Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH"

Transkript

1 Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH Stand: Februar 2012

2 2 Ziel einer modernen Abfallwirtschaft ist, Abfälle möglichst zu vermeiden, nichtvermeidbare Abfälle zu verwerten und den Rest fachgerecht zu entsorgen. Da in keinem Bereich der Abfallwirtschaft größere Abfallmengen entstehen als bei Baumaßnahmen, ist gerade hier ein modernes Abfallkonzept von besonderer Bedeutung. Mehr noch, verantwortungsbewusste Bauherren beachten bereits bei der Auswahl der Baumaterialien den Aspekt der späteren Abfallentsorgung. Die vorliegende Broschüre soll Ihnen helfen, die aus abfallwirtschaftlicher Sicht richtigen Entscheidungen zu treffen. Abfallvermeidung Die Abfallvermeidung ist oberstes Ziel der Abfallwirtschaft. Hierfür werden bereits bei der Planung und beim Einkauf die Weichen gestellt. Folgende Punkte helfen, unnötige Abfälle zu vermeiden: n Möglichst langlebige und umweltfreundliche Baustoffe wählen, d.h. auf hohe Qualität, Reparaturfreundlichkeit und Wiederverwertbarkeit achten. n Den Bedarf an Baustoffen so planen, dass möglichst keine Reste übrig bleiben. n Keine mit Gefahrstoffhinweisen versehenen Baustoffe kaufen. n Die Rücknahme von Verpackungen bereits bei den Kaufverhandlungen mit Lieferanten klären. n Bei der Planung der Baumaßnahme bereits an das Ende der Nutzungsdauer und damit an die Entsorgung des Objektes denken. Erdaushubbörse Eine besondere Maßnahme der Abfallvermeidung stellt die Erdaushubbörse des Landkreises dar. Informieren Sie die Abfallberatung, falls Sie Erdaushub anbieten können oder benötigen. Wir vermitteln die Adressen von den Anbietern und Nachfragern. Alles Weitere ist Sache der Beteiligten. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter ( 0981/

3 3 Abfallverwertung Eine sinnvolle Verwertung ist nur möglich, wenn sortenreine Materialien vorliegen. Zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen und schadlosen sowie möglichst hochwertigen Verwertung haben Erzeuger und Besitzer von Bau- und Abbruchabfällen, soweit diese getrennt anfallen, jeweils getrennt zu halten, zu lagern, einzusammeln, zu befördern und einer Verwertung zuzuführen. Handelt es sich bei den gesammelten Wertstoffen um Kleinmengen (haushaltsüblich), dann besteht die Möglichkeit, diese bei den Wertstoffhöfen des Landkreises abzugeben. Dies gilt jedoch nicht für die Altfensterentsorgung, einschließlich Alttüren mit Glaseinsätzen. Hier ist die Entsorgung nur auf privaten Entsorgungsweg möglich (Rückgabe an den Händler, Entsorgung über die Installationsfirma oder über einen zertifizierten Entsorgungsdienstleister) zu verweisen. Dies gilt auch für größere nicht mehr haushaltsübliche Mengen (bspw. Entsorgung von Möbeln des gesamten Hauses) Neben den abfallwirtschaftlichen Zielen lassen sich mit Hilfe der Abfalltrennung auch finanzielle Vorteile erzielen. Augenscheinlich wird dies beim Vergleich der Deponiekosten der und der (Bauschutt- bzw. Erdaushubdeponie) oder der und der Sondermüllentsorgung. Trennen lohnt sich somit mehrfach. Abfallentsorgung Bei den nicht verwertbaren Bauabfällen muss entsprechend der verschiedenen Entsorgungswege in 3 Kategorien unterteilt werden: n Bauschutt n Restmüll n Problemmüll Bauschutt, der nur unbelastetes mineralisches Material (bspw. Ziegel, Beton, Putz) enthalten darf, ist zur Deponie der dafür zuständigen Gemeinde zu bringen. Der Einbau derartigen Materials ist nur nach Zertifizierung (Untersuchung auf Schadstoffbelastung) zulässig. Restmüll ist Bauabfall, der weder als unbelastetes Mauerwerk, Problemmüll oder als Wertstoff einzustufen ist. Thermisch entsorgbarer und nicht thermisch entsorgbarer Restmüll ist getrennt zu halten.

4 4 Problemmüll sind Abfälle, die aufgrund der Materialzusammensetzung nicht auf der abgelagert werden dürfen (mit Gefahrstoffhinweisen). Entsorgungsübersicht Die folgende Übersicht hat das Ziel, möglichst viele Ihrer konkreten Fragen zu beantworten. Vorab jedoch noch einige Hinweise zu den einzelnen Verwertungs- und Entsorgungswegen: BAUSCHUTT- BZW. ERDAUSHUBDEPONIE Nähere Auskünfte über Öffnungszeiten dieser Deponien erhalten Sie über die Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung. MÜLLUMLADESTATION Die Größe und Menge des Materials entscheidet, ob es über die öffentliche Abfuhr (Mülltonne, Zusatzrestmüllsack, ) oder einem privat organisierten Transport (Selbstfahrer, Containerdienst) zur kommt. Brennbare und nicht brennbare Abfälle müssen getrennt angeliefert werden. PROBLEMMÜLL Im Landkreis Ansbach findet einmal jährlich in jeder Gemeinde eine Problemmüllsammlung statt. Ort und Zeit können Sie der Broschüre Ratgeber Abfall oder dem gemeindlichen Mitteilungsblatt entnehmen. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite (Abfallratgeber). WERTSTOFFHOF Sperrmüll kann am nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Haushaltsauflösungen oder Material aus Umbaumaßnahmen übersteigen diesen Rahmen und müssen über private Entsorgungsdienstleister abgewickelt werden. Entsprechende Adressen erfahren Sie bei der Abfallberatung bzw. dem personal. Die Öffnungszeiten des es erfahren Sie bei Ihrer Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung, der Abfallberatung und über das Internet auf den Seiten des Landkreises Ansbach (www.landkreis-ansbach.de) unter Abfallratgeber.

5 5 GELBER SACK Der Gelbe Sack ist das Sammelsystem der DSD GmbH. Entscheidend ist dabei, dass nur Verpackungsmaterialien (kein Baustyropor!!!) gesammelt werden. Material Entsorgungsweg Altholz 4 Alu-Reste Antennenkabel Asbestzementteile 1 Badezimmerarmaturen Baustahl Bauschutt-Mauerwerk 5 Bitumenreste (teerfrei) Bleche Dachpappen Dachrinnen Dämmmaterial Dichtungsmaterial Dispersionsfarben o fest /Müllumlad. o flüssig Problemmüll Eimer 2 Eisen Erdaushub Erdaushubbörse/ 5 Estrich (ohne Anhaftungen) Eternit (Faserzementplatten) o asbestfrei (nachweislich) o asbesthaltig 1 Farbreste o Lackfarben, flüssig Problemmüll o Lackfarben, ausgehärtet Fassadenplatten o asbestfrei (nachweislich) o asbesthaltig 1 Fenster 4 Flachglas 4 Fliesenreste Fugendichtung Gipsreste Gipskartonplatten Glasbausteine Glaswolle Heißasphalt Heizkörper Heraklith-Platten

6 6 Holzreste o (haushaltsüblich) 4 o Bauholz Entsorgungsfachbetrieb 4 Kabelreste (ohne Antennenkabel) Kartonagen (sauber) Papiertonne/Lieferanten Kartonagen (verunreinigt) Kitt- und Spachtelabfälle o ausgehärtet o nicht ausgehärtet Problemmüll Kleber o ausgehärtet o nicht ausgehärtet Problemmüll Kork (sauber) Kunststoffrohrabfälle Lacke siehe Farbreste Leuchtstoffröhren 4 Mauersteine Mörtelreste Paletten Rückgabe/ 4 Papier, Pappe o sauber Papiertonne/Lieferanten o verschmutzt Papiersäcke Rückgabe 3 Ölöfen ohne Öl Öltanks (gereinigt und zerlegt) PU-Schaumreste PU-Schaumdosen Putz Sanitärporzellan Schalter Schweißbahnreste Spanplatten 4 Steckdosen Steinwolle Steinzeugrohre Styropor o Baustyropor o Verpackungsstyropor Gelber Sack Tapeten Teppichböden Verpackungen o Papier Papiertonne o Kunststoff Gelber Sack o Verbunde Gelber Sack Welleternit siehe Eternit Wurzelstöcke Kompostieranlage Ytong-Steine Zement (ausgehärtet) Zementsäcke Rückgabe 3 Ziegel

7 7 (1) Bei diesen Bauteilen besteht die Gefahr, dass krebserregende Asbestfasern enthalten sind. Grundsätzlich wird von asbesthaltigem Material ausgegangen. Wenn das Material nachweislich asbestfrei ist, kann dies auch auf die verbracht werden. Bei asbesthaltigen Bauteilen sollten die Bauarbeiten möglichst von Fachfirmen durchgeführt werden. Hierbei ist zu beachten, dass dieses Material beim Ausbau und beim Transport unbedingt feucht zu halten ist und nicht geworfen oder gebrochen werden darf. Der Transport zur muss gesondert durchgeführt werden, wobei die Asbestabfälle in sog. Big- Bags sicher verpackt sein müssen. Beachten Sie, dass die Ladung dort nicht abgekippt werden darf. Das Maximalgewicht eines Big-Bags darf max. 500 kg betragen. Eine weitere Entladestelle ist die Firma Frankenschotter, Dietfurt-Treuchtlingen. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung unter 0981/ (2) Für eine sinnvolle Wiederverwertung müssen die Behälter restentleert, jedoch mindestens spachtelrein sein. Blecheimer werden auf dem angenommen. Kunststoffeimer (Verpackungsmaterial) sind über den Gelben Sack zu entsorgen. (3) Papiersäcke möglichst an den Lieferanten zurückgeben. Bis zu 5 Säcke können auch in die Papiertonne gegeben werden. Bei größeren Mengen bitte direkt mit der Firma Ernst (Adresse und Telefonnr. siehe unten) in Verbindung setzen. (4) Für diese Stoffe gilt die Mengenbegrenzung haushaltsübliche Menge für die Anlieferung am. Darüber hinaus anfallende Mengen sind über einen Entsorgungsfachbetrieb/Containerdienst zu entsorgen. (5) entsprechend der zugelassenen Deponieklasse Containerdienste (Auswahl) Edelhäuser Wertstoffe GmbH Am Igelsbach Rothenburg o. d. T. Tel. :09861/ HERZ Entsorgung und Logistik GmbH Esbacher Weg Feuchtwangen Tel.: 09852/ Moser Erdbau Containerdienst Badstr Heilsbronn Tel.: 09872/1247 Pfahler Müllabfuhr GmbH Gleiwitzer Str Dinkelsbühl Tel.: 09851/ Schneider & Sohn GmbH Gewerbepark Wiedersbach Leutershausen Tel.: 09823/437 Heinz Kocher Ludwig-Erhard-Straße Wolframs-Eschenbach Tel.: 09875/ Leonhard u. Wilhelm Eder Dinkelsbühler Str Dentlein am Forst Tel.: 09855/204 Otto Höglmeier Entsorgungs-GmbH Ziegelweg Ellingen Tel.: 09141/ Rudolf Ernst GmbH & Co. KG Niederlassung Burgoberbach Im Hermannshof Burgoberbach Tel.: 09805/ Tremel Entsorgungs- und Transport GmbH Waizendorf Bechhofen Tel.: 09822/83530

8 8 Nützliche Adressen Landkreis Ansbach Abfallberatung Crailsheimstr Ansbach Tel.: 0981/ Im Dienstfeld, Aurach Staatsstraße Richtung Weinberg/Feuchtwangen Abzweigung 800 m rechts nach dem Ortsende Aurach Tel /91130 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von Uhr Firma Frankenschotter GmbH & Co. KG Hungerbachtal Treuchtlingen-Dietfurt Tel /802-0 Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von Uhr und Freitag von Uhr

Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH

Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH Baustellenabfälle LANDKREIS ANSBACH 2 Ziel einer modernen Abfallwirtschaft ist es, die Kreislaufwirtschaft zur Schonung der natürlichen Ressourcen zu fördern und den Schutz von Mensch und Umwelt bei der

Mehr

Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt

Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt Wertstoffhof Kindsbach Was wird angenommen - was wird nicht angenommen Bauschutt Absetzcontainer 1 Bauschutt, sortenrein, aufbereitbar Rein mineralische Stoffe: Beton Mauersteine Natursteine (jedoch keine

Mehr

Abfallwegweiser. Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg

Abfallwegweiser. Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg Abfallwegweiser Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg Vorwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der neue Abfall- und Wertstoffwegweiser soll Ihnen in der bewährten Art und Weise helfen, praktische

Mehr

Bau- und Abbrucharbeiten

Bau- und Abbrucharbeiten Bau- und Abbrucharbeiten Information zur Trennung und Entsorgung der dabei anfallenden Abfälle Beim Neu- und Umbau sowie beim Abbruch fallen eine ganze Reihe von unterschiedlichen Abfällen an, die größtenteils

Mehr

01.06.2014. Foto: Harald Heinritz/abfallbild.de. Landkreis Neustadt a.d.aisch Bad Windsheim. Abfälle am Bau. www.kreis-nea.de

01.06.2014. Foto: Harald Heinritz/abfallbild.de. Landkreis Neustadt a.d.aisch Bad Windsheim. Abfälle am Bau. www.kreis-nea.de 01.06.2014 1 Landkreis Neustadt a.d.aisch Bad Windsheim Foto: Harald Heinritz/abfallbild.de Abfälle am Bau www.kreis-nea.de 2 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wo gehobelt wird, da fallen Späne gerade

Mehr

Abfall-ABC für Gewerbeabfälle

Abfall-ABC für Gewerbeabfälle Abfall-ABC für Gewerbeabfälle Das Abfall-ABC für Gewerbeabfälle wurde von der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbh (AVL mbh) und dem Landratsamt Ludwigsburg ausgearbeitet. Es dient

Mehr

Aktenvernichtung AVV 150 101 - Vernichtung sensibler Daten in Papierform

Aktenvernichtung AVV 150 101 - Vernichtung sensibler Daten in Papierform Aktenvernichtung AVV 150 101 - Vernichtung sensibler Daten in Papierform Asbest AVV 170 605* Verpackung in BIG BAG - Dacheindeckungen - Fassadenverkleidungen - Fußbodenplatten - Kitte - Lüftungskanäle

Mehr

Merkblatt Recyclinghöfe und Entsorgungsanlagen Entgelte und Mengenbegrenzungen

Merkblatt Recyclinghöfe und Entsorgungsanlagen Entgelte und Mengenbegrenzungen Merkblatt Recyclinghöfe und Entsorgungsanlagen Entgelte und Mengenbegrenzungen Sehr geehrte Kunden, mit insgesamt 8 im Landkreis Calw können wir Ihnen ein flächendeckendes Entsorgungssystem für Ihre Abfälle

Mehr

Gemischte Siedlungsabfälle Abfallschlüsselnummer 200301

Gemischte Siedlungsabfälle Abfallschlüsselnummer 200301 Gemischte Siedlungsabfälle Abfallschlüsselnummer 200301 Gemische aus Restabfällen (Essensreste, Papier, Pappen, Verpackungen, Hygieneartikel, Blumen, Bioabfälle, Textilien, Metalldosen, Straßenkehricht

Mehr

G e b ü h r e n s a t z u n g

G e b ü h r e n s a t z u n g G e b ü h r e n s a t z u n g zur kommunalen Abfallentsorgung im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (-AbfGS-) Aufgrund von Art. 7 Abs. 2 und 5 des Gesetzes zur Vermeidung, Verwertung und sonstigen Entsorgung

Mehr

Entsorgung von Baumwurzeln. Entsorgung von Grünschnitt: Entsorgung von Erdaushub. In den Container:

Entsorgung von Baumwurzeln. Entsorgung von Grünschnitt: Entsorgung von Erdaushub. In den Container: Entsorgung von Baumwurzeln Baumstümpfe Schnittdurchmesser > 15 cm Baumwurzeln Schnittdurchmesser > 15 cm Baumschnitt Lackierte Hölzer Laub Sträucher Teerhaltiges Holz Entsorgung von Grünschnitt: Äste bis

Mehr

Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen

Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen Stand 10/2013 Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen Ausschließlich der Grundstückseigentümer oder die Hausverwaltung können Sperrmüll auf Abruf schriftlich anfordern. Die gebührenfreie Abfuhr ist

Mehr

Bauabfälle. Verwertungs- und Beseitigungsmöglichkeiten. Abfallwirtschaft. Abfall-Info Nr. 8 (12/2011)

Bauabfälle. Verwertungs- und Beseitigungsmöglichkeiten. Abfallwirtschaft. Abfall-Info Nr. 8 (12/2011) Abfallwirtschaft Abfall-Info Nr. 8 (12/2011) Bauabfälle Verwertungs- und Beseitigungsmöglichkeiten Bauabfälle ist der Oberbegriff für Bodenaushub, Bauschutt, Straßenaufbruch und Baustellenabfälle alle

Mehr

Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung

Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung Abfallleitfaden der BTU Hartmeier Entsorgung GmbH u. Co. KG über die sachgemäße Abfall-Trennung Die Abtsorgung hat sich durch Inkrafttreten Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes in den letzten Jahren

Mehr

UmweltProfi. Abfall-Trennfibel. Bild: Saubermacher

UmweltProfi. Abfall-Trennfibel. Bild: Saubermacher Abfall-Trennfibel Bild: Saubermacher 2 I Vorwort CEO Ulrich Paulmann Umweltschutz geht uns alle an! Die Umwelt schützen bedeutet auch sich damit zu beschäftigen, was mit dem Abfall, der auf Baustellen

Mehr

Entsorgung von Bauschutt und Baustellenabfällen

Entsorgung von Bauschutt und Baustellenabfällen Informationen zur Abfallwirtschaft im Landkreis Landshut Entsorgung von Bauschutt und Baustellenabfällen Nicht alle bei einer Baumaßnahme anfallenden Abfälle sind Bauschutt. Man unterscheidet Bauschutt,

Mehr

Benutzungsordnung für den Wertstoffhof und die Lagerhöfe der Stadt Dreieich

Benutzungsordnung für den Wertstoffhof und die Lagerhöfe der Stadt Dreieich Benutzungsordnung für den Wertstoffhof und die Lagerhöfe der Stadt Dreieich Zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs bei der Anlieferung von Abfällen zur Verwertung und zur Konkretisierung

Mehr

Was ändert sich ab 2013 bei Ihrer Abfallentsorgung? Informationen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Biberach

Was ändert sich ab 2013 bei Ihrer Abfallentsorgung? Informationen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Biberach Was ändert sich ab 2013 bei Ihrer Abfallentsorgung? Informationen zum neuen Abfallwirtschaftskonzept des Landkreises Biberach Editorial Wertstoffkreislauf Im Abfall stecken wertvolle Ressourcen Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Entsorgung Punkt DE GmbH Rosenfelder Straße 15-16 10315 Berlin Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bestätige ich, dass ich einen Container zu

Mehr

3 Gebührenarten, Gebührenmaßstab, Gebührensatz

3 Gebührenarten, Gebührenmaßstab, Gebührensatz 3 Gebührenarten, Gebührenmaßstab, Gebührensatz (1) Basisgebühr Die Basisgebühr wird für jeden Haushalt, jeden Gewerbebetrieb und jedes vorübergehend genutzte Objekt eines anschlusspflichtigen Grundstücks

Mehr

Müll und Recycling. 1. Kapitel: Wo entsteht Müll?

Müll und Recycling. 1. Kapitel: Wo entsteht Müll? Müll und Recycling 1. Kapitel: Wo entsteht Müll? Kennst du Worte, in denen >Müll< vorkommt? Müllabfuhr Müllkippe oder Mülldeponie Müllverbrennungsanlage Sondermüllsammlung oder Mülltrennung Das sind alles

Mehr

Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von. Baustellenabfällen. insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt)

Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von. Baustellenabfällen. insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt) Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von Baustellenabfällen insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt) Die AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH unterscheidet mineralische Abfälle wie folgt:

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG ZERTIFIKAT Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG Das Unternehmen erfüllt am Standort Recyclinghof Langes Feld, Dittershäuser Straße 40, D-34134 Kassel Königinhofstraße 79, D-34123 Kassel die Anforderungen

Mehr

Ihr Entsorgungsplaner

Ihr Entsorgungsplaner Ihr Entsorgungsplaner Ihre sichere Entsorgung durch unseren zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb. KULT Umweltsack Die einfache Art der Entsorgung für kleine Mengen. Der KULT-Umweltsack ist leicht zu transportieren

Mehr

Die aktuellen Entsorgungspreise erfahren Sie bei der Abfallberatung des ZAK, unter www.zakkempten.de

Die aktuellen Entsorgungspreise erfahren Sie bei der Abfallberatung des ZAK, unter www.zakkempten.de Benutzungsordnung Gültig für das MHKW Kempten der ZAK Energie GmbH 1. Allgemeines Öffnungszeiten Sicherheit Die aktuellen Entsorgungspreise erfahren Sie bei der Abfallberatung des ZAK, unter www.zakkempten.de

Mehr

Wohin mit Stoffen und Abfällen aus Abbruch- und Renovierungsarbeiten?

Wohin mit Stoffen und Abfällen aus Abbruch- und Renovierungsarbeiten? Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen Wohin mit Stoffen und Abfällen aus Abbruch- und Renovierungsarbeiten? www.lanuv.nrw.de Wohin mit Stoffen und Abfällen aus Abbruch-

Mehr

Abfallwirtschaft im Ostalbkreis. Leistungen für Geschäftskunden

Abfallwirtschaft im Ostalbkreis. Leistungen für Geschäftskunden Abfallwirtschaft im Ostalbkreis Leistungen für Geschäftskunden Die GOA für Geschäftskunden Abfallbewirtschaftung im Ostalbkreis Die GOA wurde im Jahr 1992 als Tochtergesellschaft des Ostalbkreises gegründet,

Mehr

Wertstoffhof Infobroschüre

Wertstoffhof Infobroschüre Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Mainz-Bingen Besuchsadresse: Konrad-Adenauer-Straße 3 55218 Ingelheim Internet: www.awb-mainz-bingen.de E-Mail: awb@awb-mainz-bingen.de Abfallberatung: 06132 787-7080

Mehr

Entsorgungswegweiser. Sie sammeln Wir verwerten

Entsorgungswegweiser. Sie sammeln Wir verwerten Entsorgungswegweiser Sie sammeln Wir verwerten ALLE WERTSTOFFHÖFE I N U N 1 Entsorgungszentrum Straubing 2 Kompostwerk Aiterhofen 3 Bauschuttdeponie Agendorf 4 Müllumladestation Straubing 5 Bauschuttdeponie

Mehr

Gebührensatzung. für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Miltenberg. vom 19.12.2011 zuletzt geändert am 16.12.2013

Gebührensatzung. für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Miltenberg. vom 19.12.2011 zuletzt geändert am 16.12.2013 Gebührensatzung für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Miltenberg vom 19.12.2011 zuletzt geändert am 16.12.2013 Der Landkreis Miltenberg erlässt aufgrund des Art. 7 Abs. 2 und 5 BayAbfG folgende

Mehr

KOMMEN BEI UNS GANZ GROSS RAUS: IHRE GEWERBEABFÄLLE IM CONTAINERDIENST.

KOMMEN BEI UNS GANZ GROSS RAUS: IHRE GEWERBEABFÄLLE IM CONTAINERDIENST. Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH CONTAINERDIENST KOMMEN BEI UNS GANZ GROSS RAUS: IHRE GEWERBEABFÄLLE IM CONTAINERDIENST. Gemeinsam recyceln. www.fes-frankfurt.de Große Mengen effizient entsorgt

Mehr

Die Leistungen für Gewerbebetriebe

Die Leistungen für Gewerbebetriebe Serviceangebote Die Leistungen für Gewerbebetriebe Alles auf einen Blick Gewerbe-Information Sie suchen fachliche Beratung für Ihr betriebliches Abfallkonzept und wollen einen leistungsstarken und zuverlässigen

Mehr

G E B Ü H R E N S A T Z U N G Z U R A B F A L L E N T S O R G U N G S S A T Z U N G

G E B Ü H R E N S A T Z U N G Z U R A B F A L L E N T S O R G U N G S S A T Z U N G G E B Ü H R E N S A T Z U N G Z U R A B F A L L E N T S O R G U N G S S A T Z U N G d e s L a n d k r e i s e s W a l d e c k - F r a n k e n b e r g vom 04.11.2013, in der Fassung gem. 1. Änderung vom

Mehr

Gewerbeabfall- Beratung der AVL

Gewerbeabfall- Beratung der AVL Gewerbeabfall- Beratung der AVL Annette Schwinning-Beutelspacher Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg (AVL) Was sind Gewerbeabfälle? - hausmüllähnliche Gewerbeabfälle, die aufgrund

Mehr

Batterien. Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick. Bauschutt. Abfallsystem in der Stadt Regensburg. Biotonne. Anmelden.

Batterien. Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick. Bauschutt. Abfallsystem in der Stadt Regensburg. Biotonne. Anmelden. Abfall- Wegweiser Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick Der Abfallkalender informiert Sie darüber, wann Restmüll, Papier und die Verpackungsabfälle abgeholt werden. Er wird jedes Jahr Ende November/

Mehr

7.5 Sperrmüll. Abb. 7.5: Sperrmüllsammlung in den 1990er Jahren. sauger, Fernsehgeräte usw. ebenfalls von der Sperrmüllabfuhr ausgeschlossen.

7.5 Sperrmüll. Abb. 7.5: Sperrmüllsammlung in den 1990er Jahren. sauger, Fernsehgeräte usw. ebenfalls von der Sperrmüllabfuhr ausgeschlossen. 7.5 Sperrmüll Die Sperrmüllabfuhr hat im Ortenaukreis eine lange Tradition. Seit die Müllabfuhr in den Händen des Landkreises liegt, wird der Sperrmüll zu festgesetzten Terminen abgeholt. 1987 wurde erstmals

Mehr

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Besonders im Verpackungsbereich lassen sich Abfälle einsparen. Wer beim Einkauf Mehrwegflaschen, lose Waren und Nachfüllpackungen bevorzugt sowie

Mehr

S A T Z U N G. Inhaltsverzeichnis:

S A T Z U N G. Inhaltsverzeichnis: S A T Z U N G des Umwelt- und Servicebetriebes Zweibrücken, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Zweibrücken (nachfolgend UBZ genannt), über die Erhebung von Benutzungsgebühren für die Abfallentsorgung

Mehr

ABFALLWIRTSCHAFT. Wo bleibt der Abfall? Die Verwertungs- und Entsorgungswege der Duisburger Abfälle

ABFALLWIRTSCHAFT. Wo bleibt der Abfall? Die Verwertungs- und Entsorgungswege der Duisburger Abfälle ABFALLWIRTSCHAFT Wo bleibt der Abfall? Die Verwertungs- und Entsorgungswege der Duisburger Abfälle abfallentsorgung Wo bleibt der Müll? Vor den Häusern stehen verschiedenfarbige Mülltonnen. Auf den Recyclinghöfen

Mehr

Papier. Sammeln & Verwerten. Papier Pappe Kartonagen. AWISTA. Wir ent sorgen für Sauberkeit.

Papier. Sammeln & Verwerten. Papier Pappe Kartonagen. AWISTA. Wir ent sorgen für Sauberkeit. Papier Sammeln & Verwerten Papier Pappe Kartonagen AWISTA. Wir ent sorgen für Sauberkeit. Sammeln & verwerten von Papier, Pappe, Kartonagen Hintergrund Der AWISTA führte im Frühjahr 2008 die Papiertonne

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG. TÜV SÜD Umweltgutachter GmbH

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Parentin GmbH. gemäß 56 und 57 KrWG. TÜV SÜD Umweltgutachter GmbH ZERTIFIKAT Das Unternehmen erfüllt am Standort die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) vom 10.09.1996 für die genannten abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten (Einzelheiten siehe Anlage

Mehr

Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen im Landkreis Emsland

Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen im Landkreis Emsland Inhalt: Seite 1 von 6 Merkblatt zur getrennten Erfassung, Verwertung und Entsorgung von Bau- und Abbruchabfällen im Landkreis Emsland 1. Allgemeiner Hinweis 2. Rechtliche Grundlagen 3. Empfehlungen zur

Mehr

Richtiges Anliefern von Abfällen

Richtiges Anliefern von Abfällen Richtiges Anliefern von Abfällen 2 Format und Zusammensetzung 3 Die Kehrichtheizkraftwerke (KHKW) der ZAV Zürcher Abfallverwertungs AG gewähr leisten eine sichere und saubere Entsorgung Ihrer Abfälle und

Mehr

Landkreis Neumarkt i.d.opf.

Landkreis Neumarkt i.d.opf. Landkreis Neumarkt i.d.opf. TOP 3 Abfallwirtschaft; Gesamtüberblick über die Situation der Abfallentsorgung Kreistagssitzung am 29.10.2014 Abfallwirtschaft; Gesamtüberblick über die Situation der Abfallentsorgung

Mehr

Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Alzey-Worms Ernst-Ludwig-Straße 36 55232 Alzey Telefon 06731 / 408 28 28 Entsorger-/Verwerterbetriebe Stand: Mai 2014 Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf

Mehr

Wohin mit den Bau-Abfällen?

Wohin mit den Bau-Abfällen? Wohin mit den Bau-Abfällen? Online-Information für: Bauhauptgewerbe (Hoch-, Tiefbau, Zimmerer, Dachdecker) Ausbaugewerbe (Bauinstallation, Glaser, Maler, Lackierer, Bautischler, Fliesenleger) Auftraggeber

Mehr

HÖcHSte bau-qualität Seit generationen. Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN

HÖcHSte bau-qualität Seit generationen. Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN HÖcHSte bau-qualität Seit generationen Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN Wir bauen für Sie Mit Familientradition In unserem mittelständischen Unternehmen ist uns vor allem eines wichtig: dass wir mit

Mehr

Asbestmerkblatt. Infotelefon 07951 755-7824 oder 0791 755-7802. Bau- und Umweltamt. Landkreis Schwäbisch Hall. Stand: 2011

Asbestmerkblatt. Infotelefon 07951 755-7824 oder 0791 755-7802. Bau- und Umweltamt. Landkreis Schwäbisch Hall. Stand: 2011 Landkreis Schwäbisch Hall Stand: 2011 Asbestmerkblatt Infotelefon 07951 755-7824 oder 0791 755-7802 Bau- und Umweltamt Landratsamt Schwäbisch Hall Münzstraße 1 74523 Schwäbisch Hall www.lrasha.de Asbest

Mehr

Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage zum Thema Wertstofftonne

Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage zum Thema Wertstofftonne Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage zum Thema Wertstofftonne Berlin, 0. März 015 1 Studienhintergrund und Forschungskonzept Hintergrund:! Die Bundesregierung hat bereits 011 die bundesweite

Mehr

NEUES Tarifkonzept 2014. Einfach mehr trennen, Umwelt schützen und Geld sparen!

NEUES Tarifkonzept 2014. Einfach mehr trennen, Umwelt schützen und Geld sparen! NEUES Tarifkonzept 2014 Einfach mehr trennen, Umwelt schützen und Geld sparen! DAS NEUE TARIFKONZEPT FairPay Liebe Kundinnen und Kunden! Wenn Sie mehr Abfälle trennen, schützen Sie die Umwelt und können

Mehr

Gebührensatzung: für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Schweinfurt. (Müllgebührensatzung)

Gebührensatzung: für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Schweinfurt. (Müllgebührensatzung) Gebührensatzung für die öffentliche Abfallentsorgung des Landkreises Schweinfurt (Müllgebührensatzung) Der Landkreis Schweinfurt erlässt aufgrund Art. 17 und 18 Abs. 1 Nr. 1 Landkreisordnung für den Freistaat

Mehr

Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain

Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain Herausgeber: Stadt Kirchhain, Am Markt 1, 35274 Kirchhain, Telefon 0 64 22/80 8-0, Fax 0 64 22/80 82 08, Internet: www.kirchhain.de, e-mail: magistrat@kirchhain.de

Mehr

über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen im Landkreis Mainz-Bingen (Abfallwirtschaftssatzung - AWS -) vom 31.10.

über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen im Landkreis Mainz-Bingen (Abfallwirtschaftssatzung - AWS -) vom 31.10. L A N D K R E I S M A I N Z - B I N G E N S A T Z U N G über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen im Landkreis Mainz-Bingen (Abfallwirtschaftssatzung - AWS -) vom 31.10.2011 I n h a

Mehr

Der umweltverträgliche Betrieb. Hotel Gastronomie. Arbeitsgemeinschaft Abfallberatung in Unterfranken

Der umweltverträgliche Betrieb. Hotel Gastronomie. Arbeitsgemeinschaft Abfallberatung in Unterfranken Der umweltverträgliche Betrieb Hotel Gastronomie Arbeitsgemeinschaft Abfallberatung in Unterfranken Inhalt 1 Müll, Abfall, Schutt...3 2 Typische Abfälle...5 3 Abfallgesetze...6 4 Befördern von Abfällen...8

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

S a t z u n g. des Landkreises Ahrweiler

S a t z u n g. des Landkreises Ahrweiler S a t z u n g des Landkreises Ahrweiler über die Erhebung von Benutzungsgebühren für die öffentliche Abfallentsorgung (Abfallgebührensatzung -AbfGebS) vom 14.12.2001 in der Fassung der 5. Änderungssatzung

Mehr

Asbestentsorgung. Merkblatt Nummer 3 (Asbest) vom März 2005. -Entsorgung von asbesthaltigen Bauabfällen im Land Berlin -

Asbestentsorgung. Merkblatt Nummer 3 (Asbest) vom März 2005. -Entsorgung von asbesthaltigen Bauabfällen im Land Berlin - Asbestentsorgung Merkblatt Nummer 3 (Asbest) vom März 2005 -Entsorgung von asbesthaltigen Bauabfällen im Land Berlin - Dipl.-Ing. Ulf Berger 23.03.2005 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Merkblatt Asbest

Mehr

Preisliste 2016 Merx Deponie und Recycling GmbH

Preisliste 2016 Merx Deponie und Recycling GmbH Preisliste 2016 Werk Wiesloch Parkstraße Telefon: 06222 380 285 Mobil: 0160 58 05 708 Büro St. Leon-Rot Telefon: 06227 86 45 30 Telefax: 06227 86 45 45 Telefax: 06222 381 996 Öffnungszeiten Montag 7.00

Mehr

K u n s t h o c h s c h u l e B e r l i n ( W e i ß e n s e e ) K H B. Hochschule für Gestaltung. M i t t e i l u n g s b l a t t

K u n s t h o c h s c h u l e B e r l i n ( W e i ß e n s e e ) K H B. Hochschule für Gestaltung. M i t t e i l u n g s b l a t t K u n s t h o c h s c h u l e B e r l i n ( W e i ß e n s e e ) K H B Hochschule für Gestaltung M i t t e i l u n g s b l a t t Herausgeber: Nr. 85 Der Rektor der Kunsthochschule Berlin (Weißensee) 25.

Mehr

Abfuhrkalender 2016. Ihr zuverlässiger Lotse für die Müllabfuhr. Gemeinde Rödelsee. Fröhstockheim. Rödelsee. Tour. www.abfallwelt.

Abfuhrkalender 2016. Ihr zuverlässiger Lotse für die Müllabfuhr. Gemeinde Rödelsee. Fröhstockheim. Rödelsee. Tour. www.abfallwelt. Gemeinde Rödelsee Tour 31 www.abfallwelt.de Abfuhrkalender 2016 Ihr zuverlässiger Lotse für die Müllabfuhr landrätin tamara bischof die kostenlose abfallwelt-app Downloadlinks auf www.abfallwelt.de Gemeinde

Mehr

Auszug aus Denkschrift 2009

Auszug aus Denkschrift 2009 Auszug aus Denkschrift 2009 zur Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landes Baden-Württemberg mit Bemerkungen zur Haushaltsrechnung für das Haushaltsjahr 2007 Beitrag Nr. 23 Abfallwirtschaft an den Universitäten

Mehr

Informationen über die Abfallwirtschaft im Main-Tauber-Kreis

Informationen über die Abfallwirtschaft im Main-Tauber-Kreis Informationen über die Abfallwirtschaft im Main-Tauber-Kreis Allgemeines Der Müll aus den Haushaltungen ist zu trennen und separat zu entsorgen. (Öffnungszeiten Kreismülldeponie Heegwald siehe Seite 8).

Mehr

Erdaushub und Bauschutt

Erdaushub und Bauschutt Erdaushub und Bauschutt Info-Telefon: 07641/4519700 www.landkreis-emmendingen.de abfall@landkreis-emmendingen.de Wenn gebaut wird gibt s Abfall! Was Sie wissen sollten: Wer abreißt oder renoviert, baut

Mehr

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di .: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di Abflussreiniger Akkus Aktenordner Altholz Altkleider Altöl Alufolien/-deckel/-tuben Aluminium (Verpackung) Aquarium Arzneimittel Asbesthaltige Stoffe Asche (erkaltet)

Mehr

Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von. Baustellenabfällen. insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt)

Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von. Baustellenabfällen. insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt) Merkblatt zur Verwertung und Entsorgung von Baustellenabfällen insbesondere von Mineralischem Abfällen (Bauschutt) Die AWG Abfallwirtschaft Landkreis Calw GmbH unterscheidet mineralische Abfälle wie folgt:

Mehr

Wertstoffhof-Service im ZAKB

Wertstoffhof-Service im ZAKB Wertstoffhof-Service im ZAKB Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) Stand Oktober 2012 UMSTRUKTURIERUNG DER WERTSTOFFANNAHME Der ZAKB hält für seine Kunden in den Mitgliedskommunen ein umfassendes

Mehr

Abfallentsorgung auf Baustellen

Abfallentsorgung auf Baustellen Abfallentsorgung auf Baustellen 4. Auflage Dezember 2006 Entsorgungsverbund Westfalen GmbH Westring 10 59320 Ennigerloh Telefon 0 25 24. 93 07-45 www.ecowest.de Layout: Sandra Christmann Konzeption & Entwurf

Mehr

Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung

Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Umweltgerechte Entsorgung / Abfalltrennung orechtliche Grundlagen ostoffe oorganisatorische Aspekte ogrenzen der Abfalltrennung Dipl.-Ing. Ulf Berger /

Mehr

Heute Abfall Morgen Rohstoff. www.weba-recycling.de

Heute Abfall Morgen Rohstoff. www.weba-recycling.de Heute Abfall Morgen Rohstoff www.weba-recycling.de 2 Zum 20. Firmenjubiläum Als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal auf das Firmengelände an der Herbert-Quandt-Str. fuhr, kam ein schlanker 30jähriger mit

Mehr

Trennung und Entsorgung von Abfällen aus Bau- und Abrissmaßnahmen

Trennung und Entsorgung von Abfällen aus Bau- und Abrissmaßnahmen Trennung und Entsorgung von Abfällen aus Bau- und Abrissmaßnahmen Tipps und Hinweise zur umweltgerechten Entsorgung von Bauabfällen aus privaten Haushalten Mit dieser Broschüre bietet Ihnen die Abfallberatung

Mehr

Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling

Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling Warum Abfall? Eine Präsentation zu Konsum, Littering, Abfall und Recycling Warum gibt es Abfall? Zuerst du! Was glaubst du: 1. Warum gibt es überhaupt Abfall? 2. Wer verursacht Abfall? 3. Wo entsteht Abfall?

Mehr

Entwicklung einer Methode für die Bilanzierung von Gebäuden zur Bestimmung der Zusammensetzung von Baurestmassen am Beispiel von Wohngebäuden

Entwicklung einer Methode für die Bilanzierung von Gebäuden zur Bestimmung der Zusammensetzung von Baurestmassen am Beispiel von Wohngebäuden Entwicklung einer Methode für die Bilanzierung von Gebäuden zur Bestimmung der Zusammensetzung von Baurestmassen am Beispiel von Wohngebäuden (Projekt V-EnBa) Endbericht Die Ressourcen Management Agentur

Mehr

Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen

Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen Hilfsmittel zur VeVA-Klassierung von Abfällen bei Bauabfallanlagen Erstellt im Zusammenhang mit der - Abfallstatistik im Auftrag des ARV Aushub-, Rückbau- und Recyclingverband Schweiz Diese Anleitung soll

Mehr

Entsorgung/ Verwertung

Entsorgung/ Verwertung KOMMUNALE ABFALLENTSORGUNG IM LANDKREIS SCHWANDORF ABFALL-ABC - KURZINFOS (STAND FEBRUAR 2016) Abfallart/ Begriff Entsorgung/ Verwertung Bedingungen/ Bemerkungen A Abbeizmittel Abdeckfolien (verschmutzt)

Mehr

- 2 - I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Eingangsformel. I. Allgemeine Bestimmungen

- 2 - I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Eingangsformel. I. Allgemeine Bestimmungen - 2 - I N H A L T S V E R Z E I C H N I S Eingangsformel I. Allgemeine Bestimmungen 1 Veranlassung, Geltungsbereich 2 Zutritt 3 Öffnungszeiten 4 Sicherheitsbestimmungen, Haftungsausschluss 5 Anlieferbestimmungen

Mehr

OFFEN für Ihren Müll. So erreichen Sie uns: Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde Borgstedtfelde 15 24794 Borgstedt. e-mail: service@awr.

OFFEN für Ihren Müll. So erreichen Sie uns: Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde Borgstedtfelde 15 24794 Borgstedt. e-mail: service@awr. Kundeninformation Ihrer Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde So erreichen Sie uns: Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde Borgstedtfelde 15 24794 Borgstedt e-mail: service@awr.de Internet: www.awr.de

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Städtereinigung Annaberg GmbH Ernst-Roch-Straße 8, D-09456 Annaberg-Buchholz

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG. Städtereinigung Annaberg GmbH Ernst-Roch-Straße 8, D-09456 Annaberg-Buchholz ZERTIFIKAT Das Unternehmen erfüllt an den Standorten Ernst-Roch-Straße 8, Parkstraße 47 und Recyclingplatz Himmlisch Heer in D-09456 Annaberg-Buchholz die Anforderungen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung

Mehr

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig!

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig! Abfall-Trennung So trennen Sie richtig! DE Richtig trennen Abfall-Trennung ist wichtig für die Menschen, für die Natur und um Geld zu sparen. Abfall-Trennung hilft dabei, das Wasser, den Boden und die

Mehr

urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation

urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation urban mining Schliessung der Stoffkreisläufe mit Innovation 6. Mai 2015 Patric Van der Haegen Unternehmungen Kurzvorstellung Unternehmungen 6. Mai 2015 Patric Van der Haegen Unternehmungen Kurzportrait

Mehr

(5) Vorübergehende Unterbrechungen und Einschränkungen der Abfallabfuhr berühren die Gebührenpflicht nicht.

(5) Vorübergehende Unterbrechungen und Einschränkungen der Abfallabfuhr berühren die Gebührenpflicht nicht. Rechtlich nicht verbindliche konsolidierte Lesefassung Gebührensatzung zur Satzung über die Abfallentsorgung in der Stadt Gelsenkirchen (Abfallentsorgungssatzung AES) vom 16.11.1993 zuletzt geändert durch

Mehr

Richtiges Anliefern von Abfällen

Richtiges Anliefern von Abfällen Richtiges Anliefern von Abfällen Die Kehrichtheizkraftwerke (KHKW) des ZAV Zürcher Abfallverwertungs-Verbundes gewährleisten eine sichere und saubere Entsorgung Ihrer Abfälle und eine sichere thermische

Mehr

Landkreis Cochem-Zell

Landkreis Cochem-Zell Landkreis Cochem-Zell Satzung des Landkreises Cochem-Zell über die Erhebung von Benutzungsgebühren für die Abfallentsorgung in der Fassung der Änderungssatzung vom 10.07.2015 Der Kreistag des Landkreises

Mehr

Produktbeschreibung Containerdienst

Produktbeschreibung Containerdienst Produktbeschreibung Containerdienst Wir stellen Ihnen Groß- und Presscontainer für die Entsorgung von größeren Abfallmengen und diversen Abfallfraktionen zur Verfügung. Wir liefern nicht nur Container

Mehr

Satzung. über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung. von Abfällen. (Abfallwirtschaftssatzung) vom 17. Dezember 2012.

Satzung. über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung. von Abfällen. (Abfallwirtschaftssatzung) vom 17. Dezember 2012. Satzung über die Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Abfällen (Abfallwirtschaftssatzung) vom 17. Dezember 2012 mit Änderung vom 27. Oktober 2014 (Amtsblatt S. 288) Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine

Mehr

Abfallentsorgung. Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch

Abfallentsorgung. Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch Abfallentsorgung Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner Es freut uns sehr, Ihnen das Merkblatt zur Abfallentsorgung in der Gemeinde

Mehr

M A R K T G E M E I N D E

M A R K T G E M E I N D E M A R K T G E M E I N D E Hauptplatz 1 8502 Lannach Telefon: 03136/82104-0 E-Mail: gde@lannach.steiermark.at INFORMATIONS-BROSCHÜRE ALTSTOFFSAMMELZENTRUM Kontakt Fischerweg 7 8502 Lannach Telefon: 03136/82250

Mehr

Satzung des Landkreises Hildburghausen über die Gebühren für die öffentliche Abfallentsorgung (Abfallgebührensatzung) AbfGS

Satzung des Landkreises Hildburghausen über die Gebühren für die öffentliche Abfallentsorgung (Abfallgebührensatzung) AbfGS Satzung des Landkreises Hildburghausen über die Gebühren für die öffentliche Abfallentsorgung (Abfallgebührensatzung) AbfGS Der Kreistag des Landkreises Hildburghausen hat aufgrund von 4 Absatz 2 Satz

Mehr

ä( ffi \z\ NGSTACh-! Mffi,ryrcKffiffi K NTSÜ Gewerbering 3-4 - 48734 Reken BärenbeWr.aße 52' ;..3+466 Wölfhag Logerman n Entsorg ungsgesel lschaft mbh

ä( ffi \z\ NGSTACh-! Mffi,ryrcKffiffi K NTSÜ Gewerbering 3-4 - 48734 Reken BärenbeWr.aße 52' ;..3+466 Wölfhag Logerman n Entsorg ungsgesel lschaft mbh K NTSÜ NGSTACh-! Mffi,ryrcKffiffi Für die abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten: Sammeln, Befordern, Zwischenlagern, Lagern und Behandeln # EG L-P-L zutn % \z\ x ä( ffi Logerman n Entsorg ungsgesel lschaft

Mehr

Zusätzliche Müllkosten

Zusätzliche Müllkosten Zusätzliche Müllkosten 10 L 10 L 1 + 1/2 = 15 Liter Nur 15 Liter Restmüll pro Woche darf jeder Bürger in die Hausmüllcontainer entsorgen! Das entspricht dem Inhalt von 1,5 Wassereimern. Mehr ist in dem

Mehr

Abfallwirtschaftskonzept für KFZ - Reparaturbetriebe (z.b.: Spengler, Kfz-Lackierer, Kfz-Verwerter, Kfz-Elektriker)

Abfallwirtschaftskonzept für KFZ - Reparaturbetriebe (z.b.: Spengler, Kfz-Lackierer, Kfz-Verwerter, Kfz-Elektriker) Abfallwirtschaftskonzept für KFZ - Reparaturbetriebe (z.b.: Spengler, Kfz-Lackierer, Kfz-Verwerter, Kfz-Elektriker) Es wird empfohlen, bei der Erstellung des Abfallwirtschaftskonzeptes in die Anlage integrierte

Mehr

Merkblatt über gewerbliche Anlieferung asbesthaltiger Abfälle

Merkblatt über gewerbliche Anlieferung asbesthaltiger Abfälle Zweckverband Abfallverwertung Reutlingen/Tübingen Im Steinig 61 72144 Dußlingen Telefon 0 70 72/91 88 50 Fax 0 70 72/91 88 66 Internet www.zav-rt-tue.de e-mail info@zav-rt-tue.de Merkblatt über gewerbliche

Mehr

einen Überwachungsvertrag, Nr. 498526 EV abgeschlossen hat.

einen Überwachungsvertrag, Nr. 498526 EV abgeschlossen hat. ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass für die Betriebsstätte: einen Überwachungsvertrag, Nr. 498526 EV abgeschlossen hat. Im Rahmen dieses Überwachungsvertrages wurde der Nachweis erbracht, dass das

Mehr

Abfallgebührensatzung des Landkreises Gotha (Gebührensatzung) für die Abfallentsorgung des Landkreises Gotha

Abfallgebührensatzung des Landkreises Gotha (Gebührensatzung) für die Abfallentsorgung des Landkreises Gotha Abfallgebührensatzung des Landkreises Gotha (Gebührensatzung) für die Abfallentsorgung des Landkreises Gotha Präambel Auf der Grundlage der 1, 2, 10 und 12 des Thüringer Kommunalabgabengesetzes (ThürKAG)

Mehr

Abfall von A bis Z im Haushalt

Abfall von A bis Z im Haushalt kann nicht wiederverwertet Wertstoff, kann wiederverwertet organisches Material Problemmüll Gelbe Tonne Abflussreiniger Akkus Allzweckreiniger Altglas nach Farben sortiert Altkleider noch tragbar Altkleider

Mehr

G E B Ü H R E N S A T Z U N G

G E B Ü H R E N S A T Z U N G G E B Ü H R E N S A T Z U N G über die Abfallentsorgung im Kreis Euskirchen vom 21.12.2005 in der derzeit geltenden Fassung*) Aufgrund des 5 der Kreisordnung für das Land Nordrhein-Westfalen vom 14.07.1994

Mehr

Anhang 1 (Seite 1 von 1)

Anhang 1 (Seite 1 von 1) Zertifikat bescheinigt dem Unternehmen Bartsch GmbH & Co. KG, dass es für die abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten Sammeln, Befördern, Lagern, Behandeln, Handeln und Makeln Erzeuger-Nr.: E75428628, Beförderer-Nr.:

Mehr

ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH

ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH Grubenweg hinter First stop Öffnungszeiten: Mittwoch 16:00 bis 18:00 Samstag 09:00 bis 11:30 1 Inhaltverzeichnis Brennbare Abfälle - Wichtige Telefonnummern - Abfallgebühren

Mehr

Mülltrennung macht Sinn!

Mülltrennung macht Sinn! Mülltrennung macht Sinn! Bei jedem Salzburger fallen insgesamt pro Jahr rd. 470 kg Abfälle an. Mehr als die Hälfte (55%) davon werden getrennt gesammelt und verwertet, wie zb Altpapier, Metalle, Biotonne,

Mehr

Technische Universität Darmstadt Bibliothek Wasser und Umwelt Petersenstr. 13 D-64287 Darmstadt Tel.: 06151-16 3659 Fax:06151-16 3758

Technische Universität Darmstadt Bibliothek Wasser und Umwelt Petersenstr. 13 D-64287 Darmstadt Tel.: 06151-16 3659 Fax:06151-16 3758 IMSTITUT WAH BS'iÜothak Wa serve versorgung, Abwsssertechnik Äb?a!liechnik und Ps;.",vip!c.n!.;ng Technische Unive.-sMiÜ Oursrsscadt PeterssnstraSe 13, S1237 Darmstadt TEL 0 6151/15 35 59 + 16 27 48 FAX

Mehr

E G B Entsorgungsgesellschaft Landkreis Birkenfeld mbh

E G B Entsorgungsgesellschaft Landkreis Birkenfeld mbh E G B Entsorgungsgesellschaft Landkreis Birkenfeld mbh Schloßallee 9 55765 Birkenfeld Telefon 06782/99 89-0 Telefax 06782/99 89-44 e-mail: info@egb-bir.de Internet: http://www.egb-bir.de P R E I S B L

Mehr