INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C Teil D Teil M

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 69 Teil D... 481 Teil M... 483"

Transkript

1 INHALT Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C Teil D Teil M

2 TEIL A A.1. 2

3 Teil CTM A.2. A A.2.2. A.2.3. A

4 TEIL B B.1. 4

5 Teil CTM B.2. 5

6 CTM Teil B.3. 6

7 Teil B.4.1 CTM B.4. B /07/ /054 - B.1 17/05/ /09/ /071 - B.1 23/10/ /03/ /014 - B.1 28/01/ /04/ /032 - B.2 23/05/ /07/ /059 - B.2 15/05/ /04/ /032 - B.1 25/05/ /03/ /013 - B.1 15/02/ /03/ /024 - B.2 23/05/ /11/ /092 - B.1 04/02/ /03/ /022 - B.1 25/05/ /05/ /040 - B.2 07/06/ /01/ /005 - B.2 12/05/ /03/ /014 - B.1 23/05/ /03/ /018 - B.1 19/04/ /05/ /036 - B.2 04/12/ /096 - B.1 22/05/ /03/ /018 - B.1 19/04/ /08/ /060 - B.1 19/05/

8 CTM Teil B /07/ /058 - B /08/ /060 - B.1 19/05/ /07/ /056 - B.2 19/05/ /05/ /039 - B.2 19/05/ /02/ /007 - B.2 22/05/ /02/ /010 - B.2 22/05/ /01/ /006 - B.1 22/05/ /07/ /056 - B.2 23/06/ /05/ /034 - B.1 23/05/ /02/ /008 - B.2 22/12/ /01/ /009 - B.2 23/05/ /07/ /052 - B.1 23/06/ /11/ /092 - B.1 23/05/ /07/ /052 - B.1 23/06/ /02/ /010 - B.2 23/02/ /08/ /064 - B.1 23/06/ /07/ /059 - B.2 23/06/ /02/ /010 - B.2 23/06/ /03/ /022 - B.2 19/04/ /01/ /003 - B.1 04/02/

9 Teil B.4.1 CTM /07/ /059 - B.2 25/09/ /076 - B.2 23/06/ /03/ /015 - B.2 23/06/ /03/ /015 - B.2 23/10/ /084 - B.2 23/06/ /07/ /056 - B.1 23/06/ /08/ /064 - B.2 23/06/ /07/ /059 - B.2 23/06/ /12/ /098 - B.2 26/06/ /05/ /039 - B.2 26/06/ /06/ /047 - B.2 26/06/ /04/ /028 - B.1 23/05/ /12/ /103 - B.2 07/08/ /062 - B.1 23/05/ /08/ /064 - B.1 26/06/ /03/ /014 - B.2 26/06/ /07/ /054 - B.1 26/06/ /11/ /091 - B.2 14/08/ /064 - B.2 14/12/ /03/ /015 - B.2 26/06/ /01/ /009 - B.2 23/05/ /08/ /064 - B.1 25/09/ /076 - B.2 26/06/ /08/ /061 - B.1 26/06/

10 CTM Teil B /08/ /067 - B.2 26/06/ /03/ /024 - B.2 23/05/ /08/ /061 - B.1 26/06/ /06/ /050 - B.2 09/06/ /10/ /082 - B.1 26/06/ /10/ /082 - B.1 26/06/ /01/ /002 - B.1 09/10/ /080 - B.2 23/02/ /05/ /039 - B.2 26/06/ /09/ /073 - B.2 26/06/ /01/ /002 - B.2 23/05/ /05/ /038 - B.1 23/05/ /08/ /062 - B.1 19/04/ /03/ /021 - B.2 23/05/ /01/ /002 - B.2 23/05/ /01/ /002 - B.2 23/05/ /08/ /062 - B.1 26/06/ /07/ /054 - B.1 19/06/ /11/ /090 - B.2 22/11/ /093 - B.2 23/05/ /04/ /033 - B.2 23/05/

11 Teil B.4.1 CTM /06/ /047 - B.2 24/05/ /05/ /034 - B.1 23/05/ /12/ /097 - B.2 24/07/ /058 - B.1 23/05/ /03/ /021 - B.2 23/05/ /01/ /010 - B.1 23/05/ /05/ /036 - B.1 07/06/ /01/ /002 - B.2 23/05/ /01/ /009 - B.1 23/05/ /11/ /091 - B.2 14/12/ /03/ /023 - B.2 24/07/ /059 - B.2 30/05/ /07/ /059 - B.2 31/01/ /010 - B.1 31/01/ /010 - B.1 31/01/ /010 - B.1 31/01/ /010 - B.1 31/01/ /010 - B.1 07/06/ /01/ /002 - B.1 23/05/ /02/ /017 - B.1 23/05/ /05/ /034 - B.1 23/05/ /05/ /043 - B.2 13/06/ /03/ /020 - B.1 23/05/ /05/ /035 - B.2 26/06/ /051 - B.2 12/05/ /03/ /020 - B.1 23/05/ /05/ /037 - B.2 19/05/

12 CTM Teil B /05/ /038 - B.1 12/04/ /028 - B.2 19/05/ /07/ /05/ /040 - B.1 27/04/ /030 - B.1 07/06/ /05/ Diagnostische Wirkstoffe. 02/05/ /035 - B.1 22/05/ Ärztliche Instrumente, Apparate und Geräte für Diagnosezwecke. 07/07/ /055 - B /05/ /05/ /041 - B.1 13/06/ /05/ /038 - B /01/ /06/ /045 - B.1 30/05/ /07/ /053 - B /08/ /07/ /055 - B.1 26/06/ /10/ /077 - B /02/ /06/ /051 - B.1 26/06/ /09/ /072 - B.1 B /09/ /08/ /057 - B.1 23/10/ /08/ /064 - B.1 05/10/ /10/ /077 - B.2 15/09/ /05/ /038 - B.2 13/10/

13 Teil B.4.2 CTM /07/ /059 - B.1 18/10/ /09/ /071 - B.1 08/01/ /07/ /054 - B.1 11/01/ /10/ /077 - B.1 14/09/ /09/ /071 - B.2 11/01/ /10/ /078 - B.2 29/10/ Maschinen und Werkzeugmaschinen; pneumatische und hydraulische Geräte und Anlagen; Kupplungen und Vorrichtungen zur Kraftübertragung (ausgenommen für Landfahrzeuge); Übertragungskomponenten, Ventile, Ventilapparate und -mechanismen als Bestandteile von Maschinen und/oder Motoren und/oder Pumpen; Ventile und Kolben; Ventilschieber; Ventilschließmechanismen, Ventilmembranen; Ventilkeile; Ventilantriebe, Ventildreher und Ventilsitzringe; Ventilfedern; Ersatzteile und Zubehör für alle vorstehend genannten Waren. 9 - Wissenschaftliche, elektronische, Wäge-, Meß- und Kontrollapparate und -instrumente; automatisch betätigte Ventile; elektrische Ventile; Thermostatventile; Druckventile; Apparate, Instrumente und Anlagen zum Testen, Messen und Prüfen von Ventilen, Ventilantrieben; Ersatzteile und Zubehör für alle vorstehend genannten Waren Bau, Reparatur, Wartung, Inspektion und Installation sowie damit verbundene Hilfsdienste, einschließlich Leistungen im Zusammenhang mit Maschinen und Werkzeugmaschinen, Motoren, pneumatischen und hydraulischen Apparaten und Anlagen, Maschinenkupplungen und Vorrichtungen zur Kraftübertragung, Ventilen, Ventilapparaten und -mechanismen, Kolben, sowie Leistungen im Zusammenhang mit wissenschaftlichen, elektronischen, Wäge-, Meß- und Kontrollapparaten und -instrumenten und mit Apparaten, Instrumenten und Anlagen zum Testen, Messen und Prüfen von Ventilen sowie mit Teilen und Zubehör für alles vorstehend Genannte, Vermietung, Verleih und/oder Leasing von Werkzeugen und/oder Materialien in bezug auf alles vorstehend Genannte, Bereitstellung von Informationen und/oder Beratung in bezug auf alles vorstehend Genannte Experten-, professionelle und wissenschaftliche Beratung, Prüfung, technische Forschung und Entwicklung, Design und Inspektion, einschließlich von Leistungen in bezug auf Maschinen und Werkzeugmaschinen, Motoren, pneumatischen und hydraulischen Apparaten und Anlagen, Maschinenkupplungen und Vorrichtungen zur Kraftübertragung, Ventilen, Ventilapparaten und -mechanismen, Kolben, sowie Leistungen im Zusammenhang mit wissenschaftlichen, elektronischen, Wäge-, Meß- und Kontrollapparaten und -instrumenten und mit Apparaten, Instrumenten und Anlagen zum Testen, Messen und Prüfen von Ventilen sowie mit Teilen und Zubehör für alles vorstehend Genannte, Vermietung, Verleih und/oder Leasing von Werkzeugen und/oder Materialien in bezug auf alles vorstehend Genannte. 14/06/ /046 - B.2 02/12/ /03/ /014 - B.1 06/07/ /07/ /054 - B.1 07/07/ /07/ /054 - B.1 13/10/ /04/ /026 - B.1 21/09/ /10/ /078 - B.2 04/08/ /02/ /012 - B.2 18/06/ /07/ /054 - B.1 13

14 CTM Teil B /01/ /09/ /072 - B.1 03/02/ /03/ /022 - B.2 14/07/ /09/ /071 - B.2 07/07/ /07/ /055 - B.1 19/02/ /02/ /007 - B.2 17/06/ /03/ /015 - B.1 13/07/ /03/ /018 - B.2 28/07/ /04/ /024 - B.1 09/11/ /02/ /011 - B.2 18/10/ /02/ /007 - B.2 17/05/ /05/ /032 - B.1 08/01/ /03/ /017 - B.2 14/07/ /10/ /077 - B.2 07/01/ /04/ /026 - B.1 26/05/ /02/ /012 - B.1 10/08/ /05/ /032 - B.1 16/09/ /07/ /054 - B.1 08/01/ /10/ /078 - B.2 10/05/ /07/ /054 - B.1 18/01/

15 Teil B.4.2 CTM /02/ /012 - B.2 18/06/ /03/ /014 - B.2 29/06/ BX - (a) (b) 14/07/ (a) (b) 05/11/ (a) (b) 18/07/ (a) (b) 06/07/1995 IE - (a) (b) 07/06/1995 CZ - (a) (c) 15/01/2002 EE - (a) (c) 14/01/2002 HU - (a) (c) 15/01/2002 LV - (a) (c) 16/01/2002 LT - (a) (c) 15/01/2002 PL - (a) (c) 24/01/2002 SI - (a) (c) 17/01/ /03/ /018 - B.2 20/06/ /01/ /004 - B.1 11/06/ /04/ /026 - B.2 28/07/ /07/ /055 - B.1 11/05/ /07/ /054 - B.1 13/08/ /07/ /054 - B.1 08/01/ /02/ /008 - B.2 23/06/ BX - (a) (b) 07/12/1990 FI - (a) (b) 12/12/ (a) (b) 12/12/1990 IE - (a) (b) 19/03/1991 PT - (a) (b) 28/12/ (a) (b) 24/12/ (a) (b) 21/12/ (a) (b) 18/12/1990 BX - (a) (b) 16/12/1988 BX - (a) (b) 31/12/1971 DK - (a) 8009/90 - (b) 06/12/1988 FI - (a) (b) 08/12/ (a) (b) 12/12/ (a) (b) 31/07/ (a) (b) 08/12/ (a) (b) 02/05/ (a) DD (b) 05/09/ (a) (b) 21/07/1971 GR - (a) (b) 26/01/1989 IE - (a) (b) 16/03/1990 IE - (a) (b) 16/03/1990 PT - (a) (b) 20/01/1989 PT - (a) (b) 20/01/1989 PT - (a) (b) 20/01/1989 PT - (a) (b) 19/05/1981 PT - (a) (b) 19/05/ (a) (b) 12/01/ (a) (b) 12/01/ (a) (b) 12/01/ (a) (b) 14/08/ (a) (b) 14/08/1971 SE - (a) (b) 07/12/ (a) (b) 14/03/ (a) (b) 14/03/ (a) (b) 14/03/ (a) (b) 20/07/ (a) (b) 20/07/1971 SE - (a) (b) 18/04/1977 AT - (a) (c) 19/01/1989 AT - (a) (c) 10/12/1990 CZ - (a) (c) 26/07/1990 EE - (a) (c) 31/08/1993 HU - (a) (c) 25/07/ (a) (c) 09/01/ (a) (c) 19/08/ (a) (c) 16/01/1989 LV - (a) M (c) 21/09/1993 LT - (a) (c) 30/09/1993 PL - (a) (c) 24/07/1990 SK - (a) (c) 26/07/1990 SI - (a) (c) 20/07/1990 BG - (a) (c) 19/02/1996 BG - (a) (c) 19/02/1996 RO - (a) R (c) 16/03/ /03/ /014 - B.2 22/06/ /11/ /092 - B.1 30/06/

16 CTM Teil B /05/ /032 - B.1 14/01/ /03/ /015 - B.1 03/09/ /02/ /012 - B.2 19/05/ /07/ /054 - B.1 14/01/ /03/ /024 - B.1 19/11/ /03/ /014 - B.2 05/08/ BX - (a) (b) 13/07/ (a) (b) 13/07/ (a) (b) 13/07/1966 AT - (a) (b) 13/07/1966 PT - (a) (b) 13/07/ (a) (b) 13/07/1966 BX - (a) (b) 13/01/ (a) (b) 13/01/ (a) (b) 13/01/1962 AT - (a) (b) 13/01/1962 PT - (a) (b) 13/01/ (a) (b) 13/01/ (a) (b) 18/01/ (a) (b) 17/02/1941 DK - (a) VR (b) 02/04/ (c) 19/03/1927 IE - (a) (b) 05/04/1974 FI - (a) (b) 31/12/ (c) 26/05/1941 DK - (a) VR (b) 07/02/ (c) 19/01/1942 SE - (a) (b) 07/02/ (c) 30/01/ (a) (c) 18/03/1927 GR - (a) (b) 17/01/ (c) 21/08/1987 CZ - (a) (b) 13/01/ (c) 13/01/1962 CZ - (a) (b) 13/07/ (c) 13/07/ (a) (b) 13/07/ (c) 13/07/1966 EE - (a) (b) 13/07/ (c) 10/12/1998 HU - (a) (b) 13/01/ (c) 13/01/1962 LT - (a) (b) 08/06/ (c) 10/12/1998 LV - (a) (b) 09/12/ (c) 09/12/1998 PL - (a) (c) 17/04/1987 SI - (a) (b) 13/01/ (c) 13/01/1962 SI - (a) (b) 13/07/ (c) 13/07/1966 SK - (a) (b) 13/01/ (c) 13/01/1962 SK - (a) (b) 13/07/ (c) 13/07/ /02/ /008 - B.2 20/06/ /07/ /054 - B.1 13/01/ /08/ /063 - B.1 13/01/ /10/ /078 - B.2 02/09/ /02/ /010 - B.2 30/06/ /08/ /063 - B.1 02/08/ /10/ /078 - B.2 10/05/ /09/ /071 - B.1 17/12/ /02/ /012 - B.1 10/05/

17 Teil B.4.2 CTM /02/ /011 - B.2 29/06/ /03/ /018 - B.1 25/11/ /08/ /065 - B.1 18/01/ /06/ /046 - B.2 08/11/ /09/ /070 - B.2 11/08/ /01/ /002 - B.2 15/07/ /08/ /063 - B.1 16/07/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /08/ /063 - B.1 11/01/ /08/ /063 - B.1 11/01/ /03/ /014 - B.1 08/07/ /09/ /073 - B.2 05/07/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /01/ /005 - B.2 03/08/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /03/ /022 - B.2 15/07/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /08/ /065 - B.1 08/01/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /09/ /068 - B.1 17

18 CTM Teil B /01/ /05/ /034 - B.2 07/09/ /08/ /063 - B.1 17/05/ /11/ /091 - B.1 11/05/ Chemische Erzeugnisse für gewerbliche, wissenschaftliche, photographische, land-, garten- und forstwirtschaftliche Zwecke; Kunstharze im Rohzustand, Kunststoffe im Rohzustand; Dünger; Feuerlöschpräparate; Mittel zum Härten und Löten von Metallen; chemische Erzeugnisse zum Frischhalten und Haltbarmachen von Lebensmitteln; Gerbmittel; Klebstoffe für gewerbliche Zwecke. 2 - Farben, Firnisse, Lacke; Rostschutzmittel, Holzkonservierungsmittel; Färbemittel; Beizen; Naturharze im Rohzustand; Blattmetalle und Metalle in Pulverform für Maler, Dekorateure, Drucker und Künstler. 3 - Wasch- und Bleichmittel; Putz-, Polier-, Fettentfernungsund Schleifmittel; Seifen; Parfümeriewaren, ätherische Öle, Mittel zur Körper- und Schönheitspflege, Haarwässer; Zahnputzmittel. 4 - Technische Öle und Fette; Schmiermittel; Staubabsorbierungs-, Staubbenetzungs- und Staubbindemittel; Brennstoffe, einschließlich Motorentreibstoffe, und Leuchtstoffe; Kerzen, Dochte. 5 - Pharmazeutische und veterinärmedizinische Erzeugnisse sowie Präparate für die Gesundheitspflege; diätetische Erzeugnisse für medizinische Zwecke, Babykost; Pflaster, Verbandmaterial; Zahnfüllmittel und Abdruckmassen für zahnärztliche Zwecke; Desinfektionsmittel; Mittel zur Vertilgung von schädlichen Tieren; Fungizide, Herbizide. 6 - Unedle Metalle und deren Legierungen: Baumaterialien aus Metall; transportable Bauten aus Metall; Schienenbaumaterial aus Metall; Kabel und Drähte aus Metall (nicht für elektrische Zwecke); Schlosserwaren und Kleineisenwaren; Metallrohre; Geldschränke; Waren aus Metall, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Erze. 7 - Maschinen und Werkzeugmaschinen: Motoren (ausgenommen Motoren für Landfahrzeuge); Kupplungen und Vorrichtungen zur Kraftübertragung (ausgenommen solche für Landfahrzeuge); landwirtschaftliche Maschinen; Brutapparate. 8 - Handbetätigte Werkzeuge und Geräte; Messerschmiedewaren, Gabeln und Löffel; Hieb- und Stichwaffen; Rasierapparate. 9 - Wissenschaftliche, Schiffahrts-, Vermessungs-, elektrische, photographische, Film-, optische, Wäge-, Meß-, Signal-, Kontroll-, Rettungs- und Unterrichtsapparate und - instrumente; Geräte zur Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe von Ton und Bild; Magnetaufzeichnungsträger, Schallplatten; Verkaufsautomaten und Mechaniken für geldbetätigte Apparate; Registrierkassen, Rechenmaschinen, Datenverarbeitungsgeräte und Computer; Feuerlöschgeräte Chirurgische, ärztliche, zahn- und tierärztliche Apparate und Instrumente; künstliche Gliedmaßen, Augen und Zähne; orthopädische Artikel; chirurgisches Nahtmaterial Beleuchtungs-, Heizungs-, Dampferzeugungs-, Koch-, Kühl-, Trocken-, Lüftungs- und Wasserleitungsgeräte sowie sanitäre Anlagen Fahrzeuge; Apparate zur Beförderung auf dem Land, in der Luft oder auf dem Wasser; Fahrräder sowie deren Teile und Bestandteile; ausgenommen Reifen und Reifenschläuche Schusswaffen; Munition und Geschosse; Sprengstoffe; Feuerwerkskörper Edelmetalle und deren Legierungen sowie daraus hergestellte oder damit plattierte Waren, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Juwelierwaren, Schmuckwaren, Edelsteine; Uhren und Zeitmessinstrumente Musikinstrumente Papier. Pappe (Karton) und Waren daraus, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Druckereierzeugnisse; Buchbinderartikel; Photographien; Schreib- und Papierwaren; Klebstoffe für Papier- und Schreibwaren oder für Haushaltszwecke; Künstlerbedarfsartikel; Pinsel; Schreibmaschinen- und Büroartikel (ausgenommen Möbel); Lehr- und Unterrichtsmittel (ausgenommen Apparate); Verpackungsmaterial aus Kunststoff, soweit es nicht in anderen Klassen enthalten ist; Spielkarten; Druckschriftarten; Druckstöcke Kautschuk, Guttapercha, Gummi. Asbest, Glimmer und Waren daraus, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Kunststofferzeugnisse (Halbfabrikate); Dichtungs-, Packungs- und Isoliermaterial; Schläuche (nicht aus Metall) Leder und Lederimitationen sowie Waren daraus, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Häute und Felle; Reise- und Handkoffer; Regenschirme, Sonnenschirme und Spazierstöcke; Peitschen, Pferdegeschirre und Sattlerwaren Baumaterialien (nicht aus Metall); Rohre (nicht aus Metall) für Bauzwecke; Asphalt, Pech und Bitumen; transportable Bauten (nicht aus Metall); Denkmäler (nicht aus Metall) Möbel, Spiegel. Rahmen; aus Holz, Kork, Rohr, Binsen, Weide, Horn, Knochen. Elfenbein, Fischbein, Schildpatt, Bernstein, Perlmutter, Meerschaum und deren Ersatzstoffen oder aus Kunststoffen, soweit sie nicht anderen Klassen enthalten sind Geräte und Behälter für Haushalt und Küche (nicht aus Edelmetall oder plattiert); Kämme und Schwämme; Bürsten (mit Ausnahme von Pinseln); Bürstenmachermaterial; Putzzeug; Stahlspäne; rohes oder teilweise bearbeitetes Glas (mit Ausnahme von Bauglas); Glaswaren, Porzellan und Steingut, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind Seile, Bindfaden, Netze, Zelte, Planen, Segel, Säcke (soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind); Polsterfüllstoffe (außer aus Kautschuk oder Kunststoffen); rohe Gespinstfasern Garne und Fäden für textile Zwecke Webstoffe und Textilwaren, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Bett- und Tischdecken Bekleidungsstücke, Schuhwaren, Kopfbedeckungen Spitzen und Stickereien, Bänder und Schnürbänder; Knöpfe, Haken und Ösen, Nadeln; künstliche Blumen Teppiche, Fußmatten, Matten, Linoleum und andere Bodenbeläge; Tapeten (ausgenommen aus textilem Material). 18

19 Teil B.4.2 CTM Spiele, Spielwaren; Turn- und Sportartikel, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; Christbaumornamente Fleisch, Fisch, Geflügel und Wild; Fleischextrakte; konserviertes, getrocknetes und gekochtes Obst und Gemüse; Gallerten (Gelees), Konfitüren, Fruchtmuse; Eier, Milch und Milchprodukte; Speiseöle und -fette Kaffee, Tee, Kakao, Zucker, Reis, Tapioka, Sago, Kaffee-Ersatzmittel; Mehle und Getreidepräparate, Brot, feine Backwaren und Konditorwaren, Speiseeis; Honig, Melassesirup; Hefe, Backpulver; Salz, Senf; Essig, Saucen (Würzmittel); Gewürze; Kühleis Land-, garten- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse sowie Samenkörner, soweit sie nicht in anderen Klassen enthalten sind; lebende Tiere; frisches Obst und Gemüse; Sämereien, lebende Pflanzen und natürliche Blumen; Futtermittel, Malz Biere; Mineralwässer und kohlensäurehaltige Wässer und andere alkoholfreie Getränke; Fruchtgetränke und Fruchtsäfte; Sirupe und andere Präparate für die Zubereitung von Getränken Alkoholische Getränke, andere als Biere Tabak; Raucherartikel; Streichhölzer Werbung; Geschäftsführung; Unternehmensverwaltung; Büroarbeiten Versicherungsgeschäfte; Finanzwesen; Geldgeschäfte; Immobilienwesen Bauwesen; Reparaturwesen; Installationsarbeiten Telekommunikation Transportwesen; Verpackung und Lagerung von Waren; Veranstaltung von Reisen Materialbearbeitung Erziehung; Ausbildung; Unterhaltung; sportliche und kulturelle Aktivitäten Verpflegung; Beherbergung von Gästen; ärztliche Versorgung; Gesundheits- und Schönheitspflege; Dienstleistungen auf dem Gebiet der Tiermedizin und der Landwirtschaft; Rechtsberatung und -vertretung; wissenschaftliche und industrielle Forschung; Erstellen von Programmen für die Datenverarbeitung; Veranstaltung von Konferenzen /08/ /065 - B.1 08/01/ /08/ /057 - B.1 11/01/ /02/ /008 - B.2 23/06/ /09/ /069 - B.2 22/09/ /08/ /065 - B.1 05/03/ /03/ /013 - B.1 20/08/ /04/ /013 - B.2 22/05/ /02/ /009 - B.2 14/07/ (a) (b) 27/01/ /02/ /010 - B.2 04/06/ /02/ /010 - B.2 21/07/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /11/ /085 - B.2 29/09/ /07/ /055 - B.1 08/01/ /02/ /007 - B.2 11/06/

20 CTM Teil B /08/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /03/ /013 - B.1 11/10/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /02/ /007 - B.2 22/07/ /08/ /064 - B.1 11/01/ /08/ /065 - B.1 11/01/ /10/ /077 - B.2 12/07/ /03/ /015 - B.2 06/04/ /08/ /065 - B.1 17/06/ /03/ /014 - B.1 16/07/ /02/ /011 - B.2 15/07/ /03/ /014 - B.2 30/06/ /10/ /077 - B.1 16/08/ /08/ /060 - B.1 27/10/ /10/ /077 - B.1 10/05/ /09/ /072 - B.1 11/08/ /02/ /012 - B.1 14/07/ /02/ /008 - B.2 14/06/ /02/ /011 - B

21 Teil B.4.2 CTM /02/ /007 - B.2 12/04/ /028 - B.1 11/06/ /09/ /03/ /018 - B.2 24/08/ /063 - B.1 12/05/ /08/ /02/ /012 - B.1 11/01/ /002 - B.1 10/08/ /09/ /02/ /011 - B.2 08/03/ /017 - B.1 13/09/ /03/ Verpackungsmaschinen; Maschinen zum Verpacken und/oder für Verpackungsprozesse; Baugruppen, Teile und Bestandteile für alle vorstehend genannten Waren Papier, Pappe, Karton und Waren aus diesen Materialien; Verpackungsmaterial; Stapelkartonagen; beschichtete Kartonagen; Kartons und Faltschachteln; Druckereierzeugnisse in bezug auf Verpackungen Installation, Reparatur und Wartung in bezug auf Verpackungsmaschinen, Maschinen für Verpackung und/oder für Verpackungsprozesse, Baugruppen und Teile sowie Bestandteile für Verpackungsmaschinen; Installation, Reparatur und/oder Wartung, Information und Beratung in bezug auf das vorstehend Genannte. 08/03/ /017 - B.2 12/07/ /08/ /063 - B.1 08/01/ /08/ /068 - B.2 22/12/ /08/ /063 - B.1 02/03/ /02/ /011 - B.1 16/06/ /02/ /012 - B.1 06/08/ /11/ /083 - B.1 10/05/ /06/ /046 - B.1 11/11/ /05/ /038 - B.2 03/09/ /08/ /063 - B.1 19/07/

22 CTM Teil B /08/ /065 - B.1 12/01/ /10/ /075 - B.1 13/11/ /08/ /065 - B.1 14/12/ /01/ /002 - B.1 14/05/ /01/ /002 - B.1 29/07/ /02/ /008 - B.2 16/08/ /08/ /065 - B.1 01/10/ /01/ /005 - B.2 12/05/ /08/ /065 - B.1 27/11/ /03/ /013 - B.1 14/07/ /05/ /038 - B.2 07/09/ /05/ /038 - B.2 10/09/ /09/ /073 - B.1 19/05/ /11/ /092 - B.1 12/05/ /04/ /029 - B.2 30/07/ /09/ /073 - B.1 08/01/ /01/ /003 - B.1 14/05/ /02/ /010 - B.2 01/07/ /02/ /007 - B.2 13/07/ /02/ /011 - B.2 06/07/

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487 INHALT Teil A... 2 Teil B... 4 Teil C... 78 Teil D... 485 Teil M... 487 TEIL A A.1. 2 Teil CTM A.2. A.2.1. 2.1.1. 2.1.2. A.2.2. A.2.3. A.2.4. 2.4.1. 2.4.2. 3 TEIL B B.1. 4 Teil CTM B.2. 5 CTM Teil B.3.

Mehr

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen

EMAS-Standorte. EMAS-Organisationen Deutschland-Trend EMAS-Standorte EMAS-Organisationen 000 2669 267 200 29 26 2000 79 799 9 9 96 97 906 9 90 4 77 7 99 64 00 000 49 490 466 40 4 2 269 22 22 2 200 00 0 99 999 2000 200 2002 200 2004 200 2006

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 150 Teil C... 185 Teil D... 208 Teil M... 210

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 150 Teil C... 185 Teil D... 208 Teil M... 210 INHALT Teil A... 2 Teil B... 15 Teil C... 185 Teil D... 28 Teil M... TEIL A A.1. 22 9652892 12/1/211 NeXii 27.5.1 CSR Systems (Pty) Ltd Block A, Richmond Centre Cnr Main Road & Gabriel Road Plumstead,

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229 INHALT Teil A... 2 Teil B... 179 Teil C... 194 Teil D... 215 Teil M... 229 TEIL A A.1. 843321 17/7/29 SALESFORCE salesforce.com, inc. The Landmark @ One Market Street, Suite 3 San Francisco, California

Mehr

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen )

SNH. Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch. Monat: ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) SNH Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013 Sammelnotizheft zum Haushaltsbuch ( nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen ) Monat: Seite 2 Allgemeine Hinweise Dieses Heft ist nicht Bestandteil der Erhebungsunterlagen

Mehr

Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Dienstleistung / Handwerk

Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Dienstleistung / Handwerk Dienstleistungs- und Handwerksbranchen im Geovista Standortcheck (Teil 1) Aus-, Weiterbildung Aus-, Weiterbildung Banken Dienstleistung / Handwerk Fahrschule, Flugschule Unterricht, Erwachsenenbildung

Mehr

Verdienste und Arbeitskosten

Verdienste und Arbeitskosten Statistisches Bundesamt Fachserie 16 Reihe 2.4 Verdienste und Arbeitskosten Arbeitnehmerverdienste und Indizes der Arbeitnehmerverdienste - Lange Reihen - Hinweis: Die Ergebnisse für das 1. und 2. Vierteljahr

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003

Handelsstatistik Jahreserhebung für das Geschäftsjahr 2003 1 1 Gesamtumsatz des Unternehmens ohne Umsatzsteuer im Geschäftsjahr 008 6 3 Verkäufe per E-Commerce im Geschäftsjahr anteilig in % am Gesamtumsatz 015 7 4 Sonstige betriebliche Erträge im Geschäftsjahr

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 33 Teil C... 48 Teil D... 87 Teil M... 89

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 33 Teil C... 48 Teil D... 87 Teil M... 89 INHALT Teil A... 2 Teil B... 33 Teil C... 48 Teil D... 87 Teil M... 89 TEIL A A.1. 3 759871 12/2/29 ENGINEERED FOR MOVEMENT Spidertech Inc. 337 Pharmacy Avenue Scarborough, Ontario M1W 3K4 CA KILBURN &

Mehr

Wertermittlung Ihres Hausrats

Wertermittlung Ihres Hausrats Wertermittlung Ihres Hausrats - 1 - Mit der vorliegenden Liste können Sie den Wert Ihres Hausrat selbständig ermitteln. Dies hat zwei Vorteile: 1. Sie können die Versicherungssumme Ihrem individuellem

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 112 Teil C... 221 Teil D... 257 Teil M... 290

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 112 Teil C... 221 Teil D... 257 Teil M... 290 INHALT Teil A... 2 Teil B... 112 Teil C... 221 Teil D... 257 Teil M... 290 TEIL A A.1. 541 003126075 09/04/2003 BLANC BLEU BRANDON BRANDS B.V. Parnassustoren - Locatellikade 1 AZ 1076 Amsterdam NL CABINET

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 169 Teil C... 186 Teil D... 207 Teil M... 209

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 169 Teil C... 186 Teil D... 207 Teil M... 209 INHALT Teil A... 2 Teil B... 169 Teil C... 186 Teil D... 27 Teil M... 29 TEIL A A.1. 724948 18/9/28 BETTER HOMES AND GARNS Meredith Corporation 1716 Locust Street Des Moines, IOWA 539-323 US ROUSE & CO.

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 129 Teil C... 160 Teil D... 184 Teil M... 186

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 129 Teil C... 160 Teil D... 184 Teil M... 186 INHALT Teil A... 2 Teil B... 129 Teil C... 16 Teil D... 184 Teil M... 186 TEIL A A.1. 9117839 19/5/21 CHICFASHION VALUE RETAIL PLC 19 Berkeley Street London W1J 8ED BUREAU GEVERS Brussels Airport Business

Mehr

VuMA 2001. Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2001. Seite 1. Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 80,4 81,5 76,2 81,6 79,4 61,5 82,0 88,2 mehrmals im Monat 11,5 11,1 13,0 10,4 12,4 20,7 11,4 7,0 etwa einmal im Monat 2,1 2,0 2,6 2,2

Mehr

Inhalt Registrierungen (283841 bis 284200) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. September 2015 / Nr.

Inhalt Registrierungen (283841 bis 284200) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. September 2015 / Nr. Wien, 20. September 2015 / Nr. 9 Erscheint am 20. jedes Monats DVR: 0078018 Redaktion, Verwaltung und Verlag im Österreichischen Patentamt Wien XX., Dresdner Straße 87 Postanschrift: Postfach 95 1200 Wien

Mehr

Es geht noch was am Point of Sale

Es geht noch was am Point of Sale Es geht noch was am Point of Sale Die Effektivität von POS-Maßnahmen Marketingclub Frankfurt April 2009 D I E E F F E K T I V I T Ä T V O N P O S M A S S N A H M E N S E I T E 1 Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2009 Anzahl der Entscheidungen der (ZGR) 1000 900 824 911 800 748 730 700 600 500 400 300 200 100 68 92 127 145 169 186 203 227 273 308 389 0 1995 1996

Mehr

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000:

- 2 - UGA-Plenumsbeschluss in der 18. UGA-Plenumssitzung am 26. 06.2000: Prüfungstechnische Behandlung der infolge der Ausweitung des Anwendungsbereiches durch EMAS II neu hinzukommenden Branchen bei der Zulassung von Umweltgutachtern Einige der neu unter EMAS II teilnahmeberechtigten

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 22 Teil C... 117 Teil D... 178 Teil M... 180

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 22 Teil C... 117 Teil D... 178 Teil M... 180 INHALT Teil A... 2 Teil B... 22 Teil C... 117 Teil D... 178 Teil M... 180 TEIL A A.1. 220 442 541 521 731 270 300 220 007593841 05/02/2009 ARMAMENT 1 Eli Lilly and Company Lilly Corporate Center Indianapolis,

Mehr

VuMA 2005 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J.

VuMA 2005 Seite 1. Gesamt BRD-West BRD-Ost Männer Frauen 14-29 J. 30-49 J. 50+ J. VuMA 2005 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 79,0 80,2 74,6 80,3 77,8 54,1 79,3 89,6 mehrmals im Monat 12,1 11,5 14,6 11,7 12,5 24,6 12,8 6,2 etwa einmal im Monat

Mehr

VuMA 2003 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt

VuMA 2003 Seite 1 Erwachsene ab 14 Jahre BRD Gesamt VuMA 2003 Seite 1 Frage 1: Freizeitbeschäftigungen Zeitung lesen mehrmals in der Woche 80,3 81,3 76,1 81,9 78,8 57,5 81,8 89,2 mehrmals im Monat 11,1 10,9 12,2 9,8 12,3 22,2 11,2 6,1 etwa einmal im Monat

Mehr

Checkliste: Messen- und Ausstellungsvorbereitung

Checkliste: Messen- und Ausstellungsvorbereitung Anlaß:... Datum:... 1. Austellungsbedingungen und Infomaterial anfordern 2. Ausstellungsprogramm bei den beteiligten Geschäftsbereichen abfragen und koordinieren 3. Standgröße und lage mit Messegesellschaft

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 1 Entwicklung der Anzahl der Aufgriffe 25000 23.713 20000 15000 10000 8.564 7.217 9.164 7.752 10.888 9.622 5000 506 973 2.013 1.368 3.178 3.427 3.461

Mehr

Inhalt Registrierungen (281921 bis 282280) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. April 2015 / Nr.

Inhalt Registrierungen (281921 bis 282280) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. April 2015 / Nr. Wien, 20. April 2015 / Nr. 4 Erscheint am 20. jedes Monats Bestellung beim Österreichischen Patentamt DVR: 0078018 Redaktion, Verwaltung und Verlag im Österreichischen Patentamt Wien XX., Dresdner Straße

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 56 Teil C... 126 Teil D... 141 Teil M... 143

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 56 Teil C... 126 Teil D... 141 Teil M... 143 INHALT Teil A... 2 Teil B... 56 Teil C... 126 Teil D... 141 Teil M... 143 TEIL A A.1. 546 591 531 9384751 18/9/21 CÎME La Comba sarl La Comba, 2615 Ponet et Saint Auban FR EN FR 3 - Wasch- und Bleichmittel;

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Bebauungsplan Nr. 37 A Potsdam-Center Teilbereich Bahnhofspassagen, 1. Änderung. G. Anlagen

Bebauungsplan Nr. 37 A Potsdam-Center Teilbereich Bahnhofspassagen, 1. Änderung. G. Anlagen Textliche Festsetzungen G. Anlagen Lesefassung Anmerkung: Die textlichen Festsetzungen des rechtsverbindlichen Bebauungsplans Nr. 37 A Potsdam- Center werden bezüglich der Regelungen zum Einzelhandel im

Mehr

Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen

Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen LP MVS GmbH Oberurseler Straße 81 61440 Oberursel Firma Abt.:Marketing Straße PL Ort Datum Sehr geehrte Aussteller, Messe- Kongress und Ausstellungsbeteiligungen die nachstehende Liste soll Ihnen helfen,

Mehr

Foodguard.org. Allgemein Informationen

Foodguard.org. Allgemein Informationen Allgemein Informationen Name mirinda orange Hersteller PepsiCo Deutschland Namenszusatz Erfrischungsgetränk mit Keywords GmbH Zutaten Orangengeschmack. Fruchtgehalt: 2,5%. Wasser, Zucker, Orangensaftkonzentrat,

Mehr

Checkliste Infostand

Checkliste Infostand Allgemein Der Stand Wer ist das Zielpublikum, wer soll damit angesprochen werden? Wie kann man Interessenten/Adressen gewinnen? (z.b. durch Wettbewerbe, Gewinnspiele; dabei Datenschutz beachten) Standgestaltung,

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Inhalt Registrierungen (281601 bis 281920) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. März 2015 / Nr.

Inhalt Registrierungen (281601 bis 281920) Umschreibungen Erweiterungen Hinweise. Löschungen Berichtigungen. Wien, 20. März 2015 / Nr. Wien, 20. März 2015 / Nr. 3 Erscheint am 20. jedes Monats Bestellung beim Österreichischen Patentamt DVR: 0078018 Redaktion, Verwaltung und Verlag im Österreichischen Patentamt Wien XX., Dresdner Straße

Mehr

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009)

Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Statistisches Bundesamt Güterverzeichnis für Produktionsstatistiken (GP 2009) Abteilung 21 Pharmazeutische u.ä. Erzeugnisse Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen im August 2008 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Was ist Ihr Hausrat wert?

Was ist Ihr Hausrat wert? Immer da, immer nah. Was ist Ihr Hausrat wert? Hausratversicherung Wo ist der Hausrat versichert? Versicherungsort der Hausratversicherung ist Ihre im Versicherungsschein bezeichnete Wohnung. Bei Einfamilienhäusern

Mehr

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen?

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen? l Mindestkeit: Wann muss ich wirklich wegwerfen? Sind Sie unsicher, ob ein noch genießbar ist, obwohl das Mindestkeitsdatum ( mindestens bis ) schon erreicht oder überschritten ist? Vieles ist länger :

Mehr

Fragebogen zur Ermittlung einer Exposition gegenüber Beryllium

Fragebogen zur Ermittlung einer Exposition gegenüber Beryllium Ausgeteilt von : Datum : Ort : Fragebogen zur Ermittlung einer Exposition gegenüber Beryllium Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Dieser Fragebogen hat zum Ziel eine mögliche Exposition gegenüber Beryllium

Mehr

Preise. Juli 2015. Statistisches Bundesamt. Index der Ein- und Ausfuhrpreise - Zusammenfassungen, Terms of Trade

Preise. Juli 2015. Statistisches Bundesamt. Index der Ein- und Ausfuhrpreise - Zusammenfassungen, Terms of Trade Preise Index der Ein- und Ausfuhrpreise - Zusammenfassungen, Terms of Trade Juli 2015 Erscheinungsfolge: monatlich Erschienen am 27.08.2015 Artikelnummer: 5614001151074 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Deutsche Schule Tokyo Yokohama. Federmäppchen Anzahl Farbe. Allgemein Anzahl Farbe. Deutsch Anzahl Farbe. Mathematik Anzahl Farbe

Deutsche Schule Tokyo Yokohama. Federmäppchen Anzahl Farbe. Allgemein Anzahl Farbe. Deutsch Anzahl Farbe. Mathematik Anzahl Farbe Klasse: Materialliste Federmäppchen Füller oder Pilot Frixion Ball (Pilot Frixion Ball 7 mm, Links- und Rechtshänderfüller beachten) Füllerpatronen oder Pilot Frixion Ball - Minen (Pilot Frixion Ball 7

Mehr

x Kredit- und Telefonkarte x Rucksack x Versichertenkarte/Krankenschein x x Notrufnummern und -adressen x Personalausweis/Führerschein x Adressbuch x

x Kredit- und Telefonkarte x Rucksack x Versichertenkarte/Krankenschein x x Notrufnummern und -adressen x Personalausweis/Führerschein x Adressbuch x Reisepackliste Allgemeines Kredit- und Telefonkarte Rucksack Versichertenkarte/Krankenschein Adressanhänger für das Gepäck Notrufnummern und -adressen Personalausweis/Führerschein Adressbuch Geldbeutel

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

BESCHLUSS. des. Obersten Patent- und Markensenates

BESCHLUSS. des. Obersten Patent- und Markensenates Om 14/12 BESCHLUSS des Obersten Patent- und Markensenates 2 Om 14/12 Der Oberste Patent- und Markensenat hat durch die Präsidentin des Obersten Patent- und Markensenates Dr. Irmgard GRISS, die Räte des

Mehr

ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH. Polyethylen, ein thermoplastischer. Nitrit, eine wichtige. Kunststoff. Komponente für Dünger PC PE

ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH. Polyethylen, ein thermoplastischer. Nitrit, eine wichtige. Kunststoff. Komponente für Dünger PC PE ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH Nitrit, eine wichtige Komponente für Dünger Polyethylen, ein thermoplastischer Kunststoff PC PE Bisphenol A, eine wichtige Komponente für viele Kunststoffe PET Nitrat,

Mehr

B S. Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung. POS-Displays. Verpackungsdruck Inflatables. Großformatdruck City Light.

B S. Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung. POS-Displays. Verpackungsdruck Inflatables. Großformatdruck City Light. Zelt Digital Signature Werbetafeln Tragtaschendruck Außenanlagen Etikettierung Verpackungsdruck Inflatables Messestand Werbeb Digitaldruck Broschüren Offsetdruck Inneneinrichtung Textildruck Werbedisplays

Mehr

Hausratversicherung. Sachversicherung

Hausratversicherung. Sachversicherung Hausratversicherung Sachversicherung Ihr Hausrat bisihres unters Dach gut versichert. Wertermittlung Hausrates ... damit Sie im Schadenfall alles neu kaufen können. Die Versicherungssumme soll dem Wert

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz

Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz Lebensmittelkennzeichnung in der Schweiz Grundlagen, Bedeutung und Ziele E. Nellen-Regli, dipl. pharm. Leiterin der Sektion Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände 1 Aufbau des Referats Rechtliche Grundlagen

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber Nachhaltigkeitskriterien für Messestand-Betreiber Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Marketing und Kommunikation... 3 Einkauf und Verwendung von Ressourcen... 4 Mobilität und Transport...

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

Lange Straße 17. 34346 Hann. Münden Tel. 0 55 41 / 21 85. Fax 21 62

Lange Straße 17. 34346 Hann. Münden Tel. 0 55 41 / 21 85. Fax 21 62 Copyshop. T-Shirt-/ Textildruck. Beflockungen Bestickungen. Textilien. Werbeartikel Folienschriften. Großformatdruck. Schilder Banner. Displays. Roll-Up s. Fahnendruck Pokale. Stempel. Gravuren. Lasergravuren

Mehr

Factsheet: Ernährung und Klima

Factsheet: Ernährung und Klima Factsheet: Ernährung und Klima Die Landwirtschaft trägt aktuell mit rund 14 Prozent zu den globalen Treibhausgasemissionen bei. In Deutschland schlägt der Bereich Ernährung pro Jahr mit rund 4,4 t bei

Mehr

Wirtschaftsreform: Bericht über die Funktionsweise der gemeinschaftlichen Güter- und Kapitalmärkte

Wirtschaftsreform: Bericht über die Funktionsweise der gemeinschaftlichen Güter- und Kapitalmärkte Wirtschaftsreform: Bericht über die Funktionsweise der gemeinschaftlichen Güter- und Kapitalmärkte Von der Kommission nach Aufforderung durch den Europäischen Rat von Cardiff vorgelegt Statistischer Anhang

Mehr

Flugtickets, Urlaubsunterlagen, Ferienwohnungsreservierung

Flugtickets, Urlaubsunterlagen, Ferienwohnungsreservierung www.hab-ich-alles.de Packliste Sommerurlaub Organisatorisches: Flugtickets, Urlaubsunterlagen, Ferienwohnungsreservierung Visum (wenn erforderlich) Straßenkarte Reiseführer Personalausweis/ Reisepass/

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen A... 2 B... 6 C...10 D...13 E...15 eps Online-Überweisung Händler nach Namen Seite 1 von 16 A Händlerlogo Internetadresse Branche www.220grad.com Rösthaus

Mehr

KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT

KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT KAPITEL 9 - GEWERBE, ARBEITSMARKT 9.1 ARBEITSMARKTDATEN IM JAHRESSCHNITT 42.386 47.459 47.847 47.873 47.810 47.683 27.884 2.462 3.587 4.039 3.967 3.510 3.567 2.264 gemeldete offene Stellen Stellenandrangziffer

Mehr

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum:

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum: Kapitel II : Die Geräte im Alltag (S. 306-327) Achtung : Arbeite bei den Versuchen auf den folgenden Seiten nie mit dem Strom aus der Steckdose. Das kann lebensgefährlich sein! II.1) Ein einfacher Stromkreis

Mehr

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines

a. Allgemeines Binnenhandel HANDELSGESCHICHTE ALLGEMEIN HANDELSGESCHICHTE: ANTIKE / MITTELALTER Allgemeines WIRT Q HANDEL WIRT Q 1-9 Q 1 Q 5 Q 8 HANDEL ALLGEMEIN Formalgruppen a. Bibliographien d. Sammelwerke da. Festschriften db. Serien g. Tagungsberichte k. Geschäftsberichte l. Lexika / Wörterbücher la. Sachlexika

Mehr

Einkaufsverhalten am POS

Einkaufsverhalten am POS Einkaufsverhalten am POS Studie zur Effektivität von POS-Maßnahmen Hauptergebnisse Januar 2009 E I N K A U F S V E R H A L T E N A M P O S S E I T E 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Untersuchungsdesign

Mehr

Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013

Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013 Joerg Hackemann / 123RF.COM Studie Marktanteile der Banken im Verarbeitenden Gewerbe 2013 erarbeitet von: research tools, Esslingen am Neckar April 2013 Informationen zur Studie (1) Keyfacts (Auswahl)

Mehr

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause Einleitung Was ist virtuelles Wasser Jede Berlinerin oder jeder Berliner benutzt am Tag rund 112 l Wasser z. B. zum Duschen, Kochen, Putzen, Wäschewaschen und für die Toilette. Noch viel mehr Wasser aber

Mehr

BESCHLUSS. Der Wert des Entscheidungsgegenstands übersteigt EUR 30.000,--. BEGRÜNDUNG

BESCHLUSS. Der Wert des Entscheidungsgegenstands übersteigt EUR 30.000,--. BEGRÜNDUNG 34R33/14v Das Oberlandesgericht Wien hat als Rekursgericht ***** wegen des Widerspruchs gegen die Marke AT 265055 über die als Rekurs zu wertende Beschwerde des Antragsgegners gegen den Beschluss der Rechtsabteilung

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 103 Teil C... 137 Teil D... 157 Teil E... 159 Teil M... 163

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 103 Teil C... 137 Teil D... 157 Teil E... 159 Teil M... 163 INHALT Teil A... 2 Teil B... 13 Teil C... 137 Teil D... 157 Teil E... 159 Teil M... 163 TEIL A A.1. 143211 22 9/11/211 1515369 PERFECT GREEN 22 21/12/211 Kłopociński, Marcin Karpacka 14 C 4- Warszawa PL

Mehr

U M Z U G S P L A N E R

U M Z U G S P L A N E R U M Z U G S P L A N E R Ein Umzug ist mehr als nur ein Möbeltransport Jeder Umzug bringt Schwierigkeiten mit sich. Aber die lassen sich mit der richtigen Planung und Helfern meistern. Mit dieser Checkliste

Mehr

Beteiligung der Beschäftigten an betrieblicher Weiterbildung. und Unternehmensgröße

Beteiligung der Beschäftigten an betrieblicher Weiterbildung. und Unternehmensgröße Beteiligung der Beschäftigten an betrieblicher Weiterbildung und Unternehmensgröße Befunde auf der Grundlage von CVTS3 Friederike Behringer, Gudrun Schönfeld Bonn, Februar 2011 1 Vorbemerkung Im Folgenden

Mehr

*EP001506783A1* EP 1 506 783 A1 (19) (11) EP 1 506 783 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 16.02.2005 Patentblatt 2005/07

*EP001506783A1* EP 1 506 783 A1 (19) (11) EP 1 506 783 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 16.02.2005 Patentblatt 2005/07 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001506783A1* (11) EP 1 506 783 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 16.02.2005 Patentblatt 2005/07

Mehr

Kartei. Die vier Fälle des Namenwortes

Kartei. Die vier Fälle des Namenwortes Kartei Die vier Fälle des Namenwortes Die drei Geschlechter des Namenwortes Die drei Geschlechter des Namenwortes bestimmt man mit dem Artikel! der Mann Ich bin das männliche Geschlecht. die Frau Ich bin

Mehr

Die große COMPUTER BILD-Urlaubscheckliste

Die große COMPUTER BILD-Urlaubscheckliste Papiere O Personalausweis O Hotel-/Flugreservierung O Reisepass O Tauch-, Angel-, Segel-, Surfschein Versicherungen O Reiserücktrittsversicherung O Auslandskrankenversicherung O Reisegepäckversicherung

Mehr

Cluster GRW-G Große Richtlinie

Cluster GRW-G Große Richtlinie Cluster GRW-G Große Richtlinie Cluster-Kernbereich Energietechnik 19.2 Mineralölverarbeitung 23.43 Herstellung von Isolatoren und Isolierteilen aus Keramik 25.21 Herstellung von Heizkörpern und -kesseln

Mehr

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden:

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden: Stoffkatalog gem. 1. Änderungsgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg vom 15.12.2000 in der Fassung der Berichtigung vom 4.1.2001 und der Entscheidung gem. 15 II BImSchG vom 15.2.2001, durch Umschlüsselung

Mehr

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 230 Teil C... 253 Teil D... 282 Teil M... 309

INHALT. Teil A... 2 Teil B... 230 Teil C... 253 Teil D... 282 Teil M... 309 INHALT Teil A... 2 Teil B... 23 Teil C... 253 Teil D... 282 Teil M... 39 TEIL A A.1. 9734 1/11/21 SCALP EASE Pangaea Laboratories Limited 58 Crewys Road London NW2 2AD Pangaea Laboratories Limited Cobbledick,

Mehr

Tipps - während der Reise

Tipps - während der Reise Tipps - während der Reise Ernährung im Ausland Nach Erkenntnissen der WHO können Darminfektionen auf der ganzen Welt und in allen Kulturkreisen vorkommen. Besonders für die wärmeren Länder werden die folgenden

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD J I - j/06 H 23. Oktober 2008 Dienstleistungsunternehmen 1 in Hamburg im Jahr 2006 Tätige Personen 2) und Umsatz

Mehr

Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering. Handreichung BioRegionalFair

Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering. Handreichung BioRegionalFair Foto: TransFair e.v. Nachhaltiges und faires Catering Handreichung für Nachhaltiges und faires Catering Sie planen das Catering auf einer Veranstaltung? Dann planen Sie nachhaltig: Regional, saisonal,

Mehr

MERCHANDISE KOLLEKTION 2015

MERCHANDISE KOLLEKTION 2015 O R I G I N A L MERCHANDISE KOLLEKTION 2015 BEKLEIDUNG POLO-SHIRT HERREN kurzarm, grün-grau M 6001099250 L 6001099251 XL 6001099252 XXL 6001099253 POLO-SHIRT HERREN kurzarm mit Brusttasche M 6001099254

Mehr

Frühstückskarte. täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr. Unsere Termin für. 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai

Frühstückskarte. täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr. Unsere Termin für. 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai Frühstückskarte täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr Unsere Termin für Brunch Frühstückbuffet 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai 07.Juni 21. Juni 05. Juli 19. Juli 02. August 30. August

Mehr

Verschiedene feste Stoffe werden auf ihre Leitfähigkeit untersucht, z.b. Metalle, Holz, Kohle, Kunststoff, Bleistiftmine.

Verschiedene feste Stoffe werden auf ihre Leitfähigkeit untersucht, z.b. Metalle, Holz, Kohle, Kunststoff, Bleistiftmine. R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 26/11/2013 Leiter und Nichtleiter Gute Leiter, schlechte Leiter, Isolatoren Prüfung der Leitfähigkeit verschiedener Stoffe Untersuchung fester Stoffe auf ihre

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen.

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. VORBEREITUNG Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen. Termin für die Abgabe der

Mehr

Caravanheber bei Radwechsel und Nivellierung des Fahrzeugs

Caravanheber bei Radwechsel und Nivellierung des Fahrzeugs Abspannleinen Adressbuch, Telefonbuch Ameisenmittel Antenne Abwasserbehälter mit Schlauch o. Eimer Badeutensilien Batterien und Netzteile f. elektr. Geräte Bücher Campingstühle Campingtisch Caravanheber

Mehr

Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital

Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital Investitionen in junge innovative Unternehmen INVEST Zuschuss für Wagniskapital Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Fördermaßnahme INVEST - Zuschuss für Wagniskapital www.bmwi.de Agenda

Mehr

Mindestbestellmenge. Lieferzeit in tagen

Mindestbestellmenge. Lieferzeit in tagen 4 22 Mindestbestellmenge Lieferzeit in tagen 6 25 100 09584 USB Speicher ans Aluminium. Format: 1,2 x 3,2 x 0,6 cm Werbung: 10 x 26 mm.60.53 09477 USB Stick. Aus Aluminium und Kunststoff. Format: 1,1

Mehr

Detektivparty. 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05

Detektivparty. 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05 Detektivparty 1. Einladung 2. Ankunft: 10:00 Uhr 3. Fotos der Kinder für Ausweise schießen. 10:05 Bei der Ankunft der Kinder musste von jedem Kind ein Foto geschossen werden, damit später der Detektivausweis

Mehr

APERO POSTWEST BRIEFZENTRUM ZÜRICH-MÜLLIGEN

APERO POSTWEST BRIEFZENTRUM ZÜRICH-MÜLLIGEN Catering APERO APERO À LA CARTE KALTE HÄPPCHEN Früchtespiess mit Minze pro Stück CHF 3.50 Gemischte Mini Sandwiches pro Stück CHF 3.60 Wellness Gemüse-Dip pro Portion CHF 2.00 Tomaten-Mozzarella-Spiessli

Mehr

ECVET TC NET 01.11.2008 31.10.2011. Leonardo da Vinci. www.ecvet-tc.net. www.ecvet-tc.net. Network for Tourism & Catering 1

ECVET TC NET 01.11.2008 31.10.2011. Leonardo da Vinci. www.ecvet-tc.net. www.ecvet-tc.net. Network for Tourism & Catering 1 Network for Tourism & Catering 1 Leonardo da Vinci ECVET TC NET 01.11.2008 31.10.2011 Network for Tourism & Catering 2 1 Ziele Das Leonardo da Vinci Netzwerk ECVET TC-Net ist ein Netzwerkprojekt zur Entwicklung

Mehr

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto)

Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelle Büros (Firmenadresse ohne Büroarbeitsplatz) Virtuelles Büro A pro Monat 200.00 repräsentative Firmenadresse Post: weiterleiten via Post (ohne Porto) Virtuelles Büro B pro Monat 250.00 Virtuelles

Mehr

Gesund essen, aber wie?

Gesund essen, aber wie? www.wgkk.at Gesund essen, aber wie? Ein kleiner Leitfaden Auf die vernünftige Mischung kommt es an! Diät- und ernährungsmedizinischer Beratungsdienst der WGKK-Gesundheitszentren IMPRESSUM Herausgeber und

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Förderung des Projektes Schülerfirma im Berufsfeldorientierungskurs Hauswirtschaft

Förderung des Projektes Schülerfirma im Berufsfeldorientierungskurs Hauswirtschaft Förderung des Projektes Schülerfirma im Berufsfeldorientierungskurs Hauswirtschaft Bericht über die Schülerfirma CaWaMi April 2006 Die Schülerfirma CaWaMi läuft jetzt im zweiten Jahr. Sie wurde am 01.

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik (12211-00) 1 Thema

Mehr

Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke. sagen, was mir besonders schmeckt. wie ich mir etwas zu essen bestellen kann

Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke. sagen, was mir besonders schmeckt. wie ich mir etwas zu essen bestellen kann Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke sagen, was mir besonders schmeckt wie ich mir etwas zu essen bestellen kann sagen, welches Essen gesund und welches ungesund ist sagen, welche Lebensmittel

Mehr

für Ihre Catering- und Getränkebestellungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an unsere Vertragspartner: Klink-Eberhard Zehrer Gastronomie

für Ihre Catering- und Getränkebestellungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an unsere Vertragspartner: Klink-Eberhard Zehrer Gastronomie Hinweis Catering Sehr geehrte Ausstelller, für Ihre Catering- und Getränkebestellungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an unsere Vertragspartner: Klink-Eberhard Zehrer Gastronomie KLINK-EBERHARD Messegastronomie

Mehr

Gesund essen Tag für Tag

Gesund essen Tag für Tag Gesund essen Tag für Tag Informationen über gesunde Ernährung lesbar! leicht Die Autorinnen Dr. Ivonne Daurù Ernährungswissenschaftlerin Mitarbeiterin der infes; Lehrkraft für Ernährungslehre an der Landesfachschule

Mehr

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir haben uns bemüht, den Bewerbungsbogen so knapp wie möglich zu gestalten. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen an Karlsruher Schulen

Mehr

4.2 Planungsaufgaben Level 2

4.2 Planungsaufgaben Level 2 4.2 Planungsaufgaben Instruktion: Sie erhalten ein Arbeitsblatt mit einer Textaufgabe sowie einigen Fragen dazu. Ihre Aufgabe ist es, die Textaufgabe sorgfältig zu lesen und die Fragen zu beantworten.

Mehr

Werbeartikel. Für jede Situation das passende Accessoire.

Werbeartikel. Für jede Situation das passende Accessoire. Werbeartikel Für jede Situation das passende Accessoire. Bestell-Talon Husqvarna Schweiz AG Industriestrasse 10 5506 Mägenwil Tel. 062 887 37 50 Fax 062 887 37 55 Kunden-Nr. Vorname Firma Name Adresse

Mehr