung verschiedener Block-Paprika (violett/rot, grün/orange und grün/braun) für den ökologischen Anbau im Folienhaus Sommer 2015

Eignung verschiedener Block-Paprika (violett/rot, grün/orange und grün/braun) für den ökologischen Anbau im Folienhaus Sommer 2015 Die Ergebnisse kurzgefasst An der LVG Heidelberg wurden im Sommer 2015 zehn verschiedenfarbige Paprikasorten (Block-Typ) auf ihre Anbaueignung untersucht. Den höchsten marktfähigen Ertrag erreichte die

Mehr

Blumen Peters grüner Ratgeber. Blütenzauber. Amaryllis

Blumen Peters grüner Ratgeber. Blütenzauber. Amaryllis Blumen Peters grüner Ratgeber Blütenzauber Amaryllis Wissenswertes von der Knolle bis zum Blütenzauber Generell gilt je größer die Zwiebel desto mehr Stiele und Blüten. Eine Zwiebel mit 35 bis 38 cm Umfang

Mehr

Auswertung Beet- und Balkonpflanzen Ampeln Schatten

Auswertung Beet- und Balkonpflanzen Ampeln Schatten Begonia boliviensis 'Encanto Orange' Kühne orange in diesem Jahr nicht attraktiv, im unteren Bereich vereinzelte lange Triebe, im oberen Bereich aufrecht wachsend mit kurzen Trieben, weniger verzweigt,

Mehr

Hemmstoffeinsatz in Beet- und Balkonpflanzen. Pflanzenschutz im Gartenbau 17.01.2013 in Dresden-Pillnitz

Hemmstoffeinsatz in Beet- und Balkonpflanzen. Pflanzenschutz im Gartenbau 17.01.2013 in Dresden-Pillnitz Hemmstoffeinsatz in Beet- und Balkonpflanzen Pflanzenschutz im Gartenbau 17.01.2013 in Dresden-Pillnitz Folie 1 Inhalt - Aktuelle Hemmstoffe - Neuer Hemmstoff - Einsatz in Beet- und Balkonpflanzen - Applikation

Mehr

Versuchsergebnisse aus Bayern

Versuchsergebnisse aus Bayern Versuchsergebnisse aus Bayern 2007 Versuch zur Versuch zur gezielten Krankheits- und Schädlingsbekämpfung in Futtererbsen Ergebnisse aus Versuchen in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Versuchsstation

Mehr

Flower Power Nonstop!

Flower Power Nonstop! Flower Power Nonstop! Begonia tuberhybrida F 1 Nonstop & Nonstop Mocca Begonia tuberhybrida F 1 Nonstop Rosa Petticoat Verbessert Begonia tuberhybrida F 1 Nonstop MOCCA Cherry Seit 40 Jahren beliebt bei

Mehr

Johanniskraut im mehrjährigen Anbau (Hypericum perforatum L.) Hartheugewächs

Johanniskraut im mehrjährigen Anbau (Hypericum perforatum L.) Hartheugewächs Johanniskraut im mehrjährigen Anbau (Hypericum perforatum L.) Hartheugewächs Versuchs-Nr. Parzellengröße je Sorte Anzahl der Wiederholungen Versuchsdauer Versuchsjahr 34046 5 m 4 1999-001 1999 Versuchsfrage

Mehr

Versuchsergebnisse aus Bayern

Versuchsergebnisse aus Bayern Versuchsergebnisse aus Bayern 23 Gezielte Bekämpfung von Rapskrankheiten (Blattfrüchte und Mais) Ergebnisse aus Versuchen in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftsämtern Herausgeber: Bayerische Landesanstalt

Mehr

Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra

Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra 1 Insektzidversuch zur Bekämpfung des Rapsglanzkäfers in Winterkörnerraps am Standort LFS Pyhra 2007-2009 Inhaltsverzeichnis Kooperation... 2 Versuchsziel... 2 Methode... 2 Kulturführung... 3 Versuchsprogramm...

Mehr

Gemüsebau Technischer Sauerstoff im Gießwasser erzielte keine ertragssteigernde Wirkung im Unterglas-Anbau

Gemüsebau Technischer Sauerstoff im Gießwasser erzielte keine ertragssteigernde Wirkung im Unterglas-Anbau Die Ergebnisse kurzgefasst Durchschnittlich wurden im Kulturzeitraum vom 31.01. bis 4.11.2013 (Anbau von 3 Sätzen) ein Gesamtertrag von 90,94 Salatgurken/m2 bzw. 39,54 kg/m2 erzielt. Ein nennenswerter

Mehr

Falscher Mehltau teilt das Sortiment früher und mittelfrüher Spinatsorten im Frühanbau in zwei Gruppen

Falscher Mehltau teilt das Sortiment früher und mittelfrüher Spinatsorten im Frühanbau in zwei Gruppen Die Ergebnisse kurzgefasst Im Versuch "Spinat im Frühanbau" wurden 2016 25 frühe und mittelfrühe Sorten am Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden-Pillnitz geprüft. Starker

Mehr

Buchweizen Sortenversuch der HAFL Zollikofen und Agroscope Reckenholz

Buchweizen Sortenversuch der HAFL Zollikofen und Agroscope Reckenholz Buchweizen Sortenversuch der HAFL Zollikofen und Agroscope Reckenholz Semester- und Bachelorarbeit von Andrea Enggist Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL Inhaltsverzeichnis

Mehr

Fertigation von Einlegegurken - Düngen nach Bedarf 1

Fertigation von Einlegegurken - Düngen nach Bedarf 1 Fertigation von Einlegegurken - Düngen nach Bedarf 1 Carmen Feller und Matthias Fink, Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren und Erfurt (IGZ), Kontakt: feller@igzev.de Fertigation

Mehr

www.sempervivumgarten.de Volkmar Schara Kreuzstr. 2 / OT Neunstetten 91567 Herrieden Fon 09825/4846 Fax 09825/923521 Delosperma Mittagsblume Sukkulente Gattung aus Süd-Afrika. Es gibt Arten die unserem

Mehr

Primula acaulis. Produktkatalog. ebbing-lohaus. Gartenbau. Jungpflanzenproduktion

Primula acaulis. Produktkatalog. ebbing-lohaus. Gartenbau. Jungpflanzenproduktion Primula acaulis Produktkatalog ebbing-lohaus Gartenbau Saatgut- und Jungpflanzenproduktion elzüchtung, 2 Topftermine Stöpsel für die Unterglaskultur bonneli 3 Juli August September Oktober November Dezember

Mehr

Risiken und Nebenwirkungen bei einer Reduzierung der Phosphordüngung. 1 XX. Monat 2016 Name des Präsentators

Risiken und Nebenwirkungen bei einer Reduzierung der Phosphordüngung. 1 XX. Monat 2016 Name des Präsentators bei einer Reduzierung der Phosphordüngung 1 XX. Monat 2016 Name des Präsentators Erwünschte Nebenwirkung Wachstumsregulierung? 2 9. November 2016 Stephan Wartenberg Bei Poinsettien: Nicht empfehlenswert!

Mehr

Prüfung neuer bioabbaubarer Mulchfolien bei Tomaten im Freiland

Prüfung neuer bioabbaubarer Mulchfolien bei Tomaten im Freiland Versuche im deutschen Gartenbau 2013 Die Ergebnisse kurzgefasst An der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Erfurt wurden im Jahr 2012 insgesamt 4 Mulchfolien auf ihre pflanzenbauliche Eignung beim Anbau

Mehr

zwischen den Pflanzenschutzverfahren (Extenso und ÖLN), aber grosse Unterschiede im kostenbereinigten Erlös.

zwischen den Pflanzenschutzverfahren (Extenso und ÖLN), aber grosse Unterschiede im kostenbereinigten Erlös. www.bbzn.lu.ch Rapsanbau: geringe Ertrags-Unterschiede zwischen den Bodenbearbeitungsverfahren (Streifenfräs-, Mulchsaat und Pflug), der Saatmethode (Einzelkorn- und Drillsaat) und zwischen den Pflanzenschutzverfahren

Mehr

Betriebsbesuch Markus Klug Greisdorf, Obergrail (Steiermark A) 7 ha Reben (blaue Wildbacher Rebe)

Betriebsbesuch Markus Klug Greisdorf, Obergrail (Steiermark A) 7 ha Reben (blaue Wildbacher Rebe) Reisebericht Betriebsbesuch 30.7.2012 Markus Klug Greisdorf, Obergrail (Steiermark A) Betriebsgrösse 40 ha: 30 ha Wald 7 ha Reben (blaue Wildbacher Rebe) 3 ha Kastanien Höhe ü. M. 510 m ca. 1 000 mm Niederschläge/

Mehr

Produktion und Vermarktung von Pflanzund Blumenerden auf der Basis von Luxemburger Komposten

Produktion und Vermarktung von Pflanzund Blumenerden auf der Basis von Luxemburger Komposten Produktion und Vermarktung von Pflanzund Blumenerden auf der Basis von Luxemburger Komposten Präsentation des Pflanztests und der möglichen weiteren Vorgehensweise Durchgeführt im Auftrag der Umweltverwaltung

Mehr

Primula acaulis. Produktkatalog. ebbing-lohaus. Gartenbau. Züchtung, Saatgut- und Jungpflanzenproduktion

Primula acaulis. Produktkatalog. ebbing-lohaus. Gartenbau. Züchtung, Saatgut- und Jungpflanzenproduktion Primula acaulis Produktkatalog el ebbing-lohaus Gartenbau Züchtung, Saatgut- und Jungpflanzenproduktion bonneli Als F1-Hybride zeichnet sich die sehr früh blühende Serie bonneli durch besondere Uniformität

Mehr

Intensivierungsversuch Winterweizen mit unterschiedlich kombinierten Düngungs-, Wachstumsreglerund Fungizidvarianten am Standort der LFS Pyhra 2013

Intensivierungsversuch Winterweizen mit unterschiedlich kombinierten Düngungs-, Wachstumsreglerund Fungizidvarianten am Standort der LFS Pyhra 2013 1 Intensivierungsversuch Winterweizen mit unterschiedlich kombinierten Düngungs-, Wachstumsreglerund Fungizidvarianten am Standort der LFS Pyhra Inhaltsverzeichnis Versuchsziel... 1 Methode... 1 Kulturführung...

Mehr

Versuchsergebnisse Ungarn / Österreich / Serbien

Versuchsergebnisse Ungarn / Österreich / Serbien Versuchsergebnisse 2011 Ungarn / Österreich / Serbien in Zusammenarbeit mit der Szent Istvan Universität Gödöllő DIPL.-ING. THOMAS RESL, MSc. Agrartechnik Agrartechnik Nourivit GmbH Kaiser Franz Ring 13

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Energie sparen bei der Assimilationsbelichtung" Erfahrungen mit dem Einsatz im Unterglasgartenbau in Dänemark

Energie sparen bei der Assimilationsbelichtung Erfahrungen mit dem Einsatz im Unterglasgartenbau in Dänemark Energie sparen bei der Assimilationsbelichtung" Erfahrungen mit dem Einsatz im Unterglasgartenbau in Dänemark Carl Otto Ottosen Department of Food Science Aarhus Universitet Inhalte des Vortrags Herausforderungen

Mehr

Dunkles Wetter im März führte zu Ertragsverlusten von durchschnittlich 10 Gurken/m². Gurke Sorte, Frühanbau Substrat

Dunkles Wetter im März führte zu Ertragsverlusten von durchschnittlich 10 Gurken/m². Gurke Sorte, Frühanbau Substrat Dunkles Wetter im März führte zu Ertragsverlusten von durchschnittlich 10 Gurken/m² Gurke Sorte, Frühanbau Substrat Zusammenfassung Im Versuch "Gurken im Frühanbau auf Substrat" wurden im Jahre 2008 12

Mehr

PFLANZENSCHUTZ-Warndienst für den Zierpflanzenbau

PFLANZENSCHUTZ-Warndienst für den Zierpflanzenbau PFLANZENSCHUTZ-Warndienst für den Zierpflanzenbau Abteilung Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Umwelt Ausgabe Nr. 02 28. Februar 2014 Thiensen 22 25373 Ellerhoop Telefon: (04120) 7068-200 Telefax: (04120) 7068-212

Mehr

Vergleich umhüllter Depotdünger Ergebnisse der Jahre 2008 und 2009 (Dr. A. Wrede und H. Averdieck)

Vergleich umhüllter Depotdünger Ergebnisse der Jahre 2008 und 2009 (Dr. A. Wrede und H. Averdieck) 47 Vergleich umhüllter Depotdünger Ergebnisse der Jahre 28 und 29 (Dr. A. Wrede und H. Averdieck) In den Jahren 28 und 29 wurden umfangreiche Versuche zum Vergleich umhüllter Depotdünger durchgeführt.

Mehr

Gärtnerischer Pflanzenbau

Gärtnerischer Pflanzenbau Heinz Jansen Elmar Bächthaler Erich Fölster Hans-Christoph Scharpf Gärtnerischer Pflanzenbau Grundlagen des Anbaus unter Glas und Kunststoffen 3., neubearbeitete Auflage 209 Abbildungen 96 Tabellen Verlag

Mehr

Niederlande, vor Duft: leicht

Niederlande, vor Duft: leicht Niederlande, vor 1700 Sie ist die größte Vertreterin der Gallica- Rosen. Die schwach duftenden Blüten sind erst becherförmig, dann flach kissenförmig. Sie erscheinen in einem intensiv leuchtenden Purpurrot

Mehr

Ökologischer Landbau Sonstige Versuche

Ökologischer Landbau Sonstige Versuche Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg Feldversuchswesen Ackerbau Versuchspläne 2015 Ökologischer Landbau Sonstige Versuche Inhaltsverzeichnis V 06-05 OE Ökologischer Anbau von Hopfen...

Mehr

Auswertung Beet- und Balkonpflanzen Pelargonien

Auswertung Beet- und Balkonpflanzen Pelargonien 1-m Kasten 'Cumbanita Dark Red' samtrot links kleine Pflanzen aus Kabine 3.4, erst wenig Zuwachs, kurze Blütenstiele, rechts höhere, größere, lockere Pflanzen mit längeren Blütenstielen aus Kabine 3.1,

Mehr

Sieht der Gartenbau zukünftig rot? Über die Verwendung von LED-Lampen zur Assimilationsbelichtung bei Topfkräutern

Sieht der Gartenbau zukünftig rot? Über die Verwendung von LED-Lampen zur Assimilationsbelichtung bei Topfkräutern Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen Sieht der Gartenbau zukünftig rot? Über die Verwendung von LED-Lampen zur Assimilationsbelichtung bei Topfkräutern Kasseler Gartenbautage Baunatal 11. Januar 2012 Helmut

Mehr

Amaryllis. b presented by Speckerna b. Abkürzungen und Materialien

Amaryllis. b presented by Speckerna b. Abkürzungen und Materialien Amaryllis b presented by Speckerna b Abkürzungen und Materialien fm = feste Maschen LM = Luftmaschen Angaben mit * bis zum Ende der Reihe/Runde wiederholen ( ) = Zahl in den Klammern gibt die Anzahl der

Mehr

Optimierung der Bewässerungssteuerung für den Freilandgemüseanbau

Optimierung der Bewässerungssteuerung für den Freilandgemüseanbau Die Ergebnisse kurzgefasst Die Demonstrationsversuche zur Optimierung der Bewässerungssteuerung im Freilandgemüseanbau der bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau haben im Zeitraum von 2008-2013

Mehr

DIE SCHNEEROSE. Helleborus niger

DIE SCHNEEROSE. Helleborus niger DIE SCHNEEROSE Die Gattung Helleborus, zu deutsch Schnee- oder Christrose, mancherorts auch Lenzrose genannt, gehört mit 15 bis 25 Arten zu den Hahnenfußgewächsen (Ranunculaceae), hat also nichts mit Rosen

Mehr

versüßen die IPM 2014 News Schwefelmangel - in Poinsettien ein Thema? Ursachen für Schwefelmangel Wozu benötigen Pflanzen Schwefel?

versüßen die IPM 2014 News Schwefelmangel - in Poinsettien ein Thema? Ursachen für Schwefelmangel Wozu benötigen Pflanzen Schwefel? 3 Osmocakes versüßen die IPM 2014 4 Frühjahrsblüher 201: Vorbeugen ist besser als heilen Osmocote Exact Protect - M eröffnet neue Anwendungsmöglichkeiten Das Everris-Team: Ihre Ansprechpartner in Deutschland

Mehr

Inhaltsverzeichnis Versuchsziel... 1 Methode... 1 Kulturführung... 1 Versuchsergebnis Tabellen... 2 Versuchsergebnis Diagramme...

Inhaltsverzeichnis Versuchsziel... 1 Methode... 1 Kulturführung... 1 Versuchsergebnis Tabellen... 2 Versuchsergebnis Diagramme... 1 N-Effizienz und Ertrag Kartoffel von KAS zu ENTEC bei verschiedenen N-Stufen Versuchsergebnisse 2013 bei Verarbeitungskartoffel Inhaltsverzeichnis Versuchsziel... 1 Methode... 1 Kulturführung... 1 Versuchsergebnis

Mehr

Hohe Rapserträge wurzeln tief wie kann ich die Wurzelentwicklung durch Bodenbearbeitung und Bestandesführung gezielt fördern?

Hohe Rapserträge wurzeln tief wie kann ich die Wurzelentwicklung durch Bodenbearbeitung und Bestandesführung gezielt fördern? Hohe Rapserträge wurzeln tief wie kann ich die Wurzelentwicklung durch Bodenbearbeitung und Bestandesführung gezielt fördern? Dipl.-Ing. agr. Rainer Kahl Wachsen Pflanzen stets unter optimalen Bedingungen,

Mehr

Anpassungstests VORGEHENSWEISE

Anpassungstests VORGEHENSWEISE Anpassungstests Anpassungstests prüfen, wie sehr sich ein bestimmter Datensatz einer erwarteten Verteilung anpasst bzw. von dieser abweicht. Nach der Erläuterung der Funktionsweise sind je ein Beispiel

Mehr

Versuchsergebnisse aus Bayern 2008, 2011 und 2014

Versuchsergebnisse aus Bayern 2008, 2011 und 2014 Versuchsergebnisse aus Bayern 2008, 2011 und 2014 N-Düngung von Winterweizen bei Trockenheit (Versuch 536) Ergebnisse aus Versuchen in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Mehr

Sachbericht. Spezialproduktion von Bonsai, Hortensien + Containerware 08.06.2012. (Seminarthema wurde geändert wegen Ausfall der Referenten)

Sachbericht. Spezialproduktion von Bonsai, Hortensien + Containerware 08.06.2012. (Seminarthema wurde geändert wegen Ausfall der Referenten) Johannes Peperhove 48291 Telgte, am 10.06.2012 Projektleiter Tel.: 02504-3176 Fax: 02504-737595 mobil: 0177-7451840 Email: jope-@t-online.de Sachbericht Spezialproduktion von Bonsai, Hortensien + Containerware

Mehr

Abb. 1: Anordnung der Versuchspflanzen unter den Rundtunneln, hier zum Versuchsende im April 2009

Abb. 1: Anordnung der Versuchspflanzen unter den Rundtunneln, hier zum Versuchsende im April 2009 72 Winterschutz von Containergehölzen Einfluss des Beetaufbaues auf Luft- und Substrattemperatur unter verschiedenen Abdeckmaterialien (H. Averdieck, Dr. A. Wrede) Nach jahrelangen Prüfungen einer Vielzahl

Mehr

Inhaltsverzeichnis...3. Einleitung Wie wird im Buch gesucht Register... 12

Inhaltsverzeichnis...3. Einleitung Wie wird im Buch gesucht Register... 12 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...3 و... Vorwort Einleitung... 11 Wie wird im Buch gesucht...12 Register... 12 Grundinformationen uber Cannabis... 13 Cannabis sativa... 14 Cannabis indica... 14 Cannabis

Mehr

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop 2., verb. Auflage Allgemeine Informationzu Basilikum Basilikum gehärt mit zu den beliebtesten Kräutern in der Küche, auf dem Balkon und im Garten. Es gibt eine Reihe von Sorten, die ganz nach Geschmack

Mehr

Traubenkraut / Beifußambrosie (Ambrosia artemisiifolia )

Traubenkraut / Beifußambrosie (Ambrosia artemisiifolia ) Traubenkraut / Beifußambrosie (Ambrosia artemisiifolia ) Im Griesheimer Neubaugebiet Süd zwischen Oberndorferstraße, Odenwaldstraße und Südring breitet sich derzeit das Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia

Mehr

Einfluss von Düngung und Lagerung auf die. Inhaltsstoffe von Kürbis

Einfluss von Düngung und Lagerung auf die. Inhaltsstoffe von Kürbis Einfluss von Düngung und Lagerung auf die Von Miriam Becker Inhaltsstoffe von Kürbis Einleitung In den letzten Jahren hat die Beliebtheit des Kürbisses immer weiter zugenommen. Wurde in den früheren Jahren

Mehr

Bändchengewebe auf Beeten fördert Entwicklung und Frühzeitigkeit bei Schnittstauden und erleichtert Pflegen und Ernten

Bändchengewebe auf Beeten fördert Entwicklung und Frühzeitigkeit bei Schnittstauden und erleichtert Pflegen und Ernten Die Ergebnisse kurzgefasst Eine gute Möglichkeit zur Unterdrückung von Unkraut und damit zur Reduzierung des Pflegeaufwandes ist das Pflanzen in Mulchfolie, -papier oder Bändchengewebe. Wenn auch nicht

Mehr

Dünger. Organische Dünger und Pflanzenaktivatoren

Dünger. Organische Dünger und Pflanzenaktivatoren Flüssige Dünger Blattdünger / Pflanzenstärkung Viele Spezialkulturen haben einen relativ hohen Stickstoff ( N ) Bedarf, welcher bei langer Kulturdauer mit festen organischen Düngern nur teilweise abgedeckt

Mehr

Leitfaden für die Gestaltung schriftlicher. Arbeiten an der Wirtschaftsschule KV Chur

Leitfaden für die Gestaltung schriftlicher. Arbeiten an der Wirtschaftsschule KV Chur schriftlicher Arbeiten an der Wirtschaftsschule KV Chur November 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau 1 2 Formale Kriterien 1 2.1 Seitennummerierung 1 2.2 Gliederung 1 2.3 Formatierungen 1 2.4 Bilder, Graphiken,

Mehr

Versuchsbericht 2012. Rhizoctoniabekämpfung in Kartoffeln LANDWIRTSCHAFTLICHES TECHNOLOGIEZENTRUM AUGUSTENBERG

Versuchsbericht 2012. Rhizoctoniabekämpfung in Kartoffeln LANDWIRTSCHAFTLICHES TECHNOLOGIEZENTRUM AUGUSTENBERG Versuchsbericht 2012 Rhizoctoniabekämpfung in Kartoffeln LANDWIRTSCHAFTLICHES TECHNOLOGIEZENTRUM AUGUSTENBERG Inhaltsverzeichnis: PS 10-2: Rhizoctonia bei Frühkartoffeln... 2 Tab. 1: Ertrag, Sortierung,

Mehr

2 Verfahren: 50 N 50 N 30 N (Bestockung Einknoten Fahnenblatt) 25 N 60 N 45 N (Bestockung Einknoten Fahnenblatt) Bild 1: Manganmangel auf Caravan

2 Verfahren: 50 N 50 N 30 N (Bestockung Einknoten Fahnenblatt) 25 N 60 N 45 N (Bestockung Einknoten Fahnenblatt) Bild 1: Manganmangel auf Caravan www.bbzn.lu.ch Gerstenanbau: tiefere Saatstärken nicht nur bei Hybridgerste, sondern auch bei übrigen Sorten möglich. Hybridgerste war nicht besser als herkömmliche Sorten. Die Hybridgerste Zzoom, zwei

Mehr

Inhalt. Wir sind für Sie da. Gartenlegenden Echte Christrose. Gartenlegenden Echte Aurikeln. Gartenlegenden Alpen Enzian. Gartenlegenden Duftveilchen

Inhalt. Wir sind für Sie da. Gartenlegenden Echte Christrose. Gartenlegenden Echte Aurikeln. Gartenlegenden Alpen Enzian. Gartenlegenden Duftveilchen Produktübersicht 2016 Inhalt Seite 04 Seite 08 Seite 10 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Gärtnerei Viehweg Gartenlegenden Echte Christrose Gartenlegenden Echte Aurikeln Gartenlegenden

Mehr

Balkonkastenservice 2014

Balkonkastenservice 2014 Und wovon träumt Ihr Balkon diesen Sommer? Balkonkastenservice 2014 Sehr geehrte Kunden, auf den folgenden Seiten haben wir für Sie einige Bepflanzungsideen für Ihren Sommerbalkon zusammengestellt. Nutzen

Mehr

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Die schönen Seiten des Landlebens März/ April 2015 I 4,00 Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Frühling Frühe Glöckchen und Sterne Propertius hat zart duftende Blüten. An sonnigen

Mehr

Leitfaden zur Erstellung der Masterarbeit in der Erziehungswissenschaft Schwerpunkt Sozialpädagogik

Leitfaden zur Erstellung der Masterarbeit in der Erziehungswissenschaft Schwerpunkt Sozialpädagogik Stand: SoSe 204 Institut für Erziehungswissenschaft Arbeitsbereich Sozialpädagogik Georgskommende 33 4843 Münster Leitfaden zur Erstellung der Masterarbeit in der Erziehungswissenschaft Schwerpunkt Sozialpädagogik

Mehr

TISCHLEUCHTE CUBE, RUSSISCHGRÜN

TISCHLEUCHTE CUBE, RUSSISCHGRÜN FRÜHLING 2015 VASE MEISSEN COSMOPOLITAN, MIAMI STYLE, TURQUOISE SEA H 11 cm; 997021-50530-1; EUR 79 VASE MEISSEN COSMOPOLITAN, WEISS H 21 cm; 000001-50533-1; EUR 149 H 13,5 cm; 000001-50532-1; EUR 49 KERZENLEUCHTER

Mehr

Jakobskreuzkraut- Ausbreitung und Bekämpfung. Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) EIFEL

Jakobskreuzkraut- Ausbreitung und Bekämpfung. Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) EIFEL Jakobskreuzkraut- Ausbreitung und Bekämpfung Jakobskreuzkraut ein Problemkraut Standorte Böschungen Straßenränder Stilllegungsflächen extensives Grünland zur Zeit auch auf zahlreichen anderen Flächen G:\Daten\Gr\Roth\Vortrag

Mehr

Versuchsergebnisse aus Bayern

Versuchsergebnisse aus Bayern Versuchsergebnisse aus Bayern 2008-2011 N-Düngungsversuch zu Kartoffeln Ergebnisse aus Versuchen in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Herausgeber: Bayerische Landesanstalt

Mehr

34/Reportage: Bodenständig. 66/In der Wohlfühlzone 27 Seiten Bad & Wellness

34/Reportage: Bodenständig. 66/In der Wohlfühlzone 27 Seiten Bad & Wellness Schweizer Magazin für Bauen, Wohnen, Haus und Garten_www.das-einfamilienhaus.ch Nr. 1/2015 Februar/März_CHF 8.50 34/Reportage: Bodenständig 66/In der Wohlfühlzone 27 Seiten Bad & Wellness 115/Aktuelle

Mehr

Baumtagebuch Japanische Zierkirsche

Baumtagebuch Japanische Zierkirsche Baumtagebuch Japanische Zierkirsche Klasse 9d Juni 2016 Die Japanische Zierkirsche habe ich mir für das Baumtagebuch ausgesucht. Ich habe mich für diesen Baum entschieden, weil er in meiner Straße sehr

Mehr

Seite 2. Allgemeine Informationzu Tomaten. Kontakt. Vorwort. ingana Shop

Seite 2. Allgemeine Informationzu Tomaten. Kontakt. Vorwort. ingana Shop 2., verb. Auflage Allgemeine Informationzu Tomaten Tomaten sind in. Doch nicht alle Tomaten sind rot und rund. Im Gegenteil, es gibt zahlreiche hunderte! verschiedene Sorten und entsprechend viele Kombinationen

Mehr

Bert Schamp Research Centre for Ornamental Plants - Belgium

Bert Schamp Research Centre for Ornamental Plants - Belgium LED Licht im Gartenbau Bert Schamp Research Centre for Ornamental Plants - Belgium Überblick 1. Azaleentreiberei 2. Spathiphyllum & Clivea 3. LED in In-vitro 4. Verfärbung von Crypthanthus 5. Photoperiodisches

Mehr

Orchideen. Edle Schönheiten

Orchideen. Edle Schönheiten Die Schweizer Profi-Tipps Orchideen Edle Schönheiten 2 3 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Allgemeines 3 Orchideen begeistern uns durch ihre eindrücklichen Blütenformen Standort 4 in den verschiedensten Pflege

Mehr

Versuchsergebnisse aus Bayern

Versuchsergebnisse aus Bayern Versuchsergebnisse aus Bayern 2010 Großflächenversuch zur Beurteilung der Wirksamkeit verschiedener Verfahren zur Drahtwurmbekämpfung Ergebnisse aus Versuchen in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung,

Mehr

Orchideen. Edle Schönheiten Düdingen Tel

Orchideen. Edle Schönheiten Düdingen Tel Die Schweizer Profi-Tipps Orchideen Edle Schönheiten 386 Düdingen Tel. 026 488 33 33 www.aebi-kaderli.ch 2 3 INHALTSVERZEICHNIS ALLGEMEINES Allgemeines 3 Orchideen begeistern uns durch ihre eindrücklichen

Mehr

Möglichkeiten zum nachhaltigen Pflanzenschutzmittel-Einsatz

Möglichkeiten zum nachhaltigen Pflanzenschutzmittel-Einsatz Möglichkeiten zum nachhaltigen Pflanzenschutzmittel-Einsatz Prof. Dr. habil. Bernd Freier Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Institut für Strategien und Folgenabschätzung,

Mehr

Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig

Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig Naturidyll auf dem Firmengelände Wie geht das? - Unternehmerfrühstück in Braunschweig - Vortrag am 26. August 2015 für Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig Im Rahmen

Mehr

Hydrangea macrophylla Magical -Serie

Hydrangea macrophylla Magical -Serie Hydrangea macrophylla Magical -Serie Magical Four Seasons Spezielle Selektion Saisonaler Farbwechsel Wunderschönes Geschenk Die vier Jahreszeiten der Magical Die Hydrangea macrophylla Magical ist ein wahrer

Mehr

Jungpflanzen und Samen BLUMEN. Neuheiten 2O16

Jungpflanzen und Samen BLUMEN. Neuheiten 2O16 Jungpflanzen und Samen Beet & Balkon BLUMEN Neuheiten O6 Jungpflanzen und Samen Argyranthemum frutescens Glory Double White siehe Bild ➀ & ➁ Argyranthemum frutescens Angelic Maize siehe Bild ➂ & ➃ Höhe:

Mehr

Kopfsalat - Sortenprüfung im Frühjahr 2008 unter Flachabdeckung

Kopfsalat - Sortenprüfung im Frühjahr 2008 unter Flachabdeckung Kopfsalat - Sortenprüfung im Frühjahr 2008 unter Flachabdeckung Kulturdaten Geprüft: 12 Sorten Saat: 22. 1. 2008 Pillensaat in 4cm Erdpresstöpfe Pflanzung: 8. 3. 2008 45 x 28 cm (3reihig), Spur 150 cm

Mehr

Bekämpfung von Ambrosia artemisiifolia

Bekämpfung von Ambrosia artemisiifolia Ökologisch Botanischer Garten der Universität Bayreuth Bekämpfung von Ambrosia artemisiifolia Auswirkungen der Mahd und Einfluss der Stickstoffverfügbarkeit Abbildung 1: Ambrosia-Pflanze kurz vor Blühbeginn.

Mehr

Tomaten: Effektive Mikroorganismen Durch Einsatz von Effektiven Mikroorganismen 9,5 % Mehrertrag in Tomaten im Folienhaus

Tomaten: Effektive Mikroorganismen Durch Einsatz von Effektiven Mikroorganismen 9,5 % Mehrertrag in Tomaten im Folienhaus Gartenbau Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Tomaten: Effektive Mikroorganismen Durch Einsatz von Effektiven Mikroorganismen 9,5 % Mehrertrag in Tomaten im Folienhaus Zusammenfassung Empfehlungen

Mehr

Written by André Annen. Feuer-Experiment

Written by André Annen. Feuer-Experiment Feuer-Experiment 1 Vorbereitung In diesem Experiment geht es darum auf zwei verschiedenen Flächen, einer mit Vieh behandelten Fläche A und einer unbehandelten Fläche B, Unterschiede in Bezug auf die Reaktion

Mehr

Protokoll zum Teil Sauerstoffbestimmung

Protokoll zum Teil Sauerstoffbestimmung Übung Labormethoden Protokoll zum Teil Sauerstoffbestimmung Vereinfachtes Übungsprotokoll zu Demonstrationszwecken Inhaltsverzeichnis 1. EINLEITUNG...2 1.1 GASOMETRISCHE METHODE...2 2. MATERIAL UND METHODEN...3

Mehr

Allgemeine und Spezielle Qualitätskriterien für Zierpflanzen

Allgemeine und Spezielle Qualitätskriterien für Zierpflanzen Anlage I, Teil 2 Allgemeine und Spezielle Qualitätskriterien für Zierpflanzen Produktgruppen: 1. Beet- und Balkon- und Ampelpflanzen 2. Blühende Topfpflanzen 3. Grünpflanzen (keine Kriterien enthalten)

Mehr

Palmenbar Phönix Robelini

Palmenbar Phönix Robelini Palmenbar Phönix Robelini. Grösse: 1.2 m bis 3 m Mietpreis: Grösse 200/220 cm CHF 85.-- mit Bartisch CHF 125.-- Einsatzbereich: sogar in dunkeln Räumen bis zu 3 Monaten möglich. Die Palme wirkt sehr filigran,

Mehr

Genießen Sie Haus und Garten mit FAIRYTALEFLOWERS LESEN SIE MEHR UNTER

Genießen Sie Haus und Garten mit FAIRYTALEFLOWERS LESEN SIE MEHR UNTER 2016 Genießen Sie Haus und Garten mit FAIRYTALEFLOWERS LESEN SIE MEHR UNTER WWW.PKM.DK CAMPANULA SORTIMENT Sehen Sie weitere Produktinformationen unter www.pkm.dk White GET MEE Blue GET MEE Dark GET MEE

Mehr

Züchter: Rosen Tantau 1962 Höhe: ca. 150 cm Duft: leicht. Halbgefüllte, sehr farbbeständige Blumen. Die unveränderliche Farbe hat immer ein

Züchter: Rosen Tantau 1962 Höhe: ca. 150 cm Duft: leicht. Halbgefüllte, sehr farbbeständige Blumen. Die unveränderliche Farbe hat immer ein Intensiv samt- bordeauxrote Blüte, die zur Mitte heller bis violett verläuft. Sie ist wie eine historische Rose stark gefüllt und geviertelt, außerdem verströmt sie einen ausgesprochen starken Duft. Der

Mehr

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Einsatz von Pflanzenstärkungsmittel zur Begrenzung des Befalls mit Echten und Falschen Mehltau im Minigurkenanbau (Standort: Gemüsebauversuchsbetrieb Bamberg ) Martin Schulz Galgenfuhr 21 96050 Bamberg

Mehr

Projektkennblatt. Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Projektkennblatt. Deutschen Bundesstiftung Umwelt Projektkennblatt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Diese Unterlage soll als Hilfe zum Ausfüllen des Projektkennblattes der Deutschen Bundesstiftung Umwelt dienen. Die erbetenen Informationen finden Eingang

Mehr

Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten

Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN FACHBEREICH 03: SOZIAL- UND KULTURWISSENSCHAFTEN INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT PROFESSUR FÜR BERUFSPÄDAGOGIK/ARBEITSLEHRE Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-/Masterarbeiten

Mehr

Zwiebel- und Knollenpflanzen

Zwiebel- und Knollenpflanzen Frank Michael von Berger Taschenatlas Zwiebel- und Knollenpflanzen 196 Zwiebel- und Knollenpflanzen 20 5 Allium moly Gold-Lauch Heimat: Südwest- und Südeuropa. Wuchsform: Aufrecht bis überhängend, horstbildend.

Mehr

Pflanzenporträt: Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn (Aceraceae), Baum des Jahres 2009

Pflanzenporträt: Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn (Aceraceae), Baum des Jahres 2009 Pflanzenporträt: Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn (Aceraceae), Baum des Jahres 2009 VEIT DÖRKEN 1 Einleitung Der Berg-Ahorn stammt aus der Familie der Ahorngewächse (Aceraceae), die rund 200 weitere Vertreter

Mehr

Hinweise zur Formatierung von Abschlussarbeiten

Hinweise zur Formatierung von Abschlussarbeiten Dateiformat Aufbau des Textes Möglichst als Word-Dokument oder PDF Graphiken in den Text einbinden Titelblatt Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Tabellen- und Abbildungsverzeichnis Hauptteil Literaturverzeichnis

Mehr

Qualitätstuning durch AHL-Düngung zu Winterroggen und Winterweizen nach der Blüte Erfahrungen und Ergebnisse

Qualitätstuning durch AHL-Düngung zu Winterroggen und Winterweizen nach der Blüte Erfahrungen und Ergebnisse Qualitätstuning durch AHL-Düngung zu Winterroggen und Winterweizen nach der Blüte Erfahrungen und Ergebnisse Die Stotz & Szustak Gruppe führt in Altenhof im südlichen Mecklenburg seit 4 Jahren Versuche

Mehr

Bieten Pflanzenstärkungsmittel ausreichend Schutz gegen den Falschen Mehltau (Bremia lactucae) an Salat?

Bieten Pflanzenstärkungsmittel ausreichend Schutz gegen den Falschen Mehltau (Bremia lactucae) an Salat? Gemüsebau Bieten Pflanzenstärkungsmittel ausreichend Schutz gegen den Falschen Mehltau (Bremia lactucae) an Salat? G. Hirthe, M. Jakobs, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV, Kompetenzzentrum

Mehr

Veitshöchheimer Mischpflanzungen

Veitshöchheimer Mischpflanzungen Veitshöchheimer Mischpflanzungen Unsere Besten für Sonne und Schatten Foto: Schulte, LWG 5. Fachsymposium Stadtgrün "Pflanzenkonzepte für die Stadt der Zukunft" Staudenmischpflanzungen eine Veitshöchheimer

Mehr

Kulturhinweise zu Frühjahrsblühern im Topf Zweijährige Pflanzen

Kulturhinweise zu Frühjahrsblühern im Topf Zweijährige Pflanzen Kulturhinweise zu Frühjahrsblühern im Topf Zweijährige Pflanzen Aktuelles für die Praxis Dresden-Pillnitz, im Juli 1999 Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft In der bunten Palette

Mehr

2012 VE RAN STALTU N G S P R OG RAM M AUSBILDUNG

2012 VE RAN STALTU N G S P R OG RAM M AUSBILDUNG 2012 VE RAN STALTU N G S P R OG RAM M AUSBILDUNG AKADEMIE-Standort Karlsruhe Am Rüppurrer Schloß 40 76199 Karlsruhe AKADEMIE-Standort Stuttgart Steckfeldstraße 2 70599 Stuttgart

Mehr