Meilensteine 2014/15 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Meilensteine 2014/15 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE"

Transkript

1 Meilensteine 2014/15 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE

2 2

3 Im Blickpunkt TOP Business ist als Tochterunternehmen der GRUNDIG AKADEMIE Mitglied einer starken Gruppe von Bildungsanbietern, der GRUNDIG AKADEMIE GRUPPE. TOP Business ist aus der ehemaligen Philips Akademie hervorgegangen und bietet im HR-Bereich Training und Consulting-Leistungen zu einem weiten Spektrum von Themen. Dieser Katalog stellt Ihnen unsere offenen Seminare und Management Ausbildungen vor sowie ausgewählte firmenspezifische Projekte. Er verschafft Ihnen so eine Übersicht über das Leistungsspektrum im Management Bereich. Für den spezifischen Bedarf von Unternehmen bieten wir Ihnen gerne auch maßgeschneiderte Lösungen an. Struktur des Katalogs Die Management Ausbildungen und die firmenspezifischen Inhouse-Projekte sind den Kompetenzfeldern zugeordnet Wir haben unseren aktuellen Katalog durchgängig nach Kompetenzfeldern geordnet. Die Inhouse-Projekte sind ebenso wie unsere Management Ausbildungen, wie Mediation und Organisationsentwicklung, den verschiedenen Kompetenzfeldern zugeordnet. Am Ende eines jeden Kompetenzbereiches finden Sie die exemplarische Inhouse-Projekte, die Ihnen unsere adressaten- und firmenbezogene Arbeitsweise veranschaulichen sollen. Firmenspezifische Dienstleistungen und Projekte In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen in einer Skizze vor, wie wir bei firmenspezifischen Personal- und Organisationsentwicklungsprojekten vorgehen. Konkrete Inhouse-Projekte sind den einzelnen Themenfeldern zugeordnet. Um die Breite unseres Know-hows und unseres Leistungsspektrums zu verdeutlichen, haben wir in diesen Abschnitt zwei typische Projekte aus anderen thematischen Feldern aus dem IT-Sektor und der Technik aufgeführt. Wir können Ihnen also auch Inhouse individuelle Angebote machen, die über das Thema Management hinaus reichen. Mehr zu unseren Angeboten aus Technik und IT finden Sie in den entsprechenden Katalogen und auf unserer Homepage. Ergänzt werden diese vielfältigen Inhouse- Projekte durch spezifische firmenbezogene Dienstleistungen, wie Coaching oder die Abwicklung der Seminarorganisation für Unternehmen, die Sie auf sehr unterschiedliche Weise unterstützen und auch entlasten können. Kompetenzfelder im Katalog Wir stellen Ihnen hier in aller Kürze die Kompetenzfelder vor, die wir neu eingeführt haben, bzw. die Felder, in denen sich wesentliche Neuerungen finden. Changemanagement Modernisierung und Reorganisation von Unternehmen In diesem Kompetenzbereich bieten wir Ausbildungen an, die die Gesamtheit des Unternehmens in den Blick rücken die etablierte Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung, das Diversity Management und das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Neu hinzugekommen ist hier das Zukunftsthema Innnovationsmanagement. All diesen Ausbildungen ist gemeinsam, dass sie betriebliche Akteure und Berater befähigen sollen, die zukunftsorientierte Transformation, Erneuerung und die organisatorische Weiterentwicklung von Unternehmen zu initiieren und zu steuern. Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz In diesem Kompetenzfeld stehen das Individuum, seine persönliche Entfaltung und seine sozialen Kompetenzen im Zentrum. Die Ausbildung Business Coach wird ergänzt durch langjährig bewährte offene Seminare. Mediation und Konfliktmanagement Die Befähigung, präventiv Konflikte anzugehen und in aufgeladenen Konflikten zu vermitteln, wird immer wichtiger. Das neue Mediationsgesetz, ein Paradigmenwechsel in der Rechtsgeschichte, unterstreicht dies. Unsere renommierte, seit fast 15 Jahren angebotene Zertifikatsausbildung Wirtschaftsmediation, bereitet die auf diese komplexe Aufgabe vor. Vertiefende Weiterbildungen sind Systemdesign, in der die Konzeption und Gestaltung betrieblicher Konfliktmanagementsysteme zum Thema gemacht wird, der Systemische Berater sowie offene Seminare zum Thema Konfliktmanagement. Training, Moderation und Präsentation Dieser Kompetenzbereich fasst die verschiedenen Funktionen des Trainierens und Schulens, des Moderierens und Präsentierens zu einer Einheit zusammen. Die bewährte Ausbildung Train-the-Trainer schafft ein Forum der Reflexion für angehende oder auch schon etablierte Trainer. In den offenen Seminaren werden die Kompetenzen der Präsentation und Moderation trainiert. Führung Im Bereich unserer Führungsseminare unterscheiden wir drei wesentliche Phasen mit ihren differierenden Anforderungen: den Einstieg in die Führungsrolle, das unerlässliche und universelle Handwerkszeug für Führungskräfte auf allen Ebenen und die spezifischen Anforderungen und Problematiken, denen langjährige und erfahrene Führungskräfte ausgesetzt sind. Dazu bieten wir jeweils eine Reihe von offenen Seminaren an, die Sie nach Ihrem Bedarf zusammenstellen können. Personalmanagement Hier haben wir unser Angebot erweitert um das brisante Thema Umgang mit betrieblichen Gremien und die immer akuter werdende unternehmerische Frage nach modernen Strategien der Personalrekrutierung und -erhaltung. Weitere bewährte Kompetenzfelder: IIProzessmanagement und Lean Six Sigma IIProjektmanagement IIBWL und Unternehmenssteuerung IIkompetenz IIEinkauf IIVertrieb IIZoll und Außenhandel IIBüromanagement Wir freuen uns darauf, Sie bei Ihren Herausforderungen im Jahr 2013/14 mit unseren offenen und firmenspezifischen Trainings und Projekten zu unterstützen. Wir bieten Ihnen unsere individuelle Beratung, unseren Sachverstand und wohlwollend-kritischen Blick. 3

4 Inhalt 11 Firmenspezifische Dienstleistungen und Projekte 12 Unser Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen und Organisationen 14 Begleitung bei der Migration auf MS Office Warmumformung Inhouse Projekt für die GEDIA Automotive Group 16 Externe Seminarorganisation Managed Training Services 17 Coachingpool und Einzelcoaching 19 Testimonials 20 Changemanagement Modernisierung und Reorganisation von Unternehmen 21 Systemische Organisationsentwicklung 23 Innovationsmanagement Corporate Creativity 25 Diversity Management Ausbildung mit Zertifikat 27 Betriebliches Gesundheitsmanagement Weiterbildung mit Zertifikat Inhouse Projekte 29 Implementierung von Führungsleitlinien bei K+S 31 Innovationsmanagement etablieren 32 Großgruppendynamik für Changeprozesse nutzen 33 Teamentwicklung 34 Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz 35 Business-Coach 37 Stressmanagement im Berufsalltag 38 Kommunikation und Gesprächsführung Miteinander reden, zusammen arbeiten 39 Rhetorik Sicher auftreten, frei reden 40 Charisma Stimme, Ausdruck, Körpersprache 41 Mediation und Konfliktmanagement 42 Wirtschaftsmediation Zertifikatsausbildung 43 Wirtschaftsmediation I Grundausbildung 44 Wirtschaftsmediation II Kommunikative Tools und Varianten der Konfliktintervention 45 Wirtschaftsmediation III Systemisches Konfliktmanagement in Unternehmen, Organisationen und Projekten 46 Systemischer Berater Organisations- und Coachingkompetenzen für Mediatoren 47 Systemisches Konfliktmanagement und Systemdesign Die Einführung von Konfliktmanagementsystemen 48 Konflikte managen Eine Aufgabe der Zusammenarbeit 49 stimmen zur Ausbildung Wirtschaftsmediation Inhouse Projekt 50 Innerbetriebliche Mediation Inhouse-Kompakt-Seminar 4

5 Inhalt 51 Training, Moderation und Präsentation 52 Train-the-Trainer 54 Wirkungsvoll präsentieren Und plötzlich hört Dir jeder zu 55 Überzeugend präsentieren training mit Einsatz von MS PowerPoint 56 Moderationstraining Workshops gestalten 57 Meetings effizient gestalten Inhouse Projekte 58 Train-the-Trainer für Servicetechniker und interne Referenten 59 Seminare für Führungskräfte Neu in der Führung 60 Neu in der Rolle als Führungskraft 61 Vom Kollegen zum Vorgesetzten 62 Führung ohne hierarchische Macht 63 Frauen gehen in Führung Handwerk der Führung 64 Mitarbeiter erfolgreich motivieren und fördern 65 Schwierige Mitarbeitergespräche führen 66 Professioneller Umgang mit schwierigen Mitarbeitern 67 Konfliktmanagement Konflikte erkennen, analysieren und nachhaltig lösen 68 Persönlichkeit Darauf kommt es an 69 Die Führungskraft als Coach 70 Umgang mit Burnout von Mitarbeitern 71 Führen auf Distanz 72 Führen von internationalen Teams Erfahrene Führungskräfte 73 Führen von Führungskräften 74 Führung und Macht 75 Frauen in Führung Erfolgreich als weibliche Führungskraft 76 Supervisionsworkshop für erfahrene Führungskräfte 77 Führung und Charisma Inhouse Projekte 78 Führungswerkstatt 5

6 Inhalt 79 kompetenz 80 Konstruktiv verhandeln Gute Ergebnisse erzielen 81 Zeit und Aufgaben managen Weg von Standardtechniken hin zu individuellen Lösungen 82 Zeitmanagement training mit Einsatz von MS Outlook 83 Wissensmanagement 84 Komplexe Informationen aufbereiten Von der Idee über die Konzeption zur Umsetzung 85 Gestaltung managementorientierter Entscheidungsvorlagen 86 Problemlösungstechniken Der Weg zum Ziel Inhouse Projekte 87 Entwicklung der Problemlösekompetenzen für Führungs- und Fachkräfte Der Problemlöse-Führerschein 88 Prozessmanagement. Lean Management und Lean Six Sigma 89 Prozessmanagement, Lean Management und Lean Six Sigma 90 Zertifizierter Prozessmanager GRUNDIG AKADEMIE 92 Grundlagen der Prozessoptimierung 93 Lean Administration Basics 94 Lean Administration Expert 95 Lean Manufacturing Basics 96 Lean Manufacturing Expert 97 Planspiel Lean Production / Lean Manufacturing 98 Lean Six Sigma Ausbildungen und Trainings 99 Lean Six Sigma Master Black Belt 100 Lean Six Sigma Black Belt 101 Lean Six Sigma Green Belt 102 Design for Six Sigma (DFSS) 103 Lean Six Sigma Yellow Belt 104 Train the Trainer für Lean und Six Sigma Inhouse Projekte 105 Ausbildung zum zertifizierten Prozessmanager Inhouse Training für die Dienstleistungsbranche 106 Lean Qualitätsmanagement 107 KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess 108 Einführung eines Six Sigma Verbesserungs systems mit gleichzeitiger Qualifizierung von Six Sigma Green Belts 6

7 Inhalt 109 Projektmanagement 110 PMP Project Management Professional nach PMI 112 Rezertifizierung PMP 113 Projektmanagement-Grundlagen für Projektleiter und Führungskräfte 114 Projektmanagement-Grundlagen für Projektmitarbeiter 115 Projektmanagement-Grundlagen für Projektassistenten 116 Projekt Portfolio Management Workshop 117 Krisenmanagement von Projekten 118 Projektmanagement Simulation ProjectLife Inhouse Projekte 119 Leistungsspektrum der GRUNDIG AKADEMIE im Bereich Projektmanagement 120 Implementierung des Projektmanagements bei CEVA Logistics GmbH 121 BWL und Unternehmenssteuerung 122 MBA Business Management 124 BWL kompakt Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Nachwuchsführungskräfte 125 Kostenrechnung kompakt Grundbegriffe, Zusammen hänge und Praxis anwendung der Kostenrechnung 126 Kostenrechnung und Kostenmanagement Aufbauseminar Kostenrechnung 127 Controlling kompakt Grundlagen eines Controllingsystems in der Praxis 128 Betriebswirtschaft für Ingenieure, Techniker, Informatiker und Naturwissenschaftler 129 General Management Simulation GLOBAL STRATEGY (Planspiel) 130 Dienstleistungsunternehmen steuern Service World (Planspiel) 131 Personalmanagement 132 Personalentwicklung kompakt 134 Grundlagen des Personalmanagements 135 Professionelle Personalentwicklung für Klein- und Mittelbetriebe 136 Systemische Beratungskompetenz für Personalverantwortliche 137 Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und anderen betrieblichen Gremien 138 Bewerberauswahl 139 Das Assessment Center Ein attraktives Verfahren zur Personalauswahl und Personalförderung 140 Erfolgreiches Personal-Recruiting mit Social Media 141 Ungewöhnliche Wege des Personal-Recruiting 142 Mitarbeiterbindung und Personalerhaltung Retention Management Inhouse Projekte 143 Talent Management Talente finden, entwickeln und binden 7

8 Inhalt 144 Einkauf 145 Strategischer Einkauf Gestaltung und Steuerung der Einkaufsprozesse 146 Verhandlungsführung im Einkauf 147 Einkaufscontrolling 148 Die erfolgreiche Integration des Einkaufs in das Supply Chain Management 149 Vertrieb 150 Verkaufen für Quereinsteiger 151 Erfolgreicher Kundendialog 152 Beschwerdemanagement 153 Leadmanagement 154 Erfolg am Telefon 155 Erfolgreiches Kundenbeziehungs-Management 156 Erfolgreiches Key-Account-Management 157 Zielorientierte Führung, effektive Steuerung und effiziente Kontrolle im Vertrieb 158 Kampagnenmanagement 159 Produktmanagement 160 Vertriebsorganisationen steuern Profit Pilot (Planspiel) Inhouse Projekte 161 Verkaufstraining für die Bau- und Immobilienbranche 162 Verkaufstraining für den Einzelhandel 163 Zoll und Außenhandel 164 Zoll- und Außenwirtschafts-Kolleg I 165 Zoll- und Außenwirtschafts-Kolleg II 166 Zoll- und Außenwirtschafts-Kolleg für Manager 167 IT-gestützte Zollabfertigung ATLAS 168 Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (ZWB bzw. AEO) 169 Risikomanagement im Zollbereich 170 Zeit und Geld sparen mit Carnet ATA Ursprungszeugnisse und Bescheinigungen im Export 171 Crashkurs Export Die Erschließung und Bearbeitung von Wachstumsmärkten im Ausland 172 Export-Angebote nach internationalen Standards formulieren 8

9 Inhalt 173 Büromanagement 174 Effektives Arbeiten im Sekretariat 175 Modernes Office Management Ein Seminar für Assistentinnen 176 Kundenorientiert und Zeit sparend korrespondieren 177 Die neue deutsche Rechtschreibung 178 Kundenorientiertes Verhalten am Telefon 179 Business-Knigge 180 Betriebswirtschaftliches Know-how für Sekretärinnen und Assistentinnen 181 Protokolle im Arbeitsalltag 182 Organisatorisches 182 Unser Trainer-Team 187 Referenzen 188 Rund um die Anmeldung 189 Anmeldung 190 Allgemeine Geschäftsbedingungen für offene Seminare, Ausbildungen und Lehrgänge 9

10 Wir sind gerne für Sie da Beratung Horst Rölz Bereichsleitung topbusinessgmbh. com Rudolf Hövermann topbusinessgmbh. com Bernd Jakob topbusinessgmbh. com Beratung Ausbildungen der GRUNDIG AKADEMIE Verena Gerner grundig-akademie.de Martina Faust grundig-akademie.de Veranstaltungsmanagement offene Seminare Sigrid Venzl topbusinessgmbh. com Veranstaltungsmanagement firmenspezifische Trainings Stefanie Näthe topbusinessgmbh. com 10

11 In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen zunächst in einer Skizze vor, wie wir methodisch bei firmenspezifischen Personal- und Organisationsentwicklungsprojekten vorgehen. Die Strukturierung unseres Programms nach Kompetenzbereichen bringt es mit sich, dass die firmenbezogenen Inhouse-Projekte den verschiedenen Kompetenzfeldern zugeordnet werden. Am Ende jedes Kompetenzbereiches finden Sie deshalb einschlägige exemplarische Inhouse-Projekte, die Ihnen unsere adressaten- und firmenbezogene Arbeitsweise veranschaulichen sollen. Um die Breite unseres Know-hows und unseres Leistungsspektrums zu verdeutlichen, haben wir in diesem Abschnitt nur zwei typische Projekte aus anderen inhaltlichen Bereichen, aus dem IT- und dem Technik-Sektor aufgeführt. 12 Unser Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen und Organisationen 14 Begleitung bei der Migration auf MS Office Warmumformung Inhouse Projekt für die GEDIA Automotive Group 16 Externe Seminarorganisation Managed Training Services 17 Coachingpool und Einzelcoaching 19 Testimonials Ergänzt werden diese vielfältigen Inhouse- Projekte durch spezifische Dienstleistungen, die Sie auf sehr unterschiedliche Weise unterstützen und entlasten können: Sie können die gesamte Organisation Ihres Bildungsbereichs an uns delegieren und auslagern. Sie können unseren Coaching-Pool zur Entwicklung und Förderung einzelner Mitarbeiter, Führungskräfte und Teams nutzen. Sie können in unseren Erfahrungsaustausch-Gruppen auf Augenhöhe mit Kollegen und Beratern Ihre Praxisprobleme ansprechen, sich dabei Feedback und innovative Anregungen holen. Selbstverständlich können alle offenen Angebote (Seminare und umfassende Management-Ausbildungen), die Sie in diesem Katalog finden, ganz individuell auf Ihre unternehmens- und organisationsspezifischen Bedürfnisse und Notwendigkeiten als Inhouse-Projekte zugeschnitten werden. Firmenspezifische Dienstleistungen und Projekte

12 Unser Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen und Organisationen Ausgehend von der betrieblichen Wirklichkeit sowie dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld hat unsere Leistung zwei wesentliche Dimensionen: IIDie Begleitung von Veränderungs- und Verbesserungsprozessen und IIDie Qualifizierung von Mitarbeitern und Teams Begleitung von Veränderungs- und Verbesserungsprozessen Systematische Veränderungs- und Verbesserungsprozesse in der OE und in der PE werden nach dem Mus ter Impuls, Analyse, Konzeption, Durchführung, Transfer und Evaluation durchgeführt. Die GRUNDIG AKA- DEMIE begleitet Sie während des gesamten Prozesses oder übernimmt Aufgaben innerhalb bestimmter Prozessphasen für Sie. Wir begleiten Sie unter anderem bei: IIDer Strategie-Entwicklung IIChange-Prozessen auf der Organisationsund Teamebene IIQualitätsprojekten (Lean Six Sigma, EFQM, KVP, TQM) IIEinführung neuer Systeme in der OE und PE, z.b. die Einführung eines Konfliktmanagementsystems IIProzessoptimierung in allen Unternehmensbereichen IIEinführung von Führungsinstrumenten und Entwicklungsprogrammen für Führungskräfte Qualifizierung von Mitarbeitern und Teams Wir qualifizieren Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter, damit sie ihre Verantwortung effizient und angemessen erfüllen. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Durchführung von Seminaren und modularen Qualifizierungsprogrammen. Die Vorteile firmenspezifischer Trainings lassen sich stichpunktartig so zusam menfassen: IIGemeinsamer Aufbruch zum Kulturwandel IIStärkere Vernetzung in der Organisation IIEinheitlicher Qualitätsstandard IIWissenstransfer im Unternehmen IIIndividuell an den Zielen und Problemen orientiert Befragung, Beobachtung, Datenanalyse Evaluation Auftragsklärung Impuls Veränderungs- Prozess Unsere bei der Qualifizierung sind: IILean Six Sigma IIProjektmanagement IIFührung IIPersonalmanagement IISozialkompetenz und interkulturelle Kompetenz IIkompetenzen und Tools IIEinkauf und Vertrieb Auf den folgenden Seiten finden Sie Beispiele aus dem Bereich Firmenspezifische Trainings und Projekte und ein breites Spektrum an offenen Seminaren. Bei Qualifizierungsprojekten entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein Konzept, das von Ihren betrieblichen Notwendigkeiten ausgeht, Seminarkonzepte werden angepasst oder neu konzipiert. Analyse Interviews / Beobachtung Datenanalyse Prozessbegleitung, Coaching Transfer Durchführung Konzeption OE- und PE-Interventionen, Qualifizierung PE- und OE-Konzepte 12

13 Unser Beitrag zur Entwicklung von Unternehmen und Organisationen Unsere Grundhaltung Bei der Erfüllung unserer Aufgaben lassen wir uns von folgenden Grundsätzen leiten: 1. Auftragsorientierung Unsere Arbeit orientiert sich am Auftrag des Kunden. Wir vereinbaren mit Ihnen klare Ziele, transparente Inhalte und verbindliche Vorgehensweisen. 2. Prozessorientierung Unsere Arbeit ist prozessorientiert. Wir begleiten Organisationen, Teams und Mitarbeiter. Die Verantwortung für die Gestaltung des Beratungs- und Lernprozesses übernehmen wir, bei der Umsetzung begleiten wir unsere Kunden. 3. Potenzialorientierung Wir wissen, dass Menschen über eine Vielzahl von Potenzialen und die Befähigung zur eigenständigen und kreativen Problemlösung verfügen und unterstützen Ihre Mitarbeiter bei der Entwicklung ihrer Potenziale. 4. Lösungs- und Ergebnisorientierung Wir arbeiten lösungs- und ergebnisorientiert. 5. Wertschätzung Unsere Arbeit ist wertschätzend. Jedes Verhalten ist begründet und jede organisatorische Struktur hat ihre Funktion und ihren Nutzen und sei es auch nur in der Vergangenheit. Uns ist die kontextbezogene Würdigung wichtig, damit das neue Verhalten oder die neue Struktur Erfolg haben können. 6. Sichtbarkeit/Systemklärung In unserer Arbeit konfrontieren wir unsere Kunden mit eingefahrenen Verhaltens- und Prozessmustern. Systemzustände und Systemdynamiken sichtbar zu machen und offen zu legen, ist entscheidend für den Erfolg von Veränderungsprozessen. 7. Nachhaltigkeit Unsere Arbeit ist kontinuierlich und nachhaltig. Es geht uns weniger um kurzlebige Erfolge, sondern um nachhaltige und positive Veränderungen im System. 8. Selbstbestimmung Ob Training oder Coaching unsere Arbeit fördert die Selbstbestimmung des Kunden. Über die Richtung der Veränderung und ihr Tempo entscheiden Sie selbst. Partnerschaftliche Zusammenarbeit ist stets die Basis unserer Arbeit. Trainer und Berater Wir arbeiten mit mehr als 200 internen und externen Trainern zusammen. Die Konzeption wird gemeinsam mit den Kunden und internen Mitarbeitern erstellt. Die Trainer werden in die Konzeptionsphase integriert. Unsere Trainer IIsind Experten in ihrem Fachgebiet IIbesitzen umfangreiche Praxiserfahrung aus Projekten in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und in der Personalentwicklung IIverfügen über theoretisches Wissen durch Studium und Weiterbildung IIhaben zusätzliche Qualifikationen in Didaktik bzw. Verhaltenstraining IIsorgen für ihre eigene Weiterbildung und Selbstreflexion Qualitätssicherung Das Qualitätssicherungssystem der GRUNDIG AKADEMIE GRUPPE ist nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Damit dokumentieren wir unseren Anspruch, in allen Geschäftsbereichen professionelle Arbeit zu leisten. Wir sichern die größtmögliche Qualität unserer Seminare durch Instrumente des modernen Bildungscontrollings auf Prozess- und Ergebnisebene. Wir steuern und optimieren durch effizientes Prozesscontrolling, indem wir: IISeminarinhalte, -unterlagen und -methoden kontinuierlich überarbeiten IITrainer und Berater laufend in Optimierungsprozesse einbinden IIUnsere Weiterbildungen strikt auf den Praxistransfer ausrichten IIUns ständig selbst auf den Prüfstand stellen und immer bereit sind, flexible Lösungen zum Wohle unserer Kunden zu finden Wir evaluieren als Grundlage für weitere Verbesserungen durch effektives Ergebniscontrolling, indem wir: IIAlle die Leistung der Trainer und unsere Organisation beurteilen lassen IIDie Auftraggeber zum Praxistransfer befragen IIOptional unseren Kunden anbieten, auch auf der Ebene der Ergebnisverbesserung bzw. des ROI zu evaluieren, um Mehrwert und Investitionscharakter unserer Bildungsdienstleistungen zu dokumentieren Beratung firmenspezifische Trainings und Projekte Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir unterstützen Sie gerne bei der Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Organisations- und Personalentwicklungsprozesse. 13

14 Begleitung bei der Migration auf MS Office 2010 Exemplarisches Inhouse-Projekt Hintergrund Durch gezielte Weiterbildung können Unternehmen ihre Mitarbeiter in kurzer Zeit mit den erheblichen Veränderungen des neuen Office-Pakets vertraut machen. Das effiziente Arbeiten mit den neuen Funktionen führt zu deutlichen Kostenersparnissen für das Unternehmen. Die GRUNDIG AKADEMIE begleitet ständig verschiedene Kunden bei der Migration von älteren Microsoft-Versionen (2003 oder älter) auf MS Office 2007 oder 2010, teils mit Umstellung von Windows XP auf Windows 7. Nachfolgend beschreiben wir ein im Jahr 2011 begonnenes Projekt für die Firma RAPS GmbH & Co. KG in Kulmbach, ein Unternehmen der Lebensmittelindustrie, mit Standorten im In- und Ausland: Migration von Office 2003 auf 2010 und von Windows XP auf Windows 7. Aufgabenstellung Mehr als 400 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten sollen im Rahmen der Migration auf das neue Office-Paket 2010 zeitnah zum Rollout der neuen Soft- und Hardware in den Anwendungen Word, Excel und PowerPoint geschult werden. Die Gruppen sollen maximal 12 Personen umfassen. Für die Auslandsstandorte sind Schulungen in englischer Sprache erwünscht. Die sollen entsprechend ihrem Wissensstand und ihren Erfordernissen am Arbeitsplatz in weitgehend homogene Gruppen eingeteilt werden. Zwei Mitarbeiter werden intensiver geschult, die als künftige Floorwalker die Kolleginnen und Kollegen nachhaltig unterstützen sollen bei naturgemäß noch auftretenden Anlaufschwierigkeiten mit dem neuen System. Vorgehensweise Bedarfsermittlung Durch Fragebögen werten wir aus, welchen Wissenstand und welchen Bedarf die einzelnen Mitarbeiter haben. Die /innen erhalten unsere interaktiven Fragebögen zu MS Word, Excel und PowerPoint und senden diese per an uns zurück. Die Daten fließen in eine Datenbank ein und werden mittels verschiedener Kriterien selektiert. Durch ein Punktesystem ergibt sich die Zuordnung in u.g. Gruppenlevels. Wir vereinbaren Agenden für die jeweiligen Gruppen. In diesem Fall werden die Wissenslevels Basic, Medium und Expert benannt und die Themen Word, Excel, PowerPoint modular von 08:30 Uhr bis 16:00 über den Tag verteilt. Es ergeben sich aus den Fragebögen sieben Gruppenlevels und für jedes Level mehrere Gruppen: A = WORD Basic + EXCEL Basic B = WORD Basic + EXCEL Medium C = WORD Medium + EXCEL Basic D = WORD Medium + EXCEL Medium E = WORD Medium + EXCEL Expert F = WORD Expert + EXCEL Medium G = WORD Expert + EXCEL Expert plus jeweils PowerPoint Basic oder Expert. Da es sich um weniger PowerPoint-User als User von Word und Excel handelt, werden die PowerPoint-Sequenzen teils an die Gruppen angeschlossen. Die detaillierte Einteilung der Mitarbeiter übernimmt die Personalentwicklerin, da Urlaube und andere Ausschlüsse berücksichtigt werden müssen. Kurzeinweisung 2 Stunden für größere Gruppen Eine Kurzeinweisung zu den Neuerungen von MS Office 2010 hinsichtlich des Dateimanagements und der Menüführung für ca. zwei Stunden wird den Schulungen vorangestellt. Das hat den Vorteil, dass bei den folgenden Schulungen nicht jedes Mal auf dieses übergreifende Thema eingegangen werden muss und so mehr Zeit bleibt für die Inhalte der jeweiligen Anwendung. Die Kurzeinweisungen finden in der Vorwoche statt, dieselben erhalten dann in der Folgewoche ihre Anwenderschulung. Inhalt: Präsentation zu Windows 7, zu Änderungen in der firmeneigenen Citrix-Umgebung, zur geänderten Menüführung und Benutzeroberfläche von MS Office Intensivschulungen für zwei Floorwalker Zwei Mitarbeiter erhalten eine dreitägige Intensivschulung, die sie befähigt, die Kolleginnen und Kollegen im weiteren Verlauf bei der täglichen Arbeit zu unterstützen. Anwenderschulungen für jeweils maximal 12 Personen Die Schulungen erstrecken sich über ca. zwei Monate, bei täglichem Einsatz. Das Unternehmen stellt Schulungsraum und Ausstattung in der Kulmbacher Zentrale zur Verfügung. Es fallen einige Tage am zweiten Standort in Versmold an. Die Schulungen an den Auslandsstandorten finden teils in deutscher, teils in englischer Sprache statt, zuvor wurden die Fragebögen in englischer Übersetzung verteilt. Fazit der Firma RAPS GmbH & Co. KG Im Jahr 2011 stellte RAPS am Standort Kulmbach sowie bei sechs deutschen und ausländischen Tochtergesellschaften die IT- Umgebung auf eine neue Citrix-Farm um. Neben vielen kleinen Änderungen stand hier vor allem das Update auf Microsoft Office 2010 (Vorgängerversion 2003) im Vordergrund. Wir haben die GRUNDIG AKADEMIE als kompetenten Partner für die anstehenden Umstellungsschulungen von ca. 400 Mitarbeitern ausgewählt. Die GRUNDIG AKADEMIE führte zu Beginn eine umfangreiche Bedarfsanalyse (ca Fragebögen) durch. Diese war zeitaufwendig, ermöglichte allerdings auch eine höchst homogene Zusammenstellung der Schulungsgruppen. Die Gruppenzusammenstellung wurde sowohl von den n als auch Trainern sehr positiv bewertet. Das von der GRUNDIG AKADEMIE vorgeschlagene Schulungskonzept (Einführungsveranstaltung mit anschließender Anwenderschulung) war an die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter angepasst und hat sich auch in der Praxis bewährt. Besonders hervorheben möchten wir die professionelle und teilnehmerorientierte Durchführung der Schulungen. Die Trainer waren stets überdurchschnittlich engagiert und steckten mit ihrer Begeisterung für die Programme unsere Mitarbeiter an. Abschließend bedanken wir uns für die äußerst professionelle und kundenorientierte Zusammenarbeit. Wir freuen uns schon heute auf weitere Projekte in Zusammenarbeit mit der GRUNDIG AKADEMIE. Personalentwicklung RAPS GmbH & Co. KG 14

15 Warmumformung Inhouse Projekt für die GEDIA Automotive Group Exemplarisches Inhouse-Projekt Der Paradigmenwechsel in der Blechumformung Gesetzliche Forderungen bezüglich Insassensicherheit in Personenfahrzeugen haben ab Mitte der 1980er Jahre zur Verwendung von Karosseriestrukturkomponenten aus ultrahochfesten Stählen geführt. Aufgrund nicht verfügbarer konventionell bei Raumtemperatur umformbarer Stähle in dieser Festigkeitsklasse, kamen hier erstmals Vergütungsstähle zum Einsatz, die ihre geometrische Form bei hohen Temperaturen erhalten und ihre überragenden mechanisch-technologischen Eigenschaften durch eine in einer Prozesssequenz verbundenen Wärmebehandlung, dem so genannten Presshärten, entfalten. Auch unter dem Gesichtspunkt, der Verringerung des Gewichts zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes bieten gerade ultra-hochfeste Stähle einen wichtigen Lösungsbeitrag. Dadurch bedingt ist es zu einer deutlichen Erhöhung des Einsatzes warm umgeformter Karosseriekomponenten bei gleichzeitiger Aufwertung ihres Beitrages zur Insassensicherheit gekommen. Aufgrund der unverkennbaren technologischen Vorteile haben in den vergangenen vier Jahren alle namhaften Automobilhersteller weltweit den Technologiewechsel für die aktuellen und kommenden Fahrzeuggenerationen vollzogen. Zielsetzung Vernetztes Technologiewissen Nach der Erstimplementierung befindet sich die Warmumformtechnologie aktuell in einer ausgeprägten Diversifikationsphase, die nicht allein durch ein markantes Wachstum der Absatzmärkte gekennzeichnet ist, sondern auch durch eine Auffächerung zwischen weitgehend bekanntem Stand der Technik (= low end ) und nach wie vor wegweisenden Innovationen (= high-end ). Während im Stand der Technik der über die gestaltung betriebene Verdrängungswettbewerb bereits im vollen Gange ist, sind mit innovativen technischen Lösungen noch attraktive Wertschöpfungen erzielbar. Um die sich so aktuell am Markt darstellenden Potenziale unternehmerisch zu erschließen und um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten bzw. zu erlangen, bedarf es vor allem verfügbarer Wissens- und Handlungsstrukturen. Wesentliche Strukturelemente ergeben sich dabei aus der vernetzten Betrachtung von Werkstoffund Prozesstechnik, die letztlich die integrierte Prozessführungsstrategie des Presshärtens zentral kennzeichnet. Dabei gilt es, im Rahmen der vorliegenden Veranstaltungen diese Wissensfelder so mit spezifischen Technologieinformationen zu bestellen, dass die Basis für den angestrebten Markteintritt und -erfolg für die teilnehmenden Unternehmen nachhaltig und umfassend gesichert werden kann. Projektbeispiel Qualifizierung bei der GEDIA Automotive Group Ausgangssituation Die GEDIA Automotive Group ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das sich mit der Entwicklung und Produktion von Karosseriepressteilen und Schweißbaugruppen beschäftigt. GEDIA legt großen Wert darauf, als anerkannter Partner der Automobilindustrie technologisch zu den Marktführern zu gehören, damit die Verpflichtung zum dauerhaften Vertrauen in deren Produkte und Leistungen erfüllt werden kann. Diesem Ziel verpflichtet, hat GEDIA entschieden, in die Warmumformtechnologie zu investieren. Das Beherrschen des Herstellprozesses und die Fähigkeit zur Entwicklung von Bauteilen und Baugruppen stehen dabei im Vordergrund. Der Anspruch von GEDIA ist es, auch in der Warmumformung zu den Technologieführern zu gehören. Zur Erreichung dieses ehrgeizigen Ziels nutzt GEDIA sowohl die Erfahrungen kompetenter Partner als auch die Möglichkeit mittels geeigneter Qualifizierungsmaßnahmen das Wissen im eigenen Hause aufzubauen und weiter zu entwickeln. Grundlagen der Wärmebehandlung von Stahl Grundlagen der Warmumformung von Stahl Vorgehensweise Von den Grundlagen zur Anwendung In einer Kombination aus Seminar und Laborpraktikum werden zunächst die Grundlagen der Wärmebehandlung von Stahl behandelt. Dabei geht es insbesondere um die Offenlegung der elementaren Zusammenhänge von Wärmeeinwirkung und deren Einfluss auf Mikrostruktur und mechanische Eigenschaften. Mit Hilfe dieser Kenntnisse und Fähigkeiten sind die Teilnehmenden in der Lage, für die Einstellung definierter Eigenschaften bei ausgewählten Stählen geeignete Wärmebehandlungsverfahren einschließlich der hierbei vorzusehenden Thermoprozessparameter festzulegen und mittels geeigneter Werkstoffprüfverfahren zu verifizieren. In einem zweiten Abschnitt werden die Grundlagen des Umformverhaltens von Stählen bei hohen Temperaturen durch Seminarvorträge und durch ein Laborpraktikum vermittelt. Dabei werden über die grundlegenden Mechanismen der plastischen Formgebung hinaus auch die Temperaturabhängigkeit des Umformvermögens und der Fließspannung berücksichtigt. Ebenso werden Fragen der Hochtemperaturtribologie behandelt. Die Teilnehmenden werden durch die vermittelten Grundlagen in die Lage versetzt, die bei der Warmumformung von Karosserieblechen zu berücksichtigenden Besonderheiten umfassend zu verstehen und unter realen Prozessbedingungen angemessen zu handhaben. Eine wesentliche Herausforderung beim Presshärten besteht in der prozesssicheren und effizienten Verkettung von Wärmebehandlung und Umformung. In Seminarvorträgen werden die unterschiedlichen Prozessvarianten des Presshärtens sowohl aus prozesstechnischer als auch aus werkstofftechnischer Sicht zunächst eingehend erläutert. Dabei wird den individuellen Verarbeitungseigenschaften unterschiedlicher Vormaterialsysteme in besonderem Maße Rechnung getragen. Die Gestaltungsmöglichkeiten zeit- und ortsvariabler Temperaturführungsstrategien mit dem Ziel der Einstellung gradierter Bauteileigenschaften werden umfassend behandelt. Zusätzlich wird der Einfluss unterschiedlicher Vormaterialsysteme im Kontakt mit ausgewählten Werkzeugstählen und -beschichtungen auf die tribologische Systemgestaltung betrachtet. Diese Kenntnisse werden dann in einem Integrierte Prozessführungsstrategie Laborpraktikum anhand von umfangreichen Presshärtversuchen vertieft. Dabei werden auch Fragen zur Auswahl geeigneter der thermischen Prozesskontrolle adressiert. Die erlangen die Fähigkeit, die wesentlichen für das Presshärten von Karosseriebauteilen zum Einsatz kommenden Vormaterialsysteme unter Serienfertigungsbedingungen prozesssicher zu handhaben. Referenz Besonders im Zuge unserer Entscheidungsund Entwicklungsprozesse zur Etablierung der Presshärtetechnologie in unserem Unternehmen haben wir mit der GRUNDIG AKADEMIE und Prof. Dr. Kurt Steinhoff einen zuverlässigen und kompetenten Partner auf wissenschaftlich wie technisch hohem Niveau gefunden. Egal, ob es um klassische Qualifizierung im Seminar oder um individuelle Workshops geht: Von der Beratung und Organisation über die fachliche Umsetzung bis hin zur Nachbereitung werden wir bestens bedient und begleitet. Jürgen Fries, Director Human Resources GEDIA Group 15

16 Externe Seminarorganisation Managed Training Services Kunde Großer Automobilzulieferer. Laufendes Projekt seit 2005 Ausgangssituation Das Unternehmen wollte die Seminarorganisation an einen externen Dienstleister vergeben. Unser Mitarbeiter sollte direkt beim Auftraggeber angesiedelt sein zu Arbeitszeiten, die dessen internen Bedürfnissen entsprechen. Der eingespielte Workflow im Unternehmen sollte genutzt werden. Abläufe, Zuständigkeiten und Schnittstellen zwischen den Partnern wurden klar definiert. Die gesamte Leistung wurde in einem Pflichtenheft ausführlich beschrieben. Aufgabenstellung Es werden einige hundert Veranstaltungen aus ca. 40 Seminartypen pro Jahr betreut. Dabei geht es im Wesentlichen um die Seminarorganisation, das Ressourcenmanagement und die betreuung. Mitarbeit bei der Planung des jährlich erscheinenden Seminarprogramms und dessen Eingabe ins Intranet sind ebenfalls Teil der Aufgabe, für die ein Mitarbeiter in Vollzeit tätig ist. Im Urlaubs- oder Krankheitsfall stehen weitere Mitarbeiter als Back Up zur Vertretung bereit. Vorgehensweise Vorbereitung der Seminare IIAnlegen von Maßnahmen und Veranstaltungen IITerminabsprache mit Referenten IIManagement der Hotelbuchungen IIBearbeitung von organisatorischen Seminaranfragen IIBuchung und Stornierung von n IIVersand interner Werbung für Seminare IIVorausschauende Kontrolle des Seminarstatus und evtl. Stornierung IIZusammenarbeit mit fachlichen Beratern, Buchungsberechtigten, sowie internen und externen Ansprechpartnern IIRaummanagement (Reservierung von Seminarräumen und Ressourcen) Durchführungsphase IIKontaktieren der Referenten und konkrete Abstimmung IICateringorganisation IIBestellung von Seminarunterlagen, bzw. Weiterleitung zur Vervielfältigung IIRaumvorbereitung (Kontrolle und Bereitstellung der erforderlichen Ausstattung) Nachbereitung der Seminare Rechnungskontierung IIKontrolle der listen IIVerwaltung der Seminardokumente IIErstellung von Auswertungen und Statistiken IIMonatliche Abrechnung nach detaillierter Aufstellung zur vereinbarten Seminarpauschale Nutzen Der Nutzen für den Auftraggeber liegt auf der Hand: IIReduzierung des administrativen Aufwands für Personalentwicklungsmaßnahmen auf ein Minimum IIKonzentration der Mitarbeiter auf deren Kernaufgaben IIProzesse vereinfachen durch Bündeln von Tätigkeiten IIEin zentraler Ansprechpartner und eine zentrale Rechnungsstelle IIVerlässliche Ansprechzeiten IIReduzierung der Prozesskosten Anmerkung Die Managed Training Services können ganz nach den Wünschen und Anforderungen des Kunden vereinbart werden. Zum Beispiel ist es möglich, die Leistung von einem externen Büro mittels Remote Access System zu erbringen. Sprechen Sie mit uns über Ihre Vorstellungen wir erstellen Ihnen gerne unser Angebot. 16

17 Coachingpool und Einzelcoaching Die GRUNDIG AKADEMIE hat für ihre Kunden einen Coachingpool mit erfahrenen Coaches aus ganz Deutschland aufgebaut. Unsere Kunden sollen standortnah mit der gewohnten Professionalität und Zuverlässigkeit bezüglich Einzelcoaching, Prozessbegleitung, Veränderungsbegleitung, Teamund Gruppencoaching, Supervision etc. von kompetenten Partnern begleitet werden. Der Fokus richtet sich auf die Hilfe zur Selbsthilfe und die Förderung von Verantwortung, Bewusstsein und Selbstreflexionsvermögen. Ziele des Beratungsprozesses sind unter anderem: Wahrnehmung erweitern, Erleben und Verhalten anregen, um dem Coachee Zugänge zu individuellen Lösungen und Potenzialen zu öffnen. Unsere Coaches Coaches aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem und sozialem Bereich mit mehrjähriger Erfahrung als Coach. Unsere Coaches und Supervisoren bringen Berufserfahrung aus den unterschiedlichsten Bereichen mit und arbeiten u.a. als Dozenten und Managementtrainer. Wir bieten ein breites Spektrum vom Young Professional ohne Betriebsblindheit bis hin zum alten Hasen mit tiefen Branchenkenntnissen an. Unser Coachingverständnis Coaching ist eine kontinuierliche, zeitlich begrenzte und partnerschaftlich ablaufende Begleitung und Unterstützung von Einzelpersonen bzw. Gruppen/Teams in der Verbindung von Berufsrolle und Person, zielorientiert und situativ ausgerichtet. Coaching ist nicht Therapie, nicht Fachberatung und ist kein Ersatz für Führungsarbeit. Um unser Coachingverständnis in die Praxis umzusetzen, setzen wir auf: IIHohe Qualitätsstandards und kontinuierliche Qualitätschecks, ggf. Supervision der Coachingprozesse IIEine Auswahl an Coaches mit unterschiedlichsten fachlichen und persönlichen Hintergründen IIKompetente Bedarfserfassung und bestmögliche Auswahl des Coaches passend zum Coachee und zur Problemstellung über eine spezielle Hotline oder im persönlichen Gespräch IIGegenseitigen Austausch der Coaches untereinander IIEtablierte und eigene Ausbildung von Coaches (keine esoterischen ) IIEvaluation der laufenden Coachings durch Prozesscontrolling mit Abschlussevaluation Coachingpool Nutzen Für Sie als Coachee Für Ihr Unternehmen I Sie haben einen kompetenten Ansprechpartner mit Coaching- Erfahrung I Sie profitieren von langjähriger Erfahrung im Coachingbereich I Sie haben die Sicherheit, dass Ihr Coach qualifiziert und geprüft ist I Wir haben für Sie und die Problemstellung den passenden Coach I Sie bekommen schnell und einfach einen passenden Coach I Sie und Ihre Mitarbeiter haben einen kompetenten Ansprechpartner zur Bedarfsanalyse I Alle Coachingmaßnahmen werden von uns organisiert und durchgeführt, Sie haben keinen zusätzlichen Aufwand I Sie haben den Überblick über alle laufenden Prozesse I Sie wissen stets über Aufwand und Kosten Bescheid 17

18 Erfahrungskreise für Personalentwickler und für Changemanagement Personalentwickler ERFA-Kreis Der Personalentwickler-Erfahrungskreis ist seit 1995 Plattform für Informationen zu allen aktuellen Themen der PE und bietet die Möglichkeit des Austauschs und des Netzwerkens für Personaler, Personalentwickler und Weiterbildner aus der Region. Unser Service Die GRUNDIG AKADEMIE GRUPPE will möglichst nah an aktuellen Themen in der Personalentwicklung sein. Wir wissen, was Personalentwickler bewegt, was aktuelle Anforderungen in der PE sind und wir wollen als Dienstleister diese Erkenntnisse auch berücksichtigen. Deshalb organisieren wir seit mehr als 13 Jahren den etablierten PE-ERFA-Kreis für die Region: Wir übernehmen die Einladungen zum Kreis, werben neue Mitglieder, moderieren und kümmern uns um die gesamte Organisation. kreis Grundsätzlich alle Interessenten aus den Bereichen Personal, Personalentwicklung, Weiterbildung. Voraussetzung ist ein festes Arbeitsverhältnis in einem Unternehmen. Inzwischen zählen etwa 150 Personaler, Personalentwickler und Weiterbildner aus allen Branchen und Unternehmensgrößen, vorwiegend aus Mittelfranken, zur interessierten Runde. Ziele des Kreises IIKollegialer Dialog über aktuelle PE-Aktivitäten und -projekte des kreises IIDiskurs über neue Trends in der PE IIErweiterung der PE-Kompetenzen durch neue Impulse und Praxisprojekte IIGegenseitige Unterstützung bei aktuellen PE-Projekten IINetzwerkbildung Weitere Informationen bei Güler Dalman Tel.: Horst Rölz Tel.: Ingeborg Reichold-Meye Tel.: Angela Schmidt Tel.: Changemanagement ERFA-Kreis Aufgrund des stets positiven Feedbacks zum Personalentwickler-ERFA-Kreis und der hohen Nachfrage zum Austausch bei Veränderungsprozessen starteten wir 2009 den Changemanagement-ERFA-Kreis. Wir bieten damit Verantwortlichen für Changeprozesse die Möglichkeit, sowohl positive Beispiele als auch Hürden vorgestellt zu bekommen und sich in Kleingruppen auszutauschen. kreis Führungskräfte und Verantwortliche in Veränderungsprozessen und -projekten, Betriebsräte, Personal- und Organisationsentwickler in Organisationen aus allen Branchen und jeder Unternehmensgröße. Auf eine Teilnahme von Trainern und Beratern bitten wir zu verzichten. Ziele des Kreises IIKollegialer Austausch IIEinsicht in Projekte anderer Unternehmen IISammeln von Impulsen und Möglichkeiten IIÜberprüfung der eigenen Prozesse / Feedback IINetworking Weitere Informationen bei Horst Rölz Tel.: Bernd Jakob Tel.: Ablauf der ERFA-Kreise Die ERFA-Kreise treffen sich 3-4 mal im Jahr und tauschen sich zu aktuellen Themen der Personalentwicklung bzw. zum Changemanagement aus. Als Gastgeber fungiert ein Mitglied aus dem Kreis. Die Veranstaltungen werden regelmäßig von n besucht. Die Themen für die Veranstaltungen werden von den n selbst festgelegt. In der Regel erfolgt dann zu jedem Thema ein kurzer Erfahrungsbericht aus einem Unternehmen, der als Grundlage für weitere Diskussionen oder einen Workshop dient. Die Teilnahme ist kostenlos. Haben Sie Interesse? 18

19 Testimonials Implementierung von Führungsleitlinien bei K+S Bei einem fast 2 Jahre laufenden Projekt, bei dem mehr als Führungskräfte geschult werden mussten waren wir auf der Suche nach einem professionellen Partner auf den wir uns verlassen konnten. Diesen haben wir mit der GRUNDIG AKADEMIE gefunden. Von der Konzeption, der Durchführung bis hin zur Begleitung des Projekts war die GRUNDIG AKADEMIE immer ein kooperativer, angenehmer und professioneller Partner. Gerade die Fähigkeit sich den Anforderungen unserer Branche anzupassen sowie Konzepte und Trainer darauf abzustimmen, haben wir sehr zu schätzen gelernt. Sebastian Fröhlich Personalentwicklung K+S AG Implementierung des Projektmanagements bei CEVA Logistics GmbH Vor Beginn des Trainingsprogramms haben wir einen detaillierten Angebotsvergleich durchgeführt und verschiedene Schulungsmethoden und Anbieter im Bereich Projektmanagement genau geprüft. Die GRUNDIG AKADEMIE hat nicht nur durch ihre hohen Qualitätsstandards überzeugt, sondern vor allem durch ihre Flexibilität, die Trainingsprogramme individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zuzuschneiden, um somit die höchstmögliche Effizienz zu erreichen. Alle des Trainingsprogramms gaben ein überaus positives Feedback. Vor allem die hohen Qualitätsstandards der einzelnen Schulungssequenzen, aber auch die durchaus ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis wurden im speziellen hervorgehoben und haben unsere Mitarbeiter überzeugt. Besonders stolz sind wir auf unsere Projektleiter, die viel Engagement und Zeit investiert haben, um die Zertifizierung zum Project Management Professional zu erlangen. Durch den nun gegebenen einheitlichen Wissensstandard aller Projektmitarbeiter werden Reibungsverluste innerhalb der jeweiligen Teams minimiert und Ressourcen optimal eingesetzt. Auf Basis dieses fundierten Trainingsprogramms und ihres fachlichen Know-hows, können unsere hochqualifizierten Projektteams das Zero Defect Start-up Programm noch effizienter verfolgen und somit unserem Anspruch gerecht werden, eine reibungslose Implementierungsphase sowohl bei Neukundengeschäften als auch bei anderen Projekten zu erlangen. Elke Etzel, Human Resources Managerin MS Office, und Sozialkompetenz sowie Technikkompetenz Seminare für die Robert Bosch GmbH in Ansbach Die Grundig Akademie führt als Weiterbildungspartner für die Werke Robert Bosch in und Ansbach seit 1996 Seminare und Trainingsmaßnahmen für Mitarbeiter durch. Die Themenpalette umfasst im IT-Bereich die gesamte MS Office Produktfamilie in den jeweils im Unternehmen eingesetzten Versionen, Netzwerk- und Entwicklerschulungen und die Adobe-Palette, MS Project sowie individuelle Schulungen für bestimme n (z.b. Sekretariat, Azubis, ältere Arbeitnehmer). Außerdem bieten wir im Bereich und Sozialkompetenz sowie Technikkompetenz verschiedene Maßnahmen an, die ausgewählte Trainer der Grundig Akademie durchführen. Im Jahr 2011 führte die Grundig Akademie ca. 70 Veranstaltungen zu 25 verschiedenen Maßnahmen für uns durch. Die Qualität der Schulungen wird von den Seminarteilnehmern durchweg sehr gut bewertet. Die Grundig Akademie ist zusätzlich unser externer Dienstleister für die Seminarorganisation am Standort Ansbach. Wir bestätigen der Grundig Akademie eine zuverlässige, loyale und flexible Zusammenarbeit. Die Ansprechpartner sowie die Trainer und Dozenten erleben wir als kompetent. Als Weiterbildungspartner und externer Dienstleister für Seminarorganisation können wir die Grundig Akademie jederzeit weiter empfehlen. Personalentwicklung Robert Bosch GmbH, Ansbach MS Office Trainings für die KAESER KOMPRESSOREN AG Seit 2006 kooperiert KAESER KOMPRESSO- REN mit der GRUNDIG AKADEMIE. Bisher haben wir nur die besten Erfahrungen gemacht. Die Trainer sind fachlich und didaktisch sehr kompetent und verstehen es ein gutes Lernklima zu schaffen. Wenn es um Themen geht, die mehrere unserer Mitarbeiter betreffen, wie z.b. Office-Trainings oder Präsentations-Trainings, buchen wir die Trainer der GRUNDIG AKADEMIE inhouse. Kleinere Unwägbarkeiten bei Trainings in unseren Schulungsräumen, wenn z.b. ein PC nicht gleich läuft, kann der routinierte Office- Trainer meist selbst beheben. Mittlerweile besteht auch der direkte Kontakt zu unserer IT. Durch die Anregungen des Trainers wird das Trainingskonzept stets verbessert und noch stärker auf unseren Unternehmensbedarf angepasst. Bereits im Vorfeld unterstützt uns die GRUNDIG AKADEMIE bei der Bildung möglichst homogener gruppen, um die Trainings noch effektiver zu gestalten. Kunden- und orientierung werden bei der GRUNDIG AKADEMIE generell großgeschrieben. Immer wieder kommen begeisterte Trainingsteilnehmer auf und zu und betonen die gute Anwendbarkeit des Gelernten und den Mehrwert für die eigene Arbeit. Bei Themen, zu denen vereinzelte Mitarbeiter qualifiziert werden, nutzen wir gerne das offene Trainingsangebot der GRUNDIG AKA- DEMIE in. Hierunter fielen bisher beispielsweise Trainings zum Projektmanagement, zur Einführung neuer Führungskräfte sowie die Trainerausbildungen. Mit der Organisation und dem Seminarcatering in sind wir sehr zufrieden. Insgesamt bezeichnen wir die Zusammenarbeit mit der GRUNDIG AKADEMIE als vertrauensvoll. Die Mitarbeiter sind freundlich, zuvorkommend und denken mit. Fragen werden schnell und unkompliziert am Telefon oder per geklärt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Personalentwicklung KAESER KOMPRESSOREN AG 19

20 Changemanagement Modernisierung und Reorganisation von Unternehmen In diesem Kompetenzbereich bieten wir jetzt vier Ausbildungen an, die die Gesamtheit von Unternehmen und Organisationen in den Blick rücken. Es geht dabei um deren zukunftsorientierte Transformation, Erneuerung und Stabilisierung. Die etablierte Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung soll dazu beitragen, Unternehmen zu wandlungsfähigen und flexiblen lernenden Organisationen umzuformen, in denen Mitarbeiter aktiv in die diagnostischen Situationsbeschreibungen sowie in die Gestaltung von Erneuerungsprozessen eingebunden werden. Das Diversity Management zielt auf die steigende Komplexität von Unternehmen als Resultat der zunehmenden Multinationalität von Belegschaften, der Vielfalt kultureller und ethnischer Orientierungen und der Vielgestaltigkeit individueller Lebens- und Arbeitsentwürfe. Leitgedanke dieser Ausbildung ist es, diese Komplexität und Vielfalt der Belegschaft für das Unternehmen optimal zu nutzen und Unternehmensprozesse unter dieser zentralen Perspektive und unter diesem Leitmotiv neu zu organisieren. 21 Systemische Organisationsentwicklung 23 Innovationsmanagement Corporate Creativity 25 Diversity Management Ausbildung mit Zertifikat 27 Betriebliches Gesundheitsmanagement Weiterbildung mit Zertifikat Inhouse Projekte 29 Implementierung von Führungsleitlinien bei K+S 31 Innovationsmanagement etablieren 32 Großgruppendynamik für Changeprozesse nutzen 33 Teamentwicklung In der Ausbildung Betriebliches Gesundheitsmanagement steht die betriebliche Gesundheitsförderung im Mittelpunkt. Der Erstellung adäquater Diagnosen zu ergonomischen, physiologischen und psycho-mentalen Rahmenbedingungen im Unternehmen, die Beschreibung demographischer Verschiebungen der Belegschaftsstruktur in ihren Auswirkungen sind hier Voraussetzungen für bewusste, nachhaltige und innovative Strategien eines effizienten betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Ausbildung Innovationsmanagement bereichert als neues Angebot diesen Kompetenzbereich. Sie zielt auf den wesentlichen Erfolgsfaktor moderner Unternehmen in einem globalen Wettbewerbsumfeld: die Befähigung, Ideen und Innovationen zu generieren und diese prompt in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umzusetzen. Ziel ist hier eine im Unternehmen gelebte Innovationskultur, die die Kreativität der Mitarbeiter freisetzt und kontinuierlich fördert (Corporate Creativity). Alle Angebote sind systemisch orientiert und wenden sich stets sowohl an innerbetriebliche Funktionsträger als auch an externe Berater.

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

Management-Training Programm 2012/2013

Management-Training Programm 2012/2013 Management-Training Programm 2012/2013 Diesem Anspruch sind wir verpflichtet Max Grundig war eine der bedeutendsten Unternehmerpersönlichkeiten in Deutschland. Wie kein anderer hat er es geschafft, Märkte

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

Management- Training. Programm 2015 16

Management- Training. Programm 2015 16 Management- Training Programm 2015 16 Diesem Anspruch sind wir verpflichtet Max Grundig war eine der bedeutendsten Unternehmerpersönlichkeiten in Deutschland. Wie kein anderer hat er es geschafft, Märkte

Mehr

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte Selbst die beste technische Vernetzung ist nur so gut wie die zwischenmenschliche Kommunikation, die dahintersteht. Erich Lejeune Erfolgreiche Führung mit Coaching Coaching-Qualifizierung für Führungskräfte

Mehr

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh

Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh Beratung Training Workshops Coaching Offene Seminare Möchten Sie sich und Ihre Mitarbeiter in Höchstform bringen? Die Wilhelm Bell Beratungsgesellschaft mbh ist seit

Mehr

KRANKENHAUS- BERATUNG

KRANKENHAUS- BERATUNG Wir sind Mitglied in folgenden Organisationen Design by www.artofvision.de Juni 2014 Brücken bauen in die Zukunft KRANKENHAUS- BERATUNG Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e. V. Deutsche Gesellschaft

Mehr

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung

Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Auf einen Blick Projektberatung Projektmanagement-Training Projektmanagement- Zertifizierung Sie suchen einen echten Experten für das Thema Projektmanagement? Dann haben Sie Ihren kompetenten Ansprechpartner

Mehr

SMS CONSULTING Wir für Sie

SMS CONSULTING Wir für Sie Integriertes Performance Management Führung Mitarbeiter Vergütung Organisation SMS CONSULTING Wir für Sie Mit unserem integrierten Performance Management System verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu nachhaltigen

Mehr

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment.

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. ON.Vision Die Coaches und Trainer der ON.DevelopmentGroup sind Experten für Unternehmenskultur und Führungskompetenz

Mehr

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings

Trainingsangebot. FIT - Führungskräfteintensivtrainings Trainingsangebot FIT - Führungskräfteintensivtrainings 2006 Liebe Führungskraft, es gibt nur eine gültige Führungsregel und die heißt Wirksamkeit. Alle unsere Trainings sind darauf ausgerichtet. FIT Führungskräfteintensivtrainings

Mehr

Wir haben für jedes Thema die Richtigen.

Wir haben für jedes Thema die Richtigen. Trendico Trainings & Seminare Referenzen Kont@kt MS Office Word MS Office Excel MS Office Powerpoint MS Office Access MS Office Outlook Projektmanagement Knowhow Qualitäts- Management Knowhow Verwaltungs-

Mehr

Über 20 Jahre Beratungserfahrung. Coaching Training Organisationsentwicklung

Über 20 Jahre Beratungserfahrung. Coaching Training Organisationsentwicklung Über 20 Jahre Beratungserfahrung Coaching Training Organisationsentwicklung Zu meiner Person: Jahrgang 1958 verheiratet, 2 Kinder seit 1992 selbstständig als Trainer und Berater Studium/Ausbildung/Weiterbildungen:

Mehr

Weiterbildungsmanagement

Weiterbildungsmanagement Premiumseminar Weiterbildungsmanagement Systematische betriebliche Weiterbildung von der Bedarfsermittlung bis zur Erfolgskontrolle Datum: 19 21 November 2009 Veranstaltungsort: Günzburg Betriebliche Weiterbildung

Mehr

Kompetenz als Berufung

Kompetenz als Berufung Kompetenz als Berufung PREMIUM LERNEN. PREMIUM LEBEN. Sie gehören zu den Menschen, die mehr können wollen und verstehen möchten, wie jede Veränderung bestmögliches Wachstum und positive Weiterentwicklung

Mehr

direct impact DIRECT IMPACT BERATUNGSDIENSTLEISTUNGEN MIT UNMITTELBARER WIRKUNG

direct impact DIRECT IMPACT BERATUNGSDIENSTLEISTUNGEN MIT UNMITTELBARER WIRKUNG direct Juliane Dietz Entwicklungs- und Organisationsberaterin Gartenstraße 107 60596 Frankfurt am Main fon +49(0)69-956 202 60 fax +49(0)69-65 00 69 50 mobil + 49(0) 163-610 05 67 info@direct-.de www.direct-.de

Mehr

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen

TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen. Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen TQU BUSINESS GMBH Ein Steinbeis-Unternehmen Qualifikations- und Kompetenzprogramme in Unternehmen Die Wettbewerbsfähigkeit durch interne Qualifizierungsmaßnahmen steigern Die Kombination betrieblicher

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Organisation und Führung mit Übungen 1

Organisation und Führung mit Übungen 1 Organisation und Führung mit Übungen 1 Fachschule für Weiterbildung in der Pflege in Teilzeitform mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife Organisation und Führung mit Übungen Schuljahr 1 und 2 Schwerpunkt

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960 1 Profil Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin Jahrgang 1960 Seit über 20 Jahren bin ich als Beraterin und Coach und als Trainerin und Moderatorin tätig. Viele Jahre davon war ich als interner Coach

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen!

Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen! Individuelle und kompetente Beratung für Sie und Ihr Unternehmen! www.balanced-development.com WER WIR SIND Die ist ein Beratungsunternehmen mit Sitz in Wien. Beratung, Training und Coaching sind die Bereiche,

Mehr

Nur was man messen kann, lässt sich auch verbessern? Coaching in der Six Sigma Ausbildung

Nur was man messen kann, lässt sich auch verbessern? Coaching in der Six Sigma Ausbildung Nur was man messen kann, lässt sich auch verbessern? Coaching in der Six Sigma Ausbildung vorgestellt von Andreas Dauber, know.haus Projektberatung, Berlin Christiane Köhm, Linde AG, München Claudia Wolff,

Mehr

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten.

PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. PeP im Mittelstand gegen den Strom schwimmen, profitabler als andere arbeiten. Erfolg braucht Unternehmer mit Pioniergeist, die innovativ den Markt verändern, und nicht nur Manager, die das Bestehende

Mehr

IHK-SEMINARE FÜR UNTERNEHMER/-INNEN, FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE. SEMINARPROGRAMM Ingolstadt

IHK-SEMINARE FÜR UNTERNEHMER/-INNEN, FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE. SEMINARPROGRAMM Ingolstadt IHK-SEMINARE FÜR UNTERNEHMER/-INNEN, FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE SEMINARPROGRAMM I6 Ingolstadt Herzlich willkommen in der IHK Akademie Ihr Partner für Weiterbildung in München und Oberbayern Frau Gerbitz

Mehr

https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland

https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland Business Learning Trainingsangebot 2012/2013 Übersicht Trainingsangebot Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über das Trainingsangebot von

Mehr

Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen.

Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen. Den Wandel gestalten mit Prozessbegleitung. Externe Beratung in Veränderungssituationen gezielt nutzen. Sie haben ein neues Thema, dass Sie voran bringen möchten. Ihre Ausgangssituation Sie wollen Q Ihre

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

Die Führungswerkstatt

Die Führungswerkstatt Die Führungswerkstatt Ein unternehmensübergreifender Ansatz zur Kompetenzerweiterung erfahrener Führungskräfte system worx GmbH Ausgangssituation/Herausforderung Die Führungswerkstatt Überblick Warum system

Mehr

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt

Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt Virtuelles Führen in einer vernetzten Welt BERGER + BARTHOLD PARTNERSCHAFT UNTERNEHMENS- UND PERSONALBERATER BÜRO HENSTEDT-ULZBURG: ALSTERWEG 11-24558 HENSTEDT-ULZBURG - TELEFON +49 4193 7 59 09 71 - FAX

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Qualitätsmanagement. KGSt -Lehrgang in fünf Modulen

Qualitätsmanagement. KGSt -Lehrgang in fünf Modulen Qualitätsmanagement KGSt -Lehrgang in fünf Modulen KGSt -Lehrgang Qualitätsmanagement KGSt -Lehrgang in fünf Modulen Bürger erwarten kundenorientierte Produkte und Dienst leistungen - egal, ob sie ihren

Mehr

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise

Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Fünfzig Jahre und ein bisschen weise Seit über fünfzig Jahren begleitet die Akademie Führungskräfte auf ihrem beruflichen und persönlichen Entwicklungsweg. Mehr als

Mehr

Systemische Coaching-Ausbildung Berufsbegleitende Qualifizierung in 7 Modulen. Ab Mai 2014 in Düsseldorf

Systemische Coaching-Ausbildung Berufsbegleitende Qualifizierung in 7 Modulen. Ab Mai 2014 in Düsseldorf Systemische Coaching-Ausbildung Berufsbegleitende Qualifizierung in 7 Modulen Ab Mai 2014 in Düsseldorf 1 Überblick Ihre Chance Professionelle Coaching-Kompetenzen individuell nutzen 3 Unsere Qualitätsgarantie

Mehr

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones

Vorsprung. www.pmcc-consulting.com. setting milestones Vorsprung www.pmcc-consulting.com setting milestones Leistungsanstieg Die Fähigkeit, Projekte professionell abzuwickeln, ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für jedes Unternehmen. pmcc project management

Mehr

Six Sigma Akademie kurzgefasst - Referenzen und Dozentenprofil -

Six Sigma Akademie kurzgefasst - Referenzen und Dozentenprofil - Six Sigma Akademie kurzgefasst - Referenzen und Dozentenprofil - Dipl.-Ing. Bernd Garzinsky Six Sigma Master Black Belt bei der M+M Six Sigma Akademie M+M SixSigma Akademie Kassel, 2013 1 Dipl.-Ing. Bernd

Mehr

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick 2013 1 Background 25 Jahre internationale Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Search- und Developmentprojekten. Unsere Klienten agieren

Mehr

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme

Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme Vorschlag einer strukturierten Personalentwicklungsmaßnahme für Führungskräfte WIN WIN WIN Modulares Führungskräftetraining WIN WIN WIN WIN für das Unternehmen Intensive, individuelle Trainingsmodule unterstützen

Mehr

Projektmanagement Support Prozessbegleitung für Projektmanager

Projektmanagement Support Prozessbegleitung für Projektmanager Projektmanagement Support Prozessbegleitung für Projektmanager 80% der scheiternden Projekte scheitern an mangelnder Sozial- und Prozesskompetenzen der Projektleiter Kompetenzen zum Projektmanagement:

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Materialfluss und Logistik IML LEAN Warehousing Lean warehousing Lagerprozesse effizient gestalten Die Intralogistik ist ein zentraler Bestandteil der Distributionskette: Nur mit

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1

Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung im Klinikum Dortmund 21.08.2013 1 Personalentwicklung alle Aktivitäten, die dazu beitragen, dass Mitarbeiter/innnen die an sie gestellten gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für

Seminarangebot. KAIZEN Service Management - Coach. Führung in einer KAIZEN Service Kultur Präsentation der Abschlussprüfung Zertifikat zum Master für Seminarangebot KAIZEN Service Management KAIZEN Office live KAIZEN Service Management - Basics KAIZEN Service Management - Aufbau KAIZEN Service Management - Coach Führung in einer KAIZEN Service Kultur

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement 1. Qualitätsmanagement Die Begeisterung Ihrer Kunden, die Kooperation mit Ihren Partnern sowie der Erfolg Ihres Unternehmens sind durch ein stetig steigendes Qualitätsniveau Ihrer Produkte, Dienstleistungen

Mehr

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Lorem Persönlich Ipsum Ihr Starker Partner Ihr Ansprechpartner für die Personalentwicklung in den Bereichen Organisation, IT, Zahlungsverkehr und

Mehr

Training Projektmanagement

Training Projektmanagement Training Projektmanagement Modul I - Grundlagen Training PM - Grundlagen Johanna Baier 01.04.2009 Seite: 1 Zielsetzung Überblick über Motivation und Zielsetzung von Projektmanagement. Einführung in die

Mehr

Führungskräfte-Entwicklungs-Programm (FEP)

Führungskräfte-Entwicklungs-Programm (FEP) ENTWICKLUNG FÜR MENSCHEN UND UNTERNEHMEN Führungskräfte-Entwicklungs-Programm (FEP) Ein Intensivprogramm für Führungskräfte, die direkte Führungsverantwortung für einen Organisationsbereich mit Disziplinar-,

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil MDAX-Unternehmen im Segment Transport & Mobility 20.02.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt.

Mehr

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffenliche Verwaltungen und Hochschulen haben die Notwendigkeit

Mehr

Human Potential Development

Human Potential Development Human Potential Development Gesellschaft für Managementberatung und Persönlichkeitsentwicklung Firmenportrait Stand 08.09.2012 Gruner & Partner KG Wien, 2012 Human Potential Development Human Potential

Mehr

SUPERVISION BRINGT S... www.oevs.or.at

SUPERVISION BRINGT S... www.oevs.or.at SUPERVISION BRINGT S... www.oevs.or.at SUPERVISION BRINGT S ZUR SPRACHE Supervision ermöglicht - Austausch und gemeinsames Verstehen - Entlastung durch Reflexion der beruflichen Situation Häufige Missverständnisse

Mehr

So arbeiten wir. Mobil. Zielführend. Motivierend. Individuell & Flexibel. Ganzheitlich. Komplementär

So arbeiten wir. Mobil. Zielführend. Motivierend. Individuell & Flexibel. Ganzheitlich. Komplementär Schön, dass Sie wachsen wollen! Wir unterstützen die zielgerichtete Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Ob Auszubildender, Mitarbeiter oder Führungskraft wir stärken soziale, personale und fachliche

Mehr

Sie wollen mehr erreichen? PersonalEntwicklung Pruß einschalten!

Sie wollen mehr erreichen? PersonalEntwicklung Pruß einschalten! Sie wollen mehr erreichen? PersonalEntwicklung Pruß einschalten! Sie wollen Potenziale ausschöpfen? PersonalEntwicklung Pruß legt die Ressourcen frei! Jeder Hauptverantwortliche eines Unternehmens weiß,

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement

Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager. DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager. Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement Qualitätsbeauftragter / interner Auditor und Qualitätsmanager Eine gute Tradition in der gemeinsamen Sache DGQ Prüfung zum Qualitätsmanager (1 (2 Tag) Tage) Wege zum umfassenden Qualitätsmanagement (5

Mehr

Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010

Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010 Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Empfehlungen der Landesgruppe Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium, Oktober 2010 Inhalte

Mehr

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Seminar Wirkung³ Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Ein offenes Seminar für Sie und Ihre Mitarbeiter, das Wirkung hoch 3 erzielt Eine Plattform des Austausches für Menschen, die mehr erreichen wollen

Mehr

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt.

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Unser Portfolio Inbound Qualifizierte Anrufannahme Outbound Gewinnung von neuen Kunden und Aufträgen Backoffice Professionelle Sekretariatstätigkeiten

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST

GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST VISIONSENTWICKLUNG STRATEGIE-ENTWICKLUNG INNOVATIONSBERATUNG PROZESSOPTIMIERUNG KONTINUIERLICHER VERBESSERUNGSPROZESS FÜHRUNGSKRÄFTE TRAINING TEAMENTWICKLUNG GESPRÄCHSKULTUR STRESSBEWÄLTIGUNG & LEBENSKUNST

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Führen ohne Weisungsbefugnis Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Erfolgreich fachlich führen im Versicherungsunternehmen PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

Trainerausbildung IHK - Zertifikat

Trainerausbildung IHK - Zertifikat Trainerausbildung IHK - Zertifikat Sie möchten sich beruflich verändern oder suchen einen Weg, sich ein umfassendes Know-How für Ihre täglichen beruflichen Aufgaben anzueignen? Dann ist unsere Trainerausbildung

Mehr

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche

Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche Coaching-Kompetenzen für Personalverantwortliche nächster Beginn: Januar 2015 Coaching ist die kontinuierliche und zeitlich begrenzt ablaufende Begleitung von Einzelpersonen bzw. Gruppen/ Teams. Sie ist

Mehr

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU

Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR. Strategie-Entwicklung für KMU Bringen Sie Klarheit in Ihre Ausrichtung mit dem KMU*STAR Strategie-Entwicklung für KMU Sicher und klug entscheiden Hat auch Ihr KMU mit erschwerten Rahmenbedingungen zu kämpfen, wie mit Veränderungen

Mehr

Analysieren, strukturieren, realisieren wir machen Human Resources wirkungsvoll. IPM Institut für Personalmanagement & Mitbestimmung GmbH

Analysieren, strukturieren, realisieren wir machen Human Resources wirkungsvoll. IPM Institut für Personalmanagement & Mitbestimmung GmbH wir machen Human Resources wirkungsvoll. IPM Institut für Personalmanagement & Mitbestimmung GmbH Ziel der Personalarbeit muss die Entwicklung einer wandlungsfähigen Belegschaft sein, die schnell auf wechselnde

Mehr

Adresse. KrückenConsulting Wendt & Huber GbR. Adresse Berlin: Fregestrasse 77, 12159 Berlin. Telefon Berlin: 030 / 275 82-550

Adresse. KrückenConsulting Wendt & Huber GbR. Adresse Berlin: Fregestrasse 77, 12159 Berlin. Telefon Berlin: 030 / 275 82-550 Adresse Name KrückenConsulting Wendt & Huber GbR Adresse Berlin: Fregestrasse 77, 12159 Berlin Telefon Berlin: 030 / 275 82-550 Fax: Berlin: 030 / 275 82 551 Homepage Ihre Ansprechpartner für medizinische

Mehr

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky

Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Einsatzmöglichkeiten als Trainer/in Coach Mediator/in Neue Zukunftsperspektiven in Unternehmen Referentin: Sofia Michaela Klonovsky Was ist Coaching 'to coach' (betreuen, trainieren, Prozess der Entwicklung

Mehr

Lernen ein Leben lang Zukunftsorientierte Entwicklung und Qualifizierung der Mitarbeiter und Führungskräfte im DB-Konzern

Lernen ein Leben lang Zukunftsorientierte Entwicklung und Qualifizierung der Mitarbeiter und Führungskräfte im DB-Konzern Lernen ein Leben lang Zukunftsorientierte Entwicklung und Qualifizierung der Mitarbeiter und Führungskräfte im DB-Konzern IW-Studiengespräch Mainz 11.05.09 DB Mobility Logistics AG Nachwuchssicherung und

Mehr

Führungstraining und Personalmanagement vorgestellt von der deutschen training

Führungstraining und Personalmanagement vorgestellt von der deutschen training Führungstraining und Personalmanagement vorgestellt von der deutschen training deutsche training deutsche training Konsumgüterindustrie Investitionsgüterindustrie Medienbereich Pharmaindustrie Gesundheitswesen

Mehr

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Führungsakademie Baden-Württemberg Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Public Leadership! Programm

Mehr

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training

Change Management. Teamentwicklung. Coaching. Training Change Management Teamentwicklung Coaching Training Change Management mit Weitblick zum Erfolg! Ein Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen steht an oder hat bereits begonnen? Aber irgendwie merken Sie,

Mehr

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden.

Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Lehrgang Train the Trainer Erste TrainerInnenausbildung Wiens mit wöchentlicher Einstiegsmöglichkeit und den neuesten Trainingsmethoden. Wollen Sie Menschen durch Ihren Vortragsstil begeistern? Durch professionellen

Mehr

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung

Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Qualitätsdimensionen der Wissenschaftlichen Weiterbildung Im Überblick 1. Qualitätssicherung in der Wissenschaftlichen Weiterbildung... 2 2. Wissenschaftliche Weiterbildung als Dienstleistung... 2 3. Leitidee

Mehr

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf

BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf BDP Infoveranstaltung Psychologie als Beruf Berufstätige Psychologinnen und Psychologen berichten aus ihrem Alltag 9. November 2011 Mit Diplom Wirtschaftspsychologe Andreas Hemsing 1 Teilgebiete der Wirtschaftspsychologie

Mehr

Tandem: Lernen&Coaching. Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders. neues denken, anders handeln

Tandem: Lernen&Coaching. Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders. neues denken, anders handeln Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders neues denken, anders handeln Tandem: Lernen&Coaching Schwindgasse 7/4. OG/Top 12 1040 Wien www.pef.at ein Tandem für zwei Auch zwei sind eine effektive Lerngruppe,

Mehr

Professional Training für Auszubildende Für die Zukunft Ihres Unternehmens

Professional Training für Auszubildende Für die Zukunft Ihres Unternehmens Professional Training für Auszubildende Für die Zukunft Ihres Unternehmens Selbstbild / Fremdbild Kompetente Auszubildende heute, brillante Fachkräfte morgen Professionell Abschlussprüfung im Umgang mit

Mehr

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n

Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > change 1 Veränderungsprozesse verstehen und gestalten Fo r t b i l d u n g f ü r Fa c h k rä f t e, Tea m - u n d P ro j e k t l e i t u n g e n u n d i n t e r n e B e ra t e r I n n e n > p r o j e

Mehr

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH

AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH AUSBILDUNG DIE FÜHRUNGSKRAFT ALS COACH COACHING BASIS VERTRIEBSCOACHING COACHING-TOOLS FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE Seite 2 von 6 ZIELSETZUNG Die Weiterbildung richtet sich an Führungskräfte (Marktbereichsleiter,

Mehr

KarinSteckProfil. KarinSt eck

KarinSteckProfil. KarinSt eck KarinSteckProfil Meine Kernthemen sind: Kommunikation Führungstrainings Zeit- und Selbstmanagement Stress- und Belastungsmanagement lösungsorientiertes Konfliktmanagement sowie der Umgang mit Beschwerden

Mehr

BUSINESS-COACHING. für PROFESSIONALS FÜHRUNGS- UND FACHKRÄFTE, UNTERNEHMER, SELBSTSTÄNDIGE UND EXECUTIVES. Kaderli Coaching & Training

BUSINESS-COACHING. für PROFESSIONALS FÜHRUNGS- UND FACHKRÄFTE, UNTERNEHMER, SELBSTSTÄNDIGE UND EXECUTIVES. Kaderli Coaching & Training BUSINESS-COACHING für PROFESSIONALS FÜHRUNGS- UND FACHKRÄFTE, UNTERNEHMER, SELBSTSTÄNDIGE UND EXECUTIVES Kaderli & Training Kaderli & Training CH 5032 Aarau - Rohr Mobile: +41 (0) 79 332 54 15 office@ingokaderli.com;

Mehr

Die systemische Changemanagement Qualifizierung

Die systemische Changemanagement Qualifizierung CQ Die systemische Changemanagement Qualifizierung Die praxisnahe Qualifizierung der S O Beratergruppe für Gestalter von Veränderungsprozessen CQ Know Change or no Change! Nutzen der CQ Veränderungsprojekte

Mehr

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft

Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Change im Wandel Prozessbegleitung der Zukunft Master Class Prozessbegleitung in Organisationen Berufsbegleitende Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte, Prozessbegleiter, Coaches, Change Manager und

Mehr

Wir nehmen Ihren Bildungsgutschein gern entgegen!

Wir nehmen Ihren Bildungsgutschein gern entgegen! Modul DGQ-Qualitätsmanager Aufnahmevoraussetzungen für Modul DGQ-Qualitätsmanager Teilnahme an trägereigenen Eignungsfeststellung: kurze persönliche Vorstellung Klärung: Berührungspunkte mit QM-Themen,

Mehr

Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING

Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING Engagement auf Augenhöhe WEGE ZUR INDIVIDUELLEN WEITER- ENTWICKLUNG COACHING 2 WILLKOMMEN WILLKOMMEN 3 Liebe Leserinnen und Leser! * Mal angenommen, Sie wollen die Zugspitze als Tourist besteigen. Dann

Mehr

Seminarprogramm - Übersicht

Seminarprogramm - Übersicht Seminarprogramm - Übersicht Ihre Ansprechpartnerin: Mara Süß MoveYourMind Sophienstr. 4, 80 333 München Tel.: 089/23 88 97-11 Fax: 089/23 88 97-20 email: suess@moveyourmind.de www.moveyourmind.de Gerne

Mehr

Six Sigma _ Six Sigma Champion _ Six Sigma Yellow Belt _ Six Sigma Stufe I (Green Belt) Six Sigma Stufe II (Black Belt) Aus- und Weiterbildungen

Six Sigma _ Six Sigma Champion _ Six Sigma Yellow Belt _ Six Sigma Stufe I (Green Belt) Six Sigma Stufe II (Black Belt) Aus- und Weiterbildungen Aus- und Weiterbildungen _ Champion _ Yellow Belt _ Stufe I (Green Belt) Stufe II (Black Belt) Inhalt Champion 3 Yellow Belt 4 Stufe I (Green Belt) 5 6 Stufe II (Black Belt) 7 8 Seminar Champion Teilnahme

Mehr

Meilensteine 2010/11 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE

Meilensteine 2010/11 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE Meilensteine 2010/11 PROJEKTE AUSBILDUNGEN SEMINARE O Diesem Anspruch sind wir verpflichtet 1994 aus der Philips Akademie hervorgegangen, haben wir es immer wieder geschafft, Märkte zu erkennen und mit

Mehr

Executive Development Managementtraining nach Maß. Partner im Business. CTcon GmbH. München, Februar 2014. Executive Development Seite 1

Executive Development Managementtraining nach Maß. Partner im Business. CTcon GmbH. München, Februar 2014. Executive Development Seite 1 Managementtraining nach Maß Partner im Business CTcon GmbH München, Februar 2014 Seite 1 CTcon ist Spezialist für maßgeschneiderte Trainingsangebote im Bereich Unternehmenssteuerung und -führung Unser

Mehr

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit. I. Leitbild Selbstverständnis Selbstverständnis Aus der Notversorgung für Bergleute gewachsen, haben wir uns zu einem modernen und zukunftsorientierten Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen für

Mehr

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014

Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 Personalentwicklung für die Bereiche Pastoral und EBO Veranstaltungen 2014 01/2014 Teamentwicklung Führungskräftetraining für Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten sowie

Mehr

Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen.

Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen. Unsere Strategie. Ihre Stärke. Mit Menschen zu messbaren Erfolgen. Ihr Anspruch ist unser MaSSstab. 2 3 In Zeiten, in denen sich viele Angebote und Produkte immer mehr gleichen, sind es die Menschen, die

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Geplant im Fachbereich Vertrieb

Geplant im Fachbereich Vertrieb Unsere Inhouse Seminare 2016 1 Geplant im Fachbereich Vertrieb Wo geht es lang? Was macht die Konkurrenz? Welche Trends setzen sich durch? Die Formel für Wettbewerbsfähigkeit lautet Orientierung und Wissen.

Mehr

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Führung im Vertrieb ist anders Mitarbeiter im Vertrieb sind Menschen, die sich nur schwer in ein Korsett

Mehr

Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung

Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung Nachhaltige Schlüsselkompetenzen: Kommunikation Konflikt - Führung Stärkung der Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen Im europäischen Wettbewerb lässt sich seit Jahren bei enorm hohen Qualitätsansprüchen

Mehr