ETF-VERMÖGENSVERWALTUNG. Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ETF-VERMÖGENSVERWALTUNG. Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs)"

Transkript

1 ETF-VERMÖGENSVERWALTUNG Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs)

2

3 Oberhaching, April 2015 LIEBE LESERINNEN UND LESER! Sie möchten finanziell abgesichert sein und sich hin und wieder etwas Schönes leisten. Doch welche Entscheidungen müssen Sie dafür heute treffen? Wie finden Sie sich zurecht bei den niedrigen Zinsen und der Vielzahl an Anlagemöglichkeiten? Klassische Anlageprodukte funktionieren nicht mehr. Sie sind oft teuer, schwer verständlich und bieten nur sehr geringe Zinsen. Der moderne Anleger von heute kann seine Altersvorsorge allerdings sehr wohl erfolgreich gestalten: einfach, kostengünstig und flexibel. Ein auf die jeweilige Lebensphase abgestimmtes Anlagenportfolio ist das Fundament. Dabei sollten Sie sehr genau auf die Kosten schauen und Ihre Anlagen breit streuen. Exchange Traded Funds (ETFs) bieten diese günstige und sichere Anlagemöglichkeit. Eine Anlage in Form von Fondssparplänen mit ETFs ist für Ihre Vorsorge die richtige Wahl. Starten Sie jetzt! Horst Güdel Vorstand der RWB Group AG Norman Lemke Vorstand der RWB Group AG

4

5 05 INHALTSVERZEICHNIS Systematische Altersvorsorge 06 Die Strategie ist entscheidend 06 Die Zeit arbeitet für Sie 07 Vertrauen Sie auf den Markt anstatt auf riskante Einzelwerte! 08 ETFs Exchange Traded Funds 10 ETFs ein ausgewogenes Portfolio mit niedrigen Kosten 10 Das RWB Altersstrukturmodell 11 Individuelle Strategieauswahl 12 Der Sicherheitsgurt für das Portfolio 14 Antizyklische Investitionsstrategie 15 Fazit 15 Die Produktpartner 16 Das Produktangebot 18

6 SYSTEMATISCHE ALTERSVORSORGE Die Strategie ist entscheidend Wer langfristig erfolgreich Geld anlegen möchte, benötigt eine Strategie. Drei Dinge sind für die erfolgreiche Anlagestrategie eines Sparers entscheidend: die jeweilige Lebensphase bzw. das Alter, Kosten Zeit/Alter eine renditestarke und inflationssichere Anlageform und geringe Kosten bei der Geldanlage. Anlageform Wer langfristig plant und die Zeit für sich arbeiten lässt, für den gibt es zu Aktien und Unternehmensbeteiligungen keine Alternative. Horst Güdel, Vorstand der RWB Group AG

7 07 Die Zeit arbeitet für Sie Für die Auswahl der richtigen Anlagestrategie ist zunächst entscheidend, wieviel Zeit noch zur Verfügung steht, um das persönliche Investitionsziel zu erreichen. Renditestarke Anlageformen wie Aktien werden nur deswegen als risikoreicher beurteilt, weil sie kurzfristig im Wert schwanken können. Doch trotz dieser Schwankungen erzielen gerade Aktienmärkte und Unternehmensbeteiligungen langfristig einen stetigen Wertzuwachs. Bei staatlich verordneten Niedrigzinsen sind Aktien und Unternehmensbeteiligungen sogar die einzige Anlageform, die auch nach Inflation noch zu einem signifikanten Vermögenszuwachs führt. Nähert sich jedoch, zum Beispiel mit zunehmendem Lebensalter, der Zeitraum, in dem das aufgebaute Vermögen zur Aufstockung der gesetzlichen Rente verwendet werden soll, muss auf Renditechancen verzichtet und in Anlageformen und Märkte mit geringeren Schwankungen umgeschichtet werden. Historische Entwicklung von Aktien anhand des amerikanischen Dow-Jones-Index, einem der ältesten und größten Aktienindizes der Welt Quelle: Federal Reserve Bank of St. Louis; Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

8 Vertrauen Sie auf den Markt anstatt auf riskante Einzelwerte! Noch immer trifft man auf Fondsmanager, die behaupten, durch ihr überlegenes Wissen die besten Einzelaktien herauszufiltern und so den Markt schlagen zu können. Die Statistik beweist, kaum jemandem gelingt es, diese vollmundigen Ankündigungen über einen längeren Zeitraum zu erfüllen. Exchange Traded Funds (ETFs), also börsengehandelte Indexfonds, ermöglichen es, dem Markt zu folgen und dabei die Risiken und die hohen Kosten einer aktiven Einzelauswahl zu vermeiden. Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist die ausgewogene Streuung über die wichtigsten Märkte. Sie werden durch sogenannte Indizes wie den DAX oder EuroStoxx abgebildet, die alle maßgeblichen Unternehmen einer Region oder einer Branche enthalten. Es gilt nicht den Markt zu schlagen, sondern dem Markt zu folgen. So erzielt man nicht nur den höheren Wertzuwachs, man vermeidet auch die Risiken und hohen Kosten der Einzelauswahl. Norman Lemke, Vorstand der RWB Group AG

9 09 Nur wenige aktive Aktienfonds schlagen den Markt langfristig Anzahl der Fonds Anzahl gemanagter Fonds besser als der Marktdurchschnitt % schlechter als der Marktdurchschnitt Jahre 5 Jahre Quelle: In Anlehnung an Vanguard und Morningstar

10 ETF - EXCHANGE TRADED FUNDS ETFs ein ausgewogenes Portfolio mit niedrigen Kosten Indexfonds in Form von ETFs verzichten bewusst auf ein aktives Management und arbeiten deshalb zu einem Bruchteil der Gebühren herkömmlicher Fonds. Durch ETFs erspart man sich jedoch nicht nur hohe Kosten, sie bieten auch den Vorteil, ganze Märkte repräsentativ abzubilden. Da ETFs täglich gehandelt werden können, kann man den Wert zudem jederzeit realisieren. Durch die gesetzliche Vorgabe, dass die Gelder eines ETFs getrennt vom Vermögen des ETF- Anbieters (meistens eine Bank) geführt werden, entsteht für den Anleger ein zusätzlicher Risikoschutz. Eine langfristige, am Lebensalter orientierte Vermögensverwaltung mit Indexfonds in Form von ETFs ist die ideale Strategie zum gezielten Vermögensaufbau für die Altersvorsorge. Hierbei ist die Aufgabe des Vermögensverwalters, die richtige Zusammenstellung an ETFs, die Auswahl der Anlageformen (Aktien, Renten, Geldmarkt) und Märkte (Deutschland, Europa, Nordamerika) und einen tragfähigen Sicherheitsschutz des Portfolios zu gewährleisten. Indexfonds in Form von ETFs bieten die einzigartige Möglichkeit, ganze Märkte bei geringsten Kosten und jederzeitiger Verfügbarkeit des aktuellen Wertes abzubilden. Sie sind für die moderne Vermögensverwaltung unersetzlich. Nico Auel, RWB Group AG

11 11 Mit der richtigen Strategie zum Erfolg das ETF-basierte Altersstrukturmodell der RWB Das RWB Altersstrukturmodell arbeitet mit vier Portfolien. Sie werden abhängig von der Lebensphase des Anlegers gewählt. Das Anlagekapital wird bei Erreichen des jeweiligen Alters im Rahmen des darauf folgenden Rebalancing ohne weitere Kosten in die nächste Strategie umgeschichtet. Einmal im Jahr wird durch das sogenannte Rebalancing sichergestellt, dass die ursprünglich anvisierte Portfoliozusammensetzung wiederhergestellt wird.* Für das RWB Altersstrukturmodell werden größtenteils voll replizierende physische ETFs mit niedrigen Gebühren und signifikanter Fondsgröße verwendet. Das bedeutet, dass die ETFs die Aktien eines Index erwerben und diese nicht mit Finanzderivaten künstlich nachbilden. Die ETF-Vermögensverwaltung versucht auf diese Weise systematische Risiken für den Anleger zu vermeiden. Das RWB Altersstrukturmodell Strategie: RWB Wachstum RWB Ertrag RWB Stabilität RWB Sicherheit 35 % Renten 65 % Renten 100 % Aktien 65 % Aktien 100 % Renten und Geldmarkt 35 % Aktien > 15 Jahre 8-15 Jahre 2-7 Jahre < 2 Jahre Alter des Privatanlegers 50. Lebensjahr 58. Lebensjahr 63. Lebensjahr 65. Lebensjahr Quelle: RWB Group; Strategische Asset Allokation des Musterportfolios ohne Berücksichtigung der Cashquote * Es findet eine einmal jährliche Anpassung des Portfolios statt, um die ursprünglich definierte prozentuale Gewichtung der einzelnen Fonds innerhalb der Strategie wieder herzustellen. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Vermögensverwaltungsvertrag der Hamburger Vermögen GmbH.

12 Individuelle Strategieauswahl Neben dem RWB Altersstrukturmodell mit einer Umschichtung nach Lebensalter sind die Anlagestrategien jeweils auch individuell ohne Umschichtung wählbar. Der Anleger bleibt dabei in der Strategie, die er gewählt hat, kann allerdings einmal pro Jahr in eine der anderen Strategien wechseln. Dadurch ist ein hoher Grad an Flexibilität für den individuellen Anlagebedarf des Anlegers gewährleistet. Die Anlagestrategien unterscheiden sich anhand ihrer Asset Allokationen und bilden so unterschiedliche Rendite-Risiko-Profile ab. Die folgende Grafik veranschaulicht die aktuelle Performance der RWB Strategien im Vergleich zum weltweiten Aktienindex MSCI World. Aktuelle Performance der RWB Strategien* RWB Wachstum EUR 17,22% RWB Ertrag EUR ,25% Euro RWB Stabilität EUR 8,20% Weltweiter Aktienmarkt am Beispiel des MSCI World EUR 6,63% Quelle: Hamburger Vermögen (Zeitraum: bis , Anlagebeispiel: EUR Einmalanlage) * Start der Strategien (noch keine 12-Monatsbetrachtung möglich); nach Kosten der ETFs und vor Depot- und Verwaltungsgebühren; ohne Berücksichtigung der Cashquote. Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

13 13 Die individuellen Anlagestrategien im Überblick* Strategie: Produktbeschreibung: RWB Wachstum Die Strategie RWB Wachstum bildet ein global gestreutes Portfolio aus Aktien-ETFs ab. Der Schwerpunkt liegt auf den etablierten Aktienmärkten in Nordamerika, Europa und Deutschland mit einer Beimischung der aufstrebenden Schwellenländer. Asset Allokation*: Geographische Allokation der Aktien-ETFs*: USA 30 % Deutschland 30 % Aktien 100 % EM 15 % EU 25 % Strategie: Produktbeschreibung: RWB Ertrag Die Strategie RWB Ertrag investiert in ein breitgestreutes Portfolio aus Aktien- und Renten-ETFs. Der Anleger profitiert größtenteils von Aktienrenditen, kann allerdings durch den Einsatz von Renten-ET- Fs die Schwankungsbreite etwas vermindern. Der Schwerpunkt liegt auf den etablierten Aktienmärkten in Nordamerika, Europa und Deutschland. Asset Allokation*: Renten 35 % Aktien 65 % Geographische Allokation der Aktien-ETFs*: USA 40 % Deutschland 30 % EU 30 % Strategie: Produktbeschreibung: RWB Stabilität Die Strategie RWB Stabilität investiert in ein breitgestreutes Portfolio aus Renten- und Aktien-ETFs. Durch den überwiegenden Anteil der Renten-ETFs soll die Schwankungsbreite bestmöglich reduziert werden. Der Schwerpunkt liegt auf den etablierten Märkten in Nordamerika, Europa und Deutschland. Asset Allokation*: Renten 65 % Aktien 35 % Geographische Allokation der Aktien-ETFs*: USA 40 % Deutschland 30 % EU 30 % Quelle: RWB Group; *Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Strategie Factsheets. Asset Allokation des Musterportfolios ohne Berücksichtigung der Cashquote.

14 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Der Sicherheitsgurt für das Portfolio Neben einer ausreichend hohen Rendite ist ein umfangreicher Risikoschutz für den erfolgreichen Vermögensaufbau von elementarer Bedeutung. Der integrierte Maximum Drawdown Schutz der RWB Strategien Wachstum und Ertrag soll dafür sorgen, dass das Portfolio von drastischen Kursverlusten verschont bleibt. Sollte ein Aktien-ETF innerhalb von drei Monaten um 15 Prozent zum Höchststand dieses Zeitraums fallen (Maximum Drawdown), so wird der ETF verkauft und die daraus erzielten Erlöse in Geldmarkt-ETFs investiert. Innerhalb der folgenden sechs Monate sorgt der Maximum Drawdown Schutz für einen zweistufigen Wiedereinstieg in den gleichen oder einen wirtschaftlich vergleichbaren ETF. Maximum Drawdown Schutz* Sicherheitsschutz greift, Verkauf wird ausgelöst -15% Performance Begrenzung großer Kursverluste 2. Wiedereinstieg 1. Wiedereinstieg Verkauf des Aktien-ETFs bei Kursverlusten von 15 % innerhalb 3 Monaten Nach 3 Monaten 50 % iger Wiedereinstieg Nach 6 Monaten 50 % iger Wiedereinstieg Quelle: RWB Group; * gilt nur für Aktien-ETFs der Strategien RWB Wachstum und RWB Ertrag; beispielhafte Darstellung des Modells Der Maximum Drawdown Schutz ist ein regelbasierter Schutzmechanismus. Nach Unterschreitung der festgelegten Verkaufsschwelle wird eine Verkaufsorder ausgelöst. Zwischen der Unterschreitung der festgelegten Verkaufsschwelle und der Ausführung der Verkaufsorder können bis zu 48 Handelsstunden liegen. Sollte es daher nach dem Unterschreiten der Verkaufsschwelle zu weiteren Kursverlusten kommen, so kann der Verlust höher sein als 15 Prozent. Der schrittweise Wiedereinstieg nach Verkauf erfolgt nach einer fixen Zeitspanne von 3 und 6 Monaten. Der Wiedereinstieg kann daher zu gestiegen oder gefallenen Kursen erfolgen.

15 15 Antizyklische Investitionsstrategie Die ETF-Vermögensverwaltung handelt nach festgelegten Regeln. Die jährliche Wiederherstellung der ursprünglichen Anlagestrategie ( Rebalancing ) soll mögliche Klumpenrisiken vermeiden.* Dieser Prozess sorgt dafür, dass der Anleger mit der Vermögensverwaltung ein antizyklisches Investitionsverhalten erreichen und so langfristig das Rendite-Risiko-Verhältnis seiner Geldanlage optimieren kann. Fazit Die ETF-Vermögensverwaltung kombiniert die Einhaltung einer strikten, vorher festgelegten Anlagestrategie mit einem möglichst geringem Risiko durch eine breite Streuung und einem günstigen Gebührenmodell. Unsere langfristig ausgerichtete Marktstrategie und der eingebaute Schutz vor signifikanten Kursverlusten ermöglicht einen erfolgreichen Vermögensaufbau. Renten 50 % Aktien 50 % Renten 40 % Aktien 60 % Renten 40 % +10 % Renten Aktien 60 % -10 % Aktien Strategische Asset Allokation Verschiebung durch Marktbewegung Rebalancing Quelle: RWB Group, beispielhafte Darstellung des Modells Der Maximum Drawdown Schutz bietet eine bestmögliche Begrenzung von Verlustrisiken bei fallenden Aktienmärkten. Und das kombiniert mit guten Renditeaussichten durch den schrittweisen Wiedereinstieg in den Markt zu günstigeren Kursen. Eric Wiese, Geschäftsführer HHVM Hamburger Vermögen GmbH * Es findet eine einmal jährliche Anpassung des Portfolios statt, um die ursprünglich definierte prozentuale Gewichtung der einzelnen Fonds innerhalb der Strategie wieder herzustellen. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Vermögensverwaltungsvertrag der Hamburger Vermögen GmbH.

16 DIE PRODUKTPARTNER RWB Group Die RWB Group ist ein international aktiver unabhängiger Asset Manager mit dem Fokus auf Altersvorsorge und Vermögensaufbau. Sie bietet mit ihren Tochterfirmen langfristige Kapitalanlagen, die sich gezielt in die betriebliche und private Vorsorge einbinden lassen. Dabei setzt die RWB konsequent auf eine Rückdeckung mit produktiven Sachwerten des Public und Private Equity sowie eine internationale Streuung zur Absicherung. Mit einem Anlagekapital von über 1,8 Mrd. Euro vertrauen bereits mehr als Kunden den Anlageprodukten der RWB. Im Rahmen der Vermögensverwaltung agiert die RWB Group als Berater der Investitionstätigkeit. Hamburger Vermögen Gegründet 1994 als unabhängige Vermögensberatung in Hamburg, hat sich die Hamburger Vermögen durch verlässlich umgesetzte Erfolgsstrategien zu einem der erfolgreichsten Vermögensverwalter in Deutschland entwickelt. Die Hamburger Vermögen verfügt über die Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Vermögensverwaltung ( Finanzportfolioverwaltung ). Die Hamburger Vermögen konzentriert sich auf die Verwaltung des Investmentdepots der Kunden der RWB ETF-Vermögensverwaltung.

17 17 RWB Partners Die RWB Partners ist mit dem Vertrieb der ETF- Vermögensverwaltung beauftragt. Die Vertriebsexperten der RWB Partners betreuen unter anderem selbstständige Finanzdienstleister, Vertriebsorganisationen sowie bav-spezialisten. Die RWB Partners schult und berät selbstständige Finanzdienstleister, die ihren Privat- und Firmenkunden Produkte der langfristigen Vermögensbildung für Zwecke der privaten und betrieblichen Altersvorsorge anbieten. DAB Bank Der Abwicklungsprozess wird gemeinsam mit der Depotbank DAB gestaltet. Als erster Discount- Broker wurde die DAB Bank 1994 gegründet und gehört zu einer der größten europäischen Bankengruppe, der UniCredit Group. Mehr als 60 Prozent der unabhängigen deutschen Vermögensverwalter arbeiten mit der DAB Bank zusammen und haben mittlerweile zu annähernd 17 Milliarden Euro Einlagenvolumen im B2B Geschäft geführt.

18 DAS PRODUKTANGEBOT Anlagekategorie: Strategieberater: Vermögensverwalter: Depotbank: Vertrieb: Mindesteinlagesumme: Sparplan: DAB-Depotgebühren: Verwaltungsgebühr: Einstiegsentgelt: Fondsgebundene Vermögensverwaltung RWB Group AG HHVM Hamburger Vermögen GmbH DAB BANK AG RWB Partners GmbH EUR Einmaleinlage Mind. 50,- EUR mtl. 0,2 % zzgl. MwSt 1,5 % zzgl. MwSt Bei Einmaleinlagen 5 % zzgl. MwSt der Einlagesumme Bei Sparplänen 5 % zzgl. MwSt auf Basis von 120 Monatsraten Erhöhung der Einlage (Teil-)Kündigung Jederzeit durch Überweisung auf DAB-Kunden-Depotkonto möglich Jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende Quelle: Hamburger Vermögen Anlagehorizont: Für langfristig orientierte Kapitalanleger geeignet. Empfohlener Anlagehorizont: länger als 10 Jahre Chancen: Nutzung von Marktpotenzialen durch breite Streuung in verschiedenste Unternehmen und Länder Hohe Ertragsmöglichkeiten durch Aktienanlage in Form von Index-ETFs Risikominimierung durch Diversifizierung und überwachtes Portfolio mit Investitions- und Risikoregeln Zusätzliche Renditepotenziale durch Währungs- und Zinsschwankungen Risiken: Volatile Kursentwicklungen sind möglich Durch die Anlage in Fremdwährungen kann die Wertentwicklung negativ beeinflusst werden Kursverluste sind möglich Eine breite Streuung kann zu einer limitierten Partizipation an einer positiven Wertentwicklung einzelner Märkte führen

19 Folge einem simplen Plan und lass den Markt seinen Lauf nehmen. Das Geheimnis des Investierens ist letztlich, dass es kein Geheimnis gibt. John C. Bogle, Gründer der Vanguard Group

20 Im Vertrieb der RWB Partners GmbH Keltenring Oberhaching Telefon: + (0)89 / Telefax: +49 (0)89 / Stand: April Wichtiger Hinweis: Diese Unterlage ist eine Werbemitteilung der RWB Partners GmbH. Sie stellt kein Kaufangebot der dargestellten Finanzportfolioverwaltung der Hamburger Vermögen GmbH dar. Diese Werbemitteilung stellt auch keine umfassende Information oder eine Anlageberatung über die Finanzportfolioverwaltung dar. Hinsichtlich der Finanzportfolioverwaltung können Interessierte die erforderlichen Vertragsunterlagen in deutscher Sprache kostenlos von der RWB Partners GmbH, Keltenring 5, Oberhaching erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter G-VW-PB

Systematischer Vermögensaufbau

Systematischer Vermögensaufbau Systematischer Vermögensaufbau Anlageerfolg mit Exchange Traded Funds (ETFs) Systematische Altersvorsorge Die Strategie ist entscheidend Wer langfristig erfolgreich Geld anlegen möchte, benötigt eine Strategie.

Mehr

public Capital markets ETF-Vermögensverwaltung Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs)

public Capital markets ETF-Vermögensverwaltung Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs) public Capital markets ETF-Vermögensverwaltung Systematischer Vermögensaufbau mit Exchange Traded Funds (ETFs) Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Public Capital Markets www.facebook.com/rwbpcm Oberhaching,

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02/2015

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02/2015 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02/2015 2 Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS 8 Die der PUBLIC CAPITAL MARKETS 9 RWB Wachstum 10 RWB Ertrag 11

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2016

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2016 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2016 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Public Capital Markets www.facebook.com/rwbpcm Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL

Mehr

Anlageerfolg mit ETFs

Anlageerfolg mit ETFs Anlageerfolg mit ETFs Systematischer Vermögensaufbau mit einem ausgewogenen Portfolio und extrem geringen Kosten Anlageerfolg mit ETFs ausgewogenes Portfolio mit extrem geringen Kosten Liebe Leserinnen

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2016

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2016 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2016 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Public Capital Markets www.facebook.com/rwbpcm Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2017

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2017 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 04 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Capital www.facebook.com/rwbcapital Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2017

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2017 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 01 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Public Capital Markets www.facebook.com/rwbpcm Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 03 / 2017

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 03 / 2017 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 03 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Capital www.facebook.com/rwbcapital Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS

Mehr

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / 2017

INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / 2017 INSIDE PUBLIC CAPITAL MARKETS Quartalsbericht 02 / 2017 Folgen Sie uns auf Facebook! RWB Capital www.facebook.com/rwbcapital Inhaltsverzeichnis 4 Das Anlagekonzept auf einen Blick 6 PUBLIC CAPITAL MARKETS

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Präsentationsmappe DELTA COACHING

Präsentationsmappe DELTA COACHING Präsentationsmappe DELTA ASSET MANAGEMENT DELTA Coaching GmbH Zämattlistrasse 2d Postfach 53 CH-6318 Walchwil/ZG Tel +41 41 758 00 80 Fax +41 41 758 00 88 www.deltacoaching.ch Geschäftsführer: Gerd Lehner,

Mehr

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner:

Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de. Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Werbemitteilung. Unsere Produktpartner: Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Unsere Produktpartner: Werbemitteilung easyfolio: Einfach anlegen, ein gutes Gefühl. Wir bieten mit easyfolio

Mehr

FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger

FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger Was sind ETFs? Exchange Traded Funds bedeutet börsengehandelte Index Fonds: Börsengehandelt bedeutet, dass die Fonds börsentäglich handelbar sind. Ein Index ist

Mehr

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Sutor Bank Hermannstr. 46 20095 Hamburg Tel. +49 (40) 822223 163 E-Mail: info@sutorbank.de www.sutorbank.de Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Hamburg,

Mehr

FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger

FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger FAQs zur Vermögensverwaltung für Anleger Wo kann ich mich detailliert über die ETF-Vermögensverwaltung informieren? Detaillierte Informationen über die ETF-Vermögensverwaltung und über die möglichen Anlagestrategien

Mehr

Zwischen Glück und Wirklichkeit

Zwischen Glück und Wirklichkeit Pressemitteilung Nr. 10 01.03.2011 Zwischen Glück und Wirklichkeit Warum Zeitraum und Vermögensstruktur bei der privaten Anlagestrategie wichtiger sind als der Einstiegszeitpunkt Köln, den 01.03.2011.

Mehr

FF Privat Invest Strategien

FF Privat Invest Strategien FF Privat Invest Strategie Stetige Rendite in jeder Marktlage: die zwei FF Privat Invest Strategien Frank Finanz Mühlengasse 9 36304 Alsfeld 06639 919065 www.frankfinanz.de FF Privat Invest Strategien

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen Das Weltportfolio Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends Die Welt in Ihren Händen Europa 40,00% 4,50% Aktien Large Caps 50,00% USA / Nordamerika 40,00% 4,50% Aktien Entwickelte Märkte

Mehr

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie.

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News Altenkirchen, den 22.01.2008 Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. 1.) Der Praxisfall: Stellen Sie sich vor, ein beispielsweise

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 9: April 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 9: April 2010 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Sparpläne als Gewinner 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 7: Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 7: Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 7: Dezember 2009 _ Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Statistik: Anleger vertrauen drei Buchstaben: ETF 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement

Rendite Stabilität Transparenz. Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Rendite Stabilität Transparenz Gewinne in allen Marktphasen durch innovatives Portfoliomanagement Erfolg ist das Resultat der richtigen Strategie! Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist seit über zehn

Mehr

Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio

Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio Das SL Morningstar Absolute Return Portfolio Die derzeitige Marktsituation Für manche ein Drama, für andere ein Thriller Das beschert den Finanzmärkten immer Man spürt noch wieder heftige die Auswirkungen

Mehr

PRIVATE INVESTING Best of ETF

PRIVATE INVESTING Best of ETF PRIVATE INVESTING Best of ETF DIE BESONDERE ETF-STRATEGIE: Globale Investmentstrategie Stringentes Risikomanagement Antizyklischer Ansatz Geringe Kosten Erfahrener Investmentberater Starker ETF-Anbieter

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Die machtvollen Geheimnisse der Geldanlage-Profis

Die machtvollen Geheimnisse der Geldanlage-Profis White Paper Die machtvollen Geheimnisse der Geldanlage-Profis Machtvolle Geheimnisse - das klingt mystisch. Doch das verschollene Buch mit den Sieben Siegeln, das die ultimativen Lösungen für die richtige

Mehr

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com

KG FUNDS. world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG. world-of-futures.com KG FUNDS world-of-futures.com GmbH & Co. III. Eupherie Handelssystem KG world-of-futures.com Was ist ein Handelssystem? Handelssysteme berechnen die wahrscheinliche Richtung einer Preisentwicklung, indem

Mehr

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung 1 AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt Relax Rente am Markt Garantie über AXA Sicherungsvermögen Sicherheit und Rendite vertragsindividuell ausbalanciert Köln, 9. Januar 2014. Ab sofort startet AXA mit

Mehr

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination

Optimale Ertrags-Risiko-Kombination Optimale Ertrags-Risiko-Kombination mit deiner EBM-FAMILIE EBM Portfolio Bond Protect EBM Portfolio Klassik Ausgewogen Wachstum Spass am Investment Deine EBM-FAMILIE Welcher Anlegertyp sind Sie? Ausgewogen:

Mehr

Passives versus aktives Portfoliomanagement (I)

Passives versus aktives Portfoliomanagement (I) 1 Passives versus aktives Portfoliomanagement (I) Aktives Portfoliomanagement: Konstruktion von Portfolios beinhaltet Auswahl einzelner Wertpapiere und deren Gewichtung: Aktien, festverzinsliche Wertpapiere,

Mehr

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit

I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit I-CPPI Premium-Qualität durch die richtige Balance zwischen Renditechancen und Sicherheit *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden.

Durch diese Flexibilität können langfristige Renditeziele erreicht und in negativen Marktphasen hohe Verluste vermieden werden. TrendMoney AG Vermögensmanagement TrendMoney Besondere Bedingungen Interne Fonds Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie haben sich für Ihre persönliche Anlagestrategie entschieden und haben somit

Mehr

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds

unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds unabhängig seit 1852 EKI Portfolios Vermögensverwaltung mit Anlagefonds Bank EKI Genossenschaft Unabhängig seit 1852 Die Bank EKI ist eine Schweizer Regionalbank von überblickbarer Grösse. Eine unserer

Mehr

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

STEP by STEP in die Vorsorge investieren. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 STEP by STEP in die Vorsorge investieren Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 20 INVESTIEREN in WERTPAPIERE An den Börsen herrscht trotz der jüngsten Kurserholung eine gewisse Unsicherheit. Niemand

Mehr

Das Fürstentum Liechtenstein ist aufgrund seiner überschaubaren Größe, seinem hohen Maß an

Das Fürstentum Liechtenstein ist aufgrund seiner überschaubaren Größe, seinem hohen Maß an GLOBALINVEST 1 Standort Fürstentum Liechtenstein Das Fürstentum Liechtenstein ist aufgrund seiner überschaubaren Größe, seinem hohen Maß an politischer Kontinuität und Stabilität und einem AAA-Rating (Standard

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!!

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Inhaltsverzeichnis Inhalt...3 Klären Sie Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele...3 Die Anlagestrategie...4 Finanzwissen aneignen...4 Sparziele setzen und regelmäßig

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

vermögen aufbauen ver mögen aufbauen ver

vermögen aufbauen ver mögen aufbauen ver vermögen vermögen aufbauen ver mögen aufbauen ver halten ver mehren vermehren 1 vermögen aufbauen vermögen aufbauen ver halten ver mehren ver mehren 1a Beginn Vermögensstart Berufsstart Mögliche Vermögensplanung

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

R & M Vermögensverwaltung GmbH Eichenstraße 1 D-92442 Wackersdorf Tel. 09431-21 09 28 0 Fax 09431-21 09 29 9 E-Mail info@rm-fonds.de www.rm-fonds.

R & M Vermögensverwaltung GmbH Eichenstraße 1 D-92442 Wackersdorf Tel. 09431-21 09 28 0 Fax 09431-21 09 29 9 E-Mail info@rm-fonds.de www.rm-fonds. R & M Vermögensverwaltung GmbH Eichenstraße 1 D-92442 Wackersdorf Tel. 09431-21 09 28 0 Fax 09431-21 09 29 9 E-Mail info@rm-fonds.de www.rm-fonds.de Die R & M Vermögensverwaltung wurde von Günter Roidl

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio DYNAMISCH August 2010 Das AVANA Musterportfolio DYNAMISCH hat ein deutlich geringeres Verlustrisiko

Mehr

Top Star Garant Zertifikate

Top Star Garant Zertifikate WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Top Star Garant Zertifikate WKN LBB2XF Zeichnungsfrist 16.Juni 28. Juli Gehebelte Outperformance mit Kapitalgarantie Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

private capital Fonds

private capital Fonds private capital Fonds Sicherheit und Rendite auf Basis von Private Equity Dachfonds Oberhaching, April 2015 Liebe Leserinnen und Leser! Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (kurz: RWB) ist Spezialist

Mehr

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg

Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Partner für Substanz, Werterhalt und Investmenterfolg Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein... Perikles, 493 429 v. Chr. Wir sind da, wo Ihnen

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg.

Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg. Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg. Swiss Asset Management Swiss Asset Management Die SwAM Swiss Asset Management AG steht für umfassende Vermögensverwaltung und individuelle Anlageberatung. Umsichtig

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Machen wir s kurz: Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Professional sorgt mit automatisch gesetzten Limits für krisensichere Investmentfondsdepots. Professional : Besser

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater

AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011. Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater AAA Asset Allocation Advice GmbH Rück- und Ausblick Q3 2011 Für die Investoren, Kunden und eingeladenen Gäste der Berater Erfolgsfaktoren, die unser Handeln bestimmen Unabhängigkeit Bei der Analyse von

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio KONSERVATIV August 2010 Das AVANA Musterportfolio KONSERVATIV hat ein mit deutschen Staatsanleihen

Mehr

Vermögensverwaltung im Rahmen eines Strategiedepots: Das Fundamentportfolio

Vermögensverwaltung im Rahmen eines Strategiedepots: Das Fundamentportfolio Vermögensverwaltung im Rahmen eines Strategiedepots: Das Fundamentportfolio Das Fundamentportfolio die Vorteile auf einen Blick Das vermögensverwaltende Strategiedepot ist eine für Sie bequeme und zeitsparende

Mehr

Clever sparen mit ETF-Sparplänen

Clever sparen mit ETF-Sparplänen Clever sparen mit ETF-Sparplänen ETP Informationsabend 25.11.2015 www.justetf.com justetf Do-it-Yourself Vermögensverwaltung Tools, Strategien und Wissen zum Investieren mit ETFs Innovatives Online Portfolio

Mehr

value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life

value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life Einfach.Anders. value invest VWL Die VWL-Police der Liechtenstein Life Vermögenswirksame Leistungen Einfach.Clever VWL versichert... Die Liechtenstein Life bietet clevere Lösungen für die Investition vermögenswirksamer

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs

Persönliche Finanzplanung leicht gemacht. Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht Erfolgreich und sicher investieren mit ETFs Persönliche Finanzplanung leicht gemacht mit ETFs Wir alle stellen uns gerade in Zeiten der Krise immer wieder die gleiche

Mehr

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011

Deka-Deutschland Balance Kundenhandout. Oktober 2011 Deka-Deutschland Balance Kundenhandout Oktober 2011 1 In Deutschlands Zukunft investieren Die Rahmenbedingungen stimmen Geographische Lage Deutschland profitiert von der zentralen Lage. Diese macht das

Mehr

Sicher Ankommen. Nichts bleibt so wie es ist, alles lässt sich verändern und verbessern. Wege zur optimierten erfolgreichen Vermögensplanung

Sicher Ankommen. Nichts bleibt so wie es ist, alles lässt sich verändern und verbessern. Wege zur optimierten erfolgreichen Vermögensplanung Nichts bleibt so wie es ist, alles lässt sich verändern und verbessern Wege zur optimierten erfolgreichen Vermögensplanung Die Situation heute 1 2 3 Die überwiegende Vielzahl der Depots ist nach wie vor

Mehr

Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio

Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio * München im Februar 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Einsatzmöglichkeiten

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren!

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Der INFLATIONS-AIRBAG Der OVB Inflations-Airbag. Die Fachpresse schlägt Alarm! Die deutschen Sparer zahlen gleich doppelt drauf Die Geldschwemme hat

Mehr

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung.

Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Ertragreich vorsorgen mit Skandia Active Mix. Die vielen Möglichkeiten der Fondsgebundenen Lebensversicherung. Skandia Active Mix. Das Wichtigste auf einen Blick. Über 100 Investmentfonds international

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

löweninvestmentportfolio

löweninvestmentportfolio löweninvestmentportfolio Kapitalsicher & Renditestark löwenvermögen Ihr ganz privater Löwenanteil Die unabhängige Vermögensverwaltung der Löwengruppe Mit einer Schweizer Vermögensverwaltung bei der Löwengruppe

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World

Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World PRESSEMITTEILUNG Fondsindizes im ersten Halbjahr 2012: Aktives Fondsmanagement schlägt EuroStoxx und MSCI World -Fondsindex trotz Eurokrise mit bester Performance Besonders genaue Abbildung gesamtwirtschaftlicher

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt

solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Vermögensverwaltung im ETF-Mantel solide transparent kostengünstig aktiv gemanagt Meridio Vermögensverwaltung AG I Firmensitz Köln I Amtsgericht Köln I HRB-Nr. 31388 I Vorstand: Uwe Zimmer I AR-Vorsitzender:

Mehr

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs

Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Im Vergleich: Investmentfonds vs. ETFs Invest Stuttgart, 24.04.2009 Kristijan Tomic Bereichsleiter Produktmanagement, Sparkassen Broker Der Sparkassen Broker Online Broker der Über 175.000 Kunden Kundenvermögen:

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010

Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010 Risikoorientiertes Portfoliomanagement mit Exchange Traded Products (ETFs und ETCs) AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN August 2010 Das AVANA Musterportfolio AUSGEWOGEN hat ein deutlich geringes Verlustrisiko

Mehr

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH 2 Emerging Markets sind kein Nebenschauplatz 3 83% Bevölkerungsanteil 75% der Landmasse Anteil

Mehr

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1 AKTIENKULTUR IN DEUTSCHLAND EINE WÜSTE? Grundsätzliches Ein alter Hut: wer eine vergleichsweise hohe langfristige Rendite an den Finanz- und Kapitalmärkten erzielen will, muss das Risiko eingehen, dass

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel

RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel RM Select Invest Global (WKN A0MP24) dynamisch & flexibel 1 Agenda 1. Vorstellung R & M Vermögensverwaltung GmbH 2. Vorstellung RM Select Invest Global 3. Investmentphilosophie 4. Investmentprozess 5.

Mehr

Produktinformation für Anleger. fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio

Produktinformation für Anleger. fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio Produktinformation für Anleger fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio Einfach, clever, günstig das fintego Managed Depot Standardisierte Vermögensverwaltung: Die intelligente Anlage-Alternative

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

Eine wichtige Entscheidung!

Eine wichtige Entscheidung! Rendite oder Risiko: Eine wichtige Entscheidung! 1. Ihr Risikoprofil ist der Eckstein einer guten Anlageberatung Die individuelle Anlageberatung der KBC basiert auf Ihrem Risikoprofil. Wir berücksichtigen

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 PARTNER BANK AG die Vorsorgebank Die PARTNER BANK AG ist darauf spezialisiert, in Partnerschaft mit unabhängigen Finanzdienstleistern,

Mehr