Masterprogramm: Master of Business Administration

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Masterprogramm: Master of Business Administration"

Transkript

1 Modulhandbuch Masterprogramm: Master of Business Administration MBA 90 (MBA) im Fernstudium 1 / 229

2 Dieses Modulhandbuch beinhaltet Informationen über die Inhalte und den Aufbau des Studienprogrammes Master of Business Administration MBA 90 im Fernstudium. Insbesondere sind enthalten: Verwaltungstechnische Fakten (Modul-/Kursnummer, Modul-/Kurstitel, Dauer der Module/Kurse, ECTS-Credits (Leistungspunkte), verantwortlicher Fachbereich, Akademische Herangehensweise (Art der Vorlesung, Zugangsvoraussetzungen, thematische Verbindungen zu anderen Modulen, Unterrichtssprache, Kursziele, Kursinhalt, Kursliteratur, Lehrmethoden), Studentische Angelegenheiten (Kursergebnisse und Arbeitsumfang), Prüfungsaspekte (Anzahl und Art der Prüfungen, Voraussetzungen für die Teilnahme an Abschlussprüfungen, modulare Gewichtung innerhalb der finalen Masterbenotung). 2 / 229

3 Inhalt Semester Modul Leadership... 7 Leadership... 8 Modul Innovation and Entrepreneurship Innovation and Entrepreneurship Modul Internationales Marketing Internationales Marketing Modul Performance Measurement Performance Measurement Modul Finanzmanagement Finanzmanagement Modul Managerial Economics Managerial Economics Semester Modul Strategisches Management Strategisches Management Modul Change Management Change Management Modul Managing in a Global Economy Managing in a Global Economy Modul Wahlmodul Funktion I Erfolgsorientiertes Controlling Rechnungswesen und Controlling I Rechnungswesen und Controlling II Modul Wahlmodul Funktion II Strategisches Marketing und Branding Marketing I: Global Branding Internationales Markenmanagement Marketing II: Customer Relationship Marketing (CRM) Modul Wahlmodul Funktion III E-Commerce Wahlfach E-Commerce I Wahlfach E-Commerce II / 229

4 Modul Wahlmodul Funktion IV Management Consulting Management Consulting I Management Consulting II Modul Wahlmodul Funktion V Human Resource Management Human Resource Management I (Einführung) Human Resource Management Spezialisierung II (Vertiefung) Modul Wahlmodul Funktion VI IT-Management Management von IT-Projekten Management von IT-Services und IT-Architekturen Modul Wahlmodul Funktion VII Supply Chain Management Globales Supply-Chain-Management Controlling und Risikomanagement der Supply Chain Modul Wahlmodul Funktion VIII Projektmanagement Methoden des Projektmanagements Projektmanagement mit dem PMBOK Guide Modul Wahlmodul Funktion IX Strategisches Finanzmanagement Strategisches Finanzmanagement I Strategisches Finanzmanagement II Modul Wahlmodul Branche I Strategisches Tourismusmanagement Tourismusmanagement I Tourismusmanagement II Modul Wahlmodul Branche II Strategisches Luftverkehrsmanagement Luftverkehrsmanagement I: Grundlagen des Luftverkehrs Luftverkehrsmanagement II: Netz- und Yield Management Modul Wahlmodul Branche III Strategisches Hotelmanagement Strategisches Hotelmanagement I Strategisches Hotelmanagement II Modul Wahlmodul Branche IV Strategisches Servicemanagement Strategisches Service Management I Strategisches Service Management II / 229

5 Modul Wahlmodul Branche V Health Care Management Gesundheitsmanagement und Bedingungen des Gesundheitsmarktes Personalmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen Riskmanagement für Leistungserbringer auf dem Gesundheitsmarkt Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) Modul Wahlmodul Branche VI Immobilienwirtschaft Immobilienmanagement - Grundlagen Analyse-Methoden des Immobilienmanagement Modul Capstone Projekt Capstonevorbereitung Capstonebericht Capstonepräsentation / 229

6 Semester 1 6 / 229

7 Modul Leadership 5 ECTS Minimaldauer des Moduls: 1 Semester Zugangsvoraussetzungen: keine 7 / 229

8 Modulbezeichnung: Leadership Modulnummer: MBLS Modultyp: Pflichtmodul Semester: 1. Semester Dauer: Minimaldauer 1 Semester Regulär angeboten im: WS/SS Workload: 150h ECTS Punkte: 5 ECTS Zugangsvoraussetzungen: keine Kurse im Modul: Leadership (5 ECTS) Unterrichtssprache: Deutsch Zeitaufwand: Selbststudium: 75h Tutorien: 45h Prüfungsleistungen: 30h Kurskoordinatoren/Tutoren Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Programmen: Master in General Management (M.A.) Fern; Master of International Management (M.A.) Präsenz Modulverantwortliche(r): Dr. Georg Berkel Bezüge zu anderen Modulen im Programm: Innovation and Entrepreneurship, Change Management, Strategisches Management Qualifikations- und Lernziele des Moduls: Auf Basis ausgewählter Modelle des strategischen Management sowie der Führung werden die Studierenden in die Lage versetzt, mit den aktuellen strategischen Herausforderungen der strategischen und operativen Unternehmensführung umzugehen. Auf Basis des aktuellen Managementwissens strategischer Planungskonzepte, der systematischen Implementierung und Kontrolle von Unternehmens- und Marktstrategien werden die Kompetenzen der Studierenden zur langfristigen Ausrichtung der Unternehmensentwicklung auf nationalen und internationalen Märkten geschärft. Durch eine intensive Auseinandersetzung mit strategischen Führungsaufgaben sowie den damit verbundenen Führungsstilen und -techniken werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, durch Methoden der Führungskommunikation und Führungsinteraktion die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Strategieimplementierung im Unternehmen vorzu- 8 / 229

9 bereiten, Veränderungsprozesse zu moderieren und Konflikte aktiv zu managen. Mit Hilfe von Übungen und Fallstudien werden die Teilnehmer aufgefordert, sich in die Rolle verantwortlicher Manager(innen) im Bereich des strategischen Managements und der Unternehmensführung zu versetzen, Problemstellungen zu verstehen und mit den Konzepten und Methoden des modernen Managements zu lösen. Lehrinhalt des Moduls: 1. Grundlagen der professionellen Führung 2. Personalführung und Motivation im Unternehmen 3. Führung und Unternehmenskultur 4. Führung und Change Management Lehrmethoden: Literatur: Die Kursunterlagen (Studienhefte, Video-Vorlesungen, Online-Tutorien, Übungen) sind dermaßen strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können. Ergänzt werden die Kursunterlagen durch online Fallstudien, Tutorien und zwei Tage Präsenzseminar um den Transfer von der Theorie in die Praxis zu unterstützen und das soziale Lernen zu fördern. Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms: 5 ECTS von 90 ECTS = 5,56 % Fortlaufende Prüfungsleistungen: Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (100%) Abschlussprüfungen: Keine 9 / 229

10 Kurs Nr.: MBLS01/MMAN02 Kursname: Leadership Gesamtstunden: 150h ECTS Punkte: 5 ECTS Kurstyp: Pflichtfach Zugangsvoraussetzungen: Kursangebot: in jedem Semester Keine Kursdauer: Minimaldauer 1 Semester Kurskoordinatoren / Dozenten / Lektoren: Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System. Bezüge zu anderen Modulen Strategisches Management, Innovation and Entrepreneurship, Beschreibung des Kurses: Change Management In der Wissensgesellschaft sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens zu einer der wichtigsten Ressourcen geworden. Es gehört zu den grundlegenden Kompetenzen von Führungskräften, das Wissen und die Fähigkeiten von Individuen in der Organisation durch Leadership/Führung zu fordern und zu fördern. Die professionelle und systematische Führung von Mitarbeitern ist kritisch für den Erfolg eines Unternehmens im Wettbewerb. Vor diesem Hintergrund setzt sich der Kurs mit den notwendigen Kompetenzen einer Führungskraft in Unternehmen mit modernen, wissensbasierten Arbeitsorganisationen auseinander. Es werden zentrale Fragestellungen der modernen Führungstheorie und praxis diskutiert. Im Mittelpunkt stehen dabei die Grundlagen der professionellen Führung, Führungs- und Motivationsinstrumente, Aspekte der situativen Führung sowie die Führungskommunikation und interaktion im Rahmen der strategischen Führung und in Veränderungsprozessen. Methodischkonzeptionelle Grundlagen der Führung als auch empirische Beispiele und Diskussionen zum Führungsverhalten in Organisationen bereiten die Teilnehmer auf die Herausforderungen der Führung, den Umgang mit Change sowie Teamentwicklung und Konfliktmanagement im Unternehmen vor. Ziele des Kurses: Die Studierenden sollen ein anwendungs- und problemlösungsorientiertes Verständnis des Führungsgeschehens sowie des Führungsverhaltens in der Unternehmenspraxis erwerben. Dabei werden die Kompetenzen von Führungskräften, Stile und Aufgaben der Führung sowie Führungsinstrumente zur Mitarbeitermotivation, der Gestaltung einer vertrauensvollen Arbeitsbzw. Führungsbeziehung sowie die zentralen Gestaltungsfaktoren zum Aufbau einer erfolgreichen Führungskultur vermittelt. Nach erfolgreichem Bestehen des Kurses sind die Teilnehmer befähigt, Führungsbeziehungen durch einen aktiven Einsatz der verschiedenen Führungsstile zu 10 / 229

11 verstehen, zu gestalten und damit das Verhalten von Mitarbeitern sowie die Veränderungen von Organisationen zielgerichtet zu managen. Lehrmethoden: Die Kursunterlagen (Studienhefte, Video-Vorlesungen, Online-Tutorien, Übungen) sind dermaßen strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können. Ergänzt werden die Kursunterlagen durch online Fallstudien, Tutorien und zwei Tage Präsenzseminar um den Transfer von der Theorie in die Praxis zu unterstützen und das soziale Lernen zu fördern. Inhalt des Kurses: 1. Einführung 1.1 Einführung in die grundlegenden Begriffe und Vorüberlegungen 2. Führung im Kontext komplexer sozialer Systeme 2.1 Kontext und Rahmenbedingungen von Führung 2.2 Die Dynamik des sozialen Systems Unternehmen 2.3 Die Funktion von Führung in der Organisation 3. Mitarbeiterführung 3.1 Warum Führende Folgende haben 3.2 Die Spielregeln von Führung in sozialen Systemen Verhaltensmuster erkennen und nutzen 3.3 Die Rolle der Führungskraft und Anforderungen an ihre Persönlichkeit 4. Führung und Kommunikation 4.1 Die Bedeutung der Kommunikation im System 4.2 Die Orientierungsfunktion von Kommunikation 4.3 Rollenbezogene Kommunikation als Führungskraft 5. Ein Führungskonzept für die Praxis 5.1 Der Auftrag der Führungskraft: Verantwortung für Resultate übernehmen 5.2 Grundlagen des Führungshandelns: Struktur, Strategie, Kultur 5.3 Aktivitäten der Führungskraft 11 / 229

12 6. Führungsinstrumente I 6.1 Die Balanced Scorecard als Navigationshilfe für das Führungsverhalten 6.2 Die Grundgedanken der Balanced Scorecard 7. Führungsinstrumente II 7.1 Analyse und Zielsetzung 7.2 Zielmanagement 7.3 Planung und Entscheidung Maßnahmenplanung 8. Führungsinstrumente III 8.1 Gesprächstechniken zum Grundverständnis menschlicher Kommunikation 8.2 Die vier Aspekte einer Nachricht 8.3 Techniken einer ziel- und empfängerorientierten Gesprächsführung 8.4 Interventionstechniken 8.5 Besprechungsmanagement 8.6 Persönliche Arbeitsmethodik 9. Kontrolle und Leistungsbeurteilung Literatur: 9.1 Grundlagen der Kontrolle 9.2 Kontrolle und Vertrauen 9.3 Leitlinien für die Kontrolle 9.4 Vorgehen im Kontrollprozess 9.5 Kontrollinstrumente 9.6 Leistungsbeurteilung 9.7 Verschiedene Arten der Leistungsbeurteilung - wer beurteilt wen 9.8 Formen der Beurteilung Bloisi, W.C./Hunsaker, C.W. (2006); Management and Organisational Behaviour, McGraw-Hill Education Europe. ISBN Burnes, B. (2009); Managing Change, Prentice Hall, Harlow, 5th Edition: ISBN / 229

13 Conger, J. A. / Riggio, R. E (2006); The Practice of Leadership, John Wiley ISBN Dillerupp, R./Stoi, R. (2010): Unternehmensführung, 3. Aufl., München. ISBN Harvard Business Essentials (2007); Managers Toolkits. The 13 Skills Mangers Need to Succeed, Harvard Business School Press, Boston. ISBN Hinterhuber, H.H./Krauthammer, E. (2005); Leadership Mehr als Management, 4. Aufl., Frankfurt.ISBN Hinterhuber, H.H. (2005); Die fünf Gebote für excellente Führung, Frankfurter Allg. Buch, Frankfurt/M. ISBN Hinterhuber, Jiranek, H./Erdmüller, A. (2007); Konfliktmanagement, 3. Aufl., Haufe Verlag, Freiburg Kotter, J. (2002); The Heart of Change, Harvard Business School Press, Boston. ISBN13: Peters, T. (2005); Leadership, Tom Peter s essentials. ISBN Steinmann, H./Schreyögg, G. (2005); Management. Grundlagen der Unternehmensführung, 6. aktualisierte Aufl., Wiesbaden. ISBN X) Wiley, J (2006); The Handbook of Leadership Development Evaluation. J. Wiley. ISBN Prüfungsleistung: Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (100%) Zeitaufwand Studierende: 150h Selbststudium (in Std.): 75h Tutorien (in Std.): 45h Prüfungsleistungen (in Std.): 30h 13 / 229

14 Modul Innovation and Entrepreneurship 5 ECTS Minimaldauer des Moduls: 1 Semester Zugangsvoraussetzungen: keine 14 / 229

15 Modulbezeichnung: Innovation and Entrepreneurship Modulnummer: MBIE Modultyp: Pflichtmodul Semester: 1. Semester Dauer: Minimaldauer 1 Semester Regulär angeboten im: WS/SS Workload: 150h ECTS Punkte: 5 ECTS Zugangsvoraussetzungen: keine Kurse im Modul: Innovation and Entrepreneurship (5 ECTS) Unterrichtssprache: Englisch Zeitaufwand: Selbststudium: 75h Tutorien: 45h Prüfungsleistungen: 30h Kurskoordinatoren/Tutoren Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Programmen: Master in General Management (M.A.) Fern; Master of International Management(M.A.) Präsenz Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Carl B. Welker Bezüge zu anderen Modulen im Programm: Leadership, Strategisches Management, Internationales Marketing Qualifikations- und Lernziele des Moduls: Understanding the foundations, importance and dimensions of entrepreneurship and entrepreneurial activities, using theoretical inputs as well as living cases of curricula and company histories. Systematically approach derivates of entrepreneurship such as interpreneurship, corporate entrepreneurship and owner/manager relations as well as family businesses. Comprehend the function, process and strategies of innovation as well as the role of innovation and R&D management. 15 / 229

16 Lehrinhalt des Moduls: 1. Innovation and Entrepreneurship in a globalized economy 2. Fundamentals of Entrepreneurship 3. Innovation and Product Development 4. Innovation, Adoption and Diffusion 5. Applied Innovation Lehrmethoden: Studienskripte, online Fallstudientutorials, Präsenztage, Vodcasts, Podcasts, Web-based Trainings, Übungsaufgaben Literatur: Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms: 5 ECTS von 90 ECTS = 5,56 % Fortlaufende Prüfungsleistungen: Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (100%) Abschlussprüfungen: Keine 16 / 229

17 Kurs Nr.: MBIE01 Kurs Name: Innovation and Entrepreneurship Gesamtstunden: 150h ECTS Punkte: 5 ECTS Kurstyp: Pflichtfach Kursangebot: in jedem Semester Zugangsvoraussetzungen Keine Kursdauer: Minimaldauer 1 Semester Kurs Koordinator/Dozent/Lektor Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Modulen Leadership, Strategisches Management, Internationales Marketing Beschreibung des Kurses : Innovations and entrepreneurial activities are the foundations and driving forces of our economy. Taking a look on the economic development of countries, it seems that innovation and entrepreneurship are the invisible hand important at every stage of the economic development cycle. In young economies, small enterprises start to institutionalize the economic systems, create supply, demand and markets; they are the young seed for economic growth and prosperity. In developed economies entrepreneurship and innovations are key drivers of competition, competitiveness and survival kits in globalized economies and markets. Thus, the course Innovation and Entrepreneurship exposes participants to the ideas, drivers and motives of entrepreneurship as well as the practical aspects of identifying, assessing and moving own innovative ideas forward. Ziele des Kurses : Understanding the foundations, importance and dimensions of entrepreneurship and entrepreneurial activities, using theoretical inputs as well as living cases of curricula and company histories. Systematically approach derivates of entrepreneurship such as interpreneurship, corporate entrepreneurship and owner/manager relations as well as family businesses. Comprehend the function, process and strategies of innovation as well as the role of innovation and R&D management. Identifying, analyzing, understanding and applying existing methods of innovation management in a cross-sectoral business environment. Case study based transfer of learning s students will develop a plan for commercializing a new product or service for an existing organization or a new venture. 17 / 229

18 Lehrmethoden: Die Kursunterlagen (Studienhefte, Video-Vorlesungen, Online-Tutorien, Übungen) sind dermaßen strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können. Ergänzt werden die Kursunterlagen durch online Fallstudien, Tutorien und zwei Tage Präsenzseminar um den Transfer von der Theorie in die Praxis zu unterstützen und das soziale Lernen zu fördern. Inhalt des Kurses : 1. Introduction: The relevance of Innovation and Entrepreneurship within a post-modern and globalized economy. 2. Fundamentals of Entrepreneurship: 2.1. What is Entrepreneurship and what is the Entrepreneur, what are 2.2. Entrepreneurial Drivers, Motives and Objectives? 2.3. The Economic Relevance of Entrepreneurship in different Business 2.4. Environments: A comparison of Sectors and Industries 2.5. Innovation and the Role of the Entrepreneur 3. Innovation and Product Development: 3.1. The Innovation Process: How does Innovation work? Cases from different industries and branches The Role of Innovation and R&D management. Does the Company Size matter? 3.3. Methods of innovation management: Identifying, analyzing, understanding and applying existing approaches in a cross-sectoral business environment. 4. Innovation, Adoption and Diffusion: 4.1. The Facts of Speed to Market Marketing of innovation and Adoption Innovations as a Source of New Ventures 5. Applied Innovation 5.1. Innovation Process 5.2. Team-obased Innovation Development 18 / 229

19 Literatur: Baumol, W.J. (2003): The Free-Market Innovation Machine:Analyzing the Growth Miracle of Capitalism. Princton University Press Bessant, J., Tidd, J. (2007). Innovation and Entrepreneurship. West Sussex: John Wiley & Sons Ltd. Boyett, J. (2001): The Guru Guide to Entrepreneurship: A Concise Guide to the Best Ideas from the World's Top Entrepreneurs. John Wiley & Sons. Chesbrough, H. W. (2007a). Open innovation: researching a new paradigm. Oxford: Oxford University Press. Chesbrough, H. W. (2007b). Why Companies Should Have Open Business Models. MIT Sloan Management Review, 2007, S Cooke, Ph. (2005): Regionally asymmetric knowledge capabilities and open innovation. Exploring Globalisation 2 A new model of industry organization. Elsevier. David Stokes, D., Wilson, N. (2006): Small Business Management and Entrepreneurship. Thomson Learning; 5th ed. Dumain, B. (1989): How managers can succeed through speed. Fortune, February 1989, Fleming, L. (2007): Breakthroughs and the Long Tail of Innovation. MIT Sloan Management Review, Fall 2007, Hitt, M.A., Ireland, R.D.,, Camp, S. M., Sexton, D.L. (2002): Strategic Entrepreneurship: Creating a New Mindset (Strategic Management Society). Wiley-Blackwell. IBM (2008): Das Unternehmen der Zukunft. Global CEO Study. IBM Institute for Business Value. Moss Kanter, R. (2006). Innovation: The Classic Traps. Harvard Business Review, November, S Schäffer, U., Stoll, M. (2007): Imitieren statt innovieren. Harvard Business Manager, Mai 2007, Vahs, D., Burmester, R. (2002): Innovationsmanagement. Stuttgart: Scheffer/Poeschel. Zimmerer, T.W., Scarborough, N.M. Wilson, D. (2007): Essentials of Entrepreneurship and Small Business Management. Prentice Hall, 5th ed. Prüfungsleistung Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (100%) Zeitaufwand Studierende: 150h Selbststudium: 75h Tutorien: 45h Prüfungsleistungen: 30h 19 / 229

20 Modul Internationales Marketing 5 ECTS Minimaldauer des Moduls: 1 Semester Zugangsvoraussetzungen: keine 20 / 229

21 Modulbezeichnung: Internationales Marketing Modulnummer: MBIM Modultyp: Pflichtmodul Workload: 150h Semester: 1. Semester Dauer: Minimaldauer 1 Semester Regulär angeboten im: WS/SS ECTS Punkte: 5 ECTS Zugangsvoraussetzungen: keine Kurse im Modul: Internationales Marketing (5 ETCS) Unterrichtssprache: Deutsch Zeitaufwand: Selbststudium: 90h Tutorien: 30h Prüfungsleistungen 30h Kurskoordinatoren/Tutoren Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Programmen: Master in General Management (M.A.) Fern; Master of International Management(M.A.) Präsenz Modulverantwortliche(r): Dr. M. Weber Bezüge zu anderen Modulen im Programm: Strategisches Management Qualifikations- und Lernziele des Moduls: Das Hauptziel des Moduls ist es, die Studenten dazu zu befähigen, im internationalen Umfeld methodisch fundiert Marketingentscheidungen zu begleiten. Die Studierenden sollen lernen selbständig, ausgewählte Themen und Fallstudien aus dem Marketing zu analysieren und mit bereits bekannten Konzepten zu verknüpfen, sowie diese kritisch zu hinterfragen und zu diskutieren. 21 / 229

22 Lehrinhalt des Moduls: 1. Internationale Marketingstrategie 2. Marketinginstrumente im Internationalen Raum 3. Brand Management 4. Kundenbeziehungsmanagement 5. Internationale Marktforschung Lehrmethoden: Studienskripte, online Fallstudientutorials, Vodcasts, Podcasts, Webbased Trainings, Übungsaufgaben Literatur: Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms: 5 ECTS von 90 ECTS = 5,56 % Fortlaufende Prüfungsleistungen: Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (40%) Abschlussprüfungen: Präsenzmodulklausur 90 min (60%) 22 / 229

23 Kurs Nr.: MBIM01/MMAR01 Kurs Name Internationales Marketing Gesamtstunden 150h ECTS Punkte 5 ECTS Kurstyp Pflichtfach Zugangsvoraussetzungen Kursangebot: in jedem Semester Keine Kursdauer: Minimaldauer 1 Semester Kurskoordinatoren / Dozenten / Lektoren: Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Modulen Strategisches Management Beschreibung des Kurses Im Kern geht es im Internationalen Marketing darum, zu erkennen welche Markt- und unternehmensbezogenen Abhängigkeiten für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im internationalen Umfeld relevant sind. Es gilt die bekannten Terminologien und Konzepte des Marketing Management im internationalen Umfeld zu beleuchten und ausgehend von internationalen Rahmendbedingungen zu erweitern. Im ersten Teil des Kurses steht daher die strukturierte Analyse des internationalen Marktumfelds im Vordergrund. Ausgehend von einem Verständnis des internationalen Umfelds, werden sowohl marketingstrategische Aspekte als auch die Marketing Mix Instrumente im internationalen Kontext diskutiert. Eine fehlende Marktorientierung sowie eine fehlende Berücksichtigung kultureller Unterschiede stellt eine ernstzunehmende Bedrohung des Unternehmenserfolges dar. Daher werden im Rahmen des Kurses aktuelle, praxisbezogene Fallstudien multinationaler Unternehmen analysiert und diskutiert. Dies gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die präsentierten Vorgehensweisen im Umgang mit den speziellen Herausforderungen im internationalen Marketing anzuwenden. Ziele des Kurses Das Hauptziel des Kurses ist es, die Studenten dazu zu befähigen, im internationalen Umfeld methodisch fundiert Marketingentscheidungen zu begleiten und interkulturelle Besonderheiten bei der Definition konkreter Marketingmaßnahmen zu berücksichtigen. Insbesondere sollen die Studenten nach Absolvieren des Kurses in der Lage sein, bekannte Konzepte des Marketingmanagement in den internationalen Kontext zu übertragen, Grenzen der Übertragbarkeit zu erkennen und die Konzepte weiterzuentwi- 23 / 229

24 ckeln; bei konkreten Internationalisierungsentscheidungen das Umfeld strukturiert zu analysieren, Zusammenhänge zu erkennen und Entscheidungsalternativen abzuleiten; verschiedene marketingstrategische und -politische Handlungsalternativen im Anwendungsfall anhand relevanter Kriterien zu bewerten und auch in unvertrauten Situationen eine Entscheidungsvorlage zu entwickeln; unternehmenspraktische Fragestellungen des internationalen Marketings mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammenzuführen, um diese in die Unternehmenspraxis zu integrieren. Lehrmethoden: Die Kursunterlagen (Studienhefte, Video-Vorlesungen, Online-Tutorien, Übungen) sind dermaßen strukturiert, dass Studierende sie in freier Ortswahl und zeitlich unabhängig bearbeiten können. Ergänzt werden die Kursunterlagen durch online Fallstudien und Tutorien um den Transfer von der Theorie in die Praxis zu unterstützen. Inhalt des Kurses: 1. Internationale Marketingstrategie 1.1. Strategie Implementierung: Organisatorische Herausforderungen 1.2. Erfolg und Misserfolg im internationalen Marketing 1.3. Überwachung und Kontrolle 1.4. Nachhaltigkeit im Marketing 1.5. Herausforderungen des internationalen Non-Profit Marketing 2. Marketinginstrumente im internationalen Raum 2.1. Aktuelle Technologien in der internationalen Produktentwicklung 2.2. Gegenwärtige Beispiele über den Einfluss von Wechselkursschwankungen auf die Preiskalkulation 2.3. Tendenzen in der Gesellschaft und ihrem Einfluss auf die internationale Marktmischung 2.4. Das Internet als ein globaler Absatzweg 3. Brand Management 3.1. Erfolg und Misserfolg von neuen Marken 3.2. Aktuelle Beispiele des Rebranding 4. Kundenbeziehungsmanagement (CRM) 4.1. Neue technologische Entwicklungen im CRM (Customer Relationship Management) 4.2. Neue Entwicklungen von CRM in der B2B Umgebung 24 / 229

25 5. Konsumentenverhalten und angewandte Marktforschung 5.1. Trends und Tendenzen in der Gesellschaft und ihr Einfluss auf das Verhalten des internationalen Konsumenten 5.2. Aktuelle technologische und methodologische Entwicklungen und ihr Einfluss auf die Marktforschung 6. Wichtige internationale Forschungen und Ergebnisse führender Wirtschaftsinstitute Literatur Lehrbücher Backhaus, K., Voeth, M. (2010): Internationales Marketing, 6. Auflage, Schäffer- Poeschel, Stuttgart, ISBN Berndt, R., Fantapiè Altobelli, C., Sander, M. (2010): Internationales Marketing- Management, 4. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg, ISBN Cateora, P.R., Gilly, M.C., Graham, J.L. (2008): International Marketing, 14th ed., McGraw Hill, London, ISBN Czinkota, M.R., Ronkainen, I.A. (2007): International Marketing, 8th ed., Thomson, Mason, ISBN Hollensen, S. (2010): Global Marketing, 5th ed., Pearson Education, Harlow, ISBN Kotabe, M., Helsen, K. (2010): Global Marketing Management, 5th ed., Wiley, New York, ISBN Kutschker, M., Schmid, S. (2010): Internationales Management, 7. Auflage, Oldenbourg, München, ISBN Meffert, H., Burmann, C., Becker, C. (2010): Internationales Marketing-Management, 4. Auflage, Kohlhammer, Stuttgart, ISBN Mühlbacher, H., Leihs, H., Dahringer, L (2006): International Marketing: A Global Perspective, 3rd ed., Thomson, ISBN Perlitz, M. (2004): Internationales Management, 6. Auflage, UTB, Stuttgart, Zentes, J., Swoboda, B., Schramm-Klein, H. (2010): Internationales Marketing, 2. Auflage, Vahlen, München, ISBN Literatur Ausgewählte Zeitschriftenartikel Al-Laham, A., Welge, M.K. (Hrsg.)(2009): International Entrepreneurship, KMU, Special Issue der Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Gabler, Wiesbaden, ISBN Chandrasekaran, D., Tellis, G.J. (2008): Global Takeoff of New Products: Culture, Wealth, or Vanishing Differences?, in: Marketing Science, 27(5), S Douglas, S.P., Craig, C.S. (2011): Convergence and Divergence: Developing a Semiglobal Marketing Strategy, in: Journal of International Marketing, 19(1), S / 229

26 Johnson, J., Tellis, G.J. (2008): Drivers of Success for Market Entry into China and India, in: Journal of Marketing, 72(3), S Levitt, T. (1983): The Globalization of Markets, in: Harvard Business Review, May/June 1983, S Schilke, O., Reimann, M., Thomas, J.S. (2009): When Does International Marketing Standardization Matter to Firm Performance, in: Journal of International Marketing, 17(4), S Prüfungsleistung: Begleitende Lernkontrolle als schriftliche Fallstudienanalyse (40%) Integrierte Modulabschlussklausur (Präsenz 90 Minuten) (Gewichtung 60%) Zeitaufwand Studierende: 150h Selbststudium (in Std.): 90h Tutorien (in Std.): 30h Prüfungsleistung (in Std.): 30h 26 / 229

27 Modul Performance Measurement 5 ECTS Minimaldauer des Moduls: 1 Semester Zugangsvoraussetzungen: keine 27 / 229

28 Modul Bezeichnung: Module Nr.: MBPM Performance Measurement Semester: 1. Semester Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflichtmodul Regularly offered in: WS/SS Workload: 150h ECTS Punkte: 5 ECTS Zugangsvorraussetzungen: Keine Kurse im Modul: Performance Measurement (5ECTS) Unterrichtssprache: English Zeitaufwand: Selbststudium: 75h Tutorien: 45h Prüfungsleistungen 30h Kurskoordinatoren/Tutoren Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System Bezüge zu anderen Programmen: Master in General Management (M.A.) Fern; Master of International Management(M.A.) Präsenz Qualifikations-- und Lernziele des Moduls: Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Joachim Sandt Bezüge zu anderen Modulen im Programm: Finanzmanagement Strategisches Management Wahlmodul Erfolgsorientiertes Controlling This course provides the students with an enhanced understanding and insight into applying performance measurement to implement strategic goals. Therefore, they will not only know how to measure financial success properly and identify financial drivers, but will also be able to relate them to operational drivers, e.g., customer drivers, process drivers. The students will be prepared to measure and manage performance of various aspects necessary for general management with a strong focus on how the instruments are applied. 28 / 229

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MMAN Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs Regulär angeboten

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BFIN Finanzierung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWAF Advanced Leadership Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des

Mehr

Leadership. Modulbezeichnu ng: Modulnummer: MBLS. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Pflicht. Regulär angeboten im: WS, SS

Leadership. Modulbezeichnu ng: Modulnummer: MBLS. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Pflicht. Regulär angeboten im: WS, SS Modulbezeichnu ng: Modulnummer: MBLS Leadership Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: Unterrichtssprache:

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMMSE Marketing-Seminar Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWFI Strategisches Finanzmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWMI Internationales Marketing und Branding Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMMST Marketingstrategie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWPM-01 Human Resource Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: IAMG IT-Architekturmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Unternehmensgründung & Innovationsmanagement Modulnummer: BUGR Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte:

Mehr

Masterprogramm: Master of Business Administration

Masterprogramm: Master of Business Administration Modulhandbuch Masterprogramm: Master of Business Administration MBA 60 (MBA) im Fernstudium Dieses Modulhandbuch beinhaltet Informationen über die Inhalte und den Aufbau des Studienprogrammes Master of

Mehr

Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modulnummer: BPER. Semester: -- Modultyp: Pflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modulnummer: BPER. Semester: -- Modultyp: Pflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BPER Personalwesen Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWEC E-Commerce Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BBWL Betriebswirtschaftslehre Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: IPMG IT-Projektmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWSH Strategisches Hotelmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung Modulbezeichnung: Modulnummer: IWMB Mobile Software Engineering Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BMFO Marktforschung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWCO Erfolgsorientiertes Controlling Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWFS Financial Services Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMIDBM Digitale Business-Modelle Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLPOPS Organisationspsychologie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWIM Immobilienwirtschaft Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWEC E-Commerce Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Unterrichtssprache: Deutsch

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: IREN Requirements Engineering Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung Modulbezeichnung: Modulnummer: IWSM IT-Servicemanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWHC Health Care Management A Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Unterrichtssprache:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BMIK Mikroökonomie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 keine Unterrichtssprache:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Internationales Rechnungswesen und Finanzierung Modulnummer: MINR Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWAV Angewandter Vertrieb Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs Regulär

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BMAR Marketing Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine Unterrichtssprache:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLBMPS Marktpsychologie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs Regulär

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMOSMM Online- und Social Media-Marketing Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BFIN Finanzierung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRWPR Einführung in das Wirtschaftsprivatrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRWIR Immobilienrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 6. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLGWKM Krankenhausmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BSGA Systemgastronomie Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWIT IT Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRSCR Schuldrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRKDS Recht der Kreditsicherheiten Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWGM Health Care Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Workload: 150-300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 150-300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWSC Supply Chain Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150-300

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: IOBP Objektorientierte Programmierung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6

Semester: -- Workload: 180 h ECTS Punkte: 6 Modulbezeichnung: Modulnummer: BPLA Planen und Entscheiden Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 180 h ECTS

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRWAR Kollektives Arbeitsrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 6. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Handels- und Gesellschaftsrecht Modulnummer: DLRHUG Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Worload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Worload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMWOP Organisations- und Personalentwicklung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 300 h ECTS Punkte: 10

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Personalwesen Spezialisierung Modulnummer: BWPW Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWCH Supply Chain Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWHB Health Care Management B Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Unterrichtssprache:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRABR Arbeitsrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Modulnummer: IWMB. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Modulnummer: IWMB. Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester. Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS. Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Mobile Software Engineering Modulnummer: IWMB Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung Modulbezeichnung: Modulnummer: IWBI Business Intelligence Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMWSAM Sales Management Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLRWUR Unternehmensrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 6. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWSM Strategisches Servicemanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: IWSM IT-Servicemanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWSM Servicemanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BBUB Buchführung und Bilanzierung Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MVOL Volkswirtschaftslehre Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht, Wahlpflicht Zu Details beachte bitte das Curriculum des jeweiligen Studiengangs

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: MWPT Projektmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMWKPR Kommunikation und Public Relations Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Mehr

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BCON Controlling Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine Unterrichtssprache:

Mehr

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management

Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management 1 Proseminar - Organisation und Personal Seminar Organisational Theory and Human Resource Management Veranstaltungsnummer / 82-021-PS08-S-PS-0507.20151.001 Abschluss des Studiengangs / Bachelor Semester

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: August 2012 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLGWPM Pflegemanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Semester: -- Worload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Worload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLMIWNF No-Frills Software Engineering Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Worload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft

Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 8 TBB301 MD Finanzmanagement und Marketing 2 Steuer- und Bilanzlehre 4 Corporate Finance 5 Business Case Study 6 Marketing 7 Erläuterungen 8

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics

Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Martin Göbl Andreas Froschmayer Logistik als Erfolgspotenzial The power of logistics Von der Strategie zum logistischen Businessplan From strategy to logistics business plan Deutsch - Englisch German -

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Modulnummer: BHRE Handelsrecht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen: keine

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWCN Business Consulting Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung

Begleitende Online-Lernkontrolle als Prüfungszulassungsvoraussetzung Modulbezeichnung: Modulnummer: IWNF No-Frills Software Engineering Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Funktionsfelder des internationalen Managements

Funktionsfelder des internationalen Managements Funktionsfelder des internationalen Managements Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Albert Maringer Prof. Dr. A. Maringer (1) Gliederung zur Vorlesung: Funktionsfelder des Internationalen Management,

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing

Lehrangebot am Institut für Marketing Institut für Marketing Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: Oktober 2011 www.marketing.bwl.lmu.de Übersicht

Mehr

Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar. Modulnummer: DLGWGO. Semester: -- Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS

Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar. Modulnummer: DLGWGO. Semester: -- Modultyp: Wahlpflicht. Regulär angeboten im: WS, SS Modulbezeichnung: Gesundheitsökonomie (Vertiefung) Modulnummer: DLGWGO Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload:

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWBC Business Controlling Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Talentmanagement und Personalentwicklung Modulnummer: DLMTUP Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: BWEM Eventmanagement Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester; ab dem 5. Semester wählbar Modultyp: Wahlpflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte:

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen. Voraussetzungen für die Teilnahme. Verwendbarkeit des Moduls

Modulbeschreibung. Beitrag des Moduls zu den Studienzielen. Voraussetzungen für die Teilnahme. Verwendbarkeit des Moduls Modulbeschreibung IV.. Modulbezeichnung Marketing Beitrag des Moduls zu den Studienzielen The students will learn the most important methods and concepts in marketing. Special attention is given to the

Mehr

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen Türkisch-Deutsche Universität Datenblatt für en Code Semester Internationale BWL316 6 Betriebswirtschaftslehre ECTS Übung (Wochenstunden) (Wochenstunden) (Wochenstunden) 4 2 1 - Voraussetzungen Lehrsprache

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Qualitätssicherung im SW-Prozess Modulnummer: IQSS Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: IPWA Programmierung von Web-Anwendungen Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Objektorientierte

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5

Semester: -- Workload: 150 h ECTS Punkte: 5 Modulbezeichnung: Planung und Entwicklung von Hotelbetrieben Modulnummer: DLBHOPEH Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 150 h ECTS Punkte:

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr