Asphärische Ablationsergebnisse mit dem Esiris Excimerlaser

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Asphärische Ablationsergebnisse mit dem Esiris Excimerlaser"

Transkript

1 149 Asphärische Ablationsergebnisse mit dem Esiris Excimerlaser A. Ehmer, M. P. Holzer, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Analyse von Visusergebnissen sowie kornealen Wellenfront- und Topografiedaten nach Excimerlaser-Behandlung mit asphärischem Ablationsprofil. Methodik: Bei 48 Augen (mittleres Alter 35,29 ± 7,72 Jahre) wurden prä- und postoperativ (3, 6, 12 Monate) Visus, Refraktion und korneale Aberrationen (Corneal Wavefront Analyzer, Schwind eyetech-solutions) gemessen. Zusätzlich wurde eine Hornhauttopografie (Oculus Pentacam HR) durchgeführt. Die Behandlungen wurden als LASIK oder LASEK mit dem Esiris Excimerlaser (Schwind eyetech-solutions) unter Anwendung eines asphärischen Ablationsprofils durchgeführt. Ergebnisse: Eine durchschnittliche stromale Ablation von 79,41 ± 31,92 µm mit einer mittleren optischen Zone von 6,61 ±,23 mm wurde durchgeführt. Eine mittlere sphärische Refraktion von -4,15 ± 2,2 dpt und einem mittleren Astigmatismus von -,76 ±,67 dpt wurde behandelt. 3, 6 und 12 Monate postoperativ konnten Veränderungen des Q-Wertes der Hornhaut sowie der kornealen Wellenfrontdaten gezeigt werden. Korrelationen zwischen Visuswerten und Q-Wert konnten bei LASIK oder LASEK nicht nachgewiesen werden. Für die sphärischen Aberrationen und die Q-Werte konnten gute Korrelationen gezeigt werden. Schlussfolgerung: Laserbehandlungen mit asphärischem Ablationsprofil sollen dazu beitragen, die natürliche Form der Hornhaut beizubehalten. Zur Analyse dieser Ablationsprofile eignet sich der Corneal Wavefront Analyzer der Firma Schwind. Summary Purpose: Analysis of corneal shape following excimer laser treatment with an aspheric ablation profile. Method: In 48 eyes (mean age ± 7.72 years) corneal topography (Oculus Pentacam), refraction, visual acuity and wavefront analysis (Corneal Wavefrontanalyser, Schwind) were conducted pre- und postoperatively. An excimer laser treatment with an aspherical profile was conducted in all eyes. Corneal aberrations and corneal shape was measured preoperatively and 3 to 6 months postoperatively. Results: A mean stromal ablation of ± µm with a mean optical zone of 6.61 ±.23 mm was conducted. A mean spherical refraction of ± 2.2 D and astigmatism of -.76 ±.67 D was treated. The mean preoperative Q-value of the cornea was -.1 ±.36 (Qs) and -.67 ±.39 (Qf). 3 and 6 months after surgery no alterations were found. Uncorrected visual acuity (UCVA) increased from.16 to.9 ±.29 (3 months) and 1.1 ±.16 (6 months). There was no correlation between visual acuity and Q-value. Conclusion: Aspheric ablation profiles help preserve the natural shape of the cornea after excimer laser treatments.

2 15 refraktive hornhautchirurgie Einleitung Die Kurvatur der Hornhaut kann nicht als Sphäre betrachtet werden, sondern muss aufgrund der steileren Radien am Apex und der flacheren in der Peripherie als Ellipse bezeichnet werden (Abb. 1). Als Parameter für diese Ellipsen wird der Wert Q verwendet, um die Asphärizität der Hornhaut zu beschreiben. Im Rahmen von hornhautchirurgischen Lasereingriffen sollte die Kurvatur durch ein entsprechendes Ablationsprofil möglichst nur gering geändert werden und im Idealfall die ursprüngliche Asphärizität beibehalten werden. In dieser Studie sollte die Kurvatur der Hornhaut nach Laserbehandlung (LASIK oder LASEK) mit einem asphärischen Ablationsprofil mittels kornealer Wellenfront und Topografiedaten analysiert werden. Höhendaten Rc Apex Rp Pupille (Korneal) Koordinaten Abb. 1: Schematische Darstellung Hornhaut mit verschiedenen Radien, schwarz: sphärische Hornhaut, dunkelgrau gestrichelt: oblate Hornhaut, hellgrau: prolate Hornhaut Methode Bei 6 Augen von 34 Patienten (mittleres Alter 35,29 ± 7,72 Jahre) wurden prä- und postoperativ (drei, sechs, zwölf Monate) Visus, Refraktion und korneale Aberrationen (Corneal Wavefront Analyzer, Schwind eyetech-solutions) gemessen. Zusätzlich wurde eine Hornhauttopografie (Oculus Pentacam HR) durchgeführt. Die Behandlungen wurden als LASIK oder LASEK mit dem Esiris Excimerlaser (Schwind eyetech-solutions) unter Anwendung eines asphärischen, wellenfrontoptimierten Ablationsprofils durchgeführt. Die Änderungen von Q und die sphärischen Aberrationen wurden analysiert und Korrelationen erstellt. Ergebnisse Zur Analyse der Daten wurden die behandelten Augen in drei verschiedene Gruppen eingeteilt: LASIK SÄ < 5 dpt (24 Augen), LASIK SÄ > 5 dpt (24 Augen) und LASEK (zwölf Augen). In der LASIK < 5 wurden -3,12 ± 1,18 dpt, bei LASIK > 5-5,34 ± 2,64 dpt und in der LASEK-Gruppe -2,75 ± 1,4 dpt behandelt. Eine durchschnittliche stromale Ablation (n = 6 Augen) von 79,41 ± 31,92 mm mit einer mittleren optischen Zone von 6,61 ±,23 mm wurde durchgeführt.

3 Ehmer et al.: Asphärische Ablationsergebnisse mit dem ESIRIS Excimerlaser 151 Drei, sechs und zwölf Monate postoperativ konnten Veränderungen des Q-Wertes der Hornhaut sowie der kornealen Wellenfrontdaten gezeigt werden. Die Sehleitung betrug sowohl in beiden LASIK-Gruppen als auch der LASEK-Gruppe, logmar und besser. Es konnten keine signifikanten Unterschiede (Wilcoxon, p >,5) gefunden werden (Abb. 2, 3). Um die Datenanalyse zu vereinfachen, wurden der mittlere Q-Wert aus dem steilen und flachen Q-Wert aller Augen berechnet. In der LASIK- Gruppe > 5 dpt zeigte sich ein leichter Anstieg des Q-Wertes zwölf Monate postoperativ, es konnten keine signifikanten Unterschiede (Wilcoxon, p >,5) gefunden werden. In der LASEK-Gruppe zeigten sich keine Veränderungen im postoperativen Verlauf. Visual acuity LogMAR -,15 -,1 -,5,5,1,15,2,25,3,35 LASIK > 5 D sc 1d sc 3d sc 21d sc 3 mon sc 6 mon sc 12 mon Abb. 2: Vergleich der Visusergebnisse der Gruppen LASIK > 5 dpt und LASIK < 5 dpt in logmar Visual acuity LogMAR -,15 -,1 -,5,5,1,15,2,25,3,35 LASEK sc 1d sc 3d sc 21d sc 3 mon sc 6 mon sc 12 mon Abb. 3: Vergleich der Visusergebnisse der Gruppen LASEK und LASIK < 5 dpt in logmar

4 152 refraktive hornhautchirurgie Des Weiteren wurden die Visuswerte und der Q-Wert mittels Korrelationen analysiert. Es fanden sich moderate Korrelation für alle Gruppen bzgl. Q-Wert und Visus. Für die sphärischen Aberrationen und die Q-Werte konnten gute Korrelationen für die drei Gruppen gezeigt werden. Als zusätzlicher Faktor wurden die sphärischen Aberrationen eines jeden Auges betrachtet. Auch hier konnten keine Veränderungen drei, sechs und zwölf Monate postoperativ festgestellt werden. Allerdings konnten 1,2 LASIK > 5 D µm 1,,8,6,4 Qm SA Qm * * SA,2 -,2 -,4 pre post pre post pre post pre post Abb. 4: Darstellung der prä- und postoperativen Q-Werte und sphärischen Aberrationen der Gruppen LASIK > 5 dpt und LASIK < 5 dpt 1,2 1,,8 LASIK < 5 dpt LASEK µm,6,4 Qm SA Qm SA,2 -,2 -,4 pre post pre post pre post pre post * Abb. 5: Darstellung der prä- und postoperativen Q-Werte und sphärischen Aberrationen der Gruppen LASEK und LASIK < 5 dpt

5 Ehmer et al.: Asphärische Ablationsergebnisse mit dem ESIRIS Excimerlaser 153 gute bis sehr gute Korrelationen zwischen Q-Werten und sphärischen Aberrationen gefunden werden. In den Abbildungen 4 und 5 sind die prä- und postoperativen Messwerte der Q-Werte und der sphärischen Aberrationen dargestellt. Betrachtet man zusätzlich den Parameter Refraktion, so fällt auf, dass bei Veränderung dieser Refraktion und des Q-Wertes der Parameter sphärische Aberration stabil bleiben sollte. Beim Vergleich der LASIK-Gruppe > 5 dpt konnten signifikante Veränderungen aller drei Parameter festgestellt werden (Abb. 4). In der LASEK-Gruppe zeigten sich signifikante Veränderungen der Refraktion und des Q-Wertes, die sphärischen Aberrationen blieben konstant (Abb. 5). Schlussfolgerung Schlussfolgernd lässt sich sagen, dass in allen Augen trotz einer oblaten Hornhautkurvatur eine Sehleistung von 1, und besser erreicht wurde. Der Q-Wert stellt die Differenz zwischen einer sphärischen und asphärischen Hornhautwölbung dar. Es stellt sich somit die Frage, ob die Beurteilung des Q-Wertes nach Anwendung asphärischer Laserprofile den entscheidenden Parameter darstellt oder ob Aberrationen höherer Ordnung wie zum Beispiel die sphärische Aberration ein besseres Maß sind, um eine Veränderung an der Hornhautkurvatur zu zeigen. Literatur 1. Kiely PM, Smith G, Carney LG: The mean shape of the human cornea. Optica acta 1982; 29: Hersh PS, Fry K, Blaker JW: Spherical aberration after laser in situ keratomileusis and photorefractive keratectomy. Clinical results and theoretical models of etiology. J Cataract Refract Surg 23;29: Holladay JT, Janes JA: Topographic changes in corneal asphericity and effective optical zone after laser in situ keratomileusis. J Cataract Refract Surg 22;28: González-Méijome JM, Villa-Collar C, Montés-Micó R, Gomes A: Asphericity of the anterior human cornea with different corneal diameters. J Cataract Refract Surg 27;33: Koller T, Iseli HP, Hafezi F et al.: Q-factor customized ablation profile for the correction of myopic astigmatism. J Cataract Refract Surg 26;32:

Hornhautbrechwertbestimmung nach LASIK mit der Pentacam

Hornhautbrechwertbestimmung nach LASIK mit der Pentacam 197 Hornhautbrechwertbestimmung nach LASIK mit der Pentacam W. Haigis, B. M. Lege Zusammenfassung Radienmessungen mit der Pentacam vor und nach LASIK für Myopie ergaben keine signifikanten Änderungen des

Mehr

IOL-Berechnung nach kornealer refraktiver Chirurgie: Vergleich zwischen der Ray tracing -Methode und den Thin-lens -Formeln

IOL-Berechnung nach kornealer refraktiver Chirurgie: Vergleich zwischen der Ray tracing -Methode und den Thin-lens -Formeln 141 IOL-Berechnung nach kornealer refraktiver Chirurgie: Vergleich zwischen der Ray tracing -Methode und den Thin-lens -Formeln H. Jin, G. U. Auffarth, T. M. Rabsilber, H. Guo, A. Ehmer, A. F. M. Borkenstein

Mehr

Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie

Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie WaveLight REFRACTIVE PORTFOLIO Advancing REFRACTIVE SURGERY Contoura Vision setzt den Standard bei LASIK-Ergebnissen Mehr als 98 % der Patienten würden sich

Mehr

Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie

Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie Spitzenergebnisse in der refraktiven Chirurgie WaveLight REFRACTIVE PORTFOLIO Advancing REFRACTIVE SURGERY setzt den Standard bei LASIK-Ergebnissen Topographie-geführte LASIK: Ein großer Schritt nach vorne

Mehr

Lesevermögen und Patientenzufriedenheit nach der INTRACOR-Presbyopiebehandlung

Lesevermögen und Patientenzufriedenheit nach der INTRACOR-Presbyopiebehandlung 165 Lesevermögen und Patientenzufriedenheit nach der INTRACOR-Presbyopiebehandlung A. Mannsfeld, M. P. Holzer, A. Ehmer, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Eine neuartige Methode zur Presbyopiebehandlung

Mehr

K-Wert- und Pupillengrößenanalyse mit verschiedenen Messgeräten

K-Wert- und Pupillengrößenanalyse mit verschiedenen Messgeräten 265 K-Wert- und Pupillengrößenanalyse mit verschiedenen Messgeräten A. Ehmer, M. P. Holzer, G. A. Auffarth Zusammenfassung Ziel: Vergleich von K-Werten und Pupillengrößen gemessen durch verschiedene Wellenfront-

Mehr

Induzierter Astigmatismus nach LASIK in myopen Augen mit präoperativ planorefraktivem

Induzierter Astigmatismus nach LASIK in myopen Augen mit präoperativ planorefraktivem Induzierter Astigmatismus nach LASIK in myopen Augen mit präoperativ planorefraktivem Zylinder A. Frings, T. Katz, M. K. Casagrande, J. Steinberg, V. Druchkiv, St. J. Linke Zusammenfassung Das Ziel dieser

Mehr

Lasik: Re-Operation und Komplikationsmanagement

Lasik: Re-Operation und Komplikationsmanagement Lasik: Re-Operation und Komplikationsmanagement Markus Kohlhaas Universitäts-Augenklinik Dresden (Direktor: Prof. Dr. med. Lutz E. Pillunat) Komplikationsmanagement nach refraktiver Chirurgie Excimer-Laser-Chirurgie

Mehr

Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction

Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction 283 Ein neuer Ansatz im Bereich der refraktiven Chirurgie: ReLEx Refractive Lenticule Extraction B. Meyer Zusammenfassung Bei Refractive Lenticule Extraction (ReLEx) handelt es sich um einen neuartigen

Mehr

Ablationsprofils ist

Ablationsprofils ist Ophthalmologe 2006 103:175 183 DOI 10.1007/s00347-006-1316-9 Online publiziert: 14. Februar 2006 Springer Medizin Verlag 2006 M. Mrochen 1 F. Hafezi 1 M. Jankov 2 T. Seiler 1 1 IROC, Institut für Refraktive

Mehr

Oberflächenablation bei forme fruste Keratektasie

Oberflächenablation bei forme fruste Keratektasie 65 Oberflächenablation bei forme fruste Keratektasie H. P. Iseli Zusammenfassung Einleitung: Hornhautveränderungen bei Keratokonus führen zu unregelmäßigen Hornhautoberflächen. Diese können mit Brille

Mehr

Erfahrungen mit dem neuen CRS-Master II (Fa. Zeiss) bei der Korrektur dezentrierter LASIK-Operationen

Erfahrungen mit dem neuen CRS-Master II (Fa. Zeiss) bei der Korrektur dezentrierter LASIK-Operationen 315 Erfahrungen mit dem neuen CRS-Master II (Fa. Zeiss) bei der Korrektur dezentrierter LASIK-Operationen B. Meyer, R. Neuber, M. Wottke, S. Razavi Zusammenfassung Zielsetzung: Verbesserung der Sehschärfe

Mehr

Refraktive Erfolge mit torischen Linsen

Refraktive Erfolge mit torischen Linsen Refraktive Erfolge mit torischen Linsen Funktionelle Ergebnisse mit der Acrysof toric IQ BAYREUTH Torische Intraokularlinsen haben sich inzwischen zu einem Routineverfahren entwickelt, um astigmatische

Mehr

Neue Aspekte der Kunstlinsenberechnung nach refraktiver Hornhautchirurgie

Neue Aspekte der Kunstlinsenberechnung nach refraktiver Hornhautchirurgie Neue Aspekte der Kunstlinsenberechnung nach refraktiver Hornhautchirurgie Kataraktchirurgie nach refraktiver Hornhautchirurgie Potentielle Problemfelder Berthold Seitz, MD, FEBO & Achim Langenbucher, PhD

Mehr

Online-OCP zur Bestimmung der kornealen Reststromadicke bei LASIK Nachbehandlungen

Online-OCP zur Bestimmung der kornealen Reststromadicke bei LASIK Nachbehandlungen 305 Online-OCP zur Bestimmung der kornealen Reststromadicke bei LASIK Nachbehandlungen C. Kühne, T. Kohnen Zusammenfassung Fragestellung: Ein wichtiges Kriterium zur Vermeidung einer iatrogenen Keratektasie

Mehr

Klinische Ergebnisse mit dem Carl Zeiss Meditec Femtosekunden-Laser

Klinische Ergebnisse mit dem Carl Zeiss Meditec Femtosekunden-Laser 289 Klinische Ergebnisse mit dem Carl Zeiss Meditec Femtosekunden-Laser M. Blum, K. Kunert, W. Sekundo Zusammenfassung Einleitung: In einer multizentrischen, prospektiven klinischen Studie soll die Sicherheit

Mehr

Laser in situ keratomileusis ohne und unter Verwendung persönlicher Nomogramme

Laser in situ keratomileusis ohne und unter Verwendung persönlicher Nomogramme Laser in situ keratomileusis ohne und unter Verwendung persönlicher Nomogramme Auswertung von Zweimonats-Daten Dr. med. Dominik J. Annen, Vedis Augenlaser Zentrum Winterthur Matthias Wottke, Carl Zeiss

Mehr

Visian ICL Korrigiert die Sehkraft nicht das Auge

Visian ICL Korrigiert die Sehkraft nicht das Auge Visian ICL Die Phake Linse FÜR ALLE REFRAKTIVEN FÄLLE n Keine Iridektomie/Iridotomien dank KS-Aquaport TM n Optimale Kammerwasserzirkulation Visian ICL Korrigiert die Sehkraft nicht das Auge n Ausgezeichnete

Mehr

Einfluss der kornealen Biomechanik auf die Myopieregression nach Laser-in-situ-Keratomileusis

Einfluss der kornealen Biomechanik auf die Myopieregression nach Laser-in-situ-Keratomileusis Ophthalmologe 2013 110:41 47 DOI 10.1007/s00347-012-2633-9 Online publiziert: 22. Januar 2013 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013 D. Uthoff 1 K. Hebestedt 2 G.I.W. Duncker 3 E. Spörl 4 1 Augenklinik

Mehr

Streulichtanalyse mittels C-Quant in vier verschiedenen Linsengruppen

Streulichtanalyse mittels C-Quant in vier verschiedenen Linsengruppen 305 Streulichtanalyse mittels C-Quant in vier verschiedenen Linsengruppen M. J. Sánchez, A. Mannsfeld, M. Adrian, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Der bestkorrigierte Visus ist zurzeit der

Mehr

Refraktive Laserchirurgie

Refraktive Laserchirurgie Refraktive Laserchirurgie 277,, oder Epi-: Welche ist die beste Methode? I. Schipper Zusammenfassung Einleitung: Jährlich werden weltweit Millionen von Augen mittels Excimer-Laser behandelt. Anfänglich

Mehr

PresbyMAX Für sichtbar jüngeres Sehen

PresbyMAX Für sichtbar jüngeres Sehen PresbyMAX Für sichtbar jüngeres Sehen Inhalt 2 3 SCHWIND eye-tech-solutions Auch morgen noch vorlesen können INHALT Alterssichtigkeit 4 5 PresbyMAX 6 7 Scharfes Sehen in allen Entfernungen 8 9 Ihre Vorteile

Mehr

Ergebnisse der astigmatischen Keratotomie mit dem Femtosekundenlaser nach perforierender Keratoplastik

Ergebnisse der astigmatischen Keratotomie mit dem Femtosekundenlaser nach perforierender Keratoplastik 39 Ergebnisse der astigmatischen Keratotomie mit dem Femtosekundenlaser nach perforierender Keratoplastik D. Kook, J. Bühren, A. S. Bauch, O. K. Klaproth, T. Kohnen Zusammenfassung Hintergrund: Retrospektive

Mehr

Auswertung der Kataraktdichte: Der Vergleich zwischen dem Pentacam-Scheimpflug-System und dem Lens-Opacity-Classification-System III

Auswertung der Kataraktdichte: Der Vergleich zwischen dem Pentacam-Scheimpflug-System und dem Lens-Opacity-Classification-System III 23 Auswertung der Kataraktdichte: Der Vergleich zwischen dem Pentacam-Scheimpflug-System und dem Lens-Opacity-Classification-System III I. J. Limberger, C. Schuhmacher, G. U. Auffarth Zusammenfassung Hintergrund:

Mehr

Vergleich Femto-LASIK (FL) und ReLEx-Smile (RS) mit verschiedenen Energiewerten

Vergleich Femto-LASIK (FL) und ReLEx-Smile (RS) mit verschiedenen Energiewerten Vergleich Femto-LASIK (FL) und ReLEx-Smile (RS) mit verschiedenen Energiewerten D. Breyer, H. Kaymak, K. Klabe, F. Dillner, C. Pohl Zusammenfassung Die ReLEx-Smile (RS) ist der Femto-LASIK (FL) hinsichtlich

Mehr

Das I-Trace erlaubt die folgenden Messungen in einem Gerät.

Das I-Trace erlaubt die folgenden Messungen in einem Gerät. Tracey Technologies L.L.C. Mit Sitz in Houston, Texas, ist eine junge Firma, die mit dem I-Trace ein neuartiges kombiniertes Wellenfront und Topographiemessgerät herstellt. Das I-Trace benutzt das sogenannte

Mehr

Refraktive Chirurgie VD ZH 2015. Dr. med. Alex P. Lange

Refraktive Chirurgie VD ZH 2015. Dr. med. Alex P. Lange Refraktive Chirurgie VD ZH 2015 Dr. med. Alex P. Lange Inhalt Anatomie des Auges Refraktionsanomalien: Myopie, Hyperopie, Astigmatismus, Presbyopie Definitionen Refraktive Hornhautlaserkorrektur Refraktive

Mehr

Asphärische IOL. Jens Bühren. Augenpraxisklinik Triangulum Hanau / Gelnhausen. Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Asphärische IOL. Jens Bühren. Augenpraxisklinik Triangulum Hanau / Gelnhausen. Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Frankfurt am Main Asphärische IOL Jens Bühren Augenpraxisklinik Triangulum Hanau / Gelnhausen Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum Frankfurt am Main Inhalt Typen Studienergebnisse Indikationen/Kontraindikationen

Mehr

Kontakt linse. Brillantenblick. die. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de. 47. Jahrgang Nr. 5/2013

Kontakt linse. Brillantenblick. die. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de. 47. Jahrgang Nr. 5/2013 die Kontakt linse 47. Jahrgang Nr. 5/2013 www.mpge.de Brillantenblick Es ist wunderbar, urteilt Juwelierin Manuela Rieck* über ihre multifokalen Kontaktlinsen. Seit sie diese trägt, sieht sie nah und fern

Mehr

Korneale Wellenfrontaberrationen nach Kollagenvernetzungsbehandlung

Korneale Wellenfrontaberrationen nach Kollagenvernetzungsbehandlung 35 Korneale Wellenfrontaberrationen nach Kollagenvernetzungsbehandlung (Crosslinking) bei Keratokonus M. Baumeister, O. K. Klaproth, J. Gehmlich, T. Kohnen Zusammenfassung Fragestellung: Durch die Kollagenvernetzung

Mehr

Evaluation von Visus und Lesefähigkeit mithilfe des Salzburg Reading Desks nach Implantation einer trifokalen IOL

Evaluation von Visus und Lesefähigkeit mithilfe des Salzburg Reading Desks nach Implantation einer trifokalen IOL Evaluation von Visus und Lesefähigkeit mithilfe des Salzburg Reading Desks nach Implantation einer trifokalen IOL M. Safwat Aziz Attia, F. T. A. Kretz, R. Khoramnia, A. Fitting, K. Linz, G. U. Auffarth

Mehr

Astigmatismuskorrektur mit der AT.Comfort 646 TLC

Astigmatismuskorrektur mit der AT.Comfort 646 TLC 169 Astigmatismuskorrektur mit der AT.Comfort 646 TLC D. M. Handzel, D. R. Breyer, R. M. Remmel Zusammenfassung Fragestellung: Das Konzept der refraktiven Kataraktchirurgie gewinnt zunehmend an Popularität,

Mehr

IOL-Berechnung nach LASIK auf Basis physikalischer Messdaten

IOL-Berechnung nach LASIK auf Basis physikalischer Messdaten IOL-Berechnung nach LASIK auf Basis physikalischer Messdaten P. Hoffmann Einleitung Der Kataraktchirurg wird heute zuweilen mit Patienten konfrontiert, die sich in der Vorgeschichte einer laserchirurgischen

Mehr

Schnellere Visuserholung in allen Sehentfernungen

Schnellere Visuserholung in allen Sehentfernungen news Sonderausgabe PresbyMAX Schnellere Visuserholung in allen Sehentfernungen PresbyMAX µ-monovision: Die neueste Technik der Presbyopiebehandlung SCHWIND bietet jetzt PresbyMAX µ-monovision als neueste

Mehr

Re-Lasik durch kombinierte Ablation auf Flap-Unterseite und im stromalen Bett mit fraktionierten Abtragsprofilen Gerold Fiedler, Suphi Taneri Präzision der Ergebnisse und große Sicherheit haben die LASIK

Mehr

SCHWIND CAM Perfekte Planung breites Anwendungsspektrum

SCHWIND CAM Perfekte Planung breites Anwendungsspektrum SCHWIND CAM Perfekte Planung breites Anwendungsspektrum ORK-CAM PresbyMAX PALK-CAM PTK-CAM 2 SCHWIND CAM die Systemlösung Die neue Version der modular aufgebauten SCHWIND CAM bietet eine noch effizientere

Mehr

IOLMaster zur Bestimmung von keratometrischen Ausgangsdaten zur Stärken- und Achslagenberechung von torischen Intraokularlinsen

IOLMaster zur Bestimmung von keratometrischen Ausgangsdaten zur Stärken- und Achslagenberechung von torischen Intraokularlinsen IOLMaster zur Bestimmung von keratometrischen Ausgangsdaten zur Stärken- und Achslagenberechung von torischen Intraokularlinsen Wilfried Bißmann, PhD 1), Marcus Blum, MD 2), Kathleen S. Kunert, MD 2) ABSTRACT:

Mehr

Erste Erfahrungen mit der Implantation der torischen Intraokularlinse Tec 646 TLC nach perforierender Keratoplastik

Erste Erfahrungen mit der Implantation der torischen Intraokularlinse Tec 646 TLC nach perforierender Keratoplastik 163 Erste Erfahrungen mit der Implantation der torischen Intraokularlinse Tec 646 TLC nach perforierender Keratoplastik S. Häder, C. Werschnik, F. Wilhelm Zusammenfassung Hintergrund: Durch einen hohen

Mehr

LenSx Lasers, Inc. 10/11/2011

LenSx Lasers, Inc. 10/11/2011 Conflict of Interest - Disclosure Within the past 12 months, I have had a financial interest/arrangement or affiliation with the organization(s) listed below NO YES Alcon LenSx Inc. Michael C. Knorz FreeVis

Mehr

Erste Ergebnisse mit einer bitorischen, trifokalen Multifokallinse aus hydrophylem Acrylat mit hydrophober Oberfläche

Erste Ergebnisse mit einer bitorischen, trifokalen Multifokallinse aus hydrophylem Acrylat mit hydrophober Oberfläche Erste Ergebnisse mit einer bitorischen, trifokalen Multifokallinse aus hydrophylem Acrylat mit hydrophober Oberfläche F. T. A. Kretz, K. Linz, M. Safwat Aziz Attia, A. Fitting, R. Khoramnia, T. Tandogan,

Mehr

Sechs Jahre Erfahrung mit DSAEK eine Standortbestimmung

Sechs Jahre Erfahrung mit DSAEK eine Standortbestimmung Sechs Jahre Erfahrung mit DSAEK eine Standortbestimmung C. L. Thannhäuser, D. T. Pham Zusammenfassung Einleitung: Die descemet-stripping automated endothelial keratoplasty (DSAEK) ist eine mittlerweile

Mehr

Themen. Literatur-Recherche. 5 Gruppen. Was ist besser: PRK, LASIK, Lasek oder Epi-LASIK? Das ist die Frage! Literatur-Recherche.

Themen. Literatur-Recherche. 5 Gruppen. Was ist besser: PRK, LASIK, Lasek oder Epi-LASIK? Das ist die Frage! Literatur-Recherche. Was ist besser:, LASIK, oder Epi-LASIK? Das ist die Frage! I. Schipper Augenklinik Kantonsspital Luzern Literatur-Recherche Eigene Resultate Schlussfolgerungen Themen Medline Literatur-Recherche Insgesamt

Mehr

Akkommodative IOLs: Was gibt es Neues?

Akkommodative IOLs: Was gibt es Neues? 179 Akkommodative IOLs: Was gibt es Neues? G. U. Auffarth, B. C. Thomas Zusammenfassung Seit über 20 Jahren wird an der Wiederherstellung der Akkommodation nach Kataraktoperation geforscht. Erst in den

Mehr

Retropupilläre Artisanlinsen bei Aphakie kurzfristige Ergebnisse

Retropupilläre Artisanlinsen bei Aphakie kurzfristige Ergebnisse 247 Retropupilläre Artisanlinsen bei Aphakie kurzfristige Ergebnisse M. Ostovic, T. Kohnen Zusammenfassung Einleitung: Die Aphakie als Folge von Traumata, von misslungenen Kataraktoperationen, bei Pseudoexfoliationssyndrom

Mehr

Laserchirurgie bei Hyperopie. Suphi Taneri, Conny Schwethelm, Saskia Oehler Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster

Laserchirurgie bei Hyperopie. Suphi Taneri, Conny Schwethelm, Saskia Oehler Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster Augenärztliche Fortbildung Laserchirurgie bei Hyperopie Suphi Taneri, Conny Schwethelm, Saskia Oehler Augenabteilung am St. Franziskus-Hospital Münster Zusammenfassung: Die LASIK (Laser in-situ Keratomileusis)

Mehr

LASIK & Crosslinking (CXL)

LASIK & Crosslinking (CXL) LASIK & Crosslinking (CXL) Omid Kermani, Köln Frankfurter Fortbildung für Refraktive Chirurgie 30. November 2013 Universitätsaugenklinik Frankfurt am Main Der Autor hat keine finanziellen Interessen an

Mehr

slides alcohol prk.wmv

slides alcohol prk.wmv Pain and functioning post Alcohol PRK vs. -PRK: A prospective Intra-individual Comparison Toam Katz, Gisbert Richard, S. J. Linke Subjektive Entwicklung der Schmerzsymptomatik und Funktion nach Alcohol

Mehr

SMILE Die 3. Generation in der refraktiven Laserchirurgie

SMILE Die 3. Generation in der refraktiven Laserchirurgie P R E S S E M E L D U N G Köln, 19. März 2015 SMILE Die 3. Generation in der refraktiven Laserchirurgie Was wissen wir nach 4 Jahren? SMILE (= Small Incision Lenticule Extraction) stellt eine neue, aber

Mehr

Objektive Messung der Akkommodation am menschlichen Auge

Objektive Messung der Akkommodation am menschlichen Auge 339 Objektive Messung der Akkommodation am menschlichen Auge A. Ehmer, A. Mannsfeld, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Objektive Akkommodationsmessungen nach Implantation von Intraokularlinsen

Mehr

Biometrieergebnisse von Augen

Biometrieergebnisse von Augen 215 Biometrieergebnisse von 23.239 Augen P. C. Hoffmann Zusammenfassung Mit dem Zeiss IOLMaster wurden Achsenlänge, Hornhautkrümmungsradien, Vorderkammertiefe und horizontaler Hornhautdurchmesser (WZW)

Mehr

Vergleich von unterschiedlichen Schnittweiten zur Linsenimplantation mit zwei Operationsverfahren: bimanuelle und koaxiale Kataraktchirurgie

Vergleich von unterschiedlichen Schnittweiten zur Linsenimplantation mit zwei Operationsverfahren: bimanuelle und koaxiale Kataraktchirurgie Vergleich von unterschiedlichen Schnittweiten zur Linsenimplantation mit zwei Operationsverfahren: bimanuelle und koaxiale Kataraktchirurgie K. Reinke, C. Werschnik, F. Wilhelm Einleitung Das Ziel der

Mehr

Einjahresergebnisse nach LASEK

Einjahresergebnisse nach LASEK Originalien Ophthalmologe 2005 102:235 240 DOI 10.1007/s00347-004-1097-y Online publiziert: 2. Dezember 2004 Springer Medizin Verlag 2004 S. Taneri 1, 2 D. T. Azar 1, 2 1 Department of Ophthalmology, Massachusetts

Mehr

Bestimmung des hinteren Hornhautradius mittels optischer Pachymetrie

Bestimmung des hinteren Hornhautradius mittels optischer Pachymetrie 63 Bestimmung des hinteren Hornhautradius mittels optischer Pachymetrie W. Haigis, G. Strugalla Zusammenfassung Die Kombination aus IOLMaster-Keratometrie und Keratograph-Topografie mit ACMaster- Laserinterferenzpachymetrie

Mehr

Hornhaut-Cross. Cross-Linking: Neue ambulante Therapie bei Keratokonus. Kollagenvernetzung mit Riboflavin und UVA Licht statt Hornhauttransplantation

Hornhaut-Cross. Cross-Linking: Neue ambulante Therapie bei Keratokonus. Kollagenvernetzung mit Riboflavin und UVA Licht statt Hornhauttransplantation Hornhaut-Cross Cross-Linking: Neue ambulante Therapie bei Keratokonus Kollagenvernetzung mit Riboflavin und UVA Licht statt Hornhauttransplantation OA Dr. Lutz Blomberg XI 2007 Was ist ein Keratokonus?

Mehr

Evolution in Visual Freedom.

Evolution in Visual Freedom. Evolution in Visual Freedom. Können Sie Ihre Kontaktlinsen nicht mehr vertragen und haben deshalb ständig gereizte Augen? Brille tragen stört Sie einfach? Dann ist es an der Zeit sich von Kontaktlinsen

Mehr

Langzeiterfahrungen mit LASIK Dr. Andreas Berke

Langzeiterfahrungen mit LASIK Dr. Andreas Berke Langzeiterfahrungen mit LASIK Dr. Andreas Berke LASIK (Laser in situ Keratomileusis) ist ein etabliertes Verfahren zur Korrektur niedriger und moderater Myopien. Es findet seit der Mitte der 1990er Jahre

Mehr

Erste klinische Ergebnisse nach Implantation einer bitorischen trifokalen IOL

Erste klinische Ergebnisse nach Implantation einer bitorischen trifokalen IOL Erste klinische Ergebnisse nach Implantation einer bitorischen trifokalen IOL D. Breyer, H. Kaymak, K. Klabe, C. Pohl Zusammenfassung Die bitorische trifokale IOL AT LISA tri toric 939 MP von Carl Zeiss

Mehr

Funktionelle Ergebnisse nach Implantation moderner Multifokallinsen

Funktionelle Ergebnisse nach Implantation moderner Multifokallinsen 231 Funktionelle Ergebnisse nach Implantation moderner Multifokallinsen A. Mannsfeld, A. Ehmer, I.-J. Limberger, M. P. Holzer, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Moderne Multifokallinsen sollen

Mehr

Phakic Refractive Lens (PRL) Erste eigene Erfahrungen

Phakic Refractive Lens (PRL) Erste eigene Erfahrungen 177 Phakic Refractive Lens (PRL) Erste eigene Erfahrungen H. Höh, B. Moustafa, U. Hannig Zusammenfassung Einführung: Die phake refraktive Intraokularlinse (PRL) ist ein refraktiv chirurgisches Implantat

Mehr

Überrefraktion bei weichen, simultanen Multifokallinsen

Überrefraktion bei weichen, simultanen Multifokallinsen Überrefraktion bei weichen, simultanen Multifokallinsen Thesis im MAS Weiterbildungsstudiengang Optometrie der FHNW Autor: Andy Dätwyler Auftraggeber: Hecht Contactlinsen GmbH Betreuer: Frank Widmer &

Mehr

Besseres Sehen mit Premium-Linsen. Information für Patienten mit Grauem Star (Katarakt)

Besseres Sehen mit Premium-Linsen. Information für Patienten mit Grauem Star (Katarakt) Besseres Sehen mit Premium-Linsen Information für Patienten mit Grauem Star (Katarakt) Behandlung des Grauen Stars mit Premiumlinsen Ihr Augenarzt hat bei Ihnen eine Linsentrübung (Grauer Star) festgestellt.

Mehr

Bausch & Lomb SofPort Die erste»aberrationsfreie«iol der Welt

Bausch & Lomb SofPort Die erste»aberrationsfreie«iol der Welt Bausch & Lomb SofPort Die erste»aberrationsfreie«iol der Welt Einzigartige»aberrationsfreie«Optik: bessere Sicht für mehr Patienten Die im menschlichen Auge auftretende Aberration ist von Person zu Person

Mehr

Objektive Messung der Akkommodation ein Jahr nach Synchrony -IOL-Implantation

Objektive Messung der Akkommodation ein Jahr nach Synchrony -IOL-Implantation Objektive Messung der Akkommodation ein Jahr nach Synchrony -IOL-Implantation M. Elling, F. Hengerer, S. Hauschild, H. B. Dick Fragestellung Im Rahmen der folgenden Studie wurde der Nah- und Fernvisus

Mehr

LASIK zur Myopiekorrektur

LASIK zur Myopiekorrektur Ophthalmologe 1998 95:494±498 Springer-Verlag 1998 Hornhaut Michael C. Knorz Bettina Jendritza Andreas Liermann Philipp Hugger Hans Liesenhoff Universitäts-Augenklinik Mannheim LASIK zur Myopiekorrektur

Mehr

Eyetracking in der Kataraktchirurgie eine neue Methode

Eyetracking in der Kataraktchirurgie eine neue Methode 197 Eyetracking in der Kataraktchirurgie eine neue Methode D. Tilch, F. H. Hengerer, H. B. Dick Zusammenfassung Mit der Entwicklung neuer Intraokularlinsentypen steigen auch die Anforderungen an den Operateur.

Mehr

Fallstricke nach torischer ICL-Implantation in hochmyopen Augen

Fallstricke nach torischer ICL-Implantation in hochmyopen Augen Fallstricke nach torischer ICL-Implantation in hochmyopen Augen M. Elling, H. B. Dick Phake Intraokularlinsen Phake Intraokularlinsen werden vor allem zur Korrektur von höheren Ametropien genutzt, z. B.

Mehr

2. Eigene Arbeiten - 20 -

2. Eigene Arbeiten - 20 - - 20-2. Eigene Arbeiten Die eigenen Untersuchungen beschäftigten sich mit der Entwicklung, Analyse und Etablierung eines OCT-Systems von einem experimentellen Prototypen zu einem für die verbesserte Diagnostik

Mehr

Vergleich zweier Intraokularlinsen nach koaxialer mikroinzisionaler Kataraktchirurgie

Vergleich zweier Intraokularlinsen nach koaxialer mikroinzisionaler Kataraktchirurgie 239 Vergleich zweier Intraokularlinsen nach koaxialer mikroinzisionaler Kataraktchirurgie N. Müller, M. Möglich, H. Häberle, D. T. Pham, C. Wirbelauer Zusammenfassung Hintergrund: Im Rahmen der koaxialen

Mehr

Basiswissen refraktive Chirurgie Korrektur von Refraktionsfehlern mit modernen chirurgischen Verfahren

Basiswissen refraktive Chirurgie Korrektur von Refraktionsfehlern mit modernen chirurgischen Verfahren Basiswissen refraktive Chirurgie Korrektur von Refraktionsfehlern mit modernen chirurgischen Verfahren Thomas Kohnen, Anja Strenger, Oliver K. Klaproth 3 Punkte cme ZUSAMMENFASSUNG Einleitung: Die refraktive

Mehr

Dezentrierung und Verkippung der neuen Tecnis- ZCB00-Intraokularlinse im Vergleich mit der Linsenposition im jugendlichen Auge

Dezentrierung und Verkippung der neuen Tecnis- ZCB00-Intraokularlinse im Vergleich mit der Linsenposition im jugendlichen Auge 293 Dezentrierung und Verkippung der neuen Tecnis- ZCB00-Intraokularlinse im Vergleich mit der Linsenposition im jugendlichen Auge U. Mester, T. Sauer, H. Kaymak Zusammenfassung Hintergrund: Bekanntermaßen

Mehr

Advanced Control Eyetracking. Erste Ergebnisse. x / y / z - Richtung. Augenbewegungen. Zyklorotation Anteile

Advanced Control Eyetracking. Erste Ergebnisse. x / y / z - Richtung. Augenbewegungen. Zyklorotation Anteile Erste Ergebnisse mit dem Rotations-Eye-Tracker für die refraktive Hornhautchirurgie Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main Advanced Control Eyetracking mit Zyoptix 100 Erfahrungen aus der

Mehr

Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung

Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung Astigmatische Keratotomie (AK) zur Behandlung der Hornhautverkrümmung (Stabsichtigkeit, Astigmatismus) Patientenaufklärung Das menschliche Auge Der Aufbau des normalen menschlichen Auges, von der Seite

Mehr

Funktionelle Ergebnisse nach Implantation von torischen Add-on-IOLs

Funktionelle Ergebnisse nach Implantation von torischen Add-on-IOLs Funktionelle Ergebnisse nach Implantation von torischen Add-on-IOLs B. C. Thomas, T. M. Rabsilber, J. Reiter, G. U. Auffarth Zusammenfassung Fragestellung: Analyse der Abweichung von Ziel- vs. erreichter

Mehr

Erste klinische Erfahrungen mit den neuen intraokularen Multifokallinsen Lentis LS-313 MF 15 und Lentis LS-313 MF30

Erste klinische Erfahrungen mit den neuen intraokularen Multifokallinsen Lentis LS-313 MF 15 und Lentis LS-313 MF30 153 Erste klinische Erfahrungen mit den neuen intraokularen Multifokallinsen Lentis LS-313 MF 15 und Lentis LS-313 MF30 J. Reiter, B. Eckhardt, M. Wiszniowska, I. Fuchs, A. Veith Zusammenfassung Hintergrund:

Mehr

Scharfes UND klares Sehvermögen mit einer AcrySof IQ-Kunstlinse von Alcon

Scharfes UND klares Sehvermögen mit einer AcrySof IQ-Kunstlinse von Alcon Patienteninformation AcrySof IQ Aspheric AcrySof IQ Toric AcrySof IQ ReSTOR +3 D AcrySof IQ ReSTOR Toric Scharfes UND klares Sehvermögen mit einer AcrySof IQ-Kunstlinse von Alcon Zuverlässige Ergebnisse

Mehr

Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) und Scanning-Laser-Ophthalmoskopie

Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) und Scanning-Laser-Ophthalmoskopie Der Ophthalmologe Springer Medizin Verlag 2005 10.1007/s00347-005-1197-3 Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) und Scanning-Laser-Ophthalmoskopie Originalien E. M. Hoffmann 1, 2, H. B. Dick, F. H. Grus

Mehr

Refraktive Chirurgie der Hornhaut

Refraktive Chirurgie der Hornhaut Refraktive Chirurgie der Hornhaut von 1. Auflage Refraktive Chirurgie der Hornhaut Seiler schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thieme 2000 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Peer review for scientific journals... 2 Awards... 2 Peer reviewed publications... 2 Original articles... 2 Reviews... 3 Case Reports...

Peer review for scientific journals... 2 Awards... 2 Peer reviewed publications... 2 Original articles... 2 Reviews... 3 Case Reports... Publications Oliver Klaproth, Dipl.-Ing. (FH) Peer review for scientific journals... 2 Awards... 2 Peer reviewed publications... 2 Original articles... 2 Reviews... 3 Case Reports... 4 Further non peer

Mehr

Entwicklung und Rehabilitation der Sehfunktion nach Wellenfrontanalyse geführter Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK)

Entwicklung und Rehabilitation der Sehfunktion nach Wellenfrontanalyse geführter Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) Aus dem Lehrstuhl für Experimentelle Ophthalmologie Universität des Saarlandes, Homburg/Saar (Direktor: Professor Dr. A. Langenbucher) Entwicklung und Rehabilitation der Sehfunktion nach Wellenfrontanalyse

Mehr

Evolution in Visual Freedom.

Evolution in Visual Freedom. Evolution in Visual Freedom. Die EVO Visian ICL Vorteile Viele Sehkorrekturen versprechen eine Verbesserung des Sehvermögens, aber nur wenige Verfahren bieten die Qualität und die Möglichkeiten der Visian

Mehr

Laserchirurgische Korrektion der Fehlsichtigkeit. Erfahrungen und bisherige Ergebnisse

Laserchirurgische Korrektion der Fehlsichtigkeit. Erfahrungen und bisherige Ergebnisse Naturwiss.-med. Ver. Innsbruck; download unter www.biologiezentrum.at Ber. nat-med. Verein Innsbruck Band 82 S. 335-345 Innsbruck, Okt. 1995 Laserchirurgische Korrektion der Fehlsichtigkeit. Erfahrungen

Mehr

Refraktive Chirurgie der Hornhaut

Refraktive Chirurgie der Hornhaut Refraktive Chirurgie der Hornhaut Herausgegeben von 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Unter Mitwirkung

Mehr

Bachelorthesis. zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B. Sc.) im Fach Augenoptik

Bachelorthesis. zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B. Sc.) im Fach Augenoptik Bachelorthesis zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B. Sc.) im Fach Augenoptik Identifikation potentieller Risikofaktoren zur Nachbehandlungsrate nach PRK und LASIK eingereicht von

Mehr

ReLEx SMILE Refraktive Lentikel Extraktion über Kleinschnittinzision. Thomas C. Kreutzer, Martin Dirisamer & Siegfried Priglinger

ReLEx SMILE Refraktive Lentikel Extraktion über Kleinschnittinzision. Thomas C. Kreutzer, Martin Dirisamer & Siegfried Priglinger ReLEx SMILE Refraktive Lentikel Extraktion über Kleinschnittinzision Thomas C. Kreutzer, Martin Dirisamer & Siegfried Priglinger Spektrum der Augenheilkunde ISSN 0930-4282 Volume 29 Number 1 Spektrum Augenheilkd.

Mehr

Das Konzept Optische Qualität ein neues Paradigma in der Augenheilkunde

Das Konzept Optische Qualität ein neues Paradigma in der Augenheilkunde 143 Das Konzept Optische Qualität ein neues Paradigma in der Augenheilkunde J. Bühren, T. Kohnen Zusammenfassung Bei der Bewertung von refraktiv-chirurgischen Verfahren erwies sich der Hochkontrastvisus

Mehr

Funktioneller Visus bei Pseudophakie

Funktioneller Visus bei Pseudophakie Funktioneller Visus bei Pseudophakie H. Häberle Zusammenfassung Faltbare Linsendesigns mit hohem refraktiven Index und scharfer Kante zur Nachstarinhibition können selten bei monofokaler Pseudophakie persistierende

Mehr

Presbyopie und Myopiekontrolle. Wolfgang Laubenbacher TECHNO-LENS Deutschland GmbH, München

Presbyopie und Myopiekontrolle. Wolfgang Laubenbacher TECHNO-LENS Deutschland GmbH, München 10 Jahre sleep & Ortho-K see - Orthokeratologie in Deutschland Presbyopie und Myopiekontrolle Wolfgang aubenbacher TECHNO-ENS Deutschland GmbH, München 2001 sleep & see Design Parallelanpassung sleep &

Mehr

Perfekte Auswahl von Premium-IOL mit der OCULUS Pentacam

Perfekte Auswahl von Premium-IOL mit der OCULUS Pentacam Perfekte Auswahl von Premium-IOL mit der OCULUS Pentacam Die Experten berichten über Ihre Erfahrungen Dr. med. Omid Kermani Dr. med. Tobias Neuhann Dr. med. Naoyuki Maeda Dr. med. Stefanie Schmickler Autoren

Mehr

Torische Orthokeratologie

Torische Orthokeratologie Torische Orthokeratologie Michael Wyss M.Sc. Optometrist FAAO mwyss@kontaktlinsenstudio.ch kontaktlinsenstudio baertschi, Bern, Switzerland Der Markt - International International liegt die Marktpenetration

Mehr

1.8mm Realität Das entscheidende Element für erfolgreiche MICS TM

1.8mm Realität Das entscheidende Element für erfolgreiche MICS TM 1.8mm Realität Das entscheidende Element für erfolgreiche MICS AO-Mikroinzisionslinse Preisgekröntes Design Überragendes Design Die Akreos MICS-Linse wurde aufgrund ihres innovativen Designs im Rahmen

Mehr

Neuer Korneamarker für torische Premiumintraokularlinsen

Neuer Korneamarker für torische Premiumintraokularlinsen 191 Neuer Korneamarker für torische Premiumintraokularlinsen T. Neuhann Zusammenfassung Bei 50 Patienten wurde vor der geplanten Operation mit Implantation einer torischen Linse präoperativ die berechnete

Mehr

Veränderungen der viskoelastischen Eigenschaften der Hornhaut nach Clear Cornea Kataraktoperation

Veränderungen der viskoelastischen Eigenschaften der Hornhaut nach Clear Cornea Kataraktoperation 77 Veränderungen der viskoelastischen Eigenschaften der Hornhaut nach Clear Cornea Kataraktoperation A. Hager, M. Sadeghi, M.-O. Füllhas, T. Loge, B. Schroeder, W. Wiegand Zusammenfassung Fragestellung:

Mehr

Optische und physiologische

Optische und physiologische Ophthalmologe 2004 101:521 537 DOI 10.1007/s00347-004-1013-5 Online publiziert: 16.April 2004 Springer-Verlag 2004 Redaktion F. Grehn,Würzburg Unter ständiger Mitarbeit von: A. Kampik, München H.Witschel,

Mehr

Optimierung der Konstanten der asphärischen IOL Tecnis CL, Modell Z9002

Optimierung der Konstanten der asphärischen IOL Tecnis CL, Modell Z9002 253 Optimierung der Konstanten der asphärischen IOL Tecnis CL, Modell Z9002 K. Gerstmeyer, W. Haigis, W. Hütz, U. Mester, V. Seiberth Zusammenfassung Fragestellung: Die üblichen, für die US-Kontaktbiometrie

Mehr

Formel ± 0,5 D ± 1,0 D ± 2,0 D Haigis 56,4 90,9 98,2 Hoffer Q 52,7 85,5 100,0 Holladay-1 53,6 85,5 100,0 SRK/T 53,6 83,6 100,0 SRK II 41,8 73,6 99,1

Formel ± 0,5 D ± 1,0 D ± 2,0 D Haigis 56,4 90,9 98,2 Hoffer Q 52,7 85,5 100,0 Holladay-1 53,6 85,5 100,0 SRK/T 53,6 83,6 100,0 SRK II 41,8 73,6 99,1 . Ergebnisse..Optimierte Linsenkonstanten Für die Soflex- Silikonlinse der Firma Bausch & Lomb wurde vom Hersteller eine A- Konstante von A = 8. angegeben. Bei Verwendung dieser Herstellerkonstanten entsprechen

Mehr

Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur

Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur 263 Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur und Cephlas-Verfahren mittels YAG-Laser P. Höh Problemstellung Angesichts von acht Millionen Migränekranken allein in Deutschland und einer

Mehr

Keratokonus Markus Kohlhaas Universitäts-Augenklinik Dresden (Direktor: Prof. Dr. med. Lutz E. Pillunat)

Keratokonus Markus Kohlhaas Universitäts-Augenklinik Dresden (Direktor: Prof. Dr. med. Lutz E. Pillunat) Behandlung des Keratokonus Markus Kohlhaas Universitäts-Augenklinik Dresden (Direktor: Prof. Dr. med. Lutz E. Pillunat) Charakteristika des Keratokonus Der Keratokonus ist eine zumeist bilateral auftretende

Mehr

LISTE DER VERÖFFENTLICHUNGEN. Dissertation (Dr. hum. biol.) Habilitation (Priv.-Doz.)

LISTE DER VERÖFFENTLICHUNGEN. Dissertation (Dr. hum. biol.) Habilitation (Priv.-Doz.) LISTE DER VERÖFFENTLICHUNGEN Dissertation (Dr. hum.biol.)... 1 Habilitation (Priv.-Doz.)... 1 A. Wissenschaftliche Originalveröffentlichungen... 2 B. Kurzveröffentlichungen und zitierfähige Abstrakte...

Mehr

Kann die implantierbare Collamer-Linse mit Aquaport eine Winkelblockproblematik sicher verhindern?

Kann die implantierbare Collamer-Linse mit Aquaport eine Winkelblockproblematik sicher verhindern? Ophthalmologe 2015 DOI 10.1007/s00347-015-3237-y Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015 T. Tsintarakis 1 T. Eppig 2 A. Langenbucher 2 B. Seitz 1 M. El-Husseiny 1 1 Klinik für Augenheilkunde, Universitätsklinikum

Mehr

Wann welche Kontaktlinse? Astigmatismusarten und Teile des Astigmatismus

Wann welche Kontaktlinse? Astigmatismusarten und Teile des Astigmatismus 20 November März 2006 2005 Wann welche Kontaktlinse? Die Anpassung formstabiler Kontaktlinsen erfolgt in erster Linie über die Rückfläche der verwendeten Kontaktlinse. Ziel ist immer ein zentrisches Sitzverhalten

Mehr