1.2 Affektive Störungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1.2 Affektive Störungen"

Transkript

1 1.2 Affektive en Affektive en Synonyme/verwandte Begriffe Gemütskrankheiten; affektive Psychose = manisch-depressive Erkrankung, Zyklothymie Definition Gruppe von en und Krankheiten charakterisiert durch eine krankhafte Veränderung der Stimmung (Affektivität) meist in Richtung oder (Hypo-) Der Übergang normal abnorm kann fließend sein und differenzialdiagnostische Probleme aufwerfen (s. Abb a u. b). affektive gesundes Erleben affektive Hypomanie Fröhlichkeit Trauer leicht-mittel-schwer a Hypomanie Normal Trauer Euphorie Resignation Abb a u. b leicht/mittel/schwer Übergang affektive en normal abnorm. b

2 8 1 Krankheitsbilder und Syndrome von AZ Epidemiologie größte Bedeutung, s. Kap Depressive en, Prävalenz ca. 510 % Lebenszeitprävalenz s. Kap Bipolare affektive en, ca. 13% Ätiopathogenese multifaktoriell im Sinne des Stress-Vulnerabilitätskonzepts (s. Abb ) Einteilung/Klassifikation Die verschiedenen en/krankheiten werden nach Schweregrad und Verlauf (rezidivierend, uni-/bipolar, chronisch) unterschieden (s. Abb ). Manische Episode s. Kap Bipolare affektive (Affektive Psychosen, manisch-depressive Erkrankung/ Zyklothymie) s. Kap Bipolare affektive (vgl. Abb ) (Rezidivierende) s. Kap en Anhaltende affektive s. Kap Dysthymia, 1.85 Zyklothymia Sonstige affektive en (z. B. minore en) Genetische Belastung Biologische Funktionsveränderungen/ Strukturdefizite? Persönlichkeit/ Temperament Vulnerabilität Affektive Erkrankungen Frühkindliche Traumen Psychosoziale Stressoren Psychosoziale Stressoren Dysfunktionale Erlebnisverarbeitung Abb Ätiopathogenese affektiver en.

3 1.2 Affektive en 9 manische Episode bipolare affektive affektive en depressive ( Episode; rezidivierend) major depression depressive Anpassungsstörung anhaltende affektive rezidivierende kurze depressive minor depression Dysthymia Zyklothymia organische affektive Abb Einteilung affektiver en. Bipolare Erkrankungen Hypomanie normal schwere normale Stimmungsschwankung zyklothyme Persönlichkeit Zyklothymie Bipolar-II- unipolare Bipolar-I- Abb Schema bipolarer en. Leitsymptomatik Dominierend ist entweder eine depressive oder eine (hypo-)manische Symptomatik, seltener liegt ein symptomatisches Mischbild vor (s. Abb und 1.2.6).

4 10 1 Krankheitsbilder und Syndrome von AZ Stimmungshoch oder gereizte Stimmung Emotionale Erregung mit Euphorie oder Dysphorie Beschleunigung und Erregung aller psychischen Abläufe Denken, Sprache, Motorik/Handeln Vermehrtes Risikoverhalten, übertriebene Unternehmungslust, vermehrtes Kontaktbedürfnis, kurzschlüssig-unüberlegtes Verhalten, Impulsivität, Aggressivität Antriebssteigerung, Energieüberschuss, Beschäftigungsdrang, vermehrte Kreativität, vermindertes Schlafbedürfnis Gesteigertes Selbstbewusstsein, Größenideen MANIE Schwermut, niedergedrückte Stimmung DEPRESSION Gehemmte Emotionen, Gefühl der Gefühllosigkeit, Ängste, Pessimismus Verlangsamung und Hemmung psychischer Abläufe: Denken, Sprache, Motorik/Handeln Rückzugsverhalten, Interessen- und Motivationslosigkeit, Ideenlosigkeit, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen Antriebsmangel, verminderte Vitalität, Energielosigkeit, körperliche Missbefindlichkeit, Erschöpfungsgefühl Selbstzweifel, Schuldgefühle, Insuffizienzgefühle, Mutlosigkeit, Lebensüberdruss, Suizidalität Schlafstörungen oder vermehrtes Schlafbedürfnis, Früherwachen, Unausgeruhtheit nach dem Nachtschlaf, Morgentief Abb Symptome der und.

5 1.2 Affektive en 11 Euphorie Schlafbedürfnis Hypervitalität Ideenflucht Grandiosität Krankheitsgefühl Erlebnishunger Animiertheit Ablenkbarkeit Mix Dysphorie Irritierbarkeit Depressivität Konzentrationsstörung Insomnie Agitation Denkstörung Halluzinationen Katatonie Wahn Anhedonie Appetitlosigkeit Hypersomnie Psychomot. Hemmung Fatigue Insuffizienzgefühle Schuldgefühle Interessenlosigkeit Abb Mischsymptomatik der und. Diagnosekriterien Diagnostik/Differenzialdiagnose/Therapie s. Kap en s. Kap s. Kap Bipolare affektive en Verlauf/Prognose Verlauf und Prognose affektiver en sind sehr unterschiedlich, typische Formen sind in Abbildung wiedergegeben.

6 12 1 Krankheitsbilder und Syndrome von AZ (Rezidivierende) unipolare Bipolar I Bipolar II Dysthymia Zyklothymia Abb Verläufe affektiver en.

Themenübersicht. } Rollenspiele anhand von Fallbeispielen. } Diagnosekriterien Major Depression und Dysthymie. } Fallbeispiel Depression.

Themenübersicht. } Rollenspiele anhand von Fallbeispielen. } Diagnosekriterien Major Depression und Dysthymie. } Fallbeispiel Depression. Affektive Störungen Themenübersicht } Rollenspiele anhand von Fallbeispielen } Diagnosekriterien Major Depression und Dysthymie } Fallbeispiel Depression Folie 2 Überblick Affektive Störungen Episode einer

Mehr

Manisch-depressive Krankheit

Manisch-depressive Krankheit Wahn - Psychose Manisch-depressive Krankheit Manische Phasen des Hochgefühls und depressive Phasen tiefster Niedergeschlagenheit können einander abwechseln Ursachen Die Entstehung affektiver Störungen

Mehr

Bipolare Störung (manisch-depressiven Störung)

Bipolare Störung (manisch-depressiven Störung) 1. Auflage Oktober 2010 www.dgbs.de Geeignet für Menschen die, Erstinformation Bipolare Störung (manisch-depressiven Störung) unter extremen Stimmungsschwankungen leiden und nicht wissen, was mit Ihnen

Mehr

Geklagte kognitive Beeinträchtigungen bei Depressionen

Geklagte kognitive Beeinträchtigungen bei Depressionen Geklagte kognitive Beeinträchtigungen bei Depressionen Bewertung aus Sicht des psychiatrischen Gutachters Stephan Bork Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen Depressionskonzept

Mehr

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter mit Poliklinik.

Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter mit Poliklinik. Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter mit Poliklinik Psychosen M.Karle 05.11.13 Exogene Psychosen (organische Störungen,

Mehr

Auszug Ausbildungsordner Vorbereitungskurs zum/-r Heilpraktiker/-in Psychotherapie

Auszug Ausbildungsordner Vorbereitungskurs zum/-r Heilpraktiker/-in Psychotherapie 1 3. Was ist eine? Die ist ein Extrempol einer Verstimmung. Sie ist durch eine Reihe psychischer und vegetativer Symptome gekennzeichnet. Depressive sind sehr traurig und niedergeschlagen, hoffnungslos

Mehr

Affektive Störungen I. Einführung. (Definition,Historisches,Klassifikation, Epidemiologie, Ätiopathogenese) Dr. Uta-Susan Donges

Affektive Störungen I. Einführung. (Definition,Historisches,Klassifikation, Epidemiologie, Ätiopathogenese) Dr. Uta-Susan Donges Affektive Störungen I Einführung (Definition,Historisches,Klassifikation, Epidemiologie, Ätiopathogenese) Dr. Uta-Susan Donges Definition affektive Störungen Affektive Störungen sind durch eine krankhafte

Mehr

Bipolare Störungen. Praxisrelevante Aspekte der Neurobiologie bipolarer Störungen. Schläper,T., Winkler, R. Nernvenheilkunde 3/2008, S.

Bipolare Störungen. Praxisrelevante Aspekte der Neurobiologie bipolarer Störungen. Schläper,T., Winkler, R. Nernvenheilkunde 3/2008, S. Praxisrelevante Aspekte der Neurobiologie bipolarer Störungen. Schläper,T., Winkler, R. Nernvenheilkunde 3/2008, S. 127-132 Lebenszeitprävalenz für beide Geschlechter 1 % Bei ca. 20% rezidiv depressiver

Mehr

Diagnostik und Therapie bipolarer Störungen (ICD-10: F31)

Diagnostik und Therapie bipolarer Störungen (ICD-10: F31) Vorlesung, Seminar, PoL, UaK (F2, F3) Diagnostik und Therapie bipolarer Störungen (ICD-10: F31) Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Zentrum für Psychosoziale Medizin Universitätskrankenhaus

Mehr

Depressionen, Burn-out & Co. Psychische Erkrankungen und wie sie sich äußern

Depressionen, Burn-out & Co. Psychische Erkrankungen und wie sie sich äußern Workshop Depressionen, Burn-out & Co. Psychische Erkrankungen und wie sie sich äußern Gesund im Bund Potsdam, 11.11.2009 PD Dr. Rolf Manz, DGUV Was erfahre ich? Wie sich psychische Störungen äußern Welche

Mehr

Depressive Störungen. Janina Symanzick

Depressive Störungen. Janina Symanzick Depressive Störungen Janina Symanzick Die 54-jährige Hermine T. wird von ihrem Hausarzt in die Psychiatrie eingewiesen. Im Erstgespräch wirkt sie wortkarg und verlangsamt. Sie spricht kaum von selbst,

Mehr

Depressionen im Alter

Depressionen im Alter Klassifikation: Depressionen im Alter Die Klassifikation der Depressionen im Alter unterscheidet sich nicht von der in anderen Altersgruppen. In Bezug auf Diagnostik, Verlauf und Therapie gibt es aber

Mehr

Was ist eine bipolare Störung?

Was ist eine bipolare Störung? Was ist eine bipolare Störung? Bipolare Menschen leben oft zwischen den extremen Polen depressiv, manisch, hypomanisch oder auch gemischten Phasen - ein Leben wie ein Achterbahnfahren der Gefühle. Zwar

Mehr

Psychiatrie. Depressives Syndrom und andere affektive Störungen. P. Tonn, 2009 1

Psychiatrie. Depressives Syndrom und andere affektive Störungen. P. Tonn, 2009 1 Psychiatrie Depressives Syndrom und andere affektive Störungen P. Tonn, 2009 1 Was ist depressiv? Beschreibung eines Gemütszustand traurig unglücklich nichts macht Freude... Teil einer Syndrombeschreibung

Mehr

Elternschaft ist manchmal schwer - Krankheitsbilder und die besondere Situation psychisch kranker Eltern

Elternschaft ist manchmal schwer - Krankheitsbilder und die besondere Situation psychisch kranker Eltern Elternschaft ist manchmal schwer - Krankheitsbilder und die besondere Situation psychisch kranker Eltern Dr. Anna Christina Schulz-Du Bois Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik Epidemiologische

Mehr

heilpraktiker psychotherapie

heilpraktiker psychotherapie heilpraktiker psychotherapie Inhalt: 1. Überblick 2. Definition 3. Klassifikation Affektive Störungen 4. Epidemiologie 5. Unipolare Depression 5.1. Symptome 5.2. Erscheinungsformen 5.3. Ätiopathogenes

Mehr

Sylvia Preiser. Lehrbuch "Heilpraktiker für Psychotherapie" - Mängelexemplar

Sylvia Preiser. Lehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie - Mängelexemplar Sylvia Preiser Lehrbuch "Heilpraktiker für " - Mängelexemplar Reading excerpt Lehrbuch "Heilpraktiker für " - Mängelexemplar of Sylvia Preiser Publisher: Laule Verlag http://www.narayana-verlag.com/b6785

Mehr

Bipolare Störung. Manisch depressive Erkrankung

Bipolare Störung. Manisch depressive Erkrankung Bipolare Störung Manisch depressive Erkrankung Inhalt Beschreibung Diagnostik Phasen Verlaufsformen Ursachen Behandlung Beschreibung psychische Störung, die zu den Affektstörungen zählt erste Beschreibung

Mehr

Bipolar affektive Erkrankung

Bipolar affektive Erkrankung Bipolar affektive Erkrankung Dr. med. univ. et scient med. Eva Reininghaus Inhalt Allgemeines Diagnostik und Klinik Verlauf Ursachen Therapie 1 Bipolar affektive Störung VanGogh: Sternennacht. Entstanden

Mehr

1.25 Depressionen/Depressive Störungen/ Depressive Syndrome

1.25 Depressionen/Depressive Störungen/ Depressive Syndrome 1.25 en/depressive Störungen/Depressive Syndrome 87 1.25 en/depressive Störungen/ Depressive Syndrome Synonyme/verwandte Begriffe Depressive Störung, major depression, Melancholie Definition Depressive

Mehr

Fachausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie Affektive Störungen ICD- 10 F3

Fachausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie Affektive Störungen ICD- 10 F3 Depressive Episode ICD- 10: F32 Definition: die depressive Episode ist gekennzeichnet durch eine depressive Verstimmung, Hemmung von Antrieb und Denken sowie Schlafstörungen. Leitsymptome: Störung der

Mehr

Affektive Störungen. Phänomene - Therapie - Perspektiven. Bearbeitet von Prof. Dr. Thomas Fuchs, Prof. Dr. Mathias Berger

Affektive Störungen. Phänomene - Therapie - Perspektiven. Bearbeitet von Prof. Dr. Thomas Fuchs, Prof. Dr. Mathias Berger Affektive Störungen Phänomene - Therapie - Perspektiven Bearbeitet von Prof. Dr. Thomas Fuchs, Prof. Dr. Mathias Berger 1. Auflage 2013. Buch. 224 S. Hardcover ISBN 978 3 7945 2770 0 Format (B x L): 16,5

Mehr

Burnout und Depression

Burnout und Depression Burnout und Depression Krankheitsbilder unsere Zeit? Tagung: Gute Arbeit ist die beste Medizin 10. Dezember 2015 Burnout und Depression Krankheitsbilder unserer Zeit? 15% aller AU-Tage sind durch psychische

Mehr

Neuropsychiatrie für. Neuropsychiatrie für Psychologen SS 2009 UKS Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Dr. Bernd Behrendt Folie 1

Neuropsychiatrie für. Neuropsychiatrie für Psychologen SS 2009 UKS Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Dr. Bernd Behrendt Folie 1 UNIVERSITÄTSKLINIKUM DES SAARLANDES - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie - D 66421 Homburg/Saar Neuropsychiatrie für Psychologen Affektive Störungen SS 2009 Dr. Bernd Behrendt Neuropsychiatrie für

Mehr

Mutterschaft bei Frauen mit psychischen Erkrankungen. Dr. A. C. Schulz-Du Bois Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik imland Klinik Rendsburg

Mutterschaft bei Frauen mit psychischen Erkrankungen. Dr. A. C. Schulz-Du Bois Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik imland Klinik Rendsburg Mutterschaft bei Frauen mit psychischen Erkrankungen Dr. A. C. Schulz-Du Bois Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik imland Klinik Rendsburg Häufigkeit psychischer Erkrankungen in Deutschland 30% der

Mehr

Psychosomatische Erkrankungen und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsplatz Eine Sensibilisierung für betriebliche Laien

Psychosomatische Erkrankungen und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsplatz Eine Sensibilisierung für betriebliche Laien Friedrichsdorfer Institut für Therapieforschung salus klinik Friedrichsdorf Dr. Dietmar Kramer Leitender Arzt Psychosomatische Erkrankungen und ihre Auswirkungen auf den Arbeitsplatz Eine Sensibilisierung

Mehr

Affektive Störungen. Psychopathologie, Verlauf, Epidemiologie. PD Dr. med. R. Christian Wolf. Zentrum für Psychosoziale Medizin

Affektive Störungen. Psychopathologie, Verlauf, Epidemiologie. PD Dr. med. R. Christian Wolf. Zentrum für Psychosoziale Medizin Affektive Störungen Psychopathologie, Verlauf, Epidemiologie PD Dr. med. R. Christian Wolf Zentrum für Psychosoziale Medizin Klinik für Allgemeine Psychiatrie Affektive Störungen Überblick - Definition

Mehr

Depression und Arbeitsfähigkeit

Depression und Arbeitsfähigkeit Depression und Arbeitsfähigkeit Renato Marelli ASIM-Fortbildung vom 19.10.2005 Inhalt Diagnostik Psychopathologie Absichern der Diagnose Arbeitsunfähigkeit vs. Arbeitsfähigkeit Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit

Mehr

Eigene MC-Fragen Affektive Störungen. 1. Das Lebenszeitrisiko der unipolaren Depression liegt bei.

Eigene MC-Fragen Affektive Störungen. 1. Das Lebenszeitrisiko der unipolaren Depression liegt bei. Eigene MC-Fragen Affektive Störungen 1. Das Lebenszeitrisiko der unipolaren Depression liegt bei. fast 10% fast 18% fast 26% fast 30% fast 32% 2. Wieviel Prozent der an unipolarer Depression Erkrankten

Mehr

Vicky Schuckel & Nick Dunken WS 2015/2016. Bipolare Störung - Symptome, Ursachen und Behandlung

Vicky Schuckel & Nick Dunken WS 2015/2016. Bipolare Störung - Symptome, Ursachen und Behandlung Bipolare Störung - Symptome, Ursachen und Behandlung Inhaltsverzeichnis - Einleitung - Verlauf - Symptome - Formen - Ursachen - Diagnose - Therapie - Berühmte Beispiele Einleitung - Affektive Störungen

Mehr

Affektive Störungen im Kindes- und Jugendalter

Affektive Störungen im Kindes- und Jugendalter Affektive Störungen im Kindes- und Jugendalter Manische Episode (F30) Bipolare Störungen (F31) Depressive Episode (F32 Rezidivierende depressive Störung (F33) Anhaltende affektive Störungen (F34) Zyklothymie

Mehr

Chat-Protokoll vom Montag, 1. Dezember 2003, 18:00 19:00 Uhr

Chat-Protokoll vom Montag, 1. Dezember 2003, 18:00 19:00 Uhr Chat-Protokoll vom Montag, 1. Dezember 2003, 18:00 19:00 Uhr Thema: "Diagnose Bipolarer Störungen" mit Prof. Dr. Peter Bräunig Klinik fu r Psychiatrie, Verhaltensmedizin und Psychosomatik Klinikum Chemnitz

Mehr

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf?

INHALT DANKSAGUNGEN INHALT. Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN. Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? INHALT DANKSAGUNGEN INHALT Über dieses Buch ALLGEMEINE FRAGEN Was ist eine Depression? Welche Symptome treten bei einer Depression auf? Psychische Symptome Körperliche Symptome Psychomotorische Symptome

Mehr

Zwischen Einsamkeit und Hoffnung: Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter

Zwischen Einsamkeit und Hoffnung: Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter Zwischen Einsamkeit und Hoffnung: Depressive Störungen im Kindes- und Jugendalter Helmut Remschmidt* 1. Definition, Symptomatik und Häufigkeit 2. Ursachen und Hintergründe 3. Was können und was sollten

Mehr

Umgang mit Klienten in psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung

Umgang mit Klienten in psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung Umgang mit Klienten in psychiatrischer und psychotherapeutischer Behandlung Dr. phil. Heike Ewers Psychologische Psychotherapeutin; Fachliche Leitung der Evangelisch Freikirchlichen Beratungsstelle und

Mehr

Definition der Demenz. Alltagsrelevante Abnahme von Gedächtnis und anderen kognitiven Funktionen, die länger als 6 Monate besteht.

Definition der Demenz. Alltagsrelevante Abnahme von Gedächtnis und anderen kognitiven Funktionen, die länger als 6 Monate besteht. Definition der Demenz Alltagsrelevante Abnahme von Gedächtnis und anderen kognitiven Funktionen, die länger als 6 Monate besteht. Klinik der Demenz 1. Störung kognitiver Funktionen Gedächtnis ("er vergisst

Mehr

Joachim Letschert. Psychiatrisches Grundwissen Heilpraktiker für Psychotherapie Skript zur Aus- und Weiterbildung

Joachim Letschert. Psychiatrisches Grundwissen Heilpraktiker für Psychotherapie Skript zur Aus- und Weiterbildung Joachim Letschert Psychiatrisches Grundwissen Heilpraktiker für Psychotherapie Skript zur Aus- und Weiterbildung Affektive Störungen Einteilung, Diagnose & Behandlung affektiver Störungen Das Skript zur

Mehr

Kognition oder: Was ist Erleben?

Kognition oder: Was ist Erleben? Kognition oder: Was ist Erleben? Was fühle ich? Was denke ich darüber? Was verarbeite ich dabei? Was bewirkt es? Relevanz für mein weiteres Verhalten? Resigniere ich depressiv? Oder: Ändere ich etwas?

Mehr

Bipolare Störungen. Prof. Dr. med. Matthias Dose Kbo-Berater für Huntington-Krankheit und Autismus-Spektrum-Störungen matthias.dose@kbo.

Bipolare Störungen. Prof. Dr. med. Matthias Dose Kbo-Berater für Huntington-Krankheit und Autismus-Spektrum-Störungen matthias.dose@kbo. Bipolare Störungen Prof. Dr. med. Matthias Dose Kbo-Berater für Huntington-Krankheit und Autismus-Spektrum-Störungen matthias.dose@kbo.de Bipolare affektive Störung ICD-10 Wiederholte (wenigstens 2) Episoden

Mehr

Erforderlichkeit der Betreuung bei schizophrenen und manisch-depressiven Erkrankungen //

Erforderlichkeit der Betreuung bei schizophrenen und manisch-depressiven Erkrankungen // Erforderlichkeit der Betreuung bei schizophrenen und manisch-depressiven Erkrankungen // Betreuungsgerichtstag Mitte Kassel, 06.07.2011 Wolfgang Kloß Leitender Arzt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Mehr

Affektive Störungen. Zahnheilkunde, IV.

Affektive Störungen. Zahnheilkunde, IV. Affektive Störungen Zahnheilkunde, IV. Epidemiologie der Depression Bei Männer 4 %/ein halbes Jahr Bei Frauen 7-8%/ein halbes Jahr Lifetime Prävalenz: 8-20% Bei der an der internistischen Station behandelten

Mehr

Psychiatrische Krankheitsbilder -Depression im Alter-

Psychiatrische Krankheitsbilder -Depression im Alter- Psychiatrische Krankheitsbilder -Depression im Alter- Andreas Altaner, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Oberarzt der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Zülpich, MARIENBORN ggmbh Affektive

Mehr

Angst und Depression Depression und Angst Welche Zusammenhänge gibt es?

Angst und Depression Depression und Angst Welche Zusammenhänge gibt es? 5. MÜNCHNER WOCHE FÜR SEELISCHE GESUNDHEIT. 06.-16.10.2015 Angst und Depression Depression und Angst Welche Zusammenhänge gibt es? MARKOS MARAGKOS MARKOS.MARAGKOS@AVM-D.DE AVM-AUSBILDUNGSAMBULANZ MÜNCHEN

Mehr

MANISCH DEPRESSIVE ERKRANKUNG

MANISCH DEPRESSIVE ERKRANKUNG 50 6 1. VORLESUNG / 8.4.2002 / Thau MANISCH DEPRESSIVE ERKRANKUNG Thau zeigt als Einstieg die Zeichnung eines Patienten zur MDK, hier sieht man die wichtigsten Charakteristika, und zwar: MDK nimmt jahrelangen

Mehr

Betreuung von Patientinnen mit Risiken für Depressionen, Psychosen und Angstzuständen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und in der Stillzeit

Betreuung von Patientinnen mit Risiken für Depressionen, Psychosen und Angstzuständen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und in der Stillzeit Betreuung von Patientinnen mit Risiken für Depressionen, Psychosen und Angstzuständen in der Schwangerschaft, unter der Geburt und in der Stillzeit Dr. Ferdinand von Baumgarten Neurologe, Psychiater; Psychotherapeut

Mehr

Bipolar was ist das? Informationsbrochüre für Patienten

Bipolar was ist das? Informationsbrochüre für Patienten Bipolar was ist das? Informationsbrochüre für Patienten Unter einer bipolaren Störung wird heute das gleiche Krankheitsbild verstanden, welches früher Manisch-depressive Krankheit hieß. Jeder Mensch kennt

Mehr

Frühsymptome und Intervention bei Depression

Frühsymptome und Intervention bei Depression 63. Gütersloher Fortbildungstage LWL-Klinik Gütersloh Frühsymptome und Intervention bei Depression Klaus-Thomas Kronmüller Gütersloh den 13.09.2012 Triadisches System LWL-Klinik Gütersloh Schizophrenie-Spektrum

Mehr

Unbekannte Depression

Unbekannte Depression Unbekannte Depression Frühlingsfortbildung Schweizerische Interessensgemeinschaft Notfallpflege 29.März 2012 Stadtsaal Wil Dr. med. Stephan Goppel Leitender Arzt Psychiatrische Klinik Wil Depressionen

Mehr

Alarmsignale bei Depression im Kindes- und Jugendalter

Alarmsignale bei Depression im Kindes- und Jugendalter Alarmsignale bei Depression im Kindes- und Jugendalter Klinische und Gesundheitspsychologin Der Psychologische Psychotherapeutische Dienst der AVS Hermagor Depression in Kärnten allein in Kärnten leiden

Mehr

Dr. phil. Bernd Sobottka Dr. med. Thomas Fischer

Dr. phil. Bernd Sobottka Dr. med. Thomas Fischer Herausgeber: Dr. med. Thomas Fischer Chefarzt Facharzt für Neurologie und Psychiatrie - Psychotherapie Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Sozialmedizin Am See 4 19069 Lübstorf fon:

Mehr

Rehabilitation bei psychischen Erkrankungen und Behinderungen relevante Konzepte in der Sozialpsychiatrie

Rehabilitation bei psychischen Erkrankungen und Behinderungen relevante Konzepte in der Sozialpsychiatrie Rehabilitation bei psychischen Erkrankungen und Behinderungen relevante Konzepte in der Sozialpsychiatrie Kapitel 6 (Depression) + 7 (ICF, recovery etc.) Konzepte depressiver Störungen früher in deutscher

Mehr

PSYCHOTISCHE STÖRUNGEN FRÜH ERKENNEN. Prof. Dr. med. Anita Riecher-Rössler Zentrum für Gender Research und Früherkennung Kornhausgasse 7

PSYCHOTISCHE STÖRUNGEN FRÜH ERKENNEN. Prof. Dr. med. Anita Riecher-Rössler Zentrum für Gender Research und Früherkennung Kornhausgasse 7 PSYCHOTISCHE STÖRUNGEN FRÜH ERKENNEN Prof. Dr. med. Anita Riecher-Rössler Zentrum für Gender Research und Früherkennung Kornhausgasse 7 1 ÜBERSICHT 1. Was sind schizophrene Psychosen? 2. Wie entstehen

Mehr

Bipolar affektive Störung

Bipolar affektive Störung Bipolar affektive Störung einige klinische Grunddaten einige Grundfragen zur Behandlung H.P. Kapfhammer Klinik für Psychiatrie Medizinische Universität Graz Verbreiterung des bipolaren Spektrums Lebenszeitprävalenz

Mehr

Psychotische ( wahnhafte ) Depression

Psychotische ( wahnhafte ) Depression Psychotische ( wahnhafte ) Depression Besonders schwere, den Realitätsbezug des Patienten massiv beeinträchtigende Form einer Depression in aller Regel stationär und intensiv psychopharmakologisch behandlungsbedürftig;

Mehr

Die psychotischen Erkrankungen umfassen folgende Erkrankungen:

Die psychotischen Erkrankungen umfassen folgende Erkrankungen: 2. Psychosen: Psychosen sind schwere seelische Erkrankungen, welche die psychischen Funktionen des Menschen erheblich beeinträchtigen. Oft ist es den Betroffenen durch einen gestörten oder stark beeinträchtigten

Mehr

Bipolare Störungen: Manie, Hypomanie und Depression Wiederkehrende emotionale Achterbahnfahrten

Bipolare Störungen: Manie, Hypomanie und Depression Wiederkehrende emotionale Achterbahnfahrten Bipolare Störungen: Manie, Hypomanie und Depression Wiederkehrende emotionale Achterbahnfahrten Dossier von Pro Psychotherapie e.v. Inhaltsverzeichnis Bester Stimmung, voller Tatendrang selbstbewusst und

Mehr

Psychosen. By Kevin und Oliver

Psychosen. By Kevin und Oliver Psychosen By Kevin und Oliver 9. Umgang Inhaltsverzeichnis 1. Definition Psychosen 2. Häufigkeit 3. Ursachen 4. Formen / Symptome 5. Phasen einer Psychose 6. Diagnosen 7. Medikamente 8. Therapie Definition

Mehr

Syndrome. 12 Anwendungsfelder. 40 F-Diagnosen. Essstörung? Somatoform? Sexuell? Dementielles Syndrom. Katatones Syndrom

Syndrome. 12 Anwendungsfelder. 40 F-Diagnosen. Essstörung? Somatoform? Sexuell? Dementielles Syndrom. Katatones Syndrom 40 F-Diagnosen Essstörung? Somatoform? Sexuell? Katatones Syndrom Dissoziales Syndrom Paranoid halluzinatorisches Syndrom Schizophrenes Grundsyndrom Delirantes Syndrom Dämmerzustand Konversions-Syndrom

Mehr

Bipolare Störungen. Meyer Hautzinger. Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual M E E A

Bipolare Störungen. Meyer Hautzinger. Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual M E E A Meyer Hautzinger Bipolare Störungen Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual ONLINE ONLINE M M AT AT E E RI RI A A LIE LIE N N Meyer Hautzinger Bipolare Störungen Thomas D. Meyer Martin Hautzinger

Mehr

Liste der 115 Muster-Falldokumentationen von Dr. phil. Hermann Wendt, Dipl.-Psych.

Liste der 115 Muster-Falldokumentationen von Dr. phil. Hermann Wendt, Dipl.-Psych. Seite 1 Liste der 115 Muster-Falldokumentationen E:\STRONGPAGE\KUNDEN\KLVT\Dokumente zur Hompage\Musterfalldokumentationen - 04.07.2012\Musterfälle Übersichtstabelle.doc Liste der 115 Muster-Falldokumentationen

Mehr

2 Wie entstehen Depressionen und warum gehen sie nicht von alleine weg?... 22

2 Wie entstehen Depressionen und warum gehen sie nicht von alleine weg?... 22 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................ 7 1 Depression Was ist das?........................... 8 1.1 Von der trüben Stimmung zur Depression................. 8 1.2 Wie

Mehr

1.1.1 Bilderrätsel: Wie heißt die Anamnese, bei der der Patient die Angaben selbst macht?

1.1.1 Bilderrätsel: Wie heißt die Anamnese, bei der der Patient die Angaben selbst macht? 14 1 Diagnostik 1.1 Anamnese 1.1.1 Bilderrätsel: Wie heißt die Anamnese, bei der der Patient die Angaben selbst macht? g e n a e 1.1.2 Angaben von Dritten zur Krankengeschichte nennt man: 1.2 Psychiatrische

Mehr

An welchen Prinzipien orientiert sich die Verhaltenstherapie? D) Aktivierung der Selbsthilfekompetenz

An welchen Prinzipien orientiert sich die Verhaltenstherapie? D) Aktivierung der Selbsthilfekompetenz 1 Mehrfachauswahl An welchen Prinzipien orientiert sich die Verhaltenstherapie? Wählen Sie drei Antworten! A) Minimale Intervention B) Maximale Intervention C) Aufdecken von Konflikten D) Aktivierung der

Mehr

Wie kann man die Behandlungsmöglichkeiten einer Depression am besten nutzen?

Wie kann man die Behandlungsmöglichkeiten einer Depression am besten nutzen? 2. Deutscher Patientenkongress Depression 1.9.2013 Wie kann man die Behandlungsmöglichkeiten einer Depression am besten nutzen? Ulrich Hegerl Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum

Mehr

Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen.

Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen. Bis zu 20% aller Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an Depression. Damit ist Depression eine der häufigsten seelischen Erkrankungen. Im Jahr 2020 werden Depressionen die Volkskrankheit Nummer Eins

Mehr

Psychiatrische Erkrankungen. KL Pharmazie

Psychiatrische Erkrankungen. KL Pharmazie Psychiatrische Erkrankungen KL Pharmazie Chronisches Müdigkeitssyndrom Keine psychiatrische Krankheit!!! Ursache unbekannt, persistierende Müdigkeit, schwere Störung der Leistungsfähigkeit, Schmerzen,

Mehr

DEPRESSIONEN. Referat von Sophia Seitz und Ester Linz

DEPRESSIONEN. Referat von Sophia Seitz und Ester Linz DEPRESSIONEN Referat von Sophia Seitz und Ester Linz ÜBERSICHT 1. Klassifikation 2. Symptomatik 3. Gruppenarbeit 4. Diagnostische Verfahren 5. Epidemiologie 6. Ätiologische Modelle 7. Fallbeispiel KLASSIFIKATION

Mehr

Notfälle in der Psychiatrie

Notfälle in der Psychiatrie Notfälle in der Psychiatrie Intervention mit medizinischem Schwerpunkt (Intoxikation, Delirien); meist ist eine intensive Behandlung nötig (verschiedene Therapien in Abhängigkeit von der Ätiologie); Intervention

Mehr

Bipolare Störungen in der Klinik. H.-P. Volz Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck

Bipolare Störungen in der Klinik. H.-P. Volz Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck Bipolare Störungen in der Klinik H.-P. Volz Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck Menschen mit bipolaren Erkrankungen Vincent van Gogh Virginia Woolf

Mehr

Affektive Störungen. Dr. János Réthelyi. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Affektive Störungen. Dr. János Réthelyi. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Affektive Störungen Dr. János Réthelyi Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Semmelweis Universität Die Störungen der Affektivität können in zwei entgegengesetzten Richtungen, nämlich als Manie oder

Mehr

Tag der offenen Tür, 9. Oktober 2004. Psychiatrie erleben und verstehen. Depression. erkennen und behandeln. Klaus-Thomas Kronmüller

Tag der offenen Tür, 9. Oktober 2004. Psychiatrie erleben und verstehen. Depression. erkennen und behandeln. Klaus-Thomas Kronmüller Tag der offenen Tür, 9. Oktober 2004 Psychiatrie erleben und verstehen Depression erkennen und behandeln Klaus-Thomas Kronmüller Psychiatrische Universitätsklinik Heidelberg Traurigkeit ist nicht gleich

Mehr

Bipolar oder nicht bipolar?

Bipolar oder nicht bipolar? Kinder- und jugendpsychiatrisches Kolloquium Bipolar oder nicht bipolar? Affektive Dysregulation bei Kindern und Jugendlichen SS 2012 Mittwoch, 5. September 2012 17:00 bis 18:30 Uhr Uschi Dreiucker / PIXELIO

Mehr

Eberhard J. Wormer. BIPOLAR Leben mit extremen Emotionen. Depression und Manie. Ein Manual für Betroffene und Angehörige. www.knaur.

Eberhard J. Wormer. BIPOLAR Leben mit extremen Emotionen. Depression und Manie. Ein Manual für Betroffene und Angehörige. www.knaur. JLr/S~ Eberhard J. Wormer BIPOLAR Leben mit extremen Emotionen Depression und Manie Ein Manual für Betroffene und Angehörige www.knaur.de Inhalt Kontinuum der Emotion 10 Die kranke Psyche 10 Partitur der

Mehr

Depression nach erworbener Hirnschädigung

Depression nach erworbener Hirnschädigung NeuroInfo MERKBLATT SEPTEMBER 2015 Hinweise für Betroffene, Angehörige und Interessierte Depression nach erworbener Hirnschädigung Herausgeber: Neuronales Netzwerk - Deutsche Stiftung für Menschen mit

Mehr

Bachelorarbeit. Thema: Einfluss sozialer Bedingungen auf die Entstehung von Depressionen im Alter. vorgelegt von:

Bachelorarbeit. Thema: Einfluss sozialer Bedingungen auf die Entstehung von Depressionen im Alter. vorgelegt von: Bachelorarbeit Thema: Einfluss sozialer Bedingungen auf die Entstehung von Depressionen im Alter vorgelegt von: Friederike Paetsch Studiengang Soziale Arbeit 6. Fachsemester im SoSe 2010 10.06.2010 Modul:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen. II Präparate VII

Inhaltsverzeichnis. Grundlagen. II Präparate VII VII Inhaltsverzeichnis I Grundlagen 1 Pharmakologische Grundlagen........ 3 1.1 Pharmaka......................... 4 1.1.1 Pharmakologisch wirksame Stoffe......... 4 1.1.2 Wirkstoffentwicklung.................

Mehr

Die Behandlung der bipolaren Erkrankung

Die Behandlung der bipolaren Erkrankung Die Behandlung der bipolaren Erkrankung Leitfaden für Patienten und Angehörige 703228 AZIB-SER-716/07 www.astrazeneca.de Autoren: PD Dr. med. Stephanie Krüger Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und

Mehr

Bipolare affektive Störung

Bipolare affektive Störung Bipolare affektive Störung ICD-10 F 31.0 F 31.2: hypomanische oder manische Episode mit oder ohne psychotische Symptome F31.3 F31.5: leichte oder mittelgradige depressive Episode mit oder ohne somatischem

Mehr

(Früher: Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters )

(Früher: Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters ) Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Früher: Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters ) Prof. Dr. med. Michael Günter Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Mehr

Psychotherapie bei Depressionen Wann ambulant, wann stationär?

Psychotherapie bei Depressionen Wann ambulant, wann stationär? Psychotherapie bei Depressionen Wann ambulant, wann stationär? Referenten: Dr. Dipl.-Psych. Michael Schreiber Psychiatrische Abteilung Krankenhaus Elbroich, Düsseldorf Dipl.-Psych. Ronald Schneider Abteilung

Mehr

Depressionen Zürich, 30. August 2012

Depressionen Zürich, 30. August 2012 Depressionen Zürich, 30. August 2012 Rico Nil PD Dr. sc. nat. ETH Lundbeck (Schweiz) AG Depressionen - es betrifft Menschen in jedem Alter Mit oder ohne offensichtliche Auslöser Uebersicht 1. Gesundheitspolitische

Mehr

Depressive Episoden gibt es schon bei Säuglingen und Kleinkindern, sind schwer zu diagnostizieren.

Depressive Episoden gibt es schon bei Säuglingen und Kleinkindern, sind schwer zu diagnostizieren. 63 IX. PSYCHISCHE STÖRUNGEN DER PERSÖNLICHKEIT I. AFFEKTIVE STÖRUNGEN (F3) 1) Depressive Episoden (F32) Depressive Episoden gibt es schon bei Säuglingen und Kleinkindern, sind schwer zu diagnostizieren.

Mehr

Die eigenen Kenntnisse über bipolare Störungen testen 9

Die eigenen Kenntnisse über bipolare Störungen testen 9 Die eigenen Kenntnisse über bipolare Störungen testen 9 1 Kontrolle über die Krankheit gewinnen 14 Wie können Sie die Kontrolle über die Krankheit gewinnen? 15 Warum man mehr braucht als Medikamente 18

Mehr

Lernzielkatalog Psychiatrie und Psychotherapie (Psychische Erkrankungen)

Lernzielkatalog Psychiatrie und Psychotherapie (Psychische Erkrankungen) Lernzielkatalog Psychiatrie und Psychotherapie (Psychische ) 1. Ausbildungsziel Erwerb von Grundkenntnissen bzw. Prinzipien der Diagnostik psychischer ihrer Erstversorgung in der allgemeinmedizinischen

Mehr

psychiatrische Begleiterkrankungen

psychiatrische Begleiterkrankungen psychiatrische Begleiterkrankungen Erscheinungsbilder und Interventionsmöglichkeiten zum Begriff Begleiterkrankung, Komorbidität Zusammenhang Grunderkrankung Begleiterkrankung einzelne Störungen zum Begriff

Mehr

Integrierte Versorgung Depression: Ablauf

Integrierte Versorgung Depression: Ablauf Integrierte Versorgung Depression: Ablauf Teilnahmeerklärung des Arztes/Psychotherapeuten Unterschreiben der Teilnahmeerklärung Arzt/Psychotherapeut Fax an MEDI Nach dem Absenden der Erklärung können Patienten

Mehr

Dr.med.Rolf-Dieter Kanitz

Dr.med.Rolf-Dieter Kanitz Dr.med.Rolf-Dieter Kanitz Drastische Zunahme psychischer Erkrankungen im deutschen Gesundheitswesen Die Zahl psychischer Erkrankungen steigt dramatisch an, gegen den allgemeinen Trend. Nach einer Studie

Mehr

Affektive Störungen ICD-10 (F3)

Affektive Störungen ICD-10 (F3) Affektive Störungen ICD-10 (F3) Petra Heidkamp Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie Universitätsklinikum des Saarlandes Homburg 1 Einleitung Affectus (lat.)= Stimmung,

Mehr

Anorexia nervosa (F50.00/.01)

Anorexia nervosa (F50.00/.01) Essstörungen Anorexia nervosa (F50.00/.01) BMI

Mehr

Meyer Hautzinger. Ratgeber Manisch-depressive Erkrankung. Informationen für Menschen mit einer bipolaren Störung und deren Angehörige

Meyer Hautzinger. Ratgeber Manisch-depressive Erkrankung. Informationen für Menschen mit einer bipolaren Störung und deren Angehörige Meyer Hautzinger Ratgeber Manisch-depressive Erkrankung Informationen für Menschen mit einer bipolaren Störung und deren Angehörige Inhaltsverzeichnis Vorwort.... 7... 1 Bipolare Störung Was ist damit

Mehr

Wahn im Alter was steckt dahinter?

Wahn im Alter was steckt dahinter? Wahn im Alter was steckt dahinter? Dr. med. Christian Kämpf Ärztlicher Leiter Fachklinik für Alterspsychiatrie Münsingen Solothurn 06.11.14 Wahn bei Jugendlichen Wahn bei Betagten Schizophrenie Intoxikation

Mehr

Depression und Angst bei HIV und AIDS

Depression und Angst bei HIV und AIDS Depression und Angst bei HIV und AIDS HIV im Dialog, Berlin 12.09. 13.09.2008 Andreas Mertens, Facharzt für Psychiatrie, www.praxiscityost.de Der Text des Vortrags ist auf www.hiv-im-dialog.de im Internet

Mehr

Henne oder Ei. - süchtige Depressive. 25 Jahre Haus Remscheid

Henne oder Ei. - süchtige Depressive. 25 Jahre Haus Remscheid Henne oder Ei depressive Süchtige S - süchtige Depressive 25 Jahre Haus Remscheid Remscheid, 21.08.2008 Dr. med. Hubert Buschmann Fachklinik TönissteinT Bad Neuenahr-Ahrweiler Depression Häufigste psychiatrische

Mehr

Depression im Alter. K. Hager

Depression im Alter. K. Hager Depression im Alter K. Hager Häufigkeit von Depressionen (Prävalenz) Allgemeinbevölkerung [%] Allgemeinarztpraxis [%] 5 schwer mittel 14 2,53,5 8 Epidemiologie leicht 95 86 über 75 Jahre: 10-25% nach Schlaganfall:

Mehr

Das Thema dieses Kapitels ist es, die Häufigkeit der Depression und ihre Bedeutung für die Gesellschaft und für das Gesundheitssystem zu

Das Thema dieses Kapitels ist es, die Häufigkeit der Depression und ihre Bedeutung für die Gesellschaft und für das Gesundheitssystem zu Das Thema dieses Kapitels ist es, die Häufigkeit der Depression und ihre Bedeutung für die Gesellschaft und für das Gesundheitssystem zu verdeutlichen. 1 Depressionen als Störung müssen sich von Traurigkeit

Mehr

Depressive Patienten in der stationären Entwöhnungsbehandlung

Depressive Patienten in der stationären Entwöhnungsbehandlung salus klinik Friedrichsd orf Depressive Patienten in der stationären Entwöhnungsbehandlung Dr. Dietmar Kramer salus klinik Friedrichsdorf Worum es gehen soll Komorbidität Alkoholabhängigkeit depressive

Mehr

n = Insgesamt 17.242 9.138 4.166

n = Insgesamt 17.242 9.138 4.166 Diagnose 1. Diagnose n = 2. Diagnose n = 3. Diagnose n = organische Störung (F0) 29 18 12 Alkoholabusus (F10 ) 291 638 390 sonstiger Substanzmittelabusus (F11-19) 136 625 653 Psychose (F2) 260 85 23 affektive

Mehr

Psychosen und psychoseähnliche Störungen

Psychosen und psychoseähnliche Störungen Psychosen und psychoseähnliche Störungen A.-Univ.-Prof. Dr. Martina Hummer Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie Leopoldstrasse 36 6020 Innsbruck Psychose (Internet) Als Psychose bezeichnet man eine

Mehr

Eigene MC-Fragen Klassifikationssysteme und Diagnostik

Eigene MC-Fragen Klassifikationssysteme und Diagnostik Eigene MC-Fragen Klassifikationssysteme und Diagnostik 1. Wer entwickelte das triadische System? Franz Alexander Sigmund Freud Eugen Bleuler Johann Christian August Heinroth Kurt Schneider 2. Bestandteile

Mehr

Inhalt. Symptome. Wie zeigt sich eine bipolare Erkrankung? 13. Die bipolaren Symptome 24. Vorwort 11. Erklärung der Begriffe 14

Inhalt. Symptome. Wie zeigt sich eine bipolare Erkrankung? 13. Die bipolaren Symptome 24. Vorwort 11. Erklärung der Begriffe 14 Symptome Vorwort 11 Wie zeigt sich eine bipolare Erkrankung? 13 Erklärung der Begriffe 14 1 Was ist eine manisch-depressive oder bipolare Erkrankung? 14 2 Ein neuer Name für eine»alte«krankheit? 15 3 Sind

Mehr