Seltene Erden und High-Tech Metalle, eine Einführung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seltene Erden und High-Tech Metalle, eine Einführung"

Transkript

1 Seltene Erden und High-Tech Metalle, eine Einführung Die Vielfalt der seltenen Erden China wird die OPEC der seltenen Erden Deng Xiaoping 1992 Die wichtigsten Seltenen Erden (nachfolgend fett gedruckt) und High-Tech-Metalle (normal gedruckt) und ihre Nutzungsformen sind die folgenden: Cerium: Glaspolitur, Katalysatoren, Strahlenschutz Coltan: Erz, aus dem Tantal gewonnen wird, Handybau Dysprosium: Brennstäbe für Nuklearreaktoren, gemeinsam mit Neodym für Magnete, Katalysator: Erbium: Infrarotabsorbierende Gläser Europium: Brennstäbe für Nuklearreaktoren, Farbfernseher, Laser Gadolinium: Laser, Speicherchips, bessere Hochtemperaturcharakteristika von Legierungen Gallium: Dünnschicht Fotovoltaik, Leuchtdioden, integrierte Schaltkreise Germanium: Glasfaserkabel, Infrarotoptik, Hochfrequenztechnik, Solarzellen Holmium: Brennstäbe für Nuklearreaktoren, Katalysator, Hochleistungsmagnete, Medizintechnik Indium: leitende Schicht Flachbildschirmen (reicht noch 6 Jahre)*, Dünnschichtphotovoltaik Kobalt: Li-Ion Akkus, Stähle, Superlegierungen Lanthan: Katalysatoren, Akkus (aktueller Bedarf für Elektroautos: 10-15kg + 1kg Neodym) Lutetium: Rostschutz bei Stahl, Akkus, Superleiter, Nukleartechnologie Molybdän: Mammografen Neodym: Magnete Elektroautos, Stahllegierungen, Lasertechnik (1kg pro Auto) Niob: Brennstoffzellen, Meerwasserentsalzung, Hochtemperatursupraleiter, Legierungszusatz für rostfreie Stähle (Automobilindustrie), mit Tantal eng verwandt Palladium: Katalysator für chem. Reaktionen Praseodym: Permanentmagnete, Leuchtstoffe Promethium: Permanentmagnete Samarium: Magnete, Laser, Nukleartechnologie Scandium: Röntgen, Nickel-Chrom Legierungen Selen: Photovoltaik Tantal: Mikrokondensatoren (Mobiltelefone, Digitalkameras), Medizintechnik Terbium: Magnete, optische Speicher Thulium: Mobile Röntgengeräte Yttrium: Heizdrähte in Massenspektrometer, Lasertechnik, Akkus, Superleiter Ytterbium: Laser 1

2 Die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten Seltene Erden (SE) gewinnen in vielen Schlüsseltechnologien unter anderem in den Bereichen Energie, Rüstung und Unterhaltungselektronik seit Jahren stark an Bedeutung. Von großem Interesse ist dabei der Bereich der Green Technology" umweltfreundlicher neuer Technologien; nicht nur, um dem Klimawandel und der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu begegnen, sondern auch als neue Wachstumschance. Aber auch die Versorgungssicherheit bei militärischen Technologien wie Smart-Bombs, Cruise-Missiles oder geräuscharmen Rotorblättern rückt das Thema vor allem in den USA mehr und mehr in den Mittelpunkt. Die mittlerweile größte Anwendung von Seltenen Erden liegt in der Produktion von permanenten Magneten (21,5%). Permanente Magnete aus Samarium-Kobalt werden in der Industrie, beim Militär und in der Raumfahrt eingesetzt. Weniger teure Neodym-Eisen-Bor-Magnete werden bei Startern von Autos und Zusatzmotoren, bei medizinischen Magnetresonanz-Geräten, industriellen Motoren, CD- Playern und Stereoanlagen verwendet. Magnetische Kühlung könnte den Kühlschrank- und Klimaanlagenmarkt grundlegend verändern. Eine 3-Megawatt Windturbine der neuesten Generation benötigt kg SE, davon 600 kg Neodym. Bisher wird diese Technologie nur bei 20% der Windturbinen eingesetzt, Studien zeigen aber einen deutlichen Anstieg. Elektromagnete mit SE sind nicht nur leistungsfähiger und kleiner als herkömmliche Magnete, sondern auch um 50% leichter. Seltenen Erden werden auch als Katalysatoren eingesetzt (18,5% der Gesamtproduktion), hauptsächlich in der Raffinierung von Rohöl. Sie sind auch bei katalytischen Konvertern von Autos enthalten, wo sie unter anderem die Oxidation von Schadstoffen verbessern. Weitere 18% aller abgebauten SE werden in der Metallurgie eingesetzt, etwa als Legierung bei Stahl. Etwa 22% der SE werden in der Glas- und Keramikindustrie als Glaspolierer, Entfärber, UV- Absorbierer und in optischen Linsen und Gläsern verwendet. Rasch zunehmende Bedeutung kommt den Seltenen Erden in Batterien zu. Mischmetall (eine Mischung aus Seltenen Erden) ist ein Bestandteil von Nickel-Hydridbatterien, welche Nickel-Kadmium- Batterien bei der Stromversorgung von tragbaren elektronischen Geräten wie beispielsweise Laptops und Handys nach und nach ersetzen. Weitere industrielle Anwendungen beinhalten: Phosphore in Farbfernsehern und fluoreszierenden Lampen und Sauerstoffsensoren. Außerdem werden Seltene Erden in der Atomindustrie zum Beispiel in Kontrollstäben verwendet. 2

3 Dem breiten Bedarf steht derzeit ein faktisches Produktionsmonopol Chinas gegenüber: Andere Produzenten sind derzeit kaum von Bedeutung: Es gibt daher sehr viele aktuelle Produkte und Produktionsprozesse, bei denen SE eingesetzt werden. Zu den betroffenen Technologien zählen Brennstoffzellen (Platin, Scandium), Hybrid- und Elektrofahrzeuge (Toyota Prius 1 kg Neodym, ein Mercedes S400 0,5 kg), Elektrooptik (Gallium, Germanium, Indium), Dünnschichtphotovoltaik (Gallium, Indium, Tellur) und Mikroelektronik (Gallium, Tantal). 3

4 Insbesondere in Technologiebereichen wie der Optoelektronik, Lasertechnik, Photovoltaik oder Brennstoffzellen wird von einer rapide steigenden Nachfrage nach seltenen Erden und seltenen Metallen ausgegangen, wie die nachfolgende Tabelle zeigt. Vor allem in zukunftsträchtigen Produkten, so unter anderem Hybrid- oder Elektroautos, Batterien sowie organische Solarzellen, werden Branchenkennern zufolge Metalle wie Lithium, Kobalt und Neodym vermehrt nachgefragt werden. Teilweise konkurrieren mehrere Zukunftstechnologien um den gleichen Rohstoff, beispielsweise die Displayindustrie und Photovoltaik um Indium. Regionale Verteilung der Vorkommen einerseits der Nachfrage andererseits Von 1950 bis 1980 waren die USA der wichtigste SE Produzent. Aber bereits im 1960 erkannte China die strategische Bedeutung von SE und von 1978 an bis 1989 wuchs die jährliche Fördermenge in China um bis zu 40%. Durch kaum vorhandene Umweltauflagen, staatliche Hilfe und wegen der geringen Lohnkosten konnte China wesentlich billiger produzieren als der Rest der Welt. Durch das steigende Angebot sanken die Preise und viele SE-Minen außerhalb Chinas mussten wegen Unwirtschaftlichkeit geschlossen werden eine von China durchaus gewollte Entwicklung. 4

5 Mountain Pass, die wichtigste SE-Mine der USA in Kalifornien wurde 2002 geschlossen. Nach Schätzungen könnte es bis zu 15 Jahre dauern, bis die USA wieder eine nennenswerte Eigenproduktion an SE haben werden, auch wenn nun die Thematik der SE-Versorgungssicherheit zu einem wichtigen strategischen Thema der USA wurde und dadurch eine gewisse Beschleunigung möglich ist. China produziert derzeit 97% der weltweit abgebauten SE, und kann in zwei Zonen (Nord und Süd) unterteilt werden, die Baotou Region in der inneren Mongolei im Norden, mit der größten Kapazität (zwischen 50 und t/Jahr) und in die südlichen Provinzen ( t/Jahr), wo die wertvolleren SE gewonnen werden. Eine Tochter der Baotou Steel Rare Earth Company arbeitet an einem strategischen Plan mit dem Ziel, die Region zu einem Abbaugebiet für SE in Weltformat zu machen. Der Sektor der Hersteller von SE in China ist allerdings stark zersplittert. Neue Lizenzen zum Abbau von SE sollen in China erst wieder 2011 vergeben werden. Staatlichen Medien zu Folge will die Regierung zukünftig nur ausgesuchten staatlichen Firmen den Abbau erlauben. Im Übrigen findet derzeit die Produktion unter rückständigen technologischen Bedingungen statt und ist häufig sehr umweltschädlich. Im Juli 2010 kürzte China die Exportquote für SE um 72%. Diese Maßnahme hat zum Ziel einerseits den steigenden Binnenbedarf zu decken und andererseits den illegalen Abbau, Schmuggel (laut Studien stammen z.b. bis zu 20% des japanischen Bedarfs aus geschmuggelten SE t SE verlassen China über den Schwarzmarkt) und die verheerende Umweltzerstörung durch den Abbau zu begrenzen. Aber auch langfristige Ziele wie die vermehrte Wertschöpfung innerhalb Chinas (warum SE exportieren, wenn man Windturbinen und Elektroautos verkaufen kann) und das dadurch forcierte Ansiedeln von westlichen Unternehmen, oder der Kauf und damit der Know-How-Transfer von 5

6 Unternehmen, die durch die Abwanderung der SE-Produktion im Westen nicht mehr profitabel waren, als Langzeitstrategie spielen dabei eine Rolle. Aber auch der versuchte Kauf von Abbaugebieten außerhalb Chinas gehört zur chinesischen Strategie. Doch scheiterte allerdings der chinesische Versuch Unocal (damaliger Besitzer von Mountain Pass) zu kaufen am amerikanischen Senat. Auch als Moutain Pass von Chevron gekauft wurde, versuchte China erfolglos die Schürfrechte von Chevron zu erhalten. Auch Mount Weld in Australien war Ziel der Chinesen. Der Versuch, 51% der Aktien von Molycorp zu kaufen wurde ebenso wie eine Übernahme von 51% von Lynas durch die staatseigene China Nonferrous Metal Mining Corp vom australischen Foreign Investment Review Board blockiert. Chinas Politik im Zusammenhang mit SE erklärt sich auch dadurch, dass sich die Inlandsnachfrage schnell der nicht sehr nachhaltigen Produktion annähert. Seit 2004 steigt die Nachfrage rapide und erreichte t (2010 könnte laut Schätzungen die Produktion gerade einmal die Binnennachfrage decken) war China der Top-Investor in saubere Energie-Technologie mit über 34 Mrd. $. Seit 2006 verdoppelte sich jedes Jahr die Anzahl an Windturbinenkapazität. Heute gehört China zu den größten Turbinenproduzenten. Auch von daher ist der erwartete Bedarf an SE enorm. 6

7 Größter Abnehmer chinesischer SE-Produkte ist derzeit mit Abstand Japan, das gleichzeitig weltweit Hauptimporteur dieser Erzeugnisse ist. Allein 91 Prozent der chinesischen Ausfuhren von SE gingen 2008 nach Tokio, und bei SE-Verbindungen waren es immerhin noch 58 Prozent. Die Sorge Japans um potentielle Engpässe bei den Rohstoffen ist verständlich, da der Inselstaat nicht nur von einem Land abhängig sein möchte, zumal Beijing unterstellt wird, es setze SE und SE- Erzeugnisse als ökonomisches Druckmittel ein, um sich im Wettbewerb einen Vorsprung zu sichern. Und wie geht es weiter? Obwohl von den vorhandenen Mengen her kaum mit Lieferengpässen zu rechnen ist, ist nicht auszuschließen, dass sich China die Rolle eines monopolistischen Anbieters sichern will. China arbeitet bereits heute mit Exportkontigenten und will ein einheitliches Preissystem für SE in fünf Provinzen einführen. Dadurch würden die Preise steigen und so die chinesischen Produzenten noch mehr an Einfluss gewinnen. China hat die strategische Bedeutung von SE viel früher erkannt als westliche Industriestaaten und will sich auf diesem Gebiet eine dominierende Rolle sichern. Die East China Exploration hält z.b. 25% an Arafura (Arafura und Lynas besitzen die 2 größten SE Vorkommen Australiens). China ist im Übrigen dazu übergegangen für SE Exportkontingente vorzusehen. Außerdem hebt China einen Ausfuhrzoll von 25% auf SE ein, der ab 2011 weiter erhöht werden wird. Obwohl daher nach den oben zitierten Schätzungen die insgesamt vorhandenen Vorräte auf absehbare Zeit selbst für den stark steigenden Weltbedarf ausreichen sollten, könnte eine chinesische Kombination von Exportzöllen und Ausfuhrbeschränkungen zu Engpässen führen. Mittelfristig ist allerdings mit einer massiven Ausweitung der weltweiten Produktion an SE zu rechen. Nur bei wenigen SE ist davon auszugehen, dass es auch noch in den kommenden zwei Jahrzehnten zu Lieferengpässen kommen könnte. So die Ergebnisse einer Analyse des jüngst publizierten Forschungsberichts "Rohstoffe für Zukunftstechnologien" des Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT). Die IZT-Studie, die den Bedarf von mehreren Dutzend SEM und anderen seltenen Metallen bis 2030 analysiert, kommt nur bei sieben Produkten zu dem Ergebnis, dass 2030 die Nachfrage über der Welterzeugung des Jahres 2006 liegen wird. Insbesondere Gallium, das kein SEM ist, sondern zur Gruppe "Andere Unedle Metalle" gehört, wird, so die Experten, im Jahr 2030 mehr als sechsmal stärker nachgefragt sein als Auch das Seltenerdmetall Neodym und das Nicht-SE Indium liegen mit Faktoren von 3,82 beziehungsweise 3,29 weit über dem Basiswert aus dem Jahr

8 Der auf Rohstoffe spezialisierte Marktforscher Roskill in London rechnet für 2012 mit einem Verbrauch von t (heute t). Der Markt hat sich von 1997 auf 2007 verzwanzigfacht. Es bleibt dennoch anzunehmen, dass sich die Weltproduktion dieser Nachfrage bis 2030 anpassen kann, zumal in rohstoffreichen Ländern wie Australien oder Russland bislang unbekannte Lagerstätten vermutet werden. Derzeit gibt es folgende Projekte außerhalb Chinas: Mountain Pass, (USA, Molycorp Minerals): Molycorp hat die Produktion mit Lagerbeständen anlaufen lassen und plant t zu fördern. Hoidas Lake (Kanada, Great Western Minerals Group): Start des Abbaus nach 2014 mit einer geplanten Fördermenge von t. Nechalacho (Kanada, Avalon Ventures Inc): Frühe Phase, in 5 Jahren könnten zwischen t gefördert werden. Mount Weld (Australien, Lynas Corp): Aufnahme des Abbaus für 2011 mit einer Fördermenge von 11000t geplant, bis t pro Jahr Dubbo Zirconia (Australien, Alkane Resources): könnte frühestens 2013 Abbau mit einer Kapazität von 2500t starten. Nolans (Australien, Arafura Resources): Frühestens 2014 mit 20000t pro Jahr. Kvanefjeld (Grönland, Greenland Minerals & Energy): 20000t SE sind als Nebenprodukt der Uranförderung geplant. Kein Datum bekannt. Zumindest ist das Problem erkannt. Der Bundesverband der deutschen Industrie hat sich bereits besorgt über Chinas Politik gezeigt. Die USA, wo es seit Jahren keinen nennenswerten Abbau gab, bereiten nunmehr einen Abbau in bisher als unrentabel geltenden Minen vor (Chevron Tochter Molycorp), und der U.S. Kongress beschäftigt sich bereits mit dem Thema. Der Restart-act (im April 2010 dem Senat vorgelegt) soll mit $1,2 Mrd. sichern, dass die USA in der Lage sind SE in den USA abzubauen, zu raffinieren und im Namen der nationalen Sicherheit und Wirtschaftspolitik eine Versorgung sicherzustellen. Im Übrigen wird bereits nach Methoden geforscht, um SE aus Industriemüll zu recyceln. Forscher der Universität Leeds erreichten in einem Test eine Rückgewinnung im Bereich von 60-80% und auch Japans Institute of Materials Science forscht unter anderem an der Rückgewinnung von SE aus Elektronikschrott. Das U.S. Department of Energy hat einen 3-Punkte Plan ausgearbeitet: Diversifizierung durch Globalisierung der Lieferanten von strategischen Materialien Entwicklung von Recyclingmethoden Forschung im Bereich der Substitution von SE 8

9 Auch die europäische Union hat die Gefahr erkannt und SE auf die Liste der 14 kritischen Rohstoffe gesetzt. Im herbst 2010 soll eine Strategie vorgestellt werden, wie den von SE abhängigen Industrien bei der Sicherung der Versorgung geholfen werden kann. Europa und die USA bemühen auch die WTO im Kampf gegen chinesische Ausfuhrbeschränkungen. Allerdings würde ein allfälliger Erfolg wohl zu lange dauern. Derzeit sind weltweit folgende größere Unternehmen mit der Exploration, bzw. mit dem Abbau verschiedener SE befasst: Alkane Resources LTD AMR Technologies Arafura Resources LTD Avalon Rare Metals INC Baotou Steel Rare Earth Company Canadian Lithium Corp Chevron (Tochter Molycorp- unrentable Mine wieder reaktiviert) China Rare Earth Commerce Resources Corp (Tantal und Niob) Great Western Minerals Greenland Minerals Hudson Minerals IBC Advanced Alloys Lynas Corp. LTD (AUS grösster Produzent ausserhalb Chinas) Navigator Res LTD Neo Materials Quest Rare Mining Rare Elements Res. INC Tasman Metals Daneben gibt es seine Vielzahl von Klein- und Kleinstunternehmen sowie Projekten, die sich mit SE befassen. Wir rechnen damit, dass das Thema bereits in naher Zukunft mehr Aufmerksamkeit auch bei Investoren finden wird und beobachten sorgfältig die weitere Entwicklung. Christoph Brixa,

Handy-Recycling. Teure Bestandteile, die zu schade für den Hausmüll sind.

Handy-Recycling. Teure Bestandteile, die zu schade für den Hausmüll sind. 1 Klein aber oho! In alten Handys steckt viel drin: Kohlenstoffverbindungen, Edelmetalle wie Gold und Silber, Metalle wie Kupfer und das Erz Coltan. Teure Bestandteile, die zu schade für den Hausmüll sind.

Mehr

Seltene Erden Daten & Fakten

Seltene Erden Daten & Fakten Hintergrundpapier Seltene Erden Stand: Januar 2011 --------------------------------------- Seltene Erden Daten & Fakten Im Rahmen ihrer "Rohstoffinitiative stuft die Europäische Kommission 14 Rohstoffe

Mehr

Kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden Entwicklung Grüner Technologien gefährdet?

Kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden Entwicklung Grüner Technologien gefährdet? Commodity Top News Nr. 36 Fakten Analysen wirtschaftliche Hintergrundinformationen Kritische Versorgungslage mit schweren Seltenen Erden Entwicklung Grüner Technologien gefährdet? Harald Elsner Seit einigen

Mehr

Die Rohstoffpolitik der Bundesregierung

Die Rohstoffpolitik der Bundesregierung Die Rohstoffpolitik der Bundesregierung Dr. Peer Hoth Abteilung Industriepolitik Mineralische Rohstoffe und Geowissenschaften www.bmwi.de Aufgabenverteilung Wirtschaft / Politik Wirtschaft: Sicherung der

Mehr

Globale Megatrends Chancen und Risiken für die deutsche Wirtschaft. Prof. Dr. Michael Hüther Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Globale Megatrends Chancen und Risiken für die deutsche Wirtschaft. Prof. Dr. Michael Hüther Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Globale Megatrends Chancen und Risiken für die deutsche Wirtschaft Prof. Dr. Michael Hüther Direktor, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Schwäbisch h Hall, 26.01.2011 2011 Agenda DEUTSCHE INDUSTRIE

Mehr

Reißen die Lieferketten?

Reißen die Lieferketten? Reißen die Lieferketten? Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky VNL - Tagung Supply Management 4. Mai 2011- Kapfenberg Agenda 1. Globale Wertschöpfungsnetzwerke 2. Der Kampf um Rohstoffe 3. Risiko- und Kulturmanagement

Mehr

Wettlauf um die Rohstoffe

Wettlauf um die Rohstoffe Wettlauf um die Rohstoffe Staatssekretär Prof. Dr. Siegfried Englert 10. Kaiserslauterer Forum: "Wo bleibt der Nachschub? Poker um die Rohstoffe." Folie 1 Wettlauf um die Rohstoffreserven? Wir müssen Rohstoffländern

Mehr

Beitrag einer wettbewerbsorientierten Recyclingwirtschaft zur Rohstoffsicherung

Beitrag einer wettbewerbsorientierten Recyclingwirtschaft zur Rohstoffsicherung IHK-Umweltkongress 03. Mai 2012 in Potsdam Beitrag einer wettbewerbsorientierten Recyclingwirtschaft zur Rohstoffsicherung Dr. Andreas Bruckschen Geschäftsführer IHK-Umweltkongress 03.05.2012 in Potsdam

Mehr

Seltene Metalle und Seltene Erden

Seltene Metalle und Seltene Erden Seltene Metalle und Seltene Erden Rohstoffe für das 21. Jahrhundert Sektor: Bergbau Global Datum der Veröffentlichung: 01. April 2011 Analysten: Olaf Hordenbach - Fachredakteur - Tim Rödel - Fachredakteur

Mehr

ZZZGHQNZHUN]XNXQIWGH 'LHN QIWLJH9HUI JEDUNHLWNQDSSHU VWUDWHJLVFKZLFKWLJHU0HWDOOH 5LVLNHQXQG+HUDXVIRUGHUXQJHQ

ZZZGHQNZHUN]XNXQIWGH 'LHN QIWLJH9HUI JEDUNHLWNQDSSHU VWUDWHJLVFKZLFKWLJHU0HWDOOH 5LVLNHQXQG+HUDXVIRUGHUXQJHQ ZZZGHQNZHUN]XNXQIWGH 'LHN QIWLJH9HUI JEDUNHLWNQDSSHU VWUDWHJLVFKZLFKWLJHU0HWDOOH 5LVLNHQXQG+HUDXVIRUGHUXQJHQ Herausgeber: Denkwerk Zukunft - Stiftung kulturelle Erneuerung Verfasser: Ferdinand Lutz, Bonn,

Mehr

Definition: Kritische Rohstoffe und potenziell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich. 20. Mai 2014. Seite 1

Definition: Kritische Rohstoffe und potenziell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich. 20. Mai 2014. Seite 1 Definition: Kritische Rohstoffe und potenziell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich 20. Mai 2014 Seite 1 Definition kritischer und potenziell kritischer Rohstoffe mit Bezug zu Österreich Der folgende

Mehr

MetaErden. Strategische Rohstoffe. Selten gute Chancen. Alles über ein physisches Investment in Seltene Erden und Technologiemetalle.

MetaErden. Strategische Rohstoffe. Selten gute Chancen. Alles über ein physisches Investment in Seltene Erden und Technologiemetalle. MetaErden Selten gute Chancen. Alles über ein physisches Investment in Seltene Erden und Technologiemetalle. Technologiemetalle und Seltene Erden sind überall. 31 Ga Gallium 69,723 49 In Indium 114,818

Mehr

Faktenpapier nicht-energetische Rohstoffe

Faktenpapier nicht-energetische Rohstoffe Faktenpapier nicht-energetische Rohstoffe Hintergrundinformationen zum IHK-Jahresthema 2012 IHK-Jahresthema 2012 energie und rohstoffe für morgen Deutscher Industrie- und Handelskammertag 1. Bedeutung

Mehr

Kurzportraits wichtiger Metalle

Kurzportraits wichtiger Metalle Kurzportraits wichtiger Metalle Edelmetalle - Gold - Silber - Platin Basismetalle - Aluminium - Kupfer - Blei - Zinn - Zink - Eisenerz Edelmetalle Die Notierung von Edelmetallen erfolgt in USD je Feinunze

Mehr

Die Rohstoffversorgung ist (un)sicher1)

Die Rohstoffversorgung ist (un)sicher1) AUSZUG EINES BEITRAGS VON FRIEDRICH OEHLERKING IM FOLGENDEN LESEN SIE DIE ERSTEN SEITEN DES BEITRAGS ROHSTOFFVERSORGUNG Einkauf online Bestell-Nr.: OL2109J ISBN: 978-3-8276-2109-2 Die Rohstoffversorgung

Mehr

Seltene Erden. Rohstoffwirtschaftliche Steckbriefe

Seltene Erden. Rohstoffwirtschaftliche Steckbriefe Rohstoffwirtschaftliche Steckbriefe April 2014 2 Angebot (2011) Produktion Deutschland Bergwerksförderung: keine Raffi nadeproduktion (sekundär): keine Raffi nadeproduktion: keine Recyclinganteil: 1 %

Mehr

Rohstoffkonflikte nachhaltig vermeiden

Rohstoffkonflikte nachhaltig vermeiden TEXTE 26/2011 Rohstoffkonflikte nachhaltig vermeiden Risikoreiche Zukunftsrohstoffe? Fallstudie und Szenarien zu China und seltene Erden (Teilbericht 3.4) TEXTE 26/2011 UMWELTFORSCHUNGSPLAN DES BUNDESMINISTERIUMS

Mehr

Impulsvortrag zum Thema: Marine Mineralische Rohstoffe: Exploration und Bergbau

Impulsvortrag zum Thema: Marine Mineralische Rohstoffe: Exploration und Bergbau Impulsvortrag zum Thema: Marine Mineralische Rohstoffe: Exploration und Bergbau Dr. Thomas Kuhn MARIT21-Workshop / Ilmenau, 23.-24. November 2010 Metallbedarf für Zukunftstechnologien Rohstoff 2006 2030

Mehr

Wer nicht von Gestern ist, investiert in die Zukunft. Was Investoren über Sondermetalle und Seltene Erden wissen sollten.

Wer nicht von Gestern ist, investiert in die Zukunft. Was Investoren über Sondermetalle und Seltene Erden wissen sollten. Wer nicht von Gestern ist, investiert in die Zukunft. Was Investoren über Sondermetalle und Seltene Erden wissen sollten. TRADIUM Sondermetalle und Seltene Erden sind überall. 31 Ga Gallium 69,723 49 In

Mehr

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung

Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Grünecker E-Auto-Patentindex 2013 Seite 1 von 8 Autoindustrie verliert Dominanz in der E-Auto-Forschung Neuer Höchststand bei Patentanmeldungen für Elektro-Autos Kerntechnologien des E-Autos kommen immer

Mehr

Seminararbeit aus dem Fach Wirtschaft und Recht. Thema: Seltene Erden und Chinas weltwirtschaftliche Vormachtstellung

Seminararbeit aus dem Fach Wirtschaft und Recht. Thema: Seltene Erden und Chinas weltwirtschaftliche Vormachtstellung Städt. Heinrich-Heine-Gymnasium Seminararbeit aus dem Fach Wirtschaft und Recht Thema: Seltene Erden und Chinas weltwirtschaftliche Vormachtstellung Verfasser: Marius Mauthe Kursleiter. Reinhard Duetsch

Mehr

Risks and Potentials of Strategic Metals

Risks and Potentials of Strategic Metals Risks and Potentials of Strategic Metals Reichen die Rohstoffe für die Energiewende Armin Reller Wien 11. 10. 2010 Wien bm vit 11. 10. 2010 Armin Reller Der Wiener Ring aus der Vogelschau Quelle: Marc

Mehr

Vom Eise befreit die Rohstoffvorkommen Grönlands

Vom Eise befreit die Rohstoffvorkommen Grönlands Rohstoffpartner Grönland Freiberg, 28. Mai 2013 Vom Eise befreit die Rohstoffvorkommen Grönlands Dr. Harald Elsner Das mineralische Rohstoffpotenzial der Arktis Untersuchte Teilregionen Grönland Nordskandinavien

Mehr

Swissmem-Industrietag vom 24. Juni 2010, «Messezentrum», Zürich

Swissmem-Industrietag vom 24. Juni 2010, «Messezentrum», Zürich Es gilt das gesprochene Wort. Swissmem-Industrietag vom 24. Juni 2010, «Messezentrum», Zürich «Rohstoff-Sicherheit Eine neue strategische Herausforderung» Referat von Dr. Heinrich Kreft Berater für Aussen-

Mehr

Definition: Kritische Rohstoffe und potentiell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich. 7. Mai 2013. Seite 1

Definition: Kritische Rohstoffe und potentiell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich. 7. Mai 2013. Seite 1 Definition: Kritische Rohstoffe und potentiell kritische Rohstoffe mit Bezug zu Österreich 7. Mai 2013 Seite 1 Definition kritischer und potentiell kritischer Rohstoffe mit Bezug zu Österreich Der folgende

Mehr

Gold- und Rohstoffmine YOUR LOGO

Gold- und Rohstoffmine YOUR LOGO Inhalt 1 2 3 4 5 6 7 8 Gesellschaftsstruktur Die Unternehmsentwicklung Minen-Kapazität der Mine 1 und 2 Investitions-Eckdaten Laufende Erträge aus Minenbetrieb Exit-Szenarien Kritische Überlegungen Minen-Parameter

Mehr

Was steckt drin im Handy? Eine experimentell orientierte Unterrichtseinheit zum Thema Elektroschrott und urban mining

Was steckt drin im Handy? Eine experimentell orientierte Unterrichtseinheit zum Thema Elektroschrott und urban mining Was steckt drin im Handy? Eine experimentell orientierte Unterrichtseinheit zum Thema Elektroschrott und urban mining Bernhard F. Sieve Elsa-Brändström-Schule, Hannover IDN - Fachgebiet Chemiedidaktik

Mehr

DIE ROHstOFF-EXPEDItIOn. EntDEcKE, Was In (D)EInEm HanDy steckt!

DIE ROHstOFF-EXPEDItIOn. EntDEcKE, Was In (D)EInEm HanDy steckt! DIE ROHstOFF-EXPEDItIOn EntDEcKE, Was In (D)EInEm HanDy steckt! HanDys, REssOuRcEn und KOnsumvERHaLtEn Es gehört in die Hosentasche wie Schlüssel und Portemonnaie. Es verbindet mit Freunden und der Familie.

Mehr

Donnerstag, 5. Juli 2012, Steg. Presse Informationen

Donnerstag, 5. Juli 2012, Steg. Presse Informationen Presse Informationen Innovation im Wallis In der Industriezone von Steg baut die Swiss Redux Group AG eine Rohstoffrückgewinnungsanlage zur Verarbeitung von Elektro- und Elektronikschrott. Auf dem rund

Mehr

Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an

Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an Research-Studie 25. Oktober 2004 Uran-Markt Uran-Markt Trendwende erfolgreich vollzogen, Nachfrage steigt stark an Highlights Bedarf steigt stark an: Der weltweit wachsende Energiebedarf lässt die Nachfrage

Mehr

Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor

Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt 17. Oktober 2012 Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor Walter Englert Stellv. Geschäftsführer und Leiter Energie Afrika-Verein

Mehr

Handy-Recycling. Altes Handy spenden Recycling schont die Umwelt, rettet Mensch und Tier! Illustration: Linie B

Handy-Recycling. Altes Handy spenden Recycling schont die Umwelt, rettet Mensch und Tier! Illustration: Linie B Handy-Recycling Altes Handy spenden Recycling schont die Umwelt, rettet Mensch und Tier! Illustration: Linie B Foto: bijojyo Rwanda, BGR Hannover Fotos: jgi Ausgangssituation und Tatsachen Mobiltelefone

Mehr

Technologie als Motor für Entwicklung?

Technologie als Motor für Entwicklung? Technologie als Motor für Entwicklung? Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT): Ressourcenverbrauch, Umweltauswirkungen, Konfliktpotenziale Dr. H.-Peter Neitzke ECOLOG-Institut für sozial-ökologische

Mehr

wirtschaftlichen Abbau erlauben. Geologische Institute schätzen das weltweite Vorkommen an Seltenen Erden auf 99 Millionen Tonnen.

wirtschaftlichen Abbau erlauben. Geologische Institute schätzen das weltweite Vorkommen an Seltenen Erden auf 99 Millionen Tonnen. SPEZIALAUSGABE, Mai 2012 ANLAGEBRIEF aktuell S-ANLAGEBRIEF spezial Seltene Erden: der neue Star am Rohstoffhimmel Seit etwas mehr als einem Jahr gehört ein neuer Begriff zum Grundwortschatz gut informierter

Mehr

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen

Erneuerbare Energien in den USA. Chancen für deutsche Unternehmen Erneuerbare Energien in den USA Chancen für deutsche Unternehmen 1 Die AHK USA: Ein starkes Netzwerk nah am Kunden AHK-USA Atlanta AHK-USA Chicago AHK-USA New York AHK-USA Gesamt Hauptsitze 795 598 750

Mehr

Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert

Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert Ihr Rohstoff- Portfolio von Wert Gold In der Elektronik, im EDV-Bereich und in der Medizin ist Gold nicht mehr wegzudenken. Die Nachfrage ist gewaltig und die Schürfmethoden, um neues Gold zu gewinnen,

Mehr

Interview mit Dr. Christian Hagelüken

Interview mit Dr. Christian Hagelüken Interview mit Dr. Christian Hagelüken Michael Buchner (JGI-Austria) führte mit Dr. Christian Hagelüken von der Firma Umicore ein Interview zum Thema Recycling von Mobiltelefonen. Umicore ist eine Materialtechnik-Gruppe.

Mehr

Diversifizierung von Rohstoffquellen: Kanada rückt ins Visier

Diversifizierung von Rohstoffquellen: Kanada rückt ins Visier Diversifizierung von Rohstoffquellen: Kanada rückt ins Visier Aarti Mona Soerensen, Canadian German Chamber of Industry and Commerce Am 7. November 2011 veranstaltete das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Kurzübersicht Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Biodiesel hat einen Marktanteil von ca. 6% am deutschen Dieselkraftstoffmarkt. Produktion in Deutschland: 2,6 Mio. t/jahr; Kapazität 4,8 Mio. t/jahr.

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

RESEARCH-BERICHT & PERSÖNLICHE EINSCHÄTZUNG

RESEARCH-BERICHT & PERSÖNLICHE EINSCHÄTZUNG Commerce Resources Ashram Seltenerdelemente (REEs) Lagerstätte: Dame statt Schach Seltenerdelemente (REEs) RESEARCH-BERICHT 1 OPINION Übersicht: 1. Für den wirtschaftlichen Abbau einer Lagerstätte ist

Mehr

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft

Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft Schlüsseltechnologien als Chancen für die österreichische Wirtschaft 5. Österreichische Clusterkonferenz St. Pölten, 24. Oktober 2013 Mag. Ulrike Rabmer-Koller Schlüsseltechnologien - KETs Tradition in

Mehr

TNG Limited Australisches Vanadium 07. Juli 2011

TNG Limited Australisches Vanadium 07. Juli 2011 TNG Limited Australisches Vanadium 07. Juli 2011 Empfehlung: Sektor: Kursziel: Börse & Ticker: Aktien im Umlauf: Verwässerte Aktien: Marktkapitalisierung: Bergbau-Analyst: Corporate Broking: Kaufen Bergbau

Mehr

Smartphone oder Bloodphone? Mobiltelefone und die sozialen und ökologischen Folgen in Ländern

Smartphone oder Bloodphone? Mobiltelefone und die sozialen und ökologischen Folgen in Ländern Smartphone oder Bloodphone? Mobiltelefone und die sozialen und ökologischen Folgen in Ländern European Business and Biodiversity Campaign Tobias Hartmann Project Manager Global Nature Fund Bonn 30 Januar

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

Metall Rocks. Omnia rara cara Alles Seltene ist teuer (Römische Lebensweisheit) Überlegene Investition in knappe Werte.

Metall Rocks. Omnia rara cara Alles Seltene ist teuer (Römische Lebensweisheit) Überlegene Investition in knappe Werte. Metall Rocks Überlegene Investition in knappe Werte Kundeninformation Echte Werte physisch verfügbar Seltene und strategische Metalle für Privatanleger Omnia rara cara Alles Seltene ist teuer (Römische

Mehr

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen!

Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 2015 Herzlich willkommen! Bilanzpressekonferenz der ALBA SE 15. April 215 Herzlich willkommen! Struktur der ALBA Group Stahl- und Metallrecycling Waste and Metalls Waste and Trading Dienstleistung Services Sorting und Facility

Mehr

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos

Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Hybridautos Der Klimawandel rückt immer mehr in den Mittelpunkt der medialen Berichterstattung und ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Österreich hat sich in Kyoto

Mehr

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie

Produkt. EV Batterie - Batterien für E-Fahrzeuge. -EV Akku-Zelle. E-bike Batterie -E-bike Batterie WINA Firmenprofil Weifang Wina Green Power Co., Ltd liegt in Shouguang, Provinz Shandong und ist Tochterfirma der Taifeng Automotive Chassis, welche auf die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus spezialisiert

Mehr

3% Eisen. 3% Aluminium 2% Nickel 1% Zinn 1% Andere

3% Eisen. 3% Aluminium 2% Nickel 1% Zinn 1% Andere Rohstoffe und Lebenszyklus eines Mobiltelefons Factsheet Stoffe im Mobiltelefon 15% Kupfer 25% 56% Metalle Kunststoff Sonstiges 3% 16% Glas und Keramik 3% Eisen 3% Aluminium 2% Nickel 1% Zinn 1% Andere

Mehr

Leichtbau. Henkel AG & Co. KGaA Seite 1

Leichtbau. Henkel AG & Co. KGaA Seite 1 Leichtbau Produktion von Hochleistungskomponenten mit nachhaltigen Klebstofflösungen Ressourceneffizienz und die Verringerung von CO2-Emissionen sind globale Megatrends und eine der Hauptaufgaben unserer

Mehr

28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin

28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin 28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin DERA-Rohstoffliste 2012 Angebotskonzentration bei Metallen und Industriemineralen

Mehr

Workshop Bioenergie Protokoll

Workshop Bioenergie Protokoll Fünfter Wissenschaftsdialog 9. bis 11. Oktober 2006 in Engelberg, Schweiz Workshop Bioenergie Protokoll Referent: Thomas Nussbaumer Berichterstatter: Lea Pessina, Roman Kern Tagesordnung 1. Grenzen 2.

Mehr

RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD

RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD RENEWABLE ENERGY INDUSTRY LTD R E NE WAB L E E N E R GY IN D US TR Y LT D Think globally, act locally 4 VORSTELLUNG Die REIND Kft ist ein Mitglied der Helios Firmengruppe Bereits in1952 wurde das erste

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PRESSEMITTEILUNG Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche München, 22. April 2008 Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung von Produktionsstandorten und der Tendenz vertikale Wertschöpfungsketten

Mehr

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz

WELC ME. Peter Fath. international solar energy research center (isc) konstanz WELC ME Peter Fath international solar energy research center (isc) konstanz 1 2 Grundmotivation Erneuerbare Energien Energie-Weltbedarf Verknappung der fossilen und nuklearen Energiequellen kombiniert

Mehr

Area 1 Mikro- und Nanotechnologien: Projektergebnisse CoolComputing

Area 1 Mikro- und Nanotechnologien: Projektergebnisse CoolComputing Area 1 Mikro- und Nanotechnologien: Projektergebnisse CoolComputing Gefördert vom Area 1 Mikro- und Nanotechnologien Kurzbeschreibung Area 1: Im Rahmen des Spitzenclusters Cool Silicon beschäftigen sich

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PAC DOSSIER Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford) Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung

Mehr

Investieren Sie sicher in echte Werte! SMH KUNDENINFORMATION. www.smhag.com

Investieren Sie sicher in echte Werte! SMH KUNDENINFORMATION. www.smhag.com SMH KUNDENINFORMATION Investieren Sie sicher in echte Werte! Informieren Sie sich jetzt über unsere einzigartige Strategie zur Wertsicherung. SMH AUF DEN PUNKT GEBRACHT WER WIR SIND UND WAS WIR TUN Unser

Mehr

CHINA DAS BEDEUTENSTE NUKLEARPROGRAMM DES 21.JAHRHUNDERTS. Atominstitut, 7.März 2014. Dr.M.F.Schneeberger. ÖKTG-Österr.Kerntechnische Gesellschaft

CHINA DAS BEDEUTENSTE NUKLEARPROGRAMM DES 21.JAHRHUNDERTS. Atominstitut, 7.März 2014. Dr.M.F.Schneeberger. ÖKTG-Österr.Kerntechnische Gesellschaft CHINA DAS BEDEUTENSTE NUKLEARPROGRAMM DES 21.JAHRHUNDERTS Atominstitut, 7.März 2014 ÖKTG-Österr.Kerntechnische Gesellschaft Dr.M.F.Schneeberger CHINAS NUKLEARPROGRAMM CHINA (PRC) 2014 20 Kernkraftwerke

Mehr

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien

Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien 6. November 2013 Factsheet Die wichtigsten Erkenntnisse der CEPS-Studie zu den kumulativen Kosten von EU-Richtlinien In diesem Dokument sind die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie zu den kumulativen

Mehr

DIE ÖKOLÜGE MIT DEM ELEKTROAUTO

DIE ÖKOLÜGE MIT DEM ELEKTROAUTO FACTOR 10 INSTITUTE GERMANY Prof. Dr. F. Schmidt-Bleek Teplitzer Strasse 19 Am Roseneck 14193 BERLIN Tel +49 30 897 847 50 Berlin, August 2013 DIE ÖKOLÜGE MIT DEM ELEKTROAUTO R. Klüting, F. Schmidt-Bleek

Mehr

12.05.2012 Sebastian Fiele & Philip Jäger 1

12.05.2012 Sebastian Fiele & Philip Jäger 1 12.05.2012 Sebastian Fiele & Philip Jäger 1 Inhalt Arten von Solarzellen Geschichte Funktionsweise / Aufbau Silicium Gewinnung Warum Solarstrom? Ausblick in die Zukunft Quellen 12.05.2012 Sebastian Fiele

Mehr

Seltene Erden aus China Strategien der Rohstoffversorgung für die deutsche Industrie

Seltene Erden aus China Strategien der Rohstoffversorgung für die deutsche Industrie 10 Seltene Erden aus China Strategien der Rohstoffversorgung für die deutsche Industrie 63 Seltene Erden aus China Strategien der Rohstoffversorgung für die deutsche Industrie Dipl.-Geologe Ingo Schulz,

Mehr

Rohstoffprofile. Inhalt

Rohstoffprofile. Inhalt Rohstoffprofile Inhalt Basismetalle... 2 Aluminium... 2 Blei... 3 Eisen... 5 Kupfer... 6 Nickel... 8 Zink... 9 Zinn... 11 Stahlveredler... 12 Chrom... 12 Kobalt... 14 Mangan... 15 Molybdän... 17 Titan...

Mehr

Wissensquiz Handyrecycling und umweltschonende Handynutzung

Wissensquiz Handyrecycling und umweltschonende Handynutzung Wissensquiz Handyrecycling und umweltschonende Handynutzung Aus welchen Stoffen besteht ein Mobiltelefon überwiegend? a. Aus Kunststoffen b. Aus Metallen c. Aus Glas 2 Wissensquiz Handyrecycling und Umwelt

Mehr

Was tun mit meinem Handy?

Was tun mit meinem Handy? Was tun mit meinem Handy? Fakten rund ums Handy 4 Milliarden Menschen sind im Besitz eines Handys! Mehr als 70 Mio. Mobiltelefone liegen unbenutzt in deutschen Schubladen! 70 Prozent der weltweit ausgedienten,

Mehr

Unkonventionelles Erdgas und Erdöl: Geopolitische Implikationen

Unkonventionelles Erdgas und Erdöl: Geopolitische Implikationen Unkonventionelles Erdgas und Erdöl: Geopolitische Implikationen Energieforum Schweiz: Die «Energiewende» an den globalen Energiemärkten, Bellevue-Palace, Bern, Do., 21.3.2013 Jonas Grätz Center for Security

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Burundi

Wirtschaftsdaten kompakt: Burundi Wirtschaftsdaten kompakt: Burundi Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 27.830,0 qkm 2014: 9,2 Millionen* Bevölkerungswachstum 2013: 3,1% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Dipl.-Ing. Dieter Drexel Industriepolitik, Industriellenvereinigung

Dipl.-Ing. Dieter Drexel Industriepolitik, Industriellenvereinigung Wie kann die österreichische Industriepolitik ressourceneffizientes Wirtschaften aktiv mitgestalten? Dipl.-Ing. Dieter Drexel Industriepolitik, Industriellenvereinigung Outline Betroffenheit der Industrie

Mehr

Bodenschätze. Der Gebrauch von Rohstoffen aus der Lithosphäre. Hallstatt 3000Jahre Chile. Quelle: Wikipedia. Quelle: Athena Publications

Bodenschätze. Der Gebrauch von Rohstoffen aus der Lithosphäre. Hallstatt 3000Jahre Chile. Quelle: Wikipedia. Quelle: Athena Publications Bodenschätze Der Gebrauch von Rohstoffen aus der Lithosphäre. Quelle: Wikipedia Quelle: Athena Publications Hallstatt 3000Jahre Chile Inhalt: Einleitung Thematische Abgrenzung Bodenschätze Stoffkreislauf

Mehr

Strategische Metalle und Seltene erden

Strategische Metalle und Seltene erden Mikael Henrik von Nauckhoff Strategische Metalle und Seltene erden Investieren in Technologiemetalle und Hightech-Metalle: Indium, Wismut, Terbium & Co. FinanzBuch Verlag Vorwort zur 2. Auflage Nur zwei

Mehr

Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa

Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa Kasachstan Mehr als nur Brücke zwischen China und Europa Ost-West - Forum Bayern 08.10.2013 Zentralasien Ihr Partner in Zentralasien Landeskundlicher Überblick Kasachstan 16 Mio. Einwohner 2.724.900 km

Mehr

Elektronikmetalle - zukünftig steigender Bedarf

Elektronikmetalle - zukünftig steigender Bedarf Commodity Top News Nr. 33 Fakten Analysen wirtschaftliche Hintergrundinformationen Elektronikmetalle - zukünftig steigender Bedarf bei unzureichender Versorgungslage? Harald Elsner, Frank Melcher, Ulrich

Mehr

Lehrerinformation: Bilderrätsel Handy

Lehrerinformation: Bilderrätsel Handy Lehrerinformation: Bilderrätsel Handy Geeignet für Grundschule und SEK I Einzelarbeit mit Auswertung im Plenum Arbeitsmaterialien: DIN-A4 Blatt Bilderrätsel Handy: Fotos DIN-A4 Blatt Bilderrätsel Handy:

Mehr

K.O.-Schlag gegen irreführende Aussagen in der Seltene Erden Branche

K.O.-Schlag gegen irreführende Aussagen in der Seltene Erden Branche Seltene Erden Lagerstätten Dezember 2013 / Januar 2014 Das K.O.-Kriterium für Seltene Erden Aktien: Wie man die Spreu vom Weizen trennt K.O.-Schlag gegen irreführende Aussagen in der Seltene Erden Branche

Mehr

Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa -

Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa - Chinas Aufstieg und die globale Machtverschiebung - Herausforderungen für Europa - Prof. Dr. Xuewu Gu Direktor des Center for Global Studies Universität Bonn xuewu.gu@uni-bonn.de Was geschieht eigentlich

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

Newsletter Advanced Solutions for Optics, Opto-Electronics, Lithography and Science!

Newsletter Advanced Solutions for Optics, Opto-Electronics, Lithography and Science! Newsletter Advanced Solutions for Optics, Opto-Electronics, Lithography and Science! Vol. VI, Nr. 1, Januar 2011 Technische Informationen & Neue Produkte Seite Wiedereinführung der optischen Filtergläser

Mehr

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 58 September 2009 Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Reduzierung der Treibhausgase um 15% Am 10. Juni 2009 verkündete Premierminister Aso,

Mehr

Rohstoffsicherheit durch Rohstoffpartnerschaft Interview mit Dr. Albert Rau zum deutsch-kasachischen Partnerschaftsabkommen

Rohstoffsicherheit durch Rohstoffpartnerschaft Interview mit Dr. Albert Rau zum deutsch-kasachischen Partnerschaftsabkommen Rohstoffsicherheit durch Rohstoffpartnerschaft Interview mit Dr. Albert Rau zum deutsch-kasachischen Partnerschaftsabkommen Kasachstan ist eines der rohstoffreichsten Länder der Erde. Es verfügt über große

Mehr

Skalierbare, nachhaltige elektrische Energiespeichersysteme Batterie 2.0

Skalierbare, nachhaltige elektrische Energiespeichersysteme Batterie 2.0 Skalierbare, nachhaltige elektrische Energiespeichersysteme Batterie 2.0 Koordination: Prof. Dr. Ulrich S. Schubert (CEEC Jena und FSU Jena) Prof. Dr. Michael Stelter (CEEC Jena, FSU Jena und FhG IKTS)

Mehr

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Si-Solarzellen Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Inhaltsverzeichnis Vorteile / Nachteile Anwendungsgebiete / Potential Geschichte Silicium Wirkungsweise / Funktionsprinzip Typen / Herstellungsverfahren

Mehr

Deutsche Rohstoff: Aktueller Stand der Unternehmensentwicklung

Deutsche Rohstoff: Aktueller Stand der Unternehmensentwicklung Pressemitteilung Dezember 2013 Deutsche Rohstoff: Aktueller Stand der Unternehmensentwicklung Heidelberg. Zum Jahresende 2013 gibt die Deutsche Rohstoff einen Überblick über die wesentlichen Entwicklungen

Mehr

Energie für Deutschland woher kommt der Strom?

Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energie für Deutschland woher kommt der Strom? Energiearten in Deutschland Allgemein beziehen wir in Deutschland unseren Strom aus konventionellen Energieträgern und aus regenerativen Energiequellen. Konventionelle

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2012 3. Mai 2012, 10:00 Uhr 03. Mai 2012 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. Mai 2012, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! 2016 wird BMW 100 Jahre alt.

Mehr

Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette mineralischer Rohstoffe

Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette mineralischer Rohstoffe BGR Rohstoffkonferenz 2013 4. und 5. November, Hannover Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette mineralischer Rohstoffe Gudrun Franken Regierungsführung und Bergwerksproduktion Metalle, Industrieminerale,

Mehr

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index RENIXX World Renewable Energy Industrial Index Weltweiter Branchen-Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft [Stand: 01.04.2014] www.iwr.de 1 Inhalt RENIXX World Berechnung, Umsetzung, WKN / ISIN

Mehr

Unternehmer Zeitung 06.07.2011 Seite 1 / 1 Auflage/ Seite 55966 / 1 8907 Ausgaben 12 / J. 8969673

Unternehmer Zeitung 06.07.2011 Seite 1 / 1 Auflage/ Seite 55966 / 1 8907 Ausgaben 12 / J. 8969673 06.07.2011 Seite 1 / 1 Auflage/ Seite 55966 / 1 8907 Ausgaben 12 / J. 8969673 06.07.2011 Seite 1 / 4 06.07.2011 Seite 2 / 4 06.07.2011 Seite 3 / 4 Das ist auch ökonomisch sinnvoll Wenn Sie ein Kernkraft

Mehr

http://amasolis.vemma.eu/ Wie vergleicht man das riesige Angebot an Nahrungsergänzungen?

http://amasolis.vemma.eu/ Wie vergleicht man das riesige Angebot an Nahrungsergänzungen? http://amasolis.vemma.eu/ Wie vergleicht man das riesige Angebot an Nahrungsergänzungen? Nicht nur Dr. Joel Wallach hat bewiesen, dass es 91 essentielle Nährstoffe gibt. Weiter ist erwiesen, dass unser

Mehr

INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester

INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am 30.1.12 unter www.hss.de/download/120129_vortrag_kuester.pdf Autor Dr. Dirk

Mehr

Investition in Silber warum jetzt? Welches Entwicklungspotential hat der Preis von Silber?

Investition in Silber warum jetzt? Welches Entwicklungspotential hat der Preis von Silber? Investition in Silber warum jetzt? Welches Entwicklungspotential hat der Preis von Silber? Ein Beitrag aus dem Podcast ABENTEUER GELD, Folge Nr. 46 vom 19.01.2012. Sie finden diese und alle anderen Folgen

Mehr

Rohstoffstrategien Deutsche Rohstoffpolitik im internationalen Vergleich WHITEPAPER RESSOURCENSTRATEGIE

Rohstoffstrategien Deutsche Rohstoffpolitik im internationalen Vergleich WHITEPAPER RESSOURCENSTRATEGIE Juni 11 Rohstoffstrategien Deutsche Rohstoffpolitik im internationalen Vergleich WHITEPAPER RESSOURCENSTRATEGIE Die Rohstoffstrategien verschiedener Länder unterscheiden sich in der ihnen zugrunde liegenden

Mehr

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Mittwoch, 29.10.2014 um 13:00 Uhr hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Innovation und Patente im Wettbewerb Bertram

Mehr