Forschungsvorhaben Automatische Feature-Erkennung als Beitrag zur Effizienzverbesserung bei der CAD/CAM-Integration

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Forschungsvorhaben Automatische Feature-Erkennung als Beitrag zur Effizienzverbesserung bei der CAD/CAM-Integration"

Transkript

1 1 Forschungsvorhaben Automatische Feature-Erkennung als Beitrag zur Effizienzverbesserung bei der CAD/CAM-Integration Zielsetzung des Forschungsvorhabens Ziel dieses Forschungsvorhabens war die Entwicklung eines Konzepts zur Nutzung der automatischen Feature-Erkennung (AFR) als neue rationelle Technologie, um eine durchgängige, effiziente CAD-/CAM-Kette auf Basis von 3D-Volumenmodellen zu realisieren. Folgende Problemstellungen wurden mit der entwickelten Methodik gelöst: Kompensation von Schnittstellendefiziten zwischen CAD- und CAM-Modellen (Informationsverluste beim Zugriff von CAM-Systemen auf CAD-Modelle zur Weiterverarbeitung in Fertigungsinformationen) Kompensation nicht vorhandener Standardisierungen von Feature-Strukturen und -Inhalten Effizienzgewinn in der NC-Programmierung durch beschleunigte Identifizierung der Bearbeitungsstellen im CAD-/CAM-Modell unter Fertigungsgesichtspunkten Systematisierung der CAM-Planung durch Identifizierung von Zerspanvolumina auf hohem Anwendungsniveau Abbildung 1: Demonstrationsbauteil für die automatische Feature-Erkennung Grundsätzliches Nutzenpotenzial der AFR Durch den Einsatz feature-basierter CAM-Systeme wird es möglich, weiterführende Schritte, wie die Werkzeugauswahl, die Festlegung der Arbeitsstrategie, die Festlegung der Werkzeugwege oder die Bestimmung der Schnittparameter automatisch zu erzeugen. Dazu ist aber eine Technik bzw. ein Mechanismus erforderlich, um sämtliche Features innerhalb eines Werkstücks zu erkennen und zu

2 2 klassifizieren. Die automatische Feature-Erkennung bildet somit eine Grundlage für die weiteren Schritte eines feature-basierten CAM-Systems, da diese auf vollständig erkannten Features aufbauen. Sind die Features vollständig erkannt und mit allen für die Fertigung relevanten Informationen versehen, kann die Arbeitsplanung beginnen. Anhand der Feature-Informationen ist es möglich, die entsprechenden Werkzeuge auszuwählen, die Schnittwerte und Werkzeugwege zu berechnen, die Arbeitsstrategie zu erstellen und Simulationsläufe durchzuführen. Steigerung der Produktivität AFR Dreh- und Frästeile Erfolgreiche Feature-Erkennung Werkzeugauswahl Werkzeugwege Arbeitsstrategie Simulation... NC-Code Nutzenpotenziale CAM-System Steigerung der Qualität Zeitersparnis Kosteneinspa -rungen Abbildung 2: Nutzungspotenzial der Feature-Erkennung Durch die Feature-Technologie kann die NC-Programmerstellung erheblich beschleunigt und rationalisiert werden. Zusammenfassend können somit die Qualität und die Produktivität gesteigert und Zeitund Kostenersparnisse realisiert werden. Bewertung am Markt verfügbarer AFR-Systeme Bezüglich der Bewertung der am Markt verfügbaren AFR-Systeme wurde im Wesentlichen auf zwei Quellen zurückgegriffen. Die erste bilden die Ergebnisse einer umfangreichen Befragung, die innerhalb dieses Forschungsvorhabens durchgeführt wurde. Dazu wurde zunächst ein Fragebogen erstellt, anhand dessen dann 13 CAM-Systemanbieter auf den Messen Euromold und Turntec 2006 zur Bedeutung der AFR und den Funktionalitäten von CAM-Systemen befragt wurden. Die zweite Quelle bildet ein Marktspiegel des CAD-CAM-Reports, der ebenfalls aus dem Jahr 2006 stammt. Ergebnisse der Befragung waren, dass es zwar CAM-Systeme gibt, die Features verwenden und e- benfalls eine AFR aufweisen. Es ist jedoch kein System am Markt erhältlich, welches eine uneingeschränkte Feature-Erkennung über alle Verfahren bietet.

3 3 Einsatzbereich des Hersteller Systembezeichnung CAM-Systems Feature- Drehen Bohren Fräsen Verwendung Übernahme Cenit Cimatron CNC Software Dassault Systems Delcam DP Technology ISD Software Megatech Software Missler Software Missler Software Open Mind Tech. PTC Schott Systeme Sescoi Int. SA Softech Softech SolidCam Ltd. Tebis AG Teksoft Inc. UGS V Corporation Vero Int. Software EAPT Catia Solutions Cimatron E Mastercam CATIA PowerSolution Esprit HiCAM MegaCAM/ ProfiCAM TopSolid CAM GOelan hypermill Pro/ENGINEER Pictures by PC/CAM WorkNC Prospector CadraNC SolidCAM Tebis CAMWorks Unigraphics N V VISI-Series EAPTsolid (optional) [Legende: () = Systeme verfügen über eine Feature-Erkennung, jedoch nicht in allen Fertigungsbereichen (Drehen, Bohren, Fräsen); zudem ist keine Aussage über die Leistungsfähigkeit der AFR möglich; = es liegen keine Informationen vor] Erkennung () () () () () () () () () () () () () () Abbildung 3 Übersicht über CAM-Systeme mit Feature-Erkennung Um den Aufwand zur Erstellung von NC-Programmen gering zu halten, sollte möglichst schon innerhalb der CAD-Systeme mit Features gearbeitet werden. Innerhalb der Befragung der CAM-Systemanbieter auf der Euromold wurde daher untersucht, welche Features überhaupt von der Konstruktion in die Fertigung übertragen werden können und zu welchem Anteil dies geschieht % 64 % 50 % 14 % Anzahl Systeme Bohrungen (2x) Gewinde (2x) Passungen (1x) Anzahl Befragter: n=13 Toleranzen Oberflächengüte Materialeigenschaften weitere Abbildung 4: Übernahme von Feature-Informationen aus der Konstruktion Weiterhin wurde bei der Befragung ein eindeutiger Marktbedarf der AFR im Bereich der Drehbearbeitung identifiziert. NC-Programme wurden in diesem Bereich bislang meist mittels grafisch-interaktiver Systeme erstellt. Vor dem Aufkommen neuer Werkzeugmaschinenkonzepte, wie Dreh-/Fräszentren, die die Herstellung von Drehteilen mit stark asymmetrischen Bereichen ermöglichen, verspricht die AFR jedoch auch hier enormes Nutzenpotenzial.

4 4 Drehbearbeitung stark asymmetrischer Bauteile auf integrierten Dreh-/Fräszentren 90% % 9 Anzahl Nennungen JA NEIN Anzahl Befragter: n= Abbildung 5: Feature-Erkennung bei der Drehbearbeitung Um die Potenziale der AFR nutzen zu können, sind Algorithmen erforderlich, welche Features fehlerfrei erkennen, damit aus diesen abgeleitet NC-Programme generiert werden können. Treten bei der Feature-Erkennung Fehler auf, setzen diese sich durch den folgenden NC-Programmerstellungsprozess fort und resultieren schließlich in Ausschussteilen und Schäden an den Werkzeugmaschinen. Innerhalb der Umfrage wurde auch in diesem Bereich Weiterentwicklungs- und Verbesserungsbedarf identifiziert. Überschwinger Kontur nicht erkannt Keine Funktionserfüllung des Werkstücks Kollisionsgefahr Abbildung 6: Problemstellungen bei der Feature-Erkennung Einbindung der AFR-Technik in CAM-Systeme Zur Einbindung der AFR-Technik in CAM-Systeme wurden innerhalb des Forschungsvorhabens zunächst generelle Randbedingungen und Anforderungen abgeleitet und konzeptionell umgesetzt. Darüber hinaus wurden zusätzliche Anforderungen für die Feature-Erkennung in der Fräs- und Drehbear-

5 5 beitung identifiziert, die konzeptionell in die Entwicklung übernommen wurden. Innerhalb des Forschungsantrags wurden folgende Anforderungen näher untersucht: Rohteilermittlung mittels AFR-Technik Ermittlung von virtuellen Features zwischen Roh- und Fertigteil Aufteilung von CAD- und Manufacturing-Features für Fräsen und Drehen Einbindung der AFR-Technik in das Bedienkonzept von CAM-Systemen Grenzen und Sekundäreffekte der AFR-Technik Übernahme von externen Feature-Tabellen Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen erfolgte eine systematische Umsetzung der Ergebnisse in Form eines Demonstrators. Dessen Validierung geschah anschließend anhand eines Testbauteils, in dem alle relevanten Feature-Typen vorkommen. Weiterhin wurde der Demonstrator diversen Firmen innerhalb von Workshops präsentiert, um so zusätzliches Feedback zu erhalten. Abbildung 7: Auszug aus der Bedienoberfläche des Demonstratorsystems Das Projekt 14289N der Forschungsvereinigung Programmiersprachen für Fertigungseinrichtungen wurde in Kooperation mit dem Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen im Programm zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) über die AiF gefördert. Das Projekt begann im März 2005 und endete Februar Weitere Informationen und der Sachbericht zu dem Projekt können über die Forschungsvereinigung Programmiersprachen für Fertigungseinrichtungen e. V ( oder über das Werkzeugmaschinenlabor ( angefordert werden. Internet: oder

Forschungsvorhaben Einsatzpotentiale von STEP-NC für kleine und mittelständische Unternehmen

Forschungsvorhaben Einsatzpotentiale von STEP-NC für kleine und mittelständische Unternehmen Forschungsvorhaben Einsatzpotentiale von STEP-NC für kleine und mittelständische Unternehmen 1 Einleitung Zur Effizienzverbesserung in der Fertigung (Bild 1) muss der Umsetzungsprozess von den konstruktiven

Mehr

Forschungsvorhaben Integration der NC-Planung in das Product Lifecycle Management

Forschungsvorhaben Integration der NC-Planung in das Product Lifecycle Management 1 Forschungsvorhaben Integration der NC-Planung in das Product Lifecycle Management Im Rahmen des durchgeführten Forschungsvorhabens wurden die Einbindungsmöglichkeiten der NC- Planung in das Product Lifecycle

Mehr

Einsatzpotentiale von STEP-NC für kleine und mittelständische Unternehmen.

Einsatzpotentiale von STEP-NC für kleine und mittelständische Unternehmen. Abstract Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollten die Möglichkeiten von STEP-NC im Verbund mit einer feature-basierten CAD/CAM-Kette speziell für KMU untersucht werden, um die Potentiale, evtl. Defizite,

Mehr

Standard Gewindebohrung

Standard Gewindebohrung 1 Forschungsvorhaben Verfahrensübergreifende Technologieplanung unter Nutzung einer objektorientierten Datenbank zur Abbildung von betriebsmittelbezogenem Technologiewissen Einleitung und Ausgangssituation

Mehr

Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen

Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen Rechnergestützte Vorhersage der Kaltrisssicherheit laserstrahlgeschweißter Bauteile aus hochfesten Stählen AiF-Forschungsvorhaben IGF-Nr: 16.441 BG / DVS-Nr. I2.004 Laufzeit: 01.12.2009-30.06.2012 Forschungsstelle

Mehr

FRAISA High Dynamic Cutting HDC Hochdynamisches Fräsen mit konstanter Werkzeugumschlingung

FRAISA High Dynamic Cutting HDC Hochdynamisches Fräsen mit konstanter Werkzeugumschlingung passion for passion precision for precision FRAISA High Dynamic Cutting HDC Hochdynamisches Fräsen mit konstanter Werkzeugumschlingung neuer Schnittdatenrechner ToolExpert HDC Produktiver dank FRAISA HDC

Mehr

Licom AlphaCAM. Metallbearbeitung. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 11

Licom AlphaCAM. Metallbearbeitung. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 11 Licom AlphaCAM Metallbearbeitung Intro, Seite 1 von 11 AlphaCAM Essential 2,5D Fräsen Das Modul Essential ist die effiziente NC-Programmierlösung für die klassische 2.5D Fräs- oder 2D Drehbearbeitung von

Mehr

Kolloquium zur 5-Achs-Bearbeitung an der Technischen Universität Dresden

Kolloquium zur 5-Achs-Bearbeitung an der Technischen Universität Dresden Kolloquium zur 5-Achs-Bearbeitung an der Technischen Universität Dresden Rehm, Chr. 1. Einleitung Am 14. März 1997 fand an der Technischen Universität Dresden ein Kolloquium zur Thematik der 5-Achs-Bearbeitung

Mehr

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge Eine Handreichung der IHK-Organisation Vorwort Für die industriellen Metall- und Elektroberufe wurde vor einigen Jahren das Variantenmodell eingeführt. Der

Mehr

Schneller und sicherer durch feature- basierte Prozessketten und leistungsfähige Simulationsmethoden. Dipl.Ing Robert Mahr

Schneller und sicherer durch feature- basierte Prozessketten und leistungsfähige Simulationsmethoden. Dipl.Ing Robert Mahr Schneller und sicherer durch feature- basierte Prozessketten und leistungsfähige Simulationsmethoden Dipl.Ing Robert Mahr Feature-basierte Prozessketten und leistungsfähige Simulationsmethoden Gliederung

Mehr

Forschungsvorhaben opencbm als flexibel konfigurierbare Systemplattform für eine integrierte CAD-CAM-NC-Prozesskette

Forschungsvorhaben opencbm als flexibel konfigurierbare Systemplattform für eine integrierte CAD-CAM-NC-Prozesskette Forschungsvorhaben opencbm als flexibel konfigurierbare Systemplattform für eine integrierte CAD-CAM-NC-Prozesskette Einleitung und Ausgangssituation Zur Abwicklung der Prozesse in der Auftragsabwicklung

Mehr

CAM Fragen-Antworten

CAM Fragen-Antworten CAM Fragen-Antworten Christoph Hansen, Jannik Ehlert chris@university-material.de Martina Klocke Dieser Text ist unter der Creative Commons CC BY-NC 4.0 Lizenz veröffentlicht. Ich erhebe keinen Anspruch

Mehr

Die Software zur optimalen Datenverwaltung

Die Software zur optimalen Datenverwaltung Die Software zur optimalen Datenverwaltung die Software mit unzähligen Schnittstellen Integration von CAD-Systemen Integration von CAM-Systemen Weitere Möglichkeiten AutoCAD AutoCAD Mechanical Mechanical

Mehr

Tebicon Update-Training für die Tebis V3.5 Release 2

Tebicon Update-Training für die Tebis V3.5 Release 2 Tebicon Update-Training für die Tebis V3.5 Release 2 Mit der Tebis Version 3.5 Release 2 erhalten Sie eine Software, die eine deutliche Reduzierung Ihrer Stückkosten ermöglicht. Was Sie davon realisieren

Mehr

AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D

AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D Alle Module von AlphaCAM verfügen über eine benutzerfreundliche graphische Windows-Oberfläche, die gleichzeitig CAD und NC-Bearbeitung ermöglicht und so die besten Voraussetzungen

Mehr

O.R. Lasertechnologie GmbH auf der EuroMold 2014

O.R. Lasertechnologie GmbH auf der EuroMold 2014 O.R. Lasertechnologie GmbH auf der EuroMold 2014 Professionelle Lasersysteme für industrielle Applikationen: Laserschweißen Laserauftragschweißen Lasermarkieren Laserschneiden Auf der EuroMold 2014 stellt

Mehr

Industrie 4.0 in der Praxis Durchgängige Prozesse mit TLM und NC Simulation zur optimalen Maschinenauslastung

Industrie 4.0 in der Praxis Durchgängige Prozesse mit TLM und NC Simulation zur optimalen Maschinenauslastung Industrie 4.0 in der Praxis Durchgängige Prozesse mit TLM und NC Simulation zur optimalen Maschinenauslastung Expertenforum Mannlose Fertigung 16.06.2015 Liebherr Verzahntechnik Kempten Thomas Mücke thomas.muecke@tdmsystems.com

Mehr

Technische Durchführung des Einholens von Individualfeedback. Der Start: Logins abholen und sich auf der Startseite einloggen

Technische Durchführung des Einholens von Individualfeedback. Der Start: Logins abholen und sich auf der Startseite einloggen Technische Durchführung des Einholens von Individualfeedback Zur technischen Durchführung siehe auch das Tutorial Individualfeedback durchführen auf der QIBB-Evaluationsplattform (nach dem Einloggen auf

Mehr

Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog

Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog Installationsanleitung für den Meusburger CD Katalog Nach Einlegen des Datenträgers wird die Installation automatisch gestartet. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie diese mit dem Befehl KatalogSetup.ee

Mehr

Auswahl eines NC-Programiersystems für die simultane 5-Achs- Fräsbearbeitung

Auswahl eines NC-Programiersystems für die simultane 5-Achs- Fräsbearbeitung Auswahl eines NC-Programiersystems für die simultane 5-Achs- Fräsbearbeitung Dipl.-Ing. Tomasz Wroniecki 1 Ausgangspunkt und methodisches Vorgehen 1.1 Einleitung Im Rahmen eines Projektes stand die Aufgabe,

Mehr

cam-strategien Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung

cam-strategien Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung cam-strategien Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung hypermill reduziert Programmierund Fräszeiten Eine CAM-Software für alles: Mit dem breiten Spektrum an Bearbeitungsstrategien

Mehr

Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung. cam-strategien

Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung. cam-strategien Für die automatisierte Programmierung und die effiziente Fertigung cam-strategien hypermill reduziert Programmierund Fräszeiten Eine CAM-Software für alles: Mit dem breiten Spektrum an Bearbeitungsstrategien

Mehr

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Hintergrund Bei komplexen Baugruppen ergeben sich sehr hohe Anforderungen an die Tolerierung der einzelnen

Mehr

präzision und kreativität feinmechanik & systemtechnik gmbh

präzision und kreativität feinmechanik & systemtechnik gmbh präzision und kreativität feinmechanik & systemtechnik gmbh Die gaedigk gmbh wurde 1996 gegründet. Damaliger Sitz war das Technologiezentrum an der Ruhr-Universität Bochum von Anfang an stand die enge

Mehr

LASERSTRAHLSTRUKTURIEREN

LASERSTRAHLSTRUKTURIEREN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT LASERSTRAHLSTRUKTURIEREN Unser Partner OBERFLÄCHENSTRUKTUREN FUNKTIONALISIEREN UND GESTALTEN Strukturierte Oberflächen nehmen Einfluss auf die technische

Mehr

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung

2-5 Achsen Fräsen und Bohren. Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse. 3-5 Achsen Hochgeschwindigkeitsbearbeitung Planung Visualisierung Organisation NC-Programmierung BDE/MES * PDV/PDM * DNC/MDE * CAD/CAM 2-22 Achsen Drehen 2-5 Achsen Fräsen und Bohren Multitasking Mill-Turn Zentren, Maschinen mit B-Achse 3-5 Achsen

Mehr

Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 06/2013

Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 06/2013 Sonderdruck zum CAD.de-Newsletter Ausgabe 06/2013 Coscom: CAM ist mehr als NC Die Coscom Computer GmbH in Ebersberg (Obb.) setzt auf ein ganzheitliches Lösungsportfolio rund um die Werkzeugmaschine. Dabei

Mehr

Corporate Finance Codex

Corporate Finance Codex Corporate Finance Codex AiF-Grundsätze zur Industriellen Gemeinschaftsforschung Beschlossen durch das Präsidium der AiF in seiner Sitzung am 16. November 2010 in Berlin Seite 1 von 5 Corporate Finance

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 0 Seite 0 von 20 03.02.2015 1 Ergebnisse der BSO Studie: Trends und Innovationen im Business Performance Management (BPM) bessere Steuerung des Geschäfts durch BPM. Bei dieser BSO Studie wurden 175 CEOs,

Mehr

1.1 Ausgangssituation 1

1.1 Ausgangssituation 1 1.1 Ausgangssituation 1 1 Einleitung 1.1 Ausgangssituation Das produzierende Gewerbe hat maßgeblichen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. 2012 erwirtschafteten 209.370 Unternehmen

Mehr

Diese werden in Strukturkanten umgewandelt und neue Flächen als kantendefinierte Flächen erzeugt.

Diese werden in Strukturkanten umgewandelt und neue Flächen als kantendefinierte Flächen erzeugt. Beton in Form Sonderschalung für die Elbphilharmonie, Hamburg, Hafen-City Sonderschalung Just in time Durch den Einsatz des Computers als Entwurfswerkzeug entstehen neue Möglichkeiten der Generierung und

Mehr

Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen

Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen Erste Ergebnisse der BMWi-Online Befragung Kommunale Investitionen Mehr als 1. kommunale Finanzverantwortliche aus allen Bundesländern beteiligen sich an Online-Befragung des BMWi Das Bundesministerium

Mehr

Licom AlphaCAM. Holzbearbeitung. www.licom.com/de. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 12

Licom AlphaCAM. Holzbearbeitung. www.licom.com/de. Licom Systems GmbH Intro, Seite 1 von 12 Licom AlphaCAM Holzbearbeitung www.licom.com/de Intro, Seite 1 von 12 AlphaCAM Essential Oberfräsen 2D Alle Module von AlphaCAM verfügen über eine benutzerfreundliche graphische Windows-Oberfläche, die

Mehr

Wir arbeiten mit Freude, an den Lösungen, für unsere Kunden.

Wir arbeiten mit Freude, an den Lösungen, für unsere Kunden. Über Uns : Das Unternehmen wurde durch Dipl.-Ing. Andreas Lemli mit Sitz im Kreis Böblingen (Schönaich) 1997 gegründet. Die Leistungen unterliegen seit der Gründung einem stetigen Prozess in der Weiterentwicklung

Mehr

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen 3dCheck 02 03 Komplexe Objekte präzise erfassen und flexibel analysieren bedienen, vollautomatisch erfassen, flexibel weiterverarbeiten

Mehr

Programmmoduls für die CEMES-Plattform zur onlinebasierten Ermittlung der Leistungspunkte

Programmmoduls für die CEMES-Plattform zur onlinebasierten Ermittlung der Leistungspunkte Verfasser Dr. Lothar Muschter Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser;

Mehr

1.1 Historie und allgemeine Merkmale

1.1 Historie und allgemeine Merkmale 1.1 Historie und allgemeine Merkmale Die klassischen Quality-Circles (QC) Quality-Circles entstanden in Japan nach dem zweiten Weltkrieg. Die schlechte Qualität der japanischen Produkte verhinderte, daß

Mehr

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck

ZOLLER INSPECTION SOLUTIONS. Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen. 3dCheck ZOLLER Die Lösung für die 3D-Digitalisierung von Werkstücken und Werkzeugen 3dCheck Komplexe Objekte präzise erfassen und flexibel analysieren»3dcheck«zoller»3dcheck«ist die perfekte Prüfmaschine zur schnellen

Mehr

Wissenschaftlicher Bericht

Wissenschaftlicher Bericht Ein Auszug aus... Wissenschaftlicher Bericht Augmented Reality als Medium strategischer medialer Kommunikation Die komplette Studie ist bei amazon.de käuflich zu erwerben. Inhaltsverzeichnis 1 Einführung

Mehr

ENGINEERING & DESIGN LÖSUNGEN. Großartige Ergebnisse - Ohne Limits

ENGINEERING & DESIGN LÖSUNGEN. Großartige Ergebnisse - Ohne Limits ENGINEERING & DESIGN LÖSUNGEN Großartige Ergebnisse - Ohne Limits Geomagic Freeform Geomagic Freeform Plus PRÄZISE - ORGANISCH - AUSGEREIFT Geomagic Freeform und Freeform Plus sind die führenden 3D-Lösungen

Mehr

1 Einleitung. 1.1 Caching von Webanwendungen. 1.1.1 Clientseites Caching

1 Einleitung. 1.1 Caching von Webanwendungen. 1.1.1 Clientseites Caching 1.1 Caching von Webanwendungen In den vergangenen Jahren hat sich das Webumfeld sehr verändert. Nicht nur eine zunehmend größere Zahl an Benutzern sondern auch die Anforderungen in Bezug auf dynamischere

Mehr

Integrierte medienerschliessung für medien, kultur und wirtschaft

Integrierte medienerschliessung für medien, kultur und wirtschaft Integrierte medienerschliessung für medien, kultur und wirtschaft »DOKUMENTE ZU ERSCHLIESSEN UND ANZUREICHERN IST FAST SO KOMPLIZIERT, WIE EIN GRUNDSTÜCK ZU ÜBERTRAGEN.«Für Verlage ist die Mehrfachverwertung

Mehr

Untersuchungen zur direkten Generierung eines CLI-Files für Rapid Prototyping

Untersuchungen zur direkten Generierung eines CLI-Files für Rapid Prototyping Untersuchungen zur direkten Generierung eines CLI-Files für Rapid Prototyping 1. Problemstellung Einige Scanner /INV-96, CYL-94/ arbeiten mit einer kontinuierlichen rotatorischen Achse. Die zweite rotatorische

Mehr

Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt.

Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt. LOG Interaktive Linienaustaktung und Logistikplanung. Effizienz, die sichtbar wird. Der Navigator für Ihr IPO.Log-Pilotprojekt. Effizienz, die sichtbar wird. IPO.Log kann in allen industriellen Produktionsbereichen

Mehr

igrow für Unternehmen

igrow für Unternehmen igrow für Unternehmen igrow ist kein klassisches Online-Coaching und auch kein traditionelles E-Learning. Wir nennen es elearning by doing. Was wir wissen ist, dass gerade erfolgreiche Unternehmen den

Mehr

CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE

CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE Die Drehautomaten von heute sind wahrhaftige Bearbeitungszentren, die nach wie vor drehen, aber auch fräsen, glattwalzen, gewindewirbeln, dekorieren und vieles

Mehr

Aufgabenheft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Modul 32701 - Business/IT-Alignment. 26.09.2014, 09:00 11:00 Uhr. Univ.-Prof. Dr. U.

Aufgabenheft. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Modul 32701 - Business/IT-Alignment. 26.09.2014, 09:00 11:00 Uhr. Univ.-Prof. Dr. U. Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Aufgabenheft : Termin: Prüfer: Modul 32701 - Business/IT-Alignment 26.09.2014, 09:00 11:00 Uhr Univ.-Prof. Dr. U. Baumöl Aufbau und Bewertung der Aufgabe 1 2 3 4 Summe

Mehr

3 2D Zeichnungen. 3.1 Grundsätzliches

3 2D Zeichnungen. 3.1 Grundsätzliches 3 2D Zeichnungen 3.1 Grundsätzliches Eine technische Zeichnung ist ein Dokument, das in grafischer Form alle notwendigen Informationen für die Herstellung eines Einzelteils, einer Baugruppe oder eines

Mehr

Kostenrechnung im Unternehmen

Kostenrechnung im Unternehmen Kostenrechnung im Unternehmen Aufbau und Umsetzung eines Kostenrechnungssystems von Manuel Rüschke, Portus Corporate Finance GmbH Die Kostenrechnung ist ein wichtiges Instrument des Controllings. Ihr Ziel

Mehr

web2skills Web2skills Ausgewählte Ergebnisse PD Dr. Bernhard Schmidt-Hertha, Claudia Strobel M.A. (LMU München)

web2skills Web2skills Ausgewählte Ergebnisse PD Dr. Bernhard Schmidt-Hertha, Claudia Strobel M.A. (LMU München) Web2skills Ausgewählte Ergebnisse InfoWeb Weiterbildung Gremiums-Sitzung in Bonn BMBF, 24. März 2010 PD Dr. Bernhard Schmidt-Hertha, Claudia Strobel M.A. (LMU München) Helmut Kuwan (Helmut Kuwan Sozialwissenschaftliche

Mehr

Unser Portfolio im Product Life Cycle

Unser Portfolio im Product Life Cycle Unser Portfolio im Product Life Cycle The PLM Company Der Aphorismus free d graphics [frei dimensional] bezieht sich auf unser Ziel, unseren Kunden Spezialleistungen anzubieten, die weit über das Thema

Mehr

Making HCM a Business Priority

Making HCM a Business Priority Making HCM a Business Priority 2013 ROC Deutschland GmbH und R. STAHL AG Möglichkeiten eines modernen HR-Controllings als ondemand-service Michael Serr, Stahl AG & Thomas Meis, ROC Deutschland GmbH Häufige

Mehr

Esgibt viele Softwarelösungen für die Dienstplanung Esgibt aber nur einen Dienstplan wie diesen!

Esgibt viele Softwarelösungen für die Dienstplanung Esgibt aber nur einen Dienstplan wie diesen! EDV-Dienstplan Esgibt viele für die Dienstplanung Esgibt aber nur einen Dienstplan wie diesen! 1 Zeitersparniss durch Generator Automatische Planung mit Optimierer Optimierer Dienstplanung reduziert sich

Mehr

Empathisches CRM. (Empathic CRM) Sven Bruck, die dialogagenten. die dialogagenten Agentur Beratung Service GmbH Katernberger Straße 4 42115 Wuppertal

Empathisches CRM. (Empathic CRM) Sven Bruck, die dialogagenten. die dialogagenten Agentur Beratung Service GmbH Katernberger Straße 4 42115 Wuppertal Empathisches CRM (Empathic CRM) Sven Bruck, die dialogagenten die dialogagenten Agentur Beratung Service GmbH Katernberger Straße 4 42115 Wuppertal +49 (0)202. 371 47 0 crmpathy@die-da.com www.die-da.com

Mehr

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu])

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) 3.7 Erstellen einer Collage Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) Dann Größe des Dokuments festlegen beispielsweise A4 (weitere

Mehr

Das Wirkungsbarometer. Messung der Mitarbeiterzufriedenheit. Indikator für Verbesserungspotenziale Erfolgskontrolle für Maßnahmen

Das Wirkungsbarometer. Messung der Mitarbeiterzufriedenheit. Indikator für Verbesserungspotenziale Erfolgskontrolle für Maßnahmen Das Wirkungsbarometer 100 Messung der Mitarbeiterzufriedenheit Indikator für Verbesserungspotenziale Erfolgskontrolle für Maßnahmen 80 60 40 20 0 Copyright: Confidos Akademie Hessen Stand : April 2016-1-

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Das 6-Phasen-Modell

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Das 6-Phasen-Modell Betriebliches Gesundheitsmanagement Das 6-Phasen-Modell EIN WORT VORWEG EIN WORT VORWEG Betriebliches Gesundheitsmanagement hat sich als Thema im Unternehmenskontext über Jahre etabliert. Unternehmen stehen

Mehr

Integrierte Fehlerkreisläufe mit IQ-FMEA

Integrierte Fehlerkreisläufe mit IQ-FMEA Integrierte Fehlerkreisläufe mit IQ-FMEA Stand: 14.09.11 Allgemein Gründung 1998 QSC / Firmenprofil Entwicklung und Vertrieb von Software für QS/QM Standorte Zentrale in Brunn/Gebirge (Nähe Wien) Köngen

Mehr

HARTING Partner für Ihre Systemlösungen. Connectivity-Kompetenz von der Idee zum Produkt

HARTING Partner für Ihre Systemlösungen. Connectivity-Kompetenz von der Idee zum Produkt HARTING Partner für Ihre Systemlösungen Connectivity-Kompetenz von der Idee zum Produkt PEOPLE POWER PARTNERSHIP steht aus gutem Grund als Synonym für die harting Technologie-Gruppe. Wir offerieren unseren

Mehr

5.1.5. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Voraussetzungen für eine optimale Bewirtschaftung

5.1.5. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) Verwaltungsgebäude. Prozessqualität Planung Voraussetzungen für eine optimale Bewirtschaftung Relevanz und Zielsetzung Der Gebäudepass oder eine vergleichbare Objektdokumentation soll mehr Markttransparenz herstellen, eine einheitliche Informationsbasis liefern und die Qualität der Präsentation

Mehr

NX CMM INSPECTION PROGRAMMING (ERSTELLUNG VON PRÜFPROGRAMMEN/MESSPLANUNG) PRODUKTBESPRECHUNG

NX CMM INSPECTION PROGRAMMING (ERSTELLUNG VON PRÜFPROGRAMMEN/MESSPLANUNG) PRODUKTBESPRECHUNG Dr. Charles Clarke (ERSTELLUNG VON PRÜFPROGRAMMEN/MESSPLANUNG) PRODUKTBESPRECHUNG Trends und Anforderungen in der Branche... 3 Ein neuer Ansatz bei der Erstellung von CMM-Prüfprogrammen... 4 Die Anwendung

Mehr

Outsourcing personalwirtschaftlicher Dienstleistungen in Stadtwerken

Outsourcing personalwirtschaftlicher Dienstleistungen in Stadtwerken Outsourcing personalwirtschaftlicher Dienstleistungen in Stadtwerken Zusammenfassung der empirischen Ergebnisse der Diplomarbeit von cand. rer. pol. Stefanie Findeis geschrieben an der Professur BWL II

Mehr

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information

WSO de. <work-system-organisation im Internet> Allgemeine Information WSO de Allgemeine Information Inhaltsverzeichnis Seite 1. Vorwort 3 2. Mein Geschäftsfeld 4 3. Kompetent aus Erfahrung 5 4. Dienstleistung 5 5. Schulungsthemen 6

Mehr

eassistant - CAD-PlugIn für SOLIDWORKS

eassistant - CAD-PlugIn für SOLIDWORKS eassistant - CAD-PlugIn für SOLIDWORKS Die intelligente Kopplung von Berechnung und CAD für die web-basierte Berechnungssoftware eassistant mit SOLIDWORKS GWJ Technology GmbH Rebenring 31 D - 38106 Braunschweig

Mehr

Von der Idee bis zum fertigen Produkt!

Von der Idee bis zum fertigen Produkt! Von der Idee bis zum fertigen Produkt! Schritt 1 Unsere Kunden legen in Zusammenarbeit mit uns die Spezifikationen für das neue Produkt fest. Dabei wird bereits jetzt ein Konsens zwischen Realisierbarkeit,

Mehr

Aussage: Das Seminar ist hilfreich für meine berufliche Entwicklung

Aussage: Das Seminar ist hilfreich für meine berufliche Entwicklung Nachhaltigkeitsüberprüfung der Breuel & Partner Gruppendynamikseminare In der Zeit von Januar bis Februar 2009 führten wir im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit eine Evaluation unserer Gruppendynamikseminare

Mehr

Press Presse Press Presse

Press Presse Press Presse Press Presse Press Presse Industry Sector Industry Automation Division Neuigkeiten und Hintergründe EMO 2011 Siemens PLM Software Software-Lösungen für das Product Lifecycle Management (PLM) Siemens bietet

Mehr

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude:

Gaswärmepumpe. Informationsblatt Nr. 59 März 2015. Einleitung. Die Gaswärmepumpe im Bestandsgebäude: Informationsblatt Nr. 59 März 2015 Gaswärmepumpe Einleitung Die Gaswärmepumpe ist die konsequente Weiterentwicklung der etablierten Gas-Brennwerttechnik und zeigt eindrucksvoll die Zukunftsfähigkeit der

Mehr

TEX-STORE TM. Für einen erfolgreichen Auftritt am POS

TEX-STORE TM. Für einen erfolgreichen Auftritt am POS TEX-STORE TM Für einen erfolgreichen Auftritt am POS Visuelle Flächenplanung; die (f) Die Warenpräsentation ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Viele Akteure arbeiten Hand in Hand daran, die verschiedenen

Mehr

CAM-Programmierung mit effizientem Toolmanagement

CAM-Programmierung mit effizientem Toolmanagement Kundenbericht CAM-Programmierung mit effizientem Toolmanagement Dank 3D-Prammierung und integrierter Werkzeugverwaltung sind wir in der mechanischen Bearbeitung deutlich produktiver geworden. Damian Sakwerda,

Mehr

Lasern und Kanten. Tipps und Tricks Oder wussten Sie dass:

Lasern und Kanten. Tipps und Tricks Oder wussten Sie dass: Lasern und Kanten Tipps und Tricks Oder wussten Sie dass: Die kleinsten Innenradien beim Kanten können erreicht werden wenn die Biegekante quer, am besten Senkrecht, zur Walrichtung des Werkstoff liegt

Mehr

Blumatix EoL-Testautomation

Blumatix EoL-Testautomation Blumatix EoL-Testautomation Qualitätsverbesserung und Produktivitätssteigerung durch Automation von Inbetriebnahme-Prozessen DI Hans-Peter Haberlandner Blumatix GmbH Blumatix EoL-Testautomation Qualitätsverbesserung

Mehr

Die Zukunft der Zukunftsforschung im Deutschen Management: eine Delphi Studie

Die Zukunft der Zukunftsforschung im Deutschen Management: eine Delphi Studie Die Zukunft der Zukunftsforschung im Deutschen Management: eine Delphi Studie Executive Summary Zukunftsforschung und ihre Methoden erfahren in der jüngsten Vergangenheit ein zunehmendes Interesse. So

Mehr

Deutschland-Check Nr. 35

Deutschland-Check Nr. 35 Beschäftigung älterer Arbeitnehmer Ergebnisse des IW-Unternehmervotums Bericht der IW Consult GmbH Köln, 13. Dezember 2012 Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH Konrad-Adenauer-Ufer 21 50668

Mehr

WOP 7 Entdecke neue Welten

WOP 7 Entdecke neue Welten woodwop 7 Entdecke neue Welten woodwop Herzlich Willkommen Mit der neuen woodwop Version 7 läutet die HOMAG Group AG ein neues Zeitalter in der maschinennahen Programmierung ein. Neben vielen neuen Funktionen

Mehr

Umfrage zu Struktur und Umfang der Ausbildung im Fachgebiet Technisches Zeichnen / Konstruktionslehre I an deutschen Universitäten

Umfrage zu Struktur und Umfang der Ausbildung im Fachgebiet Technisches Zeichnen / Konstruktionslehre I an deutschen Universitäten Umfrage zu Struktur und Umfang der Ausbildung im Fachgebiet Technisches Zeichnen / Konstruktionslehre I an deutschen Universitäten Professur für Normenwesen und Maschinenzeichnen/CAD Univ.-Prof. Dr.-Ing.

Mehr

FERTIGUNGSLÖSUNGEN. Werkzeuge, Formen und Werkstücke schneller konstruieren, fertigen und prüfen

FERTIGUNGSLÖSUNGEN. Werkzeuge, Formen und Werkstücke schneller konstruieren, fertigen und prüfen FERTIGUNGSLÖSUNGEN Werkzeuge, Formen und Werkstücke schneller konstruieren, fertigen und prüfen Cimatron Durchgängiges CAD/CAM für den Werkzeug- und Formenbau Die Cimatron CAD/CAM-Lösungen wurden speziell

Mehr

L Q M MARKTFORSCHUNG Leistung Qualität Meinung MESSEN UND BEWERTEN IST UNSERE KOMPETENZ

L Q M MARKTFORSCHUNG Leistung Qualität Meinung MESSEN UND BEWERTEN IST UNSERE KOMPETENZ L Q M MARKTFORSCHUNG Leistung Qualität Meinung MESSEN UND BEWERTEN IST UNSERE KOMPETENZ Wir verstehen Ihr Geschäft und unser Handwerk. L Q M WIR ÜBER UNS L Q M Marktforschung ist spezialisiert auf Leistungen

Mehr

Die Entwicklung eines Glossars (oder eines kontrollierten Vokabulars) für ein Unternehmen geht üblicherweise in 3 Schritten vor sich:

Die Entwicklung eines Glossars (oder eines kontrollierten Vokabulars) für ein Unternehmen geht üblicherweise in 3 Schritten vor sich: Glossare 1 Inhalt 1 Inhalt... 1 2 Prozesse... 1 3 Eine kleine Zeittabelle...... 1 4 Die ersten Schritte... 2 5 Die nächsten Schritte...... 2 6 Die letzten Schritte... 3 7 Das Tool...... 4 8 Beispiele...

Mehr

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt FILOU NC Überblick Copyright 2012 FILOU Software GmbH Inhalt Die FILOUsophie... 2 Was will FILOU-NC können?... 2 Warum nur 2D?... 2 Zielgruppe... 2 Was muss der Anwender können?... 2 FILOU-NC, ein SixPack...

Mehr

Gesundheitsförderliche Mitarbeitergespräche (smag) Quelle: GeFüGe-Projekt, bearbeitet durch Karsten Lessing, TBS NRW

Gesundheitsförderliche Mitarbeitergespräche (smag) Quelle: GeFüGe-Projekt, bearbeitet durch Karsten Lessing, TBS NRW Gesundheitsförderliche Mitarbeitergespräche (smag) Quelle: GeFüGe-Projekt, bearbeitet durch Karsten Lessing, TBS NRW Inhaltsverzeichnis 1. STICHWORT... 3 2. KURZBESCHREIBUNG... 3 3. EINSATZBEREICH... 4

Mehr

Ohne den gewerkschaftlichen Rechtsschutz hätte ich meine Rechte nicht durchsetzen können.

Ohne den gewerkschaftlichen Rechtsschutz hätte ich meine Rechte nicht durchsetzen können. Ohne den gewerkschaftlichen Rechtsschutz hätte ich meine Rechte nicht durchsetzen können. Auswertung der Mandantenbefragung 2009 Kurzfassung November 2009 DGB Rechtsschutz GmbH Seite 1 Inhaltsangabe Vorbemerkung

Mehr

1. Einleitung. 1.1 Hintergrund. 1.2 Motivation. 1.3 Forschungsansatz - These

1. Einleitung. 1.1 Hintergrund. 1.2 Motivation. 1.3 Forschungsansatz - These 1. Einleitung 1.1 Hintergrund Im Rahmen der Erstellung von Prüfberichten im Kontrollamt der Stadt Wien traten seit dem Jahr 2006 verstärkt Bemühungen auf, diese mithilfe einer einheitlichen und standardisierten

Mehr

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten

Marketingmaßnahmen effektiv gestalten Marketingmaßnahmen effektiv gestalten WARUM KREATIVE LEISTUNG UND TECHNISCHE KOMPETENZ ZUSAMMENGEHÖREN Dr. Maik-Henrik Teichmann Director Consulting E-Mail: presseservice@cocomore.com Um digitale Marketingmaßnahmen

Mehr

Programmer 3D Ablaufplan Simulation NC-Editor. GNT.NET Programmer 3D. Maschinenraumsimulation. vom NC-Code

Programmer 3D Ablaufplan Simulation NC-Editor. GNT.NET Programmer 3D. Maschinenraumsimulation. vom NC-Code P R O G R A M M E R 3D GNT.NET Programmer 3D Maschinenraumsimulation vom NC-Code Programmer 3D ung mit Struktur Waitmarken Editor mit Dialog ISO-Konverter _ Schnelle Programmierung von komplexen Dreh-Fräszentren

Mehr

Von der Zeitwirtschaft bis zur rechnerunterstützten Arbeitsplanung

Von der Zeitwirtschaft bis zur rechnerunterstützten Arbeitsplanung Sonderdruck aus Spezial C-Techniken März 1998, Seite 50 52 9',=,QWHJULHUWH3URGXNWLRQ Von der Zeitwirtschaft bis zur rechnerunterstützten Arbeitsplanung PPS-Ergänzung schafft Durchgängigkeit Ein Produktionsbetrieb

Mehr

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten

Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten Bei der Übertragung eines 3D-Modells zwischen zwei CAD-Anwendungen verlieren Sie Stunden oder sogar Tage beim Versuch, saubere Geometrie zu erhalten und einfachste Änderungen vorzunehmen. An der Arbeit

Mehr

P H I U S. Strategieentwicklung in Wissenschaft und Forschung

P H I U S. Strategieentwicklung in Wissenschaft und Forschung Strategieentwicklung in Wissenschaft und Forschung Strategieentwicklung Strategische Planung Strategiekonzept in Wissenschaft und Forschung Strategieentwicklung in Wissenschaft und Forschung Drei Auslöser

Mehr

LEISTUNGSSPEKTRUM - ÜBERSICHT

LEISTUNGSSPEKTRUM - ÜBERSICHT LEISTUNGSSPEKTRUM - ÜBERSICHT Autogenes Brennschneiden, Plasmaschneiden & Richten Seite 2 Laserschneiden, Stanzen, Kanten & Präzisionsrichten Seite 3 Schweißtechnik & Komponentenfertigung Seite 5 Weitere

Mehr

Betrugsprävention mit Hilfe von Risk Analytics

Betrugsprävention mit Hilfe von Risk Analytics Betrugsprävention mit Hilfe von Risk Analytics Steigende Zahl an Betrugsfällen Die Polizeiliche Kriminalstatistik von 2010 zeigt: Betrug nimmt von Jahr zu Jahr immer mehr zu. Mit 968.162 Betrugsfällen

Mehr

40 SurveyLab. Das spezialisierte Befragungs- Tool für Zukunftsanalysen, Innovation und Strategie.

40 SurveyLab. Das spezialisierte Befragungs- Tool für Zukunftsanalysen, Innovation und Strategie. Das spezialisierte Befragungs- Tool für Zukunftsanalysen, Innovation und Strategie. Wie ticken unsere Kunde in Zukunft? Kann unsere Idee überhaupt Erfolg haben? Welche Märkte haben wie viel Potenzial für

Mehr

KTS KOMMUNIKATIONSTECHNIK & SYSTEME

KTS KOMMUNIKATIONSTECHNIK & SYSTEME KTS KOMMUNIKATIONSTECHNIK & SYSTEME KTS ist ein innovatives Unternehmen im Bereich der Elektronikentwicklung Im Zentrum steht die Entwicklung und Produktion von komplexen RFID Systemen. Diese Systeme erstrecken

Mehr

Produktbeschreibung. Kalkulationsprogramm. OSIRIS-Calc

Produktbeschreibung. Kalkulationsprogramm. OSIRIS-Calc Produktbeschreibung Kalkulationsprogramm OSIRIS-Calc 1 OSIRIS-Calc ist ein Software-Paket für die Kalkulation im Bereich der mechanischen Fertigung, das auf Personalcomputern mit Betriebssystemen ab Windows

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

PDCA Plan Do Check Act Deming-Zyklus der kontinuierlichen Verbesserung

PDCA Plan Do Check Act Deming-Zyklus der kontinuierlichen Verbesserung QUALITY APPs Applikationen für das Qualitätsmanagement PDCA Plan Do Check Act Deming-Zyklus der kontinuierlichen Verbesserung Autor: Jürgen P. Bläsing Der PDCA Prozess, auch bekannt als "Deming-Zyklus"

Mehr

Studie. Bewertung von Antragsprozessen in der Personenversicherung

Studie. Bewertung von Antragsprozessen in der Personenversicherung Studie Bewertung von Antragsprozessen in der Personenversicherung Inhalt: 1. Zielsetzung und Rahmenbedingungen der Studie...2 2. Projektkonzept...4 Übersicht...4 Phase 1: IST-Analyse bei den Studienpartnern...5

Mehr

Software-Modul zum 4- und 5-Achs-Fräsen von Zahnrädern

Software-Modul zum 4- und 5-Achs-Fräsen von Zahnrädern Software-Modul zum 4- und 5-Achs-Fräsen von Zahnrädern EUKLID GearCAM - Revolution in Genauigkeit und Wirtschaftlichkeit Die Verzahnung wurde bisher von CAD/CAM-Systemen wenig beachtet. Euklid bietet nun

Mehr

Innovationen im Retail Banking

Innovationen im Retail Banking ibi research Seite 1 Innovationen im Retail Banking Ausgewählte Ergebnisse einer Expertenbefragung ibi research an der Universität Regensburg GmbH Competence Center Retail Banking Juni 2015 ibi research

Mehr

Markterhebung Leeranlagenmanagement

Markterhebung Leeranlagenmanagement 24 cronos info 38 August 2015 EXTRA Leeranlagenmanagement Teil 1 In den letzten Jahren haben viele Versorgungsunternehmen insbesondere vor dem Hintergrund des veröffentlichten Urteils des Oberlandesgerichtes

Mehr