Nachbeurkundung Eheschließung im Ausland. Rechtsnorm - 34 PStG RR & AA. Zuständigkeit - 34 Abs. 3 PStG. Wohnsitz und Aufenthalt RR & AA

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachbeurkundung Eheschließung im Ausland. Rechtsnorm - 34 PStG RR & AA. Zuständigkeit - 34 Abs. 3 PStG. Wohnsitz und Aufenthalt RR & AA"

Transkript

1 Nachbeurkundung Eheschließung im Ausland Maika Kühn Landesfachberaterin Wieso Standesamt? Musste nachbeurkunden!!! Fachtagung Gotha Name Name lt. Urkunde Wohnort Staatsangehörigkeit Geburtstag und -ort letzte Vorehe Auflösung früherer Ehegatte weitere Vorehe Auflösung Aktan Sonneberg deutsch Eheschließung: , Antalya, Türkei vorgelegt: internationales Familienstammbuch Frau Rita Reise geb. Runkel , Gera , Coburg Gericht in Antalya, Türkei Mustafa Özkefa türkischer Staatsangeh , Erfurt Scheidung, AG Coburg Ali Aktan Aktan Antalya, Türkei türkisch , Antalya, Türkei , Istanbul,Türkei Gericht in Istanbul, Türkei Dilber Aktan geb. Aktan türkische Staatsangeh Mann Rechtsnorm - 34 PStG Hat ein Deutscher im Ausland die Ehe geschlossen, so kann die Eheschließung auf Antrag im Eheregister beurkundet werden. Anstelle Anlegung Familienbuch nun Nachbeurkundung im Eheregister 4 Zuständigkeit - 34 Abs. 3 PStG Das Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbereich die antragsberechtigte Person ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat Sind danach mehrere Standesämtern zuständig, haben die antragsberechtigten Personen die freie Wahl (Nr Satz PStG-VwV-E) ersatzweise Standesamt I in Berlin Wohnsitz und Aufenthalt Wohnsitz räumlicher Schwerpunkt der gesamten Lebensverhältnisse, Wille erforderlich, es so zu belassen. Aufenthalt Schwerpunkt der familiären oder beruflichen Bindungen (faktischer Wohnsitz), Daseinsmittelpunkt, Wille nicht erforderlich (Gaaz/Bornhofen, Komm. PStG 12 RdNr. 16 ff) 5 6 1

2 Voraussetzungen Antrag, Zulässigkeit Ein Ehegatte Deutscher bzw. deutsches Personalstatut Rechtsstellung im Zeitpunkt der Antragstellung Bei Tod Rechtsstellung im Zeitpunkt des Todes In unserem Beispiel besitzt Frau Reise die deutsche Staatsangehörigkeit. Ein Antrag ist also zulässig. 7 8 Voraussetzungen Antragsteller Zu Lebzeiten nur die Ehegatten Nach dem Tod der Ehegatten - deren Eltern oder Adoptiveltern; - deren gemeinsame Kinder/Adoptivkinder (Nr Satz 1 PStG-VwV-E) Antragsberechtigt sind in unserem Beispiel nur die Ehegatten. Die Staatsangehörigkeit des Antragstellers ist unerheblich! 9 10 Voraussetzungen Eheschließungsort und Zeitpunkt Eheschließung in der Türkei Eheschließung im Ausland / von ausländ. Regierung ermächtigter Person im Inland Zeitpunkt der Eheschließung unerheblich Kein deutscher Heiratseintrag errichtet Kein Familienbuch auf Antrag angelegt Familienbuch auf Antrag nach altem Recht oder Beurkundung gemäß 34 PStG? Anfrage an Standesamt I in Berlin (Nr PStG-VwV-E)

3 Voraussetzungen Bestehen der Ehe im Rechtssinn formelle und materielle Wirksamkeit Prüfungsgrundlage ausländische Urkunde(n) Echtheitsprüfung? - Legalisation (Art. 13 Abs. 2 oder 4 KG) - oder Apostille (Übereinkommen) - oder Problemstaaten (Überprüfung) Übersetzung - vereidigter Dolmetscher Voraussetzungen Hinweise Auswärtiges Amt zum Urkundenverkehr und zur Legalisation: htttp://www.konsularinfo.diplo.de/vertretung/ konsularinfo/de/05/urkundenverkehr.html Voraussetzungen formelle Wirksamkeit der Ehe Art. 11 Abs. 1 EGBGB Formvorschriften beider Heimatrechte oder Ortsform bei Verstoß: keine Ehe! 15 Art. 11 Abs. 1 EGBGB, 1. Halbsatz, Geschäftsrecht Formvorschriften beider Heimatrechte vergleichbar erfüllt? Deutschland: Ehe vor dem Standesamt durch übereinstimmende Willenserklärung Türkei: ebenso in Gegenwart zweier Zeugen (türk. ZGB) Danach Ehe formell wirksam Art. 11 Abs. 1 EGBGB, 2. Halbsatz, Ortsform Türkei: Eheschließung vor dem Standesbeamten (Art. 142 ZGB) Internationales Stammbuch: Nüfus Idaresi (Standesamt) Auch danach formgültige Ehe 16 Voraussetzungen CIEC-Übereinkommen Ausstellung mehrsprachiger Personenstandsurkunden - formell korrekter Nachweis: mehrsprachigen Auszug aus dem Eheregister - keine Beglaubigung oder weitere Förmlichkeit Abkommen Internationales Stammbuch der Familie von Deutschland nicht ratifiziert mehrsprachiger Auszug aus dem Eheregister ist vorzulegen materielle Wirksamkeit der Ehe Art. 13 Abs. 1 EGBGB Ehevoraussetzungen beider Heimatrechte bei Verstoß: Folgen nach verletztem Recht ggf. nach ärgerem Recht

4 keine bestehende Ehe Ehe nie zustande gekommen: nachträgliche Beurkundung ablehnen auf Verlangen schriftlicher Bescheid Hinweis auf Antragsmöglichkeit nach 49 PStG nur aufhebbare Ehe: Beurkundung muss erfolgen nur erwiesene Angaben eintragen deutsches Sachrecht materielle Wirksamkeit der Ehe Art. 13 Abs. 1 EGBGB türkisches IPR keine Rückverweisung türkisches Sachrecht Ehevoraussetzungen der Sachrechte Prüfung Eheverbot der Doppelehe für ausländische Scheidung (Vorehe Reise) BGB Art. 124 ff. ZGB Geschäftsfähigkeit Ehemündigkeit keine Verwandtschaft in gerader Linie, als Geschwister oder durch Adoption keine bestehende Ehe oder Lebenspartnerschaft Geschäftsfähigkeit Ehemündigkeit keine Verwandtschaft in gerader Linie, als Geschwister oder durch Adoption keine bestehende Ehe 21 Anerkennung Landesjustizverwaltung ( 107 FamFG) ansonsten bigamische Ehe (aufhebbar) Heimatstaatentscheidung (Vorehe Aktan) Vorlage Landesverwaltungsamt Weimar (in anderen Bundesländern prüft Standesamt) 22 Verfahren Die 3 bis 7, 9, 10, 15 und 16 gelten entsprechend ( 34 Abs. 1 Satz 2 PStG) Allgemeine Vorschriften zu: Führung der Personenstandsregister ( 3 bis 7 PStG) Beurkundungsgrundlagen, Auskunfts- und Nachweispflicht ( 9, 10 PStG) Errichtung des Eintrags ( 15 PStG) Fortführung des Eintrags ( 16 PStG) Antragsprüfung Verfahren Nachweise durch Antragsteller - Personenstandsurkunden - ggf. andere Beweismittel Beratung zur Beschaffung schriftliche Auskunft über vorzulegende Unterlagen Antrag ohne Formvorschriften

5 Frau Reise Ausweis Aufenthaltsbescheinigung beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch Eheurkunde der Vorehe mit Scheidungsvermerk oder begl. Abschrift aus dem als Heiratseintrag fortzuführenden Familienbuch Özkefar/Reise mit Scheidungsvermerk türkisches Scheidungsurteil der Ehe Özkefar/Reise mit Übersetzung Beschluss über die Anerkennung des türkischen Scheidungsurteils für den deutschen Rechtsbereich durch OLG Jena (außer bereits im Familienbuch eingetragen) 25 Herr Aktan begl. Passkopie Mehrsprachiger Auszug aus dem türkischen Geburtsregister Mehrsprachiger Auszug aus dem türkischen Eheregister der ersten Ehe mit Scheidungsvermerk Das türkische Scheidungsurteil zur Vorehe mit Übersetzung Kleine Anerkennung des Landesverwaltungsamtes Weimar zu dieser Scheidung, einzureichen durch das Standesamt Sonneberg Beide Ehegatten Mehrsprachiger Auszug aus dem türkischen Eheregister für jetzige Ehe 26 Namensführung Ist bei Eheschließung eine Namensführung kraft Gesetzes zustande gekommen? Recht am Eheschließungsort nicht maßgebend Namensführung wird selbständig angeknüpft Art.10 Abs. 1 und 2 EGBGB Art. 10 Abs. 1 EGBGB - Heimatrecht Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört. mögliche Konstellationen : - Deutsches Personalstatut - Verschiedene Personalstatute - Gleiche ausländische Personalstatute der Ehegatten bei Eheschließung! Deutsches Personalstatut für beide Ehegatten Eingetragener Name in der Urkunde - Übereinstimmende Erklärung? - Gemäß 1355 BGB? Namen anerkennen Urkunde ohne eingetragenen Namen keine Erklärung, getrennte Namensführung 29 wenn deutsches Personalstatut Sachrecht Deutsch Verschiedene Personalstatute Art. 10 (1) EGBGB Rückverweisung Heimatrecht Sachrecht eigener Staat Verweisung angenommen Gesamtverweisung IPR jedes ausl. Ehegatten Weiterverweisung Heimatrecht des Ehegatten IPR Staat Ehegatte andere Anknüpfung z.b. Aufenthalt Ehegatte IPR Staat X 5

6 Verschiedene Personalstatute Beachten zweier Sachrechte erforderlich! - Übereinstimmung Sachrechte (ganz oder teilweise) eingetragener Name wird akzeptiert - keine Übereinstimmung Sachrechte Sachrechtliche Regelungen für den jeweiligen Ehegatten Gleiches ausländisches Personalstatut bei beiden Ehegatten Sachrechtliche Regelung des ausländischen Staates maßgebend! Beachte: Eintragung Namensführung im ausländischen Pass nach Eheschließung Art. 10 Abs. 2 EGBGB - Rechtswahl Ehegatten können bei oder nach der Eheschließung gegenüber dem Standesbeamten ihren künftig zu führenden Namen wählen 1. Nach dem Recht eines Staates, dem einer von ihnen angehört (ungeachtet Art.5 (1) EGBGB), oder 2. Nach deutschem Recht, wenn einer seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat. Nach der Eheschließung abgegebene Erklärungen müssen öffentlich beglaubigt werden. Konkludente Rechtswahl Im Ausland Rechtswahl unbekannt! Namenswahl durch Erklärung der Ehegatten getroffen? Mindestens ein Sachrecht ermöglicht diese? Wertung: Die Wahl des Namens schließt die Wahl des Sachrechts ein Besonderheit Begleitname nach 1355 Abs. 4 BGB (auch Doppelname) 41 Abs. 2 PStG Wirksamkeit am deutschen Eheregister, mangels diesem am Wohnsitzstandesamt, ersatzweise Standesamt I Berlin deutsches Sachrecht Namensführung in der der Ehe Art. 10 Abs. 1 EGBGB türkisches IPR, Art. 12 allgem. Ehewirkungen türkisches Sachrecht

7 Namensregelungen der Sachrechte 1355 BGB Art. 187 türk. ZGB Wahlrecht zu getrennter Namensführung Gemeinsamer Namensführung Begleitname Urkunde = Aktan Die Frau erhält mit Eheschließung den Familiennamen des Mannes (Ehewirkung) Nachträgliche Erklärung der Ehegatten zur Wahl des deutschen Rechts und danach Wahl des Geburtsnamens des Mannes zum Ehenamen möglich Wirksam am Standesamt des Wohnsitzes der Frau ( 41 Abs. 2, S. 2 PStG) Wahl zum türkischen Recht möglich Keine Übereinstimmung! Getrennte Namensführung! Beurkundung Im Eheregister des laufenden Jahres Mit den Angaben, die bei Eheschließung im Inland aufgenommen werden. Grundbeurkundung als erstes Folgebeurkundungen extra

8 Gebühren Anlage 12 Kostenverzeichnis Geschäftsbereich des Thüringer Innenministeriums Beurkundung = 33 Namenserklärung = 17 Urkunde = 7 = 57 Bescheinigung = 7 = 64 Mitteilungspflichten Die für eine Inlandsehe relevanten Mitteilungspflichten nach 58 PStV Hessen = 120, Bayern = 115, Baden-Württemberg = Aktenführung Mitteilungen gemäß 58 PStV STA I Berlin Abs. 1 Nr. 3 STA Gera Abs. 1 Nr. 1 STA Coburg Abs. 1 Nr. 4 Meldebehörde Sonneberg Abs. 1 Nr. 5 Sammelakte zu jeder im Register beurkundeten Ehe ( 6 PStG) Kennzeichnung wie Inlandsehe Nicht beschaffbare Urkunden und deren Übersetzung Abkommen keine Mitteilungen in die Türkei Beglaubigte Kopie ( 4 PStV) Verzeichnis Alle Original-Urkunden zurückgeben Begl. Kopien der türkischen mehrsprachigen Auszüge (Keine Übersetzung erforderlich) Begl. Kopien der Urteile und Übersetzungen Begl. Kopie Anerkennung Entscheidung LVA Weimar im Original 34 Abs. 4 PStG Verzeichnis der nachträglich beurkundeten Ehen im Standesamt I Berlin Mitteilungspflicht

9 Ecuador & Germany Alexandra Maritza Caizaluisa Cossio Stephan Birke Ehe in Quito, Ecuador ecuadorianische Eheurkunde ohne Namensführung Wunsch der Frau Caizaluisa de Birke Ecuador & Germany Im ecuadorianische Namensrecht Namensführung grundsätzlich möglich? nachträgliche Rechtswahl der Ehegatten zum ecuadorianischen Recht vom Heimatstaat der Frau anerkannt? Kann eine nach der Eheschließung abgegebene Erklärung dort wirksam werden?

10 Ecuador & Germany Ecuador keine Kollisionsnormen hinsichtlich der Namensführung Es gilt aber für Ecuadorianer hinsichtlich ihrer familiären Beziehungen im Ausland das ecuadorianische Recht (ecuador. IPR) Art. 10 Abs. 1 EGBGB - Namensführung der Frau nach ecuadorianischem Recht 59 Sachrecht Ecuador Standesamt und Ausländer zu Ecuador: 3 Namensführung der Ehegatten (Art. 82 ZRG) Die verheiratete Frau kann ihren Familiennamen dem des Ehemannes unter Voranstellung von»de«hinzufügen.8,9 Die verwitwete Frau kann den Familiennamen des verstorbenen Mannes weiterführen, oder ihren Ledigennamen wieder annehmen. Bei mehrmaliger Witwenschaft gilt dies für den letzten Mannesnamen. Die geschiedene Frau führt ihren Ledigennamen. Die von Tisch und Bett getrennte Frau führt den Namen des Ehemannes unter Voranstellung von»de«. 8 Die Bestimmung dürfte nur bezwecken, das traditionelle Recht der Frau, im beruflichen und gesellschaftlichen Leben den Familiennamen des Mannes (ohne Änderung des eigenen Familiennamens) zu gebrauchen, gesetzlich zu verankern (vgl. Länderbericht»Spanien«Fn. 15).9 Nach einer Auskunft des Konsulates von Ecuador in Wien vom kann die Frau ihren Namen beibehalten oder ihrem ersten Familiennamen den des Mannes mit oder ohne Voranstellung von»de«hinzufügen 60 Sachrecht Ecuador reines Gebrauchsrecht: Name wird im täglichen Leben verwendet, aber nicht in Urkunden oder Pässe eingetragen Anfrage durch Botschaft bestätigt Rechtswahlerklärung und Namenserklärung würde falsche Namensführung der Frau bewirken Heiratstourismus IPR Sachrechte Rück- und Weiterverweisung Selbstständige Anknüpfung Unselbständige Anknüpfung Hinkendes Rechts/Namensverhältnis Erläutern Sie dies dem mündigen Bürger! Viel Erfolg bei Nachbeurkundungen von Eheschließungen im Ausland Maika Kühn Fachtagung Gotha

Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt

Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt Zur Geburt werden folgende Unterlagen benötigt Ledige Mütter Verheiratete Mutter Geschiedene Mutter Geburtsurkunde der Kindesmutter und des Kindesvaters oder beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister

Mehr

Beurkundung im Ausland geschlossener Ehen. im deutschen Eheregister

Beurkundung im Ausland geschlossener Ehen. im deutschen Eheregister Beurkundung im Ausland geschlossener Ehen im deutschen Eheregister von Gerhard Benedikt, Verwaltungsoberamtsrat, Standesamt München Gerhard Benedikt, Fachtagung Bad Tölz 2009 1 Beurkundung im Ausland geschlossener

Mehr

Informationen zum deutschen Namensrecht

Informationen zum deutschen Namensrecht Rechts- und Konsularabteilung Deutsche Botschaft Brüssel Rue Jacques de Lalaingstraat 8-14 1040 Brüssel Tel.: 02-787.18.00 Fax: 02-787.28.00 Informationen zum deutschen Namensrecht Mit der Verabschiedung

Mehr

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899

Mehr

Deutsche heiraten in Spanien

Deutsche heiraten in Spanien Deutsche heiraten in Spanien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Spanien Stand: Januar 2016 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Deutsche heiraten in Belarus (Weißrussland)

Deutsche heiraten in Belarus (Weißrussland) Deutsche heiraten in Belarus (Weißrussland) Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Belarus (Weißrussland) Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift

Mehr

Erster Abschnitt Die Beurkundung von Geburten 1

Erster Abschnitt Die Beurkundung von Geburten 1 V Vorwort III Verzeichnis der Abkürzungen XIII Gaaz/Meireis, 8. Auflage, 1. Lieferung Verlag für Standesamtswesen GmbH Frankfurt am Main Berlin 2009 ISBN 978-3-8019-2620-5 Teil 1 Das Geburtenregister Erster

Mehr

Anmeldung der Eheschließung!

Anmeldung der Eheschließung! Anmeldung der Eheschließung! Was sollten Sie wissen, wenn Sie heiraten wollen? Stand: 04.06.2013 Erstellt vom Standesamt Stockstadt a. Main Bevor Sie heiraten und Sie sich trauen lassen können,, müssen

Mehr

Der Ehename hat im deutschen Recht mit unverändertem Standort 1355 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) eine wechselhafte Geschichte erfahren:

Der Ehename hat im deutschen Recht mit unverändertem Standort 1355 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) eine wechselhafte Geschichte erfahren: Vorwort zur Namensführung in der Ehe Der Ehename hat im deutschen Recht mit unverändertem Standort 1355 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) eine wechselhafte Geschichte erfahren: Vor dem 1.7.1958 erhielt die

Mehr

Bevollmächtigung zur Anmeldung der Eheschließung ( 28 PStV)

Bevollmächtigung zur Anmeldung der Eheschließung ( 28 PStV) Bevollmächtigung zur Anmeldung der Eheschließung ( 28 PStV) Angaben zur Person Familienname, ggf. Geburtsname Vorname(n) Religionszugehörigkeit Mit der Eintragung in die Eheurkunde einverstanden? Staatsangehörigkeit

Mehr

Zuständigkeit. Die Begründung von Lebenspartnerschaften nach dem ThürAGLPartG. Zuständigkeitsprobleme. Zuständigkeitsprobleme. Zuständigkeitsprobleme

Zuständigkeit. Die Begründung von Lebenspartnerschaften nach dem ThürAGLPartG. Zuständigkeitsprobleme. Zuständigkeitsprobleme. Zuständigkeitsprobleme Die Begründung von Lebenspartnerschaften nach dem ThürAGLPartG Nadine Hegner Fachberaterin Fachtagung Gotha 2009 Zuständigkeit Standesbeamter ( ( 17 17 PStG PStG i.v.m. 11 11 PStG) Länderöffnungsklausel

Mehr

34 ff. neues PStG. Verlagerung der Aufgaben des Standesamts I in Berlin auf die Wohnsitzstandesämter bei

34 ff. neues PStG. Verlagerung der Aufgaben des Standesamts I in Berlin auf die Wohnsitzstandesämter bei 34 ff. neues PStG Verlagerung der Aufgaben des Standesamts I in Berlin auf die Wohnsitzstandesämter bei * Anmeldung der Eheschließung Zuständigkeit * Nachbeurkundung * Geburt im Ausland * Eheschließung

Mehr

Deutsche heiraten in der Volksrepublik China

Deutsche heiraten in der Volksrepublik China Deutsche heiraten in der Volksrepublik China Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Volksrepublik China Stand: Januar 2015 Diese Informationsschrift

Mehr

Deutsche heiraten in Polen

Deutsche heiraten in Polen Deutsche heiraten in Polen Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899 358-4998 Telefax:

Mehr

Ein Baby! Was nun? STADT ESSEN. Ein gemeinsamer Behördenleitfaden von Standesamt und Jugendamt Essen. Impressum. der Stadt Essen Gildehof Hollestr.

Ein Baby! Was nun? STADT ESSEN. Ein gemeinsamer Behördenleitfaden von Standesamt und Jugendamt Essen. Impressum. der Stadt Essen Gildehof Hollestr. Ein Baby! Was nun? Ein gemeinsamer Behördenleitfaden von Standesamt und Jugendamt Essen Impressum Herausgeber Zusammenstellung Standesamt der Stadt Essen Gildehof Thomas Padberg STADT ESSEN Titelfoto Satz

Mehr

Standesamt Morsbach Bahnhofstraße 2 51597 Morsbach. e-mail: standesamt@gemeinde.morsbach.de. Öffnungszeiten:

Standesamt Morsbach Bahnhofstraße 2 51597 Morsbach. e-mail: standesamt@gemeinde.morsbach.de. Öffnungszeiten: Standesamt Morsbach Bahnhofstraße 2 51597 Morsbach 02294 699340 e-mail: standesamt@gemeinde.morsbach.de Öffnungszeiten: Montag Freitag: Montag und Dienstag: Donnerstag: 08.00 12.00 Uhr 14.00 16.00 Uhr

Mehr

Eheschließungsverfahren nach PStG neu. Maika Kühn Standesamt Sonneberg, Landesfachberaterin Thüringen

Eheschließungsverfahren nach PStG neu. Maika Kühn Standesamt Sonneberg, Landesfachberaterin Thüringen Eheschließungsverfahren nach PStG neu Maika Kühn Standesamt Sonneberg, Landesfachberaterin Thüringen MM & EE Michael Mutig und Edith Eilig, beide Deutsche, sprechen bei Ihnen vor und wollen in Eisenach

Mehr

Hinweise zur Namensführung

Hinweise zur Namensführung Stand: September 2011 Hinweise zur Namensführung Im Laufe des Lebens gibt es Ereignisse, die eine Namenserteilung oder Namensänderung mit sich bringen, wie z. B. Geburt, Eheschließung, Scheidung, etc.

Mehr

Gesetzestexte 1 152. 1. Die Verfassung des Deutschen Reichs vom 11. August 1919 2. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom

Gesetzestexte 1 152. 1. Die Verfassung des Deutschen Reichs vom 11. August 1919 2. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom Inhaltsübersicht I Inhaltsübersicht Vorwort zur 4. Lieferung der Neubearbeitung Vorwort zur 1. Lieferung der Neubearbeitung Gesetzestexte 1 152 1. Die Verfassung des Deutschen Reichs vom 11. August 1919

Mehr

Deutsche heiraten in Österreich

Deutsche heiraten in Österreich Deutsche heiraten in Österreich Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Österreich Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei

Mehr

Deutsche heiraten auf den British Virgin Islands

Deutsche heiraten auf den British Virgin Islands Deutsche heiraten auf den British Virgin Islands Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes British Virgin Islands Stand: August 2014 Diese Informationsschrift

Mehr

Deutsche heiraten in Ungarn

Deutsche heiraten in Ungarn Deutsche heiraten in Ungarn Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Ungarn Stand: Dezember 2012 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Deutsche heiraten in Malta

Deutsche heiraten in Malta Deutsche heiraten in Malta Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Malta Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Vertiefung im Internationalen Privatrecht. Internationales Familienrecht 4 Namensrecht

Vertiefung im Internationalen Privatrecht. Internationales Familienrecht 4 Namensrecht Vertiefung im Internationalen Privatrecht Internationales Familienrecht 4 Namensrecht Vorlesungsüberblick 1. Wiederholung Grundlagen des IPR 2. Eheschließung 3. Allgemeine Ehewirkung 4. Namensrecht 5.

Mehr

Deutsche heiraten in der Schweiz

Deutsche heiraten in der Schweiz Deutsche heiraten in der Schweiz Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Schweiz Stand: April 2012 Diese Informationsschrift soll Sie bei

Mehr

Ratgeber für die standesamtliche Trauung

Ratgeber für die standesamtliche Trauung Herausgeber: Bürgermeisteramt Rosengarten Hauptstraße 39 74538 Rosengarten Telefon: 0791/ 95017-0 Standesamt: 0791/ 95017-10 / 11 / 15 Fax: 0791/ 95017-27 E-Mail: gemeinde@rosengarten.de Internet: www.rosengarten.de

Mehr

IPR Allgemeiner Teil

IPR Allgemeiner Teil IPR Allgemeiner Teil Prof. Dr. Jan von Hein WS 2012/2013 1. Zuständigkeit: Das Amtsgericht Trier ist zum Ausspruch der Annahme als Kind sachlich und örtlich zuständig, da der Annehmende im Bezirk des Gerichts

Mehr

BGH zur Eintragung Vatersnamen. Aktuelle Rechtsprechung. BGH zu Eintragung Vatersname. BGH zu Eintragung Vatersname. BGH zu Eintragung Vatersname

BGH zur Eintragung Vatersnamen. Aktuelle Rechtsprechung. BGH zu Eintragung Vatersname. BGH zu Eintragung Vatersname. BGH zu Eintragung Vatersname BGH zur Eintragung Vatersnamen Aktuelle Rechtsprechung Herbstschulung 2014 Maika Kühn BGH-Entscheid 19.02.2014 XII ZB 180/12 Eintragung des Vatersnamens bei auch deutscher Staatsangehörigkeit in das Eheregister,

Mehr

Deutsche heiraten in Island

Deutsche heiraten in Island Deutsche heiraten in Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Stand: März 2016 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen Ihrer

Mehr

Deutsche heiraten in Bulgarien

Deutsche heiraten in Bulgarien Deutsche heiraten in Bulgarien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Bulgarien Stand: Juli 2014 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Deutsche heiraten in Tunesien

Deutsche heiraten in Tunesien Deutsche heiraten in Tunesien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Tunesien Stand: April 2014 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Eheschließung mit Auslandsbeteiligung

Eheschließung mit Auslandsbeteiligung Eheschließung mit Auslandsbeteiligung Verfahrensablauf bei der Anmeldung zur Eheschließung Rückblick Frühjahr 2015 Prüfung der Zuständigkeit Gesetzliche Anknüpfung: Art 13 Abs. 1 EGBGB: Inhaltlich (materielle

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Mutter / 1. Elternteil Eingangsstempel des Standesamtes Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Hinweis über die Zuständigkeit Zuständig für die Beurkundung der Geburt

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Eingangsstempel des Standesamtes Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Hinweis über die Zuständigkeit Zuständig für die Beurkundung der Geburt ist das Standesamt, in

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antrag auf Ausstellung eines sausweises Main-Taunus-Kreis Der Kreisausschuss srecht (Amt 33) Am Kreishaus 1-5 65719 Hofheim Ich beantrage zur Vorlage bei die Ausstellung eines sausweises. Personalien der

Mehr

Teil I Das Verhältnis zwischen Personenstandsverfahren und materiellem Recht 21

Teil I Das Verhältnis zwischen Personenstandsverfahren und materiellem Recht 21 6 Inhaltsverzeichnis* Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 18 Teil I Das Verhältnis zwischen Personenstandsverfahren und materiellem Recht 21 A. Die Grundlagen des Personenstandsrechts

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Eingangsstempel des Standesamts I in Berlin Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG), den (Ort und Datum) Antragsteller / Antragstellerin (, Geburtsname, Vorname, Wohnort)

Mehr

Deutsche heiraten in Dänemark

Deutsche heiraten in Dänemark Deutsche heiraten in Dänemark Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899 358-4998 Telefax:

Mehr

Klausuren. I. Namens- und Personenrecht. Der vietnamesische Name. 2. Teil. Fall 1. (Bearbeitungszeit: 5 Stunden)

Klausuren. I. Namens- und Personenrecht. Der vietnamesische Name. 2. Teil. Fall 1. (Bearbeitungszeit: 5 Stunden) 2. Teil Klausuren I. Namens- und Personenrecht Fall 1 Der vietnamesische Name (Bearbeitungszeit: 5 Stunden) 21 Die vietnamesische Staatsangehörige Hu Thi Ying und der vietnamesische Staatsangehörige Thieu

Mehr

I. Sachverhalt. Keiner von beiden war früher verheiratet oder früher schon Partner einer Lebenspartnerschaft.

I. Sachverhalt. Keiner von beiden war früher verheiratet oder früher schon Partner einer Lebenspartnerschaft. DNotI Deutsches Notarinstitut GUTACHTEN Dokumentnummer: 14277 letzte Aktualisierung: 17.8.2007 EGBGB Art. 17b, 10 Abs. 2 Niederlande/Luxemburg: Namensrecht und Anerkennung einer in Deutschland registrierten

Mehr

"Beurkundung im Ausland geborener Kinder im deutschen Geburtenregister" Inhaltsverzeichnis. I. Einleitung... 2

Beurkundung im Ausland geborener Kinder im deutschen Geburtenregister Inhaltsverzeichnis. I. Einleitung... 2 "Beurkundung im Ausland geborener Kinder im deutschen Geburtenregister" Inhaltsverzeichnis I. Einleitung... 2 II. Nachbeurkundung von im Ausland geborenen Kindern gemäß 36 PStG... 2 1. Allgemeines... 2

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Eingangsstempel des Standesamtes Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Hinweis über die Zuständigkeit Zuständig für die Beurkundung der Geburt ist das Standesamt, in

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Mutter / 1. Elternteil Eingangsstempel des Standesamtes Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Hinweis über die Zuständigkeit Zuständig für die Beurkundung der Geburt

Mehr

Personenstandsrechtsreformgesetz. Die Zukunft des Standesamts

Personenstandsrechtsreformgesetz. Die Zukunft des Standesamts Personenstandsrechtsreformgesetz Die Zukunft des Standesamts Personenstandsrechtsreformgesetz PStRG Gesetz vom 09. Dezember 2006 Veröffentlicht am 23. Februar 2007 Im BGBl. I Nr. 5 Seite 122 2 Personenstandsrechtsreformgesetz

Mehr

Gewusst wie Art. 10 EGBGB. Landesverband des Standesbeamtinnen und Standesbeamten Schleswig-Holsteins e. V.

Gewusst wie Art. 10 EGBGB. Landesverband des Standesbeamtinnen und Standesbeamten Schleswig-Holsteins e. V. Gewusst wie Art. 10 EGBGB Landesverband des Standesbeamtinnen und Standesbeamten Schleswig- Gewusst wie Art. 10 EGBGB Fall: Ein deutscher Staatsangehöriger und eine italienische Staatsangehörige heiraten

Mehr

Anerkennung der Vaterschaft

Anerkennung der Vaterschaft Anerkennung der Vaterschaft und Standesbeamten Schleswig-Holsteins e. V. 1592 BGB Vater eines Kindes ist: Ehemann der Mutter zum Zeitpunkt der Geburt Der Mann, dessen Vaterschaft (VA) anerkannt (das muss

Mehr

Deutsche heiraten in Rumänien

Deutsche heiraten in Rumänien Deutsche heiraten in Rumänien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Rumänien Stand: Juli 2013 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG)

Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Mutter / 1. Elternteil Eingangsstempel des Standesamtes Antrag auf Beurkundung einer Auslandsgeburt im Geburtenregister ( 36 PStG) Hinweis über die Zuständigkeit Zuständig für die Beurkundung der Geburt

Mehr

Vorzulegende Unterlagen bei der Anmeldung der Eheschließung von zwei Deutschen

Vorzulegende Unterlagen bei der Anmeldung der Eheschließung von zwei Deutschen Vorzulegende Unterlagen bei der Anmeldung der Eheschließung von zwei Deutschen Bindungswirkung der Entscheidung des Anmeldestandesamtes für das Eheschließungsstandesamt Vorbemerkung Obwohl die einschlägigen

Mehr

Deutsche heiraten in Washington (USA)

Deutsche heiraten in Washington (USA) Deutsche heiraten in Washington (USA) Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Washington (USA) Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift

Mehr

NOTWENDIGE UNTERLAGEN FÜR DIE HOCHZEIT

NOTWENDIGE UNTERLAGEN FÜR DIE HOCHZEIT NOTWENDIGE UNTERLAGEN FÜR DIE HOCHZEIT Optimal ist es, wenn bereits zwölf Monate vor dem Trautermin mit der Planung begonnen wird, mindestens jedoch sechs Monate vorher. Standesämter, Kirchen, Restaurants

Mehr

Deutsche heiraten in Italien

Deutsche heiraten in Italien Deutsche heiraten in Italien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Italien Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

die Standesbeamtinnen und Standesbeamten in Bergisch Gladbach freuen sich mit Ihnen über die bevorstehende Geburt Ihres Kindes.

die Standesbeamtinnen und Standesbeamten in Bergisch Gladbach freuen sich mit Ihnen über die bevorstehende Geburt Ihres Kindes. Liebe Eltern, die Standesbeamtinnen und Standesbeamten in Bergisch Gladbach freuen sich mit Ihnen über die bevorstehende Geburt Ihres Kindes. Wir wollen Ihnen mit dieser Broschüre die Hilfestellung geben,

Mehr

Checkliste für junge Eltern. alle wichtigen Anträge rund um die Geburt

Checkliste für junge Eltern. alle wichtigen Anträge rund um die Geburt Checkliste für junge Eltern alle wichtigen Anträge rund um die Geburt Checkliste vor der Geburt Rund um die Geburt eines Kindes gibt es Vieles zu beachten und es stellen sich viele Fragen. Einige Behördengänge

Mehr

Deutsche heiraten auf den Virgin Islands (Jungferninseln, USA)

Deutsche heiraten auf den Virgin Islands (Jungferninseln, USA) Deutsche heiraten auf den Virgin Islands (Jungferninseln, USA) Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Virgin Islands (Jungferninseln, USA)

Mehr

Die Fortführung des Familienbuches als Heiratseintrag Ausstellung von Urkunden aus dem als Heiratseintrag fortgeführten Familienbuch

Die Fortführung des Familienbuches als Heiratseintrag Ausstellung von Urkunden aus dem als Heiratseintrag fortgeführten Familienbuch Die Fortführung des Familienbuches als Heiratseintrag Ausstellung von Urkunden aus dem als Heiratseintrag fortgeführten Familienbuch Mit in Kraft treten des neuen Personenstandsgesetzes am 01.01.2009 wurden

Mehr

Deutsche heiraten in den Niederlanden

Deutsche heiraten in den Niederlanden Deutsche heiraten in den Niederlanden Herausgeber: Bundesverwaltungsamt Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige; Auskunftserteilung über ausländisches Recht 50728 Köln Telefon: 022899 358-4998

Mehr

Deutsche heiraten in der Türkei

Deutsche heiraten in der Türkei Deutsche heiraten in der Türkei Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Türkei Stand: November 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei

Mehr

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages

Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages Checkliste zur Vorbereitung eines Erbscheinsantrages ANGABEN ZUM VERSTORBENEN (Erblasser) (bitte vollständig aufführen) Bei mehreren Staatsangehörigkeiten: Welche war für den Verstorbenen wichtiger? Familienstand

Mehr

Die Führung der Personenstandsregister in Musterbeispielen

Die Führung der Personenstandsregister in Musterbeispielen Die Führung der Personenstandsregister in Musterbeispielen Gaaz/Meireis, Musterbeispiele 6. Lieferung Verlag für Standesamtswesen GmbH Frankfurt am Main Berlin 2014 ISBN 978-3-8019-2625-0 Handbuch für

Mehr

Eheschließung mit Auslandsbeteiligung

Eheschließung mit Auslandsbeteiligung Eheschließung mit Auslandsbeteiligung Verfahrensablauf vor der Anmeldung zur Eheschließung Wie lautet Ihre erste Frage? Erste Fragen! Guten Tag Was möchten sie? Heiraten Wo wohnen sie? In Ihrer Stadt Welche

Mehr

Deutsche heiraten in Nevada (USA)

Deutsche heiraten in Nevada (USA) Deutsche heiraten in Nevada (USA) Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Nevada (USA) Stand: Februar 2012 Diese Informationsschrift soll

Mehr

Merkblatt über die Abgabe einer Namenserklärung (Ehenamen/Kindesnamen)

Merkblatt über die Abgabe einer Namenserklärung (Ehenamen/Kindesnamen) Stand: Juli 2012 Merkblatt über die Abgabe einer Namenserklärung (Ehenamen/Kindesnamen) Das deutsche Zivilrecht erlaubt in der Regel eine Namensänderung nur im Falle einer Veränderung des Personenstandes,

Mehr

Beitrittserklärung zur Anmeldung der Eheschließung ( 10 Abs.1 PStV, 133 DA)

Beitrittserklärung zur Anmeldung der Eheschließung ( 10 Abs.1 PStV, 133 DA) Zutreffendes bitte ankreuzen X Beitrittserklärung zur Anmeldung der schließung ( 10 Abs.1 PStV, 133 DA) Die nachstehenden Angaben sind zur Anmeldung der schließung notwendig. Füllen Sie diesen Vordruck

Mehr

- 2 - In welcher Form müssen diese Dokumente und Nachweise vorgelegt werden? 1. Vereinbarung über die Organisation des gemeinsamen Lebens

- 2 - In welcher Form müssen diese Dokumente und Nachweise vorgelegt werden? 1. Vereinbarung über die Organisation des gemeinsamen Lebens Übersetzung des französischen Merkblatts sowie Information zur Anerkennung des PACS in Deutschland mit den französischen Behörden abgesprochen ist die französische Version des Merkblatts 02/2010 Merkblatt

Mehr

Infos, Hinweise und Anleitungen zu:

Infos, Hinweise und Anleitungen zu: Infos, Hinweise und Anleitungen zu: Geburt Kindesanerkennung Heirat/Trauung/Eheschliessung Namensänderung / Namenserklärung Todesfall Registerauszüge Eingetragene Partnerschaft Regionales Zivilstandsamt

Mehr

Deutsche heiraten in der Tschechischen Republik

Deutsche heiraten in der Tschechischen Republik Deutsche heiraten in der Tschechischen Republik Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Tschechische Republik Stand: Juni 2013 Diese Informationsschrift

Mehr

Deutsche heiraten in Belgien

Deutsche heiraten in Belgien Deutsche heiraten in Belgien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Belgien Stand: März 2016 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Eheauflösung im Inland oder im Ausland

Eheauflösung im Inland oder im Ausland Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Justiz BJ Direktionsbereich Privatrecht Eidgenössisches Amt für das Zivilstandswesen EAZW Fachprozess EAZW Auflösung der Ehe durch Gerichtsurteil

Mehr

Deutsche heiraten in Finnland

Deutsche heiraten in Finnland Deutsche heiraten in Finnland Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Finnland Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Deutsche heiraten in Portugal

Deutsche heiraten in Portugal Deutsche heiraten in Portugal Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Portugal Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Vorbemerkung. M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr -

Vorbemerkung. M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr - M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr - Stand: Oktober 2015 Vorbemerkung Eine Eheschließung in Thailand erfolgt vor dem thailändischen Standesbeamten eines Bezirksamtes (Amphoe).

Mehr

(Bluts-)Verwandtschaft im Zeitalter von Migration und Patchworkfamilien in den standesamtlichen Registern

(Bluts-)Verwandtschaft im Zeitalter von Migration und Patchworkfamilien in den standesamtlichen Registern (Bluts-)Verwandtschaft im Zeitalter von Migration und Patchworkfamilien in den standesamtlichen Registern Hans Schmidt, Städt. Verwaltungsrat a.d. Fachverband der Standesbeamtinnen und Standesbeamten Westfalen-Lippe

Mehr

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik

Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Deutsche heiraten in der Slowakischen Republik Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Slowakische Republik Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift

Mehr

Deutsche heiraten in Malta

Deutsche heiraten in Malta Deutsche heiraten in Malta Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Malta Stand: Oktober 2017 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Deutsche heiraten in Kalifornien (USA)

Deutsche heiraten in Kalifornien (USA) Deutsche heiraten in Kalifornien (USA) Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Kalifornien (USA) Stand: März 2015 Diese Informationsschrift

Mehr

Gruppenarbeit Ehe. Fall 1: USA

Gruppenarbeit Ehe. Fall 1: USA Gruppenarbeit Ehe Fall 1: USA Jürgen Wittig und Susann Gebert beantragen die Nachbeurkundung ihrer im Jahre 2006 in Las Vegas in der Flower-Chapel geschlossenen Ehe. Heiratsurkunde mit Apostille und Eheregistrierung

Mehr

Geburt eines Kindes mit mindestens einem deutschen Elternteil in Estland

Geburt eines Kindes mit mindestens einem deutschen Elternteil in Estland Geburt eines Kindes mit mindestens einem deutschen Elternteil in Estland Stand: Mai 2016 Haftungsausschluss: Alle Angaben dieses Merkblattes beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der Botschaft

Mehr

Fragen und Antworten zum neuen Namensrecht

Fragen und Antworten zum neuen Namensrecht Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Justiz BJ Fragen und Antworten zum neuen Namensrecht 1) Wo finde ich die neuen Gesetzesbestimmungen? Die Änderung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

Deutsche heiraten in Kolumbien

Deutsche heiraten in Kolumbien Deutsche heiraten in Kolumbien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Kolumbien Stand: März 2016 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr

Begründung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft - Voraussetzungen und Rechtsfolgen

Begründung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft - Voraussetzungen und Rechtsfolgen Ihre Notare informieren: Begründung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft - Voraussetzungen und Rechtsfolgen Sie haben sich entschieden, mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin eine eingetragene Lebenspartnerschaft

Mehr

Innenministerien / Senatsverwaltungen für Inneres der Länder. nachrichtlich:

Innenministerien / Senatsverwaltungen für Inneres der Länder. nachrichtlich: Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin Innenministerien / Senatsverwaltungen für Inneres der Länder nachrichtlich: Verlag für Standesamtswesen Fa. Accenture GmbH Dataport, AÖR Landesamt für Bürger-

Mehr

Deutsche heiraten in Argentinien

Deutsche heiraten in Argentinien Deutsche heiraten in Argentinien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Argentinien Stand: April 2014 Diese Informationsschrift soll Sie

Mehr

Deutsche heiraten in den Niederlanden

Deutsche heiraten in den Niederlanden Deutsche heiraten in den Niederlanden Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Niederlande Stand: Juli 2015 Diese Informationsschrift soll

Mehr

Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis)

Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis) Antrag auf Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis) - für Personen ab 16 Jahre - F 1 Angaben zu meiner Person (Antragsteller/in) (Ergänzen oder erläutern Sie gegebenenfalls

Mehr

Heirat und Partnerschaften in Europa - Recht und Zeremonie. Inhaltsverzeichnis

Heirat und Partnerschaften in Europa - Recht und Zeremonie. Inhaltsverzeichnis Heirat und Partnerschaften in Europa - Recht und Zeremonie 13. Internationales Seminar der Standesbeamtinnen und Standesbeamten an der Europäischen Akademie Otzenhausen, 14. 17.11.2010 (Vortrag von Dipl.-Verw.

Mehr

Namensrecht: Wegweiser bei Geburt, Heirat und Scheidung

Namensrecht: Wegweiser bei Geburt, Heirat und Scheidung Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag Namensrecht: Wegweiser bei Geburt, Heirat und Scheidung Inhalt I. Der Ehename nicht unbedingt für die Ewigkeit 2 1. Bei der Heirat 2 a) Wenn jeder Ehegatte seinen

Mehr

Informationen zur Geburt Ihres Kindes

Informationen zur Geburt Ihres Kindes Informationen zur Geburt Ihres Kindes Inhalt Was muss ich vor der Geburt meines Kindes beachten? Seite 4 Wie soll mein Kind mit Vornamen heißen? Seite 4 Welchen Familiennamen soll mein Kind bekommen? Seite

Mehr

M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr -

M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr - M E R K B L A T T E h e s c h l i e ß u n g e n - ohne Gewähr - Stand: Februar 2007 I. Deutsch - thailändische Eheschließung 1. Heirat in Thailand Eine Eheschließung in Thailand erfolgt vor dem thailändischen

Mehr

Aufbau einer IPR-/IZPR-Klausur

Aufbau einer IPR-/IZPR-Klausur A. Internationale Zuständigkeit I. EuGVO 1. Anwendbarkeit der EuGVO 2. Zuständigkeitsordnung eröffnet? 3. Maßgeblicher Gerichtsstand II. Staatsvertragliche Regelungen III. Autonomes Recht 1. Ausdrückliche

Mehr

Die Fortführung des Geburtenregisters

Die Fortführung des Geburtenregisters Die Fortführung des Geburtenregisters 27 Personenstandesgesetz, 36 Personenstandsverordnung Feststellung und Änderung des Personenstandes, sonstige Fortführung Das Geburtenregister ist fortzuschreiben,

Mehr

Deutsche heiraten in Chile

Deutsche heiraten in Chile Deutsche heiraten in Chile Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Chile Stand: Februar 2017 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder

Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder Stand: März 2016 Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder Hinweis: Sämtliche Angaben beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der Botschaft zum Zeitpunkt der Abfassung. Trotz aller

Mehr

Deutsche heiraten in Bulgarien

Deutsche heiraten in Bulgarien Deutsche heiraten in Bulgarien Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Bulgarien Stand: Februar 2017 Diese Informationsschrift soll Sie bei

Mehr

Die Rechtsvorschriften der Ehe (Ungarn)

Die Rechtsvorschriften der Ehe (Ungarn) Die Rechtsvorschriften der Ehe (Ungarn) Beitrag von dr. Tóth Bernadett Otzenhausen, 16. November 2010 2 Einführung Ich begrüße Sie recht herzlich. Es ist für mich eine große Ehre, hier und heute vor Ihnen

Mehr

Infoblätter. für werdende. Mütter / Eltern

Infoblätter. für werdende. Mütter / Eltern Infoblätter für werdende Mütter / Eltern Eltern die miteinander verheiratet sind (Deutsche in Deutschland geheiratet) Für die Beurkundung der Geburt Ihres Kindes im Standesamt Eutin sind bitte folgende

Mehr

Deutsche heiraten in Ägypten

Deutsche heiraten in Ägypten Deutsche heiraten in Ägypten Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Ägypten Stand: Juni 2015 Diese Informationsschrift soll Sie bei den Vorbereitungen

Mehr

Antrag auf Ausstellung einer Negativbescheinigung

Antrag auf Ausstellung einer Negativbescheinigung Antrag auf Ausstellung einer Negativbescheinigung Ich beantrage die Ausstellung einer Bescheinigung über den Nichtbesitz der deutschen Staatsangehörigkeit. 1. Über meine persönlichen Verhältnisse mache

Mehr

Support Tickets Infostar

Support Tickets Infostar Rubrik Thema Kurzbeschrieb altrechtliche dem neuen Recht unterstellt Geburtsschein mit aktuellen Daten nach Nachführen des Familienregisters Ticket Nr. Datum Bürgerrechtserwerbsgrund für die Ehefrau und

Mehr

Deutsche heiraten in Estland

Deutsche heiraten in Estland Deutsche heiraten in Estland Auskunftserteilung über ausländisches Recht Bundesverwaltungsamt Der zentrale Dienstleister des Bundes Estland Stand: Januar 2016 Diese Informationsschrift soll Sie bei den

Mehr