Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL"

Transkript

1 Kabel und Leitungen Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL

2 Kabelkonzepte mit Perspektive Die Welt wird immer mehr und mehr vernetzt. Durchgängige, transparente Information überall und immer verfügbar Geräte, die mit Geräten kommunizieren, um Prozesse abzubilden all das bestimmt zunehmend unseren Lebensraum. All das braucht zuverlässige Verbindungstechnik. Perfekte Verbindungen herzustellen das ist die Kernkompetenz von METZ CONNECT. Die Entscheidung zwischen LWL- oder Kupfer-Datenkabeln als ideale Lösung bis zum Arbeitsplatz hängt von vielen Faktoren wie der Einsatzumgebung, der bisherigen Netzwerkbasis und dem Planungshorizont ab. Wie auch immer Sie sich entscheiden, mit LWL- oder Kupfer-Datenkabeln von METZ CONNECT, optimal zugeschnitten auf die Anforderungen aller Strukturebenen lokaler Netzwerke, sind Sie auf der zukunftssicheren Seite. Wahlfreiheit Für jede Anwendung das richtige Equipment: Ob hohe Übertragungsleistung, elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) oder beste Brandschutzeigenschaften bei uns finden Sie für jede Anwendung das optimale Datenkabel. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen der Montage und Installation. Geschwindigkeit Die Anforderungen an moderne Netzwerke sind sehr hoch. Geschwindigkeit und Übertragungseigenschaften gewinnen zunehmend an Bedeutung. Gigabit-Ethernet bietet dabei enorme Potenziale für die Zukunft. Planungssicherheit ist ein wichtiger Faktor, denn Kabelkonzepte von heute müssen auch technischen Weiterentwicklungen von morgen Raum bieten. Die Kabel und Leitungen von METZ CONNECT unterstützen die zukunftsfähige und strukturierte Verkabelung. Das auf viele Anwendungsgebiete abgestimmte Produktsortiment, von Cat.6 über Cat.7 bis Cat.7 A, erlaubt höchste Übertragungsraten. Unsere Kabelbaureihen sind so aufgebaut, dass mit jedem Kabel auch Cable-Sharing (Mischbetrieb) in der Stufe der jeweils niedrigeren Übertragungsklasse möglich ist. Gemeinsam mit unserem innovativen Partner Draka bieten wir Ihnen so perfekt aufeinander abgestimmte Kabelkonzepte mit Perspektive We realize ideas! Typ Bandbreite Klasse Kategorie GC250 1 GBit E Cat.6 GC GBit E A Cat.6 A GC GBit F Cat.7 GC GBit F A Cat.7 A GC GBit F A Cat.7 A 2

3 Anwendung im LAN Local Area Network Flexibilität Unsere hochwertigen Kabel sind immer dort im Einsatz, wo es um Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung in lokalen Netzwerken (LAN) geht. Dabei werden die Kabel für standardisierte und herstellerunabhängige Netzwerke genutzt ob Token Ring, Ethernet, ISDN, TPDDI, Fast-Ethernet 100BaseTX, ATM, Gigabit-Ethernet 1000BaseT oder auch 10 GbE. Neben Sprach- und Datenkommunikation sind unsere Lösungen auch für Videokommunikation geeignet. Unser Produktsortiment umfasst unter anderem Installations- und Anschlusskabel, die mit den gängigen Anschlusskomponenten auf Kompatibilität getestet wurden. Damit gewährleisten wir maximale Betriebssicherheit. horizontale Kabel (FTTD) horizontaler Verteiler Steigleitungsbereich Gebäudeverteiler WAN-Zugangspunkt Campusverteiler Campus Backbone Kabel Backbone Büro 1 Büro 2 3

4 Anwendung im Rechenzentrum Jedes Rechenzentrum unterliegt einer besonderen Struktur. Es gibt verschiedene Umgebungen mit unterschiedlichen Anforderungen, für die jeweils spezifische Lösungen gefunden werden müssen. Rechenzentrum-Backbones sind schon heute mit LWL-Technologie ausgestattet. Lichtwellenleiter bieten aufgrund der geringen Dämpfung eine Grundvoraussetzung für Backbone-Datenverbindungen über größere Distanzen und mit hohen Datenraten. Im Rechenzentrum sind sie bereits jetzt die am stärksten durch Datenverkehr ausgelastete Infrastruktur-Komponente. Sobald auf Client-Ebene der Wechsel auf 10 GBit Ethernet vollzogen wird, gerät ein ebenfalls auf 10 GBit Ethernet ausgelegter Rechenzentrum-Backbone als Verbindung zwischen Zugangs- und Verteilungsebene schnell zum Engpass. Obwohl auch mit Kupfer-Datenkabeln durchaus Distanzen von bis zu 100 m bei 10 GBit/s realisiert werden können, stellen laseroptimierte Multimode-Fasern der Bauart OM3 oder OM4 heute mehr Zukunftssicherheit in Aussicht. 40 GBit Ethernet ebenso wie 100 GBit Ethernet basiert auf einer Multilane-Variante von OM3- und OM4-Verbindungen. Eine heute auf LWL-Kabel nach OM4 ausgelegte Infrastruktur lässt sich so auch später zu einem 40 GBit Ethernet-tauglichen Netz und darüber hinaus ausbauen. Spezifisch für die geschützte, jedoch anspruchsvolle Umgebung von Rechenzentren ist die Forderung nach geringen Abmessungen und einfacher Installation. Hier kann METZ CONNECT neue und innovative Kabel für solch hochfaserigen Anwendungen anbieten. Diese hochentwickelten Kabel wurden für den Einsatz mit der modernsten Anschlusstechnik auf dem Markt entwickelt, wie die der MPO/MTP -Anschlüsse. Die Kabel sind in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen Fasertypen erhältlich und erfüllen somit jegliche Erfordernisse nach hochfaseriger Verkabelung im Rechenzentrum. Entwicklung der Datenraten 4

5 Anwendung in der Industrie Die Welt der Büro- und Industrieverkabelung wächst immer mehr zusammen. Ethernet setzt sich zunehmend auch in der industriellen Automatisierung durch. Neben den nach wie vor anzutreffenden Buslösungen bietet Ethernet jedoch die Möglichkeit, die Kommunikation zu verwalten. Der punktuelle Zugriff auf jede einzelne Stelle im Netz macht Anpassungen und Änderungen zu einem einfach zu handhabenden Unterfangen, welches niedrige Stillstandzeiten und damit Produktivitätsgewinne verspricht. Unsere LWL- und Kupferdatenkabel sind die richtige Wahl für Ethernet im rauen Industrieumfeld. Hier spielen die Kabel ihre Vorteile hinsichtlich mechanischer, chemischer und klimatischer Belastbarkeit voll aus. Wichtige Normen für die Verkabelung Internationale Normung ISO/IEC (2011) Informationstechnologie Anwendungsneutrale Verkabelungssysteme ISO/IEC (2006) Informationstechnologie Industrieverkabelung ISO/IEC (2010) Informationstechnologie Rechenzentrumsverkabelung ISO/IEC (2004) Informationstechnologie Heimverkabelung Europäische Normung EN (2011) Informationstechnologie Teil 1: Allgemeiner Teil EN (2011) Informationstechnologie Teil 2: Büroverkabelung EN (2011) Informationstechnologie Teil 3: Industrieverkabelung EN (2011) Informationstechnologie Teil 4: Heimverkabelung EN (2011) Informationstechnologie Teil 5: Rechenzentrumsverkabelung 5

6 Brandverhalten Seit Jahren gehört Flammwidrigkeit zu den Minimalanforderungen an Innenkabel. Häufig wurden PVC-Kabel eingesetzt. Zwar schwer entflammbar, verhindern sie aber keine Brandausbreitung. Sie können sogar stark korrosive und toxische Gase freisetzen. Hochwertige LSHF-(FRNC)-Materialien mit deutlich verbesserten Eigenschaften im Brandfall bieten eine bewährte und zukunftssichere Alternative zu PVC-Kabeln. Schützender LSHF-Mantel (Low Smoke Halogen Free) Welche Vorteile bieten halogenfreie Kabel? Im Brandfall werden keine korrosiven Gase freigesetzt, die erhebliche Schäden an Mensch und Gebäuden verursachen. Es entsteht kein Chlorwasserstoffgas, das sich mit Wasser zu Salzsäure verbindet. Der Anteil von toxischen Gasen ist auf ein Minimum reduziert, d. h. keine Reizung der Schleimhäute und Augen Halogenfreie Kabel sind schwer entflammbar und besitzen eine geringe Brandfortleitung, dadurch kommt es nicht zu dem gefürchteten Zündschnureffekt. Durch die Raucharmut bleiben Rettungswege für flüchtende Personen und für die Feuerwehr sichtbar. Sicherheitsfelder Höchste Sicherheitsvorkehrungen in der Verkabelung gelten an Orten mit großen Menschenansammlungen, z. B. Krankenhäuser, Flughäfen, Schulen, Kaufhäuser, Hotels, in Anlagen mit hohen Sachwertkonzentrationen und überall dort, wo ein Betriebsausfall hohe Kosten verursachen würde, z. B. Industrieanlagen, Elektrizitätswerke, EDV-Zentren, Banken, Kraftwerke sowie prinzipiell in Alarm-, Signal-, Steuerungs- und Kontrollsystemen. Verhalten im Brandfall Brennverhalten/ Brandfortleitung an einzelnen Kabelproben Brandfortleitung am Kabelbündel Korrosivität von Brandgasen Messung der Rauchgasdichte Internationale Norm IEC IEC IEC IEC Datenkabel mit LSHF-Mantel Datenkabel mit LSHF-FR-Mantel 6

7 LWL Biegeunempfindliche Singlemode-Faser OS2 mit reduzierter OH-Absorption: BendBright-XS Die BendBright-XS -Faser zeichnet sich durch eine außerordentlich hohe Biegeunempfindlichkeit aus. Zusätzlich gehört sie zu den sogenannten Low-Water-Peak-Fasern mit reduzierter OH-Absorption und hat somit eine niedrige Dämpfung über den gesamten Wellenlängenbereich zwischen 1260 und 1625 nm. Zusammen ermöglicht dies eine unbegrenzte Nutzung für eine Vielzahl an Applikationen. Neben der Verwendung in Büroinstallationen als Patch- oder Verbindungskabel bietet die BendBright-XS für Fiber-to-the- Home-Netzwerke wesentliche Vorteile für den Netzwerkinstallateur. So können sowohl die Biegeradien in Faserführungsbereichen als auch die Mindestbiegeradien bei Wand- und Eckmontage reduziert werden. Außerdem gewährleistet ihr erweitertes Makro-Biegeverhalten, dass alle Übertragungsbänder bis 1625 nm (L-Band) auch für künftige Nutzung zur Verfügung stehen. Somit garantiert BendBright-XS zukunftssichere LWL-Verkabelungen. Produktmerkmale Niedrige Makro-Biege-Verluste bei sehr kleinen Radien ( 15 mm) Kompatibel zu Installationen mit Standard-Singlemode-Fasern (G.652.D) Vorteile Kompaktere Installationen, da Faserüberlängen mit geringeren Radien abgelegt werden können Installationsfehler in Fasermanagement-Systemen bzw. Spleißkassetten haben weniger negative Auswirkungen Die BendBright-XS -Faser kann mit ähnlichen Einstellungen des Fusionsspleiß-Programms gespleißt werden wie andere G.652-Fasern Die BendBright-XS lässt sich mit Standard-Fusionsspleißgeräten fast verlustfrei mit anderen G.652-Fasern verspleißen Die Faser erfüllt oder übertrifft die folgenden internationalen Spezifikationen: IEC type B.1.3 und B6_a/b ITU-T Empfehlungen G.657.A2, G.657.B2 (2009) und G.652.D (2009) Sie ist rückwärtskompatibel zu allen G.652-Fasern, die derzeit in optischen Netzwerken verwendet werden. SM-Fasertypen 9/125 µm EN ISO Bezeichnungen nach IEC max. Dämpfung nach IEC ITU-T 1310 nm 1550 nm Standard-Faser OS2 B1.1 G.652.A/B 0,4 db/km 0,4 db/km Low-Water-Peak-Faser OS2 B1.3 G.652.C/D 0,4 db/km 0,4 db/km Biegeunempfindliche Faser OS2 B6_a/B6_b G.657.A/B 0,4 db/km 0,4 db/km ITU-T G.657: "Characteristics of a bending-loss insensitive single mode optical fibre and cable for the access network" Kategorie G.657.A G.657.B Fasertyp Kompatibel zu G.652 Nicht kompatibel zu G.652 Anwendungen Außenanlagen und Gebäudeverkabelung alle Bandbreiten: 1260 bis 1625 nm Keine Reichweitenbeschränkung Gebäudeverkabelung Eingeschränkte Bandbreiten: 1310, 1550 und 1625 nm Unterkategorie A.1 A.2 B2 B3 Biegeleistung 10-fache Verbesserung gegenüber G fache Verbesserung gegenüber G.657.A1 10-fache Verbesserung gegenüber G.657.A1 3-fache Verbesserung gegenüber G.657.B2 bei 10 mm Radius 15 und 10 mm 15, 10 und 7,5 mm 15, 10 und 7,5 mm 10, 7,5 und 5 mm 7

8 LWL Biegeunempfindliche und laseroptimierte Multimode-Fasern: MaxCap-BB OM2, OM3 und OM4 Die MaxCap-BB -OMx-Fasern zeichnen sich durch eine außerordentlich hohe Biegeunempfindlichkeit aus. Zusätzlich sind sie durch ihren speziellen Aufbau besonders für hochbitratige Übertragungen mittels VCSEL-Laser optimiert. Alle Varianten (OM2, OM3 und OM4) sind Gradientenfasern mit einem Kern von 50 µm und einem Außendurchmesser von 125 µm. MaxCap-BB -OM2-Fasern sind vollkompatibel zu den herkömmlichen Standard-OM2-Fasern. Eine Mischung von OM2, OM3 und OM4 ist jedoch nicht möglich wegen der unterschiedlichen Brechzahlprofile und damit der unterschiedlichen Modenverteilungen. MaxCap-BB -OM3 Faser im Vergleich mit normaler OM3-Multimode-Faser beim Biegetest 2 mm Innenkabel im 90 Winkel getestet Normale OM3: 2,75 db MaxCap-BB-OM3: 0,01 db Standard-Multimode-Faser OM2 Diese Multimode-Gradientenfaser hat einen Kerndurchmesser von 50 mm und einen Manteldurchmesser von 125 mm. Die Faser wurde für die Verwendung bei 850 nm entwickelt und kann auch bei 1300 nm eingesetzt werden. Sie eignet sich für die Verwendung in der Gebäudeverkabelung z. B. in lokalen Netzwerken (einschließlich Backbone, Steigleitungen und horizontalen Bereich) mit Video-, Daten- und/oder Sprachdiensten für bis zu 10 Gb/s. Als optischer Sender können LED und VCSEL bei 850 nm oder 1300 nm eingesetzt werden. Diese Multimode-Faser sichert die volle Kompatibilität mit Altsystemen wie Fast Ethernet, FDDI, ATM, Fibre Channel und 1Gb/s Ethernet. Die Faser erfüllt oder übertrifft die folgenden internationalen Spezifikationen: EC type A1a.1 ITU-T Empfehlung G TIA/EIA-492 AAAB Telcordia GR-20-CORE und GR-409-CORE 8

9 LWL Optische Eigenschaften von OpDAT-Kabeln Mit SM-Fasertyp BendBright-XS ISO/IEC 11801/EN IEC ITU-T OS2 B.1.3 und B6_b G.657.A2, G.657.B2 und G.652.D Dämpfung von 1310 bis 1625 nm 0,38 db/km Biegeverlust bei 1 Windung mit R = 7,5 mm bei 1550 nm 0,5 db/km Biegeverlust bei 10 Windungen mit R = 15 mm bei 1550 nm 0,03 db/km Biegeverlust bei 100 Windungen mit R = 25 mm bei 1310/1550/1625 nm 0,01 db/km Reichweite 1000BASE LX 10GBASE L 10GBASE EW/ER 40GBASE LR4 100GBASE ER4 5 km 10 km 40 km 10 km 10 km Mit MM-Fasertyp Standard-OM2 MaxCap-BB - OM2 MaxCap-BB - OM3 MaxCap-BB - OM4 ISO/IEC / EN OM2 OM2 OM3 OM4 IEC / EN A1.a.1 A1.a.1 A1.a.2 A1.a.3 TIA/ANSI-492 AAAB AAAB AAAC AAAD Bandbreite OFL [MHz x km] Bandbreite EMB [MHz x km] bei 850 nm bei 1300 nm bei 850 nm Dämpfung bei 850 nm 2,7 2,7 3,0 3,0 [db/km] bei 1300 nm 0,8 0,8 1,0 1,0 Biegeverlust bei 850 nm - 0,2 db 0,2 db 0,2 db bei 2 Windungen mit bei 1300 nm 0,5 db 0,5 db 0,5 db R = 7,5 mm Biegeverlust bei 850 nm - 0,1 db 0,1 db 0,1 db bei 2 Windungen mit bei 1300 nm 0,3 db 0,3 db 0,3 db R = 15 mm Biegeverlust bei 850 nm 0,5 db bei 2 Windungen mit bei 1300 nm 0,5 db R = 75 mm Reichweite 100BASE 1000BASE SX 1000BASE LX 10GBASE SW/SR 10GBASE LX4 40GBASE SR m 550 m 550 m 82 m 300 m m 550 m 550 m 82 m 300 m m 1000 m 550 m 300 m 300 m 100 m m 1000 m 550 m 550 m 300 m 150 m 9

10 LWL Installationskabel Diese Kabel wurden sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz konzipiert. Sie besitzen einen LSHF- oder einen LSHF- FR-Außenmantel, wodurch sie perfekt für den Einsatz im Innenbereich geeignet sind, wo nur eingeschränkte Anforderungen an eine Flammenausbreitung bestehen. OpDAT Universalkabel U-DQ(ZN)BH Kabelaufbau Kabel mit Gel-gefüllter Bündelader. Ummantelte Glasrovings garantieren eine ausreichend hohe Zugfestigkeit und einen gewissen Nagetierschutz. Das Kabel ist mit einem blauen FireBur LSHF-Mantel versehen und ist längswasserdicht. Eigenschaften Anzahl der Bündel/Fasern 1x4, 1x8, 1x12 1x24 4x12 Kabeldurchmesser (mm) 7,5 8,0 13,0 Gewicht (kg/km) Installations-Zugfestigkeit (N) 1500 Kleinster Biegeradius (mm) Druckfestigkeit (N) Betriebstemperatur-Bereich ( C) -30 bis bis +70 OS2 blau Farbe OM2 blau Kabelmantel OM3 blau OM4 blau Anwendungsgebiete Geeignet für mittlere bis große Distanzen im LAN-Backbone, wo robuste und kompakte Kabel mit mittlerer Druckfestigkeit gefragt sind. Das Kabel ist geeignet für die Installation in Kabeltrassen, Schutzrohren und Tunneln. Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr. 150U M blau 4 Fasern OM U M blau 4 Fasern OM U M blau 8 Fasern OM U M blau 8 Fasern OM U M blau 12 Fasern OS U M blau 12 Fasern OM U M blau 12 Fasern OM U M blau 12 Fasern OM U M blau 24 Fasern OS U M blau 24 Fasern OM U M blau 24 Fasern OM U M blau 48 Fasern OM

11 LWL Installationskabel OpDAT Mini-Breakoutkabel U-VQ(ZN)H Kabelaufbau Kabel mit leicht abziehbarer Vollader. Eine wasserdichte Schicht aus ummantelten Glasrovings verleiht dem Kabel die nötige Zugfestigkeit. Das Kabel ist mit einem FireRes -LSHF-FR Mantel versehen. Eigenschaften Anzahl der Fasern Kabeldurchmesser 5,4 7,1 8,7 Gewicht (kg/km) Installations-Zugfestigkeit (N) Kleinster Biegeradius (mm) Druckfestigkeit (N) 2000 Betriebstemperatur-Bereich ( C) -40 bis +70 OS2 gelb Farbe OM2 orange Kabelmantel OM3 aqua OM4 violett Anwendungsgebiete Das Kabel wird in der horizontalen Verkabelung in LAN-Backbones und überall dort eingesetzt, wo eine robuste und leicht montierbare Verkabelung benötigt wird. Das Kabel ist geeignet für die Installation in Kabeltrassen, Schutzrohren und Kabeltrögen. Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr. 150M M gelb 4 Fasern OS M M orange 4 Fasern OM M M violett 4 Fasern OM M M gelb 12 Fasern OS M M aqua 12 Fasern OM M M violett 12 Fasern OM M M gelb 24 Fasern OS M M orange 24 Fasern OM M M violett 24 Fasern OM

12 LWL Anschlusskabel Duplexkabel für Patchcords, Verbindungsleitungen und Pigtails Die Kabel sind verfügbar mit 900 µm Volladern, Aramid als Zugentlastung und einem LSHF-Außenmantel. Sie sind auch bestens als Verbindungsleitungen im Innenbereich von FTTH-Systemen geeignet. Weiterhin sind diese Kabel halogenfrei und raucharm und entsprechen der Brandfortleitungsbestimmung gemäß IEC Die Duplexkabel gibt es in zwei Ausführungen. Mit leicht absetzbarer Vollader für allgemeine Anwendung. Ideal geeignet für feldkonfektionierbare Stecker. Kabelaufbau Die Kabel bestehen aus zwei trockenen Volladern, Aramid als Zugentlastung und einem FireRes TM -Außenmantel. Anwendungsgebiete Patchkabel und Verbindungsleitungen, besonders solche für Stecker kleiner Bauart und einem Ferrulendurchmesser von 1,25 mm wie die LC-Stecker. OpDAT Breakout-Kabel I-V(ZN)HH OpDAT Patchkabel I-V(ZN)H Eigenschaften OpDAT Patchkabel I-V(ZN)H Anzahl der Fasern 2 Kabeldurchmesser 2,0x4,2 Gewicht (kg/km) 9 Installations-Zugfestigkeit (N) 240 Kleinster Biegeradius (mm) 20 Druckfestigkeit (N) 2000 Betriebstemperatur-Bereich ( C) -40 bis +70 OS2 gelb Farbe OM2 orange Kabelmantel OM3 aqua Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr. 150B M orange 2 Fasern OM B M aqua 2 Fasern OM B M gelb 2 Fasern OS Eigenschaften OpDAT Patchkabel I-V(ZN)H Anzahl der Fasern 2 Kabeldurchmesser 2,0x4,2 Gewicht (kg/km) 9 Installations-Zugfestigkeit (N) 240 Kleinster Biegeradius (mm) 20 Druckfestigkeit (N) 2000 Betriebstemperatur-Bereich ( C) -40 bis +70 OS2 gelb Farbe OM2 orange Kabelmantel OM3 aqua OM4 violett Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr. 150H1000M orange 2 Fasern OM J1000M aqua 2 Fasern OM S1000M violett 2 Fasern OM P1000M gelb 2 Fasern OS

13 Kupfer Zukunftsfähige Verkabelung 10 GBit Ethernet ist das nächst höhere Protokoll nach 1000Base T und ist 10 mal schneller, hat eine höhere Bandbreite und eine höhere Performance. Die Übertragung nach 10 GBit Ethernet basiert auf einem Voll-Duplex-Betrieb also über alle Paare eines Kabels gleichzeitig in beide Richtungen (bi-direktional) mit Übertragungsraten von 2,5 Gbit pro Paar. Kabel, die hierfür geeignet sein sollen, müssen neben den von 1 GbE bekannten übertragungstechnischen Kenngrößen zusätzlich die Eigenschaften Alien Crosstalk einhalten. Fehlererkennung Ethernet funktioniert auf Basis eines Fehlererkennungssystems. Der Empfänger fordert solange Datenpakete an, bis die Übertragung fehlerfrei abgeschlossen ist. Im Falle eines gestörten Systems wird dieselbe Information erneut übertragen, was zu einer Verlangsamung der Übertragung führt: Ab einem bestimmten Störpegel wird die Übertragung zusammenbrechen. 10GbE hat die geringsten Reserven von allen Ethernet-Verfahren. Folglich sind hochwertige Komponenten erforderlich. Systemreserven Ziel der Verkabelungsnormen ist, durch definierte Systemreserven ein problemloses Zusammenwirken der einzelnen Komponenten sicher zu stellen. Dadurch wird plug-and-play bis zu 100 m Verkabelung mit standardisierten Komponenten möglich. Bei 10GbE ist diese Systemreserve bei gut aufeinander abgestimmten Komponenten weiterhin vorhanden. Mit steigender Bandbreite wächst das Rauschen, unabhängig von den verwendeten Komponenten. Die in Verkabelungsnormen wie TIA definierten Systemreserven stellen das Minimum dessen dar, was für eine Mindest-Betriebssicherheit nötig ist. Alien (Exogenious) Crosstalk Unter Alien Crosstalk versteht man die Störung des übertragenen Signals durch Überlagerung mit dem Rauschen, das aus allen umgebenden Paaren eingekoppelt wird. Ein größerer Abstand zwischen den Paaren schafft bei U/UTP-Kabeln tatsächlich eine Verringerung des Störpegels, so dass die Prüfkriterien beinahe erfüllt werden. Schirmung Eine Methode zur Verbesserung der Systemreserve basiert auf Schirmung. Die Einkoppelung von Alien- Alien Crosstalk fordert Schirmung Crosstalk kann durch Schirmung der beteiligten Komponenten vollständig unterdrückt werden. Das bewährte, patentierte Folienbewicklungsverfahren stellt genau den hierfür erforderlichen, hochwertigen Schirmungsgrad her. Mit dieser Produktauswahl ist der Test bezüglich Alien Crosstalk überflüssig, was so auch in der Verkabelungsnorm bestätigt wird. 13

14 Kupfer Zukunftsfähige Verkabelung Signalverzögerung und Laufzeitunterschiede Durch gestiegene Anforderungen an Gigabit-Ethernet steigt auch die Bedeutung der Signalverzögerung (Delay) und der Laufzeitunterschiede (Skew). Der Laufzeitunterschied bezeichnet die Übertragungsdifferenz zwischen den Übertragungszeiten von zwei oder mehr Paaren. Übertragungssicherheit Datenübertragungen werden durch hohe Datenraten zunehmend störanfällig. Durch unzureichende Kabelqualität werden zusätzliche Störquellen erzeugt und das Risiko von Übertragungsfehlern steigt. Trotz Hochgeschwindigkeitsprotokoll werden verfügbare Datenraten nicht ausgeschöpft und die Leistungsfähigkeit des Netzwerkes nicht genutzt. Sie sollten daher auf hochwertige Datenkabel mit minimierter Störanfälligkeit setzen. Investieren Sie in die zukunftssichere Leistungskraft Ihres Netzwerks. EMV Elektromagnetische Verträglichkeit EMV definiert die Fähigkeit eines Gerätes, in einer elektromagnetischen Umwelt zufriedenstellend zu funktionieren, ohne negativen Einfluss (Störabstrahlung) auf andere Systeme auszuüben. Problematisch sind vor allem Störungen, die von außen auf das eigene System einwirken und damit z. B. einen Systemausfall verursachen. In der Netzwerkumgebung befinden sich verschiedene potentielle hochfrequente Störquellen im Frequenzbereich von 80,0 MHz bis 2,0 GHz, wie z. B. Mobilfunk, stationäre Funkoder Fernseh-Rundfunk-Sender, Hand-Sprechfunkgeräte und industrielle HF-Quellen. Der Einsatz hochwertig geschirmter Kabel erspart spätere Anpassungen bei Nachinstallationen. Schirmungsklassen in der Kupferverkabelung Um die Wirkung von Schirmung und Nicht-Schirmung beurteilen zu können, braucht es Messgrößen, die einen Vergleich zulassen. Ausschlaggebend für eine optimale Schirmung ist die Verwendung hochwertiger Werkstoffe und der Grad der Schirmung. In IEC wurden die Parameter Kopplungsdämpfung und Kopplungswiderstand als Schirmkenngrößen definiert. 14

15 Kupfer EMV Elektromagnetische Verträglichkeit IEC unterscheidet den Kopplungswiderstand in Grade 1 (PiMF mit Geflecht) und Grade 2 (PiMF). Viele Anwender empfinden es allerdings als zu abstrakt. Speziell für die Belange der strukturierten Verkabelung wurde deswegen in der IEC die Kenngröße Kopplungsdämpfung definiert, die eine Kombination aus der Wirkung des Schirms (sofern vorhanden) und der elektrischen Symmetrie der Leitungskreise definiert. Damit kann die Kopplungsdämpfung als anwendungsnahe Simulation des Netzbetriebs angesehen werden. Die Tabelle zeigt im Vergleich Anforderungen an Kabel für strukturierte Verkabelungen, wobei die Zuordnung der Kabelbauformen zu den Leistungsklassen den typischen Messresultaten entspricht. Daraus wird deutlich, dass ein UTP-Kabel zwar Störspannungen um den Faktor 100 (= 40 db) unterdrückt, ein S/FTP-Kabel es aber auf den Faktor (= 85 db) bringt. Kabelbauform S/FTP Grade 1: f/mhz Kopplungswiderstand RK/mΩ/m Kopplungsdämpfung 30 MHz MHz Type 1: 85 db U/FTP Grade 2: RK/mΩ/m Type 2: 55 db U/UTP n/a Type 3: 40 db Grenzwerte für Schirmparameter gemäß IEC Folienabschirmung über 1 Paar Zusätzliche Folienabschirmung über 2 Paare Geflechtabschirmung 15

16 Kupfer Kupfer-Datenkabel GC250 Cat.6 U/UTP 4P LSHF Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Schutzmantel LSHF (FRNC), flammwidrig nach IEC ; IEC und IEC Eigenschaften Außendurchmesser (mm) 6,2 Brandlast (MJ/km) 329 Gewicht (kg/km) 40 Zugkraft (N) 100 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung Cu-Zahl 20.5 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr A32132M grau 1000 m simplex GC600 F1 23 Cat.6 A U/FTP 4P LSHF Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Schutzmantel LSHF (LSOH), flammwidrig nach IEC ; IEC und IEC Eigenschaften Außendurchmesser (mm) 7,0 Brandlast (MJ/km) 732 Gewicht (kg/km) 46 Zugkraft (N) 100 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung 4 x 7,0 8 x 7,0 Cu-Zahl 21 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr grau 1000 m simplex

17 Kupfer Kupfer-Datenkabel GC1000 HS23 Cat.7 S/FTP 4P und 2x4P LSHF Eigenschaften simplex duplex Außendurchmesser (mm) 7,2 7,2 x 15,0 Brandlast (MJ/km) Gewicht (kg/km) Zugkraft (N) 220 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung Cu-Zahl 52 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Foam-Skin- Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Paarschirmung Kunststoffverbundfolie, Aluminium beschichtet, Kupfergeflecht verzinnt, Schutzmantel LSHF (FRNC), flammwidrig nach IEC ; IEC und IEC Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr M grau 500 m duplex M grau 1000 m simplex GC1000 pro23 Cat.7 S/FTP 4P LSHF-FR Eigenschaften Außendurchmesser (mm) 7,5 Brandlast (MJ/km) 585 Gewicht (kg/km) 75.0 Zugkraft (N) 340 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung Cu-Zahl 52 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Foam-Skin- Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Paarschirmung Kunststoffverbundfolie, Aluminium beschichtet, Kupfergeflecht verzinnt, Schutzmantel LSHF FR(FRNC-FR) = Low Smoke Halogen Free Flame Retardent, flammwidrig nach IEC ; IEC ; IEC und IEC Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr M grau 1000 m simplex

18 Kupfer Kupfer-Datenkabel GC1200 HS22 Cat.7 A S/FTP 4P und 2x4P LSHF-FR Eigenschaften simplex duplex Außendurchmesser (mm) 8,3 16,6 Brandlast (MJ/km) 1294 Gewicht (kg/km) 109,2 Zugkraft (N) 280 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung Cu-Zahl 70 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Foam-Skin- Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Paarschirmung Kunststoffverbundfolie, Aluminium beschichtet, Kupfergeflecht verzinnt, Schutzmantel LSHF-FR (FRNC-FR) = Low Smoke Halogen Free Flame Retardent, flammwidrig nach IEC ; IEC ; IEC und IEC Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr A32133M grau 500 m duplex A32132M grau 1000 m simplex GC1500 pro22 Cat.7 A S/FTP 4P LSHF-FR Eigenschaften Außendurchmesser (mm) 8,5 Brandlast (MJ/km) 674 Gewicht (kg/km) 73,0 Zugkraft (N) 150 Biegeradius (mm) ohne Zugentlastung mit Zugentlastung Cu-Zahl 45 Betriebstemperatur-Bereich ( C) ruhend bewegt -20 bis bis +50 Kabelaufbau Kupferdraht isoliert mit Foam-Skin- Polyethylen, Verseilung 4 Paare (PiMF) zur Seele, 2 Adern zum Paar, Paarschirmung Kunststoffverbundfolie, Aluminium beschichtet, Kupfergeflecht verzinnt, Schutzmantel LSHF-FR (FRNC-FR) = Low Smoke Halogen Free Flame Retardent, flammwidrig nach IEC ; IEC ; IEC und IEC Anwendungsgebiete Daten-Kupferinstallationskabel zum Einsatz im Primär-, Sekundär- und Tertiärbereich in der strukturierten Gebäudeverkablung nach EN , EN , ISO/IEC Ed.2, IEC Art.-Nr. Farbe Merkmal 1 Merkmal 2 EAN-Nr A34132M grau 1000 m simplex

19 Kupfer Ihre drei individuellen Gewährleistungspakete Nutzen Sie die Vorteile des modularen Gewährleistungspakets von BTR NETCOM, das situationsabhängig speziell für Sie erstellt wird. Gewährleistungspaket 1: Advanced Mit dem Advanced-Paket erhalten Sie eine 10-jährige Gewährleistung auf die Einhaltung der technischen Eigenschaften des C6 A modul, E-DAT C6 A und E-DAT modul Systems sowie die Einhaltung von Class E A und die Übertragungseigenschaft von 10 GBit nach IEEE802.3an bis 500 MHz. Gewährleistungspaket 2: Premium Die Premium-Gewährleistung beinhaltet alle im Advanced-Paket genannten Features. Darüber hinaus ist es auf 15 Jahre erweitert und gewährleistet unter Verwendung der von BTR NETCOM empfohlenen Kabel die Übertragungseigenschaft des Links mit einer Übertragungseigenschaft von 10 GBit nach IEEE802.3an bis 500 MHz. Gewährleistungspaket 3: Premium plus Im Premium plus Paket kann die Premium-Gewährleistungszeit von 15 Jahre auf 20 Jahre erweitert werden. Voraussetzungen Um die Gewährleistungspakete nutzen zu können, sind folgende Bedingungen zu erfüllen: Die Montage darf nur durch von BTR NETCOM zertifizierte Installationsbetriebe erfolgen. Für jede abgeschlossene Installation muss durch den zertifizierten Installateur ein Mess- und Abnahmeprotokoll der Link-Performance erstellt werden. Für das Advanced-Paket muss ein Prüfbericht des Links bei BTR NETCOM vorhanden sein. Die Premium-Gewährleistung setzt die Installation von BTR NETCOM empfohlenen Kabeln voraus. Um das Premium plus Paket zu nutzen, muss nach Ablauf der 15 Jahre eine weitere erfolgreiche Abnahmemessung durch einen BTR NETCOM zertifizierten Installateur erfolgen. Detailwissen in Sekundenschnelle Unsere Website liefert Ihnen umfassende Informationen zu allen technischen Einzelheiten. Hier finden Sie Datenblätter und auch alle Konfiguratoren zu unseren Kabeln und Leitungen cables-wires/configuration-key. 19

20 BTR NETCOM GmbH ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden. METZ CONNECT USA Inc. 200 Tornillo Way Tinton Falls, NJ USA Tel Fax METZ CONNECT France SAS 28, Rue Schweighaeuser Straßburg Frankreich Tel Fax METZ CONNECT (SINGAPORE) PTE. LTD. 1 Kaki Bukit Ave 3 # KB-1 Singapur Tel Fax Shanghai Branch Room 1518, Xu Hui Business Building, 168, Yu De Road, XuHui District, Shanghai China Tel Tel Fax RIA CONNECT GmbH BTR NETCOM GmbH Im Tal Blumberg Deutschland Tel Fax /2013

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A C6Amodul und C6Amodul K Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten

Mehr

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A

E-DAT C6 A. Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A E-DAT C6 A Das Kompaktanschlusssystem - natürlich mit Cat.6 A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten enorm. Das gilt für öffentliche

Mehr

EC7 LINE STP. w INHALT. DATENANSCHLUSSDOSE EC7... Seite 78. PATCHPANEL EC7... Seite 78. MONTAGEWERKZEUG... Seite 78. PATCHKABEL EC7...

EC7 LINE STP. w INHALT. DATENANSCHLUSSDOSE EC7... Seite 78. PATCHPANEL EC7... Seite 78. MONTAGEWERKZEUG... Seite 78. PATCHKABEL EC7... IT_KAPITEL_07_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:42 Uhr 75 75 w INHALT DATENANSCHLUSSDOSE EC7... 78 PATCHPANEL EC7... 78 MONTAGEWERKZEUG... 78 PATCHKABEL EC7... 79 KUPFERINSTALLATIONSKABEL S/FTP CAT

Mehr

Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL

Kabel und Leitungen. Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL Kabel und Leitungen Intelligente Verkabelung mit Kupfer und LWL Kabelkonzepte mit Perspektive Die Welt wird immer mehr und mehr vernetzt. Durchgängige, transparente Information überall und immer verfügbar

Mehr

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz

Datenblatt OpDAT vorkonfektionierte Spleißkassette 12xSC-PC OM2 mit Crimpspleißschutz Abbildungen Maßzeichnung Seite 1/6 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung Vorkonfektionierte Spleißkassette bestückt mit 12 Pigtails mit SC-Steckern geeignet für den Einbau in folgende

Mehr

DE-EMBEDDED LINE CAT6 STP

DE-EMBEDDED LINE CAT6 STP IT_KAPITEL_03_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:36 Uhr 37 37 w INHALT DATENANSCHLUSSDOSEN RJ45 CAT6 GESCHIRMT... 40 ZENTRALPLATTEN UND ABDECKRAHMEN ELSO... 40 AUFPUTZRAHMEN... 41 PATCHPANEL RJ45 CAT6

Mehr

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme

GfK. Gesellschaft für Kommunikationstechnik mbh. Lichtwellenleiterkabel. intelligence in network data. RZ-Infrastruktursysteme intelligence in network data GfK RZ-Infrastruktursysteme intelligence in fiber optic Lichtwellenleiterkabel GfK Faserspezifikation Multimode Parameter 50/125 µm 62.5/125 µm Einheit ISO/IEC 11801 Klassifizierung

Mehr

Datenblatt OpDAT Pigtail SC-PC, OM2, 12 Farben

Datenblatt OpDAT Pigtail SC-PC, OM2, 12 Farben Abbildungen Maßzeichnung Seite 1/8 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung Multimodefaser OM2, G50/125 µm gemäß IEC 60793-2-10 Typ A1a Kompaktader ø 0,9 mm, 12 Farben, Sekundär- und

Mehr

Neue Fiber Normen sowie neue Fasern

Neue Fiber Normen sowie neue Fasern Neue Fiber Normen sowie neue Fasern von mit freundlicher Genehmigung von Seite 1 / 7 2002 Tyco Electronics 1 In dieser Info wird das Thema die Veränderungen in der neuen Ausgabe der ISO/IEC 11801 (2. Fassung)

Mehr

HIGH-PERFORMANCE PATCHKABEL CAT6, GESCHIRMT... Seite 87. HIGH-PERFORMANCE PATCHKABEL CAT7, GESCHIRMT... Seite 87

HIGH-PERFORMANCE PATCHKABEL CAT6, GESCHIRMT... Seite 87. HIGH-PERFORMANCE PATCHKABEL CAT7, GESCHIRMT... Seite 87 IT_KAPITEL_08_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:43 Uhr 83 83 w INHALT DATENANSCHLUSSDOSE GG45... 86 PATCHPANEL GG45... 86 MONTAGEWERKZEUG... 86 HIGH-PERFORMANCE PATCHKABEL CAT6, GESCHIRMT... 87 HIGH-PERFORMANCE

Mehr

Zukunftsorientierte Verkabelungslösungen

Zukunftsorientierte Verkabelungslösungen Zukunftsorientierte Verkabelungslösungen Wir verfügen über Büros und Produktionsstätten auf der ganzen Welt und beraten Sie gerne um Ihre Netzwerke zuverlässig aufzubauen. Dänemark Priorparken 833, DK-2605

Mehr

Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an.

Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. UC FIBRE LICHTWELLENLEITER KABEL ZUKUNFTSSICHERE KALBELLÖSUNGEN FÜR SCHNELLE NETZTWERKE Prysmian Group Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. Die Prysmian Group ist Weltmarktführer in den Bereichen

Mehr

RJ45-Patchkabel Klasse E A, 500 MHz, 10 GBit/s Draka UC900 + Hirose TM21

RJ45-Patchkabel Klasse E A, 500 MHz, 10 GBit/s Draka UC900 + Hirose TM21 RJ45-Patchkabel Klasse E A, 500 MHz, 10 GBit/s Draka UC900 + Hirose TM21 Verwendungszweck Als Rangierkabel in Patchfeldern und für Geräteanschlussdosen für Netzwerke bis 10 GBit/s Merkmale und Ausführung

Mehr

uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution

uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution uc Datenkabel ein ZuVerlÄssiger, schneller und allgegenwärtiger bestandteil Der Draka office network solution Prysmian und Draka. Ein Unternehmen führt die Kabelindustrie an. Die Prysmian Group ist Weltmarktführer

Mehr

Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3

Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3 Polymer Optical Fiber Application Center FH Nürnberg Vorstellung der Arbeit des DKE-GUK 715.3 Fachgruppentreffen Oldenburg 12. Mai 2006 bisherige Treffen 2 20.01.2006, Frankfurt (16 Teilnehmer von 15 Firmen)

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009

Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 Quelle: www.roewaplan.de Stand: April 2009 IT-Infrastruktur für das Rechenzentrum der neuen Generation Referent: Dipl.-Phys. Karl Meyer Senior Consultant Agenda Technologie für die RZ-Verkabelung Strukturen

Mehr

SENTAL Export GmbH +49 40 656 92 01 Ziethenstrasse 18 + 49 40 656 56 09 22041 Hamburg info@sental.de. Sental Glasfaserkabelkatalog

SENTAL Export GmbH +49 40 656 92 01 Ziethenstrasse 18 + 49 40 656 56 09 22041 Hamburg info@sental.de. Sental Glasfaserkabelkatalog Sental Glasfaserkabelkatalog SENTAL Export GmbH +9 0 9 0 Ziethenstrasse 8 + 9 0 09 0 Hamburg info@sental.de LWL Universal Mikrokabel und 8 Fasern zentrale Bündelader nicht armiert EINLEITUNG Nicht-armiertes

Mehr

Biegeunempfindliche Multimode- Glasfasern bringen geringen zusätzlichen Wert für die Leistungsfähigkeit von Unternehmensnetzwerken

Biegeunempfindliche Multimode- Glasfasern bringen geringen zusätzlichen Wert für die Leistungsfähigkeit von Unternehmensnetzwerken Biegeunempfindliche Multimode- Glasfasern bringen geringen zusätzlichen Wert für die Leistungsfähigkeit von Unternehmensnetzwerken White Paper November 2010 Einführung Biegeunempfindliche Multimode-Glasfaser

Mehr

Max. Zugbeanspruchung beim Verlegen: 300 N an der Zugschnur; höhere Werte auf Anfrage. Bei Zug am Kabelmantel siehe Datenblatt des Kabelherstellers.

Max. Zugbeanspruchung beim Verlegen: 300 N an der Zugschnur; höhere Werte auf Anfrage. Bei Zug am Kabelmantel siehe Datenblatt des Kabelherstellers. rvorkonfektionierte LWL-BREAKOUT-KABEL MIT 2 FASERN HLPSBxx02z Artikelnummer: HLPSBxx02z rbauart ZUG- UND SCHUTZELEMENT Kunststoff-Wellschlauch als Stecker- und Peitschenschutz; mit Schrumpfschlauch am

Mehr

A/I-DQ(ZN)BH 2-12 Fasern G50/125, G50/125 OM3, G62,5/125 oder E9/125

A/I-DQ(ZN)BH 2-12 Fasern G50/125, G50/125 OM3, G62,5/125 oder E9/125 Universalkabel Zentralbündelader - Fasern A/I-DQ(ZN)BH - Fasern G50/5, G50/5, G6,5/5 oder E9/5 3. LWL- Faser mit Primärcoating: 50µm, Multi- oder Singlemode (FOTAG Farbcode). mit Gel gefüllte Bündelader

Mehr

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement

RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement RZ-Verkabelung als gesichertes Netzwerkdesign mit intelligentem Infrastrukturmanagement Referent: Guntram Geiger DAS UNTERNEHMEN Die Netzwerkinfrastruktur (Verkabelung) ist das Fundament der gesamten IT

Mehr

Volition Innenraum LWL-Installationskabel

Volition Innenraum LWL-Installationskabel Volition Innenraum LWL-Installationskabel Hart im Nehmen, einfach zu verlegen Volition Network Solutions von 3M bietet für jede Installationsanforderung im Sekundär- und Tertiärbereich das richtige Kabel

Mehr

Lichtwellenleiter Grundlagen

Lichtwellenleiter Grundlagen Lichtwellenleiter Grundlagen Beschreibung eines Lichtwellenleiters [ ] Das Glas oder der Kunststoff, aus dem die Glasfaserkabel bestehen, ist so klar und rein, dass man durch eine hundert Kilometer dicke

Mehr

Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen

Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen Anwendungsbeschreibung Charakterisierung von Multimode-Fasern: Encircled Flux (EF) und Einkopplungsbedingungen Einführung Aktuell reichen die Übertragungsraten in lokalen Netzen von 10/100 Mbit/s für Ethernet

Mehr

Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung

Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Next Generation Cabling Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Yvan Engels Head of Product Management Datacom BU Infrastructure & Datacom LEONI KERPEN GmbH 1 LEONI - Das Unternehmen LEONI ist ein

Mehr

Lichtwellenleiter-Kabel

Lichtwellenleiter-Kabel Lichtwellenleiter-Kabel Zurück zum Inhalt Europa-Edition Inhalt Allgemeine Informationen 1 3 Übersicht Artikelnummern 4 6 Europäische Artikelnummer-Kodierung 6 Universal (Außen und Innen) Kabel mit oder

Mehr

Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s. Dr. Lutz Müller Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH

Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s. Dr. Lutz Müller Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH Gigabit Ethernet mit 40Gbit/s und 100Gbit/s Netzwerk Kommunikationssysteme GmbH Videokommunikation frisst Bandbreite Bis zum Jahr 2015 wird das Datenvolumen im Internet 50-mal höher sein als 2008 Treiber:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 11 Spezialkabel. Corning Cable Systems

Inhaltsverzeichnis. 11 Spezialkabel. Corning Cable Systems Inhaltsverzeichnis.. Außenkabel... S/FTP 800/23 Kabel mit Diffusionssperre 96..2.F/UTP 300/24 Kabel 98.2. Hybridkabel.2.. Fiber Blow S/FTP 000 Kabel 200.2.2. Fiber Blow S/FTP 800 Kabel 202.2.3. S/FTP 800/23

Mehr

Normierung und Basiswissen der Kupfer- und LWL-Technik

Normierung und Basiswissen der Kupfer- und LWL-Technik Normierung und Basiswissen der Kupfer- und LWL-Technik Inhaltsverzeichnis Struktur der Standardisierungsorganisation 3 Allgemeine Normen 4 Anzahl Pole und Kontakte 5 Konfiguration RJ45 (IEC 60603-7-5)

Mehr

Lichtwellenleiter (LWL)- Steigzonen-Verkabelung in Gebäuden

Lichtwellenleiter (LWL)- Steigzonen-Verkabelung in Gebäuden Whitepaper Lichtwellenleiter (LWL)- Steigzonen-Verkabelung in Gebäuden www.commscope.com Inhalt Einleitung 3 Steigzonen Übertragungsgeschwindigkeiten 3 Lichtwellenleiter in der Steigzone 4 bit/s- Lichtwellenleiter

Mehr

C6 A modul und C6 A modul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6 A

C6 A modul und C6 A modul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6 A C6 A modul und C6 A modul K Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6 A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten

Mehr

Datenblatt LWL-Simplexkabel

Datenblatt LWL-Simplexkabel Datenblatt LWLSimplexkabel Kompaktader LSFHMantel Zugentlastung (Aramidgarn) Faser H&S Simplexkabel mit Kompaktadern 2.0 und 2.7 mm LWLSimplexkabel sind geeignet für Installationen im Innern von Gebäuden,

Mehr

STX-Industry Industrielle Steckverbinder-Plattform. Die Zukunft der industriellen Steckverbindung. Neues Bild. DataVoice

STX-Industry Industrielle Steckverbinder-Plattform. Die Zukunft der industriellen Steckverbindung. Neues Bild. DataVoice Das entscheidenden mit den Vorteilen bei der Feldkonfektionierung Feldkonfektionierung in der Industrie bedeutet häufig: unzugängliche Stellen und zusätzliche Belastung durch Schmutz. Komplizierte Einzelteile,

Mehr

6LWL-Kabel.

6LWL-Kabel. 6LWL-Kabel 110 06 LWL-Kabel Inhaltsverzeichnis LWL Kabel Seite Universalkabel für mit zentraler Bündelader 2-24 Fasern 112 Universalkabel für mit verseilten Bündeladern 24-216 Fasern 114 EasyLan Innenkabel

Mehr

Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung

Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung P R Ä S E N T I E R T Technische Anforderungen und Einschränkungen bei High Speed Ethernet: Lösungswege für eine sichere Anwendung Ein Beitrag von Michael Schneider Key Account Manager Brand-Rex Tel :0173

Mehr

DATENKABEl. STANDARDANwENDUNG. Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz

DATENKABEl. STANDARDANwENDUNG. Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz DATENKABEl Übertragung analoger und digitaler Signale im Frequenzbereich bis 1500 MHz Konzipiert für die Verkabelung im Primär (Campus)-, Sekundär (Riser)- und Tertiär (Horizontal) bereich STANDARDANwENDUNG

Mehr

UC Datenkabel ein zuverlässiger, schneller und allgegenwärtiger Bestandteil der Draka Office Network Solution

UC Datenkabel ein zuverlässiger, schneller und allgegenwärtiger Bestandteil der Draka Office Network Solution Wir sorgen dafür, dass die Kommunikation läuft, indem wir Ihnen auf jede erdenkliche Weise behilflich sind, Ihre Netzwerklösung mit Spitzentechnologie zu verwirklichen Draka Communications verfügt über

Mehr

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE

Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE P R Ä S E N T I E R T Nachhaltige Verkabelungssysteme für hochperformante high density Data Center mit 10/40/100 GE Besondere Anforderungen an die technischen Eigenschaften von Verkabelungssystemen in

Mehr

LWL-Installationskabel

LWL-Installationskabel LWL-Installationskabel 203 Breakoutkabel I-V (ZN) HH 204 Mini Breakoutkabel I-V(ZN) H 205 Zentral Bündeladerkabel I/A-DQ (ZN) BH 206 Verseilte Bündeladerkabel I/A-DQ (ZN) BH 207 Zentral Bündeladerkabel

Mehr

net. work. solution. tml - tde Modular Link System Trust the leader in multi fiber technology ISO 9001:2008; ISO 14001 und TL 9000 zertifiziert

net. work. solution. tml - tde Modular Link System Trust the leader in multi fiber technology ISO 9001:2008; ISO 14001 und TL 9000 zertifiziert net. work. solution. tml - tde Modular Link System Trust the leader in multi fiber technology tde A.D. 09.03.2012 Vers. 1.8 Folie 1 tml tde Modular Link Systemkomponenten: 1. Modulträger 1HE (8 Module),

Mehr

Netzwerk -Kabeltypen. Twisted-Pair-Kabel

Netzwerk -Kabeltypen. Twisted-Pair-Kabel Netzwerk -Kabeltypen Twisted-Pair-Kabel "Twisted Pair" ist die englische Bezeichnung für ein Kupferkabel mit gekreuzten, verdrillten bzw. verseilten Adernpaaren. Es hat Ähnlichkeit mit dem in Deutschland

Mehr

5Office RZ FTTX. Cu Patchkabel. FlexBoot. DualBoot Standard. DualBoot PushPull. DualBoot LED. Standard-Steckerarten. 72 www.easylan.de.

5Office RZ FTTX. Cu Patchkabel. FlexBoot. DualBoot Standard. DualBoot PushPull. DualBoot LED. Standard-Steckerarten. 72 www.easylan.de. 5Office RZ FTTX Cu FlexBoot Tülle + Stecker (TM21, TM31, sacon ) Vorteile: preiswert 50μ Goldschichtdicke auf Kontakte Einordnung: DualBoot Standard Tülle + Umspritzung+ Stecker (TM21, TM31, sacon, EMT)

Mehr

Mechanische Eigenschaften. Elektrische Eigenschaften

Mechanische Eigenschaften. Elektrische Eigenschaften DIGITUS CAT 7 S-FTP Twisted Pair Installationskabel 4x2xAWG23 S-FTP CAT 7 1000 MHz LSZH Datenkabel Zum Aufbau von Verkabelungsstrecken der Klasse F, 1000 MHz. Konform zu den Normen ISO/IEC 11801, DIN EN

Mehr

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A

C6Amodul und C6Amodul K. Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A C6Amodul und C6Amodul K Das Anschlusssystem für vielfältige Applikationen natürlich mit Cat.6A Intelligente Systemlösung für strukturierte Verkabelung Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten

Mehr

Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg

Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg Moderne Glasfaserinfrastrukturen nur Kabel oder mehr? Storagetechnology 2008 05.06.2008 Dr. Gerald Berg 1 Inhalt Einführung strukturierte Verkabelung Normung Qualität der Komponenten Installation Dokumentation

Mehr

Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt.

Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt. Die UTP-Büroverkabelung der Zukunft Ungeschirmt, aber nicht ungeschützt. Patentierte WARP-Technologie Um das Übersprechen zwischen benachbarten Verkabelungssystemen zu reduzieren (Fremdnebensprechen),

Mehr

Kabelkonfektionen Katalog 11

Kabelkonfektionen Katalog 11 Kabelkonfektionen Katalog 11 Verzeichnis Kataloge Katalogübersicht 01 02 03 04 Installationskabel Steuerkabel TT-Flex Niederspannungsnetzkabel Lichtwellenleiter und Zubehör 05 06 07 08 Aktiv Komponenten

Mehr

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig?

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Frage Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? W. Niedziella Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE)

Mehr

LWL-Kabel Single mode. Prüfverfahren IEC

LWL-Kabel Single mode. Prüfverfahren IEC MDIC MDIC. Mikro Drop Installationskabel, spezielles Access Kabel mit low-bend 'no waterpeak' ITU-T (G.657.A1) Fasern. Stabile Konstruktion mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften, einfach zu strippen

Mehr

Fasertypen, Parameter, Anwendungen Überblick über den aktuellen Stand und Trends bei LWL

Fasertypen, Parameter, Anwendungen Überblick über den aktuellen Stand und Trends bei LWL PRAXIS OPTISCHE NETZE Fasertypen, Parameter, Anwendungen Überblick über den aktuellen Stand und Trends bei LWL Dieter Eberlein Lichtwellenleiter (LWL) sind aus vielen Anwendungen und Bereichen unseres

Mehr

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste

Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Universelle Kupferdraht-Haus- und Wohnungs-Verkabelung für Daten-/Internet- und Telefondienste Merkblatt für den Bauherrn Leistung und Zuverlässigkeit des Kommunikationsanschlusses des Telekommunikation-Netzbetreibers

Mehr

Inhaltsverzeichnis DATEN UND SYSTEMLEUTUNGEN. Katalogseite. Artikel

Inhaltsverzeichnis DATEN UND SYSTEMLEUTUNGEN. Katalogseite. Artikel Inhaltsverzeichnis Produktgr. Beschreibung DATEN UND SYSTEMLEUTUNGEN Katalogseite 435 PVC - BUSLEITUNGEN Z0930 EIB J-Y(St)Y GRÜNES BUSKABEL 1x2x0.80 V IEC 60332.3A 4.03 Z0346 EIB J-Y(St)Y GRÜNES BUSKABEL

Mehr

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung

Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Zertifizierung von Strukurierter Kupferverkabelung Praxis am Beispiel des Kabeltesters WireScope Pro von Agilent Agilent WireScope Pro Professional Network Testing & Protocol Analysis WireScope Pro DualRemote

Mehr

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme

Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Verkabelungsempfehlungen für DS-6 Intercom und Beschallungssysteme Konfiguration + Service DS-6 PC-Sprechstelle MTSD DS-6 digital WF AK analog WFA / WFA-Ex analog WFD / WFD-Ex digital DS-6 Netz- Knoten

Mehr

Datenblatt OpDAT Pigtail E2000-APC, OS2, gelb

Datenblatt OpDAT Pigtail E2000-APC, OS2, gelb Abbildungen Maßzeichnung Seite 1/7 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung Singlemodefaser OS2, E9/125 µm biegeunempfindlich gemäß IEC 60793-2-50 Typ B6_a und B6_b und G.657.A2 und

Mehr

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch

SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösungshandbuch SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP-Lösung www.systimax.com Inhalt Einführung 1 SYSTIMAX GigaSPEED X10D FTP Übertragunsstreckenleistung 2 SYSTIMAX GigaSPEED X10D 91

Mehr

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco

Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Whitepaper Migration zum 40-Gbit/s-Rechenzentrum mit QSFP-BiDi-Technologie von Cisco Übersicht Als Folge der Konsolidierung von Rechenzentren, fortlaufender Servervirtualisierung und Anwendungen, die schnellerer

Mehr

LWL Kabel, Komponenten

LWL Kabel, Komponenten Version Mai 2012 LWL Kabel, Komponenten Kabel VKT Material Mini-Verteiler Anschlussmaterial FTTH Stecker u. Adapter Patchkabel Zubehör MPT / MPO Reinigung u. Unterhalt Dienstleistungen Kontakt / Anfahrt

Mehr

LWL-Kabel Single mode. Normierung IEC Prüfverfahren IEC

LWL-Kabel Single mode. Normierung IEC Prüfverfahren IEC LTMC LTMC - Loose Tube Mini Cable Minikabel, verseilt, metallfrei, längswasserdicht, mit reduziertem, geeignet für Access- oder FTTx-Applikationen. Installation: Einblasen in Mikrorohr 10/8 ((max. Kabeldurchmesser

Mehr

Kupfer-Rangier- und Anschlusskabel

Kupfer-Rangier- und Anschlusskabel Kupfer-Rangier- und Anschlusskabel Kupfer-Rangier- und Anschlusskabel 185 RJ45 Rangierkabel Kat.6 A 186 RJ45 Rangierkabel Kat.6 188 RJ45 Rangierkabel Kat.5 190 RJ45 Rangierkabel Industrie 192 Spezifikationen

Mehr

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig Zukunftssicherheit: die Draka Datacom Solution Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig und brandsicher sein und störungsfrei mit anderen Systemen funktionieren. UC

Mehr

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig

Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig Zukunftssicherheit: Draka Datacom Solution Modernen Netzwerken wird einiges abverlangt. Sie müssen schnell, zuverlässig und brandsicher sein und störungsfrei mit anderen Systemen funktionieren. UC FUTURE

Mehr

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH.

Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik. Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH. Normenkonforme Verbindungstechnik und Verkabelung in der Robotik Ein- und Ausblicke in die Robotik 2011 HMS-Mechatronik GmbH Christoph Metzner Agenda Standardisierung Kupferverkabelung Roboterverkabelung

Mehr

3M Telecommunications. Solutions for Networks. White. Paper. 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung

3M Telecommunications. Solutions for Networks. White. Paper. 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung 3M Telecommunications Solutions for Networks White Paper 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung 10 Gigabit-Ethernet über Kupferleitung Zusammenfassung Für die zukunftssichere strukturierte Verkabelung

Mehr

DATENNETZWERK 2009 / 2010

DATENNETZWERK 2009 / 2010 DATENNETZWERK 20 / 20 Datenrennstrecken Schon lange spricht man im Zusammenhang mit digitalen Netzwerken von «Datenautobahnen». Der Begriff ist geblieben, die Technik hat sich rasant geändert. Bis Juni

Mehr

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz

Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Optische Messtechnik für LAN Verkabelungen im Feldeinsatz Glasfaserverkabelung transparent Glasfaserkabel kommen mit zunehmender Anzahl auch in Unternehmensnetzwerken zum Einsatz. Die Anforderungen sind

Mehr

Fiber Optic Connections

Fiber Optic Connections Lichtwellenleiter Verbindungen Fiber Optic Connections 2016/2017 Glasfaser Patchkabel OM4 & OM3 Fiber Patch Cord OM4 & OM3 Glasfaser Patchkabel OM4 - Duplex Patchkabel Multimode - UPC, 850 nm, 25/0,25

Mehr

Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2?

Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2? Next Generation Cabling 40 GBASE-T über Kategorie 8.1 oder 8.2? Yvan Engels Strategic market development / standardisation Business Unit Infrastructure & Datacom LEONI Kerpen GmbH LEONI - Das Unternehmen

Mehr

DIGITUS LWL Komponenten

DIGITUS LWL Komponenten GLASFASERTECHNIK DIGITUS I LWL KOMPONENTEN DIGITUS LWL Komponenten In Zeiten der Globalisierung befinden sich die Netzwerkinfrastrukturen in einem unaufhörlichen Wachstum. Durch das Zusammenwachsen von

Mehr

WHITE PAPER. MTP /MPO EasyCONNECT TM Solutions MTP 12. Connect Com AG / DS/EM CONNECTCOM - OPTIMIZING FIBER OPTIC TECHNOLOGY

WHITE PAPER. MTP /MPO EasyCONNECT TM Solutions MTP 12. Connect Com AG / DS/EM CONNECTCOM - OPTIMIZING FIBER OPTIC TECHNOLOGY WHITE PAPER MTP /MPO EasyCONNECT TM Solutions Connect Com AG / 20.10.2014 DS/EM 62 White Paper MTP /MPO Stecker Zukunft oder Realität? Connect Com AG Erster MTP Konfektionär in der Schweiz Seit 2008 konfektionieren

Mehr

HELUKABEL CC-Link Certified Cables

HELUKABEL CC-Link Certified Cables Daten, Netzwerk & Bustechnik HELUKABEL CCLink Certified Cables HELUKABEL bietet Ihnen für Ihr CCLink Netzwerk alle Leitungstypen mit Zertifizierung durch die CLPAOrganisation. Neben dem klassischen roten

Mehr

2 Netzwerkverkabelung / Medien

2 Netzwerkverkabelung / Medien Netzwerktechnik Aachen, den 08.05.03 Stephan Zielinski Dipl.Ing Elektrotechnik Horbacher Str. 116c 52072 Aachen Tel.: 0241 / 174173 zielinski@fh-aachen.de zielinski.isdrin.de 2 Netzwerkverkabelung / Medien

Mehr

Das 100% 10GbE Rechenzentrum. Heute schon ein Auslaufmodell!?

Das 100% 10GbE Rechenzentrum. Heute schon ein Auslaufmodell!? P R Ä S E N T I E R T Das 100% 10GbE Rechenzentrum Heute schon ein Auslaufmodell!? Ein Beitrag von Andreas Koll Key Account Manager PN CE EMEA Corning Cable Systems 2 Agenda Hochleistungsübertragung, aber

Mehr

Dämpfungsänderung von. LWL-Wasserdetektor. für biegeempfindliche und biegeunempfindliche verkabelte eingefärbte SM-Fasern im Vergleich

Dämpfungsänderung von. LWL-Wasserdetektor. für biegeempfindliche und biegeunempfindliche verkabelte eingefärbte SM-Fasern im Vergleich L:\LA\FO 4\120\04.120_PB141_2013.docx 04.120-PB 141/2013 Dämpfungsänderung von LWL-Wasserdetektoren für biegeempfindliche und biegeunempfindliche verkabelte eingefärbte SM-Fasern im Vergleich Hiermit bescheinigen

Mehr

Next Generation Cabling. Wolfgang Eibl. 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung. Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH. MegaLine Connect100 1

Next Generation Cabling. Wolfgang Eibl. 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung. Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH. MegaLine Connect100 1 Next Generation Cabling 40 Gigabit über symmetrische Kupferverkabelung Wolfgang Eibl Area Sales Manager Leoni Kerpen GmbH MegaLine Connect100 1 LEONI ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen

Mehr

HARTING Lösungen für 10 Gigabit Ethernet

HARTING Lösungen für 10 Gigabit Ethernet HARTING Lösungen für 10 Gigabit Ethernet People Power Partnership L ö s u n g e n f ü r 1 0 G i g a b i t E t h e r n e t har-speed M12 8-polig für 10 Gigabit Ethernet Völlig neuartige Produktfamilie 8-poliger

Mehr

Test 16G Fibre Channel über OM4-Faser. Rosenberger OSI GmbH & Co. OHG Endorferstraße 6 86167 Augsburg. Kontakt & Ansprechpartner: Herr Jungbäck

Test 16G Fibre Channel über OM4-Faser. Rosenberger OSI GmbH & Co. OHG Endorferstraße 6 86167 Augsburg. Kontakt & Ansprechpartner: Herr Jungbäck Test 16G Fibre Channel über OM4-Faser Auftraggeber Rosenberger OSI GmbH & Co. OHG Endorferstraße 6 86167 Augsburg Kontakt & Ansprechpartner: Herr Jungbäck Ort der Messungen Ansprechpartner Anbieter Bearbeiter

Mehr

Sonderpostenliste Kupfer Kupfer-Datenkabel inkl. Kupfer

Sonderpostenliste Kupfer Kupfer-Datenkabel inkl. Kupfer Sonderpostenliste Kupfer Kupfer-Datenkabel inkl. Kupfer LKD7KS500740000 970 m 0,35 /m MegaLine D1-20 SF U flex 4P H Kategorie: 5 Außenmantel: halogenfreier, Farbe: lichtgrau, RAL-7035 LKD7KS600180000 23836

Mehr

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat.

MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder. Einfach überall. Überall einfach. Data Voice. PoE+ 10 gb Ether. 500 Mhz. Cat. Einfach überall. Überall einfach. Feldmontage ohne Spezialwerkzeug Cat.6 A 10 gb Ether. 500 Mhz voll geschirmt PoE+ Data Voice MFP8 Cat.6 A Feldkonfektionierbarer RJ45-Steckverbinder Weniger Aufwand. Mehr

Mehr

Glasfaserprodukte. Made in Austria

Glasfaserprodukte. Made in Austria Glasfaserprodukte Made in Austria EINE GRUPPE MIT BEGEISTERUNG UND KNOW-HOW. Dr. Christoph Tremmel und Mag. Alexander Tremmel Geschäftsführende Gesellschafter SKB Industrieholding Tatkräftig für Kabellösungen.

Mehr

Innovative Kabel-Technologien Business Unit Telecommunication Systems

Innovative Kabel-Technologien Business Unit Telecommunication Systems Innovative Kabel-Technologien Business Unit Telecommunication Systems The Quality Connection Business Unit Telecommunication Systems www.leoni-telecom.com 2 Business Unit Telecommunication Systems Mit

Mehr

Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik 47. Jahrestagung ATA. Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik

Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik 47. Jahrestagung ATA. Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik 1 Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik 2 Lokale Netzinfrastruktur für modernste Medientechnik Bedeutung für die Gebäudeinfrastruktur Normen Multimediale Anwendungen Systeme und Komponenten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3 FutureCom 10 TEN System. Corning Cable Systems

Inhaltsverzeichnis. 3 FutureCom 10 TEN System. Corning Cable Systems Inhaltsverzeichnis 3 10 TEN 3.1. übersicht 54 3.2. Zertifikate 57 3.3. Kabel 58 3.4. 3.4.1.S10 TEN Modultechnik 60 3.4.2.S10 TEN Modul und Modulzubehör 61 3.4.3.S10 TEN Dosen 62 3.4.4.S10 TEN Verteilerfelder

Mehr

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Andreas Siebold Seite 1 01.09.2003 BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Eine Netzwerkkarte (Netzwerkadapter) stellt die Verbindung des Computers mit dem Netzwerk her. Die Hauptaufgaben von Netzwerkkarten

Mehr

Optischer Verteiler ODF-SCM. Ausschreibungstext

Optischer Verteiler ODF-SCM. Ausschreibungstext Optischer Verteiler ODF-SCM ODF 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Anforderungen... 3 2. Einsatzbereiche der ODFs... 3 3. Abschlusskapazität... 3 Detaillierte Spezifikationen... 4 1. Anforderungen an

Mehr

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup

P R Ä S E N T I E R T. LC Duplex, SFP spacing. MTP, mit Pins (male): MTP/m. MTP, ohne Pins (female): MTP/f. EDGE Module (Kassette), MTP/m auf LC Dup P R Ä S E N T I E R T Betrachtungsweisen für die 40G und 00G Migration in der Data Center Verkabelung Joergen Janson Data Center Marketing Spezialist Legende LC Duplex, SFP spacing MTP, mit Pins (male)

Mehr

EVOline Daten Module

EVOline Daten Module 225 Strukturierte Gebäudeverkabelungen Zentrale Verkabelung Die strukturierte Gebäudeverkabelungen sind in der EN 5073 beschrieben. Es sind grundsätzlich zwei Arten von Topologien erwähnt:. Die zentrale

Mehr

FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG

FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG Intelligente Hausvernetzung heute und in Zukunft FttH Schlagwort oder Realität?

Mehr

MESSGERÄTE. w INHALT. VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... Seite 132. DTX-1800... Seite 133. Seite

MESSGERÄTE. w INHALT. VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... Seite 132. DTX-1800... Seite 133. Seite IT_KAPITEL_11_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:50 Uhr 129 129 w INHALT VERDRAHTUNGSMESSGERÄT... 132 DTX-1800... 133 IT_KAPITEL_11_AK3:KAPITEL_02_AK1_korr 08.05.2007 7:50 Uhr 130 w VERDRAHTUNGSTESTER

Mehr

STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN. Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser

STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN. Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser STRUKTURIERTE NETZPLANUNG & NETZWERKDESIGN Referenten Honeder Mayerhofer Prager Preiser STRUKTURIERTE VERKABELUNG Verwendung einheitlicher Anschlussmittel Grund: leichtere Anpassung an bestehende Installationen

Mehr

H.D.S. Verkabelungssystem für FTTx

H.D.S. Verkabelungssystem für FTTx H.D.S. Verkabelungssystem für FTTx Die H.D.S.-Spleißboxen für Kabelverzweiger (KVz) und Points of Presence (PoP) verbinden alle ein- und ausgehenden LWL-Kabel mit einseitig vorkonfektionierten, 12-faserigen

Mehr

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau.

VOKA-LAN XLAN 350 VOKA-LAN XLAN 350 FTP-C 4PR AWG 24/1 FTP-C 4PR AWG 24/1. Datenkabel. Anwendung. Application. Aufbau. Kategorie 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Data cable Category 6 FTP-C 4PR AWG 24/1 Anwendung Datenübertragungskabel mit Gesamtschirm im Frequenzbereich bis 350 MHz, guten Systemreserven und ausgezeichneter Schirmwirkung.

Mehr

Glasfaserkabel für Fibre to the Home.

Glasfaserkabel für Fibre to the Home. Glasfaserkabel für Fibre to the Home. FTTH Glasfaserkabel. Übersicht und technische Daten. PATCHline FTTH Innenkabel für FTTH. Typ max. Fasern Kabel Ø Gewicht max. Zugkraft Anz. mm kg/km kurzzeitig N dauernd

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 3 Kabel 19. Corning Cable Systems Corning FutureLink Kabel MPC (Innen-/Außenkabel)

Inhaltsverzeichnis. 3 Kabel 19. Corning Cable Systems Corning FutureLink Kabel MPC (Innen-/Außenkabel) Inhaltsverzeichnis 3 Kabel 19 3.1. Corning FutureLink Kabel 20 3.2. MPC (Innen-/Außenkabel) 3.2.1. Minibündel MPC - A-DQ(ZN)H 22 3.2.2. Minibündel MPC - A-DQ(BN)H 3.2.3. Maxibündel MPC - A-DQ(BN)H 2 s

Mehr

LWL-KABEL FIBER-OPTIC CABLES

LWL-KABEL FIBER-OPTIC CABLES LWL-KABEL FIBER-OPTIC CABLES LWL-BÜNDELADER-INDUSTRIEKABEL gemäß DIN/VDE 0888, IEC 60794-2 ANWENDUNGSBEREICHE Floor Cabling (FC) und Intermediate Cabling (IC) gemäß den zukünftigen Industrie-Verkabelungsnormen

Mehr

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m Gigabit Multimode Extender Beschreibung Bei Gigabit-Ethernet ergeben sich normalerweise gemäß dem 1000Base-SX Standard realisierbare Reichweiten von 550 m für die 50/125 µm Multimode Faser bzw. bei der

Mehr

4K Ultra High Definition

4K Ultra High Definition 4K Ultra High Definition Die vernetzte Anbindung von mehreren Endgeräten untereinander hält immer stärker Einzug in private Wohnumgebungen, im Bildungswesen, in Bürogebäuden, Hotels, Flughäfen, Messen,

Mehr

Industriekomponenten. WGD Datentechnik AG T. +49(0)6257/ F. +49(0)62 57/

Industriekomponenten. WGD Datentechnik AG T. +49(0)6257/ F. +49(0)62 57/ Smart Cost Smart Cost Smart Cost Datentechnik AG T. +49(0)6257/50 600-0 F. +49(0)62 57/50 600-10 www.wgdonline.eu Systemlösungen Glasfaserkomponenten Kupferkomponenten Verteilerfeld... 110 Anschlussdosen

Mehr

Verkabelungslösungen LWL Übersicht

Verkabelungslösungen LWL Übersicht Inhalt Übersicht Übersicht Lichtwellenleiterkabel.2 Produktkonfigurator Lichtwellenleiterkabel.4 eterware LWL-Anschlusskabel /.5 LWL Patchkabel.7 LWL PROFINET-Kabel.12 LWL-.13 1460830000 2014/2015.1 Übersicht

Mehr