Whitepaper. Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud. Wissen & Services für Unternehmen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Whitepaper. Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud. Wissen & Services für Unternehmen."

Transkript

1 Für alle Inhaber, Entscheider und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen Whitepaper Wissen & Services für Unternehmen Dynamic Infrastructure Powered by: Classic Automatisierung, Standardisierung, Effizienz Mit HP in die Private Cloud Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud

2 2 Wissen & Services für Unternehmen Die IT befindet sich durch die Diskussion um Cloud- Konzepte und Cloud-Technologien im Wandel. Löst man den Begriff des mittlerweile marketingtechnisch strapazierten Cloud Computing auf und setzt sich näher mit den Inhalten und Themen auseinander, lassen sich durchaus Punkte identifizieren, die die Nutzung, Bereitstellung und den Betrieb von IT-Umgebungen nachhaltig verändern können und werden. IT-Themen, die im Rahmen der Cloud-Diskussion stark in den Vordergrund rücken, sind Strategien zur Industrialisierung der IT. Neben der Standardisierung, sprich dem Weg zum IT-Service-Produkt (also dem IT-Service als reproduzierbares Produkt, nicht als individuelles Projekt), ist die Reduzierung der Fertigungstiefe im IT-Service-Bereitstellungsprozess ein wesentlicher Schritt. Sie beschreibt den Weg von einer individuellen, projektorientierten Betrachtung und Infrastrukturbeschaffung über einzelne IT-Layer (Server, Netzwerk, Storage und Software) hin zu einer baugruppenorientierten Vorgehensweise. Diese Baugruppen sind integrierte, standardisierte und getestete IT-Blöcke über mehrere IT-Layer hinweg. Damit lassen sich schnell, sicher und standardisiert Infrastrukturanforderungen bedienen und der Betriebsund Installationsaufwand signifikant reduzieren. IT-Industralisierung und Reduzierung der Fertigungstiefe thematisieren damit den Weg einer IT-Infrastruktur und einer IT-Organisation hin zu einem höheren Reifegrad und beinhalten signifikantes Potenzial, die Unternehmens-IT kostengünstiger, flexibler und sicherer zu gestalten. Dieser erhöhte Reifegrad zeichnet sich durch folgende Kriterien aus: eine effiziente, standardisierte Infrastrukturbasis virtuelle, dynamische Ressourcen (Server, Storage, Netzwerk) zentrales Management der Infrastruktur & virtuelle Resource Pools Transparenz der Prozesse, der Kosten und des Service-Angebots (Anwenderportale) sinnvolle Einbeziehung von externen Sourcing- Optionen (Cloud Services) Analysten und Hersteller sehen in der Industrialisierung der IT und der Reduzierung der Fertigungstiefe die anstehende Transformation und Evolution der Rechenzentren und IT-Organisationen der nächsten Jahre. Cloud Computing und Cloud-Technologien bieten Stand heute Konzepte und Lösungen, diesen Weg praxisorientiert zu gehen: Innovative Technologien im Server-, Storageund Netzwerkumfeld wie HP Converged Infrastructure schaffen die Basis dafür, ein effizientes, virtualisiertes und betriebsoptimiertes Infrastruktur-Back-End zu etablieren. Integrierte, flexible Block-Lösungen wie HP CloudSystem basieren auf diesen innovativen Technologien. Sie vereinfachen die Installation, standardisieren und automatisieren Bereitstellungsprozesse und liefern damit einen Kernbeitrag zur Reduzierung der Fertigungstiefe. Cloud-Sourcing-Modelle von Private Cloud über Hosted Private Cloud bis hin zur Public Cloud sind mittlerweile echte Alternativen zur Ergänzung von aus den unternehmenseigenen Rechenzentren erbrachten IT-Services. Die Einbeziehung dieser Möglichkeiten in die Unternehmens-IT-Strategie stellt sicher, dass IT-Organisationen effizient, innovativ und damit wettbewerbsfähig werden und bleiben. Ein möglicher erster Schritt in Richtung Industrialisierung und Reduzierung der Fertigungstiefe sind die Virtualisierung, die Standardisierung und die Automatisierung des Infrastuktur-Backend. Durch diese ersten Schritte wird die Basis gelegt, um Infrastruktur als Service (IaaS) zu betreiben und bereitszustellen. Automatisierung von Standard-IT-Anforderungen und -Prozessen Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud whitepaper-hp-moe

3 Whitepaper Classic 3 Die übersichtlich gestaltete HP MOE-Startseite gestattet den schnellen Zugriff auf Funktionen. Stark vereinfachtes Management virtualisierter Umgebungen Mit Matrix Operating Environment (MOE) bietet HP eine Lösung, diesen Schritt kostengünstig und einfach zu gehen. MOE liefert letztendlich alle notwendigen Komponenten wie Infrastruktur-Management und -Monitoring (physikalische Sicht), Verwaltung und Bereitstellung virtueller Ressourcen und virtueller Resource Pools, Resource und Performance Management, Reporting, Trend-Analyse und Simulation, Automatisierungs-Software, User-Portal, zentraler Servicekatalog, um Infrastruktur als Dienst (IaaS) zu etablieren. MOE beinhaltet zusätzlich alle Funktionen, um eine virtuelle Infrastruktur bereitzustellen, zu überwachen und zu verwalten. MOE ist damit ein integraler Baustein zur Realisierung einer Private Cloud - Architektur. Durch die Bündelung der IT-Ressourcen in einem gemeinsamen Pool unter dem übergreifenden Managementsystem von HP MOE entfallen langwierige Konfigurationsarbeiten für IT-Verantwortliche und Anwender. IT-Standardprozesse, beispielsweise die Zuordnung der für den Betrieb notwendigen Hardwareressourcen Auf einen Blick Wer kann HP MOE einsetzen und im Geschäft davon profitieren? Alle Unternehmen, die bereits auf HP Converged Infrastructure inklusive HP Server, Storage und Netzwerk oder eine Virtualisierungs-Appliance auf Basis von HP VirtualSystem setzen Alle Unternehmen, die virtualisierte Infrastrukturlösungen anderer Anbieter nutzen Alle Unternehmen, die fertige Virtualisierungsappliances anderer Hersteller einsetzen. Welche Mehrwerte entstehen einem Unternehmen durch den Einsatz von HP MOE 7? Standardisierung der IT Optimierter Betrieb Senkung der Betriebskosten Transparenz (Kosten, Prozesse, Angebote) Bessere Kapazitätsplanung Mehr Flexibilität und Agilität Schnellere Bereitstellung von IT-Services Automatisierung der Standard-Infrastukturprozesse (CloudMaps) Höhere Qualität, Sicherheit und Verfügbarkeit der IT-Dienste Investitionsschutz Integration von heterogenen Sourcing-Modellen (Hybrid Sourcing)

4 4 Wissen & Services für Unternehmen Zentrale Funktionen und Vorteile von HP MOE 7.0 und 7.1 Funktionen Capacity Management via Capacity Advisor Detaillierter Einblick in die Infrastrukturauslastung (Monitoring und Management) Lastsimulation ( Was wäre wenn -Analysen) Lastanalyse Analyse der Infrastrukturentwicklung (Historie) Storage Provisioning Manager (SPM) Management und Integration von Storage Resource Pools Bereitstellung virtueller Ressourcenpools (Storage, Server, Netzwerk) Management der Pools via Partner-Stack, aber Bereitstellung über HP/MOE Autoflexing Integration in Partnerlösungen via MOE/IO Basis für Cloud System Optimized for Microsoft oder VMware Infrastruktur und Power Management Zentrale Überwachung und Steuerung des Energieverbrauchs von Infrastruktur, Kühlung und Klimatisierung Virtual Connect Enterprise Manager für Blade-Architektur (optional) Netzwerk Resource Pooling & Management über ein Blade-Enclosure hinaus Management von IP-Adressenpools und Bandbreiten Serverbereitstellung (Software/Patch) Besserer Qualitäts- und Funktionsumfang zu Partnerlösungen Neue Engine mit zusätzlicher Softwarebereitstellung und Lifecycle Management Remote Infrastruktur Management/ILO Zeit und wertvolle IT-Ressourcen einsparen durch vereinfachte Remoteverwaltung mit HP Integrated Lights-Out Automatisierung von Infrastrukturprozessen Zentraler Service-Katalog, Workflow-Designer und Automatisierungs-Engine zur Verwaltung, Erstellung und Durchführung von automatisierten Prozessen CloudMaps; vordefinierte, leicht integrierbare Service-Templates. Verfügbar für eine Vielzahl von Standardanwendungen. Vereinfacht die Definition eines IT-Service signifikant. Präsentation & Management der Infrastrukturdienste via Portal Benutzerabhängige und funktionale Sicht (Benutzer, Administrator, Service-Designer) auf die zu verwaltenden Ressourcen Vorteile Effiziente Verwaltung von virtuellen Resourcen unterstützt die Effizienz der verfügbaren virtuellen Resourcen zu optimieren und damit IT-Kosten und Investitionen zu reduzieren Standardisierung & Automatisierung von Prozessen entlastet den Betrieb von Standardaufgaben, schafft Freiräume für Innovation, Automatisierung reduziert Fehlerquellen, schafft Transparenz bzgl. der verfügbaren IT-Service-Leistungen Transparenz beim Monitoring immer aktuelle Informationen über den Zustand und die Auslastung der Infrastruktur, erhöht die Verfügbarkeit, schafft Planungssicherheit und sichert die Performance Granulare Kostenverrechnung schafft Transparenz bzgl. der Kosten; Basis für verbrauchsabhängige Kostenrechnung Self-Service-Portale schafft Transparenz bzgl. der angebotenen IT-Services; erhöht die Qualität und den Komfort für IT-Benutzer; erhöht die Standardisierung (IT-Services als Produkt ) Bursting in die Public Cloud Unternehmen können ihre IT-Umgebung bei Bedarf um Public Cloud Services ergänzen. Damit stehen zusätzliche Infrastrukturdienste bereit, die nicht vom eigenen Rechenzentrum über das Selbstbedienungsportal der Private Cloud angeboten werden. Brauchen Anwender über den bisherigen Bedarf hinausgehende Server-, Storage- oder Netzwerk-Kapazitäten, können sie über das Portal beispielsweise auf IT-Ressourcen der HP Cloud Services zugreifen. MOE liefert die Basis zur Integration dieser externen Dienste. Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud whitepaper-hp-moe

5 Whitepaper Classic 5 wie Server, Speicher und Kommunikations-Interfaces, werden sofort und automatisch aus dem Pool zugewiesen. Die Wahlfreiheit des Hypervisors, der genutzt werden soll, bleibt bestehen. MOE unterstützt VMware Virtualisierungssoftware und Microsoft Hyper-V auch in Kombination und ist kompatibel zum Portfolio der HP Cloud-Lösungen Matrix Operating Environment (MOE) unterstützt heterogene IT-Infrastrukturen HP Matrix Operating Environment (MOE) ist eine eigenständige Softwarelösung und unterstützt neben HP- auch Serverumgebungen von Drittanbietern. Die Unterstützung heterogener Infrastrukturen macht MOE zur idealen Plattform, um Infrastructure as a Service (IaaS) schnell, günstig und effizient auch in existierende Infrastrukturumgebungen zu integrieren. So optimiert HP MOE die Infrastruktur und virtuellen Ressourcen Automatisierte Bereitstellung der Infrastruktur per IaaS virtuelle und physikalische Server, Storage und Netzwerk stehen den Anwendern aus den Fachabteilungen schneller zur Verfügung: sei es aus dem unternehmenseigenen IT-Pool oder von externen Dienstleistern. Orchestrierung der IT-Infrastruktur mithilfe von Service-Templates wird es autorisierten Nutzern ermöglicht, Server und Storage über ein Serviceportal automatisiert bestimmten Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Vereinfachung und Beschleunigung von IT- Projekten und Anwendungstransformation HP CloudMaps liefert die Basis, um eine Vielzahl von Standardanwendugen schnell und effizient im Kundenservice-Katalog zur Verfügung zu stellen. CloudMaps liefert dazu den Workflow zur Automatisierung und die Beschreibung der Implementierung. Es müssen lediglich noch kundenindividuelle Anpassungen vorgenommen werden. CloudMaps gibt es z. B. für Oracle Application Server oder Datenbankserver wie mysap, BEA-WebLogic, SAS und IBM WebSphere. Optimierung der Infrastruktur Schlüsseldaten wie beispielsweise Energieverbrauch, CPU- und Speicherleistung oder auch Netzwerkbelastung HP MOE bietet u. a. einen detaillierten Einblick in den Zustand von Infrastruktur und virtuellen Ressourcen.

6 6 Wissen & Services für Unternehmen werden laufend gemessen und ausgewertet. Das ermöglicht die laufende Optimierung der Infrastruktur über den gesamten Lifecycle ohne zeitraubende Analysen. Integrierte Kapazitätsplanung mit den Planungstools von HP MOE lassen sich Workload- Szenarien simulieren und so die richtige Kapazitätsverteilung entsprechend des tatsächlich zu erwartenden Verbrauchs finden und zielgerichtet bereitstellen. Zuverlässigkeit der Services HP MOE hilft dank fortschrittlicher Darstellung, Echtzeitplanung sowie einfacher und schneller Ressourcenzuteilung, die Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Services sicherzustellen. Serverprofile lassen sich rasch verschieben und verlagern, um ihre Verfügbarkeit zu gewährleisten. Gespeicherte Templates ermöglichen, Anwendungen neu zu starten, um sie den Geschäftsprozessen zur Verfügung zu stellen. Wartungszeiträume lassen sich mithilfe von Serverprofilen verkürzen, die Work loads erzeugen und verschieben. Portal zur Präsentation des Service-Katalogs MOE beinhaltet ein Portal zur Darstellung und der Verwaltung des IT-Service-Katalogs. Das Portal gewährt die Sicht als End-User, Service-Designer und Infrastruktur-Administrator. IAbhängig von Anmeldung und Rechten wird der Zugriff auf die notwendigen Funktionen sichergestellt. Diese Eigenschaften machen vielen Unternehmen den Schritt zu einer effizienteren Auslastung der In frastrukturressourcen und zu einem höheren Automatisierungsgrad deutlich leichter. Matrix Operating Environment legt damit die Basis für eine effiziente Private Cloud -Architektur. Automatisierung, Standardisierung, Effizienz: Mit HP in die Private Cloud whitepaper-hp-moe

7 Whitepaper Classic 7 Geschwindigkeit in der IT für Geschwindigkeit im Geschäft Cloud Computing und Cloud-Technologien bieten Chancen für Unternehmen, Ihre IT innovativ und zukunftssicher zu entwickeln. Lässt man sich von dem Marketing-Hype nicht abschrecken und nimmt sich des Themas verstärkt inhaltlich an, wird das sehr deutlich. Neben Cloud-Technologien, die dabei helfen, die Unternehmensrechenzentren effizienter und serviceorientierter auszurichten, liegt großes Potenzial in der Integration externer IT-Dienste (Cloud-Services). Der Weg für die Majorität der Unternehmen wird in der sinnvollen Kombination aus beiden Wegen liegen (Hybride Cloud-Konzepte). HP und HP Cloud-Partner sind mit einem kompletten Cloud-Portfolio aufgestellt, Sie auf diesem Weg zu begleiten. Mit den besten Grüßen Ihr Dipl. Ing. Peter Gottwalz, Manager Business Development Cloud, HP Deutschland Weiterführende Inhalte zu HP Matrix Operating Environment finden Sie unter

8 nextbusiness-it Partner bieten mehr! Downloads und Videos, Social-Media-Updates, Unternehmensprofil sowie Kontaktmöglichkeiten zu HP finden Sie bei uns im Internet. Impressum Verlagsanschrift: G+F Verlags- und Beratungs- GmbH, Kapellenstraße 46, Forbach, Telefon: ( ) 2 13, Telefax: ( ) 2 15, Geschäftsführer: Andreas R. Fischer Redaktion: Jürgen Bürkel v. i. S. d. P., Guntram Stadelmann Leitung Key-Account- Management: Steffen Guschmann Leitung Strategisches Marketing: Heiko Fischer Produktion: Strattack GmbH Bildnachweis: Alle Bildrechte liegen bei den jeweiligen Eigentümern Rechtshinweis: Dieses Whitepaper einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die ganze oder teilweise Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie die Einspeicherung oder Verarbeitung in elektronische Medien, elektronische Systeme oder elektronische Netzwerke. Alle Angaben, trotz sorgfältiger redaktioneller Bearbeitung, ohne Gewähr. Fremdbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Wir weisen darauf hin, dass hier verwendete Soft- und Hardwarebezeich nungen und Markennamen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen.

Whitepaper. Cloud Computing jenseits des Hypes. Die Rolle von Cloud-Technologien im IT-Industrialisierungsprozess. Wissen & Services für Unternehmen

Whitepaper. Cloud Computing jenseits des Hypes. Die Rolle von Cloud-Technologien im IT-Industrialisierungsprozess. Wissen & Services für Unternehmen Für alle Inhaber, Entscheider und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen Wissen & Services für Unternehmen Whitepaper Dynamic Infrastructure Cloud Computing jenseits des Hypes Die Rolle von Cloud-Technologien

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE)

Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE) Accelerating Your Success Avnet HP Cloud Center of Excellence (CCoE) Die Entmystifizierung des Cloud Computing Cloud Computing Flexibel, effizient und effektiv Avnet bietet Ihnen mit dem Cloud Center of

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

Vision: ICT Services aus der Fabrik

Vision: ICT Services aus der Fabrik Vision: ICT Services aus der Fabrik Der Weg zur elastischen ICT-Infrastruktur Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Unsere Vision Wir planen und implementieren für

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

Virtualisierung heute für Ihre agile IT von morgen. Weniger Risiken, mehr Chancen. Virtualisierung hilft IT und Geschäft auf die Sprünge

Virtualisierung heute für Ihre agile IT von morgen. Weniger Risiken, mehr Chancen. Virtualisierung hilft IT und Geschäft auf die Sprünge Virtualisierung heute für Ihre agile IT von morgen Weniger Risiken, mehr Chancen. Virtualisierung hilft IT und Geschäft auf die Sprünge Innovation ist der Weg Makroökonomische Veränderungen verursachen

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010

IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 IT-Dienstleistungszentrum Berlin 2005 2010 ITDZ Berlin - Lösungspartner für maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen» Private Cloud für das Land Berlin «31.08.2010, Dipl.-Ing. René Schröder, Leiter der Produktion

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Infrastruktur als Basis für die private Cloud

Infrastruktur als Basis für die private Cloud Click to edit Master title style Infrastruktur als Basis für die private Cloud Peter Dümig Field Product Manager Enterprise Solutions PLE Dell Halle GmbH Click Agenda to edit Master title style Einleitung

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Whitepaper. Wachsende Performance bei sinkenden Kosten: Virtualisierung heute. Wissen & Services für Unternehmen

Whitepaper. Wachsende Performance bei sinkenden Kosten: Virtualisierung heute. Wissen & Services für Unternehmen Für alle Inhaber, Entscheider und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen Wissen & Services für Unternehmen Whitepaper Dynamic Infrastructure Classic Powered by: www.nextbusiness-it.de Wachsende

Mehr

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business.

Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Cloud? Vertrauen kann sich nur entwickeln. Genau wie Ihr Business. Inhaltsverzeichnis Wie der moderne CIO den Übergang von IT-Infrastruktur- Optimierung zu Innovation meistert Wie kann ich Elemente meiner

Mehr

Eine effiziente Umstellung auf einen Cloud Computing-Ansatz bringt Unternehmen folgende Vorteile:

Eine effiziente Umstellung auf einen Cloud Computing-Ansatz bringt Unternehmen folgende Vorteile: Cloud Computing Wie die Cloud die IT revolutioniert Die IT muss den immer höheren geschäftlichen Anforderungen der Unternehmen entsprechen. So gut wie jede geschäftliche Entscheidung betrifft auch die

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

DDC. Dynamic Data Center. Hendrik Leitner München, 29. November 2004

DDC. Dynamic Data Center. Hendrik Leitner München, 29. November 2004 DDC Dynamic Data Center Hendrik Leitner München, 29. November 2004 Situation heute: komplexe, unflexible und teure IT-Infrastrukturen 2 Was IT Manager wollen Mehr Effizienz Mehr Leistung zu geringeren

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Whitepaper. So sorgt eine schlanke IT-Infrastruktur für Effektivität im Mittelstand. Verkürzte Beschaffungszeit hohe Skalierbarkeit einfaches Handling

Whitepaper. So sorgt eine schlanke IT-Infrastruktur für Effektivität im Mittelstand. Verkürzte Beschaffungszeit hohe Skalierbarkeit einfaches Handling Für alle Inhaber, Entscheider und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen Whitepaper Classic Powered by: www.nextbusiness-it.de Verkürzte Beschaffungszeit hohe Skalierbarkeit einfaches Handling

Mehr

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG

Management Plattform für Private Cloud Umgebungen. Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Management Plattform für Private Cloud Umgebungen Daniel J. Schäfer Client Technical Professional Cloud & Smarter Infrastructure IBM SWG Neue Aufgaben im virtualisierten Rechenzentrum Managen einer zusätzlichen

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

Neben den drei Servicemodellen wird auch noch nach vier Bereitstellungsvarianten unterschieden.

Neben den drei Servicemodellen wird auch noch nach vier Bereitstellungsvarianten unterschieden. Middleware Private Cloud Erstellen mit Oracle EM 12c Hubertus Schmidt ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG Hannover Schlüsselworte Architektur, Betrieb, Cloud Computing, Middleware, Private Cloud, Enterprise

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

CLOUD ANBIETERVERGLEICH

CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH CLOUD ANBIETERVERGLEICH KURZ ZUR PERSON Thorsten Kumpf Consultant Cloud Kompetenz Team mehrjährige IT-Erfahrung in den Bereichen - RZ Infrastruktur - x86 / Storage / hyperconverged

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin» Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung«-Behörden Spiegel Forum- 28.10. 2010, Thomas Feike Senior Produktmanager Integrationsprodukte Moderne n für die Verwaltung.

Mehr

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Oliver Möcklin Geschäftsführer ORGATEAM GmbH Beratung auf Augenhöhe Was macht ORGATEAM BSI Compliance IT Strategie Rechenzentrumsplanung Chancen- und

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen

09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur beeinflussen 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

VMware vrealize Automation Das Praxisbuch

VMware vrealize Automation Das Praxisbuch VMware vrealize Automation Das Praxisbuch Dr. Guido Söldner leitet den Geschäftsbereich Cloud Automation und Software Development bei der Söldner Consult GmbH in Nürnberg. Sein Unternehmen ist auf Virtualisierungsinfrastrukturen

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie. Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved

Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie. Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved Fujitsu Siemens Computers Unsere Vision, Mission und Strategie 1 Corporate Presentation Fujitsu Siemens Computers 2007 All rights reserved Unsere Vision zu erfüllen, bedeutet für uns Understanding you

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

HP ConvergedSystem Technischer Teil

HP ConvergedSystem Technischer Teil HP ConvergedSystem Technischer Teil Rechter Aussenverteidiger: Patrick Buser p.buser@smartit.ch Consultant, SmartIT Services AG Linker Aussenverteidiger: Massimo Sallustio massimo.sallustio@hp.com Senior

Mehr

Cloud Computing Chancen für KMU

Cloud Computing Chancen für KMU Cloud Computing Chancen für KMU Sascha A. Peters Cluster Manager IT FOR WORK 31. Oktober 2012 Cloud Computing Worüber reden alle? Fragen zum Thema Cloud Was ist Cloud Computing und wofür wird es genutzt?

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Agenda. Wir denken IHRE CLOUD weiter.

Agenda. Wir denken IHRE CLOUD weiter. 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote - Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

Ersetzen Sie Cisco INVICTA

Ersetzen Sie Cisco INVICTA Ersetzen Sie Cisco INVICTA globits Virtual Fast Storage (VFS) Eine Lösung von globits Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Hat es Sie auch eiskalt erwischt!? Wir haben eine echte Alternative für Sie! globits

Mehr

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand

Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Die aktuellen Top 10 IT Herausforderungen im Mittelstand Ronald Boldt, SPI GmbH Über mich Ronald Boldt Leiter Business Solutions SPI GmbH Lehrbeauftragter für Geschäftsprozess orientiertes IT Management

Mehr

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing

Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Cloud-Architekturen auf verschiedenen Ebenen Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Andreas Wixler INSTITUTE FOR PROGRAM STRUCTURES AND DATA ORGANIZATION, FACULTY OF INFORMATICS KIT University

Mehr

Geschwindigkeit, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit

Geschwindigkeit, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit G+F Verlags- und Beratungs- GmbH nextbusiness-it Ratgeber Geschwindigkeit, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit So profitieren Unternehmen von Cloud Computing Ein Ratgeber von: Powered by: Wissen & Services

Mehr

Data Center Infrastrukturmanagement aus Sicht der aktiven IT-Infrastruktur

Data Center Infrastrukturmanagement aus Sicht der aktiven IT-Infrastruktur Data Center Infrastrukturmanagement aus Sicht der aktiven IT-Infrastruktur Eco-Trialog am 13.02.2013 Jörg Bujotzek Agenda 01 Bisherige Landschaft der IT-Management-Tools 02 Ausgewählte IT-Trends 03 Auswirkungen

Mehr

Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient.

Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient. Analysieren, Verstehen und Handeln mit DCIM Gestalten Sie Ihr Data Center kontrolliert und effizient. Ulrik Pedersen, Head of Service, Schneider Electric IT Business DCIM? Google suche von was bedeutet

Mehr

Dynamic Cloud Services

Dynamic Cloud Services Dynamic Cloud Services VMware Frühstück I 2011 Bei IT-On.NET Düsseldorf Infrastructure as a Service 1 Wir begleiten Sie in die Cloud! IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet 2 Der Markt Markttrends

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Roj Mircov TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung Jörg Ostermann TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung 1 AGENDA Virtual

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Materna GmbH 2013 www.materna.de 1

Materna GmbH 2013 www.materna.de 1 www.materna.de 1 Motivation Service Lifecycle Management Speed Die Geschwindigkeit, um Services zu erstellen oder zu verändern Cost Kosten von IT Services verringern Control Kontrolle über die IT behalten

Mehr

"Es werde Cloud" - sprach Microsoft

Es werde Cloud - sprach Microsoft "Es werde Cloud" - sprach Microsoft Verschiedene Lösungsszenarien für das Cloud Betriebsmodell mit Schwerpunkt auf der Produktfamilie Microsoft System Center 2012 und dem Microsoft Windows Server 2012

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

IT-Service-Management- Bauplan für die IT-Fabrik

IT-Service-Management- Bauplan für die IT-Fabrik Ulrich Pöhler Business Development Manager IT-Service-Management- Bauplan für die IT-Fabrik Von der Altstadt zur modernen IT-Fabrik mit frischer Denke zur industriellen Produktion Die Architektur und Bauplanung

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015

IT-Support Ticketsystem. Stand: 24.09.2015 IT-Support Ticketsystem Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud Handbuch Stand: 24.09.2015 Small Business Cloud ist ein Produkt der DT Netsolution GmbH. DT Netsolution GmbH Taläckerstr. 30 70437 Stuttgart

Mehr

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack

Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack Migration einer bestehenden Umgebung in eine private Cloud mit OpenStack CeBIT 2014 14. März 2014 André Nähring Cloud Computing Solution Architect naehring@b1-systems.de - Linux/Open Source Consulting,

Mehr

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES DYNAMIC HOSTING SERVICES BUSINESS, MÄRKTE, IT ALLES IST IN BEWEGUNG If business is running fast, you have to run faster. Oliver Braun, Demand Management, IT Infrastructure,

Mehr

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013

Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen. Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 Cloud Computing: Chancen und Herausforderungen Dr. Mathias Petri IHK Cottbus, 29. Mai 2013 StoneOne 2013 Über StoneOne Gründung 2007 in Berlin Entwicklung von Softwarebausteinen für Software as a Service

Mehr

BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu

BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu WebLogic Server Virtual optimiert Java in virtualisierten Umgebungen Fakten im Überblick: BEA optimiert den Betrieb von

Mehr

Acceleris Data Center Consulting IT auf dem Weg zur Industrialisierung

Acceleris Data Center Consulting IT auf dem Weg zur Industrialisierung Acceleris Data Center Consulting IT auf dem Weg zur Industrialisierung Open Cloud Day, 10.06.2014 Data Center Evolution Der Weg zur Wolke ein Phasenmodell Physikalisch Virtualisiert Cloud > Die Applikations-

Mehr

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR

HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR HP converged Storage für Virtualisierung : 3PAR Dr. Christoph Balbach & Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Hochverfügbarkeit

Mehr

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1

WWM. whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt. WWM Whitepaper Serie 2014.1 WWM whitepaper cloudlösungen für das EvEntmanagEmEnt WWM Whitepaper Serie 2014.1 Inhalt Executive Summary 3 Worum es geht Herausforderung Nr. 1 3 individuelle Konzepte Herausforderung Nr. 2 3 Schnelle

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH

Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Dr. Uwe Jasnoch Intergraph SG&I Deutschland GmbH Definition Cloud Computing Was ist cloud computing? on demand Computer Center mit pay as you go Konzepten Direkte Verfügbarkeit von Rechenkapazitäten, die

Mehr

Training in a Cloud Wie Cloud-Services das Training optimieren

Training in a Cloud Wie Cloud-Services das Training optimieren Training in a Cloud Wie Cloud-Services das Training optimieren MATERNA GmbH 2010 www.materna.com 1 Agenda skill:form AG kurz und bündig Cloud Computing Wie alles begann Cloud Architektur-Ideen, -Komponenten

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

HostedDesktop in Healthcare

HostedDesktop in Healthcare HostedDesktop in Healthcare Neue Möglichkeiten Neues Potential 23. Juni 2015 Rene Jenny CEO, Leuchter IT Infrastructure Solutions AG Martin Regli Managing Director, passion4it GmbH Trends im Gesundheitswesen

Mehr

T-Systems. Managed business flexibility.

T-Systems. Managed business flexibility. T-Systems. Managed business flexibility. = Der Wettbewerb wird härter. Werden Sie flexibler! = Im globalen Business wird das Klima rauer. Wer vorn bleiben will, muss jederzeit den Kurs ändern können. Dies

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick ueber Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste

Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Innovationspolitik, Informationsgesellschaft, Telekommunikation Technologiepolitische Aktionslinie des BMWi zum Internet der Dienste Dr. Andreas Goerdeler, Referatsleiter Entwicklung konvergenter IKT www.bmwi.de

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Fujitsu Data Center Strategie 2013+

Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Fujitsu BS2000/OSD Mainframe Summit 2013 Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Uwe Neumeier Vice President Server Systems Sales Paradigmenwechsel im Datacenterumfeld Gestern IT-orientierter Ansatz Heute

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr