Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten?"

Transkript

1 Informationen für Studierende Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten?

2 Agenda 1. IG BCE Wer ist das eigentlich? 2. Wo sind meine zukünftigen Arbeitsbedingungen geregelt? 3. Was sind meine tariflichen Mindestbedingungen? 4. Was gibt es bei außertariflichen Arbeitsverhältnissen zu beachten? 5. Was kann ich bei meinem Vorstellungsgespräch als Vorstellung für das Jahresentgelt nennen? 2

3 Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Wir, das sind rund Mitglieder und noch einmal knapp Mitglieder über den Dachverband. Wir sind die zuständige Gewerkschaft für die Branchen: Bergbau Chemie Energie Erdöl und Erdgas Glas Gummi, Kautschuk Keramik Kunststoff Nichtmetallische Werkstoffe Leder Papier Pharma Umwelttechnologie Wasserwirtschaft Ver- und Entsorgung 3

4 Starke Branchen Starker Dachverband 4

5 Art. 9 Abs. 3 Grundgesetz Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und alle Berufe gewährleistet.... 5

6 Praktische Umsetzung am Beispiel Chemie Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitgeberverbände Gewerkschaften BAVC Bundes Arbeitgeberverband Chemie IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie Interessen Interessen Tarifverträge 6

7 Inhalte von Tarifverträgen In Tarifverträgen sind die wichtigsten Bedingungen des Arbeitslebens geregelt, u. a.: Arbeitszeit Höhe der Entgelte Entgeltgruppen Zuschläge, insbesondere Schichtzulagen Altersvorsorge Steigerung der Ausbildungsplätze Urlaubsdauer Urlaubsgeld bzw. 13. Monatsgehalt Weiterbildungsansprüche Altersteilzeit Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall Kündigungsfristen Arbeitsplatzsicherung 7

8 Auch über den Tarifvertrag hinaus Tarifverträge definieren, wer außertariflich (AT) Beschäftigt ist Sie legen damit Mindestarbeitsbedingungen für den AT-Bereich fest Gewerkschaftliche Betriebsräte gestalten in diesem Bereich Einkommen und Arbeitsbedingungen 8

9 Jahresentgelt Die meisten Stellen im Akademischen Bereich werden mit Jahresentgelten bewertet. Dies ist auch der Betrag, den Sie bei den Vorstellungsgesprächen im Kopf haben sollten. Beim Jahresentgelt werden alle Entgeltleistungen eines Kalenderjahres zusammengerechnet. Zur Vereinfachung rechnen wir an dieser Stelle mit folgender Formel: 12 x Monatsentgelt + Jahresleistung + Urlaubsgeld + Demografiebetrag + tarifliche Altersvorsorge = Jahresentgelt 9

10 Tarifliche Mindestbedingungen (Chemie und Pharma) Tarifsätze Landesbezirk Nordrhein

11 Jahresentgelt Entwicklung auf einer technischen Bachelor-Stelle in der Entgeltgruppe 11 (ohne vorherige Berufserfahrung) Einstieg Nach 2 Jahren Nach 4 Jahren Nach 6 Jahren Monatsentgelt Jahresleistung 95 % 95 % 95 % 95 % Urlaubsgeld 613,50 613,50 613,50 613,50 Demografiebetrag Tarifl. Altersvorsorge 613,55 613,55 613,55 613,55 Jahresentgelt Tarifsätze Landesbezirk Nord

12 Tarifliche Mindestbedingungen (Chemie und Pharma) Arbeitszeit 37,5 Stunden/Woche 12,95 Monatsentgelte pro Jahr Tarifliches Urlaubsgeld von 613,50 Tarifliche Altersvorsorge von 613,55 Demografiebetrag von über 500 pro Jahr Regelungen zur verlängerten Entgeltfortzahlung Entgeltsicherung und Rationalisierungsschutz im Alter 12

13 Diplom / Master / Staatsexamen Stellen, welche einen dieser Abschlüsse erfordern sind in der Regel im außertariflichen (AT-) Bereich oder in der E 13 zu finden. Für den AT-Bereich schreibt der Tarifvertrag zwingend eine bessere Arbeitsbedingungen als in der E 13 vor. 13

14 Jahresentgelt auf einer technischen Stelle in der Entgeltgruppe 13 Einstieg Monatsentgelt Jahresleistung 95 % Urlaubsgeld 613,50 Demografiebetrag 500 Tarifl. Altersvorsorge 613,55 Jahresentgelt Dieses Jahresentgelt bildet zugleich das Mindesteinkommen für den AT- Bereich und bezieht sich auf die tarifliche Arbeitszeit von 37,5 Stunden sowie die Anwendung des Manteltarifvertrages. Bei höherer Arbeitszeit oder Nicht- Gewährung von Leistungen aus dem Manteltarifvertrag wäre dieses entsprechend zu erhöhen. Tarifsätze Landesbezirk Nord

15 Beispiel Arbeitszeit Die meisten Arbeitsverträge im AT-Bereich enthalten die 40-Stunden- Woche. Grundsätzlich sind aber alle Arbeitszeiten bis zur gesetzlichen Grenze von 48 Stunden/Woche möglich. Das Mindest-Jahresentgelt ist bei einer anderen Arbeitszeit als 37,5 Stunden im entsprechenden Verhältnis zu erhöhen bzw. zu senken. Stunden/Woche Mindest-Jahresentgelt 35, , , , Tarifsätze Landesbezirk Nord

16 Das Zielentgelt Die meisten Unternehmen arbeiten inzwischen mit sogenannten Zielentgelten. Diese setzen sich aus einem Grundentgelt und einem variablen Teil zusammen. Wichtig ist, dass die Mindestentgelte der IG BCE hiervon unabhängig sind. Sie bilden ein Garantieentgelt. Beispiel: ( /Jahr) Ziel übertroffen 160% ,- Garantieentgelt IG BCE ,- Ziel erreicht 100% ,- Garantie-Einkommen 70% ,- Tarifsätze Landesbezirk Nord

17 Hauptleistungspflichten aus dem Arbeitsvertrag AG Entgelt Zeit AN Dienstvertrag: Bewirken einer Leistung, mittlerer Art und Güte, entsprechend persönlicher Leistungsfähigkeit Werkvertrag: Ergebnis ( Werk ) Wir können unsere Zeit nur einmal verkaufen! Was ist sie uns wert? 17

18 Achtung! Wichtige Hinweise Viele Unternehmen wenden den Tarifvertrag über Mindestjahresbezüge mit dem Verband angestellter Akademiker (VAA) an. Dieser bezieht sich in 2014 auf folgende Mindestjahresbezüge: Einstiegsgehalt Zweites Beschäftigungsjahr Diplomierte Angestellte Angestellte mit Promotion frei zu vereinbaren frei zu vereinbaren

19 Wie komme ich in den richtigen Tarifvertrag Tarifverträge finden laut Tarifvertragsgesetz nur Anwendung, wenn beide Vertragspartner (Arbeitnehmer und Arbeitgeber) Mitglied in der tarifvertragsschließenden Partei sind. Da sowohl IG BCE als auch der VAA einen Tarifvertrag mit dem BAVC geschlossen haben, kommt es alleinig darauf an, in welcher Gewerkschaft Sie Mitglied sind. Da der Betriebsrat bei der Einstellung auch die sogenannte Eingruppierung in die richtige Entgeltgruppe (auch AT) überprüft kann dieser dafür sorgen, dass IG BCE-Mitglieder auch das Mindestentgelt erhalten. Daher sollten Sie rechtzeitig Kontakt zum Betriebsrat aufnehmen, wenn das Mindestentgelt bei den Verhandlungen nicht selbst erreicht werden kann. 19

20 Weitere Informationen zum richtigen Entgelt Über das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) bieten wir Ihnen einen internetbasierten anonymisierten und kostenlosen Entgeltvergleich. Dieser bietet Entgeltvergleiche auf Basis der Daten Qualifikation, Branche, Berufserfahrung, Geschlecht, Führungsverantwortung, Region und Unternehmensgröße. Um diesen Service auch in Zukunft auf hohem Niveau anbieten zu können, brauchen wir auch Ihre Daten. Bitte tragen auch Sie Ihre Daten nach einem erfolgreichen Berufsstart ein und ermöglichen Sie den Absolventen von Morgen die richtige Einschätzung. 20

21 Mitglied werden lohnt sich! Direkt unter: Für Studierende gilt ein Mindestbeitrag von nur 1,02 / Monat 21

22 Ansprechpartner Marion Hackenthal IG BCE Hauptverwaltung Vorstandsbereich 2 Abteilung Politische Schwerpunktgruppen Königsworther Platz Hannover Tel.: 0511/

23 Mitglied werden lohnt sich! Direkt unter: Impressum: IG BCE Hauptverwaltung Vorstandsbereich 2, Edeltraud Glänzer Abteilung Politische Schwerpunktgruppen Königsworther Platz Hannover Tel.: 0511/ Bild: Fotolia 23

Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten?

Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Informationen für Studierende Einstiegsgehälter und Arbeitsbedingungen Was ist klar geregelt und worauf muss ich achten? Agenda 1. IG BCE Wer ist das eigentlich? 2. Wo sind meine zukünftigen Arbeitsbedingungen

Mehr

Berufseinstieg Chemie- und Pharma Ludwig-Maximilian Universität München

Berufseinstieg Chemie- und Pharma Ludwig-Maximilian Universität München Informationen für Studierende Berufseinstieg Chemie- und Pharma Ludwig-Maximilian Universität München Agenda 1. IG BCE Wer ist das eigentlich? 2. Wo sind meine zukünftigen Arbeitsbedingungen geregelt?

Mehr

Arbeitsrecht im Betrieb Worauf muss ich achten, wo kann der Betriebsrat mitbestimmen?

Arbeitsrecht im Betrieb Worauf muss ich achten, wo kann der Betriebsrat mitbestimmen? Informationen für Studierende Arbeitsrecht im Betrieb Worauf muss ich achten, wo kann der Betriebsrat mitbestimmen? Agenda 1. IG BCE Wer ist das eigentlich? 2. Was steht in einem Arbeitsvertrag? 3. Welche

Mehr

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering 29.03.2014 Studieninformationstag, DHBW Mannheim Referenten: Daniel Warkocz und Simon Goldenstein m.neumann@hochschulinformationsbuero.de

Mehr

Einstiegsgehälter in der Metall-und Elektroindustrie Baden -Württemberg

Einstiegsgehälter in der Metall-und Elektroindustrie Baden -Württemberg Einstiegsgehälter in der Metall-und Elektroindustrie Baden -Württemberg Nora Leser, IG Metall Stuttgart Um was geht es heute hier? Was ist ein Entgelt Berufseinstieg und Tarifvertrag 2 Auf das Jahresentgelt

Mehr

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung DHBW Karlsruhe, 20. Mai 2014 Constanze Krätsch (IG Metall Karlsruhe) Kary Hübner (IG BCE Bezirk Karlsruhe) Agenda Unterschiedliche Einstiegsgehälter Was ist mein

Mehr

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter für Absolventinnen und Absolventen im Engineering 28.11.2013 Veranstaltung Hochschule Mannheim Anna Engfer/ Marlis Mergenthal / Simon Goldenstein / Daniel

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen 11. Dezember 2012, Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft Constanze Krätsch (IG Metall), Marcus Kornherr (E.G.O.) m.neumann@hochschulinformationsbuero.de

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen 28. Juni 2012, KIT Constanze Krätsch (IG Metall), Wolfgang Hebisch (Siemens AG Karlsruhe) m.neumann@hochschulinformationsbuero.de 2. Karrierewerkstatt

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall auf der CeBIT 2012 CeBIT 06. 10. März 2012 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Was sind Dienstwagen,

Mehr

Einstiegsgehälter für Ingenieure

Einstiegsgehälter für Ingenieure Einstiegsgehälter für Ingenieure Constanze Krätsch, IG Metall Bezirksleitung Mitte 11. November2015, WiKon, HS Kaiserslautern Was ist mein Abschluss wert? Hochschulabschluss Betriebsgröße Bundesland Branche,

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Bezirk Niedersachsen Vorstand Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall auf der Hannover Messe 2011 Karoline Kleinschmidt 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung (IG Metall Karlsruhe) HS Karlsruhe, 04. Dezember 2013 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Unterschiedliche Einstiegsgehälter

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. und. Tipps zum Arbeitsvertrag

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. und. Tipps zum Arbeitsvertrag Hannover Untertitel Johannes eingeben Katzan Untertitel eingeben Titel eingeben Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium und Tipps zum Arbeitsvertrag Welche Infos bieten wir Ihnen?

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen 24. Januar 2012, KIT Constanze Krätsch (IG Metall), Wolfgang Hebisch (Siemens)

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen 24. Januar 2012, KIT Constanze Krätsch (IG Metall), Wolfgang Hebisch (Siemens) Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen/-innen 24. Januar 2012, KIT Constanze Krätsch (IG Metall), Wolfgang Hebisch (Siemens) m.neumann@hochschulinformationsbuero.de 2. Karrierewerkstatt an

Mehr

Einstiegsgehälter für Ingenieure

Einstiegsgehälter für Ingenieure Einstiegsgehälter für Ingenieure Heutige Themen: Das Entgelt Was regelt der Tarifvertrag? Wie sehen die Einstiegsgehälter aus? Wie setzt sich das Entgelt zusammen? Die Arbeitsbedingungen Was gehört in

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel?

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel? Hannover Untertitel Karoline eingeben Kleinschmidt, Vortrag FH Hannover, 26.05.2009 Untertitel eingeben Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel? Titel

Mehr

Informationen für den Engineering-Bereich

Informationen für den Engineering-Bereich Informationen für den Engineering-Bereich 2. Auflage vom Betriebsrat und der IG Metall 3 Liebe Kollegin, lieber Kollege, mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen die IG Metall vorstellen. Dazu gehören unter

Mehr

Einstiegsgehälter und Arbeitsverträge

Einstiegsgehälter und Arbeitsverträge Einstiegsgehälter und Arbeitsverträge Bekomme ich das, was ich verdiene? Sina Wunderlich, IG Metall Bezirksleitung NRW Firmentag der Fachhochschule Münster, Campus Steinfurt 17. Oktober 2017 Agenda Was

Mehr

Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag

Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag Vortrag der IG Metall Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Flyer Einstiegsgehälter für Absolventen 2013 Tücken im Berufsleben Zielentgelt,

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. International CeMat Forum 2011 Maik Neumann

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. International CeMat Forum 2011 Maik Neumann Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln International CeMat Forum 2011 Maik Neumann 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Arten von Tarifverträgen Ergänzungstarifverträge im Bereich Logistik Entgelte

Mehr

Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag

Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag Was sind Sie wert? Tipps zum Arbeitsvertrag Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Was sind Dienstwagen, Bonuszahlungen und andere Leistungen des Arbeitgebers wert? Die ultimative

Mehr

BZA DGB Tarifgemeinschaft

BZA DGB Tarifgemeinschaft Tarifbereich/Branche Zeitarbeit BZA DGB Tarifgemeinschaft Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.v. (BZA) Mitgliedsgewerkschaften des DGB: Industriegewerkschaft

Mehr

Was sind Sie wert? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag

Was sind Sie wert? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag Was sind Sie wert? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag Vortrag der IG Metall auf der CeBIT 2016 in Hannover Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Gehalt bzw. Entgelt? Auf das

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung (IG Metall Villingen-Schwenningen) HS Furtwangen Campus Schwenningen, 13. April 2016 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt?

Mehr

Was sind Sie wert? Berufseinstieg Entgelt Arbeitsvertrag

Was sind Sie wert? Berufseinstieg Entgelt Arbeitsvertrag Was sind Sie wert? Berufseinstieg Entgelt Arbeitsvertrag Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Einstiegsgehälter für Akademikerinnen und Akademiker Entgelt in der ITK-Branche 2017

Mehr

Themenkatalog für Veranstaltungen an der Hochschule Angebote für Studierende!

Themenkatalog für Veranstaltungen an der Hochschule Angebote für Studierende! Die Studierendenarbeit an der Hochschule Themenkatalog für Veranstaltungen an der Hochschule Angebote für Studierende! 2014 IG BCE, Politische Schwerpunktgruppen, Marion Hackenthal Ziele von Veranstaltungen

Mehr

Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter

Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter IG Metall Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter Bewerbertag 2012 Fachhochschule Welche Informationen biete Ich Ihnen? Was ist ein Gehalt? Wie setzt sich ein Jahreseinkommen zusammen?

Mehr

Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter

Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter IG Metall Was bin ich wert? Arbeitsverträge und Einstiegsgehälter Bewerbertag 2013 Fachhochschule Welche Informationen biete Ich Ihnen? Was ist ein Gehalt? Wie setzt sich ein Jahreseinkommen zusammen?

Mehr

Einstiegsgehälter, Arbeitsvertrag

Einstiegsgehälter, Arbeitsvertrag Einstiegsgehälter, Arbeitsvertrag Was Sie erwartet Grundlegende Informationen zum Entgelt Einstiegsgehälter für Absolventen (Erhebung für 2010) Zielvereinbarungen AT-Gehalt Gender Pay Gap Tipps zum Arbeitsvertrag

Mehr

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter sicher verhandeln trotz Krise. IG Metall

Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter sicher verhandeln trotz Krise. IG Metall Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter sicher verhandeln trotz Krise IG Metall 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Gehalt? Auf das Jahresgehalt kommt es an! Was sind Firmenwagen und andere

Mehr

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung. Was ist zu beachten?

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung. Was ist zu beachten? Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung Was ist zu beachten? IG Metall Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Unterschiedliche Einstiegsgehälter Zielentgelt Bachelor oder Master?

Mehr

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Die Tarifvertragsparteien BZA, igz und die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit schlossen am 30. Mai 2006 folgenden Tarifvertrag ab: Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit

Mehr

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Die Tarifvertragsparteien BZA, igz und die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit schlossen am 09. März 2010 (BZA/DGB) / 30. April 2010 (igz/dgb) folgenden Tarifvertrag ab: Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen

Mehr

Arbeitgeberverband Chemie und verwandte industrien für das Land Hessen e.v., Wiesbaden,

Arbeitgeberverband Chemie und verwandte industrien für das Land Hessen e.v., Wiesbaden, Zwischen dem Arbeitgeberverband Chemie und verwandte industrien für das Land Hessen e.v., Wiesbaden, und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Landesbezirk Hessen-Thüringen, Frankfurt, wird

Mehr

Ringvorlesung zur Engineering- und IT-Arbeitswelt an der RWTH Aachen, 25. Juni 2013

Ringvorlesung zur Engineering- und IT-Arbeitswelt an der RWTH Aachen, 25. Juni 2013 Ringvorlesung zur Engineering- und IT-Arbeitswelt an der RWTH Aachen, 25. Juni 2013 Die Automobilindustrie der perfekte Berufseinstieg? Christiane Benner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied IG Metall

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium... und morgen? Ingenieurstudium als Garant für eine erfolgreiche Karriere?

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium... und morgen? Ingenieurstudium als Garant für eine erfolgreiche Karriere? Hannover Untertitel Christiane eingeben Benner Untertitel eingeben Heute das Studium... und morgen? Ingenieurstudium als Garant für eine erfolgreiche Karriere? Fachhochschule Hannover, FB Maschinenbau,

Mehr

IG Metall NRW. Elin Dera. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen und Tipps zum Arbeitsvertrag. Vortrag auf dem Absolventenkongress 2007

IG Metall NRW. Elin Dera. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen und Tipps zum Arbeitsvertrag. Vortrag auf dem Absolventenkongress 2007 Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter für Absolventen und Tipps zum Arbeitsvertrag Vortrag auf dem Absolventenkongress 2007 Welche Informationen bieten wir Ihnen? Zusammensetzung des Jahresgehalts Firmenwagen,

Mehr

Einstiegsgehälter. 20. Mai 2014, FH Kaiserslautern.

Einstiegsgehälter. 20. Mai 2014, FH Kaiserslautern. Einstiegsgehälter 20. Mai 2014, FH Kaiserslautern Ausgangslage Vollbeschäftigung Erwerbsform: sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, Selbstständigkeit, Beamter/Beamtin Kaum Zeitarbeit und geringfügige

Mehr

Tarifpolitische Konzepte der Sozialpartner Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie in der chemischen Industrie 2008 & 2012

Tarifpolitische Konzepte der Sozialpartner Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie in der chemischen Industrie 2008 & 2012 Tarifpolitische Konzepte der Sozialpartner Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie in der chemischen Industrie 2008 & 2012 Tagung Altersgrenzen und Altersrenten Arbeiten bis zum Umfallen oder wovon

Mehr

Tarifverträge in Call Center

Tarifverträge in Call Center Tarifverträge in Call Center Helge Biering Projektsekretär Landesbezirk SAT Call-Center-Branche sieht sich weiter im Aufwind "Wenn der Boom anhält, sind knapp 450.000 Jobs bis Ende 2008 realistisch", teilte

Mehr

Gemeinsam sind wir stark

Gemeinsam sind wir stark Gemeinsam sind wir stark auf Dich kommt es an Ihre Mitgliedschaft zählt! Ihre Mitgliedschaft zählt! Als Mitglied stehen Sie bei uns stets im Mittelpunkt. Wir stehen füreinander ein und machen uns gemeinsam

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Informationen zum Berufseinstieg. Ostfalia, Standort Wolfsburg, 18.

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Informationen zum Berufseinstieg. Ostfalia, Standort Wolfsburg, 18. Hannover Untertitel Karoline Kleinschmidt eingeben Untertitel eingeben Was sind Sie wert? Informationen zum Berufseinstieg Ostfalia, Standort Wolfsburg, 18. November 2009 Titel eingeben Welche Infos bieten

Mehr

Worauf sollten Sie beim Arbeitsvertrag achten?

Worauf sollten Sie beim Arbeitsvertrag achten? Karoline Kleinschmidt, IG Metall Worauf sollten Sie beim Arbeitsvertrag achten? Verfassung Gesetze Tarifvertrag Betriebsvereinbarung 77 Abs. 3 Arbeitsvertrag Betriebsübung 2 Gesetze rund um s Arbeitsrecht

Mehr

Einstellung und Arbeitsvertrag

Einstellung und Arbeitsvertrag Einstellung und Arbeitsvertrag Wie setzt sich ein Jahresgehalt zusammen? Die Tücken des Ziel - gehalts! Was heißt jährliche Gehaltsüberprüfung? Was sind Firmenwagen, Optionen und andere Goodies wert? Ein

Mehr

Verhandlungsergebnis. igz Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.v. (igz), Portal 10, Albersloher Weg 10, 48155 Münster,

Verhandlungsergebnis. igz Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.v. (igz), Portal 10, Albersloher Weg 10, 48155 Münster, Verhandlungsergebnis Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.v. (BAP), Universitätsstraße 2-3a, 10117 Berlin, und igz Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.v. (igz), Portal

Mehr

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering 19. November 2014 HS Mannheim Marlis Mergenthal, Bruno Buschbacher und Simon

Mehr

DIE IG METALL KENNENLERNEN. Die IG Metall auf einen Blick: wir.die-igmetall.de Das Über-Uns-Portal: Reinschauen lohnt sich!

DIE IG METALL KENNENLERNEN. Die IG Metall auf einen Blick: wir.die-igmetall.de Das Über-Uns-Portal: Reinschauen lohnt sich! FB Mitglieder und Erschließungsprojekte Frankfurt am Main SIND IG METALL IG Metall Vorstand Wenn möglich, bitte beim Betriebsrat oder bei der IG Metall vor Ort abgeben. DIE IG METALL KENNENLERNEN Die IG

Mehr

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering

Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering Fit für die Gehaltsverhandlung? Einstiegsgehälter und Arbeitsvertragstipps für Absolventinnen und Absolventen im Engineering 08. Mai 2014 DHBW Heidenheim Referent/in: Simon Goldenstein und Maja Reusch

Mehr

Differenzierung der Entgeltgruppen nach: Lebensalter: nein / Beschäftigungsdauer: nein

Differenzierung der Entgeltgruppen nach: Lebensalter: nein / Beschäftigungsdauer: nein Tarifbereich/Branche Elektrohandwerke Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Fachverband für Elektro- und Informationstechnik Sachsen Christliche Gewerkschaft Metall, Landesverband Sachsen-Thüringen, im

Mehr

Auf das Jahresgehalt kommt es an!

Auf das Jahresgehalt kommt es an! Einstellung und Arbeitsvertrag Wie setzt sich ein Jahresgehalt zusammen? Die Tücken und Fallen des Ziel -Gehalts! Was heißt jährliche Gehaltsüberprüfung? Was sind Firmenwagen, Optionen und andere Goodies

Mehr

Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst (TV-EUmw/VKA) vom 18. Februar 2003

Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst (TV-EUmw/VKA) vom 18. Februar 2003 Stand: 18.02.2003 14.30 Uhr Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst (TV-EUmw/VKA) vom 18. Februar 2003 Zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Mehr

Tarifvertrag zur Regelung von Mindeststundenentgelten in der Zeitarbeit

Tarifvertrag zur Regelung von Mindeststundenentgelten in der Zeitarbeit Tarifvertrag zur Regelung von Mindeststundenentgelten in der Zeitarbeit Zwischen Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e. V. (BAP), Universitätsstraße 2-3a, 10117 Berlin und igz Interessenverband

Mehr

IG Metall Siegen Katharina Wachsmann

IG Metall Siegen Katharina Wachsmann AT ANGESTELLTE KAUFMÄNNISCHE ANGESTELLTE STUDIERENDE Siegen Wittgenstein IG Metall Siegen Katharina Wachsmann Zu meiner Person... Name: Katharina Wachsmann Biografie: Studium der Politikwissenschaft an

Mehr

Wissen Sie eigentlich, was Sie wert sind? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag

Wissen Sie eigentlich, was Sie wert sind? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag Wissen Sie eigentlich, was Sie wert sind? Tipps zu Gehalt, Einstellung und Arbeitsvertrag Vortrag der IG Metall an der Universität Stuttgart Vorstand Gute Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel?

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel? Hannover Untertitel Karoline eingeben Kleinschmidt, Vortrag Uni Clausthal, 18.6.2008 Untertitel eingeben Heute das Studium und Morgen? Wonach bestimmen sich Gehälter? Gibt es einen Fachkräftemangel? Titel

Mehr

Meine Rechte als AT-Beschäftigte/r

Meine Rechte als AT-Beschäftigte/r Informationen für AT-Beschäftigte Meine Rechte als AT-Beschäftigte/r Arbeitsrechtliche Informationen rund um Geld, Zeit und Vertragsgestaltung Zusammenfassung vom 1. AT-Forum des SCHOTT-BR, Werk Mainz

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall auf der CeBIT 2011 Hans-Joachim Weis CeBIT 01. 05. März 2011 1 zu meiner Person Hans-Joachim Weis Studium der Mathematik und Physik

Mehr

Bezirk Niedersachsen Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und Sachsen-Anhalt. Einstiegsgehälter sicher verhandeln!

Bezirk Niedersachsen Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und Sachsen-Anhalt. Einstiegsgehälter sicher verhandeln! Bezirk Niedersachsen Einstiegsgehälter sicher verhandeln! 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Was sind Dienstwagen, Bonuszahlungen und andere Leistungen des Arbeitgebers wert?

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Bezirk Niedersachsen Vorstand Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall auf der CeBIT Karoline Kleinschmidt 1 Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt?

Mehr

DGB-Hochschulgruppe Ulm. Arbeitnehmerüberlassung Was ich vor einer Entscheidung wissen sollte! Ulm, 16. Oktober 2012

DGB-Hochschulgruppe Ulm. Arbeitnehmerüberlassung Was ich vor einer Entscheidung wissen sollte! Ulm, 16. Oktober 2012 DGB-Hochschulgruppe Ulm Arbeitnehmerüberlassung Was ich vor einer Entscheidung wissen sollte! Ulm, 16. Oktober 2012 1 Was Sie erwartet Grundsätzliches zur Arbeitnehmerüberlassung Grundlegende Informationen

Mehr

31.12.1999 Laufzeit des Lohn- und Gehaltstarifvertrages: gültig ab 01.05.2013 kündbar zum 30.04.2015

31.12.1999 Laufzeit des Lohn- und Gehaltstarifvertrages: gültig ab 01.05.2013 kündbar zum 30.04.2015 Tarifbereich/Branche Kunststoffverarbeitende Industrie Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Arbeitgeberverband Kunststoffe, Hochheimer Straße 58, 99094 Erfurt Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie,

Mehr

INGENIEURINNEN UND INGENIEURE

INGENIEURINNEN UND INGENIEURE INGENIEURINNEN UND INGENIEURE Die IG BCE und das WSI informieren. Einkommen im Vergleich INGENIEURINNEN UND INGENIEURE Fachkräftemangel setzt sich fort Gerade nach vergangenen Krisenjahren gilt:»ingenieurinnen

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Seite 1 von 6 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Vordruck zur Stufenzuordnung für Beschäftigte der Entgeltgruppen 13-15 TV-L Name, Vorname: Geb.-Datum: Einrichtung (Institut): A. Allgemeine Hinweise:

Mehr

Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge

Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge gültig für die Branchen Metall- und Elektro, Bergbau, Chemie und Energie sowie Kautschuk und Kunststoff Inhaltsverzeichnis

Mehr

Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003

Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003 Änderungstarifvertrag vom 09. März 2010 zum Manteltarifvertrag, Entgeltrahmentarifvertrag und Entgelttarifvertrag Zeitarbeit BZA-DGB vom 22. Juli 2003 Zwischen dem Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen

Mehr

Untertitel eingeben. Titeleingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. Tipps zum Arbeitsvertrag

Untertitel eingeben. Titeleingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. Tipps zum Arbeitsvertrag Hannover Untertitel eingeben Untertitel eingeben Stephan Soldanski IG Metall Osnabrück Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium Tipps zum Arbeitsvertrag Titeleingeben Titel eingeben

Mehr

BAP DGB Tarifgemeinschaft

BAP DGB Tarifgemeinschaft Tarifbereich/Branche Zeitarbeit BAP DGB Tarifgemeinschaft Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.v. (BAP) Universitätsstraße 2-3a, 10117 Berlin Mitgliedsgewerkschaften

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vortragsreihe der IG Metall auf der cebit 2010

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vortragsreihe der IG Metall auf der cebit 2010 Hannov er Untertitel Karoline eingeben Kleinschmidt Untertitel eingeben Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der IG Metall auf der Titel eingeben Welche Infos bieten wir Ihnen? Welche

Mehr

Was bin ich wert und was unterschreibe ich?

Was bin ich wert und was unterschreibe ich? Was bin ich wert und was unterschreibe ich? Rechte und Pflichten im Job Nora Leser, IG Metall Stuttgart Gliederung Bewerbungsgespräch und Arbeitsvertrag Der Arbeitsvertrag Befristete Arbeitsverhältnisse

Mehr

Einstiegsgehälter für Ingenieure Tipps zum Arbeitsvertrag

Einstiegsgehälter für Ingenieure Tipps zum Arbeitsvertrag Einstiegsgehälter für Ingenieure Tipps zum Arbeitsvertrag (IG Metall Karlsruhe) Volker Güttner (Betriebsrat, Oystar Group) Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Einstieg mit und

Mehr

Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst

Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer/-innen im kommunalen öffentlichen Dienst vom 18. Februar 2003 mit der Richtlinie der Arbeitgeber vom 15. Juli 2011 Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung

Mehr

VAA-Informationen. Tarifvertrag über Mindestjahresbezüge. für akademisch gebildete Angestellte der chemischen Industrie.

VAA-Informationen. Tarifvertrag über Mindestjahresbezüge. für akademisch gebildete Angestellte der chemischen Industrie. VAA-Informationen Tarifvertrag über Mindestjahresbezüge für akademisch gebildete Angestellte der chemischen Industrie 2016 und 2017 vom 5. August 2016 VAA Geschäftsstelle: Mohrenstr. 11-17 50670 Köln Postfach

Mehr

Tarifvertrag über Altersvorsorge in der Papierindustrie

Tarifvertrag über Altersvorsorge in der Papierindustrie Tarifvertrag über Altersvorsorge in der Papierindustrie vom 15.05.2007 *) Präambel Mit dem neuen Tarifvertrag über Altersvorsorge wollen die Tarifvertragsparteien der Papierindustrie den Aufbau einer kapitalgedeckten

Mehr

Sachsen-Anhalt. Untertitel eingeben. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vortragsreihe der IG Metall auf der CeBIT 2010.

Sachsen-Anhalt. Untertitel eingeben. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vortragsreihe der IG Metall auf der CeBIT 2010. Bezirk Vorstand Niedersachsen Hannov IT- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt er Untertitel Hans-Joachim eingeben Weis Untertitel eingeben Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortragsreihe der

Mehr

Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln!

Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln! Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln! Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Flyer Einstiegsgehälter für Absolventen 2013 Tücken im Berufsleben Zielentgelt, jährliche Entgeltüberprüfung

Mehr

dargestellt am Beispiel eines von Frauen dominierten Berufes

dargestellt am Beispiel eines von Frauen dominierten Berufes Frauen-Beruf trifft auf Realität dargestellt am Beispiel eines von Frauen dominierten Berufes 1 Berufswahl Woher bekommen sie ihre Informationen? Berufspraktikum Internet Und wer nimmt Einfluss auf ihre

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vortrag der IG Metall Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Einstiegsgehälter für Absolventen Informationen zu Verdienstmöglichkeiten

Mehr

Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche

Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Im Jahr 2050 werden neun Milliarden Menschen auf der Erde leben. Sie alle streben

Mehr

ENTGELTRAHMENTARIFVERTRAG

ENTGELTRAHMENTARIFVERTRAG ENTGELTRAHMENTARIFVERTRAG Zwischen dem Unternehmerverband IndustrieService + Dienstleistungen e.v., Düsseldorfer Landstraße 7, 47249 Duisburg und der - einerseits - Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt,

Mehr

Anzahl der Entgeltgruppen: 13

Anzahl der Entgeltgruppen: 13 Tarifbereich/Branche Chemische Industrie Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Arbeitgeberverband Nordostchemie e.v., Sozialpolitische Ausschüsse Berlin und Ost Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie,

Mehr

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vorstand

Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln. Vorstand Was sind Sie wert? Gehälter sicher verhandeln Vorstand Welche Infos bieten wir Ihnen? Was ist eigentlich ein Entgelt? Flyer Einstiegsgehälter für Absolventen 2014 Tücken im bei der Gehaltsgestaltung Zielentgelt,

Mehr

Einstiegsgehälter, Gehaltsverhandlung und der erste Arbeitsvertrag

Einstiegsgehälter, Gehaltsverhandlung und der erste Arbeitsvertrag Einstiegsgehälter, Gehaltsverhandlung und der erste Arbeitsvertrag Sven Gerriets (IG Metall Karlsruhe) Agenda Ausgangslage Unterschiedliche Einstiegsgehälter Einstiegsgehälter in der Metall- und Elektroindustrie

Mehr

DIE REGELN DER ZEITARBEIT 148x105_10_Regeln_Brosch.indd 2 07.11.13 10:57

DIE REGELN DER ZEITARBEIT 148x105_10_Regeln_Brosch.indd 2 07.11.13 10:57 DIE REGELN DER ZEITARBEIT ZEITARBEIT IST SOZIALVERSICHERUNGSPFLICHTIG Auf dem Gesamtarbeitsmarkt sind circa 80 Prozent der Stellen sozialversicherungspflichtig. In der Zeitarbeitsbranche sind es jedoch

Mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Bundesministerium für Arbeit und Soziales Bundesministerium für Arbeit und Soziales Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen im Gebäudereinigerhandwerk Vom 27. Februar 2008 Auf Grund des 1 Abs. 3a des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes vom 26.

Mehr

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit

Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Die Tarifvertragsparteien igz und die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit schlossen am 30. April 2010 folgenden Tarifvertrag ab: Tarifvertrag zur Regelung von Mindestarbeitsbedingungen in der Zeitarbeit Zwischen

Mehr

Seite 1. www.tarifregister.nrw.de - ohne Gewähr -

Seite 1. www.tarifregister.nrw.de - ohne Gewähr - Seite 1 Tarifbereich/ Branche Wach- und Sicherheitsgewerbe Tarifvertragsparteien/Ansprechpartner Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, Norsk-Data-Str. 3, 61352

Mehr

Ringvorlesung im Sommersemester 2013

Ringvorlesung im Sommersemester 2013 Berufseinstieg und Berufsalltag IG Metall Veranstaltungsangebote für Studierende an der Fachhochschule Ringvorlesung im Sommersemester 2013 Termine: 6. März 2013 17. April 2013 15. Mai 2013 12. Juni 2013

Mehr

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen HBE PRAXISWISSEN Rente und Beendigung von Arbeitsverhältnissen Handelsverband Bayern e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Rechtsanwältin Claudia Lindemann Telefon 089 55118-122 Telefax 089 55118-118

Mehr

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007 Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 2 vom 14. September 2010 Zwischen

Mehr

Was bin ich wert? Veranstaltung 01.12.2014. Rechtsanwalt Michael PietschRechtsanwalt Michael Pietsch

Was bin ich wert? Veranstaltung 01.12.2014. Rechtsanwalt Michael PietschRechtsanwalt Michael Pietsch Was bin ich wert? Veranstaltung 01.12.2014 1 Allgemeines Rund 43 Millionen Menschen in Deutschland stehen in einem Beschäftigungsverhältnis 23 bis 25 % dieser Beschäftigungsverhältnisse sind im Niedriglohnsektor

Mehr

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung

Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung Einstiegsgehälter und Gehaltsverhandlung KIT, 08. Mai 2014 Constanze Krätsch (IG Metall Karlsruhe) Volker Güttner (Betriebsrat IWK Verpackungstechnik) Agenda Ausgangslage Unterschiedliche Einstiegsgehälter

Mehr

Einstiegsgehälter für Akademiker/-innen

Einstiegsgehälter für Akademiker/-innen Einstiegsgehälter für Akademiker/-innen Constanze Krätsch, IG Metall Bezirksleitung Mitte 28. Mai 2015, TU Kaiserslautern Treffpunkt Übergang Studium/Beruf Ingenieurdienstleister Chance Arbeit kann durch

Mehr

Einstieg nach dem Studium? Bezirk Frankfurt. Angestellte? Bezirk Frankfurt für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen 1

Einstieg nach dem Studium? Bezirk Frankfurt. Angestellte? Bezirk Frankfurt für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen 1 Entgelte und Arbeitszeiten AT- Angestellte? für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen 1 Geltungsbereich der TV im Geltungsbereich des Manteltarifvertrag (M+E, Stahl) ist geregelt wer nicht unter

Mehr

Rede im Deutschen Bundestag. Zum Mindestlohn. Gehalten am 21.03.2014 zu TOP 17 Mindestlohn

Rede im Deutschen Bundestag. Zum Mindestlohn. Gehalten am 21.03.2014 zu TOP 17 Mindestlohn Rede im Deutschen Bundestag Gehalten am zu TOP 17 Mindestlohn Parlamentsbüro: Platz der Republik 1 11011 Berlin Telefon 030 227-74891 Fax 030 227-76891 E-Mail kai.whittaker@bundestag.de Wahlkreisbüro:

Mehr

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. Tipps zum Arbeitsvertrag

Untertitel eingeben. Titel eingeben. Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium. Tipps zum Arbeitsvertrag Bezirk Niedersachsen Hannover Untertitel Stephan eingeben Soldanski IG Metall Osnabrück Untertitel eingeben Titel eingeben Was sind Sie wert? Einstiegsgehälter nach Ausbildung oder Studium - Einstiegsgehälter

Mehr

Tarifvertrag über Entgelte und Ausbildungsvergütungen

Tarifvertrag über Entgelte und Ausbildungsvergütungen IG Metall Bezirk Baden-Württemberg Bezirksleitung Baden-Württemberg Tarifvertrag über Entgelte und Ausbildungsvergütungen Metallindustrie Baden-Württemberg Abschluss: 12.02.2004 Gültig ab: 01.01.2004 Kündbar

Mehr

Werkfeuerwehren Übersicht der Seminare 2013/2014

Werkfeuerwehren Übersicht der Seminare 2013/2014 Werkfeuerwehren Übersicht der Seminare 2013/2014 Vorstandsbereich 3 Edeltraud Glänzer Abteilung Zielgruppen Inhalt: 1. Seminare für Betriebsrätinnen und Betriebsräte... 2 a. Demografiefeste Personalpolitik

Mehr

Tarifvertrag zur Altersversorgung

Tarifvertrag zur Altersversorgung Tarifvertrag zur Altersversorgung zwischen dem Landesverband Niedersachsen und Bremen der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie e.v. Bahnhofstraße 14, 26122 Oldenburg - einerseits - und der IG Metall,

Mehr

ratgeber Fight for Your Right Streikrecht für Azubis. STREIK!! STREIK!!

ratgeber Fight for Your Right Streikrecht für Azubis. STREIK!! STREIK!! ratgeber. Die Friedenspflicht in der Metall-Tarifrunde ist zu Ende jetzt geht es in die heiße Phase im Kampf um die unbefristete Übernahme der Auszubildenden. Klar, dass man da mitmachen will. Aber wie

Mehr