Behandlungsleitlinie Strecksehnenverletzungen. Ergotherapie Handrehabilitation. Fachteam Ergotherapie Handrehabilitation. Frischknecht Roger Juli 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Behandlungsleitlinie Strecksehnenverletzungen. Ergotherapie Handrehabilitation. Fachteam Ergotherapie Handrehabilitation. Frischknecht Roger Juli 2013"

Transkript

1 Kantonsspital St.Gallen Interdisziplinäre Medizinische Dienste Therapeutische Dienste CH-9007 St.Gallen +41 (0) Handlungsanweisung Titel Strecksehnenverletzungen Gültig im Bereich Autorin/Autor Ergotherapie Handrehabilitation Fachteam Ergotherapie Handrehabilitation Erstellt am Juli 2007 / Überarbeitung 2013 Überprüft von Prof. J. Grünert Juli 2013 Freigabe durch (Leiter/in Ergotherapie) Frischknecht Roger Juli 2013 Unterschrift Ziel und Zweck (wozu/warum?) Voraussetzungen und Material (wer/was?) Vorgehen (wie/wann?) Resultate Literatur Vereinheitlichung und Optimierung der Behandlung Verbindliche Behandlungsrichtlinie Siehe Seite 1-2 Siehe Seite 3-12 Behandlungsablauf ist sichergestellt und verbindlich zu berücksichtigen Amadio PC (2005) Friction of the Gliding Surface: Implications for Tendon Surgery and Rehabilitation. Journal of Hand Therapy 18(2): Burns MC, Derby B, Neumeister MW (2013) Wyndell merritt immediate controlled active motion (ICAM) protocol following extensor tendon repairs in zone IV-Vii: review of literature, orthosis design, and case study a multimedia article. American Association for Hand Surgery / Hand 8:17-22 Cederlund R, Kul F, Rouzaud JC, Aasheim T, Schreuders T (2008) Results of Delphi round in Mallet finger for EFHST consensus, EFSHT Congress Chester DL, Beale S, Berveridge L, Nancarrow JD, Titley OG (2002) A prospective RCT comparing early active extension with passive extension using a dynamic splint in the rehabilitation of repaired extensor tendons, Journal of Hand Surgery 27B: 3: Hirth MJ, et al (2011) Early return to work and improved range of motion with modified relative motion splinting: a retrospective comparison with immobilization splinting for zones V and VI extensor tendon repairs. Hand Therapy 2011; 16: Hoffmann R, (1999) Checkliste Handchirurgie, Thieme Howell J, Peck F (2013) Rehabilitation of flexor and extensor tendon injuries in the hand: Current updates. Injury, Int. J. Care Injured 44 (2013)

2 Seite 2 / 12 Hunter J, et al (2002) Rehabilitation of the Hand and Upper Extremity, Mosby Katsoulis E, Rees K, Warwick DJ (2005) Hand Therapist-led Management of Mallet Finger. British Journal of Hnd Therapy (2005)10; 1: Matzon JL, Bozentka DJ (2010) Extensor Tendon Injuries. JHS, 35A ; 03 : Rudigier J (2006) Kurzgefasste Handchirurgie, Thieme Schmidt HM, Lanz U (1992) Chirurgische Anatomie der Hand, Hippokrates Schöffl V, Winkelmann HP (2010) Traumatische und degenerative Läsionen der Sehnen an der Hand. Orthopäde 2010; 39: Towfigh H, Hierner R, Langer M, Friedel R (2011) Handchirurgie, Band 1:66-100, Springer Trumble TE, et al (2010) Zone-II Flexor Tendon Repair: A Randomized Prospective Trial of Active Place-and-Hold Therapy Compared with Passive Motion Therapy. Journal of Bone and Joint Surgery 92: Waldner Nilsson B, et al (2009) Handrehabilitation, 2. Aufl. Band 1, Springer Wang JHC, Guo Q, Li B (2012) Tendon biomechanics and mechanobiology a minireview of basic concepts and recent advancements. Journal of Hand Therapy 25(2): Wood TJ, et al (2013) A systematic review of rehabilitation protocols following surgical repair of the extensor pollicis longus. Hand Therapy 18(1) 3-10

3 Seite 3 / 12 n Strecksehnenverletzungen Operation Die Naht der verletzten Strecksehne erfolgt in Abhängigkeit von Zone und Durchmesser der Sehne entweder durch eine Kernnaht mit zusätzlicher (hemi-)zirkulierender Naht oder meist durch eine oder mehrere sogenannte Kreuz-Nähte (siehe Skizze). Meist wird das spät resorbierbare Nahtmaterial PDS verwendet. Bei Rupturen müssen meist umfangreichere rekonstruktive Massnahmen ergriffen werden. Indikation Durchtrennung der Sehne > 40%, eventuell mehrerer Strukturen durch Schnittverletzung oder Spontanruptur Therapieziel Wiedererlangen voller Beuge- und Streckfähigkeit Bestmöglicher Handeinsatz im Alltag Therapiedauer In der Regel 3 Monate, bis Wiederaufnahme der Arbeit Therapieintensität 1 2 mal pro Woche Schiene ICAM - Immediate Controlled Active Motion: Brace mit Daumeneinschluss, Handgelenkschiene plus Finger-Joch Dynamisch: dynamische Extensionsschiene mit Zügelung Statisch: Stack-Schiene, Fingerschiene, Lagerungsschiene

4 Seite 4 / 12 Strecksehnenverletzungen - Anatomie Zone 1 Endgelenk Strecksehnenansatz am Endglied Zone 2 Mittelglied Seitenzügel geteilt, Landsmeersche Bänder Zone 3 Mittelgelenk Traktus intermedius zieht über Mittelgelenk, bildet die dorsale Gelenkskapsel Zone 4 Grundglied Medialer Teil der Interosseus-Sehne setzt am Tractus intermedius der Strecksehne an Seitenzügel der Strecksehne teilen sich Zone 5 Grundgelenk Sehnenhäubchen (Lamina intertendinea), verbindet Strecksehne mit Sehnen der Musculi interossei Sehnen des Mm. Lumbricalis und des Mm. Interossei setzen am Sehnenhäubchen an Ligamentum metacarpeum transversum profundum Retinaculum (Lamina transversa) Zone 6 Handrücken- Mittelhand Sehnen sind durch schräg und quer verlaufende Faserzüge miteinander verbunden (Connexii intertendineii) Zone 7 Sehnenfächer Sehnen von Sehnenfächer umgeben, verlaufen unter Retinaculum externum 1. Sehnenfach: M. Abduktor pollicis longus (APL), Extensor pollicis brevis (EPB) 2. Sehnenfach: Extensor carpi radialis longus (ECRL) und brevis (ECRB) 3. Sehnenfach: Extensor pollicis longus (EPL) 4. Sehnenfach: Strecksehne Dig. II-IV (ECD) 5. Sehnenfach: Strecksehne Dig. V (ECDM) 6. Sehnenfach: Extensor carpi ulnaris (ECU) Zone 8 Unterarm J. Rüdigier abb. 9.1 ISBN

5 Seite 5 / 12 n - Strecksehnenverletzungen Zone I + II sofort Ende 8.Wo Malletfinger konservative Nachbehandlung nach Howell und Peck für 8 Wo Tag und Nacht dorsale Alu-Schiene mit zwei Klebstreifen befestigen - PIP frei beweglich - DIP maximale Extension durch regelmässige Hautpflege Mazeration der Haut verhindern oder dorso-palmare Fingerschiene in Hyperextension mit optimaler Passform und Heim- DIP ruhig gestellt programm aktive Flexion und Extension des PIP Hautpflege Achtung: keine Mobilisation des DIP!!! Schiene noch 2 Wochen nachts tragen leichte aktive Mobilisation falls sich eine Verschlechterung der Extension im DIP abzeichnet, Schiene noch länger tragen Variante bei Hyperextension des PIP - "sekundärer Schwanenhals": - für 8 Wochen statische Finger-Schiene von P1 dorsal bis P3 palmar, PIP 20 Flexion und DIP in Hyperextension. - Heimprogramm 4-6 mal täglich: Schiene Höhe P1 lösen, mit PIP aktive Flexion und Extension in Schiene üben. bei ossärem Ausriss - Schiene mindestens 6 Wochen tragen

6 Seite 6 / 12 Zone III 0 5.Tag konservative Nachbehandlung (selten) Gipsschiene in Extension statische, Sandwich - Schiene über P1 und P2 - PIP 0, DIP frei Ende 2.Wo Ende Wo alle 2 Stunden in der Schiene - DIP aktive Mobilisation Flex / Flex, wenn Lateralbänder mit betroffen sind - DIP Place and Hold -wenn weiterhin volle Extension im DIP möglich, Flexion im DIP intensivieren -wenn Extension im DIP nicht vollständig, nachts Schiene inkl. DIP -siehe Sehnennaht Zone III Zone III Tag Ende 2.Wo Ende 3.Wo Ende 8.Wo Ende 10.Wo Ende Wo Sehnennaht ICAM Nachbehandlung nach Howell und Peck Gipsschiene in Extension statische, Sandwich - Schiene über P1 und P2 - PIP 0, DIP frei alle 2 Stunden in der Schiene - DIP aktive Mobilisation Flex / Flex, wenn Lateralbänder mit betroffen sind - DIP Place and Hold in Extension -wenn weiterhin volle Extension im DIP möglich, Flexion im DIP intensivieren -wenn Extension im DIP nicht vollständig, nachts Schiene inkl. DIP alle 2 Stunden aus der Schiene -PIP aktive Mobilisation Flex -PIP und DIP Place and Hold in Extension -HG in Neutralstellung tagsüber - Entfernung der Schiene nachts - Tragen der Schiene - aktive Flexion und Extension im PIP / DIP ohne Widerstand leichte passive Mobilisation Langsamer Belastungsaufbau Entfernung der Nachtschiene volle Belastung erlaubt Aufnahme der Arbeit

7 Seite 7 / 12 Zone IV + V + VI Sehnennaht ICAM Nachbehandlung Gips in Extension von HG und Finger nach Howell und Peck Tag für 6 Wo Tag und Nacht Handgelenkschiene (relative motion splint) - HG Extension Joch (relative motion extension yoke) - betroffener Finger mehr Extension als benachbarte, nicht betroffene Finger in der Schiene - aktive MP Flexion bei PIP und DIP Extension - aktive MP Extension bei PIP und DIP Flexion - Place and Hold korrelierte Extension - passive, korrelierte Extension Ende 3.Wo Ende 8. Wo Ende 10. Wo Ende Wo alle 2 Stunden aus der Handgelenkschiene - aktive HG Flexion und Extension mit entspannten Fingern im Joch - aktive HG Flexion und Extension mit aktiver Finger Flex oder Ex im Joch - passive Gelenkmobilisation entkorreliert Im Verlauf in kontrollierten Situationen, bei HG Flex und Ex bis 25, Handgelenkschiene weglassen tagsüber - Entfernung der Schiene nachts - Schiene weiterhin tragen der Situation angepasst - aktive Flexion und Extension ohne Belastung entkorrelierte passive Mobilisation Belastungsaufbau Entfernung der Nachtschiene sofern volle Extension erreicht volle Belastung erlaubt Aufnahme der Arbeit Varianten Ab 10.Woche - Bei guter Extension und schlechter Flexion Faustverband 2-3 x täglich - Faustverband für 30 min. in der Therapie mit Paraffin - Bei schlechter Extension Nachtlagerungsschiene in korrelierter Extension

8 Seite 8 / 12 Zone IV + V + VI Sehnennaht Dynamische Nachbehandlung in komplexeren Situationen Gips in Extension von HG und Finger Tag für 6 Wo tagsüber Dynamische Extensionsschiene bis Höhe PIP - HG Extension - MP volle Extension - Aufhängung P2, PIP 0 nachts Statische Extensionsschiene - HG 30 Extension - MP Flexion - CAVE: PIP / DIP 0 - leichte aktive Flexion PIP/DIP gegen Gummizug - leichte aktiv-isolierte Flexion MCP gegen Gummizug, ca passive, korrelierte Extension - passive endgradige Flexion PIP/DIP, wobei MCP in Extension Ende 4.Wo - aktive, korrelierte Flexion gegen Gummizug - passive Gelenkmobilisation entkorreliert Place and Hold tagsüber - Entfernung der dynamischen Schiene nachts - statische Schiene weiterhin tragen - aktive Flexion und Extension ohne Belastung entkorrelierte passive Mobilisation Ende 8. Wo Ende 10. Wo Ende Wo Belastungsaufbau Entfernung der Nachtschiene sofern volle Extension erreicht volle Belastung erlaubt Aufnahme der Arbeit Varianten Ab 10.Woche - Bei guter Extension und schlechter Flexion Faustverband 2-3 x täglich - Faustverband für 30 min. in der Therapie mit Paraffin - Bei schlechter Extension Nachtlagerungsschiene in korrelierter Extension

9 Seite 9 / 12 Zone IV + V + VI Sehnennaht Statische Nachbehandlung bei fehlender Compliance Gips in Extension von HG und Finger Tag für 6 Wo Tag und Nacht Statische Extensionsschiene - HG 30 Extension - MP Flexion - CAVE: PIP / DIP 0 Ende 4.Wo Ende 8. Wo Ende 10. Wo Ende Wo - aktive Flexion und Extension ohne Widerstand - passive Gelenkmobilisation entkorreliert, MP langsam steigern Place and Hold tagsüber Schiene entfernen nachts Schiene weiterhin tragen - aktive Flexion und Extension ohne Belastung - passive Gelenkmobilisation entkorreliert korrelierte passive Mobilisation Belastungsaufbau Entfernung der Nachtschiene sofern volle Extension erreicht volle Belastung erlaubt Aufnahme der Arbeit Varianten Ab 10.Woche - Bei guter Extension und schlechter Flexion Faustverband 2-3 x täglich - Faustverband für 30 min. in der Therapie mit Paraffin - Bei schlechter Extension Nachtlagerungsschiene in korrelierter Extension

10 Seite 10 / 12 Zone V Daumen Tag Sehnennaht ICAM Nachbehandlung nach Howell und Peck Gips in Extension von Daumen und HG, Autostopp Stellung Tag und Nacht Brace mit Daumeneinschluss in Funktionsstellung und IP Flexionslimitation in der Schiene - 10 x aktive IP Flexion (30-40 ) und Extension - Place and Hold in Extension und Hyperextension - passive Extension IP Ende 2. Wo wenn kein Extensions-Defizit entsteht, Flexion steigern, sonst IP nachts in Extension lagern in der Schiene - 10 x aktive IP Flexion und Extension (-75% der normalen Flexion) - Place and Hold in Extension und Hyperextension - passive Extension IP Ende 3. Wo wenn kein Extensions-Defizit entsteht, IP Flexion bis 100% steigern, sonst IP nachts in Extension lagern Ende 8. Wo Ende 10. Wo alle 2 Stunden aus der Schiene - 10 x aktive IP Flexion (bis 100%) und Extension - aktive MP Flexion bis 50% bei IP Extension - Place and Hold in Daumenextension - passive Extension IP und MP tagsüber - Entfernung der Schiene nachts - Schiene weiterhin tragen - aktive und passive Flexion und Extension ohne Belastung langsamer Kraftaufbau Entfernung der Nachtschiene, sofern vollständige Extension erreicht Wo Aufnahme der Arbeit bei ausreichender Kraft und Sensibilität

11 Seite 11 / 12 Zone V Daumen Sehnennaht Dynamische Nachbehandlung Gips in Extension von Daumen und HG, Autostopp Stellung Tag Ende 4. Wo Ende 8. Wo Ende 10. Wo Tag und Nacht dynamische Extensionsschiene - HG Extension - CMC mittlere Extension / Adduktion - IP 0 bzw. Überstreckung Zügelung mit Schlaufe um Endglied Silch durch Schienendach ziehen Nachts Daumen mit Klett an Schienendach befestigen x IP aktive Flexion gegen Gummizug x MP aktive Flexion bei lockerem IP gegen Gummizug - passive Extension IP und MP x korrelierte Flexion gegen Gummizug - passive Extension IP und MP Place and Hold tagsüber - Entfernung der Schiene nachts - Schiene weiterhin tragen - aktive und passive Flexion und Extension ohne Belastung langsamer Kraftaufbau Entfernung der Nachtschiene, sofern vollständige Extension erreicht Wo Aufnahme der Arbeit bei ausreichender Kraft und Sensibilität

12 Seite 12 / 12 Zone V Daumen Tag Sehnennaht Statische Nachbehandlung Gips in Extension von Daumen und HG, Autostopp Stellung Tag und Nacht statische Extensionsschiene (Autostoppschiene) - HG Extension - CMC mittlere Extension / Adduktion - IP 0 bzw. Überstreckung Ende 4. Wo Ende 8. Wo Ende 10. Wo x IP aktive Flexion und passive Extension x MP aktive Flexion und passive Extension bei lockerem IP - aus entspannter Position leichte aktive Extension - Place and Hold tagsüber - Entfernung der Schiene nachts - Schiene weiterhin tragen - aktive und passive Flexion und Extension ohne Belastung langsamer Kraftaufbau Entfernung der Nachtschiene, sofern vollständige Extension erreicht Wo Aufnahme der Arbeit bei ausreichender Kraft und Sensibilität Variante Pulver Taftsche Durchflechtungsnaht 3 Wochen statische Autostoppschiene, danach Nachbehandlung wie oben.

Behandlungsschemata Ergotherapie

Behandlungsschemata Ergotherapie Behandlungsschemata Ergotherapie Inhaltsverzeichnis 1. Distorsion PIP und Verletzung palmarer Platte 2. Malletfinger 3. Strecksehnenverletzung 4. Beugensehnenverletzung 5. Radiusfraktur 6. Rhizarthrose

Mehr

Konzepte der chirurgischen Versorgung

Konzepte der chirurgischen Versorgung FORTBILDUNG Strecksehnenverletzungen Konzepte der chirurgischen Versorgung Mareike Leffler, Raymund E. Horch Während die Behandlung von Beugesehnenverletzungen allgemein als Angelegenheit des erfahrenen

Mehr

Alles, was Ihre Hand braucht. Nun sind Sie dran... OPED damit Sie beweglich bleiben. Beugesehnenverletzungen. www.vacohand.com

Alles, was Ihre Hand braucht. Nun sind Sie dran... OPED damit Sie beweglich bleiben. Beugesehnenverletzungen. www.vacohand.com Nun sind Sie dran... OPED damit Sie beweglich bleiben OPED ist spezialisiert auf Medizintechnik, die Verletzte schneller wieder auf die Beine kommen lässt. Wir versorgen Patienten mit einer ganzen Palette

Mehr

Riss der Achillessehne

Riss der Achillessehne Wir machen mobil Die Schulthess Klinik ist Swiss Olympic Medical Center und FIFA Medical Centre of Excellence Zentrum für Fusschirurgie Riss der Achillessehne Die minimal-invasive Nahttechnik Wir machen

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Kapsel-Band-Läsionen und Luxationen im Fingerbereich (einschließlich Arthrodesen)

Kapsel-Band-Läsionen und Luxationen im Fingerbereich (einschließlich Arthrodesen) 9 Kapsel-Band-Läsionen und Luxationen im Fingerbereich (einschließlich Arthrodesen) Hossein Towfigh.1 Allgemeines 3.1.1 Chirurgisch relevante Anatomie und Physiologie 3.1. Epidemiologie 4.1.3 Ätiologie

Mehr

N. medianus (C 5 Th 1)

N. medianus (C 5 Th 1) 330 Erkrankungen des peripheren Nervensystems Abb..37 Fallhand rechts bei Läsion des N.radialis rechts. Gelb eingefärbtist diezoneder autonomensensi- bilität im Ausbreitungsgebiet des Ramus superficialis

Mehr

Angeborene Fehlbildungen

Angeborene Fehlbildungen Angeborene Fehlbildungen Klinik für Handchirurgie der Herz- und Gefäß-Klinik GmbH Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie ANGEBORENE FEHLBILDUNGEN Angeborene Fehlbildungen der Hände sind selten.

Mehr

Aktuelle Bewertungskriterien nach Beugesehnenverletzungen

Aktuelle Bewertungskriterien nach Beugesehnenverletzungen Aus der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte Handchirurgiezentrum im Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil der Ruhr Universität Bochum Direktor: Prof. Dr. med.

Mehr

Wichtig ist eine gründliche Revision der Wunde. OA DR. EUGEN PROSQUILL]Unfallchirurgische Abteilung SMZ-Ost, Wien

Wichtig ist eine gründliche Revision der Wunde. OA DR. EUGEN PROSQUILL]Unfallchirurgische Abteilung SMZ-Ost, Wien UNFALLCHIRURGIE]Fingerverletzungen Fingerverletzungen Wichtig ist eine gründliche Revision der Wunde OA DR. EUGEN PROSQUILL]Unfallchirurgische Abteilung SMZ-Ost, Wien Die Funktion der Hand ist von eminenter

Mehr

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur

Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur Therapie der Tibialis posteriorsehnenruptur H.-J. Trnka FUSSZENTRUM AN DER WIENER PRIVATKLINIK www.fussforum fussforum.at Die Tibialis posterior Sehne Erste Beschreibung 1969 Kettelkamp DD, Alexander

Mehr

Repetitorium Unfallchirurgie:

Repetitorium Unfallchirurgie: F10 2.35 (A) Bizepssehnenausriss am distalen Ansatz (B) Riss der langen Bizepssehne (C) Luxation der rechten Schulter (D) Luxation der Trizepssehne (E) Muskelfaserriss der Armbeuger Ein 56-jähriger Mann

Mehr

SCHÖNE ZÄHNE. Lebensqualität mit Zahnimplantaten 1

SCHÖNE ZÄHNE. Lebensqualität mit Zahnimplantaten 1 SCHÖNE ZÄHNE Lebensqualität mit Zahnimplantaten 1 1 Lebensqualität mit Zahnimplantaten bezieht sich auf eine höhere Lebensqualität mit einem Zahnimplantat im Vergleich zu keiner Behandlung. Awad M.A et

Mehr

Klinfor 5./6.11.2015 Workshop Notfall. Herzlich Willkommen. Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med.

Klinfor 5./6.11.2015 Workshop Notfall. Herzlich Willkommen. Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med. Herzlich Willkommen Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med. Gipstechnik Programm Ruhigstellung mit Gipsschienen theoretischer Teil praktischer Teil vorgefertigte Schienen Wundversorgungen

Mehr

Anatomie - Normalbefund

Anatomie - Normalbefund Jörn Lange Klinik für Unfall-und Wiederherstellungschirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. A.Ekkernkamp Verletzungen des Kniegelenkes www.medfuehrer.de/orthopaeden-unfallchirurgen-rheuma/klinik/orthopaedie-universitaetsmedizin-der-ernst-moritz-arndt-universitaet-greifswald-greifswald-ueber-uns.html

Mehr

Der oft unterschätzte fünfte Finger: Klein, aber von großer Bedeutung

Der oft unterschätzte fünfte Finger: Klein, aber von großer Bedeutung Der oft unterschätzte fünfte Finger: Klein, aber von großer Bedeutung Handtherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik Sandra Leu dipl. Ergotherapeutin FH, Dozentin der Spiraldynamik Zusammenfassung

Mehr

«Return to Sports» nach typischen Handverletzungen

«Return to Sports» nach typischen Handverletzungen 60 Übersichtsartikel Honigmann P. et al. Philipp Honigmann 1, Mathias Haefeli 1, Alessia Lardi 1, Daniel Felix Kalbermatten 1, Dirk Johannes Schaefer 1 1 Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische

Mehr

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende?

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Unfallchirurgie im Fokus des bg-lichen Heilverfahrens Dr. med. Daniel Brett 19.01.2015 Ellenbogengelenk - Knöcherne Verbindung von Humerus, Radius und Ulna

Mehr

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie

Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Gesundheit Institute für Ergotherapie und Physiotherapie Weiterbildungskurse Handtherapie Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch Anwendung von Fragebögen in der Handtherapie Erweiterte Sichtweisen in der Handtherapie

Mehr

Aortenisthmusstenose

Aortenisthmusstenose 24 H Blutdruckmesssung Aortenisthmustenose Dr. U. Neudorf Universitätskinderklinik Essen Neu-Ulm 04 Okt.2008 Aortenisthmusstenose Hypertonie ist das Hauptproblem Mittlere Lebenserwartung ohne Therapie

Mehr

Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT)

Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT) INSTITUT FÜR ROENTGENDIAGNOSTIK Bildgebung bei rheumatischen Erkrankungen MRT / (CT) T. Herold Basis der Diagnose 2 Grundlagen Rheumatoide Arthritis Psoriasis- Arthritis Klinische Untersuchung Laboruntersuchung

Mehr

Gemeinsam sind wir stark: Top-down versus Bottom-up wir brauchen Beides!

Gemeinsam sind wir stark: Top-down versus Bottom-up wir brauchen Beides! Gemeinsam sind wir stark: Top-down versus Bottom-up wir brauchen Beides! Helen Strebel Mai 2016 Top- down & Bottom-up Top-down Vorgehen Partizipation soziale Rollen Betätigungen Aktivitäten Körperfunktionen

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK rhead RECON Radius- Implantatsystem rhead RECON Radius-Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK INHALT Einführung 1 Chirurgische Anwendung 2 Anatomie des Radiusköpfchens 3 Erkrankungen des proximalen

Mehr

2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen

2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen 2 Material und Methode 2.1 Anatomische Grundlagen 2.1.1 Skelett der Hand Man unterscheidet an der Hand drei Bereiche: Handwurzel, Mittelhand und Fingerknochen. 2 Die Handwurzelknochen (Ossa carpi) bilden

Mehr

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen

3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen 3D Bewegungsanalysen und Fussdruckmessungen Domenico Gurzi Bewegungsanalytiker Lehrbeauftragter für den Arbeitsbereich Sport- und Bewegungsmedizin der Hochschule Fresenius. Head of Sports Biomechanics

Mehr

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie

Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie Moderne Behandlungskonzepte in der Vorfußchirurgie ein kurzer Überblick für Patienten Orthopädische Praxis Dr. med. Eckhardt Krieger (Fußchirurg) Operationen bei verschiedenen Fußproblemen Hallux valgus

Mehr

SIE HABEN ES IN DER HAND

SIE HABEN ES IN DER HAND SIE HABEN ES IN DER HAND Ein Leitfaden für Patienten 1. mit Fingerarthroplastik modifiziert nach Swanson 2. Synovektomie der Fingergrundgelenke 3. PIP- bzw. DIP-Arthrodese ST. JOSEF-STIFT SENDENHORST Inhalt

Mehr

Übung 2 Klinische Anatomie

Übung 2 Klinische Anatomie Bewegungsprüfungen der Gelenke der unteren Extremität und funktionelle Untersuchung des Kniegelenks. Übung 2 Klinische Anatomie M.Sc. SPT R. Prill, B.Sc. PT MPH J. Kirschner, B.Sc. PT Bewegungsprüfungen

Mehr

Tipps und Anregungen für die Arbeit mit Personaltrainingkunden

Tipps und Anregungen für die Arbeit mit Personaltrainingkunden Tipps und Anregungen für die Arbeit mit Personaltrainingkunden Outdoor-Aktivitäten: - Walking - Inline Skating - Jogging - Cycling - Aqua-Training - Klettern Indoor-Aktivitäten: - Fitness Studio - Trainingtipps

Mehr

Ersatz von Fingermittelgelenken mit Pyrocarbonprothesen

Ersatz von Fingermittelgelenken mit Pyrocarbonprothesen Originalien Unfallchirurg 2005 108:365 369 DOI 10.1007/s00113-004-0891-y Online publiziert: 20. November 2004 Springer Medizin Verlag 2004 N. Stütz 1, 3 R. Meier 1 H. Krimmer 1, 2 1 Klinik für Handchirurgie,

Mehr

Aus der Abteilung für Handchirurgie und Plastische Chirurgie. ( damaliger Chefarzt: Prof. Dr. med. D. Buck-Gramcko )

Aus der Abteilung für Handchirurgie und Plastische Chirurgie. ( damaliger Chefarzt: Prof. Dr. med. D. Buck-Gramcko ) Aus der Abteilung für Handchirurgie und Plastische Chirurgie ( damaliger Chefarzt: Prof. Dr. med. D. Buck-Gramcko ) am Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg Daumenhypoplasien: Klassifikation

Mehr

Vorwort 11. Danksagung 13. Teill: Theorie 15. 1 Von der Idee zur Umsetzung 17

Vorwort 11. Danksagung 13. Teill: Theorie 15. 1 Von der Idee zur Umsetzung 17 Inhalt Vorwort 11 Danksagung 13 Teill: Theorie 15 1 Von der Idee zur Umsetzung 17 Der Erfinder: Dr. Kenzo Kase 17 Die Entwicklung der Methode 17 Der Begriff «kinesiologisches Taping» 18 2 Die Hauptwirkungsweisen

Mehr

AOTrauma-Handkurs I, 2016 mit praktischen Übungen

AOTrauma-Handkurs I, 2016 mit praktischen Übungen Programm AOTrauma-Handkurs I, 2016 mit praktischen Übungen 10. 12. März 2016, Düsseldorf, Deutschland 2 AOTrauma- Handkurs I, 2016, Düsseldor f Willkommen in Düsseldorf Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

PAB Anleitung für Standard Tests

PAB Anleitung für Standard Tests PAB Anleitung für Standard Tests Einführung PAB steht für Pressure Air Biofeedback und ist ein sehr einfach zu bedienendes System für die Muskelfunktionsdiagnostik. In Verbindung mit ausgewählten TOGU

Mehr

PARADIGM SPINE. Minimal-Invasive Lumbale Fusion. Interlaminare Technologien

PARADIGM SPINE. Minimal-Invasive Lumbale Fusion. Interlaminare Technologien PARADIGM SPINE Minimal-Invasive Lumbale Fusion Interlaminare Technologien Lumbale Fu Minimal-Invasive Mit der Einführung von Pedikelschrauben in den 1980er Jahren und Cages in den 1990ern wurde die lumbale

Mehr

2.6.2 pádábhyaéga die Fußmassage

2.6.2 pádábhyaéga die Fußmassage 2.6 Praxis der ayurvedischen Massagen und Manualtherapien 97 Mit der vorderen Hand den Halsbereich des Klienten halten. Der Klient beugt sich nach vorne in die Hand des Masseurs, dessen hintere Hand streicht

Mehr

Achillessehnenruptur

Achillessehnenruptur Achillessehnenruptur Synonyme Schlüsselwörter Achillessehnenriss, Ruptur der Achillessehne, Riss der Achillessehne Achillessehne, Sehnenriss, Sehnennaht Definition Die Achillessehnenruptur ist eine teilweise

Mehr

Originalarbeit. Zusammenfassung. Abstract. M. Rab A. Gohritz T. Gohla H. Krimmer U. Lanz

Originalarbeit. Zusammenfassung. Abstract. M. Rab A. Gohritz T. Gohla H. Krimmer U. Lanz Ergebnisse nach Resektions-Suspensions-Arthroplastik bei Rhizarthrose: Vergleich der Abductor pollicis longus- mit der Flexor carpi radialis-sehnensuspension M. Rab A. Gohritz T. Gohla H. Krimmer U. Lanz

Mehr

Die Hand. J. Holinka. Univ. Klinik für Orthopädie

Die Hand. J. Holinka. Univ. Klinik für Orthopädie Die Hand J. Holinka Univ. Klinik für Orthopädie Die Differentialdiagnose des HG-Schmerzes Styloiditis radii Tendovaginitis DeQuervain Tendovaginitis der Extensorensehnen Tendovaginitis der Flexorensehne

Mehr

Replantationszentren in der Bundesrepublik Deutschland

Replantationszentren in der Bundesrepublik Deutschland Replantationszentren in der Bundesrepublik Deutschland (ohne Anspruch auf Volistandigkeit) Duisburg, Tel.: 0203176881 Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg Erlangen, Tel.: 09131/853296 Chirurgische

Mehr

Die Zielgruppe für dieses Buch sind Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportmediziner, Heilpraktiker, Osteopathen, Hebammen und Arzthelferinnen.

Die Zielgruppe für dieses Buch sind Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportmediziner, Heilpraktiker, Osteopathen, Hebammen und Arzthelferinnen. Vorwort Auf dem VDB-Physiotherapie-Forum der Fachmesse Medica in Düsseldorf im Jahr 2005 hörte ich einen Vortrag über das Kinesiologische Taping. Ein Arzt sprach mit Begeisterung über diese neue Therapie,

Mehr

Gebrauchs- und Trainingsanleitung ZUGSEILE

Gebrauchs- und Trainingsanleitung ZUGSEILE Gebrauchs- und Trainingsanleitung ZUGSEILE für Schwimmer ACHTUNG: Bitte Sicherheits- Hinweise dieser Anleitung genau beachten! Sport-Thieme GmbH 38368 Grasleben www.sport-thieme.de Tel. 0 53 57-1 81 81

Mehr

Falldarstellung zur praktischen Diplomprüfung. Fachbereich Orthopädie. [aus Datenschutzgründen entfernt]

Falldarstellung zur praktischen Diplomprüfung. Fachbereich Orthopädie. [aus Datenschutzgründen entfernt] Falldarstellung zur praktischen Diplomprüfung Fachbereich Orthopädie [aus Datenschutzgründen entfernt] Markus Kraxner [aus Datenschutzgründen entfernt] Falldarstellung zur praktischen Fachbereich Diplomprüfung

Mehr

Nacken - Schulter - Armschmerzen schnelle Differentialdiagnose - therapeutische Tipps für die Praxis. Dr. Walter Fiala

Nacken - Schulter - Armschmerzen schnelle Differentialdiagnose - therapeutische Tipps für die Praxis. Dr. Walter Fiala schnelle Differentialdiagnose - therapeutische Tipps für die Praxis 1 Anamnese HWS: schmerzt am Tag, mag Wärme Schulter: schmerzt in der Nacht, mag kühl 2 Untersuchung Beginn bei der Schulter warum? :

Mehr

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität?

Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Versorgungsforschung: ein MUSS für Interdisziplinarität? Tanja Stamm Medizinische Universität Wien, Abt. f. Rheumatologie FH Campus Wien, Department Gesundheit, Ergotherapie & Health Assisting Engineering

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr

Training bei HWS- Beschwerden

Training bei HWS- Beschwerden Dekonditionierung Helgadottir 2011, Pearson 2009, Jull 2007, Elliott 2006,2007, F. de la Penas 2007, O`Leary 2007a/b McPartland 1997, Larsson 1990, Uhlig 1995 Training bei HWS- Beschwerden Glucker Convention

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

Beurteilung der akuten segmentalen Dysfunktion als Konvergenz- bzw. Divergenzstörung: Bedeutung und Erfahrungen in der Praxis

Beurteilung der akuten segmentalen Dysfunktion als Konvergenz- bzw. Divergenzstörung: Bedeutung und Erfahrungen in der Praxis Beurteilung der akuten segmentalen Dysfunktion als Konvergenz- bzw. Divergenzstörung: Bedeutung und Erfahrungen in der Praxis Inhalt 1. Einleitung 2. Prinzipielles zu Konvergenz- und Divergenzstörung an

Mehr

Kinesiologisches Taping

Kinesiologisches Taping w w w. a c a d e m y o f s p o r t s. d e w w w. c a m p u s. a c a d e m y o f s p o r t s. d e Kinesiologisches Taping L E SEPROBE online-campus Auf dem Online Campus der Academy of Sports erleben Sie

Mehr

Rheumatologische Erkrankungen der Hand

Rheumatologische Erkrankungen der Hand Rheumatologische Erkrankungen der Hand OA. Dr.Edmund Cauza, Wilhelminenspital 5. Medizinische Abteilung, Rheumatologie Unter dem Begriff Rheuma wird eine Anzahl von Krankheitszeichen zusammengefasst, die

Mehr

Chirurgische Nahttechniken I

Chirurgische Nahttechniken I Universität zu Lübeck mkg bad schwartau Praxiskurs für Studierende im Klinischen Studienabschnitt Chirurgische Nahttechniken I Dirk Hermes Schön, dass Sie da sind!!! Nahtkurs Lernen Faulenzen ... insbesondere

Mehr

Vorfußchirurgie. von Prof. Dr. Desiderius Sabo. 1. Auflage. Springer 2012. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 25875 6

Vorfußchirurgie. von Prof. Dr. Desiderius Sabo. 1. Auflage. Springer 2012. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 25875 6 Vorfußchirurgie von Prof. Dr. Desiderius Sabo 1. Auflage Springer 2012 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 642 25875 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei beckshop.de

Mehr

Schmerzende Schultern

Schmerzende Schultern Schmerzende Schultern Fortbildung SVA Sektion Zürich/Glarus Universitätsspital Hörsaal Ost, 13.04.16 Linda Dyer, Physiotherapeutin FH Ziele Sie kennen die anatomischen Besonderheiten der Schulter. Sie

Mehr

Chirurgische Nahttechniken II

Chirurgische Nahttechniken II Universität zu Lübeck mkg bad schwartau Praxiskurs für Studierende im Klinischen Studienabschnitt Chirurgische Nahttechniken II Dirk Hermes Schön, dass Sie (schon wieder) da sind!!! Nahtkurs Lernen Kneipe

Mehr

Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur

Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur Die Anatomischen Grundlagen der Akupunktur Das Buch Huang-Di Nei-Jing Ling-Shu berichtet im 12. Kapitel Die Gefässe als Flussläufe (Jing-Shui ): Zu messen wie hoch der Himmel und wie ausgedehnt die Erde

Mehr

HANDTHERAPIE UND NEUROREHABILITATION. Ergotherapie

HANDTHERAPIE UND NEUROREHABILITATION. Ergotherapie HANDTHERAPIE UND NEUROREHABILITATION Ergotherapie Individuelle Behandlung und persönliche Betreuung Liebe Patientin, lieber Patient Willkommen in der Ergotherapie des Kantonsspitals Aarau. Ihr Arzt/Ihre

Mehr

spitäler schaffhausen

spitäler schaffhausen spitäler schaffhausen Empfehlungen nach Brustrekonstruktion Verhaltensweisen und Bewegungsübungen Brustzentrum Spitäler Schaffhausen Brustzentrum Wir sind für Sie da Liebe Patientin Bei Ihrer Brustoperation

Mehr

Sportmassage/ Faszientechniken

Sportmassage/ Faszientechniken Sportmassage/ Faszientechniken sind Formen von manuellen Therapien, die in mechanischer Weise Muskulatur und Bindegewebe beeinflussen Anwendung: Massage auf Muskeln, Haut Anwendung: Faszientechniken auf

Mehr

Hyperbare Sauerstofftherapie beim Hörsturz

Hyperbare Sauerstofftherapie beim Hörsturz Hyperbare Sauerstofftherapie beim Hörsturz Ergebnisbericht Recherche Datum der Suche: 01.09.2011 PICO-Fragestellung: Population: Personen mit einem Hörsturz mit/ ohne Tinnitus Intervention: Hyperbare Sauerstofftherapie

Mehr

Brustzentrum Mittelland Kantonsspitäler Aarau/Olten Physiotherapeutische Informationen und Übungen für Frauen nach einer Brustoperation

Brustzentrum Mittelland Kantonsspitäler Aarau/Olten Physiotherapeutische Informationen und Übungen für Frauen nach einer Brustoperation icture-factory Fotolia.com rustzentrum ittelland Kantonsspitäler Aarau/Olten hysiotherapeutische Informationen und Übungen für Frauen nach einer rustoperation Allgemeine Informationen it Hilfe der nachfolgenden

Mehr

eillen1981 Fotolia.com

eillen1981 Fotolia.com eillen1981 Fotolia.com rustzentrum ittelland Kantonsspitäler Aarau/Olten hysiotherapeutische Informationen und Übungen für Frauen nach einer rustoperation mit axillärer Lymphknotenentfernung Allgemeine

Mehr

Aus der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Direktor: Prof. Dr. med.

Aus der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Direktor: Prof. Dr. med. Aus der Plastisch- und Handchirurgischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Direktor: Prof. Dr. med. Raymund Horch Operative Versorgung traumatischer Fingerverletzungen - Vergleich

Mehr

Gesundheitsförderung: Fit am Arbeitsplatz. Bildschirmarbeit ohne müde Augen. Referentin: Gisela Wenzel Diplom-Orthoptistin (CH)

Gesundheitsförderung: Fit am Arbeitsplatz. Bildschirmarbeit ohne müde Augen. Referentin: Gisela Wenzel Diplom-Orthoptistin (CH) Gesundheitsförderung: Fit am Arbeitsplatz Bildschirmarbeit ohne müde Augen 2015 Referentin: Gisela Wenzel Diplom-Orthoptistin (CH) 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung Anatomie 3 2. Augenmuskeltraining 9

Mehr

TRENDS IN DER NEUROREHABILITATION

TRENDS IN DER NEUROREHABILITATION TRENDS IN DER NEUROREHABILITATION Dr. med. J. Blanco Chefarzt Neuro-/Muskuloskelettales Leistungszentrum Zürcher Höhenklinik Wald 03.10.2008 Dr. J.Blanco 1 Trend Definition: allgemein: Entwicklungsrichtung,

Mehr

Auswirkung von Geschäftsprozessmodellierung auf den Erfolg von ERP-Migrationsprojekten

Auswirkung von Geschäftsprozessmodellierung auf den Erfolg von ERP-Migrationsprojekten Auswirkung von Geschäftsprozessmodellierung auf den Erfolg von ERP-Migrationsprojekten Vortrag im Rahmen des Doktorandenseminars, St. Andreasberg 08.03.- 09.03.2010 Dipl.-Ök. Lüba Lechtchinskaia lechtchinskaia@iwi.uni-hannover.de

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

spitäler schaffhausen

spitäler schaffhausen spitäler schaffhausen Empfehlungen nach Brustoperation Verhaltensweisen und Bewegungsübungen Brustzentrum Spitäler Schaffhausen Frauenklinik Wir sind für Sie da Liebe Patientin Brustkrebs ist die häufigste

Mehr

Arthrodese des Daumensattelgelenkes

Arthrodese des Daumensattelgelenkes 110 ] Eingriffe am Daumen Arthrodese des Daumensattelgelenkes ] Prinzip Versteifung des Daumensattelgelenkes in Funktionsstellung. ] Indikation Arthrose oder Instabilität des Daumensattelgelenkes bei jungen,

Mehr

HALLUX VALGUS (BALLENZEHE)

HALLUX VALGUS (BALLENZEHE) HALLUX VALGUS (BALLENZEHE) DR. MED. CLAUDE MÜLLER FMH Orthop. Chirurgie und Traumatologie FUSSZENTRUM Klinik Birshof, Reinacherstrasse 28, CH-4142 Münchenstein T +41 61 335 24 24 F +41 61 335 24 14 cmueller@leonardo-ortho.ch

Mehr

INFORMATION. Spezialsprechstunde für akute und chronische Handerkrankungen und Handverletzungen. Termine nach Vereinbarung

INFORMATION. Spezialsprechstunde für akute und chronische Handerkrankungen und Handverletzungen. Termine nach Vereinbarung 1 INFORMATION Die Hände von Jokobus, Andreas und Petrus. Aus: Das letzte Abendmahl, Leonardo da Vinci Spezialsprechstunde für akute und chronische Handerkrankungen und Handverletzungen Termine nach Vereinbarung

Mehr

Abgrenzung KSR - BGSW: Wann und Warum welche Maßnahme? Dr. Andreas Dietrich Friederikenstift Bad Münder

Abgrenzung KSR - BGSW: Wann und Warum welche Maßnahme? Dr. Andreas Dietrich Friederikenstift Bad Münder Abgrenzung KSR - BGSW: Wann und Warum welche Maßnahme? Dr. Andreas Dietrich Friederikenstift Bad Münder Historie - BGSW als Pendant zur AHB; überwiegend in Reha-Kliniken - Abrechnung über tagesgleiche

Mehr

Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M.

Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M. Name Gewicht m/w Alter dom. Bein dom. Arm Datum Zeit 92 m 45 rechts rechts 18:00 Seite WERT (N) Verhältnis (%) Norm (N) Norm (%) Bewertung Defizit M. Iliopsoas links 291,8 49,8 397,1 73,5-0,92 Hüftbeuger

Mehr

Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit Wissenschaftliche Tätigkeit Dissertation 5 bis 8-Jahres-Ergebnisse nach Hüfttotalendoprothese mit einem zementierten Titanschaft (Müller-Geradschaft). August 2001, Note: Cum Laude Originalarbeiten Rader

Mehr

Inspektion. Funktionelle Untersuchung. 2.1.2 Klinische Untersuchung

Inspektion. Funktionelle Untersuchung. 2.1.2 Klinische Untersuchung 2.1 Klinische Untersuchung und Diagnose 29 Tabelle 2.2 Befunderhebungsformular Abschnitt 2b: allgemeine Anamnese Abschnitt 2b: allgemeine Anamnese Beschreibung der typischen Beanspruchung während beruflicher

Mehr

Strategie der Defektdeckung bei ausgedehnten Ablederungsund Quetschverletzungen von vier Fingern

Strategie der Defektdeckung bei ausgedehnten Ablederungsund Quetschverletzungen von vier Fingern 424 ORIGINALARBEIT Strategie der Defektdeckung bei ausgedehnten Ablederungsund Quetschverletzungen von vier Fingern Ch. Weinand 1, K.-J. Prommersberger 1, P. Hahn 1, R. E. Giunta 2, H. Krimmer 1 1 Klinik

Mehr

Suspicious appendiceal findings & adenocarcinoma of appendix

Suspicious appendiceal findings & adenocarcinoma of appendix Suspicious appendiceal findings & adenocarcinoma of appendix Jörg Pelz Department of General-, Visceral-, Vascular- and Pediatric Surgery University Würzburg Stapel A, Chirurg 2013 Problems with historical

Mehr

Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen

Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen Schulterverletzungen in der Begutachtung Einschätzungen und Empfehlungen Jan Geßmann Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiter der gesetzlichen Unfallversicherung, 16. Januar 2015 Schulterverletzungen

Mehr

The Cochrane Library

The Cochrane Library The Cochrane Library Was ist die Cochrane Library? Die Cochrane Library bietet hochwertige, evidenzbasierte medizinische Fachinformation zur fundierten Unterstützung bei Diagnose und Behandlung. http://www.cochranelibrary.com/

Mehr

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis CAMPUS GROSSHADERN CHIRURGISCHE KLINIK UND POLIKLINIK DIREKTOR: PROF. DR. MED. DR. H.C. K-W. JAUCH TZM-Essentials Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis Ludwig-Maximilians Universität

Mehr

Muskeln der Vorder- oder Schultergliedmaße (Musculi membri thoracici)

Muskeln der Vorder- oder Schultergliedmaße (Musculi membri thoracici) 177 Os metacarpale IV M. interosseus medius Ligamentum metacarpointersesamoideum Ossa sesamoidea proximalia (gestrichelt dargestellt) proximaler Ansatzschenkel der vierzipfeligen Fesselplatte Ansatz des

Mehr

Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien. Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012:

Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien. Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012: Thema: Publizieren in der Wissenschaft Publikationsstrategien Hinweise und Diskussionsanregungen für das DOZ am 17.02.2012: 1. Welche renommierten Fachzeitschriften gibt es national und international in

Mehr

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler

Klinische chirurgische Forschung in Deutschland. Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Klinische chirurgische Forschung in Deutschland Biometrie in der Chirurgischen Forschung 13.09.2006 Leipzig C. M. Seiler Hintergrund Chirurgie 5-24 % aller Therapien in der Chirurgie basieren auf Ergebnissen

Mehr

Type 2 diabetes: State of play

Type 2 diabetes: State of play Systematische CGM-Auswertung Type 2 diabetes: State of play Andreas Liebl Dr. Andreas Liebl, M.D. Centre Diabetes- for Diabetes und Stoffwechselzentrum and Metabolism Bad Heilbrunn, an der Fachklinik Germany

Mehr

Krisen in Teams. Norbert Meister Günter Amesberger

Krisen in Teams. Norbert Meister Günter Amesberger Krisen in Teams Norbert Meister Günter Amesberger IFFB Sport- und Bewegungswissenschaft/USI 1 Bereich Sportpädagogik und Sportpsychologie Gliederung: Worüber reden wir Teams Merkmale einer Krise Blickwinkel

Mehr

PATIENTENLEITFADEN Informationen zur Physiotherapie nach Vorfuß-Operationen

PATIENTENLEITFADEN Informationen zur Physiotherapie nach Vorfuß-Operationen PATIENTENLEITFADEN Informationen zur Physiotherapie nach Vorfuß-Operationen WWW.ORS-M.DE Ortho Reha Sport GmbH Zentrum für Physiotherapie & Rehabilitation VORWORT Sie sind aktuell bei uns in der Physiotherapie

Mehr

Rehabilitationsmedizin

Rehabilitationsmedizin Was kann die Rehabilitationsmedizin bei HMSN erreichen? Carsten Schröter Neurologische Abteilung Bad Sooden-Allendorf Tagung der Kontaktgruppe Neurale Muskelatrophie im Universitätsklinikum Münster am

Mehr

Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus

Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus Stadiengerechte operative Therapie des Hallux valgus Dr. Ullmann Pathogenese des Hallux valgus (lat. valgus= krumm, schief) Abweichung des ersten Mittelfußknochens nach innen Störung des muskulären Gleichgewichtes

Mehr

RÜCK HALT. Übungen für Ihren Rücken

RÜCK HALT. Übungen für Ihren Rücken RÜCK HALT Übungen für Ihren Rücken Liebe Patientin, lieber Patient, Mut machen, unterstützen: Das heißt jemandem den Rücken stärken. Und genau das brauchen Sie jetzt, egal ob Sie wegen Rückenbeschwerden

Mehr

MEDI TAPING. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger

MEDI TAPING. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger MEDI TAPING (Kinesio-Tape) Ein Pflaster das Sie wieder Fit macht Schmerzfrei durch den Alltag Schnelle Hilfe bei Muskel und Nervenbedingter Schmerzen. Frau Elisabeth Lindorfer und Frau Ingrid Kronschläger

Mehr

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung

Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung. Komplikationen bei Akupunkturbehandlung 8 Nebenwirkungen bei Akupunkturbehandlung Nadelkollaps als vegetative Überreaktion, insbesondere bei der 1. Behandlung eines noch wenig bekannten Patienten, bei falsch gewählter Reizart und Reizstärke.

Mehr

EFL-Testung Allheilmittel beim Zielkonflikt?

EFL-Testung Allheilmittel beim Zielkonflikt? EFL-Testung Allheilmittel beim Zielkonflikt? Dr. S. Jung, Chirurgische Klinik und Poliklinik 16.01.2015 Kosten des Heilverfahrens Daten 2013 - Arbeitsunfälle / Wegeunfälle insg. 1,06 Mio. / 2013 - Aufwendungen

Mehr

Teleintensivmedizin. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care

Teleintensivmedizin. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care. Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care Teleintensivmedizin er braucht Tele-Intensivmedizin? Destatis 14.000 Absolventen 12.000 10.000 8.000 11.555 10.268 9.434 9.373 9.318 9.165 8.955 8.870 8.947 8.896 8.870 8.724 6.000 4.000 2.000 0 1993 1995

Mehr

Schulterprothese. Sprechstunde Montag und Mittwoch T +41 44 386 30 12 F +41 44 386 30 09 E-Mail schulter_ellbogen@balgrist.ch

Schulterprothese. Sprechstunde Montag und Mittwoch T +41 44 386 30 12 F +41 44 386 30 09 E-Mail schulter_ellbogen@balgrist.ch Schulterprothese Schulterprothese Der künstliche Gelenkersatz (Prothese) ist am Hüft- und Kniegelenk eine häufige und sehr erfolgreiche orthopädische Operation. In gleicher Weise kann auch das Schultergelenk

Mehr

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena.

Indikationen. Probleme. Benefits. m.lange@krankenhaus-eisenberg.de mit Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich Schiller Universität Jena. 28.Workshop Regional-Anästhesie Dietrich Bonhoeffer Klinikum Neubrandenburg 08.-11-05.2010 Kontinuierliche Periphere Nervenanästhesie Notwendig oder Spielerei? Indikationen Schmerz, Sympathikolyse Probleme

Mehr

Degenerative Veränderungen der Fingergelenke bei Sportkletterern

Degenerative Veränderungen der Fingergelenke bei Sportkletterern 1 Hochholzer T, 2 Schöffl V Degenerative Veränderungen der Fingergelenke bei Sportkletterern Osteoarthrosis in Fingerjoints of Rockclimbers 1 Privatklinik der Kreuzschwestern, Hochrum 2 Sektion Sportorthopädie

Mehr

Schlucken und Sprechen Logopädische Therapie bei Menschen mit Amyotropher Lateralsklerose

Schlucken und Sprechen Logopädische Therapie bei Menschen mit Amyotropher Lateralsklerose Schlucken und Sprechen Logopädische Therapie bei Menschen mit Amyotropher Lateralsklerose Marlise Müller - Baumberger Leiterin Logopädie Zusammenarbeit HNO Klinik / Logopädie mit Muskelzentrum / ALS clinic

Mehr

Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Rahmen des Programms für Nationale Versorgungs-Leitlinien

Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Rahmen des Programms für Nationale Versorgungs-Leitlinien Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Rahmen des Programms für Nationale Versorgungs-Leitlinien Symposium der Paul-Martini-Stiftung M.Lelgemann, G.Ollenschläger Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin,

Mehr

Klappenerkrankungen und Herzinsuffizienz. Hans Rickli St.Gallen

Klappenerkrankungen und Herzinsuffizienz. Hans Rickli St.Gallen Klappenerkrankungen und Herzinsuffizienz Hans Rickli St.Gallen Klappenerkrankungen und Herzinsuffienz = in der Regel Hochrisiko - Patienten Decision making beim Hochrisikopatienten Natürlicher Verlauf

Mehr