Studiengänge für Dolmetscher und Übersetzer an der Hankuk University of Foreign Studies (HUFS) in Seoul, Korea

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studiengänge für Dolmetscher und Übersetzer an der Hankuk University of Foreign Studies (HUFS) in Seoul, Korea"

Transkript

1 Studiengänge für Dolmetscher und Übersetzer an der Hankuk University of Foreign Studies (HUFS) in Seoul, Korea 5. internationales Symposium translatorische Kompetenz : B.A./M.A.-Studiengänge im internationalen Vergleich KIM NAM HUI 1

2 1. Koreanisches Bildungssystem 2. Historischer Rückblick 3. Fremdsprachenunterricht in Korea 4. Deutschunterricht an koreanischen Oberschulen 5. 1 Germanistik / DaF (B.A.) 5. 2 Germanistik / DaF (M.A., Doktorkurs) 6.1 Germanistik / DaF (B.A.) an HUFS 6.2 Germanistik / DaF (M.A., Doktorkurs) an HUFS 7.1 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) allgemein 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS 7.3 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (Doktorkurs) an HUFS 2

3 1. Koreanisches Bildungssystem Nach amerikanischem Muster aufgebaut: 6 Jahre (Grundschule) + 3 (Mittelschule) + 3 (Oberschule) + 4 (B.A.) + 2 (M.A.) + 2 bzw. 3 (Doktorkurs) Aufnahmeprüfung ab Oberschule vorhanden. Aufnahmeprüfung für Oberschule und Universität vom Erziehungsministerium zentral organisert; findet landesweit jeweils an einem bestimmten Tag statt. Wer welches Fach studiert, hängt stark von der Note der Universitätsaufnahmeprüfung ab, so dass die Zusammensetzung der Studierenden sehr heterogen ist. 3

4 2. Historischer Rückblick 1898 Deutschunterricht aufgenommen Während der japanischen Besetzung ( ): Deutsch als Wissenschaftssprache / in Bereichen wie Medizin und Jura sehr wichtig (die Rechtssysteme Japans und Koreas basieren auf dem deutschen Rechtssystem). Nach der Gründung der Republik Korea (1948), v.a. nach dem Korea- Krieg ( ): Englisch die wichtigste Fremdsprache Seit 1968: eine zweite Fremdsprache wie Deutsch, Französisch, Chinesisch / Spanisch (1969), Japanisch (1973), Russisch (1995), Arabisch (2001) ist Wahlpflichtfach 4

5 3. Fremdsprachenunterricht in Korea Englisch (erste Fremdsprache): seit 1995 ab 3. Jahr in der Grundschule Zweite Fremdsprache: im Rahmen der selbst bestimmbaren Aktivitäten ab Mittelschule möglich (von 4629 Schulen bieten nur 5 Deutsch an; Stand 2002) Zweite Fremdsprache (u.a. Deutsch) als Pflichtfach: ab Oberschule (normale Oberschule 2 WS, Fremdsprachenoberschule 8 WS) Seit 1995 die zweite Fremdsprache wird als obligatorisches Prüfungsfach für die zentrale Universitätsaufnahmeprüfung abgeschafft: Deutschunterricht verliert an Bedeutung (zweite Fremdsprache nur optional). 5

6 4. Deutschunterricht an kor. Oberschulen Wahlmöglichkeiten für eine zweite Fremdsprache (theoretisch vorhanden) Wachsendes Interesse an Chinesisch & Japanisch 737 Deutschlehrer überflüssig; 716 Japanischlehrer neu eingestellt. (Stand 2000) 6

7 4. Deutschunterricht an kor. Oberschulen Anzahl der Schüler, die eine zweite Fremdsprache lernen DE FR SP CN JP Anzahl der Oberschulen (Stand 2003): ( Schüler) Davon bieten Oberschulen eine zweite Fremdsprache an. 7

8 5. 1 Germanistik / DaF (B.A.) Anzahl der Universitäten: 171 (davon haben 11 einen zweiten Campus) Anzahl der Studierenden: (davon weiblich) Anzahl der Gemanistik-Abt.: 60 (Studenten: 7 785, davon weiblich) (Stand 2004) Curriculum 1. & 2. Jahr: Grammatik, Aufsatz, Modernes Deutsch, Konversation (abgesehen vom Fach Konversation ist die Unterrichtssprache meistens Koreanisch) 3. & 4. Jahr: literatur- und sprachwissenschaftliche Fächer, relativ neue Lehrangebote: Übung zur Literaturübersetzung und Einführung in die Übersetzungswissenschaft Professoren und Lehrbeauftragte meistens im Ausland promoviert. 8

9 5. 2 Germanistik / DaF (M.A., Doktorkurs) Statistik (Stand 2004) Institutionen 142? M.A. (weiblich) (33 387) 120 (87) (17 697) 370 (330) Dok. (weiblich) (51 084) (12 638) (12 131) 46 (35) (507) (10) 1. Gesamtzahl der Institutionen / 2. Normale GS / 3. Von Nr. 2 die Anzahl der M.A.-Studenten und Doktoranden in Germanistik / 4. Gesamtzahl der spezialisierten GS / 5. Anzahl der GSIT oder dgl. 9

10 6.1 Germanistik / DaF (B.A.) an HUFS (I) Chronologische Daten 1954: Universitätsgründung (Seoul) mit Fächern EN, FR, CN, DE, RU 1961: Aufnahme der M.A.-Studiengänge für EN, FR, DE 1963: Aufnahme der Doktorkurse für EN, FR, DE 1968: DaF als Fach gegründet 1981: zweiter Campus in Youngin (u.a. Deutsche Abt.) College of Occidental Languages (Seoul): FR, DE, SP, IT, RU, PR, ND, SKAND College of Western European and American Studies (Yongin): FR, DE, SP, IT, PR, Griechisch-Balkansprachen 10

11 6.1 Germanistik / DaF (B.A.) an HUFS, (II) Curriculum Deutsche Abteilung (Seoul / Youngin) 1. & 2. Jahr: hauptsächlich Grammatik, Aufsatzschreiben und Konversation 3. Jahr: dt. literaturwissenschaftliche & sprachwissenschaftliche LV, Landeskunde, Konversation mit Aufsatz, Literatur in Filmen, Übersetzungsübungen 4. Jahr: dt. literaturwissenschaftliche & sprachwissenschaftliche LV, Landeskunde, Dolmetschübungen Außer den fachrelevanten Lehrveranstaltungen gibt es LV für Allgemeinbildung 11

12 6.1 Germanistik / DaF (B.A.) an HUFS, (III) College of Education Koreanisch, Englisch, Deutsch, Französisch Curriculum Deutsche pädagogische Abteilung (Seoul) 1. & 2. Jahr: hauptsächlich Grammatik, Aufsatzschreiben und Konversation 3. Jahr: dt. literaturwissenschaftliche & sprachwissenschaftliche LV, Landeskunde, Konversation mit Aufsatz, Deutschunterricht mit Multimedia, Didaktik des deutschen Wortschatzes 4. Jahr: dt. literaturwissenschaftliche & sprachwissenschaftliche LV, Landeskunde, Didaktik des Deutschen, Forschung zu Lehrmaterialien + Schulpraktikum 12

13 6.2 Germanistik / DaF (M.A.+ Doktorkurs) an HUFS Germanistik (Fach: Deutsche Literaturwissenschaft / Deutsche Sprachwissenschaft) Das Fach Deutsche Sprachwissenschaft bietet u.a. Übersetzungstheorien an. An anderen Universitäten: auch LV für Übersetzungswissenschaft neu angeboten 13

14 7. 1 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) allgemein Derzeit insgesamt 6 GS für Ü+D, 1 für Übersetzung GSIT an HUFS (1979) Deutsch lediglich hier vertreten; Doktorkurse angeboten. GSTI an Ewha (1997) EN, FR, CN, JP GSIT an Cheju (2000) EN, DE (derzeit kein Lehrangebot), CN, JP GSIT an PUFS (2002) EN, CN, JP GSIT an Kwandong (2001) EN GSIT an Sunmoon (?) EN GST an Sungkyunkywan (2000) - EN 14

15 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (I) Chronologische Daten 1979 Gründung des Instituts mit Sprachkombinationen wie EN, FR, RUS, SP, CN, JP, ARB (Graduate School of Simultaneous Interpretation) 1980 DE hinzugefügt 1997 Anerkennung als Spezialisierte Graduate School, Name: Graduate School of Interpretation and Translation (GSIT) 1999 Aufnahme der Doktorkurse (für Sprachkombination Deutsch- Koreanisch seit 2003, derzeit 2 Doktoranden) 15

16 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (II) Aufnahmeprüfung für M.A. 1. Runde (schriftlich): Englisch (100 Punkte) / B-Sprache (200) - Nur die Kandidaten, die die erste Prüfung bestanden haben, werden zur zweiten Prüfung zugelassen. 2. Runde (schriftlich & mündlich): A-Sprache (50) / B-Sprache (100, Übersetzung und Essay) / B-Sprache (100, mündlich) 16

17 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (III) Gemeinsames Curriculum 1. Semester Einführung in die Ü+D, Fortgeschrittenes Deutsch (WF), Fortgeschrittenes Koreanisch (WF), Gemeinspr. Übersetzung A-B, B-A, KD A-B, B-A, Diskussionen nach Themen 2. Semester Ringvorträge, Fortgeschrittenes Deutsch (WF), Fortgeschrittenes Koreanisch (WF), Fachtexte-Übersetzung (Industrie+Wirtschaft) A-B, B-A, KD A-B, KD+Sight translation B-A, Diskussionen nach Themen A-Sprache: Muttersprache, B-Sprache: erste Fremdsprache Ende des 2. Semesters findet eine Prüfung zur Spezialisierung auf ein Fach statt. (KD A-B, B-A) 17

18 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (IV) Curriculum Spezialisiert auf Übersetzung und KD 3. Semester M.A.-Arbeit, Fachtext-Übersetzung (Technik) A-B, B-A, KD A-B, KD + Sight translation B-A, Fach KD B-A, Übersetzerseminar 4. Semester M.A.-Arbeit, Fachtext-Übersetzung (Politik+Gesetze) A-B, B-A, KD A-B, KD + Sight translation B-A, Fach KD B-A, Übersetzungspraktikum 18

19 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (V) Curriculum Spezialisiert auf Konferenzdolmetschen 3. Semester M.A.-Arbeit, KD A-B, KD + Sight translation B-A, SD A-B, B-A, Fach SD A-B/B-A, Mock-conference 4. Semester M.A.-Arbeit, KD A-B, KD + Sight translation B-A, SD A-B, B-A, Fach SD A-B/B-A, Mock-conference 19

20 7.2 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (M.A.) an HUFS (VI) Abschlussprüfung Fach: Übersetzen und Konsekutivdolmetschen (6 Themen, 600 Punkte) Übersetzung A-B, B-A: Industrie & Wirtschaft / Naturwissenschaft & Technik (WF) / Politk & Gesetz (WF) Konsekutivdolmetschen A-B, B-A Abschlussprüfung Fach: Konferenzdolmetschen (6 Themen, 600 Punkte) Konsekutivdolmetschen A-B, B-A Simultandolmetschen A-B, B-A, Fachsimultandolmetschen A-B, B-A Allgemein: Um die Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 80 Punkte bei jeder Einzelprüfung erreicht werden. 20

21 7.3 Studiengang Übersetzen + Dolmetschen (Doktorkurs) an HUFS Fach Übersetzungswissenschaft / Dolmetschwissenschaft Aufnahmeprüfung für Doktorkurse 1. Runde (schriftlich): Aufsatzschreiben in A- und B-Sprache (100) / Englisch (100, Leseverständnis) 2. Runde (mündlich): B-Sprache, Interview Curriculum 1. Semester Theorien der Übersetzungsw., Dolmetscher-Seminar 2. Semester Theorien der Dolmetschw., Übersetzer-Seminar 3. Semester Didaktik des Ü + D, Kommunikation und Ü + D 4. Semester Gespräche und Ü + D, Lektürekurs für Ü + D 21

22 Literaturangaben Foreign Language Normalization Committee 2004 Verbesserungsvorschläge zur Fremdsprachendidaktik zum Zweck der Erhöhung der nationalen Wettbewerbsfähigkeit (Gukga gyeongjaengryeok jegoreul wihan oegukeo gyoyuk jeongchaek gaeseon bangan jaryeojip). Seoul: Foreign Language Normalization Committee (Hanguk jeioeguko gyoyuk jungsanghwa chujin yeonhap) Grünert, Frank 2001 Deutschunterricht und Germanistikstudium in Korea. In: Helbig, Gerhard et al. (Hrsg.): Deutsch als Fremsprache. Bd.2, Berlin/New York: de Gruyter, Hankuk University of Foreign Studies (HUFS) 2002 Graduate School of Interpretation and Translation Handbook Seoul: HUFS Handbuch Studium an der Hankuk Universität für Fremdsprachen (Oedae ilram ). Seoul: HUFS. Lektoren-Vereinigung Korea (LVK) 1995 DaF-Szene Korea (Seoul) Lie, Kwang-Sook 2002 Stellung der deutschen Sprache in Korea. Das 10. Sorak-Symposium 2002 Referate Sprachuniversalien und Sprachtypologie , Kangwon-do, Korea. Seoul: Koreanische Gesellschaft für Germanistik, Shin, Hyung Uk 2004 Schulbücher für DaF in Korea: Bestandsaufnahme und Probleme (im Druck) 2004 Probleme des 7. Curriculums für das Schulfach Deutsch und Verbesserungsvorschläge (Jechilcha gyoyuk gwajung dokileokgwaui munjejomgwa gaesun bangan). In: Aufsatzsammlung für Fremsprachendidaktik Nr. 19 (Oegukeo kyoyuk nonmunjio jesipguho), Seoul: Institut für 22 Fremsprachendidaktik an der HUFS,

23 Webseiten Cheju National University, Graduate School of Interpretation (GSI) Ewha Womans University, Graduate School of Translation and Interpretation (GSTI) Hankuk University of Foreign Studies (HUFS), Germanistik HUFS, Graduate School of Interpretation and Translation (GSIT) Korea National Center for Education Statistics and Information Lektoren-Vereingung Korea (LVK) Pusan University of Foreign Studies, Graduate School of Interpreation and Translation (GSIT) Seoul National University, Germanistik Yonsei University, Germanistik 23

Masterstudiengang Konferenzdolmetschen

Masterstudiengang Konferenzdolmetschen Masterstudiengang Konferenzdolmetschen Hochschule Johannes Gutenberg- Universität Mainz Fachbereich/Fakultät Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft (FB 06) Dekan/Dekanin Ansprechpartner/in

Mehr

Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11. Betrifft:

Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11. Betrifft: Beiblatt Master Translationswissenschaft 1 von 11 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Masterstudium Translationswissenschaft an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

MASTERSTUDIUM DOLMETSCHEN JOINT DEGREE

MASTERSTUDIUM DOLMETSCHEN JOINT DEGREE UNIVERzA V LJUbLJANI karl-franzens-universität GRAz MASTERSTUDIUM DOLMETSCHEN JOINT DEGREE (SLOWENISCH-DEUTSCH- ENGLISCH/FRANZÖSISCH) MASTERSTUDIUM DOLMETSCHEN JOINT DEGREE Das Masterstudium Dolmetschen

Mehr

ECTS: Grundlagen für die Verteilung

ECTS: Grundlagen für die Verteilung ECTS: Grundlagen für die Verteilung Entsprechend den ECTS-Richtlinien für dreijährige Studiengänge ist die Ausbildung an der Fachakademie für Übersetzer auf 180 Punkte ausgelegt. Die Ausbildung zum Dolmetscher

Mehr

Germanistik 2012/2013

Germanistik 2012/2013 Germanistik 2012/2013 Bachelor-Studiengang (Studienplan) I. Studienjahr, I. Semester Konversatorium (K) Modul 1: Hauptfachsprache I 1. Praktischer Deutschunterricht I Ü 150 P 9 Modul 2: Zweite moderne

Mehr

Neueste Fassung der Studienordnung für den Studiengang Primarstufe mit dem Schwerpunktfach Englisch (Entwurf)

Neueste Fassung der Studienordnung für den Studiengang Primarstufe mit dem Schwerpunktfach Englisch (Entwurf) Neueste Fassung der Studienordnung für den Studiengang Primarstufe mit dem Schwerpunktfach Englisch (Entwurf) Anlage 11 Studienordnung für den Studiengang im Lehramt für die Primarstufe an der Bergischen

Mehr

NEWSLETTER. Nr. 2/2010. Neues Mitglied des CDAH-Forums: Shanghai Institute of Technology

NEWSLETTER. Nr. 2/2010. Neues Mitglied des CDAH-Forums: Shanghai Institute of Technology NEWSLETTER Nr. 2/2010 Neues Mitglied des CDAH-Forums: Shanghai Institute of Technology Durch Unterzeichung der Hannover-Vereinbarung 2009 ist das Shanghai Institute of Technology (SIT) im Juni 2010 neues

Mehr

Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen. Bachelor-Studium

Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen. Bachelor-Studium Institut für Germanistik Katholische Universität Johannes Paul II., Polen Studienprogramm Studienjahr 2015-2016 für StudentINNen des internationalen Austausches ERASMUS+ mit -Punkten Bachelor-Studium I.

Mehr

BACHELORSTUDIENGANG BILDUNG AN GRUNDSCHULEN PO 2015 AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT 22/2015 Lehrveranstaltungsnachweis/Deutsch

BACHELORSTUDIENGANG BILDUNG AN GRUNDSCHULEN PO 2015 AMTLICHES MITTEILUNGSBLATT 22/2015 Lehrveranstaltungsnachweis/Deutsch MODUL 1 Grundlagen und Konzeptionen der Didaktik des Lernbereichs Deutsch in der Grundschule (POS: 2130) Obligatorische POS- LV-, LV-Typ Bezeichnung der Lehrveranstaltung WS o. SS Einführung in die VL

Mehr

Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Deutsch als Fremdsprache (DaF) Informationen zu Deutsch als Fremdsprache (DaF) als Studienfach in den Kombinationsstudiengängen MA Sprache, Literatur, Kultur MA Geschichts und Kulturwissenschaften MA Moderne Sprachen und Sprachwissenschaft

Mehr

Nicht amtliche Lesefassung der. Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch

Nicht amtliche Lesefassung der. Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch Nicht amtliche Lesefassung der Studienordnung der Universität Erfurt für den Ergänzungsstudiengang Lehramt an Grundschulen im Fach Französisch vom 09. Juni 1999 in der Fassung der ersten Änderungssatzung

Mehr

Licenciatura en Enseñanza de Alemán como Lengua Extranjera Licenciatura in Deutsch als Fremdsprache. Kulturelle und wissenschaftliche Zusammenarbeit

Licenciatura en Enseñanza de Alemán como Lengua Extranjera Licenciatura in Deutsch als Fremdsprache. Kulturelle und wissenschaftliche Zusammenarbeit Licenciatura en Enseñanza de Alemán como Lengua Extranjera Licenciatura in Deutsch als Fremdsprache Ursula Heming Berejiani Kulturelle und wissenschaftliche Zusammenarbeit Laut einer im letzten Jahr vom

Mehr

www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück

www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück MITTEILUNGSBLATT DER KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html 51. SONDERNUMMER Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 30. 6.2003 18.x Stück UNIVERSITÄTSLEHRGANG EUROPEAN MASTER S

Mehr

Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education - Lehramt an Grundschulen (2014)

Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education - Lehramt an Grundschulen (2014) Modulhandbuch des Studiengangs Englisch im Master of Education Lehramt an Grundschulen (014) 6. Mai 014 Inhaltsverzeichnis MENG Fachwissenschaft Englisch MEd G.................................... 3 MENG3

Mehr

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit!

bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! bienvenue! benvinguts! bine aţi venit! vindos! benvenuti! bem bainvegni! bènnidu! benvegnua! bene 1 1. Was ist Romanistik? 2. Wie sieht das Studium der Romanistik aus? 3. Welche Voraussetzungen braucht

Mehr

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14. Betrifft:

Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14. Betrifft: Beiblatt Bachelor Translationswissenschaft 1 von 14 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Bachelorstudium Translationswissenschaft an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

Stundenplan Italienisch WS 2010/11 (Stand: 19.10.2010) BACHELOR-STUDIENGANG

Stundenplan Italienisch WS 2010/11 (Stand: 19.10.2010) BACHELOR-STUDIENGANG Modul; Modulnummer Kursnr. Titel; Art, Zeit und Ort der Lehrveranstaltung Basismodul Spracherwerb ("Basismodul") 06.DIP.132 Italienische Grammatik (Basismodul) Übung; 2 SWS; Fr, 9:40-11:10, 346 06.DIP.130

Mehr

Sprachkurse (für alle Studiengänge)

Sprachkurse (für alle Studiengänge) Sonstige Lehrveranstaltungen / Sprachkurse für alle Studiengänge) 1 Sprachkurse (für alle Studiengänge) Arabisch Bouras Arabisch I (A1.1) SK, 2 SWS, Mi 11.15-12.45, Beginn: 04.04.2007 Bouras Arabisch II

Mehr

Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Studienordnung für den Magisterteilstudiengang Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Vorläufig anwendbar ab WS 1997/98 Aufgrund von 2 Abs. 1 i.v.m. 9 Abs.

Mehr

Kurzinformation zum Lehramt Französisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/

Kurzinformation zum Lehramt Französisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/ Zentrale Verwaltung Zentrale Studienberatung Kurzinformation zum Lehramt Französisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/ INSTITUT FÜR LINGUISTIK - ROMANISTIK INSTITUT FÜR LITERATURWISSENSCHAFT

Mehr

FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN

FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN ITMK MODULHANDBUCH MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN Überblick über die e Seite 01 Wissenschaftliche Grundlagen des Dolmetschens... 3 02 Wissenschaftliche Vertiefung...7 03 Grundlagen der

Mehr

für die sprachpraktischen Lehrveranstaltungen im Studiengang Master of Education im WS 15/16

für die sprachpraktischen Lehrveranstaltungen im Studiengang Master of Education im WS 15/16 Einschreibung für die sprachpraktischen Lehrveranstaltungen im Studiengang Master of Education im WS 15/16 Studierende im 1. Semester: Bevor Sie eine Anmeldung abgeben, lesen Sie sorgfältig die untenstehenden

Mehr

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen

Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen Institut für Germanistik Katholische Universität Lublin Johannes Paul II., Polen Studienpläne (Studienjahr 2011/12) für das Erasmus Programm mit -Punkten Mitarbeiter Prof. Dr. Marzena Górecka (Institutsleiter)

Mehr

Tabellarische Übersicht über den Aufbau der UNIcert -Ausbildungen. UNIcert I UNIcert II UNIcert III UNIcert IV

Tabellarische Übersicht über den Aufbau der UNIcert -Ausbildungen. UNIcert I UNIcert II UNIcert III UNIcert IV Tabellarische Übersicht über den Aufbau der UNIcert -Ausbildungen Deutsch als Fremdsprache UNIcert I UNIcert II UNIcert III UNIcert IV Allgemein allgemein Jura Wirtschaft Geistes- u. Sozialwissenschaf

Mehr

D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES

D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES 1095 D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULEN DES SAARLANDES 2014 ausgegeben zu Saarbrücken, 22. September 2014 Nr. 82 UNIVERSITÄT DES SAARLANDES Seite Anlage 3 - Fachspezifische Bestimmungen für den Kernbereich-Master-

Mehr

Vortrag 1. Věra Janíková

Vortrag 1. Věra Janíková Deutsch in Schulen und Bildung in Tschechien Vortrag 1 Věra Janíková A) Deutsch im tschechischen Bildungssystem B) Andere Möglichkeiten (Institutionen) für Deutschlernen C) Projekte und Programme zur Förderung

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 73 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 73 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 73 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006 Studienordnung für den Bachelorstudiengang Germanistik an der Universität Bayreuth Vom 10. Mai 2006 Auf Grund

Mehr

STUDIENFÜHRER. Spanisch (Mittelschule) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Spanisch (Mittelschule) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER LEHRAMT STAATSEXAMEN Spanisch (Mittelschule) Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: STAATSEXAMEN FÜR DAS LEHRAMT AN MITTELSCHULEN IM FACH SPANISCH 2. ABSCHLUSS: Erste Staatsprüfung 3. REGELSTUDIENZEIT:

Mehr

W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6

W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6 W I N T E R S E M E S T E R 2 0 1 5 / 2 0 1 6 Russisch Lehramt (HRG, GymGe), Slavistik (BA, MA), Regionalstudien Ost- und Mitteleuropa (ROME BA, MA) ZUR BESONDEREN BEACHTUNG Die Modulzuordnungen zu den

Mehr

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben.

Studiengang Master of Arts (M.A.) Im Fach Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik sind insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben. Studiengang Master of Arts (M.A.) geko/22.10.2013 Prüfungsordnung der Universität Freiburg für den Studiengang Master of Arts (M.A.) der Philosophischen Fakultäten vom 09.09.2002 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

SDI. BA und MA Übersetzen und Dolmetschen in Europa. Felix Mayer. Transforum-D, 18.10.2003, Köln. Sprachen & Dolmetscher Institut München

SDI. BA und MA Übersetzen und Dolmetschen in Europa. Felix Mayer. Transforum-D, 18.10.2003, Köln. Sprachen & Dolmetscher Institut München SDI Sprachen & Dolmetscher Institut München BA und MA Übersetzen und Dolmetschen in Europa Felix Mayer Transforum-D, 18.10.2003, Köln Inhalt Ziele des BA-/MA-Ansatzes: der Kontext der Bologna-Erklärung

Mehr

Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots "Deutsch als Fremdsprache" für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok

Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots Deutsch als Fremdsprache für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok kassel university press Zur Entwicklung eines Fernstudienangebots "Deutsch als Fremdsprache" für Studienanfänger an der Ramkhamhaeng Universität Bangkok Prapawadee Kusolrod Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung

Mehr

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute 7 Lang Hahn / Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion 7 Martin Hahn / Gerhard Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts

Mehr

Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes

Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes Studienordnung für den Aufbaustudiengang Deutsch als Fremdsprache in der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes Vom 14. Juli 1993 Die Universität des Saarlandes hat auf Grund des 85 des

Mehr

An der Fachrichtung Angewandte Sprachwissenschaft sowie Übersetzen und Dolmetschen

An der Fachrichtung Angewandte Sprachwissenschaft sowie Übersetzen und Dolmetschen MASTER IN TRANSLATIONSWISSENSCHAFT (ÜBERSETZEN UND DOLMETSCHEN) AN DER FACHRICHTUNG ANGEWANDTE SPRACHWISSENSCHAFT SOWIE ÜBERSETZEN UND DOLMETSCHEN DER UNIVERSITÄT DES SAARLANDES ALBERTO GIL, SAARBRÜCKEN

Mehr

BA Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache

BA Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache erstellt am 03. Juni 2015 Winter 2015/16 BA Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache 1. Semester M 1 Einführung in das Studium DaZ/DaF Einführung in wissenschaftliches Arbeiten BAD 001 Einführung in wissenschaftliches

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Jahrgang 2010 Nr. 29 Rostock, 08. 12. 2010 Erratum Nachlieferung zur Amtlichen Bekanntmachung Nr. 20 vom 05. 10. 2010 (Veröffentlichung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang

Mehr

SPRACHAUSBILDUNG. Deutsche Studierende. 1. Modul: Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III

SPRACHAUSBILDUNG. Deutsche Studierende. 1. Modul: Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III SPRACHAUSBILDUNG Deutsche Studierende 1. Englisch obligatorisch Basis: TOEFL Ziel: Presentation Course in Anlehnung an UNIcert III 4 CP 2. Russisch, Polnisch oder Tschechisch wahlobligatorisch Basis: keine

Mehr

Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation

Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation Gültig für: WiSe 2014/15 Inhalte 1. Studienverlauf...2 2. Übersicht über die Wahlpflichtmodule...6 3. Modulbeschreibungen...8

Mehr

Studienverlauf Internationaler Master-Studiengang (Double Degree) Interkulturelle Germanistik Deutschland - China

Studienverlauf Internationaler Master-Studiengang (Double Degree) Interkulturelle Germanistik Deutschland - China Studienverlauf Internationaler Master-Studiengang (Double Degree) Interkulturelle Germanistik Deutschland - China Göttinger Studierende in Göttingen und Nanjing Module SWS / C Personal Module/Veranstaltungen

Mehr

Deutsch in Malaysia. Eine Skizze

Deutsch in Malaysia. Eine Skizze Vortrag 4. Juli 2011 Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft & Sprachenzentrum der TU Darmstadt Deutsch in Malaysia Eine Skizze Renate Kärchner-Ober, Universiti Putra Malaysia renate@fbmk.upm.edu.my,

Mehr

Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur. Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III

Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur. Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III Studiengang Bachelorstudium der deutschen Sprache und Literatur Lehrveranstaltung Deutsche Sprachübungen III Status Pflichtfach Studienjahr 2. Semester Wintersemester ECTS 3 Lehrender und Mitarbeiter Lernziele

Mehr

Philosophie als Studienfach in Japan

Philosophie als Studienfach in Japan ENDO Yoshito Universität Mainz/Keio Universität Fragestellung Als ich anfing, in Deutschland Philosophie zu studieren, fiel mir auf, dass es hier im Vergleich zu Japan viele Philosophiestudenten gibt und

Mehr

Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation

Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation Studienplan für den Bachelor-Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation Gültig für: SoSe 2016 Inhalte 1. Studienverlauf...2 2. Übersicht über die Wahlpflichtmodule...6 3. Modulbeschreibungen...8

Mehr

Studieren in Reims? Viele gute Gründe!

Studieren in Reims? Viele gute Gründe! Studieren in Reims? Viele gute Gründe! BACHELORSTUDIUM IN REIMS... 1 Fachspezifisches Angebot in der Germanistik... 1 Angebote für Romanisten und Historiker... 2 Studienbegleitende Sprachausbildung...

Mehr

Institut für Fremdsprachen Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft www.hs-karlsruhe.de/ifs. Modulbeschreibungen

Institut für Fremdsprachen Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft www.hs-karlsruhe.de/ifs. Modulbeschreibungen Institut für Fremdsprachen Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft www.hs-karlsruhe.de/ifs Modulbeschreibungen Die folgenden Kurse werden als Teils des Programms Sprache und angeboten. Studierende

Mehr

Juristenausbildung in China

Juristenausbildung in China Juristenausbildung in China von Yiying Yang, China University of Political Science and Law Wenn wir die Geschichte betrachten, dann wissen wir, dass die Magisterstudium/-ausbildung in Deutschland entstanden

Mehr

FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15

FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15 FREMDSPRACHENANGEBOT WS 15 DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE ENGLISCH FRANZÖSISCH PORTUGIESISCH SPANISCH SPRACHE UND INTERKULTURELLE PRAXIS (SIP) Die Sprachkurse sind berufsorientiert und sollen Absolventen befähigen,

Mehr

Bachelor of Arts (BA) für die wissenschaftliche Ausbildung in Unterrichtsfächern der Sekundarstufe I (BA_SI)

Bachelor of Arts (BA) für die wissenschaftliche Ausbildung in Unterrichtsfächern der Sekundarstufe I (BA_SI) Bachelor of Arts (BA) für die wissenschaftliche Ausbildung in Unterrichtsfächern der Sekundarstufe I (BA_SI) Bestimmungen für das Studium des Schulfaches Deutsch am Departement für Germanistik an der Universität

Mehr

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007 1 / 12 Fachbereich 05 : Sprache Literatur - KulturInstitut für Romanistik Abt. Didaktik der romanischen Sprachen Prof. Dr. Franz-Joseph Meißner Karl-Glöckner-Str. 21 G 35394 Gießen Projet soutenu par la

Mehr

BACHELORSTUDIUM (BA) ANGLISTIK UND AMERIKANISTIK

BACHELORSTUDIUM (BA) ANGLISTIK UND AMERIKANISTIK INSTITUT FÜR ANGLISTIK WS 2011/12 INSTITUT FÜR AMERIKASTUDIEN Universität Innsbruck BACHELORSTUDIUM (BA) ANGLISTIK UND AMERIKANISTIK Curriculum Das Curriculum für das Bachelorstudium Anglistik und Amerikanistik

Mehr

in Kooperation mit der Paneuropäischen Hochschule Bratislava STUDIENPLAN Unterrichtsstunden Präsenz- bzw. Literaturstudium Wahlfach 6 6 Wahlfach 6 6

in Kooperation mit der Paneuropäischen Hochschule Bratislava STUDIENPLAN Unterrichtsstunden Präsenz- bzw. Literaturstudium Wahlfach 6 6 Wahlfach 6 6 1. Semester Wissenschaft Theorie der Medienkommunikation Wahlfach Wahlfach 2. Semester Theorie des Marketingmanagements Methoden der Medienproduktion Wahlfach Wahlfach 1 3. Semester Theorie der Werbung

Mehr

Studienordnung für den Diplomstudiengang Betriebswirtschaftslehre

Studienordnung für den Diplomstudiengang Betriebswirtschaftslehre Studienordnung für den Diplomstudiengang Auf der Grundlage von 4 und 71 des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG) in der Fassung vom 5.Oktober 1995 (GVBl. S. 77), zuletzt geändert durch Gesetz vom 9.Juli

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK

INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK INFORMATIONEN FÜR AUSTAUSCH-/ERASMUS-STUDIERENDE AM ITMK Das Studium am ITMK Studienangebot am ITMK: Nationale Studiengänge Internationale Studiengänge B.A. B.A. Mehrsprachige Kommunikation* B.A. Sprachen

Mehr

BacWBSP DaF 01a ODER BacWBSP DaF 01b 6 BacWBSP DaF 02 6 BacWBSP DaF 03 6 BacWBSP DaF 04 6 BacWBSP Interkulturelle Kompetenz 6 Summe LP: 30

BacWBSP DaF 01a ODER BacWBSP DaF 01b 6 BacWBSP DaF 02 6 BacWBSP DaF 03 6 BacWBSP DaF 04 6 BacWBSP Interkulturelle Kompetenz 6 Summe LP: 30 Strukturierte Wahlbereichsangebote Deutsch als Fremdsprache Module BacWBSP DaF 01a ODER BacWBSP DaF 01b 6 BacWBSP DaF 02 6 BacWBSP DaF 03 6 BacWBSP DaF 04 6 BacWBSP Interkulturelle Kompetenz 6 Summe :

Mehr

ECTS - EUROPEAN CREDIT TRANSFER SYSTEM -

ECTS - EUROPEAN CREDIT TRANSFER SYSTEM - ECTS - EUROPEAN CREDIT TRANSFER SYSTEM - Inhaltsverzeichnis: 1. Lehrveranstaltungstypen 2. Typen von Prüfungsleistungen 3. Studiengänge 3.1 Anglistik/Amerikanistik 3.1.1 Bachelor Anglistik und Amerikanistik

Mehr

MODULKATALOG MA ROMANISTIK/FRANZÖSISCH, NF - GRUNDSTUDIUM

MODULKATALOG MA ROMANISTIK/FRANZÖSISCH, NF - GRUNDSTUDIUM Präambel Gemäß 5 Abs. 1 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG) in der Fassung der Neubekanntmachung vom 22. Juni 2005 (GVBI S. 229) i.v. mit 1 Abs. 3 Satz 2 der Rahmenordnung für Prüfungen in einem modularisierten

Mehr

Studienordnung für das Studium des Faches Anglistik im Magister-Studiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 11.

Studienordnung für das Studium des Faches Anglistik im Magister-Studiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 11. Studienordnung für das Studium des Faches Anglistik im Magister-Studiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Vom 11. April 2003 Aufgrund der 5 Abs. 2 Nr. 2 und 80 Abs. 2 Nr. 1 des Universitätsgesetzes

Mehr

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende)

Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Studierendenstatistik - Sommersemester 2015 - (ohne Gaststudierende) Stand: 01.06.2015 Erläuterungen: 1. Zahlenmaterial: einschl. der Beurlaubten, die als ordentliche Studierende in dem jeweiligen Studiengang

Mehr

Russisc h ( 85 LPO I)

Russisc h ( 85 LPO I) 3 Russisc h ( 85 LPO I) Der vorliegende Paragraph der Studienordnung beschreibt Ziele, Inhalte und Verlauf des Studiums des Faches Russisch für den Studiengang Lehramt an Gymnasien (vertieftes Studium)

Mehr

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch

Staatsexamen Lehramt an Grundschulen Englisch 04-ANG-1101 (englisch) Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur Introduction to British Literature and Cultural Studies 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft

Mehr

Kurzinformation zum Lehramt Englisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/

Kurzinformation zum Lehramt Englisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/ Zentrale Verwaltung Zentrale Studienberatung Kurzinformation zum Lehramt Englisch (WPO) www.uni-stuttgart.de/studieren/angebot/ INSTITUT FÜR - ANGLISTIK INSTITUT FÜR LITERATURWISSENSCHAFT ANGLISTIK/AMERIKANISTIK

Mehr

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz

Statistik über die Bewerber/innen für ein Studium an der Universität Konstanz Statistik über die /innen für ein Studium an der Universität Konstanz Studienjahr 2014/2015 1. Studienabschnitt (Wintersemester) Stichtag: 31.10.2014 Konstanzer Online-Publikations-System (KOPS) URL: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:352-0-269089

Mehr

D I E N S T B L A T T

D I E N S T B L A T T 399 D I E N S T B L A T T DER HOCHSCHULE DES SAARLANDES 1979 ausgegeben zu Saarbrücken, 8. Oktober 1979 Nr. 19 400 Studienordnung für Diplomübersetzer und Diplomdolmetscher Vom 27.8.1979 Die Universität

Mehr

Warum Englisch + Deutsch? Die Universität 大 学. Aufnahmeprüfung 入 学 試 験. Aufnahmeprüfung max. Punktzahlen. Oliver Mayer 愛 知 教 育 大 学

Warum Englisch + Deutsch? Die Universität 大 学. Aufnahmeprüfung 入 学 試 験. Aufnahmeprüfung max. Punktzahlen. Oliver Mayer 愛 知 教 育 大 学 For citation: Mayer, Oliver (2013) Probleme und Perspektiven des Deutschunterrichts in einem Studiengang mit integrierten Englischkursen Das Beispiel Internationale Kultur ( 国 際 文 化 ) an der Pädagogischen

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Geltung des Allgemeinen Teils

Inhaltsübersicht 1 Geltung des Allgemeinen Teils . Besonderer Teil für das Fach Internationale (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) Aufgrund von..des LHG hat der Senat der Universität Tübingen am...200. den nachstehenden Besonderen Teil

Mehr

Germanistisches Seminar Romanisches Seminar Seminar für Anglistik. Herzlich Willkommen! B.A. Sprache und Kommunikation

Germanistisches Seminar Romanisches Seminar Seminar für Anglistik. Herzlich Willkommen! B.A. Sprache und Kommunikation Germanistisches Seminar Romanisches Seminar Seminar für Anglistik Herzlich Willkommen! B.A. Sprache und Kommunikation Sprache als System Sprache im Kopf Sprachliches Handeln Sprache und Kommunikation Sprache

Mehr

(2) Vorausgesetzt werden Kenntnisse der englischen Sprache, die dem Niveau des Leistungskurses Englisch der Sekundarstufe II entsprechen.

(2) Vorausgesetzt werden Kenntnisse der englischen Sprache, die dem Niveau des Leistungskurses Englisch der Sekundarstufe II entsprechen. Studienordnung für den Studiengang Englisch an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem Abschluß Erste Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II vom 17. Februar 1999 Aufgrund des

Mehr

15. November 2012 Abroad - Studium im Ausland

15. November 2012 Abroad - Studium im Ausland 15. November 2012 Abroad - Studium im Ausland nach den ersten beiden Studiensemestern Studium: 1 Semester 1 Jahr zur Anfertigung der Abschlussarbeit für einen Sprachkurs nach dem Abschluss (Graduiertenförderung)

Mehr

STUDIENFÜHRER. Französisch (Gymnasium) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Französisch (Gymnasium) LEHRAMT STAATSEXAMEN. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER LEHRAMT STAATSEXAMEN Französisch (Gymnasium) Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: STAATSEXAMEN FÜR DAS HÖHERE LEHRAMT AN GYMNASIEN IM FACH FRANZÖSISCH 2. ABSCHLUSS: Erste Staatsprüfung

Mehr

Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November

Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November Fifth WU Symposium on International Business Communication, Wien 28.-30. November Das ewige Dilemma zwischen Fachwissen und Sprach-/ Kommunikationswissen, ein Praxisbericht aus CBS (dem Unterricht im Fach

Mehr

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch

Polyvalenter Bachelor Lehramt Englisch 04-023-1101 Pflicht Lehrformen Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft und Kulturstudien Großbritanniens jedes Wintersemester

Mehr

Studienordnung für den Diplomstudiengang Buchkunst/Grafik-Design an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Academy of Visual Arts StudO-BGD

Studienordnung für den Diplomstudiengang Buchkunst/Grafik-Design an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Academy of Visual Arts StudO-BGD Studienordnung für den Diplomstudiengang Buchkunst/Grafik-Design an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Academy of Visual Arts StudO-BGD vom 19. November 2009 in der Fassung vom 6. Juli 2011

Mehr

Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg

Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg Sprachen und Kulturen studieren an der Universität Würzburg Philosophische Fakultät I Prof. Dr. Judith Meinschaefer Neuphilologisches Institut Romanistik Im Folgenden: Was studieren? Welche Sprachen und

Mehr

Sozialwissenschaft. Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Zentrale Studienberatung

Sozialwissenschaft. Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Zentrale Studienberatung Sozialwissenschaft Master of Arts (Zwei-Fächer-Studiengang) Homepage: www.sowi.rub.de/studium/studienangebot/soz_ma_2fach.html.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn Zum

Mehr

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 -

Prüfungsstatistik - Wintersemester 2009/2010 - Prüfungsstatistik - Wintersemester 9/ - Im Wintersemester 9/ wurden die folgenden Abschlussprüfungen bestanden:.) Diplomprüfungen in - Betriebswirtschaftslehre - BWL-Wirtschaftsprüfung - Geographie - Katholische

Mehr

- 1 - Studienordnung für den Studiengang Diplom-Dolmetscher vom 28.07.1995

- 1 - Studienordnung für den Studiengang Diplom-Dolmetscher vom 28.07.1995 - 1 - Studienordnung für den Studiengang Diplom-Dolmetscher vom 28.07.1995 Aufgrund von 25 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (SHG) vom 04.08.1993 hat der Senat der Universität

Mehr

Tempusverwendung in chinesisch-deutscher Lernersprache

Tempusverwendung in chinesisch-deutscher Lernersprache Mehrsprachigkeit 16 Tempusverwendung in chinesisch-deutscher Lernersprache Eine Analyse auf sprachenvergleichender Basis Bearbeitet von Waltraud Timmermann 1. Auflage 2005. Taschenbuch. 308 S. Paperback

Mehr

Wirtschaft und Politik Ostasiens

Wirtschaft und Politik Ostasiens Wirtschaft und Politik Ostasiens Bachelor of Arts (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://rub.de/poa und http://rub.de/ipea Zentrale Studienberatung Studienbeginn Jeweils zum Sommersemester und zum Wintersemester.

Mehr

ein Spezialgebiet aus der Themenliste (K-Liste) dazu spätestens 2 Wochen vor der Prüfung eine Literaturliste

ein Spezialgebiet aus der Themenliste (K-Liste) dazu spätestens 2 Wochen vor der Prüfung eine Literaturliste Mündliche Prüfung Englischdidaktik LPO I ( alte Studienordnung) Prüfer. Bei der Meldung zur Prüfung können Sie Ihre(n) Wunschprüfer(in) angeben, jedoch gibt es keine Garantie dafür, dass Sie tatsächlich

Mehr

Grundstufe Sprachpraxis Englisch (6 LP) SZE-0101 BacA 030 SP Grammar 1; Effective Pronunciation

Grundstufe Sprachpraxis Englisch (6 LP) SZE-0101 BacA 030 SP Grammar 1; Effective Pronunciation B.A. Anglistik/Amerikanistik (HF) PO 2009 B.A. Anglistik/Amerikanistik (NF) PO 2009 B.A. Anglistik/Amerikanistik (HF) PO 2012 B.A. Anglistik/Amerikanistik (NF) PO 2012 Cultural Studies BA (8 LP) PO 08

Mehr

Studiengang "Lehramt an Gymnasien" Englisch Hauptfach

Studiengang Lehramt an Gymnasien Englisch Hauptfach Studiengang "Lehramt an Gymnasien" geko/01.07.2014 Studien- und Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Lehramt an Gymnasien vom 24.03.2011 in der Fassung der Fachspezifischen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Business Administration der Fachhochschule Regensburg

Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Business Administration der Fachhochschule Regensburg Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Business Administration der Fachhochschule Regensburg Vom 06.08.2003 Aufgrund von Art. 6 Abs. 1, Art. 72 Abs. 1, Art. 81 Abs. 1, Art. 84 Abs. 2 Satz

Mehr

für den Studiengang Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Abschluss Prüfung zum Magister Artium an der Universität - Gesamthochschule Siegen

für den Studiengang Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Abschluss Prüfung zum Magister Artium an der Universität - Gesamthochschule Siegen STUDIENORDNUNG für den Studiengang Allgemeine Literaturwissenschaft mit dem Abschluss Prüfung zum Magister Artium an der Universität - Gesamthochschule Siegen Vom 21. September 2001 Aufgrund des 2 Abs.

Mehr

Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Angewandte Linguistik im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden

Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Angewandte Linguistik im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden Technische Universität Dresden Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Angewandte Linguistik im Magisterstudiengang an der Technischen Universität Dresden

Mehr

Studium der Germanistik und des Deutschen als Fremdsprache in nichtdeutschsprachigen Ländern Einleitung zum Themenschwerpunkt

Studium der Germanistik und des Deutschen als Fremdsprache in nichtdeutschsprachigen Ländern Einleitung zum Themenschwerpunkt Studium der Germanistik und des Deutschen als Fremdsprache in nichtdeutschsprachigen Ländern Einleitung zum Themenschwerpunkt Sabine Ylönen, Jyväskylä ISSN 1470 9570 Einleitung: Studium von Germanistik

Mehr

Abschlüsse an deutschen Hochschulen im Bereich Dolmetschen und Übersetzen Stand: Dezember 2014

Abschlüsse an deutschen Hochschulen im Bereich Dolmetschen und Übersetzen Stand: Dezember 2014 Abschlüsse an deutschen Hochschulen im Bereich Dolmetschen und Übersetzen Stand: Dezember 2014 Aufgeführt sind alle aktuell möglichen Abschlüsse im translatorischen Bereich. Fett gedruckt sind Abschlüsse,

Mehr

Universität Bayreuth Englisch Lehramtsstudium. 1. Vertieftes Studium des Faches

Universität Bayreuth Englisch Lehramtsstudium. 1. Vertieftes Studium des Faches Universität Bayreuth Englisch Lehramtsstudium. Vertieftes Studium des Faches Studienbeginn und Studienvoraussetzungen Das Studium des Faches Englisch kann im Wintersemester begonnen werden. Studienvoraussetzungen:

Mehr

(Grammatisch maskuline Personenbezeichnungen in dieser Ordnung gelten gleichermaßen für Personen weiblichen und männlichen Geschlechts.

(Grammatisch maskuline Personenbezeichnungen in dieser Ordnung gelten gleichermaßen für Personen weiblichen und männlichen Geschlechts. Technische Universität Dresden Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften Studienordnung für das Haupt- und Nebenfach Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft im Magisterstudiengang an der Technischen

Mehr

Informationen über den Master-Studiengang Komparatistik der Georg-August-Universität Göttingen. Was beinhaltet das Studium der Komparatistik?

Informationen über den Master-Studiengang Komparatistik der Georg-August-Universität Göttingen. Was beinhaltet das Studium der Komparatistik? Informationen über den Master-Studiengang Komparatistik der Georg-August-Universität Göttingen Was beinhaltet das Studium der Komparatistik? Das Studium der Komparatistik soll mit den Gegenständen und

Mehr

3 Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen im Rahmen des European Credit Transfer System (ECTS)

3 Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen im Rahmen des European Credit Transfer System (ECTS) Ordnung über die 3. Änderung der BPO Naturwissenschaftliche Forensik für den Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vom 26. Juni 2008 vom 26. April 2012 Aufgrund des

Mehr

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Kursangebot: Studierende von Partnerhochschulen, die für einen begrenzten Zeitraum an die EBC Hochschule kommen, haben die Möglichkeit, die weiter unten

Mehr

LEITFADEN ZUM STUDIENGANG MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN

LEITFADEN ZUM STUDIENGANG MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN LEITFADEN ZUM STUDIENGANG MASTER KONFERENZDOLMETSCHEN (Stand: September 2014) 1. Einleitung... 3 1.1 Warum studiert man am Institut für Übersetzen und Dolmetschen?... 3 1.2 Welcher Studiengang kommt für

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Studienvoraussetzungen

1 Geltungsbereich. 2 Studienvoraussetzungen Studienordnung der Philosophischen Fakultät für das Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache als Kernfach- und Ergänzungsfach in Studiengängen mit dem Abschluss Bachelor of Arts vom 5. Januar 2009 Gemäß

Mehr

UNIcert. GER UNIcert LPO/Bachelor/Master/Dr. Äquivalente. Grundkenntnisse in einer. A 1 UNIcert I Kurs 1

UNIcert. GER UNIcert LPO/Bachelor/Master/Dr. Äquivalente. Grundkenntnisse in einer. A 1 UNIcert I Kurs 1 Tabelle für die Stufung von geforderten Fremdsprachenkenntnissen an der Universität Regensburg nach den diversen anzulegenden Prüfungsordnungen, Satzungen und Verlautbarungen (Die Tabelle wird von links

Mehr

Curriculum Magisterstudium Germanistik Universität Klagenfurt 1.6.2005

Curriculum Magisterstudium Germanistik Universität Klagenfurt 1.6.2005 Curriculum Magisterstudium Germanistik Universität Klagenfurt 1.6.2005 BEILAGE 5 zum Mitteilungsblatt 19. Stück 2004/2005 15.06.2005 Präambel Verordnung auf der Grundlage des Universitätsgesetzes 2002

Mehr

Übersichten zum Zwei-Fächer-Master-Studiengang der Wirtschaftswissenschaft mit dem Zweifach Deutsch im Profil Handelslehrer: (Stand: 01.07.

Übersichten zum Zwei-Fächer-Master-Studiengang der Wirtschaftswissenschaft mit dem Zweifach Deutsch im Profil Handelslehrer: (Stand: 01.07. Übersichten zum Zwei-Fächer-Master-Studiengang der Wirtschaftswissenschaft mit dem Zweifach Deutsch im Profil Handelslehrer: (Stand: 01.07.2012) Studienaufbau: Das Master-Studium umfasst das Studium des

Mehr

Studienordnung für den. Master-Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik. der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design

Studienordnung für den. Master-Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik. der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design Seite 1 Studienordnung für den der Hochschule Wismar University of Technology, Business and Design vom 30.05.2006 Aufgrund von 2 Abs. 1 in Verbindung mit 39 Abs. 1 des Gesetzes über die Hochschulen des

Mehr

Vertrag zwischen der. und der (KULTURWIRT)

Vertrag zwischen der. und der (KULTURWIRT) Vertrag zwischen der UNIVERSIDAD DEL SALVADOR (USAL) FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN VIAMONTE 180, C 106 ABB, BUENOS AIRES ARGENTINIEN und der UNIVERSITÄT PASSAU BACHELORSTUDIENGANG KULTURWIRTSCHAFT

Mehr

Modulhandbuch des Masterstudiengangs

Modulhandbuch des Masterstudiengangs Modulhandbuch des Masterstudiengangs M. A. (Master of Arts) Translation am Fachbereich 06 Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Stand: 10. Dezember 2014

Mehr