Liste der SW-Hersteller, die ISO unterstützen Letzte Aktualisierung:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.02.2016"

Transkript

1 Liste der SW-Hersteller, die ISO unterstützen Letzte Aktualisierung: Softwarehaus ABACUS Research AG EPC Abacus-Platz 1 Wittenbach-St. Gallen Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit ja 230 UBS AG Seite 1 von 21

2 adcubum AG Zürcherstrasse St. Gallen Jörg Steinbrüchel pain pain camt SYRIUS Seite 2 von 21

3 BELLIN GmbH EPC Tullastraße Ettenheim DEUTSCHLAND Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit ja 230 UBS AG Seite 3 von 21

4 BusPro AG Zürcherstrasse Winterthur Rainer Erismann Meldungstyp ISO pain Verfügbar ab/seit BusPro 9.0 Seite 4 von 21

5 Crealogix AG EPC Baslerstrasse Zürich Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit ja CLX-FTX 230 UBS AG Seite 5 von 21

6 Egeli Informatik AG Teufener Strasse St. Gallen Thomas Marx pain.001 im Verlauf 2015 pain.002 im Verlauf 2015 camt.054 im Verlauf 2015 debit Seite 6 von 21

7 EPSITEC SA Rue de Neuchâtel Yverdon-les-bains Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit k.a. Crésus Faktura & Lohn Seite 7 von 21

8 europa3000 AG Industriestrasse Oberentfelden Pascal Broye pain.001 ab Rev.6 (Verlauf 2015) pain.002 ab Rev.6 (Verlauf 2015) pain.008 k.a. camt.053 offen camt.054 ab Rev.6 (Verlauf 2015) europa3000/rev.6 Seite 8 von 21

9 La Gestion Electronique SA Rue des Prés-de-la-Scie Martigny pain.001 Produktiv pain.002 Produktiv pain.008 geplant 2016 camt.053 geplant 2016 WinBIZ Business Solutions Seite 9 von 21

10 LOBOS Informatik AG Auenstrasse Dübendorf pain.001 geplant per 2016 pain.002 geplant per 2016 pain.008 CHF & EUR geplant per 2016 camt.053 geplant per 2016 camt.054 ESR=geplant per 2016 enventa ERP Seite 10 von 21

11 Mammut-Soft AG EPC Wolfgrubenstrasse Kölliken Meldungstyp ISO pain.001 pain.008 Verfügbar ab/seit ja ja MAMMUT MAMBA BOX 230 UBS AG Seite 11 von 21

12 MOR Informatik AG Rotbuchstrasse Zürich pain pain.008 (CHF & EUR) Mitte 2016 camt.054 (ESR) Mitte 2016 geplant MOR! LIVIS MOR! PRISMA MOR! FINANZ 4835 Credit Suisse Seite 12 von 21

13 myfactory Software Schweiz AG Zürcherstrasse 66b 9000 St. Gallen Meldungstyp ISO pain Verfügbar ab/seit myfactory (Kreditoren & Lohn) Seite 13 von 21

14 PPI Schweiz GmbH Productmanager Weberstrasse Zürich Oscar Neira Meldungstyp ISO pain.001 pain.002 pain.008 camt.052 camt.053 Verfügbar ab/seit sofort sofort sofort sofort sofort PPI Travic 700 Zürcher Kantonalbank Seite 14 von 21

15 PROFFIX Software AG Bahnhofstrasse 17a 7323 Wangs Peter Herger Schweiz pain.001 seit 2011 pain.002 seit 2011 camt.053 seit 2012 camt.054 seit 2012 PROFFIX 230 UBS AG Seite 15 von 21

16 Q3 Software AG Zytgloggelaube Bern pain.001 (Kreditoren) 06/2015 pain.001 (Lohn) 06/2016 camt.053 Ende 2016 geplant camt.054 Ende 2016 geplant Q3 Software Version 2016 Seite 16 von 21

17 Reval Austria GmbH EPC Arche Noah Graz OESTERREICH Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit ja 230 UBS AG Seite 17 von 21

18 Secon AG Allmendstrasse Fehraltdorf pain /2015 pain /2015 pain.008 ab 2016 camt.053 Realisierung offen camt.054 Realisierung offen Siddhartha (ERP für Versicherungen) Seite 18 von 21

19 SelectLine Software AG Achslenstrasse St. Gallen pain.001 (Kreditoren) Seit Oktober 2014 pain.001 (Lohn) im Verlauf 2015 pain.002 ggf. im Verlauf 2015 camt.053 im Verlauf 2015 SelectLine Auftrag SelectLine Rechnungswesen OPOS Seite 19 von 21

20 Soft GmbH Bernstrasse Stettlen pain.001 (Kreditoren) 09/2015 pain.001 (Lohn) geplant: 03/2016 camt.054 (ESR) geplant: 04/2016 a-office Version: Seite 20 von 21

21 SWIFT EPC La Hulpe BELGIQUE Meldungstyp ISO pain.001 Verfügbar ab/seit ja FILEACT 230 UBS AG Seite 21 von 21

Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015

Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015 Liste der SW-Hersteller, die ISO 20022 unterstützen Letzte Aktualisierung: 01.09.2015 Softwarehaus adcubum AG Zürcherstrasse 464 9015 St. Gallen Jörg Steinbrüchel 058 411 66 66 joerg.steinbruechel@adcubum.com

Mehr

Wie Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr

Wie Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr Softwarelösungen Wie Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr verbinden Unsere Softwarelösungen kann Ihnen dank Koopera tionen mit verschiedenen Softwarepartnern Lösungen empfehlen, die Ihren Geschäftsalltag

Mehr

Banking Software für Firmen

Banking Software für Firmen Banking Software für Firmen Die Banking Software für Firmen ist eine Lösung, mit welcher Sie Zahlungen erstellen, korrigieren, freigeben und automatisiert an die Credit Suisse zur Ausführung übermitteln

Mehr

NOVO Finance Event Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

NOVO Finance Event Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz NOVO Finance Event 2016 Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz 1 Ausgangslage Europa hat seinen Zahlungsverkehr per August 2014 auf SEPA und damit auf den neuen Standard ISO-20022 migriert. Der Finanzplatz

Mehr

Business Software für KMU. Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance

Business Software für KMU. Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance Business Software für KMU Tutorial Finanzbuchhaltung Umstellung Zahlungsverkehr auf Format ISO 20022 für Zahlungen an PostFinance Inhalt 1 Einleitung... 2 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Hausbank... 2 2.2 HRM

Mehr

SOFTWAREHERSTELLER. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr

SOFTWAREHERSTELLER. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr SOFTWAREHERSTELLER So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr MÖGLICHE SOFTWAREHERSTELLER Hersteller Agro-Office AG Stegackerstrasse 2 8409 Winterthur info@agro-office.ch www.agro-office.ch

Mehr

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz Informationen für Firmenkunden Inhalt 1 Einheit bringt Klarheit und mehr Effizienz 5 2 Was verändert sich? 6 2.1 Überweisungen 6 2.2 Lastschriften 8 2.3 Zahlungsbelege

Mehr

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden

Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz. Informationen für Firmenkunden Veränderungen im Zahlungsverkehr Schweiz Informationen für Firmenkunden Inhalt 1 Einheit bringt Klarheit und mehr Effizienz 4 2 Was verändert sich? 5 2.1 Überweisungen 5 2.2 Lastschriften 7 2.3 Einzahlungsscheine

Mehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Kompatible Software im Zahlungsverkehr März 2017 Inhaltsverzeichnis Software 4 Überblick über die Lösungen verschiedener Softwareanbieter 4 Klassifizierung der Software 4 5 Funktionsumfang unserer 5 Alle

Mehr

SOFTWAREHERSTELLER. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr

SOFTWAREHERSTELLER. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr SOFTWAREHERSTELLER So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr VERBINDEN SIE BUCHHALTUNG UND ZAHLUNGSVERKEHR Vereinfachung durch Softwarelösung Mit einer Softwarelösung haben Sie die Möglichkeit

Mehr

Softwarepartner. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr

Softwarepartner. So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr Softwarepartner So verbinden Sie Ihre Buchhaltung mit dem Zahlungsverkehr Unsere Softwarepartner Partner Agro-Office AG Stegackerstrasse 2 8409 Winterthur info@agro-office.ch www.agro-office.ch CREALOGIX

Mehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Kompatible Software im Zahlungsverkehr Januar 2017 Inhaltsverzeichnis Software 4 Überblick über die Lösungen verschiedener Softwareanbieter 4 Klassifizierung der Software 4 5 Funktionsumfang unserer 5

Mehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Kompatible Software im Zahlungsverkehr Mai 2017 Inhaltsverzeichnis Software 4 Überblick über die Lösungen verschiedener Softwareanbieter 4 Klassifizierung der Software 4 5 Funktionsumfang unserer 5 Alle

Mehr

SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler?

SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler? SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler? SEPA Technik WKÖ 6. Juni 2013 1 ZV Überblick Das klassische 4-Ecken Modell Debtor Debtor Bank Creditor Bank Creditor 2 ZV Überblick Das klassische 4-Ecken

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. Januar 2016 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

ZAHLUNGSVERKEHR IM UMBRUCH

ZAHLUNGSVERKEHR IM UMBRUCH ZAHLUNGSVERKEHR IM UMBRUCH DONNERSTAG, 6. JULI 2017 CHRISTOPH SCHENKER Musterbild Tipp «PostFinance-Bild einfügen»: Post-Menü > Bild > PostFinance ZIELSETZUNGEN Information - Grundlagen ISO 20022 und Planungshorizont

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Electronic Banking Attila Imre Produktmanager Electronic Banking Der Zahlungsverkehr im Umbruch EPC Directory end-to-end Referenz EPC Bank Identifier BIC / SWIFT

Mehr

Im Business holen wir die Kränze.

Im Business holen wir die Kränze. Preisliste 2014 > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Im Business holen wir die Kränze. SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. 2014 Juni 2014 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Infoanlass für Business-Software-Anbieter UBS PaymentStandards Testplattform. Raúl Guirao-Burguillo, UBS AG

Infoanlass für Business-Software-Anbieter UBS PaymentStandards Testplattform. Raúl Guirao-Burguillo, UBS AG Infoanlass für Business-Software-Anbieter UBS PaymentStandards Raúl Guirao-Burguillo, UBS AG Agenda Charakteristika der UBS PaymentStandards Konzept 3 Hauptfunktionen Ausblick Charakteristika der UBS PaymentStandards

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden: Letzter Update: 26.11.2010 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2008 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) AEK BANK 1826,

Mehr

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software

Preisliste 2013. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Preisliste 2013 > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. 2013 September 2013 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese

Mehr

Mehr Schwung im Business!

Mehr Schwung im Business! Preisliste Software-Miete > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business! SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 20. September 2017 1 Allgemeine

Mehr

Im Business holen wir die Kränze.

Im Business holen wir die Kränze. Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Im Business holen wir die Kränze. SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. Juli 2015 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 21. November 2015 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

Zahlungsverkehr Schweiz ISO20022 PiNUS Software Unterstützung

Zahlungsverkehr Schweiz ISO20022 PiNUS Software Unterstützung Zahlungsverkehr Schweiz ISO20022 / PiNUS Software Unterstützung Seite 1 von 10 Zahlungsverkehr Schweiz ISO20022 PiNUS Software Unterstützung Zahlungsverkehr Schweiz ISO20022 / PiNUS Software Unterstützung

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 20. Februar 2017 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

Kursstunden, die Gold wert sind. Neuerungen Version 4.80

Kursstunden, die Gold wert sind. Neuerungen Version 4.80 Neuerungen Version 4.80 Kursstunden, die Gold wert sind Neuerungen Version 4.80 Kursdokumentation für ImmoTop Liegenschaften by W&W Immo Informatik AG 08/2016 Inhaltsverzeichnis 1 Datei... 1 1.1 Wartung...

Mehr

Die Business-Software, die sich rechnet.

Die Business-Software, die sich rechnet. Preisliste 2012 Die Business-Software, die sich rechnet. > > > Auftragsbearbeitung Rechnungswesen Lohnbuchhaltung SelectLine-Software ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu

Mehr

Einladung Software-Präsentation

Einladung Software-Präsentation Einladung Software-Präsentation Business Software für Dienstleister, Treuhänder und Anwälte Freitag, 28. Juni 2013 Konferenzgebäude Grünenhof Zürich Software-Präsentation mit Beispielen aus der Praxis

Mehr

SelectLine Auftrag und Rechnungswesen-OPOS ab Version 17.1

SelectLine Auftrag und Rechnungswesen-OPOS ab Version 17.1 SelectLine Auftrag und Rechnungswesen-OPOS ab Version 17.1 Harmonisierter Zahlungsverkehr (ISO20022) Copyright 2017 by SelectLine Software AG, CH-9016 St. Gallen Kein Teil dieses Dokumentes darf ohne ausdrückliche

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. Januar 2016 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

Mehr Schwung im Business!

Mehr Schwung im Business! Preisliste Software-Miete > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business! SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. September 2017 1 Allgemeine

Mehr

Was macht die Zürcher Kantonalbank in Bezug auf die Harmonisierung?

Was macht die Zürcher Kantonalbank in Bezug auf die Harmonisierung? Was macht die Zürcher Kantonalbank in Bezug auf die Harmonisierung? Infoanlass für Business-Software-Anbieter Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz 31.05.2017, Matthias Sailer, Leiter Produktmanagement

Mehr

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31.

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Anerkannte Vertragsmodelle der Säule 3a Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Dezember 2014 1. Vorsorgeversicherungen

Mehr

ISO Standard im Zahlungsverkehr. Dateiname: Anleitung Umstellung ISO doc Erstelldatum: Druckdatum:

ISO Standard im Zahlungsverkehr. Dateiname: Anleitung Umstellung ISO doc Erstelldatum: Druckdatum: ISO-20022-Standard im Zahlungsverkehr Dateiname: Anleitung Umstellung ISO 20022.doc Erstelldatum: 03.07.2017 Druckdatum: 11.07.2017 09:10:41 Anleitung Umstellung ISO 20022 Druckdatum: 11.07.2017 Seite

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 1. Januar 2017 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 20. September 2017 1 Allgemeine Informationen

Mehr

europa3000 TM -Anleitung ISO 20022

europa3000 TM -Anleitung ISO 20022 europa3000 TM -Anleitung ISO20022 Themen Planung Technische Information Prozessablauf Schnittstelle zu Drittprodukten QR Rechnung Planung Planung Terminplan Wichtig: die Umsetzung von EZAG / DTA auf pain.001

Mehr

Kundeninfo Nr. 7 1 ISO _Kundeninfo Juli 2017

Kundeninfo Nr. 7 1 ISO _Kundeninfo Juli 2017 Kundeninfo Nr. 7 Geht an: - CEO s der Kunden der dedica Genossenschaft - IT-Verantwortliche - Finanz-Verantwortliche - Personal-Verantwortliche - Heim-Verantwortliche Sehr geehrte Damen und Herren Diese

Mehr

Die Implementierung des Schweizer ISO Standards ist stärker abgestimmt. Istvan Teglas, Senior Product Manager SIX Interbank Clearing AG

Die Implementierung des Schweizer ISO Standards ist stärker abgestimmt. Istvan Teglas, Senior Product Manager SIX Interbank Clearing AG Die Implementierung des Schweizer ISO-20022-Standards ist stärker abgestimmt Istvan Teglas, Senior Product Manager SIX Interbank Clearing AG Agenda ISO 20022 im Schweizer Zahlungsverkehr Die Schweizer

Mehr

Mehr Schwung im Business!

Mehr Schwung im Business! Preisliste Software-Miete > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business! SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 16. September 2015 1 Allgemeine

Mehr

Migration des Schweizer Zahlungsverkehrs mehr als ein Formatwechsel

Migration des Schweizer Zahlungsverkehrs mehr als ein Formatwechsel Migration des Schweizer Zahlungsverkehrs mehr als ein Formatwechsel Die Schaffung des einheitlichen Euro- Zahlungsraums (SEPA) der Europäischen Union nutzen die Schweizer Finanzinstitute, um auch mittelfristig

Mehr

VERÄNDERUNGEN IM ZAHLUNGSVERKEHR SCHWEIZ

VERÄNDERUNGEN IM ZAHLUNGSVERKEHR SCHWEIZ VERÄNDERUNGEN IM ZAHLUNGSVERKEHR SCHWEIZ Informationen für Geschäftskunden INHALT 1 Einheit bringt Durchgängigkeit und mehr Effizienz 3 2 Was verändert sich? 4 2.1 Überweisungen 4 2.2 Lastschriften 4 2.3

Mehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Kompatible Software im Zahlungsverkehr Oktober 2017 Inhaltsverzeichnis Software 4 Überblick über die Lösungen verschiedener Softwareanbieter 4 Klassifizierung der Software 4 5 Funktionsumfang unserer

Mehr

Herzlich willkommen. Infoanlass für Business-Software-Anbieter Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

Herzlich willkommen. Infoanlass für Business-Software-Anbieter Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Herzlich willkommen Infoanlass für Business-Software-Anbieter Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz 31. Mai 2017 Boris Brunner, Mitglied der Geschäftsleitung, Agenda Harmonisierung bei der ZKB Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Umstellung elektronische Kontodokumente auf ISO 20022

Umstellung elektronische Kontodokumente auf ISO 20022 Umstellung elektronische Kontodokumente auf ISO 20022 Mit unseren elektronischen Kontodokumenten nach ISO- 20022-Standard verwalten Sie Ihre Finanzen schneller, einfacher und erst noch kostenlos. Damit

Mehr

ISO 20022 der neue Standard

ISO 20022 der neue Standard ISO 20022 der neue Standard «Forum für Softwarehersteller im Interbank-Zahlungsverkehr» Istvan Teglas, SIX Interbank Clearing AG, Produkt Management 28. August 2012 Agenda 1. Gründe für die Einführung

Mehr

Preisliste. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software

Preisliste. > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. Januar 2018 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese Preisliste

Mehr

Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung

Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 01. April 2018 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit Diese Preisliste ist

Mehr

Arbeitsvermittlungsbüro

Arbeitsvermittlungsbüro Arbeitsvermittlungsbüros Arbeitsvermittlungsbüro Adecco Human Ressources Viktoriastrasse 15, 3900 Brig Tel.: 027 922 90 90 www.adecco.ch Accès Job SA Avenue de la gare 16, 1950 Sion Tel.: 027 323 23 62

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Letzter Update: 13.02.2006 Nachfolgend aufgeführte e können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2005.2 angesprochen werden: Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal Bank Amtsersparniskasse

Mehr

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden:

Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Letzter Update: 24.10.2005 Nachfolgend aufgeführte Institute können über ABACUS Electronic Banking ab Version 2003 angesprochen werden: Institut Aargauer Kantonalbank ABN AMRO Bank (Schweiz) Alpha Rheintal

Mehr

ISO Payments: Schweizer Empfehlungen ISO Dokumente, Versionsmanagement, Testplattformen, AOS

ISO Payments: Schweizer Empfehlungen ISO Dokumente, Versionsmanagement, Testplattformen, AOS Infoanlass für Business-Software-Anbieter, Bern, 10. Juni 2016 ISO Payments: Schweizer Empfehlungen ISO 20022 Dokumente, Versionsmanagement, Testplattformen, AOS Istvan Teglas, SIX Interbank Clearing,

Mehr

Harmonisierung ZV Schweiz

Harmonisierung ZV Schweiz Harmonisierung ZV Schweiz Zahlungsverkehr mit ISO 20022 Die neue Welt des Zahlungsverkehrs in der Schweiz 08. September 2016 Rolf Jaeger / Kurt Bührer Kundenberater PostFinance Harmonisierung des Zahlungsverkehrs

Mehr

Die Business-Software, die sich rechnet.

Die Business-Software, die sich rechnet. Preisliste 2011 Die Business-Software, die sich rechnet. > > > Auftragsbearbeitung Rechnungswesen Lohnbuchhaltung SelectLine-Software ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu

Mehr

Wie werde ich ISO 20022-Nutzer in eurosic & SIC Der Weg von SIC 3 zu SIC 4 «Forum für Softwarehersteller im Interbank-Zahlungsverkehr»

Wie werde ich ISO 20022-Nutzer in eurosic & SIC Der Weg von SIC 3 zu SIC 4 «Forum für Softwarehersteller im Interbank-Zahlungsverkehr» Wie werde ich ISO 20022-Nutzer in eurosic & SIC Der Weg von SIC 3 zu SIC 4 «Forum für Softwarehersteller im Interbank-Zahlungsverkehr» Andreas Galle, SIX Interbank Clearing AG, Head Business Management

Mehr

ISO Der neue Standard im Zahlungsverkehr

ISO Der neue Standard im Zahlungsverkehr ISO 20022 Der neue Standard im Zahlungsverkehr Daniel Schüpbach Laufen, 1. Juni 2017 Herzlich Willkommen! Der neue Standard im

Mehr

Kaufmann EFZ. Personalien Bewerber 104941 Geburtsjahr 1996. Mobilität

Kaufmann EFZ. Personalien Bewerber 104941 Geburtsjahr 1996. Mobilität Kaufmann EFZ Bewerber 104941 Geburtsjahr 1996 9015 St. Gallen 2012 2015 Ausbildung zum Kaufmann EFZ Profil B Wareneinkauf Auftragsbearbeitung schriftlicher und telefonischer Kundenkontakt Seit 2013 Praktikum

Mehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr

ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP ISO 20022 der neue und harmonisierte Zahlungsverkehr SNV-INFORMATION Die Vorteile der Neuerungen und deren Auswirkungen DATUM Dienstag, 16. Juni 2015

Mehr

BoxBrain AG BoxBrain erp 6006 Luzern www.boxbrain.com 1-10 6-10 BusPro AG BusPro 8401 Winterthur www.buspro.ch 1990 1-10 1-5

BoxBrain AG BoxBrain erp 6006 Luzern www.boxbrain.com 1-10 6-10 BusPro AG BusPro 8401 Winterthur www.buspro.ch 1990 1-10 1-5 Allgemeine Angaben Firma und Produkt Anbieter Produkt PLZ Ort ABACUS Research AG ABACUS vi 9301 Wittenbach-St. Gallen www.abacus.ch 1985 ueber 100 ueber 20 All Consulting AG ABACUS vi 4500 Solothurn www.all-consulting.ch

Mehr

Marcel René Bodenmann Imbisbühlstr. 156 8049 Zürich

Marcel René Bodenmann Imbisbühlstr. 156 8049 Zürich Marcel René Bodenmann Imbisbühlstr. 156 8049 Zürich Tel: 044 340 00 05 Mobile: 079 351 36 19 e-mail: info@marcelbodenmann.com http:// www.marcelbodenmann.com/cv/ Alter: 31 Jahre, (24. Juni 1975) Zivilstand:

Mehr

«Harmonisierung Zahlungsverkehr» Präsentation Mittagsveranstaltung

«Harmonisierung Zahlungsverkehr» Präsentation Mittagsveranstaltung «Harmonisierung Zahlungsverkehr» Präsentation Mittagsveranstaltung Referent: Boris Brunner Seit Juli 2016 Mitglied der Geschäftsleitung, SIX Interbank Clearing AG Zürich Head Business Development & Operations

Mehr

SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1

SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1 SelectLine ReadMe April 2010 Version 10.1.7 / 10.1.7.1 Anmerkung: Hinweise zu den Neuerungen und Änderungen der Versionen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Text-Dateien im Verzeichnis Dokument/ReadMe.

Mehr

EINLADUNG ERP-SOFTWARE-PRÄSENTATION FÜR PLANER UND INGENIEURE

EINLADUNG ERP-SOFTWARE-PRÄSENTATION FÜR PLANER UND INGENIEURE EINLADUNG ERP-SOFTWARE-PRÄSENTATION FÜR PLANER UND INGENIEURE Mittwoch, 29. Juni 2016 Mit Beispielen aus der Praxis SOFTWARE-PRÄSENTATION MIT BEISPIELEN AUS DER PRAXIS Die ERP-Software für Planer und Ingenieure

Mehr

Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt

Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt Future.Talk 5 / 2015 Industrialisierung der Assekuranz in einer digitalen Welt Donnerstag, 3. Dezember 2015, Hotel Maritim in Bonn Auf Einladung der Zurich Gruppe Deutschland Studie in Kooperation mit

Mehr

Nutzungs- und Softwarepflege Vereinbarung DocFactory

Nutzungs- und Softwarepflege Vereinbarung DocFactory Nutzungs- und Softwarepflege Vereinbarung DocFactory zwischen KUNDE Im Folgenden genannt und CREALOGIX AG Digital Payment Baslerstrasse 60 8048 Zürich Im Folgenden genannt Ansprechpartner

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 25. Februar 2015 An die kantonalen

Mehr

ISO Ihr Weg zum digitalen Zahlungsverkehr

ISO Ihr Weg zum digitalen Zahlungsverkehr ISO 20022 Ihr Weg zum digitalen Zahlungsverkehr Harmonisierung 2 Harmonisierung Zahlungsverkehr Die Veränderungen Überweisung Banken und PostFinance gleichen ihre Überweisungsverfahren an. DTA DTA wird

Mehr

Preisliste 2010 / 2011. Gültig ab 13. Oktober 2010

Preisliste 2010 / 2011. Gültig ab 13. Oktober 2010 Preisliste 2010 / 2011 Gültig ab 13. Oktober 2010 Gültigkeit Diese Preisliste ist gültig ab 13. Oktober 2010 und ersetzt alle vorangegangenen Preislisten. Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer

Mehr

Mehr Schwung im Business

Mehr Schwung im Business Preisliste > Auftragsbearbeitung > Rechnungswesen > Lohnbuchhaltung Kaufmännische Software Mehr Schwung im Business SelectLine-Preisliste Preise gültig ab 4. Juli 2016 1 Allgemeine Informationen Gültigkeit

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 5. Juli 2012 DB-33.1.e-HEA An die

Mehr

Auswahlliste Obligationen

Auswahlliste Obligationen Schweizer Franken (CHF) 2.250 Sulzer AG A- 11 / 07 / 2016 104.00 0.73 CHF 5.000 Ja 13.246.912 1.375 Alpiq Holding AG BBB+ 20 / 09 / 2016 101.35 0.90 CHF 5.000 Ja 13.694.025 1.750 Nykredit Bank A / S A+

Mehr

SelectLine Elektronischer Zahlungsverkehr und. OP-Verwaltung. Version 14. Ausführliche Beschreibung. der Änderungen und Neuerungen

SelectLine Elektronischer Zahlungsverkehr und. OP-Verwaltung. Version 14. Ausführliche Beschreibung. der Änderungen und Neuerungen SelectLine Elektronischer Zahlungsverkehr und OP-Verwaltung Version 14 Ausführliche Beschreibung der Änderungen und Neuerungen Copyright 2014 by SelectLine Software AG, CH-9016 St. Gallen Kein Teil dieses

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Juni 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: UBS ETF - MSCI EMU Vertreter 2: AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST - AXA Rosenberg Eurobloc

Mehr

Herzlich Willkommen DIGITALISIERUNG IM ZAHLUNGSVERKEHR. www.consultingcluster.ch

Herzlich Willkommen DIGITALISIERUNG IM ZAHLUNGSVERKEHR. www.consultingcluster.ch Herzlich Willkommen DIGITALISIERUNG IM ZAHLUNGSVERKEHR www.consultingcluster.ch Harmonisierung ZV CH Zahlungsverkehr mit ISO 20022 Die neue Welt des Zahlungsverkehrs in der Schweiz 25. April 2016 Dieter

Mehr

SelectLine Rechnungswesen. Version 13. Ausführliche Beschreibung. der Änderungen und Neuerungen

SelectLine Rechnungswesen. Version 13. Ausführliche Beschreibung. der Änderungen und Neuerungen SelectLine Rechnungswesen Version 13 Ausführliche Beschreibung der Änderungen und Neuerungen Copyright 2013 by SelectLine Software AG, CH-9016 St. Gallen Der Inhalt dieses Dokuments darf weder vollständig

Mehr

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben R E N E S P A A G Planungen und Bauerneuerungen Generalunternehmung Architektur Liegenschaftsanalysen Bautechnische Dienstleistungen und Beratungen Amriswilerstrasse 57a 8570 Weinfelden Tel 071 626 40

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Unternehmenskunden Region Ostschweiz Öffentlich Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Markus Gyger Cash Management Consultant 20. April 2015 Um was geht es? Die Vielfalt der Verfahren, Standards & Formate

Mehr

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Administration fédérale des contributions AFC Amministrazione federale delle contribuzioni AFC

Mehr

NEUER ZAHLUNGSVERKEHR & ABANINJA

NEUER ZAHLUNGSVERKEHR & ABANINJA NEUER ZAHLUNGSVERKEHR & ABANINJA Ablauf Neuer Zahlungsverkehr - ISO 20022 AbaNinja by Abacus Apéro 2 Herzlich willkommen Alex Krapf projekt7 ag Peter Krapf kt Krapf Treuhand AG Michael Ostertag Abacus

Mehr

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Ein Überblick

Kompatible Software im Zahlungsverkehr Ein Überblick Kompatible Software im Zahlungsverkehr Ein Überblick Inhaltsverzeichnis Überblick über die Lösungen verschiedener Softwareanbieter 4 unserer Schnittstellen 4 im Detail 5 Klassifizierung der Software 6

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

ISO PROFFIX ISO 20022

ISO PROFFIX ISO 20022 ISO 20022 Der gesamte Finanzplatz Schweiz harmonisiert seinen Zahlungsverkehr auf die einheitliche Norm ISO 20022. Verschiedene Formate werden durch das einheitliche XML-Format nach ISO 20022 abgelöst.

Mehr

EINLADUNG ERP-SOFTWARE FÜR ARBEITSZEIT- UND LEISTUNGSERFASSUNG

EINLADUNG ERP-SOFTWARE FÜR ARBEITSZEIT- UND LEISTUNGSERFASSUNG EINLADUNG ERP-SOFTWARE FÜR ARBEITSZEIT- UND LEISTUNGSERFASSUNG Software-Präsentation am 1. und 16. Juni 2016 Mit Beispielen aus der Praxis und Expertenvortrag SOFTWARE-PRÄSENTATION MIT BEISPIELEN AUS DER

Mehr

Absatzkanäle, Vertrieb oder Kundenzugangswege? Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen

Absatzkanäle, Vertrieb oder Kundenzugangswege? Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen Future.Talk 2 / 2013 Welche Rolle Versicherungsintermediäre in Zukunft spielen IBM Deutschland, Düsseldorf Mittwoch, 24. April 2013 Future.Talk 2 / 2013: Hintergrund und Ziel Spätestens seit der Massentauglichkeit

Mehr

ISO 20022, der neue Zahlungsstandard

ISO 20022, der neue Zahlungsstandard ISO 20022, der neue Zahlungsstandard PostFinance AG führt per 1.1.2018 den neuen Zahlungsstandard ein, die meisten Banken folgen sechs Monate später. Es ist also wichtig dass die Kreditoren-, Debitoren-

Mehr

Öffentlich. SEPA Sicht Schweiz. Roger Mettier, Leiter PM Payments Solutions, Credit Suisse 17. April 2013

Öffentlich. SEPA Sicht Schweiz. Roger Mettier, Leiter PM Payments Solutions, Credit Suisse 17. April 2013 Öffentlich SEPA Sicht Schweiz Roger Mettier, Leiter PM Payments Solutions, Credit Suisse 17. April 2013 EPC Organisation Übersicht Arbeitsgruppen und Schweizer Vertretung EPC Plenary Michael Montoya (UBS)

Mehr

4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015

4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015 4*4-Gespräche am Mittwoch, den 30. September 2015 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Praxisbeispiel: Produktionscontrolling - Verringerung von Ausfallzeiten und Ausschuss; Beitrag zur Steigerung der

Mehr

Dipl.-Ing. Dr. Helmut Töpfer

Dipl.-Ing. Dr. Helmut Töpfer Dipl.-Ing. Dr. Helmut Töpfer +49-89-48998891 +49-174-3028574 mail@dr-toepfer.com Rosenheimer Str. 120, D-81669 München Kurzprofil 13.10.1960 in Wien, Österreicher, seit 11 Jahren wohnhaft in München, aktuell

Mehr

konferenz INNOVATIVE BANKENMODELLE FÜR DEN SCHWEIZER FINANZPLATZ 26. August 2014, Kunsthaus, Zürich

konferenz INNOVATIVE BANKENMODELLE FÜR DEN SCHWEIZER FINANZPLATZ 26. August 2014, Kunsthaus, Zürich vision bank - vision finanzplatz schweiz konferenz INNOVATIVE BANKENMODELLE FÜR DEN SCHWEIZER FINANZPLATZ 26. August 2014, Kunsthaus, Zürich #2 VISION BANK VISION FINANZPLATZ SCHWEIZ #2 INNOVATIVE BANKENMODELLE

Mehr

Die Referenten des Jahres 2012

Die Referenten des Jahres 2012 A: Ede I. Andràskay, Geschäftsführer, Halter Entwicklungen, Zürich Dr. Thomas Ankenbrand, CEO, Hypotheken Servicing Schweiz AG, Zürich Lothar Arnold, Präsident Schweizerischer Verband der Versicherungs-Generalagenten

Mehr

Einladung BEWIDA Conference 2015

Einladung BEWIDA Conference 2015 version internet Einladung BEWIDA Conference 2015 ABACUS Neuerungen und Zukunftsperspektiven mit mobilen Lösungen ABACUS Research AG, Abacus-Platz 1, 9300 Wittenbach St.Gallen Donnerstag, 11. Juni 2015,

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Das Angebot der Credit Suisse bleibt vielfältig und kundenorientiert Wie sind Sie von den Veränderungen im Schweizer Zahlungsverkehr betroffen? Sie sind sowohl als

Mehr

Mediengespräch Swisscom IT Services. Zürich, 2. Dezember 2004

Mediengespräch Swisscom IT Services. Zürich, 2. Dezember 2004 Mediengespräch Swisscom IT Services Zürich, 2. Dezember 2004 Agenda Swisscom IT Services Die Herausforderung Outsourcing Der IT-Markt für Banken 2 Agenda Swisscom IT Services Die Herausforderung Outsourcing

Mehr

Mosaik Finanzen Mosaik Auftrag Mosaik Vereinsverwaltung. Finanzbuchhaltung

Mosaik Finanzen Mosaik Auftrag Mosaik Vereinsverwaltung. Finanzbuchhaltung Finanzbuchhaltung Auftragsbearbeitung Vereinsverwaltung Lohnbuchhaltung Projektverwaltung Finanzbuchhaltung steht. Damit Sie immer in Bild sind. Im Rechnungswesen laufen alle Informationen in Ihrem Unternehmen

Mehr

Die ipad App für mobiles Arbeiten

Die ipad App für mobiles Arbeiten AbaSmart Die ipad App für mobiles Arbeiten AbaSmart von ABACUS ist die innovative Art, wie zukunftsorientierte Unter nehmen Informationen und Daten zeit- und ortsunabhängig über das Internet via ipad abrufen

Mehr

Die Business-Software, die sich rechnet.

Die Business-Software, die sich rechnet. Preisliste 2012 Die Business-Software, die sich rechnet. > > > Auftragsbearbeitung Rechnungswesen Lohnbuchhaltung SelectLine-Software ermöglicht es Ihnen, Arbeitsprozesse zu optimieren, die Effizienz zu

Mehr