Brot als Messe-Superstar

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brot als Messe-Superstar"

Transkript

1 INTERNORGA HAMBURG 2013 Brot als Messe-Superstar Am Stand der BÄKO GRUPPE NORD auf der Internorga spielte Brot als wichtigstes Produkt des Bäckers die absolute Hauptrolle: im Rahmen der Brot-Manufaktur, in der daraus abgeleiteten Brot-Snackerei und im größten Brotregal der Welt. Die Dominanz des Themas Brot am BÄKO-Stand, der unter dem Motto Mit Tradition in die Zukunft stand, war kein Zufall. Lutz Henning, geschäftsführender Vorstand der BÄKO-Zentrale Nord, erläuterte den Hintergrund im Rahmen des Expertentreffs : Wir möchten mit dieser Präsentation auf den Stellenwert des Brotes, aber auch des Bäcker- und Konditorenhandwerks als mittelständische Unternehmen in unserer Gesellschaft hinweisen. Und wir möchten über das Brotregal und die Präsentation ein Stück weit zum Selbstwertgefühl, zur Motivation der Handwerksunternehmer beitragen. Gerade die Internorga, die stark vom Bereich der Gastronomie geprägt ist, sei ein ideales Medium, um auf die Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten von Brot und handwerklich hergestellten Backwaren hinzuweisen. Im schwierigen Wettbewerb braucht das Handwerk Profil und muss die Kommunikation mit den Verbrauchern aufzunehmen: Dazu möchten wir beitragen auf Basis der höchst intensiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit innerhalb der BÄKO GRUPPE NORD, resümierte Henning. Viel positives Feedback auf allen Kanälen Wir freuen uns über das riesige Interesse die Fachmesse, die nationale Presse und das Fernsehen haben über das größte Brotregal der Welt berichtet, und erst die unzählgen Kommentare auf Facebook! Mit der Aktion, der Brot-Manufaktur und der Brot-Snackerei wollten wir Aufmerksamkeit in der BÄKO-GF Lutz Henning (l.) und Akademiedirektor Bernd Kütscher hoben beim Expertentreff am BÄKO-Stand die Bedeutung des Brotgeschäfts hervor. Branche erzeugen, ein Aha-Erlebnis bieten, das transportiert Mensch, aus Brot kann man ja unglaublich tolle Sachen machen!, freute sich Klaus Burger, Geschäftsführer der BÄKO-Zentrale Nord über die positive Resonanz. Es gehe darum, dem Bäcker seine Individualität bewusst zu machen, ihn dazu zu bringen, sich wieder ganz auf den Ursprung seines handwerklichen Könnens zu konzentrieren: weg vom Einheitsbrei, hin zu traditionellen Rezepten. Sechs Profis für das Brot Wolfgang Vollmer, ADB Olpe: Sehr gut gelaufen sind Brot sorten mit hohem Körneranteil Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Dinkel und auch das Vollkornkanapee. Langzeitteigführung war ein starkes Thema, ebenso Schrotsauerteige. Es wurde aber auch gefragt, wie man es am besten umsetzen kann. Wir haben auf eine kontrast- reiche Auswahl gesetzt: Angefangen beim 100%igen Weizen- bis hin zum Mehrfach-Saaten- bzw. -Getreideprodukt, um ein breites Spektrum zu demonstrieren und um zeigen, dass es handwerklichtraditionell herstellbar ist. Joachim Burkart, ADB Württemberg: Die Besucher kamen mit sehr dezidierten Fachfragen: Haben wir unser Kanapee auf dem Baguetteblech gebacken oder in einer speziellen Form? Sie wollten wissen, wie es hergestellt wurde, und welche Dosenformen wir für unser Dinkelbrot verwenden. Wenn wir Brot mit dem Snackthema verbinden, ist es eine Wolfgang Vollmer (l.) und Joachim Burkart Win-Win-Situation für 16 BÄKO-magazin den Bäcker. Auch zur Profilierung gegenüber anderen Wettbewerbern. Bei McDonald s bekommen Sie zur Currywurst auch schon ein Kaiserbrötchen, das gibt es nun überall. Insofern ist es eine stärkere Profilierung, wenn man Brot anbietet, auch zum Snack. André Bernatzky, ADB Sachsen: Viele der Besucher haben sich für das Dinkelvollkornbrot begeistert auch insgesamt war das Feedback durchweg positiv. Ganz häufig haben wir gehört Wie gut, dass man auch mal wieder auf traditionelle Rezepte setzt!. Viele haben sich gleich nach den erforderlichen Rohstoffen erkundigt und waren erstaunt, dass es sich dabei ausschließlich um Einzelkomponenten handelt, die man alle bei der BÄKO bekommt. Wolfgang Weber (l.), André Bernatzky Wolfgang Weber, ADB BerlinBrandenburg: Oft sind es ja die simpelsten Dinge, die etwas ganz anders wirken lassen aber auf die man selbst nicht kommt. Richtig gut kam z. B. das Dinkelbrot in der runden Form an. Die haben viele Bäcker, machen da aber nur ihr Baguette drin jetzt gehen sie mit einer neuen Idee nach Hause. Großes Interesse hatten viele auch an klas-

2 BAEKO_KOMPLET_0413.fh :13 Uhr Seite 1 C M Y CM MY CY CMY K Frank und Katharina Daube freuten sich, dass die Brote aus ihrer Backstube als größtes Brotegal der Welt auf so positive Resonanz stießen. Acht von der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk aufgearbeitete Rezepturen, alle ohne Convenience, boten darum in der Brot- Manufaktur einen interessanten und fachlich ansprechenden Sortimentsquerschnitt. Der außergewöhnliche Messestand wurde realisiert von der CFC Messebau-Agentur (Braunschweig), die bereits seit 2005 gemeinsam mit der BÄKO-Zentrale Nord Messestände konzipiert. Für die Internorga 2013 wurde die CFC mit einer besonderen Idee konfrontiert: Unter dem Motto Mit Tradition in die Zukunft sollten 350 traditionell gebackene, überdimensional große Brote in dekorativer Form präsentiert werden! So standen wir vor der Herausforderung, ein 25 Meter breites und 8 Meter hohes Brotregal zu kreieren eine wahrlich spezielle Aufgabe, der wir uns gerne stellten, erinnert sich Felizitas Weber von CFC. Ein Brotregal dieser Größenordnung hat mit klassischem Mobiliarbau nur noch wenig gemeinsam: Einerseits sollte das Regal wie Robert Schorp (l.) und Siegfried Brenneis sischer Sauerteigführung. Viele haben erkannt, dass sie wieder zu solchen Traditionen zurück müssen. Siegfried Brenneis, Bäckernationalteam: Der Renner bei den Damen war eindeutig unsere BÄKO beste Schnitte ein Brot, das sehr schön leicht ist, locker und mit Möhren und verschiedenen Saaten als besondere Zutaten. Und Dinkel feiert natürlich eine ganz besondere Renaissance. In den vergangenen Jahren ist den Bäckern bewusst geworden, dass sie sich, wenn sie sich abheben wollen von der Masse, wieder auf Herkömmliches zurückbesinnen müssen und mit natürlichen Rohstoffen backen. Ich bin begeistert von der Brotwand mit diesen großen, urigen 2-kg- Laiben sie spiegelt genau unsere Kompetenz wider. Robert Schorp, ADB Weinheim: Die meisten wollen wissen, wie sie ein Brot traditionell herstellen, gleichzeitig die Saftigkeit reinkriegen und eine tolle Frischhaltung. Es geht aber nicht nur darum, wie man etwas früher gemacht hat, sondern wir haben hier auch gezeigt, wie man neue Rohstoffe einsetzen kann, dass es um bestmöglichste Qualität geht und wie man Rezepturen optimiert BÄKO-magazin 17

3 INTERNORGA HAMBURG 2013 BÄKO-GF Klaus Burger: Auf den Ursprung des handwerklichen Könnens konzentrieren! selbstverständlich auf dem Stand platziert sein und auch so wahrgenommen werden, andererseits galt es, die technischen Anforderungen an Statik und Betriebssicherheit zu lösen. Das zog sich fort bis ins Detail: Wie befestigt man Brote ohne störend sichtbare Montageteile? So kam es dazu, dass sämtliche Brote mit speziell in Handarbeit lackierten Hutmuttern verschraubt wurden in exakt der gleichen Farbgebung wie die Brote selbst. Wir freuen uns, dass sich der Aufwand für die BÄKO gelohnt hat und die Besucher dem Brotregal den erwünschten Aufmerksamkeitswert entgegenbrachten, zieht Felizitas Weber eine zufriedene Bilanz. Spezielle Brote für besonderen Anlass Die Mammutaufgabe, das größte Brotregal der Welt mit Broten zu bestücken, fiel BM Frank Daube von der gleichnamigen Hamburger Bäckerei zu eine logistische Meisterleistung. Es war schon sehr an- spruchsvoll, weil die Maße der Brote über das Alltägliche hinaus gehen. Wir mussten in mehreren Chargen backen und über mehrere Tage, um dies in die Alltagsprozesse zu integrieren. Die Brote wurden für diesen Zweck fester gehalten und sehr lange ausgebacken, damit sie die nötige Festigkeit bekamen, weil sie ja nur auf einer Achse aufgehangen waren und die Stabilität im Vordergrund steht. Beeindruckend: Sehr viele gleiche Brote, aber jedes war doch anders, z. B. durch die Bemehlung. Die Brote sind schon sehr individuell und jedes einzelne ist natürlich ein Unikat, auch wenn wir sie mittels eines Tortenrings der Setzkastengröße anpassen mussten, schmunzelt Frank Daube. Dem Brot-Schwer- punkt am BÄKO-Stand konnte er viel abgewinnen: Ich finde das Konzept sehr gut, weil wir damit einen starken Gegenpart zu den vielen Anbietern von TK-Ware darstellen. Und es ist wichtig, dass gerade die BÄKO den handwerklichen Part der Bäckereien unterstützt. Bernd Kütscher, Direktor der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk, ist ebenso wie ZV-Präsident Peter Becker zuversichtlich, dass bis 2014 die deutsche Brotvielfalt als UNESCO-Welterbe anerkannt wird auch dieses Anliegen unterstützte das BÄKO-Brot regal: Brot mehr als nur ein Produkt, es ist ein Kulturgut. Und die BÄKO GRUPPE NORD hat dazu das Signal gesetzt: Pflegt Euer Brot! (ausführliches Interview in BM 5/13!). ar/sts Es ist Brot-Zeit! In der Brot-Snackerei zeigten die Fachberater für Snacks und Bäckereigastronomie, wie sich aus Brotscheiben verführerische Häppchen zaubern lassen. Eigentlich wollte ich gar nichts mehr essen, aber hier muss ich einfach nochmal zugreifen, sagt die junge Dame und angelt sich beherzt einen weiteren appetitlichen Brotsnack vom Probierteller, den ihr Andreas Hofmann (BÄKO Ost) wissend lächelnd hinhält wie dieser Messebesucherin erging es vielen am Tresen der großangelegten Brot-Snackerei. Hier verzauberten die Fachberater für Snack und Bäckereigastronomie die Besucher mit täglich zwischen 500 und 800 Verkostungen ihrer acht Snackideen auf Brotbasis verwendet wurden die acht Traditionsbrote aus der Brot-Manufaktur. In stündlichen Livepräsentationen verrieten sie zudem Zubereitungs- und Verkaufstricks. Das Außer-HausMarkt wird immer wichtiger für den Bäcker indem er auch bei den Snacks mehr Brot integriert, kann er seine Brotkompetenz besser in den Mittelpunkt stellen, erläuterte Ralph Siegemeyer 18 BÄKO-magazin (Ebäcko). Brot-Snacks böten optisch einen angenehmen Kontrast zum belegten Brötchen, gleichsam ein anderes geschmackliches Erlebnis denn belegte Brötchen gibt es mittlerweile an jeder Tankstelle. Die Leute wollen auch mal was anderes. Gleichzeitig seien Brot-Snacks eine gute Anregung für den Bäcker, um das bislang häufig noch zu wenig genutzte Abendgeschäft anzukurbeln. Snacks für Kunden mit und ohne Zeit Bei den Snackideen fanden sich daher sowohl Varianten für das ToGo-Geschäft wie die kompakte Handwerkerpause als auch schön ausdekorierte belegte Brotscheiben, die sich speziell für die abendliche Brotzeit beim Bäcker als Tellergericht eignen. Die Handwerkerpause kam beim Messepublikum besonders gut an. Hier zeigt sich, dass es mehr denn je eine Nachfrage nach warmen Snacks Die Snackprofis Andreas Hofmann und Ralph Siegemeyer tischten auf. gibt, erläuterte Hofmann. Für diese Variante eigne sich auch gut Brot vom Vortag die Idee sei also gleich doppelt attraktiv für den Bäcker. Und etwa mit Käse überbacken hält der Snack gut zusammen. Hier gelte es für den Bäcker, die Grundidee aufzugreifen und mit ihr zu spielen: Vegetarische Varianten mit Gemüse, oder eine mit Filetstreifen oder auf Kraut basis man muss einfach nur mal ausprobieren. Auch mit der Matjes-Kruste zeigten die Snackprofis, dass ausgefallene Beläge auf dem Vormarsch sind. Das gilt übrigens auch für Wurstwaren und Käse. Hier verarbeiteten die Berater handwerkliche Wurst- und Schinkenprodukte von Bedford dabei ebenfalls auf Handwerk zu setzen, runde den perfekten Snack vollends ab. Dass Qualitätsbeläge nicht unweigerlich mehr kosten müssen, verdeutlichten sie, indem etwa Schinken und Salami besonders dünn aufgeschnitten und dafür voluminös in Form einer Rose oder eines Fächers aufgelegt wurde. Eines gaben die Männer den Bäckern aber auch mit auf den Weg mit der Ideenumsetzung allein sei es nicht getan: Nur was Neues in die Auslage legen funktioniert nicht, betonte Hofmann. Man muss die Kunden mit Häppchen regelrecht erst anfüttern, direkt darauf hinweisen und auch etwas zu den Produkten erzählen können. ar

4 INTERNORGA HAMBURG 2013 Geballte Kompetenz Der Messeauftritt der BÄKO GRUPPE NORD war ein Potpourri der Möglickeiten von MEISTERLAND über Technikangebote bis hin zu cleveren Snackverpackungen wurden Bäckern und Konditoren hier innovative Lösungen an die Hand gegeben. MEISTER KAFFEE, der führende Kaffeeröster und professionelle Partner des backenden Handwerks für das Kaffeegeschäft, hatte für das Fachpublikum ein informatives Programm zusammengestellt und demonstrierte Kaffee- und Ausschankkompetenz. Die Internorga ist für uns gut gelaufen, zeigte sich MEIS- TER-KAFFEE-Geschäftsführer Diet- Von der Handelswaren-Eigenmarke MEISTERLAND konnte man sich auf der Internorga selbstverständlich auch geschmacklich überzeugen. mar Rabenstein zufrieden. Auf großes Interesse stieß insbesondere bei Betrieben mittlerer Größe unser neues Angebot, unsere Werbe- und Verkaufsförderungsartikel individuell nach den Wünschen des Kunden zu gestalten. Gut angekommen seien auch die neuen MEISTER TEES in sechs Geschmacksrichtungen. Abgerundet wurde der Auftritt durch Kaffeespezialitäten des Meistertrifft-Meister -Konzepts, die hochwertigen Ausschankkaffees, maßgeschneiderte Konzepte für das professionelle Kaffeegeschäft (z. B. das bewährte B M W-Konzept) und zahlreiche Produkte für die gelungene Präsentation (Tassen, Menüboards, Tischaufsteller etc.). Barista Tom Schießl und sein Team hatten wiederum kreative Kaffespezialitäten erdacht, die u. a. auch (wie die Brot-Snacks) in der wie immer großzügigen Bewirtung im BÄKO- Bistro zum Einsatz kamen. Flankiert wurde der ausgedehnte Sitzbereich von Infopoints rund um die verschiedenen BÄKO-Kompetenzen. Einen großen Part nahm hier MEISTERLAND ein. Die hochwertigen Eigenmarkenprodukte mit den bewährten Rezepturen im neuen Design wurden hier nicht nur ansprechend ins rechte Licht gerückt Weizenkaviarhäppchen mit den beliebten Konfitüren und kleine Gläser Technikangebote der BÄKO-line und von Firmenpartnern hatten Hochkonjunktur. Jean-Pierre Nachtsheim zeigt den BÄKO-Technikkatalog auf Basis der Produktdatenbank, die die BÄKO-Zentrale Nord für die gesamte BÄKO-Gruppe pflegt. mit Orangen-, Apfel- und Multivitaminsaft, die charmant zur Verkostung angeboten wurden, machten MEISTERLAND auch zum kulinari- Auf großes Interesse stieß die Präsentation von BackBüro, einer neuen Software für Bäcker und Konditoren (mehr dazu in BM 5/13). Was war Ihr Highlight am BÄKO-Stand? Elke und Jürgen Schnibbe, Konditorei Schnibbe (Bad Lauterberg): Die Rückfront mit den unzähligen Broten ist sehr imposant unglaublich beeindruckend, toll! Das passt genau zur BÄKO! Lasse Lämmerhirt und Manfred Drewes, Bäckerei Engel (Höxter): Nette Leute, gute Gespräche und Kaffee der BÄKO-Stand ist für uns immer der schönste Anlaufpunkt bei der Messe! Roswitha Rateischak und Lothar Eltermann (Berlin): Die Vielfältigkeit, die in der Brot-Manufaktur gezeigt wird, ist einfach nur toll. Hoffentlich bringt es viele Bäcker wieder dazu, sich mehr auf ihr Handwerk zu besinnen! Kurt Ehrmann, Bäckerei-Konditorei Ehrmann (Vellmar): Die Angebote im Technikbereich finde ich besonders interessant, meine Anschaffungen habe ich mir im- 20 BÄKO-magazin

5 schen Erlebnis. Das Thema Frühstück wurde besonders stark nachgefragt, betonte Peter Teiwes sehr positiv sei auch die Resonanz auf die neuen Milchprodukte. zu stellen; frisch und farbenfroh ist dagegen das Snacksortiment Der Bäckersnack weil s gut ist gestaltet. Hier faszinierte u. a. die Snack Bag, die optimale Präsentation, einfaches Öffnen und sauberen Verzehr vereint. Von vielen Bäckern höre ich, dass sie genau das schon lange gesucht haben, freute sich Torsten Hieber. Gut frequentiert war auch in diesem Jahr der technische Ausstellungsbereich, in dem sowohl BÄKO-line- Geräte als auch Technik von Partnerfirmen gezeigt wurden. ar Produkte und Service erster Güte Mit einem eigenen Stand wurde die BÄKO GRUPPE NORD auch dem starken Interesses an zeitgemäßen Verpackungen gerecht. Das hier gezeigte Sortiment Tradition Handwerk Qualität zielt mit einem stark emotionalen, ursprünglichen Motiv darauf ab, die handwerklichen Kompetenzen in den Vordergrund Torsten Hieber hatte eine Fülle neuer Verpackungsideen für alle Arten von Ware im Gepäck. mer schon im Zusammenhang mit einer Messe gekauft! Sabine Schreiber und Michael Böschen, Café Kempe (Wilhelmshaven): Der große Snackbereich lädt zum Genießen ein! Wir haben schon viele tolle Ideen entdeckt z. B. den Snack mit Fisch! Günter und Dagmar Becker, Bäckerei Bistro Becker (Schwerte): Die Präsentation der neuen Marke MEISTERLAND auf der Messe ist wirklich sehr gut gelungen. Schön, dass die Eigenmarke nun eine frische Optik bekommen hat! Cord Blanck, Bäckerei Blanck (Bremervörde): Mein Highlight: die persönlichen Kontakte. Hier trifft man immer sehr viele, auch die Berater sind persönlich vor Ort. Diesmal ist die Atmosphäre mit der Brotwand besonders gelungen BÄKO-magazin 21

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009

GRASS PRESSEINFORMATION»MESSEREPORT INTERZUM«MAI 2009 Seite 2 GRASS setzt ein leuchtendes Zeichen auf der interzum 2009 Köln, 16. Mai 2009 - Auch in diesem Jahr bot die interzum mit fast 50.000 Fachbesuchern aus aller Welt die perfekte internationale Bühne,

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.]

Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.] Wir machen Marken erlebbar. [Denn wir schaffen Räume für Ihre Ideen.] organisieren. differenzieren. faszinieren. Alle für Eines Ihre Zufriedenheit. [Denn nur im Team ist Herausragendes möglich.] bluepool

Mehr

Presse-Mitteilung. KS-ORIGINAL auf der BAU 2015 Mit dem Besten aus der Natur.

Presse-Mitteilung. KS-ORIGINAL auf der BAU 2015 Mit dem Besten aus der Natur. Presse-Mitteilung KS-ORIGINAL auf der BAU 2015 Mit dem Besten aus der Natur. Oktober 2014 Kalk, Sand und Wasser. Nur aus den rein natürlichen Rohstoffen besteht der Kalksandstein von KS-ORIGINAL. Entsprechend

Mehr

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA Willkommen Sehr geehrter Simon, ich lade dich ein, mit mir auf eine kleine Lesereise durch die vorliegende Broschüre zu gehen. Mit meiner Werbeagentur hast

Mehr

Mit Leidenschaft für unsere Kunden.

Mit Leidenschaft für unsere Kunden. Mit Leidenschaft. Leidenschaft entsteht, wenn Menschen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam an einem Ziel arbeiten: für jede Aufgabenstellung die beste Lösung zu finden. Als eines

Mehr

Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s. gebacken? Konditor/in. Bürokauffrau/-mann. Bäcker/in. Bäckereifachverkäufer/in. Fachfrau/-mann für

Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s. gebacken? Konditor/in. Bürokauffrau/-mann. Bäcker/in. Bäckereifachverkäufer/in. Fachfrau/-mann für Ausbildung mit Zukunft: Kriegst du s gebacken? Konditor/in Bürokauffrau/-mann Bäcker/in Bäckereifachverkäufer/in Fachfrau/-mann für System-Gastronomie Informier dich über 5 Ausbildungsberufe! Willkommen

Mehr

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 N Ü R N B E R G 08. 11. Oktober 2015 Wozu eine neue PBS-Messe? Sind Sie schon mal verloren gegangen in überdimensionierten Messehallen? Kamen das Gespräch und der Gedankenaustausch

Mehr

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch

dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch dine&shine Event Catering www.dine-shine.ch Seite C HERZLICH WILLKOMMEN IN DER WELT VON DINE&SHINE Ihr Event ist weit mehr als nur ein Fest. Ein erfolgreicher Anlass begeistert Ihre Gäste von A bis Z und

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden 25.03.2014 IBO und Schwestermessen gehen mit insgesamt 74 200 Besuchern zu Ende - Fachmessen für Endverbraucher beliebt beim Publikum Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden Friedrichshafen - Frühlingsgefühle

Mehr

Gebacken mit Leib und Seele.

Gebacken mit Leib und Seele. Gebacken mit Leib und Seele. HANDWERK & PHILOSOPHIE Bäckerei & Konditorei Lutz Claus Beste Produkte aus besten Rohstoffen Wir sind eine in Coswig im schönen Elbtal zwischen Meißen und Dresden ansässige

Mehr

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015

PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 PRESSEMITTEILUNG / STIEBEL ELTRON, ISH 2015 DATUM / 04.2015 _0340 PRESSE / NEUSS, 08.APRIL 2015 Messeauftritt von Stiebel Eltron sorgt für Aufsehen Die D art Design Gruppe gestaltete die Messestandarchitektur

Mehr

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE Irene Begus geboren am 10.4.1972, verheiratet in Katzelsdorf, 2 Kinder PROFIL IRENE BEGUS Basis meiner Arbeit und mein wichtigstes

Mehr

Licht, das anmacht. HALEMEIER Unternehmensdarstellung für Presse - Seite 1. magic von Hettich ist jetzt magic by HALEMEIER

Licht, das anmacht. HALEMEIER Unternehmensdarstellung für Presse - Seite 1. magic von Hettich ist jetzt magic by HALEMEIER HALEMEIER Unternehmensdarstellung für Presse - Seite 1 Licht, das anmacht. magic von Hettich ist jetzt magic by HALEMEIER Wenn es um Lichtgestaltung im Möbel geht, setzt nicht nur die Möbelindustrie auf

Mehr

Auswertung Kundenumfrage Bäckerei Immerfrisch Gipfelgasse 9 1212 Gipflingen

Auswertung Kundenumfrage Bäckerei Immerfrisch Gipfelgasse 9 1212 Gipflingen Auswertung Kundenumfrage Bäckerei Immerfrisch Gipfelgasse 9 1212 Gipflingen Umfrage vom Juli 2013 Verteilte Fragebögen: 200 Ex. Rücklauf: 117 Ex. = 58,5 % Auswertung Kundenumfrage Bäckerei Immerfrisch,

Mehr

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung

Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Events KaVo Kerr Group Eventkonzept und Realisierung Markeneinführung und Produktneuheiten emotional in Szene gesetzt Flora. Köln. Expotechnik Group Juli 2015 Seite 2 Stimmungsvolle Inszenierung einer

Mehr

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht!

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! V I R T U A L P A S S I O N F O R R E T A I L Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! FAKT 1 Verlieren Sie im

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Da können Sie sicher sein.

Da können Sie sicher sein. Da können Sie sicher sein. Martin Gebhardt, Geschäftsführer und Abenteurer. Von Haus aus für Sie da. 100 % statt 0-8-15. Kein Erfolgsrezept schmeckt auf Dauer. Oder etwa doch? 1991 gründete Martin Gebhardt

Mehr

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.«

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.« 2 3» Ein Unternehmen, zwei starke Marken. Willkommen bei den MeisterWerken.«Willkommen im Sauerland. Willkommen bei uns, den Mitarbeitern der MeisterWerke. Lernen Sie uns auf den folgenden Seiten besser

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Bewerbungsschreiben. Kreative Textideen und hilfreiche Tipps für Ihre Bewerbungsschreibens

Bewerbungsschreiben. Kreative Textideen und hilfreiche Tipps für Ihre Bewerbungsschreibens Bewerbungsschreiben Kreative Textideen und hilfreiche Tipps für Ihre Bewerbungsschreibens Inhalt Aufbau des Bewerbungsschreibens Diese Sätze sollten Sie vermeiden Betreffzeilen jenseits der Langeweile

Mehr

Einzigartig wie die Liebe selbst...

Einzigartig wie die Liebe selbst... Einzigartig wie die Liebe selbst......und in höchster Form vollendet. Willkommen im Trauring-Land der unbegrenzten Möglichkeiten! Sie haben sich für einander entschieden und suchen nun die passenden Symbole

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Der "IntensivAbSchnitt" in Lörrach bei der Friseurschule Amann & Bohn vom 21.06.2010 bis 02.07.2010 von Madeleine Traxel Übersicht / Zusammenfassung Meine Arbeitskollegin

Mehr

Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. GÜNSTIG HOCHWERTIG FLEXIBEL SIMPEL F Ü R DA S B Ü R O BEQUEM ERREICHBAR

Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. GÜNSTIG HOCHWERTIG FLEXIBEL SIMPEL F Ü R DA S B Ü R O BEQUEM ERREICHBAR FÜR DAS BÜRO Sie genießen Ihren Kaffee, wir erledigen den Rest. Manche Leute sagen, ein Arbeitstag ohne Kaffee ist schlimmer als ein Papierstau im Drucker. Wir meinen: Das stimmt. Deswegen bieten wir unseren

Mehr

http://ea.sendcockpit.net/_ns.php?&nid=1243838&npw=2499...

http://ea.sendcockpit.net/_ns.php?&nid=1243838&npw=2499... Zur Online-Version dieser E-Mail - Abmelden / Unsubscribe Newsletter Mai 2013 10.05.2013 Sommer, Sonne - GRILLSAISON Es ist wieder soweit jeder kennt es, alle lieben es: die Temperaturen steigen, die Bäume

Mehr

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei.

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. 東 京 Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. Mitte Mai hatte ich eine Woche Urlaub (vom Urlaub ) in Tokyo gemacht. Um Geld zu sparen bin ich nicht

Mehr

Wir machen große Marken sichtbar!

Wir machen große Marken sichtbar! Wir machen große Marken sichtbar! Sichtbar werden Am POS zeigen Sie sich: Punktgenau! Attraktiv! Vielfältig! AVS ist Ihr Partner, Planer, verlängerter Arm und Ihr Realisierer: Deko- und Platzierungsservice,

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband

Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband Presseinformation 19. Mai 2014 rbv und RSV auf der IFAT 2014 Gelungener Auftritt der Verbände Vom 5. bis zum 9. Mai 2014 präsentierten sich auf der IFAT in München der Rohrleitungsbauverband (rbv), der

Mehr

Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich auf die Dinge konzentrieren, die Sie erreichen möchten

Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich auf die Dinge konzentrieren, die Sie erreichen möchten Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich auf die Dinge konzentrieren, die Sie erreichen möchten Stellen Sie sich vor, Sie könnten klar und deutlich kommunizieren - privat und in Ruhe. Die Geräuschkulissen

Mehr

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS Full-Service-Veranstaltungsagentur für Events, Messen & Ausstellungen Am Anfang von allem steht die Idee, und dann muss sie wachsen... Am Anfang von

Mehr

23. Dezember 2008 no. 15

23. Dezember 2008 no. 15 Infobrief von Ihr Lieben! 23. Dezember 2008 no. 15 Das Jahr ist schon fast wieder zu Ende. Vielleicht sind Sie noch damit beschäftigt, das eine oder andere für Weihnachten herzustellen oder basteln Sie

Mehr

Klare Einsichten Fensterkartons von Smurfit Kappa

Klare Einsichten Fensterkartons von Smurfit Kappa Klare Einsichten Fensterkartons von Smurfit Kappa Wir ziehen Marken an Verpackungen müssen nicht nur anziehen, sondern auch anziehend wirken. Sie stellen den Schutzanzug für Ihr Produkt dar, präsentieren

Mehr

Weil Standard Marketing, vor allem in der Gastronomie, nicht funktioniert.

Weil Standard Marketing, vor allem in der Gastronomie, nicht funktioniert. Warum Pauschal Marketing nicht funktioniert, und wie Sie es trotzdem schaffen, neue Kunden zu begeistern, mit Stammgästen zu werben, und endlich wieder Ergebnisse zu sehen. Sind Sie es auch leid? Den sinkenden

Mehr

Mein Betrieb Meine Marke

Mein Betrieb Meine Marke Mein Betrieb Meine Marke Der Gastronomiebetrieb als Marketingtool HGV Bozen Manfred Ronge, 23. Oktober 2013 Themen Produkt/Marke? Faktoren, die zur Marke führen Wer/Was bestimmt uns wirklich? Die Erfolgspyramide

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen

Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen Helpedia richtig nutzen - hilfreiche Informationen In diesem Dokument finden Sie hilfreiche Informationen über Helpedia, die persönliche Spendenaktion und viele wichtige Tipps, wie Sie die persönliche

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion

Der Wintergarten. Beratung & Planung Aus eigener Produktion JURA Überdachungen Wintergärten Unser Lieblingsplatz Der Wintergarten Beratung & Planung Aus eigener Produktion Wohn-Wintergärten Kalt-Wintergärten Halbjahres-Wintergärten Haustürvordächer Haustürvorbauten

Mehr

Die neuen flüssigen CHEF Signatur Fonds 100 % natürlich

Die neuen flüssigen CHEF Signatur Fonds 100 % natürlich 3 Die neuen flüssigen CHEF Signatur Fonds 100 % natürlich Unsere hochwertigen Rezepturen stammen von professionellen Küchenchefs wie Ihnen. Aus diesem Grund ist es, trotz vieler Versuche der Konkurrenz,

Mehr

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner

Publireportage. PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Unternehmer in Obwalden Text von Andrea Meade, Bild Sibylle Kathriner PAUL GIEZENDANNER: Zahntechniker und Unternehmer in Obwalden Ohne weisse Schürze In seinem Labor in Sarnen stellen

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Praktikumsbericht. von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006

Praktikumsbericht. von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006 Praktikumsbericht von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006 Nach sieben Monaten Praktikum ist es Zeit kurz zurück zu blicken. Der folgende Bericht soll daher Antwort auf vier

Mehr

IMPERIA/IMPERIA LATTE HEISSGETRÄNKE MIT STIL

IMPERIA/IMPERIA LATTE HEISSGETRÄNKE MIT STIL IMPERIA/IMPERIA LATTE HEISSGETRÄNKE MIT STIL WAS IST IHNEN WICHTIG BEI DER WAHL IHRER KAFFEEMASCHINE? Anforderungen für den echten Kaffeegenuss. Wenn Sie drei Personen fragen, was für sie wichtig bei der

Mehr

http://www.sendcockpit.com/appl/ce/software/code/ext/_ns.p...

http://www.sendcockpit.com/appl/ce/software/code/ext/_ns.p... Zur Online-Version dieser E-Mail - Abmelden / Unsubscribe Newsletter Februar 2012 28.02.2012 Die Curry Edition - Neue Facetten - frische Ideen! Besuchen Sie uns auf der INTERNORGA! Lassen Sie sich von

Mehr

Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps.

Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps. Kamps Bakeries GmbH Prinzenallee 13 40549 Düsseldorf Telefon 0211-520 66-463 Telefax 0211-52066-520 www.kamps.de E-Mail akademie@kamps.de Nutzen Sie Ihre Chance Erfolg mit einer starken Marke 2 Ihre Chance

Mehr

Präsentation. SICCA-NAHRUNGSMITTEL GmbH Paul-Ehrlich-Str. 11 63225 Langen. Qualität kreativ genießen

Präsentation. SICCA-NAHRUNGSMITTEL GmbH Paul-Ehrlich-Str. 11 63225 Langen. Qualität kreativ genießen Präsentation SICCA-NAHRUNGSMITTEL GmbH Paul-Ehrlich-Str. 11 63225 Langen SICCA ist ein qualitätsbewusstes, kreatives Unternehmen, das seine überschaubare Größe zum Vorteil für die Kunden effektiv einsetzt.

Mehr

Genuss mit Biss neu definiert

Genuss mit Biss neu definiert Presseinformation 21. März 2014 Aktuelle Case-Study zum Markenrelaunch für Dr. Karg s Genuss mit Biss neu definiert Mit einem komplett neuen Markenauftritt für Produkte auf Knäckebrot-Basis präsentiert

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

Werde Brotagonist deiner Zukunft.

Werde Brotagonist deiner Zukunft. Werde Brotagonist deiner Zukunft. Bewirb dich Hast du Lust, deinen Arbeitstag mit dem leckeren Duft von frischen Brötchen in der Nase zu beginnen; interessante Dinge über Backwaren zu lernen; wunderschöne

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

Hingeguckt: Die Bilder-Box von Poster-XXL

Hingeguckt: Die Bilder-Box von Poster-XXL Hingeguckt: Die von Poster-XXL Bilder-Box Fünfzig Fotos in einer schicken Box für unter 10 Euro das musste ich einfach mal testen. Die Box liegt schon lange in meinem Büro und es kam immer wieder was dazwischen,

Mehr

freundeskreis Projekt

freundeskreis Projekt Melitta BellaCrema der cremafeine Unterschied. Unser Projektablauf für das Projekt Melitta freundeskreis Projekt genuss-experten freundeskreis Projektablauf: Bringen Sie frischen Wind in Ihre Tasse! Die

Mehr

Weinseminare für Endverbraucher und Firmenkunden

Weinseminare für Endverbraucher und Firmenkunden Weinseminare für Endverbraucher und Firmenkunden Grundsätzliches Sämtliche Seminare werden von Wolfgang Kaufholz, dem Besitzer von weinlust und ausgebildetem Coach mit Jahrzehnte langer Erfahrung als Referent

Mehr

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE

KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE KREATIVE WARENPRÄSENTATION AM POINT OF SALE DER ERSTE EINDRUCK IST ENTSCHEIDEND > > Der Point of Sale präsentiert nicht nur das Produkt, sondern spiegelt auch das Image eines Unternehmens wider. Wie bei

Mehr

Robert Günther Versicherungsmakler

Robert Günther Versicherungsmakler Robert Günther Versicherungsmakler Bewertung: Sehr hoch Schwerpunkte: Private Krankenversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeit Krankenzusatzversicherung betriebliche Altersvorsorge Gewerbeversicherung

Mehr

LUKAS LINDEMANN ROSINSKSI CORPORATE DESIGN

LUKAS LINDEMANN ROSINSKSI CORPORATE DESIGN LUKAS LINDEMANN ROSINSKSI CORPORATE DESIGN Selten hat man das Ausreizen eines mathematischen Verhältnisses so spannend und konsequent interpretiert gesehen wie im Corporate Design der Hamburger Agentur

Mehr

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können

Rückblick auf das Expertenforum. Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Rückblick auf das Expertenforum Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Was Recruiting und Produktmarketing voneinander lernen können Mittwoch, 17. November 2010 Hochhaus des Süddeutschen

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND In unserer Fachabteilung für Büromöbel wird Ihr Projekt von hervorragend ausgebildeten Experten begleitet: Unser Team aus Diplom-InnenarchitektInnen und zertifizierten

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

thomas bauernfeind Gruppe

thomas bauernfeind Gruppe thomas bauernfeind Gruppe Die thomas bauernfeind Gruppe ist ein unabhängiger, europäischer Problemlöser für Immobilien und Verpackungen. Die Firma thomas bauernfeind Immobilien+Verpackungen GmbH bildet

Mehr

BAGUETTERIE FRANCHISESYSTEM

BAGUETTERIE FRANCHISESYSTEM BAGUETTERIE FRANCHISESYSTEM WWW.BAGUETTKOV.DE -Franchisesystem MR.BAGUETTKOV hat mit dem Verkauf von HEISS-überbackenen Baguettes eine Konzeptidee entwickelt, die eine Marktlücke in der Schnellgastronomie

Mehr

TITEL. Staunen, entspannen &genießen

TITEL. Staunen, entspannen &genießen TITEL Staunen, entspannen &genießen Ein perfekter Event ist kein Zufall, sondern das Ergebnis detaillierter Planung. murano-catering inszeniert unvergessliche Augenblicke, organisiert mit höchster Perfektion,

Mehr

IHR PARTNER FÜR DIE EINFACHE UMSETZUNG & VERMARKTUNG VON JOBSHARING

IHR PARTNER FÜR DIE EINFACHE UMSETZUNG & VERMARKTUNG VON JOBSHARING IHR PARTNER FÜR DIE EINFACHE UMSETZUNG & VERMARKTUNG VON JOBSHARING 0,5 + 0,5 =1,5 WIE SOLL DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT AUSSEHEN? Wir haben nach Antworten auf diese Frage gesucht und im Jobsharing ein

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

schöner schneller verkaufen

schöner schneller verkaufen schöner schneller verkaufen Das Geheimrezept für den Verkaufserfolg! Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung möglichst schnell und zu besten Konditionen verkaufen? E ine professionelle Präsentation auch

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

14.-15. September 2015

14.-15. September 2015 BUNDESTAGUNG Bundestagung des Deutschen Konditorenbundes in München 14.-15. September 2015 BUNDESTAGUNG 1 Bundestagung des Deutschen Konditorenbundes in München 14.-15. September 2015 Willkommen in München!

Mehr

Erleben Sie die professionelle Inszenierung Ihres Unternehmens. Mit einem Haufe Corporate Book.

Erleben Sie die professionelle Inszenierung Ihres Unternehmens. Mit einem Haufe Corporate Book. Erleben Sie die professionelle Inszenierung Ihres Unternehmens. Mit einem Haufe Corporate Book. Ihre Botschaft als Buch Sie wollen zeigen, wofür Ihr Unternehmen steht? Was Sie besser können als der Wettbewerb?

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 Rückblick Stuzubi Essen am 21. Februar 2015 Die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi hat in Essen am 21. Februar 2015 ein starkes Ergebnis erzielt.

Mehr

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr verehrte Damen und Herren, die heute hier diesen Ehrungen und der Achtung des Ehrenamtes insgesamt einen würdigen Rahmen geben. Schon Heinz Erhard drückte mit seinem

Mehr

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne.

Wann immer Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Telefon- oder Internet-Hotline. Wir begleiten Sie gerne. Pflanzliche Eiweiß-Diät Mit 21-Tage Ernährungsprogramm Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein erstklassiges Produkt entschieden. 14a Vital unterstützt Sie gezielt auf dem Weg zu Ihrem Wunschgewicht

Mehr

Bäcker-Konditor/in Konditor-Confiseur/in. www.richemont.cc

Bäcker-Konditor/in Konditor-Confiseur/in. www.richemont.cc Bäcker-Konditor/in Konditor-Confiseur/in Berufsfeld BäckerInB ckerin-konditorin / KonditorIn-ConfiseurIn Berufliche Tätigkeiten Ausbildungssystem Schulische und persönliche Anforderungen Abgrenzung der

Mehr

Damit ist jedes Abo und jeder Kauf eine gute Entscheidung und mit bestem Gewissen verbunden.

Damit ist jedes Abo und jeder Kauf eine gute Entscheidung und mit bestem Gewissen verbunden. Worum geht es in diesem Projekt? Stellt Euch vor: Ihr bekommt kontinuierlich individuellen & vielfältigen Silberschmuck. Und gleichzeitig unterstützt Ihr damit die Kranken & Bedürftigen in Deutschland

Mehr

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN powered by Hospitality Excellence LIVE RECRUITING Zeigen Sie, wer Sie sind! Passender Nachwuchs ist Mangelware? Die Bewerbungs-Pipeline tröpfelt nur noch? Möchten Sie Ihre

Mehr

Persönlicher Messeplan für: Auswahlkriterien:

Persönlicher Messeplan für: Auswahlkriterien: Persönlicher Messeplan für: EMail: Produktkategorie: intermeat.04 - Auswahlkriterien: Aussteller mit Adresse und Standort Firmenportrait Hallenplan pro Aussteller Kontaktpersonen News / Produktneuheiten

Mehr

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice B Ä K O G R U P P E N O R D Vorsprung Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice Profitieren Sie vom BÄKO Finanz- und Versicherungsservice > Welchen Versicherungsschutz

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 13.12.2011

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 13.12.2011 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Messe HOGA in Nürnberg

Messe HOGA in Nürnberg Messe HOGA in Nürnberg Wir präsentieren Ihnen die EDNA International GmbH Produkt-Highlights Als Traditionsunternehmen liefert EDNA International GmbH seit 1951 qualitativ hochwertige Tiefkühlbackwaren

Mehr

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968

I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Wir machen aus Visionen Erinnerungen Christian Chytil, Geschäftsführer Träger des Österreichischen Umweltzeichens I See Skies Of Blue, Clouds Of White Louis Armstrong, 1968 Höchste Qualität, perfekte Inszenierung

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

Direkt- Marketing für Fortgeschrittene

Direkt- Marketing für Fortgeschrittene Direkt- Marketing für Fortgeschrittene Beautiful flowers for beautiful people. www.liebevoll-blumen.de So funktioniert`s... Die Kontaktaufnahme: Wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage per Mail an: b2b@liebevoll-blumen.de,

Mehr

Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation

Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation Lernerfolge sichern - Ein wichtiger Beitrag zu mehr Motivation Einführung Mit welchen Erwartungen gehen Jugendliche eigentlich in ihre Ausbildung? Wir haben zu dieser Frage einmal die Meinungen von Auszubildenden

Mehr

Ettinger Frühlingserwachen 2014: Rückblick

Ettinger Frühlingserwachen 2014: Rückblick Ettinger Frühlingserwachen 2014: Rückblick Folie 1 1. Ettinger Frühlingserwachen: Motivation Gewerbe und Detaillisten spannen zusammen und machen gemeinsam auf sich aufmerksam. Die eigene Leistungsfähigkeit

Mehr

Doppelte Buchhaltung

Doppelte Buchhaltung (Infoblatt) Heute möchte ich euch die Geschichte von Toni Maroni erzählen. Toni, einer meiner besten Freunde, ihr werdet es nicht glauben, ist Bademeister in einem Sommerbad. Als ich Toni das letzte Mal,

Mehr

Pre Sales Process ANGEBOTE UND EINKAUFSLISTE. After Sales Insights TABLET SORTIMENT UND DATENMANAGEMENT EINFACHES AUFSETZEN UND BEREITSTELLEN

Pre Sales Process ANGEBOTE UND EINKAUFSLISTE. After Sales Insights TABLET SORTIMENT UND DATENMANAGEMENT EINFACHES AUFSETZEN UND BEREITSTELLEN Pre powered by Ich freu mich auf das Abendessen mit meiner Familie am Wochenende NUTZEN ZWECK ANGEBOTE UND EINKAUFSLISTE COUPON Steve kauft gerne so viel wie möglich in einer Filiale ein. Er ist auf dem

Mehr

Q U A L I T Ä T TRIFFT P R Ä Z I S I O N

Q U A L I T Ä T TRIFFT P R Ä Z I S I O N QUALITÄT TRIFFT PRÄZISION SPIELRAUM UNTERNEHMEN Als Familienunternehmen in der 3. Generation ist es unser Bestreben, langfristige Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Zuverlässigkeit, Professionalität und

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Schwäbische Sachsen bauen mit SCHWA- BENHAUS

Schwäbische Sachsen bauen mit SCHWA- BENHAUS PRESSE INFORMATION Schwäbische Sachsen bauen mit SCHWA- BENHAUS Der erfolgreiche Kinderarzt B. M. traf mit 51 Jahren eine tiefgreifende Entscheidung er übernahm eine Kinderpraxis in Baden- Württemberg

Mehr

PAN Tradition seit mehr als 120 Jahren

PAN Tradition seit mehr als 120 Jahren Tradition seit mehr als 120 Jahren Unsere Familie lebt schon seit mehreren Generationen in der Welt der Äpfel. Im Jahr 1888 zog Giovanni Maria Pan - von Belvedere di Tezze bei Bassano del Grappa nach Bozen,

Mehr

Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit.

Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Dokumentenmanagement mit Erfahrung. Deutschlandweit. UNTERNEHMEN Kompetentes Dokumentenmanagement aus einer Hand. 30 Jahre Erfahrung, 500 Mitarbeiter, 20 Standorte,

Mehr

WERBUNG MIT BILD VOM HAUS

WERBUNG MIT BILD VOM HAUS ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 12. November 2011, 17.03 Uhr im Ersten WERBUNG MIT BILD VOM HAUS Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr