Der GmbH- Geschäftsführer

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der GmbH- Geschäftsführer"

Transkript

1 Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Der GmbH- Geschäftsführer Rechte, Pflichten, Haftung & Altersvorsorge 3. aktualisierte Auflage gmbh Start: Mai 2012 Die Vorteile des Fernlernens für Sie als Geschäftsführer: Flexibilität: Sie bestimmen Lernzeit und -ort Individualität: Sie setzen eigene Lernschwerpunkte Nachhaltigkeit: Sie nutzen die Unterlagen als digitales Nachschlagewerk Plus: Fallbeispiele Musterverträge Anforderungskataloge Gesetzes- und Steuertexte CD-ROM zur Stichwortsuche Sehr informativ und übersichtlich. Durch die Zielformulierung vor jeder Teillektion ist ein schneller Überblick möglich. Thomas Rücken, Rechenzentrum für Versorgungsnetze Wehr GmbH Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah.

2 Grußwort der fachlichen Leitung Gesetz und Rechtsprechung verschärfen die Anforderungen an Sie als Geschäftsführer kontinuierlich. Dem eigenständigen unternehmerischen Handeln steht die Haftung des Geschäftsführers für Schäden, die der Gesellschaft durch sein Handeln entstehen, gegenüber. Der unbeschränkten Verantwortlichkeit nach außen stehen Gesellschaftsvertrag, Geschäftsordnung und Weisungen der Gesellschafter, die von Ihnen als Geschäftsführer zu beachten und umzusetzen sind, entgegen. Die Verteilung von Aufgaben auf einzelne Geschäftsführer in einer mehrköpfi gen Geschäftsführung geht mit Überwachungspfl ichten eines jeden Geschäftsführers einher. Geht etwas schief, trifft jeden einzelnen Geschäftsführer trotz der internen Verteilung von Aufgaben die gesetzlich vorgegebene gesamtschuldnerische und unbeschränkte Haftung für Schäden der Gesellschaft. Mitarbeiter, Gesellschafter, Betriebsrat, Geschäftspartner, Behörden, Finanzämter, Justiz alle erwarten Ihr unternehmerisches Handeln, jeder versteht darunter etwas Anderes. In diesem Spannungsfeld führen Sie Ihre GmbH durch die Herausforderungen des unternehmerischen Alltags und der wirtschaftlichen Unwägbarkeiten. Dieser schriftliche Lehrgang gibt Ihnen einen Überblick über die von Ihnen zu beachtenden Regeln, hilft Ihnen diese Regeln zu verstehen, hilft Ihnen bei dem Umgang mit Ihren Gremien und versorgt Sie mit Empfehlungen, die Ihnen helfen, den administrativen Teil Ihrer Tätigkeit zu bewältigen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Arbeit mit diesem schriftlichen Lehrgang. Lernen leicht gemacht so läuft Ihr Lehrgang ab Sie erhalten wöchentlich eine praxisnah und lesefreundlich aufbereitete Lektion mit Übungsaufgaben und Lösungen. Nach Abschluss des Lehrgangs senden wir Ihnen eine CD-ROM mit allen Lehrgangstexten und einer lektionsübergreifenden Suchfunktion. Ein persönliches Teilnahmezertifi kat dokumentiert Ihre erworbene Qualifi - kation. Darüber hinaus können Sie uns jederzeit Fragen zu den Inhalten der Lektionen senden. Ihr Zeitplan Start: 18. Mai 2012 Ende: 22. Juni 2012 Sie erhalten wöchentlich eine Lektion per Post. Dr. Björn Neumeuer, Rechtsanwalt und Partner, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Werden Sie Ihrer Verantwortung gerecht! Dieser Lehrgang soll zunächst Ihr Bewusstsein schärfen und Ihnen Hilfen für Entscheidungsfi ndungen liefern. Er beschreibt das regulatorische Umfeld, in dem Sie sich bewegen. Sie erhalten Informationen über Ihr Können, Dürfen und teilweise auch Sollen. Und Sie können Ihre Position besser verstehen angefangen bei dem gesellschaftsrechtlichen Akt Ihrer Bestellung, über Ihren Anstellungsvertrag bis hin zu dem Haftungsumfeld und Ihrer Absicherung. Hierbei erleichtern Ihnen zahlreiche Muster, Checklisten, Anforderungskataloge und Musterverträge die Umsetzung im Geschäftsalltag. Mit diesem Kompaktwissen halten Sie sich den Rücken frei und können sich ganz auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

3 Die Inhalte im Überblick Lektion 1 Stellung des GmbH-Geschäftsführers, Geschäftsführeramt und Anstellungsvertrag Geschäftsführungsbefugnis und Vertretungsbefugnis Personalverantwortung und Verantwortlichkeit gegenüber Behörden Geschäftsführeramt (Organstellung) Bestellung und Abberufung Vertretung, Geschäftsführung Haftung, Haftungsbeschränkung, D&O Versicherung Einzelne Pfl ichtenkreise Delegation und Geschäftsverteilung Anstellungsvertrag Dienstvertrag Wirksamer Vertragsabschluss Vertragsdauer Vergütung Wettbewerbsverbot Betriebliche Altersversorgung Abfi ndungsregelungen Dr. Christian Franz, Rechtsanwalt und Partner, Franz Rechtsanwälte und Dr. Stefan Lingemann, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Notar und Partner, Gleiss Lutz Lektion 2 Beendigung des Anstellungsvertrags Ordentliche Kündigung und Abberufung durch die Gesellschaft Kündbarkeit bei Befristung? Kündigungsgründe und Nachschieben von Kündigungsgründen Anwendbarkeit arbeitsrechtlicher Schutzvorschriften Kündigungskompetenz, Kündigungsfrist und Zurückweisung Muster: Gesellschafterbeschluss Fristlose Kündigung durch die Gesellschaft Eigenkündigung durch den Geschäftsführer und Amtsniederlegung Schadensersatz Aufhebungsvertrag Change of Control: Ausstiegsklauseln Ausgestaltung von Abfi ndungsregelungen Rechtsschutzmöglichkeiten Prof. Dr. Michael Kliemt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner, Kliemt & Vollstädt Lektion 3 Beziehungen der Geschäftsführung zu Gesellschaftern, Aufsichtsrat und Beirat sowie Betriebsrat: Gegner oder Partner des Managements? Beziehungen der Geschäftsführung zu Gesellschaftern, Aufsichtsrat und Beirat Organe der Gesellschaft und deren Aufgaben Geschäftsführer Gesellschafter in ihrer Gesamtheit Aufsichtsrat Beirat Der Geschäftsführer im Kompetenzgefüge der Organe Geschäftsführer und Gesellschafter Geschäftsführer und Aufsichtsrat Betriebsrat Zusammensetzung und Wahl des Betriebsrats, Grundsatz der vertrauensvollen Zusammenarbeit Allgemeine Informationspfl icht des Arbeitgebers, 80 Abs. 2 BetrVG Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats, 87 Abs. 1 BetrVG Unterrichtungs- und Beratungspfl ichten des Arbeitgebers, 92 BetrVG Zustimmungspfl ichtige Maßnahmen, 99 BetrVG, Anhörungspfl ichten, 102 BetrVG Kosten und Sachaufwand der Betriebsratstätigkeit Kündigung und Versetzung von Betriebsratsmitgliedern Dr. Matthias Schmidt, Rechtsanwalt und Partner, Franz Rechtsanwälte, und Dr. Sebastian Frahm, Rechtsanwalt und Partner, Naegele Kanzlei für Arbeitsrecht Lektion 4 Rechnungslegung, Prüfung und Publizität in der GmbH, Steuern des GmbH-GF und die GmbH im Konzern Bilanzierung nach HGB oder IAS Kapitalgesellschaften- und Co.-Richtliniengesetz: KapCoRiLiG Aufstellung des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses Persönliche Steuern des GmbH-GF Vertragskonzern und faktischer Konzern: Grundlagen, Rechtsquellen, Begriffe und Leitideen Aufsteigende und absteigende Finanzierungshilfen im faktischen Konzern (einschließlich Cashpoolsysteme) Begründung und Rechtsfolgen eines Vertragskonzerns Sonderproblem: Cashpoolsysteme bei Bestehen eines Unternehmensvertrages Steuerliche Folgen der Konzernierung Michael Schlecht, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner, Schlecht und Partner Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs- Gesellschaft

4 Lektion 5 Zivilrechtliche und strafrechtliche Haftung Zivilrechtliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers Allgemeine Haftungsgrundsätze Haftung gegenüber der Gesellschaft, den Gesellschaftern und Dritten Haftung gegenüber Gesellschaftern und Dritten in der Krise Strafrechtliche Haftung Strafrechtliche Grundlagen Grundbegriffe Die mehrköpfi ge GmbH strafrechtliche Haftung in Kollegialorganen Sonderproblematik des faktischen Geschäftsführers Einschlägige Strafvorschriften und ihre Bedeutung in der Strafrechtspraxis Gemeindedelikte: Betrug, Untreue, Korruption Sondertatbestände für den GmbH-Geschäftsführer Insolvenzdelikte Wettbewerbs- und Steuerstrafrecht Strafrechtliche Produkt- und Produzentenhaftung Drohende Sanktionen Vermeidungsstrategien und Verhalten im Ernstfall Dr. Jörn Becker, Rechtsanwalt, Heuking Kühn Lüer Wojtek, und Prof. Dr. Jürgen Wessing, Fachanwalt für Strafrecht und Partner, Kanzlei Wessing & Partner, und Honorarprofessor, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Lektion 6 D&O- und Rechtsschutz-Versicherungen sowie Altersversorgung für Geschäftsführer Begrenzung von Haftungsrisiken durch D&Ound Rechtsschutz-Versicherungen Deckungsinteressen Was wird versichert? Wichtige Klauseln Ausschlüsse Anbieter Versicherungsprämien Verhalten im Schadenfall Altersversorgung Versorgungsbedarf inklusive Riester- und Basisrente Finanzierung und Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung Besonderheiten beim Gesellschafter-Geschäftsführer Michael Hendricks, Rechtsanwalt und Geschäftsführer, Hendricks & Co. GmbH D&O Insurance Brokers, und Dr. Andreas Jurk, Geschäftsführer, Longial GmbH Info-Telefon 02 11/ Haben Sie Fragen zu diesem Lehrgang? Rufen Sie uns an! Konzeption und Inhalt: Dipl.-Kffr. Dörthe Siebels-zur Brügge Senior-Produktmanagerin Lehrgänge Organisation: Karin Steinbach Senior-Lehrgangskoordinatorin Euroforum Exzellenzgarantie: Unsere Qualität Ihr Erfolg Der Euroforum Verlag bietet Führungs-, Fach- und Nachwuchskräften mit dem Konzept der schriftlichen Lehrgänge eine indi viduelle und fl exible Form der Weiterbildung. Die Qualität unserer Produkte sowie exzellente Kunden beziehungen haben für uns höchste Priorität. Dies spiegelt sich in der Weiterem pfehlungsrate unserer Teilnehmer von 93,8 % wider. Wir garantieren Ihnen Aktuelles und geprüftes Fachwissen in komprimierter und praxisnaher Form Über sechs Jahre Markterfahrung mit schriftlichen Lehrgängen: Über zufriedene Teilnehmer aus ca Unternehmen Praxisbezogene Lehrgänge zu 300 unterschiedlichen Wirtschaftsthemen Erfolgreiche Zusammenarbeit mit über Autoren Professionalität in Gestaltung, Lektorat und Satz Nachhaltigen Lernerfolg durch ein erprobtes Lernkonzept Kontinuierliche Erweiterung unseres Lehrgangsportfolios um aktuelle Themen und Branchenüberblicke

5 Argumente für Ihre Teilnahme Fachliche Leitung Rechte, Pfl ichten, Haftung und Altersvorsorge: Das gesamte Feld für den GmbH-GF auf einen Blick: Wir bieten Ihnen, was Sie sonst mühsam selbst zusammentragen müssen! Dr. Björn Neumeuer Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Fallbeispiele, Musterverträge und Anforderungskataloge dienen Ihnen als konkrete Handlungsempfehlungen. Auch erhalten Sie Gesetzes- und Steuertexte mit den Unterlagen. Weitere Autoren Sie lernen räumlich und zeitlich fl exibel auf hohem Niveau ohne Reisekosten und Fehlzeiten im Büro. Ihnen stehen unsere ausgewiesenen Autoren für inhaltliche Fragen zu den Lektionen und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung auch nach Abschluss des Lehrgangs. Dr. Jörn Becker Heuking Kühn Lüer Wojtek Dr. Sebastian Frahm Naegele Kanzlei für Arbeitsrecht Mit den Unterlagen und einer CD-ROM mit allen Inhalten verfügen Sie nach Abschluss des Lehrgangs über ein kompaktes Nachschlagewerk. Auf Wunsch erhalten Sie eine digitale Version des Lehrgangs inklusive ipad. Dr. Christian Franz Franz Rechtsanwälte Michael Hendricks Hendricks & CO GmbH D&O Insurance Brokers An wen richtet sich dieser Lehrgang? Dr. Andreas Jurk Longial GmbH Prof. Dr. Michael Kliemt Kliemt & Vollstädt Zukünftige Geschäftsführer und Prokuristen, die sich einen umfassenden Überblick über die für ihre Funktion wesentlichen Rechtsbereiche verschaffen und sich optimal auf ihre neue Aufgabe vorbereiten möchten. Geschäftsführer, die erst seit kurzem in dieser Funktion tätig sind. Dr. Stefan Lingemann Gleiss Lutz Michael Schlecht Schlecht und Partner Langjährige Geschäftsführer, die sich in kompakter Form über Neuerungen, insbesondere hinsichtlich Zivil- und Strafrecht, Altersvorsorge, D&O Versicherung und Steuern informieren möchten. Dr. Matthias Schmidt Franz Rechtsanwälte Prof. Dr. Jürgen Wessing Kanzlei Wessing & Partner und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Die Lebensläufe der Autoren fi nden Sie im Internet unter: gmbh

6 Euroforum Verlag, Postfach , Düsseldorf [Kenn-Nummer] Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Der GmbH- Geschäftsführer Bitte ausfüllen und faxen an: Ja, ich melde mich an für den schriftlichen Euroforum-Lehrgang Der GmbH-Geschäftsführer Bitte wählen Sie Ihre Buchungsoption Gedruckte Lehrgangsunterlagen sowie CD-ROM mit allen Inhalten für 1.899, zzgl. MwSt. p.p. Digitale Lehrgangsunterlagen inklusive ipad für 2.299, zzgl. MwSt. p.p. In unserem Unternehmen interessieren sich Personen für diesen Lehrgang. Bitte erstellen Sie uns ein indviduelles Angebot zum Vorteilspreis. Ich möchte meine Adresse wie angegeben korrigieren lassen. [Wir nehmen Ihre Adressänderung auch gerne telefonisch auf: ] Name Position Abteilung Telefon Firma Anschrift Fax Geb.-Datum (TTMMJJJJ) [P ] Die Euroforum Deutschland SE darf mich über verschiedenste Angebote von sich, Konzern- und Partnerunternehmen wie folgt zu Werbezwecken informieren: Zusendung per Ja Nein Zusendung per Fax: Ja Nein [M780] [M784] Zeitplan Start: 18. Mai 2012 Ende: 22. Juni 2012 Jede Woche erhalten Sie eine Lektion per Post. Unsere Leistung für Sie 6 didaktisch aufbereitete Lektionen (gedruckt oder digital für das ipad) Übungsaufgaben und Musterlösungen zu jeder Lektion Gesetzes- und Steuertexte Individuelle Unterstützung durch das Verlagsteam und die Autoren Fragemöglichkeit zu den Inhalten auch nach Lehrgangsende CD-ROM mit Stichwortsuchfunktion Branche Ansprechpartner im Sekretariat Datum, Unterschrift Bitte ausfüllen, falls die Rechnungs- oder Lieferanschrift von der Kundenanschrift abweicht: Rechnung an (Name) Abteilung Lieferung an (Name) Anschrift Teilnahmebedingungen. Der Preis für diesen Lehrgang versteht sich zzgl. MwSt. und ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Eingang schriftlich widerrufen. Datenschutzinformation. Der Euroforum Verlag ist ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland SE. Die Euroforum Deutschland SE verwendet die im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes erhobenen Daten in den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen postalisch Informationen über weitere Angebote von uns sowie unseren Partner- oder Konzernunternehmen zukommen zu lassen. Wenn Sie unser Kunde sind, informieren wir Sie außerdem in den geltenden rechtlichen Grenzen per über unsere Angebote, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind. Soweit im Rahmen der Verwendung der Daten eine Übermittlung in Länder ohne angemessenes Datenschutzniveau erfolgt, schaffen wir ausreichende Garantien zum Schutz der Daten. Außerdem verwenden wir Ihre Daten, soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per oder Telefax jederzeit gegenüber der Euroforum Deutschland SE, Postfach , Düsseldorf widersprechen. Wer entscheidet über Ihre Teilnahme? Ich selbst oder Name: Position: Beschäftigtenzahl an Ihrem Standort: bis über 5000 Anmeldung und Information per Fax: +49 (0) telefonisch: +49 (0) [Karin Steinbach] Zentrale: +49 (0) per schriftlich: Euroforum Verlag, ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland SE Postfach , Düsseldorf im Internet: gmbh

Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah.

Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen NEU: Arbeitnehmer überlassungsrecht aktuell! Auch mit ipad erhältlich Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Start: November 2011 www.euroforum-verlag.de

Mehr

Geschäftsführer. Der GmbH. Mit zahlreichen Fallbeispielen, Musterverträgen und einem Anforderungskatalog

Geschäftsführer. Der GmbH. Mit zahlreichen Fallbeispielen, Musterverträgen und einem Anforderungskatalog Schriftlicher Management-Lehrgang in 13 Lektionen Der GmbH 3.aktualisierte Aufl age Geschäftsführer Mehr Rechtssicherheit durch fundierte Kenntnisse in Rechts- und Steuerfragen www.euroforum-verlag.de/geschaeftsfuehrer

Mehr

Technikwissen Stromnetze für Nicht-Techniker

Technikwissen Stromnetze für Nicht-Techniker Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Technikwissen Stromnetze für Nicht-Techniker Ihr kompakter Ratgeber zu Stromnetzen: Führung, Planung, Betrieb und Ausbau 5. Auflage

Mehr

Der GmbH- Geschäftsführer Werden Sie sich Ihrer Verantwortung, Ihrer Rechte und Pflichten und der damit verbundenen Risiken bewusst.

Der GmbH- Geschäftsführer Werden Sie sich Ihrer Verantwortung, Ihrer Rechte und Pflichten und der damit verbundenen Risiken bewusst. Der GmbH- Geschäftsführer Werden Sie sich Ihrer Verantwortung, Ihrer Rechte und Pflichten und der damit verbundenen Risiken bewusst. Schriftlicher Management-Lehrgang in 12 Lektionen Start: 8. April 2005

Mehr

Compliance in Einkauf

Compliance in Einkauf Euroforum-Lehrgang in 5 schrif tlichen Lektionen NEU: Compliance in Einkauf und Vertrieb Ihr kompakter Leitfaden für ein erfolgreiches Compliance-Konzept! Auch mit ipad erhältlich Wissen für Entscheider

Mehr

Erfassen Sie Ihre Produktionseffizienz in Zahlen und überzeugen Sie durch konkretes Reporting!

Erfassen Sie Ihre Produktionseffizienz in Zahlen und überzeugen Sie durch konkretes Reporting! Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Produktionscontrolling Erfassen Sie Ihre Produktionseffizienz in Zahlen und überzeugen Sie durch konkretes Reporting! 4. Auflage

Mehr

Brasilien. Erfolgreiche Geschäfte in. ipad. Euroforum-Lehrgang in 6 schrif tlichen Lektionen

Brasilien. Erfolgreiche Geschäfte in. ipad. Euroforum-Lehrgang in 6 schrif tlichen Lektionen Euroforum-Lehrgang in 6 schrif tlichen Lektionen Erfolgreiche Geschäfte in Brasilien Auch mit ipad erhältlich 8 Brasilienexperten zeigen Ihnen einen chancenreichen Markt ohne Reisekosten oder Fehlzeiten

Mehr

Förderung leistungsschwacher Mitarbeiter

Förderung leistungsschwacher Mitarbeiter Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen Förderung leistungsschwacher Mitarbeiter Low Performer identifizieren, fördern und fordern 3. aktualisierte Auflage Start: September 2008 www.euroforum-verlag.de/mitarbeiter

Mehr

ITIL. IT Service Management nach. ipad. Erste deutschsprachige Weiterbildung mit allen Inhalten des ITIL -Updates 2011!

ITIL. IT Service Management nach. ipad. Erste deutschsprachige Weiterbildung mit allen Inhalten des ITIL -Updates 2011! Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich IT Service Management nach ITIL 10. Auflage www.euroforum-verlag.de itil Start: Mai 2012 Erste deutschsprachige Weiterbildung mit

Mehr

Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft

Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen NEU in der Energiewirtschaft www.euroforum-verlag.de portfoliomanagement Start: September 2010 Sie erwerben mit Ihrer Teilnahme einen kompakten Leitfaden

Mehr

Geschlossene Fonds. ... sicher auflegen und marktkonform strukturieren. + BONUS: Steuerliche Rahmenbedingungen

Geschlossene Fonds. ... sicher auflegen und marktkonform strukturieren. + BONUS: Steuerliche Rahmenbedingungen Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen Geschlossene Fonds www.euroforum-verlag.de/fonds 2. Auflage Start: Mai 2010... sicher auflegen und marktkonform strukturieren Der Blick in die Praxis: Immobilienfonds

Mehr

Psychologie. für Führungskräfte. Überzeugend, souverän und erfolgreich handeln

Psychologie. für Führungskräfte. Überzeugend, souverän und erfolgreich handeln Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Psychologie für Führungskräfte 13. Auflage www.euroforum-verlag.de psychologie Start: Mai 2013 Überzeugend, souverän und erfolgreich

Mehr

ipad Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Aus dem Inhalt:

ipad Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Aus dem Inhalt: Euroforum-Lehrgang in 6 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Einkaufscontrolling 3. Auflage www.euroforum-verlag.de einkaufscontrolling Start: Mai 2011 Aus dem Inhalt: Mehrfach buchung und

Mehr

ipad IT Service Management nach Erste deutschsprachige Weiterbildung zum Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Auch mit erhältlich

ipad IT Service Management nach Erste deutschsprachige Weiterbildung zum Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Auch mit erhältlich Euroforum-Lehrgang in 8 schrif tlichen Lek tionen Auch mit ipad erhältlich IT Service Management nach ITIL 9. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de itil Start: Oktober 2011 Erste deutschsprachige

Mehr

Kennzahlen. in der Unternehmens analyse und Unternehmenssteuerung

Kennzahlen. in der Unternehmens analyse und Unternehmenssteuerung Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kennzahlen in der Unternehmens analyse und Unternehmenssteuerung 2. Auflage Start: April 2011 www.euroforum-verlag.de/bilanzkennzahlen

Mehr

Assistenz des CFO. ipad NEU: Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Grundlagenwissen Finanzen. Qualifizierte Assistenzarbeit

Assistenz des CFO. ipad NEU: Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Grundlagenwissen Finanzen. Qualifizierte Assistenzarbeit Fernlehrgang in 8 schriftlichen Lektionen mit smi-zertifikat study points professional secretary diploma NEU: Assistenz des CFO Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Auch mit ipad erhältlich

Mehr

Zum Veranstaltungsinhalt

Zum Veranstaltungsinhalt Zum Veranstaltungsinhalt Wenn Sie im Russland-Geschäft aktiv sind, stellen sich Ihnen immer wieder folgende Kernfragen: Wie sehen optimale Verträge im Russland-Geschäft aus? Welche Sicherungsinstrumente

Mehr

Kapitalanlagen für Stiftungen

Kapitalanlagen für Stiftungen Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Neuer Lehrgang: Kapitalanlagen für Stiftungen Ihr Leitfaden für ein professionelles Vermögensmanagement www.euroforum-verlag.de

Mehr

Steuern Sie gezielt Personal, Personalkosten und Produktivität!

Steuern Sie gezielt Personal, Personalkosten und Produktivität! Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Personalcontrolling Steuern Sie gezielt Personal, Personalkosten und Produktivität! 5. Auflage www.euroforum-verlag.de personalcontrolling

Mehr

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten GmbH-Geschäftsführer (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte

Mehr

Rechtssicherheit im Direktmarketing

Rechtssicherheit im Direktmarketing Schriftlicher Management-Lehrgang in 7 Lektionen NEU Rechtssicherheit im Direktmarketing Gestalten Sie Ihre Werbemaßnahmen ohne rechtliches Risiko! Start: Oktober 2009 www.euroforum-verlag.de direktmarketing

Mehr

Syndizierte Kredite NEU. Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit Beiträgen von:

Syndizierte Kredite NEU. Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit Beiträgen von: Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich NEU Syndizierte Kredite Reagieren Sie auf veränderte Strukturen und Konditionen durch eine optimale Kreditvertragsgestaltung! Mit

Mehr

Die Kraft des Denkens die Kraft der Intuition

Die Kraft des Denkens die Kraft der Intuition Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Die Kraft des Denkens die Kraft der Intuition mit ZEN, Shao Lin und europäischen Weisheitslehren 3. Auflage www.euroforum-verlag.de kraft Start: Oktober

Mehr

Umsatzsteuer bei Non-Profit-Organisationen NEU: Mit Hinweisen zum neuen Umsatzsteueranwendungserlass!

Umsatzsteuer bei Non-Profit-Organisationen NEU: Mit Hinweisen zum neuen Umsatzsteueranwendungserlass! Euroforum-Lehrgang in 4 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich NEU: Umsatzsteuer bei Non-Profit-Organisationen Start: April 2011 www.euroforum-verlag.de/umsatzsteuernpo Mit Hinweisen zum neuen

Mehr

Rechtswissen Industrieversicherung

Rechtswissen Industrieversicherung s e m i n a r Rechtswissen Industrieversicherung Mehr als nur Grundlagen! Aktuelle Themen, die Ihnen im Berufsalltag begegnen Update Versicherungsvertragsgesetz und Schadensversicherung Besondere Deckungskonzepte

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer Der GmbH-Geschäftsführer Rechte, Pflichten & Risiken Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen Start April 2007 Fachliche Leitung: Mag. Dr. Alfred Brogyányi Fachliche Leitung: Mag. Dr. Alfred Brogyányi

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Von Dr. jur. Gerhard Brandmüller Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuer- und Sozialrecht Vereidigter Buchprüfer 15. Auflage Stollfuß

Mehr

Arbeitsrecht. Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. 7. aktualisierte Auflage Start: Oktober 2007 www.euroforum-verlag.

Arbeitsrecht. Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. 7. aktualisierte Auflage Start: Oktober 2007 www.euroforum-verlag. Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen Arbeitsrecht 7. aktualisierte Auflage Start: Oktober 2007 www.euroforum-verlag.de/arbeitsrecht inkl. CD-ROM mit allen Lektionen und lektionenübergreifender

Mehr

in der Energiewirtschaft

in der Energiewirtschaft Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Risikomanagement in der Energiewirtschaft Ihr kompakter Ratgeber für ein leistungsstarkes Risikomanagement nach der Energiewende

Mehr

Online Marketing. Praxisnaher Leitfaden zur Steigerung Ihres Marketing-Erfolgs im Internet! ipad

Online Marketing. Praxisnaher Leitfaden zur Steigerung Ihres Marketing-Erfolgs im Internet! ipad Euroforum-Lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Online Marketing Praxisnaher Leitfaden zur Steigerung Ihres Marketing-Erfolgs im Internet! æ 2. aktualisierte Auflage æ www.euroforum-verlag.de

Mehr

Der GmbH- Geschäftsführer

Der GmbH- Geschäftsführer B a s i s s e m i n a r Der GmbH- Geschäftsführer Zur Vorbereitung oder Ausübung Ihrer Funk tion Ihr Fundament für die tägliche Herausforderung Die Inhalte im Überblick: Rechte und Pflichten im Dreiecksverhältnis

Mehr

Bauprojektmanagement. Von der Investitionsentscheidung bis zum Baurecht von der Planung bis zur Nutzung

Bauprojektmanagement. Von der Investitionsentscheidung bis zum Baurecht von der Planung bis zur Nutzung Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen Bauprojektmanagement Von der Investitionsentscheidung bis zum Baurecht von der Planung bis zur Nutzung 6. aktualisierte Auflage Start: Oktober 2008 www.euroforum-verlag.de

Mehr

GmbH-Geschäftsführer

GmbH-Geschäftsführer Beck-Rechtsberater im dtv 50734 GmbH-Geschäftsführer Pflichten, Anstellung, Haftung, Haftungsvermeidung, Abberufung und Kündigung von Christian Kühn 2. Auflage GmbH-Geschäftsführer Kühn schnell und portofrei

Mehr

Management Trainings. Rechtssicherheit für Geschäftsführer Erhalten Sie Expertenwissen zu:

Management Trainings. Rechtssicherheit für Geschäftsführer Erhalten Sie Expertenwissen zu: Management Trainings Der exklusive Geschäftsführer-Zirkel Rechtssicherheit für Geschäftsführer Erhalten Sie Expertenwissen zu: Die Haftung des Geschäftsführers Der Anstellungsvertrag Arbeitsrechtliche

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Von Dr. jur. Gerhard Brandmüller Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuer- und Sozialrecht Vereidigter Buchprüfer 11. Auflage Stollfuß

Mehr

GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN

GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN SEMINARE 2016 2 Tage voller Inspiration, Information, Interaktion GMBH GESCHÄFTS- FÜHRER IM KONZERN BALANCE HALTEN ZWISCHEN MUTTER- UND TOCHTERINTERESSEN. www.euroforum.de/geschaeftsfuehrer Spannungsfelder

Mehr

Ihr Weg zur E-Bilanz NEU. ipad. Der erste Leitfaden für eine termin-, kosten- und strukturgerechte Umsetzung

Ihr Weg zur E-Bilanz NEU. ipad. Der erste Leitfaden für eine termin-, kosten- und strukturgerechte Umsetzung Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen + Sonderheft Auch mit ipad erhältlich NEU Ihr Weg zur E-Bilanz Der erste Leitfaden für eine termin-, kosten- und strukturgerechte Umsetzung www.euroforum-verlag.de

Mehr

Management-Reporting. Kompaktwissen. Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! ipad

Management-Reporting. Kompaktwissen. Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! ipad Euroforum-Lehrgang in 7 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen Management-Reporting Ihr praxisnaher Leitfaden für ein erfolgreiches Berichtswesen! Aus Erfahrung gut: Der Lehrgang

Mehr

Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen plus Lernvideos. Instrumente zur Lösung komplexer Aufgaben und Anwendungen

Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen plus Lernvideos. Instrumente zur Lösung komplexer Aufgaben und Anwendungen Euroforum-Lehrgang in 5 schriftlichen Lektionen plus Lernvideos Auch mit ipad erhältlich Excel für Controller Instrumente zur Lösung komplexer Aufgaben und Anwendungen 4. A u f l a g e S t a r t : M a

Mehr

Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung!

Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung! Euroforum-Lehrgang in 10 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen Gesundheitswesen Steigern Sie Effizienz, Transparenz und Qualität bei gleichzeitiger Kostensenkung! 5. aktualisierte

Mehr

teuroforum-lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen

teuroforum-lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen teuroforum-lehrgang in 9 schriftlichen Lektionen Professionell exten 3. aktualisierte Auflage Start: September 2010 www.euroforum-verlag.de/texten Stimmen Sie Ihre gesamte schriftliche Kommunikation optimal

Mehr

Rechtliche Grundlagen des Jahresabschlusses

Rechtliche Grundlagen des Jahresabschlusses www.boeckler.de August 2009 Copyright Hans-Böckler-Stiftung Rechtliche Grundlagen des Jahresabschlusses Kapitel 8 Informationsrechte von Betriebsräten und Mitgliedern von Wirtschaftsausschüssen im Hinblick

Mehr

Professionelle Korrespondenz für Assistenz und Sekretariat

Professionelle Korrespondenz für Assistenz und Sekretariat Fernlehrgang in 8 schriftlichen Lektionen mit smi-zertifikat study points professional secretary diploma Professionelle Korrespondenz für Assistenz und Sekretariat Praxisleitfaden für eine präzise, stilvolle

Mehr

Mein Recht auf Schulung und Weiterbildung als Betriebsratsmitglied

Mein Recht auf Schulung und Weiterbildung als Betriebsratsmitglied Warum braucht ein Betriebsratsmitglied Schulung & Weiterbildung? Die Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten von Betriebsräten sind mit den Jahren komplexer, umfangreicher und somit auch anspruchsvoller

Mehr

Geschäftsführer. Der GmbH- Seminar

Geschäftsführer. Der GmbH- Seminar Der GmbH- Seminar Geschäftsführer Detailwissen zum Anstellungsvertrag Eckpunkte zur Stellvertretung Zivil- und strafrechtliche Haftungsrisiken D&O-Versicherung Aktuelle Steuerfragen Sondersituation Krise

Mehr

Notar Dr. Albert Block

Notar Dr. Albert Block Notar Dr. Albert Block Referat: Handels- und Gesellschaftsrecht (Dipl.Rpfl. Frau Schwabe) www.notar-block.de Amtsniederlegung eines Geschäftsführers einer GmbH I. Grundlagen Begriff: Amtsniederlegung Unter

Mehr

Arbeits- recht. Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen

Arbeits- recht. Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen Schriftlicher Management-Lehrgang in 8 Lektionen S t a r t : 2 2. O k t o b e r 2 0 0 4 E n d e : 1 0. D e z e m b e r 2 0 0 4 Arbeits- recht Erarbeiten Sie sich ohne Fehlzeiten im Büro intensiv das notwendige

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Die Liquidation der GmbH und UG

Die Liquidation der GmbH und UG Dr. Matthias Schneider/Walter Hippel Die Liquidation der GmbH und UG Gesellschafts- und verfahrensrechtlicher Ablauf einer optimalen Liquidation Kompaktwissen für GmbH-Berater Walter Hippel/Dr. Matthias

Mehr

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Informationen zum Seminar Kosten und Nutzen von Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung zu. Häufig

Mehr

Mitarbeiter - beteiligungen

Mitarbeiter - beteiligungen Schriftlicher Management-Lehrgang in 7 Lektionen NEU Mitarbeiter - beteiligungen Finanzielle, betriebswirtschaftliche und juristische Ausgestaltung Start: Oktober 2008 www.euroforum-verlag.de mitarbeiterbeteiligungen

Mehr

DER GEPRÜFTE WISSENSMANAGER WISSENSBEWAHRUNG, WISSENSTRANSFER UND WISSENSVERNETZUNG ERFOLGREICH IN UNTERNEHMEN EINSETZEN

DER GEPRÜFTE WISSENSMANAGER WISSENSBEWAHRUNG, WISSENSTRANSFER UND WISSENSVERNETZUNG ERFOLGREICH IN UNTERNEHMEN EINSETZEN SE MINAR DER GEPRÜFTE WISSENSMANAGER WISSENSBEWAHRUNG, WISSENSTRANSFER UND WISSENSVERNETZUNG ERFOLGREICH IN UNTERNEHMEN EINSETZEN WISSENSMANAGEMENT KOMPAKT UND PRAXISNAH Erlernen Sie die wichtigsten Methoden

Mehr

Grafikdesign. Neuer Lehrgang. Kreative verstehen und erfolgreich zusammenarbeiten. Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah.

Grafikdesign. Neuer Lehrgang. Kreative verstehen und erfolgreich zusammenarbeiten. Wissen für Entscheider aktuell. kompakt. praxisnah. Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen Neuer Lehrgang Grafikdesign Kreative verstehen und erfolgreich zusammenarbeiten Start: Juni 2008 www.euroforum-verlag.de/grafikdesign Visuelle Unterstützung

Mehr

Mitbestimmungsgesetz... 36. aa) Erfasste Unternehmen... 44

Mitbestimmungsgesetz... 36. aa) Erfasste Unternehmen... 44 Inhalt A. Bezüge zum Dienstvertrags- und Arbeitsrecht (insb. zum Mitbestimmungsrecht)... 11 I. Wichtige Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats und des Wirtschaftsausschusses... 11 1. Wirtschaftsausschuss...

Mehr

Erfolgreiche Vertriebssysteme

Erfolgreiche Vertriebssysteme Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen www.euroforum-verlag.de vertriebssysteme Start: September 2010 NEU Erfolgreiche Vertriebssysteme Planung, Aufbau, Umsetzung und Kontrolle Ihr Geschäft =

Mehr

6Mit 6. Prozessoptimierung im Krankenhaus. Effizienz steigern und Kosten senken. ipad. Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen

6Mit 6. Prozessoptimierung im Krankenhaus. Effizienz steigern und Kosten senken. ipad. Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Euroforum-Lehrgang in 8 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Prozessoptimierung im Krankenhaus Effizienz steigern und Kosten senken 3. Auflage www.euroforum-verlag.de prozesse Start: April

Mehr

Copyright 1997 Kammer der Wirtschaftstreuhänder All rights reserved

Copyright 1997 Kammer der Wirtschaftstreuhänder All rights reserved Fachgutachten-PE.qxd 23.01.2007 20:43 Seite 1 Stellungnahme des Fachsenats für Handelsrecht und Revision des Instituts für Betriebswirtschaft, Steuerrecht und Organisation der Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Mehr

GmbH-Geschäftsführer

GmbH-Geschäftsführer Beck-Rechtsberater im dtv 50785 GmbH-Geschäftsführer Pflichten, Anstellung, Haftung, Haftungsvermeidung, Abberufung und Kündigung Bearbeitet von Christian Kühn 3. Auflage 2015. Buch. XX, 215 S. Kartoniert

Mehr

Kundenbindung Messen, analysieren & bewerten: Ihr Weg zu größerer Kundenloyalität!

Kundenbindung Messen, analysieren & bewerten: Ihr Weg zu größerer Kundenloyalität! Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen Messen, analysieren & bewerten: Ihr Weg zu größerer Kundenloyalität! Start: 6. November 2009 3. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de/kundenbindung

Mehr

Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte!

Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte! Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte! Einstiegsseminar für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit für Betriebsräte Außerdem: Jetzt teilnehmen am CAIDAO-Tippspiel zur WM 2010 www.caidao.de

Mehr

GmbH- Geschäftsführer

GmbH- Geschäftsführer GmbH- Geschäftsführer Rechts- und Steuerberatung Vertragsgestaltung von Prof. Dr. Bert Tillmann Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht Köln Dr. Randolf Mohr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht

Mehr

Personal im Krankenhaus

Personal im Krankenhaus Schriftlicher Management-Lehrgang in 9 Lektionen NEU Personal im Krankenhaus gewinnen, binden, motivieren, entwickeln Start: Februar 2010 www.euroforum-verlag.de khpersonal Jede Woche erhalten Sie eine

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Der Europäische Wissenspreis Bewerbungsformular

Der Europäische Wissenspreis Bewerbungsformular Der Europäische Wissenspreis Bewerbungsformular Bitte füllen Sie die folgenden Fragen vollständig aus und senden Sie das Bewerbungsformular entweder per E-Mail an stephanie.matthes@euroakad.eu oder postalisch

Mehr

Einladung Fachtag Rechnungslegung

Einladung Fachtag Rechnungslegung Einladung Fachtag Rechnungslegung am 27.01.2015 in Leipzig FACHTAG Rechnungslegung Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den

Mehr

Save the Date. Aktuelles rund um die Aktiengesellschaft. 04. November 2010 Düsseldorf 11. November 2010 Frankfurt am Main 18. November 2010 München

Save the Date. Aktuelles rund um die Aktiengesellschaft. 04. November 2010 Düsseldorf 11. November 2010 Frankfurt am Main 18. November 2010 München Save the Date 04. November 2010 11. November 2010 18. November 2010 Nach Inkrafttreten von ARUG, BilMoG und VorstAG scheint an der gesetzgeberischen Front etwas Ruhe eingekehrt. Die Gesetzesänderungen

Mehr

Arbeitsrechtliches Krisenmanagement

Arbeitsrechtliches Krisenmanagement EUROFORUM Verlag GmbH, Postfach 11 12 34, 40512 Düsseldorf Schrif tlicher Management-Lehrgang in 6 Lek tionen NEU [Kenn-Nummer] Warum sollten Sie an diesem Lehrgang teilnehmen? Hier erhalten Sie konkrete

Mehr

Compliance. Kompaktwissen. ipad

Compliance. Kompaktwissen. ipad Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen Compliance Ein umfangreiches Nachschlagewerk von Arbeitsrecht- bis Wertpapiercompliance mit konkreten Checklisten

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

BWL und Recht für Aufsichtsräte

BWL und Recht für Aufsichtsräte BWL und Recht für Aufsichtsräte 23. und 24. November 2009 Köln Leitung: Geschäftsführer der Vereinigung Dt. Aufsichtsräte e.v. und kaufmännischer Prokurist der Stadtwerke Hof GmbH Zielgruppe: Aufsichtsratsmitglieder

Mehr

PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH

PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH PfA Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH Betriebsverfassungsrecht kompakt - Das Wesentliche an nur einem Tag - Sie sind neu in der Personalverwaltung oder gerade frisch gewählte/-er Betriebs

Mehr

III. Der GmbH-Geschäftsführer und der AG-Vorstand

III. Der GmbH-Geschäftsführer und der AG-Vorstand III. Der GmbH-Geschäftsführer und der AG-Vorstand 1. Dienst- und kein Arbeitsvertrag 2. Welche Arbeitnehmerschutzrechte gelten? 3. Die Sozialversicherung 4. Die Unterscheidung von An- und Bestellung 5.

Mehr

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Anmeldung Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Oder per Fax an: 040 36138-751 Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem

Mehr

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit

Strategie-Seminar. Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung. 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012. in Kooperation mit Strategie-Seminar Vision - Strategieentwicklung Strategieumsetzung 4 Tage: 12./13./19./20. Juni 2012 in Kooperation mit Graduate School Rhein-Neckar Julius-Hatry-Str. 1 68163 Mannheim www.gsrn.de Telefon:

Mehr

Arbeitnehmer-Vertreter im Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen

Arbeitnehmer-Vertreter im Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen Arbeitnehmer-Vertreter im Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen 12. und 13. November 2008 Köln Leitung: Geschäftsführer der Vereinigung Dt. Aufsichtsräte e.v. und kaufmännischer Prokurist der Stadtwerke

Mehr

DER GMBH- GESCHÄFTSFÜHRER

DER GMBH- GESCHÄFTSFÜHRER S E M I N A R 20. und 21. August 2013, Rottach-Egern 23. und 24. September 2013, Frankfurt/Main 4. und 5. November 2013, Leipzig DER GMBH- GESCHÄFTSFÜHRER Rechtssicherheit in einer verantwortungsvollen

Mehr

E-Mails und E-Mail-Marketing rechtskonform gestalten

E-Mails und E-Mail-Marketing rechtskonform gestalten E-Mails und E-Mail-Marketing rechtskonform gestalten Dr. Ulf Rademacher, Rechtsanwalt und Notar Schmidt, von der Osten & Huber Haumannplatz 28, 45130 Essen Fon: 0201 72 00 20 Fax: 0201 72 00 234 www.soh.de

Mehr

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht Praxiswissen Handels- und Gesellschaftsrecht Verschaffen Sie sich anhand unserer vier Module ein solides gesellschaftsrechtliches Basiswissen! Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Grundzüge des Handelsrechts

Mehr

Steuer- und Bilanzklauseln in M&A-Verträgen

Steuer- und Bilanzklauseln in M&A-Verträgen Schriftlicher Management-Lehrgang in 6 Lektionen Steuer- und Bilanzklauseln in M&A-Verträgen Start: Oktober 2009 www.euroforum-verlag.de/steuer-bilanzklauseln Fachkenntnis auf den Punkt gebracht! Lernen

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer www.nwb.de Der GmbH-Geschäftsführer Zivilrecht Steuerrecht Sozialversicherungsrecht Haftung Von Michael Daumke, Ltd. Regierungsdirektor und Prof. Dr. Jürgen Keßler 3., vollständig aktualisierte und überarbeitete

Mehr

Der Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen

Der Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen Der Aufsichtsrat kommunaler Unternehmen 01. und 02. Oktober 2009 Köln Leitung: Geschäftsführer der Vereinigung Dt. Aufsichtsräte e.v. und kaufmännischer Prokurist der Stadtwerke Hof GmbH Zielgruppe: Vertreter

Mehr

Der Vorstand einer Aktiengesellschaft

Der Vorstand einer Aktiengesellschaft Gerd Raguß Der Vorstand einer Aktiengesellschaft Vertrag und Haftung von Vorstandsmitgliedern 2., aktualisierte Auflage 4y Springer Einleitung I 1.1 Entstehung des Buches 1 1.2 Die Aktiengesellschaft 2

Mehr

Zivil- und strafrechtliche Risiken von Leitungs- und Kontrollorganen in Unternehmen am Beispiel des GmbH-Geschäftsführers

Zivil- und strafrechtliche Risiken von Leitungs- und Kontrollorganen in Unternehmen am Beispiel des GmbH-Geschäftsführers Zivil- und strafrechtliche Risiken von Leitungs- und Kontrollorganen in Unternehmen am Beispiel des GmbH-Geschäftsführers Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Unternehmen Mitarbeiter Standorte

Mehr

In diesem Training lernen Sie Ihre Überzeugungskraft zu stärken und Ihre Argumente noch gezielter zu platzieren.

In diesem Training lernen Sie Ihre Überzeugungskraft zu stärken und Ihre Argumente noch gezielter zu platzieren. NLB Betriebsrats Neurolinguistik Rhetorik Training 1 So argumentieren erfolgreiche Betriebsräte! Trainieren Sie die Macht der Überzeugung! In diesem Training lernen Sie Ihre Überzeugungskraft zu stärken

Mehr

F&E-Verträge. F&E-Verträge. ipad. Gestalten Sie Ihre Forschungs- und Entwicklungsverträge in Ihrem Sinne

F&E-Verträge. F&E-Verträge. ipad. Gestalten Sie Ihre Forschungs- und Entwicklungsverträge in Ihrem Sinne Euroforum Verlag, Postfach 11 12 34, 40512 Düsseldorf Euroforum - Lehrgang in 7 schrif tlichen Lek tionen So profitieren Sie von diesem Lehrgang [Kenn-Nummer] Auch mit Euroforum -Lehrgang in 7 schrif tlichen

Mehr

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen

Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Fit für die größte Reform im Handelsrecht seit 20 Jahren BilMoG Die entscheidenden praxisrelevanten Änderungen Wählen Sie Ihren Termin: 3. und 4. November 2008 in Frankfurt/M. 8. und 9. Dezember 2008 in

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

Fachtagung 2015 CE-Kennzeichnung Maschinen- und Anlagensicherheit Aktuelle Gesetzeslage und Ausblick auf anstehende Neuerungen

Fachtagung 2015 CE-Kennzeichnung Maschinen- und Anlagensicherheit Aktuelle Gesetzeslage und Ausblick auf anstehende Neuerungen TÜV NORD Akademie 29. September 2015 in Kassel Fachtagung 2015 CE-Kennzeichnung Maschinen- und Anlagensicherheit Aktuelle Gesetzeslage und Ausblick auf anstehende Neuerungen TÜV NORD GROUP Tagungen & Kongresse

Mehr

Zur Vorbereitung oder Ausübung Ihrer Funktion

Zur Vorbereitung oder Ausübung Ihrer Funktion Der GmbH- Geschäftsführer Zur Vorbereitung oder Ausübung Ihrer Funktion Ihr Equipment für die tägliche Herausforderung! Inhalte Rechte und Pflichten im Dreiecksverhältnis Zivil- und strafrechtliche Haftungsrisiken

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer www.nwb.de Der GmbH-Geschäftsführer» Zivilrecht Steuerrecht Sozialversicherungsrecht Haftung Von Michael Daumke, Ltd. Regierungsdirektor a. D., Prof. Dr. Jürgen Keßler und Uwe Perbey, Dipl.-Finanzwirt,

Mehr

ARBEITSRECHT FÜR GESCHÄFTSFÜHRER

ARBEITSRECHT FÜR GESCHÄFTSFÜHRER EUROFORUM-SEMINAR ARBEITSRECHT FÜR GESCHÄFTSFÜHRER Allgemeines Arbeitsrecht Flexible Vergütungssysteme in Mitarbeiterverträgen Compliance Befristungs- und Kündigungsmöglichkeiten Betriebsverfassungsrecht

Mehr

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH

Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Corporate-Governance-Bericht 2012 der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der BwFuhrparkService GmbH Die BwFuhrparkService GmbH ist Mobilitätsdienstleister der Bundeswehr. Auf diesem Weg fordert uns

Mehr

RECHTSANWÄLTE & N OTARE L EGAL C ONSULTANTS LEITFADEN. Betriebsverfassungsrecht

RECHTSANWÄLTE & N OTARE L EGAL C ONSULTANTS LEITFADEN. Betriebsverfassungsrecht RECHTSANWÄLTE & N OTARE L EGAL C ONSULTANTS LEITFADEN Betriebsverfassungsrecht Ein Überblick von Rechtsanwalt und Notar Dr. Wolfgang Weber Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Mehr

COMPLIANCE. Kompaktwissen. Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen

COMPLIANCE. Kompaktwissen. Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Euroforum-Lehrgang in 11 schriftlichen Lektionen Auch mit ipad erhältlich Kompaktwissen COMPLIANCE 7. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de compliance Start: Februar 2011 Mehrfach buchung und Firmenlizenz

Mehr

Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus von WpHG und AnsFuG

Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus von WpHG und AnsFuG S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZWV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Vertriebs- und Compliance-Beauftragter im Fokus

Mehr

ipad Von der Bewertung bis zum Buy-out: Erarbeiten Sie sich die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichen PE-Transaktion!

ipad Von der Bewertung bis zum Buy-out: Erarbeiten Sie sich die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichen PE-Transaktion! Euroforum-Lehrgang in 8 schrif tlichen Lek tionen Auch mit ipad erhältlich Private Equity 5. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de pe Start: 11. November 2011 Von der Bewertung bis zum Buy-out:

Mehr

(Name) (Vorname) (Name) (Vorname)

(Name) (Vorname) (Name) (Vorname) Rechtsanwalt T. Gall Obere Eisenbahnstr. 14 72202 Nagold Tel.: 07452/931588-0 Fax: 07452/931588-4 Datum: 26.08.2015 Für die Mandatsbearbeitung zwischen dem Rechtsanwalt Tobias Gall Obere Eisenbahnstraße

Mehr

Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position!

Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Fernlehrgang in 8 schriftlichen Lektionen mit smi-zertifikat study points professional secretary diploma NEU: Assistenz des CFO Fundierte Weiterbildung für Ihre anspruchsvolle Position! Auch mit ipad erhältlich

Mehr

Kompaktwissen Stiftungen

Kompaktwissen Stiftungen Euroforum-Lehrgang in 10 schriftlichen Lektionen Kompaktwissen Stiftungen Ihr Stiftungsleitfaden von Gründung bis Bilanzierung 8. aktualisierte Auflage www.euroforum-verlag.de stiftungen Start: April 2011

Mehr

Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen

Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen Werkvertrag Beigefügt erhalten Sie eine Vorlage für

Mehr