Inspiring Business with Innovation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inspiring Business with Innovation"

Transkript

1 Inspiring Business with Innovation

2 Das Institut Unsere Mission FORSCHUNGSFELDER BUSINESS MISSION VISION UND LEITSTERN Innovationen und herausragende Qualität sind zwei wesentliche Erfolgsfaktoren der Arbeit deutschsprachiger Unternehmen und begründen ihre Exportstärke in einem immer mehr zunehmenden globalen Wettbewerb. Gleichzeitig müssen Unternehmen in immer kürzeren Zyklen auf die Anforderungen einer zunehmend digitalisierten und technologisierten Arbeitswelt reagieren. Big Data wird, kaum zum Trend proklamiert, bereits wieder durch die Forderung nach Smart Data abgelöst, Industrie 4.0 geht von der Proklamationsin die Umsetzungsphase und dies in rasanten Schritten. An die Stelle der behutsamen Evolution von Geschäftsmodellen tritt immer häufiger die Notwendigkeit einer umfassenden Transformation. Um im internationalen Wettbewerb auch zukünftig eine führende Rolle zu spielen, benötigen die Unternehmen die besten am Markt verfügbaren Mitarbeiter und Führungskräfte. Diese gilt es nicht nur zu finden, sondern auch zu halten. HR Management wandelt sich dabei zu einer zentralen Strategiefunktion innerhalb der Unternehmen. Technologisierung und Virtualisierung von Personalprozessen, Wertewandel, Demografiemanagement und Internationalisierung sind dabei nur einige Herausforderungen, denen sich Unternehmen heute in ihrer Personalarbeit stellen müssen. Um diese zentralen Trends zu erforschen, haben die internationale Managementberatung Kienbaum und die Hochschule International School of Management (ISM) gemeinsam ein wissenschaftliches Institut gegründet. Das»Kienbaum ISM für Leadership & Trans formation«, vereint wissenschaftliche Kompetenzen mit Beratungserfahrung und beschäftigt sich mit diesen und weiteren großen Zukunftsthemen der Personalwirtschaft. Ziel des Instituts ist es, Erkenntnisse über die effizientere und gleichzeitig effektivere Nutzung vorhandener Organisationsstrukturen zu gewinnen sowie neue Managementansätze und -modelle zu konzeptionieren und auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Dadurch können ein tieferes Verständnis über die Auswirkungen neuer Entwicklungen in Technik und Gesellschaft und die erfolgreiche Problemlösung und Handhabung dieser Herausforderungen im Personalmanagement erreicht werden mit dem Ziel, konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Personalmanager zu entwickeln. Dabei konzentriert sich das Kienbaum ISM auf die For schungsfelder Leadership, Transformation und Change Management, Demografie und Human Resource Management. In einer Welt des Wandels, geprägt von digitaler, technologischer Transformation und Wertewandel gilt es, wirksame Handlungsansätze für aktuelle und zukünftige Herausforderungen sich verändernder Märkte sowie für die Entwicklung und Vermarktung von Geschäftsmodellen zu finden. Das Institut entwickelt innovative und praxisrelevante Lösungen für die strategischen Themenfelder Leadership / Transformation / Change / Demografie / HR. ANGEBOT / LEISTUNGEN Kern unseres es sind: Jährliche Topstudien mit innovativen Handlungsempfehlungen für Unternehmen und Organisationen Kontinuierliche Trendstudien / Ländervergleichsstudien Bedarfsgerechte Unternehmensstudien Ausgewählte Qualifizierungsangebote Gutachten und Stellungnahmen Veröffentlichungen und Kongresse Das Institut wird eine führende Rolle in der anwendungsorientierten Forschung für Leadership & Transformation im deutschsprachigen Raum einnehmen. Wir wollen Think Tank und akademischer Partner für Mittelstand, Großunternehmen und den öffentlichen Sektor sein und damit einen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des DACH Wirtschaftsraumes liefern. 2 3

3 Forschung und Beratung Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Forschung in aktuellen HRspezi fischen Themenfeldern wie Leadership,Transformation und Change Management sowie Demografie und Human Resources Management mit dem Ziel, anwendungsorientierte und umsetzbare Lösungen für die zentralen Fragen der unternehmerischen HR Praxis zu entwickeln. Dabei ist auch die Verknüpfung unternehmensrelevanter Fragestellungen mit Grundlagenforschung möglich. Aus unserer Sicht ist die Verbindung unternehmerischer Praxis mit den Erkenntnissen aus dem Institut ein großer Vorteil, um unsere Partnerunternehmen stets mit aktuellen Erkenntnissen aus der HR- Branche unterstützen zu können. Ziel dieser Projekte ist die wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Beratung zur Stärkung der Transformationsfähigkeit unserer Kunden sowie die innovative Unterstützung in dieser Zeit des Wandels. Unterstützt werden wir dabei durch ein deutschlandweites Netzwerk an Hochschullehrern und Branchenexperten. LEADERSHIP Unter Leadership verstehen wir die Führung und Steuerung von Führungskräften und MitarbeiterInnen, dies mit Blick auf wirtschaftliche Zielsetzungen und die persönliche Entwicklung des Einzelnen. Moderne Führungsmodelle beinhalten dabei transformationale und transaktionale Anteile, beschreiben die Funktionen der Führung in Motivation und Coaching, Talent und Performance Management, Performance und Retention, Teambuilding und Teamkultur. Neue Führungsmodelle unter der Berücksichtigung von aktuellen Entwicklungen und Trends im Markt, Business und Gesellschaft Analyse und Effekte von Führungsstilen und -instrumenten Ableitung erfolgskritischer Kompetenzanforderungen und Persönlichkeitsprofile für Führungskräfte und daraus resultierende Schulungsanforderungen Auswirkungen aktueller Trends, wie Digitalisierung, Zusammen arbeit von Generation X mit Y und Z, Social Media auf Führungsanforderungen und -strukturen Analyse von Führungsstil und Unternehmenskultur und ihre Auswirkungen auf Mitarbeiter- und Leistungsmotivation Führungsqualität: ausgewählte Qualifizierung von HR / Vorständen / GF in Fragen von Corporate Governance, CSR und Unternehmensethik TRANSFORMATION & CHANGE MANAGEMENT Unter Transformation verstehen wir die ganzheitliche Entwicklung von Organisationen / Bereichen von einem Ist-Zustand in ein nachhaltiges Zielbild mit klaren Soll-Beschreibungen. Neben den Inhalten der Veränderung mit Strategie / Geschäftsmodell, Steuerung und Aufbauorganisation, Prozessen und Systemen, Faktor Mensch und Unternehmenskultur, bildet ein verbindendes Change Management, welches die Menschen einbindet und fördert, den wesentlichen Erfolgsfaktor. Validierung und Weiterentwicklung vorhandener Transformation und Change Modelle Analyse relevanter Erfolgsfaktoren für Mitarbeiter, Führung und Organisationen in organisatorischen Veränderungsprozessen Entwicklung innovativer Modelle und Instrumentarien zur Messung der Unternehmenskultur Auswirkungen der Digitalisierung / Industrie 4.0 auf Arbeitswelt und Belegschaften Corporate and People Agility Check Analyse von Veränderungsbedarfen, -bereitschaft und -fähigkeit von Mitarbeitern und Führungsebene für Geschäftsmodell-Transformationen Qualifizierung Top Management für Transformationsprozesse und -projekte Analyse von Unternehmenskulturen und Integrationsprozessen im Rahmen von Post Merger Integration DEMOGRAFIE Unter Demografie verstehen wir alle Herausforderungen, die aus den aktuellen Altersstrukturen, den Absolventen-Pipelines und den Qualifikationsverteilungen für die Unternehmungen im Abgleich ihrer aktuellen Belegschaft, ihrer zukunftsorientierten Personalbedarfsplanung und den en des Arbeitsmarktes entstehen. Dabei sind die Zielsetzungen / Anforderungen an Vielfalt neben den Altersstrukturen auch auf Geschlecht, Interkulturalität und fachliche Breite zu beziehen. Weiterentwicklung von Modellen und Instrumenten einer demografieorientierten Personalarbeit und deren empirischer Validierung Einfluss des demografischen Wandels auf Arbeitsmarkt strukturen, Schlüsselkompetenzen und die Verfügbarkeit erforderlicher Jobgruppen Identifikation von Erfolgsfaktoren / Best Practises für das strategische Gesundheitsmanagement Demografie Audit und Analyse der operativen und strategischen Personalplanung Audit Gesundheitsmanagement: Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement Analyse und Implementierung unternehmensspezifischer Diversitykonzepte und -schulungen Neben vielfältigen Möglichkeiten der Untersuchung empirischer Fragestellungen ist auch die Vergabe von Bachelor- und Masterarbeiten (bei Eignung mit der Betreuung als Zweitprüfer/-in) möglich. Ferner hat die ISM Kooperationen mit der Northumbria University in Newcastle, England sowie der University of Strathclyde Business School (SBS) in Glasgow, Schottland geschlossen, die es ISM-Absolventen und Absolventen anderer Hochschulen ermöglichen, ein PhD oder DBA-Programm zu absolvieren. Beide Abschlüsse sind offiziell anerkannte Doktortitel in Nordrhein-Westfalen, d. h. diese können als»dr.«geführt werden. 4 5

4 Forschung und Beratung Qualifizierung HUMAN RESOURCE MANAGEMENT Unter Human Resources Management verstehen wir die Strategien und Pro zesse der Personalarbeit, um eine kompetente und motivierte Mitarbeiterstruktur bereitzustellen. Wesentliche Treiber sind dabei Arbeitgeberattraktivität und Recruiting / Onboarding, Personalentwicklung und Kompetenzmanagement, Vergütung / Arbeitskosten und Mitbestimmung, Personalplanung und Personaladministration zudem die klare strukturelle Aufstellung der HR Funktion. Trendanalysen und Ländervergleiche zu Strategie und Strukturen der HR Funktion Validierung und Weiterentwicklung von Modellen zur innovationsorientierten Personalarbeit sowie Analyse ihres Beitrags zu Unternehmensinnovation und -performance Digitale Innovationen für Personalprozesse und -instrumente Digitalisierung der Arbeitswelt und ihre Konsequenzen für die Personalarbeit»Learning Journeys«für HR Experten in internationalen Best Practise Unternehmen Expertendialog HR Innovationen / weltweite HR Trends Check moderner Arbeitsformen und internationaler Karriereplanung und -entwicklung UNSER LEISTUNGS SPEKTRUM Die erfolgreiche Bewältigung komplexer Herausforderungen konfrontiert Unternehmensentscheider, wie etwa Top Executives oder Aufsichtsräte, mit ständig wechselnden Anforderungen an fachliches Know-How, Soft Skills und technologischen Fortschritt. Um diesen stetigen Veränderungen sowohl intern als auch wettbewerbsgetrieben mit Erfolg begegnen zu können, bedarf es des Aufbaus fundierten Wissens über Innovationen, gesetzliche Regularien sowie über interkulturelle Kompetenzen und neueste HR Themen und Tools. Unterstützend stellt das Kienbaum ISM bewährte Qualifizierungslösungen für Unternehmen und Branchen zur Verfügung, welche eine erfolgsversprechende Handhabung sowie nachhaltige Bewältigung unternehmerischer Herausforder ungen sicherstellen. Mittels professioneller Beratung begleitet das Institut als Partner den Prozess von der Idee bis hin zur passgenauen Qualifizierungslösung. AUFSICHTSRATS SCHULUNGEN Ziel der Schulungen TOP EXECUTIVES COACHING Eine Laufbahn mit großer Führungsverantwortung und schwierigen Managementsituationen fordert einen darauf ausgerichteten Weiterentwicklungsprozess. Durch individuelle und zugeschnittene Coachingangebote unterstützt das Kienbaum ISM prozess begleitend Top Executives. Ziel dieses Coachings ist die Klärung und Lösung von aktuellen Führungs- und Managementproblemen sowie die Begleitung bei grundlegenden Entscheidungsprozessen und die Optimierung des Entscheidungsverhaltens. Um diesen Weiterentwicklungsprozess von Top Executives branchen- und funktionsübergreifend zu ga ran tieren, bedient sich das Kienbaum ISM eines internationalen Pools aus erfahrenen Coaches mit hoher Methodenund Branchenkompetenz. Mittels bewährter Trainings- und Coachingkonzepte, die auf die individuellen Bedürfnisse und auf die spezifische Verantwortlichkeit der Top Executives zugeschnitten sind, lassen sich zeitnah nachhaltige Erfolge verbuchen. Dabei entwickelt das Institut e, die sich optimal an terminliche Anforderungen und Lebensumstände von Top Executives anpassen. FÜHRUNGSKRÄFTE ENTWICKLUNG Als kompetenter Partner bietet das Kienbaum ISM Wissensgrundlagen, Methoden und Lösungsansätze auf zentrale Fragen an den Aufsichtsrat: Wie gestalten sich die Rolle und das Selbstverständnis des Aufsichtsrates? Wie ist der rechtliche Rahmen? Mit welchen Mitteln erreichen Sie eine optimale Profes sio na lisierung des Aufsichtsrates? Unsere Vorgehensweise auf einen Blick Schulung maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen Auswahl aus mehreren Modulen Ergänzung um weitere gewünschte Spezialthemen Auswahl des Levels vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen Schulung durch ein hochrangiges Expertenteam mit Know-how in der Aufsichtsratsarbeit Ergänzt durch juristische Fachexpertise Die Komplexität und stetige Veränderung der wirtschaftlichen Rahmen bedingungen rufen erfolgskritische Konsequenzen für Unternehmen hervor. Besonders betroffen sind Führungskräfte, die sich der Bewältigung dieser Spannungsfelder stellen und sie dennoch effizient nutzen müssen. Um die kompetenzorientierte Entwicklung von Führungskräften zu unterstützen, hat das Kienbaum ISM Trainings programme und Instrumente entwickelt, die unternehmensspezifisch, situationsangemessen und teilnehmergerecht gestaltet und auf die Bedürfnisse der Führungskräfte ausgerichtet sind. Zu den Erfolgsfaktoren zählen zum einen ein bedarfsorientiertes Trainingsdesign in Kombination mit einem nachhaltigen Transfer konzept, welches zunächst eine professionelle Standortbestimmung und anschließend darauf abgestimmte Development-Maßnahmen beinhaltet. Ziel ist die Überführung des in den jeweiligen Maßnahmen vermittelten Wissens in erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Zum anderen wird der Erfolg der Führungskräfteentwicklung durch den Einsatz eines unserer hoch qualifizierten und erfahrenen Beraterteams bedingt, deren Kon stellation sorgfältig und vor allem bedarfsorientiert eruiert wird. 6 7

5 Die Partner KIENBAUM INTERNATIONAL SCHOOL OF MANAGEMENT Die Kienbaum Consultants International gehört zu den Branchenführern der Beratung in Europa und ist in allen Wirtschafts zentren Deutschlands präsent und unterhält 38 Büros in 21 Ländern. Den Menschen im Blick Im Mittelpunkt des Selbstverständnisses der Kienbaum Management-Berater steht der Mensch. Als Träger von Entwicklung und Veränderung bildet er die entscheidende Stellgröße wandlungsfähiger und erfolgreicher Unternehmen. Mit der Konzentration auf Leadership und Transformation stellt das Unternehmen den Menschen als Erfolgsfaktor von Organisationen in den Mittelpunkt. Als ganzheitlich agierendes Beratungsunternehmen verbindet Kienbaum Personalberatung, klassische Managementberatung und Human-Resource-Beratung sowie Kommunikationsberatung gleichberechtigt unter einem Dach. Kienbaum unterstützt Unternehmen seit mehr als 60 Jahren bei Veränderungsprojekten. Dabei ist es zentrales Ziel, Transformationsprozesse ganzheitlich auf den Ebenen Personen, Prozesse, Systeme und Strukturen zu gestalten. Der enge Kontakt zu Unternehmensund Personalentscheidern hilft Kienbaum, die Forschungsfragen des Institutes auf ihre konkrete unternehmerische Relevanz und Belastbarkeit zu hinterfragen und zu konkretisieren. Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle. Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/ Main, München, Hamburg und Köln. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 170 Partneruniversitäten der ISM. Lehre und Forschung zu Management und personalwirtschaftlich relevanten Fragestellungen finden in vielen Bereichen der Hochschule statt, etwa in den wirtschaftspsychologischen und M.A. Studiengängen als auch in studentischen Workshops mit externen Partnern, die Teil der Curricula sind. Über das Forschungsdekanat der ISM beteiligt sich die Hochschule zudem an nationalen und internationalen Ausschreibungen zu wirtschafts- und personalbezogenen Fragestellungen in den unterschiedlichsten Branchen (etwa Logistik, Energie und Tourismus). Funktionale Kompetenz Branchen-Kompetenz Essentials Studiengänge Board Services Automotive Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt International Management Executive Search Consumer Goods Communications & Marketing B.Sc. Finance & Management Executive New Placement & Career Coaching Kienbaum Consultant International Financial Services Staatlich anerkannt und akkreditiert International School of Management (ISM) Psychology & Marketing Tourism & Event Management Human Resource Management Kienbaum Executive Consultants Manufacturing & Engineering Beste private Hochschule in NRW Dortmund Global Brand & Fashion Management B.Sc. Online Marketing & E-Commerce Compensation & Performance Management Compensation Data Services Organisation & Transformation Operational Excellence Business Technology Management Kienbaum Management Consultants Kienbaum Communications Retail Transport & Logistics Chemicals & Pharmaceuticals Energy & Utilities Health Care Public Sector & non profit organization Anforderungen der Wirtschaft Persönliche Atmosphäre Praxisbezug Frankfurt/Main München Hamburg Köln M. A. International Management M. A. Strategic Marketing Management M. Sc. Finance M. A. Psychology & Management M. Sc. International Logistics & Supply Chain Mgmt. M.A. Luxury, Fashion & Sales Management M.A. International Business B. A. Business Administration (berufsbegleitend) M. A. Management (berufsbegleitend) MBA General Management Communications TIME Internationalität MBA Energy Management 8 9

6 Kontakt Kienbaum ISM für Leadership & Transformation GmbH Otto-Hahn-Straße Dortmund Germany Tel.: Fax: Geschäftsführung Akademische Direktorin Dr. Walter Jochmann (Vorsitz) Prof. Dr. Ingo Böckenholt Prof. Dr. Julia Frohne Wissenschaftliche Mitarbeiter Dr. Michael Strenge Julia Eikenbusch Theresa Belch Projektleiter Als Garant für eine erfahrene und zuverlässige Projektleitung und -durchführung von Studien und Forschungsprojekten stehen dem Team des Instituts ein breiter Kreis aus Hochschuldozenten der ISM sowie erfahrene Top-Berater des Beratungsunternehmens Kienbaum zur Seite. Alle Projektleiter/-innen verfügen über breite Expertise und jahrelange Forschungs-, Beratungs- und Berufserfahrung in den durch das Institut behandelten Themenbereichen. Insgesamt kann das Institut auf die Beteiligung von über 40 Forschern und Praktikern im Expertenpool zurückgreifen, die ihr Knowhow und ihre Expertise aus persönlichem Interesse an der Forschung für das Institut einsetzen. Aufgrund des hohen Interesses an der Mitwirkung an verschiedenen Projekten verfügt das Institut über die Fähigkeit, passgenau zur jeweiligen Fragestellung ein Expertenteam für die jeweiligen Projekte und Forschungsfragen aufzustellen. Zusätzlich werden die Projektteams durch studentische Mitarbeiter innen und Mitarbeiter unterstützt. Ferner besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Team des Forschungsdekanats der ISM unter der Leitung von Prof. Dr. Kai Rommel. Impressum V.i.S.d.P. Prof. Dr. Julia Frohne Redaktionelle Mitarbeit Friederike Sieber Marketing Daniel Lichtenstein Fotos Fotolia.com tofumax Layout Oktober GmbH, Bochum Druck Druckerei Schmidt, Lünen Ausgabe Mai

7 12

Kienbaum Management Consultants.» People Development

Kienbaum Management Consultants.» People Development Kienbaum Management Consultants» People Development » Die Herausforderung Immer wenn sich Unternehmen verändern, müssen sich Menschen verändern. Erfolgreichen Unternehmen gelingt es, die Kompetenzen ihrer

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Ein Unternehmen der Mumme Gruppe

Ein Unternehmen der Mumme Gruppe my360 hrm GmbH - Ihre 360 Personalberatung Eschborner Landstraße 55 D-60489 Frankfurt am Main T: +49 (0)69-971 990 10-0 F: +49 (0)69-971 990 10-9 www.my360hrm.de Ein Unternehmen der Mumme Gruppe Ihre 360

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

» Talent Pool Management

» Talent Pool Management Kienbaum Management Consultants» Talent Pool Management Vorausschauend planen professionell steuern nachhaltigen Erfolg sichern » Die Herausforderung Demografischer Wandel und drohender Fachkräftemangel

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Personalarbeit Quo vadis?

Personalarbeit Quo vadis? HR-Roundtable Personalarbeit Quo vadis? ( Organisation der Personalarbeit/des Personalbereichs ) Vortrag Messe Personal 2011 - Hamburg 1 Das Institut für Personalmanagement und Mitbestimmung GmbH ist eine

Mehr

Themenbroschüre Change Management IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Themenbroschüre Change Management IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Themenbroschüre Change Management IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation IIII IIIII IIIII II IIIIIIIIIIII II IIIIIIII II III III Jedes Veränderungs-Projekt steht und fällt mit dem

Mehr

GOiNTERIM GmbH. Interim Leadership und Management. a Getreidegasse 31 5020 Salzburg. t +43.662.840 662 e office@gointerim.com w www.gointerim.

GOiNTERIM GmbH. Interim Leadership und Management. a Getreidegasse 31 5020 Salzburg. t +43.662.840 662 e office@gointerim.com w www.gointerim. GmbH a Getreidegasse 31 5020 Salzburg t +43.662.840 662 e office@gointerim.com w www.gointerim.com Interim Leadership und Management Unternehmenspräsentation / 2012 2012 by Interim Leadership und Management

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main,

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, Hamburg - Themengebiet Art der Maßnahme Inhalt/Beschreibung 1.1.2 Betriebsführung, Betriebsorganisation,Management Fortbildung/Weiterbildung

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

das Assessment Tool der DQS Heidelberger Prozess-Modell des Personal-Managements H(PM)² PersonalProcessAssessment PPA PersonalProcessAssessment PPA

das Assessment Tool der DQS Heidelberger Prozess-Modell des Personal-Managements H(PM)² PersonalProcessAssessment PPA PersonalProcessAssessment PPA PersonalProcessAssessment PPA PersonalProcessAssessment PPA das Assessment Tool der DQS das Assessment Tool der DQS nach dem: Heidelberger nach Prozess-Modell dem: des Heidelberger Prozess-Modell des Personal-Managements

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING SIMONE RATH JAHRGANG 1965 LEITUNG RESSORT: COACHING, AUSBILDUNG & WEITERENTWICKLUNG AUSBILDUNG DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN» PRACTITIONER, MASTER UND TRAINER (DVNLP)»

Mehr

...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold-Consulting. Berchtold GmbH. Elisabeth Berchtold. Profil. Geschäftsführung

...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold-Consulting. Berchtold GmbH. Elisabeth Berchtold. Profil. Geschäftsführung ...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold GmbH Elisabeth Berchtold Profil Elisabeth Berchtold, Berchtold GmbH Organisations- und Personalentwicklung Waidmarkt 11 50676 Köln Telefon +49 221 922 92 555 Mobil

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

SAP Forum 2015. Monika Schörghofer Selecteam. Konstantin Schäfer KSF Consult. 21./22. April 2015

SAP Forum 2015. Monika Schörghofer Selecteam. Konstantin Schäfer KSF Consult. 21./22. April 2015 SAP Forum 2015 Monika Schörghofer Selecteam Konstantin Schäfer KSF Consult 21./22. April 2015 Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management und IT Strategie Beratung.

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013

Quo vadis HR Interim Management? Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen bis 2018. Executive Summary zur Empirischen Studie Juni 2013 Im Nachfolgenden sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie Quo vadis HR Interim Management? Tendenzen

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

Consulting Training Coaching. MAM Wir optimieren im Kern

Consulting Training Coaching. MAM Wir optimieren im Kern Consulting Training Coaching MAM Wir optimieren im Kern 2 Sie stehen in Ihrem Unternehmen vor folgenden Herausforderungen: 3 Die richtigen Ziele zu definieren und die passende Strategie festzulegen? Die

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein

Wirtschaftsverbund Regio Freiburg e.v. Career&Study. Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Career&Study Partner für die Region: Hoch und Oberrhein Stehen Sie auch vor der Herausforderung, gut ausgebildete und motivierte Fach und Führungskräfte zu rekrutieren und an Ihr Unternehmen zu binden?

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

Kurzportrait der Berinfor

Kurzportrait der Berinfor Kurzportrait der Berinfor ZÜRICH LAUSANNE DÜSSELDORF (ab Mitte 2015) Berinfor AG www.berinfor.ch www.berinfor.de UNSERE FIRMA Unser Fokus sind die Hochschulen Die Berinfor AG wurde 1990 gegründet. Wir

Mehr

Basic Leadership: Systemische Führung I

Basic Leadership: Systemische Führung I Basic Leadership: Systemische Führung I Führungsprogramm für erste Führungsaufgaben, Jungunternehmer und Nachfolger Start: 2. - 3. Juli 2014 Vom Ganzen führen Geibelstraße 46 b 22303 Hamburg Tel. +49 40

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

»Wirtschaftswunderland Deutschland:

»Wirtschaftswunderland Deutschland: »Wirtschaftswunderland Deutschland: zwischen Vollbeschäftigung und Talente-Tristesse Ergebnisbericht der Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 » Allgemeine Informationen Die Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 basiert

Mehr

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Projekt Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Gefördert durch das MAGS Bayern ffw GmbH, Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung Allersberger Straße 185 F 90461 Nürnberg Tel.:

Mehr

Joachim Büchsenschütz Jhg. 1957

Joachim Büchsenschütz Jhg. 1957 Joachim Büchsenschütz Jhg. 1957 Human Resources Interim Manager Rechtsanwalt, Schwerpunkt Arbeitsrecht hr expert gmbh Im Lohrsgarten 7 53639 Königswinter jb @hrexpert.de www.hrexpert.de Telefon: +49 2223

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung... Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................... 5 Einleitung.................................................. 13 A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Personalentwicklung für Managementaufgaben

Personalentwicklung für Managementaufgaben Personalentwicklung für Managementaufgaben aus Sicht eines forschenden Pharma-Unternehmens Tilman Spellig Management Training & Corporate University Fokus auf Scherings Linien- und Projektmanagement für

Mehr

Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals

Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals Donau-Universität Krems Universitäre Weiterbildungsprogramme für Betriebswirte IHK Technische Betriebswirte IHK IT-Professionals 1) Weiterbildung an der Donau-Universität Krems Donau-Universität Krems

Mehr

durchschnittlich 134.000 Euro im Jahr. Topverdiener bei den Spezialisten und Sachbearbeitern sind die Key-Account-Manager mit einer jährlichen

durchschnittlich 134.000 Euro im Jahr. Topverdiener bei den Spezialisten und Sachbearbeitern sind die Key-Account-Manager mit einer jährlichen Pressemitteilung 43.2015 Kienbaum-Studie zur Vergütung in Marketing und Vertrieb Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent» Gehälter steigen mit Unternehmensgröße» Außendienstler im Maschinen-

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock 1 Die 360 Personalbiografie von Christina Kock 2 Wenn die Trennung unumgänglich ist 3 Nachhaltige Gründe aus Sicht des Mitarbeiters

Mehr

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen Personalkongress IT (Haus der bayerischen Wirtschaft) Dr. Hubert Staudt Vorstandsvorsitzender Mittwoch, 9.04. 12:00-12:30 1 2 IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen:

Mehr

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Training, Coaching und Events: Beyond Certification TRANSPARENZ Training Praxisnahes und theoretisch fundiertes Know-how zu den Themen

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Human Resource Management (HRM)

Human Resource Management (HRM) Human Resource Management (HRM) Angebot für KMU Stand 2015 Beratung. Coaching. Training Inhalt Human Resource Management Der Weg zu Ihrem Erfolg führt über Ihre Mitarbeiter! HRM Direkter Beitrag zur Wertschöpfung

Mehr

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner.

Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Auf Erfolgskurs. Mit der Crew von Kohlberg & Partner. Hart am Wind. Im Rennen um die besten Köpfe. Sie wollen gewinnen. Dafür setzen Sie auf Ihre Crew. Auf kompetente, loyale, leistungsbereite Führungs-

Mehr

LTS. Made-to-Measure - Professionelles Coaching and Training für Unternehmen

LTS. Made-to-Measure - Professionelles Coaching and Training für Unternehmen LTS Made-to-Measure - Professionelles Coaching and Training für Unternehmen Pressmaster, Shutterstock2015 LTS The Power of Communication Ob Weltkonzern oder Mittelständler: die immens wichtige Bedeutung

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014

HW Coaching & Beratung. Projekt-Bespiele. Heike Weber. Coaching & Beratung. München / Barcelona, September 2014 Heike Weber Coaching & Beratung HW Coaching & Beratung Projekt-Bespiele München / Barcelona, September 2014 1 Inhalt Kurz-Profil Heike Weber Projekt-Auszüge Kurz-Profil Heike Weber Industrien (Auszug)

Mehr

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun.

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Kennen. Beratung. Die beste Beratung basiert auf dem Verständnis

Mehr

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Position: Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Projekt: CLPW Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de) Telefon: 06172/4904-16

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014)

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Fachbereich 3 Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015 Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Modul 07 Seminar zum Dritten Sektor verstehen komplexe

Mehr

Im entscheidenden Moment

Im entscheidenden Moment Im entscheidenden Moment an Ihrer Seite. CONSULT GmbH: Personallösungen aus einer Hand. Märkte verändern sich, Betriebe werden umstrukturiert und Technologien neu eingeführt. Jede Entscheidung, die mit

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

CDC Management. Change. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com

CDC Management. Change. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com CDC Management Change In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com Die Geschwindigkeit, mit der sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen verändern, steigert sich kontinuierlich. Die Herausforderung,

Mehr

International Sport & Event Management (M.A.)

International Sport & Event Management (M.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Sport & Event Management (M.A.) Sport Governance, Sport Finance & Sport Organization Corporate, Exhibition & Congress Events Marketing Planning, Marketing

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

WACHSTUMSBERATUNG MERGERS & ACQUISITIONS GO-TO-MARKET OPERATIVE UMSETZUNG BUSINESS ECOSYSTEME TALENT MANAGEMENT

WACHSTUMSBERATUNG MERGERS & ACQUISITIONS GO-TO-MARKET OPERATIVE UMSETZUNG BUSINESS ECOSYSTEME TALENT MANAGEMENT WACHSTUMSBERATUNG MERGERS & ACQUISITIONS GO-TO-MARKET OPERATIVE UMSETZUNG BUSINESS ECOSYSTEME TALENT MANAGEMENT WACHSTUMSBERATUNG Fokus auf strategische Fragestellungen unabhängig vom Tagesgeschäft Unsere

Mehr

Ziele des Bereichs. Meßgrößen. Strategische. Ziele. Operative. Ziele. Projekt- Ziele. Interessen. Werte

Ziele des Bereichs. Meßgrößen. Strategische. Ziele. Operative. Ziele. Projekt- Ziele. Interessen. Werte Die funktionale Dimension von Interne Positionen Interfaces des Bereichs Meßgrößen Maßnahmen Anforderungsprofile Kunden Strategische Ertrag strategischen n vorhandene Kandidaten Kür Vertrieb Operative

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w) 09.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten Sie, die Informationen vertraulich

Mehr

Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen

Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen HR-Konferenz "Führung und Verantwortung" Dr. Jürgen Tertel, Corporate HR Frankfurt / Main, 23. Januar 2013 bedeutet strategische Führung des

Mehr

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders.

Abteilung General Management Porträt. Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Abteilung General Management Porträt Von der Herausforderung zur Ziellinie. Crossing Borders. Unser Versprechen Ihr Nutzen PRAXISORIENTIERTE AUS- UND WEITER BILDUNG MIT QUALITÄTSSIEGEL Die international

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr

Wir gestalten Entwicklung.

Wir gestalten Entwicklung. Ganzheitliches Performance Management Schwerpunkte: Ganzheitliches Performance Management und Mitarbeiterentwicklung proconsult Dr. Karl-Heinz Bittorf Mobil: 0163-8375753 Ansatzpunkte für ein erfolgreiches

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft Corporate Planning Suite CP-Suite Die Corporate Planning Suite bietet die technologische und fachspezifische Grundlage für maßgeschneiderte

Mehr

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung herausgegeben von: Marcel Oertig mit Beiträgen von: Christoph Abplanalp, Jens Alder, Robert Ey,

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Kursangebot: Studierende von Partnerhochschulen, die für einen begrenzten Zeitraum an die EBC Hochschule kommen, haben die Möglichkeit, die weiter unten

Mehr

International beschäftigt

International beschäftigt International beschäftigt Strategien gegen Fachkräftemangel Seminarangebot 2012 Was erwartet Sie? Die demografische Entwicklung macht vor keinem Unternehmen halt. Die Beschaffung notwendiger Fach- und

Mehr

Adeline Gütschow. Business Change Expertin, Coach

Adeline Gütschow. Business Change Expertin, Coach Adeline Gütschow Business Change Expertin, Coach Expertise 5,5 Jahre Erfahrung als Beraterin, Mediatorin, Coach und Organisationsentwicklerin 2 Jahre Führungserfahrung als Bereichsleiterin für Management

Mehr

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Deutscher PR-Tag 2005 Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Einführung Normalfall Change interne Kommunikation als Motor des Wandels Dr. Jutta Rosenkranz-Kaiser Rosenkranz &

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr