SWITCH, Werdstrasse 2, P.O. Box, CH-8021 Zürich Dienstleistungsbeschrieb SWITCHtoolbox

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SWITCH, Werdstrasse 2, P.O. Box, CH-8021 Zürich www.switch.ch. Dienstleistungsbeschrieb SWITCHtoolbox"

Transkript

1 Dienstleistungsbeschrieb SWITCHtoolbox Version 1.0 Gültig ab

2 1. Definitionen Benutzer Angehörige der Organisationen, insbesondere Angestellte und Studierende, die einen Dienst von SWITCH nutzen. Gruppe Eine Gruppe von Benutzern, die mit Hilfe einer definierten Auswahl von Tools online zusammen arbeiten. Gruppenadministrator Mitglied in der Untergruppe Administratoren mit zusätzlichen Verwaltungsrechten für die Gruppe. Materialien Digitale Inhalte, die in Gruppen bzw. den abonnierten Tools abgelegt und bearbeitet werden. Mitglied Eingeschriebener Benutzer einer Gruppe. Organisation Eine Organisation der SWITCH Community. SWITCHtoolbox-Portal, Portal Die Arbeitsumgebung für Gruppen in SWITCHtoolbox unter toolbox.switch.ch. SWITCH Community Die an SWITCH angeschlossenen Organisationen aus dem Bereich der Lehre und Forschung, die auf einer gesetzlichen Grundlage und/oder einem staatlichen Auftrag beruhen (gemäss Anhang des Dienstleistungsreglements von SWITCH vom 19. November 2009). SWITCHaai (AAI) Authentication and Authorization Infrastructure von SWITCH. Ein SWITCH-Dienst für Single-Sign-On-Webzugriffe (SSO) zwischen Schweizer Organisationen. Tool Ein funktional vollständiger Web-Dienst, der von SWITCH oder einer anderen Organisation betrieben wird, der in SWITCHtoolbox integriert ist und von einer Gruppe abonniert werden kann. Tool-Administrator Die für den Betrieb und die Konfiguration eines Tools verantwortliche Person. Toolbox-Website Website mit Informationen, Ankündigungen und Dokumentationsmaterial zum SWITCHtoolbox-Dienst, erreichbar unter /toolbox. Untergruppe Teil einer Gruppe. Mitglieder von Untergruppen haben in einem Tool unterschiedliche Rechte. 2. Übersicht SWITCHtoolbox ist ein Web-Dienst, der die Zusammenarbeit innerhalb von Arbeitsgruppen unterstützt. Beispiele von Arbeitsgruppen sind Forscher in einem Forschungsprojekt, Studenten, die eine Gruppenarbeit durchführen oder Dozenten, die gemeinsam Trainingseinheiten erstellen. In SWITCHtoolbox lassen sich Arbeitsgruppen und Untergruppen bilden. Arbeitsgruppen können ihre Arbeitsumgebung spezifisch anpassen, indem sie Tools aus einer Liste auswählen. Die Liste von Werkzeugen ist mit zusätzlichen Web-Diensten erweiterbar, sofern diese AAI-fähig sind. SWITCHtoolbox kann gegenwärtig ausschliesslich von Mitgliedern der SWITCH Community genutzt werden. 2/12

3 3. Funktionsweise und Bestandteile von SWITCHtoolbox SWITCHtoolbox beinhaltet folgende Hauptkomponenten (siehe Abbildung 1): Die Startseite SWITCHtoolbox-Portal Die Gruppen mit ihren Mitgliedern Die Tools, in denen die Gruppen ihre kooperativen Arbeiten verrichten Abbildung 1: Komponenten von SWITCHtoolbox 4. Das SWITCHtoolbox-Portal Dieser Dienstleistungsbeschrieb bezieht sich ausschliesslich auf die von SWITCH betriebene Komponente SWITCHtoolbox-Portal (hellblau markiert in Abbildung 1). Das Portal bildet den gemeinsamen Einstieg für alle Benutzer von SWITCHtoolbox. Es listet für jeden Benutzer alle Gruppen auf, die auf public gesetzt sind (siehe unten). Für jeden AAIauthentisierten Benutzer werden die Gruppen aufgelistet, in denen er Mitglied ist Gruppen Jeder Benutzer mit AAI-Zugang kann neue Gruppen anlegen und diese jeweils mit einem Titel und einem kurzen Text beschreiben. Ein Benutzer, der eine neue Gruppe anlegt, wird automatisch Gruppenadministrator dieser Gruppe. Gruppen können vom Gruppenadministrator auf Public oder Private gesetzt werden. Public Gruppen werden im Portal mit ihrem Titel und ihrer Beschreibung gelistet. Private Gruppen sind nur für ihre Mitglieder sichtbar, allen anderen Benutzern bleiben sie verborgen. 3/12

4 Eine Gruppe besteht aus ihren Mitgliedern sowie einem definierten Satz von abonnierten Tools. Sie bildet die Arbeitsumgebung für die Mitglieder. Jede Gruppe ist in sich abgeschlossen und nur Mitglieder können auf Materialien in ihren Gruppen zugreifen. Der Gruppenadministrator legt mit der Einschreibemethode für eine Gruppe fest, auf welche Weise Benutzer eingeschrieben und somit Mitglieder werden können. Die folgenden Einschreibemethoden sind definiert: Einschreibemethode closed moderated locked open Beschreibung Neue Mitglieder werden ausschliesslich per von einem Gruppenadministrator eingeladen. Ein Benutzer kann sich im Portal für die Teilnahme in der Gruppe anmelden. Wenn der Gruppenadministrator den Benutzer frei schaltet, wird er zu einem Gruppenmitglied. Zusätzlich können Mitglieder vom Gruppenadministrator per eingeladen werden. Ein Benutzer wird Mitglied, wenn er das vom Gruppenadministrator festgelegte Gruppenpasswort korrekt eingegeben hat. Zusätzlich können Mitglieder vom Gruppenadministrator per eingeladen werden. Jeder Benutzer mit Zugang zum Portal kann sich in die Gruppe eintragen und direkt Mitglied werden. Zusätzlich können Mitglieder vom Gruppenadministrator per eingeladen werden Gruppenadministration In SWITCHtoolbox gibt es immer die Untergruppe Administratoren. Diese Untergruppe umfasst alle Gruppenadministratoren. Ein Gruppenadministrator kann: Name und Beschreibung der Gruppe festlegen Die Einschreibemethoden der Gruppe festlegen Neue Benutzer einladen und sie zu Mitgliedern machen Bestehende Mitglieder aus der Gruppe entfernen Untergruppen erstellen und entfernen Die Zugehörigkeit von Mitgliedern zu Untergruppen ändern Mitglieder einer Gruppe zu Administratoren machen Tools für die Gruppe abonnieren Abonnierte Tools aus der Gruppe entfernen Eine Gruppe kann mehrere Gruppenadministratoren haben. Alle Gruppenadministratoren einer Gruppe sind untereinander gleichberechtigt Untergruppen Eine Gruppe kann mehrere Untergruppen haben. Untergruppen dienen dazu, in einem Tool einem bestimmten Kreis von Benutzern unterschiedliche Rechte zu vergeben. Ein Benutzer kann Mitglied in beliebig vielen Untergruppen einer Gruppe sein. 4/12

5 4.4. Zugriffsschutz Das Anlegen von Gruppen, die Authentisierung von Gruppenmitgliedern sowie der Zugang zu den Gruppen und Tools sind mit AAI geschützt. Der Arbeitsbereich einer Gruppe in einem Tool ist geschlossen. Das heisst, dass nur die Mitglieder einer Gruppe auf ihren Arbeitsbereich Zugang haben und dass Gruppen, die das gleiche Tool nutzen, sich gegenseitig nicht beeinflussen. Für Tools, die nicht von SWITCH betrieben werden, liegt es in der Verantwortung des Tool-Administrators, den Zugriffsschutz (z.b. durch Bildung von Untergruppen) festzulegen und den Betrieb zu gewährleisten (siehe Kapitel 7) Tools Die Tools sind die Arbeitsumgebungen, in denen Mitglieder miteinander kommunizieren, Arbeitsunterlagen ablegen und bearbeiten oder ihre Arbeit organisieren. SWITCHtoolbox wurde dafür ausgelegt, web-basierte Werkzeuge in das Portal einzubinden und Benutzern in Form von Tools zugänglich zu machen. Als web-basierte Werkzeuge eignen sich im Allgemeinen alle AAI-fähigen Web-Anwendungen. Tools werden unabhängig vom Portal betrieben. Jedes Tool hat einen Tool-Administrator, der für den Betrieb verantwortlich ist. Tools können im Portal durch den Gruppenadministrator abonniert werden. Danach hat jedes Mitglied der Gruppe Zugriff auf die abonnierten Tools. Der Zugang zu Tools oder Toolfunktionen kann eingeschränkt sein, so dass nur ausgewählte Gruppen oder Untergruppen darauf Zugriff haben. Bei der Nutzung von Tools können spezifische Kosten anfallen, wenn dabei beispielsweise SMS versandt oder Druckaufträge gestartet werden. Kostenpflichtige Tools müssen im Portal und auf der Toolbox-Website durch den Tool-Administrator als solche gekennzeichnet werden. Alle Tools werden mit SWITCHaai in SWITCHtoolbox integriert (siehe Kapitel 7) Technische Anbindung von Tools Damit Tools auf die Gruppeninformationen von SWITCHtoolbox zugreifen können, stellt das Portal eine SAML2-Schnittstelle in Form einer Attribute Authority zur Verfügung. Um die Schnittstelle zu verwenden, muss das Tool gemäss der Anleitung für SWITCHtoolbox konfiguriert sein (siehe auch Kapitel 7). Die Anleitung ist auf der Toolbox-Website unter /toolbox publiziert. Die Attribute Authority liefert mindestens die folgenden Attribute zurück, die in einem Tool ergänzend zu anderen gegebenenfalls vorhandenen AAI-Attributen eines Benutzers verwendet werden können: 5/12

6 ismemberof: Enthält null oder mehrere Werte, welche die Zugehörigkeit in einer Gruppe oder Untergruppe ausdrücken. Die Attribute werden einem Tool nur zur Verfügung gestellt wenn sich ein Benutzer mittels AAI auf einem Tool mindestens ein Mal angemeldet hat Verfügbarkeit von Tools Die Tool-Administratoren sind verantwortlich für die Verfügbarkeit von Tools. Sie können gemäss den nachfolgenden Regeln Tools neu anbieten oder entfernen. Über die Verfügbarkeit eines Tools gibt sein Status Auskunft. Jedes Tool kann unabhängig von seinem Status jederzeit abonniert und genutzt werden. Status operational deprecated testing Nutzung Das Tool kann für mindestens weitere 6 Monate genutzt werden. Das Tool wird innerhalb der nächsten 6 Monate abgeschaltet. Ein Tool hat für mindestens 6 Monate den Status deprecated, bevor es abgeschaltet und aus der Liste der Tools entfernt werden kann. Das Tool kann genutzt werden. Eine Abschaltung ist jederzeit möglich. Die aktuell verfügbaren Tools, ihr Status und eventuelle Kosten für deren Nutzung sind auf der Toolbox-Website aufgelistet. Statusänderungen von Tools werden auf der Toolbox- Website angekündigt Testsystem Für die Durchführung von Tests, Schulungen und Entwicklungen steht allen Organisationen und den von ihnen autorisierten Benutzern auf Anfrage ein Testsystem zur Verfügung. 5. Kontaktinformationen und SWITCHtoolbox-Helpdesk Das SWITCHtoolbox-Portal ist auf der Toolbox-Website erreichbar. Supportanfragen zum SWITCHtoolbox-Portal können an den SWITCHtoolbox-Helpdesk gerichtet werden. Die Kontaktinformationen des Helpdesks sowie Angaben zu dessen Verfügbarkeit sind auf der Toolbox-Website publiziert. Für Supportanfragen zu Tools sind die jeweiligen Tool-Administratoren zuständig. Die Kontaktinformationen für die verantwortlichen Tool-Administratoren sind auf der Toolbox-Website publiziert. 6/12

7 6. Nutzungserfassung SWITCH erfasst die Nutzung des Portals durch die Benutzer. Wo möglich erfolgt dies pro Organisation. SWITCH liefert den Organisationen anonymisierte Statistiken zur Nutzung von SWITCHtoolbox. 7. Anweisungen für Tool-Administratoren Tools werden unabhängig vom Portal durch den Tool-Administrator betrieben. Damit Benutzer im Portal Tools abonnieren und diese nutzen können müssen die Tools zuvor einmalig in SWITCHtoolbox integriert werden. Als Voraussetzung für die Integration in SWITCHtoolbox muss ein Web-Dienst als Service in SWITCHaai betrieben werden. Grundsätzlich eignet sich jeder SWITCHaai-Service zur Integration in SWITCHtoolbox. Um eine im Hinblick auf den Betrieb in SWITCHtoolbox sinnvolle Funktionalität anzubieten kann es jedoch nötig sein, den Web-Dienst anzupassen. Jeder Betreiber eines SWITCHaai-Services ist berechtigt, diesen in SWITCHtoolbox einzubinden, zu betreiben und wieder zu entfernen, wenn die in den Kapiteln 7.1, 7.2 und 7.3 aufgelisteten Voraussetzungen und Abläufe eingehalten werden Integration von Tools in SWITCHtoolbox Es gelten folgende Voraussetzungen für die Integration eines Web-Dienstes: 1. Die Anfrage für die Integration muss vom Betreiber des Web-Dienstes und dem Tool- Administrator, gestellt werden. Der Tool-Administrator muss für den Dienst in der AAI Resource Registry 1 als Official Contact oder Resource Admin gelistet sein, und 2. der einzubindende Web-Dienst ist AAI-fähig und gemäss den SWITCHaai-Nutzungsbedingungen in Betrieb. Gegebenenfalls wurde der Web-Dienst für den Betrieb in SWITCHtoolbox angepasst. Ein Web-Dienst wird wie folgt integriert: 1. Der Tool-Administrator kontaktiert SWITCH und liefert die für die Integration notwendigen Informationen: Eine kurze Beschreibung der Funktion des Web-Dienstes, die Nutzungsbedingungen inklusive der technischen Voraussetzungen, der allfälligen Preise für die Benutzer und der Zugangsbeschränkungen aufgrund der AAI-Attribute, eine Beschreibung des Dienstangebots (Datenschutzpolicy, Verfügbarkeit), ob der Dienst als Tool im Portal aufgelistet werden soll (public Tool) oder nicht (private Tool), die Kontaktdaten des Tool-Administrators, 1 AAI Resource Registry: https://rr.aai.switch.ch 7/12

8 die Kontaktdaten für Supportanfragen, falls erforderlich, eine Beschreibung der vordefinierten Untergruppen, die im Tool verwendet werden. 2. SWITCH beurteilt die Machbarkeit der Integration und die Relevanz des Tools für die SWITCH Community. 3. Wenn die Machbarkeit und Relevanz positiv beurteilt werden, bindet SWITCH den Web-Dienst in SWITCHtoolbox ein, wo er als Tool genutzt werden kann. Ferner wird das Tool, sofern public, auf der Toolbox-Website aufgelistet, zusammen mit einer Beschreibung seiner Funktion und dem Dienstangebot, den Nutzungsbedingungen und Kontaktdaten Betrieb von Tools Die Verantwortung für den Betrieb eines Tool liegt ausschliesslich beim jeweiligen Tool- Administrator. Er legt die Nutzungsbedingungen gegenüber den Gruppen und Mitgliedern fest. Er gewährleistet den Betrieb entsprechend der Statusdeklaration gemäss Ziffer 4.7. Falls bei der Benutzung eines Tools Kosten für die Benutzung anfallen, muss die Bezahlung direkt zwischen den Mitgliedern und dem Tool-Administrator oder zwischen den Organisationen geregelt werden. SWITCH übernimmt derzeit keine Bezahl- oder Inkassofunktionen Entfernung von Tools Ein Tool-Administrator kann jederzeit den Status eines von ihm betriebenen Tools von operational auf deprecated ändern sowie nach Ablauf von mindestens 6 Monaten ein deprecated Tool abschalten und aus der Liste der Tools entfernen lassen. Die Abschaltung eines Tools erfolgt in diesen Schritten: 1. Der Tool-Administrator informiert SWITCH über die Abschaltung des Tools und nennt einen Abschalttermin. Die Frist bis zur Abschaltung beträgt mindestens 6 Monate. 2. SWITCH informiert die Benutzer der SWITCHtoolbox auf der Toolbox-Website über die Abschaltung des Tools. 3. Am Abschalttermin entfernt SWITCH das Tool aus dem Portal. 4. Nachdem SWITCH das Tool aus dem Portal entfernt hat, kann der Tool-Administrator den Web-Dienst einstellen. 5. SWITCH aktualisiert die Tool-Liste auf der Toolbox-Website. 8/12

9 8. Rechtliche Nutzungsbedingungen 8.1. Anwendbare Bedingungen Für die Nutzung von SWITCHtoolbox sind für die Organisationen und die Benutzer folgende Bestimmungen in der jeweils gültigen Fassung anwendbar: das Dienstleistungsreglement für Dienste von SWITCH vom 19. November 2009 dieser Dienstleistungsbeschrieb für SWITCHtoolbox vom 1. Juni 2011 Für die Organisation gilt zudem der jeweils gültige Tarif (mit den Leistungsmerkmalen der einzelnen Dienste). Bei Widersprüchen gehen die Tarife dem Dienstleistungsregelement vor und das Dienstleistungsregelement dem Dienstleistungsbeschrieb. SWITCH kann den Dienstleistungsbeschrieb jederzeit anpassen. Die Änderung des Dienstleistungsbeschriebs wird den Organisationen und den Benutzern in geeigneter Weise kommuniziert Urheberrecht und sonstige Schutzrechte Hinsichtlich der verwendeten Materialien Der jeweilige Inhaber von Materialien ist dafür verantwortlich, dass die darin gespeicherten urheberrechtlich oder anderweitig rechtlich geschützten Werke und Daten im Rahmen der SWITCHtoolbox von SWITCH verwertet und insbesondere innerhalb einer Gruppe verbreitet werden dürfen. Das heisst, dass bei organisationseigenen Inhalten der Inhaber der Materialien die erforderlichen Zustimmungen des Autors, des Präsentierenden oder des Rechteinhabers vorgängig einzuholen hat und dass dieser der unentgeltlichen Verwertung durch SWITCH im Rahmen von SWITCHtoolbox vorgängig zugestimmt hat. Bei Fremdinhalten ist der Inhaber der Materialien dafür verantwortlich, dass SWITCH berechtigt ist, die Inhalte innerhalb von Gruppen zu verbreiten. Die Organisationen bezahlen die allfällig geschuldeten Urheberrechtsabgaben an die zuständigen Verwertungsgesellschaften oder die Urheber. SWITCH ist berechtigt, vom Inhaber von digitalen Materialien entsprechende schriftliche Nachweise zu verlangen. Der Umfang der zulässigen Nutzung geschützter Werke und Daten durch die Benutzer, z.b. die Berechtigung zur Vervielfältigung, Weitergabe und/oder Bearbeitung von Materialien, ist vom Inhaber der Materialien mit dem Autor/Rechteinhaber zu regeln und den Benutzern durch entsprechende Information bekannt zu geben. 9/12

10 Hinsichtlich der Tools Der Tool-Administrator ist rechtlich dafür verantwortlich, dass seine Organisation für das zur Verfügung gestellte Tool die entsprechenden Urheberrechte bzw. Lizenzen für die Nutzung im vorgesehenen Benutzerkreis hat. Der Tool-Administrator bzw. seine Organisation haften gegenüber SWITCH diesbezüglich in vollem Umfange. Werden SWITCH von dritter Seite die Rechte auf Besitz oder Nutzung eines Tools streitig gemacht, so überlässt SWITCH den Organisationen die Abwehr sowie die Herstellung eines Zustandes, welcher die Rechte des Dritten nicht mehr verletzt. Ist dieser Zustand nicht mit angemessenem Aufwand erreichbar, ist das Tool unter Einhaltung der Fristen gemäss Ziffer 4.7 zu entfernen. Die Schadenersatzansprüche von SWITCH richten sich in allen diesen Fällen nach Ziffer Datenschutz Hinsichtlich der Bearbeitung in den Tools Der jeweilige Inhaber von Materialien ist dafür verantwortlich, dass die darin gespeicherten Personendaten sowie Geschäfts- und Forschungsgeheimnisse im Rahmen von SWITCHtoolbox genutzt werden dürfen. Das heisst, dass der Inhaber der jeweiligen Materialien, soweit erforderlich, die Zustimmungen der betroffenen Personen vorgängig einzuholen hat, wobei als Personendaten alle Informationen gelten, welche sich auf eine bestimmte oder eine bestimmbare Person beziehen. Der Umfang der zulässigen Bearbeitung von Personendaten, z.b. die Berechtigung zur Weitergabe von aus den Materialien heruntergeladenen Daten an Dritte, ist vom Inhaber der Materialien mit den betroffenen Personen zu regeln und den Gruppenmitgliedern durch entsprechende Information in den Materialien bekannt zu geben. Die Organisationen sind verantwortlich, ihre Benutzer verbindlich zur Einhaltung der entsprechenden Bedingungen betreffend die Bearbeitung von Personendaten zu verpflichten Hinsichtlich der Bearbeitung durch SWITCH SWITCH richtet sich hinsichtlich der Bearbeitung von Personendaten nach dem Dienstleistungsreglement vom 19. November Darüber hinaus erstellt SWITCH zu Handen der Organisationen anonymisierte Statistiken. Missbrauchsfälle bleiben vorbehalten Unzulässige Nutzung des Dienstes Bezüglich der unzulässigen Nutzung des Dienstes gilt Ziffer 3.1 des Dienstleistungsreglementes vom 19. November Die Organisationen, denen die fehlbaren Inhaber von Materialien und/oder sonstigen Benutzer des SWITCHtoolbox-Dienstes angehören, können nebst den Inhabern und Benutzern für alle Schäden, die bei SWITCH oder Dritten durch die unzulässige Nutzung 10/12

11 des Services durch ihre Inhaber und/oder Benutzer entstehen, zur Verantwortung gezogen bzw. vollumfänglich haftbar gemacht werden. Auf erste Aufforderung von SWITCH hin sind der Inhaber von Materialien und die Organisation, der er angehört, verpflichtet, auf eigene Kosten Ansprüche abzuwehren, welche Dritte im Zusammenhang mit Materialien des betreffenden Inhabers und/oder Tools gegen SWITCH wegen Verletzung des Urheberrechts, sonstiger Schutzrechte und/oder des Datenschutzrechts erheben. Der Inhaber von Materialien oder Tools sowie die Organisation, welcher er angehört, werden die SWITCH gerichtlich oder vergleichsweise auferlegten Kosten, Lizenzgebühren und/oder Schadenersatzpflichten solidarisch übernehmen, sofern SWITCH den Inhaber und dessen Organisation schriftlich über den erhobenen Anspruch informiert und sie im Rahmen des anwendbaren Prozessrechtes zur Führung und Beilegung des Rechtsstreits, insbesondere auch mittels gerichtlichen oder aussergerichtlichen Vergleichs, ermächtigt hat. SWITCH behält sich vor, bei Vorliegen eines begründeten Verdachts der gesetzes- oder vertragswidrigen Nutzung von SWITCHtoolbox im Sinne dieser Ziffer sofort und ohne vorgängige Benachrichtigung von betroffenen Benutzern oder Organisationen die betreffenden Materialien (z.b. Raubkopien, widerrechtliche Inhalte) zu löschen und/oder den Zugang der Benutzer zu den Materialien zu unterbrechen, ohne dass den betroffenen Benutzern oder den Organisationen deshalb Ersatzansprüche zustehen. Die Benutzer und deren Organisationen sind verpflichtet, SWITCH bei der Aufklärung von Vorfällen unzulässiger Nutzung, Erfüllung von Straftatbeständen und von sonstigen Schadensfällen zu unterstützen Gewährleistung Betreffend Gewährleistung gilt insbesondere Ziffer 7.1 des Dienstleistungsregelementes vom 19. November SWITCHtoolbox steht den Organisationen grundsätzlich während 24 Stunden und 7 Tagen pro Woche zur Benutzung offen. Störungen, die zur Beeinträchtigung von SWITCHtoolbox führen, können zu einem unerwarteten Unterbruch führen. SWITCH verpflichtet sich, innerhalb der üblichen Arbeitszeiten von SWITCH Massnahmen zur Behebung von Störungen des Betriebes vom SWITCHtoolbox in Angriff zu nehmen. Der Helpdesk ist während den auf der Website /toolbox angegebenen Zeiten für Störungsbehebungen erreichbar (vgl. Ziffer 5 dieses Dienstleistungsbeschriebs). SWITCH wird je nach Dringlichkeit auch ausserhalb dieser Zeiträume Massnahmen zur Erhaltung einer guten Dienstleistungsqualität treffen, verpflichtet sich aber nicht dazu Haftung Die Haftung von SWITCH gegenüber den Organisationen richtet sich nach Ziffer 7.2 des Dienstleistungsreglementes vom 19. November Die Haftung gegenüber Endkunden und Dritten wird, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen. 11/12

12 Die Organisationen und Benutzer haften SWITCH gegenüber solidarisch im gesetzlichen Umfange für die Rechtsgewährleistung der Tools und Materialien, ebenfalls für Schäden, die SWITCH durch die unzulässige Nutzung des Dienstes entstehen, sowie für sonstige indirekte Schäden. 12/12

Dienstleistungsbeschrieb

Dienstleistungsbeschrieb Dienstleistungsbeschrieb SWITCHinteract Version 1.0 Gültig ab 01.10.2012 1. Definitionen Aufzeichnung Endbenutzer Materialien Meeting Meetingraum Inhaber Organisation Reservationssystem SWITCH Community

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Broker HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon: +41 44 265 47

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Stand: 28. April 2014 1. Geltungsbereich Für die Nutzung des Forums unter www.ebilanz-online.de, im Folgenden Forum genannt, gelten die

Mehr

Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Geltungsbereich Die vorliegende Nutzungsvereinbarung gilt für die Nutzung der Lernplattform LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Mit der Nutzung

Mehr

Nutzungsbedingungen. Urheberschutz

Nutzungsbedingungen. Urheberschutz Nutzungsbedingungen Urheberschutz Die in der genutzten Event-App veröffentlichten Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber 1. Nutzung von DGUV job In DGUV job dürfen Stellenangebote und Angebote zur Aufnahme einer Ausbildung eingestellt werden. 2. Einstellung von Stellenangeboten Sie können

Mehr

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG INHALT 1. EIGENTÜMER DER ANWENDUNG... 2 2. DIE ANWENDUNG UND IHRE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN:

Mehr

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen

2008 ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung, Bad Frankenhausen Die KICS - Kinder-Computer-Schule wird betrieben durch: ABP - Agentur für Bildung und Personalentwicklung Geschäftsführer: Herr Frank Herzig Am Teichfeld 31 06567 Bad Frankenhausen fon: +49 (0) 34671 76479

Mehr

DIENSTLEISTUNGSREGLEMENT SWITCH, WERDSTRASSE 2, 8021 ZÜRICH ( SWITCH ) 1. Rechtliche Grundlagen FÜR DIENSTE VON

DIENSTLEISTUNGSREGLEMENT SWITCH, WERDSTRASSE 2, 8021 ZÜRICH ( SWITCH ) 1. Rechtliche Grundlagen FÜR DIENSTE VON DIENSTLEISTUNGSREGLEMENT FÜR DIENSTE VON SWITCH, WERDSTRASSE 2, 8021 ZÜRICH ( SWITCH ) 1. Rechtliche Grundlagen 1.1. Inhalt des Reglements Dieses Reglement regelt die allgemeinen Bedingungen für den Bezug

Mehr

1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung...

1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung... CLOUDCONNECTOR Versionsdatum: 21.04.2015 Versionsnummer: 1.0.0.15 Inhalt 1. Der CloudConnector... 2 1.1 Onlinekontenverwaltung... 2 1.2 Nutzerverwaltung... 2 1.3 Projektverwaltung... 4 2. Lizenzvereinbarung...

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Kommunikationskonzept DBLAP

Kommunikationskonzept DBLAP Kommunikationskonzept DBLAP Version Datum Autor Änderung 1.5 11.11.09 SDBB 1.51 01.12.09 SDBB Ergänzung 2.3 Verantwortlichkeit Punkt a 1. Einführung Die Datenbank LAP (DBLAP) umfasst eine grosse Anzahl

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam:

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam: Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie sich um die Entfernung vermutlich rechteverletzender Angebote von unserem Marktplatz bemühen. Sollten Sie Inhaber gewerblicher Schutzrechte (z.b. Patente,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Adobe Volume Licensing

Adobe Volume Licensing Adobe Volume Licensing VIP Reseller Console Benutzerhandbuch für Value Incentive Plan (VIP) Version 3.5 22. November 2013 Gültig ab 1. November 2013 Inhalt Was ist die VIP Reseller Console?... 3 Erste

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien >

Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien > Häufig gestellte Fragen zur Umstellung auf Namensaktien > Namensaktien > Was sind Namensaktien? Welche Aktionärsdaten werden in das Aktienregister aufgenommen? Eine Namensaktie lautet auf den Namen des

Mehr

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis

AGB Hosting/Domains. Inhaltsverzeichnis AGB Hosting/Domains Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Leistungsumfang und Leitungspflichten der ARONET GmbH... 2 3 Rechte und Pflichten des Kunden... 3 4 Domainregistrierung...

Mehr

Bremer Lizenz für freie Softwarebibliotheken Version 1.0

Bremer Lizenz für freie Softwarebibliotheken Version 1.0 Bremer Lizenz für freie Softwarebibliotheken Version 1.0 Präambel Diese Lizenz ist bestimmt, eine freie Nutzung der OSCI-Bibliothek durch jedermann zu ermöglichen. Die OSCI-Bibliothek dient der Implementierung

Mehr

HintergrÜnde. zur Urheberrechtsabgabe. rechnen sie mit uns.

HintergrÜnde. zur Urheberrechtsabgabe. rechnen sie mit uns. HintergrÜnde zur Urheberrechtsabgabe. rechnen sie mit uns. Sehr geehrter Geschäftspartner, aufgrund vieler Anfragen und diverser Diskussionen im Markt über die neu erhobene Urheberrechtsabgabe auf Drucker

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Weisung 2: Technische Anbindung

Weisung 2: Technische Anbindung SIX Structured Products Exchange AG Weisung : Technische Anbindung vom.04.05 Datum des Inkrafttretens: 0.07.05 Weisung : Technische Anbindung 0.07.05 Inhalt. Zweck und Grundlage.... Allgemeines.... Definitionen

Mehr

Datenschutzinformation. 1. Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung oder des Bewerbungsprozesses als Assembly-Gastgeber

Datenschutzinformation. 1. Angaben, die Sie im Rahmen der Registrierung oder des Bewerbungsprozesses als Assembly-Gastgeber Datenschutzinformation Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir (die EQUANUM GmbH als Betreiberin der Food-Assembly Webseite)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit dem Abschluss des Buchungsvorganges bestätigen Sie, dass Sie die unten angeführten Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben, sowie dass Sie diese annehmen und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Carrier Line Service

Carrier Line Service Ausgabedatum 006.2012 Ersetzt Version 1-1 Gültig ab 006.2012 Vertrag Vertrag betreffend Data Services Vertrag betreffend Mietleitungen FMG Gültig ab 006.2012 1/7 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...3 2 Service

Mehr

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit Seite 1/5 WLAN-AGB 1. Gegenstand Die nachfolgenden WLAN-AGB regeln die Nutzung und den Zugang zum WLAN ( BVB WLAN ) der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA ( BVB ). 2. Nutzungsberechtigung 2.1. Die Nutzung

Mehr

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und Kontrollvereinbarung datiert [Datum] zwischen [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und SIX SIS AG, Baslerstrasse 100, 4601 Olten (UID:

Mehr

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel rt1.radiocheck 1. Veranstalter Veranstalter des Gewinnspiels rt1.radiocheck ist hitradio.rt1, Curt-Frenzel- Straße 4 in 86167 Augsburg. 2. Geltungsbereich Dies sind

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06 Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Basiskurs Windows-Musterlösung Version 3 Stand: 19.12.06 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte

Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Datenschutzerklärung / Haftungshinweis / Disclaimer: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte

Mehr

Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL

Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL Bedienungsanleitung MatrixAdmin-BDE100510 Version 1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung....................... 3 1.1 Gültigkeitsbereich....................................

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen adriaapartments.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Allgemeine Nutzungsbedingungen Stand: Okt. 2008 Adriaapartments.com ist ein online-marktplatz auf dem Vermieter aus dem Adriaraum Ihre Ferienunterkünfte

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch Beratungsvertrag Zwischen..... im Folgenden zu Beratende/r und PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch.... Namen der Berater einfügen; im Folgenden Beratende wird folgender Beratungsvertrag

Mehr

FAX NR.040/35018-199

FAX NR.040/35018-199 FAXBESTELLFORMULAR FAX NR.040/35018-199 An CorinaDunkel AgenturfürAudiovisueleKommunikation Warburgstrasse50 20354Hamburg Kaufpreis:Euro5.740,00 (zzgl.19% MwST) NachEingangIhrerBestelungsowiederrechtsverbindlichunterzeichneten

Mehr

Das Service Desk der SCALTEL Service-Leitstelle Anleitung und Informationen

Das Service Desk der SCALTEL Service-Leitstelle Anleitung und Informationen Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Das Service Desk der SCALTEL Service-Leitstelle Anleitung und Informationen 1. Einführung Mit dem Service Desk der Service-Leistelle haben Sie eine schnelle Übersicht

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen Im folgenden Text möchten wir Ihnen erklären, welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken erheben, speichern und nutzen. Datenschutz bei www.in-muenchen.de Im folgenden

Mehr

BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT

BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT Begriffsbestimmungen: Stand 08. Juni.2011 Aktivierung des Dienstes: Die Aktivierung des Dienstes erfolgt nach Feststellung des Zahlungseingang

Mehr

1. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

1. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten Datenschutzerklärung HALLOBIZ Datenschutz und Datensicherheit ist uns ein wichtiges Anliegen. Anlässlich des Besuches unserer Vermittlungsplattform HALLOBIZ werden Ihre personenbezogenen Daten streng nach

Mehr

Nutzungsbedingungen Kundenportal / Webseite

Nutzungsbedingungen Kundenportal / Webseite Nutzungsbedingungen Kundenportal / Webseite I. Geltung 1. Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung des von der Delta Energy Systems (Germany) GmbH ( DELTA ENERGY SYSTEMS ) betriebenen Kundenportals

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen smart web GmbH Vertragsgegenstand / Geltungsbereich Als Kunde von (in der Folge als «smart web» bezeichnet) gelten juristische und natürliche Personen, welche von Dienstleistungen

Mehr

OLAT/Online Learning And Training

OLAT/Online Learning And Training Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement E-Learning-Support OLAT-Anleitung für Studierende OLAT/Online Learning And Training OLAT ist eine Open-Source Lernplattform, die von der Universität Zürich

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

Server-Eye. Stand 30.07.2013 WWW.REDDOXX.COM

Server-Eye. Stand 30.07.2013 WWW.REDDOXX.COM Server-Eye Stand 30.07.2013 Copyright 2012 by REDDOXX GmbH REDDOXX GmbH Neue Weilheimer Str. 14 D-73230 Kirchheim Fon: +49 (0)7021 92846-0 Fax: +49 (0)7021 92846-99 E-Mail: info@reddoxx.com Internet: http://www.reddoxx.com

Mehr

Betriebsanleitung. Zeiterfassungssystem

Betriebsanleitung. Zeiterfassungssystem Betriebsanleitung Zeiterfassungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Bedeutung und Benutzung...- 1-1.1. Default...- 1-1.2. Navigation...- 2-1.3. Person...- 2-1.4. Projekte...- 3-1.5. Zeiterfassung...- 4-1.6. Statistik...-

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB)

adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen (SaaS-AVGB) Durch die Unterzeichnung eines SaaS- Nutzungs- und Leistungs-Vertrags mit der adiacom ag akzeptieren Sie die folgenden adiacom ag - Software as a Service (SaaS) Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen.

Mehr

Adobe Volume Licensing

Adobe Volume Licensing Adobe Volume Licensing VIP Admin Console Benutzerhandbuch für Value Incentive Plan (VIP) Version 2.2 10. September 2013 Inhalt Was ist die VIP Admin Console?... 3 Erste Schritte mit VIP... 3 Nutzungsbedingungen

Mehr

Tauschbörsen File Sharing Netze

Tauschbörsen File Sharing Netze 1 1. Urheberrecht beachten Tauschbörsen - Millionen von Usern verwenden täglich Programme wie Kazaa, Limewire oder BitTorrent, um Musik, Videos, Texte oder Software vom Internet herunterzuladen oder zu

Mehr

Datenschutzerklärung Ihre Daten sind bei uns sicher

Datenschutzerklärung Ihre Daten sind bei uns sicher Datenschutzerklärung für die Angebote des GSI SLV- Fachkräftezentrums Datenschutzerklärung Ihre Daten sind bei uns sicher Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren

Mehr

IT-Support Ticketsystem. Stand: 16.08.2015

IT-Support Ticketsystem. Stand: 16.08.2015 IT-Support Ticketsystem Stand: 16.08.2015 IT-Support Ticketsystem Autor dieses Dokuments ist die DT Netsolution GmbH Taläckerstr. 30 70437 Stuttgart Deutschland E-Mail: info@dtnet.de Telefon: +49 711 849910

Mehr

Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie

Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie ICELT-Datenschutzrichtlinie ICELT e.v. An der Ziegelei 2 D-37124 Rosdorf Tel: +49 (0)551 / 30 66 288-0 Fax: +49 (0)551 / 30 66 288-9 E-Mail:

Mehr

Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der. Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung

Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der. Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung Datenschutzbestimmung 1. Verantwortliche Stelle Diese Website und das Leistungsangebot von www.pflegemit-herz.de werden von der Anke Reincke - Häusliche Krankenpflege und Seniorenbetreuung Pieskower Straße

Mehr

Verordnung zum Schutz von Patientendaten in evangelischen Krankenhäusern

Verordnung zum Schutz von Patientendaten in evangelischen Krankenhäusern Verordnung zum Schutz von Patientendaten Krankenh-DSV-O 715 Verordnung zum Schutz von Patientendaten in evangelischen Krankenhäusern vom 29. Oktober 1991 KABl. S. 234 Aufgrund von 11 Absatz 2 des Kirchengesetzes

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1 Datenschutzerklärung Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Deutsch-Iranische Krebshilfe e. V. Frankfurter Ring

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen (AGB) Begriffserklärung Soweit nachfolgend der Begriff Arbeitsvermittlung als Anbieterbezeichnung verwendet wird, handelt es sich um die DHV Berufsbildungsstätte

Mehr

Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen

Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen Vertrag über Fotokopien VtgFotokop 96-6 Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen Vom 11./19.

Mehr

DesignCAD 3D Max V23 Architekt

DesignCAD 3D Max V23 Architekt 70382-6 HB 02.10.13 09:50 Seite 1 DesignCAD 3D Max V23 Architekt Ø = Null O = Buchstabe Hotline: 0900 / 140 96 41 Mo.- Fr. 1200 bis 1800 Uhr. 0,44 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil ggf. abweichend.

Mehr

Nutzungsordnung für Angebote der LernManagementSysteme an der Hochschule Neubrandenburg Anlage E

Nutzungsordnung für Angebote der LernManagementSysteme an der Hochschule Neubrandenburg Anlage E Nutzungsordnung für Angebote der LernManagementSysteme an der Hochschule Neubrandenburg Anlage E Inhalt: 1 Anwendungsbereich... 1 2 Registrierung (Anmeldung) und Zugangskennung... 1 3 Ende der Nutzungsberechtigung...

Mehr

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE HINWEIS! Diese Eingeschränkte Herstellergarantie ( Garantie ) gilt nur für autorisierte Nokia Produkte mit Windows Phone, die von durch

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Nutzungsbedingungen WeBee

Nutzungsbedingungen WeBee Nutzungsbedingungen WeBee Hinweis: Im Interesse einer besseren Lesbarkeit werden die Geschlechter nicht durch ausdrücklich geschlechtsspezifische Personenbezeichnungen benannt. Die gewählte männliche Form

Mehr

Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien

Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien Rosetta Stone Inc. "Rosetta Stone" respektiert die Privatsphäre unserer Kunden. Wir legen Wert darauf, Ihre Privatsphäre zu schützen, ohne dabei auf ein personalisiertes

Mehr

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZDDK/mimikama-Videowettbewerb Facebook sicher nutzen Der ZDDK/mimikama ist eine Aktion zum 4-jährigen Bestehen von ZDDK (Zuerst denken dann klicken). Der Veranstalter ist der Verein

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung des Bildmaterials, z.b. Produktfotos, Mood- Bilder,

Mehr

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015 IT-Support Ticketsystem Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud Handbuch Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud ist ein Produkt der DT Netsolution GmbH. DT Netsolution GmbH Taläckerstr. 30 70437 Stuttgart

Mehr

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Leitbild SpaceNet ist Spezialist für das Hosting geschäftskritischer Anwendungen und Daten. Unbedingtes Ziel der SpaceNet ist es jede Störung

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen der UBIMET GmbH www.unwetterzentrale.at

Allgemeine Nutzungsbedingungen der UBIMET GmbH www.unwetterzentrale.at Allgemeine Nutzungsbedingungen der UBIMET GmbH www.unwetterzentrale.at 1. Anwendungsbereich 1.1 Diese Nutzungsbedingungen finden Anwendung auf die unentgeltliche Nutzung der von UBIMET GmbH (nachfolgend

Mehr

NUTZERANLEITUNG ZUR ONLINE- LERNPLATTFORM

NUTZERANLEITUNG ZUR ONLINE- LERNPLATTFORM Fakultät Bauingenieurwesen Arbeitsgruppe Fernstudium NUTZERANLEITUNG ZUR ONLINE- LERNPLATTFORM Herausgeber Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen Arbeitsgruppe Fernstudium Stand: Dezember

Mehr

Adobe Volume Licensing

Adobe Volume Licensing Adobe Volume Licensing VIP Admin Console Benutzerhandbuch für Value Incentive Plan (VIP) Version 2.5 19. November 2013 Inhalt Was ist die VIP Admin Console?... 3 Erste Schritte mit VIP... 3 Nutzungsbedingungen

Mehr

Weitere Details zu den Datenschutzbestimmungen von deals@k kiosk findest Du unter www.kkiosk.ch/content/deals/index.php

Weitere Details zu den Datenschutzbestimmungen von deals@k kiosk findest Du unter www.kkiosk.ch/content/deals/index.php Nutzungsbedingungen deals@k kiosk Folgende Nutzungsbedingungen gelten für die Mitgliedschaft auf www.kkiosk.ch/deals und den damit zusammenhängenden mobilen Applikationen. Für sämtliche rechtlichen Aspekte

Mehr

Administrative Tätigkeiten

Administrative Tätigkeiten Administrative Tätigkeiten Benutzer verwalten Mit der Benutzerverwaltung sind Sie in der Lage, Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens gezielt abzubilden und den Zugang zu sensiblen Daten auf wenige

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen Willkommen auf den Webseiten der Show&Order GmbH, mit Geschäftssitz in der Argentinischen Allee 3, 14163 Berlin, Deutschland ( SHOW&ORDER ). Ausführliche Kontaktdaten und

Mehr

und der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr (HSU) Universitätsbibliothek (UB) Holstenhofweg 85 20043 Hamburg

und der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr (HSU) Universitätsbibliothek (UB) Holstenhofweg 85 20043 Hamburg OPUS-ID: Vertrag über die Erst-/Zweitveröffentlichung eines Werkes auf dem Volltextserver der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr zwischen Frau /Herrn Fakultät Privatadresse E-Mail

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Phaidra Permanent Hosting, Archiving and Indexing of Digital Resources and Assets. https://phaidra.univie.ac.at/

Phaidra Permanent Hosting, Archiving and Indexing of Digital Resources and Assets. https://phaidra.univie.ac.at/ Phaidra Permanent Hosting, Archiving and Indexing of Digital Resources and Assets https://phaidra.univie.ac.at/ Phaidra steht für Langzeitarchivierung und Digital Asset Management System und eröffnet

Mehr

PSC Personal Success Company ek

PSC Personal Success Company ek Personalberatung Coaching Consulting Training Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 01.07.2010. Version 2.10 Stand: 1. Juli 2010 Alexander Pawlowski PSC Saarland Am Geisrech 3 D-66271 Kleinblittersdorf

Mehr

(1) Die Dienstvereinbarung gilt für die gesamte Leuphana Universität Lüneburg.

(1) Die Dienstvereinbarung gilt für die gesamte Leuphana Universität Lüneburg. Vereinbarung zur Einführung, Anwendung, Änderung oder Erweiterung des SAP R/3 Systems Modul HR an der Leuphana Universität Lüneburg zwischen der Leuphana Universität Lüneburg und dem Personalrat der Leuphana

Mehr

amtliche bekanntmachung

amtliche bekanntmachung Nr. 908 13. März 2012 amtliche bekanntmachung Dienstvereinbarung zum Identitätsmanagement der Ruhr-Universität Bochum (RUBiKS) vom 16. Januar 2012 Dienstvereinbarung zum Identitätsmanagement der Ruhr-Universität

Mehr

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG)

Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Versicherungsvertragsgesetz (VersVG) Sechstes Kapitel Haftpflichtversicherung I. Allgemeine Vorschriften 149. Bei der Haftpflichtversicherung ist der Versicherer verpflichtet, dem Versicherungsnehmer die

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt

Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Datenschutzerklärung für RENA Internet-Auftritt Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer

Mehr

Rechte und Pflichten der Schule und von BelWü bei der Auftragsdatenverarbeitung (Stand: 22.03.2013)

Rechte und Pflichten der Schule und von BelWü bei der Auftragsdatenverarbeitung (Stand: 22.03.2013) 1. Pflichten von BelWü (Auftragnehmer) 1.1. Der Auftragnehmer darf Daten nur im Rahmen dieses Vertrages und nach den Weisungen der Schule verarbeiten. Der Auftragnehmer wird in seinem Verantwortungsbereich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß 4 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz sowie Einwilligung gemäß 4a Bundesdatenschutzgesetz Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen

Mehr