LEBENSVERSICHERUNG VERKAUFEN 8 WERTVOLLE TIPPS! WORAUF SIE UNBEDINGT ACHTEN SOLLTEN!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEBENSVERSICHERUNG VERKAUFEN 8 WERTVOLLE TIPPS! WORAUF SIE UNBEDINGT ACHTEN SOLLTEN!"

Transkript

1 LEBENSVERSICHERUNG VERKAUFEN 8 WERTVOLLE TIPPS! WORAUF SIE UNBEDINGT ACHTEN SOLLTEN!

2 Wissen für Alle! Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, vielen Dank, dass Sie sich diesen Ratgeber angefordert haben. Die Welt der Finanzen ist hochkomplex. Wir machen Sie einfacher und verständlicher. Diesen Maßstab haben wir uns bereits vor vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben. Die Ansprüche und Bedürfnisse eines jeden Kunden sind unterschiedlich und individuell. Gemeinsam haben Sie jedoch ähnliche Ziele: Sicherheit und Klarheit. Im Schulterschluss mit unseren Partnern und dem laufenden Feedback unserer Kunden, haben wir unseren Expertenstatus festigen und unser Leistungsversprechen optimieren können. Denn nur auf Basis von Transparenz und Informationen, davon sind wir fest überzeugt, können Sie als Kunde, bestmögliche Entscheidungen treffen. Mein Name ist Jens Mittau von der MSD - Makler Service Dresden UG. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Freude beim Lesen des Ratgebers und stehe Ihnen mit meinem Expertenteam bei weiteren Fragen gerne zur Seite. Herzlichst Ihr Jens Mittau

3 Streichung/Kürzung der Bewertungsreserven! Streichung/Kürzung der Bewertungsreserven! Eine neue Reform aus dem letzten Jahr macht tausenden von Versicherten zu schaffen. Bewertungsreserven in Milliardenhöhe werden von den Versicherern gekürzt. Die Auszahlungssummen sinken und die Renditen rasseln in den Keller. Die Reform der Lebensversicherung trifft die Kunden deutlich härter als erwartet. Mahnten die meisten Versicherungsexperten im vergangenen Jahr noch, nicht vorschnell zu handeln, wird nun klar: Die Versicherer machen großzügig Gebrauch von den neuen Regeln. Kunden bekommen deutlich geringere Werte ausgezahlt, als ihnen bisher prognostiziert wurden. Der Grund hierfür ist, dass aufgrund der Neuregelung die Versicherten weniger an den sogenannten Bewertungsreserven beteiligt werden müssen. Ebendiese Neuregelung betrifft grundsätzlich alle Inhaber einer Lebensversicherung oder einer privaten Rentenversicherung.

4 Nicht nur die kleineren, sondern auch die großen Versicherer haben angekündigt, weniger Geld an Ihre Kunden auszuschütten. Es ist auch vorstellbar, dass einige Versicherer die Beteiligung an den Bewertungsreserven vollständig kürzen werden. Am meisten betroffen dürften Verträge sein, welche vor dem Jahr 2004 abgeschlossen wurden. Inwieweit Ihr Versicherer Bewertungsreserven zu Ihrem Versicherungsvertrag gekürzt oder gar gestrichen hat, erkennen Sie, indem Sie Ihre letzten Jahresmitteilungen miteinander vergleichen. Gerne können wir auch gemeinsam Ihre Unterlagen prüfen. Welchen Einfluss die Kürzung der Reserven auf die Rendite Ihres Vertrags hat, können Sie unter berechnen.

5 Garantiezins Das sollten Sie wissen. Ein weiterer, wichtiger Punkt ist der sogenannte Garantiezins. Bei dem versprochenen Garantiezins handelt es sich NICHT um die tatsächliche Rendite des Versicherungsvertrages. Versicherer werben derzeit mit einem Garantiezins von 1,25 % auf die kapitalbildenden Lebens- und Rentenversicherungen (Fondsgebundene Versicherungen haben grundsätzlich keinen Garantiezins). Dieser Garantiezins entspricht allerdings NICHT der Rendite auf Ihre Beitragszahlungen. Denn der Zins wird nur auf den Teil der Versicherungsbeiträge gutgeschrieben, welcher nach Abzug von Verwaltungs-, Vertriebs- und Risikokosten übrig bleibt. Diesen Teil der Beiträge nennt man Sparanteil. Die Rendite auf eingezahlte Beiträge liegt daher deutlich darunter. Ein realistisches Bild über die Rentabilität Ihres Vertrages erhalten Versicherte also nur, wenn Sie die tatsächliche Höhe des Sparanteils Ihrer Versicherung kennen. Mit unserer Kurz-Bewertung (unter kann in wenigen, einfachen Schritten die derzeitige Rendite auf den laufenden Beitrag ermittelt werden.

6 Kapitalertrags- / Abgeltungssteuer Das fällt an! Zu prüfen ist, ob bei einem Versicherungsvertrag eine Kapitalertrags- bzw. Abgeltungssteuer anfällt. Grundsätzlich gilt: Verträge, welche vor dem Jahr 2005 abgeschlossen wurden und eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren haben, steuerfrei sind. Jedoch gibt es bei einem Verkauf von Versicherungsverträgen Ankaufgesellschaften am Markt, bei denen dennoch die Kapitalertragssteuer abgezogen und einbehalten wird. In einem solchen Fall verlieren Kunden bares Geld. Deshalb sollte man sich besonders sorgfältig über den jeweiligen Anbieter Informieren. Bei Verträgen, die 2005 und später abgeschlossen wurden, zahlen Versicherte 25 Prozent Abgeltungssteuer plus Solidaritätszuschlag auf die Erträge. Die Abgeltungssteuer fällt an, sobald der Vertrag Gewinne erwirtschaftet. Unser Ankaufpartner bezahlt den Kaufpreis von über 12-jährigen Verträgen ohne Abzug von Kapitalertragsteuer an Kunden aus. Als besonderes Highlight, wird dem Kunden, bei Verträgen mit einer Laufzeit von unter 12 Jahren, 30 % der anfallenden Steuer zusätzlich erstattet. Ein weiteres Plus für Sie.

7 Versicherungsschutz (Risikoschutz) Der Risikoschutz in den Lebensversicherungsverträgen bietet Schutz für Hinterbliebene. Wie viel Risikobeitrag ein Versicherter hier in seinen Lebensversicherungsvertrag einbezahlt, hängt von Alter und Gesundheit ab. Häufig ist der Risikoschutz in einer Lebensversicherung jedoch teuer erkauft. Als Alternative bietet eine Risikolebensversicherung hohen Schutz für kleines Geld. Sie dient allerdings nicht der Altersvorsorge, sondern ausschließlich zum Schutz der Hinterbliebenen. Welche Variante für Sie die rentablere ist, können Sie herausfinden, indem Sie Ihren Risikobeitrag Ihres Versicherungsvertrages, mit dem Beitrag einer Risikolebensversicherung vergleichen. TIPP: Wir raten dringlichst davon ab, einen Lebensversicherungsvertrag zu verkaufen, wenn ein Wechsel in eine kostengünstigere Risikolebensversicherung, beispielsweise aufgrund der Gesundheit, nicht mehr möglich ist. Jedoch handelt es sich hierbei um Einzelfälle. Ein Wechsel ist in vielen Fällen möglich.

8 Auszahlungshöhe und Auszahlungsgeschwindigkeit Vorsicht: Schwarze Schafe! Bei dem Verkauf eines Versicherungsvertrages ist immer auf die Höhe der Auszahlung und die Auszahlungsgeschwindigkeit zu achten. Damit schließen Sie von vorneherein die schwarzen Schafe im Markt aus. Zweifelhafte Anbieter erkennen Sie zum Beispiel daran, dass sie den Kaufpreis nur in Raten und über einen langen Zeitraum zahlen wollen oder bereits für ein Angebot eine überteuerte Gebühr fordern. Am besten die Finger weg von solchen Angeboten! Unser Partner erstattet bereits nach 18 Tagen den Kaufpreis auf das gewünschte Konto des Kunden, unabhängig von der Kündigungsfrist eines Versicherers. Erspartes Schützen!

9 Beitragszahlungen und Kündigungsfristen Ein Versicherungsvertrag kann je nach zahlweise des Vertrages gekündigt werden. Bei einer beispielsweise monatlichen Beitragszahlung kann der Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum nächsten Monatsersten aufgelöst werden. Zusätzlich ist eine Kündigung des Vertrages immer zum Ende eines jeden Versicherungsjahres möglich. Bei einer Kündigung des Versicherungsvertrages wird nur der Rückkaufwert zzgl. der bis dahin entstandenen Überschussanteile ausbezahlt. Die Auszahlung kann somit deutlich niedriger ausfallen, als die bisher einbezahlten Beiträge. Wir prüfen Ihren Vertrag! Sichern Sie sich Ihre Auszahlung des Kaufpreises am 18. Tag und die kostenlose Plausibilitätsprüfung Ihres Vertrages. Holen Sie sich, was Ihnen zusteht!

10 Policendarlehen In einigen Fällen können sich Versicherte mit einem Policendarlehen kurzfristig finanziellen Freiraum verschaffen. Der Zinssatz für ein Policendarlehen ist fast immer deutlich günstiger als bei einem Ratenkredit. Zudem ist das Policendarlehen höchst flexibel, da es zu jeder Zeit zurückgezahlt werden kann. Im Falle eines langfristigen Liquiditätsbedarfes ist ein Policendarlehen allerdings nicht ratsam. Sollten Sie dennoch ein Policendarlehen in Anspruch nehmen wollen, liefern wir Ihnen maßgeschneiderte und optimale Rahmenbedingungen. Vom Bankpartner bis hin zur ratenfreien Beleihung wird alles speziell auf Sie zugeschnitten.

11 Rechtliche Nachbearbeitung Als Privatperson scheint es fast unmöglich zu prüfen, ob ein Anspruch auf einen höheren Rückkaufswert besteht, als der vom Versicherer ausgewiesen. Das betrifft insbesondere Versicherungsverträge, welche im Zeitraum zwischen 1994 und Ende 2007 abgeschlossen wurden. Denn genau in diesen Verträgen finden sich häufig unwirksame Klauseln zur Rückkaufswertberechnung und somit hohes Nachzahlungspotenzial. Wir bieten unseren Kunden an, die Verträge kostenlos zu prüfen und uns bei entsprechenden Erfolgsaussichten mit dem Versicherungsunternehmen auseinanderzusetzen. Hier können die Rückkaufswerte häufig deutlich erhöht werden. Die Vorabprüfung und der komplette Abwicklungsprozess sind für die Kunden vollkommen kostenlos (www.lv-nachzahlungen.de/vpn/29609). Alternativ können Versicherte dafür einen Fachanwalt einschalten. Das Kostenrisiko trägt der Kunde dann aus eigener Tasche.

12 Was ist jetzt zu tun? Holen Sie sich den Ordner mit Ihren Versicherungsunterlagen. Nehmen Sie die Daten der letzten Wertmitteilung (Rückkaufswert) und berechnen Sie die derzeitige Rendite Ihres Vertrages. Hier können Sie beispielsweise unsere Kurzbewertung nutzen. (www.meinpolicencheck.com/vp/29609) Sollten die Ihnen vorliegenden Daten veraltet sein, fordern Sie schnellstmöglich Informationen bei Ihrem Versicherer an (Dies kann mit einem mittelfristigen Zeitaufwand verbunden sein). Seien Sie hartnäckig oder machen Sie es sich einfach und beauftragen Sie uns, es wird sich für Sie lohnen! Treffen Sie, wenn Ihnen alle Eckdaten zu Ihrem Vertrag vorliegen, die Rendite berechnet ist und alle für Sie offenen Fragen beantwortet sind, die Entscheidung, ob Sie Ihren Vertrag aufrecht erhalten oder beenden wollen. Lassen Sie sich Zeit, aber nicht zu viel. Denn es könnte Sie bares Geld kosten!

13 Zusammenfassung: Ich hoffe, wir konnten Ihnen mit unserem Ratgeber wertvolle Tipps und Informationen an die Hand geben. Transparenz und Wissen sind die besten Entscheidungsgrundlagen für jedes weitere Vorgehen. Die Basis hierfür sollten wir geschaffen haben. Das wohl Wichtigste aber ist, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung Ihren Vertrag zu verkaufen, zu kündigen oder aufrecht zu erhalten wohl fühlen. Natürlich kann dieser Ratgeber nicht alle Facetten beleuchten. Jedoch haben wir die wichtigsten Themen aufgeführt und erläutert. Aber überlassen Sie nichts dem Zufall. Wir als Experten stehen Ihnen bei all Ihren Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns einfach an unter: Wir freuen uns auf Sie! Herzlichst Ihr Jens Mittau

14 Impressum: Herausgeber: MSD - Makler Service Dresden UG Loschwitzer Straße Dresden Telefon: Website: Rechtliche Angaben: Vertretungsberechtigt und inhaltlich Verantwortlicher gemäß TMG: Jens Mittau Registergericht: Dresden Registernummer: HRB Weitere Informationen: Erklärung zum Datenschutz anzeigen Haftungshinweise (Disclaimer) anzeigen

15 Rechtshinweis: Die zur Verfügung gestellten Informationen in diesem Ratgeber werden von der MSD - Makler Service Dresden UG regelmäßig überprüft und aktualisiert. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten zwischenzeitlich verändern oder verändert haben. Eine Haftung oder eine Garantie für die Aktualität, die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Die Informationen können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert, ergänzt oder gelöscht werden. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Rechtsberatung dar und können eine solche auch nicht ersetzen. Der Verweis auf externe Webseiten oder Links anderer Betreiber bzw. Anbieter bedeutet keine Übernahme der Verantwortung für den Inhalt oder für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der dort bereitgestellten Informationen. Die MSD - Makler Service Dresden UG ist für die Inhalte der externen Webseiten und Links nicht verantwortlich. Die Verantwortung für den Inhalt einer Webseite oder eines Links liegt deshalb stets beim jeweiligen Anbieter bzw. Betreiber. Copyright: Eine Verwendung oder Vervielfältigung der Informationen und Daten, sowie auch die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen, schriftlichen Zustimmung von der MSD - Makler Service Dresden UG.

Geldanlage Mittel und Möglichkeiten

Geldanlage Mittel und Möglichkeiten Geldanlage Mittel und Möglichkeiten Geldanlage 2013 Aussicht Unternehmensrating / Belastungstest 2012 Wann lassen sich Kunden beraten? mehr als 6 Monate vor Ausz. 10% ca. 6 Monate vor Ausz. 13% ca. 3

Mehr

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Die Bundesregierung wurde im Bereich der Kapitallebensversicherungen und Rentenversicherungen gesetzgeberisch

Mehr

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt?

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Nicht selten fragen Riestersparer, welche Optionen zur Verfügung stehen, wenn sich

Mehr

PRESSEMAPPE. LifeFinance KG. Inhalt. Die clevere Alternative zu teuren Bankkrediten und Dispozinsen, dem Policen-Verkauf und der Policen-Kündigung

PRESSEMAPPE. LifeFinance KG. Inhalt. Die clevere Alternative zu teuren Bankkrediten und Dispozinsen, dem Policen-Verkauf und der Policen-Kündigung PRESSEMAPPE LifeFinance KG Die clevere Alternative zu teuren Bankkrediten und Dispozinsen, dem Policen-Verkauf und der Policen-Kündigung Inhalt Über Life Finance Unternehmensportrait Daten und Fakten Geschäftsmodell

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen Was nun?

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen Was nun? Merkblatt Fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen Was nun? Sie überlegen sich, ob Sie Ihre fondsgebundene Lebens- oder Rentenversicherung fortführen möchten. Diese Entscheidung können

Mehr

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen In Kooperation mit Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 94 Millionen Kapitallebensoder

Mehr

Das sollten Sie über Darlehen wissen

Das sollten Sie über Darlehen wissen Das sollten Sie über Darlehen wissen Dieter Bennink Fachmann für Versicherungen und Finanzen 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Zusammenfassung... 2 Welche Kreditmöglichkeiten gibt es?... 3 Kreditkosten

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

L e b e n s v e r s i c h e r u n g

L e b e n s v e r s i c h e r u n g L e b e n s v e r s i c h e r u n g Was ist eine Lebensversicherung? 1. Unter den Begriff Lebensversicherungen fallen unterschiedlichste Produkte. Manche dienen ausschließlich der Risikoabsicherung, andere

Mehr

Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage

Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage Millionenpotenzial: ablaufende Lebensversicherungen Möglichkeiten der Wiederanlage Wiederanlage Markt & AL Konzern Ablaufende Lebensversicherung im allg Markt ca. 71 Mrd. EUR (lt GDV) ALTE LEIPZIGER: 25.000

Mehr

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung NEU - Jetzt auch für fondsgebundene Versicherungen Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 90 Millionen Kapitallebensoder Rentenversicherungen.

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann

Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann Kurzübersicht zum Vorschlag für Herrn Max Mustermann Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie sämtliche Daten und Informationen zu der von Ihnen gewünschten Versorgung. Alle dabei verwendeten Begriffe,

Mehr

Lebensversicherungen. Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten?

Lebensversicherungen. Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen Werden den Kunden noch mehr Erträge vorenthalten? Lebensversicherungen: Werden Kunden Erträge vorenthalten? Renditen im freien Fall? Die Lebensversicherer machen gerade einen neuen

Mehr

Altersvorsorge-Konzept

Altersvorsorge-Konzept Altersvorsorge-Konzept Beigesteuert von Monday, 14. April 2008 Letzte Aktualisierung Wednesday, 7. May 2008 Das WBA-AltersVorsorgeKonzept Jetzt säen, später die Früchte ernten Im Jahr 2030 werden nur noch

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Sie haben falsche Lebensversicherungen, wenn Sie hohe Beiträge für eine langfristige Lebensversicherung zur zusätzlichen Altersversorgung aufwenden, aber

Mehr

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG

Lebensversicherung. http://www.konsument.at/cs/satellite?pagename=konsument/magazinartikel/printma... OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Seite 1 von 6 OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Lebensversicherung Verschenken Sie kein Geld! veröffentlicht am 11.03.2011, aktualisiert am 14.03.2011 "Verschenken Sie kein Geld" ist der aktuelle Rat

Mehr

Merkblatt. Kapitallebensversicherung. Inhalt. 4 Neue Regeln durch die Erbschaftsteuerreform

Merkblatt. Kapitallebensversicherung. Inhalt. 4 Neue Regeln durch die Erbschaftsteuerreform Kapitallebensversicherung Inhalt 1 Allgemeines 2 Besteuerung von Neupolicen 2.1 Volle Erfassung zum Abgeltungstarif 2.2 Halbierte Erfassung mit der Progression 2.3 Verkauf einer Versicherung 3 Neue Kontrollen

Mehr

Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen

Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen Die Systematik der privaten, kapitalgedeckten Rentenversicherungen Die Frage, wie diese Versicherungen funktionieren ist nicht einfach zu beantworten, weil es viele Unsicherheiten gibt und vieles undurchsichtig

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente

Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente Herzlich Willkommen zu unserer Webkonferenz: Alle Jahre wieder: Die Basisrente Kennen Sie Rürup? Für wen geeignet? Steuerzahler aufgepasst: Selbständige Personenunternehmen Einzelunternehmen Vorsicht bei

Mehr

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk 2 WWK PremiumRisk Auf diese Lösung haben Sie gewartet. Die Ablebensversicherung WWK PremiumRisk vereint viele Highlights unter einem Dach.

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

Private Altersvorsorge Sicherheit im Alter Vorsorge und Steuern sparen mit Säule 3a /3b Pensionsplanung - Wie geht man vor?

Private Altersvorsorge Sicherheit im Alter Vorsorge und Steuern sparen mit Säule 3a /3b Pensionsplanung - Wie geht man vor? Private Altersvorsorge Sicherheit im Alter Vorsorge und Steuern sparen mit Säule 3a /3b Pensionsplanung - Wie geht man vor? Registrierter Vermittler Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA Registernummer

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Versicherungsvertragsrechts. (BT-Drs. 16/3945)

Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Versicherungsvertragsrechts. (BT-Drs. 16/3945) Stellungnahme des Bundes der Versicherten e. V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Versicherungsvertragsrechts (BT-Drs. 16/3945) Gliederung Seite Vorwort 3 1. Beratung des Versicherungsnehmers (

Mehr

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie.

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. 1 Die Nummer Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. Finanzieller Schutz für den schlimmsten Fall. Sie stehen mitten im Leben, sind aktiv und voller Pläne. Vielleicht haben Sie

Mehr

Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte. Fragen und Antworten

Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte. Fragen und Antworten Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte Fragen und Antworten Reformpaket zur Absicherung stabiler und fairer Leistungen für Lebensversicherte Fragen und Antworten

Mehr

Eine kurzweilige Lektüre,

Eine kurzweilige Lektüre, Eine kurzweilige Lektüre, die sich dauerhaft bezahlt macht. Versicherungen Geldanlagen Claritos Der Finanzdienstleister für Akademiker, Freiberufler und anspruchsvolle Privatkunden Herzlich Willkommen!

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer

Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer Die Sicherung der dauernden Erfüllbarkeit der Verträge mit garantierten Leistungen machen vorsichtige Annahmen bezüglich der versicherten Risiken und der Zinserwartung

Mehr

lifefinance Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken!

lifefinance Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken! Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung lifefinance Ankauf von Lebensversicherungen Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken! Unser Vorsprung ist Ihr Gewinn! LifeFinance

Mehr

Rechtliche und steuerliche Entwicklungen bei Lebensversicherungen. RA, StB, WP Arne Bruhns Rostock 22. Mai 2015

Rechtliche und steuerliche Entwicklungen bei Lebensversicherungen. RA, StB, WP Arne Bruhns Rostock 22. Mai 2015 Rechtliche und steuerliche Entwicklungen bei Lebensversicherungen RA, StB, WP Arne Bruhns Rostock 22. Mai 2015 Programm: I. Rechtliche Möglichkeiten zum Widerruf von Lebens- und Rentenversicherungen II.

Mehr

LV-Umschichtung. Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV)

LV-Umschichtung. Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV) LV-Umschichtung Kurzgutachtliche Stellungnahme zu Ihrer Lebensversicherung (LV) 1 Inhalt Seite 1. Einleitung 3 2. Freizeichnung 5 3. Legende 6 4. Anmerkungen 7 15.02.2010 Hartmann + Hübner 2 1. Einleitung

Mehr

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN

So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN So schnell kann s gehen. FlexibleInvest: Die Lebensversicherung, die sich nach Ihren Wünschen richtet. FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Geld allein macht nicht glückli es muss auch gut veranlagt w Im Leben

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht?

Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht? Private Vermögensplanung Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht? von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Rösrath, www.instrumenta.de Bis Ende 2004 wurden viele Finanzierungen von Vermietungsimmobilien

Mehr

Merkblatt Abgeltungssteuer

Merkblatt Abgeltungssteuer Merkblatt Abgeltungssteuer Die Abgeltungssteuer vereinfacht seit 1. Januar 2009 die Besteuerung der privaten Kapitalerträge. Auf Zinsen, Dividenden und private Kursgewinne zahlen Sie einheitlich 25 Prozent

Mehr

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist.

Lebensvorsorge Classic. Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic Der Vorsorgeklassiker mit Garantieverzinsung und Sofortschutz. Weil Sicherheit wichtig ist. Lebensvorsorge Classic: Die Vorsorge fürs Leben. Sie haben eine Familie gegründet und

Mehr

Merkblatt Kapitallebensversicherung

Merkblatt Kapitallebensversicherung Merkblatt Kapitallebensversicherung Finger weg von Kapitallebensversicherungen lautet die Devise abgesehen von wenigen Ausnahmen. Tipp: Trennen Sie den Versicherungsschutz, den Sie Ihren Angehörigen für

Mehr

Informationspflichten

Informationspflichten Informationspflichten Informationspflichten Bisherige Informationspflichten: 10a und Anlage D VAG sowie 48b VVG und Anlage. (EU-Richtlinien 2002/62EG, 2002/83/EG und 2202/65/EG) Neue Informationspflichten:

Mehr

Merkblatt Kapitallebensversicherung

Merkblatt Kapitallebensversicherung Merkblatt Kapitallebensversicherung Finger weg von Kapitallebensversicherungen lautet die Devise abgesehen von wenigen Ausnahmen. BdV-Tipp: Trennen Sie den Versicherungsschutz für Ihre Angehörigen im Fall

Mehr

Detaillierte Informationen zum Ankauf von Lebensversicherungen

Detaillierte Informationen zum Ankauf von Lebensversicherungen Seite 1 Detaillierte Informationen zum Ankauf von Lebensversicherungen JES CapitalConcept und Cash.life - Informationen zur Gesellschaft JES CapitalConcept hat den renommiertesten Partner im Zweitmarkt

Mehr

Geld zurück wegen fehlerhafter Verträge! So widerrufen Sie Ihre Lebensversicherung

Geld zurück wegen fehlerhafter Verträge! So widerrufen Sie Ihre Lebensversicherung Geld zurück wegen fehlerhafter Verträge! So widerrufen Sie Ihre Lebensversicherung Vergrößern BILD gibt Ratschläge zum Widerruf ihrer Lebensversicherung Hohe Beiträge, wenig Rendite: Etliche Verbraucher

Mehr

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt:

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt: Themenschwerpunkt Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Inhalt: Basiswissen Pflege Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Die Pflegekostenversicherung Vor- und Nachteile

Mehr

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Lesen Sie in diesem Merkblatt diese Themen: 1. Berücksichtigung von kapitalbildenden Versicherungen beim Schonvermögen 2. Absetzbarkeit von Versicherungsbeiträgen

Mehr

Ordnung für die. interne und externe Teilung. von Lebensversicherungsverträgen. aufgrund des. Gesetzes über den Versorgungsausgleich

Ordnung für die. interne und externe Teilung. von Lebensversicherungsverträgen. aufgrund des. Gesetzes über den Versorgungsausgleich Ordnung für die interne und externe Teilung von Lebensversicherungsverträgen aufgrund des Gesetzes über den Versorgungsausgleich (Teilungsordnung) Fassung vom 01.01.2015 Teilungsordnung ZDHL vom 01.01.2015

Mehr

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen.

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Sicherheit und Rendite: unsere Definition von Leistungsstärke Ihre Fragen. Unsere Antworten. Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Bewegen

Mehr

Nachtrag zum Arbeitsvertrag

Nachtrag zum Arbeitsvertrag Nachtrag zum Arbeitsvertrag zahlt für die o. a. betriebliche Altersversorgung einen Beitrag Original für die Personalakte zahlt für die o. a. betriebliche Altersversorgung einen Beitrag Kopie für den Versicherer

Mehr

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Eine sichere Perspektive: Beiträge, die nicht steigen. RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Schutz und Sicherheit für das, was Ihnen lieb und wichtig ist Schützen Sie Partner und Angehörige Es bedeutet

Mehr

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken.

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken. Lebenslinien Unbeschwert in die Zunkunft schauen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben

Mehr

Beitrag: Um die Rendite gebracht Lebensversicherer kürzen Überschüsse

Beitrag: Um die Rendite gebracht Lebensversicherer kürzen Überschüsse Manuskript Beitrag: Um die Rendite gebracht Lebensversicherer kürzen Überschüsse Sendung vom 18. März 2014 von Anke Becker-Wenzel Anmoderation: Die Krise ist eine feine Sache. Den Versicherungskonzernen

Mehr

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Verwendete Begriffe: Anlage Geldmittel, die bar oder bargeldlos bei der AS "PrivatBank" mit dem Ziel Zinsen zu erwirtschaften mit oder ohne Einzahlungsmöglichkeit

Mehr

2.6.2 Auswirkungen einer monatlichen Zahlungsweise auf die Rendite einer Lebensversicherung...42 2.7. Hinweise für Versicherer...44 2.7.

2.6.2 Auswirkungen einer monatlichen Zahlungsweise auf die Rendite einer Lebensversicherung...42 2.7. Hinweise für Versicherer...44 2.7. Inhalt Vorwort...5 Inhalt...8 1. Versicherungsoptimierung: Wie können Versicherungsnehmer die Rendite ihrer Kapitallebensversicherungen verbessern?...13 1.1. Die verwendeten Berechnungsgrundlagen...13

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04)

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Merkblatt Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, um das Verständnis der Versicherungsbedingungen zu erleichtern, erhalten

Mehr

CHEFRENTE. Unsere innovative Lösung zur Auslagerung Ihrer Pensionszusage.

CHEFRENTE. Unsere innovative Lösung zur Auslagerung Ihrer Pensionszusage. CHEFRENTE Unsere innovative Lösung zur Auslagerung Ihrer Pensionszusage. Die optimale Versorgung. Die bisher populärste Variante der Altersvorsorge für Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) ist die Pensions

Mehr

Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen

Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen Seit 10 Jahren verbraucherfreundliche Finanzlösungen cash.life Innovator, Pionier und Marktführer Gründung der cash.life AG Beginn Ankauf von Policen auf eigene Rechnung Innovationspreis des Wirtschaftsmagazins

Mehr

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum!

KRedItabsIcheRUnG. GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! RIsIKolebensveRsIcheRUnG KRedItabsIcheRUnG GünstIG Und flexibel für IhR eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Dezember 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit nach Tarif SRKP

Mehr

Startseite Versicherungen Meldungen. Kapital-Lebensversicherung. 13.04.2004 Kapital-Lebensversicherung: Sparen im Nebel

Startseite Versicherungen Meldungen. Kapital-Lebensversicherung. 13.04.2004 Kapital-Lebensversicherung: Sparen im Nebel 1 von 5 16.10.2015 21:48 Startseite Versicherungen Meldungen Kapital-Lebensversicherung 13.04.2004 Kapital-Lebensversicherung: Sparen im Nebel Kaum eine Sparte beherrscht die Verschleierungstaktik so gut

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

Bis zu 7% Rendite p.a. Bis zu 4% Garantiezins p.a. Laufzeit ab 2 Jahren. Mit Sicherheit mehr Rendite: Investition in deutsche Kapitalversicherungen

Bis zu 7% Rendite p.a. Bis zu 4% Garantiezins p.a. Laufzeit ab 2 Jahren. Mit Sicherheit mehr Rendite: Investition in deutsche Kapitalversicherungen Bis zu 7% Rendite p.a. Bis zu 4% Garantiezins p.a. Laufzeit ab 2 Jahren Mit Sicherheit mehr Rendite: Investition in deutsche Kapitalversicherungen Investition in Zweitmarkt-Policen Mit policeninvest können

Mehr

Bewertung der Optionen und Garantien von Lebensversicherungspolicen

Bewertung der Optionen und Garantien von Lebensversicherungspolicen Bewertung der Optionen und Garantien von Lebensversicherungspolicen Optionen und Garantien spielen auf dem deutschen Lebensversicherungsmarkt eine große Rolle. Sie steigern die Attraktivität der Policen

Mehr

Lebenslange Leibrente oder Kapitalabfindung?

Lebenslange Leibrente oder Kapitalabfindung? Private Vermögensplanung Lebenslange Leibrente oder Kapitalabfindung? von StB Dirk Klinkenberg, Lohmar Im Laufe der Jahre haben die Lebensversicherer die einmalige Kapitalabfindung gegenüber der lebenslangen

Mehr

Footage. Riester-Rentenversicherungen im Test

Footage. Riester-Rentenversicherungen im Test Riester-Rentenversicherungen im Test 12/07 Footage Riester-Rentenversicherungen im Test 12/07 Kapitel Bilder Off-Text Timecode Kapitel 1: Die Riester-Rente Menschen auf der Straße Mit der privaten Altersvorsorge

Mehr

Verwendung von Lebensversicherungen

Verwendung von Lebensversicherungen Marketing Dr. Vossen und Partner Die neue bbw Finanzstudie 2005 Verwendung von Lebensversicherungen - nach Ablaufleistung - Ergebnis einer Repräsentativbefragung Autor: Dr. Jörg Sieweck; Erhebung: DIALEGO

Mehr

SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash.

SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash. SICHER UND ERTRAGREICH. WIR SCHAFFEN DAS. Spar & Cash. Sichere Kapitalanlage plus monatliches Zusatzeinkommen. k Garantierte Mindestverzinsung k Mit den Sicherheiten der klassischen Lebensversicherung

Mehr

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung Ratenkredite werden häufig in Kombination mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Banken und Kreditvermittler verdienen sich an

Mehr

Experten Interview. E-Interview mit Simon Nörtersheuser, www.competence-site.de Seite 1

Experten Interview. E-Interview mit Simon Nörtersheuser, www.competence-site.de Seite 1 E-Interview mit Simon Nörtersheuser, Titel des E-Interviews: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Liquidität und Flexibilität durch den Verkauf von Lebensversicherungen aktuelle Trends im Zweitmarkt für

Mehr

Skizzieren Sie Grund und Voraussetzung, die zu einem Rücktritt und/oder einer Anfechtung führen können.

Skizzieren Sie Grund und Voraussetzung, die zu einem Rücktritt und/oder einer Anfechtung führen können. Aufgabe 1 Sie sind in der Leistungsabteilung der PROXIMUS Versicherung AG tätig und haben die Aufgabe, eine Arbeitsanweisung zu den Leistungsverweigerungsrechten zu erarbeiten. a) Ein Leistungsverweigerungsrecht

Mehr

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung

Hypotheken Immobilienfinanzierung. Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Hypotheken Immobilienfinanzierung Ein und derselbe Partner für Ihre Hypothek, Ihre individuelle Vorsorge und Ihre Gebäudeversicherung Eine attraktive finanzielle Unterstützung nach Mass Sind Sie schon

Mehr

Wissenschaftlich begründetes GUTACHTEN

Wissenschaftlich begründetes GUTACHTEN Deubner Verlag GmbH & Co. KG Wissenschaftlich begründetes GUTACHTEN zur sozialrechtlichen Problematik Verbeitragung von Leistungen aus Direktversicherung in der GKV erstellt im Auftrag von Auftraggeber

Mehr

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen genießen Sie

Mehr

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung.

Team Hypostreet. Liebe Leserin, lieber Leser, Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Herzlich Willkommen bei Hypostreet. Wir verschaffen Ihnen IHRE Finanzierung. Liebe Leserin, lieber Leser, wir würden Sie gerne bei Ihrem Weg zur perfekten Immobilien Finanzierung begleiten ganz gleich

Mehr

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Ratenkredite werden häufig in Kombination mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Banken und Kreditvermittler verdienen sich an

Mehr

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung 0 PRIKUMI ist das führende Immobilien- & Informationsportal für Internationale provisionsfreie Kauf- und Mietimmobilien. PRIKUMI ist Ihr Partner. Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung Sie wollen wissen,

Mehr

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Das Produktinformationsblatt zur Informationspflichtenverordnung Übersichtlich, individuell und passgenau Das Ziel: Transparenz und

Mehr

Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten

Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten Kfz-Versicherung wechseln in drei Schritten Kfz-Versicherung wechseln Schritt für Schritt zur neuen Police für Ihr Fahrzeug Auch vor Ablauf der regulären Vertragslaufzeit gibt es zulässige Gründe für einen

Mehr

Bei Einbeziehung in die Pensionskasse haben Sie die Möglichkeit, sich für eines von zwei Modellen zu entscheiden.

Bei Einbeziehung in die Pensionskasse haben Sie die Möglichkeit, sich für eines von zwei Modellen zu entscheiden. Modellwahl Bei Einbeziehung in die Pensionskasse haben Sie die Möglichkeit, sich für eines von zwei Modellen zu entscheiden. Beispiel des Pensionsverlaufs der beiden Modelle Modell 1 Modell 2 Modell 1

Mehr

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler -

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Versicherungsmaklervertrag zwischen und Frau Ursula Dreyer Max-Keith-Str. 66 45136 Essen - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Der Kunde beauftragt den Makler, ihm künftig Versicherungsverträge

Mehr

Pressespiegel der Würth Vorsorge

Pressespiegel der Würth Vorsorge Pressespiegel der Würth Vorsorge Sept. 1994 Dez. 1994 April1995 Financial Services Wer bezahlt in 30 Jahren die Steuern? Seite 80-81 Kapitalanlagen 95 Wie Fonds als Vorsorgeinstrumente eingesetzt werden

Mehr

Starke Konditionen für individuelle Wünsche

Starke Konditionen für individuelle Wünsche Policen.darlehen l Starke Konditionen für individuelle Wünsche Vorteile des cash.life Policendarlehens Effektiver Jahreszins ab 5,65 % Kreditrahmen je nach Darlehensvariante bis zu 100 % des Rückkaufswertes*

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten

Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten Mission: Zinsretten! Starter BU für Schüler & Studenten Schüler Auszubildende Studenten Haupt/Realschulabschluss Abitur Weltreise Ausbildung Studium Sport Leistungssport Wettbewerbsinfo Keine BU SU EU

Mehr

ZUKUNFT SICHERN. WIR SCHAFFEN DAS.

ZUKUNFT SICHERN. WIR SCHAFFEN DAS. ZUKUNFT SICHERN. WIR SCHAFFEN DAS. Die klassische Lebensversicherung. Damit Gutes gut bleibt. k Eine Basis für spätere Jahre legen k Den Partner und die Familie absichern k Kapital bilden Die Niederösterreichische

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007

Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 Herzlich Willkommen! Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 TOP 7: Information über aktuelle Gesetzesänderungen Dr. Helmut Aden Mitglied des Vorstandes BVV Mitgliederversammlungen am 22. Juni 2007 -

Mehr

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung Ihre Vorsorge mit Steuervorteil Mit Bruttoprämiengarantie und Ertragssicherung*! Privat vorsorgen und Steuern sparen Für den Ruhestand vorsorgen wird für alle immer

Mehr

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt?

Riester-Rente. Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Riester-Rente Was tun, wenn der Vertrag nicht (mehr) passt? Nicht selten fragen Riestersparer, welche Optionen zur Verfügung stehen, wenn sich

Mehr

Kündigung von Lebensversicherungen

Kündigung von Lebensversicherungen ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten Kündigung von Lebensversicherungen Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck

Mehr

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren*

5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* UWP 2014 : Gute Rendite für unseren Klassiker 5,5 % p.a. in den letzten 10 Jahren* Neues von Unitised-With-Profits *Stand 31.03.2014, nach Abzug der Fondsverwaltungsgebühren UWP-Fonds UWP-Prinzip der Canada

Mehr

Lohnsteuer sparen. Wir schaffen das.

Lohnsteuer sparen. Wir schaffen das. Lohnsteuer sparen. Wir schaffen das. Gehaltsumwandlung. Das Staats-Geschenk mit garantiertem Rechnungszins. k Steuerfreies Geld für Mitarbeiter k Null Kosten für die Firma Die Niederösterreichische Versicherung

Mehr