Widerstandsthermometer und Thermoelemente. Montage- und Betriebsanleitung Rev. AA, September 2001

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Widerstandsthermometer und Thermoelemente. Montage- und Betriebsanleitung 00809-0305-2654 Rev. AA, September 2001"

Transkript

1 Widerstandsthermometer und Thermoelemente Montage- und Betriebsanleitung Rev. AA, September 2001

2 Betriebsanleitung Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente HINWEIS Lesen Sie diese Betriebsanleitung, bevor Sie mit dem Gerät arbeiten. Für Ihre persönliche Sicherheit, für die Sicherheit der angeschlossenen Systeme sowie zur optimalen Handhabung des Gerätes ist es unbedingt notwendig, dass Sie den Inhalt dieser Betriebsanleitung vor dem Einbau oder Wartung gelesen und verstanden haben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Vertriebsbüro von Rosemount.! WARNUNG Das in diesem Dokument beschriebene Gerät ist nicht für den Einsatz in Nuklear-Anlagen ausgelegt. Die Verwendung von Produkten, welche nicht für Anwendungen in Nuklear-Anlagen ausgelegt sind, kann zu falschen Messergebnissen führen. Informationen über nuklear-zugelassene Geräte von Rosemount erhalten Sie von dem für Sie zuständigen Rosemount-Vertriebsbüro. Rosemount und das Rosemount-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Rosemount Inc. Titelfoto: Produktübersicht Temperatursensoren und -messumformer 2

3 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern Beschreibung und Messprinzip... 5 Aufbau... 5 Anschlussarten... 7 Einsatzbereiche... 8 KAPITEL 2 Temperaturmessung mit Thermoelementen Beschreibung und Messprinzip... 9 Einbau der Schutzfassungen Leitungen und Anschlüsse Einsatzbereiche KAPITEL 3 Montage von Schutzarmaturen Vorschriften und Regelwerke Betriebsbeanspruchung Anzugsmomente für Einschraubgewinde Montage von Schutzarmaturen mit Flanschbefestigung Einbau von Keramik- Schutzarmaturen in Anlagen unter Betriebstemperatur Anschluss von Messumformern ANHANG Anhang I Grenzabweichungen von den Grundwerten Anhang II Grenzabweichungen für Thermoelemente

4 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente 4

5 Kapitel 1 Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern Beschreibung und Messprinzip... Seite 5 Aufbau... Seite 5 Anschlussarten... Seite 7 Einsatzbereiche... Seite 8 BESCHREIBUNG UND MESSPRINZIP Die Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern beruht auf der Eigenschaft aller Leiter und Halbleiter, ihren elektrischen Widerstand in Abhängigkeit von der Temperatur zu verändern. Diese Eigenschaft ist bei den verschiedenen Werkstoffen mehr oder weniger stark ausgeprägt. Diese Änderung des elektrischen Widerstandes in Abhängigkeit von der Temperatur (dr/dt) nennt man den Temperaturkoeffizienten. Sein Wert bleibt nicht über den ganzen in Betracht kommenden Temperaturbereich konstant; er ist vielmehr selbst eine Funktion der Temperatur. Für den Zusammenhang zwischen Widerstand und Temperatur ergibt sich ein mathematisches Polynom höherer Ordnung. In Abbildung 1 ist die Widerstandsänderung in Abhängigkeit von der Temperatur dargestellt, wobei ein Pt 100-Widerstandsthermometer zugrunde gelegt wurde. Abbildung 1: Pt 100-Kennlinie AUFBAU Der temperaturempfindliche Widerstand - in der Regel Platin - wird in Form einer Messwicklung auf einen geeigneten Träger aufgebracht. Diese Messwicklung wird entweder in Glas eingeschmolzen oder in eine keramische Masse eingebettet. Um den modernen Anforderungen nach kleineren Abmessungen und höheren Widerstandswerten zu genügen, werden dünnste Platinschichten anstelle von Drähten auf ein Keramiksubstrat aufgebracht (vgl. Abb. 2). 5

6 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente Abbildung 2: Glas-, Keramik-, und Schichtmesswiderstände Diese Messwiderstände werden zum Schutz gegen mechanische Belastungen (Druck, Strömung) und chemischen Angriff meist in entsprechende Schutzrohre (Messeinsätze) eingebaut. Dadurch wird auch der problemlose Austausch gewährleistet, ohne dass die komplette Armatur gewechselt werden muß. Da Widerstandsthermometer zu den Berührungsthermometern zählen (der Messwiderstand muß die Temperatur des zu messenden Mediums annehmen), ist es notwendig, die Schutzarmaturen dem Verwendungszweck und den Einbauverhältnissen anzupassen (vgl. Abb. 3). Abbildung 3: Module der Widerstandsthermometer 6

7 ANSCHLUSSARTEN Setzt man Widerstandsthermometer zur Temperaturmessung ein, muß bedacht werden, dass das Messergebnis durch den Widerstand der gewählten Zuleitung beeinflußt wird. Man unterscheidet zwischen 3 üblichen Schaltungen: Zwei-, Drei- und Vierleiterschaltung. Die exaktesten Messungen sind mit der Vierleiterschaltung möglich, da bei dieser Anschlussart weder der Zuleitungswiderstand noch die Umgebungstemperatur der Anschlussleitungen einen Einfluß ausüben. Bei der Anwendung der Dreileiterschaltung wird der Zuleitungswiderstand eliminiert (Wheatstone Messbrücke). Bei der Zweileiterschaltung wird der Zuleitungswiderstand komplett durch den Messkreis der Brückenschaltung erfaßt. Bei modernen Regeleinrichtungen, in Zweileitertechnik, kann der Einfluss des Leitungswiderstandes durch einen Abgleichwiderstand kompensiert werden (vgl. Abb. 4). Abbildung 4: Darstellung der verschiedenen Anschlussarten 7

8 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente EINSATZBEREICHE Widerstandsthermometer können im Temperaturbereich von -220 C bis +600 C eingesetzt werden. Die Vorteile liegen bei: hohen Temperaturbereichen Vibrationsfestigkeit Langzeitstabilität hoher Robustheit hoher Genauigkeit Widerstandsthermometer finden unter anderem Anwendung in folgenden Branchen: Chemische Industrie Petrochemische Industrie Pharmazeutische Industrie Energiewirtschaft Maschinenbau Nahrungs- und Genußmittelindustrie Bergbau 8

9 Kapitel 2 Temperaturmessung mit Thermoelementen Beschreibung und Messprinzip... Seite 9 Einbau der Schutzfassungen... Seite 10 Leitungen und Anschlüsse... Seite 10 Einsatzbereiche... Seite 11 BESCHREIBUNG UND MESSPRINZIP Ein Thermoelement besteht aus zwei elektrischen Leitern unterschiedlicher Werkstoffe, die an einem Ende (Messstelle) miteinander verbunden sind. Die beiden offenen Enden bilden die Vergleichs- bzw. Messstelle. Mittels Thermo- bzw. Ausgleichsleitungen kann das Thermoelement verlängert werden. Die Thermo- bzw. Ausgleichsleitungen können mit einem Anzeigegerät, z.b. einem Galvanometer oder einem elektronischen Messgerät, verbunden werden (vgl. Abb. 5). Abbildung 5 Die an der Vergleichsstelle auftretende Thermospannung hängt vom Werkstoff der Thermodrähte und von der Temperaturdifferenz zwischen Messstelle und Vergleichsstelle ab. Für Temperaturmessungen muß die Temperatur der Vergleichsstelle konstant gehalten werden (z.b. 0 C) oder sehr genau bekannt sein, um eine entsprechende Korrektur in mv durchzuführen (vgl. Abb. 6). Abbildung 6 9

10 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente Bei Thermoleitungen besteht das Leitermaterial aus den Thermoelementlegierungen (z.b. Cu-CuNi, Fe-CuNi), bei Ausgleichsleitungen dagegen aus Ersatzwerkstoffen. Ausgleichsleitungen liefern bis 200 C die gleiche Thermospannung wie die zugehörigen Thermoelemente. Die Thermospannungen der Thermoelemente sind in sogenannten Grundwertreihen festgelegt. z.b. PtRh30%-PtRh6% Typ B Fe-CuNi Typ J NiCr-NiAl Typ K PtRh87/13%-Pt Typ R PtRh90/10%-Pt Typ S und andere in DIN EN sowie Fe-CuNi Typ L Cu-CuNi Typ U Diese Thermopaare und Ausgleichsleitungen sind für Neuanlagen nicht mehr einzusetzen (Thermospannung nach DIN 43710). Tabellen der Thermospannungen liegen bei den Herstellern vor. Die zu den jeweiligen Thermoelementen gehörenden Ausgleichsleitungen sind durch besondere Kennfarben gekennzeichnet, da zu jedem Thermoelement jeweils nur die aus passendem Material bestehende Ausgleichsleitung verwendet werden darf. Für die genormten Ausgleichsleitungen gilt DIN EN Es sind jedoch die vom Hersteller angegebenen maximalen Temperaturen zu beachten. Thermoelemente werden vorwiegend betriebsfertig geliefert, d.h. in Schutzfassungen, die die Zerstörung der Thermopaare durch mechanische Kräfte oder chemischen Angriff verhindern. EINBAU DER SCHUTZFASSUNGEN Die Schutzfassungen der Thermoelemente müssen den jeweiligen Betriebsbedingungen angepaßt sein. Edelmetall-Thermodrähte erhalten zum Schutz gegen Verunreinigungen immer ein keramisches Schutzrohr, auch wenn eine metallene Schutzfassung verwendet wird. Bei hohen Temperaturen sollen die Schutzfassungen möglichst senkrecht, also hängend, in das zu messende Objekt eingebaut werden, um ein Durchbiegen mit seinen für Schutzrohr und Thermoelement schädlichen Folgen zu vermeiden. Läßt sich aus besonderen Gründen ein waagerechter Einbau nicht umgehen, so müssen längere Schutzrohre ausreichend abgestützt werden. LEITUNGEN UND ANSCHLÜSSE Beim Verlegen und Anschließen von Thermo- bzw. Ausgleichsleitungen ist darauf zu achten, daß der Pluspol des Thermoelementes mit der Plusklemme des Anzeigeinstrumentes verbunden und dass bei Zwischenschalten von Thermo- und/oder Ausgleichsleitungen Plus- und Minusleiter nicht gegeneinander vertauscht werden. Um diese Möglichkeit auszuschließen, sind Plus- und Minusleiter gekennzeichnet. 10

11 Alle Klemmverbindungen müssen absolut sauber sein und fest angezogen werden. Die zusammengehörenden Plus- und Minuspole sollten das gleiche Temperaturpotenzial besitzen. Die Ausgleichsleitungen zwischen Thermoelement und Anzeigeinstrument sollen den Vorschriften für isolierte Leitungen in Starkstromanlagen (VDE 0250) entsprechen. In Ausnahmen sind auch Leitungen nach den Vorschriften für isolierte Leitungen in Fernmeldeanlagen (VDE 0810) zulässig. EINSATZBEREICHE Im negativen Temperaturbereich sind Thermoelemente bis -200 C einsetzbar. Für Temperaturen oberhalb von 1000 C verwendet man Thermoelemente aus Platin und einer Legierung aus Platin und Rhodium. Die Vorteile von Thermoelementen liegen bei: sehr hohen Temperaturbereichen schnellen Ansprechzeiten kleinen Bauformen extremer Erschütterungsfestigkeit Langzeitstabilität hoher Robustheit Thermoelemente finden unter anderem Anwendung in folgenden Branchen: Chemische Industrie Petrochemische Industrie Pharmazeutische Industrie Energiewirtschaft Maschinenbau Nahrungsmittel- und Genußmittelindustrie Bergbau Metall- und Eisenindustrie Keramik- und Glasindustrie 11

12 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente 12

13 Kapitel 3 Montage von Schutzarmaturen Vorschriften und Regelwerke... Seite 13, 14 VORSCHRIFTEN UND REGELWERKE Für die Montage von Schutzarmaturen sind folgende Richtlinien zu beachten: VDE/VDI 3511 Technische Temperaturmessung/Richtlinie VDE/VDI 3512 Messanordnung für Temperaturmessungen AD Merkblätter (1) Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter TRB Technische Regel Behälterbau (1) Vd TÜV Vorschriften (1) Betriebsbeanspruchung Für die gelieferten Schutzarmaturen gelten die in der Zeichnung angegebenen mechanischen Beanspruchungen. Für Schutzarmaturen nach DIN und DIN haben die in den Normen für den jeweiligen Typ angegebenen Belastungsdaten Gültigkeit. Anzugsmomente für Einschraubgewinde Für Einschraubgewinde von Schutzarmaturen nach DIN und DIN sowie vergleichbaren Schutzarmaturen nach Kundenspezifikation. G 3 8, G ½ 50 Nm G ¾ 100 Nm Für Überwurfmutter mit artgleichen Gewinden sind obige Anzugsmomente in gleichem Maß anzuwenden. (1) Zu beachten bei Einschweiß-Schutzrohren, Werkstoff, Schweißnaht und Druckprobe gemäß den Betriebsbedingungen. 13

14 Rosemount Montage- und Einbauhinweise Widerstandsthermometer und Thermoelemente Montage von Schutzarmaturen mit Flanschbefestigung Die Dichtung ist gemäß den Anforderungen auszuwählen. Beim Einbau der Dichtungen ist auf gute Auflage zu achten. Die Befestigungsschrauben sind gleichmäßig über Kreuz anzuziehen. Einbau von Keramik-Schutzarmaturen in Anlagen unter Betriebstemperatur Anlagentemperatur: 1600 C Einschubgeschwindigkeit 1 2 cm/min 1200 C Einschubgeschwindigkeit cm/min Anschluss von Messumformern Beim Anschluss von Messumformern sind die Einbau-, Anschlussund Prüfvorschriften der Hersteller zu beachten. 14

15 Anhang A Anhang I und Anhang II ANHANG I Grenzabweichungen von den Grundwerten nach DIN EN und DIN C Grundwerte nach nach DIN EN DIN Platinmess- Nickelmesswiderstände widerstände Ohm Ohm/K Ohm Ohm/K nach DIN EN Pt-Messwiderstände Grenzabweichungen Klasse A Klasse B Ohm entspr. C Ohm entspr. C nach DIN Ni-Messwiderstände ,49 0,44 ±0,24 ±0,55 ±0,56 ±1, ,25 0,41 ±0,14 ±0,35 ±0,32 ±0, ,5 0,47 - ±1,0 ±2, ,00 0,39 100,0 0,55 ±0,06 ±0,15 ±0,12 ±0,3 ±0,2 ±0, ,50 0,38 161,8 0,69 ±0,13 ±0,35 ±0,30 ±0,8 ±0,8 ±1, ,84 0,37 240,7 0,90 ±0,20 ±0,55 ±0,48 ±1,3 ±1,6 ±1, ,2 1,04 ±2,3 ±2, ,02 0,35 ±0,27 ±0,75 ±0,64 ±1, ,04 0,34 ±0,33 ±0,95 ±0,79 ±2, ,90 0,33 ±0,38 ±1,15 ±0,93 ±2, ,59 0,33 ±0,43 ±1,35 ±1,06 ±3, ,13 0,31 ±1,17 ±3, ,71 0,30 ±1,28 ±4, ,26 0,29 ±1,34 ±4,6 Ohm entspr. C ANHANG II Grenzabweichungen für Thermoelemente nach DIN EN Klasse (2) Grenzabweichungen (1) 0,5 C oder 0,004 x t 1 C oder 0,0075 x t 1 C oder 0,015 x t (±) Die Grenzabweichungen gelten im Temperaturbereich Typ T -40 C bis 350 C -40 C bis 350 C -200 C bis 40 C Grenzabweichungen (1) 1,5 C oder 0,004 x t 2,5 C oder 0,0075 x t 2,5 C oder 0,015 x t (±) Die Grenzabweichungen gelten im Temperaturbereich Typ E -40 C bis 800 C -40 C bis 900 C -200 C bis 40 C Typ J -40 C bis 750 C -40 C bis 750 C --- Typ K -40 C bis 1000 C -40 C bis 1200 C -200 C bis 40 C Grenzabweichungen (1) 1,0 C oder 1,5 C oder 0,0025 x t 4 C oder 0,005 x t [1+(t-1100) x 003] C (±) Die Grenzabweichungen gelten im Temperaturbereich Typ R und S 0 C bis 1600 C 0 C bis 1600 C --- Typ B C bis 1700 C 600 C bis 1700 C (1) Als Grenzabweichung für Thermoelemente gelten die festgelegten Werte in Grad Celsius oder die auf die tatsächlichen Temperaturen in Grad Celsius bezogenen Prozentsätze. Es gilt der jeweils höhere Wert. (2) Thermopaare und Thermodrähte werden üblicherweise so geliefert, dass die Grenzabweichungen nach obenstehender Tabelle für den Temperaturbereich oberhalb -40 C eingehalten werden. Die Abweichungen für Thermopaare des gleichen Materials können bei Temperaturen unterhalb von -40 C größer sein als die in Klasse 3 festgelegten Grenzabweichungen. Wenn Thermopaare benötigt werden, die die Grenzabweichungen nach den Klassen 1,2 und/oder 3 einhalten sollen, muß dies vom Besteller angegeben werden, wobei üblicherweise eine spezielle Selektion des Materials notwendig ist. t = Betrag der Temperatur in Grad Celsius 15

16 Diese Betriebsanleitung ist auch unter erhältlich. Fisher-Rosemount Geräte erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich der in Europa gültigen Normen und gesetzlichen Festlegungen, die der CE-Kennzeichnungspflicht unterliegen. Rosemount Temperature GmbH Frankenstraße Karlstein Deutschland Tel. +49 (6188) Fax +49 (6188) Internet Fisher-Rosemount GmbH & Co. Argelsrieder Feld Weßling Deutschland Tel. +49 (8153) Fax +49 (8153) Internet Fisher-Rosemount AG Industriezentrum NÖ Süd Straße 2a, Obj. M Wr. Neudorf Österreich Tel. +43 (2236) Fax +43 (2236) /-55 Fisher-Rosemount AG Blegistraße Baar Schweiz Tel. +41 (41) Fax +41 (41) MFM A Rev. AA VD/Kroeber Printed in Germany Technische Änderungen vorbehalten

Temperaturmessung. dem Messwiderstand und den jeweils erforderlichen Einbau- und Anschlussteilen, z. B. dem Schutzrohr.

Temperaturmessung. dem Messwiderstand und den jeweils erforderlichen Einbau- und Anschlussteilen, z. B. dem Schutzrohr. Blatt Nr.: 1 Temperaturfühler dienen dem Zweck, an eingebauten Messelementen oder Bauteilen die auftretenden Temperaturen zu messen. Diese Messergebnisse erlauben Korrekturen aus Temperaturänderungen,

Mehr

MESSEN VON STOFF- UND ENERGIESTRÖMEN TEMPERATURMESSUNG

MESSEN VON STOFF- UND ENERGIESTRÖMEN TEMPERATURMESSUNG MESSEN VON STOFF- UND ENERGIESTRÖMEN TEMPERATURMESSUNG Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach Wintersemester 2015/2016 07.02.201 1 Prof. Dr.-Ing. Jens Hesselbach 1 Inhalte der Vorlesung Temperatur Grundlagen der

Mehr

PKP Prozessmesstechnik GmbH. Borsigstrasse 24. D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt. Tel: 06122 / 7055-0. Fax: 06122 / 7055 50. Bedienungsanleitung TFK01

PKP Prozessmesstechnik GmbH. Borsigstrasse 24. D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt. Tel: 06122 / 7055-0. Fax: 06122 / 7055 50. Bedienungsanleitung TFK01 PKP Prozessmesstechnik GmbH Borsigstrasse 24 D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt Tel: 06122 / 7055-0 Fax: 06122 / 7055 50 Bedienungsanleitung TFK01 Kompakt-Widerstandsthermometer Einbau-und Anschlußhinweise

Mehr

Widerstandsthermometer und Thermoelemente

Widerstandsthermometer und Thermoelemente Widerstandsthermometer und Thermoelemente nach DIN 43772 für den Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau Messeinsätze, Anschlussköpfe, Messumformer Katalog 12 Hochpräzise Messinstrumente für Temperatur und

Mehr

Technische Daten für Thermoelemente Allgemeine Informationen

Technische Daten für Thermoelemente Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen Thermoelemente Im vorangegangenen Kapitel haben wir unser umfassendes Programm an Thermoelementen vorgestellt. Bei diesen Messelementen, die in der elektrischen Temperaturmessung

Mehr

Meßeinsätze. K. Meyer R - M - S GmbH. Regeln Messen Steuern

Meßeinsätze. K. Meyer R - M - S GmbH. Regeln Messen Steuern K. Meyer R - M - S GmbH Elseyer Str. 41 58119 Hagen Tel. (02334) 53747 Q Fax (02334) 51827 internet: www.meyer-rms.de e-mail: info@meyer-rms.de Meßeinsätze DIN EN ISO 9001 : 2000 QA-Nr.: 04100 11811 Meßeinsätze

Mehr

Herzlich Willkommen Bienvenue Welcome. Widerstandsthermometer und Thermoelemente. Manfred Schleicher

Herzlich Willkommen Bienvenue Welcome. Widerstandsthermometer und Thermoelemente. Manfred Schleicher Herzlich Willkommen Bienvenue Welcome Widerstandsthermometer und Thermoelemente Manfred Schleicher Hinweise zur Präsentation Diese Präsentation vermittelt Grundlagen zu Widerstandsthermometern und Thermoelementen

Mehr

Versuch M9 Temperaturmessung

Versuch M9 Temperaturmessung Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Fachhochschule Osnabrück Versuch M9 Temperaturmessung 1 Literatur Cerbe G., Hoffmann H.-J.: Einführung in die Thermodynamik. Carl Hanser Verlag. DIN 43732:

Mehr

Temperaturmessung in der Kunststoff-Industrie

Temperaturmessung in der Kunststoff-Industrie Sawi Mess- und Regeltechnik AG CH 8405 Winterthur-Gotzenwil, Switzerland Telefon +41 52 320 50 50, Fax +41 52 320 50 55 www.sawi.ch Temperaturmessung in der Kunststoff-Industrie Johannes Wild, Dipl. Ing.,

Mehr

Metallgeschützte Messeinsätze

Metallgeschützte Messeinsätze Produktinformation 076 Metallgeschützte Messeinsätze Thermoelemente und Widerstandsthermometer DIN 43 735 Nachfolgende Tabelle zeigt in der Gegenüberstellung die verschiedenen Messeinsatztypen. Die Bauformen

Mehr

FELJC@LTAM 6_Messtechnik 1. ein linearer Zusammenhang in Abhängigkeit von ϑ. Diese Anforderungen erfüllen Platin (Pt) und Nickel (Ni) am besten.

FELJC@LTAM 6_Messtechnik 1. ein linearer Zusammenhang in Abhängigkeit von ϑ. Diese Anforderungen erfüllen Platin (Pt) und Nickel (Ni) am besten. FELJC@LTAM 6_Messtechnik 1 Messtechnik 1. Temperaturmessung 1.1 Widerstandsthermometer Bei der Temperaturmessung mit Widerstandsmessfühlern wird die Temperaturabhängigkeit des elektrischen Widerstandes

Mehr

FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Fakultät I&I Elektr. u. Messtechnik Praktikum - Versuch MB03 Labor für Mechanik und Messtechnik 22.09.

FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Fakultät I&I Elektr. u. Messtechnik Praktikum - Versuch MB03 Labor für Mechanik und Messtechnik 22.09. FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Praktikum Elektrotechnik und Messtechnik - Versuch MB03 Temperaturmessung 1 Aufgabenstellung Der Temperaturänderungsverlauf eines Alublockes ist manuell und mit einer PC-gesteuerten

Mehr

Temperatur-Messtechnik

Temperatur-Messtechnik TM Temperatur-Messtechnik Allgemeine Betriebs-Anleitung fu r die TemperaturMessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern T1/1 Thermodrähte, blank Ankauf von Altplatin T1/2 Isolierte Thermodrähte

Mehr

Allgemeine Betriebs- und Wartungsanleitung für die Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern

Allgemeine Betriebs- und Wartungsanleitung für die Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern Allgemeine Betriebs- und Wartungsanleitung für die Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern Inhaltsverzeichnis 13.8.08 BA_D_Temperatur.fm 1. Glossar 2. Wirkungsweise 2.1. Allgemeines

Mehr

ET-K2 Das etwas andere Thermoelement - Temperaturüberwachung grosser Flächen und Strecken

ET-K2 Das etwas andere Thermoelement - Temperaturüberwachung grosser Flächen und Strecken ET-K2 Das etwas andere Thermoelement - Temperaturüberwachung grosser Flächen und Strecken Klemmkasten ET-K2-Thermoelement Klemmkasten Verbindung zur Auswerteeinheit 6899 Die wesentlichen Produktmerkmale

Mehr

Sebastian Rattey 104030 MSR1 Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Sebastian Rattey 104030 MSR1 Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik 1. Aufgaben und Zweck des Versuches: Im Versuch MSR 1 Temperaturmessung werden Temperaturmessfühler(mechanische oder elektrische Temperatursensoren) auf ihr statisches Verhalten untersucht, welches durch

Mehr

KL&Z Ausgabe 27 (veröffentlicht 01.04.2015)

KL&Z Ausgabe 27 (veröffentlicht 01.04.2015) 04 324 AUSGEICHSEITUNGEN Technische Daten - Spezial-Isolation je nach Anforderung aus, Silicon, Fluorpolymere oder Glasseide - eiterwiderstand nach DIN 43713 Fe: 0,080 Ohm/m CuNi: 0,327 Ohm/m NiCr: 0,07

Mehr

Widerstandsthermometer

Widerstandsthermometer Der temperaturabhängige Widerstand Die elektrische Leitfähigkeit eines Metalles basiert auf der Beweglichkeit der Leitungselektronen, dem sogenannten Elektronengas. Wird eine Spannung an die Enden eines

Mehr

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen

HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor Für die Temperaturmessung in Kälteanlagen Bedienungsanleitung HBTS Temperatursensor (001-UK) 1 / 6 Inhalt Sicherheitshinweise... 3 Einführung... 4 Technische Daten...

Mehr

Kurzanleitung 00825-0105-4764, Rev DA März 2014. Rosemount 8714D (Kalibriereinrichtung) Simulator für magnetisch-induktive Messrohre

Kurzanleitung 00825-0105-4764, Rev DA März 2014. Rosemount 8714D (Kalibriereinrichtung) Simulator für magnetisch-induktive Messrohre Kurzanleitung 00825-0105-4764, Rev DA Rosemount 8714D (Kalibriereinrichtung) Simulator für magnetisch-induktive Messrohre Kurzanleitung HINWEIS Dieses Dokument enthält grundlegende Richtlinien für den

Mehr

Berechnungsgrundlagen

Berechnungsgrundlagen Inhalt: 1. Grundlage zur Berechnung von elektrischen Heizelementen 2. Physikalische Grundlagen 3. Eigenschaften verschiedener Medien 4. Entscheidung für das Heizelement 5. Lebensdauer von verdichteten

Mehr

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information

GITT01, GITT01 - Ex. Technische Information Technische Information GITT01, GITT01 - Ex Universeller Kopftransmitter für Widerstandsthermometer, Thermoelemente, Widerstands- und Spannungsgeber, einstellbar über PC, zum Einbau in Anschlusskopf Form

Mehr

Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern (z.b. Pt100) und Thermoelementen

Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern (z.b. Pt100) und Thermoelementen Temperaturmessung mit Widerstandsthermometern (z.b. Pt100) und Thermoelementen White Paper von Prof. Dr.-Ing. Klaus Metzger Im Bereich der physikalischen Messtechnik sind Temperaturen die am häufigsten

Mehr

Mantel-Thermoelemente nach DIN 43710 und DIN EN 60584

Mantel-Thermoelemente nach DIN 43710 und DIN EN 60584 Typenblatt 901210 Seite 1/11 Mantel-Thermoelemente nach DIN 43710 und DIN EN 60584 Für Temperaturen von -200... +1200 C Biegsame Mantelleitung mit erschütterungsfestem Messeinsatz Schutzrohrdurchmesser

Mehr

Mantel-Thermoelemente nach DIN 43 710 und DIN EN 60 584

Mantel-Thermoelemente nach DIN 43 710 und DIN EN 60 584 Typenblatt 90.1221 Seite 1/7 e nach DIN 43 710 und DIN EN 60 584 Für Temperaturen von -200...+1200 C Biegsame Mantelleitung mit erschütterungsfestem Messeinsatz Schutzrohrdurchmesser ab 0,5mm Schnelle

Mehr

Elektrische Temperaturmessung mit Thermoelementen

Elektrische Temperaturmessung mit Thermoelementen ASG Servicetagung 2013 Elektrische Temperaturmessung mit Thermoelementen Hartmut Steck-Winter AICHELIN Service GmbH Ludwigsburg Dr. Hartmut Steck-Winter Temperaturmessung mit Thermoelementen ASG Servicetagung

Mehr

Einsatz von Thermoelementen

Einsatz von Thermoelementen Technische Informationen Einsatz von Thermoelementen WIKA Datenblatt IN 00.23 In der industriellen elektrischen Temperaturmesstechnik werden hauptsächlich zwei Gruppen von Sensoren verwendet: Widerstandsthermometer

Mehr

Institut für Energie- und Verfahrenstechnik Thermodynamik und Energietechnik Prof. Dr.-Ing. Roland Span TECHNISCHES PRAKTIKUM

Institut für Energie- und Verfahrenstechnik Thermodynamik und Energietechnik Prof. Dr.-Ing. Roland Span TECHNISCHES PRAKTIKUM TECHNISCHES PRATIM VERSCH: TEMPERATRMESSMETHODEN Datum: Abmeldung spätestens 1 Woche vor dem Versuch Institut für Energie- und Verfahrenstechnik Thermodynamik und Energietechnik Prof. Dr.-Ing. Roland Span

Mehr

Temperaturfühler für Automotive-Anwendungen

Temperaturfühler für Automotive-Anwendungen Temperaturfühler für Automotive-Anwendungen Überall dort, wo die exakte Ermittlung einer Temperatur von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit eines Prozesses ist, kommen Thermoelement- Materialien

Mehr

Versuch 302. 1.2 Bestimmen Sie die charakteristischen Merkmale (Empfindlichkeit, Temperaturkoeffizient u.ä.) für alle drei Meßfühler!

Versuch 302. 1.2 Bestimmen Sie die charakteristischen Merkmale (Empfindlichkeit, Temperaturkoeffizient u.ä.) für alle drei Meßfühler! 1 Elektrische Thermometer 1. Aufgaben: Versuch 302 1.1 Nehmen Sie die Kennlinien (U-T bzw. R-T) von Thermoelement, Thermistor und Widerstandsthermometer im Temperaturbereich 25...80 C auf und stellen Sie

Mehr

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Montagehinweise zum Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Hersteller: H. Heinz Messwiderstände GmbH Goethestraße 16 D-98716 Elgersburg

Mehr

TRANSMETRA. Thermoelemente - Technische Informationen Thermocouple - Technical Information

TRANSMETRA. Thermoelemente - Technische Informationen Thermocouple - Technical Information Aufbau und Wirkung: Zwei Drähte aus unterschiedlichen Metallen / Metalllegierungen werden an den Enden miteinander verschweisst ( heisses Ende ). Die Schweisstelle wird Messstelle genannt, während die

Mehr

Temperaturmessung. Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend

Temperaturmessung. Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend Temperaturmessung Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend 2 Technologie Wer den Temperaturverlauf im Prozess früh erkennt, kann präzise regeln und das Schwingungsverhalten seiner Regelung minimieren.

Mehr

Widerstandsthermometer Clamp-on Technik für Spannbandmontage, Typenreihe GA 262.

Widerstandsthermometer Clamp-on Technik für Spannbandmontage, Typenreihe GA 262. BETRIEBSANLEITUNG TYPENREIHE Widerstandsthermometer Mini-Clamp-on GA 2610 Betriebsanleitung für kleine für Rohrnennweiten Widerstandsthermometer Clamp-on Technik für Spannbandmontage, Typenreihe GA 262.

Mehr

ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X

ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X Installationsanleitung P/N MMI-20010176, Rev. A Juni 2007 ATEX Installationsanweisungen für Micro Motion F-Serie Sensoren mit Zulassung DMT 01 ATEX E 158 X Für ATEX zugelassene Installationen von Sensoren

Mehr

Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55

Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55 Elektrische Temperaturmesstechnik Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55 WIKA Datenblatt TE 65.55 weitere Zulassungen siehe Seite 5 Anwendungen Lagertemperaturmessung an: Pumpen Getrieben Motoren

Mehr

Regulierungen 11.11. Messung der Temperatur

Regulierungen 11.11. Messung der Temperatur Regulierungen 11.11. Messung der Temperatur Temperaturfühler Bei vielen Vorgängen in der Natur, Forschung und Fertigung ist die Temperatur ein zu berücksichtigender Faktor. Die Temperatur ist eine thermodynamische

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre

Temperaturfühler MBT 3270. Technische Broschüre Temperaturfühler MBT 3270 Technische Broschüre Eigenschaften OEM Temperaturfühlerprogramm Unterschiedliche Fühlerelemente lieferbar (RTD, NTC, PTC) Robust, hoher Schutz gegen Feuchtigkeit Fester Messeinsatz

Mehr

Laborbericht Temperaturmessung

Laborbericht Temperaturmessung Laborbericht Temperaturmessung Gruppe IV SS 2001 Labortermin: 14.05.01 Versuchsleiter: Herr Tetau Betreuender Professor: Prof. Dr. H. Krisch Versuchsteilnehmer: Matthias Heiser Matr. Nr.: 1530330 Marco

Mehr

OPTITEMP TT 50 C/R Technisches Datenblatt

OPTITEMP TT 50 C/R Technisches Datenblatt OPTITEMP TT 50 C/R Technisches Datenblatt HART -kompatibler, intelligenter 2-Leiter-Transmitter Universell einsetzbar und voll isoliert 50-Punkt-Linearisierung Isolationswiderstandüberwachung (SmartSense)

Mehr

Anschlusstechnik für Thermoelemente und Widerstandsthermometer, Zubehör

Anschlusstechnik für Thermoelemente und Widerstandsthermometer, Zubehör Typenblatt Anschlusstechnik Seite 1/16 Anschlusstechnik für Thermoelemente und Widerstandsthermometer, Zubehör Kontaktteile aus Orignal-Thermoelement-Werkstoff keine Fehler im thermoelektrischen Messkreis

Mehr

Messeinsatz für Thermoelement Typ TC10-A

Messeinsatz für Thermoelement Typ TC10-A Elektrische Temperaturmesstechnik Messeinsatz für Thermoelement Typ TC1-A WIKA Datenblatt TE 65.1 NAMUR weitere Zulassungen siehe Seite 6 Anwendungen Für alle Industrie- und Laborbereiche Austausch-Messeinsatz

Mehr

Übersicht der Nachfolgeprodukte

Übersicht der Nachfolgeprodukte Temperatur messen Übersicht der Nachfolgeprodukte Nachfolgeprodukte NEU ALT Bezeichnung TA20J TA20U EdelstahlKopf hoch (mit/ohne Anzeige) TA20R TA20X EdelstahlKopf rund TC10 TSC110S ThermoelementSensor

Mehr

Strömungsmessung durch erzwungene Konvektion Thermische Anemometrie

Strömungsmessung durch erzwungene Konvektion Thermische Anemometrie Strömungsmessung durch erzwungene Konvektion Thermische Anemometrie Konvektion bezeichnet die Wärmeübertragung von einer heißen Oberfläche an ein vorbeiströmendes Medium. Wird der Wärmetransport durch

Mehr

Messunsicherheit einer Temperaturmesskette

Messunsicherheit einer Temperaturmesskette Messunsicherheit einer Temperaturmesskette mit Beispielrechnungen Gerd Scheller Stefan Krummeck Bemerkung Diese Broschüre wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für mögliche Irrtümer übernehmen

Mehr

Driesen + Kern GmbH. Thermoelement - Leitung Stecker Buchsen

Driesen + Kern GmbH. Thermoelement - Leitung Stecker Buchsen Driesen + Kern GmbH Thermoelement - - Leitung n Thermoelement-Leitung Wählen Sie das für Sie richtige Kabel: Isolier-Material PVC Themperaturbereich -10 C... +105 C Anwendungshinweise Gute Allzweck-Isolation

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik.

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik. Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik Praktikumsversuch Temperaturmessung Dr.-Ing. J. Al Karawi Dr.-Ing. D.

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter Elektrische Temperaturmesstechnik Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter WIKA Datenblatt TE 60.18 Anwendungen T Maschinen-, Anlagen- und Behälterbau

Mehr

Aufbau und Anwendung von Thermoelementen

Aufbau und Anwendung von Thermoelementen Seite 1/16 Aufbau und Anwendung von Thermoelementen Thermoelektrischer Effekt Der für die Wirkungsweise von Thermoelementen wesentliche Effekt ist der Seebeck- Effekt. Liegt entlang eines Drahtes eine

Mehr

Temperaturfühler, Typ MBT 3270

Temperaturfühler, Typ MBT 3270 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Temperaturfühler, Typ MBT 3270 Der flexible Temperaturfühler MBT 3270 kann in unterschiedlichen industriellen Anwendungen eingesetzt werden, z. B.: Luftverdichter,

Mehr

Protokoll zu Versuch E5: Messung kleiner Widerstände / Thermoelement

Protokoll zu Versuch E5: Messung kleiner Widerstände / Thermoelement Protokoll zu Versuch E5: Messung kleiner Widerstände / Thermoelement 1. Einleitung Die Wheatstonesche Brücke ist eine Brückenschaltung zur Bestimmung von Widerständen. Dabei wird der zu messende Widerstand

Mehr

Messeinsatz für Widerstandsthermometer Typ TR10-A

Messeinsatz für Widerstandsthermometer Typ TR10-A Elektrische Temperaturmesstechnik Messeinsatz für Widerstandsthermometer Typ TR1-A WIKA Datenblatt TE 6.1 weitere Zulassungen siehe Seite 6 Anwendungen Austausch-Messeinsatz für den Servicefall Für alle

Mehr

Leibniz Universität Hannover Institut für Elektroprozesstechnik. Labor T3: Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern

Leibniz Universität Hannover Institut für Elektroprozesstechnik. Labor T3: Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern 9 Leibniz Universität Hannover Institut für Elektroprozesstechnik Labor T3: Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern WS. /.. SoSem Datum:.. Versuchsleiter: Dipl.-Ing. Jörg Neumeyer

Mehr

Montageanleitung für LUGA C/Shop Platinenhalter

Montageanleitung für LUGA C/Shop Platinenhalter MONTAGE- ANLEITUNG FÜR LUGA C/SHOP PLATINENHALTER Platinenhalter für LUGA C/Shop Für LUGA Shop 2015: Für LUGA C 2015: Für LUGA C 2016: DMS099***F / DMS120***F / DMS150***F DMC104***E / DMC115***E / DMC118***E

Mehr

Analoge Messumformer Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER

Analoge Messumformer Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER JJ Analoge Messumformer JJ Programmierbare Messumformer TEMPERATUR-MESSUMFORMER DB_Temperatur-Messumformer 05/2014 303 Wir formen um! Anwendung Den Messwert von Widerstandsthermometern, Thermoelementen

Mehr

Protokoll des Versuches 5: Messungen der Thermospannung nach der Kompensationsmethode

Protokoll des Versuches 5: Messungen der Thermospannung nach der Kompensationsmethode Name: Matrikelnummer: Bachelor Biowissenschaften E-Mail: Physikalisches Anfängerpraktikum II Dozenten: Assistenten: Protokoll des Versuches 5: Messungen der Thermospannung nach der Kompensationsmethode

Mehr

Richtlinie DKD-R 5-5 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung

Richtlinie DKD-R 5-5 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung DEUTSCHER KALIBRIERDIENST Richtlinie DKD-R 5-5 Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung Ausgabe 02/2002 Seite 1 von 18 Herausgegeben von der Akkreditierungsstelle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. 2 Temperaturmessung

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. 2 Temperaturmessung Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis 2 Temperaturmessung 2.1 Einleitung 2.1.1 Wärmeübertragung 2.1.2 Messung der Raumtemperatur 2.1.3 Messung in Rohrleitungen 2.1.4 Messung im Luftkanal 2.1.5 Messung

Mehr

Rosemount Schaltschrank

Rosemount Schaltschrank Rosemount Schaltschrank für Tankmess-Systeme Produktdatenblatt Juli 2015 00813-0105-1860, Rev AA infache Installation in der Messwarte Kürzere Installationszeiten Vollständige Überprüfung der Konfiguration

Mehr

Temperaturmessung. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Institut für Physik Versuchsnummer: 410

Temperaturmessung. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Institut für Physik Versuchsnummer: 410 Ernst-Moritz-Arndt-Universität Institut für Physik Versuchsnummer: 410 Grundlage einer objektiven sind Eigenschaften von Stoffen, die eine Abhängigkeit von der Temperatur zeigen: Volumen, Druck, Längenänderung,

Mehr

Piezoresistiver Absolutdrucksensor

Piezoresistiver Absolutdrucksensor Druck SUNSTAR 传 感 与 http://www.sensor-ic.com/ 控 制 TEL:0755-83376549 E-MAIL: Piezoresistiver Absolutdrucksensor Miniatur Drucksensor für Forschung und Entwicklung min. R10 Absolut messender, universell

Mehr

Inhaltsverzeichnis. GÜNTHER GmbH Temperaturmesstechnik. Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG 2 WIDERSTANDSTHERMOMETER 34 THERMOELEMENTE 10

Inhaltsverzeichnis. GÜNTHER GmbH Temperaturmesstechnik. Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG 2 WIDERSTANDSTHERMOMETER 34 THERMOELEMENTE 10 GÜNTHER GmbH Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG WIDERSTANDSTHERMOMETER 4 GÜNTHER GmbH GÜNTHER Temperaturfühler im Einsatz Prinzipien der Temperaturmessung 4 6 50-WMS Widerstandsthermometer mit metallenem Schutzrohr

Mehr

Katalog Messgeräte TRANSMETRA. Forschung, Prototypenbau. Maschienenbau

Katalog Messgeräte TRANSMETRA. Forschung, Prototypenbau. Maschienenbau Katalog Messgeräte Chemische Industrie Prozess Überwachung Forschung, Prototypenbau Maschienenbau GmbH Winterthurerstr. 702 CH-8247 Flurlingen Tel. +41 52 624 86 26 E-Mail: info@transmetra.ch www.transmetra.ch

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

Auswerteelektronik Modell IFT9701 Installationsanleitung

Auswerteelektronik Modell IFT9701 Installationsanleitung Kurzanleitung Deutsch P/N 3100622, Rev. D April 2003 Micro Motion Auswerteelektronik Modell IFT9701 Installationsanleitung Technische Unterstützung erhalten Sie Online durch unsere Software EXPERT 2 unter

Mehr

JUMO TB/TW Temperaturbegrenzer, Temperaturwächter

JUMO TB/TW Temperaturbegrenzer, Temperaturwächter JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +49 661 6003-727 Hausadresse: Moltkestraße 13-31, 36039 Fulda, Germany Telefax: +49 661 6003-508 Lieferadresse: Mackenrodtstraße 14, 36039 Fulda, Germany E-Mail: mail@jumo.net

Mehr

Elektrische Temperaturmessung

Elektrische Temperaturmessung Elektrische Temperaturmessung mit Thermoelementen und Widerstandsthermometern Dipl.-Phys. Matthias Nau Die Temperatur gehört schon seit Jahrzehnten zu einer der wichtigsten Messgrössen in der Automatisierungs-,

Mehr

Temperatur-, Dehnungs- und. Jochen Klier AE-Specialists Manager

Temperatur-, Dehnungs- und. Jochen Klier AE-Specialists Manager Temperatur-, Dehnungs- und Impedanzwerte richtig erfassen Jochen Klier AE-Specialists Manager Temperaturmessung Der Seebeck-Effekt U 1 = S 1 T U T U = Thermospannung T = Temperaturdifferenz S = U 21 =

Mehr

Temperatur. Gebräuchliche Thermometer

Temperatur. Gebräuchliche Thermometer Temperatur Wärme ist Form von mechanischer Energie Umwandlung Wärme mechanische Energie ist möglich! Thermometer Messung der absoluten Temperatur ist aufwendig Menschliche Sinnesorgane sind schlechte "Thermometer"!

Mehr

Physikalisch Technische Bundesanstalt. Herausgegeben von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Einvernehmen mit den Eichaufsichtsbehörden.

Physikalisch Technische Bundesanstalt. Herausgegeben von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Einvernehmen mit den Eichaufsichtsbehörden. Physikalisch Technische Bundesanstalt Technische Richtlinien Messgeräte für thermische Energie Ausgabe: 12/14 Ersatz für: 11/12 K 8 Herausgegeben von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Einvernehmen

Mehr

Rheinische Fachhochschule Köln

Rheinische Fachhochschule Köln Inhaltsverzeichnis: 2. Temperatursensoren 3 2.1 Messbereich der verschiedenen Thermometerarten 3 2.1.1 Einführung 4 2.1.2 Besondere Temperaturmessverfahren 5 2.1.3 Übersicht über die gängigen Temperaturmessgeräte

Mehr

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane

Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane Elektronische Druckmesstechnik Miniaturisierter Druckmessumformer Typ M-10, Standardausführung Typ M-11, Ausführung mit frontbündiger Membrane WIKA Datenblatt PE 81.25 Anwendungen weitere Zulassungen siehe

Mehr

Messunsicherheit einer Temperaturmesskette

Messunsicherheit einer Temperaturmesskette Messunsicherheit einer Temperaturmesskette mit Beispielrechnungen Gerd Scheller Um Messungen vergleichbar zu machen, muss die Qualität durch die Angabe der Messunsicherheit bekannt gemacht werden. Der

Mehr

Statische Temperaturmessung

Statische Temperaturmessung Fachbereich Ingenieurwissenschaften II Labor Messtechnik Anleitung zur Laborübung Statische Temperaturmessung Einfluss von Leitungswiderständen in der 2-Leiter- und 4-Leiter-Schaltung Inhalt: 1 Ziel der

Mehr

Temperaturfühler G1/" hygienisch

Temperaturfühler G1/ hygienisch 1 Produktinfo TFP-41, -44, -51, -54, -161, -164, -181, -184 Temperaturfühler G1/" hygienisch Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren und Behältern Frontbündige Temperaturmessung

Mehr

Thermosensoren Sensoren

Thermosensoren Sensoren Thermosensoren Sensoren (Fühler, Wandler) sind Einrichtungen, die eine physikalische Grösse normalerweise in ein elektrisches Signal umformen. Die Messung der Temperatur gehört wohl zu den häufigsten Aufgaben

Mehr

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren

Prozessautomation. Sensoren und Systeme: www.fafnir.de. Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Prozessautomation Prozessautomation Genauigkeit Füllstandsensoren Grenzstandsensoren Überfüllsicherungen Drucksensoren Temperatursensoren Flexibilität Sensoren und Systeme: www.fafnir.de Zuverlässigkeit

Mehr

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise)

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) prozessprüfbare Temperaturmeßeinsätze Typ V/U X x Gerätegruppe II Gerätekategorie 2G Zone 1 Zündschutzart Eigensicherheit

Mehr

Magnetisch-induktiver Durchflussmesser MID

Magnetisch-induktiver Durchflussmesser MID Magnetisch-induktiver Durchflussmesser MID Vorteile: lineares Ausgangssignal, großes Messverhältnis, geringer Druckverlust Bedingungen fr den Einsatz: Mindestleitfähigkeit der Flssigkeit: 5 µs/cm. Diese

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

CThermoelemente. in der industriellen Praxis. Dipl.-Ing. Reinhard Klemm RÖSSEL-Messtechnik GmbH

CThermoelemente. in der industriellen Praxis. Dipl.-Ing. Reinhard Klemm RÖSSEL-Messtechnik GmbH CThermoelemente in der industriellen Praxis Dipl.-Ing. Reinhard Klemm RÖSSEL-Messtechnik GmbH Impressum Impressum (ViSdP): Herausgeber: RÖSSEL-Messtechnik GmbH Lohstraße 2; D 59368 Werne a.d. Lippe Tel.:

Mehr

Messung von Integrated Access Devices (IAD s) via 2-Draht Interface (HPO oder AETHRA D2000 Pro)

Messung von Integrated Access Devices (IAD s) via 2-Draht Interface (HPO oder AETHRA D2000 Pro) Messung von Integrated Access Devices (IAD s) via 2-Draht Interface (HPO oder AETHRA D2000 Pro) HEAD acoustics Application Note Diese Application Note ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten

Mehr

Allgemeine Betriebsanleitung für Thermoelemente und Widerstandsthermometer

Allgemeine Betriebsanleitung für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Allgemeine Betriebsanleitung für Thermoelemente und Widerstandsthermometer Seite 1 von 14 Hersteller: KMP Krick Messtechnik & Partner KG Am Bahnhof 6a 63505 Langenselbold Tel: 0049 (0)6184 9239-0 Fax:

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral R15 Cu, Sn Stark reduzierte elektrische Leitfähigkeit Sehr gute mechanische EN 12166 Heizelemente für niedrige Heiztemperatur Lackdrähte mit erhöhten mechanischen Spezifischer

Mehr

Tabelle 1. Kompatibilität mit übergeordneten Produkten. Tabelle 2. Allgemeine Spezifikationen der analogen Eingänge

Tabelle 1. Kompatibilität mit übergeordneten Produkten. Tabelle 2. Allgemeine Spezifikationen der analogen Eingänge Kapitel 3 Änderungen vorbehalten. Wenn nicht anders angegeben, beträgt die normale Betriebstemperatur 25 C. Wenn nicht anders angegeben, gelten alle für alle Temperatur- und Spannungseingänge. Kursiv gedruckte

Mehr

Elektronische Messtechnik 4 (EMT 4) Sensorik

Elektronische Messtechnik 4 (EMT 4) Sensorik -/5- Elektronische esstechnik 4 (ET 4) Sensorik Prof. Dr.-Ing. Th. eck Stand WS 007/08 Elektronische esstechnik ET4 SENSOIK Prof. Dr.-Ing. Th. eck -/5- Inhaltsverzeichnis Sensorprinzipien... 3. Temperaturmessung...

Mehr

Druckdifferenzfühler

Druckdifferenzfühler 1 921 1921P01 Druckdifferenzfühler Für neutrale und leicht aggressive Flüssigkeiten und Gase QBE64-DP4 Druckdifferenzfühler für Gase und Flüssigkeiten zur Messung von Überdrücken und Druckdifferenzen in

Mehr

2. Ohmscher Widerstand

2. Ohmscher Widerstand 2.1 Grundlagen Der ohmsche Widerstand: ist ein elektrisches Bauelement mit zwei Anschlüssen. ist ein Verbraucher, das heißt er bremst den Strom. wandelt die gesamte aufgenommene elektrische Leistung in

Mehr

5 TEMPERATURMESSUNG 5.1 ALLGEMEINES

5 TEMPERATURMESSUNG 5.1 ALLGEMEINES Prof. Dr. U. Schwellenberg, Vorlesung: Messtechnik 5-1 5 TEMPERATURMESSUNG 5.1 ALLGEMEINES Die thermische Zustandsgröße Temperatur ist eine skalare Größe, d. h., man kann ihr keine Richtung - wohl dem

Mehr

Kalibratoren für Strom und Spannung

Kalibratoren für Strom und Spannung Kalibratoren für Strom und Spannung Kalibratoren werden überall dort eingesetzt, wo hochgenaue und hochstabile Spannungen und Ströme benötigt werden. in Anwendungsgebiet ist z.b. die Kalibrierung von Messgeräten.

Mehr

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend für stabile Detonationen und Deflagrationen in Durchgangsausführung mit Stoßrohr, beidseitig wirkend Ausführung mit einem oder zwei Temperatursensoren c Ausbaumaß für Wartung (Temperatursensor) Die Standardausführung

Mehr

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e...

file://c:\documents and Settings\kfzhans.BUERO1\Local Settings\Temp\39801700-e... Page 1 of 5 Komponentennummer 31 Identifikation Die Funktionsweise dieser Sensoren ist normalerweise überall gleich, obwohl sie sich je nach Anwendung oder Hersteller in der Konstruktion unterscheiden

Mehr

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472 Elektrische Temperaturmesstechnik Rohr-In-Line-Wierstansthermometer Typ TR472 WIKA Datenblatt TE 60.28 Anwenungen T Nahrungs- un Genussmittelinustrie, Molkereien, Schank- un Abfüllanlagen, Brauereien T

Mehr

Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407

Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407 Betriebsanleitung Induktiver Linearwegsensor BIL SmartSens Nr. 836 508 D Ausgabe 0407 Kompakte Bauform Analogausgang Spannung/Strom (U/I) Berührungslos, kontaktlos Hohe Wiederholgenauigkeit Hohe Temperaturstabilität

Mehr

Einbauhinweise für Hochtemperatursensoren M-TS Pt200 Art.-Nr

Einbauhinweise für Hochtemperatursensoren M-TS Pt200 Art.-Nr EngineSens Motorsensor GmbH Mannheimer Str. 44 b D-68519 Viernheim www.motorsensor.de Einbauhinweise für Hochtemperatursensoren M-TS Pt200 Art.-Nr. 80200 Inhalt: 1. Mechanischer Einbau 2. Die Auswertung

Mehr

imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie

imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie imetrologie Temperaturkalibrierung März 2014 Agenda Definition Kalibrieren, Rückführbarkeit auf nationale Normale Fixpunkt-Kalibrierung und

Mehr

Strom- und Spannungswandler

Strom- und Spannungswandler Anhang 2.2 Strom- und Spannungswandler Gültig ab: Oktober 2009 I N H A L T Seite 0 Einleitung 2 1 Verrechnungswandler in metallgekapselten gasisolierten Mittelspannungsanlagen 2 2 Hinweise für die Gerätemontage

Mehr