ComStage Die ETF Marke der Commerzbank

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ComStage Die ETF Marke der Commerzbank"

Transkript

1 ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Marco A. Infuso, ComStage ETFs

2 ComStage: Die ETF Marke der Commerzbank ComStage: 111 ETFs 7,2 Mrd. AuM 100% CFS S.A., Luxemburg 1,6 Mrd. in anderen Fonds 100-prozentige Tochter der Commerzbank AG verwaltet Commerz Funds Solutions S.A. (CFS) ist eine Luxemburger KAG 111 ComStage ETFs ComStage DAX ETF Weitere Fonds Die ETFs sind zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland, Österreich, Luxemburg und, teilweise der Schweiz zugelassen Neben ComStage ETFs verwaltet die CFS weitere Fonds für die Commerzbank Gruppe 1

3 ComStage Akademie Marco A. Infuso, ComStage ETFs

4 ETFs wachsen an Bedeutung und Volumen Warum? Und was heisst das für Sie? Marco A. Infuso, ComStage ETFs

5 Agenda 1. Markteinschätzung und Marktausblick. 2. Was sind ETFs? 3. Die wachsende Bedeutung von ETFs rund um den Globus. 4. Warum eigentlich ETFs? 5. Die Anwendung und der Einsatz von ETFs anhand von einigen Beispielen. 4

6 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das Ziel eines ETF besteht darin, die Entwicklung des zugrundeliegenden Index möglichst genau abzubilden. ETFs sind in sich (breit) diversifiziert. Einsatz ETFs bieten Anlegern die Möglichkeit der Investition in zahlreiche Anlageklassen. Handel ETFs werden genauso einfach wie Aktien an der Börse gehandelt. Kombination Sicher wie ein Investmentfonds Börsengehandelter Investmentfonds = ETF Handelbar wie eine Aktie 5

7 Wodurch zeichnen sich ETFs aus? Diversifikation ETFs decken nahezu alle Anlageklassen, Branchen und Regionen ab. Deshalb eignen sich ETFs hervorragend zur Risikostreuung. Niedrige Kosten Geringe Verwaltungskosten sowie keine Ausgabeaufschläge oder Rücknahmegebühren zeichnen ETFs aus. ETF Transparenz Der Preis eines ETFs wird in Echtzeit errechnet und kann durch den Anleger jederzeit nachvollzogen werden. Handelbarkeit ETFs werden fortlaufend an Börsen gehandelt. Anleger können somit sehr einfach in ETFs investieren. 6

8 ETFs im Vergleich Abgrenzung zu aktiv gemanagten Fonds Indexfonds (passiv gemanagt) Aktiv gemanagte Fonds bilden einen Index ab geringere Management-Kosten kontinuierlich handelbar versuchen Index zu übertreffen relativ hohe Kosten: Analysen & Research zu NAV einmal täglich handelbar statistisch selten besser als Index 7

9 Begriffliche Definitionen ETPs: Exchange Traded Products Text ETF: Exchange Traded Funds - passive Investmentfonds - bilden Index ab - börslich gehandelt - Sondervermögen (UCITS-konform) Text ETC: Exchange Traded Commodities - bilden meist Einzelrohstoffe ab - börslich gehandelt - Schuldverschreibungen (häufig -physisch- besichert) - kein Fonds (nicht UCITS-konform) ETN: Exchange Traded Notes - Abbildung der Wertentwicklung verschiedener Finanzbasiswerte - insbesondere Währungen, Indizes oder Volatilitäten - Schuldverschreibung - besichert über liquide Aktien oder Anleihen 8

10 Eine kurze Geschichte der ETFs erster Indexfonds für institutionelle Anleger in den USA erster Indexfonds für institutionelle Anleger in Deutschland (Commerzbank) erster ETF in Europa erster Indexfonds für Privatanleger in den USA erster ETF in den USA 9

11 Entwicklung des weltweiten ETF Marktes Global gelistete ETFs (AuM in Mrd. EUR) 2.371, , , ,1 78,8 117,8 135,0 158,4 213,7 324,8 410,9 504,6 506,2 697,2 942, , Assets under Management Global Quelle: Deutsche Bank Research, Stand:

12 Entwicklung des europäischen ETF Marktes In Europa gelistete ETFs (AuM in Mrd. EUR) 423,4 362,2 211,4 208,1 253,5 286,3 158,2 0,7 6,4 10,2 16,3 23,9 42,3 67,8 86,9 99, Assets under Management Europa Quelle: Deutsche Bank Research, Stand:

13 Der europäische ETF Markt ETFs in Europa sortiert nach Anlageklasse Anlageklasse AuM in Mrd. Anteil Aktien total 302,76 71,51% Industrieländer Entwicklungsländer Sektoren Global 219,99 21,65 19,07 4,39 72,66% 7,15% 6,30% 1,45% Festverzinslich 105,94 25,02% Rohstoffe 13,17 3,11% Währungen 0,00 0,00% Andere 1,53 0,36% Total 423,40 100,00% Quelle: Deutsche Bank Research, Stand:

14 Warum ETFs? Quelle: S&P Dow Jones Indices LLC. 13

15 Wo bietet sich der Einsatz von ETFs und aktiven Fonds an? Einsatz in der Praxis ETFs Aktive Investmentfonds Anlagehorizont Kurzfristige Trading Ideen Langfristiges Basis-Investment Mittelfristiges Investment, um an besonderen Marktentwicklungen teilzuhaben Markt Effiziente Märkte, in denen aktive Manager nur geringe Vorteile bieten Märkte, die durch einen Index gut widergespiegelt werden Ineffiziente Märkte Anlagethemen, wo Markt- und Unternehmensrecherche notwendig sind Kunden Informierte Kunden Preissensible Kunden Kunden, die ein effizientes Basisinvestment suchen Kunden, die auf einen Star - Fondsmanager vertrauen Und damit auf eine vorgegebene Investmentstory Wert legen Kunden, die Asset Allocation in einem Produkt benötigen 14

16 Argumente für Exchange Traded Funds Vorteile Nachteile Geringe Kosten ETFs auf Länder, Sektoren, Bonds, Rohstoffe,... Geringer Tracking Error Hohe Transparenz und Liquidität Diversifikation über Produkte und Anbieter Keine Outperformance gegenüber Index Risiko einer Abweichung zwischen ETF und Index Risiko aus konzentrierten Indizes (Klumpenrisiko) In Extremsituationen kann es zur Ausweitung von Spreads kommen Korrelationen und Volatilitäten können sich in Stresssituationen erhöhen Besicherung: Reduziertes Emittentenrisiko Sondervermögen 15

17 Warum eignen sich ETFs als Anlageklasse (Kostenaspekte)? Kosten bremsen die Wertentwicklung ETFs sind preisgünstiger als vergleichbare aktive Investmentfonds (Kostenvorteile) ETFs reduzieren den Aufwand der Einzelwertanalyse (operationale Effizienz) Mit anderen Worten: Wertentwicklung durch Kosten, die NICHT entstanden sind! 16

18 Der Einfluss von Kosten auf die Wertentwicklung Der Einfluss von Kosten: Passiv versus Aktiv Annahme: Wertentwicklung im Durchschnitt 5% p.a., einschließlich (reinvestierter) Dividenden und Kupons Wertentwicklung (in %) Anlagehorizont (in Jahren) Passives ETF Portfolio: Kosten 0,30% Aktiver Mischfonds: Kosten 1,50% Quelle: Eigene Berechnungen. 17

19 Wie setzen (institutionelle) Kunden ETFs ein? Nutzung schneller Marktbewegungen Breites (Kern-) Investment und Ergänzung der eigenen Expertise Taktische Asset Allokation Umsetzung einer Technischen Analyse Schnelle Investition von Geldzuflüssen Hedging Arbitrage Ersatz für Futures Aufbau und Umschichtung von Portfolios (Transition Management) 18

20 Der Handel von ETFs Sekundärmarkt: Handel zwischen Anlegern, Banken, Brokern und Börsen Primärmarkt: Creations/Redemptions zwischen Market Maker und ETF Anbieter OTC Handel Institutionelle Investoren Kauf & Verkauf von ETFs Privat- Anleger Kauf & Verkauf von ETFs Börse z.b. SIX, XETRA Liquidität Autorisierter Market Maker Creations/ Redemptions ETF- Anbieter ETFs können kontinuierlich an Börsen und OTC gehandelt werden Market Maker stellen Liquidität zur Verfügung Aktiv verwaltete Fonds können in der Regel nur einmal am Tag gehandelt werden 19

21 Was ist ein Aktienindex? Ein Aktienindex ist ein Indikator, welcher die Kurs-/Wertentwicklung eines Aktienkorbs, der aus vielen einzelnen Aktien besteht, widerspiegelt. Aktienindizes können auf Basis unterschiedlicher Kriterien gebildet werden: Indizes auf Länder und Regionen Indizes auf Sektoren und Branchen Indizes auf Strategien (Dividendenindizes, Volatilitätsindizes, ) Aktienindizes können sich auch in Ihrer Ausgestaltung unterscheiden: Performance-Index (Total Return Index): Dividenden werden reinvestiert und erhöhen den Indexwert (Bsp. DAX Index) Total Return Net-Index: Performanceindex bei dem von den Bruttodividenden ein fiktiver Quellensteuersatz abgezogen wird (Bsp. MSCI World TRN Index) Preis-/Kurs-Index (Price Index): Keine Berücksichtigung von Dividenden in der Indexberechnung (Bsp. EURO STOXX 50 Index) 20

22 Auf den richtigen Index kommt es an Der erste Schritt bei der Anlageentscheidung ist der richtige Index Hier sollte vor allem auf folgende Aspekte geachtet werden: Ist der Index ausreichend diversifiziert? Werden bestimmte Sektoren übergewichtet? Welchen geographischen Schwerpunkt hat der Index? Welche Risiken & Chancen entstehen aus Fremdwährungen? Bekannter Index = Guter Index? 21

23 DAX 30 der wohl bekannteste Index des deutschen Marktes Der DAX -Index ist der wichtigste deutsche Aktienindex mit den 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen des deutschen Marktes Er deckt ca. 80% der Marktkapitalisierung des Prime Standard Segments ab Die Indexberechnung startete im Jahr 1987 mit einer Indexbasis von 1000 Punkten Der bekannte Index wird als Performance-Index gerechnet, aber auch als Kurs-Index wird berechnet. (Stand Kursindex per : 5.131,50 Pt.) Entwicklung des DAX Index Top 5 des DAX Index Unternehmen Gewichtung im Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Bayer AG 10,13% Daimler AG 9,17% Siemens AG 8,06% BASF SE 7,90% Allianz SE 7,86% DAX Index Quelle: Bloomberg, Stand:

24 DivDAX der Klassiker mit Schwerpunkt Dividende Der DivDAX Index umfasst die 15 Unternehmen des deutschen Leitindex DAX mit der höchsten Dividendenrendite Die Dividendenrendite berechnet sich dabei aus der gezahlten Dividende geteilt durch den Schlusskurs der Aktie am Tag vor der Ausschüttung Die Indexberechnung startete im Jahr 1999 mit einem Basiswert von 100 Der Index wird als Performanceindex (Total Return Index) berechnet Entwicklung des DivDAX Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Top 5 des DivDAX Index Unternehmen Gewichtung im Index Allianz SE 11,04% Bayer AG 10,22% Daimler AG 10,07% Siemens AG 9,92% Deutsche Telekom AG 9,92% DivDAX Index Quelle: Bloomberg, Stand:

25 F.A.Z Index der älteste deutsche Index Der F.A.Z Index bildet die Wertentwicklung der 100 nach Marktkapitalisierung größten deutschen Aktiengesellschaften ab, die an der Deutschen Börse gehandelt werden Die Indexbasis ist der Börsenwert vom 31. Dezember 1958 mit einem Punktestand von 100, die Indexberechnung findet durch die Frankfurter Allgemeine Zeitung seit dem 4. September 1961 statt Bei der Indexberechnung werden Dividenden nicht berücksichtigt, der Index ist somit ein Preisindex Entwicklung des F.A.Z Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Top 5 des F.A.Z Index Unternehmen Gewichtung im Index Bayer AG 7,63% Daimler AG 6,21% Siemens AG 5,78% Deutsche Telekom AG 5,60% SAP SE 5,60% F.A.Z Index Quelle: Bloomberg, Stand:

26 Dow Jones Industrial Average einer der ältesten Nordamerikas Der Dow Jones Industrial Average bildet die Entwicklung von 30 großen US-amerikanischen Unternehmen aus allen Branchen (ausgenommen Versorgungs- und Transportunternehmen) ab Das Indexmotto lautet: The company has an excellent reputation, demonstrates sustained growth and is of interest to a large number of investors Die Auswahl der Aktientitel erfolgt nach dem Ermessen der Herausgeber des Wall Street Journal (Dow Jones & Company, Inc.), eine Überprüfung erfolgt in nicht definierten Abständen Der Dow Jones Industrial Average ist ein preisgewichteter Kursindex Entwicklung des Dow Jones Industrial Average Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Quelle: Bloomberg, Stand: DJ Ind. Avg. Index Top 5 des DJ Ind. Avg. Index Unternehmen Goldman Sachs Group, Inc. International Business Machines Corp. Gewichtung im Index 7,54% 5,95% 3M Co. 5,78% Boeing Co. 5,48% UnitedHealth Group, Inc. 4,81% 25

27 S&P 500 der wichtigsten Index in den USA Der Standard & Poor s 500 Index (S&P 500) bildet die Wertentwicklung von 500 der größten USamerikanischen Unternehmen in den führenden Branchen der US-Wirtschaft ab Er gilt als Indikator für die Entwicklung des gesamten US-amerikanischen Aktienmarktes und repräsentiert ca. 75% der US-amerikanischen Börsenkapitalisierung Die Indexberechnung startete 1957 Der S&P 500 Index wird als Kursindex berechnet Entwicklung des S&P 500 Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Top 5 des S&P 500 Index Unternehmen Gewichtung im Index Apple Inc. 3,84% Microsoft Corp. 2,04% Exxon Mobil Corp. 1,74% Johnson & Johnson 1,50% General Electric Co. 1,46% S&P500 Index Quelle: Bloomberg, Stand:

28 MSCI World einer der wichtigsten Indizes weltweit Der MSCI World Index bildet die Wertentwicklung der internationalen Aktienmärkte in ca. 23 entwickelten Industrieländern weltweit ab Der Index beinhaltet ca Aktientitel und deckt ca. 85% der Streubesitzmarktkapitalisierung des jeweiligen Landes ab Bemerkenswert ist die hohe Ländergewichtung der USA mit ca. 60%, Deutschland ca. 4% Entwicklung des MSCI World Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Top 5 des MSCI World Index Unternehmen Gewichtung im Index Apple Inc. 2,11% Microsoft Corp. 1,06% Exxon Mobil Corp. 0,96% Johnson & Johnson 0,82% Wells Fargo & Co. 0,82% MSCI World Index Quelle: Bloomberg, Stand:

29 MSCI EMU Fokus Europäische Währungsunion Der MSCI EMU Index bildet die Wertentwicklung der entwickelten Aktienmärkte in der Eurozone (Europäische Währungsunion) ab Der Index beinhaltet ca. 200 Aktientitel und deckt ca. 85% der Streubesitzmarktkapitalisierung der entwickelten Aktienmärkte der Eurozone ab Entwicklung des MSCI EMU Index Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 Top 5 des MSCI EMU Index Unternehmen Gewichtung im Index Sanofi 3,12% Bayer AG 2,99% Total 2,65% Anheuser-Busch InBev NV 2,31% Daimler AG 2,19% MSCI EMU Index Quelle: Bloomberg, Stand:

30 MSCI Emerging Markets die aufstrebenden Märkte Der MSCI EM Index bildet die Wertentwicklung der aufstrebenden Entwicklungsländer, wie z.b. China, Südkorea, Taiwan, Südafrika und Indien ab Der Index beinhaltet ca. 800 Aktientitel und deckt ca. 85% der Streubesitzmarktkapitalisierung des jeweiligen Landes ab Der Index setzt sich aus folgender geografischen Aufteilung zusammen: Ca. 67% bestehen aus asiatischen Werten, ca.17% des Index-Anlageuniversums decken Europa, den Mittleren Osten und Afrika ab und ca. 16% lateinamerikanischen Werten Entwicklung des MSCI Emerging Markets Index Top 5 des MSCI EM Index Unternehmen Samsung Electronics Co Ltd Gewichtung im Index 3,13% Sep '10 Sep '11 Sep '12 Sep '13 Sep '14 Sep '15 MSCI EMU Index Taiwan Semiconductor Manufacturing 2,90% Tencent Holdings Ltd 2,65% China Mobile Ltd 2,17% China Construction Bank Corp 1,79% Quelle: Bloomberg, Stand:

31 Dividendenrendite im Vergleich 1 Jahres Dividendenrendite DAX DivDAX F.A.Z Index S&P 500 DJ Indust. Average MSCI World MSCI EMU MSCI EM Quelle: Bloomberg, Stand:

32 Smart Beta ETFs Ein neues Schlagwort, doch was steckt dahinter? Ein Smart Beta ETF verfolgt das Ziel einen Markt mit einem geringeren Risiko abzubilden und gleichzeitig eine höhere Rendite zu erzielen Die Idee dahinter: Der zugrundeliegende Index eines ETFs wird nach bestimmten Kriterien umstrukturiert, d.h. es entsteht eine andere Interpretation der Ursprungszusammensetzung ETF Smart Beta Aktive Fonds Indexrendite indexnah und transparent Aktives Eingreifen Aktive Rendite 31

33 Smart Beta ETFs Ein neues Schlagwort, doch was steckt dahinter? Smart Beta ETFs gibt es in verschiedenen Strategieausrichtungen, z.b.: Geringe Volatilität (Low volatility): Titelauswahl aufgrund geringer Schwankungsbreite Value: Titelauswahl nach unterbewerteten Werten Small Cap: Auswahl von kleineren börsennotieren Unternehmen Fundamental/Quality: Titelauswahl nach qualitativen und fundamentalen Aspekten Equal weighting: Gleichgewichtung der im Index enthaltenen Titel Bsp.: Die Low-volatility Strategie im Detail: Als Basis werden Werte gesucht, die in der Historie marktnahe Renditen aufgewiesen haben und zugleich ein geringeres Schwankungsrisiko beinhalten Verwendet werden z.b. kleinere Unternehmen der Versorgungsbranche, da diese weniger zyklisch reagieren, was vor allem in Krisenzeiten wichtig ist Die Strategie ist somit eher defensiv ausgerichtet 32

34 Smart Beta ETFs sowohl Positive als auch Negatives Vorteile Ausnutzung von möglichen Risikoprämien Zugang zu alternativen Strategien schon mit geringem Einsatz Zusammensetzung von Portfolios über verschiedene Faktoren Nachteile Fehlende gelebte Historie, häufig über Historie vermarktet Keine klare und abgegrenzte Begrifflichkeit (Bsp. Dividendenstrategien) Vermeintliche Vorteile wie z.b. Gleichgewichtung sind wegarbitrierbar Die Betrachtung von überlegener Wertentwicklung allein reicht nicht aus (Bsp. Gleichgewichtung) Kosten-Performance Verhältnis Smart Beta = Smart Marketing? Arne Scheehl ComStage ETFs 33

35 Der Einsatz von ETFs Niedrigeres Risiko 10% 20% Aktien aus Schwellenländern (MSCI Emerging Markets) Aktien aus Industrieländern (MSCI World) 70% Euro- Staatsanleihen (iboxx Euro Sovereigns) Quelle: Universität Mannheim Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Bitte beachten Sie zusätzlich die Wichtigen Hinweise am Ende dieser Präsentation. 34

36 Der Einsatz von ETFs Risikofreudiger 23% 30% Aktien aus Schwellenländern (MSCI Emerging Markets) Aktien aus Industrieländern (MSCI World) 47% Euro- Staatsanleihen (iboxx Euro Sovereigns) Quelle: Universität Mannheim Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Bitte beachten Sie zusätzlich die Wichtigen Hinweise am Ende dieser Präsentation. 35

37 Der Einsatz von ETFs: Core-Satellite Satellit (passiv) Passiv (Kern) Satellit (Aktie) Satellit (aktiv) 36

38 Der Einsatz von ETFs: Core-Satellite Satellit (passiv) Aktive Kompetenz Satellit (passiv) Satellit (aktiv) 37

39 Warum ComStage ETFs? Kosten Pauschalgebühren (TER) im Durchschnitt unter den Mitbewerbern. Qualität Liquidität Sehr hohe Abbildungsgenauigkeit. ComStage ist die ETF Marke der zweitgrößten Bank Deutschlands. Die Commerzbank ist die Nr.1 im europäischen ETF Market Making und sorgt für ausreichende Liquidität im Handel von ETFs. Produktvielfalt Mit über 100 verschiedenen ETFs deckt ComStage alle Anlageklassen, Branchen und Regionen ab. Innovation Die ComStage Produktpalette wird ständig erweitert, um Anlegern das Investment in neue Trends zu ermöglichen. Sicherheit Besicherung des Swaps durch deutsche Staatsanleihen. Service Umfassende Website, Hotline für Investoren, Kundenmagazin, Newsletter,... * Sowohl im Jahr 2012 als auch für die vergangenen 3 Jahre, Stand

40 Das Integrierte ETF Geschäftsmodell der Commerzbank 39

41 Vielen Dank für die Einladung! Marco A. Infuso, ComStage ETFs

42 ComStage ETFs mit der Vertriebszulassung in Deutschland, Schweiz*, Luxemburg und Österreich Pauschal- Ertrags- Fonds-/Handels- ComStage gebühr p.a. verwendung währung WKN ISIN Bloomberg Reuters Aktien Länder / Regionen Europa DAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,08% thesaurierend EUR/EUR ETF001 LU CBDAX CBGDAXI.DE DAX FR UCITS ETF (Deutschland) 0,15% ausschüttend EUR/EUR ETF002 LU C002 CBGDAXP.DE DivDAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF003 LU C003 CBGSUL.DE SDAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,70% thesaurierend EUR/EUR ETF005 LU C005 CBSDAXI.DE F.A.Z. Index UCITS ETF (Deutschland) 0,15% thesaurierend EUR/EUR ETF006 LU C006 CBFAZI.DE MDAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,30% thesaurierend EUR/EUR ETF007 LU C007 C007.DE SPI TR UCITS ETF (Schweiz) 0,40% thesaurierend CHF/EUR ETF029 LU C029 CBSSHI.DE Dow Jones Switzerland Titans 30 TM Net TR UCITS ETF (Schweiz) 0,25% thesaurierend CHF/EUR ETF030 LU CBSMI C030.DE ATX UCITS ETF (Österreich) 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF031 LU CBATX CBATX.DE neu! MSCI Italy TRN UCITS ETF (Italien) 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF032 LU C032 C032.DE neu! MSCI Spain TRN UCITS ETF (Spanien) 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF033 LU C033 C033.DE CAC 40 UCITS ETF (Frankreich) 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF040 LU CD40 CBFCHI.DE PSI 20 UCITS ETF (Portugal) 0,35% thesaurierend EUR/EUR ETF047 LU CD47 CBPSI20.DE EURO STOXX 50 NR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,08% thesaurierend EUR/EUR ETF050 LU CBSX5T CBSTOXX50ER.DE FR EURO STOXX 50 UCITS ETF (Euro-Zone) 0,15% ausschüttend EUR/EUR ETF054 LU C054 CBSTOXX50E.DE EURO STOXX Select Dividend 30 NR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF051 LU CBSD3T CBSD3T.DE STOXX Europe 600 NR UCITS ETF (Europa) 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF060 LU CBSXXR CBSTOXXR.DE FTSE 100 TR UCITS ETF (Großbritannien) 0,09% thesaurierend GBP/EUR ETF081 LU H81 CBTFTSE.DE MSCI Europe TRN UCITS ETF (Europa) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF111 LU CBNDDUE1 CBMINEU.DE MSCI EMU TRN UCITS ETF (Euro-Zone) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF112 LU CBNDDUEM CBMINEMU.DE MSCI EM Eastern Europe TRN UCITS ETF (Osteuropa) 0,60% thesaurierend USD/EUR ETF116 LU CBNDUEEM CBMINEE.DE MSCI Russia 30% Capped TRN UCITS ETF (Russland) 0,60% thesaurierend USD/EUR ETF118 LU CBMRUC30 CBMINRUC.DE MSCI Europe Large Cap TRN UCITS ETF (Europa) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF124 LU CBMLCUEU CBMINEUL.DE MSCI Europe Mid Cap TRN UCITS ETF (Europa) 0,35% thesaurierend USD/EUR ETF125 LU CBMMDUEU CBMINEUM.DE MSCI Europe Small Cap TRN UCITS ETF (Europa) 0,35% thesaurierend USD/EUR ETF126 LU CBNCUDE1 CBMINEUS.DE Nordamerika Dow Jones Industrial Average UCITS ETF (USA) 0,45% thesaurierend USD/EUR ETF010 LU CBINDU CBDJI.DE Nasdaq-100 UCITS ETF (USA) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF011 LU CBNDX CBNDX.DE S&P 500 UCITS ETF (USA) 0,12% thesaurierend USD/EUR ETF012 LU C012 CBGSPC.DE S&P 500 Euro Daily Hedged NET TR UCITS ETF (USA) 0,30% thesaurierend EUR/EUR ETF014 LU C014 C014.DE MSCI North America TRN UCITS ETF (USA + Kanada) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF113 LU CBNDDUNA CBMINNA.DE MSCI USA TRN UCITS ETF (USA) 0,10% thesaurierend USD/EUR ETF102 LU CBNDDUUS CBMINUS.DE MSCI USA Large Cap TRN UCITS ETF (USA) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF121 LU CBMLCUUS CBMINUSL.DE MSCI USA Mid Cap TRN UCITS ETF (USA) 0,35% thesaurierend USD/EUR ETF122 LU CBMMDUUS CBMINUSM.DE MSCI USA Small Cap TRN (USA) 0,35% thesaurierend USD/EUR ETF123 LU CBNCUDUS CBMINUSS.DE * In der Schweiz sind 95 ComStage ETFs zum Vertrieb zugelassen. 41

43 ComStage ETFs mit der Vertriebszulassung in Deutschland, Schweiz*, Luxemburg und Österreich Pauschal- Ertrags- Fonds-/Handels- ComStage gebühr p.a. verwendung währung WKN ISIN Bloomberg Reuters Aktien Länder / Regionen Asien Nikkei 225 UCITS ETF (Japan) 0,25% thesaurierend JPY/EUR ETF020 LU CBNKY CBN225.DE Topix UCITS ETF (Japan) 0,25% thesaurierend JPY/EUR ETF021 LU CBTPX CBTOPX.DE HSI UCITS ETF (China) 0,55% thesaurierend HKD/EUR ETF022 LU C022 CBHSI.DE HSCEI UCITS ETF (China) 0,55% thesaurierend HKD/EUR ETF023 LU C023 CBHSCE.DE FTSE China A50 UCITS ETF * (China) 0,40% thesaurierend USD/EUR ETF024 LU C024 C024.DE MSCI Pacific TRN UCITS ETF (Asien) 0,45% thesaurierend USD/EUR ETF114 LU CBNDDUP CBMINAP.DE MSCI Pacific ex Japan TRN UCITS ETF (Asien) 0,45% thesaurierend USD/EUR ETF115 LU CBNDDUPX CBMINAPJ.DE MSCI Japan TRN UCITS ETF (Japan) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF117 LU CBNDDUJN CBMINJP.DE MSCI Japan 100% Daily Hedged Euro UCITS ETF (Japan) 0,45% thesaurierend EUR/EUR ETF025 LU C025 C025.DE MSCI Taiwan TRN UCITS ETF (Taiwan) 0,60% thesaurierend USD/EUR ETF119 LU CBNDEUST CBMINTW.DE Welt MSCI World TRN UCITS ETF (Global) 0,20% thesaurierend USD/EUR ETF110 LU CBNDDUWI CBMINWO.DE MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF (Global) 0,25% thesaurierend USD/EUR ETF127 LU E127 CBMINEM.DE S&P SMIT 40 Index TRN UCITS ETF (Global) 0,60% thesaurierend EUR/EUR ETF129 LU E129 E129.DE MSCI World with Emerging Markets Exposure Net UCITS ETF (Global) 0,50% thesaurierend USD/EUR ETF130 LU E130 E130.DE Aktien Sektoren STOXX Europe 600 Automobiles & Parts NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF061 LU CBSXAR CBSXAR.DE STOXX Europe 600 Banks NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF062 LU CBSX7R CBSX7R.DE STOXX Europe 600 Basic Resources NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF063 LU CBSXPR CBSX7PR.DE STOXX Europe 600 Chemicals NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF064 LU CBSX4R CBSX4R.DE STOXX Europe 600 Construction & Materials NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF065 LU CBSXOR CBSXOR.DE STOXX Europe 600 Financial Services NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF066 LU CBSXFR CBSXFR.DE STOXX Europe 600 Food & Beverage NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF067 LU CBSX3R CBSX3R.DE STOXX Europe 600 Health Care NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF068 LU CBSXDR CBSXDR.DE STOXX Europe 600 Industrial Goods & Services NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF069 LU CBSXNR CBSXNR.DE STOXX Europe 600 Insurance NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF070 LU CBSXIR CBSXIR.DE STOXX Europe 600 Media NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF071 LU CBSXMR CBSXMR.DE STOXX Europe 600 Oil & Gas NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF072 LU CBSXER CBSXER.DE STOXX Europe 600 Personal & Household Goods NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF073 LU CBSXQR CBSXQR.DE STOXX Europe 600 Real Estate NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF074 LU CBSX86R CBSX86R.DE STOXX Europe 600 Retail NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF075 LU CBSXRR CBSXRR.DE STOXX Europe 600 Technology NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF076 LU CBSX8R CBSX8R.DE * In der Schweiz sind 95 ComStage ETFs zum Vertrieb zugelassen. 42

44 ComStage ETFs mit der Vertriebszulassung in Deutschland, Schweiz*, Luxemburg und Österreich Pauschal- Ertrags- Fonds-/Handels- ComStage gebühr p.a. verwendung währung WKN ISIN Bloomberg Reuters Aktien Sektoren STOXX Europe 600 Telecommunications NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF077 LU CBSXKR CBSXKR.DE STOXX Europe 600 Travel & Leisure NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF078 LU CBSXTR CBSXTR.DE STOXX Europe 600 Utilities NR UCITS ETF 0,25% thesaurierend EUR/EUR ETF079 LU CBSX6R CBSX6R.DE NYSE Arca Gold BUGS UCITS ETF 0,65% thesaurierend USD/EUR ETF091 LU CD91 CBHUI.DE Aktien short ShortDAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,30% thesaurierend EUR/EUR ETF004 LU C004 CBSHORTDAX.DE neu! ShortMDAX TR UCITS ETF (Deutschland) 0,45% thesaurierend EUR/EUR ETF044 LU E044 E044.DE CAC 40 Short GR UCITS ETF (Frankreich) 0,35% thesaurierend EUR/EUR ETF041 LU CD41 CBCACSH.DE EURO STOXX 50 Daily Leverage UCITS ETF (Euro-Zone) 0,35% thesaurierend EUR/EUR ETF052 LU CBSX5TS CBSX5TS.DE Aktien gehebelt neu! LevDAX x2 UCITS ETF (Deutschland) 0,30% thesaurierend EUR/EUR ETF043 LU E043 E043.DE CAC 40 Leverage UCITS ETF (Frankreich) 0,30% thesaurierend EUR/EUR ETF042 LU CD42 CBCACLV.DE PSI 20 Leverage UCITS ETF (Portugal) 0,35% thesaurierend EUR/EUR ETF048 LU CD48 CBPSILV.DE EURO STOXX 50 Daily Leverage UCITS ETF (Euro-Zone) 0,35% thesaurierend EUR/EUR ETF053 LU CBSX5EL CBSX5EL.DE MSCI Emerging Markets Lev 2x Daily TRN UCITS ETF (Global) 0,75% thesaurierend USD/EUR ETF128 LU C128 C128.DE Rohstoffe Commerzbank Commodity ex-agriculture EW Index TR UCITS ETF 0,30% thesaurierend USD/EUR ETF090 LU CBCOMM CBCOMMO.DE Geldmarkt Commerzbank EONIA Index TR UCITS ETF 0,10% thesaurierend EUR/EUR ETF100 LU CBEONIA CBEONIA.DE Commerzbank FED Funds Effective Rate Index TR UCITS ETF 0,10% thesaurierend USD/EUR ETF101 LU CBFEDFER CBFEDFER.DE Renten iboxx Liquid Sov Div Overall TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF500 LU CBOXESOV CBIBOXSOTT.DE iboxx Liquid Sov Div 3m-1 TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 501 LU CBOXES3M CBIBOXSD3T.DE iboxx Liquid Sov Div 1-3 TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 502 LU CBOXES1 CB3LD6.DE iboxx Liquid Sov Div 3-5 TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 503 LU CBOXES3 CB3LD7.DE iboxx Liquid Sov Div 5-7 TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 504 LU CBOXES5 CB3LD8.DE iboxx Liquid Sov Div 7-10 TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 505 LU CBOXES7 CB3LD9.DE iboxx Liquid Sov Div TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 507 LU CBOXES10 CBIBOXS10T.DE iboxx Liquid Sov Div 15+ TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 508 LU CBOXES15 CBIBOXS15T.DE * In der Schweiz sind 95 ComStage ETFs zum Vertrieb zugelassen. 43

45 ComStage ETFs mit der Vertriebszulassung in Deutschland, Schweiz*, Luxemburg und Österreich Pauschal- Ertrags- Fonds-/Handels- ComStage gebühr p.a. verwendung währung WKN ISIN Bloomberg Reuters Renten iboxx Liquid Sov Div 25+ TR UCITS ETF (Euro-Zone) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 509 LU CBOXES25 CBIBOXS25T.DE iboxx Sov Germany Cap 3m-2 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 520 LU CBOXGS3M CBIBOXSC3T.DE iboxx Sov Germany Cap 1-5 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 521 LU CBOXGS1 CBIBOXSC1T.DE iboxx Sov Germany Cap 5-10 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 522 LU CBOXGS5 CBIBOXSC5T.DE iboxx Sov Germany Cap 10+ TR UCITS ETF (Deutschland) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 523 LU CBOXGS10 CBIBOXSC0T.DE iboxx Germany Cov Cap Over TR UCITS ETF (Deutschland) 0,12% thesaurierend EUR/EUR ETF 540 LU C540 CBIBOXGCA0.DE iboxx Germany Cov Cap 3-5 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,17% thesaurierend EUR/EUR ETF 541 LU C541 CBIBOXGCA6.DE iboxx Germany Cov Cap 5-7 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,17% thesaurierend EUR/EUR ETF 542 LU C542 CBIBOXGCA8.DE iboxx Germany Cov Cap 7-10 TR UCITS ETF (Deutschland) 0,17% thesaurierend EUR/EUR ETF 543 LU C543 CBIBOXGCB0.DE iboxx Sov Inflation-Linked Euro-Inflation TR UCITS ETF 0,17% thesaurierend EUR/EUR ETF 530 LU CBIESIILNT.DE Zinsstrategien Commerzbank Bund-Future TR UCITS ETF 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF 560 LU X60 CBBUND.DE Commerzbank Bund-Future Leveraged TR UCITS ETF 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF 561 LU X61 CBBUND2L.DE Commerzbank Bund-Future Short TR UCITS ETF 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF 562 LU X62 CBBUNDS.DE Commerzbank Bund-Future Double Short TR UCITS ETF 0,20% thesaurierend EUR/EUR ETF 563 LU X63 CBBUND2S.DE * Beim ComStage FTSE China A50 UCITS ETF fallen zusätzliche Replikationskosten an. Weitere Informationen finden Sie auf Wichtige Hinweise Die Fonds bilden jeweils die Wertentwicklung des in ihrem Namen enthaltenen Index ab. Die Indizes sind eingetragene Marken der jeweiligen Lizenzgeber. Die jeweiligen Fonds werden von den Sponsoren der Indizes (außer der Commerzbank AG) nicht empfohlen, verkauft oder beworben, noch geben die Sponsoren der Indizes sonstige Zusicherungen zu den jeweiligen Fonds ab. Die Sponsoren der hier aufgeführten Indizes (einschließlich der Commerzbank AG) geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Ergebnisse, die durch die Nutzung ihrer Indizes erzielt wurden. ComStage ist im Großherzogtum Luxemburg registriert. Eine umfassende Beschreibung der Fondsbedingungen enthält der Verkaufsprospekt der ComStage ETFs. Den Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIIDs), die Satzung und die aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte sind bei den nachfolgend aufgeführten Stellen kostenlos in deutscher Sprache erhältlich: Deutschland: ComStage, Commerzbank AG, Abteilung CM-EMC, Kaiserplatz, Frankfurt am Main agiert als Informationsstelle; Österreich: Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien agiert als Zahlstelle und steuerlicher Vertreter in Österreich; Schweiz: Commerzbank AG, Frankfurt am Main, Zurich Branch, Utoquai 55, CH-8034 Zürich agiert als Zahlstelle und Vertreter in der Schweiz und die Verwaltungsgesellschaft Luxemburg: Commerz Funds Solutions S.A., 25, rue Edward Steichen, 2540 Luxemburg. Stand: 27. Februar * In der Schweiz sind 95 ComStage ETFs zum Vertrieb zugelassen. 44

46 Wichtige Hinweise Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen ( Information ) sind ausschließlich für Kunden der Commerzbank AG in Kontinentaleuropa bestimmt. Insbesondere ist die Information nicht für Kunden oder andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA in Kanada oder Asien bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben bzw. in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden. Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Wesentliche Informationsquellen für diese Ausarbeitung sind Informationen die die Commerzbank AG für zuverlässig erachtet. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung. Ob und in welchem zeitlichen Abstand eine Aktualisierung dieser Ausarbeitung erfolgt, ist vorab nicht festgelegt worden. Die Commerzbank AG kann für den Vertrieb der genannten Fondsanteile den Ausgabeaufschlag und/oder Vertriebs-/ Vertriebsfolgeprovisionen von der Fondsgesellschaft erhalten. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflußt werden, wenn die Basiswährung des Fondsanteils von EURO abweicht. Die Commerzbank, Mitglieder der Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter dürfen Kauf- oder Verkaufsoptionen in dem in dieser Publikation genannten Finanzinstrument halten bzw. mit diesen handeln. Als Universalbank kann die Commerzbank AG oder eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe mit der in der Information genannten Fondsgesellschaft in einer umfassenden Geschäftsverbindung stehen (z.b. Dienstleistungen im Investmentbanking; Kreditgeschäfte). Sie kann hierbei in Besitz von Erkenntnissen gelangen, die in der Information nicht berücksichtigt sind. Ebenso können die Commerzbank AG, eine andere Gesellschaft der Commerzbank Gruppe oder Kunden der Commerzbank AG Geschäfte in oder mit Bezug auf die hier angesprochenen Fondsanteile getätigt haben. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Straße 108, Bonn und Marie-Curie-Straße 24-28, Frankfurt. Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des Kunden abhängig und kann zukünftig Änderungen unterworfen sein. Die Commerzbank erbringt keine Beratung in rechtlicher, steuerlicher oder bilanzieller Hinsicht. Diese Publikation darf ohne schriftliche Erlaubnis der Commerzbank AG weder vervielfältigt noch weiterverbreitet werden. ComStage ETF ist ein im Großherzogtum Luxemburg registrierter Investmentfonds. Eine umfassende Beschreibung der Fondsbedingungen enthalten die Verkaufsprospekte der ComStage ETF. Den ausführlichen Verkaufsprospekt, die Wesentliche Anlegerinformationen (KIIDs), die Satzung und die aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte sind bei den nachfolgend aufgeführten Stellen kostenlos erhältlich: Deutschland: Commerzbank AG, Kaiserstraße 16 (Kaiserplatz), Frankfurt am Main agiert als Informationsstelle; Österreich: Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien agiert als Zahlstelle und steuerlicher Vertreter in Österreich; Schweiz: Commerzbank AG, Frankfurt am Main, Zurich Branch, Utoquai 55, CH-8034 Zürich agiert als Zahlstelle und Vertreter in der Schweiz und die Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg: Commerz Funds Solutions S.A., 25, rue Edward Steichen, 2540 Luxemburg. Stand: September

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,12 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Der neue Zins: Dividenden?!

Der neue Zins: Dividenden?! Der neue Zins: Dividenden?! IdeasWebinar vom 07. Mai 2015 Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Christian Hermann, Produktmanager ideaswebinar vom 7. Mai 2015 I Der neue

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Warum mit und in ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Warum mit und in ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Warum mit und in ETFs investieren? Thomas Meyer zu zu Drewer Drewer I Geschäftsführer Geschäftsführer ComStage ETFs ComStage I 15. April 2016 ETFs 15. April 2016

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? Thomas Meyer Meyer zu Drewer zu I Drewer Geschäftsführer Geschäftsführer ComStage ETFs I 27. November ComStage 2014 ETFs

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

ComStage. Die ETF Marke der Commerzbank

ComStage. Die ETF Marke der Commerzbank ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Sind ETFs die Antwort auf das aktuelle Marktumfeld? Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten.

Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten. Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten. Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Patrick Kesselhut, Produktmanager Entwicklung

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

oder doch Schwellenländer?

oder doch Schwellenländer? oder doch Schwellenländer? Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Christian Hermann, Produktmanager Comstage ETF-Marktgespräch vom 11. November 2015 I oder doch Schwellenländer?

Mehr

Vertriebsprovision* Anlageschwerpunkt. 31.05.2016 ComStage Dow Jones Industrial Average UCITS ETF I USA. Schweiz. Euroland.

Vertriebsprovision* Anlageschwerpunkt. 31.05.2016 ComStage Dow Jones Industrial Average UCITS ETF I USA. Schweiz. Euroland. Fondsauswahl Stand: 02.06.2016 zu folgenden Suchkriterien: Nur ETFs: ja VL-fähig: ja Fondsname ISIN / WKN Anlageschwerpunkt Region Währung Vertriebsprovision* FERI- Rating FWW- Fund Stars Performance 1

Mehr

ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot.

ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot. ETF Ein Anlagebaustein in Ihrem Depot. ComStage ETFs Arne Scheehl Frankfurter Investmenttag 2012 Was sind Exchange Traded (Index)-Funds? ETF = Exchange Traded Fund = Börsengehandelter Investmentfonds Idee:

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen

Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes. Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes Gemeinsam mehr erreichen Unlimited Index-Zertifikate auf Short Indizes I 3 Im Bärenmarkt auf Honigsuche Meist gestalten sich die guten Dinge im Leben einfach.

Mehr

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse?

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Lyxor ETFs Eigene Stärken aktiv nutzen! Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Übersicht Lyxor Asset Management Was sind Lyxor ETFs?

Mehr

Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte ETFs auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN und WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr: Jährliche

Mehr

Commerzbank Strategiefonds Währungen

Commerzbank Strategiefonds Währungen Juli 2015 Corporates & Markets - Asset Management Warum in globale Währungen investieren? 1 Im aktuellen Niedrigzinsumfeld des Euroraums sind mit sicherheitsorientierten Anlagen reale Verluste garantiert!

Mehr

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30.

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. ETF Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2009 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

ComStage F.A.Z. Index ETF

ComStage F.A.Z. Index ETF ComStage F.A.Z. Index ETF I 3 Der F.A.Z. Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z. Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) bereits 1961 entwickelt

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE)

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zur Produktwerbung auf der letzten Seite! Nachfolgend erwähntes Produkt ist nur für spekulativ orientierte Anleger zur Depotbeimischung geeignet! Produktvorstellung:

Mehr

ComStage F.A.Z. Index ETF

ComStage F.A.Z. Index ETF ComStage F.A.Z. Index ETF I 3 Der F.A.Z. Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z. Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) bereits 1961 entwickelt

Mehr

Commerzbank Strategiefonds Multi Asset

Commerzbank Strategiefonds Multi Asset Commerzbank Strategiefonds Multi Asset Berichtsmonat: Januar 2016 Commerzbank AG Corporates & Markets Asset Management Commerzbank Strategiefonds Multi Asset Konsequente Weiterentwicklung erfolgreicher

Mehr

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH Nur für professionelle Anleger Indexleitfaden Seite 1 Indexleitfaden Einführung Börsenindizes bilden Ausschnitte globaler Märkte ab und machen diese transparent und vergleichbar. Sie stellen damit Kennziffern

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

Commerzbank Asset Management

Commerzbank Asset Management Commerzbank Asset Management Mai 2015 Corporates & Markets - Asset Management Commerzbank Asset Management Perfekte Verknüpfung des Aktiven und Passiven Managements Commerz Fund Solutions S.A. > 9,4 Mrd.

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Aktuelle Marktfaktoren Seite 2 Investmentprozess: Dynamische

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 09.07.2010 Attraktive Kupons angeln! ETF-Anleihen der Société Générale ETF-Anleihen Eine clevere Kombination ETF-Anleihen sind eine Weiterentwicklung von Index-Anleihen. Während

Mehr

Risikomanagement mit ETFs

Risikomanagement mit ETFs Risikomanagement mit ETFs Agenda I. Markttrend Risikofokus II. Risikosteuerung durch Diversifikation III. Trennung von Alpha und Beta für das Management von Tracking Error und Kosten IV. Praxisbeispiel:

Mehr

Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle

Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle Pressemitteilung Sparkasse Schwaz AG & 23. September 2009 Neustart für Global Fund Selection: Systematische Vermögensverwaltung für alle 1998 brachte die Sparkasse Schwaz mit der Global Fund Selection

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014

ETF-Strategien. STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv. Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung. Markus Kaiser, November 2014 November 2014 ETF-Strategien STARS Defensiv, Flexibel und Offensiv Systematische Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung Markus Kaiser, November 2014 Das Ganze sehen, die Chancen nutzen. Seite 1 Die

Mehr

ComStage Anleihen ETFs

ComStage Anleihen ETFs ComStage Anleihen ETFs ComStage ETF I Einfach Transparent Fair Gemeinsam mehr erreichen Seite 3 So aufregend war konservativ noch nie. ComStage Anleihen-ETFs. In Phasen starker Kursschwankungen am Kapitalmarkt

Mehr

DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent

DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent Presse-Information Frankfurt 10. Februar 2014 DeAWM bietet physisch replizierende ETFs auf DAX und FTSE 100 mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,09 Prozent Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016

Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016 Niedrigzinsumfeld: Gehören Sie zu den Gewinnern? Klaus Kaldemorgen, München September 2016 Bestandsaufnahme: Wie sind private und institutionelle Investoren investiert? Anteil der Investitionen der deutschen

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 1. Quartal 2016 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 1. Quartal 2016 Im 1. Quartal des Jahres 2016 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement

Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement Im aktuellen Niedrigzinsumfeld sind mit sicherheitsorientierten Anlagen kaum positive Renditen möglich Rendite SCHEMATISCHE DARSTELLUNG

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744 Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015 Lunero Vermögensberatung Thomas Knigge Diversifikation, Disziplin, Geduld 05.03.2015 Franklin Templeton Investments Über 60 Jahre Erfahrung als globaler Investor Sir John Templeton, Gründung von Templeton,

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

BCA OnLive. Oliver Wennerström Senior Sales Executive

BCA OnLive. Oliver Wennerström Senior Sales Executive BCA OnLive Oliver Wennerström Senior Sales Executive 2 Unsere Stärke heißt: Globale Expertise BÜROS IN 36 LÄNDERN USA Bahamas Kanada Australien Taiwan Großbritannien Luxemburg Schweiz Singapur Deutschland

Mehr

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124 Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern Was ist ein ETF? Aktie Publikumsfonds handelbar diversifiziert ETF Diversifizierter Fonds der handelbar ist wie eine Aktie Quelle:

Mehr

Nur für Vertriebspartner / Nicht zur öffentlichen Verbreitung. Franklin India Fund LU0260862304

Nur für Vertriebspartner / Nicht zur öffentlichen Verbreitung. Franklin India Fund LU0260862304 Franklin India Fund LU0260862304 DEMOGRAFIE 1 Bevölkerung in Indien Demografische Entwicklung Indien 2010 2030 100+ 95-99 90-94 85-89 80-84 75-79 70-74 65-69 60-64 55-59 50-54 45-49 40-44 35-39 30-34 25-29

Mehr

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A 1/5 db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) 1C DBX1DA 0,00% DAX db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) Income 1D DBX0NH 0,00% DAX ishares Core DAX UCITS ETF 593393 1,50% DAX ComStage ETF DAX TR UCITS ETF I ETF001 0,00%

Mehr

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A

ETF-Sparpläne. ishares DivDAX UCITS ETF (DE) 263527 1,50% DivDax 15 Unternehmen des DAX mit den höchsten Dividendenrenditen physisch 3 A 1/5 db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) 1C DBX1DA 0,00% DAX db x-trackers DAX UCITS ETF (DR) Income 1D DBX0NH 0,00% DAX ishares Core DAX UCITS ETF 593393 1,50% DAX ComStage ETF DAX TR UCITS ETF I ETF001 0,00%

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6 1/6 Aktien Länder/Regionen db x-trackers DAX UCITS ETF 1C DBX1DA 0,00% DAX db x-trackers DAX UCITS ETF 1D (DR) DBX0NH 0,00% DAX ishares DAX (DE) 593393 1,50% DAX ComStage ETF DAX TR I ETF001 0,00% DAX

Mehr

Faktor-Zertifikate Ist aktuell der ideale Moment zum Einstieg? Faktor-Zertifikate, eine Klasse für sich

Faktor-Zertifikate Ist aktuell der ideale Moment zum Einstieg? Faktor-Zertifikate, eine Klasse für sich Faktor-Zertifikate Ist aktuell der ideale Moment zum Einstieg? Faktor-Zertifikate, eine Klasse für sich Börsentag Stuttgart 12.09.2015 Faktor-Zertifikate DAX 30 Kursverlauf 1 Jahr 13000 12500 12000 11500

Mehr

Commerzbank Asset Management

Commerzbank Asset Management Commerzbank Asset Management Mai 205 Corporates & Markets - Asset Management Commerzbank Asset Management Perfekte Verknüpfung des Aktiven und Passiven Managements Commerz Fund Solutions S.A. > 9,4 Mrd.

Mehr

Investments für das nächste Jahrzehnt

Investments für das nächste Jahrzehnt Investments für das nächste Jahrzehnt Reinhard Berben, Geschäftsführer Franklin Templeton Investment Services GmbH Die letzte Dekade war schwierig Wertentwicklung über die letzten 10 Jahre (in EUR) 250%

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven

Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Aktuelle Kapitalmarktperspektiven Referent: Dr. Jens Ehrhardt Künstlerhaus am Lenbachplatz, 29. Oktober 2015 Dr. Jens Ehrhardt Gruppe Ɩ München Ɩ Frankfurt Ɩ Köln Ɩ Luxemburg Ɩ Zürich Wertentwicklung Indizes

Mehr

Vergleich von aktiven und passiven Investmentstrategien bei Aktienfonds

Vergleich von aktiven und passiven Investmentstrategien bei Aktienfonds Wirtschaft Barbara Claus Vergleich von aktiven und passiven Investmentstrategien bei Aktienfonds Bachelorarbeit Vergleich von aktiven und passiven Investmentstrategien am Beispiel von Aktienfonds Bachelor

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Uli KRÄMER Leiter Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. kraemer@kepler.at Marktumfeld - Wachstum positiver Seite 2 Russland China

Mehr

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013

Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Optim um Portfolio ETF Indices Vergleichende Statistik per 18. November 2013 Zwölf Monate: Adjustierte Indexentwicklung Drei Jahre: Adjustierte Index-Entwicklung Seit Start (01.01.1996): Adjustierte Index-Entwicklung

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Februar zogen die Anleger erstmals seit zwölf Monaten netto Gelder aus dem europäischen ETF-Mark ab insgesamt 271 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahresende 215

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.

Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld. Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler. Asset Allokation im aktuellen Marktumfeld Mag. Jürgen LUKASSER Fondsmanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. lukasser@kepler.at Dynamische Asset Allokation Seite 2 Übersicht 3-Faktoren

Mehr

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226

Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Franklin Templeton US Small-Mid Cap Growth Fund LU0122613226 Globales Bruttoinlandsprodukt 2013 in 1 2,5 Bio. 3,6 Bio. 16,7 Bio. 5,0 Bio. 4,9 Bio. For Professional Use Only. Not for Distribution to Retail

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement

Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement Commerzbank Aktientrend Deutschland Technische Analyse im Fondsmanagement Ist ein Investment in deutsche Aktien weiterhin empfehlenswert? A Warum sind deutsche Aktien weiterhin attraktiv? B Welchen Mehrwert

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS

PRO FONDS (LUX) EMERGING MARKETS heute von den Marktführern von morgen profitieren. PRÄSENTATION 31. Mai 2016 1 aktuelle Länderaufteilung Polen 3,1% Philippinen 2,6% GCC 2,0% Ungarn 1,7% Ägypten 1,2% Türkei 4,0% Malaysia 3,8% China 19,6%

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien Inhalt I 3 Inhalt Mit ComStage ETFs an Marktzinsveränderungen partizipieren 04 Abbildung der Bund-Future-Wertentwicklung in einer Strategie 05 Für wen eignen sich

Mehr

Depotreport Erstellt am 04.11.2013

Depotreport Erstellt am 04.11.2013 Erstellt für Herrn Max Mustermann Musterweg 1 59872 Meschede Deutschland Überreicht von Finanzberatung Mellin Axel Mellin Anschrift Kontakt Theodor-Storm-Str. 14 Telefon: 0291 9086437 59872 Meschede Fax:

Mehr

Frankfurt am Main 26. Juli 2011. db X-trackers listet ETFs auf Schwellenländer-Indizes sowie US-Nebenwerte an der Deutschen Börse

Frankfurt am Main 26. Juli 2011. db X-trackers listet ETFs auf Schwellenländer-Indizes sowie US-Nebenwerte an der Deutschen Börse Pressemitteilung Frankfurt am Main 26. Juli 2011 db X-trackers listet ETFs auf Schwellenländer-Indizes sowie US-Nebenwerte an der Deutschen Börse Frankfurt, 26. Juli 2011. db X-trackers, die Plattform

Mehr

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung

Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) Modell Einkommen. Wertentwicklung und Zusammensetzung der Depotgrundmodelle zum Stand 31.05.2016 Modell Einkommen (überwiegend Rentenfonds, Aktienfondsanteil max. 30%) * pro Jahr letzter Monat 0,61% letzte 12 Monate -2,26% seit 01.01.16-0,20%

Mehr

Erläuterung des Vermögensplaners Stand: 3. Juni 2016

Erläuterung des Vermögensplaners Stand: 3. Juni 2016 Erläuterung des Vermögensplaners 1 Allgemeines 1.1. Der Vermögensplaner stellt die mögliche Verteilung der Wertentwicklungen des Anlagebetrags dar. Diese verschiedenen Werte bilden im Rahmen einer bildlichen

Mehr

Fondsüberblick 15. Januar 2014

Fondsüberblick 15. Januar 2014 Fondsüberblick 15. Januar 2014 DANIEL ZINDSTEIN Nur für den internen Gebrauch 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 98,25% Aktien;

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. Juli 2011

Charts zur Marktentwicklung. Juli 2011 Charts zur Marktentwicklung Juli 2011 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende Mai 2011 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

COLLEGE FONDS. Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management.

COLLEGE FONDS. Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management. COLLEGE FONDS Low-Volatility-Anomalie: Kann weniger Risiko, mehr Rendite erwirtschaften? Jörg Müller, Advice & Opinion Asset Management im Mai 2016 06.05.2016 2 Advice & Opinion AM als Partner Advice &

Mehr

Bestseller und worauf man sonst noch achten sollte

Bestseller und worauf man sonst noch achten sollte Bestseller 2016 und worauf man sonst noch achten sollte Inhalt Bestseller UCITS Fonds 2 Bestseller ETFs 9 Bestseller Zertifikate 19 Dividenden Perlen 34 Immobilien 38 Währungen 40 In eigener Sache 43 1

Mehr

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien ComStage ETFs auf -Strategien Inhalt I 3 Inhalt Mit ComStage ETFs an Marktzinsver - änderungen partizipieren 04 Abbildung der -Wertentwicklung in einer Strategie 05 Für wen eignen sich ComStage ETFs? 06

Mehr

ComStage Anleihen ETFs

ComStage Anleihen ETFs ComStage Anleihen ETFs So aufregend war konservativ noch nie I 3 So aufregend war konservativ noch nie ComStage Anleihen ETFs In Phasen starker Kursschwankungen am Kapitalmarkt sind besonders Anlageinstrumente

Mehr

WICHTIGE MITTEILUNG AN ALLE ANTEILSINHABER

WICHTIGE MITTEILUNG AN ALLE ANTEILSINHABER db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (Société d Investissement à Capital Variable) Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft")

Mehr

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH

Seite 1 Indexleitfaden ETFlab Investment GmbH Nur für professionelle Anleger Indexleitfaden Seite 1 Indexleitfaden Einführung Börsenindizes bilden Ausschnitte globaler Märkte ab und machen diese transparent und vergleichbar. Sie stellen damit Kennziffern

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt etf-portfolio GLOBAL vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JUNI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Im Mai 215 zeigte sich das in ETFs verwaltete Vermögen auf dem europäischen ETF- Markt nahezu unverändert. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 47 Millionen Euro, im

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 29.04.2016 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

Florian Sedlmaier 11. Mai 2005 1. Seite

Florian Sedlmaier 11. Mai 2005 1. Seite 1. Seite 2. Frankfurter Investmenttag Aktives Management mit Benchmark-Produkten. 2. Seite I. INDEXCHANGE - Europas führender ETF-Anbieter. II. Funktionsweise und Handel von ETFs. Übersicht III. Alpha-Beta-Strategien

Mehr

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien. Gemeinsam mehr erreichen ComStage ETFs auf Bund-Future-Strategien Gemeinsam mehr erreichen Inhalt I 3 Inhalt Mit ComStage ETFs an Marktzinsveränderungen partizipieren 04 Abbildung der Bund-Future-Veränderung in einer Strategie

Mehr

Eine Bereicherung für Ihr Portfolio

Eine Bereicherung für Ihr Portfolio Eine Bereicherung für Ihr Portfolio Voncert Open End auf die Hedge Fonds der Harcourt-Belmont-Familie Hedge Fonds Vontobel Investment Banking In Hedge Fonds investieren leicht gemacht Ihre Idee Sie möchten

Mehr

6. Aktien. Aktien sind Wertpapiere, in denen das Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft ist. Rechtsgrundlage: Aktiengesetz

6. Aktien. Aktien sind Wertpapiere, in denen das Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft ist. Rechtsgrundlage: Aktiengesetz 6. Aktien Aktien sind Wertpapiere, in denen das Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft verbrieft ist. Rechtsgrundlage: Aktiengesetz Kennziffern für Aktien Kennzahlen für Aktien Ertragskennzahlen Risikokennzahlen

Mehr

Commerzbank Rohstoff Strategie

Commerzbank Rohstoff Strategie August 2015 Produktmerkmale Commerzbank Rohstoff Strategie Produktmerkmale des Fonds Partizipation am Rohstoffmarkt (ex Agrar) über die Rohstoff-Terminmärkte Investition in die Rohstoffsegmente: Edelmetalle,

Mehr

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6

Übersicht der ETF-Sparpläne 1/6 1/6 Aktien Länder/Regionen nachbildung² klasse Risiko- db x-trackers DAX UCITS ETF 1C DBX1DA 0,00% DAX umsatzstärksten, an der Börse Frankfurt physisch 3 T db x-trackers DAX UCITS ETF 1D (DR) DBX0NH 0,00%

Mehr