Bildungsprogramm. Herbst/Winter 2015/16. Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildungsprogramm. Herbst/Winter 2015/16. Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V."

Transkript

1 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Bildungsprogramm Herbst/Winter 2015/16 Geschäftsstelle Otterndorf Sophienweg Otterndorf Tel Fax

2

3 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. VHS-Spots Hallo, liebe VHS Interessierte! Als neue Vorständin der VHS im Landkreis Cuxhaven e.v. habe ich mich mittlerweile gut eingelebt. Daher freue ich mich, hier das Programmheft Herbst/Winter 2015/16 vorzustellen. Bereits vor den Sommerferien bieten wir die Gelegenheit, sich vom VHS Kursangebot inspirieren zu lassen. So lässt sich in aller Ruhe ein individuelles und reizvolles Bildungs-, Kreativ- und Fitnessprogramm für die kältere und dunklere Jahreszeit zusammenzustellen. Viele neue Kursthemen finden sich neben Publikumslieblingen und bewährten Klassikern in allen Programmbereichen. Einige Beispiele: Unter VHS unterwegs laden die Elbe-Weser-Werkstätten zu einem Betriebsrundgang ein. Geschäftsführer Heiko Reppich informiert über den Wandel der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen zu modernen Unternehmen. Im Langener Haus der Begegnung wartet eine meditative Japanische Teezeremonie auf Interessierte. In Otterndorf ist u.a. ein Kochkurs zur österreich-ungarischen Küche neu im Programm Die VHS im Landkreis Cuxhaven geht mit der Zeit und veranstaltet erneut vhs.webinare. Kursteilnehmer profitieren so von Experten aus dem ganzen Bundesgebiet, denn die Live-Vorträge gelangen online auf die Leinwände der heimischen VHS in Langen und Otterndorf. Webinare finden sich im Programmbereich Gesellschaft und Leben zum Schwerpunkt Der Mensch in der Gesellschaft Thema Fremdheit sowie im Programmbereich vhs.culture zum Schwerpunkt Vom Impressionismus zum zeitgenössischen Kunstschaffen. Der Kursbereich Deutsch für Ausländer ist ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt der VHS und Teil der Willkommenskultur für Migranten im Landkreis. Unsere Lehrkräfte leisten in den Deutschkursen wichtige Arbeit. Sie lehren Teilnehmern aus unterschiedlichen Ländern professionell die Grundlagen der deutschen Sprache. Dazu verfügen sie über hohe soziale Kompetenz und stehen Migranten in schwierigen Situationen zur Seite. Für ausführliche Kurs- und Prüfungsberatungen, insbesondere im sog. BAMF Kursbereich, steht das Team des Fachbereichs Sprache und Migration in Langen und Otterndorf bereit. Mittlerweile intensivieren sich unsere Vorbereitungen für den Ausbau des 3. VHS-Standortes in Hemmoor. Die Ausgestaltung der Räumlichkeiten der Alten Post als Bildungs- und Kulturzentrum hat begonnen. Es wird spannend! Neu im VHS Team ist Inga Herrmann als Fachbereichsleiterin für Gesundheit und Fitness, Gesellschaft und Leben. Als Sachbearbeiterin ist Dagmar Butt dazu gekommen, die in Otterndorf aktiv ist. Ferdi Sieb sorgt seit kurzem als Hausmeister in Langen für Ordnung. Allen Dozenten danke ich für die tollen Kursangebote und die engagierte Zusammenarbeit. Den örtlichen Leitern und insbesondere dem VHS Team in Langen und Otterndorf danke ich für die herzliche Aufnahme und tatkräftige Unterstützung in meinem ersten Halbjahr. Was wäre ich ohne Sie...! Nun wünsche ich viel Spaß beim Stöbern im Programm Herbst/Winter 2015/16. Dr. Karen Strehlow Vorständin 1

4 Ihre Ansprechpartner/-innen Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Vorstand Dr. Karen Strehlow Vorständin Beruf und Karriere Tel.: Fachbereichsleiter/-innen Sven Gerlemann Beruf und Karriere Sprachen und Verständigung Tel.: Inga Herrmann Gesellschaft und Leben Gesundheit und Fitness Tel.: N.N. Sprache und Migration Tel.: Impressum Herausgeber, verantwortlich für den Inhalt: Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e.v. Anzeigen: Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG, Kaemmererplatz 2, Cuxhaven Druck: Druckzentrum Nordsee, Am Grollhamm 4, Bremerhaven Weitere Hinweise finden Sie auf der Seite 4. Ausgabe Herbst/Winter 2015/16, gültig bis 15. Februar 2016, Auflage Stück. Das Heft liegt aus in der VHS, in den Filialen der Weser-Elbe Sparkasse, Volksbanken, Rathäusern und diversen Geschäften des Landkreises. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar zu. Die unterrichtsfreie Zeit ist den Schulferien des Landes Niedersachsen angeglichen. Beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Seite 70. Schriftliche, persönliche, telefonische Anmeldung möglich. Änderungen vorbehalten. 2

5 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Ihre Ansprechpartner/-innen Aufsichtsrat Verwaltung Örtliche Leiter/-innen Heike Kierstein Tel.: Sprechzeiten: Mo., Mi., Do. Birgit Huse Otterndorf Tel.: Christiane Pape Cadenberge Tel.: Dagmar Butt Tel.: Sprechzeiten: Mo. Fr. Günther Maul Hemmoor Tel.: Sonja Fick Tel.: Sprechzeiten: Mo. Do. Petra Botter Ihlienworth Tel.: Egon Keck Osten Tel.: Yvonne Nill Tel.: Sprechzeiten: Mo., Do., Fr. Daniela Siebelts Rechnungswesen Tel.: Sprechzeiten: Mo. Do. Aufsichtsrat Annette Faße Prof. Horst Haltof Dr. Walter Schmel Manfred Frankenthal Karl-Heinz Wichern Hans Wypior Vorsitzende Stellv. Vorsitzender Stellv. Vorsitzender Karl-Heinz Linck Harald Zahrte Siegfried Meinusch Thorsten Krüger Jürgen Rüther Heiko Reppich Barbara Riebschläger Vertreter Stadt Geestland Vertreter Landkreis Cuxhaven Geschäftsführer EWW Vorsitzende Beirat Anschriften und Tel.-Nr. können in der Geschäftsstelle erfragt werden. 3

6 Anmeldung und Öffnungszeiten Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Anmeldung Öffnungszeiten Telefon Internet Persönlich Sophienweg 1, Otterndorf Fax Post Anmeldekarte auf Seite 72 Mo., Mi Uhr, Uhr Di., Fr Uhr, Do Uhr, Uhr In den Ferien 8 12 Uhr (Ferienkalender Niedersachsen) Vom bis ist die Geschäftsstelle geschlossen. Bankverbindung Weser-Elbe Sparkasse IBAN: DE , BIC: BRLADE21BRS (Konto: , BLZ: ) Bankeinzug Der Kursbetrag wird 14 Tage nach Kursbeginn von Ihrem Konto eingezogen. Abgebucht wird am 15. und 30. eines Monats, 14 Tage nach Kursbeginn. Fällt der 15. oder 30. eines Monats auf einen Samstag oder Sonntag, so wird am nächsten Werktag abgebucht. Barzahlung In unserer Geschäftsstelle in Otterndorf. Die Barzahlung von Kursgebühren beim Dozenten ist nicht möglich. Anmeldungen Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Sie werden nur benachrichtigt, falls Ihr Kurs ausfällt oder schon besetzt sein sollte. Bitte beachten Sie wenn Sie nichts von uns hören, findet der Kurs statt! Rücktritt Rücktritte sind schriftlich, telefonisch oder persönlich an die Geschäftsstelle zu richten. Bitte beachten Sie unsere Rücktrittsregelungen in den Geschäftsbedingungen auf Seite 70. 4

7 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Junge VHS Für die Schule... 8 Kreativität... 8 Gesundheit... 8 Kochen... 9 Gesellschaft und Leben Gesellschaft Webinare VHS unterwegs Pädagogik Soziale Kompetenzen Gesundheit und Fitness Wissen rund um Gesundheit Entspannung und Körpererfahrung Yoga Fitness und Kraft Aquafitness Selbstverteidigung Essen - Genießen Ernährungsumstellung Ernährungsstile Gesundheitsberufe Kultur Literatur Musik Tanz Webinare Zeichnen und Malen Künstlerisches Gestalten Textiles Gestalten Nähen Styling/Kosmetik Fotografie Beruf und Karriere Smartphones und Tablet-PCs Die Grundlagen-Kurse Fortbildung für Lehrkräfte + Kursleiter Management Kommunikation Kaufmännische Kompetenzen Bildungsurlaub Soziale Kompetenzen Hauswirtschaft Sprachen und Verständigung Bildungsurlaub Dänisch Englisch Französisch Norwegisch Plattdeutsch Russisch Schwedisch Spanisch Grundbildung Deutsch als Fremdsprache Einbürgerungstest Mathematik Schulabschlüsse Verschiedenes VHS-Spots... 1 Ansprechpartner/-innen... 2 Örtliche Leiter/-innen... 3 Aufsichtsrat... 3 Anmeldung und Öffnungszeiten... 4 Inhaltsverzeichnis... 5 Webinare... 11/33 Widerrufsbelehrung Allgemeine Geschäftsbedingungen Anmeldekarte und Faxvorlage

8 Übersicht Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Übersicht Bildungsurlaub Eine andere Gesundheits- und Rückenkultur...17 Blütezeit statt Ruhestand...17 Einstieg in Windows 8 und Office Bildungsurlaub...42 Grundlagen der Textverarbeitung mit Word 2013 Bildungsurlaub...42 Word kompakt Bildungsurlaub...42 Fit fürs Office - Standardanwendungen im Büro mit Office Excel Bildungsurlaub...41 Einführung in PowerPoint 2013 Bildungsurlaub...42 Quintessenz aus Selbst-, Stress- und Zeitmanagment Bildungsurlaub...48 Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Lexware...50 Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV...51 Aktiv mit Behinderung Unterhaltsames Gedächtnisstraining für Menschen mit Behinderung...12 Sitztänze - für Menschen mit Behinderung...32 Kreatives Malen für Menschen mit Behinderung...35 Spiele selbst herstellen für Menschen mit Behinderung...35 Adventkränze - für Menschen mit Behinderung...37 Nähen für Anfänger für Menschen mit Behinderung...38 Rückenschule für Menschen mit Behinderung...21 Gesunde Ernährung einfach und schnell für Menschen mit Behinderung...24 Aufbaukurs Word für Einsteiger für Menschen mit Behinderung Excel für Anfänger für Menschen mit Behinderung Geistig fit bleiben NEU...10 Sicher mobil Sicher mobil Unterhaltsames Gedächtnistraining ohne Leistungsdruck...10 Englisch für Anfänger/-innen Frauen Hautfreundliche Seife herstellen NEU...39 Naturkosmetik selbstgemacht NEU...39 Rinden, Wurzeln und Samen NEU...40 Seife machen ist nicht schwer NEU...40 Junge VHS Ferienkurs: Taschen kann man/frau nie genug haben...9 Monster nähen ab 7 Jahren...8 Let's cook! NEU Jahre...9 Kinderyoga im Grundschulalter (6-10 Jahre) NEU...8 Lernen mit Lust statt Pauken mit Frust WES...8 Let's cook! NEU Jahre...9 Gut starten in die 5. Klasse...8 Schöne Weihnachtsgeschenke aus Stoff nähen und gestalten NEU...9 Schöne Adventskalender selber nähen und gestalten NEU...9 Malerei - Collagen mit Naturmaterialien NEU...9 Wir machen unseren eigenen Film - Ferienkurs NEU...9 Cadenberge Nähen...37 Fototeam Cadenberge...40 Englisch für Anfänger/-innen Hauptschulabschluss am Vormittag Realschulabschluss Hechthausen Yogalates...19 Malerei - Collagen mit Naturmaterialien Ferienkurs: Taschen kann man/frau nie genug haben...9 Experimentelle Malerei...32 Hemmoor Aqua-Mix...22 Bokwa NEU...21 Brush up your English in a warm atmosphere with nice people...58 Dänisch leicht und locker I - A Dänisch leicht und locker II - A Energy Dancing - Schnupperkurs NEU...21 Englisch für Fortgeschrittene I A Englisch für Fortgeschrittene I - A Englisch für Fortgeschrittene IIII - B Entspannung und Vitalität mit Kinesiologie NEU...18 Frische Gemüse einmal Fleischlos zubereitest NEU...26 Gitarre zur Liedbegleitung - Kurs II...31 Gitarre zur Liedbegleitung für Anfänger/-innen - Kurs I...31 Heute mal Vegetarisch kochen!...24 Kantaera "Basic"...22 Kantaera IDON...22 Let's cook! NEU Jahre...9 Moderne Selbstverteidigung...23 Monster nähen ab 7 Jahren...8 Nähen...38 Norwegisch für Anfänger/-innen I - A Norwegisch für Anfänger/-innen II - A Pilates...20 Russisch für Anfänger/-innen mit geringen Vorkenntnissen A Schwedisch für Anfänger/innen III - A Sicher mobil Speisen in und aus der Hülle NEU...26 Spiel mit Kräutern und Gewürzen NEU...25 Vegetarische Suppenküche NEU...25 Vegetarische vollwertige Brotaufstriche NEU...25 Vieles aus der tollen Knolle NEU...26 Zeit für mich!...19 Zumba Fitness

9 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Übersicht Übersicht Ihlienworth Französisch für Teilnehmer/- innen mit mittleren Kenntnissen B1/B Lamstedt Aqua-Jogging...22 Neuhaus Yoga...19 Oberndorf Bildhauerei in Holz WES...35 Osten Tai-Chi für Fortgeschrittene...20 Tai-Chi für fortgeschrittene Anfänger/-innen...20 Nähen für Anfänger NEU...35 Otterndorf ADA Ausbildung der Ausbilder...50 Advent Advent...37 Afternoon Talk - English Conversation and Literature NEU Android Smartphone & Tablet...43 Android Smartphone & Tablet...43 Aqua-Mix im Flachwasser...23 Aquarellmalerei für Anfänger/ -innen und Fortgeschrittene...32 Arbeiten mit Ton...35 Autogenes Training für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene...19 Bewegungs- und Stimmtraining - Workshop...32 Bildbearbeitung und Design mit Photoshop...46 Bodymelts und Badebomben Jahre...9 Der gute Ton am Telefon...49 Der Mensch und die Gesellschaft - Fremdheit...11 "Der Rote Faden"...38 Die Welt der Eintöpfe NEU...24 Digitales Fotografieren WES...46 Druckwerkstatt...36 Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation NEU...49 Einstieg in Windows 8 und Office Englisch für Anfänger und Wiederanfänger - "English in the morning" Entspannung und Vitalität mit Kinesiologie NEU...18 Erste Schritte am Computer...40 Excel I Facebook für Einsteiger NEU...45 Farben-Phantasiereisen und Meditationen NEU...16 Fernöstliche Küche NEU...27 Fotobuch gestalten Geflechte für Haus und Garten aus Weiden...36 Geflügel auf exotisch und Orientalisch NEU...27 Geistig fit bleiben NEU...10 Gesellschaftstanz für Fortgeschrittene...32 GIMP - Die kostenlose Bildbearbeitung...45 Großer Weidenengel - Türhalbbogen - Kranz - Stern NEU...36 Gut starten in die 5. Klasse...8 Hautfreundliche Seife herstellen NEU...39 Herbstküche NEU...26 Heute kochen die Männer...24 Ich male - ich zeichne - ich modelliere...35 iphone - ipad - IOS 7/ Italienische Küche NEU...27 Kaltes Buffet für Ihre Party NEU...26 Keine Angst vor Leuchtkraft Kinderyoga im Grundschulalter (6-10 Jahre) NEU...8 Kochkurs - österreichisch - ungarische Küche NEU...27 Kommunikation mit Kunden...49 Korbflechten mit Weiden, Flechten mit Binsen NEU...37 Kreative Schmuckgestaltung aus Silberbesteck NEU...48 Kunst der Moderne...33 Lernen mit Lust statt Pauken mit Frust...8 Let's cook! NEU Jahre...9 "Lichtblicke in eine unendliche Verwirrung" - Franz Kafkas frühe Prosa...31 Mathematik I...67 Mathematik II...67 Meditation ist ganz einfach, man muss sie nur tun...19 Monster-Spaß-Knetebilder 6-9 Jahre...47 Naturkosmetik selbstgemacht NEU...39 "Nice to see you (again)" - Englisch für Fortgeschrittene (ab 2-3 Lernjahre)...59 "Oldenburger Ananas" (Steckrübe) NEU...25 Outlook 2010 NEU...45 Päd. Mitarbeiter/-in an Grundschulen - Ergänzungsmodul...15 Plattdeutsche Lieder, Texte und Sketche...61 PowerPoint Grundkurs kompakt...41 PowerPoint Qigong...20 Quiche und Strudel NEU...24 Reden - Diskutieren - Durchsetzen ab 12 Jahre...8 Rinden, Wurzeln und Samen NEU...40 Salate aus 1001 Variationen NEU...25 Schlagfertigkeit -schnell reagieren, treffend antworten...49 Schmuckherstellung - Einführung in die Goldschmiedetechnik...36 Schottisches Trommeln auf der Snare Drum Workshop...31 Seife machen ist nicht schwer NEU...40 Serienbriefe erstellen mit Word Socken stricken NEU...39 Spanisch für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse NEU...62 Spanisch für Anfänger/-innen V - A1 Fortsetzung...62 Spanisch kompakt für den Urlaub NEU...62 Tai-Chi am Morgen...20 Tanzkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger...32 Unterhaltsames Gedächtnistraining ohne Leistungsdruck...10 Upcycling Kunststücke für Haus und Garten NEU...35 Weihnachtliches Filzen...37 Weihnachtsbrunch NEU...25 Wie werde ich glücklich? Die Philosophie des Glücks...12 Windows 10 für Einsteiger NEU...43 Windows 10 für Umsteiger NEU...43 Wirbelsäulengymnastik...20 Word und Excel Fit für das Büro...41 Zauberhafte Herbstkränze NEU

10 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Für die Schule Gut starten in die 5. Klasse Die wichtigsten Lern- und Arbeitstechniken. Hier gibt es die richtigen Lerntipps! Sie helfen Dir, Deinen Schulalltag zu organisieren, und zeigen, wie Du leichter und besser lernst, Dich auf Tests und Klassenarbeiten vorbereitest oder wie Du anderen Deine Lernergebnisse präsentierst. Materialgeld für Kursunterlagen. Wann: Dienstag, , Uhr Kosten: 17,60 Dozent/-in: Martina Jung Kurs-Nr.: L11102 Mitzubringen: Schreibblock, Buntstifte, Federtasche. Reden - Diskutieren - Durchsetzen Ein Training für Jugendliche ab 12 Jahre (Klasse 6 bis 10) In diesem Tagesseminar erhaltet Ihr praktische Tipps zu: - Redebeiträgen (Ausarbeit von Referaten und Vorträgen) - Argumentationstechniken - Stimme - Abbau von Ängsten und Nervosität - Körpersprache Ein Seminar mit vielen praktischen Übungen. Wann: Samstag, , 9:30-15 Uhr Kosten: 17,60 Dozent/-in: Martina Jung Kurs-Nr.: L11103 Lernen mit Lust statt Pauken mit Frust Lerntipps für Schüler/-innen der Klasse Immer soll man lernen: Mathe, Englisch, Deutsch und was nicht alles. In diesem Tagesseminar lernt Ihr mit ganz einfachen Methoden, dass Euer Lernerfolg gesteigert werden kann und das stures Pauken und Abfragen Euch nicht mehr nerven. Materialgeld für Kursunterlagen. Wann: Samstag, , 9:30-15 Uhr Kosten: 17,60 Dozent/-in: Martina Jung Kurs-Nr.: L11104 Mitzubringen: Schreibblock, Buntstifte, Federtasche. Yoga Junge VHS NEU Kinderyoga im Grundschulalter (6-10 Jahre) Beim Yoga lernen die Kinder Wertschätzung kennen, helfen sich gegenseitig und erfahren, dass es nicht darum geht, besser als die anderen sondern stolz auf den eigenen Fortschritt zu sein. Sie lernen ihren Körper besser kennen, in sich hineinzuhorchen, nachzuspüren, achtsam mit sich selbst und anderen umzugehen. Die Asanas (Körperübungen) und Spaßübungen bereiten den Kindern Freude, kräftigen und lockern die Muskeln und den ganzen Körper. Die Atmung wird verbessert. Es herrscht kein Leistungsdruck. Wann: montags, bis , 15-16:30 Uhr, 8 x Kosten: 38,40 Dozent/-in: Daniela Kemna-Börner, Kinderyogalehrerin und Erzieherin Kurs-Nr.: L30504 Mitzubringen: 1 Isomatte oder dicke Wolldecke, bequeme Kleidung und ein Getränk (Wasser oder eine Schorle). Für die Entspannung bitte warme Socken. Kreativität NEU Monster-Spaß-Knetebilder 6-9 Jahre Heute machen wir Knete selbst. Sie ist nicht nur ungiftig und ungefährlich, das tollste ist, dass man auch noch damit malen kann. Glaubt Ihr nicht? Stimmt aber! Am Ende nehmt Ihr Euer eigenes Monster- Spaß-Knetebild und Eure eigene Knete mit nach Hause. Entgelt incl. 2,50 für Material. Wann: Mittwoch, , 14:30-16 Uhr Kosten: 6,74 Dozent/-in: Nina Kovács Kurs-Nr.: L21102 NEU Bodymelts und Badebomben Kosmetik zum Verschenken und selbst behalten Jahre Ihr wollt in entspannter Atmosphäre selbst Kosmetik aus natürlichen Zutaten herstellen? Die Materialien werden Euch zur Verfügung gestellt und Ihr nehmt Bodymelts zum Massieren und Cremen und sprudelnde Badebomben mit nach Hause. Entgelt incl. 3,50 für Material. Wann: Mittwoch, , 14:30-16 Uhr Kosten: 7,74 Dozent/-in: Nina Kovács Kurs-Nr.: L22108 Monster nähen ab 7 Jahren Wir wollen ein kleines Kuschel- oder Glücksbringer Monster nähen. Das Monster wird mit der Hand zugenäht und mit Zauberwatte gestopft. Jedes Monster bekommt sein Wunschgesicht, so dass wir am Schluss eine lustige Monsterfamilie beisammen haben. Wann: Dienstag, , 9-12:30 Uhr Kosten: 9,90 Ort: Hemmoor, Hallenbad, Theorieraum, Lamstedter Str. 1 a Dozent/-in: Wiebke Stürmer, Dipl. Ing. für Bekleidungstechnik Kurs-Nr.: L21902 Mitzubringen: Dünner Fleecestoff ca. 35 x 70 cm oder ausreichend große Fleece Reste (alter Pullover oder Decke) oder Filz, Nähgarn, Filzreste, evtl. 2 Knöpfe für die Augen, Nähnadel, Stickgarn in Kontrastfarbe, Sticknadel mit Spitze, Schere, Stecknadeln, Zauberwatte zum Füllen 8

11 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Junge VHS Ferienkurs "Taschen kann man/frau nie genug haben" Für Jugendliche ab 11 Jahren Aus ausgedienten Jeans, abgelegten Oberhemden, bunten Geschirrtüchern oder neuen Stoffen gestaltet Ihr eure eigene Tasche. Bevor es richtig losgeht, gibt es eine kleine Einführung in das Nähen mit der Nähmaschine. Dann wird eine Handytasche genäht. Anschließend werden die eigenen Ideen zur Taschengestaltung umgesetzt. Ob die Tasche mit Klettverschluss oder Paspelknopfloch und Knopf verschlossen wird, entscheidet Ihr selbst. Wann: Montag, Mittwoch, , jeweils 9-13 Uhr, 3 x Kosten: 46,47 Ort: Burweg; Atelier Toni Hinck, Stader Straße 4 Dozent/-in: Heike Leidecker Kurs-Nr.: L21904 Mitzubringen: Nähmaschine, Maßband, Stoffschere Stecknadeln, Evtl. Knöpfe, Schneiderkreide, Nähnadeln, eine alte Jeans, Baumwolloberhemden oder bunte Geschirrtücher oder neue Stoffreste, Stoff für das Futter. NEU Schöne Adventskalender selber nähen und gestalten Für Kinder ab 8 Jahren mit Nähmaschinenerfahrung Adventskalender gibt es viele! Aber in diesem Kurs kannst Du Deinen eigenen kunstvollen und phantasievollen Kalender für Dich selbst, Deine Familie oder eine/n Freund/in selbst herstellen und gestalten. Wenn Du eigenen Stoff mitbringen willst, kannst Du das tun. Ansonsten stehen verschiedene Stoffe, Filze, Perlen, Pailletten oder Bänder zur Verfügung. Wann: Samstag, und , jeweils 10:30-13:30 Uhr, 2x Kosten: 18,10 Ort: Wingst, Atelier Hamann Braut und Bühne, Dobrock 2 Dozent/-in: Birgit Hamann, Kostümbildnerin und Modedesignerin Kurs-Nr.: L21915 Mitzubringen: Schere, eigene Nähmaschine und viel Spaß am Nähen und Handarbeiten sowie 7,- Materialgeld. NEU Schöne Weihnachtsgeschenke aus Stoff nähen und gestalten Für Kinder ab 8 Jahren mit Nähmaschinenerfahrung In diesem Kurs wollen wir gemeinsam schöne, dekorative und nützliche Geschenke aus Stoff nähen, die wir an Weihnachten verschenken können. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Wenn Du einen Lieblingsstoff hast, kannst Du ihn natürlich gerne mitbringen. Ansonsten sind Stoffe, Filz, Perlen, Knöpfe und andere Zutaten vorhanden, die nach Herzenslust verarbeitet werden können. Zwischendurch machen wir eine kleine Pause bei Keksen, Obst, Saft und Kakao. Wann: Samstag, und , jeweils 10:30-13:30 Uhr, 2x Kosten: 18,10 Ort: Wingst, Atelier Hamann Braut und Bühne, Dobrock 2 Dozent/-in: Birgit Hamann, Kostümbildnerin und Modedesignerin Kurs-Nr.: L21916 Mitzubringen: Eigene Nähmaschine und Schere, sowie 7,- Materialgeld. NEU Malerei - Collagen mit Naturmaterialien (ab 10 J.) Mit den unterschiedlichsten Materialien lassen sich tolle Collagen gestalten, die evtl. Assoziation für etwas ganz anderes werden. Lassen Sie zu, dass sich Ihr Bild entwickelt. Das Material wird in die Untergrundfarbe eingearbeitet, mit der ersten Farbe kommt es meist zu überraschenden Ergebnissen. Wann: Donnerstag, , 9:30-12:30 Uhr Kosten: 7,52 Ort: Burweg; Atelier Toni Hinck, Stader Straße 4 Dozent/-in: Toni Hinck Kurs-Nr.: L20502 Mitzubringen: Malutensilien soweit vorhanden, Putzlappen, Malkittel, getrocknete Pflanzenteile, gepresste Gräser und Blumen, Federn, kleine flache Steine, u.a. NEU Wir machen unseren eigenen Film - Ferienkurs Achtung! Kamera läuft! (für Kinder von 7-10 Jahren) Wir wollen in den Herbstferien gemeinsam einen kleinen Film herstellen: Wir denken uns eine Geschichte aus, proben wie echte Schauspieler und filmen. Gedreht wird drinnen und draußen, sodass es wichtig ist, immer warm genug und auch regenfest angezogen zu sein! Zwischendurch machen wir eine Pause, um uns zu stärken - also bitte auch etwas zu essen und zu trinken mitnehmen! Am Schluss gibt es dann einen echten kleinen Film, den wir unseren Familien zeigen können. Ein Termin für eine kleine Filmvorführung wird noch gemeinsam festgelegt. Wann: Montag, Samstag, , jeweils 10:30-13:30 Uhr, 6 x Kosten: 54,31 Ort: Wingst, Atelier Hamann Braut und Bühne, Dobrock 2 Dozent/-in: Birgit Hamann, Kostümbildnerin und Modedesignerin Kurs-Nr.: L20001 Kochen Let's cook! Jahre Wenn Jugendliche anfangen zu kochen, wollen nur wissen, wie sie die Sachen, die sie am liebsten essen, selber machen können. Ob Frühstücksei, Pizza, Curryhuhn, Schokoladenmousse oder Sonntagsmenü. Wir kochen für die Party, für Verliebte, für die Familie. Entgelt incl. 9 für Lebensmittel. Wann: Dienstag, , 17-20:45 Uhr Kosten: 19,60 Ort: Hemmoor, Förderschule, Alter Postweg 22 Dozent/-in: Detlef Zuraw Kurs-Nr.: L32405 Mitzubringen: Schürze, Geschirr- und Schwammtuch, Vorratsbehälter für evtl. Reste und ein Getränk. Wann: Dienstag, , 17-20:45 Uhr Kosten: 19,60 Ort: Otterndorf, Schulzentrum, Schulstr. 2, Eingang Hauptschule Dozent/-in: Detlef Zuraw Kurs-Nr.: L32406 Mitzubringen: Schürze, Geschirr- und Schwammtuch, Vorratsbehälter für evtl. Reste und ein Getränk. 9

12 Gesellschaft und Leben Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesellschaft und Leben VHS: Demokratische Orte des Lernens Das Programmangebot des Fachbereichs Gesellschaft und Leben ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden. Gesellschaft Sicher mobil 60+ Verkehrssicherheitsprogramm des Deutschen Verkehrssicherheitsrates in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht. Junge Fahrer galten lange als die gefährlichsten Autofahrer. Doch sie wurden in der Unfallstatistik von den über 75-Jährigen überholt. Viele sehen deshalb in der Teilnahme älterer Menschen am motorisierten Straßenverkehr eine Gefahr für die Verkehrssicherheit und fordern regelmäßige Eignungsprüfungen für ältere Führerscheininhaber/innen. Der Prozess des Älterwerdens verläuft jedoch individuell sehr unterschiedlich. Hinsichtlich der Teilnahme am Straßenverkehr lässt sich der Prozess durch eine Reihe von frühzeitigen Maßnahmen kompensieren. Dabei will das Programm "Sicher mobil" helfen, um weiterhin den Anforderungen des modernen Straßenverkehrs zur Erhaltung der Mobilität zu genügen. Wann: mittwochs, bis , 17:30-19:30 Uhr, 4 x kostenlos Ort: Hemmoor, Hallenbad, Theorieraum, Lamstedter Str. 1 a Dozent/-in: Hans-Heinrich Eckhoff, Polizeibeamter a. D. Kurs-Nr.: L10002 Wann: mittwochs, bis , 17:30-19:30 Uhr, 4 x Kosten: kostenlos Ort: Hemmoor, Hallenbad, Theorieraum, Lamstedter Str. 1 a Dozent/-in: Hans-Heinrich Eckhoff, Polizeibeamter a. D. Kurs-Nr.: L10003 Ihre Ansprechpartnerin Inga Herrmann Tel.: NEU Geistig fit bleiben "Wer rastet, der rostet" In diesem Tagesseminar bekommen Sie durch unterschiedliche Übungen die Gelegenheit Ihr Gedächtnis darauf zu trainieren. Das Verknüpfen neuer Informationen mit bereits gespeicherten und auch die Fähigkeit auf wechselnde Situationen schnell zu reagieren gehört dazu. Ebenso die Anregung von Fantasie und Kreativität. Merktechniken und Wahrnehmungsübungen sowie kleine Bewegungsübungen sorgen für die geistige Beweglichkeit. Wann: Samstag, , 9-16 Uhr Kosten: 27,20 Dozent/-in: Martina Jung Kurs-Nr.: L10001 Mitzubringen: Schreibzeug. Unterhaltsames Gedächtnistraining ohne Leistungsdruck "Wer rastet, der rostet" - dies gilt nicht nur für die körperliche Fitness sondern auch für die Gehirnfunktionen. Dieses Übungsprogramm regt das Denken und die Fantasie an und verbessert gleichzeitig Konzentration und Denkflexibilität. Auf spielerische Art und Weise können Sie Ihr Gedächtnis trainieren, sich anregen lassen und im Gedankenaustausch Neues erfahren. Einbezogen werden Bewegungs- und Reaktionsübungen, gezielte Merkhilfen und Tipps für die Umsetzung im Alltag zur Steigerung der Wahrnehmungsund Erinnerungsfähigkeit. Der Kurs ist für Personen ab 40 zugeschnitten, nach oben ist dem Alter keine Grenze gesetzt. Wann: freitags, bis , 9:30-11 Uhr, 8 x Kosten: 63,08 Dozent/-in: Inken Böhack, Gedächtnistrainerin, Regisseurin Kurs-Nr.: L

13 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesellschaft und Leben vhs.webinare Die Webinare bieten Ihnen die Möglichkeit, Vorträge zu interessanten Themen in Ihrer vhs live über das Internet zu erleben. Sie können Experten auf ihrem Fachgebiet kennenlernen, ohne eine weite Reise antreten zu müssen. Inzwischen übertragen über 40 Volkshochschulen in ganz Deutschland verschiedene Vorträge, welche bisher von insgesamt Teilnehmern genutzt wurden. Für Schüler/-innen, Auszubildende und Studenten/- innen sind die Webinare kostenlos. Jeden Tag sehen wir TV Bilder, die zeigen, wie tausende Menschen vor Krieg, Verfolgung und Elend nach Europa flüchten. Sie kommen zum großen Teil aus uns unbekannten Welten. Einige von ihnen leben mittlerweile auch in unserem Landkreis Cuxhaven, nebenan in unserer Nachbarschaft. Diese Flüchtlinge haben die Hoffnung, ein neues und friedliches Leben in ihrer neuen Heimat führen zu können. Die Vortragsreihe Der Mensch und die Gesellschaft nimmt sich daher der aktuellen Thematik Fremdheit an und bietet Antworten darauf, warum interkulturelles Leben bereichernd und gleichwohl eine Herausforderung für alle ist. Der Mensch und die Gesellschaft - Fremdheit Keine Angst vorm schwarzen Mann!? Fremdenangst und Menschenfeindlichkeit aus sozialpsychologischer Sicht. Der Vortrag versucht eine Zustandsbeschreibung der Gesellschaft und erörtert, welche sozialen Folgen aus Menschenfeindlichkeit erwachsen. Wie sähe eine Gesellschaft aus, die mehr von Gleichwertigkeit und weniger von Angst geprägt ist? Wann: Mittwoch, , 19-20:30 Uhr Kosten: 6,00 Dozent/-in: Prof. Dr. Andreas Zick, Institut für interdisziplinäre Konflikt -und Gewaltforschung, Universität Bielefeld Kurs-Nr.: L10101 Deutsche und europäische Migrationspolitik Zwischen Freizügigkeit und Flüchtlingsaufnahme Der Vortrag bettet die gegenwärtige deutsche und europäische Migrationspolitik in die historische Entwicklung ein. Beleuchtet werden aktuelle wie vergangene Ziele und Strategien. Wo sind Grenzen staatlicher Migrationskontrolle? Wann: Mittwoch, , 19-20:30 Uhr Kosten: 6,00 Dozent/-in: Dr. phil. Marcel Berlinghoff, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien, Universität Osnabrück Kurs-Nr.: L10102 Internationale Migration Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und den Sozialstaat in Deutschland Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Auswirkungen die Migration auf Löhne, Beschäftigung und soziale Leistungen hat. Auch die Auswirkungen der Migration auf den demographischen Wandel werden berücksichtigt. Wann: Mittwoch, , 19-20:30 Uhr Kosten: 6,00 Dozent/-in: Prof. Dr. Herbert Brückner, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung/Universität Bamberg Kurs-Nr.: L10103 Interkulturelle Kompetenz Emotionale Intelligenz und interkulturelle Sensibilität als Basis gelungener Integration Der Vortrag handelt von Stereotypisierungen und ihren Gefahren. Wissen über andere Kulturen sowie Selbst und Fremdwahrnehmung sind die wesentlichen Elemente für den Einsatz kultureller Intelligenz im Integrationsprozess von Fremden und Ausländern. Wann: Mittwoch, , 19-20:30 Uhr Kosten: 6,00 Dozent/-in: Dr. phil. Zeina Matar, Zeina Matar Intercultural Consulting, Stuttgart Kurs-Nr.: L10104 Im Anschluss an die Vorträge findet eine Diskussion statt. Moderation: Marion Rathke, VHS-Dozentin 11

14 Gesellschaft und Leben Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Unterhaltsames Gedächtnistraining für Menschen mit Behinderung "Wer rastet, der rostet" - dies gilt nicht nur für die körperliche Fitness sondern auch für die Gehirnfunktionen. Dieses Übungsprogramm regt das Denken und die Fantasie an und verbessert gleichzeitig Konzentration und Denkflexibilität. Auf spielerische Art und Weise können Sie Ihr Gedächtnis trainieren, sich anregen lassen und im Gedankenaustausch Neues erfahren. Einbezogen werden Bewegungs- und Reaktionsübungen, gezielte Merkhilfen und Tipps für die Umsetzung im Alltag zur Steigerung der Wahrnehmungsund Erinnerungsfähigkeit. Wann: donnerstags, bis , 11-12:30 Uhr, 6 x Kosten: Preis auf Anfrage Ort: Cuxhaven, Werkhof & Wohnstätten Lebenshilfe, Neue Industriestr. 51 Dozent/-in: Inken Böhack, Gedächtnistrainerin, Regisseurin Kurs-Nr.: L10005 Wie werde ich glücklich? Die Philosophie des Glücks Viele Bestseller und Ratgeber auf dem Büchermarkt geben Antworten auf die zentralen Fragen des Lebens: Wie vermeidet man Stress und Überforderung? Was macht ein sinnvolles, ein glückliches Leben aus? Philosophen definieren Glück als zentrales Ziel des Lebens. Sie unterscheiden Zufallsglück, Wohlfühlglück und das Glück eines erfüllten Lebens. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme der Probleme in Alltag und Beruf sollen die scheinbar so einfachen Antworten der Ratgeberliteratur und die grundsätzlichen Antworten der Philosophie diskutiert werden. Wann: montags, bis , 19-20:30 Uhr, 6 x Kosten: 36,00 Dozent/-in: Dr. Hartmut Arbatzat Kurs-Nr.: L11101 Dozentinnen und Dozenten Zur Erweiterung unseres qualifizierten Dozent/-innenteams suchen wir Mitarbeiter/-innen in vielen Fachbereichen (von Sprachen über EDV bis zu Gesundheitsbildung und Kultur). Falls Sie ein interessantes Angebot haben, einfach anrufen! oder VHS unterwegs Gartenbesuche Harsefelder Herbstzauber Unsere GartenTour in diesem Semester führt uns zum wunderschönen Harsefelder Herbstzauber. Zunächst besuchen wir aber den Garten von Vollmers. Der Garten ist ein wunderschöner großer Bauerngarten mit vielen - auch seltenen - Stauden und Pflanzen und gepflegten alten Gebäuden sowie einem schönen Reetdach-Bauernhaus. Vollmers ziehen viele Pflanzen selbst, die man hier auch käuflich erwerben kann. In dem idyllischen Gartencafé stärken wir uns mit einem Frühstück für den Tag, und bekommen im Anschluss eine Führung durch den beeindruckenden Garten. Weiter fahren wir zu "Variegataplants". Thomas Ahrens, seines Zeichens Gartenbauingenieur, begrüßt uns hier mit neuen und besonderen Hosta-Sorten, Schattenstauden und vielem Schönen für den Garten. Im Anschluss fahren wir weiter zum Harsefelder Herbstzauber. Dieser, unserer Meinung nach, schönste Pflanzenmarkt Norddeutschlands in malerischer Kulisse des Klosterhofes bietet Pflanzen, Deko und Kulinarisches aller Art. Hier wird sicherlich jeder fündig und trägt ein paar Schätze nach Hause. Bitte bringen Sie eine mit Ihrem Namen beschriftete Kiste/ Tüte für Ihre Pflanzeneinkäufe und Verpflegung für den Rest des Tages (außer Frühstück) mit. Inbegriffen sind die Fahrt im modernen Reisebus mit Bordtoilette, Eintritt in die Gärten, Gartenjournal mit Beschreibung der Gärten sowie ein Frühstück. Wann: Samstag, , Abfahrt 8 Uhr. Die Haltestelle erfahren Sie bei der Anmeldung. Kosten: 65,00 Dozent/-in: Sonja Buchhop Kurs-Nr.: L10350 NEU Unternehmen mit besonderem Auftrag - Werkstätten im Wandel! Vortrag mit Diskussion und Betriebsbesichtigung Teilhabe am Arbeitsleben ist für Menschen mit körperlichen, psychischen und geistigen Beeinträchtigungen von wesentlicher Bedeutung. Daher bieten Werkstätten den Menschen einen sicheren Arbeitsplatz, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt keine Chance erhalten. Doch wie funktionieren Werkstätten? Wie gestaltet sich die Arbeitswelt in Werkstätten und auf sog. Außenarbeitsplätzen? Wie entstehen Arbeitsplätze, die Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen gerecht werden? Wie gestaltet sich deren Aus- und Weiterbildung? Wie sichern Werkstätten die Balance zwischen Gemeinnützigkeit und Marktorientierung? Wie reagieren Werkstätten auf Inklusion? Wann: Vortrag mit Diskussion: Mittwoch, , 19-20:30 Uhr Betriebsrundgang: Mittwoch, , Uhr Ort: Bermerhaven, Kantine der EWW im Mecklenburger Weg 42, Bremerhaven kostenlos Dozent/-in: Heiko Reppich Kurs-Nr.: L

15 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesellschaft und Leben Pädagogik INFOABEND Fachkraft Kleinstkindpädagogik Kurs-Nr.: LI10654 Wann: Mittwoch, , 19 Uhr Dozententeam Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a kostenlos Einfach anmelden: Beginn: 18.Januar 2016, montags und mittwochs, 18-20:30 Uhr, 36 x, 1 Woche Bildungsurlaub. Kosten: 1070,00, incl. 120 Prüfungsgebühr, Ratenzahlung möglich Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Dozententeam Kurs-Nr.: L10654 Qualifizierung für Kindertagespflegepersonen Diesen Kurs finden Sie unter Beruf und Karriere auf Seite 52 Kurs-Nr.: L55953 Aus dem Nest gefallen! Aufbaukurs A Der Aufbaukurs A ist eine das Pflegeverhältnis begleitende Qualifizierung, die sich an Eltern von Pflegekindern richtet. Diese Fortbildungsreihe ist in vier Module unterteilt, die auf dem entsprechenden Grundkurs aufbauen und voneinander unabhängig belegt werden können. Fachkraft Kleinstkindpädagogik Immer mehr Kindertageseinrichtungen öffnen ihre Gruppen für Kinder unter drei Jahren. Der Ausbau der Kinderbetreuung ist ein erklärtes Ziel der Bundesregierung. Neben der Notwendigkeit, mehr Krippenplätze einzurichten und die Infrastruktur zu verbessern, ist die frühkindliche Bildung in den Fokus gerückt. Darauf müssen sich die Kindertageseinrichtungen und die darin tätigen Erzieher/-innen einstellen und entsprechende Konzepte entwickeln, bei denen "die Kleinen" von dem früheren Start profitieren. Mit dieser Fortbildung können Erzieher/-innen, pädagogische Fachkräfte, Spielkreisleiter/-innen, Kinderpfleger/-innen, Sozialassistent/-innen und pädagogische Mitarbeiter/-innen ihre Kompetenzen im Bereich der Kleinstkindpädagogik entwickeln und so erweitern, dass sie in der Lage sind, die Rahmenbedingungen, das pädagogische Konzept sowie konkrete Spiel- und Lehrangebote in ihrer Einrichtung speziell auf Kinder unter drei Jahren abzustimmen. Die Fortbildung umfasst 170 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Abschlussarbeit und einem Kolloquium ab. Bausteine: Rolle und Selbstverständnis der Mitarbeiter/-innen Entwicklungspsychologie der ersten Jahre Gestaltung inklusiver frühkindlicher Lernprozesse Kommunikation Körper- und Gesundheitspflege Beobachtung und Dokumentation Individuelle Entwicklungsgespräche Erziehungspartnerschaft mit Eltern Bildung und pädagogische Ansätze in der Kindertageseinrichtung Rahmenbedingungen und pädagogischer Ablauf Reflexion des individuellen Lernprozesses und Transfer Aus dem Nest gefallen! Aufbaukurs A Modul 2: Familienbeziehungen im Pflegebereich Gesucht: Eltern für Pflegekinder Die Themen dieses Lehrganges beziehen sich auf das Pflegekind und seine wichtigsten Bezugspersonen. So wird es nicht nur um die unterschiedlichen Familienstrukturen und die Geschwisterbeziehungen in der Herkunfts- und Pflegefamilie gehen, sondern auch um Konflikte und Beziehungsprobleme traumatisierter Pflegekinder sowie um Loslösungen und - leider auch - Abbrüche von Beziehungen, die Pflegekinder erleiden müssen. In jeder Sitzung wird aktuellen Tagesfragen genügend Raum gegeben. Inhalte: - familiale Strukturen - Besuchskontakte, Umgang mit den leiblichen Eltern - Geschwisterbeziehungen - Pflegekinder in Geschwisterbeziehungen - Lösung bzw. Beziehungsabbruch aus der Pflegefamilie Wann: samstags, und , Uhr, Sonntag, , 9:30-15:30 Uhr, 3 x Kosten: 129,00 Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Jennifer Bargfeldt, Dipl. Pädagogin Kurs-Nr.: L10650 Aus dem Nest gefallen - Grundkurs In Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven, Jugendamt, Pflegekinderdienst. Pflegeeltern brauchen heute eine spezielle Vorbereitung und Fortbildung, um den Anforderungen einer Erziehung von gefährdeten Kindern entsprechen zu können. Das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) sieht im Vorfeld einer Fremdunterbringung von Kindern eine Fülle von Familien unterstützenden Maßnahmen vor. Wenn die Herausnahme eines Kindes aus der Familie unabdingbar wird, muss von massiven Störungen ausgegangen werden. Die Betreuung dieser Kinder im 13

16 Gesellschaft und Leben Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. familiären Kontext kann nur von Personen geleistet werden, die auf diese Aufgabe vorbereitet und während der Inpflegegabe begleitet werden. Der Landesverband der Pflegeund Adoptivfamilien in Niedersachsen e. V. und der Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e. V. haben diesen Lehrgang mit dem Ziel entwickelt, ein qualifiziertes und quantitativ bedarfsgerechtes Vorbereitungsangebot (Grundkurs) sowie die Entwicklung von weiteren Aufbaukursen sicherzustellen. Im Grundkurs stehen Informationen und Wissensvermittlung im Vordergrund (Pflegefamilie zwischen Privatheit und Öffentlichkeit; Bindung und Trennung: Phasen der Eingewöhnung; Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten). Die Teilnehmer/-innen erhalten nach Abschluss des Lehrgangs eine Teilnahmebescheinigung. Erkundigen Sie sich über Teilnahme- und Erstattungsmöglichkeiten direkt beim Landkreis Cuxhaven Wann: samstags, und , 9:30-17 Uhr, sowie sonntags, und , 9:30-15:30 Uhr, 4 x Kosten: 145,00 Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Jennifer Bargfeldt, Dipl. Pädagogin Kurs-Nr.: M10651 Grundkurs für Verwandtenpflegepersonen In Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven, Jugendamt, Pflegekinderdienst. Dieser Grundkurs für Verwandtenpflege ist so angelegt, dass im Überblick alle wesentlichen Elemente zur Aufnahme und Erziehung eines Pflegekindes aus dem eigenen familiären Umfeld vorgestellt werden. An eigene Erfahrungen anknüpfend sollen im Kurs u. a. folgende Schwerpunkte zur Sprache kommen: Veränderungen in der Familie durch die Aufnahme eines verwandten Kindes Rechtliche und gesellschaftliche Aspekte Rückführungsoptionen Die Funktion der Pflegepflegeperson im Rahmen hoheitlicher Aufgaben, Kontakte mit dem Jugendamt Psychologische Aspekte: Bindung und Trennung, Phasen der Eingewöhnung Pädagogische Aspekte: Beziehungen zu den abgebenden Eltern des Kindes, Geschwisterbeziehungen, Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten Wann: samstags, und , 9-17 Uhr, sonntags, und , 9:30-15:30 Uhr, 4 x Kosten: 145,00 Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Jennifer Bargfeldt, Dipl. Pädagogin Kurs-Nr.: L10651 INFOABEND Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen Kurs-Nr.: LI10657 Wann: Dienstag, , 19 Uhr Sabine Friele Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a kostenlos Einfach anmelden: Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen (VHS) Seit Beginn des Schuljahres 2004/2005 müssen alle niedersächsischen Grundschulen ein täglich mindestens fünf Zeitstunden umfassendes Schulangebot gewährleisten. Für das Prinzip der so genannten "Verlässlichen Grundschule" werden pädagogische Mitarbeiter/-innen eingesetzt, mit deren Hilfe unterrichtsergänzende Angebote erstellt werden sowie bei kurzfristigen Ausfällen eine Vertretung gewährleistet werden kann. Für diese Tätigkeit können laut Erlass des Ministeriums sowohl Sozialpädagogen/-innen, Erzieher/-innen ausgebildete Lehrkräfte als auch Personen mit einer anderen pädagogischen Ausbildung oder umfangreicher Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden. Der Lehrgang besteht aus 105 Unterrichtsstunden sowie einem Hospitationsanteil von 20 Unterrichtsstunden und vermittelt folgende Inhalte: Pädagogik, Organisations- und Rechtsfragen, Methodik und Didaktik, Unterrichtsergänzende Angebote, Gesprächsführung, Praxisteil mit Hospitationen im unterrichtsergänzenden Angebot sowie im Regelunterricht der Klassen 1 und 2 der Grundschule. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsconcept / Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e. V. bescheinigt. Es fallen zusätzliche Gebühren für einen Erste-Hilfe-Lehrgang an. Wann: Beginn vorauss. Februar 2016, dienstags und donnerstags, 18:30-21:45 Uhr, 26 x Kosten: 480,00, incl. 30,00 Prüfungsgebühr Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozententeam Kurs-Nr.: M

17 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesellschaft und Leben Päd. Mitarbeiter/-in an Grundschulen - Ergänzungsmodul (VHS) Das Lehrgangskonzept "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Grundschulen" wird seit vielen Jahren erfolgreich an niedersächsischen Volkshochschulen durchgeführt und bildet die Grundlage und Zugangsvoraussetzung für dieses Ergänzungsmodul "Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in an Sekundarstufen I ". Die Landesregierung Niedersachsen strebt den Ausbau von Ganztags- und Gesamtschulen an, in denen zukünftig verstärkt Pädagogische Mitarbeiter/-innen eingesetzt werden sollen. In diesem Ergänzungsmodul wird aufbauend auf die Kenntnisse aus dem Lehrgang Grundschule und anknüpfend an Ihre Praxiserfahrungen - auf das neue, interessante Aufgabenfeld vorbereitet. Auszug aus den Themen des Lehrgangs: - Entwicklungspsychologie von Heranwachsenden - Umgang mit Aggressivität - Entwicklung einer konstruktiven Streitkultur - Theorie und Praxis von projektorientiertem Handeln (Projektmanagement) - Demokratie-Lernen an vielfältigen Projekten - Zusammenarbeit mit Schul-Sozialpädagogen/-innen, den Lehr- und Beratungskräften - Rechtliche Rahmenbedingungen des schulischen Ganztags Wann: dienstags und donnerstags, , 18:30-21:45 Uhr, 10 x Kosten: 160,00 Dozent/-in: Martina Golinski-Uhlemann Kurs-Nr.: K10601 Pädagogik aktiv Dieses Angebot richtet sich an alle Interessierten aus dem Bereich der Bildung. Jeder kann aktive methodische Ansätze für die Zusammenarbeit mit anderen Menschen mitnehmen. Die Zielgruppe ist nicht ausschlaggebend, vielmehr sollte der Mensch im Vordergrund stehen! Es kommen u. a. Hilfsmittel wie Teamkran, Schwimmnudeln oder ganz banale Tischtennisschläger zum Einsatz. Die Methode setzt darauf, dass sich besondere Erlebnisse tief einprägen und lange nachwirken. Mit ihrer Hilfe sollen Lernprozesse vor allem in Gang gesetzt werden. Angestrebt werden Entwicklungen in Verhalten, Denken und Fühlen. Diese umfassen z. B. individuelle, soziale, sachliche und ökologische Lernziele. Die Lerninhalte werden nicht rein theoretisch vorgegeben, sondern sollen ganzheitlich erfahrbar sein und sich aus einer Realsituation ergeben. Der Sinn und Zweck des Erlernten soll so unmittelbar ersichtlich werden. Der Ausgangsidee zur Konzeption dieses Seminars liegen die folgenden Thesen zu Grunde: 1. Beschleunigung von Gruppenprozessen! Insbesondere die Kennenlernphase wird stark abgekürzt. 2. Steigerung der Bereitschaft sich auf Unbekanntes einzulassen und Herausforderungen anzunehmen! Aktionen bspw. in der Natur bieten einen starken Anreiz (Kick) und motivieren dadurch die Teilnehmer/-innen sich auf neue Erfahrungen einzulassen. 3. Bei erlebnispädagogischen Aktionen werden die unterschiedlichen Fähigkeiten Einzelner in der Gruppe gezielt und effektiv eingesetzt! Bei den gestellten Aufgaben werden die mitgebrachten Ressourcen der Teilnehmer/-innen bewusst aktiv miteinbezogen. 4. Diese Methoden unterstützen die Kommunikationsfähigkeiten von Gruppen! Nonverbale Kommunikation wird als verbindendes Mittel erlebt. Lassen Sie sich auf diese erlebnisorientierte Reise ein und nehmen Spaß und neue Eindrücke mit. Wann: Freitag, , Uhr und Samstag, , von Uhr, 2 x Kosten: 30,86 Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Stephan Mischer-Dinklage Kurs-Nr.: L10655 Mitzubringen: bequeme Kleidung, bequeme Schuhe. Wann: Freitag, , Uhr und Samstag, , von Uhr, 2 x Kosten: 30,86 Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Stephan Mischer-Dinklage Kurs-Nr.: L10656 Mitzubringen: bequeme Kleidung, bequeme Schuhe. 15

18 Gesellschaft und Leben Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Soziale Kompetenzen INFOABEND Systemische Familienberater/-in (VHS) Kurs-Nr.: LI10652 Wann: Dienstag, , 19 Uhr Hilde Alegria Schillert Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum Einfach anmelden: Systemische/-r Familienberater/-in (VHS) Dieser Lehrgang wendet sich an Menschen aus psychosozialen und anderen Berufen, die mit Einzelnen, Paaren und/ oder (Teil-) Familien und ähnlichen Systemen arbeiten. Sie werden in diesem berufsbegleitenden Lehrgang die systemische Sichtweise und Methodik kennenlernen und erproben. Ein Transfer der Lehrgangsinhalte in den eigenen Arbeitszusammenhang wird ermöglicht. Diese Weiterbildung kann die Qualität der bisherigen Arbeit erhöhen, indem systemische Konzepte in die Tätigkeit integriert werden die persönlichen Handlungskompetenzen in der Arbeit mit Systemen erweitern auf einen neuen Arbeitsplatz vorbereiten Inhalte: Einführung in das Systemische Denken und Handeln Kontextanalyse und Kontrakte Entwicklung der professionellen Persönlichkeit mit Elementen der Familienrekonstruktion Systemische Kommunikations- und Interventionsformen Der Beratungsprozess - Veränderungsprozesse von Personen und Systemen Krisen und spezielle Themenbereiche in der Beratungspraxis Abschluss, Abschied und Ausblick Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Jede/-r Teilnehmer/-in erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsconcept/landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e. V. Beginn: vorauss. im Frühjahr 2016, donnerstags, Uhr und samstags, 9-16 Uhr, 1x pro Monat, zuzüglich 3 Supervisionsnachmittage, Bildungsurlaub in Warpe. Kosten: 1870,00 incl. 120 Prüfungsgebühr und 250 Übernachtung und Verpflegung im BU (Ratenzahlung möglich) Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Hilde Alegria Schillert, Supervisorin, Coach / Kerstin Münch / Jürgen Hahn, Lehrer, NLP-Master, Coach Kurs-Nr.: L10652 INFOABEND DUO - Ehrenamtliche Seniorenbegleitung In Kooperation mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Cuxhaven Kurs-Nr.: LI10653 Wann: Mittwoch, , 19:30 Uhr Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Anmeldung über den Senioren- und Pflegestützpunkt, Gabriele Knabe, , und Beate Vetter, , oder DUO - Ehrenamtliche Seniorenbegleitung In Kooperation mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreises Cuxhaven In Zeiten veränderter Familienstrukturen leben viele ältere Menschen alleine: Die Kinder wohnen häufig weit entfernt, der soziale Dienst erledigt unter Zeitdruck das Nötigste, Freunde sind bereits verstorben oder selber hilfebedürftig. Gelegenheit für ein nettes Gespräch oder einen Spaziergang bieten sich kaum. Ein/e Seniorenbegleiter/-in kann helfen, Einsamkeit vorzubeugen und ältere Menschen unterstützen, ein selbstbestimmtes und aktives Leben zu führen. Er/sie nimmt sich Zeit zum Reden, Zuhören, Karten spielen oder für eine gemeinsame Unternehmung. Der Qualifizierungskurs zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung richtet sich an Frauen und Männer aller Altersgruppen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten. Kursinhalte: - Gesprächsführung und Kommunikation - Alt werden - alt sein - Psychische Veränderungen im Alter - Sozialrecht - Altersmedizin - steuer- und versicherungsrechtliche Konsequenzen ihres ehrenamtlichen Engagements 16

19 Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesellschaft und Leben Anmeldung über den Senioren- und Pflegestützpunkt, Gabriele Knabe, , und Beate Vetter, , oder Wann: 7 x mittwochs, 17:15-20:30 Uhr, x samstags, Uhr, , , und kostenlos Ort: Langen, Haus der Begegnung, Taubenweg 1 a Dozent/-in: Dozententeam Kurs-Nr.: L10653 NEU Schlüsselqualifikationen für Arbeit, Freizeit und Beziehungen Organisieren? Humor? Selbstbewusstsein? - Wir werden uns mit der ganzen Bandbreite all der wichtigen Eigenschaften und Fähigkeiten befassen, die man direkt kaum irgendwo erlernt - doch überall braucht. Von einem breiten Überblick gehen wir ins Individuelle und befassen uns auf interessante und vielseitige Art mit der Entdeckung und Stärkung unserer "Soft Skills" und erkennen, welche wir trainieren möchten und wie das konkret gelingen kann. Wann: Sonntag, , 9-17:30 Uhr Kosten: 38,20 Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Cord Cordes, Dipl. Pädagoge Kurs-Nr.: L11150 Mitzubringen: Imbiss, Schreibzeug. NEU Säulen der Gesundheit Wir werden uns mit einem umfassenden Verständnis von Gesundheit beschäftigen. Eine gut ausgereifte Fähigkeit, selbst aktiv und konkret für die eigene Gesundheit sorgen zu können, setzt eine entsprechend förderliche Lebensart voraus. Dazu gehört viel mehr als nur Ernährung und Bewegung. Auch die soziale, die emotionale, die kreative, die seelische und die geistige Ebene des Lebens muss gemeistert werden dann ist Gesundheit immer wieder neu möglich. Inspirierende Vorträge, Gespräche, Selbstchecks und Übungen werden uns hier individuell einen Weg zeigen. Wann: Sonntag, , 9-17:30 Uhr Kosten: 38,20 Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Cord Cordes, Dipl. Pädagoge Kurs-Nr.: L11151 Mitzubringen: Imbiss, Schreibzeug. Eine andere Gesundheits- und Rückenkultur Bildungsurlaub auch als Bildungsurlaub in Niedersachsen und Bremen anerkannt. Wir untersuchen, welche Lebenshaltungen und Lebensarten uns Rückenschmerzen und andere Leiden verursachen, wie wir sie selbst produzieren. Themen wie Aufrichtigkeit, Unterwürfigkeit, Beladenheit, ungünstige Sitzgewohnheiten, Bewegungsmangel und vieles mehr können sich auf Rücken und Gesundheit massiv auswirken - und sind ein gesellschaftliches Massenphänomen. Wir üben alternative körperbewusste und kräftigende Verhaltensweisen, erstellen einen Katalog Säulen der Gesundheit und entwickeln eine neue praktische und gesündere Alltagskultur. Anmeldung bis Wann: Montag, bis Freitag, , jeweils 9-16 Uhr, 5 x Kosten: 168,00 Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Cord Cordes, Dipl. Pädagoge Kurs-Nr.: L11152 Mitzubringen: lockere Kleidung, Wolldecke, Turnschuhe, Schreibzeug. Blütezeit statt Ruhestand Bildungsurlaub auch als Bildungsurlaub in Niedersachsen und Bremen anerkannt. In diesem inspirierenden Seminar werden wir uns mit einer kreativen und positiven Vision der reifen älteren Lebensphase beschäftigen. Folgende 7 Themen werden uns beschäftigen: 1. Schätze der Vergangenheit, 2. Quellen von Gesundheit und Lebensfreude, 3. Bewegung und Veränderung, 4. ArbeitsFreude, 5. Interessen, 6. Beziehungen, 7. Meditation. Spannende Diskussionen und Vorträge, Selbstchecks und das Formulieren neuer Schritte, ergänzt um förderliche Übungen, erschaffen eine individuelle Vision. Anmeldung bis Wann: Montag, bis Freitag, , jeweils 9-16 Uhr, 5 x Kosten: 168,00 Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Cord Cordes, Dipl. Pädagoge Kurs-Nr.: M11152 Mitzubringen: lockere Kleidung, Wolldecke, Turnschuhe, Schreibzeug. Die Kunst, allein zu sein Du selbst bist garantiert der EINZIGE Mensch, mit dem Du Dein GANZES Leben zusammen sein wirst! - Dieses Seminar widmet sich der Beziehung, die wir mit uns selbst haben und leben. Alleine mit sich sein, kann solch ein Genuß sein, etwas völlig anderes als Einsamkeit, die ja das Vermissen des anderen ist. - In der Kunst, allein zu sein, zelebrieren und genießen und ausgestalten wir uns, unser Sosein, unsere Lebendigkeit, unsere Bedürfnisse, unsere Kreativität und unsere Zeit. - Wer so und liebevoll mit sich selbst sein kann, ist nicht mehr so bedürftig und abhängig von der Zuwendung durch andere, den Partner usw. - In diesem Seminar werden wir uns mit dieser Kunst über Gespräche, Kontemplationen, Übungen zur Zentrierung, Wahrnehmung und zum kreativen Ausgestalten und zum Genießen des Alleinseins befassen. Wann: Samstag, , 9-17:30 Uhr Kosten: 38,20 Ort: Langen, VHS, Lindenhof-Zentrum, Debstedter Straße 5 Dozent/-in: Cord Cordes, Dipl. Pädagoge Kurs-Nr.: M11153 Mitzubringen: Imbiss, lockere Kleidung, Wolldecke, Turnschuhe, Schreibzeug. 17

20 Gesundheit und Fitness Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Gesundheit und Fitness VHS macht gesünder! belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehören kann, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig. Der Hirnforscher Gerald Hüther ist überzeugt, dass Begeisterung Dünger für das Gehirn ist und weist in seinen Schriften immer wieder auf den positiven Einfluss von Emotionalität, Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung und Bewegung für das Gelingen Ihre Ansprechpartnerin Inga Herrmann Tel.: von Lernprozessen hin. Die Angebote der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen berücksichtigen seit langem diese Erkenntnis. Hier werden Sachinformation und Lernen mit allen Sinnen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte... wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens. Wissen rund um Gesundheit Selbsthilfegruppe Panikattacken - Ängste - Burnout - Depressionen Panikattacken, Burnout oder Depressionen können jeden treffen. Diese psychischen Störungen treten in jeder sozialen Schicht auf. Soziale Isolation bis hin zur Arbeitsunfähigkeit sind oft nur einige Folgen davon. Die "Selbsthilfegruppe Hemmoor" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Betroffenen und deren Angehörigen Hilfestellungen zu geben. Dabei ist die Anonymität der hilfesuchenden Personen gegeben und das dort während der Gruppensitzung Gesprochene bleibt im Raum. Neue Gruppenmitglieder oder einfach nur Hilfesuchende sind gerne und jederzeit willkommen Die Selbsthilfegruppe Hemmoor gibt es bereits seit 2005 und hat eine geschulte Gruppenleitung vorzuweisen. Daher ist eine professionelle Steuerung der Gruppenprozesse gesichert. Kontakt über die VHS jederzeit möglich. Wann: dienstags, bis , 18:30-20 Uhr, 9 x Kosten: kostenlos Ort: Hemmoor, Hallenbad, Theorieraum, Lamstedter Str. 1 a Dozent/-in: Ralf Kohlmann Kurs-Nr.: L30001 Entspannung und Körpererfahrung NEU Entspannung und Vitalität mit Kinesiologie Die Kinesiologie fußt auf der chinesischen Medizin, die in Jahrtausende langer Beobachtung die Akupunktur-Punkte und die Energie-Leitbahnen, auf denen sie liegen, gefunden hat. Sie lernen leichte Bewegungsübungen kennen, mit denen Sie die Meridiane ansprechen und damit Ihre Vitalität anregen können. Ich zeige Ihnen, wie man mit der Berührung von Akupunktur-Punkten Stress reduzieren kann. Bei einer entspannenden Traumreise können Sie abschalten. Wann: Samstag, , Uhr Kosten: 15,00 Ort: Hemmoor, Entspannungspraxis, Hauptstr. 56 Dozent/-in: Rose Marschewski, Diplom- Psychologin Kurs-Nr.: L30101 Mitzubringen: dicke Socken, Gymnastikmatte und Decke, Getränk. 18

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vhs Hannover Land wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr und geruhsame Weihnachtstage.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vhs Hannover Land wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr und geruhsame Weihnachtstage. vhs aktuell Dezember 2007/Januar 2008 Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr und geruhsame Weihnachtstage. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Bildungseinrichtung.

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Was ist Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage? Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage steht

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 JAHRESABSCHLUSSAUSSTELLUNG DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer Teilnehmer

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE Was können wir für Sie tun? Möchten Sie Ihre Chancen im Beruf verbessern, sich flüssiger mit Ihren ausländischen Geschäftspartnern

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

5. Integrierte Sekundarschule Friedrichshain. 5. Integrierte Sekundarschule Berlin Friedrichshain-Kreuzberg (02K05)

5. Integrierte Sekundarschule Friedrichshain. 5. Integrierte Sekundarschule Berlin Friedrichshain-Kreuzberg (02K05) 5. Integrierte Sekundarschule Friedrichshain Unsere Integrierte Sekundarschule bereitet die Schülerinnen und Schüler mit Herz und Hand auf Berufe vor. Lernen Sie uns kennen! Das spricht für uns: Eine kleine

Mehr

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung

Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743. Vielfalt Chancengleichheit Gemeinschaft Leistung A. Bildungswege der Gesamtschule 1. Städtische Gesamtschule Warendorf Leiterin: Gesamtschuldirektorin Gertrud Korf, Tel. 02581/2743 E-Mail: gesamtschule@warendorf.de Homepage: www.gesamtschule-warendorf.de

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Coaching und Biografiearbeit 2015

Coaching und Biografiearbeit 2015 Coaching und Biografiearbeit 2015 Weiterbildung in professioneller, prozessorientierter Gesprächsführung von Einzelpersonen und Gruppen Coaching und Biografiearbeit Gespräche effektiv führen Wenden Sie

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Bildungsprogramm. Herbst/Winter 2015/16. Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V.

Bildungsprogramm. Herbst/Winter 2015/16. Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Volkshochschule im Landkreis Cuxhaven e. V. Bildungsprogramm Herbst/Winter 2015/16 Geschäftsstelle Langen Debstedter Straße 5a 27607 Geestland Tel. 04743 9221-0 Fax 04743 9221-55 info@vhs-lk-cux.de www.vhs-lk-cux.de

Mehr

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation Kontaktstudiengang Palliative Care Pädiatrie G e m ä s s d e n A n f o r d e r u n g e n f ü r F a c h - u n d F ü h r u n g s k r ä f t e i n H o s p i z e n u n d e n t s p r e c h e n d d e n R i c

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Trennung der Eltern oder eine schwerwiegende

Mehr

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG!

TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! TED- TRAINING B.W.L. / BETRIEBSWIRTSCHAFT WENIGER LANGWEILIG! B.W.L. / Betriebswirtschaft weniger langweilig / 3-Tage Tage-Intensiv Intensiv-Training mit Planspielen Sie finden BWL langweilig? Dann sind

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach

Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Studium Plus: Seminar- und Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2015 in Heilbronn, Künzelsau, Mosbach Ergänzend zum Studium bietet die aim für Studierende Kurse zur Weiterqualifizierung an. Ziel des

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen?

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Fremdsprachenlernen an der VHS Mettmann-Wülfrath Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Sie spüren, dass Sie

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr

Betrieblicher Gesundheitsmanager/in Health Manager (HM)

Betrieblicher Gesundheitsmanager/in Health Manager (HM) Block 1 COSMO CONSULTING Ricarda Klinger + Partner Ein herzliches Willkommen an die Mitarbeiter der Personalabteilung zu der berufsbegleitenden, modularen Höherqualifizierung zum betrieblichen Gesundheitsmanager/Health

Mehr

Seminare & Veranstaltungen 2016

Seminare & Veranstaltungen 2016 Seminare & Veranstaltungen 2016 i Impressum: Landesgeschäftsstelle komba jugend nrw Norbertstraße 3 50670 Köln Tel.: (0221) 91 28 52-0 Fax: (0221) 91 28 52-5 www.komba-jugend-nrw.de komba-jugend-nrw@komba.de

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

in Zusammenarbeit mit Ausbildungsprogramm

in Zusammenarbeit mit Ausbildungsprogramm ZAS: Fortbildung und Schulentwicklung in Zusammenarbeit mit Institut für Mediative Kommunikation und Diversity- Kompetenz (IMK) in der INA ggmbh an der FU Berlin Institut für Kultur und Religion (INKUR)

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

MONTESSORI DIPLOMKURS

MONTESSORI DIPLOMKURS P Ä D A G O G I S C H E A K A D E M I E I N G O L S T A D T MONTESSORI DIPLOMKURS Kursleitung : Prof. Dr. Dr. Herbert Tschamler Kursorganisation : OStD a.d. Reinhold Till Pädagogisches Zentrum Ingolstadt

Mehr

Kunstvoll dekorierte Schalen nannte sich ein Kurs bei der Vhs Monheim. Im Bild Teilnehmerinnen zusammen mit der Dozentin Kathi Veninga-Käser (links). WIR ÜBER UNS Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

Mehr

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in

Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Zertifizierte/r Live Online Trainer/in Begeistern Sie mit lebendigen Webinaren im virtuellen Klassenzimmer - In sechs Lerneinheiten

Mehr

Für Kinder mit Behinderung von 10-16 Jahren. Veranstalter: der Behindertenhilfe in. Stadt und Kreis Offenbach. Ludwigstr. 136, 63067 Offenbach

Für Kinder mit Behinderung von 10-16 Jahren. Veranstalter: der Behindertenhilfe in. Stadt und Kreis Offenbach. Ludwigstr. 136, 63067 Offenbach Für Kinder mit Behinderung von 10-16 Jahren Veranstalter: der Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach Ludwigstr. 136, 63067 Offenbach Liebe Eltern... Die Sexualität spielt eine wichtige Rolle im

Mehr

Skandinavistik im Beruf. Fremdsprachendozentin für Deutsch als Fremdsprache und Norwegisch

Skandinavistik im Beruf. Fremdsprachendozentin für Deutsch als Fremdsprache und Norwegisch Skandinavistik im Beruf für Deutsch als Fremdsprache und Norwegisch Aufgaben: - Unterricht vor- und nachbereiten - Unterricht geben Was hat das mit Skandinavistik zu tun? - man vermittelt Sprache und Landeskunde,

Mehr

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf

epz Europäische euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation www.gutgebildet.de Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf www.gutgebildet.eu euzbq Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Grundkompetenzen für den Übergang Schule - Beruf Landesverband Inhalt euzbq - Europäisches Zertifikat zur Berufsqualifikation Nicht

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule Leitfaden Kindergarten Grundschule Wer kann Herzo-Lesepate werden? Alle Menschen aus allen Alters-, Bevölkerungs- und Berufsgruppen, die ihre Freude am Lesen weitergeben möchten und die Lesekompetenz der

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen Anmeldungen Über die jeweiligen Gruppenleitungen und den Sozialen Dienst Solvejg Goldbach T 0461 / 676-207 Arbeitsbegleitende Maßnahmen Stand

Mehr

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran!

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran! Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA Bleib dran! IN VIA macht sich stark für Jugendliche Viele junge Menschen haben nach wie vor schlechte Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Mehr

UCB-Seminare. Seminar. zur Vorbereitung auf die Q 12

UCB-Seminare. Seminar. zur Vorbereitung auf die Q 12 UCB-Seminare Seminar zur Vorbereitung auf die Q 12 31.08.2015 04.09.2015 UCB-Seminare Uwe C. Bremhorst Dipl. Math. Rotbuchenstr. 1 81547 München Telefon 089 645205 Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen

Mehr

Projektprüfung und Projektpräsentation

Projektprüfung und Projektpräsentation Projektprüfung und Projektpräsentation zur Erlangung des Ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses oder des Mittleren Schulabschlusses (Stand: Juni 2014) Die Projektprüfung - Einführung Seit dem Schuljahr

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Von der Praxis zur Fortbildungsreihe: Gender- und diversitysensible Bildungsberatung von Migrantinnen und Migranten

Von der Praxis zur Fortbildungsreihe: Gender- und diversitysensible Bildungsberatung von Migrantinnen und Migranten Bildungsberatung ist für die erfolgreiche und insbesondere qualifikationsadäquate berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten ein unerlässliches Instrument. Das Beraterinnenteam von beramí berufliche

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche

Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! 03.03.2007 Patenschaftsprojekt für Jugendliche Plan haben Mit einem Klick gibt s mehr Info, viel Spaß! Die Idee Erstmalig in Deutschland ist dieses Projekt in Norderstedt aufgegriffen worden, um sich um Jugendliche zu kümmern, die in verschiedenen

Mehr

Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3)

Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3) Fachwirt/in für Frühpädagogik (U3) Bad Segeberg Neumünster Kiel Qualifizierung für MitarbeiterInnen in Kitas Zeitumfang/Dauer Der Lehrgang beginnt am 21. Mai 2016 und umfasst insgesamt 220 Unterrichtsstunden

Mehr

Februar 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag.

Februar 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag. Februar 2015 Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen von Gruppenaktivitäten können evtl. im Veranstaltungskalender nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die in Klammern

Mehr

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern

Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Erfolgreich entscheiden im Team Entscheidungsprozesse lebendig und zielgerichtet steuern Leitung: Tobias Lang Ein 2-Tages-Seminar für Führungskräfte, Projektverantwortliche und MitarbeiterInnen mit Moderationsaufgaben

Mehr

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Stand. 03.12.2014 Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSMU) Kursangebote 1. Quartal 2015 Zielgruppe: Jeder Interessierte Führerscheinbewerber für den Erwerb

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt!

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be : vier Fragen unsere Antworten Was ist das und was kann es leisten? Für wen ist es gemacht?

Mehr

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE Leben und Lernen mit Eltern und Kindern LANDESHAUPTSTADT HANNOVER Ein Haus für Alle dafür steht das Familienzentrum Voltmerstraße. Die Bereiche frühkindliche Bildung, Entwicklung

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen:

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen: Studieren und Lernen: Deine Ausbildung in den BIG 5 Camps inmitten der Wildnis besteht aus Praxis und Theorie gleichermaßen und beinhaltet Umweltkunde, Zoologie und Erwerben von breiten Kenntnissen der

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer

IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer Nordwind Solution Anne-Frank-Straße 24 21614 Buxtehude 0049 4161 732094 0049 1712611129 info@nordwind-solution.de www.nordwind-solution.de IHK Zertifikatslehrgang Business-Trainer Die Personalentwicklung

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2014 / 2015 www.sprachcaffe-duesseldorf.de Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme und effektive Form, eine Sprache zu erlernen und Kulturen

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Fachkraft Rechnungswesen (VHS)

Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkräfte für Rechnungswesen übernehmen verantwortungsvolle Fachaufgaben in den Bereichen Rechnungswesen und Personalverwaltung. Allgemeines Ziel dieses Lehrganges ist,

Mehr

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Angebote Vortrag zum Thema Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken Referate und Gespräche zur Suchtprävention am Arbeitsplatz Alkoholfreie Drinks

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag.

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag. September 2015 Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen von Gruppenaktivitäten können evtl. im Veranstaltungskalender nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die in

Mehr

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen

Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Themenauswahl für Inhouse-schulungen Vorträge, Keynote Speaking und Workshops Grundlagenwissen für Weiterbildungsanbieter/innen Grundlagen des Seminargeschäfts (3 5 Tage): die Grundlagen von der Konzeption

Mehr

Kisuaheli. Welche Fächer werden unterrichtet? Welche Abschlüsse bietet die Abendschule?

Kisuaheli. Welche Fächer werden unterrichtet? Welche Abschlüsse bietet die Abendschule? Schulabschlüsse und Grundbildung Kisuaheli Schulabschlüsse Grundbildung Die Abendschule ist das Ergebnis einer langjährigen und erfolgreichen Kooperation des VHS Zweckverbandes Ennepe-Ruhr-Süd mit dem

Mehr

Ehrenamtliche Mitarbeit

Ehrenamtliche Mitarbeit Ehrenamtliche Mitarbeit Pflegezentrum Villa Schocken Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Menschen, die in ihrer Freizeit in die Villa Schocken kommen und ja nach ihren persönlichen Vorlieben,

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.

weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa. weiterbildung. nachhilfe. sprachkurse. Mit professionellen Lernkonzepten ans Ziel Weitere Informationen im Internet: www.lernstudio-barbarossa.de NACHHILFE. Professioneller Nachhilfe- und Förderunterricht

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

10 Jahre Training in Sozialkompetenz

10 Jahre Training in Sozialkompetenz 10 Jahre Training in Sozialkompetenz Wir Heidi Merlet und Klaus Mohr (Individualpsychologische BeraterIn und LaufbahnberaterIn) haben bei unserer Beratungs- und Trainertätigkeit festgestellt, dass Menschen

Mehr

A lles unter einem Dach:

A lles unter einem Dach: V olkssolidarität Greifswald- Ostvorpommern e.v. oddenhusjournal Hauszeitung für Jung und Alt mit Tipps und Informationen für mehr Lebensfreude Februar 2/2015 Ehemalige Tanzgaststätte in Greifswald wieder

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht?

Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht? Prof. Dr. Annette Dreier FH Potsdam, Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit Fragen, Forschen, Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht? Mit herzlichem Dank an Christian Richter und

Mehr

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > change 1 Veränderungsprozesse verstehen und gestalten Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > p r o j e

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Herbst-Winter 2014/15

Herbst-Winter 2014/15 Herbst-Winter 2014/15 in Kooperation mit der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.v. Computertreff Mensch + M@us Oftersheim Mit der Eröffnung des Internet-Treffs wurde 2002 der Wunsch, einen Treffpunkt

Mehr

Stand: April 2014. Comeback Kids IES

Stand: April 2014. Comeback Kids IES Stand: April 2014 Comeback Kids IES Ein Angebot für die Jahrgänge 9/10 an der Ida Ehre Schule im Rahmen der Kooperation von Jugendhilfe und Schule in Zusammenarbeit mit der Jugendberatung Apostelkirche

Mehr