Personenschutzsystem. Vernetzte Lösung Stand Alone Lösung Datenblätter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Personenschutzsystem. Vernetzte Lösung Stand Alone Lösung Datenblätter"

Transkript

1 Personenschutzsystem Vernetzte Lösung Stand Alone Lösung Datenblätter

2 Personenschutzsystem Vernetzte Lösung: Personendaten, Konfiguration am PC In einigen Pflegebereichen (z.b. bei der Pflege Demenzkranker) ist es sehr wichtig zu wissen, wo sich die Bewohner/Patienten gerade aufhalten. Dieses dient nicht dazu, diese Personen zu bevormunden. Es geht vielmehr darum zu wissen, dass sie sich in einem für sie sicheren Bereich befinden. Das funkbasierte Personenschutzsystem garantiert, dass sich Bewohner/Patienten innerhalb der für sie sicheren Zonen frei bewegen können. Bewohner/ Patienten, die Gefahr laufen den sicheren Bereich zu verlassen, werden elektronisch detektiert und umgehend dem Pflegepersonal gemeldet. So kann das Personal schnell und effektiv handeln. Die gefährdeten Bewohner/Patienten tragen einen bei sich, z.b. mit einem Armband am Handgelenk. Verlässt der Bewohner/Patient die für ihn bestimmten Räume, d.h. gelangt er in den Deckungsbereich eines Positionssenders, sendet sein einen eindeutigen Code zu dem mit Informationen über den Bewohner/Patienten und den Aufenthaltsort. In der Lichtrufanlage des Hauses wird ein Ruf ausgelöst. Der Ruf enthält die Information über den Aufenthaltsort (z.b. Tür 2"). Die Information über den Bewohner/Patienten (z.b. Herr Meyer") wird an die Lichtrufanlage nicht übertragen. Diese personengebundene Information wird z.b. auf das Display von DECT-Telefonen oder Personensuchempfängern (Pagern) übertragen. Auch die Weiterleitung als SMS oder ist bei Verwendung entsprechender Zusatzdienste aus dem Internet möglich. Der Plus bietet seinem Benutzer zusätzlich die Möglichkeit auf Knopfdruck Hilfe herbeizuholen. Die Steuerung des Personenschutzsystems erfolgt durch den Schnittstellenmanager. Über einen PC mit Internetbrowser kann auf die Software des Schnittstellenmanagers zugegriffen werden. Das heißt, das Personenschutzsystem kann von einem PC vor Ort oder einem beliebigen PC mit Netzwerk Zugang verwaltet werden. Die Software bietet eine Vielzahl von Konfigurations und Analysemöglichkeiten. Beispiel: Flur mit 2 Ausgangstüren Schnittstellenmanager Plus Positionssender Positionssender Tür 1 Tür 2 2

3 Vernetzte Lösung: Funktionsprinzip SMS E Mail Zusatzdienste Internet / Intranet Ethernet-Bus Anschluss über Netzwerk: DECT-Telefon Ethernet-Bus Computer mit Internet Browser Konfiguration Status Abfragen (Rufe, Ereignisse, Meldungen,...) Direkter Anschluss: PSA-Empfänger ESPA (RS 232) Schnittstellenmanager Ethernet CrossConnect-Leitung Laptop mit Internet Browser Konfiguration Status Abfragen (Rufe, Ereignisse, Meldungen,...) Positionssender 1 Positionssender 2 Lichtrufanlage Lichtrufanlage Tür 1 Tür 2 Max. 31 Buskomponenten am (1 Schnittstellenmanager + X Positionssender + X ) Maximale Leitungslänge des RS 485 Bus = 1200 m 3

4 Positionssender 1... *) Gruppenbus OSYnet + Ip (Flamenco) CCS-Bus + Ip (EccoLine mit Sprechen) In ComTerminal (Flamenco) RAN-Schnittstelle Normalruf In Ia Zimmerleuchte In Anwesenheitstaster *) *) Für 3 Geräte (Positionssender und ) am wird ein benötigt. Der Schnittstellenmanager verfügt über ein eigenes. Leitungslegende: Ia: IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 In: Zimmernetzwerk RAN: IY(ST)Y 2x2x0,8 Vernetzte Lösung in den Systemen Flamenco und EccoLine mit Sprechen Positionssender 1... *) WCB0 + Ip Terminal L Ia2 Ia3 Ia Zimmerleuchte Anwesenheits- Kombination L *) *) Für 3 Geräte (Positionssender und ) am wird ein benötigt. Der Schnittstellenmanager verfügt über ein eigenes. Leitungslegende: Ia: IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 Ia2: IY(ST)Y 2x2x0,6 Ia3: IY(ST)Y 3x2x0,6 Vernetzte Lösung im System EccoLine L200 4

5 Positionssender 1... *) Systembus PiperTerminal S IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 *) *) Für 3 Geräte (Positionssender und ) am wird ein benötigt. Der Schnittstellenmanager verfügt über ein eigenes. Vernetzte Lösung im System Communicall Vision Positionssender 1... *) Systembus Terminal S4P AT IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 IY(ST)Y 2x2x0,6 Zimmerleuchte *) *) Für 3 Geräte (Positionssender und ) am wird ein benötigt. Der Schnittstellenmanager verfügt über ein eigenes. Vernetzte Lösung im System Concento 5

6 Personenschutzsystem Stand Alone Lösung In einigen Pflegebereichen (z.b. bei der Pflege Demenzkranker) ist es sehr wichtig zu wissen, wo sich die Bewohner/Patienten gerade aufhalten. Dieses dient nicht dazu, diese Personen zu bevormunden. Es geht vielmehr darum zu wissen, dass sie sich in einem für sie sicheren Bereich befinden. Das funkbasierte Personenschutzsystem garantiert, dass sich Bewohner/Patienten innerhalb der für sie sicheren Zonen frei bewegen können. Wenn ein Bewohner/Patient Gefahr läuft den sicheren Bereich zu verlassen, wird dieses elektronisch detektiert und umgehend ein Ruf in der Lichtrufanlage ausgelöst. So kann das Personal schnell und effektiv handeln. Die gefährdeten Bewohner/Patienten tragen einen bei sich, z.b. mit einem Armband am Handgelenk. An allen Ausgängen des sicheren Bereichs sind Positionssender installiert, die erkennen, wenn sich in ihrem Deckungsbereich ein befindet. Zu jedem Positionssender gehört ein, der die Meldung des Standorts des Positionssenders an die Lichtrufanlage des Hauses weiterleitet. Eine Identifikation der Person erfolgt nicht. Das Funktionsprinzip dieses Personenschutzsystems ist in der folgenden Abbildung dargestellt: Positionssender Lichtrufanlage Stand Alone Lösung: Funktionsprinzip Person begibt sich in den Deckungsbereich des Positionssenders. Positionssender sendet Signal zu dem der Person. sendet ein Signal zum. gibt die Meldung an die Lichtrufanlage weiter. Dort wird ein Ruf angezeigt. 6

7 Positionssender Gruppenbus OSYnet + Ip (Flamenco) CCS-Bus + Ip (EccoLine mit Sprechen) In Ia ComTerminal (Flamenco) RAN-Schnittstelle Normalruf In Zimmerleuchte In Anwesenheitstaster Leitungslegende: Ia: IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 In: Zimmernetzwerk RAN: IY(ST)Y 2x2x0,8 Stand Alone Lösung in den Systemen Flamenco und EccoLine mit Sprechen Ia Zimmerleuchte Positionssender WCB0 + Ip Terminal L Ia2 Ia3 Anwesenheits- Kombination L Leitungslegende: Ia: IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 Ia2: IY(ST)Y 2x2x0,6 Ia3: IY(ST)Y 3x2x0,6 Stand Alone Lösung im System EccoLine L200 7

8 Positionssender IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 Systembus PiperTerminal S Stand Alone Lösung im System Communicall Vision Positionssender IY(ST)Y 2x2x0,8 oder IY(ST)Y 2x2x0,6 Zimmerleuchte Systembus IY(ST)Y 2x2x0,6 Terminal S4P AT Stand Alone Lösung im System Concento 8

9 Positionssender D Bei der vernetzten Lösung wird der Positionssender an die Lichtrufanlage angeschlossen, um dort einen Ruf auszulösen, wenn sich ein im Deckungsbereich des Positionssenders befindet. Ausstattung und Funktionen Erkennung von n für Personen und Geräte Betriebsreichweite 0,5 bis 5 Meter (einstellbar in 10 Schritten) Antenne integriert Summer integriert, Lautstärke einstellbar (Summer nur aktiv bei vernetzter Lösung) Tasten zur Einstellung der Lautstärke des Summers 2 LEDs (rot, grün) zur Statusanzeige des Positionssenders Reset Taste Abschlusswiderstand für letzte Komponente am Bus einschaltbar (nur vernetzte Lösung) Wandmontage Nicht zur Außenmontage geeignet Technische Daten Der Positionssender ist Bestandteil des Personenschutzsystems sowohl bei der Stand Alone Lösung als auch bei der vernetzten Lösung. Er dient zur Festlegung eines Schutzbereichs innerhalb eines Gebäudes. Sobald der Positionssender einen in seinem Deckungsbereich erkennt, sendet er ein Signal, das diesen auslöst. Abmessungen (HxBxT): 200 x 200 x 30 mm Stromaufnahme: 500 ma bei 15 VDC Temperaturbereich: 0 60 C Max. Feuchtigkeit: 95%, nicht kondensierend Spannungsversorgung: externes (). Bei ververnetzter Lösung nur ein für 3 Posi tionssender / Eventem pfänger erforderlich. Positionssender 9

10 D Der ist Bestandteil des Personenschutzsystems sowohl bei der Stand Alone Lösung als auch bei der vernetzten Lösung. Er dient zum Empfang der Meldungen der des Systems. In der vernetzten Lösung leitet der die Meldungen an den Schnittstellenmanager weiter. In der Stand Alone Lösung leitet der die Meldungen an die Lichtrufanlage weiter, so dass dort ein Ruf ausgelöst wird. Ausstattung und Funktionen Antenne integriert Empfangsreichweite bis zu 20 m, je nach baulichen Gegebenheiten Summer integriert, über DIP Schalter ein /auschaltbar) Tasten zur Einstellung der Lautstärke des Summers Wand oder Deckenmontage Nicht zur Außenmontage geeignet Technische Daten Abmessungen (HxBxT): 150 x 150 x 25 mm Stromaufnahme: 250 ma bei 15 VDC Betriebsfrequenz: 868,35 MHz Temperaturbereich: 0 60 C Max. Feuchtigkeit: 95%, nicht kondensierend Spannungsversorgung: externes (). Bei ververnetzter Lösung nur ein für je jeweils 3 Positionssen der / erforderlich. 10

11 Schnittstellenmanager Z Der Schnittstellenmanager ermöglicht die Weiterleitung der Alarmmeldungen mit Angabe der auslösenden Person und Ihrem Aufenthaltsort an DECT- Telefonanlagen und Personensuchanlagen (Protokoll ESPA 4.4.4). Bei Verwendung entsprechender Zusatzdienste des Internets können die Alarmmeldungen auch per SMS oder versandt werden. Über ein Web Interface am Schnittstellenmanager ist Fernzugriff auf und Verwaltung von allen in der Datenbank des Schnittstellenmanagers gespeicherten Daten möglich. Die Software ist benutzerfreundlich und bei entsprechenden Netzwerkfreigaben an jedem PC vor Ort im Intranet oder per Fernzugriff über das Internet zu bedienen. Netzwerk Port: Schnittstelle: Anschluss Typ: 10/100 Base T Ethernet RJ 45 CAT5 RS 232 Port (ESPA Schnittstelle): Schnittstelle: (EIA/TIA 232 C) Anschluss Typ: D sub 9 pins (EIA/TIA 574) Abstand: max. 10 m Baud rate: 50 ~ 115k2 bps. Data bits: 5, 6, 7 oder 8 Der Schnittstellenmanager ist Bestandteil des Personenschutzsystems nur bei der vernetzten Lösung. Er steuert alle Geräte des Personenschutzsystems, Benutzerdatenbank, Systemmeldungen und Ereignisprotokollierung. RS 485 Port (RS 485 Bus): Schnittstelle: (EIA/TIA 485 A, ISO842) Anschluss Typ: D sub 9 pins (EIA/TIA 574) Abstand: max m Data bits: 5, 6, 7 oder 8 Technische Daten: Eingangsspannung: 5 VDC, 8VA, 1,5 A / 230 V AC, externes Gehäusematerial: Aluminium Abmessungen (HxBxT): 53 x 167 x 109 mm Gewicht: 0,6 kg Z Schnittstellenmanager 11

12 Positionssender Slave Z Sobald der Positionssender einen in seinem Schutzbereich erkennt, sendet er ein Signal, das diesen auslöst. Der Positionssender Slave wird direkt mit einem Standard Positionssender verbunden. Der Positionssender Slave kann nur in Verbindung mit einem Standard Positionssender betrieben werden. Pro Positionssender sind max. 4 Positionssender Slave einsetzbar. Standard-Positionssender Türflügel links Positionssender Slave Z Türflügel rechts Ausstattung und Funktionen Erkennung von n für Personen und Geräte Betriebsreichweite 0,5 bis 5 Meter (einstellbar in 10 Schritten) Antenne integriert DIP Schalter zum Einstellen des Abschlusswiderst ands Wandmontage Nicht zur Außenmontage geeignet Technische Daten Abmessungen (HxBxT): 200 x 200 x 30 mm Stromaufnahme: 500 ma bei 15 VDC Temperaturbereich: 0 60 C Max. Feuchtigkeit: 95%, nicht kondensierend Spannungsversorgung: Durch die Verbindung zum Standard Positionssender oder per externes Der Positionssender Slave ist optionaler Bestandteil des Personenschutzsystems sowohl bei der Stand Alone Lösung als auch bei der vernetzten Lösung. Er dient zur Erweiterung der Reichweite eines anderen Positionssenders. Z Positionssender Slave 12

13 Z Der ist Bestandteil des Personenschutzsystems sowohl bei der Stand Alone Lösung als auch bei der vernetzten Lösung. Er wird von gefährdeten Personen bei sich getragen. Wenn der durch einen Positionssender ausgelöst wurde, sendet der seine Identifikationsnummer (ID) und die ID des Positionssenders an den, so dass die Position des s gemeldet wird. Ausstattung und Funktionen Sende und Empfangseinheit Antenne integriert Befestigungsklipp im Lieferumfang Batterie (CR2025) im Lieferumfang Meldung, wenn Batteriestatus unter 20% (nur bei vernetzter Lösung) Technische Daten Abmessungen (HxBxT): 10 x 37 x 45 mm Betriebsreichweite: bis zu 20 m Frequenz: 868 MHz Temperaturbereich: 0 60 C Spannungsversorgung: 3 VDC Batterie (CR2025) Lebensdauer der Batterie: 1 3 Jahre (Batterie austauschbar) Z Zubehör für, extra bestellen: Z Armband siehe eigenes Datenblatt Z Einweg-Armband siehe eigenes Datenblatt 13

14 Plus Z D Plus seine Identifikationsnummer (ID) und die ID des Positionssenders an den, so dass die Position des s Plus gemeldet wird. Der Plus kann mit einem Befestigungsklipp oder mit einem optional erhältlichen Armband getragen werden. Der Plus hat zwei Tasten und eine LED als Rückmeldeleuchte für den Benutzer. Die Funktion der Tasten ist abhängig von der Konfiguration des Systems. Ausstattung und Funktionen 2 Tasten, Funktion abhängig von der Konfiguration des Systems, jedoch üblicherweise zur manuellen Auslösung von Rufen in Notsituationen LED als Rückmeldeleuchte für den Benutzer Sende und Empfangseinheit Antenne integriert Befestigungsklipp im Lieferumfang Batterie (CR2025) im Lieferumfang Meldung, wenn Batteriestatus unter 20% (nur bei vernetzter Lösung) Technische Daten Der Plus ist Bestandteil des Personenschutzsystems bei der vernetzten Lösung. Er wird von gefährdeten Personen bei sich getragen. Wenn der Plus durch einen Positionssender ausgelöst wurde, sendet der Abmessungen (HxBxT): 10 x 37 x 45 mm Betriebsreichweite: bis zu 20 m Frequenz: 868 MHz Temperaturbereich: 0 60 C Spannungsversorgung: 3 VDC Batterie (CR2025) Lebensdauer der Batterie: 1 3 Jahre (Batterie austauschbar) Z Plus Zubehör für, extra bestellen: Z Armband siehe eigenes Datenblatt Z Einweg-Armband siehe eigenes Datenblatt 14

15 Armband Z Armband zum Tragen von n im Personenschutzsystem am Handgelenk. Klettverschluss zur Befestigung des s am Handgelenk. Technische Daten Farbe: grau Abmessungen (Länge x Breite): 275 x 25 mm Z Armband 15

16 Einweg-Armband Z D Armband zum Tragen von n im Personenschutzsystem am Handgelenk. Das Armband wird unlösbar verbunden und kann nur durch Zerstörung wieder entfernt werden. Technische Daten Farbe: cremeweiß Abmessungen (Länge x Breite): 286 x 24 mm Verpackungseinheit: 50 Stück Z Einweg-Armband 16

17 Mess Z D Der Mess wird bei der Inbetriebnahme von Personenschutzsystemen als Stand Alone Lösung wie auch als vernetzte Lösung benötigt. Der Mess dient zur Ermittlung der gewünschten Funkreichweite von Positionssendern. Er wird bei der Inbetriebnahme und Systemkonfiguration des Personenschutzsystems eingesetzt. Das Eintreten und Verlassen des Sendebereichs der Positionssender wird über eine LED angezeigt. Bei der Stand Alone Lösung wird der Mess zusätzlich benötigt, um den Positionssender dem zuzuordnen. Ausstattung und Funktionen Sende- und Empfangseinheit Antenne integriert Befestigungsklipp im Lieferumfang Batterie (CR2025) im Lieferumfang Empfangsanzeige, LED Technische Daten Abmessungen (HxBxT): 10 x 37 x 45 mm Betriebsreichweite: bis zu 20 m Frequenz: 868 MHz Temperaturbereich: 0 60 C Spannungsversorgung: 3 VDC Batterie (CR2025) Lebensdauer der Batterie: 1 3 Jahre (Batterie austauschbar) Z Mess Zubehör für, extra bestellen: Z Armband siehe eigenes Datenblatt Z Einweg-Armband siehe eigenes Datenblatt 17

18 Das ist Bestandteil des Personenschutzsystems sowohl bei der Stand Alone Lösung als auch bei der vernetzten Lösung. Das dient zur Spannungsversorgung der Positionssender und. Bei der vernetzten Lösung kann ein zur Spannungsversorgung von bis zu 3 Positionssendern/n verwendet werden. Technische Daten Eingangsspannung: Eingangsstrom: Ausgangsspannung: Ausgangsstrom: Abmessungen (HxBxT): V AC Hz 400 ma 15 VDC 1 A 75 x 50 x 87 mm 18

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

Funkanlagen Produktbeschreibung

Funkanlagen Produktbeschreibung Funkanlagen Produktbeschreibung Die Funkanlagen werden von FACI in Deutschland entwickelt, produziert und vertrieben. FACI Kommunikationstechnik GmbH Esperantostraße 10 30519 Hannover Telefon: 0511 / 388

Mehr

Alle aufgeführten Produkte oder Bezeichnungen sind eingetragene Marken der entsprechenden Hersteller.

Alle aufgeführten Produkte oder Bezeichnungen sind eingetragene Marken der entsprechenden Hersteller. Planungshilfe Vorwort Alle aufgeführten Produkte oder Bezeichnungen sind eingetragene Marken der entsprechenden Hersteller. Einführung Diese Planungshilfe soll dem Anwender und Planer eine Übersicht geben,

Mehr

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz

AlarmLocator. www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net www.novatec-europe.net RFID-Objektschutz AlarmLocator RFID-Diebstahlsicherung für mobile Güter wie Material, Fahrzeuge, Baumaschinen, etc. Drahtlose Überwachung Einfach Aktivierung und Deaktivierung über Pager Mobile Güter schnell und einfach

Mehr

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026

Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 DIOLINE PLC COM/COM Technische Änderungen vorbehalten 746026 Identifikation Typ DL-PLC-COM-COM-LUE Art.-Nr. 746026 Anwendung/Einsatzbereich Beschreibung Flexible leistungsfähige Kompaktsteuerung für den

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

VAROLUX. VAROCOM@VoX - Rundum-Schutz und Sicherheit durch effektive Kommunikation. Die Rufanlage mit System

VAROLUX. VAROCOM@VoX - Rundum-Schutz und Sicherheit durch effektive Kommunikation. Die Rufanlage mit System VAROLUX VAROCOM@VoX - Die Rufanlage mit System Rundum-Schutz und Sicherheit durch effektive Kommunikation VAROLUX MP pana-med Kommunikationsterminal Alle Funktionen in einem Gerät VAROCOM@VoX ist die Kombination

Mehr

Alarmempfänger. Alarmempfänger. Produktkatalog - SafeLine 2011 144-145 146-150. Alarmempfänger SLCC. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex

Alarmempfänger. Alarmempfänger. Produktkatalog - SafeLine 2011 144-145 146-150. Alarmempfänger SLCC. Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex Alarmempfänger Produktkatalog - SafeLine 2011 Alarmempfänger Allgemeines Zubehör Ersatzteile Produktindex 144-145 146-150 179-196 197-202 211-212 143 Alarmempfänger / SafeLine Call center SafeLine Call

Mehr

easyident Transponder Technologie

easyident Transponder Technologie easyident Transponder Technologie Preisliste gültig ab 1. Juli 2010 Alle Brutto Preise beinhalten 19% Mehrwertsteuer. Alle vorherigen Preislisten verlieren hiermit Ihre Gültigkeit. Alle Preisangaben sind

Mehr

Dementenschutz Produktbeschreibung

Dementenschutz Produktbeschreibung Dementenschutz Produktbeschreibung Der Wegläuferschutz, Bettenalarm, Türalarm und Minialarm wird von FACI in Deutschland entwickelt, produziert und vertrieben. FACI Kommunikationstechnik GmbH Esperantostraße

Mehr

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Setup Manual www.ecue.com e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Die aktuellste Version dieses Setup Manuals finden Sie unter: http://www.ecue.com/download 2 Contents Geräte-Übersicht 4

Mehr

Telefonsender. Bedienungs und Installationsanleitung. Bestell-Nr. 75 0716 02

Telefonsender. Bedienungs und Installationsanleitung. Bestell-Nr. 75 0716 02 Telefonsender Bestell-Nr. 75 0716 02 Bedienungs und Installationsanleitung Tunstall GmbH, Orkotten 66, 48291 Telgte, www. tunstall.de, 00 8802 88, Rev. 1.0 (06/2008) 1 Funktion Funktion Der Telefonsender

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion

SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion SLS-83 - Steuerungsmodul mit RS485-Netzwerk Grundversion DE - Kurzanleitung SLS-83 mit RS485-Netzwerk A. Technische Daten mit Bild Einsatzbereich B. Zusammenbau C. Optionale Antennen D. Einrichtung der

Mehr

Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul

Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul Produkt: Evaluation Board für RFID Modul Rev: 20121030 Datenblatt Evaluation Board für RFID Modul Artikelnummer.: EVALB1356 Beschreibung: KTS bietet ein Evaluation Board mit RFID Modul an, mit welchem

Mehr

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte Drahtlose Zeitverteilung für digitale und analoge FunkNebenuhren (Frequenzband 868 MHz) Wireless Distribution - WTD Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal

Mehr

Vorsprung durch moderne Technik

Vorsprung durch moderne Technik Vorsprung durch moderne Technik VIETZ Stumpfschweißmaschinen der ManualLinie Die VIETZ ManualLinie umfasst Stumpfschweißmaschinen für PE, PPund PVDFRohrverbindungen in sieben verschiedenen Größen, mit

Mehr

solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit

solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit solarwatt Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung DE SOLARWATT Wärmepumpen kit Kurzinstallationsanleitung 1x 1x 1x Plugwise Circle Bedienungsanleitung gefahr Die Inbetriebnahme des SOLARWATT Wärmepumpen

Mehr

Auszüge von Katalogen unserer Hersteller. Mit freundlicher Empfehlung, Ihre. IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH Hördenstraße 2 D - 58135 Hagen

Auszüge von Katalogen unserer Hersteller. Mit freundlicher Empfehlung, Ihre. IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH Hördenstraße 2 D - 58135 Hagen Auszüge von Katalogen unserer Hersteller Mit freundlicher Empfehlung, Ihre IGS-Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH Hördenstraße 2 D - 5835 Hagen +49 (0)233 9787 0 http://www.igs-hagen.de info@igs-hagen.de

Mehr

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung Elektronische Lösung für Türen und Tore, Schranken und automatische Steuerungselemente Kontrolle mit Fingerabdrücken Fahrzeughalter Programmierbarer Motion

Mehr

Router UR5 UMTS/ HSDPA

Router UR5 UMTS/ HSDPA outer U5 Ethernet überall und grenzenlos mit bis zu 3,6 Mbit/s mobil! Nutzen Sie unserealternative zu den abgekündigten Telekom Standleitungen! DHCP HTTP NAT IPsec DynDNS SMSinfo NTP Dual SIM L2TP SNMP

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

WebAccess-Module für die Regler der Serie ECL Comfort 200 / 300

WebAccess-Module für die Regler der Serie ECL Comfort 200 / 300 für die Regler der Serie ECL Comfort 200 / 300 Anwendung Das WebAccess-Modul ermöglicht, das Fernbedienen und Fernüberwachen über das Internet / Intranet; das Versenden von konfigurierbaren Alarmeinstellungen

Mehr

Funkzentrale Supercom 646

Funkzentrale Supercom 646 Funkzentrale Supercom 646 Anwendung Funktionen Die Funkzentrale Supercom 646 ist ein Daten-Fernauslesesystem, das fest installiert ist und mit dem bi-direktionalen Funksystem Supercom von Sontex arbeitet.

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0

Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus. ERP-Nr.: 5204183. www.guentner.de. Datenblatt GIOD.1 V_3.0 Datenblatt GIOD.1 Ein-Ausgabe Modul mit CAN-Bus ERP-Nr.: 5204183 www.guentner.de Seite 2 / 10 Inhaltsverzeichnis 1 GIOD.1... 3 1.1 Funktionsbeschreibung... 3 1.2 Anschlüsse...5 1.3 Elektrische Eigenschaften...

Mehr

Rack Edition Quick Start Guide. Braintower SMS Gateway

Rack Edition Quick Start Guide. Braintower SMS Gateway Rack Edition Quick Start Guide Braintower SMS Gateway Was ist drin? Verpackung beinhaltet neben dem SMS Gateway: Netzkabel RS 232 Kabel Antenne Rack Mount Kit Braintower SMS Gateway Netzwerkstatus ➋ Rack

Mehr

2N EntryCom a/b. Das Türsprechsystem für Telefonanlagen

2N EntryCom a/b. Das Türsprechsystem für Telefonanlagen 2N EntryCom a/b Das Türsprechsystem für Telefonanlagen Einzigartiges Design in Edelstahl Türöffnerfunktion von jedem Telefonn per PIN-Eingabe nutzbar 2-Draht Anschluss an eine analoge onanlage Nebenstelle

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER

AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER TECHNISCHES DATENBLATT AXESS MANAGER ST 40 WANDLESER WANDLESER Beim ST 40 Wandleser ist in 3 verschiedenen Betriebsarten erhältlich: 1. STAND-ALONE: AXESS Manager ist ein

Mehr

Optional lackiert. LT4 max. 10x4 Tasten. IP65 Kontakt und Führungselemente im gedichteten Raum

Optional lackiert. LT4 max. 10x4 Tasten. IP65 Kontakt und Führungselemente im gedichteten Raum R&R IKL-118 Einbauleuchttastatur Bild Frontplatte Farben Tastentypen / Layout Betätigungskraft Hub Lebensdauer Schutzart Typ IKL-118 LT1-4x3 Aluminium eloxiert Farblos, schwarz,. Optional lackiert. LT1

Mehr

ecoline GSM Adapter INSTALLIERUNGS- UND GEBRAUCHSANLEITUNG für Modulversion v2.0 und neuere Versionen Dokumentumversion: 1.31 22.11.

ecoline GSM Adapter INSTALLIERUNGS- UND GEBRAUCHSANLEITUNG für Modulversion v2.0 und neuere Versionen Dokumentumversion: 1.31 22.11. ecoline GSM Adapter INSTALLIERUNGS- UND GEBRAUCHSANLEITUNG für Modulversion v2.0 und neuere Versionen Dokumentumversion: 1.31 22.11.2013 Inhalt 1 Anwendungsbereiche...3 2 Funktionen...3 3 Einstellungen...3

Mehr

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE

2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE 2-Draht Netzwerkübertrager-Set mit POE Art.Nr.: 18220 Mit dem VC-2-Draht-Netzwerksender (Art. 18220-S) und dem VC-2-Draht- Netzwerkempfänger (Art. 18220-E) können Sie über eine vorhandene, freie 2-Draht-Leitung

Mehr

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs

übertragbare Signale: RGBHV, RGsB oder RsGsBs 12 Technische Daten 12.1 CATVision Video: Auflösung: max. 1920 x 1440 Bildpunkte (abhängig von Kabel und Videosignal) Übertragungslänge: 10 bis max. 300 Meter (abhängig von Kabel, Auflösung und Videosignal)

Mehr

epowerswitch 4 Produktdatenblatt

epowerswitch 4 Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist eine Steckdosenleiste für professionelle Ansprüche. Die 4 länderspezifischen Steckdosen lassen sich über den integrierten Webserver komfortabel schalten und verwalten. Zahlreiche

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wie profitieren Sie vom PiccoLink RF600 Funk-Datensystem?

Wie profitieren Sie vom PiccoLink RF600 Funk-Datensystem? Wie profitieren Sie vom PiccoLink RF600 Funk-Datensystem? Offen gesagt, es liegt in Ihrer Hand! PiccoLink RF600 ist ein Funkdatensystem, das Ihre Artikeldaten genau dort zur Verfügung stellt wo sie gebraucht

Mehr

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern

MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern RESI-MBUS MBUS-MODBUS MODBUS Converter Datenerfassung von MBUS Zählern Produktpräsentation WOLLEN SIE,......stets den Überblick ihren Energieverbrauch behalten? INFORMIEREN SIE SICH ÜBER ENERGIEVERBRÄUCHE

Mehr

Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station. Leuchtender Klingelknopf

Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station. Leuchtender Klingelknopf Video-Gegensprechsystem VL-G201 VL-GD001 (Option) Sehen und Hören wer vor der Haustür steht. LCD Monitor-Station Leuchtender Klingelknopf Freisprechbetrieb Unkomplizierte 2-Draht-Verkabelung Sicherheit:

Mehr

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE

GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE Handbuch BEDNIENUNGSANLEITUNG GARANTIEERKLÄRUNG / SERVICE KUNDENSERVICE Vielen Dank, dass Sie sich für den Erwerb des entschieden haben. Die Garantie beträgt 24 Monate ab Verkaufsdatum an den Endverbraucher.

Mehr

SMS Relais. Automatisierungsgeräte

SMS Relais. Automatisierungsgeräte Automatisierungsgeräte SMS Relais Einfaches Konfigurieren mit PC und «FAST SMS SET» Software Zyklische Alarm-Weiterleitung an bis zu 5 verschiedene Rufnummern Analog und/oder Digitaleingänge SMS-Zustandsabfrage

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Produktkatalog. SAW COMPONENTS Dresden GmbH. Manfred-von-Ardenne-Ring 7 01099 Dresden Germany. www.sawcomponents.de. E-Mail: support@sawcomponents.

Produktkatalog. SAW COMPONENTS Dresden GmbH. Manfred-von-Ardenne-Ring 7 01099 Dresden Germany. www.sawcomponents.de. E-Mail: support@sawcomponents. Produktkatalog SAW COMPONENTS Dresden GmbH Manfred-von-Ardenne-Ring 7 01099 Dresden Germany www.sawcomponents.de E-Mail: support@sawcomponents.de Tel.: +49 351 88725-10 1 1 Stand Alone Reader Stand Alone

Mehr

Einbauanleitung. RescueTrack Connex. Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße Reutlingen. Tel Fax

Einbauanleitung. RescueTrack Connex. Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße Reutlingen. Tel Fax Einbauanleitung RescueTrack Connex Convexis GmbH Gerhard-Kindler-Straße 3 72770 Reutlingen Tel. 07121 9455-0 Fax 07121 9455-800 www.convexis.de info@convexis.de 2 Rev. 1 Erste Fassung 01.07.2010 Einbauanleitung

Mehr

3. 15. Rack-Monitoring

3. 15. Rack-Monitoring 19" 1HE Rack-Monitoring und Schließsystem zentrale Steuereinheit, SNMP-fähig Das 19" Rack-Monitoring-System erfüllt alle Anforderungen, die an ein integriertes Schrank-ü berwachungssystem gestellt werden.

Mehr

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT)

Fernbedienterminal (ROT) Bedienterminal (OT) Das Fernbedienterminal (Remote Operating Terminal) und das Bedienterminal (Operating Terminal) sind flexible Auswerteeinheiten für Anton Paar Smart Sensoren (z. B. Carbo 510, L-Vis 510). Bei Auslieferung

Mehr

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137)

5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) 5000 Meter RF Drahtloser Empfänger (Modell 0020137) Besonderheit: Drahtlose Steuerung, einfach zu installieren Wasserdichtes Gehäuse und Wasserdichtsteckverbinder. Diese Empfänger kann draußen installiert

Mehr

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen.

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. Die perfekte Lösung für kleinere und mittlere Anlagen. Grosse Erfahrung

Mehr

Easy CON. Media Converter. Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2. GÖPEL electronic GmbH

Easy CON. Media Converter. Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2. GÖPEL electronic GmbH Easy CON Media Converter Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2 GÖPEL electronic GmbH Göschwitzer Str. 58/60 D-07745 Jena 03641-6896-597 ats_support@goepel.com www.goepel.com 2015 GÖPEL

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1

Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management. Folie 1 Zubehör zu SNMP-Karte für Gebäude-Management Folie 1 SNMP-Karte Der SNMP-Adapter integriert die USV in das Netzwerk. Weiteres Zubehör für Gebäude-Management erhältlich. (nur mit SNMP-Karte in Professional

Mehr

SOLUCON Hardwarekatalog Gateways I Sensoren I Digital-Enabler

SOLUCON Hardwarekatalog Gateways I Sensoren I Digital-Enabler SOLUCON Hardwarekatalog Gateways I Sensoren I Digital-Enabler 1 Every THING in Your Digital Ecosystem Wertschöpfung durch Vernetzte Geräte im Internet of Things Mit der Q-loud GmbH bringen Sie Ihre Produkte

Mehr

Armin Baack Bedarf und Technik für Labor und Medizin Ihr kompetenter Sicherheitspartner

Armin Baack Bedarf und Technik für Labor und Medizin Ihr kompetenter Sicherheitspartner Armin Baack Bedarf und Technik für Labor und Medizin Ihr kompetenter Sicherheitspartner PatroullieZuText StreckenPostenDokumentation für den Wachdienst RFID-StreckenPostenMelder StreckenPostenDokumentation

Mehr

- technische Information -

- technische Information - ISDN - GSM900 / DCS1800 Schnittstelle AS 503 - technische Information - Hinweis: Es ist darauf zu achten, daß am Aufstellungsort der Antenne ausreichende Empfangsfeldstärke herrscht und keine anderen elektronischen

Mehr

Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig)

Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig) Alarmierungs- und Fernsteuergeräte, konfigurierbar via Internet (WebConfig) titelseite_ts-as_v0509.ai AlarmSystem Via Internet konfigurierbare Alarm-Units TeleButler AlarmSystem ist eine Produktreihe,

Mehr

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN

Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Technisches Handbuch MDT IP Interface SCN Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

GME 'GSM Mobility Extender' für AS54XX GSM-ISDN Schnittstelle im Slimline Gehäuse oder 19 Technik

GME 'GSM Mobility Extender' für AS54XX GSM-ISDN Schnittstelle im Slimline Gehäuse oder 19 Technik GME 'GSM Mobility Extender' für AS54XX GSM-ISDN Schnittstelle im Slimline Gehäuse oder 19 Technik Möchten Sie Ihr GSM Mobiltelefon wie eine schnurlose Nebenstelle der Telefonanlage nutzen? Haben Sie schon

Mehr

FN 6000 Systemübersicht

FN 6000 Systemübersicht FN 6000 Systemübersicht Aufschaltung BMA Sammelmeldungen Einzelmeldungen Client-Server-Betrieb PC-Arbeitsplätze auf den Stationen Rufauslösung drahtgebundene Rufmodule Sprachterminals Bediengeräte mobile

Mehr

Giga-X Network On-Line Status Tester

Giga-X Network On-Line Status Tester 1 Bedienungsanleitung Einführung 2 Technische Ausstattung 2 Technische Daten 3 Bedienhinweise 3-4 Testszenarien 4-5 Beispielhafte Display- Darstellungen 5-7 Lieferumfang 8 Anmerkungen 8 Hobbes GmbH Europa

Mehr

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt RTU520 Produktlinie Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt Die Kommunikationseinheit wird auf einer DIN-Schiene montiert, zusammen mit dem Spannungsversorgungsmodul und den E/ A-Modulen. Die Baugruppe

Mehr

signotec Pad Sigma LCD Signature Tablet mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung Beschreibung und Datenblatt Beschreibung und Datenblatt

signotec Pad Sigma LCD Signature Tablet mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung Beschreibung und Datenblatt Beschreibung und Datenblatt signotec Pad Sigma LCD Signature Tablet mit oder ohne Hintergrundbeleuchtung Beschreibung und Datenblatt Beschreibung und Datenblatt Version: 3.8 Datum: 2015-01-06 HIGHLIGHTS Das LCD ist mit oder ohne

Mehr

BSK - Produktfamilie

BSK - Produktfamilie Feldbussytem zur Überwachung und Steuerung von Brandschutzklappen BSK - Produktfamilie St.-Tönnis-Str. 201 50769 Köln Tel.: 0221 976557-0 Fax: 0221 976557-16 Deutschland - Österreich - Schweiz www.ds-steuerungssysteme.de

Mehr

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme

Videokomponenten... konzipiert für professionelle Videosysteme Übersicht aller VC-Apps 2 MP IP T/N Kuppelkamera, 2,8-12mm (R-Serie) Art: 12073 FullHD 1920x1080p/25fps PoE (Power over Ethernet) ONVIF 2.3, RTSP Zugriff über iphone/ipad, Android mit App Verbindung über

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

Berührungslose Datenerfassung. easyident-usb Stickreader. Art. Nr. FS-0012

Berührungslose Datenerfassung. easyident-usb Stickreader. Art. Nr. FS-0012 Berührungslose Datenerfassung easyident-usb Stickreader Firmware Version: 0115 Art. Nr. FS-0012 easyident-usb Stickreader ist eine berührungslose Datenerfassung mit Transponder Technologie. Das Lesemodul

Mehr

Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland

Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland Die GlobalGuard IP-Funk-Alarmanlage von Friedland Ein sicheres Gefühl Tag und Nacht zu jeder Zeit an jedem Ort Die IP-Funk-Alarmanlage ist einfach und schnell installiert, leicht zu bedienen und ermöglicht

Mehr

Wird mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung geliefert.

Wird mit einer 2-jährigen StarTech.com-Garantie sowie lebenslanger kostenloser technischer Unterstützung geliefert. 1 Port USB WLAN N 802.11 b/g/n Printserver mit 10/100 Mb/s Ethernet Anschluss StarTech ID: PM1115UWEU Mit dem Wireless N-Druckserver PM1115UWEU können mehrere Benutzer gleichzeitig einen standardmäßigen

Mehr

MULTINETWORKING 79. :: Zentrale Türüberwachung. :: Eventmanagement :: Auswertung von Störmeldungen über

MULTINETWORKING 79. :: Zentrale Türüberwachung. :: Eventmanagement :: Auswertung von Störmeldungen über MULTINETWORKING 79 multinetworking :: Zentrale Systemverwaltung :: Zentrale Türüberwachung :: Zentrales ansteuern von Fremdsystemen :: Einspeisung systemfremder Signale :: Eventmanagement :: Auswertung

Mehr

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40

Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 73-1 - 6191 25996 Busch-Installationsbus EIB UP-LCD-Tableau 6136/40 für Montage in Unterputz-Kasten 6136/45 D Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Inhalt Wichtige

Mehr

HCW3.2. Chipkarten-Kodierer HOTEL SOLUTION

HCW3.2. Chipkarten-Kodierer HOTEL SOLUTION s 6 340 HOTEL SOLUTION Chipkarten-Kodierer HCW3.2 Chipkarten-Kodierer / -Leser mit LCD-Anzeige Kodieren des Zutrittskodes auf die Chipkarte Lesen des Zutrittskodes von der Chipkarte Ansteuerung von der

Mehr

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler Smart Grid Components NEU» FAST Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam Hightech im Designgehäuse» FAST Nachrüsten statt austauschen Mit FAST wird Ihr Zähler im Handumdrehen

Mehr

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE

Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Hardwarehandbuch Ethernet - Ethernet PoE Version 2013.02 EG-Konformitätserklärung Für folgende Erzeugnisse IRTrans Ethernet / IRDB IRTrans Ethernet PoE / IRDB / IO wird bestätigt, dass sie den Vorschriften

Mehr

Befestigungsmöglichkeiten. Anschlusskabel: cab-eth/100mb-... SI-RS232/Ethernet (mit 5-pol. Stecker Binder 712) LED gelb: LED gelb:

Befestigungsmöglichkeiten. Anschlusskabel: cab-eth/100mb-... SI-RS232/Ethernet (mit 5-pol. Stecker Binder 712) LED gelb: LED gelb: Zubehör Dieser Converter ermöglicht Sensoren mit serieller RS232-Schnittstelle die Verbindung an ein lokales Netzwerk über Ethernet Bus. - RJ45 Connector für den Anschluss von Netzwerk (CAT5) Kabeln -

Mehr

Datenblatt 2000-Series. DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit

Datenblatt 2000-Series. DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit DPU-2600 A Digital-Power-Distribution-Unit Die PADES 2000 Digital-Power-Distribution-Unit DPU-2600 A ermöglicht die 3-Phasen-System-Haupt- Stromversorgung und Stromverteilung in 19 Zoll-Gestellzentralen

Mehr

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel:

Parking Control mit dem Long Range Reader des AE-Handsfree-ZTK Systems Drei Wege führen ins Ziel: Vielseitiges Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK Das Zutrittskontrollsystem AE-Handsfree-ZTK ist ein komplettes System und besteht aus einem Long Range Reader, einer Türsteuerzentrale, einem Desktop

Mehr

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage

Bedienungsanleitung. empure KNiX Port Gateway. Einrichtung in der ETS-Software und Montage Bedienungsanleitung empure KNiX Port Gateway Einrichtung in der ETS-Software und Montage 21.05.2010 copyright www.empure.de. All trademarks are the property of their respective owners Seite 1-12 Einleitung

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec IPS Empfänger Stand: Juni 2015 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec IPS Empfänger Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

Produktübersicht. Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08)

Produktübersicht. Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08) Produktübersicht Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08) MDD - Multi Data Digital GmbH Kaiser-Friedrich-Promenade 37 61348 Bad Homburg Tel. 06172/ 49 56 59 0 Fax. 06172/ 49 56 59 99

Mehr

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014. NetAXS-123

Honeywell Security Group. Katalogauszug 2014. NetAXS-123 Honeywell Security Group Katalogauszug 2014 Stand-alone, modulares ZK-System, über Web-Browser programmierbar ist eine kompakte Stand-alone ZK Lösung, die ohne Software einfach über Web programmierbar

Mehr

Dimmsystem Professional (DIMPro)

Dimmsystem Professional (DIMPro) Dimmsystem Professional (DIMPro) DIMPro ist ein intelligentes und umfangreiches Steuerungssystem, das hohe Energieeinsparungen und eine individuell angepasste Regelung kompletter Beleuchtungssysteme ermöglicht.

Mehr

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung Handbuch DMD 50 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

LFM50. Frequenzmeter mit digitaler Anzeige. Type: Technische Daten

LFM50. Frequenzmeter mit digitaler Anzeige. Type: Technische Daten Frequenzmeter mit digitaler Anzeige Type: LFM50 PROGRAMMIERBARER DIGITALER FREQUENZ- METER, 5-STELLIG, FÜR MONODIREKTIONALE ZÄHLU NGEN. Der Frequenzmeter LFM50 findet überall dort Anwendung, wo die Rotations-

Mehr

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform

Freiprogrammierbare Steuerung MS 120 -konform Übersicht Die Steuerung MS120 ist für den Einsatz in Koch-, Räucher-, Klima-. Reife und Intensivkühlanlagen vorgesehen. Auch als Auftau- oder Frostersteuerung einsetzbar. Sie ist für die Montage in Schaltschränken

Mehr

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software]

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software] 2013 [ Experiment- und Datenprotokollierung mit der EV3 Software] Experiment Datenprotokollierung Es gibt zwei Möglichkeiten um die Datenaufzeichnung durchzuführen. Eine besteht darin, die Datenprotokollierung

Mehr

»Einfach und genial. Wir haben schrittweise. alle unsere Stationen auf das neue Funksystem umgestellt! Kompliziertes und

»Einfach und genial. Wir haben schrittweise. alle unsere Stationen auf das neue Funksystem umgestellt! Kompliziertes und Schwesternruf und Zonenerkennung per Funk»Einfach und genial. Wir haben schrittweise alle unsere Stationen auf das neue Funksystem umgestellt! Kompliziertes und lö se r kostenintensives Verlegen von Kabeln

Mehr

Anleitung Version 1.1 Deutsch

Anleitung Version 1.1 Deutsch Anleitung Version 1.1 Deutsch Voraussetzungen, Mindestanforderungen Microsoft Windows Vista, Win7, Win8 Installiertes Framework 4.5 (in Win7 und Win8 bereits enthalten) MySQL Server (Setup unter Windows

Mehr

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001

Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Anschluss eines WZ 10D IN an ein ewon2001 Seite 1 von 10 ewon Technical Note Nr. 020 Version 1.0 Kombination aus ewon2001 + WZ 10 D IN Modul Konfiguration samt Alarmversendung per SMS Übersicht 10.06.2008/SI

Mehr

QUADRA 2-DRAHT-KIT LEISTUNGSSTARK UND LEICHT ZU INSTALLIEREN. Passion.Technology.Design.

QUADRA 2-DRAHT-KIT LEISTUNGSSTARK UND LEICHT ZU INSTALLIEREN. Passion.Technology.Design. QUADRA 2-DRAHT-KIT LEISTUNGSSTARK UND LEICHT ZU INSTALLIEREN. Passion.Technology.Design. "Architektur beginnt dort, wo Ingenieurswesen endet". Walter Gropius, 1923. Quadra Kit: Design und Zauber des Wesentlichen.

Mehr

CCD, Sony Super HAD II Interline Transfer Lichtempfindlichkeit (bei 50% Videosignal)

CCD, Sony Super HAD II Interline Transfer Lichtempfindlichkeit (bei 50% Videosignal) Home Security IP Kameras Standard GLC-1702 1/3 Netzwerk Kamera, Tag/Nacht, F1,2/3,8-9,5mm, DSS, 704x576, 12VDC Art-Nr. 96093 Hauptmerkmale Wettergeschützte Ausführung mit Montagehalterung 1/3 CCD T/N-Kamera

Mehr

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 )

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) A n l e i t u n g Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) Kapitel 1: Vorbereitende Schritte......................................... Seite 1 bis 5 Kapitel 2: Auswechseln des Beamertreibers mittels........................

Mehr

EKS 42 / EKS 50. Elektronischer Schlüsselschalter 8.20. Daten

EKS 42 / EKS 50. Elektronischer Schlüsselschalter 8.20. Daten EKS 4 / EKS 5 Elektronischer Schlüsselschalter Beschreibung Der Elektronische Schlüsselschalter EKS erkennt elektronische Schlüssel (Transponder) aus einigen Zentimetern Entfernung. Durch dieses Gerät

Mehr

Gemeinsam stark: Das DRK Seniorenzentrum Grafental in Düsseldorf und Lichtruf von Tunstall

Gemeinsam stark: Das DRK Seniorenzentrum Grafental in Düsseldorf und Lichtruf von Tunstall T-aktuell Information der TUNSTALL GmbH, Ausgabe 07/2013 Gemeinsam stark: Das DRK Seniorenzentrum Grafental in Düsseldorf und Lichtruf von Tunstall Sprechen Sie mit uns! das ist das Motto, für das Tunstall

Mehr

Dementenschutz Produktbeschreibung

Dementenschutz Produktbeschreibung Dementenschutz Produktbeschreibung Der Wegläuferschutz, Bettenalarm, Türalarm und Minialarm wird von FACI in Deutschland entwickelt, produziert und vertrieben. FACI Kommunikationstechnik GmbH Esperantostraße

Mehr

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik

und stellt über verschiedene Schnittstellen jederzeit aktuelle Daten zur Verfügung. Vorteile der FAFNIR-Technik Die Messauswertung Die Messauswertung Das beinhaltet die eigensichere Stromversorgung der VISY-Stick Sensoren sowie deren Messauswertung An einem Anschluss können bis zu 3 unterschiedliche VISY-Sensoren

Mehr

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Clean Air Podręcznik RFZ Zdalne sterowanie Heating Cooling

Mehr